Sie sind auf Seite 1von 17

Einleitung

D er Vegan Guide Münster will Ihnen/euch


helfen die veganen Seiten Münsters zu
entdecken. Viele Läden und Restaurants
haben inzwischen ihr Angebot an veganen
Köstlichkeiten erweitert. Von Sojakakao mit
Kuchen über Falafel bis hin zu veganen
Burgern gibt es eine immer breiter wer-
dende Palette an Möglichkeiten auch außer
Haus vegan zu essen. Genauso erweitert
sich das Angebot an veganen Alternativen
in vielen (Bio-)Läden und Supermärkten.
Dort finden sich Joghurt, Eiscreme, Schoko-
und Vanillemilch u.v.m. - alles auf rein pflan-
zlicher Basis.
Leider gibt es bisher noch kein komplett ve-
ganes Restaurant in Münster und auch die
Inhaltsverzeichnis
ausschließlich vegetarischen sind noch nicht
Was ist Vegan?........................... 2
allzu zahlreich. Trotzdem ist das gegewär-
Warum Vegan?........................... 3-7
tige Angebot an veganen Leckereien bereits
Café ........................................... 8-9
sehr vielfältig und nimmt ständig zu.
Imbiss ........................................ 10-11
Wir möchten mit diesem Guide vegan leb-
Restaurant ................................. 12-13
enden wie auch vegan-interessierten Men-
Stadtplan ................................... 14-15
schen verschiedene Tipps für ein leckeres
Bioladen .................................... 16
veganes Leben in Münster gebündelt an die
Bäckerei .................................... 17
Hand geben.
Verschiedene ............................. 18-19
Im Gespräch mit VeganerInnen . 20-23
Wem der Guide gefällt, kann uns bei sol-
Rezepte ..................................... 24-25
chen und anderen Projekten mit einer
Über die MIT e.V. ....................... 26-27
Spende unterstützen. Unser Spendenkonto
Weiterführender Literatur/Links . 28
ist auf Seite 27 angeben. Vielen Dank!

[Unsere Intention ist es nicht Werbung für die aufge-


führten Geschäfte zu machen. Vielmehr ist dies eine
Zusammenfassung unserer persönlichen Eindrücke und
Erfahrungen, wobei jegliche Wertung subjektiv ist!]

seite 1
Was ist Vegan? Warum Vegan?

V eganerInnen konsumieren weder


Fleisch (auch kein Geflügel und Fisch)
noch Milchprodukte, Eier, Honig, und jeg-
net also eine Philosophie und Lebensweise,
die versucht - soweit wie möglich und prak-
tisch durchführbar - alle Formen der Aus-
liche anderere Produkte mit tierlichen Be- beutung und Grausamkeit an Tieren für
standteilen. Nahrung, Kleidung oder andere Zwecke zu
Ethisch motivierte VeganerInnen lehnen vermeiden. Darüber hinaus wird versucht
nicht nur tierliche „Nahrungsmittel“ ab, tierfreie Alternativen und deren Entwick-
sondern auch andere Produkte, bei deren lung zu fördern; zum Wohl der Tiere (ein-
Gewinnung Tiere leiden müssen ( z.B. Klei- schließlich der Menschen) und auch der
dung aus und mit Pelz, Wolle, Leder oder Umwelt.
Seide).
Über die Vermeidung von Tierleid hinaus
erkennt der Veganismus den Tieren auch
das Recht auf Leben, Unversehrtheit und
Freiheit an. Der Veganismus beruht (für
ethisch motivierte VeganerInnen) auf dem
Tierrechtsgedanken.
Auch ethisch motivierte Vegetar-
ierInnen möchten vermeiden,
dass Tiere für sie sterben.
Dabei übersehen sie
bewusst oder unbe-
wusst, dass z.B. auch
E s gibt etliche Gründe, warum Menschen
vegan leben, darunter z.B. die gesund-
heitlichen Vorteile einer veganen Ernährung
der Ursprung der sogenannten Massenti-
erhaltung. Dort, aber letztenendes auch in
der Biohaltung, werden die Tiere als Ware
für Milch oder Eier
oder die verheerenden ökologischen Fol- betrachtet.
Tiere gequält und
gen einer auf Tierprodukten basierenden Wir wollen im Folgenden knapp erläutern,
getötet werden; der
Lebensweise. Für uns ausschlaggebend ist wieso nicht nur für die „Fleischproduktion“,
logische Schritt
jedoch der ethische Aspekt - zu dem z.B. sondern auch für andere Tierprodukte Tiere
würde daher vom
das tägliche Leid der zu Lebensmittelliefer- leiden und sterben müssen.
Ve g e t a r i s m u s
anten und Ressourcen degradierten Tiere
zum konsequent-
en Vegetarismus
gehört. Eier
führen – bekannt
Der heute vorherrschende Konkurren- „Legehennen“ werden auf engstem Raum
als Veganismus.
zdruck in der Marktwirtschaft und das damit in Käfigen gehalten oder in der sog. „Bod-
einhergehende Ziel, Produkte immer bil- enhaltung“ zusammengepfercht, so dass
Veganismus bezeich-
liger auf den Markt zu bringen, sind u.a. sie sich kaum bewegen und somit ihrem in-

seite 2 seite 3
stinktiven Verhalten, wie z.B. Scharren und Ersatzfutter aufgezogen und später als mengt. Er ist ihre natürliche Nahrung, für
Picken, in keinster Weise bzw. stark einge- “Milchkühe” genutzt. die sie hart arbeiten müssen. Diese natür-
schränkt nachkommen können. Krankheiten Die unnatürlich hohe „Milchproduktion“ der liche Nahrung wird ihnen genommen und
und Verletzungen, die bis zum Tod führen Kühe sowie die intensiven Haltungsbedin- in der Regel durch billiges Zuckerwasser
können, sind fast immer die Folge dieser gungen führen zu Krankheiten wie Lahm- ersetzt. Dadurch sind die Bienen anfälliger
extremen Haltungsformen. heit oder geschwollenen Eutern. Wenn der für Krankheiten. Abgesehen davon werden
Nach ungefähr einem Jahr, wenn die Ei- Milchfluss nach etwa fünf bis sechs Jahren
erproduktion einer Henne sinkt, wird diese nachlässt, werden die Kühe getötet und du-
getötet (die natürliche Lebenserwartung ist rch neue ersetzt. Die natürliche Lebenser-
um ein Vielfaches größer). Hier bieten auch wartung einer Kuh liegt bei ca. 20 Jahren.
die sog. Freiland- und die Biohaltung keine
ethisch vertretbare Alternative. In jeder legen, um diese auszubrüten - wie andere Fische
Form der „Eierproduktion“ werden die Jung- Vögel auch. Unter den Bedingungen, in
denen sie jedoch gehalten werden, passiert Fische schreien nicht, wenn sie verletzt wer-
dies nie, da die Hühner gezüchtet werden, den und haben nur wenige Möglichkeiten
um möglichst viele Eier zu legen. Zusätzlich ihr Befinden - zumindest für den Menschen
werden sie z.B. durch künstliche Lichzufuhr verständlich - auszudrücken. Sie verfügen
und Futterzusätze dazu angeregt. jedoch über alle nötigen physiologischen
Voraussetzungen, die Lebewesen dazu be- viele von ihnen im Prozess der Honiggewin-
Milch fähigen Schmerzen zu empfinden. Die An- nung umgebracht.
gelhaken und Fischernetze, der Stress, die Der Honig in den Supermärkten wird oft-
Auch wenn Kühe oft beim Weiden gesehen rasante Druckveränderung (durch welche mals von Großbetrieben aus Südamerika
werden können, trügt der Schein des „glück- die Tiere oftmals innerlich zerplatzen) und importiert.
lichen Lebens“, denn sie fristen meist ein er- das Ersticken sind nur ein Teil der Qualen, Leckere, tierleidfreie Alternativen sind u.a.
bärmliches Dasein. Um den ständig Milch- welche die Fische beim Fangen erleiden. Agavendicksaft und Ahornsirup.
tiere gesext, d.h. nach Geschlecht sortiert. fluss zu gewährleisten, werden sie in eine Die großen Treibnetze zerstören zudem ein
Die männlichen Küken, für die keine Ver- künstliche und permanente Schwanger- empfindliches Ökosystem und reißen auch Leder, Pelz, Seide, Wolle und
wendung besteht, werden - meist nur einen schaft versetzt . Um diesen Zyklus aufrecht andere Tiere in den Tod. Daunen
Tag alt - erstickt, geköpft, zerstückelt und zu erhalten, werden die Kälber kurz nach In der industriellen Fischzucht kommt ein
enden als Abfall. der Geburt von ihren Müttern getrennt, was Leben in Gefangenschaft hinzu. Obwohl es zahlreiche pflanzliche und syn-
[Nur bei bestimmten “Fleischrassen” wer- für beide eine emotional schmerzhafte und thetische Alternativen gibt, werden immer
den sowohl männliche als auch weibliche stressauslösende Prozedur bedeutet. Die Honig noch Tiere zu Zwecken der Textilproduktion
Tiere gemästet (5-6 Wochen lang), und männlichen Kälber enden meist als Kalbs- (Leder, Pelz, Seide, Wolle und Daunen) ge-
dann ebenfalls getötet.] fleisch, wobei sie zuvor eine spezielle min- Ca. 60 000 Bienen leben in einem Stock. halten, gequält und getötet.
Wer meint, Hühner würden “von Natur aus” eralstoffarme Nahrung bekommen, welche Für 1 kg Honig müssen sie 10 Millionen Weltweit werden jährlich Millionen von
immer Eier legen, liegt übrigens falsch: die beliebte helle Farbe des Fleisches ga- Blüten besuchen. Dann wird der Honig in Tieren wie Nerze, Füchse und Chinchil-
normalerweise würden sie nur wenige Eier rantiert. Die weiblichen Kälber werden mit den Mägen der Bienen mit Enzymen ver- las auf sogenannten „Pelzfarmen“ unter

seite 4 seite 5
schlimmsten Bedingungen in kleinen Käfi- Bewusstsein der Tiere durchgeführt wird, Ökologie
gen gehalten, bis ihnen ihr erstes Winterfell ist er für die Tiere sehr schmerzvoll und sie
ziehen sich dabei schreckliche Verletzun- Durch Massentierhaltung entsteht zudem
gen zu. ein ökologischer Schaden. Die intensive
Futtermittelproduktion erfordert einen hohen
Energieeinsatz, große Mengen an Pflan-
zenschutzmitteln und belegt riesige Land-
flächen. Außerdem werden riesige Mengen
an Wasser verbraucht.
[Aus Platzgründen verweisen wir hier auf
die Ausführungen von Kath Clemens in
schoren wird. Der Großteil der Wolle stam-
ihrem Buch “Vegan” (Echo-Verlag), Kapitel
mt von riesigen Schafsherden in Australien,
3 und 4.]
welche mehrmals jährlich geschoren wer-
wächst. Dann werden sie, damit ihr Pelz
den und dabei mit großen Temperaturunter-
nicht beschädigt wird, durch Giftspritze,
schieden (extreme Hitze vor der Schur,
Gesundheit
Genickbruch, Vergasung oder Elektroex-
extreme Kälte danach) zu kämpfen haben,
ekution getötet. Auch die „Wollproduktion“ entspricht nicht Es gibt auch zahlreiche gesundheitliche
was immer wieder zu Todesfällen führt.
Während die allgemeine Einstellung zum dem idyllischen Bild von Schafsherden, Gründe für eine vegane Lebensweise. Dies
Auch wird die Schur maschinell vorgenom-
Tragen von Pelz aufgrund vielfältiger Kam- denen einmal jährlich ihr Winterfell abge- können allergische Reaktionen auf tierische
men, um möglichst viel Profit zu erwirtschaf-
pagnen kritischer geworden ist, hält sich im- Nahrungsmittel sein oder Krankheiten, der-
ten, wobei den Schafen oft blutende Schnit-
mer noch der Mythos, dass Leder bei der en Verlauf sich mit einer Umstellung auf ve-
Wie die größte Vereinigung von twunden zufügt werden.
“Fleischproduktion” sowieso anfalle und gane Kost günstig beeinflussen lässt. Doch
damit die Haltung und Tötung der Tiere ErnährungsexpertInnen in den USA, die
auch unabhängig davon werden Menschen
American Dietetic Association (ADA) Andere Formen der Tierausbeu-
nicht unterstützt würde. Dies ist insofern aus gesundheitlichen Gründen vegan. Sie
erklärte, sei eine gut geplante vegane tung
falsch, da die Vermarktung des ganzen vermeiden viele der Nahrungsbestandteile,
Tierkörpers die Haltung und Ausbeutung (oder auch vegetarische) Ernährung die für die heutigen Zivilisationskrankheiten
für jede Lebensphase geeignet - auch Hier ist nur ein Teil der gesamten exist-
der Tiere besonders rentabel macht. ursächlich sind, haben ein statistisch ger-
während der Schwangerschaft, Stillzeit, ierenden Tierausbeutung aufgeführt. Die
Auch die Herkunft der Seide, für deren ingeres Körpergewicht und einen niedriger-
Kindheit udn im Alter. Die ADA ist davon Jagd, der Zoo, der Zirkus, u.ä., sind eben-
Herstellung die höchst empfindsamen Sei- en Cholesterinspiegel und können vermut-
überzeugt, dass eine durchdachte veg- falls Folgen des herrschenden Machtver-
denraupen vor der Metarmorphose zum lich von einem besseren Schutz vor einigen
etarische Ernährung gesund ist und ge- hältnisses zwischen „Mensch und Tier“.
Schmetterling in ihrem Kokon in kochendes Krebsarten und Herzkrankheiten profitieren.
sundheitliche Vorteile in der Vorbeugung Es gibt viele Formen der Unterdrückung
Wasser geworfen werden, ist vielen nicht Bei älteren Veganern scheint auch das
und Behandlung bestimmter Krankheiten des Menschen gegenüber seinen Mitlebe-
bekannt. Risiko, an Osteoporose zu erkranken, ger-
bietet. Die vereinigung belegte ihr Poso- wesen. Eine vegane Lebensweise ist ein
Zur Gewinnung von Daunen und Federn inger zu sein als bei Allesessern.
tionspapier, das unter www.eatright.org Schritt in die richtige Richtung.
werden Gänse bevor sie geschlachtet wer-
den bis zu dreimal maschinell oder mit der heruntergeladen werden kann, mit 256
Hand gerupft. Da dieser Vorgang bei vollem quellenangaben.

seite 6 seite 7
Café Café
Café Garbo Kafé Kelim Café Prütt Couscous Pott Café

Nach einem Kinobesuch (denn das Cinema Im orientalischen Ambiente und auf Sitzk- Das Café Prütt ist eines der wenigen veg- Mittagstisch mit schmackhaften Gerichten
liegt im selben Gebäude), oder einfach nur issen niedergelassen kann selbstgeback- etarischen Restaurants/Cafes in Münster. der mediterranen/orientalischen Küche.
zum gemütlichen Beisammensitzen ist das ener veganer Schokokuchen und Tee aus Leider ist es für ein vegetarisches Restau- Täglich mindestens auch ein veganes
Café Garbo der ideale Ort. frischen Zutaten genossen werden. Hier rant (noch) relativ wenig auf VeganerInnen Gericht und Salate. Geführt wird das Lokal
Neben verschiedenen Kaffeevariationen, wird Wasserpfeife geraucht und auf der ausgerichtet. Einige vegetarische Gerichte, von einer freundlichen tunesischen Familie.
die allesamt auch mit Sojamilch serviert Karte stehen z.B. Cappucino, Café Latte, bisher nur kleinere Mahlzeiten und Vor- Auch Party-Catering!
werden können, ist jede vegane Köstlichkeit Latte Macciato, heiße Schokolade und Sub- speisen, können auch vegan zubereitet Ein paar Schritte weiter findet ihr den
- vom Snack bis zum Hauptgericht - in der marino - alles auf Anfrage mit Sojamilch! werden. Einfach nachfragen, eine Liste der Gemüseladen, u.a. mit großer Auswahl an
Speisekarte durch ein grünes Blatt geken- (Der Schokoladenblock im Submarino ist möglichen Gerichte liegt bereit... hausgemachten, veganen Antipasti.
nzeichnet. übrigens auch vegan). Die Baguettes kön- (Das Café ist zwar ein vegetarisches Café,
Sonntags besteht die Möglichkeit, mit dem nen ebenfalls vegan serviert werden. Aufgr- aber dennoch wird hier keine Sojamilch an- Hafenstr. 17
“Lisa Simpson”-Frühstück in netter Atmos- und der etwas höheren Preise ist das Kafe geboten.) Tel. 0251/1628071
phäre den Tag zu beginnen. Kelim eher für besondere Stunden geeig-
net... Bremer Str. 32 Öffnungszeiten:
Warendorfer Str. 45 Tel. 0251/665588 Mo-Fr 8:00 - 18.30 Uhr
Tel. 0251/30300 Jüdefelder Str.43 Sa 8:00 - 16.00 Uhr
Tel. 0251/44167 Öffnungszeiten: warmes Essen ab 12:00 Uhr
Öffnungszeiten: Mo-Fr 12:00 - 24:00 Uhr
Mo-Sa 15:00 - 00:30 Uhr Öffnungszeiten: Sa-So 10:00 - 24:00 Uhr Sojamilch in Cafés
An Sonn- und Feiertagen ab 10:00 Uhr Täglich 15:00 – 1:00 Uhr In einer wachsenden Zahl von Cafés fin-
Fr und Sa bis 3:00 Uhr det ihr immer häufiger auch Getränke mit
Sojamilch, so etwa bei Miner’s Coffee,
Starbucks oder bei Wolle auf dem Wo-
chenmarkt.

seite 8 seite 9
Imbiss Imbiss
Habibi Falafel- Point Mjam Mjam Aladdin

Bei dem Schnellimbiss Habibi werden Heißhunger und in der Stadt unterwegs? Wer Fast-Food liebt, sollte bei Mjam Mjam In Bahnhofsnähe findet ihr, schnell gemacht,
leckere vegane Falafel, Batata Harra – Kar- Kein Problem! Sehr leckere, riesengroße vorbeischauen. In freundlicher Atmosphäre bei Aladdin eine günstige und leckere selb-
toffeln mit viel Knoblauch in Brot – und Falafel mit buntem, knackigem Salat wer- gibt es hier zu günstigen Preisen 3 ver- stgemachte libanesische Falafel mit 17 ori-
Hummos, sowie natürlich Salat angeboten. den euch hier geboten. In diesem Take- schiedene vegane Burger, Frühlingsrollen entalischen Gewürzen. Die Sesamsauce
Das Essen kann der Gast auch nebenan im away-Laden an der Salzstraße kann man und viele tierfreie Saucen. Die Pommes besteht zu 100% aus Sesam.
Habibi-Cafe in orientalischer Atmosphäre zwischen zwei Größen wählen. Hummos werden getrennt vom Fleisch in pflanzli-
genießen, und dazu einen Tee schlürfen und Sesamsauce sind vegan. Die Pfeffer- chem Fett frittiert und die Bratlinge sind Bahnhofstr. 19
oder Wasserpfeife rauchen... minzblätter geben dieser Falafel das beson- selbstgemacht. Tel. 0251/ 9795600
dere Etwas.
Wilhelmstr. 1 Albersloher Weg 3-5 Öffnungszeiten:
Tel. 0251/6869759 Julius- Voss- Str. 2 Tel. 0176/24256842 So – Do: 11:00 – 00:00 Uhr
Fr, Sa: 11:00 – 1:00 Uhr
Öffnungszeiten: Öffnungszeiten: Öffnungszeiten:
täglich 11:00Uhr - 0:00Uhr Mo–Sa 11:00 – 20:00 Uhr Montags geschlossen, Di-Fr 12:00 - 15:00
und 17:00 - 23:00Uhr; Sa 17:00 - 23:00
Uhr, So 17:00 - 22:00 Uhr

seite 10 seite 11
Restaurant Restaurant
Auflaufrestaurant Peperoni Frauenstr. 24 Rico Vollwertrestaurant

Entgegen der üblichen Annahme, dass Das Peperoni war eigentlich „nur“ ein Obst- In der Frauenstr. 24 kann man in einem Das “Rico” befindet sich direkt im Herzen
Aufläufe nicht vegan zubereitet werden und Gemüseladen. Aber neben Gurken wunderschönen – ehemals besetzten und der Altstadt und ist besonders bei Student-
können, kann im Auflaufrestaurant auf der und Bananen gibt’s hier auch kulturelles nun vom Asta verwalteten Haus – u.a. ve- en sehr beliebt. Täglich stehen mehrere
Wilhelmstraße vegan gegessen werden. Programm und von Montag bis Samstag gane orientalische Gerichte (z.B. Falafel, Gemüsegerichte zur Auswahl, mindestens
Zum einen werden hier einige thailändische als Mittagsgericht eine Gemüsepfanne, die gebratene Auberginen, gefüllte Weinblätter eines davon ist vegan, ebenso die Reisp-
Gerichte serviert, zum anderen können die jeden Tag anders aussieht und schmeckt. und natürlich Salat) genießen. Im Som- fanne. Einen Salat kann man sich an der sep-
Aufläufe individuell aus Gemüse, Kartoffeln, Chef Djahan kocht persönlich und lässt mer kann auch draußen vor dem Haus in araten Theke selbst zusammenstellen. Sehr
Nudeln etc. zusammengestellt werden. Ve- sich täglich neu inspirieren. Für wenig Geld angenehmer Atmosphäre Platz genommen lecker auch die Auswahl an Fruchtsäften.
gane Saucen stehen zur Auswahl, auf Wun- bekommt ihr hier ein Pfannengericht. Wer werden; außerdem finden in der Frauenstr.
sch können auch mitgebrachte Zutaten, noch Salat, Obstsalat und einen selbst ge- 24 immer wieder kulturelle und politische Rosenplatz 7
z.B. Sojakäse, für die Zubereitung verwen- pressten Saft möchte, bezahlt etwas mehr. Veranstaltungen (Kino, Konzerte, Slam Po- Tel. 0251/45979
det werden. Achtung: Die Gerichte sind zwar immer veg- etry etc.) statt.
etarisch, aber nicht immer vegan! Auf Ver- Öffnungszeiten:
Wilhelmstr. 14 dacht vorbeifahren und nachfragen lohnt Frauenstr. 24 Mo-Fr 11.30-18 Uhr
Tel. 0251/293649 sich aber! Sa 11.30-17 Uhr
Öffnungszeiten:
Öffnungszeiten: Wolbeckerstr. 24 täglich 12:00 - 1:00 Uhr
täglich von 18:00 Uhr bis 24:00 Uhr Tel. 0251/664020 Küche bis Mitternacht

Öffnungszeiten:
Mo-Fr 8:00 – 20:00 Uhr
Sa 8:00 – 16:00 Uhr
Mittagstisch ab 12.30 – 15:00 Uhr

seite 12 seite 13
1 _ Cafe Garbo
2 _ Kafe Kelim
3 _ Cafe Prütt
4 _ Cous Cous Pott Café
5 _ Falafel- Point
6 _ Habibi
7 _ Auflaufrestaurant
8 _ Mjam Mjam
9 _ Peperoni
10 _ Frauenstraße 24
11 _ Aladdin 19
12 _ Eiscafé Sommacal
13 _ Bärentreff
14 _ Super Bio Markt
15 _ Cibaria
16 _ Steinofenbäckerei
17 _ Kleine Parfümerie
18 _ Rico
19 _ CousCous

Grafik: Vermessungs- und Katasteramt


Münster Marketing 06/05
Bioladen Bäckerei
Super Bio Markt CousCous Cibaria Steinofenbäcker

Mittlerweile gibt es fünf SuperBioMarkt- Fili- Ganz in der Nähe des Hauptbahnhofs be- Die ökologisch-biologische Vollkornbäck- In dieser Bäckerei sind vegane Produkte
alen in Münster, die eine gute Anlaufstelle findet sich “CousCous”, der älteste Bioladen erei Cibaria vereint ökologisches Wirtschaf- als solche deklariert, außerdem sind alle
für VeganerInnen darstellen, denn hier gibt’s Münsters. Dort gibt es neben Obst, Gemüse ten, regionale Wirtschaftskreisläufe sowie Produkte aus biologischem Anbau. Ganz
nahezu alles, was das Vegi- Herz begehrt. und veganen Backwaren viele andere Arbeits- und Ausbildungsplätze für Frauen. besonders empfehlenswert sind die „Sch-
Abgesehen von der riesigen Auswahl im vegane Leckereien und auch vegane Hy- Die leckeren Cibaria Produkte sind auf den weineöhrchen“, Tutti Frutti und die Foc-
Kühlregal, an der es verschiedene Tofu- gieneartikel. Die veganen Backwaren sind Wochenmärkten, in der Bremer Straße und cacia Brötchen! Steinofenbäcker Filialen
sorten, Seitan, Soja- Schnitzel u.ä. gibt, mit einem blauen Punkt gekennzeichnet. einigen Bioläden zu finden. Einige Brote und sind außerdem in jedem Superbiomarkt zu
findet man hier Aufstriche aller Art, vegane Dort ist auch kein auf Honig angesetztes viele der Brötchen sind mit Hefe, die Mehr- finden!
Schokolade, Fertigbackmischungen z.B. Backferment enthalten. zahl der Brote sind allerdings mit Backfer-
für veganen Käsekuchen, Soja-Eis, tierver- ment gebacken, welches auf Honig anges- Hauptfiliale:
suchsfreie Kosmetik sowie Putz- und Was- Achtermannstr. 13 etzt wird. Im Brot an sich ist somit kein Honig Wolbeckerstraße 35
chmittel. Die Mitarbeiter sind fachlich versi- Tel. 0251/4828590 – also bleibt es euch selbst überlassen. Tel. 0251/663287
ert und helfen bei Fragen über Produkte
kompetent weiter. Öffnungszeiten: Hauptfiliale: Öffnungszeiten:
Mo-Fr 9:00 - 19:00 Uhr Bremer Straße 56 Mo–Fr. 8:00 – 19:00 Uhr
Öffnungszeiten und Adressen: Sa 9:00 - 16:00 Uhr 0251/67547 Sa 8:00 – 14:00 Uhr
www.superbiomarkt.de
Öffnungszeiten:
Täglich 7.00 - 18.30 Uhr
Samstags 7.00-13.00 Uhr

seite 16 seite 17
Verschiedene Verschiedene
Eiscafé Gianni Sommacal Bärentreff Kleine Parfümerie Reformhäuser
Auch die Reformhäuser sollten als Anlaufs-
telle für vegane Produkte erwähnt werden.
Hier findet man fast alles: Soja„fleisch“,
Ravioli, Brotaufstriche, vegane Kekse,... In
mindestens zwei der Münsteraner Reform-
häuser (im Kaufhof und in der Clemensstr.)
gibt es außerdem Sojakäse (Vegi-Cheese).
Einfach lecker! Ein Besuch lohnt sich also
auf jeden Fall, besonders da Reformhäuser
- im Gegensatz zu Bioläden - nur vegetar-
ische Produkte anbieten.
Hier gibt es Sojaeis in vier verschiedenen Im Bärentreff gibt es auch Fruchtgummi Dieses Geschäft bietet tierversuchsfreie
Sorten (Vanille, Schoko, Banane und Erd- ohne Gelatine, Bienenwachs o.ä.. Produk- Naturkosmetik an (mit Ausnahme von de-
beer). Ob die Waffeln vegan sind, konnten tanfragen, in welchen dies bestätigt wird, korativer Kosmetik). Die Mitarbeiter ken-
wir nicht ausfindig machen. In der Innens- liegen dem Inhaber vor. Folgende Sorten nen sich mit eurer Haut und Pflegeproduk-
tadt ist dies die einzige uns bekannte Eis- sind vegan: Kaugummistäbchen (Juicy Fruit ten bestens aus und verteilen gern auch Supermärkte
diele, die Sojaeis anbietet. Stärkemischung), Saure Gurken und Saure Pröbchen.
Stärkemischung ohne Farbstoff. Die en- Die Anzahl veganer Produkte nimmt auch
Königsstr. 12 thaltene Milchsäure ist synthetisch und die Sonnenstraße 70 in Supermärkten stetig zu. Neben Sojamilch
Aromen nach Herstellerangabe vegan. Tel. 0251/43760 und Sojapudding sind mittlerweile auch
Öffnungszeiten: viele andere vegane Produkte, wie Auf-
0251/518484 Windhorststraße 45 Öffnungszeiten: striche, Sojaschnetzel, Tofu, etc. fast überall
Täglich 9:00 – 23:00 Uhr Tel: 0251/468 84 Mo – Mi, Fr: 10:00 – 18:00 Uhr zu finden. Ein Blick auf die Zutatenliste kann
Do: 10:00 – 20:00 Uhr sich durchaus lohnen, denn auch Kekse und
Öffnungszeiten: Sa: 10:00 – 13:00 Uhr andere Süßigkeiten sind oft vegan.
Mo- Mi, Fr: 10:00 – 18:30 Uhr
Do: 10.:00 – 19:00 Uhr
Sa: 10:00 – 18:00 Uhr

seite 18 seite 19
Im Gespräch mit Veganern und Veganerinnen

“D u bist vegan???” Es folgt eine kurze Schreckenspause, und dann geht sie los,
die große Fragerunde. Es gibt wohl kaum vegan lebende Menschen, die so ein
Szenario nicht schon erlebt haben. “Was kannst du denn überhaupt noch essen?”, “Ist
nur sprechen, wenn man eine Sache nicht
aus vollem Herzen macht und sie als Ein-
schränkung empfindet. Verzicht bedeutet ja
das nicht total schwierig?” und “Bekommst du denn alle Vitamine, die du brauchst?” sind laut Definition, den Anspruch auf etwas nicht
nur einige dieser immer wieder gestellten Fragen. Da wohl jede/r VeganerIn anders auf länger geltend machen/ sein Recht nicht in
solche Ausfrage- Attacken reagiert, haben wir mit vier Menschen verschiedenen Alters Anspruch zu nehmen. Da ich es aber nicht
über ihre Lebensweise gesprochen. als mein Recht ansehe, Tier zu nutzen, ist
es somit auch kein Verzicht vegan zu leben.

1. Wie alt bist Du und wie lange Oliver: Teuer? Eigentlich nicht. Man kann Natürlich ist es eine Umstellung gewesen.
lebst Du schon vegan? sich mit relativ wenig Geld gesund vegan Ganz klar. Aber ich habe festgestellt, dass
ernähren. Die Grundnahrungsmittel sind es wie mit allem ist, dass man, wenn man
Angelika: 52. Ca. 30 Jahre vegetarisch, meist preiswerter als “tierliche Lebensmit- die Dinge erst einmal realisiert, merkt, dass
davon ca. 15 vegan. tel”. Biowaren sind natürlich schon teurer es gar nicht so “schwer” ist wie man sich es
als konventionelle Lebensmittel, allerdings vorgestellt hat.
Sandra: Ich bin anfang 30 und lebe seit ca. ist deren Herstellung ja auch aufwendiger
11 Jahren vegan. und für die Umwelt schonender. Je nach- Oliver: Die Umstellung war für mich nicht
dem, wie man bislang gelebt hat, muss sonderlich schwer, da ich die vegetarische
Oliver: 35 Jahre alt, seit 15 Jahren vegan, man erst einmal in die neue Lebensweise Ernährung von zuhause kannte. Bestimmte
davor überwiegend vegetarisch. Bei mein- hinein finden. Es gibt viele neue Produkte Produkte nun nicht mehr essen zu “dürfen”,
en Eltern wurde zwar ausschließlich veg- zu entdecken und für viele Gerichte oder bedeutet für mich keinen Verzicht. Ich kön-
etarisch gekocht, aber erst, als ich in einer Zubereitungsarten, die man noch aus der nte diese vielmehr gar nicht ruhigen Gewis-
anderen Stadt mit meinem Studium begann “bürgerlichen Küche” kannte, wird man sens kaufen, da ich weiß, dass für deren
und mich nebenbei für Fragen zur ange- vegane Alternativen herausfinden können. Herstellung Tiere leiden mussten.
Donald Watson, der 1944 in England die Vegan Society
wandten Ethik zu interessieren begann (An- Tatsächlich bietet die vegane Küche ein gründete ist heute 95 Jahre alt.
lass war eine Diskussionssendung mit dem
Philosophen Peter Singer), habe ich mich
enorm abwechslungsreiches Angebot an
Gerichten; der Phantasie sind kaum Gren-
zen gesetzt.
4. Wie hat Deine Umwelt reagi-
ert, als Du vegan wurdest? ich ihnen klarzumachen, warum ich mich für
bewusst dazu entschlossen, vegetarisch zu diese Lebensweise entschieden hatte. An-
leben und kurze Zeit später wurde ich dann Angelika: Unterschiedlich. Familie mit Un- fangs gab es natürlich immer wieder kleine
Veganer.

John: Ich bin jetzt 16 und lebe seit Novem-


3. Empfindest Du es als Verzicht
vegan zu leben und war die
Umstellung schwer?
verständnis, bei Freunden Akzeptanz. Die
Reaktionen kannte ich aber schon vom
“vegetarisch werden”.
Auseinandersetzungen aus Sorge darüber,
dass ich nicht alle notwendigen Nährstoffe
bekommen würde. Ein inzwischen 15-jäh-
ber 2003 vegan. riges gesundes Leben als Veganer ohne
Angelika: Nein. Die Umstellung war auch Oliver: In der Familie wurde zwar auss- jegliche Krankheiten (abgesehen von viel-

2. Ist es kompliziert und/ nicht schwer, es war die einzige Konsequ- chließlich vegetarisch gekocht, allerdings leicht einer Erkältung im Jahr) spricht hier
oder teuer sich vegan zu enz aus jahrelanger Tierrechtsarbeit. war damals nur mein Vater Vegetarier und aber wohl für sich. Freunde und Bekannte
ernähren? hatte uns nie “überzeugen” können. Als ich reagierten unterschiedlich, der Vegetaris-
Sandra: Ich glaube, von Verzicht kann man dann selbst sogar Veganer wurde, versuchte mus erscheint inzwischen den meisten als

seite 20 seite 21
gesunde Ernährungsform, vegan wird oft- Krankheiten zu kämpfen? pflanzlichen Alternativprodukten (einschl. Schritt getan hin zu einer Lebensweise, die
mals als “zu radikal” angesehen, dies aber Würstchen, Burgern, “Steaks” etc.), dass nicht auf der Ausbeutung und dem Tod von
wohl in den meisten Fällen aus völliger Unk- Angelika: Nein. auch Leute ohne großes Kochinteresse hier fühlenden Lebewesen gründet. Vegetarier
enntnis darüber, wie reichhaltig die Auswahl glücklich werden können, ohne dass Tiere verzichten bei ihrer Lebensweise allerd-
an Speisen ist (eben nicht nur “Gemüse und Sandra: Bis jetzt keine Mangelerschei- dafür leiden müssen. ings meist nur darauf, Fleisch und Fisch zu
Salat” ...). nung, trotz Nichtinanspruchnahme von Zu- essen, da hier die Herkunft zum einst leb-
satzpräparaten. Auch nicht häufig krank. John: Zu Anfang waren es ausschließlich enden Tier offensichtlich ist. Beim Tragen
John: Tierausbeutung ist eng mit Umwelt- moralische Beweggründe und ein entsetz- von Schuhen oder Gürteln aus Tierhäuten,
zerstörung verbunden, darum ist es John: Weder noch. Ich habe vor kurzem tes “Die armen Tiere!”. Das Entsetzen und Gebrauch von Körperpflegemitteln mit tier-
auch gut für die Umwelt, vegan zu leben! einen Bluttest machen lassen, bei dem die Empörung über den Status, den Tiere in lichen Inhaltsstoffen oder welche mögli-
Nein, mal im Ernst - die Reaktionen meiner heraus kam, dass ich bis auf einen leichten dieser Gesellschaft haben, ist heute auch cherweise an Tieren getestet worden sind,
Mitmenschen reichten von Akzeptanz bis zu Eisenmangel vollkommen gesund bin. Der noch da, klar, aber mittlerweile sind bei mir ist man meist weniger rigoros. Wer sich
völliger Ablehnung. Meine Familie z. B. hat Eisenmangel ist mittlerweile verschwunden auch politische, ‘nüchterne’ Beweggründe jedoch länger mit dem Thema beschäftigt,
es größtenteils akzeptiert, wollte aber genau (hatte zu wenig frisches Gemüse gegessen) hinzugekommen. Zum Beispiel, dass ich müsste die enge Verflechtung zwischen der
wissen, ob es auch nicht ungesund ist. In der und mit Krankheiten habe ich auch keine den Speziesismus als eines von mehreren Milch- und Molkereiwirtschaft, der Geflügel-
Schule, also unter Gleichaltrigen, sah das Probleme. Ich weiß noch, am Anfang haben Herrschaftsverhältnissen empfinde, die wirtschaft wie auch der Lederindustrie mit
schon anders aus. Dort wurde mir mehr oder meine Mitmenschen immer alle meine Weh- weg müssen. Ich finde es absurd, für die der Fleischwirtschaft erkennen und zu dem
weniger scherzhaft Prügel angedroht, als ich wehchen dem Veganismus zugeschrieben. Befreiung der Tiere einzutreten und ihren Schluss gelangen, dass eine Lebensweise,
überhaupt von dem Vorhaben erzählte, Hatte ich Bauchschmerzen oder Kopfweh, Status anzuprangern, ohne etwas gegen die wirklich konsequent tier- und menschen-
Vegetarier zu werden. Als ich dann Veganer wurde gleich die Ernährung in Frage gestellt die Unfreiheit des Menschen zu tun. freundlich sein soll, nur durch den Vegan-
wurde, wurde ich mal halbernst gefragt, und auch die Grippe wurde zum Resultat ismus zu erreichen ist. Und “radikal”? Ja,
ob ich denn jetzt auch schwul sei.(!) Diese
Reaktionen kamen übrigens alle von Per-
sonen männlichen Geschlechts und zeigen
“falscher” Ernährung.

Oliver: Nein.
7. Ist Veganismus nicht zu “über-
trieben” oder zu “radikal”? Re-
icht nicht der Verzicht auf Fleisch
das ist der Veganismus, aber im positiven
Sinne. Radikal heißt an die Wurzeln zu ge-
hen und hier ist der Veganismus einfach am
einmal mehr die bestehende Verbindung schon aus? konsequentesten. Schließlich würde auch
zwischen Geschlechterrollen und Speziesis-
mus auf. Von der homophoben Motivation
der Frage mal ganz abgesehen und dass
6. Aus welchen Gründen lebst
du vegan? Sandra: Woran wird gemessen? Was
wird ÜBERtrieben? Wo und wer legt den
niemand ernsthaft einem Menschenrechtler
vorschlagen, er solle sich doch lieber für “et-
was weniger Folter” statt für die vollständige
“nicht männlich” hier mit „schwul” gleichge- Oliver: Für mich ist der ethische Aspekt Nullpunkt fest? Wer sagt, was normal ist? Abschaffung jeglicher einsetzen.
setzt wird. Tiere zu essen wird ja generell ausschlaggebend. Ich finde allein die Veganismus ist für mich einfach nur eine
als ‘männlich’ angesehen. Mit-/Gefühl und Vorstellung, Lebewesen ihr ganzes Leben konsequente Lebensweise, wenn man
Empathie (in dem Fall mit Tieren) gelten lang einzusperren, Ihnen ihre natürliche Tiere als gleichwertige Lebewesen empfin-
als ‘weiblich’, Härte und Gefühlslosigkeit als Bedürfnisse vorzuenthalten und leiden zu det. Nur weil ein Großteil das anders sieht,
‘männlich’. Total daneben. lassen, aus dem einzigen Grund, die Lust soll es radikal sein? Nö!
auf einen kurzweiligen Gaumenkitzel zu

5. Hast Du mit Mangelerschei-


nungen oder häufig mit
befriedigen, schlichtweg pervers. Es gibt
inzwischen auch eine so große Auswahl an
Oliver: Wer sich dazu entschließt, Veg-
etarier zu werden, hat bereits einen großen

seite 22 seite 23
Rezepte aus der veganen Küche

Spaghetti Bolognese Tofu-Rührei Nussecken


2-3 Personen Für 3 Portionen Teig:
65g vegane Margarine
1 Tasse Grünkernschrot Zutaten: 65g Zucker
1 EL Gemüsebrühe 500gr Tofu 1 Päckchen Vanillezucker
2 EL Sonnenblumenkerne
1 Zwiebel klein gehackt 150g Mehl
125 g Tomatenmark
3-4 EL Margarine ½ Päckchen Backpulver
2 große Zwiebeln
1-3 Knoblauchzehen Salz, Pfeffer, Kurkuma 1 Ei („ersetzt“ durch 1 Esslöffel Sojamehl
Olivenöl auf 2 Esslöffel Wasser)
italienische Kräuter Die Margarine in einer Pfanne zerlaufen
lassen und die klein gehackte Zwiebel an- Belag:
1. Gemüsebrühe, Grünkernschrot und braten. Währenddessen den Tofu mit einer 200g Nüsse (halb gemahlen, halb gehackt)
Wasser (ca. 2cm darüber) und gepressten Gabel zerdrücken und zu den Zwiebeln in 100g Zucker
Knoblauch in einen Topf geben, kurz aufko- die Pfanne geben. Das ganze mit reichlich Schokokuchen 100g vegane Margarine
chen und dann quellen lassen. Kurkuma, Pfeffer und Salz gut würzen und 1 Päckchen Vanillinzucker
2. Im zweiten Topf die Sonnenblumenkerne je nach Geschmack mehr Margarine hin- 200g Vollkornmehl 2 Esslöffel Wasser
etwas anrösten, Öl dazugeben und die zugeben. 200g Weizenmehl Zartbitterschokolade
Zwiebeln damit anbraten. Danach 1 Tasse 4 Teelöffel Backpulver
Tofu-Rührei ist schnell gemacht und kann Marmelade
Wasser und das Tomatenmark hinzufügen. 60g Kakao
als Zwischenmahlzeit, zum Frühstück oder
3. Dann den Grünkernmatsch hinzufügen 250-350g Zucker
und aufkochen. auch auf Brot gegessen werden. 1. Alles vermengen und ausrollen, Marme-
1 Teelöffel Vanillezucker lade (z. B. Aprikosenmarmelade) dünn auf
4. Mit Kräutern, Salz und Pfeffer würzen
250ml Pflanzenöl dem Teig verteilen
5. Besonders gut zu Vollkorn Spaghetti
(etwa 100g pro Person) Tzaziki 350ml Wasser 2. Alles, außer die Nüsse und die Schoko-
Zartbitterschokolade lade in einem Topf schmelzen und aufko-
1 Becher Yofu (Joghurt aus Tofu, gibts im chen lassen. Nüsse unterrühren und auf
Bioladen) 1. Mehl und Backpulver mischen. Kakao dem ausgerollten Teig flächendeckend
1 Gurke ohne Klümpchen dazufügen (voher sieben verteilen.
Knoblauch etwa..), sowie den Zucker. Öl, Wasser und 3. Im vorgeheiztem Backofen bei 175 Grad
Kräutersalz Vanillezucker dazufügen und etwa 2 Mi- ca. 20-30 Minuten backen. Abkühlen las-
Chili oder Pfeffer nuten mixen. sen.
2. In eine 23cm große Springform gießen 4. Dann in Ecken schneiden und diese mit
und ca. 40 Minuten bei 190 °C backen. geschmolzener Schokolade (Wasserbad)
Die Gurke mit Schale klein raspeln, das 3. Nachdem der Kuchen abgekühlt ist, bestreichen.
Gurkenwasser abgießen. Den Yofu damit Schokolade schmelzen und über den
vermengen und mit Kräutersalz, Knoblauch Kuchen gleichmäßig verteilen.
und Pfeffer abschmecken. 4. Voilá!

seite 24 seite 25
Münsteraner Initiative für Tierrechte e.V.

D ie Münsteraner Initiative
Tierrechte wurde im August
2003 mit dem Ziel gegründet,
für de! Gerne laden wir Dich zu einem Treffen
ein.
Wenn Du mehr über die MIT erfahren willst,
für die Rechte und die Befreiung kannst Du uns auch auf unserer Homepage
nichtmenschlicher Tiere aus der besuchen: www.tierrechte-muenster.de
Ausbeutung durch den Men-
schen einzutreten. Ob in der Wer, wenn nicht wir? Wann, wenn
Fleisch-, Ei- oder Milchindus- nicht JETZT?
trie, auf den sog. Pelzfarmen, Spendenadresse
in Versuchslaboren oder bei Lassen wir unsere Mitlebewesen
der Jagd, der Mensch quält und nicht allein! Münsteraner Initiative für
unterdrückt seine Mitlebewesen in Tierrechte
vielerlei Hinsicht und unserer Meinung Münsteraner Initiative für Tierrechte e.V. Kontonummer 1819100
nach muss endlich dagegen ange- Postfach 100530 BLZ 40060560
gangen werden! 48045 Münster Sparda-Bank Münster e.G.
Unser Ziel ist es, durch Informa- (Spenden können steuerlich abgesetzt
tionsstände, Demonstrationen, www.tierrechte-muenster.de werden)
Bildungsveranstaltungen und of- info@tierrechte-muenster.de
fene Treffen, sowie der Teilnahme
an überregionalen Tierrechtsprojek- Anmerkung
ten- und Kampagnen auf das Ver-
hältnis der Menschen gegenüber In diesem Guide haben wir versucht für Menschen, die das erste mal mit dem Thema in
den Tieren aufmerksam zu machen Berührung kommen, die vegane Lebensweise und deren Hintergründe leicht und verständ-
und diese zum Umdenken zu bewe- lich zu erläutern. Bewusst haben wir auf umständliche Umschreibungen verzichtet.
gen. Themen wie z.B. den Mensch-Tier-Dualismus lassen wir mit Absicht erst mal im Hinter-
Demonstrationen sein.
Desweiteren soll die MIT ein Forum sein grund, um den Leser/die Leserin nicht zu verwirren. Aus diesem Grund benutzen wir zu-
Die MIT engagiert sich u.a. in Kampagnen mindestens in diesem Heft die Umschreibungen “Mensch” und “Tier”, auch wenn wir “den
wie der Offensive gegen die Pelzindustrie und den Boden bieten auch zu anderen
Tierrechts-Themen aktiv zu werden. Für Menschen” nicht als den Gegensatz zu “dem Tier” ansehen.
und organisiert bzw. beteiligt sich an den Die MIT e.V. sieht sich als Teil der Tierbefreiungsbewegung. Hier ist nicht ausschließlich
Protesten gegen das Tierversuchslabor die produktive Umsetzung unserer Ziele
werden natürlich weiterhin engagierte Men- die Befreiung von nicht-menschlichen Tieren aus Käfigen etc. gemeint, sondern die Be-
Covance in Münster. Darüber hinaus wid- freiung dieser aus unterdrückenden und ausbeutenden Herrschaftsformen. Eine dieser
men wir uns immer einem extra Projekt, schen gebraucht!
Herrschaftsformen ist der Speziesismus.
welches wir gemeinschaftlich erarbeiten, Hier werden die Grenze für moralisches Handeln bei der Spezies eines Lebewesens ges-
dies können z.B. das Verfassen von Pub- Wenn Du also Interesse an aktiver, konse-
quenter Tierrechtsarbeit hast, dann melde etzt; ähnlich wie z.B. beim Rassismus die Herkunft und beim Sexismus das Geschlecht die
likationen, die Organisation von Veranstal- gezogenen Grenzen sind.
tungen (Infoabende, vegane Kochtreffen, Dich doch einfach mal bei uns über die
Emailadresse info@tierrechte-muenster. Daher bezeichnet sich die MIT e.V. sowohl als antispeziesistische, antisexistische, anti-
Vorträge, usw.) oder die Durchführung von rassistische und im allgemeinen herrschaftskritische Gruppierung.

seite 26 seite 27
Weiterführende Literatur und Links

VEGANE ERNÄHRUNG www.shac.net


www.primatenkampagne.net
- Gill Langley - “Vegane Ernährung” im www.befreite-tiere.de
Echo Verlag ISBN 3-926914-33-5
- Kath Clements - “Vegan” im Echo-Verlag TIERRECHTS-GRUPPEN
ISBN: 3-926914-28-9
- http://veganissimo.vegan.de/ (Liste mit www.tierbefreier.de
E-Stoffen und Infos) www.tierrechts-aktion-nord.de
- Vegan Passport* (Veganer Sprachführer) www.tierrechte-muenster.de

VEGANE KOCHBÜCHER INFO WEBSITES

- Stefan Welebny - “Vegan kochen für www.soylent-weiss.de


Schlemmer und Genießer” - BoD GmbH, www.soylent-network.com
Norderstedt - ISBN: 3833408545
- Suzanne Barkawitz - “Vegan genießen”
im Pala-Verlag, ISBN: 3-895661-37-6 Weitere Bücher gibt es im gut sortierten
- VeganKochbuch* Handel. Im Internet sind ebenfalls viele
www.tierrechtskochbuch.de Informationen und Rezepte zu finden.
www.das-rezeptbuch.de
www.veganwelt.de * bei www.rootsofcompassion.org erhältlich
www.vegetarismus.ch
www.cooking4revolution.de

VEGAN-VERSÄNDE
Impressum
www.rootsofcompassion.org
Herausgeber: Münsteraner Initiative
www.vegan-shop.de für Tierrechte e.V.
www.veganversand.de
www.ein-besseres-leben.de Druck: MKL Druck GmbH & Co. KG,
www.smilefood.de Ostbevern
www.vegane-zeiten.de Auflage: 2000 Stk.

GO VEGAN !
TIERRECHTS-KAMPAGNEN Fotos: soylent-network.com, befreite-
tiere.de (Titel Innenseite)
www.offensive-gegen-die-pelzindustrie.de
www.tierversuche-abschaffen.de Gedruckt auf Recyclingpapier

seite 28