You are on page 1of 56

Oktober / November 2018

Bad H a r z b u r g
aktuell

Informationen rund um
Bad Harzburg
Informationen
Informationen und Service Seite 3 –9

Lokales Seite 10 –17

Steckbrief Seite 18

Veranstaltungskalender Seite 19–25

Highlights 2018/2019 Seite 26

Kultur – Freizeit Seite 27 –33

Wandern Seite 34 –39

Wellness Seite 40 –42

Sport – Freizeit Seite 43 – 47

Ausflugslokale Seite 48

Branchenverzeichnis Seite 49 – 54

Öffnungszeiten
Montag–Freitag 09:00–18:00 Uhr
(ab November)
Montag–Freitag 09:00–17:00 Uhr
de luchse Samstag
Sonntag
09:00–15:00 Uhr
09:00–15:00 Uhr

Informationsstelle in der Wandelhalle
WELLNESS-WANDERLAND
Badepark Telefon 0 5322 / 7 53 85

Öffnungszeiten
Tourist-Information Montag–Freitag 09:00–13:00 Uhr und
Nordhäuser Straße 4, 38667 Bad Harzburg 14:00–16:00 Uhr
Telefon 0 53 22 / 7 53 30 Samstag,
Telefax 0 53 22 / 7 53 29 Sonn- u. Feiertag 09:00–13:00 Uhr
E-Mail info@bad-harzburg.de
Internet www.bad-harzburg.de
Stadtführung
Samstag 10:00 Uhr
Besuchen Sie uns auch auf: Wandelhalle im Badepark

3
Informationen
Wir sind für Sie da!

Das Team der Tourist-Information begrüßt Sie beiterinnen beraten Sie gerne in allen Service-
herzlich im Wellness-Wanderland Bad Harz- leistungen rund um Ihren Bad Harzburg-Auf-
burg. Direkt am Kurpark gelegen und in unmit- enthalt. Ob Sie eine Unterkunft suchen, Hilfe
telbarer Nähe zu den wichtigsten touristischen bei der Wanderroutenplanung benötigen, an
Einrichtungen wie bspw. BurgBergCenter mit einer Stadtführung oder einer geführten Wan-
Burgberg-Seilbahn, Sole-Therme, Baumwipfel- derung teilnehmen möchten oder einfach eine
pfad und Baumwurzelpfad steht die Tourist- Empfehlung wünschen, bei uns sind Sie in den
Information als Anlaufstelle für Gäste und besten Händen. Kommen Sie vorbei oder kon-
Besucher zur Verfügung. taktieren Sie uns. Wir kümmern uns um Ihre
Eine zusätzliche, zentrumsnahe Infostelle Anliegen.
befindet sich in der Wandelhalle im Badepark. Öffnungszeiten, Telefonnummern und E-Mail-
Unsere kompetenten und engagierten Mitar- adresse finden Sie auf Seite 3.

Bad Harzburg welcomes you
The tourist information, at the Nordhäuser Would you like to know more about the feeding
Straße 4, in direct neighbourhood to the cable of the lynx? Whatever it is, come by, call or
car (aerial tramway), „Baumwipfelpfad Harz” write. Your well-being is our intention.
and the „Sole-Therme“ in the spa gardens pro-
vides all information needed. Opening hours, also the ones from the addit-
A qualified team is looking forward to help you ional info-counters at the pump room in the
with all your questions. Are you looking for „Badepark”, as well as the telephone numbers
accommodations or an interesting day trip? and email addresses are printed on page three.
4
Informationen
Special attractions
Bad Harzburg is rated one of Germany’s top Sky Rope Park: A real challenge is waiting at
four health spas. Here, in the heart of Germany the Kalten Tal. In complete safety you can climb
you can enjoy nature, relax and leave your wor- steel ropes, try out swings, rope bridges, and
ries behind. For added thrill, visit the sky rope wooden platforms ten meters above ground.
park, the horse races in july or the casino.
Krodoland Leisure Park: Play barn, horse riding,
Saline Thermal Bath at the Kurpark: Forget swingolf and nature golf course: Krodoland’s
all your worries as you discover the indoor and emphasis is on fun, games and sports.
outdoor pools (28-32 °C) and enjoy pure relaxa-
tion in the spacious sauna discovery landscape. Wild cat enclosure: Close to the woodland
restaurant „Marienteich-Baude“ one can gain
Burgberg Cable Car at the Kurpark: In only insight into the fascinating world of wild cats.
three minutes, the largest cabin cable car in Five of the shy animals can be even observed
Northern Germany takes you directly to the live.
hiker’s paradise with rustic restaurants in the
midst of forests. Enjoy a fantastic view to the
legendary Mount Brocken (1.141 m).

Baumwipfelpfad Harz: High above Bad Harz-
burg you have the opportunity to discover Harz
nature from a completely new perspective on
the first Tree Top Trail in Lower Saxony.

Lynx at Rabenklippe: Visit the lynx in the sanc-
tuary at Rabenklippe. The public feeding hours
of these „tinsel tufts“ are Wednesday and
Saturday afternoon at 2:30 pm.

Jungbrunnen or Fountain of Youth: One of
the most photographed images in Bad Harzburg
is its symbolic fountain of youth located in the
town’s centre. A stroll around the fountain is
certainly a fun-filled event as there are many
cafés, restaurants and shops.

Golfing: The 18-hole golf course owned by the
Golf-Club Harz is remarkably challenging and
you are invited to play a round of golf in the
midst of the wonderful countryside along fields
of the horse farm and the sport park.
5
Informationen
Zu Gast mit dem Wohnmobil

Sie wollen Urlaub in Bad Harzburg machen und November bis April 40 Fahrzeuge Platz. Der
haben Ihre Unterkunft selbst mitgebracht? Stellplatz ist auch für Fahrzeuge über 8 m Länge
Dann steht Ihnen unser ganzjährig geöffneter geeignet. Strom, Wasser und Sanitäranlagen
Wohnmobil-Stellplatz zur Verfügung. Ideal über können gegen Bezahlung genutzt werden. Die
die B4 zu erreichen und am Flüsschen Radau Standgebühr beträgt für 24 Stunden 10,00 1
gelegen. inklusive Gästebeitrag bei bis zu zwei Personen.
Profitieren Sie von der Nähe zur Sole-Therme Haustiere sind willkommen.
mit Sauna-Erlebniswelt, zum Baumwipfelpfad,
zum Kurpark mit WasserErlebnisWeg und der Besuchen Sie uns mit Ihrem mobilen Zuhause
Burgberg-Seilbahn sowie dem Wandertreff am auf unserem Wohnmobil-Stellplatz und erkun-
Haus der Natur, von wo aus viele geführte den Sie von dort aus Bad Harzburg und den
Touren starten. Nationalpark Harz.
Gastronomien und Einkaufsmöglichkeiten be- Weitere Informationen erhalten Sie auch unter:
finden sich in unmittelbarer Umgebung. In den Telefon 0175 / 8 44 66 03 oder
Sommermonaten von Mai bis Oktober finden info@wohnmobilstellplatz-bad-harzburg.de
insgesamt 80 Fahrzeuge und in der Zeit von www.wohnmobilstellplatz-bad-harzburg.de

87 Jahre im Familienbesitz - Fachgeprüfter Bestatter -
Herzog - Julius - Str. 27 38667 Bad Harzburg
Tel. 05322 2228 Fax 05322 50922
www.bestattungen-lutz.de
bestattungen-lutz@t-online.de

Es ist das Auslöschen der Lampe
im Morgenlicht,
nicht das Auslöschen
der Sonne. R. Tagore

6
Service
Wichtige Busverbindungen (Auszüge)
873 Stadtverkehr Bad Harzburg (mit Gästekarte kostenlos) KVG Bad Harzburg,
Telefon 0 53 22 / 55 88 70.
Ab Montag – Freitag Samstag Sonn- und Feiertag
Bahnhofs- Stündlich Stündlich
vorplatz 09:15 –13:15 Uhr 09:15 –13:15 Uhr 13:15 u. 14:15 Uhr
14:18 –18:18 Uhr 14:18, 16:18 u. 16:18 u. 18:18 Uhr
18:18 Uhr
Stadtmitte Stündlich Stündlich
09:17 –13:17 Uhr 09:17 –13:17 Uhr 13:17 u. 14:17 Uhr
14:20 –18:20 Uhr 14:20, 16:20 u. 16:20 u. 18:20 Uhr
18:20 Uhr
Berliner Stündlich Stündlich
Platz 09:20 –13:20 Uhr 09:20 –13:20 Uhr 13:20 u. 14:20 Uhr
14:23 –18:23 Uhr 14:23, 16:23 u. 16:23 u. 18:23 Uhr
18:23 Uhr
Schlewecke Stündlich Stündlich
Silberbornbad 09:40 –13:40 Uhr 09:40 –13:40 Uhr 13:40 u. 14:40 Uhr
14:43 –18:43 Uhr 14:43, 16:43 u. 16:43 u. 18:43 Uhr
18:43 Uhr

Impressum
de luchse Herausgeber: Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad Harzburg GmbH
Nordhäuser Straße 4 Telefon 0 53 22 / 7 53 30 info@bad-harzburg.de
WELLNESS-WANDERLAND 38667 Bad Harzburg Telefax 0 53 22 / 7 53 29 www.bad-harzburg.de

Gestaltung: hc media Titelbild von:
Bäckerstraße 31-35 Telefon 0 53 21 / 3 33-3 00 Luca Weber
38640 Goslar info@hcmedia.de

Druck: Quensen Druck + Verlag GmbH & Co. KG
Utermöhlestraße 9 Telefon 0 51 21 / 7 48 79-0
31135 Hildesheim info@quensen-druck.de

7
Service
Wichtige Busverbindungen (Auszüge)
866 Bad Harzburg – Kästeklippen täglich bis voraussichtlich 04. November außer montags,
Di.-Fr. nur Kleinbus, Gruppen bitte unter Tel.: 0 53 22 / 35 35 anmelden.
Ab Hinfahrt Ab Rückfahrt
Bahnhofs- 09:35 Uhr Kästeklippen 10:05 Uhr
vorplatz 13:35 u. 15:43 Uhr 14:05 u. 16:12 Uhr
Stadtmitte 09:37 Uhr Berliner 10:22 Uhr
13:37 u. 15:45 Uhr Platz 14:22 u. 16:29 Uhr
Berliner 09:40 Uhr Schmiede- 10:24 Uhr
Platz 13:40 u. 15:48 Uhr straße 14:24 u. 16:31 Uhr
Kästeklippen 10:03 Uhr Bahnhofs- 10:27 Uhr
14:03 u. 16:11 Uhr vorplatz 14:27 u. 16:34 Uhr

875 Bad Harzburg – Ausgang Baumwipfelpfad – Molkenhaus – Raben­klippe – Radau-Wasserfall
– Bad Harzburg, täglich bis voraussichtlich 04. November
Bahnhofs­vorplatz 10:46 Uhr 11:46 Uhr 13:46 Uhr 14:46 Uhr 16:40 Uhr
Stadtmitte 10:49 Uhr 11:49 Uhr 13:49 Uhr 14:49 Uhr 16:43 Uhr
Berliner Platz 10:53 Uhr 11:53 Uhr 13:53 Uhr 14:53 Uhr 16:46 Uhr
Märchenwald 10:56 Uhr 11:56 Uhr 13:56 Uhr 14:56 Uhr 16:47 Uhr
Molkenhaus 11:03 Uhr 12:03 Uhr 14:03 Uhr 15:03 Uhr 16:54 Uhr
Rabenklippe 11:12 Uhr 12:12 Uhr 14:12 Uhr 15:12 Uhr 17:06 Uhr
Waldspielgelände 11:20 Uhr 12:20 Uhr 14:20 Uhr 15:20 Uhr 17:14 Uhr
Abzw. Eckertalsperre 11:25 Uhr 12:25 Uhr 14:25 Uhr 15:25 Uhr 17:19 Uhr
Radau-Wasserfall 11:32 Uhr 12:32 Uhr 14:32 Uhr 15:32 Uhr 17:26 Uhr
Bahnhofsvorplatz 11:42 Uhr 12:42 Uhr 14:42 Uhr 15:42 Uhr 17:36 Uhr

fâÅ|~t Bestattungen
Unsere Leistungen:
Erd,- Feuer,- See,- Baum,- Diamantbestattungen,
Oase der Ewigkeit
Bestattungsvorsorge / Treuhand
Seniorenkreis
24 Stunden erreichbar
Herzog-Julius-Str. 50, in Bad Harzburg, Tel. 0 53 22-55 95 41
www.bestattungsinstitut-sumika.de
8
Service
Apothekennotdienste
Mittwoch, 3. Oktober Ohlhofer Apotheke, Ohlhofbreite 37 b, Goslar Tel. 0 53 21 / 1 88 00
Samstag, 6. Oktober Schloss-Apotheke, Breite Str. 12, Bad Harzburg Tel. 0 53 22 / 8 14 55
Sonntag, 7. Oktober St. Georg-Apotheke, Danziger Str. 65, Goslar Tel. 0 53 21 / 8 31 35
Samstag, 13. Oktober Apotheke im Kurzentrum, Herzog-Wilhelm-Str. 86, Bad Harzburg Tel. 0 53 22 / 5 53 91 00
Sonntag, 14. Oktober Apotheke im Marktkauf, Carl-Zeiss-Str. 4, Goslar Tel. 0 53 21 / 68 36 59
Samstag, 20. Oktober Hubertus-Apotheke, Bahnhofstr. 2, Goslar-Oker Tel. 0 53 21 / 6 51 84
Sonntag, 21. Oktober Jakobi-Apotheke, Jakobikirchhof 8, Goslar Tel. 0 53 21 / 2 30 21
Samstag, 27. Oktober Ohlhofer Apotheke, Ohlhofbreite 37 b, Goslar Tel. 0 53 21 / 1 88 00
Sonntag, 28. Oktober Ordens-Apotheke, Herzog-Wilhelm-Str. 71, Bad Harzburg Tel. 0 53 22 / 9 66 30
Mittwoch, 31. Oktober St. Georg-Apotheke, Danziger Str. 65, Goslar Tel. 0 53 21 / 8 31 35
Samstag, 3. November Alte Apotheke, Kaiserstr. 13, Goslar-Vienenburg Tel. 0 53 24 / 22 41
Sonntag, 4. November Apotheke am Krankenhaus, Kösliner Str. 10b, Goslar Tel. 0 53 21 / 3 19 89 90
Samstag, 10. November Gilden-Apotheke, Breite Str. 91, Goslar Tel. 0 53 21 / 7 80 10
Sonntag, 11. November Glückauf-Apotheke, Bäckerstr. 1, Goslar Tel. 0 53 21 / 2 38 29
Samstag, 17. November Löwen-Apotheke Oker, Bahnhofstr. 21, Goslar-Oker Tel. 0 53 21 / 6 51 94
Sonntag, 18. November Neue Apotheke, Goslarer Str. 20, Goslar-Vienenburg Tel. 0 53 24 / 78 77 78
Samstag, 24. November St. Georg-Apotheke, Danziger Str. 65, Goslar Tel. 0 53 21 / 8 31 35
Sonntag, 25. November Adler-Apotheke, Herzog-Wilhelm-Str. 57, Bad Harzburg Tel. 0 53 22 / 43 11

� Notruf- und Notdiensttafel

Polizei 0 53 22 / 91 11 10
oder 110
Feuerwehr/Rettungsdienst 112
Ärztlicher Bereitschaftsdienst 116 117
Bereitschaftsdienst Kinder 05 31 / 2 41 43 33
Notdienst Augenärzte 05 31 / 7 00 99 33
Rettungsleitstelle/Krankentransport 0 53 21 / 1 92 22
Giftnotruf 05 51 / 1 92 40
Asklepios Harzklinik Bad Harzburg 0 53 22 / 7 60
Frauenhaus Goslar 0 53 21 / 30 61 32
Kinderschutzbund 0 53 22 / 8 64 00
Sorgentelefon für Kinder und Jugendliche 0 53 22 / 8 24 43
Zentr. Annahmedienst bei Verlust der EC-Karte 116 116
Pannenhilfe des ADAC 0 18 02 / 22 22 22
Pannenhilfe des ACE 07 11 / 5 30 33 66 77
Störungsd. d. Stadtwerke Bad Harzburg GmbH 0 53 22 / 7 50
Tierärztlicher Notdienst siehe Seite 53

9
Lokales
Stadtwerke-Kundenberater Kökten im Ruhestand
Über 27 Jahre lang war Erhan Kökten Mitarbei- Reinigungstabs in ihren Geschirrspüler müss-
ter der Stadtwerke Bad Harzburg. Fast 20 Jahre ten.“ Kurz das Fabrikat erfragt, im Internet
davon fungierte der jetzt 62-jährige als Kunden- nachgesehen, schon konnte Erhan Kökten auch
berater. Am 1. August 2018 begann für ihn ein dieses Problem lösen.
neuer Lebensabschnitt: Erhan Kökten steuert
über den Vorruhestand sein Rentnerdasein an.
„Der direkte Kundenkontakt hat mir sehr gele-
gen und viel Spaß gemacht“, blickt Kökten mit
einem Lächeln zurück. Bei seinem Einstieg in
die Stadtwerke im Januar 1991 war er noch
hauptsächlich für die Elektrik in beiden Block-
heizkraftwerken verantwortlich. Ende des Jahr-
tausends wechselte er dann in die Verwaltung
des Unternehmens. „Ich musste aber nicht nur
im Büro am Telefon sitzen, um die Anfragen
der Kunden entgegen zu nehmen“, so waren für
Kökten die Außentermine immens wichtig.
„Dadurch war die Tätigkeit auch sehr abwechs- Jetzt haben im Hause Kökten andere Fragen
lungsreich.“ Priorität. „Zuerst werde ich mich mehr um Haus
Schwerpunkt in den letzten Jahren war der und Hof kümmern“, bietet Erhan Köktens Grund-
Aufbau der Gasversorgung in Göttingerode. stück in der Stübchentalstraße reichlich Gele-
„Mit seinem ruhigen, sachlichen sowie kompe- genheit dafür. Der Hobbykoch hat aber noch
tenten Auftreten und seinem Verhandlungsge- eine andere Leidenschaft, der er gemeinsam mit
schick ist es Erhan immer gelungen auch seiner Frau Jutta jetzt häufiger nachgehen kann.
schwierige Probleme zu lösen und die Anbin- „Wir reisen gerne mit unserem Wohnmobil
dung in Göttingerode an die Gasversorgung war durch Deutschland und ganz Europa“, so haben
sein Meisterstück", lobt Stadtwerke Geschäfts- beide zuletzt Kroatien intensiv erkundet. Und
führer Bernd Vollrodt. „Mein Ziel war immer, dann gibt es noch ein großes Vorhaben in der
alle Anfragen auch zu beantworten. Was nicht Planung. „Wenn meine Frau auch in Rente ist,
sofort möglich war, wurde z. B. über einen wollen wir 2021 eine große Norwegen-Tour
Rückruf erledigt“, so Kökten, bei dem nicht nur machen“, freut sich Erhan Kökten heute schon
die Stadtwerke direkt betreffende Fragen anka- darauf. Nicht nur dafür wünscht das Bad Harz-
men. „Eine ältere Dame wollte wissen, welche burg aktuell alles Gute!

Gut zu wissen
Die Kundenberatung der Stadtwerke Bad Harzburg GmbH gibt in Sachen
Strom-, Gas- und Wasserversorgung Auskunft. Sie ist montags bis donnerstags
von 7 bis 13 Uhr sowie von 13:30 bis 15:45 Uhr und freitags von 7 bis 12:30 Uhr
unter Tel. 0 53 22 / 75-295 zu erreichen. Kunden-Berater Patrick Streithoff steht
Ihnen unter dieser Nummer als Ansprechpartner zur Verfügung.

10
Lokales
Patrick Streithoff ist neuer Ansprechpartner
Die Stadtwerke Bad Harzburg legen schon
immer sehr viel Wert auf eine gute Kundenbe-
treuung. „Wir wollen Anfragen nicht über ein
externes Call-Center bedienen, sondern mit
unseren eigenen Mitarbeitern kompetent und
hilfreich zur Verfügung stehen“, war für Bernd
Vollrodt als Geschäftsführer der Stadtwerke
Bad Harzburg klar, dass nach dem altersbeding-
ten Ausscheiden von Erhan Kökten (s. Seite 10)
diese Anlaufstelle weiter aus dem eigenen Haus
besetzt sein muss. Nachfolger von Kökten ist
Patrick Streithoff.
Der 34-Jährige freut sich auf den neuen Aufga-
benbereich. Seinen Start bei den Startwerken
hatte er vor neun Jahren als Rohrnetzmonteur,
wechselte dann 2016 ins technische Zeichen-
büro. Dort ist Streithoff für die Planauskunft
und die digitale Aufnahme der Leitungssysteme
zuständig. „Dadurch ist der direkte Kundenkon-
takt für mich nichts Neues.“ Rohrbrüche und stellt Kontakt zum Abrech-
Das Feld der Anfragen als Kundenberater ist da- nungsservice her, wenn konkrete Anfragen zu
bei groß. „Derzeit besteht ein breites Interesse an den Energie-Produkten gestellt werden. Patrick
neuen Gasanschlüssen“, so Streithoff. Aber der Streithoff sieht sich dabei auch als Bindeglied
gebürtige Halberstädter gibt auch kompetente zwischen den Kunden und den Stadtwerken
Auskunft über alle anderen Netzanschlüsse, insgesamt. Denn das Wichtigste für ihn ist die
Tiefbaufragen, hilft bei akuten Problemen wie Zufriedenheit der Kunden.

Unser Service ist unsere Werbung

Löwen-
Apotheke
täglich ab 8Apotheker Helmut Knolle
Uhr geöffnet
Apotheker Helmut Knolle Herzog-Wilhelm-Straße 16 16
· Herzog-Wilhelm-Straße
38667 Bad Harzburg · Telefon 48 67
38667 Bad Harzburg · Telefon 48 67 · Fax 48 81 · Fax 48 81
E-Mail: loewen-apotheke.bad-harzburg@t-online.de
E-Mail: loewen-apotheke.bad-harzburg@t-online.de
www.loewen-apotheke-bad-harzburg.de

11
Lokales
Regelmäßige Kontrolle kann Kosten sparen
Der Wasserverbrauch im Haushalt kann durch- Abwassergebühr für diese Wasserverluste zu
aus steigen, ohne dass man es feststellt: Ein un- zahlen. Da diese Verluste über einen längeren
bemerkter Wasserrohrbruch oder eine defekte Zeitraum erhebliche Kosten verursachen kön-
Toilettenspülung sind nur zwei von vielen nen, raten die Stadtwerke Bad Harzburg, den
Möglichkeiten, die zu hohen Wasserverlusten Stand auf dem Wasserzähler regelmäßig zu
führen können. Da Eigentümer oder Mieter für kontrollieren. Sollte höhere Verbräuche als
Verluste hinter dem Zähler innerhalb der Haus- gewohnt festgestellt werden, steht die Kunden-
installation verantwortlich sind, ist neben dem beratung des Unternehmens gern als Ansprech-
„verlorenen Frischwasser“ analog auch die partner zur Verfügung.

Attraktive Produkte für clevere Kunden
Ausdrücklich hinweisen möchten die Stadtwerke den Tarif Bad Harzburg „Öko“ an, im Bereich
Bad Harzburg auf ihre Produkt-Angebote im der Gasversorgung den Tarif „Trend 2015“.
Bereich der Strom- und Gasversorgung als inte-
ressante Alternativen zu der Grundversorgung. Für Kunden, die von den Stadtwerken Bad
Im Strombereich bieten das Unternehmen den Harzburg sowohl mit Gas- als auch mit Strom
Tarif Bad Harzburg „Plus“ – vorteilhafter für beliefert werden, ist der Tarif Bad Harzburg
Kunden mit höherem Jahresverbrauch – sowie „Duett“ ganz besonders interessant.

Stadtwerke lesen Zähler ab
Das Jahr 2018 neigt sich dem Ende zu und Zählerstände, die bis zum 31. Dezember 2018
so steht der Ablesezeitraum für den Strom-, nicht erfasst sind, werden geschätzt.
Gas- und Wasserverbrauch an. „Wir werden in
diesem Jahr zwischen dem 19. November und
7. Dezember in die Haushalte kommen“, so
Steffen Duczek, Leiter Abrechnungsservice der
Stadtwerke Bad Harzburg.
„Die Ableser- und Ableserinnen führen einen
entsprechenden Ausweis in Verbindung mit
ihrem Personalausweis mit sich. Um deren
Arbeit zu erleichtern, sollten die Zähler gut
zugänglich gehalten werden“, bittet Duczek.
Wer während dieser Zeit abwesend oder verhin-
dert ist, kann die Zählerstände selbst ablesen
und mitteilen; entweder auf der Ablesekarte,
die die Mitarbeiter der Stadtwerke im Briefkas-
ten hinterlassen, oder auch telefonisch unter:
0 53 22 / 7 52 10 oder 0 53 22 / 7 52 11,
per Fax unter 0 53 22 / 7 52 03 oder
online auf www.stadtwerke-bad-harzburg.de.
12
Lokales

„Bad Harzburg unter Dampf“
Am 8. November 1843 war es endlich so weit.
Der erste von einer Dampflok durchgängig
gezogene Zug erreicht aus Braunschweig kom-
mend den Bahnhof in Bad Harzburg. Knapp
fünf Jahre zuvor war die erste staatliche Eisen-
bahnstrecke in Deutschland von Braunschweig
nach Wolfenbüttel eröffnet worden. Drei Jahre
später war Bad Harzburg zwar schon ange-
bunden, doch von Vienenburg aus wurde die
Steigung in die Kurstadt nur dank der Unter-
stützung von Pferden geschafft. Abb. der Lok Harzburg mit der Betriebsnummer 9 bei der
Unter dem Motto „Bad Harzburg unter Dampf“ Ersten Deutschen Staatseisenbahn. Inbetriebnahme war
im Mai 1843. Archiv: Harry Plaster
feiert die Stadt Bad Harzburg am Samstag,
10. November, diese Geburtsstunde der dampf- Im Mittelpunkt der Jubiläumsveranstaltung ste-
lokbetrieben Schienenverbindung zwischen hen zwei Fahrten mit der historischen Diesellok
Braunschweig und Bad Harzburg vor 175 Jahren. 52 1360-8 der Eisenbahnfreunde Vienenburg
Auf dem Bad Harzburger Bahnhof werden zu zwischen Bad Harzburg und Braunschweig und
diesem Jubiläum der Regionalverband Groß- wieder zurück. Die erste Fahrt für geladene
raum Braunschweig, die DB Regio AG und die Gäste beginnt in Bad Harzburg um 10:15 Uhr
Erixx GmbH vertreten sein. Präsentiert wird in (Rückkehr um 12:36 Uhr). Für eine zweite Fahrt
der Bahnhofshalle eine Fotoausstellung aus ab 14:15 Uhr (Rückkehr 16:38 Uhr) stehen 220
dem Heimat- und Fotoarchiv von Harry Plaster. Plätze für Interessierte bereit. Wo und zu wel-
Zudem werden der Kindergarten Westerode mit chem Preis die Karten zu erhalten sind, stand
einer kleinen Aufführung sowie eine Musik- bei Redaktionsschluss des Bad Harzburg aktuell
kapelle die Besucher unterhalten. „Weitere leider noch nicht fest. Weitere Informationen
Aktionen sind in Planung“, so Andreas Simon sind bei der Tourist-Information, Nordhäuser
von der Stadt Bad Harzburg. Straße 4, Tel. 0 53 22 / 7 53 30 zu erhalten.
13
Lokales
Eislaufvergnügen auf 1000 Quadratmetern
Auch in diesem Jahr wird die Frei-Eisbahn zwi- von zwei Stunden 2,00 1 zu zahlen. Inhaber der
schen Sole-Therme und Großparkplatz unmittel- Bad HarzburgCard können mit jeder gekauften
bar am Wohnmobil-Stellplatz wieder ein festes Eintrittskarte ihr Punktekonto aufbessern.
Winterangebot in Bad Harzburg sein. Der Start Geöffnet hat die Frei-Eisbahn montags bis don-
auf der rund 1000 Quadratmeter großen Fläche nerstags von 10 bis 18 Uhr (ab 7. Januar 2019
ist für Samstag, 17. November, geplant. Das von 12 bis 18 Uhr), freitags und samstags von
Schlittschuhlaufen ist dann voraussichtlich bis 10 bis 20 Uhr und sonntags von 10 bis 18 Uhr.
zum Sonntag, 24. Februar 2019, möglich. An den Samstagen steigt von 17 bis 20 Uhr die
Der Kufenspaß kostet wie im Vorjahr für Erwach- beliebte Disco auf dem Eis. Am 6. Dezember
sene 3,50 1 für zwei Stunden. Für Gruppen gibt wird der Nikolaus wie in den Vorjahren zu Gast
es Ermäßigungen. Kinder bis 1,40 Meter Kör- sein. Wer seinen Stiefel gefüllt haben möchte,
pergröße zahlen nur 2,50 1. Schlittschuhe gibt kann ihn ab 1. Dezember an der Eisbahn ab-
es auch zum Ausleihen, dafür sind für die Dauer geben.

„Winterzauber” am Port-Louis-Platz
Bad Harzburgs „Winterzauber“ lädt ab Freitag, zwischen 10:30 und 19:30 Uhr, an den Sonn-
23. November, wieder zum Treffen mit Freun- tagen (25. November geschlossen!) von 11:30 bis
den oder einfach nur zum Genießen der Weih- 19:30 Uhr.
nachtszeit und des Jahreswechsels ein. Bis zum

Foto: Franziska Pönisch
Sonntag, 6. Januar 2019, steht am Port-Louis-
Platz der beschauliche Markt für Einwohner
und Gäste zur Verfügung.
Wie in den vergangenen Jahren wird das Kinder-
karussell ebenso wenig fehlen wie gebrannte
Mandeln, Glühwein, Eier- und Kinderpunsch.
Die Familie Zech als langjährige Betreiber des
„Winterzaubers“ bieten zudem Crêpes, Schmalz-
kuchen, Poffertjes und natürlich Herzhaftes
wie Würstchen vom Grill an. Geöffnet hat
der „Winterzauber“ von Montag bis Samstag

Laternenumzug des Vereins für Wirtschaft und Handel
Zum „Winterzauber“ am Port-Louis-Platz führt schaft und Handel e.V., IBAN DE78 8006 3508
am Montag, 26. November, der Laternenum- 5004 8660 01, Verwendungszweck: Bad Harz-
zug des Vereins für Wirtschaft und Handel burger Sternenhimmel), den die Stadt Bad
(VWH). Start ist um 16:30 Uhr auf dem Park- Harzburg bis zu einem Gesamtbetrag von
platz an der Burgberg-Seilbahn. Entlang geht 12.500,00 1 verdoppelt. Alle teilnehmenden Kin-
es unter dem Bad Harzburger Sternenhimmel, der können auf dem „Winterzauber“ von Familie
für dessen Erweiterung und Instandhaltung der Zech kostenlos Karussell fahren und Kinder-
VWH weiter Geld sammelt (Verein für Wirt- punsch vom Reformhaus Surmann trinken.
14
Lokales
Silberbornbadteam freut sich auf die nächste Saison
Es dauert zwar noch bis zum 1. Mai 2019, der Umkleidemöglichkeit für Familien und im
trotzdem herrscht beim Team des Silberborn- Klein-Kinder-Bereich sind sehr gut angekom-
bads jetzt schon Vorfreude auf die neue Saison. men“, freut sich Heidi Fiebig. Das gelte auch für
„Wir werden den Schwung aus diesem Sommer das Aqua-Fit, bei dem eine gute Resonanz zu
mitnehmen und hoffen, dass die Gäste das auch verzeichnen war.
tun und wieder so zahlreich erscheinen“, so Ein besonderer Erfolg war natürlich die „Fish-
Badleiterin Heidi Fiebig. Natürlich weiß auch pipe“. Zwei Wochen lang stand die gefühlt
sie ganz genau, dass viel davon abhängt, wie im längste Wasserrutsche der Welt im Außenbe-
kommenden Jahr das Wetter sein wird. „Dies- reich zur Verfügung. Nicht weniger als 2000
mal passte einfach alles. Fast jeden Tag war das Fahrten absolvierte die rotierende Gummikugel
Bad bestens besucht. Da ist unser Team zwar und ließ die Gäste das außergewöhnliche
enorm gefordert gewesen, aber es machte auch Gefühl genießen. Klar, dass bei den Kur-, Tou-
viel mehr Spaß.“ rismus- und Wirtschaftsbetrieben als Badbe-
Zum guten Wetter kam noch hinzu, dass es im treiber intensiv darüber nachgedacht wird,
Silberbornbad in der Saison 2018 wieder einige diese Attraktion auch 2019 im Silberbornbad
Verbesserungen gab. „Die Veränderungen mit anzubieten.

Geschichte als lockere Kost verabreicht
„Hickhack um die Harzburg“ lautet der Titel des
neuesten Werks aus der Reihe der Geschichts- Thomas Dahms · Karsten Mentzendorff

Comics von Historiker und Verleger Dr. Thomas Hickhack um die
Dahms. Im Mittelpunkt steht Heinrich IV. und
natürlich „seine“ Harzburg, die ja gerade 950
Jahre alt wurde. Unterhaltsam geschrieben und
Harzburg
König Heinrich IV. zwischen Sachsenkrieg
mehr als anschaulich von Karsten Mentzendorff und dem Gang nach Canossa
illustriert, wird das Leben des Königs und Kai-
sers mit allem Auf und Ab sowie allen Intrigen
auf 39 Seiten geschildert. Natürlich fehlt auch
der „Gang nach Canossa“ nicht.
Erhältlich ist der Comic zum Preis von 14,90 1
unter anderem bei der Tourist-Information in
der Nordhäuser Straße 4.

Autor Dr. Thomas Dahms hält zum Thema
„Hickhack um die Harzburg“ beim Harzburger
Geschichtsverein am Dienstag, 30. Oktober, in
der Wandelhalle im Badepark einen Vortrag.
Ostfalia-Verlag
Beginn ist um 15:30 Uhr. Der Eintritt ist frei.
15
Lokales
Best Harz Inn: Ein Schmuckstück in sechs Monaten
Richtig angepackt wurde im und am ehemali- sehr viel Wert auf Details legt. Überall, ob im
gen Hotel Berliner Bär gegenüber dem Bad Frühstücksraum des Hotel-Garni, in den Fluren
Harzburger Kursaal. Als Jochen Borchers im oder an den Zimmertüren, die Gäste haben
Oktober 2017 das in die Jahre gekommene immer sehr schöne Harzmotive vor Augen. „Sie
Hotel erworben hatte und alle bürokratischen sollen das Gefühl haben, zu Hause im Harz zu
Angelegenheiten geregelt waren, ging die sein“.
Arbeit los. „Wir haben das Haus völlig entkernt Zufrieden ist Jochen Borchers mit der bisheri-
und natürlich dabei einige unerwartete Überra- gen Auslastung seines Hauses. „Sie ist nach so
schungen erlebt“, ließ er sich dadurch aber kei- kurzer Zeit sehr gut.“ Derzeit wird an der Erwei-
nesfalls entmutigen. Denn Borchers Ziel stand terung des Angebots gearbeitet. Noch in die-
fest: An der Ecke Kurhausstraße/Am Kurpark sem Jahr wird es im Best Harz Inn auch eine
sollte etwas Besonders entstehen. Ferienwohnung geben. 2019 soll dann der
Nach nur sechsmonatiger Sanierung war es „Schlafdachboden“ für bis zu zehn Personen
geschafft. Am 15. Juni 2018 feierte das ***Hotel fertig sein. „Damit wollen wir Gruppen eine
Best Harz Inn Eröffnung und lädt seitdem seine interessante Übernachtungsmöglichkeit anbie-
Gäste unter dem Motto „Wir sind außerge- ten“, will Jochen Borchers eine Lücke in Bad
wöhnlich – modern – anders“ zum Verweilen Harzburg schließen.
ein. 13 modern ausgestattete Zimmer mit Box- Über die Rezeption des Best Harz Inn läuft auch
springbetten, LED-TV, WLAN und großem Bad die Vermarktung von Ferienwohnungen der
mit Regendusche stehen derzeit zur Verfügung, B.I.V. GmbH, die Jochen Borchers schon seit
darunter ein Suite sowie Familienzimmer für bis einigen Jahren betreibt. Die Kontaktdaten lau-
zu fünf Personen. Der Clou dabei sind die Eta- ten: Best Harz Inn, Am Kurpark 2 A, 38667 Bad
genbetten. „Die sind auch für Erwachsene“, Harzburg, Tel. 0 53 22 / 55 91 43 4, info@
betont Borchers, der mit seinem Team auch bestharzinn.de, www.bestharzinn.de.

17
Steckbrief
Schaschlik mit leckerer Soße
Im „Bad Harzburg aktuell“ werden Beschäftigte der Stadtwerke Bad Harzburg vorgestellt. Dabei
geht es weniger um deren berufliche Tätigkeiten, sondern das Private steht im Vordergrund. Dies-
mal gibt es etwas über Carmen Bornemann zu erfahren.

Steckbrief
Geboren: 7. Juli 1968
Familienstand: Verheiratet, 1 Kind
Funktion bei den Stadtwerken: Prokuristin
Betriebszugehörigkeit: Seit 1. April 1990

Welches ist Ihr Lieblingsort in der Stadt oder Umgebung?
Einer meiner Lieblingsorte ist der Butterberg und seine Umgebung. Aber auch auf den Wald- und
Wanderwege rund um den Eichenberg bin ich gern.
Welche Hobbys haben Sie?
Als naturverbundener Mensch liebe ich ausgedehnte Spaziergänge mit unserem Hund im Wald und
auf Feldwegen. Zudem koche ich leidenschaftlich gern, spiele im Sommer Tennis und in der dunk-
len Jahreszeit puzzeln wir häufig.
Welches ist Ihre Lieblingsspeise?
Mein Lieblingsrezept ist Schaschlik mit leckerer Soße - Zutaten für 4 bis 5 Personen (16 Spieße):
Spieße: 1 kg Schnitzelfleisch vom Schwein; 3 Paprika (rot, grün, gelb); 3 Zwiebeln – Soße: 1 l Hühner-
brühe; 2 Tuben Tomatenmark; 150 ml Rübenkraut; 100 ml Honig; 100 ml Kräuteressig; 75 ml Worcester
Sauce; ein paar Spritzer Tabasco; 6 Zwiebeln; 2 rote Paprika; 3 EL Paprikapulver edelsüß; 1 EL
Currypulver; evtl. etwas Salz und Pfeffer zum Nachwürzen; zum Anbraten: gute Butter und etwas Öl
Zubereitung: Spieße: Fleisch in kleine Würfel schneiden, Paprika und Zwiebeln in Stücke schnei-
den und alles auf die Spieße verteilen. In einem Bräter ein gutes Stück Butter in etwas Öl heiß
werden lassen und die Spieße in 2 bis 3 Etappen von allen Seiten goldbraun anbraten. Die Spieße
mitsamt dem Fleischsaft auf einen Teller geben und zur Seite stellen. Soße: Paprika in dünne
Streifen, Zwiebeln für die Sauce in mittelgroße Stücke schneiden und in Butter und Öl im Bräter
für ca. 10 Minuten auf mittlerer Hitze weich braten. Die Brühe und alle restlichen Zutaten dazu
geben, gut umrühren und für ca. 30 Minuten mit leicht geöffnetem Deckel auf kleinster Stufe
köcheln lassen. Nun die Spieße mitsamt Fleischsaft hinzugeben, den Deckel komplett schließen
und eine weitere Stunde mit geringer Hitze köcheln lassen. Nun die Spieße wenden und nochmal
eine weitere Stunde ohne Deckel leicht köcheln lassen. Dazu reicht ein Baguette.
Wo geht es im Urlaub hin?
Unsere Lieblingsurlaubsziele in Deutschland sind an der Nord- und Ostseeküste, wie beispielsweise
Büsum, Rügen, Fehmarn und Timmendorf. Seit einigen Jahren reisen wir auch gern zum Gardasee und
nach Ibiza. Gern würden wir auch mal die Polarlichter live sehen und Australien besuchen.
18
Veranstaltungen
Montag, 01. Oktober 19:00 Uhr Wandelhalle, „Amerikanische Musik“,
13:15 Uhr Wandertreff Haus der Natur, „Gäste- Freitagabend-Konzert mit dem Trio
wanderung“, 2,5 Stunden Wanderung Rondo und Nikolay Tcherkin, Eintritt frei
mit Einkehr (ca. 45 Minuten) 20:00 Uhr Pavillon im Kurpark, „Nachts in den
Dienstag, 02. Oktober Wipfeln“, Führung auf dem Baumwipfel-
10:30 Uhr Wandelhalle, „Konzert am Vormittag pfad, Eintritt: 13,00 1 Erwachsene,
mit Gästebegrüßung“ - bunter Mix 11,00 1 Jugendliche, Anmeldung unter
aus Klassik, Evergreens, Filmmusik und Telefon 0171/9 34 72 98
vieles mehr - mit dem Trio Rondo Samstag, 06. Oktober
10:30 Uhr Haus der Natur, „Mit dem Ranger den 06:45 Uhr Großparkplatz gegenüber Hotel Seela
Nationalpark entdecken“, Wanderzeit an der B4, „Harzüberquerung“, Wande-
ca. 3,5 Stunden, Info-Tel. 5 30 01 rung von Badenhausen nach Bad Harz-
19:00 Uhr Wandelhalle, „Wunschkonzert“ mit burg, 42 km Wanderung, 22,00 1, Anmel-
dem Trio Rondo dung erforderlich unter Telefon 7 53 30
Mittwoch, 03. Oktober (Tag der Deutschen Einheit) 10:00 Uhr Wandelhalle, „Stadtführung“,
08:00 Uhr TEDi-Parkplatz/Bahnhof, „Tag der Dauer ca. 2 Stunden
Deutschen Einheit“, 17 km Wanderung 10:15 Uhr Wandertreff Haus der Natur, „Durch das
mit dem Harzklub Bad Harzburg Eckertal nach Ilsenburg“, 5 Stunden
10:00 Uhr Museum in der Remise, „Führung mit Wanderung mit Einkehr (ca. 45 Minuten)
Dia-Vortrag über Bad Harzburg und 10:30 Uhr Wandelhalle, „Konzert am Vormittag“
Umgebung“ - bunter Mix aus Klassik, Evergreens,
10:30 Uhr Wandelhalle, „Konzert am Vormittag“ Filmmusik und vieles mehr - mit dem
- bunter Mix aus Klassik, Evergreens, Trio Rondo
Filmmusik und vieles mehr - mit dem 13-18 Uhr Bündheimer Schloß, „Qualitäts-Kunst-
Trio Rondo handwerkermarkt“, professionelle und
14-16 Uhr Harzsagenhalle auf dem Burgberg, ausgewählte Künstler präsentieren ihre
„Besichtigung“ Werke, Eintritt 2,50 1, Kinder unter 14
14:30 Uhr Rabenklippe, „Luchsfütterung“ Jahre frei, Info-Tel. 0 55 22/8 45 36
16:00 Uhr Lutherkirche, „XI. Harzburger Chor- 14-18 Uhr Hofcafé zum Schwalbennest, Bettingerode,
festival“ mit verschiedenen Chören aus „15. Apfelfest“, Info-Tel. 8 72 09
der Region, Info-Tel. 8 20 90 56 14:30 Uhr Rabenklippe, „Luchsfütterung“
Donnerstag, 04. Oktober 15:00 Uhr Palmen-Café im Badepark, „Tanz- und
08-13 Uhr Badepark, „Wochenmarkt“ Unterhaltungsmusik“ mit Nikolay Tcherkin
10:30 Uhr Wandelhalle, „Konzert am Vormittag“ 16-21 Uhr Pavillon im Kurpark, „Grill & Musik im
- bunter Mix aus Klassik, Evergreens, Kurpark“ mit kultigen Szenegrillern auf
Filmmusik und vieles mehr - mit dem Feuertonnen, Illuminationen und Musik,
Trio Rondo Info-Tel. 8 77 79 20
15:00 Uhr Palmen-Café im Badepark, „Kaffee- Sonntag, 07. Oktober
hausmusik“ mit Nikolay Tcherkin
09:15 Uhr TEDi-Parkplatz/Bahnhof, „Wanderung
05. bis 07. Oktober zum Hohnekopf“, 17 km Wanderung
Rennbahn, „9. Internationales mit dem Harzklub Bad Harzburg
Harzer Oldtimertreffen mit 10:30 Uhr Wandelhalle, „Konzert am Vormittag“
Europa Bullitreffen“, ab 9 Uhr,
- bunter Mix aus Klassik, Evergreens,
Info-Tel. 0 53 35/90 58 31
Filmmusik und vieles mehr - mit dem
Freitag, 05. Oktober Trio Rondo
10:30 Uhr Wandelhalle, „Konzert am Vormittag“ 11-17 Uhr Bündheimer Schloß, „Qualitäts-Kunst-
- bunter Mix aus Klassik, Evergreens, handwerkermarkt“, professionelle und
Filmmusik und vieles mehr - mit dem
ausgewählte Künstler präsentieren ihre
Trio Rondo
Werke, Eintritt 2,50 1, Kinder unter 14
15:00 Uhr Palmen-Café im Badepark, „Kaffee- Jahre frei, Info-Tel. 0 55 22/8 45 36
hausmusik“ mit Nikolay Tcherkin
14-18 Uhr Hofcafé zum Schwalbennest, Bettingerode,
16:00 Uhr Jungbrunnen, „Kulinarische Stadt- „15. Apfelfest“, Info-Tel. 8 72 09
führung durch Bad Harzburg“ mit
kleinen Verköstigungen in ausgewählten 14-16 Uhr Harzsagenhalle auf dem Burgberg,
Geschäften, 9,50 1 Erwachsene und „Besichtigung“
4,50 1 Kinder, Anmeldung unter 14:30- Museum in der Remise, „Besichtigung
0171/4 55 83 15 16:30 Uhr der Remise“, Eintritt frei

19
Veranstaltungen
15:00 Uhr Wandelhalle, „Sonntagskonzert“ mit 15:00 Uhr Palmen-Café im Badepark, „Kaffee-
dem Trio Rondo hausmusik“ mit Nikolay Tcherkin
Montag, 08. Oktober 16-21 Uhr AdventureGolf, „Illuminiertes Adventure-
13:15 Uhr Wandertreff Haus der Natur, „Gäste- Golf im Kurpark“, Info-Tel. 8 77 79 20
wanderung“, 2,5 Stunden Wanderung 18:30- Sole-Therme & Sauna-Erlebniswelt,
mit Einkehr (ca. 45 Minuten) 19:30 Uhr „KlangAusZeit“ mit Susanne Hoheisel,
15:30 Uhr Belvedere am Burgberg, „Volkslieder- Eintritt 9,00 1, Info-Tel. 0 51 36/8 01 64 60
singen“ mit Annegret Grabenhorst, 19:00 Uhr Radau-Wasserfall, „Radautaler Lese-
Eintritt frei, Info-Tel. 78 10 stunde“, Eintritt frei, Anmeldung unter
09. bis 13. Oktober Telefon 22 90
Bündheimer Schloß, „19. Bad Harz- 19:00 Uhr Wandelhalle, „Wohlauf noch getrunken
burger Schachtage“, Open- und den funkelnden Wein“ mit Regina
Seniorenturnier, Info-Tel. 20 09 Schwinge (Sopranistin), Dagmar Nabert
Dienstag, 09. Oktober (Moderation) und dem Trio Rondo,
10:30 Uhr Wandelhalle, „Konzert am Vormittag Eintritt 9,00 1 (mit Gästekarte 8,00 1),
mit Gästebegrüßung“ - bunter Mix Info-Tel. 7 53 30
aus Klassik, Evergreens, Filmmusik und Samstag, 13. Oktober
vieles mehr - mit dem Trio Rondo „Fotoworkshop mit der fotoweberei“
10:30 Uhr Haus der Natur, „Mit dem Ranger den Sonnenuntergangstour mit Luca Weber,
Nationalpark entdecken“, Wanderzeit Dauer ca. 3 bis 5 Stunden, 15,00 1 pro
ca. 3,5 Stunden, Info-Tel. 5 30 01 Person, Anmeldung unter 0178/1 89 53 67
19:00 Uhr Wandelhalle, „Wunschkonzert“ mit oder fotoweberei@web.de
dem Trio Rondo Samstag, 13. Oktober
Mittwoch, 10. Oktober 09:15 Uhr Wandertreff Haus der Natur, „Herbst
10:00 Uhr Museum in der Remise, „Führung mit auf dem Brocken“, Wanderung von
Dia-Vortrag über Bad Harzburg und Königskrug an der Warmen Bode ent-
Umgebung“ lang zum Brocken, Führung und Einkehr
10:30 Uhr Wandelhalle, „Konzert am Vormittag“ (ca. 45 Minuten), Rückwanderung über
- bunter Mix aus Klassik, Evergreens, den Goetheweg, ca. 24 km, Wanderzeit
Filmmusik und vieles mehr - mit dem ca. 7 Stunden
Trio Rondo 10:00 Uhr Wandelhalle, „Stadtführung“,
14:30 Uhr Rabenklippe, „Luchsfütterung“ Dauer ca. 2 Stunden
15:45 Uhr Haus der Kirche, „Starcke Weibs- 10:30 Uhr Wandelhalle, „Konzert am Vormittag“
personen“, Vortrag, Eintritt frei, - bunter Mix aus Klassik, Evergreens,
Info-Tel. 9 50 94 79 Filmmusik und vieles mehr - mit dem
17:30 Uhr Wandertreff Haus der Natur, „Vielfalt Trio Rondo
der Herbstzeit“ - Afterwork-Wande- 11:00 Uhr Burgberg-Seilbahn (Bergstation), „Füh-
rung - 2-stündige Wanderung mit der rung auf dem historischen Burgberg
Wanderführerin Ines Hohlbein, 5,50 1 mit Harzsagenhalle“, Wanderzeit ca.
pro Person
2 Stunden
Donnerstag, 11. Oktober 14:30 Uhr Rabenklippe, „Luchsfütterung“
08-13 Uhr Badepark, „Wochenmarkt“
15:00 Uhr Palmen-Café im Badepark, „Tanz- und
10:30 Uhr Wandelhalle, „Konzert am Vormittag“ Unterhaltungsmusik“ mit Nikolay Tcherkin
- bunter Mix aus Klassik, Evergreens,
Filmmusik und vieles mehr - mit dem 18:30- Sole-Therme & Sauna-Erlebniswelt,
Trio Rondo 19:30 Uhr „KlangAusZeit“ mit Susanne Hoheisel,
Eintritt 9,00 1, Info-Tel. 0 51 36/8 01 64 60
13:15 Uhr Wandertreff Haus der Natur, „Die Luchse
und die Rabenklippe“, 3,5 Stunden Sonntag, 14. Oktober
Wanderung mit Einkehrmöglichkeit 09:15 Uhr TEDi-Parkplatz/Bahnhof, „Wernigeröder
(ca. 45 Minuten) Berge“, 18 km Wanderung mit dem
15:00 Uhr Palmen-Café im Badepark, „Kaffee- Harzklub Bad Harzburg
hausmusik“ mit Nikolay Tcherkin 10:30 Uhr Wandelhalle, „Konzert am Vormittag“
Freitag, 12. Oktober - bunter Mix aus Klassik, Evergreens,
10:30 Uhr Wandelhalle, „Konzert am Vormittag“ Filmmusik und vieles mehr - mit dem
- bunter Mix aus Klassik, Evergreens, Trio Rondo
Filmmusik und vieles mehr - mit dem 14-16 Uhr Harzsagenhalle auf dem Burgberg,
Trio Rondo „Besichtigung“

20
Veranstaltungen
14:30- Museum in der Remise, „Besichtigung 15:00 Uhr Palmen-Café im Badepark, „Kaffee-
16:30 Uhr der Remise“, Eintritt frei hausmusik“ mit Nikolay Tcherkin
15:00 Uhr Wandelhalle, „Sonntagskonzert“ mit 16:00 Uhr Jungbrunnen, „Kulinarische Stadt-
dem Trio Rondo führung durch Bad Harzburg“ mit
Montag, 15. Oktober kleinen Verköstigungen in ausgewählten
13:15 Uhr Wandertreff Haus der Natur, „Gäste- Geschäften, 9,50 1 Erwachsene und
wanderung“, 2,5 Stunden Wanderung 4,50 1 Kinder, Anmeldung unter
0171/4 55 83 15
mit Einkehr (ca. 45 Minuten)
20:00 Uhr Bündheimer Schloß, „God save the
15:30 Uhr Belvedere am Burgberg, „Wo ist nur ...?“
Spleen“, Kabarett mit „TextPistols“,
- Suchaktion und Vergesslichkeit -
Vorverkauf 19,00 1, Abendkasse 21,00 1,
Erzählnachmittag mit Manfred Gruner,
Info-Tel. 18 88
Eintritt frei, Info-Tel. 78 10
20:00 Uhr Pavillon im Kurpark, „Nachts in den
Dienstag, 16. Oktober Wipfeln“, Führung auf dem Baumwipfel-
10:30 Uhr Wandelhalle, „Konzert am Vormittag pfad, Eintritt: 13,00 1 Erwachsene,
mit Gästebegrüßung“ - bunter Mix 11,00 1 Jugendliche, Anmeldung unter
aus Klassik, Evergreens, Filmmusik und Telefon 0171/9 34 72 98
vieles mehr - mit dem Trio Rondo Samstag, 20. Oktober
10:30 Uhr Haus der Natur, „Mit dem Ranger den 08:25 Uhr Bahnhof Bad Harzburg, „Über den Harz
Nationalpark entdecken“, Wanderzeit in zwei Tagen - Teil 1“, Wanderung
ca. 3,5 Stunden, Info-Tel. 5 30 01 von Osterode über die Hanskühnenburg
19:00 Uhr Wandelhalle, „Wunschkonzert“ mit zum Torfhaus, Rückfahrt mit dem Bus,
dem Trio Rondo 29,5 km, Anmeldung unter Telefon 7 53 30
Mittwoch, 17. Oktober 10:00 Uhr Wandelhalle, „Stadtführung“,
10:00 Uhr Museum in der Remise, „Führung mit Dauer ca. 2 Stunden
Dia-Vortrag über Bad Harzburg und 10:15 Uhr Wandertreff Haus der Natur, „Von
Umgebung“ Königskrug entlang der Warmen
10:30 Uhr Wandelhalle, „Konzert am Vormittag“ Bode“, 5 Stunden Wanderung mit
- bunter Mix aus Klassik, Evergreens, Einkehr (ca. 45 Minuten)
Filmmusik und vieles mehr - mit dem 10:30 Uhr Wandelhalle, „Konzert am Vormittag“
Trio Rondo - bunter Mix aus Klassik, Evergreens,
14:30 Uhr Rabenklippe, „Luchsfütterung“ Filmmusik und vieles mehr - mit dem
17:00 Uhr Wandertreff Haus der Natur, „Der Natur Trio Rondo
am Bach auf der Spur“ - Afterwork- 14:30 Uhr Rabenklippe, „Luchsfütterung“
Wanderung - 2-stündige Wanderung 15:00 Uhr Palmen-Café im Badepark, „Tanz- und
mit der Wanderführerin Ines Hohlbein, Unterhaltungsmusik“ mit Nikolay Tcherkin
5,50 1 pro Person 15:00 Uhr Pavillon im Kurpark, „Von den Wurzeln
Donnerstag, 18. Oktober zu den Wipfeln“, Führung auf dem
08-13 Uhr Badepark, „Wochenmarkt“ Baumwipfelpfad und Baumwurzelpfad,
Eintritt: 13,00 1 Erwachsene, 11,00 1
10:30 Uhr Wandelhalle, „Konzert am Vormittag“ Jugendliche, Anmeldung unter Telefon
- bunter Mix aus Klassik, Evergreens, 0179/1 78 18 19
Filmmusik und vieles mehr - mit dem
Sonntag, 21. Oktober
Trio Rondo
08:00 Uhr Bahnhof Bad Harzburg, „Über den Harz
15:00 Uhr Palmen-Café im Badepark, „Kaffee-
in zwei Tagen - Teil 2“, Wanderung
hausmusik“ mit Nikolay Tcherkin
von Torfhaus über den Goetheweg
19:30 Uhr Wandelhalle, „Norwegen & Schweden“, und die Plessenburg nach Ilsenburg,
Diashow von Reinhard Pantke, Vorver- Rückfahrt mit der Bahn, 30,5 km,
kauf 8,00 1 (mit Gästekarte 7,00 1), Anmeldung unter Telefon 7 53 30
Abendkasse 10,00 1 (mit Gästekarte 09:15 Uhr TEDi-Parkplatz/Bahnhof, „Zwerg Hübich
9,00 1), Info-Tel. 7 53 30 und der Weltwald“, 16 km Wanderung
Freitag, 19. Oktober mit dem Harzklub Bad Harzburg
10:30 Uhr Wandelhalle, „Konzert am Vormittag“ 10:30 Uhr Wandelhalle, „Konzert am Vormittag“
- bunter Mix aus Klassik, Evergreens, - bunter Mix aus Klassik, Evergreens,
Filmmusik und vieles mehr - mit dem Filmmusik und vieles mehr - mit dem
Trio Rondo Trio Rondo

21
Veranstaltungen
14-16 Uhr Harzsagenhalle auf dem Burgberg, 20:00 Uhr Lutherkirche, „Mein Leben als Tod“
„Besichtigung“ - Soloprogramm - Eintritt 18,00 1,
14:30- Museum in der Remise, „Besichtigung Info-Tel. 25 01
16:30 Uhr der Remise“, Eintritt frei Freitag, 26. Oktober
15:00 Uhr Wandelhalle, „Sonntagskonzert“ mit 08:00 Uhr Lutherkirche, „Samstags-Pilgern auf
dem Trio Rondo dem Harzer Klosterwanderweg“ von
Montag, 22. Oktober Bad Harzburg nach Drübeck, 5,00 1 pro
13:15 Uhr Wandertreff Haus der Natur, „Gäste- Person, Info-Tel. 9 50 94 79
wanderung“, 2,5 Stunden Wanderung 10:30 Uhr Wandelhalle, „Konzert am Vormittag“
mit Einkehr (ca. 45 Minuten) - bunter Mix aus Klassik, Evergreens,
15:30 Uhr Belvedere am Burgberg, „Wunderbare Filmmusik und vieles mehr - mit dem
Welt der Panflöten“ mit Thorsten Trio Rondo
Schlender, Eintritt frei, Info-Tel. 78 10 15:00 Uhr Palmen-Café im Badepark, „Kaffee-
Dienstag, 23. Oktober hausmusik“ mit Nikolay Tcherkin
10:30 Uhr Wandelhalle, „Konzert am Vormittag 19:00 Uhr Wandelhalle, „Beliebte Evergreens“,
Freitagabend-Konzert mit dem Trio
mit Gästebegrüßung“ - bunter Mix
Rondo und Nikolay Tcherkin, Eintritt frei
aus Klassik, Evergreens, Filmmusik und
vieles mehr - mit dem Trio Rondo 27. bis 28. Oktober
10:30 Uhr Haus der Natur, „Mit dem Ranger den Sole-Therme & Sauna-Erlebniswelt,
Nationalpark entdecken“, Wanderzeit „Harmonie aus sich selbst heraus“,
ca. 3,5 Stunden, Info-Tel. 5 30 01 zweitägiges Seminar mit Curtis Clavin
Dittrich, 80,00 1 pro Person, Sa. 11-17 Uhr,
15:30 Uhr Wandelhalle, „Der Dreißigjährige Krieg“,
So. 10-14 Uhr, Anmeldung unter Telefon
Vortrag von Dr. Friedrich Seven, Harz-
7 53 60
burger Geschichtsverein, Eintritt frei
Samstag, 27. Oktober
19:00 Uhr Wandelhalle, „Wunschkonzert“ mit
10:00 Uhr Wandelhalle, „Stadtführung“,
dem Trio Rondo
Dauer ca. 2 Stunden
Mittwoch, 24. Oktober
10:30 Uhr Wandelhalle, „Konzert am Vormittag“
10-11:30 Uhr Haus der Natur, „Tag "de Luchs" “, - bunter Mix aus Klassik, Evergreens,
Luchs-Vortrag von einem Nationalpark- Filmmusik und vieles mehr - mit dem
Ranger, Info-Tel. 0 55 82/91 89 41 Trio Rondo
10:00 Uhr Museum in der Remise, „Führung mit 11:00 Uhr Burgberg-Seilbahn (Bergstation),
Dia-Vortrag über Bad Harzburg und „Führung auf dem Besinnungsweg“,
Umgebung“ Wanderzeit ca. 2 Stunden
10:30 Uhr Wandelhalle, „Konzert am Vormittag“ 14:30 Uhr Rabenklippe, „Luchsfütterung“
- bunter Mix aus Klassik, Evergreens, 15:00 Uhr Palmen-Café im Badepark, „Tanz- und
Filmmusik und vieles mehr - mit dem Unterhaltungsmusik“ mit Nikolay Tcherkin
Trio Rondo
20:00 Uhr Bündheimer Schloß, „Verspielt“, Konzert
14:30 Uhr Rabenklippe, „Luchsfütterung“ mit den „Queenz of Piano“, Vorverkauf
19:30 Uhr Hotel „Braunschweiger Hof“, „Dr. Fausti 22,00 1, Abendkasse 24,00 1, Info-Tel.
Musica“, Vortrag von Stefan Kasch, 18 88
Goethe Gesellschaft, Info-Tel. 8 02 80 Sonntag, 28. Oktober
Donnerstag, 25. Oktober 10:00 Uhr Großparkplatz gegenüber Hotel Seela
08-13 Uhr Badepark, „Wochenmarkt“ an der B4, „Zu den Wildkatzen und
10:30 Uhr Wandelhalle, „Konzert am Vormittag“ noch mehr“, 18 km Wanderung mit
- bunter Mix aus Klassik, Evergreens, dem Harzklub Bad Harzburg
Filmmusik und vieles mehr - mit dem 10:30 Uhr Wandelhalle, „Konzert am Vormittag“
Trio Rondo - bunter Mix aus Klassik, Evergreens,
13:15 Uhr Wandertreff Haus der Natur, „Durch Filmmusik und vieles mehr - mit dem
das Radautal zu den Wildkatzen“, Trio Rondo
3,5 Stunden Wanderung mit Einkehr- 14-16 Uhr Harzsagenhalle auf dem Burgberg,
möglichkeit (ca. 45 Minuten) „Besichtigung“
15:00 Uhr Palmen-Café im Badepark, „Kaffee- 14:30- Museum in der Remise, „Besichtigung
hausmusik“ mit Nikolay Tcherkin 16:30 Uhr der Remise“, Eintritt frei

22
Veranstaltungen
15:00 Uhr Wandelhalle, „Sonntagskonzert“ mit 20:00 Uhr Bündheimer Schloß, „Le best of“,
dem Trio Rondo Comedy mit Alfons, Vorverkauf 19,00 1,
Montag, 29. Oktober Abendkasse 21,00 1, Info-Tel. 18 88
13:15 Uhr Wandertreff Haus der Natur, „Gäste- Samstag, 03. November
wanderung“, 2,5 Stunden Wanderung 10:00 Uhr Wandelhalle, „Stadtführung“,
mit Einkehr (ca. 45 Minuten) Dauer ca. 2 Stunden
Dienstag, 30. Oktober 10:15 Uhr Wandertreff Haus der Natur, „Braunlage
10:30 Uhr Wandelhalle, „Konzert am Vormittag im November“, 5 Stunden Wanderung
mit Gästebegrüßung“ - bunter Mix mit Einkehr (ca. 45 Minuten)
aus Klassik, Evergreens, Filmmusik und 11:00 Uhr Wandertreff Haus der Natur, „Drei-
vieles mehr - mit dem Trio Rondo Burgen-Wanderung“, 4 Stunden
10:30 Uhr Haus der Natur, „Mit dem Ranger den Wanderung mit Einkehrmöglichkeit
Nationalpark entdecken“, Wanderzeit 14:30 Uhr Rabenklippe, „Luchsfütterung“
ca. 3,5 Stunden, Info-Tel. 5 30 01
18:00 Uhr Kursaal, „Jahresabschluss-Konzert
15:30 Uhr Wandelhalle, „Hickhack um die Harz- der Kreismusikschule“ mit dem
burg“, Vortrag von Dr. Thomas Dahms,
Schulorchester und Ensemble, Info-Tel.
Harzburger Geschichtsverein, Eintritt frei
0 53 21/4 05 40
19:00 Uhr Wandelhalle, „Wunschkonzert“ mit
18:30- Sole-Therme & Sauna-Erlebniswelt,
dem Trio Rondo
19:30 Uhr „KlangAusZeit“ mit Susanne Hoheisel,
Mittwoch, 31. Oktober (Reformationstag) Eintritt 9,00 1, Info-Tel. 0 51 36/8 01 64 60
10:00 Uhr Museum in der Remise, „Führung mit
Sonntag, 04. November
Dia-Vortrag über Bad Harzburg und
Umgebung“ 09:15 Uhr TEDi-Parkplatz/Bahnhof, „Von Altenau
zur Wolfswarte“, 15 km Wanderung
10:30 Uhr Wandelhalle, „Konzert am Vormittag“
- bunter Mix aus Klassik, Evergreens, mit dem Harzklub Bad Harzburg
Filmmusik und vieles mehr - mit dem 14:30- Museum in der Remise, „Besichtigung
Trio Rondo 16:30 Uhr der Remise“, Eintritt frei
14-16 Uhr Harzsagenhalle auf dem Burgberg, Montag, 05. November
„Besichtigung“ 13:15 Uhr Wandertreff Haus der Natur, „Gäste-
14:30 Uhr Rabenklippe, „Luchsfütterung“ wanderung“, 2,5 Stunden Wanderung
Donnerstag, 01. November mit Einkehr (ca. 45 Minuten)
08-13 Uhr Badepark, „Wochenmarkt“ 15:30 Uhr Belvedere am Burgberg, „Zwischen
Freitag, 02. November wunderschön und haarsträubend“,
16:00 Uhr Jungbrunnen, „Kulinarische Stadt- Erzählnachmittag mit Manfred Gruner,
führung durch Bad Harzburg“ mit Eintritt frei, Info-Tel. 78 10
kleinen Verköstigungen in ausgewählten Mittwoch, 07. November
Geschäften, 9,50 1 Erwachsene und 10:00 Uhr Museum in der Remise, „Führung mit
4,50 1 Kinder, Anmeldung unter Dia-Vortrag über Bad Harzburg und
0171/4 55 83 15 Umgebung“
18:00 Uhr Ökumenischer Kirchenladen, „Lieder- 14:30 Uhr Rabenklippe, „Luchsfütterung“
abend“ mit Hans-Peter Funhoff, 15:45 Uhr Haus der Kirche, „Mein Freund der
Info-Tel. 0152/23 05 32 79 Baum“, Vortrag Mary Pyka, Eintritt frei,
18:00 Uhr Radau-Wasserfall, „Wildschwein am Info-Tel. 9 50 94 79
Spieß“ mit warmen/kalten Büfett, Donnerstag, 08. November
17,00 1 pro Person, Anmeldung unter
08-13 Uhr Badepark, „Wochenmarkt“
Telefon 22 90
13:15 Uhr Wandertreff Haus der Natur, „Die Ge-
18:30- Sole-Therme & Sauna-Erlebniswelt,
stütswiesen im Herbst“, 3,5 Stunden
19:30 Uhr „KlangAusZeit“ mit Susanne Hoheisel,
Wanderung (ca. 45 Minuten)
Eintritt 9,00 1, Info-Tel. 0 51 36/8 01 64 60
19:00 Uhr Pavillon im Kurpark, „Nachts in den
Freitag, 09. November
Wipfeln - Winteredition Wipfelglüh’n“, 19:00 Uhr Radau-Wasserfall, „Radautaler Lese-
Führung auf dem Baumwipfelpfad, Ein- stunde“, Eintritt frei, Anmeldung unter
tritt inkl. Getränk: 15,00 1 Erwachsene, Telefon 22 90
13,00 1 Jugendliche, Anmeldung unter 19:00 Uhr Bündheimer Schloß, „Konzert“ mit dem
Telefon 0171/9 34 72 98 Duo „CelloGayageum“

23
Veranstaltungen
Samstag, 10. November 19:00 Uhr Pavillon im Kurpark, „Nachts in den
Bahnhof Bad Harzburg, „175 Jahre Wipfeln - Winteredition Wipfelglüh’n“,
Bad Harzburg unter Dampf“, Info-Tel. Führung auf dem Baumwipfelpfad, Ein-
tritt inkl. Getränk: 15,00 1 Erwachsene,
7 41 01
13,00 1 Jugendliche, Anmeldung unter
Samstag, 10. November Telefon 0171/9 34 72 98
10:00 Uhr Wandelhalle, „Stadtführung“, 17. November 2018 bis 24. Februar 2019
'Dauer ca. 2 Stunden Eisbahn an der Sole-Therme, „Schlitt-
14:30 Uhr Rabenklippe, „Luchsfütterung“ schuhlaufen auf der Frei-Eisbahn“,
20:00 Uhr Bündheimer Schloß, „Läuft“, Comedy Info-Tel. 0177/3 62 32 21
mit „Helge und das Udo“, Vorverkauf Samstag, 17. November
19,00 1, Abendkasse 21,00 1, Info-Tel. 10:00 Uhr Wandelhalle, „Stadtführung“,
18 88 Dauer ca. 2 Stunden
Sonntag, 11. November 10:15 Uhr Wandertreff Haus der Natur, „Die Käste-
09:15 Uhr TEDi-Parkplatz/Bahnhof, „Einmal klippen und das Okertal“, 5 Stunden
Hohegeiß“, 16 km Wanderung mit dem Wanderung mit Einkehr (ca. 45 Minuten)
Harzklub Bad Harzburg 11:00 Uhr Wandertreff Haus der Natur, „Wande-
rung zu den acht Heil- und Mineral-
14:30- Museum in der Remise, „Besichtigung quellen“ mit Horst Woick, Dauer ca.
16:30 Uhr der Remise“, Eintritt frei 2 Stunden
16:30 Uhr Pavillon im Kurpark, „Laternenumzug“ 14:30 Uhr Rabenklippe, „Luchsfütterung“
mit Bläsermusik auf dem Baumwipfel- Sonntag, 18. November
pfad, Eintritt 3,00 1, Anmeldung unter
09:15 Uhr TEDi-Parkplatz/Bahnhof, „Wanderung
Telefon 8 77 79 20 mit dem Harzklub Bad Harzburg“
Montag, 12. November Montag, 19. November
13:15 Uhr Wandertreff Haus der Natur, „Gäste- 13:15 Uhr Wandertreff Haus der Natur, „Gäste-
wanderung“, 2,5 Stunden Wanderung wanderung“, 2,5 Stunden Wanderung
mit Einkehr (ca. 45 Minuten) mit Einkehr (ca. 45 Minuten)
15:30 Uhr Belvedere am Burgberg, „Domra Piano“, Dienstag, 20. November
klassische Stücke mit Natalia Anchutina 15:30 Uhr Wandelhalle, „Die Harzer Heimatfront
(Domra) und Lothar Freund (Flügel), im ersten Weltkrieg“, Lichtbildervortrag
Eintritt frei, Info-Tel. 78 10 von Friedemann Schwarz, Harzburger
Dienstag, 13. November Geschichtsverein, Eintritt frei
19:30 Uhr Wandelhalle, „Irland“, Dia-Vortrag von Mittwoch, 21. November
Michael Stuka, Vorverkauf 8,00 1 (mit 14:30 Uhr Rabenklippe, „Luchsfütterung“
Gästekarte 7,00 1), Abendkasse 8,50 1 19:30 Uhr Hotel „Braunschweiger Hof“, „In
(mit Gästekarte 7,50 1), Info-Tel. 7 53 30 Memoriam“, Lesung von Uschi
Mittwoch, 14. November Streit-Unglaub, Goethe Gesellschaft,
Info-Tel. 8 02 80
14:30 Uhr Rabenklippe, „Luchsfütterung“
Donnerstag, 22. November
Donnerstag, 15. November
08-13 Uhr Badepark, „Wochenmarkt“
08-13 Uhr Badepark, „Wochenmarkt“
13:15 Uhr Wandertreff Haus der Natur, „Rund um
15:30 Uhr Belvedere am Burgberg, „Vom Mittel- Torfhaus“, 3,5 Stunden Wanderung
meer auf den Pico de Estat“, Vortrag von (ca. 45 Minuten)
Horst Woick, Eintritt frei, Info-Tel. 78 10 23. November 2018 bis 06. Januar 2019
20:00 Uhr Bündheimer Schloß, „Dinner for Du“, Port-Louis-Platz, Bummelallee, „Bad
Comedy mit Wolfgang Trepper, Vorver- Harzburger Winterzauber“, montags
kauf 19,00 1, Abendkasse 21,00 1, bis samstags 10:30-19:30 Uhr, sonntags
Info-Tel. 18 88 11:30-19:30 Uhr (25.11. geschlossen)
Freitag, 16. November Samstag, 24. November
16:00 Uhr Jungbrunnen, „Kulinarische Stadt- 10:00 Uhr Wandelhalle, „Stadtführung“,
führung durch Bad Harzburg“ mit Dauer ca. 2 Stunden
kleinen Verköstigungen in ausgewählten 14:30 Uhr Rabenklippe, „Luchsfütterung“
Geschäften, 9,50 1 Erwachsene und Sonntag, 25. November
4,50 1 Kinder, Anmeldung unter 09:15 Uhr TEDi-Parkplatz/Bahnhof, „Wanderung
0171/4 55 83 15 mit dem Harzklub Bad Harzburg“

24
Veranstaltungen
17:00 Uhr Lutherkirche, „Großes Chor- und Mittwoch, 28. November
Orchesterkonzert“ mit der Luther- 14:30 Uhr Rabenklippe, „Luchsfütterung“
kantorei, Info-Tel. 8 20 90 56 Donnerstag, 29. November
Montag, 26. November 08-13 Uhr Badepark, „Wochenmarkt“
13:15 Uhr Wandertreff Haus der Natur, „Gäste- Freitag, 30. November
wanderung“, 2,5 Stunden Wanderung
mit Einkehr (ca. 45 Minuten) 18:00 Uhr Rosengarten/Parkstraße, „AN der Krippe
geDACHT“ mit dem Ökumenischem
15:30 Uhr Belvedere am Burgberg, „Volkslieder-
Kirchenladen e. V.
singen“ mit Annegret Grabenhorst,
Eintritt frei, Info-Tel. 78 10 18:30- Sole-Therme & Sauna-Erlebniswelt,
16:30 Uhr Parkplatz Burgberg-Seilbahn, 19:30 Uhr „KlangAusZeit“ mit Susanne Hoheisel,
„Laternenumzug zum Winterzauber“, Eintritt 9,00 1, Info-Tel. 0 51 36/8 01 64 60
–Aktion vom VWH Sternenhimmel - 19:00 Uhr Pavillon im Kurpark, „Nachts in den
Dienstag, 27. November Wipfeln - Winteredition Wipfelglüh’n“,
15:30 Uhr Wandelhalle, „Hornburg, Rothenburg Führung auf dem Baumwipfelpfad, Ein-
des Nordens“, Lichtbildervortrag tritt inkl. Getränk: 15,00 1 Erwachsene,
von Julika Pritchard, Harzburger 13,00 1 Jugendliche, Anmeldung unter
Geschichtsverein, Eintritt frei Telefon 0171/9 34 72 98

Gut zu wissen
Aktuelle Informationen zu den Veranstaltungen sind unter www.bad-harzburg.de oder
direkt bei der Tourist-Information, Nordhäuser Straße 4, Telefon 0 53 22 / 7 53 30
zu erhalten.

Workshop mit der „fotoweberei“
Wer sich für Fotografie interessiert oder damit
anfangen will, kann am Samstag, 13. Oktober,
an einem Workshop der „fotoweberei“ (www.
fotoweberei.de) zum Thema „Goldener Herbst“
teilnehmen. Luca Weber gibt auf einer gemein-
samen Fotowanderung Tipps für das perfekte
Foto und den Umgang mit der Kamera. Die
Sonnenuntergangstour über Burgberg und
Besinnungsweg dauert drei bis fünf Stunden.
Die genaue Startzeit und der Treffpunkt werden
nach der Anmeldung bekanntgegeben. Als Aus-
rüstung sind passendes Schuhwerk, wetterfeste
Kleidung und eine Kamera mit manuellem
Modus und Stativ (wenn vorhanden) erforder-
lich. Die Teilnehmergebühr beträgt 15,00 1.
Anmeldungen sind bis 6. Oktober mit Namen,
Alter und E-Mail unter fotoweberei@web.de
erforderlich.
25
Highlights 2018/2019
Oktober 2018
05. bis 07. Oktober 9. Bad Harzburger Oldtimertreffen mit Europa-Bullitreffen

09. bis 13. Oktober 19. Bad Harzburger Schach-Open

November 2018
10. November 175 Jahre Bad Harzburg unter Dampf

17. Nov. bis 24. Feb. 19 Frei-Eisbahn an der Sole-Therme

23. Nov. bis 06. Jan. 19 Bad Harzburger Winterzauber

Dezember 2018
16. Dezember Cyclocross im Sportpark an der Rennbahn

31. Dezember 36. Bad Harzburger Silvesterlauf
Juli 2019
19. Juli bis 28. Juli 140. Bad Harzburger Galopprennwoche

August 2019
23. August Open-Air-Summernight

24. Aug. und 25. Aug. Salz- und Lichterfest (25.8. verkaufsoffener Sonntag)
(Stand 15. September 2018/Änderungen möglich)

Helmut Adler
Herzog-Julius-Straße 52 · 38667 Bad Harzburg
Tel. 05322-22 60 oder 96 62-0 · Fax 05322-5 42 54

• Historisches Gasthaus & Hotel in Bad Harzburg
• Das kleine Haus mit der großen Gemütlichkeit
• Clubräume für ihre Festlichkeit
• P direkt am Haus
• Spezialitäten-Restaurant für Wildgerichte

26
Kultur - Freizeit
„TextPistols“ im Bündheimer Schloss
„God save the spleen“ haben Tilman Birr, Nils und drei preisgekrönten Künstlern, werden die
Heinrich und Götz Frittrang ihr Programm Besucher begeistern. Ein Zirkus der guten Unter-
genannt, mit dem die „TextPistols“ am Freitag, haltung ganz ohne Clowns und mit großen
19. Oktober, zu Gast im Bündheimer Schloss Tieren. Drei smarte Intelligenzbestien mit mehr
sind. Der Beginn ist um 20 Uhr (Einlass ab Pointen im Programm als Donald Trump belei-
19:15 Uhr). Bühnenpunk mit Texten, Liedern digte Tweets geschrieben hat.

Der besondere Musikgenuss: „Queenz of Piano“
Gekürt mit dem Thüringer Kleinkunstpreis für
ihr „musikalisch-akrobatisches Gesamtkunstwerk“
zeigen die „Queenz of Piano“, dass ein Klavier-
konzert richtig Spaß macht und es zwischen
E- und U-Musik keine Grenzen gibt. Barock,
Klassik, Pop, Rock, Filmmusik, sie spielen feurig,
leise, laut, fetzig, charmant und vor allem eins:
magisch! Eine wunderbare Show für musik-
begeisterte Menschen mit Humor findet am
Samstag, 27. Oktober, im Bündheimer Schloss
statt. Der Beginn ist um 20 Uhr (Einlass ab
19:15 Uhr).

Alfons ist wieder zu Gast
Seine Markenzeichen sind die orangefarbene
Trainingsjacke, das Puschelmikrofon und natür-
lich sein französischer Akzent: Alfons ist am
Freitag, 2. November, wieder einmal zu Gast im
Bündheimer Schloss. Der Beginn ist um 20 Uhr
(Einlass ab 19:15 Uhr). Er präsentiert in seinem
Programm „Le best of“ eine Auswahl persönlicher
Highlights: das Beste aus seinen langjährigen
Studien zum Verhalten der Deutschen in freier
Wildbahn – die besten Texte, die besten Ge-
schichten und natürlich einige seiner berühmt-
berüchtigten Reportagen aus diesem Land der
Dichter und Klempner, Kleingärtner und Hinter-
wäldler.
Weitere Informationen und Eintrittskarten im Vor-
© Guido Werner

verkauf zu den Veranstaltungen des Kulturklubs
Bad Harzburg auf Seite 27 und 30 sind unter
Tel. 0 53 22 / 18 88 oder www.kulturklub-bad-
harzburg.de zu erhalten.
27
Kultur - Freizeit
Comedy mit „Helge und das Udo“
Es „Läuft!“ beim völkerverständigenden Duo aus
60 % zungenfertigem Kieler und 70 % ganz-
körperkomischem Schwaben! Mittlerweile haben
„Helge und das Udo“ mit ihrem ungewöhnlichen
Mix aus intelligenten Sketchen, alberner Tier-
darstellung und punktgenauer Improvisations-
komik nicht nur die Freiburger Leiter sondern
auch den Publikumspreis beim Großen Klein-
kunstfestival der Wühlmäuse ergattert. Und
auch in ihrem sechsten Programm „Läuft!“, das
sie am Samstag, 10. November, im Bündheimer
Schloss präsentieren, laufen sie wieder zur
Hochform auf in ihrer eigenen Mischung aus
Anspruch und Unfug, aus Handwerk und Blöd-
sinn, aus Anarchie und Präzision. Der Beginn ist © Reiner Pfisterer
um 20 Uhr (Einlass ab 19:15 Uhr).

Treppers Rückblick auf das Jahr 2018
„Dinner for Du“ ist Wolfgang Treppers ganz per- So ist der Termin am Donnerstag, 15. November,
sönlicher Jahresrückblick. Beim ewig gran- im Bündheimer Schloss ein Muss für all diejeni-
telnden Trepper kriegen alle ihr Fett weg und gen, die sich die Höhepunkte und Tiefschläge des
ordentlich den Marsch geblasen, die es sich im Jahres noch einmal mit Schmackes um die
vergangenen Jahr verdient haben - an Typen und Ohren hauen lassen möchten - auf gewohnt
Themen mangelt es nicht. Denn wenn einer weiß, dezente Art. Ohne Rücksicht.
was die Aufregerthemen des Jahres waren, Und in diesem Jahr ist so einiges passiert! Der
dann er! Beginn ist um 20 Uhr (Einlass ab 19:15 Uhr).

„Weihnachtssterne in der Oper“
Hochkarätige Stimmen und glänzende Unter-
haltung - wenn diese Opern-Band auf die Bühne
kommt, dann glüht der Saal. Weihnachten mit
Verdi, Puccini und The Cast: Ein glitzerndes Ver-
gnügen für alle, denen in der Oper schon immer
der Spaß fehlte. Die aus den USA, Kanada, Chile,
China und Deutschland stammenden Künstler
haben ein winterliches Programm kreiert, das
klassische Weihnachtslieder ebenso zum Funkeln
bringt wie winterliche Klassiker. Die „Weihnachts-
sterne in der Oper“ sind am Samstag, 1. Dezember,
Beginn um 20 Uhr (Einlass ab 19:15 Uhr), im
Bündheimer Schloss zu hören.
30
Kultur - Freizeit
47. Qualitäts-Kunsthandwerkermarkt im Schloss
Unter dem Leitsatz „Dekorativ, erlesen, individuell“ handwerksrichtungen und Verwendungszwecke
öffnet am Samstag,  6. und Sonntag, 7. Oktober, wert gelegt. Ob elegant oder extravagant,
das Bündheimer Schloss seine Türen zum 47. schlicht oder aufwendig, modern oder klas-
Qualitäts-Kunsthandwerkermarkt. Dem Besucher sisch: kleine Schätze für jegliche Geschmacks-
wird wieder die Möglichkeit gegeben, einen richtung dürften dort wieder zu finden sein.
bereichernden Blick in die vielfältige Kunst- Für das Wohl der Gäste sorgt der Förderverein
handwerksszene zu werfen. Bei der Auswahl der Kindertagesstätte Schlewecke mit süßen und
der Aussteller werden ausschließlich Bewerber deftigen Gaumenfreuden. Die Ausstellung ist
berücksichtigt, die eigens entworfene und selbst am Samstag von 13 bis 18 Uhr und am Sonntag
angefertigte Gewerke präsentieren. Zudem wird von 11 bis 17 Uhr geöffnet. Der Eintritt beträgt
auf die Vielfalt durch unterschiedlich verwen- 2,50 1 für Erwachsene, Kinder bis 14 Jahre
dete Materialien, sowie unterschiedliche Kunst- frei.

Weihnachtskrippe im Rosengarten
Die Bad Harzburger Weihnachtskrippe wird vom
30. November bis zum 6. Januar wieder im
Rosengarten stehen. Zu den vorhandenen Figu-
ren Maria und Josef, das Kind in der Krippe und
dem Engel werden sich in diesem Jahr ein Hirte,
ein kniender Hirtenjunge und ein Harzer Berg-
mann gesellen. Die zwei Schafe bekommen ein
Wildschwein an ihre Seite. Die Bad Harzburg
Stiftung ist Träger des Krippenensembles und der Arbeitskreis ökumenischer Kirchenladen e.V.
konnte dank der vielen Spenden auch die neuen am 30. November um 18 Uhr zu „AN der Krippe
Figuren bei Motorsägenkünstler Alexander Frese geDACHT“ ein. Weitere Termine sind:
in Auftrag geben. Neben dem „Winterzauber“ 7.  Dezember, 14.  Dezember, 21.  Dezember,
mit Glühweinduft und gebrannten Mandeln lädt 28. Dezember und 4. Januar

Direkt an der Sole-Therme, Parkplatz Bergbahn, Baumwipfelpfad
Kreative Küche, ausgezeichnet im Gault Millau z.B. Steaks, edle Fische, Wild aus heimischer Jagd
Panoramacafé mit hausgebackenen Kuchen
Freundliche Zimmer zum Wohlfühlen Blick auf den Burgberg

31
Kultur - Freizeit
Zwei Sonderkonzerte mit dem Trio Rondo
Das Trio Rondo mit Miglena Tcherkin (Cello), den Musicals „West Side Story“ und „Lady Be
Rumen Canov (Piano) und Ognyan Pertov (Geige) Good“sowie der Oper „Porgy and Bess“. Zudem
spielt im Oktober nicht nur fast täglich in der erklingen bekannte Songs wie „When the Saints
Wandelhalle im Badepark auf, sondern lädt be- go marching in“, „Let’s Misbehave“, „Strangers
gleitet von Nikolay Tcherkin (Gesang und Key- in the night“, „The Typewriter“ und „Bridge over
board) auch zweimal ab 19 Uhr zu den beliebten trouble water“.
und kostenlosen Freitagabend-Konzerten ein. Beliebte Evergreens gehören zum Repertoire
Vom 1. November bis 20. Dezember legen die des Konzerts am 26. Oktober. Darunter werden
Musiker dann wie jedes Jahr eine Pause ein. zum Beispiel folgende Lieder sein: „Mein kleiner
Am 5. Oktober dreht sich beim Freitagabend- grüner Kaktus“, „Hey Jude“, Wenn der weiße
Konzert alles um „Amerikanische Musik“. Zu Flieder wieder blüht“, „La Paloma“ und „It’s now
hören sein werden unter anderem Lieder aus or never“.

Musikalische Weinrunde in der Wandelhalle
Moderiert von Dagmar Nabert dreht sich am
Freitag, 12. Oktober, alles um Musik und
Wein. Mit Beginn um 19 Uhr in der Wandel-
halle im Badepark spielt das Trio Rondo und ist
die Sopranistin Regina Schwinge zu hören.
Unter dem Titel „Wohlauf noch getrunken den
funkelnden Wein” wird eine fröhliche Wein-
stunde von Dagmar Nabert präsentiert. Der
Eintritt kostet 9,00 1 (mit Gästekarte 8,00 1).

Ihr Wohlfühlhotel mit Beautyfarm

Feiern Sie bei uns Buchen Sie bei uns Zimmer
schon ab 50 € inkl. Halbpension
√ All inclusive √ schon ab 61€

Weitere tolle Angebote finden Sie unter:
www.hotel-seela.de

32
Kultur - Freizeit
Norwegen und Schweden im Wandel der Jahreszeiten
Der bekannte Braunschweiger Globetrotter
Reinhard Pantke bereiste 2016 und 2017 jeweils
von Mai bis September per Fahrrad, zu Fuß und
per Schiff Norwegen und Schweden. Beeindru-
ckende Bilder und Filme dieser Reisen werden
am Donnerstag, 18. Oktober, mit Beginn um
19:30 Uhr in der Bad Harzburger Wandelhalle
präsentiert. Schwerpunkt dieser digitalen Film-
und Bilderdiashow ist Norwegen, aber auch
Schweden wird u. a. mit Impressionen der West-
küste, der seenreichen Region Dalsland, der
Inlandsbahn, dem hohen Norden Lapplands und
natürlich auch aus Stockholm nicht zu kurz
kommen. In Norwegen spannt sich der Bogen viele interessante Tipps und Informationen für
von Oslo durch das Fjordland, hinauf zu den eigene Reisen. Weitere Informationen unter
Lofoten und Vesteralen sowie bis zu den Weiten www.reinhard-pantke.de.
Lapplands. Erstmals werden auch spektakuläre Karten sind im Vorverkauf bei der Tourist-
Luftaufnahmen und rasante Fahrtvideos gezeigt. Information, Nordhäuser Straße 4, für 8,00 1
Über 4.000 km legte Pantke in zwei Reisen allein (mit Gästekarte 7,00 1) zu erwerben. An der
per Fahrrad in Norwegen und Schweden zurück. Abendkasse kostet der Eintritt 10,00 1 (mit
Er gibt in seiner Live-Show den Zuschauern Gästekarte 9,00 1).

Michael Stuka zeigt traumhaftes Irland
Irland am Dienstag, 13. November, mit Beginn
um 19:30 Uhr, mit schönen, eindrucksvollen
Natur- und Personenaufnahmen in der Wandel-
halle im Bad Harzburger Badepark vorstellt.
„Wer als Tourist einen Aufenthalt in Irland
plant, kann sich auf Einiges gefasst machen,
nur Langeweile wird man garantiert nicht
haben und die Gastfreundschaft der Iren ist
beeindrucken“, schwärmt Stuka, der die Schön-
heit Irlands auf zwei Reisen erlebte und seine
ganz persönlichen Eindrücke in Bildern festge-
halten hat. Er war dabei mit dem Zelt unter-
Es sind die geschichtsträchtigen Orte, die schöne wegs und konnte so die für ihn schönsten Orte
Landschaft mit den mystischen Küstenabschnitten zum Übernachten auswählen sowie die Natur
und die Städte mit den liebevollen Einwohnern, dabei hautnah genießen. Karten sind im Vorver-
die eine Reise nach Irland unvergesslich kauf bei der Tourist-Information, Nordhäuser
machen. „Selbst vermeintlich schlechtes Wetter Straße 4, für 8,00 1 (mit Gästekarte 7,00 1) zu
wird bei diesen Voraussetzungen zu einem erwerben. An der Abendkasse kostet der Eintritt
Erlebnis“, so Michael Stuka, der das traumhafte 8,50 1 (mit Gästekarte 7,50 1).
33
Wandern
Dem Alltag entschweben – Natur erleben
Die Burgberg-Seilbahn fährt bereits seit 1929 Burgberg-Seilbahn
Gäste und Einwohner Bad Harzburgs auf den Fahrzeiten:
Großen Burgberg (483 m). Mehr als 26 Millio-
bis 27. Oktober
nen Passagiere sind schon auf und vom Plateau 09:30 - 18:00 Uhr
transportiert worden. Bis zu 18 Gäste pro Gon- ab 28. Oktober
del befördert die Seilbahn in drei Minuten nach 10:00 - 17:00 Uhr
oben. Von dort bietet sich ein beeindruckender
Wartungszeit: 18. März
Blick auf Bad Harzburg, die umgebenden Berge bis einschl. 29. März 2019
und das weite Harzvorland. Änderungen vorbehalten
Zudem kann in der Bergstation ein kleines
Museum besucht werden. Zur Stärkung steht Bad Harzburg, dem Tor zum Nationalpark Harz,
das „Aussichtsreich“ zur Verfügung. verlaufen mehrere hundert Kilometer Wander-
Auf dem Burgberg zeugen die Ruinen der Harz- wege. Interessante Ziele wie der Brocken, das
burg von kriegerischen Zeiten und reckt sich Luchsgehege und die Waldgaststätten können
seit 1877 zu Ehren von Reichskanzler Bismarck auf eigene Faust oder mit geschulten Wander-
die frisch renovierte Canossa-Säule in die Höhe. führern erwandert werden. Die Tickets für die
Der Burgberg ist beliebter Ausgangspunkt in Bergbahnfahrt sind im BurgBergCenter zu
Kombination mit dem Besuch des Baumwipfel- erhalten. Bis zum 4. November 2018 fahren
pfads und vieler Wandertouren. Rund um schadstoffarme Busse die Waldgaststätten an.

Zwei Afterwork-Wanderungen im Oktober
Wanderführerin Ines Hohlbein bietet im Oktober beträgt je Tour 5,50 1. Eine Anmeldung ist nicht
noch zwei Afterwork-Wanderungen unter einem erforderlich.
bestimmten Motto an. Die Touren dauern rund Die Termine: 10. Oktober, 17:30 Uhr („Vielfalt
zwei Stunden und starten jeweils am Wander- der Herbstzeit“) und 17. Oktober, 17:00 Uhr
treff am Haus der Natur. Die Teilnehmergebühr („Der Natur am Bach auf der Spur“).

Jeden ersten Sonntag
im Monat ab 11–15 Uhr
Brunch (Apr. –Nov.)

Lust auf Wild? –
Täglich Wildfütterung
Gastraum mit Kinderspielecke
& großer Terrasse, saisonaler
Biergartenbetrieb mit Selbst-
Gerne richten wir Ihre Feier aus.
bedienung, Veranstaltungen
Sprechen Sie uns an – Mittwochs ab
wir beraten Sie gern! mit Wildbeobachtung.
12 Uhr Haxentag:
Geb. Haxe mit
Molkenhaus Sauerkraut, Kartoffeln
38667 Bad Harzburg, Tel. (0 53 22) 78 43 44 + 0,3 l Pils
Öffnungszeiten: Nov.– März 11–16 Uhr, Apr.–Okt. 10 –17.30 Uhr*
Saisonaler Kioskbetrieb er-
ied
Donnerstags Ruhetag, außer feiertags u f Wen im us“
A
„ seh nha
www.molkenhaus.de · info@molkenhaus.de lke
Mo

34
Wandern
Bad Harzburger Themenwanderwege
Im Nationalpark und Naturpark Harz rund um Torfhaus an. Von dort fährt die Buslinie 820
Bad Harzburg gibt es zahlreiche Themenwan- nach Bad Harzburg. Zudem gibt es eine Verlän-
derwege. Mit der Luchstour und der Kästeklip- gerung des Teufelsstiegs über Schierke nach
pentour sind zwei davon als Premiumwege mit Elend (Steckenlänge dann 26 km)
dem Deutschen Wandersiegel zertifiziert.
Ziel ist es, allen Wanderern entspannte Stunden
Rundweg Eckerstausee
in der wunderschönen Natur zu bieten. Beson-
Einstieg ist an der Wald-
dere Aussichtspunkte, interessante Ziele,
Bushaltestelle „Abzweig
attraktive Einkehrmöglichkeiten und eine ver-
Eckerstausee“. An der Stau-
lässliche Ausschilderung garantieren dieses.
mauer kann entschieden
werden, ob der Stausee
Luchstour im oder entgegen des Uhrzeigersinns umrundet
Diese Rundtour (ca. 16,4 km) wird. Rückkehr ist wieder an der Bushaltestelle
beginnt am Wandertreff im Eckerstausee. Die Streckenlänge beträgt ca.
Kurpark. Nach dem Aufstieg 10,2 km.
auf den Burgberg geht es
über Besinnungsweg, Säper- Drei-Täler-Tour
stelle, Kreuz des Deutschen Ostens zur Start der Rundtour (ca.
Rabenklippe. Von dort erfolgt der Abstieg ins 16,9 km) ist am Wander-
Eckertal. Über die Molkenhauswiese und die treff am Haus der Natur.
Ettersklippen geht es zurück nach Bad Harz- Durchs Kalte Tal, übers
burg. Molkenhaus am Eckerstau-
see vorbei in Richtung
Kästeklippentour Eckerquerung führt die Wanderung über das
Start ist am Café Goldberg. Ski-Denkmal durch das Radautal zurück in den
Die ca. 11,6 km lange Rund- Kurpark.
strecke geht über Gläseken-
und Bornetal, an den Stief-
mutterklippen entlang zur
Käste. Über Steinebrecherweg
und Schlackental führt der Weg zurück zum
Startpunkt. Weitere Themenwege sind u. a. der Be-
sinnungsweg (direkt vom Großen Burgberg
zu erreichen, 1,6 km lang mit acht Ver-
Teufelsstieg weilplätzen), der Wildkatzen-Lehrpfad (rund
Dieser schwierige Aufstieg
2,5 km) sowie der Wildkatzenstieg (7,3 km)
über Molkenhaus und Ecker-
zur Marienteich-Baude zum Thema Wild-
talsperre auf den Brocken
katze, der Ringwanderweg um Bad Harz-
ist ca. 13,3 km lang und
burg (ca. 23 km, Start und Ziel am Haus
kein Rundweg. Zurück bie-
der Natur im Kurpark).
tet sich der Goetheweg zum
35
Wandern
Harzüberquerung von Badenhausen nach Bad Harzburg
Noch eine Harzüberquerung mit Wanderführer ist zwischen 17 und 18 Uhr mit anschließender
Hans Hillebrecht steht für 2018 im Wander- Urkundenübergabe in gemütlicher Runde im
programm der Kur-, Tourismus- und Wirt- Restaurant „An der Bergbahn” geplant. Die Kos-
schaftsbetriebe der Stadt Bad Harzburg. Sie ten betragen 22,00 1 inklusive Busfahrt nach
findet am Samstag, 6. Oktober, statt und führt Badenhausen, Getränken und Verpflegung an
von Badenhausen über Altenau zurück nach den Service-Stationen sowie einer Urkunde.
Bad Harzburg. Die Tour ist für sportliche Teil- Die Wanderung beginnt in Badenhausen um
nehmer gedacht. Es werden ca. 5 bis 5,3 Kilo- 8 Uhr. Über Handwerkersruh (Harzer Wander-
meter pro Stunde zurückgelegt. Die Strecken- nadel/HWN 142), Lasfelder Tränke (HWN 141),
länge beträgt 42 Kilometer mit 1.308 Metern Prinzenteich, Buntenbock, Bärenbrucher Teich
Anstiegen und 1.197 Metern Abstiegen. (HWN 137), Hirschler Teich, Jägersbleeker Teich
Treffpunkt ist um 6:45 Uhr auf dem Großpark- (HWN 127) führt die Tour nach Altenau – Ser-
platz in Bad Harzburg gegenüber vom Hotel vice bei km 24. Weiter geht es nach der kurzen
Seela. Mit dem Bus wird um 7 Uhr nach Baden- Pause über Großes Trogtal, Riefenbachtal nach
hausen gefahren. Die Rückkehr in Bad Harzburg Bad Harzburg.

Wanderung von Königskrug auf den Brocken
In diesem Jahr laden die Kur-, Tourismus- und Königskrug gefahren. Die Wanderung führt
Wirtschaftsbetriebe noch zu einer Tour von Bad dann zuerst an der Warmen Bode entlang, bis
Harzburg aus auf den Brocken (1.141 m) ein. der Aufstieg auf den Brocken erfolgt. Auf der
Sie findet am Samstag, 13. Oktober, statt und Brockenkuppe wird nach einer kurzen Führung
trägt den Titel „Herbst auf dem Brocken“. Der eingekehrt (ca. 45 Minuten).
Start ist um 9:15 Uhr am Wandertreff am Haus Danach geht es hinab auf dem Goetheweg zum
der Natur im Kurpark. Die reine Wanderzeit Torfhaus und von dort per Linienbus (Selbst-
beträgt rund sieben Stunden, die Streckenlänge zahler) zurück nach Bad Harzburg. Die Ankunft
ist ca. 24 Kilometer. in der Kurstadt ist für ca. 18 Uhr geplant.
Gemeinsam mit Wanderführer Herbert Ludewig Die Brockentour kostet 5,00 1 (mit Gästekarte
wird mit dem Linienbus (Selbstzahler) nach 3,00 1).

36
Wandern
Wanderung zu den acht Heil- und Mineralquellen
Noch einmal kann in diesem Jahr an einer
Wanderung zu den Bad Harzburger Quellen
teilgenommen werden. Start ist am Samstag,
17. November, um 11 Uhr am Wandertreff am
Haus der Natur im Kurpark. Geleitet wird die
rund 2-stündige Tour von Wanderführer Horst
Woick. Die Teilnehmer werden über die acht
Heil- und Mineralquellen von Bad Harzburg
informiert und zu ihren Ursprüngen geführt.
Dabei wird Horst Woick auch Geschichten rund
um die „Wässerchen“ erzählen. Zum Teil sind Weitere Informationen sind bei der Tourist-
Verköstigungen möglich. Eine Anmeldung ist Information, Nordhäuser Straße 4, Telefon
nicht erforderlich. Die Tour kostet für Erwach- 0 53 22 / 7 53 30, info@bad-harzburg.de zu er-
sene 5,00 1 (mit Gästekarte 3,00 1). halten.

In zwei Etappen von Osterode nach Ilsenburg
144) – Einkehr bei km 12,5 - Reitstieg, Stieglit-
zecke, Gustav Baumann Weg (HWN 134), Auf-
stieg zur Wolfswarte (HWN 135), Torfhaus. Die
Streckenlänge beträgt 29,5 km mit 1.018 m An-
stiegen und 434 m Abstiegen. Rückfahrt mit dem
Bus nach Bad Harzburg, Ankunft um 19:35 Uhr
oder 20:35 Uhr.
Am Sonntag, 21. Oktober, ist Treffpunkt um
8 Uhr vor dem Bahnhof Bad Harzburg. Mit dem
Bus geht es nach Torfhaus. Dort beginnt die
Wanderung: Torfhausmoor, Goetheweg, Drei-
eckiger Pfahl (HWN 168), Eckersprung (HWN
136), Brocken (HWN 9), Urwaldstieg, Gelber
Brink (HWN 22), Weisstannenheiweg, Zeter-
Eine Harzüberquerung in zwei Tagesetappen klippe (HWN 10), Molkenhausstern (HWN 2),
findet mit Wanderführer Hans Hillebrecht am Ferdinandstein (HWN 16), Plessenburg (HWN 7)
Samstag, 20. und Sonntag, 21. Oktober, statt. – Einkehr bei km 23 - Ilsestein (HWN 30), Ilsen-
Gute Kondition ist dabei erforderlich. Es werden burg. Die Streckenlänge beträgt 30,5 km mit
4,5 km pro Stunde zurückgelegt. 665 m Anstiegen und 1.230 m Abstiegen. Rück-
Am Samstag, 20. Oktober, ist Treffpunkt um fahrt mit der Bahn nach Bad Harzburg. Ankunft
8:25 Uhr vor dem Bahnhof Bad Harzburg. Mit um 18:30 Uhr oder 19:30 Uhr.
der Bahn geht es nach Osterode. Dort beginnt Anmeldung bei der Tourist Information Bad
die Wanderung: Aufstieg über Nasser Weg zur Harzburg Tel. 0 53 22 / 7 53 30. Die Teilnahme-
Köte Schindelkopf (Harzer Wandernadel/HWN kosten betragen für Samstag 19,00 1, Sonntag
143), Ackerfastweg, Hanskühnenburg (HWN 15,00 1 oder an beiden Tagen gesamt 30,00 1.
37
Wandern
Führung auf dem Besinnungsweg
Zeit, die Gedanken schweifen zu lassen; Zeit,
sich auf das Wesentliche zurückzubesinnen. Die
Führung auf dem Besinnungsweg soll dazu
anregen, zu sich selbst zu finden und tut somit
nicht nur dem Körper, sondern auch der Seele
gut.

Acht ganz besondere Plätze vom „Heiligen
Antonius von Padua“ über das „Harzer Urge-
stein“ und das „Himmelsloch“ bis zum „Reise-
segen“ laden am Samstag, 27. Oktober, zum
Besinnen ein. Auch für Familien ein spannendes
Erlebnis. Horst Woick erwartet die Teilnehmer
um 11 Uhr an der Bergstation der Burgberg-
Seilbahn. Vorbei an der Krodo-Statue, die in
ihrer einmaligen Symbolik (die vier klassischen
Elemente: Feuer-Erde-Wind-Wasser) bereits auf
die Thematik hinweist, geht es zum eigent-
lichen Start- und Zielpunkt am Antoniusplatz.
Der Besinnungsweg ist rund 1,6 km lang und flyer (für eine Schutzgebühr in Höhe von 1,00 1
hat einige leichte Steigungen. erhältlich in der Tourist-Information) wird jeder
Standort beschrieben und auch Hilfe zur
Für die von den Kur-, Tourismus- und Wirt- Umsetzung der eigenen Gedanken aufgezeigt.
schaftsbetrieben angebotene Führung auf dem Wer noch mehr zum Besinnungsweg erfahren
Besinnungsweg rund um den Sachsenberg, die möchte, kann in der Tourist-Information eine
etwa zwei Stunden dauert, zahlen Inhaber von Broschüre von den Autoren Sonja Weber und
Gästekarten oder Bad HarzburgCards 3,00 1, Horst Woick zu diesem besonderen Themenweg
alle anderen Teilnehmer 5,00 1. In einem Begleit- für 5,00 1 erwerben.

Kulinarische Reise durch Bad Harzburg
Eine kulinarische Führung durch Bad Harzburg Die kulinarische Führung startet an jedem ersten
bedeutet: Ausgewählte Geschäfte besuchen, und dritten Freitag im Monat um 16 Uhr am
Köstlichkeiten entdecken und dabei staunen Jungbrunnen auf dem Platz Stadtmitte. Etwa
und genießen. Mit dieser Idee will Gülhan zwei Stunden dauert der Gourmet-Spaziergang.
Inceöz Urlauber und Gäste begeistern, aber Charmant und fröhlich will Gülhan Inceöz auch
auch Einheimische sind natürlich herzlich will- praktische Tipps geben, damit Bad Harzburg
kommen. „Ich möchte eine Alternative zum Kul- und seine Möglichkeiten lange in Erinnerung
tur- und Sportangebot bieten, die es so in der bleiben. Erwachsene zahlen 9,50 1, Kinder im
Form noch nicht gab. Da kam mir die Idee Alter von 6 bis 12 Jahren 4,50 1. Anmeldungen
einer kulinarischen Stadtführung“, erklärt Gülhan nimmt Gülhan Inceöz unter Tel. 01 71 / 4 55 83 15
Inceöz. entgegen.
38
Wandern
Wanderungen und Führungen 2018
Treffpunkt jeweils am Wandertreff Haus der Natur
Regelmäßige Wanderungen:
Stadtführung
Montag 13:15 Uhr
Samstag 10 Uhr
Gästewanderung mit Einkehr
Treffpunkt:
(ca. 45 Minuten). Wanderzeit: 2,5 Stunden
Wandelhalle im Badepark
Dienstag 10:30 Uhr (Januar bis Oktober)
Mit dem Ranger den Nationalpark entdecken
Wanderzeit: 3,5 Stunden
Führungen Besinnungsweg:
Donnerstag 13:15 Uhr (14-tägig) 27. Oktober, 31. Dezember
Themenwanderung mit Einkehr Beginn: 11 Uhr, Dauer: ca. 2 Stunden
(ca. 45 Minuten). Wanderzeit: 3,5 Stunden
Führung Historischer Burgberg
Samstag 10:15 Uhr (14-tägig)
mit Harzsagenhalle:
Themenwanderung mit Einkehr
13. Oktober, 22. Dezember
(ca. 45 Minuten). Wanderzeit: 5 Stunden
Beginn: 11 Uhr, Dauer: ca. 2 Stunden
Außer bei den Brockenwanderungen siehe
Seite 36. Treffpunkt:
Burgberg-Seilbahn/Bergstation
Drei-Burgen-Wanderung:
03. November
Beginn: 11 Uhr, Wanderzeit: ca. 4 Stunden
Weitere Informationen, auch über Teilnehmer-
Quellenwanderung: gebühren, sind bei der Tourist-Information,
17. November Nordhäuser Straße 4, Tel. 0 53 22 / 7 53 30,
Beginn: 11 Uhr, Dauer: ca. 2 Stunden info@bad-harzburg.de, zu erhalten.

Haus der Natur
Wald-Erlebnis-
Wald-Erlebnis-Ausstellung
Ausstellung
Wald-Erlebnis-
mit
mit Luchs-Info Harz
Luchs-Info
Ausstellung Harz
mit Luchs-Info
undHarz
mit großem
ledbe
un mnd en
it gr oßA
emm eisenvolk
k
en Ameisenvol
lebendBad Harzburg, im Kurpark
Bad Harzburg, im Kurpark
Tel. 0 53 22 / 78 43 37
Tel. 0 53 22 / 78 43 37
www.haus-der-natur-harz.de
www.haus-der-natur-harz.de
Di.–So.Di.–So. von
von 10 – 17 Uhr10 – 17 Uhr geöffnet
geöffnet

39
Wellness
Entspannung pur in der Sole-Therme
Was gibt es Schöneres, als nach einer ausgie- Gabbro-Grotte kann das „weiße Gold“ bei ca.
bigen und sicher auch mehr oder weniger an- 60  °C direkt auf der Haut gespürt werden. Als
strengenden Wandertour einen Entspannungs- weitere Saunen können in der Sole-Therme ein
tag einzulegen. Die Bad Harzburger Sole-Therme Sanarium mit Farblichttherapie (ca. 65  °C, ca.
mit Sauna-Erlebniswelt direkt am Kurpark 70 % Luftfeuchte), eine Dampfsauna (ca. 48 °C),
bietet dazu allerbeste Möglichkeiten. eine große Blockhaussauna (ca. 85  °C), in der
wechselnde Aufgüsse angeboten werden, eine
Im großzügigen Schwimmbereich warten ins- Naturstimmensauna (ca. 95  °C), eine Aroma-
gesamt vier Becken auf die Besucher. Alle ge- sauna (ca. 70 °C) und eine Saunakota (ca. 70 °C)
füllt mit der direkt aus 840  m geförderten Natur- genutzt werden.
sole. Durch den Salzgehalt und die angenehmen Eine besondere Attraktion zum Abkühlen ist die
Temperaturen von 32  °C im Innenbecken und Schneesauna. Ein großzügiger Ruhebereich, Infra-
33  °C im Sprudelbecken entsteht ein Gefühl der rot-Wärmekabinen, Erlebnisdusche, Natursole-
Leichtigkeit, das Körper und Geist zur Ruhe pool, Eisbrunnen, Massagen, FKK-Sonnendeck
kommen lässt. Ein besonderes Vergnügen ist und das Bistro „Verde“ runden das Wellness-
das Schwimmen in den beiden Außenbecken Angebot der Bad Harzburger Sole-Therme mit
mit Strömungskanal und Massagedüsen. Sauna-Erlebniswelt ab.
In der Sauna-Erlebniswelt laden gleich sieben
Saunen zur Schwitzkur ein. Auch dort fehlt der Weitere Informationen, auch zu den Öffnungs-
Bezug zum Salz natürlich nicht. In der Sole- zeiten, stehen auf Seite 41.

40
Wellness
Bad Harzburger Sole-Therme
Öffnungszeiten Therme:
Montag bis
Samstag
08:00 Uhr - 21:00 Uhr
Sonntag 08:00 Uhr - 19:00 Uhr

Öffnungszeiten Sauna-Erlebniswelt:
Montag, Dienstag,
Freitag u. Samstag
08:00 Uhr - 21:00 Uhr G
Mittwoch 08:00 Uhr - 13:00 Uhr H
13:00 Uhr - 21:00 Uhr G
Donnerstag 08:00 Uhr - 15:00 Uhr D
15:00 Uhr - 21:00 Uhr G
Sonntag 08:00 Uhr - 19:00 Uhr G
Letzter Einlass 1 Stunde vor Schließung. An Feiertagen ist die Bad Harzburger Sole-Therme immer von
8:00 bis 19:00 Uhr geöffnet. An diesen Tagen ist Gemeinschaftssauna und es findet kein Gymnas-
tikprogramm statt. Telefon 0 53 22 / 7 53 60. Wartungszeit: 13. Mai bis einschließlich 19. Mai 2019

Fitnessangebote:
Dienstag bis Freitag Fitness im Wellness-Pavillon 10:30 Uhr
Montag bis Freitag Aqua-Fit 11:30 Uhr, 14:00 Uhr
und 17:30 Uhr
Samstag Aqua-Fit 10:30 Uhr und 15:30 Uhr

Sauna-Erlebniswelt mit acht verschiedenen Saunen
• Sole-Gabbro-Grotte ca. 60 °C • Naturstimmensauna ca. 95 °C
• Sanarium mit Farblichttherapie ca. 65 °C, • Aromasauna ca. 70 °C
ca. 70 % Luftfeuchte • Saunakota ca. 70 °C
• Dampfsauna ca. 48 °C • Schneesauna ca. -10 °C
• Blockhaussauna ca. 85 °C

Wechselnde Sauna-Aufgüsse
Montag bis Freitag 9:30 Uhr / 11:00 Uhr / 12:30 Uhr / 15:00 Uhr / 16:30 Uhr / 18:30 Uhr /
19:30 Uhr
Samstag 9:30 Uhr / 11:30 Uhr / 13:30 Uhr / 15:00 Uhr / 16:30 Uhr / 18:30 Uhr /
19:30 Uhr
Sonn- und Feiertag 9:30 Uhr / 10:30 Uhr / 11:30 Uhr / 13:30 Uhr / 15:00 Uhr / 16:30 Uhr /
18:00 Uhr
41
Wellness
Kraftquelle für Körper und Geist
Die Trink- und Wandelhalle im Badepark ist
weit über 100 Jahre alt. Im imponierenden
Bau mit der Tambour-Pendentif-Kuppel wer-
den wochentags von 9 bis 13 Uhr und 14 bis
15:30 Uhr sowie an Wochenenden und Feier-
tagen von 9 bis 12:30 Uhr Bad Harzburger
Quellen zum Trinken ausgeschenkt. Darunter
sind der Krodo-Brunnen und der Barbarossa-
Brunnen, beides fluoridhaltige Natrium-Chlo-
rid-Wässer, die in historischem Ambiente ver-
köstigt werden können. In der Wandelhalle mit
touristischer Info-Stelle gibt es zudem einen
Lesesaal. Zudem finden dort Konzerte, Vorträge
und regelmäßig dienstags Gästebegrüßungen
statt. Samstags beginnt an der Wandelhalle um
10 Uhr die rund zweistündige Stadtführung.
Direkt nebenan im Palmen-Café kann sich
gestärkt werden.

„KlangAusZeit“ in der Bad Harzburger Sole-Therme
Bei einer Klang-Meditation zur Ruhe kommen nächsten Termine sind am 12. und 13. Oktober,
und den Alltag hinter sich lassen, das können 2., 3. und 30. November sowie 1. Dezember
Teilnehmer in der Bad Harzburger Sole-Therme. jeweils von 18:30 Uhr bis 19:30 Uhr. Die Teil-
„Die unterschiedlichen Klangschalen üben eine nahmegebühr beträgt 9,00 1 pro Stunde.
tiefgreifende, entspannende und beruhigende Um Anmeldung bei Susanne Hoheisel, Tel. 0 51 36/
Wirkung auf Körper, Geist und Seele aus“, so 8 01 64 60, www.freiraum-klang.de oder der Sole-
Susanne Hoheisel, Leiterin des Kurses. Die Therme, Tel. 0 53 22 / 7 53 60, wird gebeten.

Workshop „Harmonie aus sich selbst“
Die Bad Harzburger Sole-Therme bietet am Selbsterkennung, Überwindung von Überdruss
Samstag, 27. Oktober, und Sonntag, 28. Oktober, und Verwirklichung von Glückseligkeit. Dazu
einen zweitägigen Workshop mit Curtis Clavin werden Körper und Befindlichkeit in jeder Hal-
Dittrich zum Thema „Harmonie aus sich selbst tung konzentriert beobachtet. Der Kursus läuft
heraus" an. Dittrich verwendet die Erkenntnisse am Samstag, 27. Oktober, von 11 bis 17 Uhr und
von Dr. Franz Anton Mesmer (18. Jh.) und das am Sonntag, 28. Oktober, von 10 bis 14 Uhr. Die
Energetisches Selbst-Bewegen aus Wudang. Teilnahme kostet inklusive Bad-Besuch 80,00 1.
Das Konzept beinhaltet drei zentrale Begriffe: Anmeldungen nimmt die Sole-Therme Bad
Lebenskraft, Harmonie und Selbstregulierung. Harzburg, Nordhäuser Straße 2 A, Tel. (0 53 22)
Mit diesem Konzept zeigt er den Weg der 7 53 60, sole-therme@bad-harzburg.de, entgegen.
42
Sport – Freizeit
Oldtimer- und Bulli-Treffen auf der Rennbahn
Alle Oldtimer- und Bulli-Fans kommen vom
5. bis 7. Oktober auf dem Rennbahngelände im
Bad Harzburger Sportpark wieder auf ihre Kos-
ten. Zum ersten Mal finden das Internationale
Oldtimer- und das Europa-Treffen der Bulli-
Freunde gemeinsam ab jeweils 9 Uhr statt.

Ein großer Teilemarkt ist ebenfalls vor Ort. Auch
für Speisen und Getränke ist gesorgt. Der Ein-
tritt kostet 5,00 1.

Grill & Musik im Kurpark für guten Zweck
HarzVenture unterstützt in Kooperation mit nen rund um den Wipfelbiergarten. Kuli-
Szenegrillern gemeinnützige Projekte in der Re- narisch erfreuen Szenegriller mit Burgern von der
gion. Am Samstag, 6. Oktober, von 16 bis ca. Feuertonne die Gäste. Neben der Grillstation,
21 Uhr heißt es zum zweiten Mal „Grill & Musik die in Kooperation mit dem Foodblogger Jail-
im Kurpark“. Der Eintritt ist frei. Gäste des Bier- houseCooKing umgesetzt wird, gibt es noch
gartens am Pavillon dürfen sich auf Musik-Acts eine weitere Besonderheit der Veranstaltung.
von Florian Lukas und der Band 90 Grad sowie Ein Teil der Einnahmen aus dem Speisenverkauf
natürlich auf etwas für den Gaumen freuen. wird an die Goslarer Tafel, Ausgabestelle Bad
Hinzu kommen in der Dämmerung Illuminatio- Harzburg, gespendet.

Apfelfest im Hofcafé „Zum Schwalbennest“
Alles um den Apfel dreht sich am Samstag, 6. Bereits zum 15. Mal wird das Apfelfest dort
Oktober, und Sonntag, 7. Oktober, jeweils von gefeiert. Torten und Blechkuchen, natürlich mit
14 bis 18 Uhr im Hofcafé „Zum Schwalbennest“ Äpfeln, und eine kleine Auswahl an Apfelge-
im Bad Harzburger Stadtteil Bettingerode. tränken werden angeboten.

19. Bad Harzburger Schachtage starten am 9. Oktober
Bereits zum 19. Mal lädt der Schachklub Bad Tischen ist vom 10. bis 12. Oktober jeweils ab
Harzburg vom 9. bis 13. Oktober zu seinem 10 Uhr und am 13. Oktober bereits ab 9 Uhr.
Open- und Seniorenturnier ein. Austragungsort Über 150 Spieler werden erwartet. An Preisgel-
ist das Bündheimer Schloss. Die offizielle Eröff- dern werden rund 3.000,00 1 ausgeschüttet.
nung erfolgt dort am Dienstag, 9. Oktober, um
17:45 Uhr. Unmittelbar danach beginnen beide Im Vorjahr sicherte sich Fabian Stotyn (SK
Turniere mit der ersten Spielrunde. Wie gewohnt Nordhorn-Blanke) knapp vor Ernst Heinemann
laufen die Open, die offen sind für alle (SK Oldenburg) den Sieg bei den Open. Bei den
Altersklassen, und das Seniorenturnier parallel. Senioren gewann Boris Khanukov (Bahn-SC
Bei den Open werden acht und beim Senioren- Wuppertal) vor Jefim Rotstein (SC Tornado
turnier sechs Runden gespielt. Beginn an den Hochneukirch).
43
Sport – Freizeit
Illuminiertes AdventureGolf im Kurpark am 12. Oktober
Im Bad Harzburger Kurpark kann Adventure
Golf gespielt werden. 18 modellierte Bahnen
stehen zur Verfügung. Betreiber ist die Harz-
Venture GmbH, die auch für den Baumwipfel-
pfad verantwortlich ist.
Die Öffnungszeiten sind in beiden Einrich-
tungen identisch, von April bis Oktober von
9:30 bis 18 Uhr und von November bis März
von 10 bis 16 Uhr. Am Freitag, 12. Oktober, wird
illuminiertes AdventureGolf von 16 bis 21 Uhr
angeboten.

SKYROPE Hochseilpark im Kalten Tal
Eine echte Herausforderung für die Sinne bietet
der SKYROPE Hochseilpark im Kalten Tal. Auf dem
Weg über Drahtseile, Schaukeln, Seilbrücken
und Holzstege werden in zehn und fünf Metern
Höhe Verstand, Herz und Können in Einklang ge-
bracht. Im Team oder allein ist es möglich, bestens
gesichert und betreut in eine individuelle Erleb-
niswelt einzusteigen. Die Teilnehmer müssen
mindestens 100 cm groß sein. Der SKYROPE
Hochseilpark kann ohne Voranmeldung bis ein-
schließlich Oktober samstags und sonntags von
11 bis 18 Uhr sowie in den niedersächsischen Weitere Infos und Terminanfragen unter Tele-
Ferien mittwochs und an Feiertagen besucht fon 0 55 83 / 92 26 28, mail@skyrope.de oder
werden. www.skyrope.de.

Sport, Spaß und Spiel im Freizeitpark Krodoland
park Krodoland zu jeder Jahreszeit Sport, Spaß
und Spiel angesagt. Auf 130.000 m² mit herr-
lichem Blick auf die Harzberge kommt keine
Langeweile auf. Ein besonderer Spaß ist auf den
Außenanlagen neben Swin- und Fußball-Golf
u. a. auch Pit-Pat (Mischung aus Minigolf und
Billard) und Natur-Minigolf. Unbeschwertes
und witterungsunabhängiges Spielen ermög-
licht die Spielscheune.
Swin- und Fußball-Golf, Spielscheune, große Weitere Informationen und Öffnungszeiten unter:
Außen-Spielanlage, Reiten u.v.m. – im Bad Telefon 0 53 22 / 87 73 32
Harzburger Stadtteil Westerode ist im Freizeit- info@krodoland.de oder www.krodoland.de.
44
Sport – Freizeit
Vier geführte Scuddytouren zur Auswahl

Die Agentur HarzVenture bietet vier unterschied- gehege über den Wildkatzenstieg und Kästeklip-
liche Scuddytouren mit Start am Scuddypoint pen-Tour) oder 1,5-stündige Touren für 29,00 1
direkt neben der Tourist-Information, Nordhäuser (Café Goldberg-Tour und Tour Golfplatz-Renn-
Straße 4, an. Nach einer Grundeinweisung in die bahn durch die Stadt zurück) zur Verfügung.
Fahrweise des elektrischen Dreiradrollers, der bis Weitere Informationen zu den Voraussetzungen
zu 20 km/h fährt und auch an Bergen nicht für eine Teilnahme, die notwendige Gruppen-
schlapp macht, geht der Fahrspaß in Begleitung stärke und die Termine erhalten Sie unter:
eines Scouts los. Wahlweise stehen 2,5-stündige www.scuddy.tours/scuddy-touren-buchen/
Touren für 39,00 1 pro Person (zum Wildkatzen- scuddy-tour-harz

Von den Wipfeln zu den Wurzeln
Vor der Winterpause gibt es am Samstag, um 15 Uhr am Kassenpavillon des Baumwipfel-
20. Oktober, noch eine Sonderführung mit der pfads. Eine Anmeldung ist erforderlich unter:
zertifizierten Waldpädagogin Angela Eilers über info@eilers-umweltkommunikation.de
den Baumwipfelpfad und dann zu den Wurzeln oder Tel. 0179 / 1 78 18 19.
der Bäume. Das Angebot, das in Kooperation Der Preis inklusive Eintritt auf den Baumwipfel-
mit den Niedersächsischen Landesforsten – pfad beträgt 13,00 1 für Erwachsene, 11,00 1
Waldpädagogikzentrum Harz stattfindet, startet für Kinder.

St. Martinsumzug in luftiger Höhe
Von der Kirchengemeinde Bettingerode-Weste- Eintritt gibt es im Anschluss für die Kinder eine
rode wird am Sonntag, 11. November, ein St. Martinsbrezel und ein Wipfelgetränk. Am Pavil-
Martinsumzug mit Blasmusik auf dem Baum- lon können sich auch Erwachsene stärken.
wipfelpfad angeboten. Start ist um 16:30 Uhr Anmeldungen werden unter Tel. 8 77 79 20
am Pavillon im Kurpark. In der Krone des Pfades erbeten. Aus Sicherheitsgründen müssen die mit-
gibt es ein kleines Martinsspiel und auf der geführten Laternen batteriebetriebene Leucht-
Aussichtsplattform wird gesungen. Für 3,00 1 mittel haben.
45
Sport – Freizeit
Baumwipfelpfad jetzt mit Klangbaum
Am Fuße des Burgbergs startet der rund 1.000 m kronen des Kalten Tals. Einzigartig unter den
lange Baumwipfelpfad Harz und führt den Gast Baumwipfelpfaden Deutschlands ist er auch
auf über 20 m Höhe durch die alten Baum- aufgrund seiner Geologiestation, die anhand
einer Felswand die Gesteinsschichten des Har-
zes erklärt. Zudem gewährt der Pfad Einblicke
in den Nationalpark Harz und in die spannende
Tier- und Pflanzenwelt des nördlichsten Mittel-
gebirges Deutschlands. Ganz neue Stationen
sind ein Klangbaum und ein Info-Bereich zum
Harzer Dinosaurier „Europasaurus Holgeri“.
Weitere Attraktionen sind die Abenteuerbrücke,
der Glassteg auf der Kuppel in 30 m Höhe sowie
„Der Urknall" beim Einstieg in den Baumwipfel-
pfad.
Die Öffnungszeiten sind bis 31. Oktober täglich
von 9:30 bis 18 Uhr (vom 1. November bis 31.
März von 10 bis 16 Uhr). Gebucht werden kön-
nen auch ca. 90-minütige Führungen unter
www.baumwipfelpfad-harz.de. Auch der in
unmittelbarer Nähe befindliche und kostenlose
Baumwurzelpfad ist einen Besuch wert.

Im Dunklen durch die Wipfel spazieren
An einem ganz besonderen Erlebnis auf dem senpavillon des Baumwipfelpfads im Kurpark.
Baumwipfelpfad Harz im Kalten Tal kann am Die Kosten für Erwachsene inklusive Eintritt auf
5. und 19. Oktober teilgenommen werden. den Baumwipfelpfad betragen 13,00 1, für Kin-
Michael Schaschek bietet an diesen Freitagen der und Jugendliche sind 11,00 1 zu bezahlen.
in Zusammenarbeit mit dem Waldpädagogik- Die Mindestteilnehmerzahl beträgt zehn Perso-
zentrum der Niedersächsischen Landesforsten nen. Eine Anmeldung ist per E-Mail erforderlich
die Führung „Nachts in den Wipfeln“ an. Die an: info@bwp-harz.de oder
abendliche Runde beginnt um 20 Uhr am Kas- info@gpserlebniswanderungen.de.

„Wipfelglüh’n“ wieder ab November
Auch in den Wintermonaten kann bei Dunkel- Die Kosten betragen für Erwachsene inklusive
heit über den Baumwipfelpfad spaziert werden. Eintritt auf dem Baumwipfelpfad und einem
Unter dem Titel „Wipfelglüh’n“ beginnt die abend- wärmenden Apfelpunsch „mit oder ohne
liche Runde immer um 19 Uhr am Kassenpa- Gehalt“ 15,00 1, Kinder und Jugendliche zahlen
villon des Baumwipfelpfads im Kurpark. Eine 13,00 1. Die Mindesteilnehmerzahl beträgt
Anmeldung ist vorab per E-Mail erforderlich an: zehn Personen.
info@bwp-harz.de oder Termine: 2., 16. und 30. November sowie 7.
info@gpserlebniswanderungen.de. und 21. Dezember.
46
Sport – Freizeit
Sportpark an der Rennbahn
immer die Seejagdrennen an den beiden Veran-
staltungssonntagen. Insgesamt werden über
50.000 Besucher erwartet.
Der Pferdesportreigen geht weiter mit dem
Internationalen Vielseitigkeitsreitturnier, das vor-
aussichtlich vom 9. bis 11. August 2019 aus-
getragen wird. Der veranstaltende Verein für
Vielseitigkeitsreiten hat dann zum 21. Mal die
nationalen und internationalen Spitzenathleten
dieses pferdesportlichen Dreikampfs zu Gast.
Bereits zum 17. Shetlandpony-Festival werden
dann am 14. und 15. September 2019 die Klein-
pferde zum Anfassen erwartet. Abgeschlossen
wird der Bad Harzburger Pferdesportsommer
mit einem zweitägigen Dressur- und Springtur-
nier der Gesellschaft für Jagdreiterei/Reitverein
© Uwe Epping Westerode, das am 21. und 22. September 2019
stattfinden wird.
Herzstück des Sportparks an der Rennbahn ist Wandern, Walking, Nordic Walking, Jogging
die in herrlicher Landschaft gelegene Pferde- und Mountainbiking bis zur Halbmarathondis-
rennbahn. tanz sind auf neun ausgeschilderten Strecken
Dort findet jährlich das Bad Harzburger Galopp- mit Start am Sportparkzentrum möglich. Golf,
meeting statt. Die 140. Auflage des rennsportli- Fußball, Hockey, Schieß-, Beach-Sport, ein Fit-
chen Familienfestes ist vom 19. bis 28. Juli 2019 nessparcours und vom 1. Mai bis 30. September
mit sechs Renntagen und einem reichhaltigen das Silberbornbad sorgen für ein vielfältiges
Rahmenprogramm geplant. Höhepunkte sind Sportangebot.

Haus BismarckHHH Unser Hotel liegt mitten im schönen Bad
Harzburg. Sie müssen keine zwei Minuten
Susanne Petereit gehen, bis Sie das Stadtzentrum und
Bismarckstraße 39 die wunderschöne Bummelallee
38667 Bad Harzburg erreichen. Von Ihrem Zimmer aus
Telefon 0 53 22 - 62 27 haben Sie einen herrlichen Blick auf
Telefax 62 92 die Harzer Berge – egal zu welcher
Jahreszeit Sie uns besuchen,
Haus-Bismarck@gmx.de die Laubwälder sind
www.haus-bismarck.de immer den Aus-
blick wert!

In unserem Haus steht
kostenloses WLAN
zur Verfügung.

47
Branchenverzeichnis A – Z
Ausflugslokale Bad Harzburg 0 53 22

Bistro „Verde“, Nordhäuser Straße 3 (in der Sole-Therme), Tel. 5 53 37 97
Café „Goldberg“, OT Göttingerode, Tel. 28 73, (Busverbindung), 10-18 Uhr, Oktober dienstags Ruhetag, ab November
montags und dienstags Ruhetag, feiertags geöffnet
Café „Winuwuk“, Waldstraße 9, Tel. 14 59, Bushaltestelle Lärchenweg, 11:30-18 Uhr, montags und dienstags Ruhetag,
feiertags geöffnet
Kunstausstellung „Sonnenhof“, Tel. 5 02 00, 14-18 Uhr, montags Ruhetag, feiertags geöffnet
Gast- und Logierhaus „Aussichtsreich“, Auf dem Burgberg, Tel. 27 06, 09:30-18:30 Uhr, montags Ruhetag, feiertags
geöffnet
Hofcafé „Zum Schwalbennest und Hofladen“, Tel. 8 72 09, Hauptstr. 23, Bettingerode, Mi. bis So.14-18 Uhr,
feiertags geöffnet
Kästehaus, vorübergehend geschlossen
Landgasthaus „Eckerkrug“, OT Eckertal, Tel. 9 50 79 13, (Busverbindung), ab 10 Uhr, montags und dienstags Ruhetage,
feiertags geöffnet
Restaurant „Aubergine am Golfplatz“, Tel. 5 59 05 45
Hotel Restaurant Am Eichenberg, Fritz-König-Straße 17, Tel. 9 62 10
Restaurant „Sagenhaft", BurgBergCenter, Tel. 7 84 80 44
Sportpark-Gaststätte an der Rennbahn, Tel. 87 85 97, montags Ruhetag
Waldcafé am Jungborn, Tel. 55 36 80, Archehof, mittwochs Ruhetag, montags bis freitags 13-18 Uhr, samstags, sonntags
und feiertags 10-19 Uhr
Waldgaststätte „Marienteich-Baude“, 12-21 Uhr geöffnet, Tel. 5 54 95 44, (Busverbindung), Wildfütterungen, Wild-
katzengehege, montags und dienstags Ruhetag, feiertags geöffnet
Waldgaststätte „Molkenhaus“, Tel. 78 43 44, (Busverbindungen von April bis Anfang November), Wildfütterung, Abenteuer-
spielplatz, 10-17:30 Uhr, donnerstags Ruhetag, feiertags geöffnet, Betriebsferien vom 05. November bis einschließlich 30. November

Waldgasthaus „Rabenklippe“, Tel. 28 55, (Busverbindungen von April bis Anfang November), Kaffeeterrasse, Luchsgehege,
Brockenblick, 10-18 Uhr, montags Ruhetag, feiertags geöffnet, Oktober kein Ruhetag

Waldgaststätte Radau-Wasserfall, Tel. 22 90, (Busverbindung), Kindereisenbahn, 10-18 Uhr, täglich geöffnet

Entspan
ne
in unse n Sie
re
Biergart m
en.

48
Bad Harzburg 0 53 22 Branchenverzeichnis A – Z
A Adventure Golf-Anlage
Kurpark, 18 modellierte Bahnen, April bis Oktober 09:30 bis 18 Uhr, November bis März 10 bis 16 Uhr,
Info-Tel. 8 77 79 28
Ärztenotruf
Notfallpraxis Asklepios Harzklinik, Goslar, Kösliner Str. 12, Mi. 14 bis 20 Uhr, Fr. 15 bis 20 Uhr, Sa., So., Feiertag
08 bis 20 Uhr, Telefon 0 53 21/68 90 30, Notdienst auch nachts unter der Telefonnummer 116 117
Ausstellung
Haus der Natur (neben dem BurgBergCenter im Kurpark), Erlebnisausstellung über Nationalpark und Forstwirt-
schaft im Harz. Geöffnet täglich von 10 bis 17 Uhr, montags – außer an F­ eiertagen – geschlossen,
Tel. Ausstellung: 78 43 37, Pädagogische Begleitung: 5 30 06, Exkursionsbegleitung: 5 30 01 – Luchs-Information Harz –
Ayurveda 
Ayurveda und Naturheilpraxis, Hotel Restaurant Am Eichenberg, Fritz-König-Straße 17, Tel. 9 62 10

B Barfußpfad
Kurpark, kostenfrei nutzbar
Baumwipfelpfad
Kaltes Tal, Info-Tel. 8 77 79 20, Öffnungszeiten: April bis Oktober 09:30 bis 18 Uhr, November bis März 10 bis 16 Uhr,
www.baumwipfelpfad-harz.de, info@bwp-harz.de
Baumwurzelpfad
Kaltes Tal, ganzjährig kostenfrei nutzbar
Bogenschießen
BSV-Toxophilus Bad Harzburg e.V. (Westerode), Herr Slowik, Tel. 0 53 26/44 33
Boule
Für jedermann (kostenlose Benutzung). Kugeln gegen Pfand (5,00 1) während der Öffnungszeiten im Palmen-Café.
Anregungen gibt die Deutsch-Französische Gesellschaft während ihrer Spielzeit donnerstags ab 16 Uhr.
Bridge
Bridge Club Bad Harzburg e.V., Infos zu Spielmöglichkeiten, Rezeption,
Braunschweiger Hof, Tel. 78 80, info@hotel-braunschweiger-hof.de
Brocken
Wandergebiet im Nationalpark, 1.141 m über NN. Zu erreichen von Bad Harzburg über Eckertalsperre,
Teufelsstieg oder Torfhaus, Goetheweg. Auskunft erteilt die Tourist-Information.
Brunnenausschank in der Wandelhalle
Montags–freitags 9 bis 13 Uhr und 14 bis 15:30 Uhr, samstags, sonntags, feiertags 9 bis 12:30 Uhr, Tel. 7 53 85
BurgBergCenter
Nordhäuser Straße 2 b, Tel. 8 77 79 20
Bücherei
Siehe Seite 53 unter Stadtbücherei
Burgberg-Seilbahn
Die nördlichste Großkabinenbahn Deutschlands fährt in 3 Minuten auf den Großen Burgberg (483 m). Burgruinen,
historischer Rundweg, Canossasäule, herrliche Rundsicht auf das Harzvorland, Tel. 7 53 70, Wartungszeit: 18. März
bis einschließlich 29. März 2019

C Campingplatz
Freizeit-Oase „HARZ-Camp“ Göttingerode, Tel. 8 12 15
Die Wölfe vom Wolfstein, Tel. 0157/53 64 75 53

D DB-Store
Bahnhof Bad Harzburg, montags bis freitags 6:15 bis 15:45 Uhr, Info-Tel. 9 50 83 14
49
Branchenverzeichnis A – Z Bad Harzburg 0 53 22

E E-Autos Ladestation
Parkplatz Bergbahn/Baumwipfelpfad, Nordhäuser Straße 3
E-Bikes
Harzsafari, Am Breitenberg 26, Tel. 10 29
Frank Ristau, Info-Tel. 0171/4 34 75 47
E-Bikes-Ladestation
Tourist-Information, Nordhäuser Straße 4
Einkaufen
Edeka, Herzog-Wilhelm-Str. 68, sonntags 11 bis 18 Uhr geöffnet, Info-Tel. 49 56,
montags bis samstags 7:30 bis 19 Uhr
Eislaufen
Zwischen Sole-Therme und Wohnmobil-Stellplatz, Info Tel. 01 77/3 62 32 21, montags bis donnerstags 10 bis 18 Uhr,
freitags und samstags 10 bis 20 Uhr, sonntags 10 bis 18 Uhr, vom 17. November bis voraussichtlich 24. Februar 2019
geöffnet
Erlebnisbauernhof
Nutztierarche, Blankenburger Straße 47 (Eckertal), Tel. 55 36 80, mittwochs Ruhetag, montags bis freitags 13-18 Uhr,
samstags, sonntags und feiertags 10-19 Uhr
F Fitness-Center
Evers Sportcenter, Tel. 8 32 00
Praxis Kröppelin, Tel. 5 23 53
Freibad
Silberbornbad: Erlebnisbecken, weitere Außenanlage mit Fun-Becken und Rutsche, Cafeteria, Sportpark an der
Rennbahn, Bushaltestelle, Parkplatz, Tel. 7 53 05, vom 01. Mai bis 30. September 2019 geöffnet
Freizeitpark
Krodoland „Sport und Spaß“, Fasanenstraße 21, Westerode, Tel. 87 73 32,
Öffnungszeiten siehe www.krodoland.de
G Galerie
Rathaus Galerie, Forstwiese 5, Tel. 740
Golf
18-Löcher-Anlage, Trainer, Anmeldung Golf-Club Harz e.V., Am Breitenberg 107, Tel. 10 96 u. 67 37
H Hallenbäder
Sole-Therme mit Innenbecken, 2 Außenbecken, FKK-Sonnendeck, Sauna-Erlebniswelt, Massagen, Beauty-Bereich,
Bistro „Verde“, Telefon 7 53 60, Wartungszeit: 13. Mai bis einschließlich 19. Mai 2019
Silberbornbad mit 25 m-Becken, Kinder- und Saunabereich, Cafeteria, Bushaltestelle, Parkplatz, Tel. 7 53 05,
vom 01. Mai bis 30. September 2019 geöffnet
Harzsagenhalle
Auf dem Burgberg, Tel. 65 23, sonntags und feiertags von 14 bis 16 Uhr Besichtigung
Haus der Natur
Neben der Talstation der Burgberg-Seilbahn im Kurpark, geöffnet täglich von 10 bis 17 Uhr, montags (außer an
Feiertagen) geschlossen – Tel. 78 43 37
Historischer Rundgang
Burgberg, Auf den Spuren von Heinrich IV. und Otto IV.
Innenstadt, 20 Standorte mit geschichtlichen Informationen
Hochseilpark Skyrope"
"
Im Kalten Tal, Bad Harzburg, Info-Tel. 0 55 83/92 26 28, voraussichtlich bis Ende Oktober samstags und sonntags 11
bis 17 Uhr geöffnet. In den niedersächsischen Schulferien auch mittwochs.
Hofladen
Kunsthandwerk, Saison-Ausstellungen und Künstler-Atelier, Kulinarisches, mittwochs bis sonntags von 14 bis 18 Uhr,
Hauptstraße 23, Bettinge­rode, Tel. 8 72 09
50
Bad Harzburg 0 53 22 Branchenverzeichnis A – Z
I Informationen
Tourist-Information, Nordhäuser Straße 4, Tel. 7 53 30
Verkehrsverein am Bahnhof, Tel. 29 27
Wandelhalle, Badepark, Tel. 7 53 85
Internetzugang für jedermann
Stadtbücherei, Herzog-Wilhelm-Straße 86, Tel. 90 15 15, Öffnungszeiten Seite 53, kostenfreis WLAN
J Jugendtreff/Jugendförderung
Gestütstraße 12, Tel. 8 76 73, Infos, Ferienpässe, Aktionen und Programme unter: www.jugend-treff.de sowie
Rathaus und Jugendtreff. Kontakte: Büro 8 76 77, Fax 8 76 79, Treff 8 76 73, info@jugend-treff.de
Jugendherberge
Jugendherberge Torfhaus, Tel. 0 53 20/242, Fax: 254
Naturfreundehaus „Zur Waldherberge”, (80 Betten), OT Bündheim, Waldstraße 5, Tel. 8 78 86 10
K Kartenvorverkauf
Kulturklub, Tel. 18 88
Tourist-Information, Tel. 7 53 30
Goslarsche Zeitung, Tel. 9 68 60
Kegeln
Appartmenthaus, Frau Hansen, Tel. 90 18 70, Hotel Seela, Tel. 79 60
Romantik Hotel Braunschweiger Hof, Tel. 78 80
Kinderbetreuung
Info-Tel. 0 53 21/7 64 24 oder 7 64 56, www.landkreis-goslar.de
Kinderschutzbund
Ortsverein Bad Harzburg, Gestütstraße 12, Tel. 8 64 00
Kinderspielplätze
Im Stadtpark neben den Tennisplätzen, im Schlosspark, im Kurpark, Abenteuerspielplatz am Molkenhaus, an der
Eichenbergschule und in den Ortsteilen
Kirchliche Nachrichten
Gottesdienste siehe Auslagen und www.bad-harzburg.de/veranstaltungen/gottesdienste-heilige-messe
Ökumenischer Kirchenladen, Schmiedestr. 7, Tel. 01522/3 05 32 79, Kirchenführungen, Tel. 48 23
Krankenhaus
Asklepios Harzklinik Bad Harzburg, Ilsenburger Straße 95, Tel. 7 60
Krodoland „Sport und Spaß“
Fasanenstraße 21 (Westerode ), Tel. 87 73 32, Öffnungszeiten siehe www.krodoland.de
Kulturklub
Herzog-Wilhelm-Straße 65, Tel. 18 88, info@kulturklub-bad-harzburg.de
Kunstausstellungen
„Kleine Galerie“ im Rathaus, Tel. 740
Sonnenhof, Waldstraße 9, Kunsthandwerk und wechselnde Ausstellungen, Tel. 5 02 00
Haus der Kunst, Fritz-König-Straße 28, Tel. 5 58 96 86, freitags bis sonntags von 15 bis 18 Uhr
Kurkonzerte
Wandelhalle, Tel. 7 53 85 (siehe Veranstaltungskalender)
Kursaal
Tel. 7 53 13 (siehe Veranstaltungskalender)
Kutschfahrten
Rüdiger Hasenbalg, Tel. 55 36 80 und 0172/3 89 90 54
L Leichtathletik
Sportanlage an der Planstraße, OT Harlingerode
Lesesaal
In der Wandelhalle im Badepark: montags bis freitags 9 bis 13 Uhr und 14 bis 16 Uhr, samstags, sonntags und
feiertags 9 bis 13 Uhr
51
Branchenverzeichnis A – Z Bad Harzburg 0 53 22

Luchsgehege
Luchse an der Rabenklippe, mittwochs und samstags Fütterung 14:30 Uhr
M Malschule in Bad Harzburg
Malkurse für Erwachsene und Kinder, Kreativkurse, Ferienprogramme, Kindergeburtstage, Herzog-Wilhelm-Straße 93,
Tel. 87 72 20
Medizinische Trainingstherapie
Praxis Kröppelin, Tel. 5 23 53
Mehrgenerationenspielplatz
Im Kurpark, Fitnessgeräte
Minigolf-Anlage
Kurpark, siehe Adventure-Golf auf Seite 49
Minigolf im Krodoland
Pit Pat (Tisch-Minigolf), Spiel-Golf (Natur-Minigolf) und Fußball-Golf, Tel. 87 73 32
Museum in der Remise
Forstwiese, mittwochs 10 Uhr Diavortrag, sonntags 14:30 bis 16:30 Uhr Besichtigung
Museum auf dem Burgberg 
Burgberg-Seilbahn/Bergstation, während der Öffnungszeiten der Bergbahn
N Nordic-Walking
Annette Pelz, Tel. 0172/9 59 08 65
P Pferdewetten (Deutschland, England, Frankreich)
Albers Wettannahmen, Dr.-Heinrich-Jasper-Straße 28, Tel. 5 53 58 70
Polizei
Notruf 110, Herzog-Wilhelm-Straße 47, Tel. 91 11 10
Postagentur
Herzog-Wilhelm-Straße 80, montags bis freitags 09 bis 13:00 Uhr und 14 bis 18 Uhr, samstags 09 bis 13:00 Uhr
R Radsport
R.V. Germania Harlingerode, Hallensport, dienstags um 19 Uhr, Turnhalle Harlingerode, Heinz-Otto Hartewieg,
Tel. 8 16 13
Nordharzer RSG, Training jew. dienstags mit dem Rennrad (60 bis 100 km), 18 Uhr, Treffpunkt BIKE-STORE am
Bahnhof. Steffen Abel, Tel. 48 52
Reiten
Reit- und Trainingszentrum Bad Harzburg, Hoher Weg 1, 38667 Bad Harzburg/Westerode, Tel. 8 00 66: Boxen-
vermietung, „Pferdehotel“, Reitunterricht, Ausritte, Lehrgänge
Reitsportanlage „Buritz“, Bettingeroder Straße 1, OT Westerode, Tel. 87 73 32
Reitsportanlage „Kattenbach“, Fasanenstraße 21, Tel. 87 73 32
Rennverein
Harzburger Rennverein, An der Rennbahn, Tel. 36 07
Rollstuhlverleih
Sanitätshaus Färber, Herzog-Wilhelm-Straße 34, Tel. 28 18
S Saunarien
Bad Harzburger Sole-Therme, Tel. 7 53 60, Wartungszeit: 13. Mai bis einschließlich 19. Mai 2019
Silberbornbad, Sportpark an der Rennbahn, Tel. 7 53 05, vom 01. Mai bis 30. September 2019 geöffnet
Schach
Cafeteria Werner-von-Siemens-Gymnasium, mittwochs 17:30 bis 19 Uhr Kinder und Jugendliche, Info-Tel. 9 50 90 61
mittwochs 19 bis 22 Uhr Erwachsene, Info-Tel. 22 09 und 27 57
Frei-Schachanlage an der Tourist-Information
Frei-Schachanlage im Kurpark
Scuddy-Touren
Scuddypoint, Nordhäuser Straße 4 (Tourist-Information), Info-Tel. 8 77 79 27
52
Bad Harzburg 0 53 22 Branchenverzeichnis A – Z
Segway-Touren
Harzsafari, Am Breitenberg 26, Tel. 10 29 oder 0176/70 62 30 88
Schießen
Tontaubenschießen am Weißberg, (zwischen Bettingerode und Eckertal), alle 14 Tage samstags von 14 bis 16 Uhr,
Tel. 8 23 86, Kurgästen ist die Möglichkeit gegeben, gegen Vorlage der Gästekarte am Schießsport teilzunehmen.
Auskunft über Übungszeiten erteilt das Schützenhaus, Schützenstraße 8, Tel. 9 87 50 88.
Spielbank
Automatenspiel täglich 13­bis 02 Uhr, Klassisches Spiel (American Roulette) Tägl. 19 bis 01 Uhr.
Ausweispflicht (Personalausweis oder Reisepass). Herzog-Julius-Str. 64b (Badepark) Tel. 9 60 10.
Spielothek und Sportwetten
Albers Wettannahmen, Dr.-Heinrich-Jasper-Straße 28, Tel. 5 53 58 70
Sport-Live-Übertragungen
Gaststätte „Amadeus“ Herzog-Julius-Straße 67, Tel. 5 03 48
„Sportpark-Gaststätte“ Herbrink 30, Tel. 87 85 97
Tennisclub Gaststätte „da Pasquale”, Am Stadtpark 15, Tel. 9 50 90 71
Square-Dance
jeden Freitag von 19:30 bis 21:30 Uhr im Wichernhaus, Lucky Luchs Squares e.V., Frau Leine, Tel. 7 59 00 52
Stadtbücherei
Im Kurzentrum, Herzog-Wilhelm-Straße 86, Tel. 90 15 15, Mo. bis Fr. 10 bis 13 Uhr, Mo., Di., Do., Fr. 15 bis 18 Uhr,
Sa. 10 bis 12 Uhr, kostenfreies WLAN
Stadtführung
Gang durch den Kurort, jeden Samstag (10 Uhr), Treffpunkt: Wandelhalle im Badepark
Stadtmarketing „Besser Bad Harzburg“
Nordhäuser Str. 4, Tel. 7 53 10
Stadtverwaltung
Rathaus, Forstwiese 5, Tel. 740; Öffnungszeiten Servicebüro: montags, dienstags und donnerstags 07 bis 17 Uhr,
mittwochs und freitags 07 bis 13 Uhr, allgemein: montags bis freitags 09 bis 12 Uhr, donnerstags 14 bis 17 Uhr
und nach Vereinbarung, info@stadt-bad-harzburg.de
Stadtwerke Bad Harzburg
Bereitschaftsdienst Tel. 750
Swin-Golf
Krodoland, Tel. 87 73 32

T Tanzen
Domizil, samstags ab 21 Uhr geöffnet (Sonderveranstaltungen siehe Aushang), Tel. 33 77
Hotel Seela, samstags ab 20 Uhr, Tel. 79 60
Taxen
Tel. 8 12 10, 33 23
24h-Taxidienst Tel. 41 41, 26 26, 35 35
Tennis
6 Tennisplätze mit Klubhaus, Am Stadtpark 15, Tel. 15 43 oder 9 50 90 71
Tierärztlicher Notdienst
www.goslar-tierarzt.de oder Tierärzte Bad Harzburg 0 53 22 / 5 26 75, 5 07 07, 87 78 57
Tischtennis
Für Kurgäste mittwochs 09 bis 12 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus OT Göttingerode, Tel. 85 33
Toiletten
Bahnhof (Verkehrsverein), Rathaus, Lesestübchen, Wandelhalle, Palmen-Café, Berliner Platz, Bistro Verde,
Tourist-Information und Großparkplatz
Tourist-Information
Nordhäuser Straße 4, Tel. 7 53 30
53
Branchenverzeichnis A – Z Bad Harzburg 0 53 22

V Verkehrsverein
Am Bahnhof, Tel. 29 27, Auskünfte und Zimmernachweis. Geöffnet montags, dienstags, donnerstags und freitags
10 bis 15 Uhr, samstags 10 bis 12 Uhr, mittwochs und sonntags geschlossen
Vollblutgestüt
Im Stadtteil Bündheim, Am Schlosspark 17
W Wandelhalle
Im Badepark, Tel. 7 53 85. Lesesaal, Kurkonzerte, Vorträge, Trinkbrunnen
Öffnungszeiten: montags–freitags 09 bis 13 Uhr und 14 bis 16 Uhr, samstags, sonntags, feiertags 09 bis 13 Uhr
Wanderwege/Wander-Tipps
Broschüre in der Tourist-Information erhältlich. Geführte Wanderungen siehe Veranstaltungskalender
WasserErlebnisWeg
Berliner Platz bis Hochseilpark im Kalten Tal, ganzjährig kostenfrei nutzbar
Wassersport
Schiffsrundfahrten, Segeln, Bootsverleih, Surfschule auf dem Okerstausee, Segeln, Bootsverleih und Badeanstalt
am Vienenburger See. Auskunft: Tourist-Information, Tel. 7 53 30
Weiterbildung
Kreisvolkshochschule Goslar, Info-Tel. 0 53 21 / 7 64 37
Wellness und Beauty
Bad Harzburger Sole-Therme, Tel. 7 53 60, Wartungszeit: 13. Mai bis einschließlich 19. Mai 2019
Romantik Hotel Braunschweiger Hof, Herzog-Wilhelm-Straße 54, Tel. 78 80
Hotel Am Eichenberg, Fritz-König-Straße 17, Tel. 9 62 10
Vitalhotel Am Stadtpark, Am Stadtpark 2, Tel. 7 80 90
Hotel Seela, Nordhäuser Straße 5, Tel. 79 60
Wildfütterung
Molkenhaus, (von Dezember bis März), Tel. 78 43 44
Marienteich-Baude, Tel. 5 54 95 44
Wildkatzengehege 
Marienteich-Baude, dienstags bis sonntags von 10 bis 18 Uhr geöffnet, Fütterungen jeweils 11 Uhr, 13 Uhr und
15 Uhr, Eintritt: 4,50 1, Kinder 3,50 1, Info-Tel. 5 54 95 44
Wildgehege
Am Golfplatz mit Dam-, Rot-, Sika- und Muffelwild
Winter-Angebote
Ski- u. Rodellift Körber, Torfhaus, Tel. 0 53 29/69 00 60
Skiverleih, Skischule Torfhaus, www.skischule-torfhaus.de, Tel. 0171/2 32 29 26
Loipe: vom Torfhaus zum Molkenhaus
Torfhaus: Ski- und Wandergebiet 800 m über NN, Busverbindung
Rodelbahnen: am Golfplatz, am Butterberg, am Langenberg für Kinder
Schlittenverleih: Tourist-Information, Tel. 7 53 30
Pferdeschlittenfahrten: Rüdiger Hasenbalg, Tel. 0 53 22/55 36 80
Wochenmarkt
Unterer Badepark, immer donnerstags von 08 bis 13 Uhr
Wohnmobil-Stellplatz
Tel. 0175 / 8 44 66 03
Y Yoga
MTK Bad Harzburg, Liebfrauenstraße 7, Tel. 29 90, Übungszeiten: dienstags 08:45 bis 09:45 Uhr und 19:15 bis
20:30 Uhr, donnerstags 15:30 bis 16:30 Uhr
deep yoga, lsenburger Straße 12, Tel. 5 59 66 58
Z Zimmernachweis
Tourist-Information, Nordhäuser Straße 4, Tel. 7 53 30
Verkehrsverein am Bahnhof, Tel. 29 27
54
Wussten Sie schon ?

Lassen Sie den Alltag hinter sich und erleben Sie ein kleines Stück Urlaub
in unserem Restaurant. Ob zum Mittag, Kaffee oder Abendessen – unser
Serviceteam heißt Sie herzlich willkommen und serviert Hausgästen
genauso wie Genießern frische, regionale Spezialitäten.
Entdecken Sie in stilvollem Ambiente die Kulinarik des Harzes mit
typischen Wild- und Fischgerichten. Begleitend zu Ihrem Essen wählen
Sie aus unserem großen Angebot erlesener Spitzenweine.
Besuchen Sie uns allein, zu zweit oder in großer Runde – unsere Räumlich-
keiten lassen sich für unterschiedlichste Anlässe individuell gestalten.

www.hotel-braunschweiger-hof.de

38667 Bad Harzburg, Herzog-Wilhelm-Straße 54, Telefon: +49 (0) 53 22 - 78 80
E-Mail: info@braunschweiger-hof.de | Besuchen Sie uns auf facebook!
1 Die Volkswagen AG gewährt Menschen mit Behinderung ab

50 % beim Kauf von n ahezu allen fabrikneuen PKW der Marke
Volkswagen bis zum 30. 12. 2018 einen Nachlass von 15 % auf den
zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Listenpreis.Vorausset-
zung: Grad der Behinderung mind. 50 %, Conterganschädigung
oder eine im Führerschein eingetragene erforderliche Fahrhilfe.