Sie sind auf Seite 1von 24

Aufklährung

Vorstellung:
- Hallo ,Guten Tag ......................ist mein Name.
- Ich möchte mit Ihnen über die geplante Untersuchung / den geplanten Eingriff / den
Ablauf dieses Eingriffs sprechen.
- Und ich würde gerne Sie über den Ablauf dieser Untersuchung aufkären, sowie die
Notwendigkeit und die möglichen Komplikationen, die auftreten können .
- Sie brauchen kein Angst zu haben./ Machen Sie keine Sorge.
- Bitte sagen Sie mir Bescheid oder fragen Sie nach wenn Sie etwas nicht gut verstehen.

Sonographie
1. Die Ultraschalluntersuchung ist ein schnelles, modernes, risikoloses und nicht invasive
bildgebendes Verfahren.
2. Sie dient in vielen Bereichen als Erstdiagnose von Erkrankungen und zur
Verlaufskontrolle.
3. Hierbei werden die organischen Gewebe und inneren Strukturen mit Hilfe von
Schallwellen untersucht.
4. Bei der Untersuchung wird ein Gel auf der Haut gestellt.
5. Dabei gibt es einen Schallkopf (U/S probe), der die Ultraschallwellen aussendet.
6. Die wellen werden im Körper absorbiert oder reflektiert.
7. Der Schallkopf empfängt die reflektierten Wellen und stellt die Bilder auf einem
Bildschirm dar.

Duplexsonographie
1. Es ist eine moderne farbkodierte Ultraschall Untersuchung zur Beurteilung der Gefäße.
Z.B Blutströmung messen, die gefäßverengung und Verschlüsse ansehen.
2. Es ist eine Schmerzlose und ungefährliche Methode.
3. Bei der Untersuchung wird ein Gel auf der Haut gestellt.
4. Dabei gibt es einen Schallkopf,der die Ultraschallwellen sendet/aussendet.
5. Der Arzt soll die Schallkopf auf der verdächtigen (suspected) Gefäße aufsetzen.
6. Der Schallkopf empfängt die reflektierten wellen und stellt die Bilder auf dem
Bildschirm dar.
7. Dann können wir die Befunde auf dem Bildschirm sehen.

1
Die Computertomographie
 Die Computertomographie (CT) ist eine spezielle Querschnittsröntgenaufnahme
(horizontal) Untersuchungsvorbereitung.
 Es ist eine moderne Untersuchung zur Feststellung vieler Erkrankungen und zur
Verlaufkontrolle und eine schmerzlose Methode aber arbeitet mit Röntgenstrahlung.
 Manchmal ist die Gabe eines KM erförderlich damit der Arzt die CT Bilder besser
beurteilen kann.
 Normalerweise es gibt keine spezielle Vorbereitung. Nur bei Untersuchungen unter
Einsatz von Kontrastmitteln sollten Sie 2 Stunden vor der Untersuchung nicht mehr
Essen und Trinken.
 Vor diesen Untersuchungen mit Kontrastmittel muss der Nierenwert im Blut (Kreatinin)
bestimmt werden. Die CT dauert in der Regel 10 bis 15 min.
 Während der Untersuchung liegen Sie auf einer speziellen Liege (lounger), die sich
langsam ins Gerätes hineinbewegt/ die sie in diesem Maschine fährt.
 Das Kontrastmittel wird über eine Vene in den Blutkreislauf gebracht.
 Bei Magen-, Dünn- oder Dickdarmuntersuchungen erhalten Sie gegebenenfalls ein
Kontrastmittel zum Trinken.
 Wenn Sie in der Maschine Angst haben, drücken Sie Notenknopf, damit Sie sofort
rauskommen.
 Kontraindikationen:
1. Schwangerschaft.
2. bei Kontrastmittelgabe: Allergien auf Kontrastmittel, Schilddrüsenüberfunktion,
eingeschränkte Nierenfunktion.
 Mögliche Nebenwirkungen / Komplikationen:
1. Allergien gegen Kontrastmittel sind sehr selten.
2. Übelkeit, Asthmaanfall oder
3. Hautausschläge. rash
4. Äußerst (extremely) selten kommt es zu schweren allergischen Reaktionen mit
Blutdruckabfall, Atem- und Herzstillstand.

 Gabe Von kontrastmittel kommt darauf an :


1. ob Sie keine allergie dafür haben.
2. ob die werte Von Kreatinin und Schilddrüse in Ordnung ist oder nicht.
3. ob Sie Metformin wegen DM 2 nehmen Oder nicht auch.
2
Magnetresonanztomographie MRT
(Kernspintomographie)
 ist eine spezielle Querschnittsaufnahme.
 Es ist eine moderne Untersuchung zur Feststellung vieler Erkrankungen sowie zur
Verlaufkontrolle.
 Es ist schmerzfrei und Strahlenfreie untersuchung.
 MRT erzeugt (generates) ein starkes Magnetfeld auf dem Körper.
 Manchmal ist die Gabe eines KM erförderlich damit der Arzt die CT Bilder besser
beurteilen kann.
 Sie legen sich auf dem Liege, die Sie in diese Machine fährt dann bildet es schicht von
schicht auf Ihrem Körper dann können wir die Befunde auf dem Bildschirm ansehen.
 Wenn Sie in der Maschine Angst haben, drücken Sie Notenknopf, damit Sie sofort
rauskommen.
 Es gibt eine sache für MRT:
1. Sie dürfen Kein Eisen Oder Schmuck (jewelry) haben damit sie nicht in Funktion Von
MRT störten.
2. Und wenn Sie Schrittmacher (pacemaker) haben,müssen Sie uns bescheid sagen
,damit MRT nicht in Funktion Von schrittmacher stört . Also mussen wir dafür ein
konsil Von Kardiologe vorstellen,damit er die Schrittmacher aufhört bis zum die
Untersuchung beendet wird.

 Kontraindikationen:
1. Herzschrittmacher.
2. Herzklappen aus Metall.
3. Eingebaute Insulinpumpen.
4. Innenohrprothesen.
5. kein Kontrastmittel bei Niereninsuffizienz.

 Gabe Von kontrastmittel kommt darauf an :


1. ob Sie keine allergie dafür haben.
2. ob die werte Von Kreatinin in Ordnung ist oder nicht.
3. ob Sie Metformin wegen DM 2 nehmen Oder nicht auch.

3
EKG
Elektrokardiogramm
1. Das ist eine Untersuchung, die bei Herzbeschwerden routinemäßig durchgeführt
werden.Es liefert Informationen über die Herzfrequenz und den Rhythmus sowie die
elektrische Aktivität von Vorhöfen und Kammern.
2. Sie legen sich aufdem liege in Rückenlage.
3. Die elektrischen Impulse werden mit Hilfe von Elektroden (Metallplättchen) abgeleitet
und die elektrische Herzfunktionen werde auf einem Bildschirm oder eine Papier
gezeichnet.

Echokardiographie
1. Ich möchte Sie über Echokardiographie aufklären.
2. Sie brauchen kein Angst zu haben.
3. Es ist eine moderne Untersuchung zur Beurteilung der Struktur und Funktion des Herzes
4. Es ist eine schmerzlose und ungefährliche Methode und nicht invasive.
5. Dabei gibt es einen schallkopf,der die Ultraschallwellen aussendet.
6. Der Arzt soll die schallkopf auf die Brustwand des pantients aufsetzen.
7. Die wellen werden im Herz des patients reflektiert.
8. Der Schallkopf empfängt die reflektierten wellen und stellt die Bilder auf dem
bildschirm dar.
9. Dann können wir die Befunde auf dem Bildschirm sehen.

*Von etw. Abgeleitet werden ----- to be derived from sth.

4
Herzkatheter
1. Es ist eine moderne Untersuchung zur Beurteilung des Herzkranzgefäße.
2. Um diese Untersuchung zu machen ,Müssen Sie 4 Stunde vor der Untersuchung
nüchtern /fastend sein.
3. Sie müssen uns bescheid sagen wenn Sie Blutverdünnungshemmender Medikamente
nehmen ein.
4. Um diese Untersuchung machen zu können wird der rechten Leisten Bereich disinfiziert
und dann bekommen Sie darauf eine lokale betäubungsmittel.
5. Danach machen wir einen kleinen Hautschnitt ca. 1 cm am rechten Leisten.
6. Dadurch wird ein dünnen Schlauch mit hilfe vom Röntgengeräten bis zum Herzens
eingeführt.
7. wenn es ein Engstelle (narrowing) dadrin gibt, legen wir ein Stent ein (( Kleines
Röhrchen - [Kanüle] )), damit die Blut dadurch wieder fließen kann.
8. Nachdem die Untersuchung beendet ist ,legen wir einen Druckverband an der
Punktionstelle an damit keine Blutung gebildet wird und geben wir dem patient ASS
damit sich kein blutgerinnsel bildet.
9. Sie liegen bei uns insbesonders wenn ein Stent implantiert wird für einige Zeit zur
beobachtung.
10. Wenn Sie einverstanden sind, müssen Sie Einverständnisserklärung unterschreiben.

 Kontraindikationen:
1. Hyperkaliämie.
2. Karditis: Herzmuskel, Herzklappen.
3. Sepsis.
4. Lungenödem.
5. Kontrastmittelallergie.
Theoratisch könnten ein paar Komplikationen auftreten aber das ist selten.Und unsere
Team hat größe Erfahrung dabei.

Es gibt viele komplikationen ,aber Sie sind sehr selten:


1- Allergie gegen kontrastmittel. 5- Entzündung.
2- Herzinfrakt. 6- Pseudoaneurysma.
3- Herzrythmusstörung.
4- Blutung + Nachblutung.

5
Endoskopisch retrograden Cholangio-Pankreatikografie (ERCP)

1. Das ist eine moderne Untersuchung zur Beurteilung der Gallengänge, der Gallenblase
und des Ausscheidungsgangs der Bauchspeicheldrüse.
2. Um diese Untersuchung zu machen ,müssen Sie 8 Stunde vor der Untersuchung
nüchtern /fastend sein.
3. Um diese Untersuchung zu machen , bekommen Sie etwas zu Schlafen.
4. Dann sollen wir ein biegsames (flexibel), schlauchartiges Untersuchungsgerät
(Endoskop) mit einem Kamera durch die Mund und Magen bis zum den
Zwöllffingerdarm zur Mündung des Gallengangs einführen.
5. Dann spritzen wir ein Kontrastmittel und stellt die Gänge unter Durchleuchtung mit
Röntgenstrahlen dar.
6. Das Verfahren dient der Diagnose und Therapie eines Gallestaus (Cholestase) sowie
der Tumordiagnostik.
7. Wir können auch bei dieser Röntgen Untersuchung gleichzeitig (simultaneously) eine
Behandlung durchführen Wie:
a) Steinentfernung aus gänge.
b) Erweiterung der Gangmündung in den Dünndarm.
8. Es dauert ca. 1 Stunde durchzuführen.
9. Nachdem die Untersuchung beendet ist, dürfen Sie nicht Auto fahren und nicht sofort
essen oder trinken.
10. Wenn alles gut läuft ,bleiben Sie bei uns zur Beobachtung.
11. Wenn Sie einverstanden sind, müssen Sie Einverständnisserklärung unterschreiben.
Theoratisch könnten ein paar Komplikationen auftreten aber das ist selten.Und unsere
Team hat größe Erfahrung dabei.
Möglischen Komplikationen:
1- Entzündung der Bauchspeicheldrüse (5-10%).
2- Blutung (<5%).
3- Infektion der Gallenwege (<5%).
4- Verletzung der Darmwand (Perforation) (1-2%).
5- Allergie gegen Narkose.

6
Endoskopie ÖGDskopie
 Das ist eine moderne Untersuchung zur Beurteilung der Speiseröhre,des Magens und
des Zwölffingerdarms.
 Um diese Untersuchung zu machen ,müssen Sie 8 Stunde vor der Untersuchung
nüchtern /fastend sein.
 Um diese Untersuchung zu machen , bekommen Sie etwas zu Schlafen.
 Dann sollen wir einen Schlauch mit einem Kamera am Ende durch Mund, Speiserohre
bis zum Zwölffingerdarm einführen.
 Wenn es in schleimhaut auffällig gibt ,wie Z.b: (Geschwür, Geschwulst, Entzündung )
können wir eine Probe entnehmen fürs Labor zur histologische Untersuchung.
 Es dauert ca. halb Stunde.
 Nachdem die Untersuchung beendet ist, dürfen Sie nicht Auto fahren und nicht sofort
essen oder trinken
 Wenn alles gut läuft,bleiben Sie bei uns in Krankenhaus zur beobachtung.
 Kontraindikationen:
1. Herzinsuffizienz
2. Blutgerinnungsstörungen
3. akuter Schub von Darmerkrankungen.

Theoratisch könnten ein paar Komplikationen auftreten aber das ist selten.Und unsere
Team hat größe Erfahrung dabei.

Es gibt Komplikationen :
1- Allergie von Narkose.
2- Blutung.
3- Verletzung der Schleimhaut.
4- Infektion.

7
Koloskopie
 Das ist eine moderne Untersuchung zur Beurteilung des Dickdarms.
 Um diese Untersuchung zu machen ,müssen Sie 12 bis 24 Stunde vor der Untersuchung
nüchtern /fastend sein.
 Um die diese Untersuchung zu machen , müssen Sie Abfürtmittel einnehmen und ein Liter
Wasser mit Pulver (powder) am Tag vor diese Untersuchung (( nachmittag)) und am Tag
der Untersuchung(( Morgen Früh )) noch ein Liter Wasser trinken.Damit der Darm sauber
wird . Die letzte Mahlzeit ist Mittageßen am Tag vor disese Untersuchung.
 Um diese Untersuchung zu machen,bekommen Sie etwas zu schlafen.
 Dann sollen wir einen Schlauch mit Kamera am Ende durch den After und den
gesamten Dickdarm bis zum Ileum einführen.
 Wenn es in schleimhaut auffällig gibt ,wie Z.b: (Geschwür, Geschwulst, Entzündung )
können wir einen Probe entnehmen fürs Labor zur histologische Untersuchung.
 Es dauert ca. halb Stunde.
 Nachdem die Untersuchung beendet ist, dürfen Sie nicht Auto fahren und nicht sofort
essen oder trinken.
 Wenn alles gut läuft,bleiben Sie bei uns in Krankenhaus zur beobachtung.

Theoratisch könnten ein paar Komplikationen auftreten aber das ist selten.Und unsere
Team hat größe Erfahrung dabei.

Es gibt Komplikationen :
1- Allergie von Narkose.
2- Blutung.
3- Verletzung der Schleimhaut.
4- Infektion.

8
Wenn Sie einverstanden sind, mussen Sie eine Einverständniserklärung
unterschreiben.

Appendiktomie
1. Es gibt zwei Wahlen :
a) Offen Operation : Es wird nicht mehr benutzt.
b) Laproskopische.
2. Um diese Operation zu machen ,müssen Sie 8 Stunde vor der Untersuchung
nüchtern /fastend sein.
3. Um diese Operation zu machen ,bekommen Sie Vollnarkose zu schlafen.
4. Dann sollen wir die Stelle der Op disinfizieren.
5. Dann sollen wir eine Hautschnitt an der Stelle des Nabelrand machen .
6. Dadurch können wir ein Optische Instrumente einführen.
7. Dann machen wir zwei weitere schnitte,dadurch sollen wir Operation Instrumente
einführen.
8. Der Blinddarm wird Lokalisiert .
9. Durch klammergerät (stapler) entfernt er.
10. ggf. wird ein Abflussrohr angelegt (applied), um die Wundflüssigkeit + Nachblutung
abzufließen und kontrolieren.
11. Danach wird die Wunde genäht (stitched).
12. Es ist dauert ca 1 stunde .
13. Wenn alles gut läuft,dann bleiben Sie bei uns 3-5 Tage im Krankenhaus zur
beobachtung.

Theoratisch könnten ein paar Komplikationen auftreten aber das ist selten.Und unsere
Team hat größe Erfahrung dabei.
Es gibt Komplikationen :
1- Infektion.
2- Allergie.
3- Blutung.
4- Verletzung der wand des verdauugstrakts.

9
Wenn Sie einverstanden sind, mussen Sie eine Einverständniserklärung
unterschreiben.
Cholezystektomie

1. Es gibt zwei Wahlen :


a) Offen Operation : Es wird nicht mehr benutzt.
b) Laproskopische.
2. Um diese Operation zu machen ,müssen Sie 8 Stunde vor der Untersuchung nüchtern
/fastend sein
3. Um diese Operation zu machen, bekommen Sie Vollnarkose zu schlafen.
4. Dann sollen wir die Stelle der Op disinfizieren.
5. Dann sollen wir eine Hautschnitt über dem Nabel.
6. Dadurch können wir ein Optische Instrumente einführen.
7. Dann machen wir drei weitere schnitte,dadurch sollen wir Operation Instrumente
einführen.
8. Der Gallenblase wird Lokalisiert .
9. Die Gallenblase wird entfernt.
10. ggf. wird ein Abflussrohr angelegt (applied), um die Wundflüssigkeit + Nachblutung
abzufließen und kontrolieren.
11. Danach wird die Wunde genäht (stitched).
12. Es ist dauert ca 1 stunde .
13. Wenn alles gut läuft,dann bleiben Sie bei uns 3-5 Tage im Krankenhaus zur
beobachtung.
Theoratisch könnten ein paar Komplikationen auftreten aber das ist selten.Und unsere
Team hat größe Erfahrung dabei.

Es gibt Komplikationen :
1- Infektion.
2- Allergie.
3- Blutung.
4- Verletzung der wand des Verdauugstrakts.

10
Wenn Sie einverstanden sind, mussen Sie eine Einverständniserklärung
unterschreiben.
Thyreoidektomie
Schilddrüseentfernung

1. Um diese Operation zu machen ,müssen Sie 8 Stunde vor der Untersuchung nüchtern
/fastend sein.
2. Um diese Operation zu machen ,bekommen Sie Vollnarkose zu schlafen.
3. Dann sollen wir die Stelle der Op disinfizieren.
4. Dann sollen wir eine Hautschnitt an der Stelle des Schilddrüse im Hals machen .
5. Dann wird der vergrößerte Teil der Schilddrüse entfernt , um die Schilddrüsenfunktion zu
Schützen.
6. Danach wird eine Drainage angelegt (applied), um die Wundflüssigkeit + Nachblutung
abzufließen und kontrolieren.
7. Danach wird die Wunde genäht (stitched).
8. Es ist dauert ca 1 stunde .
9. Wenn alles gut läuft,dann bleiben Sie bei uns 3-5 Tage im Krankenhaus zur
beobachtung.
10. Nach der Operation bleibt eine sichtbare Narbe aber wie ein Strich(visible scar) für 2-3
Jahre.
Theoratisch könnten ein paar Komplikationen auftreten aber das ist selten.Und unsere
Team hat größe Erfahrung dabei.

Es gibt Komplikationen :
1- Allergie wegen Narkose.
2- Infektion.
3- Schluckbeschwerden.
4- Verletzung ( Luftröhre-Speiseröhre –umgebungsgefäße)
5- Verletzung (Stimmbandnerv),Diese führt zu Heiserkeit.
6- Ungeplante Entfernung der Nebenschilddrüse ,Diese führt zu Hypoparathyroidismus.

11
Elektroenzephalogramm EEG
 Es ist eine moderne Untersuchung zur Feststellung viele Erkrankungen in Gehirn und zur
Verlaufkontrolle.
 Sie sitzen sich auf dem Sitz (seat), dann legen wir eine Helm (helmet) mit verbundenen
Kabeln und Metalplättchen am Ende an der Kopf.
 Dann bleiben Sie Ruhig bis zum der Untersuchung beendet ist .
 Diese Helm und Kabeln sollen die elektrischen Aktivitäten des Gehirns auf ein
Aufzeichnungsgerät übertragen, das die Impulse auf ein Zettel stellt dar.
 Indikation:
1. zerebrale Funktionsstörungen: Meningitis, Enzephalitis, Hirnatrophie (Demenz),
Epilepsie, multipler Sklerose, Hirntod.
2. Schlafstörungen.

Lumbal Punktion
 Diese Untersuchung wird im Sitzen oder Seitenlag geführt.
 Dann sollen wir die Stelle der Untersuchung disinfizieren.
 Wir sollen ein Nadel im Rücken zwischen L3/L4 oder L4/L5 (( Wirbelköper)) einführen.
 Dadurch können wir die Gehirnflüssigkeit absaugen fürs labor zu Untersuchung.
 Dann warten wir bis die Ergbnisse da sind.
 Theoratisch könnten ein paar Komplikationen auftreten aber das ist selten.Und
unsere Team hat größe Erfahrung dabei.
Es gibt komplikationen:
1. Kopfschmerzen
2. infektionen
3. Rückenschmerzen
4. Allergie
5. Bluterguss

12
Wenn Sie einverstanden sind, mussen Sie eine Einverständniserklärung
unterschreiben.
Bronchoskopie
Lungenspiegelung

 Das ist eine moderne Untersuchung zur Beurteilung der unteren Atemwege und für
Diagnose der Atemwegstumoren, Einengungen der Atemwege, Pilzerkrankung,
Atemwegsinfektionen, Lungenabszesse.
 Um diese Untersuchung zu machen ,müssen Sie 8 Stunde vor der Untersuchung
nüchtern /fastend sein.
 Um diese Untersuchung zu machen , bekommen Sie etwas zu Schlafen.
 Dann sollen wir einen Schlauch mit einem Kamera am Ende durch Mund, Luftrohre bis
zum Lungen einführen.
 Wenn es in schleimhaut auffällig gibt ,wie Z.b: (Geschwulst, Entzündung ) können wir
durch eine Probe entnehmen fürs Labor zur histologische Untersuchung.
 Es dauert ca. halb Stunde.
 Nachdem die Untersuchung beendet ist, dürfen Sie nicht Auto fahren und nicht sofort
essen oder trinken.
 Wenn alles gut läuft,bleiben Sie bei uns in Krankenhaus zur beobachtung.
 Theoratisch könnten ein paar Komplikationen auftreten aber das ist selten.Und
unsere Team hat größe Erfahrung dabei.
Es gibt Komplikationen :
1- Allergie von Narkose.
2- Blutung.
3- Verletzung der Atemwege.
4- Infektion.
5- Husten + Luftnot.

13
Wenn Sie einverstanden sind, mussen Sie eine Einverständniserklärung
unterschreiben.
Arthroskopie
Gelenkspiegelung

 Es ist eine moderne Untersuchungsmethode eines Gelenks mittels schlauchartiges


Untersuchungsgerät an Schulter, Ellbogen, Hand, Knie, Sprunggelenk.
 Um diese Untersuchung zu machen ,müssen Sie 8 Stunde vor der Untersuchung
nüchtern /fastend sein.
 Um diese Untersuchung zu machen, bekommen Sie etwas zu Schlafen oder geben wir
Ihnen eine lokale Betäubung.
 Dann legen wir sich eine Blutdruckmanschette auf dem uberschenkel.(bp cuff)
 Dann sollen wir die Stelle der Untersuchung und seiner Umgebung desinfizieren.
 Dann sollen wir einen kleine Hautschnitt auf dem Knie machen, damit wir eine kleinen
Schlauch mit Kamera am Ende dadurch einführen.
 Das Gelenk wird mit Flußigkeit gefüllt. (filled)
 Dann machen wir noch einen kleinen Hautschnitt in andere seite ,damit wir ein tast
(touch) Haken (hook) dadurch einführen, um die Gelenkstruktur zu untersuchen.
 Dann wird das Gelenk ausgespült (rinsed) und die flußigkeit wieder abgesaugt.
 Dann die Wunde wird genäht. (stitched) und darauf kommt ein steriler Wundverband.
 Es dauert ca. 30 Minuten.
 Theoratisch könnten ein paar Komplikationen auftreten aber das ist selten.Und
unsere Team hat größe Erfahrung dabei.
Komplikationen:
1- Allergie gegen Narkose.
2- Blutung und nachblutung ((Bluterguss oder Gelenkerguss))
3- Infektion.
4- Verletzung (( Knorpel – Gefäß – Nerv )).

14
Wenn Sie einverstanden sind, mussen Sie eine Einverständniserklärung
unterschreiben.
zystoskopie
Blasenspiegelung

 Es ist eine moderne Untersuchungsmethode der Harnröhre und Harnblase mittels


schlauchartiges Untersuchungsgerät.
 Um diese Untersuchung zu machen ,müssen Sie 8 Stunde vor der Untersuchung
nüchtern /fastend sein.
 Um diese Untersuchung zu machen, geben wir Ihnen eine lokale Betäubung durch
den Rücken.
 Füllen wir die Harnblase mittels steriler Flüssigkeit für bessere Sicht.
 Dann sollen wir ein Schlauch mit kamera (Zystoskop) am Ende in der Harnröhre bis zur
Harnblase einführen.
 Dann können wir die Blase von Innen ansehen.
 Wenn es etwas auffälig gibt,wie Z.b : (( Stein – Geschwür – Geschwulst )) , können wir
die Steine entfernen oder Biopsien entnehmen.
 zur Beendigung der Untersuchung wird die Flüssigkeit wieder abgelassen und das
Zystoskop entfernt.
 Bei Männern ist die Untersuchung stärker als bei Frauen weil die Harnröhre ((länger,
schmäler und gebogen )) ist.
 Es dauert ca. 2 Stunden.
 Theoratisch könnten ein paar Komplikationen auftreten aber das ist selten.Und
unsere Team hat größe Erfahrung dabei.
Komplikationen :
1- Schmerzen und Brennen bei Wasserlassen in den ersten Stunden nach der
Untersuchung.
2- Entzündung.
3- Harninkontinenz.
4- Verletzung der Schleimhaut (( in der Harnblasen und Harnröhre)).

15
Wenn Sie einverstanden sind, mussen Sie eine Einverständniserklärung
unterschreiben.
Knochenmarkbiopsie
(+Feinnadel Biopsie +L.K Punktion)

 Das ist eine Einstich (puncture) mittels Hohlnadel in das Brustbein oder den Beckenkamm
zur Gewinnung (extraction)von Knochenmark/ oder gewebe.
 Dann sollen wir an der Stelle der Untersuchung desinfizieren.
 Dann geben wir Ihnen eine lokale Betäubung, damit sich Garnichts fühlen.
 Dann sollen wir ein Nadel an der Stelle der Untersuchung einführen und ein Probe von
Knochenmark absaugen fürs Labor zu histologische Untersuchung.
 Dann bringen wir sterilen Verband auf die Punktionsstelle an. (apply)
 Es gibt viele Komplikationen aber Sie sind sehr selten :
1- Nachblutung.
2- Infektion.
3- Gewebe Verletzung.

Diskektomie
 Um diese Operation zu machen ,müssen Sie 8 Stunde vor der OP fastend sein.
 Um diese Operation zu machen, bekommen Sie etwas zu Schlafen.
 Dann sollen wir an der Stelle der Operation desinfizieren.
 Dann sollen wir ein klein Hautschnitt an der Stelle der betroffene Bandscheibe
machen.
 Wir legen die Rücken Muskel frei
 Danach entfernen wir die vorgefallene Bandscheibe,die die Kompression des nervs
verursacht.
 Dann legen wir ein Abflussrohr um die Nachblutung und Wund flussigkeit abzufließen
und kontrollieren.
 Dann die Wunde wird genäht.
 Es gibt komplikationen :
1. Infection .
2. Blutung .
3. Schäden an Nervenwurzel.
4. Eingeschrankte funktion von Blase und Darm wegen Schädigung der Nervenwurzel.

16
Schilddrüsen/Skellet-Szintigrafie

1. Das ist ein nuklearmedizinisches Untersuchungsverfahren zur Beurteilung der


Erkrankungen und Schilddrüsenkarzinom oder Metastasen in der Knochen.
2. Um diese Untersuchung zu machen, müssen Sie nicht nüchtern sein und (dürfen Sie
nicht die Schilddrüse-Medikamente einnehmen der Tag vor der Untersuchung)
3. Es wird eine geringe Menge einer Schwach radioaktiven Substanz (Technetium 99m) in
eine Armvene injiziert.
4. Ungefähr 20 min nach der Injektion werden, mit hilfe vomGammakamera, Bilder der
Schilddrüse/Knochen aufgenommen, die die Verteilung der Radioaktiven Substanz in
der Schilddrüse/Knochen zeigen.
5. Die Aufnahme dauern ungefähr 5 bis 10 min.
6. Diese Untersuchung ist im Sitzen beim Schilddrüseszintigrafie und in der Rückenlage auf
eine Liege beim Skelletszintigrafie.
7. Nach der Untersuchung müssen sie 1,5 Liter trinken um die Radioaktiv Stoffe wieder
schnell auszuscheiden.

 Kontraindikation:
A) Schwangerschaft.
B) Stillzeit.
 Komplikationen:
Praktisch gibt es keine Komplikationen für die szintigrafie weil die Radioaktive
Substanzen sehr Schwach sind und es gibt keine bekannt Allergie dagegen.

17
Marcumar
 Nach Labor Untersuchung und Nach Ultraschall Untersuchung , besteht bei Ihnen der
verdacht auf :
1- TVT.
2- Vorhofflimmern (Das Herz nicht funtioniert regelmäßig ).
3-Lungenembolie.
 Sie bekommen wegen Ihrer Erkrankung “ Marcumar”. Das ist ein blutverdünner
Mediakment.
 Diese Behandlung ist gerade bei Ihrer Erkrankung besonders notwendig.
 Sie bekommen bei der Behandlung eine rote Behandlungskarte ,darauf wird die
Dosierung des Medikaments vom Arzt für jeden Wochentag angegeben wird.
 Unsere Zeil ist die INR-Werte (Blutgerinnunghemmung) zwischen 2,0 – 3,0 bei Ihnen Sein.
 Leider kann durch diese Behandlung auch eine verstärkte Neigung zu Blutung
entstehen.
 Die Marcumarbehandlung sollte niemals ohne Ihre Arztberatung abgesetzt werden.
 Sie müssen beachten :
1- Sie müssen immer zu ( in Zahnarzt – Krankenhaus –Operation ) sagen dass Sie
Marcumar einnehmen.
2- Sie müssen Regelmäßig Ihre Blutgerinnunghemmung Werte Kontrolieren .
3- Sie müssen Regelmäßig Täglich Marcumar einnehmen (Abends)
4- Achten Sie immer auf Zeichenen der Blutung Z.b : Rötlicher Urin – Schwarzer
Stuhlgang –Blutung aus Mund oder Nasen und blaue Flecken auf der Haut.

18
Zusätzlich Aufklärungsthemen

Belastungs-EKG

 Das ist eine Untersuchungsmethode zur Aufzeichnung der Herzaktionen während einer
Belastung.
 Indikationen:
1. Herz-Kreislauf-Erkrankungen:
KHK, Herzinsuffizienz, Herzklappenfehler, Herzrhythmusstörungen, Hypertonie.
2. Abklärung von Brustschmerzen.
3. Diagnose nach einem überstandenen Herzinfarkt.
 Wir aufbringen der EKG-Metalplättchen und Verbinden dieser mit dem
Aufzeichnungsgerät.(recording device)
 Dann sitzen Sie auf einem Fahrrad oder stehen auf einem Laufband.
 zuerst wird eine Ruhe-EKG geschrieben.
 Dann Sie müssen mit einer bestimmten Geschwindigkeit treten, die während der
gesamten Untersuchung gleich bleibt.
 Die Belastung (Wattzahl) wird langsam (alle 2 Minuten um 25 bis 50 Watt) erhöht.
 6 -10 Minuten nach der Belastung wird erneut ein EKG geschrieben und der Blutdruck
gemessen.
 Es dauert 20-30 Minuten.
 Wir enden der Untersuchung: bei einer Brustschmerzen, Schwindel,
vermehrte Herzrhythmusstörungen, Zyanose oder Atemnot .
 Kontraindikationen:
1. frischer Herzinfarkt..
2. unkontrollierte Herzrhythmusstörungen.
3. dekompensierte Herzinsuffizienz.
4. akute Myo-/Perikarditis.
5. Aortenaneurysma.
6. Blutdruck über 200 mmHg.
 Komplikationen:
1. Herzrhythmusstörungen.
2. Herzinfarkt.

19
Angiographie
 Arten:
1. CT- Angiographie (CTA).
2. digitale Subtraktionsangiographie (DSA).
3. Magnetresonanzangiographie (MRA).
 Einteilung:
1. Arteriographie: Darstellung der Arterien.
2. Koronarangiographie: Darstellung der Herzkranzgefäße.
3. Phlebographie: Darstellung der Venen.
4. Lymphographie: Darstellung der Lymphgefäße.

 Das ist eine moderne Untersuchungsmethode zur Darstellungdie der Gefäßen


(Blutgefäßen) mittels Röntgen oder MRT daruzustellen.
 Um diese Untersuchung zu machen ,Müssen Sie 4 Stunde vor der Untersuchung
nüchtern /fastend sein.
 Sie legen auf einen speziellen Liege, die sich ins Gerät hineinbewegt.
 Dann bekommen Sie Kontrastmittel durch eine Vene/Ader.
 Danach wird eine Serie von Röntgenaufnahmen durchgeführt um den Verlauf des
Kontrastmittels zu dokumentieren.
 Es dauert 15-30 Minuten.
 Kontraindikationen:
1. erhöhte Blutungsneigung.(bleeding Tendency)
2. Sepsis.
3. Schilddrüsenerkrankungen.
4. Nierenfunktionsstörungen.
 Komplikationen:
1. Verletzung der Gefäße.
2. Bildung von Blutgerinnsel.
3. Allergien gegenüber den Kontrastmittel
4. Entzündung der Einstichstelle/Gefäße.
5. Hämatom an der Einstichstelle.
6. Herzrhythmusstörungen.
7. arteriovenöse Fisteln (Verbindungen zwischen Arterien und Venen).

20
Pleurapunktion
 Aus medizinischen Gründen wurde bei Ihnen die Indikation zur Durchführung einer
Pleurapunktion gestellt.
 Das ist eine Untersuchungsmethode zur Absaugung der Flüssigkeit oder Luft im
Pleuraspalt (Raum zwischen Lungen- und Rippenfell) mittels einer Punktionsnadel,
entweder als therapeutische Maßnahme bei Pneumothorax oder Pleuraerguss oder
diagnostische Maßnahme bei Tumoren und Entzündungen.
 Um diese Untersuchung zu machen wenn es nicht dringend benötigt ist, müssen Sie 6
Stunden vor der Untersuchung nüchtern /fastend sein.
 Sie sitzen mit dem Rücken zum Untersucher und stützen sich nach vorne ab.
 Eine Kanüle wird am Vorderarm gelegt, dadurch wird ein Schmerzmittel mit
Beruhigungseffekt geliefert.
 mittels Ultraschall wird der Injektionsort bestimmt und markiert.
 Die Einstichstelle wird örtlich betäubt und desinfiziert.
(hintere Axillarlinie zwischen Rippen 6-7, am Oberrand der Rippe, da am Unterrand Blut-/Lymphgefäße und Nerven verlaufen)
 Dann wird eine Hohlnadel in der Pleurahöhle unter ständiger Aspiration eingeführt.
 Die Innennadel wird entfernt und setzen wir eine 3-Wege-Hahns auf, dadurch können
wir die Flüssigkeit absaugen.
 Die Flüssigkeit wird untersucht.
 Antibiotikum wird eingebracht und die Nadel wird entfernt.
 ggf. wird eine Abflussrohr für 2-3 Tage angelegt, um die Wundflüssigkeit abzufließen.
 Nachdem die Untersuchung beendet ist ,legen wir einen Druckverband an der
Punktionstelle damit keine Blutung gebildet wird.
 Zwei Stunden nach der Punktion wird eine Röntgenkontrolle durchgeführt
(Lungenverletzung, Luft im Pleuraspalt).

 Kontraindikationen:
1. Blutgerinnungsstörungen.
2. Einnahme von Medikamenten, die das Blut flüssiger machen.
3. Lungenabszesse/Bronchiektasen in der Nähe der Einstichstelle.
 Komplikationen
 Verletzung der Thoraxorganen.  Nervenverletzungen.
 Pneumothorax.  Infektionen.
 Nachblutung.  Kollaps.

21
Bronchoalveoläre Lavage
 Das ist eine moderne Untersuchungsmethode zur Entnahme von Schleim, Proben aus der
Lunge und dem Bronchialbaum (Zellen, Krankheitserreger).
 Um diese Untersuchung zu machen ,müssen Sie 8 Stunde vor der Untersuchung nüchtern
/fastend sein.
 Um diese Untersuchung zu machen , bekommen Sie etwas zu Schlafen.
 Dann sollen wir einen Schlauch mit einem Kamera am Ende durch Mund, Luftrohre bis
zu unteren Atemwegen einführen.
 Dann werden die untere Atemwege mit 0,9% Kochsalzlösung gespült.
 Danach saugen wir die Lösung ab und wird in einem sterilen Gefäß fürs labor zur Untersuchung
gesammelt
 Komplikationen:
1. Verkrampfung der Bronchien.
2. Blutungen in den Bronchialbaum.

Breischluck
 Das ist eine moderne Untersuchung zur Darstellung der Speiseröhre,des Magens und
des Zwölffingerdarms während des Röntgens.
 Um diese Untersuchung zu machen ,müssen Sie 8 Stunde vor der Untersuchung
nüchtern /fastend sein.
 Sie schlucken den Barium-Brei.
 Dieser Brei füllt den Magen-Darm-Trakt.
 Daraufhin wird eine Röntgenaufnahme des zu untersuchenden Abschnittes gemacht.
 Es dauert 30 -45 Minuten.

 Lymphknotenpunktion wie Feinnadelbipsie

22
Die Extrakorporale Stoßwellenlithotripsie (ESWL)

 Die Extrakorporale Stoßwellenlithotripsie (ESWL) stellt ein non invasives


Therapieverfahren zur Behandlung von Nieren- und Harnleitersteinen dar.
 Das Verfahren basiert auf einer Zertrümmerung der Steine durch
Ultraschallwellen.
 Zuerst, legen Sie sich auf eine spezielle Liege in der Rückenlage.
 Dann werden die Ultraschallwellen dabei in einer Energiequelle außerhalb des
Körpers erzeugt (generated) und mittels Röntgen- oder Ultraschallkontrolle auf den
Stein fokussiert. Das führt zu Zertrümmerung der Steine.
 Die Bruchstücke können anschließend auf natürliche Wege mit dem Urin
ausgeschieden werden.
 Vorteile dieses Verfahrens sind:
1- Es ist non invasive Therapieverfahren.
2- Es ist auch komplikationsarme Steinzertrümmerung, das in der Regel keine
Vollnarkose benötigt.

23