Sie sind auf Seite 1von 2

HANDEL

INZ AHLUNGNAHME sich der potenzielle Kunde auch, ob er sei-


ne Anfrage an die Autohandelsgruppe

Was mache ich mit abschickt, die vier Standorte im Freistaat


Sachsen umfasst und unter anderem die
Marken Mercedes-Benz, smart, Jeep und

dem Alten?
Dodge vertreibt. Zudem gibt es mit
Schreiner Wöllenstein aus Landshut auf-
grund gemeinsamer familiärer Wurzeln
eine enge und erfolgreiche Partnerschaft.
Die Autohandelsgruppe Schloz Wöllenstein bietet seit März auf ihrer
Künstliche Intelligenz
Website einen eigenen Inzahlungnahme-Rechner an. Mit dem Rund 400 Kilometer südlich in München
­Ergebnis sind die Chemnitzer zufrieden – und ihre Kunden auch. erklärt Johannes Stoffel: „Die Customer
Journey beginnt bei der Inzahlungnah-
me.“ Stoffel zeichnet als Geschäftsführer

K
larer geht es kaum. „Auto bewer- kunden“, freut sich der Leiter Digital­ der SLL Automotive Group, die das Pro-
ten in 30 Sekunden: Was ist mein marketing & E-Commerce bei Schloz dukt 2trde und somit den Inzahlungnah-
Auto wert?“ Diese Schlagzeile fin- Wöllenstein. „Und wir haben in unserem me-Rechner offeriert, verantwortlich. Das
det sich seit März auf der Website der Marktgebiet einen Akzent gesetzt.“ So Start-up sitzt in einem Co-Workingspace,
Handelsgruppe Schloz Wöllenstein unter versprechen die Chemnitzer ihren Kun- nur wenige Gehminuten von der Ludwig-
der Rubrik Ankauf. Und ein wenig kleiner den, das im Internet eingegebene Fahr- Maximilians-Universität entfernt. Inspi-
geschrieben: „Verkaufen Sie Ihr Auto ganz zeug kostenlos wie online zu bewerten, es rierend, gemütlich, agil – das offene Kon-
Fotos: stcom/ stock.adobe.com; SLL Automotive Group, Schloz ­Wöllenstein

einfach.“ 25.000 Nutzer rufen monatlich im Nachgang ganz unverbindlich zu be- zept soll die Kreativität fördern und das
die Homepage www.swmb.de auf, dank gutachten und es – last, but not least – so- Produkt Schritt für Schritt besser machen.
des intuitiv zu bedienenden Inzahlung- fort anzukaufen und abzumelden. Dabei profitieren die 2trde-Kunden
nahme-Rechners können sie jetzt ihr ak- Dabei macht es aus Lösers Sicht einen von der Kooperation, die das Start-up
tuelles Fahrzeug bewerten lassen. Damit großen Unterschied, ob der Kunde den ­unter anderem mit dem VW Data Lab hat,
hinterlassen sie dann digitale Spuren und Service der Inzahlungnahme von einem und einer selbst entwickelten Künstlichen
erzeugen einen heißen Lead. Aktuell eine Autohaus bekommt – oder eben nicht. Intelligenz (KI). „Wir aggregieren und
der härtesten Währungen am Markt. Stichwort: Seriosität. Deshalb gebe es vergleichen mit Hilfe von neuronalen Net-
„Wir haben darüber schon erste Ge- auch, was den Preis angeht, „keine Lock- zen, sprich einem selbstlernenden Algo-
schäfte gemacht“, erzählt Martin Löser am vogelangebote“, betont Löser. „Der ausge- rithmus, sämtliche Fahrzeugdaten und
Telefon. „Einerseits mit Privat- und Ge- gebene Preis muss nachvollziehbar und Transaktionspreise“, erklärt Stoffel. „Wich-
werbe-, andererseits auch mit Neu­ interessant sein.“ Nur dann entscheidet tig ist mir, dass unsere KI daher in der

26 11/2018
HANDEL

Martin Löser von Schloz Johannes Stoffel von der SLL


­Wöllenstein Automotive Group
„Auto bewerten in 30 Sekunden: Was ist mein Auto wert?“ – den
Inzahlungnahme-Rechner finden Autofans seit Kurzem auf der
Website von Schloz Wöllenstein.

Lage ist, Fahrzeugbewertungen in Echtzeit gehen lassen sollten: erstens die qualitativ zedere in der Autohausgruppe schon gut
zu aktuellen Marktpreisen durchzuführen, hochwertigen Anfragen, zweitens Kunden- eingespielt hat: Nach der Anfrage landet
und nicht auf Börsendaten oder histori- daten mit echten Infos zum Fahrzeug, der Lead im CRM-System. Diesen verteilt
schen Kalkulationsmodellen basiert.“ ­drittens die Berechnung des kalkulierten der Mitarbeiter im Kundenkontakt-Cen-
Der Inzahlungnahme-Rechner wird Händler-EK sowie die einfache Integration ter dann an den zuständigen Verkäufer,
nach einer Preisstaffel abhängig vom mo- als ­iFrame oder per API-Schnittstelle. Wer der sich wiederum beim Halter des Fahr-
natlichen Abfragevolumen abgerechnet sich für Letzteres entscheidet, soll den zeugs meldet, einen Termin für die Bewer-
und „bewegt sich im Schnitt bei drei Euro Quellcode innerhalb von 20 Minuten inte- tung und – wenn es gut läuft – gleich ei-
pro Abfrage. Wir sorgen dafür, dass die griert haben. Auch ein Widget in Auto- nen für die Probefahrt mit dem nächsten
Anfragen ans E-Mail-Postfach und an die haus-CI ist möglich. Auto vereinbart. Übrigens innerhalb von
von 2trde zur Verfügung gestellte Leadbox wenigen Stunden.
weitergeleitet werden“, so Stoffel. „Die ers- Sehr zufrieden mit dem Start Menschlich und kompetent – die Un-
ten 30 Tage sind immer kostenlos.“ Er Löser spricht von fairen Konditionen und ternehmensphilosophie von Schloz Wöl-
schaut kurz von der Verkaufsunterlage, einer günstigen Implementierung. Mit lenstein passt eigentlich auch gut zum
die auch das Produkt Vermarktungs-App dem Ergebnis sei man bei Schloz Wöllen- neuen Inzahlungnahme-Tool. Obwohl es
beschreibt, hoch und nennt vier Vorteile, stein sehr zufrieden – so das Fazit nach beim Start der Customer Journey kom-
die sich Autohaus­chefs durch den Kopf den ersten Monaten. Zumal sich das Pro- plett digital zugeht.  Patrick Neumann ■