Sie sind auf Seite 1von 18

E-Campaigning - Mehr als virtuelles Rauschen?

campact.de

mehr als 240.000 politisch

Rauschen?  campact.de  mehr als 240.000 politisch interessierte Menschen – online vernetzt  breites

interessierte Menschen – online vernetzt

breites Themenspektrum

politische Erfolge in der BRD (Genmaisverbot, Politiker Nebeneinkünfte, Finanzierung Belene)

enge inhaltliche Kooperation mit NGOs

Verzahnung von Online-Aktionen mit Protest in der realen Welt

seit 2005

Ferdinand Dürr – Campact e.V.

NGOs  Verzahnung von Online-Aktionen mit Protest in der realen Welt  seit 2005 Ferdinand Dürr

E-Campaigning - Mehr als virtuelles Rauschen?

Was bietet das Internet für politische Kampagnen?

veränderte Kommunikationsstrukturen (schnell, massenhaft, kostenlos)

neues Medium zur (Selbst-)Darstellung

Ausgangspunkt Lewinsky-Affäre und MoveOn

Ferdinand Dürr – Campact e.V.

 neues Medium zur (Selbst-)Darstellung  Ausgangspunkt Lewinsky-Affäre und MoveOn Ferdinand Dürr – Campact e.V.
 neues Medium zur (Selbst-)Darstellung  Ausgangspunkt Lewinsky-Affäre und MoveOn Ferdinand Dürr – Campact e.V.

E-Campaigning - Mehr als virtuelles Rauschen?

Der Zugang

massenhafte, politische Meinungsäußerungen in wenigen Tagen

direkter Einfluss auf noch offene Politikprozesse

Gegenmacht der Bürger/innen zu wirtschaftlichen Lobbyinteressen

unabhängiger von etablierten Massenmedien

Ferdinand Dürr – Campact e.V.

zu wirtschaftlichen Lobbyinteressen  unabhängiger von etablierten Massenmedien Ferdinand Dürr – Campact e.V.

E-Campaigning – Nur virtuelles Rauschen?

Aber

auch

Politiker/innen wissen, dass

massenhafte Kommunikation billig

funktioniert

zu

jeder kleinen Kampagne gibt

es Online-Aktionen

Emailfilter

negativer

funktionieren (meist) Bumerang-Effekt möglich

Ferdinand Dürr – Campact e.V.

 Emailfilter  negativer funktionieren (meist) Bumerang-Effekt möglich Ferdinand Dürr – Campact e.V.
 Emailfilter  negativer funktionieren (meist) Bumerang-Effekt möglich Ferdinand Dürr – Campact e.V.

E-Campaigning - Mehr als virtuelles Rauschen?

Wie werden Kampagnen trotzdem erfolgreich? 1. Konzentration auf den Wahlkreis

direkte Kommunikation zwischen Politiker/in und Wähler/in

Rechenschaft vor Ort einfordern

Protest vor der eigenen Haustür erlebbar machen

Ferdinand Dürr – Campact e.V.

Rechenschaft vor Ort einfordern  Protest vor der eigenen Haustür erlebbar machen Ferdinand Dürr – Campact

Konzentration auf den Wahlkreis

Konzentration auf den Wahlkreis
Konzentration auf den Wahlkreis

E-Campaigning - Mehr als virtuelles Rauschen?

Wie werden Kampagnen trotzdem erfolgreich?

2. Verletzbarkeit identifizieren

wichtige Klientel erreichbar

Wahltermine

Meinungsverschiedenheiten in Koalitionen nutzen

das ”schwächste Glied” treffen

Ferdinand Dürr – Campact e.V.

Meinungsverschiedenheiten in Koalitionen nutzen  das ”schwächste Glied” treffen Ferdinand Dürr – Campact e.V.

Verletzbarkeit identifizieren

Verletzbarkeit identifizieren

E-Campaigning - Mehr als virtuelles Rauschen?

Wie werden Kampagnen trotzdem erfolgreich?

3. Aktionsbilder bringen Inhalte auf den Punkt

Kopfpauschale

Kohlekröte

Genmais - Pollen

soziale Kälte

Milchexportsubventionen

Ferdinand Dürr – Campact e.V.

 Kohlekröte  Genmais - Pollen  soziale Kälte  Milchexportsubventionen Ferdinand Dürr – Campact e.V.

Aktionsbilder auf den Punkt bringen

Aktionsbilder auf den Punkt bringen
Aktionsbilder auf den Punkt bringen

E-Campaigning - Mehr als virtuelles Rauschen?

Wie werden Kampagnen trotzdem erfolgreich?

4. Mobilisierung und Selbstorganisation nutzen

dezentrale Aktionstage

lokale Mobilisierungsbündnisse

(Online-)Flash-Mobs

Ferdinand Dürr – Campact e.V.

 dezentrale Aktionstage  lokale Mobilisierungsbündnisse  (Online-)Flash-Mobs Ferdinand Dürr – Campact e.V.

Mobilisierung und Selbstorganisation nutzen

Mobilisierung und Selbstorganisation nutzen
Mobilisierung und Selbstorganisation nutzen

E-Campaigning - Mehr als virtuelles Rauschen?

Wie werden Kampagnen trotzdem erfolgreich?

5. Klug kooperieren

Know-how nutzen (inhaltlich / aktionistisch)

spezielle Klientel ansprechen

Ferdinand Dürr – Campact e.V.

 Know-how nutzen (inhaltlich / aktionistisch)  spezielle Klientel ansprechen Ferdinand Dürr – Campact e.V.

Klug kooperieren

Klug kooperieren
Klug kooperieren

E-Campaigning - Mehr als virtuelles Rauschen?

Wie werden Kampagnen trotzdem erfolgreich?

6. Online muss auch offline sichtbar werden

Ohne starke Bilder kaum Wahrnehmung

Unterschriften symbolisch darstellen (Ballons, Bilder, Mosaike)

Protest im realen Raum

Ferdinand Dürr – Campact e.V.

symbolisch darstellen (Ballons, Bilder, Mosaike)  Protest im realen Raum Ferdinand Dürr – Campact e.V.

Online auf Offline umsetzen

Online auf Offline umsetzen

E-Campaigning – So bleibt es mehr als virtuelles Rauschen

Ausblicke im E-Campaigning

User-Kommunikation so zielgerichtet wie möglich

Web 2.0 stärkt Kommunikation in zwei Richtungen

Trends: Facebook und SmartPhones – um die Menschen abzuholen, wo sie stehen

klevere Zugänge zu Kampagnen werden wichtiger

Online allein reicht nicht

Ferdinand Dürr – Campact e.V.

 klevere Zugänge zu Kampagnen werden wichtiger  Online allein reicht nicht Ferdinand Dürr – Campact

E-Campaigning – Mehr als virtuelles Rauschen!

Herzlichen Dank für die Aufmerksamkeit!

fduerr@campact.de

E-Campaigning – Mehr als virtuelles Rauschen! Herzlichen Dank für die Aufmerksamkeit! fduerr@campact.de