You are on page 1of 22

Presse-Brunch

Cloud Computing auf dem Weg zum Mainstream!?

Status Quo und Trends in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Matthias Zacher, Senior Advisor

Ausgewählte Studienergebnisse
München, 07. Oktober 2010
Gliederung

Cloud Computing Begriffsabgrenzung

Stichprobencharakteristika

Status Cloud Computing

IT-Aktivitäten, Strategie, Ziele, kritische Aspekte

Nutzungsgrad verschiedener Cloud-Typologien, Anwendungsszenarien

Anbieterlandschaft

Zusammenfassung
Hypothesen zum Cloud-Computing

Cloud Computing ist nur alter Cloud Computing wird vor allem im
Wein in neuen Schläuchen
Mittelstand nachgefragt

Durch Cloud
Computing wird der
CIO überflüssig

Cloud Computing Cloud Computing ist
kommt immer billiger unsicher
Definition Cloud Computing

Beim Cloud Computing werden Ressourcen wie Rechenleistung, Speicherkapazität,
Anwendungen oder Datenservices in einem Modell bereitgestellt, das auf folgenden fünf
Hauptmerkmalen basiert:

1) Bereitstellung nach einem Self-Service Modell
2) Orts- und geräteunabhängiger Zugriff über IP-Netze
3) Dynamisches Kapazitätsmanagement für hohe Skalierung
4) Abstrahierte virtualisierte Infrastruktur für eine standardisierte Auslieferung
5) Nutzungsabhängige Bezahlung

Grundlage dieses Computing-Ansatzes sind Virtualisierungs-, Grid- und Clustering-
Technologien aus dem Data Center- und Systems-Management. Je nachdem ob Software,
gesamte Plattformen oder „nur“ Infrastruktur als Cloud Service angeboten werden,
differenziert Experton Group nach: 

Saas – Software as a Service: Horizontale und vertikale Anwendungen 
PaaS – Platform as a Service: Anwendungsentwicklung, Middleware 
IaaS – Infrastructure as a Service: Server, Storage, Datenbank
Cloud Computing im Unternehmen

Value Chain Integration

(external) Outsourcing Services
Business Processes
(Internal) Shared Services

Cloud Stack
Software as a Service:
SaaS CRM, Office, Collab.,
Content, ERP

Platform as a Service:
PaaS App Server, Dev. Tools, DB, APIs

Infrastructure as a Service:
IaaS Storage, CPU, Network

Infrastructure & Business Applications
Data Center and Client Infrastructure
Studienergebnisse: Experton Group: MC-Studie
Aktuelle Analyse zum Status Quo Cloud Computing in
Deutschland, Österreich und in der Schweiz (DACH)

Stichprobe
 Branchenübergreifende Befragung (Telefoninterviews) von 280 Unternehmen in DACH
(Juni bis Juli 2010)

Länderverteilung Branchenverteilung Interviewpartner
• Deutschland: 150 Unternehmen • Industrie: 30% • Vorstand, GF: 7%
• Österreich: 65 Unternehmen • Handel: 13% • Oberes Management: 3%
• Schweiz: 65 Unternehmen • Öffentliche Hand: 11% • Fachverantwortliche: 4%
• Transport: 7% • CIO, IT-Leiter: 78%
Unternehmensgrößen
• Financial Services: 7% • Weitere IT-Fachfunkt: 8%
• Unter 100 Mitarbeiter: 28%
• Telekommunikation: 6%
• 100 bis 499 Mitarbeiter: 30%
• Gesundheitswesen: 6%
• 500 bis 999: 18%
• Versorger: 5%
• 1000 und mehr Mitarbeiter: 23%
• Versicherungen: 2%
• Keine Angabe: 1%
• Medien, DL, Andere: 13%

Quelle: Experton Group, 2010
Status Cloud Computing DACH

Cloud Computing
wird derzeit genutzt;
7%
Noch nicht mit dem
Thema Cloud Cloud Computing ist
Computing in den nächsten zwei
beschäftigt; 67% Jahren geplant; 3%

Befragungsergebnisse

Umfang der Nutzung
von Cloud Computing
Antworten in noch nicht
entschieden; 16%
Deutschland: 71%
Gegen Cloud
Österreich: 53% Computing
Schweiz: 70% entschieden; 7%

N=865
Quelle: Experton Group, 2010
Verteilung der Cloud Computing Aktivitäten –
aktive Unternehmen
Cloud
Computing
Deutschland wird derzeit
Gegen Cloud
genutzt; 21%
Computing
entschieden;
27%

Cloud
Österreich Computing ist
in den
Gegen Cloud nächsten
Computing Cloud Computing
wird derzeit zwei Jahren
entschieden; 11% Umfang der
genutzt; 23% geplant; 11%
Nutzung von
Cloud noch
nicht N=150 Gegen Cloud
Computing Schweiz Cloud
entschieden;
42% entschieden; Computing
17% wird derzeit
genutzt; 19%

Cloud Computing
ist in den nächsten
zwei Jahren Cloud
Umfang der
Umfang der geplant; 5%
Nutzung von Computing ist
Nutzung von Cloud
Cloud in den
Computing noch N=65 Computing nächsten zwei
nicht entschieden;
noch nicht Jahren geplant;
62%
entschieden; 9%
55% N=65
Wichtige Aktivitäten IT in deutschen Unternehmen
Optimierung der IT-Prozesse 77%

Bessere Unterstützung von Geschäftsprozessen 75%

Optimierung der IT-Organisation 67%

Modernisierung von IT-Systemen bzw. Anwendungen 66%

Virtualisierung von Servern, Desktops und Storage 66%

Standardisierung von IT-Systemen bzw. Anwendungen 65%

Automatisierung in der Bereitstellung von IT Services 55%

Green IT 47%

Zentralisierung der IT-Budgets 41%

Modularisierung von IT-Komponenten im Rechenzentrum 40%

Stärkeres Business IT-Alignment 35%

Nutzung von Cloud Ressourcen 35%

Modularisierung von baulichen und Versorgungs-… 35%

Outsourcing 28% Mehrfachnennungen

Cloud Computing wird nicht an vorderer Stelle genannt!
N=150
Cloud Strategie, DACH

31%
Analysephase 37%
41%

9%
Planungsphase 2%
10% Deutschland
Österreich

21% Schweiz
Umsetzungsphase 21%
18%

39%
Keine Strategie vorhanden 39%
31%

N=222
Kritische Aspekte von Cloud Computing,
Top 11, DACH

Deutschland
x Datensicherheit (Wo werden die Daten gehostet?)
Österreich
x Datensicherheit: (Wie erfolgt der Zugriff auf die Daten?)

Rechtliche Vorgaben, die die Weitergabe oder Verarbeitung von Daten
Schweiz
außerhalb des Landes verbieten/erschweren

Rechtliche Vorgaben, die die Weitergabe oder Verarbeitung von Daten
außerhalb des eigenen Firmennetzwerkes verbieten/erschweren

x Datenrückgabe nach Vertragsende

Unklarer Informationsschutz/Zugriffsschutz

x Abhängigkeit von Provider

Providersteuerung

Anbindung an andere Clouds

Servicemanagement

Kostenkontrolle

x Anbieter müssen ausreichend Antwort geben 1 2 3 4 5

1= Sehr kritisch; 5=Unkritisch N=280
Zielsetzungen für die Cloud Computing Nutzung
Top 10, DACH

Deutschland
Skalierung der Ressourcen bei Bedarf

Effizienzsteigerung Österreich

Senken von HW-Kosten Schweiz

Qualitätsverbesserung der Bereitstellung von IT Services

Senken von Wartungskosten

Senken von Prozesskosten

Standardisierung von IT-Services

Risikominimierung durch die Reduzierung manueller Eingriffe

Transparenter Leistungsbezug

Ad-hoc Abfederung von Leistungsengpässen

Starker Fokus auf Effizienz- und 1 2 3 4 5
1= Sehr wichtig; 5=Unwichtig
Kostenthemen! N=280
Nutzungsgrad der Cloud-Typologien, DACH

Deutschland 15% 18%

Private Cloud
Österreich 16% 18%

Schweiz 17% 12%

Deutschland 10% 6%

Public Cloud
Österreich 8% 7%

Schweiz 14% 10%

Deutschland 10% 4%

Hybride Cloud
Planung
Österreich 8% 3%

Schweiz 2% 7%

Mehrfachnennungen N=280
Anwendungsszenarien Cloud Computing heute und künftig,
Deutschland

Betrieb Webanwendungen 27%
20%

Storage & Backup 26%
22%

Virtualisierung RZ-Infrastruktur 25%
23%

Nutzung SaaS 19%
26%

Enterprise Applications (Private Cloud) 18%
18%

Applikationsentwicklung und Testing 15%
16%

Content Delivery 13%
10%

Betrieb Mobile Applications 13%
22%

Communication as a Service (CaaS) 11%
18%

High-Performance Computing (HPC) 6%
15%

Social Media Apps/Mashups 4%
10%

Process as a Service (PaaS) 3%
16%

Nutzung Planung
Mehrfachnennungen N=110
Top - Anforderungen an Eigenschaften von Cloud
Computing Anbietern, Deutschland

Zugesicherte Gesamtverfügbarkeit

Erfahrung/Renommee des Anbieters

Transparente Servicekette (welche Leistung wird wo erbracht?)

Gerichtsstand in Deutschland

Zertifizierungen

Anbieter ansässig in Deutschland

Anbieter betreibt eigene Cloud

Anbieter lieferte End-to-End Services (eigene Cloud und eigenes
Netz)

1 2 3 4 5
1= Sehr wichtig; 5=Unwichtig
N=92
Visibility & Performance Perception Survey - Anbieter im
Cloud Computing-Umfeld, Deutschland gesamt*
Visibility
1,5
Cisco IBM
VMware
1,7 Amazon

1,9 EMC HP
Red Hat Oracle
Zimory Microsoft

2,1 Fujitsu Technology Solutions
Pironet NDH Salesforce.com Google
Performance**

AT&T
2,3 CSC
SAP
Acadia Commvault Verizon COLT Telecom
2,5 T-Systems
Tieto Deutsche Telekom
Vodafone
NTT Europe
2,7
NetApp Siemens IT Solutions and
Steria Mummert Services
BT Arvato Systems
2,9 Visionapp

3,1 Atos Origin
TCS Capgemini
Unisys Accenture
3,3 Nionex
Abacus Orange Computacenter
Group Business Software
3,5

0% 45%
*Die Größe der Anbieter-Bubbles korrespondiert mit der Anzahl der Bewertungen zur Leistungsfähigkeit (=Performance). Selektion und Position der Anbieterunternehmen sind
das Ergebnis von Recherchen der Experton Group bzw. der Anwendereinschätzungen. Eine Beurteilung der tatsächlichen Leistungsfähigkeit (Performance) und/oder
Bekanntheit (Visibility) am Markt ist hiermit nicht verbunden. **Skalierung 1=„sehr gut“, 2=„gut“, 3=„befriedigend“, 4=„ausreichend“
N=150
Quelle: Experton Group, 2010
Visibility & Performance Perception Survey - Anbieter im Cloud
Computing-Umfeld, Deutschland, 100 bis 499 Mitarbeiter*
Visibility

1,5 IBM
Cisco
Atos Origin VMware
Pironet NDH
1,7
CSC Red Hat HP
Tieto Acadia
1,9 AT&T Amazon
Google
Oracle
2,1
Commvault Accenture
Steria Mummert Fujitsu Technology Solutions
2,3
Computacenter BT EMC
Performance**

2,5 NTT Europe
Vodafone SAP Microsoft
2,7
Nionex Unisys Deutsche Telekom
2,9
Abacus T-Systems
3,1
Netrics NetApp COLT Telecom
3,3 Siemens IT Solutions and
Visionapp Capgemini Services
3,5 Verizon
Arvato Systems
3,7

3,9 Salesforce.com

4,1
Orange
4,3

4,5

0% 45%
*Die Größe der Anbieter-Bubbles korrespondiert mit der Anzahl der Bewertungen zur Leistungsfähigkeit (=Performance). Selektion und Position der Anbieterunternehmen sind
das Ergebnis von Recherchen der Experton Group bzw. der Anwendereinschätzungen. Eine Beurteilung der tatsächlichen Leistungsfähigkeit (Performance) und/oder
Bekanntheit (Visibility) am Markt ist hiermit nicht verbunden. **Skalierung 1=„sehr gut“, 2=„gut“, 3=„befriedigend“, 4=„ausreichend“
N=41
Quelle: Experton Group, 2010
Visibility & Performance Perception Survey - Anbieter im Cloud
Computing-Umfeld, Deutschland, 1.000 Mitarbeiter und mehr*
Visibility

1
1,2 Salesforce.com
Amazon
1,4 IBM Microsoft
Arvato Systems HP
1,6 COLT Telecom
Verizon AT&T Oracle
EMC Google
1,8 NetApp

2 VMware
Performance**

Cisco
2,2 Netrics BT
Zimory Deutsche Telekom
2,4 T-Systems
CSC
2,6 Visionapp Siemens IT Solutions and
Services Fujitsu Technology Solutions
2,8 Acadia Abacus
Red Hat SAP
3
Vodafone
3,2 Nionex Capgemini
Unisys
3,4 Accenture
Computacenter
3,6
3,8 Group Business Software Orange

4
Atos Origin
4,2 Steria Mummert
4,4

0% 65%
*Die Größe der Anbieter-Bubbles korrespondiert mit der Anzahl der Bewertungen zur Leistungsfähigkeit (=Performance). Selektion und Position der Anbieterunternehmen sind
das Ergebnis von Recherchen der Experton Group bzw. der Anwendereinschätzungen. Eine Beurteilung der tatsächlichen Leistungsfähigkeit (Performance) und/oder
Bekanntheit (Visibility) am Markt ist hiermit nicht verbunden. **Skalierung 1=„sehr gut“, 2=„gut“, 3=„befriedigend“, 4=„ausreichend“
N=30
Quelle: Experton Group, 2010
Visibility & Performance Perception Survey - Anbieter im
Cloud Computing-Umfeld, Österreich*
Visibility
1,5
VMware
Cisco
Siemens IT Services and
Solutions IBM
EMC Microsoft
Salesforce.com CSC
Visionapp Google
Red Hat Amazon
2
COLT Telecom Orange HP
BT
S&T Atos Origin
Performance**

Capgemini NetApp SAP
2,5 T-Systems

Computacenter Oracle Telekom Austria
AT&T
Vodafone Verizon
Acadia
Accenture
3 NTT Europe
TCS Fujitsu Technology Solutions
Unisys

Group Business Software
3,5

Nionex
4
0% 65%
*Die Größe der Anbieter-Bubbles korrespondiert mit der Anzahl der Bewertungen zur Leistungsfähigkeit (=Performance). Selektion und Position der Anbieterunternehmen sind
das Ergebnis von Recherchen der Experton Group bzw. der Anwendereinschätzungen. Eine Beurteilung der tatsächlichen Leistungsfähigkeit (Performance) und/oder
Bekanntheit (Visibility) am Markt ist hiermit nicht verbunden. **Skalierung 1=„sehr gut“, 2=„gut“, 3=„befriedigend“, 4=„ausreichend“

Quelle: Experton Group, 2010 Basis: 65 Unternehmen
Visibility & Performance Perception Survey - Anbieter im
Cloud Computing-Umfeld, Schweiz *
Visibility
1,5

VMware IBM
1,7
Salesforce.com
Google
Group Business Software Oracle T-Systems Atos Origin
1,9
HP
Microsoft
Performance**

Abacus

2,1 Acadia CSC NetApp Orange
SAP
EMC

2,3 Accenture Cisco Swisscom IT Services /
Capgemini Resource
Red Hat Siemens IT Solutions and
Services
2,5

Unisys Vodafone
COLT Telecom BT
2,7
Netstream

2,9 Fujitsu Technology Solutions

Verizon

3,1
0% 60%
*Die Größe der Anbieter-Bubbles korrespondiert mit der Anzahl der Bewertungen zur Leistungsfähigkeit (=Performance). Selektion und Position der Anbieterunternehmen sind
das Ergebnis von Recherchen der Experton Group bzw. der Anwendereinschätzungen. Eine Beurteilung der tatsächlichen Leistungsfähigkeit (Performance) und/oder
Bekanntheit (Visibility) am Markt ist hiermit nicht verbunden. **Skalierung 1=„sehr gut“, 2=„gut“, 3=„befriedigend“, 4=„ausreichend“
N=65
Quelle: Experton Group, 2010
Annahmen für das Jahr 2015

54%
Wird vorrangig für unkritische Systeme genutzt 52%
60%

46%
Verändert signifikant die Rolle der IT-Organisation 45%
58%

Verändert signifikant die Rolle der IT im Unternehmen 45%
43%
insgesamt 55%

Schafft mehr Wettbewerbsvielfalt durch zusätzliche 41%
43%
Anbieter Deutschland
49%
Österreich
Verändert signifikant das Zusammenspiel zwischen IT- 39%
42%
Schweiz
Organisation und Fachabteilungen 38%

35%
Bleibt generell Nische 40%
40%

35%
Wird auch für unternehmenskritische Systeme genutzt 35%
32%

35%
Cloud Computing ist Commodity über alle IT-Segmente 31%
31%

Mehrfachnennungen N=150
Unterschiede und Gemeinsamkeiten Cloud
Computing in Deutschland, Österreich, Schweiz 

Status Cloud Computing
 Unternehmen in Österreich aktiver als Unternehmen in Deutschland und der
Schweiz 
Entscheidung gegen Cloud Computing
 Deutsche Unternehmen entscheiden sich häufiger dagegen als schweizer und
österreichische Unternehmen 
Cloud Computing Strategie
 Schweizer Unternehmen verfügen häufiger über eine Cloud Strategie 
Kritische Aspekte
 Einschätzungen in den drei Ländern ähnlich. 
Zielsetzungen
 Verbessern von Flexibilität, höhere Effizienz, Kostensenkung und
Qualitätsverbesserung sind in allen Unternehmen wichtig.