Sie sind auf Seite 1von 15

Niveau A2 - Deutsch Übungen und Grammatik:

1.

Possessivartikel

1.1 Im Dativ

1. Julia macht mit

2. Ich helfe

Freund ein Picknick.

Mutter.

3. Habt ihr die Bücher von

Lehrer bekommen?

4. Sie schenken

5. Herr Müller schickt

6. Wir kaufen

7. Hast du bei

8. Karla trifft sich mit

9. Hat Hannes

10. Trefft ihr euch mit

Freunden etwas zur Hochzeit.

Kollegen eine E-Mail.

Kindern einen Luftballon.

Tante angerufen?

Freundin.

Schwester geholfen?

Geschwistern?

Lösungen: 1.ihrem, 2.meiner, 3.eurem, 4.ihren, 5.seinem/seinen, 6.unseren, 7.deiner, 8.ihrer, 9.seiner,

10.euren

1.2 Im Nominativ, Akkusativ oder Dativ

1. Nachbarn haben zwei Kinder. (ich)

2. Jens geht gern mit

Hund spazieren. (Jens)

3. Rufst du

Mutter an? (du)

4. Freund hat Julia das Klavier spielen gelernt. (Julia)

Von

5. Wie geht es

Großmutter? (ihr)

6. Katze ist schwarz und weiß. (wir)

7. Das Mädchen bringt

8. Die Kinder fahren mit

Puppe in die Schule mit. (das Mädchen)

Fahrrädern. (die Kinder)

9. Mutter kocht gut. (du)

10. Frau Meier, besuchen Sie

Tante oft? (Sie)

Lösungen: 1.meine, 2.seinem, 3.deine, 4.ihrem, 5.eurer, 6.unsere, 7.seine, 8.ihren, 9.deine, 10.Ihre

2. Reflexible Verben

1. Herr Meier ärgert

2. Treffen wir

über seinen Kollegen.

im Café?

3. Das Kind freut

auf seinen Geburtstag.

4. Jan und Julia haben

5.

Hast du

umgezogen?

auf der Party gelangweilt.

6.

Setzen Sie

, Frau Müller.

7.

Habt ihr

beschwert?

8. Karin hat

9. Ich habe

10. Er hat

vor der Party ausgeruht.

über den Anruf gefreut.

aus dem Urlaub gemeldet.

Lösungen: 1.sich, 2.uns, 3.sich, 4.sich, 5.dich, 6.sich, 7.euch, 8.sich, 9.mich, 10.sich

3. Verben mit Präpositionen

Setze die Verben in der richtigen Form und die passenden Präpositionen ein!

1. sich

Karla

2. Ich habe mich

den Ausflug. (freuen)

die Konzertkarten

3. Wir können uns noch gut

unsere Schulzeit

4. Sehr gut, ihr habt

5. Haben Sie

die Servietten

dem Chef

?

(sprechen)

(kümmern)

(denken)

(erinnern)

6. Hannes will sich

die Prüfung

(vorbereiten)

7. Maja und Theo

immer

Politik. (diskutieren)

8. Herr Müller

den Bus. (warten)

9.Du

dich

Kunst? (interessieren)

10. Ich

mich gern

das Wetter. (unterhalten)

Lösungen: 1.freut…

auf,

2.um…gekümmert, 3.an…erinnern, 4.an…gedacht, 5.mit…gesprochen,

6.auf…vorbereiten, 7.diskutieren…über, 8.wartet…auf, 9.interssierst…für, 10.unterhalte…über

4. W-Fragen mit Präpositionen

Setze das passende Fragewort ein!

1. Ich freue mich auf meine Freundin. -

?

2. Markus bereitet sich auf seine Prüfung vor. -

?

3. Frau Meier denkt an ihren Urlaub. -

?

4. Wir kümmern uns um die Tickets. -

?

5. Interessiert ihr euch für Politik? -

?

6. Viele Leute unterhalten sich über das Wetter. -

7. Erinnerst du dich an unsere Reise? -

8. Immer muss man auf den Bus warten. -

9. Hast du mit deinem Chef gesprochen? -

10. Ich ärgere mich über meine Nachbarn! -

?

?

?

?

?

Lösungen: 1.Auf wen?, 2.Worauf?, 3.Woran?, 4.Worum?, 5.Wofür?, 6.Worüber?, 7.Woran?, 8.Worauf?, 9.Mit wem?, 10.Über wen?

5.

Modalverben mit Präteritum

Setze das richtige Modalverb (müssen, können, dürfen, wollen oder sollen) in der passenden Form ein!

1. Mit 18 Jahren

2. In der Schule

3. Du hast weit weg

4.

Markus

ich endlich den Führerschein machen.

wir eine Schuluniform tragen.

du abends deine Freunde treffen?

Tierarzt werden.

5. Lena und Karin

6. Herr Meier,

7. Das Mädchen

immer ihrem Bruder helfen.

Sie früh aufstehen?

gern tanzen lernen.

8. ihr ins Schwimmbad gehen?

9. Frau Müller

die Tabletten nehmen.

10. Hannes

schon früh Ski fahren.

11. mehr Sport machen.

Ich

12. du als Kind fernsehen?

13. Julia hatte kein Fahrrad. Sie

zu Fuß gehen.

14. Die Kinder

ihre Tante besuchen, aber dann

sie nicht.

Lösungen: 1.durfte/konnte, 2.mussten, 3.konntest, 4.wollte, 5.mussten/sollten, 6.mussten, 7.wollte, 8.durftet/konntet, 9.sollte, 10.konnte, 11.sollte, 12.durftest, 13.musste, 14.wollten,konnten

6.

Konjunktiv II

Setze die passende Konjunktiv II Form ein!

1. Jens

gern einen Hund. (haben)

2.

du gern nach Spanien

 

?

(fahren)

3.

Herr Müller,

Sie bitte

?

(kommen)

4.

Wir

ein Auto

,

wenn wir Geld

(kaufen, haben)

5.

Ich

gern öfter zu Hause. (sein)

 

6.

Julia

gern mehr

 

(lesen)

 

7.

ihr gern reich? (sein)

 

8.

Karin und Jens

gern frei. Das Wetter ist so schön. (haben)

9.

du bitte die Tür

 

,

es ist kalt. (schließen)

10. Jan

gern Architekt. (sein)

 

Lösungen: 1.hätte, 2.würdest…fahren, 3.könnten…kommen, 4.würden…kaufen, hätten, 5.wäre, 6.würde…lesen, 7.wärt, 8.hätten, 9.könntest…schließen, 10.wäre

7. Vergleiche

Setze die richtige Form ein, damit du einen Vergleich machst!

1. Wir essen Nudeln

2. Das Smartphone ist genauso

3. Der grüne Pullover ist

4. Der blaue Stift ist

5. Die schwarzen Schuhe sind

6. Das Buch ist genauso

7. Der Laptop kostet

8. Deine Haare sind

Kartoffeln. (gern)

das Tablet. (praktisch)

(groß)

der rote Stift. (gut)

(teuer)

der Film. (spannend)

der Computer. (viel)

meine Haare. (dunkel)

9.

Die Orangen hier sind

(billig)

10. Max ist

Jens. (alt)

11. Jan hat gewonnen. Er war

12. Ich muss auf den Bus genauso

13. Hannes mag Julia

14. Das Brot kostet genauso

15. Zu Hause ist es

(gut)

warten

Karin. (gern)

auf die U-Bahn. (lang)

der Kuchen. (viel)

(schön)

Lösungen: 1.lieber als, 2.praktisch wie, 3.am größten, 4.besser als, 5.am teuersten, 6.spannend wie, 7.mehr als, 8.dunkler als, 9.am billigsten, 10.älter als, 11.am besten, 12.lang…wie, 13.lieber als, 14.viel wie, 15.am schönsten

8.

Nebensätze

8.1. Mit weil, dass, wenn oder denn

1. Hannes geht nach Hause,

er mit der Arbeit fertig ist.

2. Ich weiß,

du heute kommst.

3. Die Straßen sind nass,

es hat geregnet.

4. du angekommen bist, schreib mir bitte eine E-Mail.

5. Wir sind müde,

es spät ist.

6. Herr Meier, wissen Sie,

Sie zu spät sind?

7. Julia muss im Bett bleiben,

sie ist krank.

8. Habt ihr gute Laune,

9. Das Buch ist so spannend,

10. Frau Müller ärgert sich,

heute die Sonne scheint?

ich die ganze Nacht lesen muss.

die U-Bahn Verspätung hat.

11. Markus sieht gern einen Film,

12. Wir freuen uns,

ihr hier seid.

es regnet.

13. Karin kann nicht mitkommen,

sie muss arbeiten.

14.

Ich gehe ins Schwimmbad,

es heiß ist.

15. du Recht hast, müssen wir hier abbiegen.

Lösungen: 1.wenn, 2.dass, 3.denn, 4.wenn, 5.weil, 6.dass, 7.denn, 8.weil, 9.dass, 10.weil, 11.wenn, 12.dass, 13.denn, 14.weil, 15.wenn

8.2 Mit, als oder wenn

1.

Julia ein Kind war, hat sie in Berlin gewohnt.

2.

es geschneit hat, sind wir Ski gefahren.

3.

du willst, helfe ich dir.

4.

Max traurig war, ist er zu seinem Großvater gegangen.

5.

Herr Meier das erste Mal in Paris war, hat er den Eiffelturm besichtigt.

6.

ich 18 Jahre war, habe ich den Führerschein gemacht.

7.

Lena und Markus sich treffen, gehen sie gern ins Kino.

8.

die Sonne scheint, können wir auf das Oktoberfest gehen.

9

du Hunger hast, nimm dir ein Brot.

10.

ihr klein wart, habt ihr viel Unsinn gemacht.

Lösungen: 1.als, 2.wenn, 3.wenn, 4.wenn, 5.als, 6.als, 7.wenn, 8.wenn, 9.wenn, 10.als

9.

Deshalb oder trotzdem

1. Max mag die Natur,

2. Sophia hat Angst vor Wasser,

geht er gern Wandern.

segelt sie.

3. Die Sonne scheint,

gehe ich im Park spazieren.

4. Frau Müller hat eine große Familie,

kauft sie ein großes Haus.

5. Meine Lieblingsmannschaft hat verloren,

bin ich nicht traurig.

6. Herr Meier ist krank,

geht er zur Arbeit.

7. Eine Kollegin hat Geburtstag,

8. Karin und Maja haben sich verlaufen,

organisieren wir ein großes Fest.

hatten sie keine Angst.

Lösungen: 1.deshalb, 2.trotzdem, 3.deshalb, 4.deshalb, 5.trotzdem, 6.trotzdem, 7.deshalb, 8.trotzdem

9.1 Was passt, a. oder b.?

1.

Der FC Bayern München ist ein erfolgreiche Fußballmannschaft,

a.

deswegen hat sie viele Fans.

b.

weil sie viele Fans hat.

2.

Max ist ein sehr guter Schachspieler,

a.

aber er trainiert jeden Tag.

b.

trotzdem trainiert er jeden Tag.

3.

Julia kocht sehr gern und hat gern viele Gäste,

a.

aber sie möchte eine große Küche.

b.

deswegen möchte sie eine große Küche.

4.

Ich gehe schon oft mit meinen Freunden ins Kino,

a.

trotzdem möchte ich noch öfter gehen.

b.

weil ich noch öfter gehen möchte.

5.

Das Oktoberfest in München ist sehr bekannt,

a.

weil sehr viele Besucher kommen.

b.

deswegen kommen sehr viele Besucher.

6.

Herr Meier mag Kälte nicht so gern,

a.

aber er macht Skiurlaub in den Bergen.

b.

trotzdem macht er Skiurlaub in den Bergen.

Lösungen: 1.a, 2.b, 3.b, 4.a, 5.b, 6.b

10. Indirekte Fragesätze

Bilde indirekte Fragesätze!

10.1. W-Fragen

1.

Anna fragt: „ Was kostet ein Eis?“

2.

Ein Mann möchte wissen: „Wann fährt der nächste Zug nach Köln?“

3.

Hannes fragt:“ Wie spät ist es?“

4.

Lena möchte wissen: „Warum können Kühe nicht fliegen?“

5.

Eine Frau fragt: „ Wo seid ihr?“

6.

Markus möchte wissen: „ Wo kann ich mich setzen?“

7.

Karin und Jens fragen: „ Wer hat unseren Koffer vertauscht?“

8.

Herr Müller fragt Frau Meier: „ Wo wohnen Sie?“

9.

Jan fragt mich: „Was machst du morgen?“

10. Sophia will wissen: „Wer kommt ins Kino mit?“

Lösungen: 1. Anna fragt, was ein Eis kostet. 2. Ein Mann möchte wissen, wann der nächste Zug nach Köln fährt. 3. Hannes fragt, wie spät es ist. 4. Lena möchte wissen, warum Kühe nicht fliegen können. 5. Eine Frau fragt, wo sie sind. 6. Markus möchte wissen, wo er sich setzen kann. 7. Karin und Jens fragen, wer ihren Koffer vertauscht hat. 8. Herr Müller fragt Frau Meier, wo sie wohnt. 9. Jan fragt mich, was ich morgen mache. 10. Sophia will wissen, wer ins Kino mitkommt.

10.2

Ja-Nein-Fragen

1. Eine Frau fragt: „ Ist das der richtige Weg?“

2. Max möchte wissen: „ Gibt es ein gutes Restaurant?“

3. Lara fragt: „ Kann meine Freundin mitkommen?“

4. Julia möchte wissen: „ Hast du gestern Abend den spannenden Film gesehen?“

5. Ein Mann fragt: „ Haben wir die Karten eingepackt?

6. Markus fragt: „ Kann ich noch eine Cola haben?“

7. Eine Mutter möchte von ihrem Sohn wissen: „Bist du warm angezogen?

8. Die Leute fragen: „Hat der Zug Verspätung?“

9. Frau Meier fragt Herrn Müller: „Müssen Sie noch lang arbeiten?“

10. Lena möchte wissen: „ Kommen viele Gäste zur Party?“

Lösungen: 1. Eine Frau fragt, ob das der richtige Weg ist. 2. Max möchte wissen, ob es ein gutes Restaurant gibt. 3. Lara fragt, ob ihre Freundin mitkommen kann. 4. Julia möchte wissen, ob ich gestern den spannenden Film gesehen habe. 5. Ein Mann fragt, ob sie die Karten eingepackt haben. 6. Markus fragt, ob er noch eine Cola haben kann. 7. Eine Mutter möchte von ihrem Sohn wissen, ob er warm angezogen ist. 8. Die Leute fragen, ob der Zug Verspätung hat. 9. Frau Meier fragt Herrn Müller, ob er noch lang arbeiten muss. 10. Lena möchte wissen, ob viele Gäste zur Party kommen.

10.3 Mix

1. Julia fragt: „Haben wir viele Hausaufgaben auf?“

2. Ein Mann möchte wissen: „Wo kann ich eine Fahrkarte kaufen?“

3. Ein Kind fragt: „Wann sind wir in Berlin?“

4. Eine Frau möchte wissen: „Steht mir der rote oder der grüne Pullover besser?“

5. Hannes fragt: „Brauchen wir Brot?“

6. Karin möchte wissen: „Wer kennt den Amazonas?“

7. Markus fragt: „Wo ist der Wein?“

8. Ein Junge möchte wissen: „Sind Haie gefährlich?“

9. Lena fragt Jens: „Wie heißt du?“

10. Die Schüler fragen den Lehrer: „Schreiben wir einen Test?“

Lösungen: 1. Julia fragt, ob sie viele Hausaufgaben aufhaben. 2. Ein Mann möchte wissen, wo er eine Fahrkarte kaufen kann. 3. Ein Kind fragt, wann sie in Berlin sind. 4. Eine Frau möchte wissen, ob ihr der rote oder der grüne Pullover besser steht. 5. Hannes fragt, ob sie Brot brauchen. 6. Karin möchte wissen, wer den Amazonas kennt. 7. Markus fragt, wo der Wein ist. 8. Ein Junge möchte wissen, ob Haie gefährlich sind. 9. Lena fragt Jens, wie er heißt. 10. Die Schüler fragen den Lehrer, ob sie einen Test schreiben.

11. Relativsätze

Setze das richtige Relativpronomen ein!

11.1. Relativsätze im Nominativ

1. Ich lese ein Buch,

mir gut gefällt.

2. Markus ist ein Student,

viel lernt.

3. Julia ist das Mädchen,

gern tanzt.

4. Kennst du die Sängerin,

5. Dort steht der Journalist,

den Grammy gewonnen hat?

für die Zeitung arbeitet.

6. Habt ihr die vielen Fans gesehen,

ins Stadion gehen?

7. Ist das mein Glas,

dort auf dem Tisch steht?

8. Karin ist eine Lehrerin,

9. Hier sind die Schüler,

10. Ole ist mein Nachbar,

Deutsch unterrichtet.

Englisch lernen wollen.

aus Schweden kommt.

Lösungen: 1.das, 2.der, 3.das,4.die, 5.der, 6.die, 7.das, 8.die, 9.die, 10.der

11.2 Relativsätze im Akkusativ

1. Ich habe am Mittwoch ein Auto gesehen,

2. Ich mag die Kollegin,

3. Wie heißt der Film,

wir getroffen haben.

du gesehen hast?

ich kaufen will.

4. Lena sucht ihre Jacke,

sie einpacken möchte.

5.

Max füttert seine Fische,

er gern mag.

6. Habt ihr das Foto,

7. Julia putzt ihre Schuhe,

8. Siehst du den Reporter,

9. Markus sucht das Buch,

10. Jens kauft den Laptop,

wir in Hamburg gemacht haben?

sie neu gekauft hat.

wir aus den Nachrichten kennen?

er bis morgen lesen muss.

er für seine Arbeit braucht.

Lösungen: 1.das, 2.die, 3.den, 4.die, 5.die, 6.das, 7.die, 8.den, 9.das, 10.den

11.3 Mix

1. Klara sucht die Brille,

sie braucht.

2. Kennst du den Mann,

dort steht?

3. Lena und Markus sind Studenten,

oft in der Bibliothek sind.

4. Julia singt ein Lied,

ihr gut gefällt.

5. Der Schüler übt die Wörter,

6. Maja ist die Nachbarin,

7. Anton ist der Kollege,

8. Ich suche mein Handy,

er gelernt hat.

über mir wohnt.

ich oft um Hilfe bitte.

ich neu gekauft habe.

9. Geh zu dem Computer,

im Arbeitszimmer steht.

10. Wie schmecken euch die Nudeln,

ich gekocht habe?

Lösungen: 1.die,2.der, 3.die, 4.das, 5.die, 6.die, 7.den, 8.das, 9.der, 10.die

11.4 Eingeschobene Relativsätze

1. Der Wein,

2. Die Kollegin,

3. Das Kleid,

4. Die Studenten,

5. Der Hund,

ich getrunken habe, hat gut geschmeckt.

mich oft anruft, heißt Pia.

ich gesehen habe, gefällt mir gut.

Medizin studieren, müssen viel lernen.

mit dem Ball spielt, ist noch jung.

6.

Das Mädchen,

gern Snowboard fährt, trainiert jeden Tag.

7. Die Sehenswürdigkeiten,

es in München gibt, sind sehr interessant.

8. Ich nehme das Buch,

du mir empfohlen hast, in den Urlaub mit.

9. Die Brille,

ich gesucht habe, ist auf meiner Nase.

10. Der Junge findet den Ball,

er geschenkt bekommen hat, sehr schön.

Lösungen: 1.den, 2.die, 3.das, 4.die, 5.der, 6.das, 7.die, 8.das, 9.die, 10.den

12. Adjektive

Setze die richtige Adjektivendung (Nominativ, Akkusativ oder Dativ) ein!

12.1. nach dem bestimmten Artikel

1. Der groß

Hafen von Hamburg ist berühmt.

2. Hast du das neu

3. Ich mag die rot

Handy gekauft?

Blumen.

4. Laura trifft sich mit der best

Freundin.

5. Die schwarz

Stiefel sehen nicht gut aus.

6. Wir fliegen mit dem neu

A380 nach Dubai.

7. In Berlin gibt es viel

Museen.

8. In London kann man mit rot

Doppeldeckerbussen fahren.

9. Die interessant

Zeitung ist nicht teuer.

10. Die Kinder spielen mit dem offiziell

Ball der Weltmeisterschaft.

11. Wir besichtigen den hoh

Turm.

12. Hotel hat viele Gäste.

Das teur

13. Straßenbahn zu fahren, macht viel Spaß.

Mit der alt

14. Markus besucht die modern

Ausstellung.

15. Die lecker

Kuchen essen alle gern.

Lösungen: 1.-e, 2.-e, 3.-en, 4.-en, 5.-en, 6.-en, 7.-e, 8.-en, 9.-e, 10.-en, 11.-en, 12.-e, 13.-en, 14.-e, 15.-en

12.2 nach dem unbestimmten Artikel

1. Hannes hat eine wichtig

Verabredung.

2. Meine Eltern wohnen in einem klein

Haus.

3. Im Kino ist eine groß

Leinwand toll.

4. In Wien gibt es ein neu

Restaurant.

5. Mit einer neu

Brille kann Julia viel besser sehen.

6. Kleid ist oft teuer.

Ein elegant

7. Anzug aber auch!

Ein elegant

8. Maja geht gern mit ander

Kindern spazieren.

9. Julia möchte einen groß

Kuchen zum Geburtstag.

10. „Die blau

Pferde“ von Franz Marc sind sehr bekannt.

11. In einem gemütlich

12. Markus liest immer viel

Hotel kann man schön Urlaub machen.

Bücher.

13. Es gibt Leute, die haben Angst vor einer schwarz

14. Ein orang

Sofa gefällt mir gut.

15. Karla trinkt gern einen stark

Tee.

Katze.

Lösungen: 1.-e, 2.-en, 3.-e, 4.-es, 5.-en, 6.-es, 7.-er, 8.-en, 9.-en, 10.-en, 11.-en, 12.-e, 13.-en, 14.-es, 15.-en

12.3 Mix

1. Max möchte einen gemütlich

Sessel.

2. Julia trifft sich mit der neu

Freundin.

3. Ein modern

Handy braucht wenig Strom.

4. Magst du die alt

Filme?

5. Bei einem stark

Gewitter sollte man zu Hause bleiben.

6. Die aktuell

Mode ist sehr interessant.

7.

Karla kauft ein lecker

Brot.

8. Mit einem gesund

Frühstück beginnt der Tag viel besser.

9. Die antik

Möbel gefallen den Leuten.

10. Bei dem kalt

Wind bleibe ich im Zimmer.

11. Der Filmstar unterschreibt die viel

12. An einem groß

Tisch haben viel

Autogramme.

Gäste Platz.

13. Die Alpen sind ein ideal

Ort zum Wandern.

14. Viele Leute gehen in die Oper, weil sie die schön

Musik hören wollen.

15. Frau Meier, Sie müssen den alt

Pass mitbringen, wenn Sie den neu

Pass bekommen.

Lösungen: 1.-en, 2.-en, 3.-es, 4.-en, 5.-en, 6.-e, 7.-es, 8.-en, 9.-en, 10.-en, 11.-en, 12.-en,-e, 13.-er, 14.-e, 15.- en,-en