Sie sind auf Seite 1von 1

Festigkeitslehre UE WS 2017/18 09.11.

2017

Name:
Matrikelnummer:

1. Klausur
Aufgabe 1 (10 Punkte)
Der dargestellte Querschnitt sei gegeben. Neben der Abmessung a seien auch folgende weitere Größen bereits
bekannt: √
33 2 − 64 3 8π + 15 4 24π − 49 4
Sz̄ = a , Iȳȳ = a , Iz̄z̄ = a .
24 16 48

Gesucht:
a) Bestimmen Sie das Flächenmoment 1. Ordnung Sȳ bezüglich des ȳ, z̄ -
ȳ Koordinatensystems.
a
45◦ b) Bestimmen Sie den Schwerpunkt des Querschnitts bezüglich des ȳ, z̄ -
Koordinatensystems.

c) Bestimmen Sie das Flächenmomente 2. Ordnung Iȳz̄ des Querschnitts
2a bezüglich des ȳ, z̄ - Koordinatensystems.

d) Bestimmen Sie die Flächenmomente 2. Ordnung Iyy , Izz und Iyz des
Querschnitts bezüglich des zum ȳ, z̄- Koordinatensystem parallelen, y, z
- Schwerachsensystems.
e) Bestimmen Sie die Hauptflächenmomente I1 sowie I2 (verwenden Sie die
cos2 (ϕ) dϕ = ϕ2 + sin(2ϕ)
R
4 Dezimaldarstellung).
sin2 (ϕ) dϕ = ϕ2 − sin(2ϕ)
R
4
2 f) Bestimmen Sie die Richtungen der Hauptachsen.
sin (ϕ) cos (ϕ) dϕ = sin 2(ϕ)
R

g) Grafische Ermittlung der in Punkt e) und f) gesuchten Größen mittels


Mohrschem Kreis.

Aufgabe 2 (10 Punkte)


2l
q0
Gegeben sei das nebenstehende statisch unbestimmte
System, das durch eine Streckenlast und eine Kraft be-
lastet wird. Die Steckenlast habe einen parabelförmigen
x1 EI starr Verlauf mit Maximalwert q0 an der Stelle x1 = l der
z1 , w 1 durch die Funktion

kϕ EI q(x1 ) = Ax21 + Bx1 + C


x2 F beschrieben wird.
z2 , w 2 l

Gegeben:
l, E, I, q0 , F , kϕ
Gesucht (unter Verwendung der angegebenen Koordinatensysteme):
a) Bestimmen Sie die Koeffizienten in der Funktion der Streckenlast q (x1 ).
b) Stellen Sie die Ansätze zum Lösen der Differentialgleichung der Biegelinie auf.
c) Bestimmen Sie die Rand- und Übergangsbedingungen für das Sytem.
d) Bestimmen Sie das Gleichungssystem (Koeffizientenmatrix und Störvektor) zur Berechnung der Integra-
tionskonstanten (das Gleichungssystem muss nicht gelöst werden!).

TU Graz, Institut für Festigkeitslehre Prof. Dr.-Ing. Thomas Hochrainer