Sie sind auf Seite 1von 7

berlin

Identnummer: 20160701

WPA World Psychiatric Association

wpa xvii world


congress of psychiatry
berlin 2017
8. – 12. Oktober 2017 | Messe Berlin

Veranstaltungen für
Pflege- und Gesundheitsfachberufe

Jetzt
n
anmelde m o
lin2017.c
wpaber
Hosted by
Liebe Kolleginnen und Kollegen, Keynote Lecture
2 wir freuen uns, dass in diesem Jahr der DGPPN Kongress im WPA Future of nursing: 3
Kongress aufgeht und wir die gesamte psychiatrische Welt in An underutilized global force to address and
Berlin zu Gast haben. promote mental health
Mit Preisverleihung des
Aus diesem Grund dürfen Sie sich in diesem Jahr auf ein inter-
DGPPN-Preises für Pflege- und Gesundheits-
nationales Programm der Referate Psychiatrische Pflege und
fachberufe in Psychiatrie, Psychotherapie
Gesundheitsfachberufe freuen. Edilma L. Yearwood
und Psychosomatik
Es ist uns gelungen, renommierte internationale Kolleginnen und Vorsitz: Arno Deister, Deutschland
Kollegen als Referenten zu gewinnen. Daher werden einige André Nienaber, Deutschland
Beiträge in englischer Sprache zu hören sein. Im Folgenden Susanne Schoppmann, Schweiz
möchten wir Sie im Besonderen auf die diesjährige Keynote mit Referentinnen: Edilma L. Yearwood, USA
dem Titel „Future of nursing: An underutilized global force to Vicki Hines-Martin, USA
address and promote mental health“ sowie die spannenden
Vicki Hines-Martin
Symposien aufmerksam machen. Darüber hinaus empfehlen wir
Ihnen das interessante deutschsprachige Programm, bestehend Symposien
aus Symposien, freien Vorträgen und insgesamt sechs Workshops.
Meeting the challenges facing psychiatric
Wir freuen uns auf einen lehrreichen Kongress. nurses in Europe: The work of Horatio
Vorsitz: Susanna Flansburg, Deutschland
Looking forward to meeting you in Berlin.
Uwe Genge, Deutschland
Susanne Schoppmann & André Nienaber Referenten: Aisling Culhane, Irland
Nina Kikklu, Finnland
Roland van de Sande, Niederlande
Evanthia Sakellari, Griechenland

Person centered care – a forward-looking approach in


psychiatric nursing
› Referat: Psychiatrische Pflege
Vorsitz: André Nienaber, Deutschland

AUF EINEN BLICK Susanne Schoppmann, Schweiz


Referenten: Martin Ward, Malta
UU DGPPN meets WPA: Heikki Ellilä, Finnland
zwei Kongresse in einem
UU Internationales Spitzentreffen
Michael Schulz, Deutschland
UU Breites thematisches Spektrum
UU Deutschsprachiger Programmschwerpunkt
UU Zertifiziertes Fort- und Weiterbildungs-
angebot

Jetzt anmelden auf


wpaberlin2017.com
Symposien Symposien
4 Implementation of LI-CBT-Interventions in primary mental Klinische Sozialarbeit in der Prävention und Behandlung 5
health care, delivered by mental health professionals psychischer Erkrankungen – Besondere Kompetenzen und
Vorsitz: André Nienaber, Deutschland Herangehensweisen durch die Professionen Sozialer Arbeit
Werner Höhl, Deutschland im Umgang mit psychiatrischen Krankheitsbildern
Referenten: André Nienaber, Deutschland Vorsitz: Franz-Peter Begher, Deutschland
David Richards, Großbritannien Stephan Dettmers, Deutschland
Werner Höhl, Deutschland Referenten: Stephan Dettmers, Deutschland
Pascal Wabnitz, Deutschland Silke Birgitta Gahleitner, Deutschland
Sabrina Amanda Hancken, Deutschland
Die Selbstverpflichtung der Pflegewissenschaft in einer Jeannette Bischkopf, Deutschland
psychiatrischen Universitätsklinik: das Basler Modell
Vorsitz: Regula Lüthi, Schweiz Flüchtlinge im Versorgungssystem – Eine Herausforderung
Susanne Schoppmann, Schweiz oder Überforderung?
Referenten: Claudia Lötscher, Schweiz Vorsitz: Christoph Müller, Deutschland
Susanne Schoppmann, Schweiz Iris Tatjana Graef-Calliess, Deutschland
Regine Steinauer, Schweiz Referenten: Nicole Lieberam, Deutschland
Christine Althaus, Schweiz Christiane Tilly, Deutschland
Beatrice Gehri, Schweiz Claudia Kruse, Deutschland
Ulrike Schneck, Deutschland
Forschung in der psychiatrischen Pflege – yes, we can???
Vorsitz: Reinhard Bachmann, Österreich DGPPN S3 Leitlinie Verhinderung von Zwang: therapeutische
Ewa Zemann, Österreich Maßnahmen bei aggressivem Verhalten
Referenten: Ewa Zemann, Österreich Vorsitz: Tilman Steinert, Deutschland
Thomas Stephenson, Österreich Tanja Henking, Deutschland
Gerhard Schoßmaier, Österreich Referenten: Sophie Hirsch, Deutschland
Katharina Scharer, Österreich Tanja Henking, Deutschland
Michael Schulz, Deutschland
Leben mit und ohne Diagnose Tilman Steinert,
Vorsitz: Ruth Fricke, Deutschland Deutschland
Jurand Daszkowski, Deutschland JETZT
Referenten: Thomas Bock, Deutschland
URS E SICHERN
Susanne Heim, Deutschland CO ourses sin
d
C
Mirko Olostiak-Brahms, Deutschland e für die ich frühzeitig
Die Plätz S ie s
Melden ren
begrenzt. ichern Sie sich Ih
Suizidprävention und psychiatrische Pflege an u n d s rse.
rten Cou
Vorsitz: Michael Mayer, Deutschland favorisie f
ng au
Mathias Welberts, Deutschland os und Anmeldu m
Inf n2017.co
Referenten: Mathias Welberts, Deutschland wpaberli
Michael Mayer, Deutschland
Frank Gebler, Deutschland
Symposien Symposien
6 Standardisierte Assessmentinstrumente für die Pflege in der Das Kanadische „Do-Live-Well Framework“: Förderung der 7
stationären Psychiatrie psychischen Gesundheit durch individuell gewählte Aktivitäten
Vorsitz: Madlen Fiebig, Deutschland Vorsitz: Thomas Becker, Deutschland
Franziska Rabenschlag, Schweiz Andreas Pfeiffer, Deutschland
Referenten: Beatrice Gehri, Schweiz Referenten: Sandra Moll, Kanada
Uwe Kropp, Deutschland Andreas Pfeiffer, Deutschland
Murat Söyler, Deutschland Gabriele Woick, Deutschland
Stefan Boy, Deutschland Werner Höhl, Deutschland

Neue Chancen für die Versorgung von Menschen mit schwe- Bedeutungsvolle Aktivitäten in der Therapie von Menschen
ren psychischen Erkrankungen durch PsychVVG, Pflegestär- mit Demenz zur Verbesserung der Lebensqualität
kungsgesetze und BTHG Vorsitz: Kathrin Seifert, Deutschland
Vorsitz: Thomas Pirsig, Deutschland Walter Hewer, Deutschland
Nils Greve, Deutschland Referenten: Vjera Holthoff-Detto, Deutschland
Referenten: Nils Greve, Deutschland Johannes Pantel, Deutschland
Thomas Floeth, Deutschland Jasmin Eickholt, Deutschland
Kay Herklotz, Deutschland Kathrin Seifert, Deutschland
Claudia Seydholdt, Deutschland
Die Track Station als innovatives multiprofessionelles
Berufliche Teilhabe in Deutschland: innovative Modelle und Behandlungskonzept
deren Herausforderungen in der Umsetzung Vorsitz: Andreas Meyer-Lindenberg, Deutschland
Vorsitz: Katarina Stengler, Deutschland F. Markus Leweke, Deutschland
Thomas Becker, Deutschland Referenten: Doris Borgwedel, Deutschland
Referenten: Holger Hoffmann, Schweiz Marco Heser, Deutschland
Phillipp Görtz, Deutschland Roland Nitschke, Deutschland
Dorothea Jäckel, Deutschland
Paulo Kling-Lorenco, Deutschland
Course (Course buchbar zum Preis von 90 EUR.)
Gesundheitsfachberufe nutzen die International Classification
of Functioning, Disability and Health (ICF) – Modelle in der   mi, 11.10.2017
klinischen Versorgung zur Verbesserung der Teilhabe in der
C-121 | 08:30 – 12:30 uhr | Raum R9
psychiatrischen Versorgung
Ist eine trialogische Herangehensweise zum Umgang mit
Vorsitz: Angela Döring, Deutschland
krankheitsbedingter Aggression und Gewalt möglich?
Jürgen Fritze, Deutschland
Vorsitz: Caroline Trautmann, Deutschland
Referenten: Nicolas Poss, Deutschland
Christian Zechert, Deutschland
Dorothea Jäckel, Deutschland
Referenten: Stephan Debus, Deutschland
André Nienaber, Deutschland
André Nienaber, Deutschland
Susanna Hölscher, Deutschland
Elke Prestin, Deutschland
Nursing / Healthcare Course Touren und Scientific Visits
8 9
  mo, 09.10.2017

© ThinkstockPhotos-Meinzahn
C-HC-301 | 13:00 – 15:00 uhr | raum lindau 1
Zwischen Biomedizin, Recovery und Ablehnung der Psychiatrie
– eine Orientierung durch den Dschungel der Krankheits-
konzepte
Vorsitz: Dirk Richter, Schweiz

  di, 10.10.2017
C-HC-302 | 13:00 – 15:00 uhr | raum lindau 1
STEPPS – Trainingsprogramm für Menschen mit Borderline / Neben einem wissenschaftlichen
emotionaler Instabilität Programm der Extraklasse können sich
d
Vorsitz: Ulrike Siepelmeyer-Müller, Deutschland die Kongressbesucher auf ein umfang- Infos un
ung
reiches Tourenangebot freuen. Es Anmeld
om
C-HC-303 | 17:30 – 19:30 uhr | raum R7 lin2017.c
umfasst verschiedene Rundgänge in wpaber
Die Welt mit anderen Augen hören: Reflexion psychischer Berlin wie z. B. durch das Jüdische
Erkrankungen anhand von Wiener Liedern Viertel, das Nikolai Quartier oder das
Vorsitz: Waltraud Doppelhofer, Österreich Regierungsviertel. Zum anderen werden
Referenten: Werner Riegler, Österreich unter dem Begriff Scientific Visits zwei Vorkongressreisen nach
Antonia Lersch, Österreich Heidelberg und München organisiert. Zusätzlich stehen in Berlin
der Besuch des Medizinhistorischen Museums der Charité, des
Dokumentationszentrums „Topographie des Terrors“ sowie des
  mi, 11.10.2017
„T4-Denkmals“ auf dem Programm.
C-HC-304 | 13:00 – 15:00 uhr | raum lindau 1
Stationsäquivalente Behandlung – Perspektiven und Heraus- Die Touren sind im Zusammenhang mit der Kongressregistrierung
forderungen der Arbeitsorganisation und Arbeitsgestaltung kostenpflichtig buchbar.
Vorsitz: Martin Holzke, Deutschland

C-HC-305 | 17:30 – 19:30 uhr | raum R7


Kultursensible Kompetenz
Vorsitz: Christoph Müller, Deutschland
Referatetreffen

  Do, 12.10.2017 Gesundheitsfachberufe


mo, 09.10.2017 | 11:45 – 13:15 uhr | raum lindau 6
C-HC-306 | 13:00 – 15:00 uhr | raum lindau 1
Die Gestaltung und Wirkung Recovery-orientierter soziothera-
peutischer Gruppen Psychiatrische Pflege
Vorsitz: Johannes Kirchhof, Deutschland di, 10.10.2017 | 15:15 – 16:45 uhr | raum lindau 2
Kooperierende Fachgesellschaften Teilnahmegebühren
10 (in alphabetischer Reihenfolge) Die Gebühr ermöglicht die Teilnahme an den Veranstaltungen für 11
BAG KT e. V. Bundesarbeitsgemeinschaft Künstlerische Pflege- und Gesundheitsfachberufe sowie an den wissenschaftli-
Therapien chen Veranstaltungen des WCP Kongresses.
BAPP e. V. Bundesinitiative Ambulante Psychiatrische Pflege
BFLK e. V. Bundesfachvereinigung Leitender Pflege- und Gesundheitsfachpersonal eur 250,00
Krankenpflegepersonen in der Psychiatrie (in nicht leitender Funktion)
DDPP e. V. Dachverband Deutschsprachiger
Studierende der Pflege- und Gesundheitswissenschaften
PsychosenPsychotherapie
(Erstausbildung, Vollzeit) bis 30.06.2017  eur 100,00
DFPP e. V. Deutsche Fachgesellschaft Psychiatrische Pflege
 ab 01.07.2017  eur 200,00
DGP e. V. Deutsche Gesellschaft für Pflegewissenschaft,
Diese Teilnahmegebühr erfordert eine Immatrikulationsbescheini-
Sektion Psychiatrische Pflegeforschung
gung bzw. einen Berechtigungsnachweis. Bitte laden Sie im Zuge
DPR e. V. Deutscher Pflegerat
der Online-Anmeldung Ihren Nachweis zur weiteren Prüfung durch
DVE e. V. Deutscher Verband der Ergotherapeuten
das Kongressbüro CPO HANSER SERVICE GmbH hoch.
DVGS e. V. Deutscher Verband für Gesundheitssport und
Sporttherapie Nursing / Healthcare Course, 120 Minuten eur 30,00
DVSG e. V. Deutsche Vereinigung für Soziale Arbeit im (nur in Verbindung mit der Teilnahmegebühr)
Gesundheitswesen

Kongress App 2017


Das gesamte Kongressprogramm kompakt und schnell im

E T H E DATE Überblick: Mit der kostenlosen Kongress App finden Sie


SAV s 2018
sämtliche Symposien, Workshops und Vorträge mit nur
o n g r e s
dgppn k . Dezember 2018
wenigen Klicks.

mber – 1 Berlin


28. Nove e Die Kongress App steht auf
CityCub
nd wpaberlin2017.com
hiatrie u unft
Die Psyc e r Z uk kostenlos zum Download bereit.
rapie d
Ps ychothe
Die App ist außerdem ­erhältlich bei:


Die WCP 2017 Kongress App ist eine
Entwicklung der Globit GmbH in Kooperation
mit der esanum GmbH.
Veranstaltungsort
Messe Berlin | Eingang Süd
12
Jafféstraße I 14055 Berlin

Veranstalter
WPA Kongress Berlin 2017 UG (haftungsbeschränkt)
Paulsborner Str. 44 | 14193 Berlin, Germany

Organisator
World Psychiatric Association (WPA)
www.wpanet.org

Organisator vor Ort


Deutsche Gesellschaft für Psychiatrie und
Psychotherapie, Psychosomatik und
Nervenheilkunde e.V. (DGPPN)
Reinhardtstr. 27 B | 10117 Berlin
www.dgppn.de

Organisationskomitee Psychiatrische Pflege


André Nienaber, M.Sc., LWL Klinikum Gütersloh
Leitung DGPPN-Referat Psychiatrische Pflege
Dr. Susanne Schoppmann, Universitäre Psychiatrische
Kliniken Basel
Stellvertretende Leitung DGPPN-Referat Psychiatrische Pflege

Jetzt anmelden!
Bitte melden Sie sich online zum Kongress und zu
den Pflegeworkshops (Nursing / Healthcare Courses) an:
wpaberlin2017.com

Wissenschaftliche Kongress- und


Kongresskoordination Ausstellungsbüro
DGPPN Geschäftsstelle CPO HANSER SERVICE GmbH
Dipl.-Psych. Julie Holzhausen Paulsborner Str. 44 | 14193 Berlin
Reinhardtstr. 27 B | 10117 Berlin Tel +49 (0)30 300669-0
Tel +49 (0)30 2404772-18 wpa2017@cpo-hanser.de
wpa2017@dgppn.de

(Stand bei Drucklegung: 28.06.2017)