Sie sind auf Seite 1von 21

Gute Gedanken für jeden Tag

Gudrun Anders

Alle Rechte und Copyrights bei der Autorin.


Nachdruck – auch auszugsweise – nicht gestattet.

In den letzten Jahren ist „positives Denken“ wahrhaft populär geworden. Nicht nur
der Bürger auf der Straße beschäftigt sich immer mehr und intensiver damit, sondern
auch in die Management- und Führungsetagen der Konzerne hat das positive Denken
seinen Einzug gehalten. In den Chefetagen jedoch leider eher aus dem Grund, die
Umsatzzahlen zu steigern, als zum persönlichen und allgemeinen Wohlempfinden
beizutragen.
Auch eine meiner ersten Begegnungen mit den Wirkungsweisen des positiven
Denkens war auf einer Verkäuferschulung, als ich im Versicherungsaußendienst
arbeitete. Die Trainer des Seminars gaben sich damals alle Mühe, uns Verkäufer zu
motivieren und zu animieren, mit besserer Laune für bessere Abschlussquoten zu
sorgen.
Mir widerstrebte damals dieses Tun und ich weigerte mich hartnäckig, die
durch positives Denken erworbenen Kenntnisse in die Verkaufspraxis für
Versicherungen umzusetzen, was einen immensen Konflikt in mein Leben rief.
Einerseits wollte ich positiv denken und leben, auf der anderen Seite wollte ich damit
keine Scheinsicherheit mehr verkaufen.
Als ich 1987 auf Empfehlung eines Vorgesetzen mit diesem zusammen ein
Seminar bei Erhard F. Freitag besuchte, lernte ich nicht nur theoretisches über den
Optimismus, sondern setzte diesen in Selbsterfahrungsübungen auch praktisch um.
Der Keim dazu, mein Leben in Richtung Seminarleiterin wurde damals gelegt,
was – aus sicher verständlichen Gründen, wenn man bedenkt, dass ich damals in der
Versicherungsbranche arbeitete – vermehrte Konflikte in mein Leben rief. Tagsüber
verkaufte ich Versicherungen, um mich über Wasser zu halten, abends las ich enorme
Mengen an Literatur aus dem esoterischen Bereich und an den Wochenenden
besuchte ich Dutzende von Seminaren.
Die Schere zwischen der knallharten Realität im Verkauf und meiner
Freizeitbeschäftigung wurde immer größer, aber ich konnte bei dem alleinigen
Wissen, wie man positiv Denken lernt, nicht mehr stehen bleiben und forschte weiter.
Hier aber möchte ich beim positiven Denken bleiben, denn ich denke, dass
genau dieses häufig missverstanden wird. Positiv zu denken heißt für mich nicht, die
Welt mit einer rosaroten Brille anzuschauen.
Allein durch positives Denken zaubern wir die Kriege nicht weg und lösen
auch nicht unsere privaten Sorgen. Aber immerhin ist es der Grundstein einer neuen
Lebenseinstellung, ohne die ein weiteres Wachstum und ein weiteres Erkennen der
1
hinter der scheinbaren Wirklichkeit liegenden Erkenntnisse für mich nicht möglich
ist.
Positives Denken ist keine Schönfärberei und keine Missachtung der weltlichen
Realitäten. Vielmehr ist es der Versuch, die positive Kehrseite der Medaille zu sehen,
die wir Leben nennen.
Ein Pessimist fokussiert sich auf die negativen, die schlimmen Seiten seiner
Erfahrungswelt, malt das Meiste in den düsteren Farben der Nacht. Der Optimist geht
einen anderen Weg. Er sieht, dass die Nacht dunkel ist, aber er weiß auch, dass bald
der Morgen mit neuem Licht kommt und konzentriert sich darauf.
In Wirklichkeit aber gibt es keinen reinen Optimisten und keinen reinen Pessimisten,
denn Plus und Minus sind nur die Kehrseiten ein und derselben Medaille. So gesehen
bin ich der Meinung, dass ein übertriebener Optimist, bei dem absolut alles immer
nur schön und herrlich ist, seine Schattenseite – den Pessimisten in sich – verdrängt,
leugnet und Angst hat, sich selbst anzusehen, um eine Konfrontation zu vermeiden.
Ein Mensch, der durch und durch pessimistisch ist, leugnet seine optimistische Seite,
die Seite, die ihm Liebe und Zuwendung entgegenbringen kann.

Ein wunderschönes Symbol für das Wechselspiel dieser Dualität ist das Ying-Yang-
Zeichen: es zeigt uns doch, dass das eine ohne das andere keine Einheit, keine
Ganzheit bilden kann.
Mir erscheint es sehr wichtig, durch eine abwägende Haltung in der eigenen Mitte zu
bleiben und damit die Realität, die wir hier mit unseren Augen sehen und unseren
Händen anfassen können, nicht zu verlieren.
Auf der anderen Seite sollten und dürfen wir die positive, optimistische Seite nicht
vergessen, denn sie ist es, die für Gesundheit und Zufriedenheit sorgt. Positives
Denken als grundlegende Lebenseinstellung führt zum positiven Handeln und von
dort aus zum positiven Dasein und ist damit der Schlüssel zum Glück.

Gesetz
Gedanken sind kreativ und haben die Tendenz sich zu verwirklichen. Dabei ist es
egal, ob es bewusste oder (noch) unbewusste Gedanken sind. Du bist der Denker und
trägst damit die Verantwortung für alle deine Gedanken, Gefühle, Taten und alles,
was dir geschieht. Deine Ergebnisse sind deine Lehrer. Willst du deine Ergebnisse
verändern, musst du deine Gedanken verändern.

Affirmationen
Affirmationen sind positive Gedanken, Bejahungen. Eine Affirmation ist sozusagen
das Gegenteil eines negativen Gedankens oder Glaubenssatzes. Die konstruktive
Arbeit mit positiven Gedanken kann deine Energie und deine Stimmung heben und

2
dich einen positiven Lebenskreislauf hineinbringen. Es hilft dir, dich von Ängsten
und Spannungen zu befreien und wieder harmonischer und glücklicher zu werden.
Während Rebirthingsitzungen tauchen oft negative Gedanken auf, die sich
dann z.B. in Schmerzen oder einer Tetanie ausdrücken können, wenn sie nicht
verändert werden. Unser Körper und unser Herz wollen nicht negativ sein! Unser
Herz und unser Gefühl für uns sind eigentlich immer positiv, doch oft vergessen wir
das aufgrund der Umstände oder aufgrund unserer Ängste, die oftmals aus den
„Lebenslügen“ resultieren.
Da das aber nicht die Wahrheit über uns oder unser Leben ist, können wir diese
„Lügen“ oder begrenzenden Gedanken über uns mittels der Erschaffung von
Affirmationen verändern, um zu unserem wahren Wesenskern zurück zu kehren.
Mir erscheint es wichtig zu bemerken, dass das einmalige Arbeiten mit
Affirmationen zwar den inneren Druck etwas mindern kann, aber letztlich noch keine
einschneidende Veränderungen hervor ruft. Erst der konstante Gebrauch von
positiven Gedanken wird Veränderungsprozesse in dein Leben rufen.
Unsere negativen Strukturen sind oftmals über viele Jahre oder sogar
Jahrzehnte in uns vorhanden gewesen, da können wir nicht erwarten, mit dem
einmaligen Denken einer Affirmation schon alles verändert zu haben. Aber allein
dadurch haben wir uns bereits auf den Weg gemacht.
Wir sollten lernen, ständig positive Gedanken über uns und unsere Umwelt zu
hegen. Aus dem positiven Denken wird dann positives Fühlen und ein positives,
erfolgreiches Handeln.
Die nachfolgenden Übungen mit Affirmationen können dir helfen, deine negativen
Strukturen an die Oberfläche zu bringen, so dass du dir diese Gedanken anschauen
kannst, sie bewusst verändern kannst und damit eine Veränderung deiner Einstellung
und letztlich deiner selbstgeschaffene Ergebnisse in deinem Leben bewirkst. Sei dir
bewusst darüber, dass du alles ändern kannst, wenn du es willst!

Das schriftliche Arbeiten mit deiner neuen Affirmation könnte z.B. so aussehen:

Ich liebe und akzeptiere mich so wie ich bin!

Dass ich nicht lache! Das hat ja noch nie einer gemacht. Wer‘s glaubt, wird selig.
Hahaha. Ich bin doch viel zu dick. Ne, weit gefehlt. Nächstes Jahr vielleicht. Die
anderen tun es ja auch nicht. Auch wenn ich biestig bin? Andere sehen viel besser aus
als ich. Das glaube ich nicht. Das wäre ja zu schön, um wahr zu sein. Seufz. Hm. Na
ja, manchmal vielleicht. Vollkommen – nein, ganz bestimmt nicht. Mögen – ja.
Lieben – nein. Ich habe doch schon so viel Mist in meinem Leben gemacht –
trotzdem soll ich mich lieben? Das haben meine Eltern mir gar nicht beigebracht. Ich
würde es ja schon gern lernen. Aber wie? Wenn ich ein paar meiner Macken abbauen
könnte, dann vielleicht... Ob andere mich mehr lieben, wenn ich mich mehr liebe? Ob
ich es mal versuche? Mein Kopf ist ruhig und sagt nichts mehr. Ja, ich fange an, es zu
glauben. Uff. Ja, o.k., ich mag mich und ich akzeptiere mich, so wie ich bin. Hm. Na
gut, von mir aus auch lieben. Ich liebe und akzeptiere mich so, wie ich bin.
3
Dabei könnte man es natürlich bewenden lassen. Wenn du allerdings Veränderungen
in deinem Leben anstrebst, solltest du dir aus so einer Liste die negativen Aussagen
heraussuchen, die wieder bearbeitet werden können.
Nehmen wir zum Beispiel die Aussage: „Ich bin doch viel zu dick.“ Z.Zt., da
ich dieses schreibe, bin ich 175 cm groß und wiege 67 kg. Jeder, mit dem ich mich
über mein zu-dick-sein unterhalte, zeigt mir einen Vogel und bestätigt mir, dass ich
doch schön schlank sei. Ich gebe ja zu: Objektiv betrachtet bin ich das auch. Wenn da
nicht dieses Röllchen am Bauch wäre, das mir so viel zu schaffen macht.
Ich würde jetzt also z.B. mit der Affirmation weiter arbeiten: „Ich bin schlank
und habe eine gute Figur“ und wieder diese Antwortenliste schreiben.
Des Weiteren steckt oben noch eine Aufforderung zu einer Verzeihungsübung
drin. „Ich habe doch schon so viel Mist in meinem Leben gemacht.“ Dieser Satz
würde nicht ins Bewusstsein rücken, wenn ich mir schon vollkommen und alles
verziehen hätte.
Also müssen auch hier noch verborgene Emotionen schlummern, die gelöst werden
wollen. Ich könnte zum Beispiel mit der Affirmation: „Alles war und ist gut, so wie
es ist“ weiter arbeiten.
Du siehst, das kann ein Spiel mit oder ohne Ende werden. Aber dieser Prozess ist sehr
effektiv für dich und dein Wohlbefinden und bringt Veränderungen hervor.
Beim Arbeiten mit Affirmationen ist noch zu beachten, dass der Heilungsprozess
länger dauert, je weiter du schon abgerutscht bist, je negativer du über dich oder
deine Umwelt denkst. Entsprechend ist oft viel Arbeit nötig, um die Leiter wieder in
Richtung positiv zu klettern. Es ist ein Prozess, der vielleicht viele alte Gefühle
aufwühlt, der sich aber lohnt. Tue es dir zu liebe, um ein glückliches und zufriedenes
Leben zu führen!
Ein Affirmationstext, der in seiner Wirkungsweise sehr effektiv ist, ist der
nachfolgende. Dabei wird in der linken Spalte der neue, positive Gedanke
niedergeschrieben und in der rechten Spalte der Gedanke, der dir in den Sinn kommt.
Auch hierbei solltest du nicht schon im Vorwege zensieren oder bewerten, sondern
einfach die auftauchenden Gedanken aufschreiben.
Versuche dabei, so unparteiisch wie nur möglich zu bleiben. Stell‘ dir vor, dass es gar
nicht dich betrifft, sondern jemand anderen. So kannst du auf deine Muster schauen,
ohne davon tief betroffen zu sein. Die Gedanken können dann in der nächsten
begleiteten Rebirthingsitzung eine wunderbare Möglichkeit bieten, tief in deine
Gefühle einzutauchen und diese zu heilen!
Schreibe einfach alles auf, ohne zu bewerten oder irgend etwas auszulassen. So eine
Übung gibt dir sehr viele Möglichkeiten, weiter an dir und deinen negativen
Glaubenssätzen zu arbeiten.

Ich bin unschuldig! Das glaube ich nicht!


Ich bin unschuldig! Alle wollen mir immer einreden, dass ich die Schuld habe.
Ich bin unschuldig! Ich hatte nie Recht, deshalb war ich oft der Übeltäter.
Ich bin unschuldig! Ich bin meinen Eltern immer auf die Nerven gegangen.
4
Ich bin unschuldig! Mein Vater hat gesagt, ich bringe ihn noch mal ins Grab.
Ich bin unschuldig! Ich konnte nie jemandem etwas Recht machen.
Ich bin unschuldig! Wenn ich ich war, war ich nicht richtig.
Ich bin unschuldig! Ich übernehme auch Verantwortung für andere.
Ich bin unschuldig! Mir fällt nichts mehr ein.
Ich bin unschuldig! Naja, nicht ganz.
Ich bin unschuldig! In der Vergangenheit war es nicht so...
Ich bin unschuldig! Mein Hals schnürt sich zu.
Ich bin unschuldig! Glauben kann ich das aber noch nicht.
Ich bin unschuldig! Mir kommen die Tränen.
Ich bin unschuldig! Dann war ich das früher eigentlich auch schon?
Ich bin unschuldig! Dann müsste ich vielen Leuten verzeihen, was sie mir angetan
haben.
Ich bin unschuldig! Ist eigentlich ein ganz neuer Gedanke für mich.
Ich bin unschuldig! Naja, so kann man das natürlich auch sehen.
Ich bin unschuldig! Bald glaube ich das auch...
Ich bin unschuldig! O.k., ich fange an, es zu glauben.
Ich bin unschuldig! Ja! Ich bin unschuldig.

Tipps zum Umgang mit Affirmationen


Schreibe deine Affirmationen immer in der Ichform. „Ich bin...“, „Ich habe...“, „Ich
darf..“, „Ich erlaube mir, dass...“ usw. Auf diese Weise hast du mehr Bezug zu dir
und dein Unbewusstes reagiert mit sofortigen Veränderungen.

Es macht sich ganz gut, wenn du in die Affirmation deinen Namen mit einbeziehen
kannst, z.B.: „Ich, Gudrun, bin...“, „Ich, Gudrun, darf jetzt...“ usw. So stellst du einen
stärkeren Bezug zu dir her.

Vermeide dabei bitte Verneinungen. Statt: „Ich bin nicht mehr dick“ solltest Du die
positive Formulierung wählen und schreiben: „Ich bin jetzt schön schlank“.

Wie ich schon an anderer Stelle schrieb, versteht dein Unterbewusstsein die Worte:
„kein“, „nicht“ und „ohne“ nicht und es kann zu Verwirrungen oder falschen
Ergebnissen kommen, wenn du mit derartigen Affirmationen arbeitest.

Versuche, Worte, die in die Zukunft weisen, zu vermeiden. Du solltest also nicht
schreiben: „Ich werde einmal erfolgreich sein“, sondern: „Ich bin erfolgreich“. Wenn
du einmal erfolgreich werden wirst, wirst du es immer werden, so dass du diesen Tag
niemals erreichen wirst!

Die besten Affirmationen sind die, die dir ein starkes Gefühl vermitteln. Wenn du
eine Affirmation liest oder selbst erstellt hast und sich alles in dir weigert und sträubt,

5
diesen neuen Gedanken anzunehmen, so ist diese Bejahung genau die richtige für
dich! Auf diese Weise kannst du einen Widerstand gegen eine positive,
erstrebenswerte Qualität langsam lösen.

Je häufiger eine Affirmation wiederholt wird, desto nachhaltiger wird die Wirkung
sein, desto besser wird dein altes, negatives Programm aus Deinem Unterbewusstsein
verschwinden.

Affirmationen mit Antworten (siehe vorheriges Kapitel) eignen sich sehr gut dafür,
alle mit diesem Gedanken zusammenhängenden Gedankenstrukturen aufzudecken.

Kontinuierliches Schreiben von Affirmationen bringt den sicheren Erfolg!

Zur Unterstützung der Affirmation kann es sehr hilfreich sein, das gewünschte
Endergebnis zu visualisieren. Visualisieren heißt, sich das gewünschte Ziel in
möglichst allen Teilen ganz genau und plastisch vorzustellen. Stelle dir vor, wie dein
größter Wunsch bereits Wirklichkeit geworden ist, wie man dich zu deinem Erfolg
beglückwünscht und wie du deinen Erfolg genießen kannst.

Um noch bessere Ergebnisse zu erzielen, kannst du Affirmationen auch in der ersten,


zweiten oder dritten Person schreiben. Beispiel: „Ich mag mich selbst. Ich, Gudrun,
mag mich selbst. Du, Gudrun, magst dich selbst. Gudrun Anders mag sich selbst. Sie,
Gudrun Anders, mögen sich selbst.“

Deine Lieblingsaffirmationen könntest du auf einem gesonderten Blatt Papier


notieren und jeden Tag mehrmals durchlesen, an die Kühlschranktür oder an deinen
Schreibtisch hängen. Ich gebe meinen Klienten immer gesonderte Zettel mit ihren
Affirmationen mit. Ich hatte eine Klientin, die alle diese bunten Zettel in ihrer
Wohnung im Flur verteilte und ständig immer wieder las, was ihr sehr geholfen hat,
eine schwere Zeit zu durchstehen.

Die beste Wirkung mit Affirmationen erzielst du, wenn du dir die Liste laut vorliest,
vielleicht sogar einem Freund oder dem Partner oder dir immer wieder vorlesen lässt.

Im Fachhandel gibt es Endlos-Kassetten. Du könntest deine liebsten und besten


Affirmationen auf das Band sprechen und während einer Pause anhören.

Falls du eine Videokamera hast, nehme dich doch einmal dabei auf, wie du deine
Affirmationen aufsagst und schau dir das Band einmal an. Es können verblüffende
Ergebnisse zu Tage treten!

Du kannst Affirmationen auch zum Einschlafen benutzen. Sage dir deine


Affirmationen so lange, bis du darüber eingeschlafen bist. Es ist gut möglich, dass du
in deinen Träumen mit dieser Affirmation weiter arbeitest, was einen doppelten
Effekt für dich hat.
6
Du kannst Affirmationen auch auf kleine Zettel schreiben und in deinem
Portemonnaie, Kalender, Brieftasche, Hosentasche usw. „verstecken“. Das „wieder
finden“ der Zettel erinnert dich dann häufiger am Tag an deine neuen, positiven
Gedanken.

Wenn dir im Laufe des Tages ein negativer Gedanke auffällt, denke mehrere positive
Gedanken hinterher. Nur so kannst du nach und nach dein Unterbewusstsein
umprogrammieren.

Affirmationen für mehr Lebensfreude


Ich lebe gern! Ich genieße mein Leben in vollen Zügen. Dafür bin ich dankbar.

Ich lasse meine Vergangenheit jetzt los und lebe vollkommen im Hier und Jetzt. Ich
werde geliebt, einfach, weil ich da bin! Da ich bewusst im heute lebe, brauche ich mir
keine Sorgen um meine Zukunft zu machen. Es fällt mir leicht, meine Lebendigkeit
zu leben. Meine Zukunft ist sicher und wunderbar. Es macht mir großen Spaß,
vollkommen lebendig zu sein! Ich bin dankbar für meine reichen Erfahrungen, die ein
wertvoller Schatz für mich sind. Ich liebe mich und ich liebe mein Leben. Ich liebe
mich dafür, dass ich ich selber bin. Ich bin jederzeit so lebendig, wie ich sein möchte.
Ich lebe in Frieden und Harmonie und strahle Lebensfreude aus. Ich bin sicher und
geborgen in der Unendlichkeit des Universums, denn Gott wohnt in mir. Es ist schön,
hier zu sein, die Welt ist ein sicherer Ort für mich. Ich freue mich über die schönen
Dinge, die ich täglich sehe und empfinde. Es ist gut und sicher für mich, dass zu
bekommen, was ich auch wirklich haben möchte. Ich liebe es zu lachen und damit
meine unerschöpfliche Lebensfreude auszudrücken. Ich empfinde eine tiefe
Dankbarkeit für die Schönheit und Vollkommenheit meines Lebens. Es ist leicht für
mich, es leicht zu haben! Ich bin glücklich, weil ich lebe! Meine Stimmung ist gut,
egal in welcher Situation ich mich befinde. Ich lebe meine Lebendigkeit jetzt jeden
Tag immer mehr und mehr. Meine Veränderung ist auch gut für alle anderen. Es ist
ganz leicht für mich, Liebe zu empfangen. Ich lebe in der Geborgenheit meiner
göttlichen Mutter, der Natur um mich herum. Es ist sicher für mich, mich zu
verändern. Da ich im ewigen Jetzt lebe, bin ich vollkommen zufrieden. Ich habe mehr
als ich brauche, daher erfreue ich mich meines erfüllten Lebens.

Affirmationen zur Stärkung deines Selbstwertgefühles


Ich liebe mich, daher sorge ich gut für mich. Ich bin es wert, geliebt und geachtet zu
werden. Ich bin ein Teil des Ganzen und daher sehr wertvoll. Ich bin ein
liebenswerter Mensch mit vielen guten Eigenschaften. Alle Menschen lieben es, mich
zu unterstützen. Ich stehe zu mir, weil ich mich selbst von Herzen liebe. Ich bin

7
immer ehrlich zu mir selbst, dass ist meine größte Stärke. Je mehr ich ich selbst bin,
desto mehr werde ich von anderen geliebt. Ich drücke meine Wünsche aus und
bekomme sie erfüllt! Es ist gut und sicher für mich, zu mir zu stehen. Ich bin
großartig – und so fühle ich mich auch. Ich bin wertvoll, da ich ein unersetzlicher
Teil des Ganzen bin. Ich gefalle anderen und die anderen gefallen mir. Ich bin es
wert, Unterstützung zu erhalten. Es ist sicher für mich, meine Meinung zu vertreten.
Ich nehme mich von Tag zu Tag immer mehr und mehr an. Ich bin in jeder Situation
vollkommen ich selbst. Ich werde geliebt, auch wenn ich stark bin. Je mehr Kritik ich
bekomme, desto mehr liebe ich mich. Ich liebe mich in der Gegenwart anderer
Menschen. Ich bin ein ganz wundervoller Mensch. Ich bin es wert, dass ich mir selbst
liebevolle Beachtung schenke. Ich gefalle mir sehr. Ich akzeptiere mich voll und
ganz, daher kann ich mir vollkommen sicher sein. Egal, was ist, mir geht es gut! Ich
vertraue mir, weil ich weiß, dass ich jederzeit für mich die richtigen Entscheidungen
treffe. Ich bin für mich und andere sehr wertvoll, weil ich viel von mir zu geben habe.
Ich bin der / die Größte! Ich übernehme gern Verantwortung für mich und meine
Handlungen. Ich bin mein eigener Herr und bestimme über mich selbst.

Affirmationen für Beziehungen


Alle meine Beziehungen sind von Harmonie, Wohlwollen, Liebe und Verständnis
geprägt. Meine wundervollen Beziehungen befriedigen mich von Tag zu Tag immer
mehr und mehr. Mir fällt es leicht, andere Menschen zu lieben und zu akzeptieren. Je
mehr ich bereit bin, Frieden in meinen Beziehungen zu machen, desto mehr Frieden
werde ich erhalten. Andere Menschen lieben und respektieren mich so, wie ich bin.
Ich genieße es, anderen Menschen körperlich und seelisch ganz nahe zu sein. Ich bin
eine wahre Freude für mich und andere. Ich bin jetzt offen und bereit für eine
wundervolle Partnerschaft. Mir fällt es leicht, mich für die Belange anderer
Menschen zu öffnen. Alle meine Erfahrungen und Erlebnisse in Beziehungen sind
eine Bereicherung für mich. Ich lebe in liebevollen und ehrlichen Beziehungen. Ich
übernehme die Verantwortung für mein Verhalten in jeder Beziehung. Ich vertraue
meinen Mitmenschen und diese vertrauen mir. Ich weiß, ich kann von und mit
anderen Menschen sehr viel lernen. Alle meine Beziehungen machen mich lebendig
und frei! Ich verdiene es, liebevolle Freundschaften zu unterhalten. Das Schöne, was
ich in anderen sehe, ist auch in mir vorhanden. Ich liebe und werde geliebt. Ich kann
frei und offen über meine Gedanken und Gefühle mit anderen reden. Ich erlaube es
jetzt, daß andere Menschen mir nah sein dürfen. Ich werde von anderen in dem Maße
respektiert und geachtet, wie ich ihnen Achtung und Respekt entgegenbringe. Meine
Beziehungen dienen mir für meine körperliche und geistige Befriedigung. Je mehr
Liebe ich an andere verschenke, desto mehr Liebe erhalte ich zurück. Ich erkenne die
Einzigartigkeit in jedem anderen Menschen. Ich bin dankbar für die wundervollen
Beziehungen, die ich habe. Andere Menschen unterstützen mich in meinem
persönlichen Wachstum und Vorwärtskommen. Ich bin ein wundervoller Mensch,
daher erlebe ich wundervolle Beziehungen zu anderen Menschen. Ich liebe es,

8
anderen Menschen nahe zu sein. Andere Menschen sind gern mit mir zusammen,
denn ich bin eine Bereicherung für ihr Leben. Ich liebe mich selbst – daher lieben
mich auch andere. Ich fühle mich geborgen in der Gegenwart anderer Menschen.
Meine Beziehungen sind geprägt von gegenseitigem Mitgefühl. Ich gebe jetzt alle
negativen Gedanken, die ich über Beziehungen hatte, vollkommen auf. Ich beziehe
alle Menschen in meine bedingungslose Liebe mit ein. Ich erkenne jetzt in jedem
Menschen – auch in mir – ein Licht Gottes, das ich freudig begrüßen kann. Ich denke
immer zuerst an das Gute in mir und anderen Menschen.

Affirmationen für Gott


Meine Liebe zu Gott bringt mir jetzt Frieden und Harmonie. Ich ruhe in mir und gehe
voller Vertrauen meinen Weg, da Gott mich schützt und leitet. Ja, Gott ist immer bei
mir. Mit Gott an meiner Seite werde ich alles schaffen! Gott hilft mir und zeigt mir
meinen Weg. Gott liebt mich so wie ich bin. Ich bin ein Teil von Gott. Gottes
schützende Hand wacht immer über mir! Ich bin jetzt eins mit Gott und der Natur.
Gott spricht und handelt durch mich. Ich kann niemals allein sein, denn Gott ist
immer bei mir. Ich habe Gott von Herzen lieb. Ich kann die Gottesgegenwart in mir
jetzt immer mehr und mehr genießen. Da wo Gott ist, ist Frieden – und Gott ist
überall. Der Himmel ist in Wahrheit hier auf Erden! Gottes Anwesenheit bringt mir
Gelassenheit. Gott ist meine Kraft mit der ich von Herzen vergeben kann. Gottes
Wille ist für mich die absolute Glückseligkeit. Ich bin eins mit Gott – auf ewig! Ich
habe mich entschieden, auf meine innere Stimme, die die Stimme Gottes ist, zu
hören, daher bin ich erleuchtet. Ich erkenne jetzt Gott in jedem Menschen. Ich bin
eins mit Gott, daher bin auch ich unsterblich. Ich kann mich vollkommen entspannen
und dadurch die Liebe Gottes in jedem Moment erfahren. Gott möchte, daß ich für
immer Liebe erfahre. Gott nährt und schützt mich in jeder Sekunde meines Lebens.
Ich danke Gott für alles, was ich habe und erfahre. Ich öffne mich jetzt, um Gottes
wunderbare Güte zu erfahren. Wenn ich komme, kommt Gott! Ich bin ein
wunderbarer Ausdruck der göttlichen Liebe und daher verdiene ich das Beste.

Affirmationen für Geld


Ich liebe Geld. Und alles was ich liebe, kommt leicht und frei zu mir. Ich lebe im
Überfluss. Es strömt immer mehr Geld zu mir, als ich ausgeben kann. Es ist
vollkommen in Ordnung für mich, von Fülle, Reichtum und Wohlstand umgeben zu
sein. Ich bin dankbar für die Fülle in der ich lebe. Geld fließt mir immer und
unaufhörlich zu. Ich bin mit allen Geldangelegenheiten im vollkommenen Frieden.
Ich verdiene es, vom Universum alles, was ich liebe im Überfluss zu erhalten. Mein
äußerer Reichtum ist Ausdruck meines inneren Reichtums. Ich genieße es in vollen
Zügen, im materiellen Überfluss zu leben. Geld ist ein wundervolles Geschenk für
mich. Je mehr ich gebe, desto mehr kommt zu mir zurück. Ich vergebe dem Geld

9
vollkommen. Geld ist wundervoll. Ich werde vom Leben immer reich beschenkt! Ich
freue mich über andere Menschen, die in Reichtum und Wohlstand leben. Ich kann
mein gutes Geld genießen. Tagtäglich bieten sich mir viele Möglichkeiten, meinen
bestehenden Reichtum zu vergrößern. Das Universum versorgt mich jederzeit und
überall mit dem, was ich benötige und mir von Herzen wünsche. Ich bin es wert, im
Überfluss zu leben, daher erlaube ich mir jetzt die Fülle. Ich ziehe Geld magisch an.
Ich genieße meinen Erfolg, denn je erfolgreicher ich bin, desto besser kann ich andere
unterstützen. Ich schwimme im Geld wie in einem wunderbaren, klaren Ozean. Für
mich ist immer mehr als genug vorhanden. Je mehr Geld ich habe, desto mehr Gutes
kann ich tun. Ich bin dankbar und bereit, die Fülle, die mir das Universum tagtäglich
anbietet, anzunehmen. Mein Bankkonto ist jetzt offen für einen reichlichen
Geldsegen! Es ist o.k. für mich, das andere ihre Unterstützung für mich in Geld
ausdrücken und daher nehme ich Geld jetzt bedingungslos an. Ich weiß, ich bin reich!
Alle meine Wünsche werden auf vollkommene Weise erfüllt. Ich bin allen Menschen
für ihre Dienste dankbar und entlohne sie reichlich, so wie auch ich für meine Dienste
reichhaltig entlohnt werde. Ich bin jetzt offen für ganz viel Geld. Ich bin jetzt mit den
Reichtümern Gottes gesegnet. Geld strömt mir unaufhörlich zu. Ich habe immer mehr
Geld als ich brauche. Ich liebe es, viel Geld zu haben. Ich bin von Herzen dankbar für
das gute Geld, das mich umgibt.

Affirmationen zur Geburt


Ich lasse jetzt mein Geburtstrauma vollkommen los. Es hat keine Macht mehr über
mich, so dass ich jetzt mein Leben vollkommen frei gestalten kann. Ich bin dankbar
dafür, dass ich geboren wurde. Meine Geburt war für alle Beteiligten ein ekstatisches
Erlebnis. Ich bin meiner Mutter dankbar dafür, dass sie mich zur Welt gebracht und
gut versorgt hat. Hurra, ich lebe! Ich verzeihe dem Arzt (Hebamme), dass er (sie) mir
bei meiner Geburt Schmerzen bereitet hat. Jede Art von Veränderung ist jetzt
vollkommen sicher für mich. Es war ein Privileg für meine Mutter, mich auf die Welt
bringen zu dürfen! Das ganze Universum ist froh darüber, dass ich hier bin! Ich weiß
jetzt, dass ich vollkommen geliebt und erwünscht bin. Ich freue mich, den Schoß
meiner Mutter verlassen zu haben, um das Leben in vollkommener Weise genießen
zu dürfen. Meine Geburt war ein wunderschönes Erlebnis für mich und meine Mutter
sowie alle Beteiligten. Ich verzeihe mir, dass ich den Gedanken hatte, das die Geburt
etwas schreckliches sei. Meine Geburt war ein wundervolles Erlebnis für alle. Ich bin
froh und dankbar für die Liebe, die mir während und nach meiner Geburt zuteil
wurde. Vollkommene Vitalität ist mein Geburtsrecht! Meine Mutter ist glücklich
darüber, mich zur Welt gebracht zu haben. Ich freue mich, dass ich mich entschieden
habe, geboren zu werden. Ich lasse alle negativen Gedanken über meine Geburt und
den Eintritt in diese Welt jetzt los. Während meiner Geburt herrschte absolute
Harmonie. Ich weiß jetzt, dass ich mich auch während der Geburt sehr mit allen
Menschen verbunden gefühlt habe. Ich bin jetzt gewillt, die Energien meiner Geburt
vollkommen hinter mir zu lassen. Auch außerhalb des Mutterleibes habe ich für mich

10
das Paradies gefunden. Ich weiß jetzt, dass mich alle Menschen während und nach
meiner Geburt geliebt haben. Ich übernehme jetzt die Verantwortung für alles, was
mir vor, während und nach meiner Geburt geschehen ist. Ich bin mir dankbar dafür,
dass es mich gibt. Ich bin meinen Eltern dafür dankbar, dass sie mir die absolut
idealen Voraussetzungen für meine Geburt geschaffen haben. Meine Geburt ist jetzt
vorbei. Ich kann die gemachten Erfahrungen jetzt vollständig in mein Leben
integrieren und für mich positiv verändern.

Affirmationen für Gefühle


Es ist jetzt sicher für mich, alles zu fühlen. Ich nehme mir viel Zeit dafür, meine
wunderbaren Gefühle auszukosten. Es ist jetzt o.k. für mich, meine Angst
wahrzunehmen und sie dann zu entlassen. Es ist spannend für mich, meine reiche
Gefühlswelt zu entdecken. Ich lerne jeden Tag mehr, auf meine innere Stimme und
meine Gefühle zu hören, denn sie zeigen mir den Weg zu mir. Es ist sicher für mich,
mir anzuschauen, wer und was ich wirklich bin. Es ist sicher für mich, meine Gefühle
anderen Menschen zu offenbaren. Meine vielfältigen Gefühle sind eine wahre
Bereicherung für mich und andere. Ich gebe meinen Gefühlen in meinem Leben viel
Platz. Ich akzeptiere jetzt alle meine Gefühle vollkommen. Es ist sicher für mich,
mich vollständig zu lieben. Je mehr ich meine Gefühle zulassen und zeigen kann,
desto mehr Liebe erfahre ich. Es ist o.k. traurig zu sein und damit meine
Vergangenheit zu entlassen. Es ist o.k., wenn ich meine Bedürfnisse erfüllt
bekomme. Ich verzeihe mir, dass es eine Zeit in meinem Leben gab, in der ich nicht
fühlen wollte. Ich spüre meine wunderbaren Gefühle in meinem wunderbaren
Körper. Es ist bereichernd für mich, auf die Stimme meines inneren Kindes zu hören
– und den Gefühlen nachzugeben. Wenn ich einmal wütend bin, erlebe ich diese
Energie als kreative Kraft. Ich sage jetzt JA zu dem, was ich denke und fühle. Es ist
vollkommen natürlich für mich, meine Bedürfnisse mitzuteilen. Ich erlaube mir jetzt,
meine Gefühle wirklich zu fühlen. Ich bin dankbar für meine reiche Gefühlswelt. Ich
weiß jetzt ganz genau, was ich brauche und erfülle mir meine tiefsten Sehnsüchte. Ich
spüre die Kraft meines Herzens jetzt ganz klar. Ich liebe meine Gefühle, denn sie sind
mein ständiger Ratgeber und Wegbegleiter. Ich gebe mir selbst jetzt das Versprechen,
alle meine Gefühle zu fühlen und sie adäquat auszudrücken. Ich verzeihe mir, dass
ich dachte, nicht fühlen zu können. Meine Angst zeigt mir mein ungelebtes
Energiepotential, das mich zur Liebe führt. Jedes Gefühl, das ich wahrnehme, setzt
ungeahnte Energien in mir frei. Ich liebe bedingungslos, daher kann ich keine Angst
haben. Je mehr ich mich selbst liebe, desto stärker werde ich. Je mehr ich fühle, desto
freier bin ich. Es ist o.k. für mich, vollkommen frei und lebendig zu sein. Wenn ich
meine Gefühle fließen lasse, bin ich geheilt. Freude ist mein ständiger Begleiter. Ich
vergebe anderen, dass sie versucht haben, meine wunderbaren Gefühle zu verletzen.
Angst ist in Wahrheit nur Lust auf Leben – und ich will mehr leben! Alle Menschen
lieben meine Gefühle. Meine Gefühle sind ein Lustgewinn für mich. Es ist gut für
mich, meine Traurigkeit zu fühlen, denn sie trägt mich zur Liebe zurück. Es ist o.k.,

11
wütend zu ein, denn ich kann meine Wut jetzt kreativ für mich einsetzen. Alle
Menschen unterstützen mich jetzt darin, wirklich zu fühlen. Meine Ängste zeigen mir
meinen persönlichen Weg zu noch mehr Liebe, Lachen und Lebendigkeit. Ich nehme
meine Gefühle jetzt an. Von Tag zu Tag höre ich mehr auf meine Gefühle.

Affirmationen zur Sexualität


Ich genieße meine Sexualität. Sex macht mich frei. Ich erlaube mir jetzt, Sex mit
meinem Partner vollkommen zu genießen. Ich bin beim Sex vollkommen entspannt
und frei. Ich habe das Recht, sexuell vollkommen befriedigt zu werden. Ich kann
meine sexuellen Wünsche meinem Partner jederzeit mitteilen. Sex ist die schönste
Sache der Welt für mich. Sex gibt mir noch mehr Energie! Ich verdiene das totale
Vergnügen beim Sex! Ich liebe, akzeptiere und begehre mich und drücke das in freier
Sexualität aus. Sex ist für mich ein himmlisches Vergnügen. Sex macht Spaß. Es ist
o.k., mich selbst zu befriedigen, wenn ich Spaß daran habe. Meine Eltern akzeptieren
mein Sexualleben vollständig. Mein glückliches Sexleben wirkt sich auch positiv auf
alle meine anderen Lebensbereiche aus. Meine sexuellen Phantasien sind eine enorme
Bereicherung unseres Intimlebens. Ich weiß, dass mein Partner mich beim Sex so
akzeptiert, wie ich bin. Meine Eltern haben ihre Sexualität geliebt und genossen. Ich
vergebe mir jetzt meine negativen Gedanken über Sexualität. Ich liebe meinen
Körper und zeige mich meinem Partner ganz offen. Sex ist manifestierte
Glückseligkeit. Masturbation ist geil! Ich erlebe meine Sexualität als göttliches
Geschenk. Je lauter ich beim Sex bin, desto mehr Spaß macht es mir. Ich erlaube mir
jetzt, auf meine sexuellen Wünsche aufmerksam zu machen. Ich kann beim
Liebesspiel ganz ausgelassen sein und einen wunderschönen Orgasmus genießen.
Liebe und Sex mit meinem Partner bedeuten mir sehr viel. Sex ist purer Spaß für
mich. Ich liebe meine sexuellen Phantasien über alles! Mit wunderbarem Sex feiere
ich meine Unsterblichkeit. Über Sex zu reden ist für mich ein Lustgewinn! Meine
Belohnung für göttlichen Sex ist umfassende Lebensfreude. Ich liebe es, umarmt,
gestreichelt und liebkost zu werden. Wir haben immer genügend Zeit und Raum für
Sex. Ich lasse die Vorstellungen über Sex, die meine Eltern hatten jetzt los und bilde
mir mein eigenes Urteil. Ich freue mich darauf, meine Sexualität vollkommen zu
erfahren und zu leben. Liebe und Sex machen mich lebendiger, schöner, liebevoller,
attraktiver und geben mir viel Kraft. Ich habe ein Recht auf Liebe und sexuelle
Erfüllung. Ich komme leicht und mühelos zu einem phantastischen Orgasmus. Ich
liebe mich, wenn ich attraktiv und sexy bin. Ich darf mich jetzt beim Sex
vollkommen gehen lassen. Je mehr mein Partner und ich uns über Sex und Intimität
austauschen, desto schöner und herrlicher wird unsere Liebe. Ich bin ein/e
wundervolle/r Liebhaber/in. Ich finde in jeder Beziehung absolute Befriedigung. Es
ist gut und sicher für mich, Lust zu haben und sie offen zu zeigen.

12
Affirmationen für die Beziehung zu deinen Eltern
Ich liebe meine Eltern vollkommen. Ich vergebe meinen Eltern alles, was ich glaubte,
das sie mir angetan haben. Ich weiß, meine Eltern haben mir immer nur Gutes getan.
Ich bin meinen Eltern für alles, was sie für mich getan haben, von Herzen dankbar.
Ich akzeptiere meine Eltern jetzt so wie sie sind. Ich bin dankbar dafür, mir genau
diese Eltern ausgesucht zu haben, denn von ihnen konnte ich am meisten lernen. Ich
respektiere meine Eltern voll und ganz. Ich verzeihe meinen Eltern, dass sie mir nicht
die Liebe geben konnten, die ich haben wollte. Ich verzeihe mir jetzt, dass ich dachte,
von meinen Eltern keine Liebe bekommen zu haben. Ich verzeihe meinen Eltern, dass
sie mir jemals Schmerzen zugefügt haben. Ich bin froh und dankbar, dass meine
Eltern mir mein Vorwärtskommen und meine Entwicklung ermöglichten. Ich
verzeihe meinen Eltern, dass sie mich nach ihrem Willen verändern wollten. Ich hege
jetzt nur noch gute Gedanken über meine Eltern. Ich bin dankbar für die größten
Lehrmeister, die ich jemals hatte – meine geliebten Eltern. Ich verzeihe mir, dass ich
dachte, von meinen Eltern nicht verstanden zu werden. Meine Eltern haben für mich
immer das Beste getan. Ich weiß jetzt, dass meine Eltern mich immer und jederzeit
bedingungslos geliebt haben, auch wenn sie es nicht immer ausdrücken konnten. Ich
brauche jetzt nicht mehr um die Liebe meiner Eltern zu kämpfen, da ich mir sicher
bin, von Ihnen geliebt zu werden. Alles, was meine Eltern mir gegeben haben, war
ein Ausdruck ihrer Liebe zu mir. Ich werde von meinen Eltern so geliebt wie ich bin.
Ich bin froh und dankbar dafür, dass meine Eltern mir immer so viel Liebe,
Zuneigung, Geborgenheit und Nähe gegeben haben. Ich kann meine Eltern jetzt so
sein lassen, wie sie nun einmal sind. Ich verzeihe meinen Eltern jetzt voll und ganz.
Meine Eltern waren und sind stolz auf mich! Ich habe die besten Eltern, die ich mir
vorstellen kann! Ich liebe meine Eltern dafür, dass sie mich immer bestmöglich
unterstützt haben bei meinen Vorhaben. Ich danke meinen Eltern dafür, dass sie
immer meine geheimsten Wünsche erfüllt und befriedigt haben. Ich bin dankbar für
die Aufmerksamkeit, die meine Eltern mir gegeben haben. Ich bin dankbar dafür,
dass meine Eltern sich bereit erklärt haben, mich bei ihnen aufzunehmen und zu
versorgen. Ich vergebe meinen Eltern vollkommen. Ich liebe diese wundervolle
Beziehung zu meinen Eltern.

Affirmationen für Arbeit und Beruf


Ich liebe meinen Beruf. Ich bin erfolgreich, denn das, was ich tue, macht mir Spaß.
Das, was ich anpacke, gelingt mir ganz leicht. Ich erledige meine täglichen Aufgaben
ruhig und gelassen. Durch meine positive Einstellung zu meiner Arbeit ergeben sich
immer wieder jede Menge positive Möglichkeiten für mich und andere. Ich gebe mir
jetzt Anerkennung auch für kleine Erfolge! Die unendliche Weisheit führt mich zu
dem Platz in meinem Leben, der absolut am besten für mich ist. Ich fühle mich
immer super, wenn ich arbeite. Erfolgreich zu sein ist ganz leicht für mich. Ich finde
meinen idealen Arbeitsplatz. Ich bin erfolgreich, egal, was ich gerade tue. Zu meinen

13
Kollegen habe ich jederzeit ein sehr harmonisches und freundschaftliches Verhältnis.
Ich werde von Tag zu Tag mit Leichtigkeit immer erfolgreicher. Ich bekomme von
allen Seiten Lob für meine hervorragende Arbeit. Alle meine Handlungen sind
gewinnbringend. Ich gebe mir selbst jetzt Anerkennung für alle meine bisherigen und
zukünftigen Erfolge. Durch meinen Erfolg haben auch andere Erfolg. Ich habe Spaß
an meiner Arbeit. Ich erledige meine Arbeit leicht, mühelos und unverzüglich. Ich
bleibe während meiner Arbeit in jeder Situation ruhig, gelassen und freundlich.
Kreative Gedanken strömen mir unablässig zu und sind weitere Meilensteine zum
großen Erfolg. Ich erhalte Achtung und Anerkennung für meine wertvollen Dienste.
Ich gebe meine Dienste gern und empfange dafür eine großzügiges Gehalt. Ich werde
gemäß meinen Fähigkeiten eingesetzt. Auf meinem Arbeitsplatz kann ich mich
entsprechend meinen Neigungen voll entfalten. Ich arbeite gern und mit Freude.
Meine positive Einstellung zur Arbeit macht mir diese leicht. Durch meine Arbeit
erfahre ich vollkommene berufliche Erfüllung. Je weniger ich arbeite, desto mehr
Geld bekomme ich dafür. Ich bin es wert, meinen idealen Arbeitsplatz zu bekommen.
Ich bleibe während meiner Arbeitszeit vollkommen entspannt.

Affirmationen für dein Körperbewusstsein


Ich liebe meinen Körper! Ich habe einen wundervollen, gesunden Körper, der mir
gute Dienste leistet. Ich erkenne meinen Körper für seine guten Leistungen an. Die
Qualität meines Körpers entspricht der Qualität meiner Gedanken über ihn. Meine
Gedanken über meinen Körper sind gut und positiv. Ich bin jeder Zelle meines
Körpers dankbar. Je besser und hochwertiger meine Nahrung ist, die ich zu mir
nehme, desto gesünder ist mein Körper. Ich lebe in ständiger Balance meiner
weiblichen und männlichen Energien. Mein Körper ist der sicherste Platz in diesem
Universum. Die Zellen meines Körpers erneuern und regenerieren sich in jedem
Augenblick. Mein Körper ist ein heiliger Tempel für mich. Ich sorge gut für mich
und meinen Körper. Mein Körper ist mein bester Freund. Ich behandle meinen
Körper behutsam, liebevoll und achtsam. Ich bin der Meister meines wundervollen
Körpers. Auch in meinem Körper bin ich eins mit Gott. Es ist ein Vergnügen für
mich, diesen wundervollen Körper zu lieben. Ich liebe es, wenn andere mich auf
meinen gut gebauten Körper ansprechen und mir Komplimente machen. Ich lasse es
mir und meinem Körper gut gehen. Das Beste ist für mich und meinen Körper gerade
gut genug. Ich vertraue meinem Körper voll und ganz. Ich bin von ganzem Herzen
dankbar für meine Augen (Arme, Füße, Herz, Lungen usw.) Ich akzeptiere meinen
Körper jetzt so, wie er ist, vollständig. Da ich gut auf meinen Körper achte, dankt er
es mir mit Gesundheit, Leistungsfähigkeit und Wohlbefinden. Ich fühle mich wohl in
meinem Körper. Körper, Geist und Seele bilden jetzt eine Einheit. Ich habe eine gute
Verbindung zu der weisen Instanz in meinem Körper, so dass ich die Signale meines
Körper jederzeit verstehen kann. Je mehr ich meinen Körper liebe, desto besser und
wunderbarer wird er.

14
Affirmationen für Erfolg
Ja, ich bin erfolgreich! Erfolg ist für mich ein vollkommen natürlicher Zustand. Alle
Menschen unterstützen mich darin, immer erfolgreicher zu werden. Das Universum
möchte, dass ich vollkommen erfolgreich bin. Ich bin ein Erfolg in jeder Beziehung.
Je liebevoller ich mit mir umgehe, desto erfolgreicher bin ich! Je erfolgreicher ich
bin, desto liebevoller gehe ich mit mir um. Meine Erfolge sind Ausdruck meines
wahren Wesens. Es ist egal, wie viel ich tue: erfolgreich bin ich sowieso! Ich mag es,
erfolgreich zu sein. Gott möchte, dass ich erfolgreich bin. Es gibt nichts, was meine
Erfolg verhindern kann. Mein Erfolg ist ein Ergebnis meiner Lebendigkeit. Alles,
was ich tue wird durch Erfolg belohnt! Durch meinen Erfolg beweise ich mir meine
Großartigkeit! Ich unterstütze andere darin, erfolgreich zu sein. Da ich Liebe fließen
lassen kann, fließt mir der Erfolg ganz automatisch zu. Ich liebe es, meinen Erfolg
mit anderen zu teilen! Meine Erfolge bringen auf vollkommene Weise weitere
Erfolge mit sich. Ich bin Erfolg in Manifestation. Ich liebe es von Herzen, Erfolg zu
haben. Erfolg erfolgt ganz einfach. Ich nehme alle meine Erfolge – ob groß oder klein
– jetzt dankbar an. Ich verzeihe mir, dass ich dachte, nicht erfolgreich gewesen zu
sein. Ich bin ein Erfolgsmagnet. Es fällt mir ganz leicht, vollkommen erfolgreich zu
sein. Ich behandle meinen Erfolg wie einen kostbaren Schatz. Erfolg ist eine Gabe
Gottes, die ich jetzt dankbar in mein Leben einfließen lasse. Meine Erfolge darf jetzt
jeder sehen. Ich werde jeden Tag erfolgreicher. Je mehr ich ich sein darf, desto größer
ist mein Erfolg. Durch meinen Erfolg im Leben bringe ich immer mehr und mehr
meine göttliche Natur zum Ausdruck. Ich teile meinen Erfolg mit anderen – und
dadurch verdoppelt er sich! Ich erkenne die Erfolge der anderen an und lerne daraus,
wie ich noch erfolgreicher sein kann. Ich liebe es, mich mit erfolgreichen Menschen
zu umgeben. Ich erschaffe meinen Erfolg mit meinen erfolgreichen Gedanken. Ich
bin dankbar für den Erfolg, der mir täglich zu Teil wird. Es ist ganz leicht für mich,
erfolgreich zu sein. Das göttliche Wesen in mir ist immer erfolgreich, vollkommen
egal, was es tut. Mit meinem Erfolg werde ich automatisch reich.

Affirmationen für unterdrückten Ärger


Ich vergebe meinen Eltern, denn ich weiß, sie haben stets ihr Bestes getan. Ich
vergebe mir selbst meine ängstlichen Reaktionen und lerne immer mehr, mich in
jeder Situation meines Lebens mehr und mehr zu lieben. Ich vergebe mir, dass ich
andere Menschen gehasst habe. Ich vergebe mir dafür, meinen Ärger nicht gezeigt zu
haben als es angemessen war. Ich erlaube mir jetzt, mich geliebt und respektiert zu
fühlen. Ich habe das Recht, meinen Ärger auf angemessene Weise auszudrücken ohne
die Liebe der anderen zu verlieren. Ich übernehme jetzt die Verantwortung für mich.
Ich übernehme die Verantwortung dafür, für mich harmonische und liebevolle
Beziehungen herzustellen. Auch Gefühle des Ärgers sind ein wunderbarer Teil
meiner Lebendigkeit. Meine Vergangenheit ist vorbei, daher bin ich frei und voller

15
Liebe für mich. Ich lasse jetzt alle meine wunderbaren Gefühle einfach fließen. Es ist
in Ordnung, ärgerlich zu sein. Mein Ärger zeigt mir den Weg zu meiner
Veränderung. Ich erkenne jetzt meine Gefühle des Ärgers als kreative Kraft in mir.
Ich bin ich – es gibt nichts, was daran etwas ändern könnte. Mein Ärger zeigt mir
meine wahren Bedürfnisse, die ich mir ab sofort erfülle. Ich übernehme jetzt die
Verantwortung für meinen Ärger und verändere meine Gedanken. Ich bin es wert,
daß zu bekommen, was ich gern haben oder sein möchte. Ich darf mich und meine
Welt verändern. Ich liebe mich, auch dann, wenn ich ärgerlich bin. Ich erkenne jetzt
meine Bedürfnisse als wertvollen Bestandteil meines Lebens an. Ich bin frei alles zu
tun und zu lassen was ich möchte. Ich darf vollkommen ich selbst sein.

Affirmationen für Frauen


Ich finde es herrlich, eine Frau zu sein. Ich liebe und akzeptiere mich als Frau
vollkommen. Ich will niemand anders sein als ich selbst. Das, was ich an anderen
bewundere, habe ich auch in (an) mir. Ich lebe meine Weiblichkeit und genieße sie in
vollen Zügen. Ich erkenne jetzt meinen wunderbaren Wert als Frau. Ich bin in meiner
Weiblichkeit attraktiv, schön und liebenswert. Ich genieße es, die bewundernden
Blicke der Männer zu spüren. Ich nehme meine Weiblichkeit an und genieße meine
Regel, die mich daran erinnert. Es ist schön, wenn ich mich während meiner Regel
als Frau vollkommen spüren kann. Ich genieße meine Rolle als wunderbare Frau. Ich
bin immer schön – egal, was ich anziehe. Ich verleihe mir als Frau den vollen
Ausdruck meiner eigenen Persönlichkeit. Ich darf sein, wie ich will. Ich bin eine
liebevolle Persönlichkeit und erreiche das, was ich erreichen möchte. Es ist schön,
eine Frau zu sein. Ich kann nein sagen ohne die Liebe meines Partners zu verlieren.
Ich akzeptiere alle meine weiblichen Gefühle und lebe sie aus. Frau zu sein heißt,
stark zu sein.

Affirmationen für Männer


Ich finde es einfach wunderbar, ein Mann zu sein. Ich liebe und akzeptiere mich als
Mann vollkommen. Meine Männlichkeit ist sicher für mich. Gefühle sind eine
wunderbare Sache für mich. Ich kann auch in meiner Gefühlswelt vollkommen zu
Hause sein. Weinen ist in Wirklichkeit Stärke. Ich bin ein wunderbarer Mann. Ich
werde als Mann geliebt. Ich lebe meine Männlichkeit und genieße sie in vollen
Zügen. Ich bin eine starke und gefühlvolle Persönlichkeit. Ich bin liebenswert, auch
wenn ich mal schwach werde. Die Menschen geben mir Anerkennung für das was ich
wirklich bin. Ich erreiche leicht und sicher das was ich möchte. Ich verstehe andere
Menschen und auch ihre Gefühle. Ich lege meine Masken ab und bin vollkommen
frei. Ich kann nein sagen ohne die Liebe meiner Partner zu verlieren. Ich brauche
niemanden meine Männlichkeit beweisen. Ich liebe es als Mann geliebt zu werden.
Ich kann liebe leicht geben und nehmen. Ich darf auch beschützt werden.

16
Affirmationen für Gesundheit
Ich liebe meinen Körper, daher sorge ich gut für ihn und er dankt es mir mit
vollkommener Gesundheit. Gesundheit ist der natürliche Zustand meines Körpers. Da
ich gut für meinen Körper sorge, belohnt er mich mit Wohlbefinden und
vollkommener Gesundheit. Ich behandle meinen Körper behutsam und liebevoll und
bin ihm dankbar für die wundervollen Dienste, die er tagtäglich leistet. Ich bin
gesund und vital. Ich liebe es, geheilt zu sein, daher bin ich es auch, weil alles, was
ich liebe automatisch immer zu mir kommt. Ich vertraue der Weisheit meines
Körpers und darauf, dass er alles Erforderliche für die Erhaltung meiner Gesundheit
tut. Mein Körper ist mein bester Freund – und meinen besten Freunden wünsche ich
nur beste Gesundheit. Jede Zelle meines Körpers erneuert sich fortwährend. Auf
diese Weise bleibe ich gesund, vital und kräftig. Ich regeneriere mich jetzt
vollständig. Gottes Lebenskraft wohnt in mir – daher weicht jetzt alle Krankheit aus
meinem Körper und macht Platz für strahlende Gesundheit. Ich weiß, dass meine
Gesundheit durch positive Gedanken unterstützt wird, daher werde ich jetzt nur noch
positiv denken. Ich übernehme jetzt die vollkommene Verantwortung für meinen
physischen Körper und werde ihm nur noch Gutes zu Teil werden lassen. Durch
positive und aufbauende Gedanken über mich und meinen Körper mache ich mich
immun und bleibe daher gesund. Ich vertraue meinem Körper vollkommen und achte
darauf, was er mir sagen möchte. Je mehr Liebe ich anderen entgegenbringe, desto
gesünder wird mein Körper. Ich entlasse jetzt alle Spannungen aus meinem Körper
und lasse den Fluss des Lebens frei durch mich fließen. Je mehr Frieden in meinem
Geist ist, desto gesünder bin ich. Ich erzeuge Frieden in mir und meinem Körper. Je
mehr Vergangenes ich loslasse, desto mehr Vitalität kehrt in meinen Körper zurück.
Vollkommene Gesundheit ist der natürliche Zustand meines Seins.

Affirmationen zum Atem


Ich atme jederzeit leicht und frei. Ich genieße es, meinem Atem in meinen Lungen zu
spüren. Ich atme entspannt und bewusst. Ich atme für mein Leben gern. Solange ich
atme, habe ich die Chance mich zu heilen, daher will ich für immer atmen. Nichts
kann meinen Atemrhythmus stören. Je freier und tiefer ich atme, desto mehr Energie
habe ich. Durch meinen Atem öffne ich mich der schöpferischen Lebensenergie in
meinem Inneren. Es ist gut und sicher für mich, meinem Atem zu vertrauen. Über
meinen Atem bin ich jederzeit mit allen Menschen auf liebevolle Art und Weise
verbunden. Je bewusster ich atme, desto positivere Gedanken habe ich. Die
Konzentration auf mein bewusstes Atmen bringt mir Ruhe, Frieden und völlige
Entspannung. Je tiefer ich atme, desto geborgener fühle ich mich. Ich bin meinem
Atem dankbar dafür, dass er unbewusstes ins Bewusstsein holt, damit ich heil werden
kann. Jeder tiefe Atemzug regt meinen Körper mehr und mehr an. Ich erkenne in
meinem Atem die Quelle meiner unendlichen Versorgung. Mit jedem bewussten und

17
tiefen Atemzug fühle ich mich wie neu geboren. Durch den Atem nehme ich Leben in
mich auf. Jeder Atemzug bringt mir mehr und mehr Gelassenheit, Ruhe, Harmonie
und Lebensfreude. Atem ist Leben – mehr Atem ist mehr Leben. Ich liebe es, tief zu
atmen. Durch den Atem spüre ich die wunderbare Lebensenergie, die meinen ganzen
Körper wie ein warmer Strom des Guten durchflutet. Es fällt mir leicht, mich meinem
Atem zu überlassen. Mein Atem ist mein größtes Heilwerkzeug. Meine Lungen sind
vollkommen gesund und leisten mir wunderbare Dienste. Dafür bin ich dankbar.
Beim Einatmen atme ich Entspannung ein. Mit jedem Ausatmen lasse ich
Spannungen los. Ich atme mich gesund und frei. Je mehr Atem ich in mich
aufnehmen kann, desto offener werde ich für die Dinge, die um mich herum
geschehen.

Affirmationen zur physischen Unsterblichkeit


Weil ich mich und meinen Körper über alles liebe, möchte ich eine Ewigkeit mit ihm
zusammen sein. Bis jetzt ist nicht bewiesen, dass ich sterblich bin, daher muss ich
unsterblich sein. Leben ist gelebte Liebe und ich will Liebe und Leben. Es ist o.k. für
mich, mehr als 250 Jahre in diesem Körper zu leben. Ich lebe im Paradies und will
daher für immer hier bleiben. Das Leben ist ewig und ich bin das Leben. Ich liebe
alles in meinem Leben, daher möchte ich auch für immer leben. Ich entscheide mich
jeden Tag für das Leben. Meine Gedanken kreieren meine Welt und daher erschaffe
ich sie mir jeden Tag neu. Ich bin unsterblich. Ich weiß, dass ich für immer leben
kann und will. Ich freue mich unendlich darauf, in diesem Körper das Jahr 3.258
erleben zu können. Ich bin Meister meines Körpers. Mein Körper ist mein Tempel –
und ein Tempel besteht ewig! Mein Recht auf ewiges Leben ist vollkommen
natürlich. Ich habe mir mein eigenes Paradies erschaffen – warum sollte ich es jemals
verlassen? Jeden Tag wähle ich das Leben und erschaffe damit Lebendigkeit. Mein
Körper drückt meine Liebe und meine Lebendigkeit aus – für immer. Ich liebe es,
meinen Körper gut zu versorgen, daher dankt er es mir mit einem langen Leben. Da
ich mich entschieden habe zu leben, ist diese Entscheidung für immer! Ich verzeihe
mir, dass ich dachte sterben zu müssen, um das wahre Leben zu entdecken.

Affirmationen zur Entspannung


Ich liebe es, mich und meinen Körper zu entspannen. Entspannung ist mein
Lebenselixier. Mein Körper ist Ausdruck vollkommener Entspannung. Ich bin
vollkommen entspannt. Vollkommen entspannt meistere ich jede Situation meines
Lebens. Ich verzeihe mir, dass ich noch nicht vollkommen entspannt bin.
Vollkommene Entspannung ist mein Geburtsrecht. Mit jedem Atemzug entspanne ich
mich immer mehr und mehr. Entspannung ist eine Gabe Gottes. Je mehr ich mich
entspanne, desto mehr liebe ich mich. Je mehr ich mich liebe, desto mehr entspanne

18
ich mich. Vollkommene Entspannung ist für mich Glückseligkeit. Ich liebe es, mich
und meinen Körper täglich ganz bewusst zu entspannen. Entspannung schenkt mir
Gesundheit und Lebensfreude. Ich liebe es, in der Entspannung ganz ich selbst zu
sein. Ich entspanne mich und lasse geschehen. Mein Körper dankt es mir, wenn ich
für ausreichende Entspannung sorge. Ich bin dankbar, dass ich mir selbst das
Geschenk der Entspannung schenken kann. Ich entspanne mich und bin voller
Harmonie. Ich liebe meinen vollkommen entspannten Zustand. Alle Situationen des
täglichen Lebens kann ich vollkommen entspannt geschehen lassen. Je entspannter
ich bin, desto mehr bin ich ich. Ich bin ein Meister der Entspannung. Ich liebe es,
ganz entspannt mein Leben in vollen Zügen zu genießen. Entspannung ist ein
vollkommener Ausdruck der Göttlichkeit. Mein entspannter Körper ist ein natürliches
Geschenk Gottes. Ich liebe es, vollkommen entspannt meine eigenen Gefühle zu
genießen. Ich bin entspannt und ich bleibe es auch. Ich liebe es, mich mit tiefen
Atemzügen ganz zu entspannen. Ich liebe mich, daher entspanne ich mich. Mein
Atem trägt mich ganz automatisch in einen entspannten Zustand hinein. Je
entspannter ich bin, desto besser geht es mir. Ich nehme mir Zeit, mich bewusst zu
entspannen. Entspannt arbeite ich viel besser und leichter. Je entspannter ich bin, um
so mehr Energie habe ich zur Verfügung. Mit steigender Entspannung steigt auch
meine Energie. Da ich vollkommen entspannt bin, hat Angst keinen Platz in meinem
Leben.

Über die Autorin

Die Autorin dieses Buches kam 1986 nach vielen schweren


Krankheiten das erste Mal mit Esoterik und alternativen
Heilmethoden in Kontakt. Sie ist heute als Heilpraktikerin –
Bereich Psychotherapie – in eigener Praxis in Aachen tätig.
Seit ihrem Erstkontakt hat Sie verschiedene Ausbildungen in
alternativen Heilmethoden absolviert: Rebirthing (bewusstes
Atmen), Aura-Soma-Farbtherapie, Autogenes Training und
Entspannungstherapie, Reiki, Sport- und Fußreflexzonen-
massage u.a. Sie gibt seit 1990 mit Begeisterung ihre
umfangreichen Erfahrungen aus vielen verschiedenen
Gebieten der alternativen Heilverfahren an andere Menschen weiter.

www.gesundheit-mit-herz.de
www.jedentaganders.de
www.spirit-rainbow-verlag.de

19
Weitere Bücher der Autorin

Gudrun Anders
Die mit dem Delphin schwimmt

Als Kind sah ich jede Woche „Flipper“ im Fernsehen und war
Stammgast im Delphinarium. Ich hatte keinen größeren Traum,
als einmal mit einem Delphin um die Wette zu schwimmen. Über
viele Jahre habe ich diesen Traum vergessen, aber während eines
Urlaubes erinnerte mich ein Pott Delphine an meinen
sehnlichsten Traum aus Kindertagen. Elf Jahre später wurde
dieser Traum für mich dann endlich Wirklichkeit. Bei den
Beduinen in Sinai fand ich nicht nur die Delphindame Ollin und
die große Liebe, sondern auch ein ganz neues Lebensgefühl.
ISBN 3-929046-17-2

Gudrun Anders
Aus dem Leid ins Licht – Eine Erzählung

Der Werbegrafiker Berthold Langbehn hat schwere Krisenzeiten


hinter sich. In einem Traum wird ihm mitgeteilt, dass er „Leid“
unter die Menschen bringen soll, dann würde es allen besser
gehen. Er ist völlig verwirrt und macht sich auf die Suche nach
dem Sinn dieses Traumes. Er begegnet dabei immer mehr
Menschen, die sich für die verschiedensten Bereiche der Esoterik
interessieren. Die Meditationslehrerin Gina, in die er sich
verliebt, hilft ihm bei seinen Erkenntnisprozessen entscheidend
und er entdeckt, dass „Leid“ eigentlich etwas ganz anderes ist, als
er bislang vermutet hatte.
Download bei XinXii, keine Printausgabe mehr

Gudrun Anders
Märchen helfen heilen

Selbstgeschriebene Märchen führen uns in unser innerstes Wesen


zurück und können uns bei der Lösung unserer alltäglichen Probleme
und Konflikte hilfreich sein. Dieses Buch führt ein in die (Selbst-)
Therapie mit Märchen und enthält viele schöne Märchen für große
und kleine Kinder. Mit vielen Übungen zum kreativen Schreiben.
ISBN 3-929046-18-0

20
Gudrun Anders
Das Rebirthing-Arbeitsbuch

Fragen und Anregungen zur Selbsterkenntnis als persönliches


Arbeitsbuch!

ISBN 3-929046-19-9

Heilende Märchen
Märchen, die dein Herz erwärmen und deine Seele heilen
Gudrun Anders

Märchen führen uns in das Land der Phantasie und lassen uns
wieder den Teil in uns spüren, der noch Kontakt zur Seele hat. Sie
wärmen unser Herz und zeigen uns Wege auch aus scheinbar
ausweglosen Situationen, die wir vom Verstand her nicht ohne
Weiteres gefunden hätten. Lassen Sie sich von den Märchen in
diesem Band in das Abenteuerland ihres eigenen Inneren entführen
und beschreiten Sie dadurch den Weg zu Ihrer eigenen Heilung.
ISBN 3-929046-20-2

Seelenverwandtschaft
Zwei Menschen, zwei Seelen und nur eine Wahrheit
Gedichte von Gudrun Anders und Peter Hoffmann

Wir leben in zwei verschiedenen Welten. Wir kennen uns nicht. Wir
schreiben uns nur und fragten uns, ob wir Seelenverwandt sind. Wir
entdeckten, daß wir zwei völlig verschiedene Menschen sind, die
aber eines gemeinsam haben: Wir suchen die Wahrheit in uns und
wir versuchen, sie auszudrücken, damit du daran Teil haben kannst.
Mögen diese Gedichte dich begleiten auf dem Weg zu dir.
ISBN 3–929046–21–0

21