Sie sind auf Seite 1von 1

Herr Böhm ist ein 52-jähriger Patienten,der sich wegen seit 2,5 Wochen aufgetretener, in den

Rücken australender Abdominalschmerzen vorstellte. Die Schmerzen seien Paraumbilikal


aufgetreten und hätten in ganzen Abdomen gewandert.Der Patient gibt an,dass er 5 Kilo
innerhalb 5 Monaten abgenommen habe. Des weiteren klagte er über Hämatechesis und
Vomitus von Mageninhalt 5 Mal täglich.
Folgende Begleitsymptomen seien ihm aufgefallen: Asthenie, Blässe und kalte Hände.

Vorerkrankungen:
Der Patient leide an Tachyarrytmie seit 5 Jahren( er hat Herzrythmusstörungen gesagt. Ich habe
gefragt welche- er wusste nicht genau aber sein Herz schlägt schnell und irregular) und Tinea
ingvinalis rechts.
Vor 5 Jahren sei er wegen Mandibularfraktur operiert worden und vor 2 Jahren habe er an
Herpes Zoster gelliten.

Die Medikamentenanamnese ergab eine Einnahme von:


Beloc 95 mg1-0-0 (Metoprolol)
herbale Tabletten wegen Insomnia
Salbe wegen die Tinea ingvinalis (die Name habe ich vergessen).

Die vegetative Anamnese sei unauffällig bis auf Insomnia wegen die Diarrhö. In der
Familienanamnese fanden sich Cholelithisis bedingt Ileus mit 80 Jahren und Hyperthyreose bei
der Mutter und Ösophagus Varizen beim Vater.Er sei vor 3 Jahren an akute Blutung gestorben.
Sein Sohn vom ersten Ehe leide an Down Syndrom. Er rauche nicht aber vor 5Jshren habe er 20
Zigaretten pro Tag for20Jahren geraucht(20PY), trinke 1 Glas Bier abends und nehme keine
Drogen ein.

Sozial: Er sei selbständig,habe eigene Reinigungsfirma,sei verheiratet und lebe mit seiner
zweiten Frau und dem Sohn von ersten Ehe(er sei Betreuer)....
Ich habe vergessen nach Allergie zu fragen und das fehlte in meinem Brief. Also ich muss sagen
dass der Form des Briefes,den ich geschrieben habe ,nicht genau wie hier ist und im Brief habe
ich bis auf Verdachtsdiagnose geschafft.
Ich habe als Verdachtsdiagnose MB. Chron gesagt. Der dritten Teil war schnell vorbei. Ich habe
nur 2 Sätze über Patient Vorstellung gesagt und danach haben sie vielen Fragen über DD und
Untersuchungen gefragt. Ich musste Rectal Tusche aufklären, warum in Anamnese habe ich für
Schleim in Stuhl gefragt, Erregern des infektiös Enterokollitis...