You are on page 1of 6

DEUTSCHE

NORM Februar 2017

DIN EN 13445-2/A1
D
ICS 23.020.30 Änderung von
DIN EN 13445-2:2016-12

Unbefeuerte Druckbehälter –
Teil 2: Werkstoffe;
Deutsche Fassung EN 13445-2:2014/A1:2016
Unfired pressure vessels –
Part 2: Materials;
German version EN 13445-2:2014/A1:2016
Récipients sous pression non soumis à la flamme –
Partie 2: Matériaux;
Version allemande EN 13445-2:2014/A1:2016

Gesamtumfang 6 Seiten

DIN-Normenausschuss Chemischer Apparatebau (FNCA)

© DIN Deutsches Institut für Normung e. V. · Jede Art der Vervielfältigung, auch auszugsweise, Preisgruppe 5
nur mit Genehmigung des DIN Deutsches Institut für Normung e. V., Berlin, gestattet.
Alleinverkauf der Normen durch Beuth Verlag GmbH, 10772 Berlin
www.din.de
www.beuth.de
!%]u5"
2588218
DIN EN 13445-2/A1:2017-02

Nationales Vorwort

Dieses Dokument (EN 13445-2:2014/A1:2016) wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 54 „Unbefeuerte
Druckbehälter“ erarbeitet, dessen Sekretariat von BSI (Vereinigtes Königreich) gehalten wird. Das
zuständige deutsche Gremium ist der Arbeitsausschuss NA 012-00-05 AA „Unbefeuerte Druckbehälter“ im
DIN-Normenausschuss Chemischer Apparatebau (FNCA).

Dieses Dokument enthält Korrekturen zu DIN EN 13445-2:2016-12.

Es ist vorgesehen, den Inhalt dieses Dokumentes bei einer Neuausgabe von DIN EN 13445-2 einzuarbeiten.

2
EUROPÄISCHE NORM EN 13445-2:2014/A1
EUROPEAN STANDARD
NORME EUROPÉENNE November 2016

ICS 23.020.30

Deutsche Fassung

Unbefeuerte Druckbehälter —
Teil 2: Werkstoffe
Unfired pressure vessels — Récipients sous pression non soumis à la flamme —
Part 2: Materials Partie 2: Matériaux

Diese Änderung A1 modifiziert die Europäische Norm EN 13445-2:2014. Sie wurde vom CEN am 4. August 2016 angenommen.

Die CEN-Mitglieder sind gehalten, die CEN/CENELEC-Geschäftsordnung zu erfüllen, in der die Bedingungen festgelegt sind, unter
denen diese Änderung in der betreffenden nationalen Norm, ohne jede Änderung, einzufügen ist. Auf dem letzten Stand
befindliche Listen dieser nationalen Normen mit ihren bibliographischen Angaben sind beim Management-Zentrum des CEN-
CENELEC oder bei jedem CEN-Mitglied auf Anfrage erhältlich.

Diese Änderung besteht in drei offiziellen Fassungen (Deutsch, Englisch, Französisch). Eine Fassung in einer anderen Sprache,
die von einem CEN-Mitglied in eigener Verantwortung durch Übersetzung in seine Landessprache gemacht und dem
Management-Zentrum des CEN-CENELEC mitgeteilt worden ist, hat den gleichen Status wie die offiziellen Fassungen.

CEN-Mitglieder sind die nationalen Normungsinstitute von Belgien, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, der ehemaligen
jugoslawischen Republik Mazedonien, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland, Island, Italien, Kroatien, Lettland,
Litauen, Luxemburg, Malta, den Niederlanden, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, der Schweiz, der
Slowakei, Slowenien, Spanien, der Tschechischen Republik, der Türkei, Ungarn, dem Vereinigten Königreich und Zypern.

EUROPÄISCHES KOMITEE FÜR NORMUNG


EUROPEAN COMMITTEE FOR STANDARDIZATION
COMITÉ EUROPÉEN DE NORMALISATION

CEN-CENELEC Management-Zentrum: Avenue Marnix 17, B-1000 Brüssel

© 2016 CEN Alle Rechte der Verwertung, gleich in welcher Form und in welchem Ref. Nr. EN 13445-2:2014/A1:2016 D
Verfahren, sind weltweit den nationalen Mitgliedern von CEN
vorbehalten.
DIN EN 13445-2/A1:2017-02
EN 13445-2:2014/A1:2016 (D)

Inhalt
Seite

Europäisches Vorwort .......................................................................................................................................................... 3


1 Änderung zu B.2.2.5 Niedrigste Werkstofftemperatur für austenitische nichtrostende
Stähle ............................................................................................................................................................................ 4

2
DIN EN 13445-2/A1:2017-02
EN 13445-2:2014/A1:2016 (D)

Europäisches Vorwort
Dieses Dokument (EN 13445-2:2014/A1:2016) wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 54 „Unbefeuerte
Druckbehälter“ erarbeitet, dessen Sekretariat von BSI gehalten wird.

Diese Änderung zur Europäischen Norm muss den Status einer nationalen Norm erhalten, entweder durch
Veröffentlichung eines identischen Textes oder durch Anerkennung bis Mai 2017, und etwaige
entgegenstehende nationale Normen müssen bis Mai 2017 zurückgezogen werden.

Es wird auf die Möglichkeit hingewiesen, dass einige Elemente dieses Dokuments Patentrechte berühren
können. CEN [und/oder CENELEC] sind nicht dafür verantwortlich, einige oder alle diesbezüglichen
Patentrechte zu identifizieren.

Dieses Dokument wurde unter einem Mandat erarbeitet, das die Europäische Kommission und die
Europäische Freihandelszone dem CEN erteilt haben, und unterstützt grundlegende Anforderungen der EU-
Richtlinien.

Zum Zusammenhang mit EU-Richtlinien siehe informativen Anhang ZA, der Bestandteil von
EN 13445-2:2014 ist.

Dieses Dokument enthält den Text der Änderung. Die korrigierten Seiten von EN 13445-2 werden als
Ausgabe 4 der Norm veröffentlicht.

Entsprechend der CEN-CENELEC-Geschäftsordnung sind die nationalen Normungsinstitute der folgenden


Länder gehalten, diese Europäische Norm zu übernehmen: Belgien, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, die
ehemalige jugoslawische Republik Mazedonien, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland, Island,
Italien, Kroatien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal,
Rumänien, Schweden, Schweiz, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechische Republik, Türkei, Ungarn,
Vereinigtes Königreich und Zypern.

3
DIN EN 13445-2/A1:2017-02
EN 13445-2:2014/A1:2016 (D)

1 Änderung zu B.2.2.5 Niedrigste Werkstofftemperatur für austenitische


nichtrostende Stähle
Ersetze die Tabelle B.2-11 durch die folgende:

„Tabelle B.2-11 — Austenitische nichtrostende Stähle und deren niedrigste Werkstofftemperatur TM

TM
Werkstoff Werkstoffnummer
(in °C)
X2CrNi 19-11 1.4306
X2CrNi 18-9 1.4307
X2CrNiN 18-10 1.4311
X1CrNi 25-21 1.4335
X2CrNiMo 17-12-2 1.4404
X2CrNiMoN 17-11-2 1.4406
X2CrNiMoN 17-13-3 1.4429
− 273
X2CrNiMoN 18-12-4 1.4434
X2CrNiMo 18-14-3 1.4435
X2CrNiMo 18-15-4 1.4438
X1CrNiMoN 25-22-2 1.4466
X6CrNiTi 18-10 1.4541
X1NiCrMoCu 31-27-4 1.4563
X6CrNiMoTi 17-12-2 1.4571
X5CrNi 18-10 1.4301
X5CrNiMo 17-12-2 1.4401
X2CrNiMo 17-12-3 1.4432
X3CrNiMo 17-13-3 1.4436
X2CrNiMoN 17-13-5 1.4439
X1NiCrMoCuN 25-20-7 1.4529
X1CrNiMoCuN 25-25-5 1.4537
X1NiCrMoCu 25-20-5 1.4539
− 196
X1CrNiMoCuN 20-18-7 1.4547
X6CrNiNb 18-10 1.4550
X6CrNiMoNb 17-12-2 1.4580
GX5CrNi 9-10 1.4308
GX5CrNiMo 19-11-2 1.4408
GX2NiCrMo 28-20-2 1.4458
GX2CrNi 19-11 1.4309
GX2CrNiMo 19-11-2 1.4409
“.