Sie sind auf Seite 1von 3

Materialien zu unseren Lehrwerken Deutsch als Fremdsprache

Band A2, Einheit 8

Name: Klasse: Datum:

Verben im Präteritum und Nebensätze mit als

1 Ergänzen Sie die Verben im Präteritum.

1. Als ich ein Kind (sein), (leben) meine Familie in Stuttgart.

2. Mein Vater (arbeiten) bei Daimler und (erforschen) Motoren.

3. Meine Mutter (haben) ein kleines Restaurant.

4. Dort (machen) sie fast alles allein: sie (kochen) und

(einkaufen).

5. Ich (spielen) als Kind gern Fußball mit meinen Freunden.

6. Wir (verbringen) ganze Nachmittage auf dem Fußballplatz.

7. Im Winter (laufen) wir Schlittschuh auf einem See.


© 2015 Cornelsen Schulverlag, Berlin.

8. Als ich ungefähr 17 Jahre alt (sein), (kennenlernen) ich ein tolles
Alle Rechte vorbehalten.

Mädchen .

9. Ich (verlieben) mich sofort in sie und zehn Jahre (heiraten) wir.

2 Schreiben Sie den Text als Bericht im Präteritum.

Max Ernst ist ein deutscher Künstler gewesen. Er kommt aus Brühl (in der Nähe von Köln). Er hat nach
dem Abitur von 1910 bis 1914 an der Universität Bonn Philosophie, Psychologie und Kunstgeschichte
studiert. Er hat nach dem Ersten Weltkrieg 1919 zusammen mit zwei Freunden eine Künstler-Gruppe
gegründet. 1922 ist er nach Paris gezogen. Dort hat er mit André Breton zusammengearbeitet. Während
des Zweiten Weltkriegs hat er Europa verlassen. Er ist in die USA gegangen. 1953 ist er mit seiner
vierten Frau, der Malerin Dorothea Tanning, nach Frankreich zurückgekommen. Er ist am 1. April 1976
in Paris gestorben.

Autorin: Dagmar Giersberg; Foto S. 1: shutterstock/ ©Nordling Seite 1 von 3


www.cornelsen.de/daf
Materialien zu unseren Lehrwerken Deutsch als Fremdsprache
Band A2, Einheit 8

Name: Klasse: Datum:

3 Schreiben Sie Sätze mit als wie im Beispiel.

1. Martin studiert in Berlin – er wohnt in einer WG

Als Martin in Berlin studierte, wohnte er in einer WG .

2. Lisa ist beruflich in Berlin – sie besucht Martin

3. Die beiden sehen sich nach vielen Jahre zum ersten Mal – sie verlieben sich sofort
© 2015 Cornelsen Schulverlag, Berlin.
Alle Rechte vorbehalten.

4. Sie verloben sich zwei Jahre später – Lisa zieht nach Berlin

5. Sie heiraten sechs Monate später – Lisa ist schwanger

Autorin: Dagmar Giersberg; Foto S. 1: shutterstock/ ©Nordling Seite 2 von 3


www.cornelsen.de/daf
Materialien zu unseren Lehrwerken Deutsch als Fremdsprache
Band A2, Einheit 8

Name: Klasse: Datum:

Lösungen

1
1. war, lebte, 2. arbeitete, erforschte, 3. hatte, 4. machte, kochte, kaufte ein, 5. spielte, 6. verbrachten,
7. liefen, 8. war, lernte … kennen, 9. verliebte, heirateten

2
Max Ernst war ein deutscher Künstler. Er kam aus Brühl (in der Nähe von Köln). Er studierte nach
dem Abitur von 1910 bis 1914 an der Universität Bonn Philosophie, Psychologie und Kunstgeschichte.
Er gründete nach dem Ersten Weltkrieg 1919 zusammen mit zwei Freunden eine Künstler-Gruppe.
1922 zog er nach Paris. Dort arbeitete er mit André Breton zusammen. Während des Zweiten
Weltkriegs verließ er Europa. Er ging in die USA. 1953 kam er mit seiner vierten Frau, der Malerin
Dorothea Tanning, nach Frankreich zurück. Er starb am 1. April 1976 in Paris.

3
2. Als Lisa beruflich in Berlin war, besuchte sie Martin.
© 2015 Cornelsen Schulverlag, Berlin.

3. Als die beiden sich nach vielen Jahre zum ersten Mal sahen, verliebten sie sich sofort.
Alle Rechte vorbehalten.

4. Als sie sich zwei Jahre später verlobten, zog Lisa nach Berlin.
5. Als sie sechs Monate später heirateten, war Lisa schwanger.

Autorin: Dagmar Giersberg; Foto S. 1: shutterstock/ ©Nordling Seite 3 von 3


www.cornelsen.de/daf