Sie sind auf Seite 1von 16
 

 

Mit DIN 30720-2:2009-10

 

 

 
 

 

 

DIN 30720-1:2009-10

Inhalt

Seite

Vorwort

................................................................................................................................................................

3

  • 1 Anwendungsbereich

.............................................................................................................................

4

  • 2 Normative Verweisungen

......................................................................................................................

4

  • 3 Maße, Bezeichnung

...............................................................................................................................

4

  • 3.1 Allgemeines

............................................................................................................................................

4

3.2

Behälter, Form A

....................................................................................................................................

5

3.3

Behälter, Form S

....................................................................................................................................

7

  • 3.4 Behälter, Form SD

..................................................................................................................................

9

  • 3.5 .........................................................................................................................................

Bezeichnung

14

  • 4 .......................................................................................................................................

Nennvolumen

14

  • 5 Werkstoff ..............................................................................................................................................14

  • 6 Festigkeitsanforderungen an Aufhängezapfen und Kipplagerkonstruktion

.................................

14

  • 7 Ladungssicherung

...............................................................................................................................

15

  • 8 Kennzeichnung

....................................................................................................................................

15

Literaturhinweise

..............................................................................................................................................

16

Vorwort

DIN 30720-1:2009-10

Dieses Dokument wurde vom Normenausschuss Kommunale Technik (NKT), Arbeitsausschuss NA 051-03-01 AA „Abfallentsorgung; Fahrzeuge und Geräte“ nach vorbereitenden Arbeiten im Arbeitskreis NA 051-03-01-02 AK „Überarbeitung DIN 30720, DIN 30723 und DIN 30730“ erarbeitet.

Eine Überarbeitung der Norm DIN 30720 vom November 1990 war notwendig geworden, weil der Stand der Technik und die Sicherheitsanforderungen beim Betrieb von Behältern auf Absetzkipperfahrzeugen (im Folgenden kurz Behälter genannt) eine Aktualisierung erforderten.

DIN 30720 Behälter für Absetzkipperfahrzeuge besteht aus:

Teil 1: Behälter mit einem Nennvolumen bis 10 m 3

Teil 2: Behälter mit einem Nennvolumen von 15 m 3 und 20 m 3

Änderungen

Gegenüber DIN 30720:1990-11 wurden folgende Änderungen vorgenommen:

  • a) Inhalt in zwei Teile aufgeteilt und Titel geändert;

  • b) Inhalt dem Stand der Technik angepasst und redaktionell überarbeitet;

  • c) Behälter wurden nach den in der Praxis bestehenden Größen geändert. Dabei sind die in DIN 30720-1 festgelegten Behälter nach dem Volumen bis 10 m 3 und der Form eindeutig vorgegeben; 4 m 3 – Behälter gestrichen;

  • d) Maße der Behälter sind für den jeweiligen Behältertyp neu festgelegt (siehe Bilder 1 bis 12);

  • e) 3fach-Kipplager an beiden Behälterseiten aufgenommen, das bisherige Kipplager ist entfallen;

  • f) Behältertyp symmetrisch offen aufgenommen;

  • g) Maß ( 42 1) mm für Aufhängezapfen gestrichen;

  • h) Vorrichtung für Ladungssicherung gestapelter, leerer Behälter aufgenommen (siehe Bild 13).

Frühere Ausgaben

DIN 30720: 1977-11, 1990-11

DIN 30720-1:2009-10

  • 1 Anwendungsbereich

Diese Norm gilt für Behälter, die auf Absetzkipperfahrzeugen nach DIN 30723 und anderen geeigneten Fahr- zeugen als Wechselladungsträger benutzt werden.

  • 2 Normative Verweisungen

Die folgenden zitierten Dokumente sind für die Anwendung dieses Dokuments erforderlich. Bei datierten Verweisungen gilt nur die in Bezug genommene Ausgabe. Bei undatierten Verweisungen gilt die letzte Ausgabe des in Bezug genommenen Dokuments (einschließlich aller Änderungen).

DIN 30723, Absetzkipperfahrzeuge, Absetzkippeinrichtungen — Größen, Anforderungen

DIN EN 10025-2, Warmgewalzte Erzeugnisse aus Baustählen — Teil 2: Technische Lieferbedingungen für unlegierte Baustähle

DIN ISO 2768-1, Allgemeintoleranzen — Teil 1: Toleranzen für Längen- und Winkelmaße ohne einzelne Toleranzeintragung

  • 3 Maße, Bezeichnung

3.1

Allgemeines

Allgemeintoleranzen: ISO 2768 — c

  • 3.2 Behälter, Form A

asymmetrisch, offen

DIN 30720-1:2009-10

Maße in Millimeter

3.2 Behälter, Form A asymmetrisch, offen DIN 30720-1:2009-10 Maße in Millimeter Einzelheit X siehe Bild 10

a

b

Einzelheit X siehe Bild 10 über alles

  • c Einzelheit Y siehe Bild 11

Bild 1 — Asymmetrischer, offener Behälter mit einem Nennvolumen bis 5,5 m 3

DIN 30720-1:2009-10

Maße in Millimeter

DIN 30720-1:2009-10 Maße in Millimeter Bild 2 — Asymmetrischer, offener Behälter mit einem Nennvolumen bis 7

Bild 2 — Asymmetrischer, offener Behälter mit einem Nennvolumen bis 7 m 3

Maße in Millimeter

DIN 30720-1:2009-10 Maße in Millimeter Bild 2 — Asymmetrischer, offener Behälter mit einem Nennvolumen bis 7

Bild 3 — Asymmetrischer, offener Behälter mit einem Nennvolumen bis 10 m 3

  • 3.3 Behälter, Form S

symmetrisch, offen

DIN 30720-1:2009-10

Maße in Millimeter

3.3 Behälter, Form S symmetrisch, offen DIN 30720-1:2009-10 Maße in Millimeter Einzelheit X siehe Bild 10

a

b

Einzelheit X siehe Bild 10 über alles

  • c Einzelheit Y siehe Bild 11

Bild 4 — Symmetrischer, offener Behälter mit einem Nennvolumen bis 5 m 3

DIN 30720-1:2009-10

Maße in Millimeter

DIN 30720-1:2009-10 Maße in Millimeter Bild 5 — Symmetrischer, offener Behälter mit einem Nennvolumen bis 7,5

Bild 5 — Symmetrischer, offener Behälter mit einem Nennvolumen bis 7,5 m 3

Maße in Millimeter

DIN 30720-1:2009-10 Maße in Millimeter Bild 5 — Symmetrischer, offener Behälter mit einem Nennvolumen bis 7,5

Bild 6 — Symmetrischer, offener Behälter mit einem Nennvolumen bis 10 m 3

  • 3.4 Behälter, Form SD

symmetrisch, mit Deckeln

DIN 30720-1:2009-10

Maße in Millimeter

3.4 Behälter, Form SD symmetrisch, mit Deckeln DIN 30720-1:2009-10 Maße in Millimeter Einzelheit X siehe Bild

a

b

Einzelheit X siehe Bild 10 über alles

  • c Einzelheit Y siehe Bild 11

Bild 7 — Symmetrischer, gedeckter Behälter mit einem Nennvolumen bis 5,5 m 3

DIN 30720-1:2009-10

Maße in Millimeter

DIN 30720-1:2009-10 Maße in Millimeter Bild 8 — Symmetrischer, gedeckter Behälter mit einem Nennvolumen bis 7

Bild 8 — Symmetrischer, gedeckter Behälter mit einem Nennvolumen bis 7 m 3

Maße in Millimeter

DIN 30720-1:2009-10 Maße in Millimeter Bild 8 — Symmetrischer, gedeckter Behälter mit einem Nennvolumen bis 7

Bild 9 — Symmetrischer, gedeckter Behälter mit einem Nennvolumen bis 10 m 3

DIN 30720-1:2009-10

Maße in Millimeter

DIN 30720-1:2009-10 Maße in Millimeter Freiraum vergrößert dargestellt Bild 10 — Einzelheit X aus den Bildern

a

b

Freiraum vergrößert dargestellt

Bild 10 — Einzelheit X aus den Bildern 1, 4 und 7

DIN 30720-1:2009-10

Maße in Millimeter

DIN 30720-1:2009-10 Maße in Millimeter Legende 1 Zapfen 2 Gegenlager im Schnitt dargestellt siehe Bild 12

Legende

1

Zapfen

2

Gegenlager

a

im Schnitt dargestellt

b

siehe Bild 12

c

Bordrahmenausführung bis 375 mm Höhe über Oberkante Aufhängezapfen bündig

Bild 11 — Einzelheit Y aus Bildern 1, 4 und 7

DIN 30720-1:2009-10

Maße in Millimeter

DIN 30720-1:2009-10 Maße in Millimeter Bild 12 — Aufhängezapfen (vergrößert) aus Bild 11 Maße in Millimeter

Bild 12 — Aufhängezapfen (vergrößert) aus Bild 11

Maße in Millimeter

DIN 30720-1:2009-10 Maße in Millimeter Bild 12 — Aufhängezapfen (vergrößert) aus Bild 11 Maße in Millimeter

Legende

  • 1 U-Profil 120 50 6

Bild 13 — Stapelsicherung

DIN 30720-1:2009-10

3.5

Bezeichnung

Bezeichnung eines symmetrischen, offenen Behälters (Form S) mit einem Nennvolumen von 7,5 m 3 (7,5):

Behälter DIN 30720 — S 7,5

Bezeichnung eines asymmetrischen, offenen Behälters (Form A) mit einem Nennvolumen von 10 m 3 (10):

Behälter DIN 30720 — A 10

Bezeichnung eines symmetrischen Behälters mit Deckeln (Form SD) und mit einem Nennvolumen von 5,5 m 3

(5,5):

Behälter DIN 30720 — SD 5,5

  • 4 Nennvolumen

Das Nennvolumen des Behälters muss Tabelle 1 entsprechen.

Tabelle 1 — Behältergrößen

Behälter

Kurzzeichen

Nennvolumen

m

3

 

A 5,5

 

5,5

Form A

A 7

7

A 10

10

 

S 5

5

Form S

S 7,5

 

7,5

S 10

10

 

SD 5,5

 

5,5

Form SD

SD 7

7

SD 10

10

  • 5 Werkstoff

Blech und Profile: mindestens aus Stahl S235JR nach DIN EN 10025-2.

Aufhängezapfen, Kipplagerbolzen und Stapelsicherung: mindestens aus Stahl S355J2 nach DIN EN 10025-2.

  • 6 Festigkeitsanforderungen an Aufhängezapfen und Kipplagerkonstruktion

Die Aufhängezapfen müssen einer Radialkraft von je mindestens 75 kN standhalten unter Berücksichtigung einer Schrägzugkraft in Richtung der Tragmittel von max. 10°.

Die Kipplagerkonstruktion muss einer Radialkraft von mindestens 100 kN standhalten. Bei der Berechnung und Auslegung der Kipplagerkonstruktion ist eine 1,5fache Sicherheit zu berücksichtigen.

DIN 30720-1:2009-10

Die vorgenannten Anforderungen (Voraussetzungen) sind seitens des Herstellers vor „in Verkehr bringen“ der Absetzkippbehälter rechnerisch nachzuweisen. Die Berechnungen sind nach dem Stand der Technik, z. B. nach der Methode der „Finiten Elemente", durchzuführen. Die Berechnungsdokumentation muss zur Einsicht vorgehalten werden. In der Betriebsanleitung sind die zulässigen Kräfte, welche auf das Kipplager wirken dürfen, zu benennen.

  • 7 Ladungssicherung

Der Behälter muss durch die in DIN 30723 festgelegte Ladungssicherung gehalten werden.

Die Vorrichtung für die Stapelsicherung nach Bild 13 dient nur zur Ladungssicherung der gestapelten, leeren Behälter untereinander.

  • 8 Kennzeichnung

Am Behälter muss ein Typschild angebracht sein, das mindestens folgende Angaben enthält:

Hersteller;

Behälter-Typ;

Baujahr;

Fabrik-Nr;

Eigenmasse, in kg;

zulässiges Gesamtmasse, in kg;

Nennvolumen, in m 3 .

DIN 30720-1:2009-10

Literaturhinweise

DIN 1025-1, Warmgewalzte I-Träger — Teil 1: Schmale I-Träger, I-Reihe — Maße, Masse, statische Werte

DIN 1026-1, Warmgewalzter U-Profilstahl — Teil 1: U-Profilstahl mit geneigten Flanschflächen — Maße, Masse und statische Werte

DIN 1026-2, Warmgewalzter U-Profilstahl — Teil 2: U-Profilstahl mit parallelen Flanschflächen; Maße, Masse und statische Werte

DIN 8562, Schweißen im Behälterbau — Behälter aus metallischen Werkstoffen — Schweißtechnische Grundsätze

DIN 30710, Sicherheitskennzeichnung von Fahrzeugen und Geräten

DIN 30730, Mobile Behälterpressen — Absetzkipperfahrzeuge und Abrollkipperfahrzeuge; Anforderungen, Anschlussmaße

DIN EN 10279, Warmgewalzter U-Profilstahl — Grenzabmaße, Formtoleranzen und Grenzabweichungen der Masse

DIN EN 10056-1, Gleichschenklige und ungleichschenklige Winkel aus Stahl — Teil 1: Maße

DIN EN ISO 3834-1, Qualitätsanforderungen für das Schmelzschweißen von metallischen Werkstoffen — Teil 1: Kriterien für die Auswahl der geeigneten Stufe der Qualitätsanforderungen

DIN EN ISO 3834-2, Qualitätsanforderungen für das Schmelzschweißen von metallischen Werkstoffen — Teil 2: Umfassende Qualitätsanforderungen

DIN EN ISO 3834-3, Qualitätsanforderungen für das Schmelzschweißen von metallischen Werkstoffen — Teil 3: Standard-Qualitätsanforderungen

DIN EN ISO 3834-4, Qualitätsanforderungen für das Schmelzschweißen von metallischen Werkstoffen — Teil 4: Elementare Qualitätsanforderungen

DIN EN ISO 14731, Schweißaufsicht — Aufgaben und Verantwortung

BGR 186, BG-Regeln — Austauschbare Kipp- und Absetzbehälter 1)

1)

Zu beziehen durch: Carl Heymanns Verlag KG, Luxemburger Straße 449, 50939 Köln