Sie sind auf Seite 1von 3

Moderne Zeiten

für Bergseile
Unsere Seile halten viel mehr als wir glauben
von Pit Schubert

... verbunden auf Leben und Tod duch das Seil“ – so irgendwie lau- Fallenergie). Statistisch gesehen den. Unklar blieb, wie die Säure
tet es in einem zünftigen Bergsteigerlied. Tatsächlich symbolisiert ist solches Hoffen glücklicher- an die Seile geraten ist.
kein Ausrüstungsgegenstand im Bergsport eindeutiger den recht weise nicht allzu häufig not- Benzin und Diesel schaden den
wendig. Seilen nicht. Wir legten Seile über
abstrakten Begriff „Sicherheit“ als unser Bergseil. Diese zentrale Stel-
lung innerhalb des Bergsportssektors ist verständlich und so war es Auch in anderen Ländern sind Nacht in Benzin und in Diesel
Seilrisse äußerst selten. Nur je ein und ließen sie Wochen später
auch das Seil, für das die erste UIAA-Norm entwickelt wurde. Fragen
Seilriss ist unter italienischen und prüfen. Genauso schaden Fette
rund um Seilalterung, Haltekraft und das Risiko eines Seilrisses
unter tschechischen Kletterern in und Öle nicht, doch ist dadurch
gehören nach wie vor zu den FAQ’s (frequently asked questions). den letzten Jahren bekannt die Sand- und Erdreichaufnahme
Dazu Pit Schubert: geworden. In beiden Fällen war beim Seilgebrauch größer. Die
die Ursache Scharfkanteneinfluss. Sand- und Erdreichpartikelchen in
Form von winzingen Kristallen
Von Hanf zu Polyamid Sturzbelastung über eine Fels-
führen natürlich mit der Zeit zur
kante. Erzfeind Säure
Die Angst vor einem Seilriss ist für Beschädigung der Seilfilamente,
Dies ist heute die einzige Gefahr.
jedermann verständlich und Wie inzwischen bekannt ist, doch kann es auch dann nur zu
Nur eine Scharfkantenbelastung
nachvollziehbar. Doch ist diese schadet jede Säure den Seilen. einem Seilriss kommen, wenn die
kann noch zu einem Seilriss
Angst heutzutage nahezu unbe- So haben sich im gleichen Zeit- betreffende Stelle bei Sturz auf
führen. Im Anseilknoten, im Kara-
gründet. Die Angst stammt noch raum von 18 Jahren unter öster- einer Felskante zu liegen käme.
biner der Zwischensicherung und
aus der „Hanfzeit“, die gegen reichischen und deutschen Klette- Dann würde das Seil schon bei
auch im Bereich der Kameraden-
Ende der Fünfzigerjahre mit Auf- rern immerhin vier (!) Seilrisse einer etwas geringeren
sicherung kann heute kein Seil
kommen der Perlonseile (Perlon = mehr reißen. Dies gilt auch für ein durch Einfluss von Säuren ereig- Fallhöhe/Fallgewicht (Fallenergie)
Polymid) endete. Sind Hanfseile gebrauchtes Seil und auch für ein net (Schwefelsäure, Batterieflüs- oder bei einer etwas geringeren
nass geworden, so trockneten sie mehrere Jahre altes Seil, bis hin sigkeit). Je ein solcher Seilriss ist Kantenschärfe (siehe oben)
nur äußerlich. Innen blieben sie zu 15 Jahre alten Stricken (dies inzwischen auch aus England, reißen als ein neues Seil bzw. ein
mehr oder weniger feucht und - wurde mit entsprechenden Versu- USA und Kanada bekannt gewor- Strick, der nicht mit Sand und
weil Hanf eine Naturfaser ist – chen inzwischen mehrfach nach- den. Der Säureeinfluss konnte in Erdreich in Berührung gekommen
faulten vor sich hin. So konnte gewiesen). allen Fällen nachgewiesen wer- ist.
man ältere Hanfstricke, sogar sol- Fortsetzung auf Seite 23
che mit 16 mm Durchmesser, mit Doch muss diese Aussage eine
kräftigem Handzug zerreißen. In Einschränkung erfahren: Mit
den jährlichen Unfallstatistiken Gebrauch nimmt die Haltbkarkeit
jener Jahre findet man immer oder – richtiger – das „Arbeitsver-
wieder Seilrisse, in der Regel mit mögen“ eines Seiles bei Bela-
tödlichem Ausgang. stung über eine scharfe Kante
natürlich ab. Ein stark gebrauch-
Moderne Zeiten tes Seil hält also bei Scharfkan-
tenbelastung weniger als ein
Dies ist glücklicherweise vorbei. wenig gebrauchtes Seil, und ein
In den letzten 18 Jahren kam es wenig gebrauchtes Seil hält
unter österreichischen und deut- weniger als ein neues Seil. Bei
schen Kletterern zu einem einzi- Sturzbelastung über eine scharfe
gen Seilriss, den der Gestürzte Kante bleibt nur Hoffen. Hoffen,
glücklicherweise überleben dass die Kante nicht allzu scharf
konnte, da er sich in der ersten ist und/oder der Kletterer nicht
Seillänge ereignete (Hörndlwand allzu viel wiegt bzw. die Sturz-
C Archiv DAV-Sicherheitskreis
1993). Grund dieses Seilrisses: höhe nicht allzu hoch ist (geringe Batterieflüssigkeit ist saugefährlich.

Berg & Steigen 3/00


MATER I AL
23

Es ist nicht leicht, ein Seil sicherheitsrelevant zu beschädigen.

Harmlose Säfte Tag, dass der Stift doch schadet: vant. Wir sind weiter gegangen. wie sie extreme Eisgeher sich
Abnahme der Anzahl ausgehalte- Wir haben ein Seilstück auf einen selbst zurecht schleifen (Vorsicht:
Auch Petroleum, Spiritus und ner Normstürze bis zu 65 %! Stein gelegt und sind mit norma- die Spitzen können ausglühen),
Essig (bis 80 %ige Essenz) scha- Dies heißt einmal, dass die Her- len Steigeisen darauf herumge- den Versuch wiederholten, war
den den Seilen nicht. Ebenso stellerangabe falsch war, zum stiegen und mussten feststellen, eine Abnahme der Anzahl ausge-
schaden Meerwasser nicht, doch anderen aber, dass auch durch dass der Steigeisenzacken gar haltener Normstürze von 50 %
Salzkristalle können sich im Seil diese Beschädigung kein Seil nicht ins Seil eindringt. Auch die- festzustellen. Wenn also auch
ablagern mit dem gleichen unbe- reißen kann, ausgenommen sen Versuch kann jeder durch- dies passieren sollte, kann ein
deutenden Einfluss wie von Sand genau die mit diesem Stift mar- führen und - wenn er abermals Seil in der Praxis noch nicht
und Erdreich. kierte Stelle würde bei Sturz auf Sorge um seinen Strick haben reißen, ausgenommen, gerade
Urin dagegen schadet, wenn einer Felskante zu liegen kom- sollte - dies am Seilende tun. Auf diese beschädigte Stelle kommt
auch nicht in besonderem Maß, men. Doch dies ist äußerst den letzten 10 cm wird kein Seil bei Sturzbelastung auf einer Fels-
nur in der Größenordnung von unwahrscheinlich, weil ja zwei belastet. kante zu liegen. Dann würde das
15 %, bei einigen Urinspritzern Zentimeter Mittenmarkierung rei- Und auch als wir im Labor mit Seil schon bei einer um 50 %
bis hin zu 30 %, wenn man Seile chen. einem kräftigen Hammer nach- geringeren Fallenergie reißen oder
über Nacht in einem Topf mit halfen und endlich mit der Steig- bei einer entsprechend weniger
Urin lagert (wie wir es getan eisenzacke auf der anderen Seil- scharfen Felskante. Die Wahr-
. . . das kostet a‘ Bier
haben, aber wohl kein normaler seite hindurchgekommen waren, scheinlichkeit einer solchen Bela-
Mensch es tun wird). Eine bekannte Kletterregel lautet: ließ sich keine Festigkeitsminde- stung ist jedoch in der Größen-
Wer auf ein Seil tritt, muss ein rung feststellen. Ergebnis nach ordnung von Null anzusiedeln.
Markierungsstifte Bier zahlen! Dies ist sicher gut so, der Fallprüfung: keine Abnahme Ein „Seilriss“, passiert in einem
denn alle Kletterer haben häufig der Anzahl ausgehaltener Norm- deutschen Klettergarten, konnte
Inwieweit Markierungsstifte (Mit- Durst. Doch schaden tut dies kei- stürze. Natürlich dürften einige nicht geklärt werden. Die Riss-
tenmarkierung) schaden, ist nur nem Seil, nicht einmal, wenn der Hundert Seilfasern beschädigt stelle, die ich von der Polizei zur
in einem Fall untersucht worden. Mantel beschädigt werden sollte. oder durchgetrennt worden sein. Untersuchung zugeschickt
Es macht auch keinen Sinn, den Gleiches gilt für Steigeisen. Doch bei 65.000 solcher Fasern, bekommen hatte, war eindeutig
möglicherweise schädigenden Zunächst einmal ist ein Seil mit wie sie ein Einfachseil gewöhn- ein Schnitt mit einem Messer
Einfluss der Vielzahl von Markie- Steigeisen gar nicht so leicht zu lich aufweist, sind beispielsweise (ohne dass das Seil unter Span-
rungs(filz)stiften, die sich auf dem beschädigen. Man mache einen 1.300 durchgetrennte Fasern nung gestanden hätte). Mit dem
Markt befinden, zu untersuchen, Versuch mit einem - wenn man gerade einmal 2 %. Und diese restlichen Seil unternahm ich
da der Hersteller jederzeit die will, weil man diesen Angaben 2 % machen sich noch nicht sicherheitshalber Fallversuche an
chemische Zusammensetzung hier nicht traut - uralten, bereits durch die Abnahme eines Norm- der Felskante im Klettergarten,
des Farbmittels ändern kann. ausgesonderten Strick. Man lege sturzes bemerkbar. wo das Seil gerissen sein sollte.
In einem besagten Fall gab der ihn auf Firn oder Eis und steige Außer einer kaum erkennbaren
Importeur des Markierungsstiftes mit den Steigeisen wahllos dar- Mantelbeschädigung war am Seil
Nur, . . .
aus den USA an, dass dieser für auf herum. Die Beschädigungen, nichts feststellbar.
Bergseile völlig ungefährlich sei. wenn man überhaupt welche als wir mit einem wirklich mes-
Die Untersuchung brachte an den erreicht, sind nicht sicherheitsrele- serscharf geschliffenen Steigeisen,
Lebensdauer
Laut den Brüsseler PSA1-Richtli-

’ Im Anseilknoten, im Karabiner der Zwischensicherung und auch im Bereich der Kameraden-


sicherung kann heute kein Seil mehr reißen.


nien muss jeder Seilhersteller in
der Gebrauchsanleitung eine
Angabe zur Gebrauchs-

1 PSA = Persönliche Schutzausrüstung

Berg & Steigen 3/00


24 MATER I AL

Vom Zacken eines Steigeisens durchbohrt, trotzdem keine


Abnahme der Anzahl gehaltener Normstürze. Das schadet nicht.

(lebens)dauer machen. Dies kann traut, möge es zum Topropeklet- Im Hochgebirge, wo mit Scharf- eines Zwillingsseiles bekannt ge-
so aussehen: „Bei wenig häufi- tern verwenden. Nicht einmal kanteneinfluss eher zu rechnen worden.
gem Gebrauch vier bis fünf Jahre, dann, wenn der Mantel schon ist als im Klettergarten, empfiehlt Pit Schubert
bei häufigem Gebrauch zwei völlig durchgescheuert sein sollte, sich die Verwendung von Zwil- Pit Schubert ist Leiter des Sicherheits-
Jahre, bei sehr häufigem kann es reißen, was soviel heißt lingsseilen (2 x 8 mm) oder kreises im DAV und Präsident der
UIAA-Sicherheitskommission
Gebrauch ein Jahr oder auch wie: beim Topropeklettern kann Halbseilen (2 x 9 mm).
weniger.“ Abgesehen von der man ein Seil verwenden, bis der Dadurch besteht Redundanz: Alle hier aufgeführten Seiluntersuchungen
ungeklärten Frage, was unter Mantel gerissen ist. Reißt ein Seil, ist noch ein zwei- wurden vom DAV-Sicherheitskreis
„häufig“ zu verstehen ist, ist jede während der letzten Jahre durchgeführt,
Dann allerdings lässt es sich nicht tes vorhanden, das die Restfall-
die Seilprüfungen erfolgten an der Univer-
Angabe zur Gebrauchs(lebens)- mehr handhaben und muss des- energie aufnehmen kann. sität Stuttgart, die für Normseilprüfungen
dauer nichts weiter als eine halb ausgesondert werden. Noch ist kein kompletter Riss zugelassen ist.
Hausnummer. Solange ein Seil
bei Sturz nicht über eine Fels-
kante belastet wird, kann es nicht
reißen, auch ein 15 Jahre altes
Seil nicht - andererseits aber
kann auch das neueste und
beste Seil beim allerersten Sturz
zu Bruch gehen, wenn es einer
Scharfkantenbelastung ausgesetzt
wird. Ein solcher Seilriss hat sich
zugetragen.
An der Laserzwand ist 1981 ein
praktisch neues Multisturzseil
(mehr als 10 Normstürze) durch
(nachgewiesene) Scharfkantenbe-
lastung unter Sturzfaktor 2 geris-
sen.
Der Gestürzte fand dabei den
Tod. Das Seil war zuvor gerade
einmal 10 Stunden in Gebrauch
gewesen und nicht einem einzi-
gen Sturz ausgesetzt worden.
Diese Angaben sind insofern ver-
lässlich, weil es sich um ein Seil
der Bundeswehr (Gebirgstruppe)
handelte, über dessen Gebrauch
exakt Buch geführt worden ist.
Damit zeigt sich die Fragwürdig-
keit jeder Gebrauchs-(lebens)-
dauerangabe bei Seilen.
Wer seinem Seil, aus welchen
Gründen auch immer, nicht mehr Keine Änderung der Lehrmeinung: Der muss ein Bier zahlen.

Berg & Steigen 3/00