Sie sind auf Seite 1von 2

Abschied vom Wald

Eichendorff (No. 3 from Sechs Lieder, Op. 59) Felix Mendelssohn Andante non lento SATB a
Eichendorff
(No. 3 from Sechs Lieder, Op. 59)
Felix Mendelssohn
Andante non lento
SATB a cappella
(1809-1847)
1
Soprano
1. O
Thä - ler
weit,
o
Hö - hen,
o
schö-
Wald,
du
mei- ner
Lust
und
2. Im
Wal - de
steht
ge -
schrie- ben
ein
ner
stil - les
grü - ner
ern - stes
Wort
vom
3. Bald
werd'
ich
dich
ver
-
las -
sen, fremd
in
die Frem - de
geh'n,
auf
rech- ten Thun und
bunt- be - weg - ten
Alto
1. O
Thä - ler
weit,
o
Hö - hen,
o
schö-
Wald,
du
mei- ner
Lust
und
2. Im
Wal - de
steht
ge -
schrie- ben
ein
ner
stil - les
grü - ner
ern - stes
Wort
vom
3. werd'
Bald
ich
dich
ver
-
las -
sen, fremd
in
die Frem - de
geh'n,
auf
rech- ten Thun und
bunt- be - weg - ten
Tenor
1. O
Thä - ler
weit,
o
Hö - hen,
o
schö-
ner
Wald,
du
mei- ner
Lust
und
2. Im
Wal - de
steht
ge -
schrie- ben
ein
stil - les
grü - ner
ern - stes
Wort
vom
3. Bald
werd'
ich
dich
ver
-
las -
sen, fremd
in
die Frem - de
geh'n,
auf
rech- ten Thun und
bunt- be - weg - ten
Bass
1. O
Thä - ler
weit,
o
Hö - hen,
o
schö-
ner
Wald,
du
mei- ner
Lust
und
2. Im
Wal - de
steht
ge -
schrie- ben
ein
stil - les
grü - ner
ern - stes
Wort
vom
3. Bald
werd'
ich
dich
ver
-
las -
sen, fremd
in
die Frem - de
geh'n,
auf
rech- ten Thun und
bunt- be - weg - ten
Piano
for rehearsal only

7

cresc.

 

 

 

 

 

 

 

 

hen

Lie - ben,

We -

an

und

-

dacht' - ger

des

was

Auf

-

Mensch -

ent

en

-

halt!

Hort.

 

Da

Ich

drau - ssen, -

ha

be

stets

treu

be

ge

-

-

tro

le

-

-

gen,

sen

 

Gas -

sen

des

Le

-

bens

Schau -

spiel

seh'n.

Und

mit

-

ten

in

dem

Le

-

ben

 

cresc.

               

 

 

 

 

We -

hen

an

-

Auf

-

ent

-

halt!

Da

drau- ssen,

stets

 

be

-

tro

-

gen,

 
   
 

Lie - ben,

Gas -

sen

und

des

 

dacht' - ger des

was

Mensch -

en

Hort.

Ich

ha

-

be

treu

 

ge

dem

-

le

-

sen

Le

-

bens

Schau -

spiel

seh'n.

Und

mit -

ten

 

in

 

Le

-

ben

 

 

cresc.

 

         

         

 

 

We -

hen

an

-

dacht' - ger

Auf

-

ent

-

halt!

halt!

Da

Da

drau- ssen,

drau- ssen,

stets

stets

be

be

-

-

tro

tro

-

-

gen,

gen,

sen

 
 

Lie - ben,

und

was

des

Mensch -

en

Hort.

Ich

ha

-

be

treu

 

ge

-

le

-

     
 

Gas -

sen

des

 

Le

-

bens

Schau -

spiel

seh'n.

Und

mit -

ten

 

in

 

dem

Le

-

ben

 
   
 

cre

-

-

-

scen

-

-

do

 
 

                 

 

 

hen

Lie - ben,

We -

an

und

-

dacht' - ger

des

was

Auf

-

Mensch -

ent

en

-

halt!

Hort.

 

Da

Ich

drau - ssen, -

ha

be

stets

treu

be - tro - gen, ge - le -

sen

Gas -

sen

des

Le

-

bens

Schau -

spiel

seh'n.

Und

mit -

ten

in

dem

Le - ben

   

 

       

     

         
 

 

 

      cresc.  
      cresc.  
      cresc.  

cresc.

      cresc.  

 

 

 

 

 

 

           

 

Copyright © 1999 by the Choral Public Domain Library (http://www.cpdl.org) Edition may be freely distributed, duplicated, performed, or recorded.

ed.4/21/99

2

12 saus't die ge - schäft - ge Welt; schlag' noch ein - mal mein
12
saus't
die
ge - schäft -
ge
Welt;
schlag'
noch
ein - mal
mein
die
Bo - gen
um
mich,
du
grü
nes
die
Wor - te,
schlicht
und
wahr,
und
durch
gan - zes
We - sen
he - ben,
ward's
un
-
-
aus - sprech - lich
wird
dei - nes
Ernst's
Ge
-
walt
mich
Ein
-
sa -
men
er
-
so
wird
mein
Herz
nicht
saus't
die
ge - schäft -
ge
Welt;
schlag'
noch
die
um
mich,
du
grü
-
nes
die
Wor - te,
dei - nes
schlicht
und
wahr,
und
durch
ein - mal
mein
gan - zes
er
Bo - gen
We - sen
he - ben,
ward's
un
-
aus - sprech - lich
wird
Ernst's
Ge
-
walt
mich
Ein
-
sa -
men
-
so
wird
mein
Herz
nicht
saus't
die
ge - schäft -
ge
Welt;
schlag'
noch
die
um
mich,
du
grü
-
nes
die
Wor - te,
dei - nes
schlicht
und
wahr,
und
durch
ein - mal
mein
ward's
un
-
aus - sprech - lich
wird
Ernst's
Ge
-
walt
mich
Ein
-
sa -
men
gan - zes
er
-
Bo - gen
We - sen
he - ben,
so
wird
mein
Herz
nicht
saus't
die
ge - schäft -
ge
Welt;
schlag'
noch
ein - mal
mein
die
Bo
-
gen,
schlag'
die
Wor - te,
dei - nes
schlicht
und
wahr,
und
durch
gan - zes
er
We
-
sen,
und
wird
Ernst's
Ge
-
walt
mich
Ein
-
sa -
men
-
he
-
ben,
mich
17 dim. Zelt, schlag' noch ein - mal die Bo - gen um mich, du
17
dim.
Zelt,
schlag'
noch
ein - mal
die
Bo
-
gen
um
mich,
du
grü
-
nes
Zelt!
klar,
und
durch mein
gan- zes
We
-
sen
ward's
un
-
aus
-
sprech
-
lich
klar.
alt,
mich
Ein -
sa - men
er
-
he
-
ben,
so
wird
mein
Herz
nicht
alt.
dim.
Zelt,
schlag'
noch
ein - mal
die
Bo
-
gen
um
mich,
du
grü -
nes
Zelt!
klar,
und
durch mein
gan- zes
We
-
sen
ward's
un
-
-
aus- spech - lich
klar.
alt,
mich
Ein -
sa - men
er
-
he
-
ben,
so
wird
mein
Herz
nicht
alt.
dim.
Zelt,
schlag'
noch
ein - mal
die
Bo
-
gen
um
mich,
du
grü
-
nes
Zelt!
klar,
und
durch mein
gan- zes
We
-
sen
ward's
un
-
aus
-
sprech
-
lich
klar.
alt,
mich
Ein -
sa - men
er
-
he
-
ben,
so
wird
mein
Herz
nicht
alt.
cresc.
dim.
noch
ein - mal
die
Bo
-
gen
um
mich,
du
grü
-
nes
Zelt!
durch mein
gan -
zes
We
-
sen
ward's
un
-
aus
-
sprech
-
lich
klar.
Ein -
sa - men
er
-
he
-
ben,
so
wird
mein
Herz
nicht
alt.
dim.

SOURCE: Mendelssohn's Werke (Breitkopf & Härtel, 1874)