Sie sind auf Seite 1von 11

Page 1 of 11

Sprechen Teil 2 und Schreiben Teil 2 (Goethe Zertifikat B1)

Redemittel

Einleitung

• Guten Tag! Ich begrüße Sie ganz herzlich zu meiner Präsentation. Mein Name ist..
• Herzlich Willkommen zu meiner Präsentation. Mein Name ist..

Folie 1

➢ Thema

• Heute möchte ich das Thema „____“ vorstellen.


• Es geht in meinem Vortrag um ____
• Das Thema meiner Präsentation ist ____
• Meine Präsentation ist zu dem Thema ___
• Das Thema meiner Präsentation lautet ___
• Das Thema meines Vortrags/Referats lautet ___
• Ich spreche heute zu dem Thema ___
• Mein Vortrag hat das Thema ,___“
• Ich möchte heute folgendes Thema präsentieren: „___“
• Ich würde über ___ sprechen
• In meiner Präsentation geht es um ___
• In meiner Präsentation geht es um die Frage, ob..
• In meiner Präsentation wird die Frage/ das Thema betrachtet, ob..
• In meiner Präsentation möchte ich mich mit dem Thema ___ beschäftigen.

➢ Inhalt/Struktur/Gliederung

• Meine Präsentation/ Mein Vortrag besteht aus folgenden Teilen/ Punkten:


• Mein Vortrag ist in vier Teilen gegliedert: ..
• Ich werde folgende Punkte betrachten/ durchgehen:

• Am Anfang werde ich über meine persönlichen Erfahrungen sprechen.


• Ich beginne mit meinen eigenen Erfahrungen.
• Zuerst möchte ich Ihnen von meinen persönlichen Erfahrungen erzählen.
• Zuerst möchte ich über meine persönlichen Erfahrungen sprechen
• Meine persönliche Erfahrung zum Thema
• Zuerst spreche ich über meine persönliche Erfahrung mit ___

• Dann über die Situation in meinem Heimatland, den Philippinen erzählen..


• Dann komme ich auf die Situation in meinem Heimatland..
• Danach beschreibe ich die Situation in meinem Heimatland
• Dann werde ich berichten, wie die Situation in meinem Heimatland aussieht.
• Danach werde ich beschreiben, wie die Situation in meinem Heimatland ist
• Dann komme ich im zweiten Teil zu..
• Die Situation auf den Philippinen
• Danach sage ich etwas zur Situation von ___ in meinem Heimatland
Page 2 of 11

• ..und zuletzt über die Vor- und Nachteile sprechen..


•..und danach erzähle ich einige Vorteile und Nachteile von dieses Thema.
• Dann möchte ich über Vor- und Nachteile sprechen.
• Zum Schluss werde ich die Vor- und Nachteile nennen..
• Im dritten Teil befasse ich mich dann mit..
• die Vor- und Nachteile von..
• und später würde ich die Vor- und Nachteiel von ___ berichten
• Anschließend zeige ich einige Vor- und Nachteile von ___ auf

• ...und meine Meinung sagen


• Dazu kommt natürlich auch meine Meinung
• Zum Schluss sage ich meine Meinung
• ..und meine eigene Mainung dazu äußern
• und meine eigene Meinung dazu
• und sage meine eigene Meinung dazu und dann komme ich zum Schluss

• Übergänge

• Soweit der erste Teil. Nun möchte ich mich dem zweiten Teil zuwenden
• Nun spreche ich über
• Ich komme jetzt zum zweiten/ nächsten Teil

Folie 2: eigene Situation

• Ich beginne mit meinen persönlichen Erfahrungen. Als ich Kind war..
• Ich beginne mit dem ersten Punkt. Hier ist die Rede von meinen persönlichen Erfahrungen. Also ich
habe schon erfahren, …, denn …, …
• Jetzt geht es um meine persönlichen Erfahrungen
• Ich persönlich..
• Was mich betrifft,..
• Ich habe einmal Folgendes erlebt..
• Ich habe noch nie/ schon oft
• Ich habe zwar keine Erfahrungen zu diesem Thema aber ein Freund von mir.
• In meiner persönlichen Erfahrungen habe ich..
• Nach meiner persönlichen Erfahrung..
• Meiner Erfahrung nach ist..
• In meiner Familie passiert es immer, dass..
• Ich habe ähnliche Erfahrungen gemacht, als..
• Aus meiner persönlichen Erfahrung kann ich sagen, dass..
• Mir ging es ganz ähnlich, als..

Folie 3: Situation im Heimatland

• Auf den Philippinen (welche mein Heimatland sind),..


• Was den zweiten Teil angeht, so ist die Situation in meinem Heimatland.. folgendermaßen: Es gibt
Leute, die …, …
• Jetzt würde ich über die Situation auf den Philipinen sprechen
• Bei uns ist..
• In meinem Heimatland..
• Hier auf den Philippinen ist die Situation so: ..
• In meinem Heimat die Situation so:..
Page 3 of 11

• Viele/ die meisten Filipino halten.. für..


• Auf den Philippinen ist es gewöhnlich so/ üblich, dass..
• In meinem Heimatland ist es normalerweise so, dass..
• In meinem Heimatland passiert es oft, dass..
• Die meisten Leuten in den Philippinen machen/ denken/ halten für wichtig, dass..
• In meinem Heimatland ist ___ sehr bekannt.
• Angesichts der Lage auf den Philippinen, ..

Folie 4: Vor- und Nachteile und Meinung äußern

Vor- und Nachteile

• Jetzt komme ich zu dem Vor- und Nachteil


• Dieses Thema hat, ja klar, Vor- und Nachteile
~Von den Vorteilen ist zu nennen:
~Im Gegensatz dazu- Wenn man..
~Und die Nachteile sind zum Beispiel…Hingegen, wenn man..
• Nun erwähne ich einige Vor- und Nachteile

• Ein Vorteil/ Nachteil ist, dass..


• Einerseits.., andererseits..
• Auf der einen Seite.., auf der anderen Seite..
• „__“ hat einige Vorteile, aber auch einige Nachteile
• Ein Vorteil von ___ ist, dass.. Ein Nachteil ist hingegen, dass..
• Einerseits kann man sagen, dass.. Andererseis soll man daran denken, dass..
• Auf der einen Seite.. Auf der anderen Seite..
• Die Einen finden gut, dass..Die Anderen finden schlecht, dass..
• Viele halten ___ für wichtig, aus dem Grund, dass..
• Einige Leute befürworten ___, weil..Anderen lehnen es ab, weil..
• Ein Grund, um ___ gut zu finden, ist, dass..
• Ich komme jetzt zu den Vorteilen/ Nachteilen von..
• ___ist ein großer Vorteil/ Nachteil von..
• Es ist positiv/ negativ, dass...
• Für/ gegen___ spricht, dass..
• Aber ich kann verstehen, dass.. (Nachteil)
• Es gibt immer Für- und Gegenargumente für (Thema)
• Es gibt mehrere Winkel zu diesem Thema
• Es scheint mir zu diesem Thema einige Vorteile und Nachteile

• Gegensatz
• Im Gegensatz dazu
• Andererseits
• Auf der anderen Seite
• Im Gegenteil dazu
• Hingegen
• Als Gegenpole
• Aber
• Allerdings
• Doch
• Leider
• Bedauerlicherweise
• Unglücklicherweise
• nicht.. sondern..
Page 4 of 11

• weder.. noch..

• Beispiel/e
• Ein gutes Beispiel dafür ist ___/ ist, dass..
• Zum Beispiel../ Beispielweise..
• Ich denke gerade zum Beispiel an.. (+akk)
• Als Beispiel kann man ___ nennen/ nehmen

• Punkte
• Also, zuerst sollten wir über .. sprechen
• Wir müssen jetzt … besprechen
• Ein weiteres Thema ist..
• Der nächste Punkt ist..
• Ein anderer Punkt ist:
• Zuerst..
• Am Anfang..
• Erstmals..
• Erstens.. Zweitens.. Drittens.. Viertens..
• Einerseits

• Folge ausdrücken
• Deshalb
• Deswegen
• Darum
• Daher
• Infolgedessen

• Zudem
• Außerdem
• Zusätzlich
• Darüberhinaus
• Weiterhin
• Dazu
• Weiter

Meinung äußern

• Meiner Meinung nach..


• Nach meiner Meinung glaube ich, dass.. Ein recht großer Vorteil wäre für mich..
• Meine Meinung ist deshalb..
• Ich finde/ glaube darum, dass..
• Ich würde (also) sagen, dass..
• Ich bin der Meinung/ Ansicht, dass..
• Ich stehe auf dem Standpunkt, dass..
• Ich denke/meine/glaube/finde, dass..
• Ich bin davon überzeugt, dass..
• Ich finde/ glaube/denke (deshalb), dass..
• Ich vertrete den Standpunkt, dass..
• Ich bin den festen Überzeugung, dass..
• Ich halte (Thema) für (adjektive)
Page 5 of 11

Folie 5: Abschluss und Dank

Abschluss

• Ich komme jetzt zum Schluss


• Zusammenfassend möchte ich sagen
• Abschließend möchte ich noch erwähnen
• Zum Schluss kann man sagen, dass..
• Mein Vortrag ist jetzt zu Ende
• Jetzt bin ich am Ende meines Vortrags
• Hiermit wäre ich soweit/ fertig!

Dank

• Ich möchte mich für Ihre Aufmerksamkeit bedanken. Haben Sie fragen?
• Mit dieser Meinung bin ich zu Ende meiner Präsentation gekommen. Ich danke Ihnen für Ihre
Aufmerksamkeitund wenn Sie fragen haben, dann stehe ich Ihnen zur Verfügung
• Das war meine Präsentation. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit.
• Hiermit ist meine Präsentation zu Ende
• Damit komme ich zum Schluss meiner Präsentation
• Vielen Dank fur Zuhören/ Ihre Aufmerksamkeit. Haben Sie noch Fragen?
• Ich bedanke mich fürs Zuhören
• Herzlichen Dank für Ihre Aufmerksamkeit/ Ihre Interesse
• Für Fragen stehe ich gerne zur Verfügung
• Ich beantworte jetzt gerne Ihre Fragen
• Und jetzt freue ich mich auf Ihre Fragen
• Haben Sie noch Fragen?

Teil 3: Rückmeldung

Feedback

• Ich finde Ihre Präsentation hervorragend und ich habe eine Frage.
• Ich finde das Thema Ihrer Präsentation besonders interessant
• Ihre Präsentation hat mir gut gefallen
• Besonders interessant fand ich..
• Ich habe(sehr) interessant gefunden, dass.. / dass Sie gesagt haben, dass..
• Ich wusste nicht, dass..
• Ich denke, Sie haben sich ganz klar ausgedrückt
• Ich finde Ihre Präsentation (sehr) gut/ (sehr) gut struktiert/ (sehr) interessant
• Ich finde das Thema (nicht) interessant, weil..
• Mich wundert, dass.. / Mich überrascht, dass..
• Die Präsentation war sehr interessant, weil dieses Thema heute ganz aktuell ist.
• Vielen Dank für die interessante Präsentation, Ich finde, dass..

Eine Frage stellen

• Ich habe (aber) eine Frage..


• Ich habe aber etwas nicht (ganz) verstanden. Was meinen Sie mit..?
• Ich möchte Sie fragen, ob..
• Ich möchte Sie fragen: ..
• Können Sie mir bitte sagen/ erklären, warum/wie/wann/wo..?
Page 6 of 11

• Ich habe eine Frage an Sie:..

Auf Feedback und Frage reagieren

• Danke für Ihr Feedback. Es freut mich, dass Sie es interessant/ gut/ nicht schlecht gefunden habe!
• Danke für Ihre Frage. Ich würde sagen, dass..
• Das ist eine gute/ interessante Frage!

********************

➢ Eine Begründung ausdrücken

• Ich möchte.., weil..


• Ich.. und darum..
• Ich denke .., denn ..

➢ Zustimmung ausdrücken

• Der Meinung bin ich auch


• Ich bin ganz Ihrer Mainung
• Das stimmt. / Das ist richtig
• Da haben Sie völlig recht
• Ja, das kann ich mir vorstellen
• Ja, das ist richtig
• Ja sicher!/ Ja, genau.
• Selbstverstandlich ist das so, weil..
• Ja, das sehe ich auch so
• Der ersten Aussage kann ich völlig zustimmen, weil..
• Ich denke, diese Einstellung ist falsch, denn..
• Ich finde, .. hat recht, wenn er/sie sagt, dass..
• Der ersten Aussage kann ich zustimmen, da..

➢ Widerspruch ausdrücken

• Das stimmt meiner Meinung nach nicht


• Das ist nicht richtig
• Ich sehe das (ganz) anders
• Da muss ich Ihnen aber widersprechen

➢ Für etwas

• Es ist bewiesen, dass ___ schadet


• Ich finde es logisch, dass man dagegen etwas tun sollte
• Ich wäre einverstanden, dass man etwas gegen zu ___ macht
•___ scheint mir sinnvoll zu sein
• Es gibt viele Gründe, weshalb man ___ ___ sollte
• In finde, ein ___ würde etwas nützen
• Meiner Meinung nach sollte etwas geändert werden. Ein ___ wäre eine Möglichkeit
• Ich kann den Argumenten für ein ___ nur zustimmen
Page 7 of 11

➢ Gegen etwas

• Ich bin gegen __ von ___


• Es ist nicht bewiesen, dass ___ schadet
• So ein Unsinn / So ein Blödsinn
• Natürlich kann ich verstehen, dass es hier Probleme gibt, aber..
• Viel wichtiger ist doch, dass man miteinander spricht
• Es wäre besser, wenn man miteinander reden würde
• ___ haben wenig Sinn. / Wir brauchen kein ___
• Ich habe hier meine Zweifel, __ passen nicht zu __
• Man sollte mit ___ vorsichtig sein
• Es gibt doch schon so viele ___. Ich finde, das reicht.
• Meiner Meinung nach wäre ein __ negativ/ hätte ein __ negativ Folgen.

➢ Zweifel ausdrücken

• Also, ich weiß nicht..


• Stimmt das wirklich?
• Ob das wirklich so ist..
• Es ist unwahrscheinlich, dass..
• Ich glaube/ denke kaum, dass..
• Ich bezweifle, dass..
• Wohl kaum, denn..
• Ich habe da so meine Zweifel
• Ich sehe das schon anders, da..

➢ Unmöglichkeit ausdrücken

• Es kann nicht sein, dass..


• Es ist (völlig) unmöglich, dass..
• Es ist ganz sicher nicht so, dass..
•.. halte ich für ausgeschlossen
• Das kann ich mir überhaupt nicht vorstellen

➢ Argumentieren

• Für mich ist es wichtig, dass..


• Ich finde es..
• Es ist (ganz) wichtig, dass..
• Dabei wird deutlich, dass..
• ..haben deutlich gezeigt, dass..
• ..spielt eine wichtige Rolle bei..
• .. ist ein wichtiges Argument für..
• hat deutlich gezeigt, dass..
• ..macht klar, dass...
• Außerdem muss man bedenken, dass..

➢ Eine Diskussion führen

• um Das Wort bitten/ das Wort ergreifen


• Entschuldigen Sie, wenn ich Sie unterbreche, ..
• Dürfte ich dazu bitte auch etwas sagen?
• Ich möchte dazu etwas sagen/fragen/ergänzen
Page 8 of 11

• Kann ich dazu bitte auch einmal etwas sagen?


• Ich verstehe das schon, aber..
• Ja, aber..
• Glauben/Meinen Sie wirklich, dass..?

• sich nicht unterbrechen lassen


• Lassen Sie mich bitte ausreden
• Ich möchte nur noch eines sagen..
• Einen Moment bitte, ich möchte nur noch..
• Darf ich bitte den Satz noch abschließen?
• Ich bin noch nicht fertig
• Augenblick noch bitte, ich bin gleich fertig.

➢ Ein Grafik beschreiben

• Einleitung
• Die Grafik zeigt ..
• Die Grafik informiert über ..
• Die Grafik gibt Informationen über..
• Die Grafik stellt .. dar.

• Hauptpunkte beschreiben
• Auffällig/ Bemerkenswert/Interessant ist, dass..
• Die meisten ../ Die wenigsten..
• An erster Stelle.. / an unterster (letzter) Stelle steht/stehen/sieht man..
• Am wichtigsten..
• ..Prozent sagen/ meinen, dass..
• Im Vergleich zu..
• Im Gegensatz zu..
•Ungefähr die Hälfte..

➢ Eine Geschichte zusammenfassen

• In der Geschichte geht es um..


• Die Geschichte handelt von..
• Den Inhalt der Geschichte kann man so zusammenfassen:..

➢ Über Probleme sprechen

• Für viele ist es problematisch, wenn..


• Es ist immer schwierig..
• ..bereiter vielen (große) Schwierigkeiten
• Ich habe große Probleme damit, dass..

➢ Etwas beschreiben/vorstellen

• Es ist aus../ Es besteht aus..


• Man braucht es, um..
• Es ist ungefähr so groß/breit/lang wie..
• Es ist rund/eckig/flach/dick
• Es ist schwer/leicht..
• Das.. gibt es seit.. / ..wurde im Jahr.. gebaut/eröffnet
• Es liegt/ ist in der.. Straße, Nummer..
Page 9 of 11

• Es ist aus Holz/Metall/Kunststoff/Leder..


• Besonders praktisch ist es, um..
• Es eignet sich sehr gut zum..
• Ich finde es sehr nützlich, weil..
• Es ist günstig/billig/preiswert
• Es ist bekannt für..
• Viele Leute schätzen das.. wegen..

➢ Etwas positiv/ negativ bewerten

• Die Geschichte gefällt mir sehr


• Ich finde die Geschichte sehr spannend
• Eine sehr lesenswerte Geschichte
• Die Geschichte ist gut durchdacht und überraschend
• Ich finde die Geschichte kurzweilig und sehr unterhaltsam
• Ich finde die Geschichte unmöglich
• Die Geschichte ist voller Widersprüche
• Für mich ist die Geschichte Unsinn
• Die Geschichte ist nicht mein Geschmack

➢ Über einen Film schreiben

• Der Film heißt..


• Der Film „…“ ist eine moderne Komödie/ ein Spielfilm
• In dem Film geht es um.. / Er handelt von..
• Er basiert auf..
• Im Mittelpunkt des Geschehens steht..
• Der Film spielt in..
• Schauplatz des Films ist..
• Die Hauptpersonen im Film sind..
• Der Hauptdarsteller ist..
• Besonders die Schauspieler sind überzeugend/hervorragend/..
• Der Regisseur ist..
• Den Regisseur kennt man bereits von den Filmen „..“ und „…“

➢ Verständnis/ Unverständnis ausdrücken

• Ich kann gut verstehen, dass..


• Es ist ganz natürlich, dass..
• Es ist verständlich, dass..
• Ich verstehe .. nicht
• Ich würde anders reagieren

➢ Eine Erfahrungen ausdrücken

• Ich habe ähnliche Erfahrungen gemacht, als..


• Wir haben gute/ schlechte Erfahrungen gemacht mit..
• Mir ging es ganz ähnlich, als..
• Bei mir war das damals so..
• Wir haben oft bemerkt, dass..

➢ Unsicherheit/Sorge ausdrücken
Page 10 of 11

• Ich bin mir noch nicht sicher


• Ich befürchte nur,
• Ich habe wohl keine Wahl
• Überleg dir das gut
• Sag mal, wäre es nicht besser,..

➢ Einen Gegensatz ausdrücken

• Im Gegensatz zu Peter mache ich..


• Während Peter abends.., mache ich
• Bei mir ist das ganz anders

➢ Wichtigkeit ausdrücken

• Bei einer Bewerbung ist.. am wichtigsten


• Im Gespräch ist es wichtig, ..
• Der Bewerber muss erst einmal..
• Für mich ist es wichtig, dass..

➢ Vermutung und ausdrücken

• Ich kann mir gut vorstellen, dass..


• Es könnte (gut) sein, dass..
• Ich vermute/ glaube/ nehme an, dass..
• Vielleicht/Wahrscheinlich/Vermutlich ist..
• Es kann sein, dass..
• Ich könnte mir gut vorstellen, dass..
• Es ist denkbar/ möglich/ vorstellbar, dass..
• Der erste Mann wird.. sein. In seinem Alltag wird er..
• Der andere Mann sieht so aus, als ob..

➢ Ratschläge und Tipps geben

• Am besten ist..
• Du solltest.. / Du könntest..
• Du musst..
• Man darf nicht..
• Da sollte man am besten..
• Ich kann euch raten..
• Ich würde dir/ eich raten..
• Am besten ist/ wäre es
• Auf keinen Fall solltest du
• An deiner Stelle würde ich..
• Wenn du mich fragst, dann..
• Mir hat sehr geholfen..
• Es lohnt sich, ..
• Empfehlenswert ist, wenn..
• Überleg dir das gut
• Sag mal, wäre es nicht besser, ..
• Verstehe mich nicht falsch aber..
• Wir schlagen vor..
• Wir geben die folgenden Empfehlungen:..
Page 11 of 11

• Sinnvoll/hilfreich/nützlich wäre, wenn..


• Dabei sollte man beachten, dass..
• Es ist besser, wenn..

➢ Schluss

• Es ist in diesem Fall schwierig, eine Stellungnahme zu haben, weil es zu diesem Thema eine
Argument dafür und dagegen gibt/ weil es immer Für- und Gegenargumente für ___ gibt.
• Zum Schluss möchte ich sagen/kann ich sagen, dass..
- ___ beide Vor- und Nachteile haben.
- ___ ein persönlicher Wahl ist.
- ___ auf die persönlichen Umstande des Besitzers berührt
- ___ nicht nur Einflüsse, sondern auch zusätzlich Belastungen verursacht/ gibt
- ___ nicht nur Freude, sondern auch große/ schwere Verantwortung beträgt
• Schließlich..
• Schlußendlich..
• Alles in allem..
• Abschließend..
• Letztendlich..
• Zum Abschluss..
• Zuletzt..

~von Berlitz- Bebra Class :)