Sie sind auf Seite 1von 11

227,5km

Fernwanderweg

74:00Std
Ochsenweg (Westroute)

869m
836m
Schwierigkeit
schwer

1 / 11
Kartengrundlagen: outdooractive Kartografie; Deutschland: ©GeoBasis-DE / BKG 2018, ©GeoBasis-DE / LDBV 2018, Österreich: ©1996-2018 here. All rights reserved., ©BEV 2012, ©Land Vorarlberg, Italien: ©1994-2018 here. All rights reserved., ©Autonome Provinz
Bozen – Südtirol – Abteilung Natur, Landschaft und Raumetwicklung, © Präzisionsdaten 4LAND, Schweiz: Geodata ©swisstopo
227,5km
Fernwanderweg

74:00Std
Ochsenweg (Westroute)

869m
836m
Schwierigkeit
schwer

2 / 11
Kartengrundlagen: outdooractive Kartografie; Deutschland: ©GeoBasis-DE / BKG 2018, ©GeoBasis-DE / LDBV 2018, Österreich: ©1996-2018 here. All rights reserved., ©BEV 2012, ©Land Vorarlberg, Italien: ©1994-2018 here. All rights reserved., ©Autonome Provinz
Bozen – Südtirol – Abteilung Natur, Landschaft und Raumetwicklung, © Präzisionsdaten 4LAND, Schweiz: Geodata ©swisstopo
227,5km
Fernwanderweg

74:00Std
Ochsenweg (Westroute)

869m
836m
Schwierigkeit
schwer

3 / 11
Kartengrundlagen: outdooractive Kartografie; Deutschland: ©GeoBasis-DE / BKG 2018, ©GeoBasis-DE / LDBV 2018, Österreich: ©1996-2018 here. All rights reserved., ©BEV 2012, ©Land Vorarlberg, Italien: ©1994-2018 here. All rights reserved., ©Autonome Provinz
Bozen – Südtirol – Abteilung Natur, Landschaft und Raumetwicklung, © Präzisionsdaten 4LAND, Schweiz: Geodata ©swisstopo
227,5km
Fernwanderweg

74:00Std
Ochsenweg (Westroute)

869m
836m
Schwierigkeit
schwer

4 / 11
Kartengrundlagen: outdooractive Kartografie; Deutschland: ©GeoBasis-DE / BKG 2018, ©GeoBasis-DE / LDBV 2018, Österreich: ©1996-2018 here. All rights reserved., ©BEV 2012, ©Land Vorarlberg, Italien: ©1994-2018 here. All rights reserved., ©Autonome Provinz
Bozen – Südtirol – Abteilung Natur, Landschaft und Raumetwicklung, © Präzisionsdaten 4LAND, Schweiz: Geodata ©swisstopo
227,5km
Fernwanderweg

74:00Std
Ochsenweg (Westroute)

869m
836m
Schwierigkeit
schwer

5 / 11
Kartengrundlagen: outdooractive Kartografie; Deutschland: ©GeoBasis-DE / BKG 2018, ©GeoBasis-DE / LDBV 2018, Österreich: ©1996-2018 here. All rights reserved., ©BEV 2012, ©Land Vorarlberg, Italien: ©1994-2018 here. All rights reserved., ©Autonome Provinz
Bozen – Südtirol – Abteilung Natur, Landschaft und Raumetwicklung, © Präzisionsdaten 4LAND, Schweiz: Geodata ©swisstopo
227,5km
Fernwanderweg

74:00Std
Ochsenweg (Westroute)

869m
836m
Schwierigkeit
schwer

6 / 11
Kartengrundlagen: outdooractive Kartografie; Deutschland: ©GeoBasis-DE / BKG 2018, ©GeoBasis-DE / LDBV 2018, Österreich: ©1996-2018 here. All rights reserved., ©BEV 2012, ©Land Vorarlberg, Italien: ©1994-2018 here. All rights reserved., ©Autonome Provinz
Bozen – Südtirol – Abteilung Natur, Landschaft und Raumetwicklung, © Präzisionsdaten 4LAND, Schweiz: Geodata ©swisstopo
227,5km
Fernwanderweg

74:00Std
Ochsenweg (Westroute)

869m
836m
Schwierigkeit
schwer

7 / 11
Kartengrundlagen: outdooractive Kartografie; Deutschland: ©GeoBasis-DE / BKG 2018, ©GeoBasis-DE / LDBV 2018, Österreich: ©1996-2018 here. All rights reserved., ©BEV 2012, ©Land Vorarlberg, Italien: ©1994-2018 here. All rights reserved., ©Autonome Provinz
Bozen – Südtirol – Abteilung Natur, Landschaft und Raumetwicklung, © Präzisionsdaten 4LAND, Schweiz: Geodata ©swisstopo
227,5km
Fernwanderweg

74:00Std
Ochsenweg (Westroute)

869m
836m
Schwierigkeit
schwer

8 / 11
Kartengrundlagen: outdooractive Kartografie; Deutschland: ©GeoBasis-DE / BKG 2018, ©GeoBasis-DE / LDBV 2018, Österreich: ©1996-2018 here. All rights reserved., ©BEV 2012, ©Land Vorarlberg, Italien: ©1994-2018 here. All rights reserved., ©Autonome Provinz
Bozen – Südtirol – Abteilung Natur, Landschaft und Raumetwicklung, © Präzisionsdaten 4LAND, Schweiz: Geodata ©swisstopo
227,5km
Fernwanderweg

74:00Std
Ochsenweg (Westroute)

869m
836m
Schwierigkeit
schwer

9 / 11
Kartengrundlagen: outdooractive Kartografie; Deutschland: ©GeoBasis-DE / BKG 2018, ©GeoBasis-DE / LDBV 2018, Österreich: ©1996-2018 here. All rights reserved., ©BEV 2012, ©Land Vorarlberg, Italien: ©1994-2018 here. All rights reserved., ©Autonome Provinz
Bozen – Südtirol – Abteilung Natur, Landschaft und Raumetwicklung, © Präzisionsdaten 4LAND, Schweiz: Geodata ©swisstopo
Fernwanderweg

Ochsenweg (Westroute)

Wegeart Höhenprofil
Länge 227,5km

Tourdaten Beste Jahreszeit Bewertungen


Fernwanderweg Schwierigkeit schwer Autoren
Strecke 227,5 km Kondition Erlebnis

Dauer 74:00 Std Technik Landschaft

Aufstieg 869 m Höhenlage Community


Abstieg 836 m Tour (1)

Weitere Tourdaten Quelle


Outdooractive Redaktion
Eigenschaften Missener Straße 18
Etappentour aussichtsreich 87509 Immenstadt im Allgäu
Streckentour kulturell / historisch Telefon 08323 8006-0
botanische Highlights Fax 08323 8006-190
Auszeichnungen (& Barrierefreiheit) info@outdooractive.com
Einkehrmöglichkeit https://corp.outdooractive.com

Der Ochsenweg führt vom schleswig-holsteinischen


Matthias Hartmann Wedel nach Flensburg und geht dann in den
Aktualisierung: 09.05.2016 dänischen Heerweg über, der auf der Kimbrischen
Halbinsel weiterläuft. Landschaftlich bietet der bis in
die Bronzezeit zurückgehende Weg ein reizvolles
Zusammenspiel von Geest und Marschland.
Startpunkt des Fernwanderwegs ist das westlich von
Hamburg gelegene Wedel am oberen Elbufer. Wir
halten uns auf den Spuren der Ochsentreiber, die hier
einst mit ihrem Vieh die beschwerlichen Wege zu den
Marktplätzen der Städte zurücklegten. Die heutige
Route verläuft zwar nur noch in Teilen auf den
historischen Originalstrecken, lässt uns aber trotzdem
einen wunderbaren Einblick in die bewegte Historie

10 / 11
Fernwanderweg

Ochsenweg (Westroute)

Norddeutschlands gewinnen. Über die weite Feldflur


wandern wir zunächst nach Uetersen, wobei wir die
Pinnau überqueren, und machen uns anschließend
nach Elmshorn auf. Dort geht es in einem Bogen durch
den Stadtkern und über das holsteinische Horst nach
Rethwisch und Itzehoe weiter. Nach einer Stippvisite in
der Stadt geht es in östlicher Richtung entlang der Stör
und durch ländlichere Gefilde nach Hohenlockstedt.
Anschließend durchqueren wir den Holsteinerwald und
nähern uns Hohenwestedt. Von hier geht es durch die
reizvolle Landschaft des Naturparks Auburg über den
Vorort Vaasbüttel in das beschauliche Tappendorf, ehe
wir uns über die aussichtsreiche Feldflur gen Eider
halten, die uns nach Pendsburg hineinführt. In der
Stadtmitte wechseln wir die Uferseite und laufen in
westlicher Richtung in die Krummenorter Heide hinaus.
Es folgt eine längere bewaldete Passage bis Kropp,
wobei wir die Weite der Flur genießen. Im Osten tut
sich dabei ein herrlicher Blick auf die Hüttener Berge
auf, während wir uns Schleswig nähern. Nun erwartet
uns das herrliche Relief des Naturparks Schleswig-
Holstein, dessen Heiden und Wälder uns über
Sieverstedt und Oeversee auf dem Weg nach Flensburg
begleiten. Dort geht es durch den Stadtteil Handewitt,
bevor wir die Grenze nach Dänemark überqueren und - Anzeige -
damit den deutschen Teil des Ochsenweges verlassen.
Wegbeschreibung Kommentare & Bewertungen
Wedel - Uetersen - Elmshorn - Itzehoe - 07.05.2016 · Fernwanderweg · Ochsenweg
Hohenlockstedt - Hohenwestedt - Rendsburg - Kroop - (Westroute)
Schleswig - Sieverstedt - Oeverstedt - Flensburg Horst Jacobsen
Start der Tour Der Ort an der EIDER , heisst sicher nicht
Wedel " PENDSBURG " sondern
RENDSBURG !
Koordinaten:
Dann geht der Ochsenweg nicht von
Geogr. 53.583903 N 9.697514 E Süden nach Norden , sondern die Rinder
UTM 32U 546176 5937454 wurden von Heerweg DK nach Harrislee
S-H über Rendsburg nach Wedel
Anreise getrieben !

Öffentliche Verkehrsmittel
Mit der Bahn bis Fernbahnhof Hamburg-Altona oder Tour zum Mitnehmen für iPhone und
Hamburg-Hauptbahnhof, weiter mit der S1 nach Wedel
Android
Anfahrt
Über die A7 bis Abfahrt Hamburg-Bahrenfeld, weiter QR-Code scannen und diese Tour
über die B431 bis Wedel offline speichern, mit Freunden
Parken teilen und mehr ...
Parkmöglichkeiten in Wedel Webseite
- Anzeige -
http://out.ac/kTUi

11 / 11