Sie sind auf Seite 1von 3

Vorname: Andreea-Valentina

Nachname: Tudor
Datum: 26.09.2018
Bitte tragen Sie hier Ihren Namen und das
Datum ein

Bewegungsapparat
Chron. Beschwerden

Lernziel: Anamnese und Untersuchung akute Beschwerden am Bewegungsapparat


max. 800 Z +LZ
Erheben Sie bei einer Patientin/einem Patienten, die/der wegen chronischer Beschwerden am
Bewegungsapparat (Gelenk oder Rücken) in die Praxis kommt - eine Sozial-und Berufs-und eine
aktuelle Anamnese. Untersuchen Sie das betroffene Gelenk bzw. den Rücken.
Ihre Lehrärztin/Ihr Lehrarzt wird Ihnen beim Aussuchen der Patientin/des Patienten helfen.

A Sozial- und Berufsanamnese


Alter: 54 Geschlecht W:ja M: Kinder:ja
Familienstand: geschieden Wohnsituation:allein
Beruf:Sekräterin Aktuelle Tätigkeit: Sekräterin bei einem Autokonzern
Berufliche, physische oder psychische Belastungen: viel Stress am Arbeitsplatz

Hobbies/Freizeit/ehrenamtl. Tätigkeiten: Lesen, mit den Freundinne in die Stadt gehen


Körperliche Aktivitäten/Sport: Volleyball mit den Freundinnen
Raucher/in? Ja:ja Nein:

B Beschwerdeschilderung
Schildern Sie kurz, warum die Patientin/der Patient kommt, bzw. welche Beschwerden oder
Wünsche sie/er äußert. Was denkt die Patientin/der Patient, was dahinter steckt oder wie es
dazu gekommen ist?
⇛ Die Patientin hat akute Schmerzen im rechten LWS Bereich. Die Schmerzen sind beim
Staubsaugen aufgetreten. Sie hat kein Medikament genommen und ist direkt zum Arzt
gekommen. Sie kann kaum sitzen, beim aufrechten Gang sind die Schmerzen tragbar, aber
jede Bewegung links oder rechts ist sehr schmerzhaft.
Sie denkt, dass sie einen Muskel zu viel gespannt hat, indem sie versuchte, einen bestimmten
Platz abzusaugen.

C Aktuelle Anamnese
o Symptomcharakter (Schmerz, Taubheitsgefühl, Kribbeln), am besten in den Worten der
Patientin/des Patienten!
o Lokalisation
PP1 Bewegungsapp. chronisch SoSe 2018, V4 2
o Qualität ( brennend, ziehend, einschießend...)
o Intensität (bei Schmerzen auf der Schmerzskala)
o Erstmaliger Beginn
o Verlauf
o Schmerzauslöser
⇛ Die Schmerzen sind brennend, befinden sich im Bereich der Lendenwirbelsäule, ich
würde sagen eher am L5 , ziehen ins Hüftgelenk und auch zum Oberschenkel.
Schmerzen sehr heftig, beim Gehen 7 aber beim Sitzen oder Drehen 9. Sie sind seit
max 1 Stunde angefangen und sind nicht runtergegangen. Als Schmerzaulöser wurde
eine gebückte Haltung benannt.

D Untersuchung

Erklären Sie der Patientin/dem Patienten jeden Schritt Ihrer Untersuchung!

o Inspektion
o Lassen Sie die Patientin/den Patienten die betroffenen Körperteile entkleiden!
Beurteilen Sie:
o Schwellungen
o Rötungen
o Deformitäten
o Verletzungszeichen
o Schonhaltungen
o Seitendifferenz
⇛ Die Form der Wirbelsäule war normal, symmetrisch. Es gab kein Beckenschiefstand.
Keine Rötungen oder Deformitäten. Meiner Meinung nach, sah die betroffene Seite
ein bisschen geschwollen aus. Beim Gang war eine Schonhaltung wegen Schmerzen
bemerkbar.

Palpation
Palpieren Sie:
o Knochenpunkte
o Gelenkspalt
o Sehnenansätze
o Muskulatur
Dokumentieren Sie:
o Druckschmerzhaftigkeit
o Überwärmung
o Eindrückbare Ödeme
o Durchblutung
⇛ Die Vertebra prominens und die Dornfortsätze waren spürbar und schmerzfrei. Beim
Beklopfen und Abtasten der Lendenwirbelsäule hat die Patientin starke Schmerzen
empfunden, sowie bei dem Sakroiliakalgelenk. Keine Durchblutung . Die betroffene
PP1 Bewegungsapp. chronisch SoSe 2018, V4 2
Zone war ein bisschen wärmer im Vergleich zu den anderen Teilen der WS.

Funktionsprüfung
Überprüfen Sie die Funktion des Gelenks/der Wirbelsäule
o Aktive und passive Beweglichkeit nach der Neutral-Null-Methode
o Können Sie Reibegeräusche (Krepitation) feststellen?
⇛ Die Lateralflexion, Rotationen und die Schober´sches und Ott´sches Maß konnten wegen
akuten Schmerzen nicht komplett durchgeführt werden.

E Vielleicht fällt Ihnen auf, dass Ihre Lehrärztin/Ihr Lehrarzt ganz anders untersucht als Sie es
gelernt haben. Fragen Sie sie/ihn, warum sie/er es so und nicht anders macht!

F Schlussbetrachtung: Wie ging es weiter?

1. Beschreiben Sie bitte mit eigenen Worten, wie es weiterging.


⇛ Die Patientin wurde für die ganze Woche krankgeschrieben und der Arzt hat ihr
Kinesiotape am Rücken gelegt. Ihr wurden ein paar Übungen zB beim Liegen die um 90°
gebeugten Knien zum Brust ziehen und diese Position halten (am besten die
Unterschenkel auf einem hohen Kissen legen), Wärmflasche auf dem Rücken legen, am
Arbeitsplatz kurze Pause nehmen um sich zu bewegen, damit sie die Wirbelsäule
entlastet.

Selbständige Untersuchung von Patienten


Bitte teilen Sie uns mit, wie viele Patienten Sie heute selbständig untersucht haben!

……4…Patienten

Bitte laden Sie die bearbeitete Aufgabe in ILIAS hoch.

PP1 Bewegungsapp. chronisch SoSe 2018, V4 2