Sie sind auf Seite 1von 2

Indonesien bekräftigt seine Unterstützung für die Bemühungen der Vereinten Nationen

um eine dauerhafte politische Lösung der marokkanischen Sahara-Frage

Im Rahmen der 2. Sitzung der gemeinsamen marokkanisch-indonesischen Kommission, die


am Donnerstag und Freitag in Jakarta stattfand, bekräftigte Indonesien seine nachdrückliche
Unterstützung für die Bemühungen des Generalsekretärs der Vereinten Nationen und seines
Sondergesandten um eine dauerhafte politische Lösung der Frage der marokkanischen Sahara.

Bei dieser von stellvertretender Außenministerin Mounia Boucetta und dem stellvertretenden
Außenminister Indonesiens, Herrn Abdurrahman Mohammad Fachir, gemeinsam mit der
Außenministerin geführten Sitzung wurde der Schwerpunkt auf die Entwicklung bilateraler
politischer Fragen sowie auf wirtschaftliche und kulturelle Beziehungen sowie technische
Zusammenarbeit gelegt.

Die beiden Seiten tauschten sich auch über eine Reihe von Themen von gemeinsamem
Interesse aus, die sowohl regional als auch international von Interesse sind, und bekundeten
ihre feste Entschlossenheit, bei der Konsolidierung der bilateralen Beziehungen
voranzukommen.

Zu diesem Zweck schlug Marokko vor, die Möglichkeiten der Entwicklung einer
dreigliedrigen Zusammenarbeit zu prüfen, indem die strategische Position des Königreichs
und Indonesiens auf ihren jeweiligen Kontinenten genutzt wird.

Darüber hinaus beglückwünschte Frau Boucetta die Republik Indonesien zu ihrer Wahl als
nichtständiges Mitglied des Sicherheitsrats der Vereinten Nationen und wies darauf hin, dass
das Königreich Marokko bereit sei, seine Erfahrung und seine Expertise in dieses UNO-
Verfahren einzubringen.

Am Donnerstag sprach die Vizeministerin für auswärtige Angelegenheiten und für


internationale Zusammenarbeit mit dem Präsidenten der indonesischen Industrie- und
Handelskammer (KADIN), Rosan Perkasa Roeslani, über Wege zur Stärkung des Handels im
Einklang mit einem sich ergänzenden Ansatz der Bedürfnisse der Märkte beider Länder.

Es sollte darauf hingewiesen werden, dass das Treffen dieser gemischten Kommission, dessen
Arbeit in der Unterzeichnung von fünf Abkommen und Übereinkommen zur Förderung der
bilateralen Zusammenarbeit in mehreren Tätigkeitsbereichen gipfelte, auch durch die
Unterzeichnung des Verfahrensprozesses geahndet wurde.

Dieses hochrangige Treffen ist Teil des Wunsches der beiden Parteien, die bilaterale und
sektorale Zusammenarbeit durch Diversifizierung und Erweiterung der Partnerschaft der
beiden Partnerländer in verschiedenen Interessensbereichen neu zu beleben.

Quellen:

http://www.corcas.com

http://www.sahara-online.net
http://www.sahara-culture.com

http://www.sahara-villes.com

http://www.sahara-developpement.com

http://www.sahara-social.com