Sie sind auf Seite 1von 3

.LPD

.LPD REPUBLIK ÖSTERREICH LANDESPOLIZEIDIREKTION VORARLBERG GZ:PAD/18/01381765/001/VW Dornbirn, am 25.07.2018

REPUBLIK ÖSTERREICH LANDESPOLIZEIDIREKTION VORARLBERG

GZ:PAD/18/01381765/001/VW

Dornbirn, am 25.07.2018

Bearbeiter/in: STABENTHEINER Anton Anton.Stabentheiner@polizei.gv.at Vorarlberg Landesverkehrsabteilung (LVA) Vorarlberg API Dornbirn Lustenauerstraße 116 6850 Dornbirn Österreich UP-Code: UP00119 Tel: +43 59133 8141

LPD-V-LVA-API-Dornbirn@polizei.gv.at Sicherheitsbehörde: LPD Vorarlberg

VU-Zahl:

223

Verkehrsunfall

Betreff: Verkehrsunfall mit Sachschaden

Unfallszeit

25.07.2018, 14:02 Uhr (OZ 001, Unfallszeit)

Unfallsort

6921 Kennelbach, Rheintalautobahn A14, Strkm: 8,9, Fahrtrichtung Tirol (OZ 001, Unfallsort)

Besonderheiten zum VU-Ort:

Niederschläge: kein Niederschlag Lichtverhältnisse: Sonne

Fahrbahnbelag: Asphalt Straßenzustand: trocken Streugut: ---

Witterung:

heiter

Verständigung:

Verständigung gemäß § 4 Abs. 5 bzw 5a (§ 99 Abs. 6 lit. a) StVO 1960 durch:

Sonst.: LLZ Bregenz am 25.07.2018, um 14:07 Uhr

Vergebührung:

Gebührenpflichtig, Verständigung trotz möglichem Identitätsnachweis.

Anmerkungen:

Eine Meldung an den zuständigen Straßenerhalter erfolgte nicht. Lichtbildbeilage wurde erstellt und liegt bei der ho. Dienststelle auf.

Beteiligte:

Bet:

Lenker / Beteiligter:

Matei Gheorghe, geb.: 09.06.1977, Adresse: 040000 Bucuresti, Ale. Dorohoi 1 (Hauptwohnsitz)

mg_george07@yahoo.com

 

Führerschein / Legitimation:

Führerschein, FS-Nr.: MATEI706097G99LK, Klassen: A, B, C1,

C, D, E, Aussteller: DVLA, Land: Ukraine, Ausstellungsdatum:

04.05.2016

1

Beeinträchtigung:

keine / Alkotest durchgeführt

 

Vergebührung:

wurde eingehoben, 36,00, EZ-Block: 408500, EZ-Blatt: 11

 

Anmerkung:

 
 

Kraftfahrzeug:

DS893DI, (SK), DAF, FTXF105.460, weiß (OZ 001)

 

Zulassungsbesitzer:

NUR-Transport s.r.o. 92901 Dunajska Streda, Smetanov haj

288/16

 

Versicherung:

Kooperativa Vienna Insurance Group, Kasko: Nein

 

Schaden:

Keiner

 

Kraftfahrzeug:

DS988YK, (SK), Kögel, S24, weiß (OZ 001)

 

Zulassungsbesitzer:

NUR-Transport s.r.o. 92901 Dunajska Streda, Smetanov haj

288/16

 

Versicherung:

Kooperativa Vienna Insurance Group, Kasko: Nein

 

Schaden:

linke Seite und Heckschaden: Plane u. beide Türen im Heckbereich

Bet:

Lenker / Beteiligter:

Holub Peter, geb.: 13.12.1960, Adresse: 19800 Cerny Most, Bryksova 761/42 (Hauptwohnsitz)

 

Führerschein / Legitimation:

Führerschein, FS-Nr.: EI 483526, Klassen: B, C1, C, E, Aussteller: Mag. hl. m.l Praha, Land: Tschechische Republik, Ausstellungsdatum: 29.10.2013

2

Beeinträchtigung:

keine / Alkotest durchgeführt

 

Vergebührung:

wurde eingehoben, 36,00, EZ-Block: 408500, EZ-Blatt: 12

 

Anmerkung:

 
 

Kraftfahrzeug:

6P21860, (CZ), MAN, TGX 26.400, weiß (OZ 001)

 

Zulassungsbesitzer:

Wheels Logistics S.R.O. 33002 Dysina 292 info@wheelslogistics.com

 

Versicherung:

Česká podnikatelská pojišťovna, a.s., Vienna Insurance Group, Kasko: Nein

 

Schaden:

Plane seitlich rechts

 

Kraftfahrzeug:

5P59163, (CZ), H+H, HWTPAS1560 (OZ 001)

 

Zulassungsbesitzer:

Wheels Logistics S.R.O. 33002 Dysina 292 info@wheelslogistics.com

 

Versicherung:

Česká podnikatelská pojišťovna, a.s., Vienna Insurance Group, Kasko: Nein

 

Schaden:

Rahmenaufbau und Plane seitlich rechts

Angaben der Beteiligten:

MATEI Gheorghe gab vor Ort sinngemäß an: „Ich habe die Ausfahrt (Bregenz) verpasst bzw. fuhr komplett vorbei, bin stehen geblieben und bin dann rückwärts gefahren. Als ich soweit zurückgesetzt hatte, dass ich nun bei der Ausfahrt ausfahren hätte können fuhr mir der von hinten auf der rechten Spur aus dem Tunnel kommenden LKW + Anhänger hinten auf.“

HOLUB Peter gab vor Ort sinngemäß an: „Ich fuhr auf der rechten Spur aus dem Pfändertunnel in Richtung Tirol. Als ich gerade den Tunnel verlassen hatte sah ich, wie ein Sattelkraftfahrzeug zurück fuhr (teils auf der rechten und teils in der Ausfahrtspur). Ich machte sofort eine Vollbremsung und versuchte noch nach links auszuweichen, konnte aber ein Auffahren auf den Sattelanhänger nicht mehr vermeiden. Nach der Kollision konnte ich meinen LKW + Anhänger auf der linken Spur zum Stillstand bringen.“

Sachverhaltsdarstellung:

Am 25.07.2018 gegen 14:02 Uhr fuhr MATEI Gheorghe mit dem Sattelkraftfahrzeug KZ: DS893DI / DS988YK auf der Rheintalautobahn A14 von Deutschland kommend in Richtung Tirol. Nach dem Pfändertunnel versäumte er die Ausfahrt Bregenz, fuhr an dieser vorbei und blieb nach der Ausfahrt am Pannenstreifen stehen. Da er eigentlich ja bei der Ausfahrt Bregenz von der A14 abfahren wollte setzte er teils auf den Pannenstreifen und teils auf der rechten Spur (durch die Breite seines Fahrzeuges war der Pannenstreifen nicht ausreichend, deshalb ragte er teils auch auf die rechte Spur hinaus) bis zum Fahrbahnteiler (Sperrfläche) zurück. Als er nun versuchen wollte über die Ausfahrt Bregenz auszufahren konnte der auf der rechten Spur aus dem Pfändertunnel ausfahrende HOLUB Peter mit dem LKW + Anhänger KZ: 6P21860 / 5P59163 trotz Vollbremsung (61 Meter Bremsweg – davon 45m gerade und 26m leicht versetzt - Ausweichen nach links) ein Auffahren auf den Sattelanhänger nicht mehr vermeiden.

Durch die Kollision wurden beide Fahrzeuge erheblich beschädigt, konnten aber selbständig die Unfallstelle bis zum Zollamt Wolfurt verlassen.

Während der Unfallaufnahme war der Tunnel von 14:08 Uhr – 14:22 Uhr komplett in Richtung Tirol gesperrt und nachher konnte bis 15.05 Uhr auf Blockabfertigung umgeschaltet werden.

Bearbeiter/in:

STABENTHEINER Anton

Dienststellenleiter

NACHBAUR Michael, ChefInsp