Sie sind auf Seite 1von 2

Rohkostspiele mit allen Sinnen

16.06.2017

Text: Karin Schäufler | Bild: Thinkstock/iStock

Bei dieser Spielidee lernen die Kinder Rohkostgemüse von seiner knackigsten Seite kennen!
In der Gruppe und im Spiel sind die Kinder offener. Plötzlich schmecken auch
Gemüsesorten, die bislang unbeliebt waren. Zur Auflockerung eignen sich
Rohkosträtselreime für zwischendurch.

Alter: ab 4 Jahre

Material:

 Schneidebrettchen
 Gemüsemesser (benutzen die Kinder nur unter Aufsicht)
 1 große Platte
 Rohes Gemüse (Gurken, Paprika, Möhren, Kohlrabis, Kirschtomaten, Stangensellerie)
 Augenbinde, Würfel (für die Spielvariationen)

Vorbereitung
Das Gemüse waschen, gegebenenfalls schälen und in mundgerechte Stücke schneiden. Alles
bunt und appetitlich auf der Platte anrichten. Die Kinder versammeln sich um den Tisch mit
der Gemüseplatte.

Spielvariationen
Schnupperrätsel
Ein Kind bekommt die Augen verbunden. Es wird mit einem Gemüsestück gefüttert und
rät, worum es sich handelt. Alternativ kann das Gemüse auch nur beschnuppert werden.
Wer richtig rät, darf dem nächsten Kind die Augen verbinden.
Gemüsewürfeln
Die Kinder markieren auf der Platte ein Startfeld. Mit einem Würfel wird reihum gewürfelt.
Jeder Spieler zählt vom Startfeld aus seine Augenzahl und darf das erwürfelte Gemüsestück
aufessen oder verschenken. Wenn die Platte leer ist, haben alle Spieler gewonnen.

Gemüselauschen
Ein Kind bekommt die Augen verbunden. Ein anderes Kind beißt in ein Stück des
Rohkostgemüses. Kann das Kind nur am entstandenen Geräusch herausfinden, um welches
Gemüse es sich handelt?

OMATE, GURKE, PAPRIKA: ROHKOST-RÄTSELREIME


Falls sich die Kinder schon gut mit Gemüse auskennen, eignen sich diese kniffligen
Gemüserätsel. Sie können helfen, indem sie die erste Silbe des Reims in der Klammer
verraten. Können die Kinder den Rest ergänzen?

Schmecken wirklich wunderbar:


Tomate, Gurke, … (Pap-rika)!

Diese Sorten kennt ihr auch:


Kürbis, Rotkohl, Mangold, … (Lauch)!

Kohlrabi, Erbsen und Salat,


Kartoffeln, Gurke und … (Spi-nat)!

SÜSS WIE ZUCKER SIND ZITRONEN: OBSTLÜGENREIME


Lustig und zugleich knifflig sind die Obstlügenreime, bei denen die Kinder das letzte
Reimwort immer ergänzen können. Überlegen Sie gemeinsam weitere Lügenreime.

Süß wie Zucker sind Zitronen


Und klein wie Nüsse sind Me… (lonen).

Zu Mittag gibt es Traubenkerne,


mit Senf mag ich’s besonders … (gerne).

Bananenschalen, Pflaumenstein
machen Müsli frisch und … (fein).