Sie sind auf Seite 1von 38

Fixed Income Research

Covered Bond Special

6. Januar 2017

Fixed Income Research Covered Bond Special 6. Januar 2017 LCR-Klassifizierung von Covered Bonds
Fixed Income Research Covered Bond Special 6. Januar 2017 LCR-Klassifizierung von Covered Bonds

LCR-Klassifizierung von Covered Bonds

6. Januar 2017 LCR-Klassifizierung von Covered Bonds NORD/LB-Research-Portal PROFI Bloomberg-Kürzel: NRDR
von Covered Bonds NORD/LB-Research-Portal PROFI Bloomberg-Kürzel: NRDR <GO> Wir bitten um

Bloomberg-Kürzel: NRDR <GO>

Covered Bond Special 6. Januar 2017

Covered Bond Special  6. Januar 2017

Inhaltsverzeichnis

Seite

Die Liquidity Coverage Ratio Die Klassifizierung im Überblick Einordnung von Covered Bonds unter der LCR Regulatorische Einordnung: Emittenten (Benchmarks) Regulatorische Einordnung: Covered Bonds (iBoxx Euro Covered)

3

4

6

10

15

Ansprechpartner in der NORD/LB

36

Covered Bond Special 6. Januar 2017

Covered Bond Special  6. Januar 2017

Die Liquidity Coverage Ratio

Im Rahmen der LCR wird die Anrechenbarkeit bestimmter Assets als hoch- qualitative, hochliquide Assets (high-quality liquid assets; HQLA), die zur Deckung der Nettoliquiditätsabflüsse der nächsten 30 Kalendertage im Stressszenario vorgehalten werden müssen, durch die delegierte Verord- nung konkretisiert. Während für fast alle im Rahmen der LCR nutzbaren Assetklassen eine mehr oder weniger statische Einordnung erfolgt, sind bei Covered Bonds dynamische Kriterien zu überprüfen, die im Zeitverlauf zu einer Änderung der Zuordnung zu einer bestimmten Level-Kategorie führen können. Dabei stellt sich in der Praxis insbesondere die Erfüllung der Trans- parenzkriterien als kritischer Punkt heraus, da hierbei eine aufwändige Prü- fung auf halbjährlicher Basis vom Investor vorzunehmen ist.

Im November 2016 wurden von der Europäischen Bankenaufsichtsbehörde (EBA) Vorschläge für eine mögliche Harmonisierung der europäischen Covered Bond Gesetze vorgelegt, die sich unseres Erachtens zukünftig auch auf die Einstufung von Covered Bonds haben könnten. So beinhalten die Vorschläge auch eine Änderung des Artikels 129 CRR. Unter anderem wird über eine Mindestüberdeckungsquote von 5% diskutiert, die nach Be- endigung einer Auswirkungsstudie eingeführt werden könnte.

In dieser Studie haben wir daher alle Pool-Reports hinsichtlich der inhaltli- chen Vollständigkeit der Daten auf Basis des Artikels 129 (7) durchgeführt und sind zusammen mit den weiteren Kriterien wie zum Beispiel Rating zu einer Einschätzung der Level-Kategorie gekommen. Dabei haben wir in der ersten Übersicht nur auf Emittentenebene abgestellt und eine Einschätzung von Benchmarkemissionen abgegeben. Es kommt dabei vereinzelt vor, dass ein Reporting zwar die Transparenzkriterien nach CRR 129 (7) erfüllt, aber nicht weitere Merkmale wie zum Beispiel das Vorhandensein eines Covered Bond Gesetzes. Zudem erfolgt ein Link auf das Pool-Reporting. Dem Inves- tor obliegt es dann zusammen mit dem Flow-Chart (siehe Seite 6) zu einer Einschätzung für eine spezielle ISIN zu kommen. In der zweiten Übersicht erfolgt eine Einqualifizierung aller im iBoxx Euro Covered enthaltenen Anlei- hen zum 31. Dezember 2016 auf Basis der Kriterien der LCR.

Mängel beim Reporting Im Rahmen der Untersuchung der einzelnen Pool-Reports stellte sich her- aus, dass nicht für jeden Pool eines Emittenten ein Report auffindbar war: In solchen Fällen qualifizieren sich Covered Bonds eines Emittenten nicht für eine LCR-Kategorie. Ähnlich gelagert ist der Fall, wenn zwar ein Pool-Report vorhanden ist, aber nicht alle Informationen auffindbar sind, die nach Artikel 129 (7) gefordert werden. Auch in solchen Fällen ist eine Verwendung im Rahmen der LCR nicht möglich.

Berücksichtigung von vier Ratingagenturen

Überprüfung aller Pool-Reportings

EBA legt Vorschläge zur Änderung der LCR vor

LCR mit Hürden in der Praxis

Matthias Melms, CIIA, CCrA

Analyst:

Um eine eindeutige Zuordnung zu einer Level-Kategorie vorzunehmen, ha- ben wir dabei nicht nur die Ratings von Fitch, Moodys und S&P verwendet, sondern auch die Einschätzung von DBRS hinzugezogen, um eine sachlich richtige Einschätzung im Rahmen der LCR zu erreichen. Die Verwendung einer vierten Ratingagentur führt in einigen Fällen zu einer anderen Einord- nung als nur die Verwendung von Fitch, Moodys und S&P.

Seit der letzten Ausgabe sind mit der Raiffeisenlandesbank Oberösterreich, der spanischen Ibercaja Banco, der BNP Paribas Fortis aus Belgien, der polnischen PKO Bank Hipoteczny und der SP-Mortgage Bank aus Finnland fünf neue Emittenten hinzugekommen, die alle vollumfänglich die LCR- Kriterien erfüllen und somit im Rahmen der LCR verwendet werden können. Auch haben sich zum Teil die Ratings verbessert, sodass nun mehr Covered Bonds LCR-fähig sind bzw. eine höhere Einschätzung erhalten als in der vorherigen Überprüfung zum 23. Juni 2016.

Änderungen seit der letzten Ausgabe

Covered Bond Special 6. Januar 2017

Covered Bond Special  6. Januar 2017

Die Klassifizierung im Überblick

 

Level 1 Assets (mindestens 60% des Liquiditätspuffers; mind. 30% exkl. Covered Bonds)

Minimum Haircut (für Anteile an CIUs)

(a)

Münzen und Banknoten

 

- (-)

(b)

Folgende Exposures gegenüber Zentralbanken:

 

- (-)

(i)

Assets, die von der EZB oder einer Notenbank eines EWR-Mitgliedsstaates garantiert werden oder Forderungen gegenüber diesen darstellen

 

(ii)

Assets, die von der Notenbank eines Drittstaates (Mindestrating AA-) garantiert werden oder Forderungen an diese darstellen

(iii)

Reserven, die von einem Kreditinstitut bei der in (i) und (ii) genannten Zentralbanken gehalten werden, falls es dem Kreditinstitut erlaubt ist, die Reserven jederzeit in einem Stressszenario abzuziehen, und falls die Konditionen für einen solchen Abzug in einer Regelung zwischen der bevollmächtigten Autorität und der EZB oder der Notenbank festgelegt worden sind

(c)

Assets, die von den folgenden Zentralregierungen, regionalen oder lokalen Gebietskörperschaften oder öffentlichen Stellen garantiert werden oder Forderungen gegenüber diesen darstellen:

- (5%)

(i)

Zentralregierungen der EWR-Mitgliedstaaten

(ii)

Zentralregierungen von Drittstaaten mit Mindestrating AA-

Regionale oder lokale Gebietskörperschaften oder öffentliche Stellen in einem EWR-

(iii)

Mitgliedsstaat, wenn diese wie Exposures gegenüber der Zentralregierung des jeweiligen Staates behandelt werden (Risikogewichtung von 0%)

Regionale oder lokale Gebietskörperschaften in Drittstaaten, wie in (ii) genannt, wenn diese

(iv)

wie Exposures gegenüber der Zentralregierung des jeweiligen Staates behandelt werden (z.B. gleiche Risikogewichtung wie die Zentralregierung [0%])

Öffentliche Stellen, wenn diese wie Exposures gegenüber der Zentralregierung eines EWR-

(v)

Mitgliedsstaates oder gegenüber einer regionalen oder lokalen Gebietskörperschaft, wie in (iii) genannt, behandelt werden (z.B. gleiche Risikogewichtung von 0%).

 

Assets, die Forderungen an die Zentralregierung oder Notenbank eines Drittstaates mit einem Ra-

 

(d)

ting unter AA- darstellen, oder von dieser garantiert werden, und bestimmten Konditionen entspre- chen

- (5%)

(e)

Assets, die von einem Kreditinstitut emittiert wurden sind, das mindestens eines der folgenden Kriterien erfüllt:

- (5%)

(i)

Sitz in einem EWR-Mitgliedsstaat oder Gründung durch die Zentralregierung eines EWR- Mitgliedsstaates oder durch die regionale oder lokale Gebietskörperschaft eines EWR- Mitgliedsstaates, unter der rechtlichen Auflage, die wirtschaftliche Basis des Kreditinstituts zu schützen und die finanzielle Überlebensfähigkeit während des gesamten Existenzzeitraums zu erhalten und Behandlung jeglichen Exposures gegenüber dieser Gebietskörperschaft, falls zutreffend, wie Staatsexposure (z.B. Risikogewichtung von 0%);

(ii)

Das Kreditinstitut ist ein Förderer, wie im nächsten Abschnitt definiert (s. folgende Seiten)

(f)

Bestimmte Covered Bonds aus dem EWR; mind. EUR 500 Mio., CB-Rating: mind. AA- (maximal 70% des Liquiditätspuffers)

7% (12%)

 

Assets, die von multilateralen Entwicklungsbanken bzw. internationalen Organisationen, wie in Art.

 

(g)

117 Abs. 2 bzw. Art. 118 Regulation EU 575/2013 definiert, garantiert werden oder Forderungen gegenüber diesen darstellen

-

(5%)

Quelle: NORD/LB Fixed Income Research

Covered Bond Special 6. Januar 2017

Covered Bond Special  6. Januar 2017
 

Level 2A Assets (maximal 40% des Liquiditätspuffers)

Minimum Haircut (für Anteile an CIUs)

 

Assets, die von regionalen oder lokalen Gebietskörperschaften oder öffentlichen Stellen eines

 

(a)

EWR-Mitgliedsstaates, der sie mit 20% risikogewichtet, garantiert werden oder Forderungen ge- genüber diesen darstellen

15% (20%)

 

Assets, die von der Zentralregierung, Notenbank oder einer regionalen oder lokalen Gebietskörper-

 

(b)

schaft oder öffentlichen Stelle eines Drittstaates, der sie mit 20% risikogewichtet, garantiert werden oder Forderungen gegenüber diesen darstellen

15% (20%)

(c)

Bestimmte Covered Bonds aus dem EWR, die das Level 1B nicht erreichen

15% (20%)

(d)

Bestimmte Covered Bonds von Kreditinstituten in Drittstaaten

15% (20%)

(e)

Unternehmensanleihen, die jede der folgenden Bedingungen erfüllen:

15% (20%)

(i)

Mindestrating AA- oder Äquivalent im Falle einer kurzfristigen Kreditbewertung

(ii)

Emissionsvolumen von mind. EUR 250 Mio. oder Äquivalent der Heimatwährung

(iii)

Restlaufzeit des Wertpapiers zum Emissionszeitpunkt ist maximal 10 Jahre

 

Level 2B Assets (maximal 15% des Liquiditätspuffers)

Minimum Haircut (für Anteile an CIUs)

   

25-35%

(a)

Exposures in Form von ABS unter bestimmten Bedingungen

(30-40%)

(b)

Unternehmensanleihen, die jede der folgenden Bedingungen erfüllen:

50% (55%)

(i)

Mindestrating BBB- oder Äquivalent im Falle einer kurzfristigen Kreditbewertung

(ii)

Emissionsvolumen von mind. EUR 250 Mio. oder Äquivalent der Heimatwährung

(iii)

Restlaufzeit des Wertpapiers zum Emissionszeitpunkt ist maximal 10 Jahre

(c)

Aktien, die bestimmte Konditionen erfüllen

50% (55%)

 

Zur begrenzten Verwendung vorgesehene Liquiditätsfazilitäten, die von der EZB, der Zentralbank

 

(d)

eines EWR-Mitgliedsstaates oder unter bestimmten Bedingungen eines Drittstaates, bereitgestellt worden sind

-

(e)

Bestimmte Covered Bonds aus dem EWR (ohne Ratinganforderung)

30% (35%)

(f)

Ausnahme für glaubenskonforme Kreditinstitute: Bestimmte nicht zinsbringende Aktiva

50% (55%)

Quelle: NORD/LB Fixed Income Research

Covered Bond Special 6. Januar 2017

Covered Bond Special  6. Januar 2017

Einstufung als Level 1B, Level 2A oder Level 2B möglich

Einordnung von Covered Bonds unter der LCR

Covered Bonds können im Rahmen der LCR u.U. den Status als Level 1 Asset erreichen. Die aufgrund besonderer Beschränkungen von uns als Kategorie 1B bezeichnete Klasse darf einen maximalen Anteil von 70% am Gesamtportfolio ausmachen und die Assets unterliegen einem Haircut von mindestens 7%. Dabei ist darauf zu achten, dass mind. 30% des Liquiditäts- puffers aus Level-1-Assets exklusive Covered Bonds bestehen muss. Für Kategorie 2A, unter die u.a. Covereds aus Drittstaaten fallen, liegt der ma- ximale Anteil bei 40% und der minimale Haircut bei 15%. Auch Covered Bonds ohne (ausreichendes) Rating können sich für das LCR-Portfolio quali- fizieren. Diese können unter gewissen Voraussetzungen Level 2B erreichen. Für sie gilt ein Anteilslimit von 15% und ein Haircut von 30%. Bonds, die die notwendigen Kriterien nicht erfüllen, können nicht als Assets innerhalb des LCR-Portfolios verwendet werden.

LCR-Klassifizierung von Covered Bonds

Not eligible Art. 52(4) UCITS CQS 1 Art. 129 Issue size: OC: or (min. AA-
Not eligible
Art. 52(4) UCITS
CQS 1
Art. 129
Issue size:
OC:
or
(min. AA- ; 10%
Level 1B
(1c),(7) CRR
≥ € 500m
min. 2%
Art. 129(4),(5) CRR
RW)
Issue size:
OC:
Level 2A
≥ € 250m
min. 2%
Yes
Not eligible
CQS 2
Issue size:
OC:
(min. A-;
20%
Level 2A
≥ € 250m
min. 7%
RW)
EEA
Assets according
Exposures qualify
OC: min. 10%;
Art. 129 (7) CRR
Issue size:
to Art. 129
max. 35% RW
monthly
Level 2B
 quarterly
≥ € 250m
(1a,d(i),e) CRR
(Art. 125 CRR)
disclosure
Not eligible
No
OC:
Level 2A
min. 7%
National law &
Assets according
CQS 1
Art. 129
Issue size:
OC:
special public
to Art. 129
(min. AA-; 10 %
Level 2A
(1c),(7) CRR
≥ € 500m
min. 2%
supervision
(1b,d(i),f(i),g) CRR
RW)
Not eligible
Quelle: NORD/LB Fixed Income Research
grüne Linie = Bedingung erfüllt; rote Linie = Bedingung nicht erfüllt

Covered Bond Special 6. Januar 2017

Covered Bond Special  6. Januar 2017

Prüfung diverser Kriterien notwendig

Art. 52 (4) UCITS / Art. 129 (4), (5) CRR

Obige Grafik stellt das Vorgehen zur Prüfung zur LCR-Klassifizierung dar. Dabei müssen diverse Kriterien geprüft werden, die sich zunächst danach unterscheiden, ob der Covered Bond von einem Institut in einem Mitglied- staat emittiert wurde oder nicht. Ein Covered Bond eines Emittenten außer- halb des EWR kann dabei grundsätzlich maximal Level 2A erreichen. Bei EWR Covered Bonds erzwingt ein Nicht-Erfüllen eines Kriteriums jedoch nicht immer den direkten Ausschluss aus der LCR-Berechnung. So kann im Zweifelsfall zwar nicht mehr Level 1B, aber noch Level 2A oder 2B erreicht werden. Die einzelnen Kriterien werden im Folgenden kurz erläutert. Für eine detaillierte Darstellung empfehlen wir ggf. jedoch zusätzlich die jeweili- gen Gesetzestexte bzw. Direktiven.

Covered Bonds aus Mitgliedstaaten des EWR müssen sich für eine Behand- lung nach Artikel 52 (4) der UCITS-Direktive (OGAW-Direktive) oder nach Artikel 129 (4), (5) der Capital Requirements Regulation (CRR) qualifizieren, um zugelassen zu sein. Der Artikel 52 (4) UCITS definiert Anforderungen an Schuldverschreibungen, demzufolge Investmentfonds einen höheren Anteil der Papiere im Fondsvermögen halten dürfen, wenn gewisse Voraussetzun- gen erfüllt sind:

i) Emittent hat seinen Sitz im europäischen Wirtschaftsraum

ii) Emittent unterliegt spezieller öffentlicher Aufsicht

iii) Emissionserlöse aus der Schuldverschreibung werden in Vermö- genswerte angelegt, die während der Laufzeit die Verbindlichkeiten aus der Schuldverschreibung ausreichend decken

iv) Vermögenswerte dienen vorranging zur Bedienung der Gläubiger der Schuldverschreibung bei Ausfall des Emittenten

Art. 129 (7) CRR

Die Absätze 4 und 5 des Artikels 129 CRR beschreiben hingegen die bevor- zugten Risikogewichte für Covered Bonds. Zur Qualifikation für eine bevor- zugte Behandlung müssen sie mit bestimmten Deckungswerten besichert sein [Art. 129 (1) CRR] und diverse Transparenzanforderungen erfüllen [Art. 129 (7) CRR]. Erfüllt ein Covered Bond aus dem EWR weder die Anforde- rungen für Art. 52 (4) UCITS noch für Art. 129 (4), (5) CRR, ist er nicht für die LCR zulässig.

Der Art. 129 (7) CRR beschreibt Transparenzanforderungen, die in jedem Fall erfüllt sein müssen. Er fordert mindestens halbjährliche Informationen über Cover Pool und ausstehende Covered Bonds:

Volumen

i) der

Deckungsmasse

und

der

ausstehenden

Covered

Bonds

ii) Geographische Verteilung und Art der Deckungsaktiva sowie Darle- henshöhe, Zinssatz und Währungsrisiken

iii) Fälligkeitsstruktur der Deckungsaktiva und der Covered Bonds

iv) Prozentsatz der seit mehr als neunzig Tagen überfälligen Darlehen

Investoren in Covered Bonds müssen die Erfüllung dieser Kriterien nachwei- sen können. Dies gilt sowohl für Covereds aus dem EWR als auch aus Dritt- staaten. Bei Papieren ohne (ausreichendes) Rating, die sich für Level 2B qualifizieren sollen, gilt dabei die besondere Anforderung, dass die Informa- tionen mindestens quartalsweise zur Verfügung gestellt werden müssen.

Covered Bond Special 6. Januar 2017

Covered Bond Special  6. Januar 2017

Art. 129 (1c) CRR Der Art. 129 (1c) CRR ist Teil der Anforderungen an die zulässigen De- ckungswerte. Konkret geht es dabei um Ersatzdeckungswerte in Form von Forderungen an Kreditinstitute. Diese werden auf einen maximalen Anteil von 15% limitiert. Erlaubt sind dabei grundsätzlich Forderungen an Institute im CQS 1. Forderungen gegen Institute innerhalb der EU mit einer maxima- len Laufzeit von 100 Tagen dürfen aber auch den CQS 2 aufweisen. Sowohl Covered Bonds aus dem EWR als auch aus Drittstaaten müssen sich an diese Regelung halten, um sich für die LCR-Anrechnung zu qualifizieren. Bei der Level-2B-Klassifizierung wird auf diesen Zusatz verzichtet, er ist auf- grund der strengeren Anforderungen an die Assets jedoch ohnehin nicht anwendbar.

CQS 1 / CQS 2 Das nächste Kriterium ist das Rating des Covered Bonds, das anhand des Credit Quality Steps (CQS) klassifiziert wird. Dieses basiert auf der Ein- schätzung einer anerkannten ECAI (External Credit Assessment Institution) nach folgender Tabelle. Zur Klassifizierung als Level 1B ist dabei ein CQS 1 zwingend notwendig, für Level 2A reicht ein CQS 2. Liegt das Rating darun- ter (bzw. es liegt kein Rating vor), können sie sich dennoch unter Vorausset- zungen als Level-2B-Assets qualifizieren. Covered Bonds aus Drittstaaten müssen hingegen grundsätzlich den CQS 1 erfüllen.

Mapping CQS und Risikogewichte nach Artikel 129 (4) CRR

Credit Quality

Fitch / S&P

Moody’s

Bevorzugtes KSA

Risikogewicht 1

Step

CB-Rating

CB-Rating

1

AAA bis AA-

Aaa bis Aa3

10%

2

A+ bis A-

A1 bis A3

20%

3

BBB+ bis BBB-

Baa1 bis Baa3

20%

4

BB+ bis BB-

Ba1 bis Ba3

50%

5

B+ bis B-

B1 bis B3

50%

6

CCC+ und schlechter

Caa1 und schlechter

100%

Quelle: CEBS, CRR, NORD/LB Fixed Income Research 1 Vorausgesetzt Art. 52 UCITS und Art. 129 CRR sind erfüllt und langfristige Bonitätsbeurteilung einer ECAI liegt vor.

Issue Size Zur Erreichung des Level 1B benötigen Covereds aus dem EWR ein Min- destemissionsvolumen von EUR 500 Mio. (bzw. entsprechendes Volumen in Fremdwährung). Liegt das Volumen unterhalb dieser Grenze, beträgt aber mindestens EUR 250 Mio., kann noch Level 2A erreicht werden. Für Level 2B beträgt das Mindestvolumen ebenso EUR 250 Mio. Für Bonds aus Dritt- staaten wurde hingegen kein Mindestemissionsvolumen festgelegt, was u.E. kleinere Emissionen (z.B. Private Placements) außerhalb des EWR bevor- teilt. Weisen die Emissionen jedoch ein Volumen von mind. EUR 500 Mrd. auf, profitieren sie von einer geringeren Anforderung an die Mindestübersi- cherung.

Zur Qualifikation für die LCR-Berechnung ist eine Mindestübersicherung („Asset Coverage Requirement“) notwendig. Für Covered Bonds aus dem EWR, die den CQS 1 einhalten, liegt sie bei mindestens 2%. Erreicht der Bond nur CQS 2 (und das Emissionsvolumen beträgt mind. EUR 250 Mio.) erhöht sich die Anforderung auf 7%. Ohne (ausreichendes) Rating liegt die Anforderung bei mind. 10%, wobei die Besonderheit besteht, dass der Emit- tent monatlich einen Nachweis der Einhaltung veröffentlichen muss. Cover- ed Bonds aus Drittstaaten profitieren nur von einer niedrigen Anforderung von 2%, falls das Emissionsvolumen bei mind. EUR 500 Mrd. liegt. Ansons- ten muss eine Mindestübersicherung von 7% vorliegen.

Overcollateralisation (OC)

Covered Bond Special 6. Januar 2017

Covered Bond Special  6. Januar 2017

Art. 125 CRR EWR Covered Bonds mit Rating unterhalb des CQS 2 (bzw. ohne Rating) dürfen ausschließlich Deckungswerte aufweisen, die ein Risikogewicht von 35% oder niedriger zulassen. Der Art. 125 CRR erlaubt dabei ein Risikoge- wicht von 35% für Exposures, die vollständig durch Wohnimmobilien besi- chert sind, welche vom Eigentümer gegenwärtig oder künftig selbst genutzt bzw. vermietet werden. Der Eigentümer kann auch ein Leasingnehmer sein, vorausgesetzt er hat eine Kaufoption auf das Objekt.

Die Anforderung zur Einhaltung von Art. 52 (4) UCITS bzw. Art. 129 (4), (5) CRR gilt zwar nicht für Covered Bonds, die von Kreditinstituten außerhalb des EWR emittiert werden, dennoch müssen auch sie entsprechende Krite- rien erfüllen. So müssen die Emissionen in eine nationale Gesetzgebung eingebettet sein, die u.a. definiert, dass der Emittent ein Kreditinstitut (bzw. Tochtergesellschaft) sein muss und ein Cover Pool vorhanden ist, zu dem die Gläubiger einen direkten bevorzugten Anspruch haben. Außerdem muss eine spezielle öffentliche Aufsicht erfolgen. Dabei müssen die regulatori- schen Anforderungen und Aufsichtspflichten mindestens denen innerhalb der EU entsprechen. Darüber hinaus müssen die verwendeten Deckungs- werte dem Art. 129 (1) CRR folgen. Zu den zugelassenen hypothekarischen Sicherheiten zählen dabei u.a. Wohnimmobilien (max. 80% LTV); Gewer- beimmobilien (max. 60% LTV; in Ausnahmefällen auch bis zu 70%); Garan- tierte französische Immobilienkredite (max. 80% LTV) und Schiffspfandrech- te (max. 60% LTV). An öffentlichen Sicherheiten qualifizieren sich u.a.: For- derungen gegenüber Staaten, Zentralbanken des Europäischen Systems der Zentralbanken, öffentlichen Stellen oder regionalen oder lokalen Ge- bietskörperschaften innerhalb des EWR sowie von diesen Stellen garantierte Forderungen, Forderungen gegenüber der Zentralregierung dritter Länder, Zentralbanken dritter Länder, multilateralen Entwicklungsbanken sowie in- ternationalen Organisationen im CQS 1. Darüber hinaus auch bei Erfüllung bestimmter Kriterien Forderungen gegenüber öffentlichen Stellen oder regi- onalen/lokalen Gebietskörperschaften dritter Länder oder Forderungen, die von diesen garantiert werden. Des Weiteren qualifizieren sich Forderungen gegenüber Instituten mit CQS 1 bis zu 15 % des Nominalbetrags der aus- stehenden gedeckten Schuldverschreibungen und Risikopositionen gegen- über Instituten aus der EU mit einer Fälligkeit von bis zu 100 Tagen, wenn sie mindestens CQS 2 entsprechen.

Nicht EWR-Bonds und Art. 129 CRR

Covered Bond Special 6. Januar 2017

Covered Bond Special  6. Januar 2017

Regulatorische Einordnung: Emittenten (Benchmarks)

Analysten: Matthias Melms / Kai Ebeling

Australia

Link

Law

Rating

Fitch/Moody’s/S&P/DBRS

OC

129 (7)

LCR-

Level

Australia and New Zealand Banking Group

Y

AAA/Aaa/-/-

62.4%

Y

2a

Commonwealth Bank of Australia

Y

AAA/Aaa/-/-

8.0%

Y

2a

Macquarie Bank

Y

AAA/Aaa/-/-

95.5%

Y

2a

National Australia Bank

Y

AAA/Aaa/-/-

60.8%

Y

2a

Westpac Banking Corporation

Y

AAA/Aaa/-/-

16.7%

Y

2a

Austria

Link

Law

Rating

Fitch/Moody’s/S&P/DBRS

OC

129 (7)

LCR-

Level

BAWAG P.S.K.

Y

-/Aaa/-/-

19.9%

Y

1

Erste Group Bank

Y

-/Aaa/-/-

33.5%

Y

1

Y

-/Aaa/-/-

32.0%

Y

1

HYPO NOE Gruppe Bank

Y

-/Aa1/-/-

68.1%

Y

1

Y

-/Aa1/-/-

50.8%

Y

1

Hypo Tirol Bank

-/Aa2/-/-

135.2%

Y

1

KA Finanz

Y

-/-/AA-/-

53.2%

Y

1

Raiffeisenlandesbank Niederösterreich-Wien

Y

-/Aaa/-/-

52.4%

Y

1

Raiffeisen-Landesbank Oberösterreich

Y

-/Aaa/-/-

69.9%

Y

1

Raiffeisen-Landesbank Steiermark

Y

-/Aaa/-/-

83.0%

Y

1

UniCredit Bank Austria

Y

-/Aaa/-/-

10.2%

Y

1

Y

-/Aaa/-/-

57.0%

Y

1

Vorarlberger Landes- und Hypothekenbank

Y

-/Aa1/-/-

151.1%

Y

1

Belgium

Link

Law

Rating

Fitch/Moody’s/S&P/DBRS

OC

129 (7)

LCR-

Level

Belfius Bank

Y

AAA/-/AAA/-

19.4%

Y

1

Y

-/Aaa/AAA/-

42.1%

Y

1

BNP Paribas Fortis

Y

-/Aaa/AAA/-

50.6%

Y

1

ING Belgium

Y

AAA/Aaa/-/-

54.6%

Y

1

KBC Bank

Y

AAA/Aaa/-/-

42.7%

Y

1

Canada

Link

Law

Rating

Fitch/Moody’s/S&P/DBRS

OC

129 (7)

LCR-

Level

Bank of Montreal

Y

AAA/Aaa/-/AAA

29.3%

Y

2a

(Registered)

Bank of Nova Scotia

Y

AAA/Aaa/-/AAA

50.3%

Y

2a

(Registered)

Caisse centrale Desjardings du Québec

Y

AAA/Aaa/-/-

40.6%

Y

2a

(Registered)

Canadian Imperial Bank

Y

AAA/Aaa/-/-

82.2%

Y

2a

(Registered)

National Bank of Canada

Y

AAA/Aaa/-/AAA

110.3%

Y

2a

(Registered)

Royal Bank of Canada

Y

AAA/Aaa/-/AAA

44.5%

Y

2a

(Registered)

Toronto-Dominion Bank

Y

-/Aaa/-/AAA

18.3%

Y

2a

(Registered)

Denmark

Link

Law

Rating

Fitch/Moody’s/S&P/DBRS

OC

129 (7)

LCR-

Level

BRFkredit

Y

-/-/AAA/-

6.5%

Y

1

Danske Bank

Mortgage

Y

AAA/-/AAA/-

23.2%

Y

1

 

Y

AAA/-/AAA/-

13.1%

Y

1

Covered Bond Special 6. Januar 2017

Covered Bond Special  6. Januar 2017

Finland

Link

Law

Rating

Fitch/Moody’s/S&P/DBRS

OC

129 (7)

LCR-

Level

Aktia Bank

Y

-/Aaa/-/-

40.4%

Y

1

Danske Bank

Y

-/Aaa/-/-

21.0%

Y

1

Nordea Mortgage Bank

Y

-/Aaa/-/-

49.7%

Y

1

OP-Pohjola Group

Y

-/Aaa/AAA/-

10.5%

Y

1

SP Mortgage Bank

Y

-/-/AAA/-

29.6%

Y

1 5

France

Link

Law

Rating

Fitch/Moody’s/S&P/DBRS

OC

129 (7)

LCR-

Level

AXA Bank Europe SCF

SCF

Y

AAA/Aaa/-/-

12.4%

Y

1

Banque Fédérative du Crédit Mutuel

SFH

Y

AAA/Aaa/AAA/-

42.0%

Y

1

BNP Paribas

SFH

Y

AAA/-/AAA/-

34.7%

Y

1

SCF

Y

AA+/-/AAA/-

148.2%

Y

1

BPCE

SFH

Y

-/Aaa/AAA/-

35.5%

Y

1

N

-/-/AAA/-

49.4%

Y

-

1

Caisse de Refinancement de l'Habitat

Y

AAA/Aaa/-/-

44.9%

Y

1

Caisse Française de Financement Local

Y

AA/Aaa/AA+/-

15.3%

Y

1

CIF Euromortgage

Kein Reporting

Y

AA/Aa2/-/-

N

2

-

-

gefunden

Compagnie de Financement Foncier

Y

-/Aaa/AAA/-

26.7%

Y

1

Crédit Agricole

SFH

Y

AAA/Aaa/AAA/-

45.2%

Y

1

SCF

Y

-/Aaa/AAA/-

71.7%

Y

1

Crédit Mutuel Arkéa

SFH

Y

-/-/AAA/-

30.0%

Y

1

SCF

Y

-/Aaa/AAA/-

58.8%

Y

1

HSBC France

SFH

Y

-/Aaa/AAA/-

36.8%

Y

1

La Banque Postale

SFH

Y

-/-/AAA/-

89.0%

Y

1

Société Générale

SFH

Y

AAA/Aaa/-/-

14.0%

Y

1

SCF

Y

-/Aaa/AAA/-

37.2%

Y

1

Germany

Link

Law

Rating

Fitch/Moody’s/S&P/DBRS

OC

129 (7)

LCR-

Level

Aareal Bank

Y

AAA/-/-/-

29.0%

Y

1

Apobank

Y

-/-/AAA/-

44.9%

Y

1

Bayerische Landesbank

Y

-/Aaa/-/-

70.6%

Y

1

Y

AAA/Aaa/-/-

45.4%

Y

1

Berlin Hyp

Y

-/Aaa/-/-

9.2%

Y

1

Y

-/Aaa/-/-

12.3%

Y

1

Commerzbank

Y

-/Aaa/-/-

26.4%

Y

1

Y

-/Aaa/-/-

14.2%

Y

1

Deutsche Bank

Y

-/Aaa/-/-

28.4%

Y

1

Deutsche Genossenschafts- Hypothekenbank

Y

-/-/AAA/-

24.1%

Y

1

Deutsche Hypothekenbank

Y

-/Aa1/-/-

4.7%

Y

1

Deutsche Kreditbank

Y

-/Aaa/-/-

68.9%

Y

1

Y

-/Aaa/-/-

98.0%

Y

1

Deutsche Pfandbriefbank

Y

-/Aa1/-/-

17.8%

Y

1

Y

-/Aa1/-/-

18.1%

Y

1

Deutsche Postbank

Y

AAA/-/-/-

49.1%

Y

1

Dexia Kommunalbank

Y

-/-/A/-

8.6%

Y

2a

Hamburger Sparkasse

Y

-/Aaa/-/-

36.9%

Y

1

HSH Nordbank

Y

-/Aa3/-/-

7.2%

Y

1

Y

-/Aa2/-/-

11.8%

Y

1

Y

-/Baa1/-/-

47.8%

Y

-

3

Covered Bond Special 6. Januar 2017

Covered Bond Special  6. Januar 2017

Germany

Link

Law

Rating

Fitch/Moody’s/S&P/DBRS

OC

129 (7)

LCR-

Level

ING-DiBa

Y

-/Aaa/-/-

343.6%

Y

1

Landesbank Baden-Württemberg

Y

-/Aaa/-/-

51.1%

Y

1

Y

AAA/Aaa/-/-

59.9%

Y

1

Landesbank Hessen-Thüringen

Y

AAA/-/-/-

30.9%

Y

1

Y

AAA/Aaa/-/-

22.2%

Y

1

Münchener Hypothekenbank

Y

-/Aaa/-/-

12.7%

Y

1

Y

-/Aaa/-/-

3.4%

Y

1

Norddeutsche Landesbank

Y

-/Aaa/-/-

35.9%

Y

1

Y

-/A1/-/-

41.3%

Y

2a

Sparkasse KölnBonn

Y

-/Aaa/-/-

29.0%

Y

1

UniCredit Bank

Y

AAA/Aaa/-/-

64.4%

Y

1

WL BANK

Y

-/-/AAA/-

8.6%

Y

1

Y

-/-/AAA/-

31.1%

Y

1

Ireland

Link

Law

Rating

Fitch/Moody’s/S&P/DBRS

OC

129 (7)

LCR-

Level

Allied Irish Banks

Y

AA+/Aaa/AA+/-

81.8%

Y

1

Bank of Ireland

Y

-/Aa1/-/AAH

46.2%

Y

1

Italy

Link

Law

Rating

Fitch/Moody’s/S&P/DBRS

OC

129 (7)

LCR-

Level

Banca Carige

Mortgage

Y

BBB+/Ba1/-/BBBH

27.3%

Y

4

-

/*-

Banca Monte dei Paschi di Siena

Y

BBB /*/A2 /*/-/AH /*-

41.4%

Y

2a

(CPT)

Banca Popolare dell´Emilia Romagna

Y

-/Aa2/-/-

33.5%

Y

1

Banca Popolare di Milano

Y

-/A1/-/-

21.7%

Y

2a

Banco Popolare di Sondrio

Y

AA+/-/-/-

63.6%

Y

1

Banco Popolare

Y

-/A1/-/A

38.7%

Y

2a

Cariparma

Y

-/Aa2/-/-

82.0%

Y

1

Credito Emiliano

Y

AA/Aa2/-/-

68.1%

Y

1

Intesa Sanpaolo

Y

-/Aa2/-/-

38.0%

Y

1

Mediobanca

Y

AA/-/-/-

32.6%

Y

1

UBI Banca

Y

-/Aa2/-/AAL

19.9%

Y

1

UniCredit

Y

AA+/Aa2/A/-

32.1%

Y

1

Y

AA+/-/-/-

Y

1

38.8%

Luxembourg

Link

Law

Rating

Fitch/Moody’s/S&P/DBRS

OC

129 (7)

LCR-

Level

NORD/LB Luxembourg Covered Bond Bank

Y

AAA/-/AA-/-

25.2%

Y

1

Netherlands

Link

Law

Rating

Fitch/Moody’s/S&P/DBRS

OC

129 (7)

LCR-

Level

ABN AMRO Bank

Y

AAA/Aaa/AAA/-

35.9%

Y

1

AEGON

Y

AAA/-/AAA/-

40.3%

Y

1

F. van Lanschot Bankiers

Y

AAA/-/AAA/-

21.9%

Y

1

ING Bank

Y

AAA/Aaa/AAA/-

33.7%

Y

1

NIBC Bank

Y

AAA/-/AAA/-

20.9%

Y

1

SNS Bank

Y

AAA/Aaa/-/-

44.6%

Y

1

Covered Bond Special 6. Januar 2017

Covered Bond Special  6. Januar 2017

New Zealand

Link

Law

Rating

Fitch/Moody’s/S&P/DBRS

OC

129 (7)

LCR-

Level

ANZ Bank New Zealand

Y

AAA/Aaa/-/-

115.4%

Y

2a

ASB Bank

Y

AAA/Aaa/-/-

53.1%

Y

2a

Bank of New Zealand

Y

AAA/Aaa/-/-

20.0%

Y

2a

Westpac New Zealand

Y

AAA/Aaa/-/-

79.0%

Y

2a

Norway

Link

Law

Rating

Fitch/Moody’s/S&P/DBRS

OC

129 (7)

LCR-

Level

DNB Bank

Y

-/Aaa/AAA/-

42.0%

Y

1

(Boligkreditt)

Eika Boligkreditt

Y

-/Aa1/-/-

9.2%

Y

1

SpareBank 1

Y

AAA/Aaa/-/-

8.6%

Y

1

(Boligkreditt)

Sparebanken Sør

Y

-/Aaa/-/-

14.5%

Y

1

(Boligkreditt)

Sparebanken Vest

Y

-/Aaa/-/-

6.6%

Y

1

(Boligkreditt)

SR-Boligkreditt

Y

-/Aaa/-/-

25.9%

Y

1

Poland

Link

Law

Rating

Fitch/Moody’s/S&P/DBRS

OC

129 (7)

LCR-

Level

PKO Bank Hipoteczny

Y

-/Aa3/-/-

262.0%

Y

1

Portugal

Link

Law

Rating

Fitch/Moody’s/S&P/DBRS

OC

129 (7)

LCR-

Level

Banco Santander Totta

Y

A/A1/-/A

17.9%

Y

2a

Caixa Geral de Depósitos

Y

BBB+u/A3 /*/-/AH

47.2%

Y

2a

Singapore

Link

Law

Rating

Fitch/Moody’s/S&P/DBRS

OC

129 (7)

LCR-

Level

United Overseas Bank

Y

-/Aaa/AAA/-

452.9%

Y

2a

Spain

Link

Law

Rating

Fitch/Moody’s/S&P/DBRS

OC

129 (7)

LCR-

Level

ABANCA (NCG Banco)

Kein Reporting

Y

A-/A3u/A/AH

 

N

2

-

-

gefunden

Banco de Sabadell

Y

-/Aa2/-/AA

152.1%

Y

1

Banco Mare Nostrum

Y

BBB+/-/-/-

117.1%

Y

-

4

Banco Popular

Y

-/Aa2/-/AAH

160.9%

Y

1

Banco Santander

Y

AAu/Aa2/-/-

154.7%

Y

1

Bankia

Y

A/Aa2u/A+/AAH

120.5%

Y

2a

Bankinter

Y

-/Aa2/A+/-

168.3%

Y

2a

BBVA

Y

-/Aa2/-/-

171.3%

Y

1

CaixaBank

Y

-/Aa2/A+/AAH

150.5%

Y

1

Kein Reporting

Y

2

Cajamar Caja Rural

gefunden

BBB+/-/A-/AH

-

N

-

Caja Rural Castilla-La Mancha

Y

-/Aa2/-/-

107.7%

Y

1

Caja Rural de Navarra

Y

-/Aa2/-/-

143.2%

Y

1

Deutsche Bank S.A.E.

Y

-/Aa2/A+/-

55.9%

Y

2a

Ibercaja

Y

-/A2/A+/-

269.4%

Y

2a

Kutxabank

Y

-/Aa2/A+/-

278.5%

Y

2a

Covered Bond Special 6. Januar 2017

Covered Bond Special  6. Januar 2017

Sweden

Link

Law

Rating

Fitch/Moody’s/S&P/DBRS

OC

129 (7)

LCR-

Level

LF Bank

Y

-/Aaa/AAA/-

39.9%

Y

1

SBAB Bank

Y

-/Aaa/-/-

39.9%

Y

1

SEB

Y

-/Aaa/-/-

59.1%

Y

1

 

Svenska Handelsbanken

Y

-/Aaa/-/-

12.0%

Y

1

Y

-/Aaa/-/-

10.0%

Y

1

Pool)

Swedbank

Y

-/Aaa/AAA/-

63.1%

Y

1

Switzerland

Link

Law

Rating

Fitch/Moody’s/S&P/DBRS

OC

129 (7)

LCR-

Level

Credit Suisse

N

AAA/Aaa/-/-

25.4%

Y

-

1

UBS

N

AAA/Aaa/-/-

25.4%

Y

-

1

Turkey

Link

Law

Rating

Fitch/Moody’s/S&P/DBRS

OC

129 (7)

LCR-

Level

VakifBank

Y

-/Baa1/-/-

79.8%

Y

-

United Kingdom

Link

Law

Rating

Fitch/Moody’s/S&P/DBRS

OC

129 (7)

LCR-

Level

Bank of Scotland

Y

AAA/Aaa/AAA/-

28.0%

Y

1

Barclays

Y

AAA/Aaa/AAA/-

80.4%

Y

1

Coventry Building Society

Y

AAA/Aaa/-/-

36.0%

Y

1

Leeds Building Society

Y

AAA/Aaa/-/-

50.5%

Y

1

Lloyds Bank

Y

AAA/Aaa/-/-

29.2%

Y

1

Nationwide Building Society

Y

AAA/Aaa/AAA/-

54.6%

Y

1

Royal Bank of Scotland

Y

AAA/Aaa/-/-

110.4%

Y

1

Santander UK / Abbey National

Y

AAA/Aaa/AAA/-

23.0%

Y

1

Yorkshire Building Society

Y

AAA/Aaa/-/-

72.7%

Y

1

Source: Issuer, LCR Delegated Act, CRR, Fitch, Moody’s, S&P, DBRS, Bloomberg, NORD/LB Fixed Income Research 1 not based on a covered bond law; 2 129 (7) not fulfilled; 3 Ships no eligible asset class for Level 2b; 4 potential Level 2b but no monthly disclosure found or no information about risk weight of assets; 5 Issuer placed the inaugural benchmark in November 2016, an investor report will be established from January 2017, at the moment the transparency requirements are fulfilled by an investor presentation published on mentioned website.

Covered Bond Special 6. Januar 2017

Covered Bond Special  6. Januar 2017

Regulatorische Einordnung: Covered Bonds (iBoxx Euro Covered)

Analysten: Matthias Melms / Kai Ebeling

 

Outstanding

Rating

Australia

Bond

ISIN

LCR

Haircut

 

Amount

Fitch/Moody’s/S&P/DBRS

AUST & NZ BANK

ANZ 3 5/8 07/18/22

XS0731129234

1,000,000,000

AAA / Aaa / - / -

Level 2a

15%

AUST & NZ BANK

ANZ 1 1/8 05/13/20

XS0928456218

1,000,000,000

AAA / Aaa / - / -

Level 2a

15%

AUST & NZ BANK

ANZ 1 3/8 09/04/18

XS0968449057

1,000,000,000

AAA / Aaa / - / -

Level 2a

15%

AUST & NZ BANK

ANZ 2 1/2 01/16/24

XS1014018045

1,250,000,000

AAA / Aaa / - / -

Level 2a

15%

AUST & NZ BANK

ANZ 0 3/8 11/19/19

XS1139088071

1,000,000,000

AAA / Aaa / - / -

Level 2a

15%

AUST & NZ BANK

ANZ 0.45 11/22/23

XS1523136247

750,000,000

AAA / Aaa / - / -

Level 2a

15%

COM BK AUSTRALIA

CBAAU 3 05/03/22

XS0775914277

1,500,000,000

AAA / Aaa / - / -

Level 2a

15%

COM BK AUSTRALIA

CBAAU 1 3/8 01/22/19

XS1015892182

1,000,000,000

AAA / Aaa / - / -

Level 2a

15%

COM BK AUSTRALIA

CBAAU 0 3/4 11/04/21

XS1129875255

1,000,000,000

AAA / Aaa / - / -

Level 2a

15%

COM BK AUSTRALIA

CBAAU 0 3/8 02/10/21

XS1357027496

750,000,000

AAA / Aaa / - / -

Level 2a

15%

COM BK AUSTRALIA

CBAAU 1 5/8 02/10/31

XS1357027652

500,000,000

AAA / Aaa / - / -

Level 2a

15%

COM BK AUSTRALIA

CBAAU 0 1/2 07/27/26

XS1458458665

1,250,000,000

AAA / Aaa / - / -

Level 2a

15%

MACQUARIE BK LTD

MQGAU 0 3/8 03/03/21

XS1371532547

500,000,000

AAA / Aaa / - / -

Level 2a

15%

NATL AUSTRALIABK

NAB 1 7/8 01/13/23

XS0864360358

1,000,000,000

AAA / Aaa / - / -

Level 2a

15%

NATL AUSTRALIABK

NAB 2 1/4 06/06/25

XS0940332504

750,000,000

AAA / Aaa / - / -

Level 2a

15%

NATL AUSTRALIABK

NAB 1 3/8 05/28/21

XS1072516427

1,250,000,000

AAA / Aaa / - / -

Level 2a

15%

NATL AUSTRALIABK

NAB 0 7/8 02/19/27

XS1191309720

1,000,000,000

AAA / Aaa / - / -