Sie sind auf Seite 1von 2

Nachdiplomstudium

HF Intensivpflege?
Absolvieren Sie bei uns im modernsten Spital der Schweiz
eine abwechlsungsreiche, vielfältige, interessante und
professionell begleitete Ausbildung

Mehr Informationen auf der Rückseite dieses Flyers.


Nachdiplomstudium Höhere Fachschule in Intensivpflege
Als diplomierte Expertin/diplomierter Experte Intensivpflege NDS HF betreuen Sie Patientinnen
und Patienten in einer akut lebensbedrohlichen Situation und/oder komplexem Pflegebedarf.
Drohende oder bestehende Organversagen erfordern häufig Massnahmen zur Unterstützung
und kontinuierlichen Überwachung der Vitalfunktionen. In Ihrem Kompetenzrahmen handeln
Sie selbständig und eigenverantwortlich. Sie gewährleisten die Patientenaufnahme-, -übernah-
me und Situationsanalyse, eine patientenzentrierte Pflege und verschiedene Interventionen in
Delegation und enger Zusammenarbeit mit dem ärtzlichen Behandlungsteam. Sie beraten und
unterstützen Patientinnen und Patienten und deren Angehörige.

Zielpublikum
Das NDS HF Intensivpflege richtet sich an diplomierte Pflegefachpersonen HF oder FH (oder
gleichwertiges anerkanntes ausländisches Diplom) mit mindestens einjähriger Berufserfahrung
im Akutpflegebereich, welche die Handlungskompetenzen der Intensivpflege erwerben wollen.

Praktische Bildung
Die interdisziplinäre Intensivstation des Stadtspital Triemli Zürich verfügt über 18 Bettplätze mit
den Schwerpunkten innere Medizin, interventionelle Kardiologie, Herz- und Gefässchirurgie,
Viszeralchirurgie und Traumatologie. Die Intensivstation hat die Anerkennung der Schweize-
rischen Gesellschaft für Intensivmedizin (SGI-Kategorie) Stufe A.
Für den Erwerb der praktischen Kompetenzen innerhalb des zweijährigen HDS HF Intensivpfle-
ge werden Sie durch ein motiviertes und speziell ausgebildetes Team indivduell begleitet. Das
Transferlernen wird in unterschiedlicher praxisbezogenen Lehr- und Lernformen gewährleistet.

Theoretische Bildung
Die theoretischen Kenntnisse werden in verschiedenen Schwerpunktmodulen an der Höheren
Fachschule Intensiv-, Notfall-, und Anästhesiepflege Zürich (Z-INA) www.z-ina.ch vermittelt.

Kontaktadresse
Anfragen und Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Diplome, aktuelles
Arbeitszeugnis) können an folgende Adresse gerichtet werden:

Matthias Parthe Tel: +41 044 416 82 50


Bildungsverantwortlicher Email: matthias.parthe@triemli.zuerich.ch
Intensivpflege
Birmensdorferstrasse 497
8063 Zürich

Mehr Infos im Internet:


www.triemli.ch > Berufsgruppen > Bereich Pflege > INA > Intensivpflege

Das könnte Ihnen auch gefallen