Sie sind auf Seite 1von 5
2/ 2009 | 4. Jahrgang

2/ 2009 | 4. Jahrgang

2/ 2009 | 4. Jahrgang Gesundheit: Kann Essen heilen? Bewegung: Nackenmassage mit dem Schultergerät Powerfrauen:

Gesundheit:

Kann

Essen

heilen?

Bewegung:

Nackenmassage mit dem Schultergerät

heilen? Bewegung: Nackenmassage mit dem Schultergerät Powerfrauen: Zu viert 111 Kilo abgespeckt Obst und
Powerfrauen:
Powerfrauen:

Powerfrauen:

Powerfrauen:
Powerfrauen:
Powerfrauen:

Zu viert 111 Kilo

abgespeckt

Obst und Gemüse: Der Saisonkalender

CaloryCoach im Überblick

CaloryCoach im Überblick Was ist CaloryCoach ? Calory- Coach, die Abnehminstitute speziell für Frauen, gibt es

Was ist CaloryCoach ?

Calory-

Coach, die Abnehminstitute speziell für Frauen, gibt es bereits über 110-mal in Deutschland, Schweiz und Österreich. Unser Motto lautet: mit Bewegung und Ernährung zum Wunschgewicht ! Wir aktivieren den Stoffwechsel und verbrennen Kalorien und Fette durch gezielte Bewegung.

Das Kursprogramm:

n

n

n

n

Sie trainieren zwei- bis dreimal wöchentlich eine halbe Stunde mit einem gezielten Bewegungs- programm und stärken Ihre Kraft und Ausdauer.

Sie erhalten in unseren wöchentlichen Gruppen- ernährungstreffen wichtige Tipps und Rezepte für eine ausgewogene Ernährung ohne Diät.

Sie werden kontinuierlich von einem kompetenten Personal begleitet.

Das Training unter Gleichgesinnten motiviert.

Ziele, die Sie im CaloryCoach-Institut erreichen können:

n

n

n

n

n

n

n

n

Gewichtsreduktion ohne Jo-Jo-Effekt.

Halten des erreichten Gewichts.

Der Körper soll einfach wieder straffer werden.

Sie wollen in Form bleiben und sich leistungsfähig fühlen.

Prävention bei Rücken- und Gelenk- beschwerden (z.B. Knie).

Besser durch die Wechseljahre.

Figurstraffung nach der Schwangerschaft.

Einer Gewichtszunahme entgegenwirken, wenn Sie mit dem Rauchen aufhören wollen.

oder wenn Sie einfach mal wieder Spaß haben und an sich denken wollen.

Testen Sie uns !

GäSTEPASS

haben und an sich denken wollen. Testen Sie uns ! GäSTEPASS Nutzen Sie eine Woche lang

Nutzen Sie eine Woche lang GRATIS das Bewegungsprogramm und die Ernährungstreffen eines CaloryCoach-Institutes Ihrer Wahl.

Sie trainieren nur zwei- bis dreimal pro Woche für 30 Minuten und lernen in unseren wöchentlichen Gruppentreffen die theoretischen Grundlagen unseres erfolgreichen Ernährungsprogramms kennen.

Sie trainieren an speziellen Geräten für Frauen und in der Gruppe, um mit Gleichgesinnten Ihre Ziele zu erreichen.

Informieren Sie sich unter Telefon 06042/956180 oder www.calorycoach.de

um mit Gleichgesinnten Ihre Ziele zu erreichen. Informieren Sie sich unter Telefon 06042/956180 oder www.calorycoach.de
um mit Gleichgesinnten Ihre Ziele zu erreichen. Informieren Sie sich unter Telefon 06042/956180 oder www.calorycoach.de
um mit Gleichgesinnten Ihre Ziele zu erreichen. Informieren Sie sich unter Telefon 06042/956180 oder www.calorycoach.de

Foto: Martin Manolito Maiwald

© www.pachd.com

Glückshormone inklusive

Nach zehn Tagen Regenwetter trauen Sie Ihren Augen nicht: Dort zwischen den zwei dunkelgrauen Fronten blitzt ein Sonnenstrahl heraus. Zunächst ganz schüchtern, dann scheint er die Wolken zur Seite zu schieben und lässt die Wärme mit voller Wucht auf unsere Wangen strahlen. Es ist um uns geschehen. Wir atmen tief ein, saugen die Wärme in uns auf und mit jedem weiteren Grad scheint sich der innere Akku wieder aufzuladen. Eine Packung Glückshormone und tausend Sternchen verbreiten sich in Windeseile. Es ist soweit: Die Welt will umarmt werden.

Fangen Sie am besten gleich damit an.

Zahlreiche Frauen fassen in diesen Wochen Mut und finden den Weg zu CaloryCoach, um mit Schwung in ein neues Leben zu starten. Und wie groß ist die Freude, wenn sich Bekannte, die sich vor Jahren aus den Augen verloren haben, in ihrem CaloryCoach wieder über den Weg laufen. „Christine, bist Du es wirklich?“ Und plötzlich liegen sie sich in den Armen. Man trifft sich bei CaloryCoach.

Auch wenn Sie sich noch nicht kennen, werden Sie sich schnell wohl fühlen. Stellen Sie sich vor, die Kursleiterin unterbricht für eine Minute

4 Ernährung

Kann Essen heilen ?

8 Marktplatz

Alles für Ihre Schönheit

10 Die Powerfrauen

Weg mit dem Ballast

16 Rezepte

Leckere Eiweißrezepte zum Abnehmen

20 Franchising

Maria Göbel führt erfolgreich sieben CaloryCoach-Institute

10 Foto: Martin Manolito Maiwald
10
Foto: Martin Manolito Maiwald

20 Bewegung Steppboard und Schultergerät für die Fitness

Editorial

das Ernährungstreffen und bittet alle Teilnehmerinnen zum „shaking hands“, also sich der rechts und links sitzenden Nachbarin kurz vorzu- stellen und einmal die Hand zu schütteln. Schließlich verfolgt man die nächsten Monate gemeinsam das Ziel, Gewicht zu verlieren und sich wieder wohler zu fühlen. Da schweißt die Gruppe zusammen, moti- viert die Freundin, wenn frau mal einen Durchhänger hat. Oder man freut sich gemeinsam, wenn eine von ihnen mit seligem Gesicht vom Wiegen zurückkehrt.

Wagen Sie das Experiment ! Stoßen Sie zu der großen CaloryCoach- Familie. Egal ob bei Regenwetter oder Sonnenschein, bei guter Laune oder zum Abschalten, ob 15 oder 80 Jahre. Die Glückshormone sind inklusive – Hand drauf!

Bleiben Sie gesund! Ihre
Bleiben Sie gesund!
Ihre

Myriam Lenz, Chefredakteurin

16 © Carmen Steiner | Dreamstime.com
16
© Carmen Steiner | Dreamstime.com

22

Saisonkalender für Obst und Gemüse

Ernährung

24 Aus den Instituten

Aktionen und Impressionen

27

Leserbriefe

28 Gewinnspiel / Rätsel

Glückliche Gewinnerinnen, Grips-Gymnastik und Preisausschreiben

30 Ursels Welt

Auf der Jagd nach Demi Moores Frisur

32 CaloryCoach international

Neues aus Österreich

34

CaloryCoach-Institute in Ihrer Nähe

Service

36 Impressum

22
22

© Konstantin Yuganov | Dreamstime.com

Kann Essen heilen?

Tomaten sollen vor Tumoren schützen, Joghurts das Immunsystem anregen, Vitamine vor Erkältungen bewahren: Werbeversprechen oder Wirklichkeit? Wissenschaftlich bewiesen ist jedenfalls nur wenig.

Von Constanze Löffler

© Monkey Business Images | Dreamstime.com

© www.patchd.com

Tomaten machen unser Immunsystem gegen Krebszellen fit, haben Wissenschaftler herausgefunden. In einigen Studien wurden die stär- ksten Effekte bei Prostata-Krebs, Tumoren der Bauchspeicheldrüsen, Eierstock-Krebs und Magen-Karzinomen nachgewiesen. Die Gründe dafür sind Wissenschaftlern noch unbekannt. Eine Rolle könnte Lycopin spielen, eine Substanz, die in Tomaten in hoher Konzentration enthalten ist. Sie wirkt als Radikalenfänger: Sie neutrali- siert Stoffe, die bei Alterungsprozessen von Zellen beteiligt sind. Allerdings kommen die einzelnen Studien zu widersprüchlichen Ergebnissen. Deshalb hat die US-amerikanische Zulassungsbehörde Food an Drug Administration (FDA) davon abgesehen, Tomaten oder Tomatensauce als Vorbeugung gegen verschiedene bösartige Tumore zu empfehlen.

Joghurt stoppt Durchfall

Gut erforscht haben Wissenschaftler, wie so genannte Probiotika wir- ken – das sind Joghurts oder andere Milchprodukte mit lebenden Bazillen. Sie stärken tatsächlich unsere Abwehr. In einer groß ange- legten Untersuchung werteten Statistiker alle korrekt ausgeführten Probiotika-Studien aus. Ihr Ergebnis: Die Bakterienkulturen verringern das Risiko für Durchfälle.

Belegt ist die Wirkung von Probiotika bei:

Durchfällen durch Krankheitserreger

Reise-Durchfällen

Durchfällen, die durch Medikamente (Antibiotika) entstanden sind

Allerdings sind die Joghurts kein Wundermittel: Probiotika können zwar Durchfälle verhindern, die aufgrund von Antibiotika entstehen, aber sie wirken nicht bei jedem und nicht hundertprozentig. Zudem stecken in jedem Joghurt andere Bakterien-Kulturen, deshalb hilft nicht jedes Produkt gleich gut bei allen Menschen. Wie viel Probiotika Sie essen müssen, um den Anti-Durchfall-Effekt zu erzielen, hängt ebenfalls von der verwendeten Mikroben-Unterart ab. Die wiederum wird auf den Packungen meist nicht genannt.

Probiotische Joghurts für eine gesunde Darmflora:

Die Wirkung ist zwar wissenschaftlich nachgewiesen, allerdings nicht bei allen Menschen gleich

Sind Vitamine immer gesund?

Vitamine, so die verbreitete Meinung, sind immer gesund: Sie helfen gegen Erkältungen und beugen Krebs vor. Fachleute widersprechen dem heftig: „Die vermehrte Einnahme von beispielsweise Betakarotin kann das Risiko für Lungenkrebs erhöhen“, sagt Jürgen Schrezenmeir vom Bundesforschungsinstitut für Ernährung und Lebensmittel in Karlsruhe. Betacarotin wird im Körper in Vitamin A umgewandelt: Offenbar sind Vitamine oder Vorstufen davon nicht immer gesund. Das gilt besonders für Raucher. Das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) in Berlin hat daher die erlaubte Menge an Betakarotin in Nahrungs- ergänzungs-Mitteln seit dem Jahr 2005 begrenzt.