Sie sind auf Seite 1von 7

Text für die Aufgaben 1-4. b.

Sehen
c. Schreiben
Herr Schmidt : Guten Tag, ich bin Herr
d. Fragen
Schmidt. Ich bin euer
e. Lessen
Deutschlehrer.

Peter : Hallo, mein name ist Peter. 5. Anna : Wie heiẞt du?
Brenda : Ich …………
Herr Schmidt : Und woher kommst du? a. Bin 17 jahre alt
Peter : Aus Deutschland. b. Komme aus Bönn
c. Heiẞe Brenda
Herr Schmidt : Und du, Wie heiẞt du? d. Wohne in Hafenstraẞe
Lauren : Ich heiẞe Lauren. Ich komme e. Liebe Deutsch
aus Belgien
6. Yobel : Hallo, ich bin Yobel, und du
Herr Schmidt : und wie heiẞt du? Wie heiẞt du?
Martin :Guten Morgen, Ich heiẞe
Anto : Mein name ist Anton. Ich
Martin
komme aus Indonesien
Yobel : Woher ……….. du?
Herr Schmidt : Und Wer ist das? Martin : Aus Siantar
a. Komme
Anto : Das ist Manuella, sie kommt
b. Kommst
aus Colorado.
c. Kommen
1. In dem Text geht es um…. d. Kommt
a. Hobby e. Kommes
b. Schule
c. Famile 7. Sarma : …………………… ?
d. Ferien Reza : Ich bin Sechszehn Jahre alt
e. Kennenlernen a. Wie heiẞen Sie?
b. Woher kommst du?
2. Wer kommt aus Belgien? c. Wie alt bist du?
a. Herr Schmidt d. Wo wohnst du
b. Anton e. Wie ist deine Familie name
c. Lauren
d. Manuella 8. Ratna : Guten Tag, wie geht es dir
e. Peter Susi : Danke ,es geht mir gut.
Ratna : Aufwiedersehen !
3. Herr Schmidt ist Deutschlehrer, also ….er Susi : ……………………..
Deutsch a. Tschüss
a. Lernt b. Guten morgen
b. Spricht c. Hallo
c. Unterrichtet d. Danke
d. Schreibt e. viel spass
e. Hört 9. fünfzig mal zwei ist ……………..
a. Fünfzig
4. Der Lehrer erklärt Landeskunde über b. Vierzig
Deutschland und die Schüler….. die Satze c. Ein Hundert
in das Buch. d. Zwei und fünfzig
a. Sprechen e. Null
10.Meine Mütter kauft …….. im Supermarkt 15. Meine Schwester hat in die küche……….
a. Gekocht
b. Beginnen
c. Gemacht
d. Begonnen
e. Angerufen

16. Männer beruf “Koki”


Frauen beruf …………….
a. Das Tache a. Kocherin
b. Die Tasche b. Hohin
c. Der Tasche c. Kokin
d. Dem Tasche d. Kochin
e. Des Tasche e. Kocher

11. Die Schülerinnen spielen in Garten. ……… 17.“ Pramugara” auf Deutsch ist …………
spielen Vollyball a. Pfleger
a. Sie b. Flugbegleiter
b. Ihr c. Pfarrer
c. Wir d. Rennfahrer
d. Du e. Mauer
e. Er
18. Kleine Familie besteht aus……..
12.Singular – form : der Sohn a. Vater, Mütter, Bruder
Plural – form : die Söhne b. Mutter, Schwester
Penulisan dalam kamus : c. Vater, Mutter
a. Der Sohn,- d. Grossvater, grossmutter,
b. Der Sohn,-" onkel,tante
c. Die Sohn,-"e e. Vater, Mutter, Kinder.
d. Der Sohn,-"e
e. Der Söhne,- 19. Mein hobby ist …………….

13. Wann bist du geboren?


a. Zweimal pro woche
b. Nexte jahr
c. Im Krankenhaus
d. Am 20 oktober
e. Gut, danke

14. “Geburtstaggeschenke” auf Indonesisch


ist…………..
a. Lagu ulang tahun a. Schreiben
b. Ucapan ulang tahun b. Lessen
c. Pesta ulang tahun c. Malen
d. Lilin ulang tahun d. Fernsehen
e. Kado ulang tahun e. Singen
20.Am wochenende mache ich mein hobby
auf die Strasse. Der Pass Bild ist…………….

d.
a.

b.
e.

22. Mein Hobby ist Angeln. Die richtige Bild ist


…….

c.

a.

d.

b.

e. c.
21. Am abend, sehe ich fern. Mein liebsling
program begin um acht uhr. Das richtige
Bild ist ……………

d.

a.

e.
23.
b.

c.
Die Bilder ist sorten von…….
a. Essen
b. Obst
26. Wie alt ist Jonni ?
c. Gemüse
a. 15 jahre alt
d. Getrunken
b. 13 jahre alt
e. Gewurzen
c. 14 jahre alt
d. 12 jahre alt
Familie Marudut 24-28 e. 16 jahre alt

27. Was ist Frau Marudut von Beruf ?


a. Eine Lehrer
b. Ein Dozentin
c. Eine Beamter
d. Eine Hausfrau
e. Einn Arz

28.Was machen Familie Marudut am


Wochenende ?
a. Sie machen immer eine Reise
b. Sie machen manchmal eine
Familie Marudut ist eine kleine Familie. Sie Reise
haben 2 Kinder. Die erste Kind ist ein c. Sie machen villeicht eine
Töchter. Sie ist 15 jahre alt. Sie ist hübsch Reise
und sie ist eine schulerin in Gymnasium. d. Sie machen meisten eine
Die zweite Kind ist ein Sohn und er ist ein Reise
schuler auch in Mittelschule. Er ist 13 jahre e. Sie machen eine langweilige
alt. Herr Marudut ist ein Lehrer. Und seine Reise
Frau ist nur eine Hausfrau. Sie wohnen in 29. Verb : Spielen
Medan und am wochenende haben sie Nomen aus dem verb ist …………….
immer eine Reise gemacht. Bertha und a. Das spielen
Jonni haben eine Föhliche Familie. b. Der spielen
c. Die spielen
24.Wie heist der Kopf Familie ? d. Das spiel
a. Jonni e. Der spiel
b. Marudut
c. Anto 30.Wie spat ist es ?
d. Bertha
e. Dodi

25. Was macht Bertha jetzt ?


a. Ein Lehrer
b. Eine Studentin Es geht um …………
c. Ein Schulerin a. Zwei uhr fünf und vierzig
d. Eine Ärztin nach
e. Eine Hausfrau b. Drei uhr fünf und vierzig
c. Viertel vor drei uhr
d. Halb drei uhr
e. Fünf und vierzig nach drei
uhr

31.Helga : Wann beginnt die Diskussion


Tia ?
a. Schnell
Tia : Die Diskussion beginnt um…
b. Schneller
c. Am schnellsten
d. Schnellsten
e. Schnelli

35. Die Frau ist ……………………. Als der Man

a. Fünf uhr dreiẞig


b. Dreiẞig nach fünf uhr
c. Halb fünf uhr
d. Halb sechs uhr
e. Fünf uhr einsund dreiẞig Frau Man
a. Interessanter
32.Ist das ein Buch ? Nein, das ist ……… Buch, b. Interessant
das ist ……. Wörterbuch. c. Mehr Interressant
a. Keine, das d. Am Interessant
b. Kein, die e. Am interessanter
c. Kein, der
d. Keinen, des 36.Ich brauche Benzin., wo …………. Man hier
e. Kein, das tanken?

33. Wo ist Maria? ………… Buch und …… Tasche


sind hier.
a. Seine, sein
b. Ihr, deine
c. Ihr, ihre
d. Deine, dein
e. Mein,meine

a. Muss
b. Kann
c. Darf
d. Soll
34. Das Taxi ist ……………………… als der Becak e. Will

37. Was bedeutet das Bild ?


a. davon
b. dabei
c. damit
d. daran
e. daraus

a. Man darf hier nicht parken


b. Man kann hier nicht parken
c. Man soll hier nicht parken
d. Man muss hier nicht parken
e. Man muss hier parken Essay

1. Was machst du in deiner Freizeit, und


wann machst du das? Bitte schreibst
du auf deutsch !

2. Relativpronomen !
38. - Die Reise war antstrengend. Wir
a. Man muss hier nach recht haben die Reise gestern gemacht.
abbiegen
b. Man darf hier nacht recht 3. Imperativsatz du-form, ihr-form, Sie-
abbiegen form
c. Man kann hier nach recht - Genug schlafen
abbiegen - An der Kasse zahlen
d. Man soll hier nach recht
abbiegen 4. Indirektefragesatz mit Konjunktion
e. Man will hier nach recht “Ob”
abbiegen - Haben Sie die Fahrkarten schon
gekauft?
39. Δ : ich mache mit der Übersetzung Sagt mal bitte, ……………………………
Weiter - Haben Sie die REisekosten schon
gerechnet?
Ο : Was willst du ………. Machen? Ich möchte wissen, ……………………..
a. dabei
5. Passivsatz im Perfekt !
b. davon - Das Visum ausgestellt
c. damit - Das Program verschickt
- Der Ticket bestellt
d. darüber

e. dafür

40. Ο : Ich habe dir das Geld schon geschickt Viel Spaẞ
Δ : ich danke dir ………………..