Sie sind auf Seite 1von 9

PHBern, Institut für W eiterbildung

W eltistrasse 40, CH -3006 Bern


T +41 31 309 27 11, F +41 31 309 27 99
weiterbildung.phbern.ch, info-iwb@ phbern.ch

Fachteam M athem atik Sek 1 August 2006

Arithmetik : Lehrplan ’95 - mathbu.ch 9

Der Originaltext aus dem Bernischen Lehrplan 9. Schuljahr ist kursiv gedruckt.
Bezüge zu Themen im mathbu.ch 9 sind in Normalschrift gedruckt.

 Sich im Raum der natürlichen, ganzen und gebrochenen Zahlen orientieren und die
entsprechenden Begriffe verstehen.
(15) Wie genau ist genau?
Erfahren, was sinnvolle Genauigkeit im Sachrechnen bedeutet. Die Berechnung absoluter und
relativer Fehler sowie Eigenheiten der Fehlerfortpflanzung in Berechnungen kennen lernen.
(32) Alles ist 0 und 1
Binärzahlen und ihre Bedeutung in der Informatik kennen lernen.

Zahlenräume rationale Zahlen mathbu.ch 8: Zehnerpotenzen


(8) Zehnhoch
Die Bedeutung negativer Exponenten zur Basis 10 kennen. Mit Zehnerpotenzen rechnen und
die wissenschaftliche Schreibweise des Taschenrechners verstehen.

 Den Unterschied zwischen den rationalen und irrationalen Zahlen erfassen. Wurzeln
schätzen, berechnen und umformen.
Zahlenraum reelle Zahlen mb 8: Wurzeln
(14) Wurzeln
Die Bedeutung von Quadratwurzeln verstehen. Quadratwurzeln bestimmen.

In allen oben erwähnten Themen werden Schwerpunkte zur Mathematisierfähigkeit im Bereich der
Arithmetik gesetzt.

 Sachverhalte strukturieren, Beziehungen erkennen, den mathematischen Gehalt


zum Darstellen und Bearbeiten nutzen. Mathematische Formen in Sprache und Skiz-
zen umsetzen.
(31) Algorithmen
Algorithmen kennen lernen, formulieren und verwenden.

 Aus Sachverhalten Daten entnehmen und verarbeiten; grafische Darstellungen


lesen. Die Bedeutung der Genauigkeit erfahren und beachten.

 Die Bedeutung und Herkunft von mathematischen Erkenntnissen erfahren.


(28) Eine kurze Geschichte der Zahlen
Einblick in die Entstehung unserer Zahlenschreibweise gewinnen.

In folgenden Themen werden Schwerpunkte zum Problemlöseverhalten im Bereich der Arithmetik


gesetzt:

 In ungewohnten und neuartigen Situationen systematisch und kreativ


Lösungsansätze entwickeln. Allein und im Team Lösungswege planen und umsetzen.
Lösungen kritisch überprüfen. Überlegungen zum systematischen Vorgehen
anstellen; Strukturen von Lösungswegen erkennen und darstellen. Lösungs-, und
Spielstrategien entwickeln, erproben, verbessern.
 Problemstellungen aus verschiedenen Gebieten mit mathematischen Methoden
bearbeiten.
(33) Algebrakadabra
Zaubertricks kennen lernen und mathematisch ergründen.

Planungen zum m athbu.ch 2


Fachteam M athem atik Sekundarstufe 1 August 2006
Algebra: Lehrplan ’95 - mathbu.ch 9

 Terme mit Zahlen und Variablen gewinnen, umformen und auswerten.


(4) Figur, Muster, Term
In Figuren Muster erkennen. Terme gewinnen und vergleichen.
mathbu.ch 8: Termumformen
(21) Malkreuze mit negativen Zahlen (Algebraischer Teil real Stufe 1 oder Zusatzstoff)
Die vier Grundoperationen mit positiven und negativen Zahlen durchführen.
(22) Binome multiplizieren (real Zusatzstoff)
Die drei binomischen Formeln verstehen.
(29) Summen als Produkte darstellen (real Zusatzstoff)
Summen als Produkte und Produkte als Summen darstellen.

 Gleichungen 1. Grades aus Sachzusammenhängen gewinnen.


Gleichungen werden in den verschiedenen Sachrechenthemen angewendet.

 Die Bedeutung von Formeln erfassen; Formeln gewinnen, deuten und anwenden.
Anwendungen in verschiedenen geometrischen Themen.
mathbu.ch 8:
(24) Der Altar von Delos
Geometrische Probleme experimentell und mit Hilfe von Gleichungen lösen.

Die Bedeutung von Funktionen erfahren. Ausgewählte Funktionen gewinnen,


grafisch darstellen und deuten.
(3) Handy - Abos
Kosten anhand von Tabellen und Graphen vergleichen, berechnen und darstellen.

 Den Wahrheitswert von Aussagen erkennen; Aussagen formulieren, prüfen und


begründen.
(11) Ecco!
Vermuten, behaupten, begründen, widerlegen, beweisen.

In den oben erwähnten Themen werden Schwerpunkte zur Mathematisierfähigkeit im Bereich der
Algebra gesetzt. Im Besonderen:

 Sachverhalte strukturieren, Beziehungen erkennen, den mathematischen Gehalt


zum Darstellen und Bearbeiten nutzen. Mathematische Formen in Sprache und Skiz-
zen umsetzen.
(4) Figur, Muster, Term
In Figuren Muster erkennen. Terme gewinnen und vergleichen.

 Aus Sachverhalten Daten entnehmen und verarbeiten; grafische Darstellungen


lesen. Die Bedeutung der Genauigkeit erfahren und beachten.
(3) Handy - Abos
Kosten anhand von Tabellen und Graphen vergleichen, berechnen und darstellen.

 Die Bedeutung und Herkunft von mathematischen Erkenntnissen erfahren.

In den oben erwähnten Themen werden Aufgaben zum Problemlöseverhalten im Bereich der
Algebra gestellt.
Planungen zum m athbu.ch 3
Fachteam M athem atik Sekundarstufe 1 August 2006
 In ungewohnten und neuartigen Situationen systematisch und kreativ
Lösungsansätze entwickeln. Allein und im Team Lösungswege planen und umsetzen.
Lösungen kritisch überprüfen. Überlegungen zum systematischen Vorgehen
anstellen; Strukturen von Lösungswegen erkennen und darstellen. Lösungs-, und
Spielstrategien entwickeln, erproben, verbessern.

 Problemstellungen aus verschiedenen Gebieten mit mathematischen Methoden


bearbeiten.

Planungen zum m athbu.ch 4


Fachteam M athem atik Sekundarstufe 1 August 2006
Sachrechnen: Lehrplan ’95 - mathbu.ch 9

 Zusammengesetzte Grössen und ausgewählte nichtdezimale Masseinheiten kennen.


(18) Schwer oder leicht?
Das Verhältnis von Gewicht zu Volumen als Dichte eines Stoffes verstehen.

 Durchschnitte und Mischungen berechnen.


(9) Zu früh geboren
Aus Texten und Tabellen Informationen entnehmen. Dem Sachverhalt entsprechend mit
sinnvoller Genauigkeit zuverlässig rechnen.

 Zuordnungen darstellen und auswerten


(3) Handy – Abos
Kosten anhand von Tabellen und Graphen vergleichen, berechnen und darstellen.
(14) Wanderheuschrecken
Informationen und grafische Darstellungen verstehen und interpretieren.
(24) Wachstum und Zerfall
Unterschiede zwischen linearem und exponentiellem Wachstum/ Zerfall erkennen.

 Sachaufgaben zur Proportionalität lösen.


(1) Street Parade
Daten interpretieren, schätzen. Vermutungen anstellen und begründen.
(12) Ist eine Tasse Kaffee teuer?
Informationen interpretieren und auswerten. Sich mit Budgets und Preisgestaltung
auseinandersetzen.

 Prozentrechnungen lösen. Abläufe im Geldwesen verstehen.


Steigung und Gefälle:
(2) Niesenbahn
Koordinaten bestimmen, Profile herstellen und Steigungen berechnen.
Geldwesen:(19) Sparen
Aus Texten Informationen zur Altersvorsorge und anderen Sparmöglichkeiten gewinnen.
Berechnungen durchführen.
(20) Rollerkauf
Zahlungsarten vergleichen und beurteilen. Konsumkredite berechnen.

In folgenden Themen werden Schwerpunkte zur Mathematisierfähigkeit im Bereich des


Sachrechnens gesetzt.

 Sachverhalte strukturieren, Beziehungen erkennen, den mathematischen Gehalt


zum Darstellen und Bearbeiten nutzen. Mathematische Formen in Sprache und Skiz-
zen umsetzen.
(1) Street Parade
Daten interpretieren, schätzen. Vermutungen anstellen und begründen.
(10) Alt und Jung
Sicherheit in mathematischer Lesefähigkeit gewinnen. Statistische Darstellungen
interpretieren.
(26) Flächen in der Schweiz
Aus Texten, Tabellen und Grafiken Informationen entnehmen, bearbeiten und interpretieren.
(34) Idee „Swissmetro“

Planungen zum m athbu.ch 5


Fachteam M athem atik Sekundarstufe 1 August 2006
Aus Bildern, Grafiken und Texten Informationen entnehmen. Fragen stellen und Antworten
suchen.
(35) Rund um die Welt
Skizzen, Modelle und Berechnung zur Unterstützung und Entwicklung des räumlichen
Vorstellungsvermögens nutzen.

 Aus Sachverhalten Daten entnehmen und verarbeiten; grafische Darstellungen


lesen. Die Bedeutung der Genauigkeit erfahren und beachten.
(21) Holzhaus
Aus Plänen und Illustrationen Vorstellungen entwickeln. Informationen für Berechnungen
verwenden.
(22) In der Zeitung vom ...
Daten aus der Zeitung lesen, verstehen und interpretieren.
(23) Warenkorb
Relative Grössen interpretieren und damit rechnen.
(25) Sport im Trend
Sich zu Informationen über Sportarten Fragen stellen und diese mit mathematischen
Hilfsmitteln bearbeiten.
(27) Der rote Planet
Aus Texten, Grafiken und Bildern Informationen entnehmen und bearbeiten.

 Die Bedeutung und Herkunft von mathematischen Erkenntnissen erfahren.


(30) Prüfziffern
Am Beispiel von Prüfziffern den Codierungsaspekt von Zahlen erfahren.

In den oben erwähnten Themen werden Aufgaben zum Problemlöseverhalten im Bereich des
Sachrechnens angeboten.

 In ungewohnten und neuartigen Situationen systematisch und kreativ


Lösungsansätze entwickeln. Allein und im Team Lösungswege planen und umsetzen.
Lösungen kritisch überprüfen. Überlegungen zum systematischen Vorgehen
anstellen; Strukturen von Lösungswegen erkennen und darstellen. Lösungs-, und
Spielstrategien entwickeln, erproben, verbessern.

 Problemstellungen aus verschiedenen Gebieten mit mathematischen Methoden


bearbeiten.

Planungen zum m athbu.ch 6


Fachteam M athem atik Sekundarstufe 1 August 2006
Geometrie: Lehrplan ’95 - mathbu.ch 9

 Ähnlichkeit von Figuren und Körpern erkennen. Die Streckung als Abbildung
verstehen. Eigenschaften der Streckung kennen und beim Zeichnen, Konstruieren
und Berechnen anwenden. Verhältnisse an ebenen Figuren und Körpern feststellen
und anwenden.
(29) Formate
Einen Gegenstand aus dem Alltag mathematisch untersuchen. Zusammenhänge erkennen und
beschreiben.
(5) Form
Zusammenhänge zu ähnlichen Figuren verstehen.

 In Figuren und Körpern bedeutsame Beziehungen erkennen. Ausgewählte


geometrische Sätze kennen und anwenden.
(6) Pyramide und Prisma
Modelle von Prismen und Pyramiden herstellen und ihre Eigenschaften untersuchen.
(16) ... und rollt und rollt ...
Sich Körper vorstellen. Volumen und Oberfläche von Pyramide und Kegel berechnen.
(17) Körperschule
Raumvorstellungsvermögen durch Herstellen, Zeichnen und Berechnen von Körpern
erweitern.
(36) Mathematik mit Geräten und Werkzeugen
In Geräten und Werkzeugen des Alltags Mathematik entdecken.

 Beliebige Flächen untersuchen und berechnen.


(6) Pyramide und Prisma
Modelle von Prismen und Pyramiden herstellen und ihre Eigenschaften untersuchen.
(16) ... und rollt und rollt ...
Sich Körper vorstellen. Volumen und Oberfläche von Pyramide und Kegel berechnen.
(17) Körperschule
Raumvorstellungsvermögen durch Herstellen, Zeichnen und Berechnen von Körpern
erweitern.
(29) Formate
Einen Gegenstand aus dem Alltag mathematisch untersuchen. Zusammenhänge erkennen und
beschreiben.

 Raummasse kennen..
Die Raummasse werden in vielen Lernumgebungen angewendet.

 Prismen und Zylinder beschreiben, darstellen und berechnen.


(6) Pyramide und Prisma
Modelle von Prismen und Pyramiden herstellen und ihre Eigenschaften untersuchen.
(16) ... und rollt und rollt ...
Sich Körper vorstellen. Volumen und Oberfläche von Pyramide und Kegel berechnen.

 Prismen und Zylinder beschreiben, darstellen und berechnen.


(6) Pyramide und Prisma
Modelle von Prismen und Pyramiden herstellen und ihre Eigenschaften untersuchen.
(16) ... und rollt und rollt ...
Sich Körper vorstellen. Volumen und Oberfläche von Pyramide und Kegel berechnen.

 Besondere Eigenschaften der Kugel erkennen, Kugel berechnen.


(7) Von eckig zu rund

Planungen zum m athbu.ch 7


Fachteam M athem atik Sekundarstufe 1 August 2006
Modelle von Körpern bauen, zerlegen, vergleichen und sich mit Oberfläche und Volumen der
Kugel auseinandersetzen.

 Teilungsverhältnisse von Strecken feststellen, Regelmässigkeiten bei Figuren und


Körpern erkennen. (nur Zusatz)
(29) Formate
Einen Gegenstand aus dem Alltag mathematisch untersuchen. Zusammenhänge erkennen und
beschreiben.

 Formen erkennen, die ähnlich zu einem Teil ihrer selbst sind. (nur Zusatz)
mathbu.ch 9+:
(25) Romanesco
Anspruchsvolle geometrische Sachverhalte untersuchen.

In den oben erwähnten Themen werden Aufgaben zur Mathematisierfähigkeit im Bereich der
Geometrie angeboten.

 Sachverhalte strukturieren, Beziehungen erkennen, den mathematischen Gehalt


zum Darstellen und Bearbeiten nutzen. Mathematische Formen in Sprache und Skiz-
zen umsetzen.

 Aus Sachverhalten Daten entnehmen und verarbeiten; grafische Darstellungen


lesen. Die Bedeutung der Genauigkeit erfahren und beachten.

 Die Bedeutung und Herkunft von mathematischen Erkenntnissen erfahren.

In den oben erwähnten Themen werden Aufgaben zum Problemlöseverhalten im Bereich der
Geometrie angeboten.

 In ungewohnten und neuartigen Situationen systematisch und kreativ


Lösungsansätze entwickeln. Allein und im Team Lösungswege planen und umsetzen.
Lösungen kritisch überprüfen. Überlegungen zum systematischen Vorgehen
anstellen; Strukturen von Lösungswegen erkennen und darstellen. Lösungs-, und
Spielstrategien entwickeln, erproben, verbessern.

 Problemstellungen aus verschiedenen Gebieten mit mathematischen Methoden


bearbeiten.

Planungen zum m athbu.ch 8


Fachteam M athem atik Sekundarstufe 1 August 2006
Stochastik: Lehrplan ’95 - mathbu.ch 9

 Daten erheben, darstellen und auswerten


(13) Roulette
Spielchancen erfahren, hinterfragen und Wahrscheinlichkeiten berechnen.
 Die Wahrscheinlichkeit von Ereignissen untersuchen und berechnen.
(11) Ecco
Vermuten, behaupten, begründen, widerlegen, beweisen.
(13) Roulette
Spielchancen erfahren, hinterfragen und Wahrscheinlichkeiten berechnen.
 Anordnungs- und Auswahlprobleme lösen
(13) Roulette
Spielchancen erfahren, hinterfragen und Wahrscheinlichkeiten berechnen.

In den oben erwähnten Themen werden Aufgaben zur Mathematisierfähigkeit im Bereich der
Stochastik angeboten.

 Sachverhalte strukturieren, Beziehungen erkennen, den mathematischen Gehalt


zum Darstellen und Bearbeiten nutzen. Mathematische Formen in Sprache und Skiz-
zen umsetzen.

 Aus Sachverhalten Daten entnehmen und verarbeiten; grafische Darstellungen


lesen. Die Bedeutung der Genauigkeit erfahren und beachten.

 Die Bedeutung und Herkunft von mathematischen Erkenntnissen erfahren.

In den oben erwähnten Themen werden Aufgaben zum Problemlöseverhalten im Bereich der
Stochastik angeboten.

 In ungewohnten und neuartigen Situationen systematisch und kreativ


Lösungsansätze entwickeln. Allein und im Team Lösungswege planen und umsetzen.
Lösungen kritisch überprüfen. Überlegungen zum systematischen Vorgehen
anstellen; Strukturen von Lösungswegen erkennen und darstellen. Lösungs-, und
Spielstrategien entwickeln, erproben, verbessern.

 Problemstellungen aus verschiedenen Gebieten mit mathematischen Methoden


bearbeiten.

Planungen zum m athbu.ch 9


Fachteam M athem atik Sekundarstufe 1 August 2006