Sie sind auf Seite 1von 8

Morphologie

Morphologie ist die Formenlehre der Sprache. Sie ist die Wissenschaft von den
Formveränderungen, denen die Wörter durch Deklination und Konjugation unterliegen.
Indem die Morphologie die Strukturen der Wörter und ihre Veränderungen untersucht,
setzt sie diese in Beziehung zu den damit verbundenen Bedeutungen und
Bedeutungsveränderungen. Das ist weder Gegenstand der Phonologie/Phonetik noch
der Syntax.
Morphologie ist die Theorie, die den Weg vom Morphem zum Wort beschreibt. Es gibt
eine Hierarchie:
Phonem – Morphem – Wort – Satz – Text.
Wichtige Grundbegriffe der Morphologie sind Morphem, Amorph, Morph, Allomorph,
Lexem, Wort.

Gegenstand der Morphologie

Morphologie ist die Formenlehre der Sprache. Sie ist die Wissenschaft von den
Formveränderungen, denen die Wörter durch Deklination und Konjugation unterliegen.
Der ursprüngliche deutsche Begriff war „Formenlehre“, was genau dem griechischen
Ausdruck entspricht. „Morphologie“ ist der Biologie entlehnt. Die biologisch-
linguistischen Parallelen des 19. Jahrhunderts (Sprache als Organismus) sind heute
jedoch ohne Bedeutung.

Indem die Morphologie die Strukturen der Wörter und ihre Veränderungen untersucht,
setzt sie diese in Beziehung zu den damit verbundenen Bedeutungen und
Bedeutungsveränderungen. Das ist weder Gegenstand der Phonologie/Phonetik noch
der Syntax. In alten Grammatiken nahm die Morphologie den wichtigsten Platz ein. Das
hat sich im 19. Jahrhundert geändert (seit K. F. Becker [1775–1849]).

Die Kombination von Morphemen zu größeren Komplexen, wie Phrasen oder Sätzen,
gehört nicht zum Gegenstand der Morphologie; auch nicht die Betrachtung der Wörter
als Kombinationen von Phonemen. Morphologie ist die Theorie, die den Weg vom
Morphem zum Wort beschreibt.
Es gibt eine Hierarchie
Phonem – Morphem – Wort – Satz – Text.
Dennoch ist es möglich, dass bestimmte Einheiten gleichzeitig auf verschiedenen
Ebenen gültig sein können:
 das englische I (ich) ist Phonem, Morphem und Wort;
 das deutsche Sprich ist Morphem, Wort und Satz.

Grundbegriffe der Morphologie

Wichtige Grundbegriffe der Morphologie sind Morphem, Amorph, Morph, Allomorph,


Lexem, Wort.

Morpheme sind die kleinsten bedeutungstragenden und grammatischen Einheiten in


einer Sprache. Durch die Morpheme wird eine Beziehung zwischen Formen und
Bedeutungen unterhalb der Wortebene hergestellt. Morpheme sind abstrakte Einheiten.

Amorphe sind Einheiten, die zwar selber nicht in das morphologische System
eingegliedert sind, aber als Basis von Ableitungen dienen können.

Beispiele:

 plumps - plumpsen
 da-da- - Dadaismus

Morphe sind die konkreten Einheiten, die als Bestandteile von Wortformen auftreten. Es
sind die kleinsten bedeutungstragenden Einheiten einer Äußerung. Morpheme werden
durch Morphe realisiert. Eine Wortform ist somit eine endliche Kette von Morphen.

Beispiele:

Morphe mit gleicher Form und unterschiedlicher Bedeutung heißen homonym. Sie
gehören dann verschiedenen Morphemen an.

Allomorphe sind Morphe, die Morpheme unter bestimmten Bedingungen realisieren.


Allomorphe sind Elemente der Mengen, die den Morphemen entsprechen. Hinsichtlich
der Ähnlichkeit in der Form lassen sich in solchen Mengen zwei Fälle deutlich
unterscheiden:

1. Bestimmte Allomorphe weisen untereinander keinerlei Ähnlichkeit auf.

Beispiele:
 gut, besser; sein, bin, war (deutsch)
 go, went; be, am, was (englisch)

Das sind Formen, die tatsächlich keinen Zugang besitzen.

2. Es gibt Ähnlichkeiten zwischen den Amorphen.

Beispiele:

 geb, gib, gab (Ablautreihen)


 greif, griff; denk, dacht (zusätzliche Stammveränderungen)
 maus, mäus; hut, hüt; jung, jüng (Umlaut)

In solchen Fällen ist es sinnvoll, die Ähnlichkeiten in Regeln zu fassen. Dies sind
Umformungsregeln, die es gestatten, aus einem Allomorph – dem Basisallomorph – die
übrigen herzuleiten.

Lexeme sind (wie Morpheme) abstrakte Einheiten, und zwar Ketten von Morphemen.
Sie werden durch Wortformen realisiert, d.h. durch Ketten von Morphen. Die
Wortformen geben die Formen des Lexems an, die beim Lexem selbst nicht bestimmt
sind.

Lexeme bestehen aus Morpheme(n)


werden werden
realisiert realisiert
durch durch
Wortformen bestehen aus Morphe(n)

Wort
Bei der Definition dieses Begriffs sind verschiedene Auslegungen oder Varianten
möglich:

• Grammatisches Wort
Darstellung bestimmter grammatischer Eigenschaften.

Beispiele:
 die Wortform gabst ist: 2. Person, Singular, Präteritum von GEB
 die Wortform Teller ist: Nominativ Singular von TELLER (alle Formen von
TELLER außer Genitiv Singular und Dativ Plural)

Welches grammatische Wort tatsächlich vorliegt, ist durch die Äußerung bestimmt. Bei
den grammatischen Wörtern geht es primär um ihre grammatischen Eigenschaften und
weniger um ihre Form.

• Phonologisches Wort
Wortformen, innerhalb derer bestimmte „Phänomene“ auftreten. Solche Phänomene
sind:

1. Betonung (In manchen Sprachen können Wörter nur auf einer Silbe einen
Hauptton haben. Das bedeutet, dass sich zwischen zwei Haupttonsilben
mindestens eine Wortgrenze befinden muss. Im Tschechischen, Finnischen und
Ungarischen liegt die Betonung sogar immer auf der ersten Silbe, in anderen
Sprachen auf der vorletzten Silbe.)

2. Vokalharmonie (Zwischen zwei verschiedenen „Vokalklassen“ muss mindestens


eine Wortgrenze liegen.)

3. Phonologische Prozesse (Bestimmte phonologische Prozesse sind weitgehend


an Wortgrenzen gebunden.)

• Orthografisches Wort
Einheiten zwischen zwei aufeinanderfolgenden Leerstellen in geschriebenen
Äußerungen. Dieser Begriff korrespondiert sehr eng mit dem Begriff „Wortform“.

Beispiele:

 Formen wie I've, I'll, I'm (ein orthografisches Wort) - getrennt und
zusammengeschriebene Komposita im Englischen

 hast'n für hast du ihn; abtrennbare Verbzusätze im Deutschen: anrufen – ich


rufe an
Morfologi

Morfologi adalah bentuk bahasa bahasanya. Ini adalah ilmu bentuk perubahan yang kata-kata itu tunduk
pada deklinasi dan konjugasi.

Dengan menyelidiki struktur kata-kata dan perubahannya, morfologi menghubungkannya dengan


makna dan makna yang terkait. Ini bukan objek fonologi / fonetik atau sintaksis.

Morfologi adalah teori yang menggambarkan jalan dari morfem ke kata. Ada hirarki:

Phonem - Morphema - Wort - Satz - Teks.

Konsep dasar morfologi yang penting adalah morfem, amorf, morf, alomorph, leksem, kata.

Subjek morfologi

Morfologi adalah bentuk bahasa bahasanya. Ini adalah ilmu bentuk perubahan yang kata-kata itu tunduk
pada deklinasi dan konjugasi.

Konsep asli Jerman adalah "doktrin bentuk", yang sesuai dengan ekspresi Yunani. "Morfologi" dipinjam
dari biologi. Persamaan biologis-linguistik abad ke-19 (bahasa sebagai organisme), bagaimanapun, tidak
penting saat ini.

Dengan menyelidiki struktur kata-kata dan perubahannya, morfologi menghubungkannya dengan


makna dan makna yang terkait. Ini bukan objek fonologi / fonetik atau sintaksis. Dalam tatabahasa kuno,
morfologi mengambil tempat yang paling penting. Ini telah berubah pada abad ke-19 (sejak K. F. Becker
[1775-1849]).

Kombinasi morfem menjadi kompleks yang lebih besar, seperti frase atau kalimat, tidak termasuk subjek
morfologi; atau pertimbangan kata-kata sebagai kombinasi fonem. Morfologi adalah teori yang
menggambarkan jalan dari morfem ke kata.

Ada hirarki

Phonem - Morphema - Wort - Satz - Teks.

Namun, ada kemungkinan unit tertentu dapat berlaku pada tingkat yang berbeda pada saat bersamaan:

Bahasa Inggris I (I) adalah fonem, morfem dan kata;

Pepatah Jerman adalah morfem, kata dan kalimat.

Konsep dasar morfologi

Konsep dasar morfologi yang penting adalah morfem, amorf, morf, alomorph, leksem, kata.

Morpem adalah unit bahasa dan bahasa gramatikal terkecil dalam bahasa. Melalui morfem, hubungan
antara bentuk dan makna di bawah tingkat kata terbentuk. Morpem adalah unit abstrak.
Amorf adalah satuan yang, meski tidak sendiri, diintegrasikan ke dalam sistem morfologi, namun dapat
menjadi dasar derivasi.

Contoh:

• plumps - flop

• da da da - Dadaisme

Morphe adalah unit beton yang terjadi sebagai penyusun bentuk kata. Mereka adalah unit ujaran
terkecil yang berarti. Morpems diwujudkan dengan morfem. Bentuk kata adalah rantai morf yang
terbatas.

Contoh:

Morphe dengan bentuk yang sama dan makna yang berbeda disebut homonim. Mereka kemudian
termasuk morfem yang berbeda.

Allomorph adalah morfem yang melakukan morfem dalam kondisi tertentu. Allomorph adalah elemen
dari jumlah yang sesuai dengan morfem. Mengenai kesamaan dalam bentuk, dua kasus dapat dibedakan
secara jelas dalam jumlah seperti itu:

1. allomorph tertentu tidak memiliki kemiripan satu sama lain.

Contoh: • lebih baik; menjadi,

• pergi, pergi; jadilah, di, apa

Ini adalah bentuk yang sebenarnya tidak memiliki akses.

2. Ada kesamaan antara amorf.

Contoh:

• Berikan, Berikan, (Ablautreihen)

• mencapai, mencapai; berpikir, berpikir (tambahan perubahan akar)

• tikus, tikus; yang mana. muda, muda (umlaut)

Dalam kasus seperti itu, berguna untuk mengambil persamaan ke dalam peraturan. Ini adalah aturan
transformasi yang memungkinkan untuk mendapatkan sisanya dari allomorph - alomorph dasar.

Leksikon adalah unit abstrak (seperti morfem), dan rantai morfem. Mereka diwujudkan dengan bentuk
kata, i. dengan rantai morphs. Bentuk kata menunjukkan bentuk leksem, yang tidak dimaksudkan untuk
leksem itu sendiri.
Leksikon terdiri dari morfem (n)

akan

menyadari

melalui melalui

Bentuk kata terdiri dari morfem (n)

kata

Dalam definisi istilah ini, desain atau varian yang berbeda dimungkinkan:

• Kata gramatikal

Representasi sifat gramatikal tertentu.

Contoh:

• Bentuk kata adalah: 2. orang, tunggal, preterite GEB

• Bentuk kata adalah: singular nominatif dari TELLER (semua bentuk TELLER kecuali bentuk tunggal
tunggal dan datif)

Kata gramatikal yang benar-benar ada ditentukan oleh ucapannya. Kata-kata gramatikal terutama
tentang sifat gramatikal mereka dan kurang tentang bentuknya.

• Kata fonologis

Bentuk kata di mana "fenomena" tertentu terjadi. Fenomena tersebut adalah:

1. Penekanan (Dalam beberapa bahasa, kata-kata hanya memiliki nada utama pada satu suku kata, yang
berarti harus ada setidaknya satu batas kata antara dua suku kata utama). Bahasa Ceko, Finlandia dan
Hongaria, penekanannya selalu pada tahap pertama. suku kata, dalam bahasa lain pada suku kata kedua
dari belakang.)

2. Harmonis vokal (Harus ada setidaknya satu kata batas antara dua "kelas vokal" yang berbeda.)

3. Proses fonologis (proses fonologis tertentu sebagian besar terikat pada batasan kata.)
• Kata Orthographic

Unit antara dua lowongan berturut-turut dalam ucapan tertulis. Istilah ini sangat sesuai dengan istilah
"bentuk kata".

Contoh:

• Formulir seperti saya, saya akan, saya (kata ortografi) - terpisah dan composita dalam bahasa Inggris

• hast'n untuk Anda memilikinya; Terjemahan bahasa Inggris - bahasa Jerman - bab.la kamus Inggris
Dictionary Kosakata Terjemahan Inggris <> Jerman

https://www.lernhelfer.de/schuelerlexikon/deutsch/artikel/morphologie