Sie sind auf Seite 1von 7
Modelltest Leseverstehen 1 ee . Dauer: 15 Minuten Aufgabe 1 In Deutschland gibt es wieder mehr Leser ~ besonders Kinder und junge Leute interess/oren Sieh wieder mehr furs Lesen: dank des groSen Engagements von Gemeinden, Bibliotheken vind nicht zuletzt der Autoren. Was meinen Sie, welches der Bucher (A~ H) Konnte die Personen (1-5) am meisten interessieren? ) Pro Person gibt es nur eine richtige Losung. Méglicherweise gibt es aber auch eine Person, fur die Sie nichts Passendes finden. <3) Markieren Sie in diesem Fall auf der Antwortseite wnegativ’. Beispiel: Lésung Welches Buch ist woh! das interessanteste fur: 01 Andrea, Schilerin der 2. Klasse, die Gute-Nacht-Geschichten liebt und g immer noch gerne Bilderbiicher anschaut. 02 Frieda, 15 Jahre alt, die am liebsten Fantasie-Romane liest. negativ, Welches Buch interessiert wohl am meisten welche Person? 4 Marc, 13, liest gerne Geschichten, die nicht in der Realitait, aber in fremden Kulturen spielen. 2. Anna, 6, ist ein richtiger Angsthase, aber mit einem Buch erlebt sie, wie ungefahrlich Geister sind. 3. Julia, 15, mag Bucher, die erzahlen, wie schwierig es manchmal ist, noch zu Hause zu leben. 4 Bastian, 14, liest gerne Uber Probleme junger Manner und Uber die Liebe und das Erwachsen-Werden. 5 Toni 8, sucht im Biicherschrank seiner Eltern ein Kinderbuch von friiher. A. Wir treffen uns, wenn alle weg sind“ beschreibt, wie die Zivilisation in den Stidten durch cine ansteckende, ritselhafte Krankheit fast ausgelsche wird. Ein Junge lebt in den siidamerikanischen Bergen und ist mir seinen Freunden nur per Handy in Kontakt. Er lernt Kati, eine der letaten Uberlebenden aus einer der grofen Stidte kennen. Zusammen erfahren sie, wie wichtig Freundschaft, Zuneigung, Mut und Toleranz sind — also das, worauf es im Leben ankomm«, © In Sommerseit* geht es um Gefiihle, aber auch um Fragen, die die Umwelt und die Natur betreffen, um die groRe Liebe und die Begegnung mit anderen Kulturen. Die Aucorin schildert elaubwiirdig und lebensnah, wie ein weiftes Madchen und ein indischer Junge gemeinsam die gefihrdete Welt des Himalaya erleben und sich ineinander verlicben ~ ein Liebesroman, niche nur fie junge Leser. © ,Prinzessin Gisela" ist cin Buch mic groBartigen Bildern iiber eine kleine Kénigstochter, die sch viele Wiinsche hat: Sie lebt auf einer einsamen Insel, viele freundliche Tiere sind ihre Diener und erfiillen alle ihre Wiinsche. Aber sie bekommt einfach nie genug, sie kent einfach keine Grenzen! Wie diese Geschichte endet, héren junge Leser am liebsten vor dem Einschlafen. © Bin Klassiker der Weltliteratur: Pinocchio" ist die Geschichte vom Jungen aus Holz, der cin Abenteuer nach dem anderen bestehen muss und viele Fehler macht, bis et sich endlich in einen richtigen Jungen verwandeln und zu seinem Vater zuriickkehren kann. Das Buch ist meisterhaft illustiert und mit seinen zauberhafien Bildern eine Freude fir alle Italienfreunde. E Far junge Erwachsene geschricben: Im Roman ,Wir machen’s anders" erzihlt der Autor von ciner komplizierten Familie. Die Eltern sind meistens unzufrieden micihrer Arbeit, die GroRmucter lebt in ihren Erinnerungen, die fast erwachsene Tochter wartet auf ihren Mirchenprinzen — ein licbevoll gezeichnetes Familienportrait, das nicht nur die Schwierigkeiten des Erwachsenwerdens zeigt. Eine komische und originelle Geschichte iiber Familiengeheimnisse. © Ein Hérbuch fiir Kinder ab 8 Jahren, warmherzig, spannend und witzig. In ,Damals am Wannsee* geht ¢s um Konrad und seinen besten Freund Fritz und cin paar groBe, dicke Hasen, sogenannte Belgische Riesen. Die beiden Jungen leben mitten in Berlin und dort kimpfen sie mit ganzer Energie um die Hasen, gegen die unverniinftige Erwachsenenwelt ... aber héren Sie selbst! G Ein Roman iiber die erste Liebe, das komplizierte Verhaltnis zwischen Vatern und ihren fast erwachsenen Séhnen, Der alleinerzichende Vater stellt eine junge Haushilterin ein, damit sie ihn bei den alltiglichen Aufgaben entlastet. In ,Liebe Mona‘ verlieben sich Vater und Sohn in dieselbe junge Frau und werden zu ernsthafen Konkurrenten. Das kénnte in einer Tragédie enden, aber die Autorin baut daraus eine poetische und liebevolle Geschichte. 1H Das Herz-Ass* schildert, wie Benno eines Tages in seinem Briefkasten cine Spiclkarte mit drei Adressen findet. Er sucht diese Orve auf und tifft dort drei Menschen, die sein ganzes Leben verdndern werden. Dabei lernt er, dass man fremde Menschen mit kleinen Taten gliicklich machen kann. Dafiir aber brauche er viel Mut und Kraft. Leseverstehen 2 Dauer: 25 Minuten 10 5 25 30 Die késtliche Revolution Schon vor aber vierzig Jahren wurden Prognosen gestellt, dass die Kinder und. Jugend- lichen im 21. Jahrhundert an Ubergewicht leiden wiirden: Aus diesem Grund bauten die taatlichen Schulen mehr Sporthallen, die Sportlehrer wurden geschult, der Sport- tunterricht ist heute ein fester Bestandteil des Leheplans. Doch das ist nicht genug. Damit die junge Generation gesund bleibt und den Anforderungen der Zukunfe auch wirklich gewachsen ist, bedarf es grBerer Anstrengungen. Eines ist niimlich vergessen worden: die Erzichung zu gesunder Ernahrung! Dabei kann arichtiges Essen* bereits in der Grundschule gelerne werden: In der ameri- anischen Martin-Luther-King-Schule gibt es ein vielversprechendes Projekt, den .ess- baren Schulgarten*. Zur Schule geh@ren ein ca. 400m? groBer biologischer Garten, cine Schulkiiche und die gerade fertig gestellte ‘Cafeteria. Im Garten sind die Schiiler in jeden Bereich des Planzens und der Kultvierung mit cinbezogen. In der Schulkiiche bereiten sie die Mahlzeiten vor, die Schiiler servieren und sorgen auch nach dem Es- sen dafiir, dass der Speiseraum wieder aufgerdiume ist. Méglichst viele der Zutaten der Garichte die auf den Tisch kommen, stammen aus dem Schulgarten. Die Tatigkeiten wee Garten und in der Kiiche sind in den gesamten Lehrplan integriert und daher Teil tines jeden Schultags: In den Mathemacikstunden 7.B. werden die Gartenbeete ver- cessen: in den naturwissenschafilichen Fichern geht es um Bodenentwisserung und Erosion im Englischuntertiche werden Rezepte geschrieben und in Geschichte lemnen die Schiiler etwas iiber die friihen siidamerikanischen Kulturen, indem sie Mais mah- ten, Um die Ernihrungsgewohnheiten von Kindern zu verindern, reicht es nicht, da- silber 2u sprechen, sondern dieses’ Thema muss so lebendig und anschaulich wie még- lich gemacht werden. Das Mittagessen ist also Teil des Unterrichts — jedes Kind muss daran teilnehmen, be- kommt sogar Noten! Oft sind Kinder nicht besonders neugicrig auf ,gesundes! Essen, auch Argumente fiir gesunde Emnéhrung interessicren sie nicht besonders. Aber hier passiert etwas Erstaunliches: Die Kinder wollen alles probieren, was auf dem Tisch Pret, Sie machen cine gemeinsame wichtige Erfahrung: Das, was sie essen, riecht gut, sieht schén aus und schmeckt hervorragend. Alle Sinne der Schiiler werden angespro- chen und so stellen die Schiiler eine andere Beziehung zum Essen her. Dadurch, dass die Schiiler den Weg des Mirtagessens vom Garten in die Kitche und auf den Tisch verfolgen kénnen, steht der ,essbare Garten* auf Platz 2 der beliebtesten Ficher, gleich nach dem Sporcunterricht. ae