Sie sind auf Seite 1von 5

1.

Einteilung

 DEN KÜNSTLER : RUFINO TAMAYO der produktivsten und wichtigsten


mexikanischen Maler des 20. Jahrhunderts, im August l899 in Oaxaca
geboren. Es war ein Indigener Zapoteken. Er Studiert in Mexiko Stadt, in
New York und in Paris.

 TITEL: Diesem Werk berufen · Rotes Gesicht · Maße 21 x 29 cm, ist Teil
der Sammlung von Zane Motorhaube Kunst Galerie und die Galerie
Anphibia, die Rufino Tamayo im Jahr 1975 beendete nach der Rückkehr
von einem Aufenthalt von 10 Jahren in Paris und es wird wahrgenommen,
dass bei seiner Rückkehr nach Mexiko, die Farbe kehrt in sein Leben.

 TECHNIK: Die Art von Bild, die wir in dieser Arbeit sehen können, ist eine
signierte Farblithografie. Um diese Arbeit zu erreichen, muss das Blatt so
oft wie möhlich durch die Presse führen. Es ist wegen der Schwierigheit
der Druckarbeit, dass es nicht zwei gleiche Bilder geben wird.

 Wahrscheinlich wollte der Maler Tamayo ein sehr innovativ Künstler, der
Farbe und der Reichtum der Texturen, die in dieser Arbeit beherrschen,
Vertreter der Lithografien des Meisters Rufino Tamayo. Er war ein sehr
neugierig Maler. Er immer war auf der Suche nach einem fantastischen
und neuen Materialien, für seine Arbeiten verwendete nur Büttenpapier.

2. Hintergrund

 Der Hintergrund ist eine Amorphe Komposition aus Schwarz und


Ockertönen, man kann sieht, das die dunkel Töne von oben nach unten
abnehmen.

3. Vordergrund

 Im Vordergrund der Arbeit, zeigt das Gesicht einer Figur mit geraden
Linien sehr einfache Kurven, kann Mann oder Frau werden gezeichnet, es
ist ein Lächeln, in denen die blauen Augen mit einem tiefen Blick und
sauber, die im Mittelpunkt der Arbeit und ein Lächeln, das ein Gesicht
Sperrholz eingerahmt.
 In seiner Arbeit die Kraft der rationalen, emotionalen, instintifa,
physikalischen und erotische wider. Die Farbpalette ist blau, rot, grün,
pink, und weisse, die Farben, die von den mexikanischen prähispanisch
beeinflusst wurden. Sehen Sie ein Spiel von Licht, die der Künstler an die
Schwarz, Rot, Ocker, Braun, die sich aus der Bedeutung der Aufgabe der
mexikanischen Kulturen zeigen Mischung erzielt.

4. Abschluss

 Tamayo hatte keine Kinder, und mit seinem großen Erbe, er die Rufino
Tamayo Museum baute weil er mit dem mexikanischen Volk teilen wurde.
Unterstützung für viele Künstler mit ihrer Stiftung und der Schule gründete
er in Oaxaca. Die Produktion war sehr umfangreich, sie mehr als 1000
Gemälde und 22 Wandmalereien.

 Tamayo ist ein Maler voller Farbe, reizt das ganze Publikum, wie die
moderne Kunst, ist ein Beispiel für junge Leute und Künstler aus der
ganzen Welt.
1. Einteilung
• DEN KÜNSTLER : RUFINO TAMAYO der produktivsten und
wichtigsten mexikanischen Maler des 20. Jahrhunderts, im August l899
in Oaxaca geboren. Es war ein Indigener Zapoteken. Er studiert in
Mexiko Stadt, in New York und in Paris.
• TITEL: Diesem Werk berufen · rotes Gesicht · Maße 21 x 29 cm, ist
Teil der Sammlung von Zane Motorhaube Kunst Galerie und die
Galerie Amphibie, die Enden Rufino Tamayo im Jahr 1975 bei der
Rückkehr von einem Aufenthalt von 10 Jahren in Paris und es wird
wahrgenommen, dass bei seiner Rückkehr nach Mexiko, die Farbe
kehrt in sein Leben.
• TECHNIQUE: Die Art von Bild, die wir in dieser Arbeit sehen können,
ist eine signierte Farblithografie. Um diese Arbeit zu erreichen, muss
das Blatt so oft wie möhlich durch die Presse führen. Es ist wegen
der Schwierigheit der Drruckarbeit, dass es nicht zwei gleiche Bilder
geben wird. • wahrscheinlich wollte der Maler Tamayo war ein sehr
innovativ Künstler, der Farbe und der Reichtum der Texturen, die in
dieser Arbeit beherrschen, Vertreter der Lithografien des
Meisters Rufino Tamayo. Er war ein sehr innovativer Maler. Er immer
war auf der Suche nach einem fantastischen und neuen Materialien,
bei seiner Arbeit verwendet wurde, Hand, Papier.

2. Hintergrund
• Der Hintergrund ist eine Amorphe Komposition aus Schwarz und
Ockertönen, man kann sieht, das die dunkel Töne von oben nach
unten abnehmen. 3. Vordergrund • Im Vordergrund der Arbeit, zeigt
das Gesicht einer Figur mit geraden Linien sehr einfache Kurven, kann
Mann oder Frau werden gezeichnet, es ist ein Lächeln, in denen die
Augen und Blau mit einem tiefen Blick und sauber, die im Mittelpunkt
der Arbeit und ein Lächeln, das ein Gesicht Sperrholz eingerahmt.
• In seiner Arbeit die Kraft der rationalen, emotionalen, instintifa,
physikalischen und erotische wider. Die Farbpalette ist Blau, Rot,
Grün, Pink, und Bank, die Farben, die von den mexikanischen
prähispanisch beeinflusst wurden. Sehen Sie ein Spiel von Licht, die
der Künstler an die Schwarz, Rot, Ocker, Braun, die sich aus der
Bedeutung der Aufgabe der mexikanischen Kulturen zeigen Mischung
erzielt. 4. Abschluss • Tamayo hatte keine Kinder und mit
seinem großen Erbe, er die Rufino Tamayo Museum baute es mit dem
mexikanischen Volk teilen. Unterstützung für viele Künstler mit ihrer
Stiftung und der Schule gründete er in Oaxaca. Die Produktion war
sehr umfangreich, sie mehr als 1000 Gemälde und 22 Wandmalereien.
• Tamayo ist ein Maler voller Farbe, reizt das ganze Publikum, wie die
moderne Kunst, ist ein Beispiel für junge Leute und Künstler aus der
ganzen Welt.

Was denken Sie darüber?

 Wie heißt der Künstler?

 Wie lautet der Titel des Bildes?

 Wann wurde es gemalt/gezeichnet/aufgenommen?

 Was ist das Thema des Bildes?