Sie sind auf Seite 1von 1

ALS ES DEUTSCHLAND ZWEIMAL GAB

DIE ZEITLISTE

1949- es gab zwei deutsche Staaten:


 Die Deutsche Demokratische Republik (DDR)
 Die Bundesrepublik Deutschland (BRD)

1952- die SOWJETUNION schlug einen Friedensvertrag für Deutschland vor . Die
West Alliierten waren dagegen.

nach 1952 – die Unterschiede zwischen der BRD und der DDR wurden größer.

1956 – beide Staaten bekamen eigene Armeen:


DDR – Mitglied im Warschauer Pakt
BRD- Mitglied in der NATO

1961- die Bau der Berliner Mauer

1952-1969 – der kalte Krieg

Juni 1953 - Streiks und Demonstrationen gegen die kommunistische Diktatur in der
DDR

seit 1969- zwischen der BRD und der DDR werden wieder politische Gepräche geführt –
der Beginn der Ostpolitik des Kanzlers Willy BRANDT

1972- die DDR und die BRD unterschreiben einen GRUNDLAGENVERTRAG

Herbst 1989- Ungarn öffnet die Grenze zu Österreich (die Flucht durch Ungarn über
Österreich in die BRD)

1989- FLUCHT –in die Botschaften der BRD in Warschau und in Prag

Leipzig, Dresden… - Massendemonstrationen 


Ruf nach der WIEDERVEREINIGUNG

9.11.1989 : Pressekonferenz : die GRENZEN SIND OFFEN  die Mauer fällt

3.10.1990 - DER TAG DER DEUTSCHEN EINHEIT – DIE WIEDERVEREINIGUNG

die DDR + die BRD = DIE BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND –


aus 16 Bundesländern mit der Hauptstadt BERLIN