You are on page 1of 1

Ravioli-Variationen

Vor- und zubereiten: ca. 1  1⁄2 Std.


Ergibt pro Füllung je 8 Stück

Ravioli
4 Rollen Pastateig
(je ca. 16 x 56 cm)
wenig Wasser zum Bestreichen

Salzwasser, siedend
2 Esslöffel Olivenöl

1  Pastateig entrollen, Teigblätter flach


streichen. Je eine Teighälfte auf die
Ravioli-Schablone legen, leicht an­
drücken. Teig mit wenig Wasser bestrei-
chen, eine Füllung in die 8 Vertiefungen
verteilen. Die andere Teighälfte über die
Füllung legen, leicht andrücken. Mit
dem Wallholz darüberrollen, bis die
­Ravioli ausgeschnitten sind. Teigresten
entfernen. Schablone mit den Ravioli
wenden, Ravioli herausdrücken, auf ein
bemehltes Tuch legen. Mit den restli-
chen Teigblättern und Füllungen gleich
verfahren.
2  Ravioli portionenweise im knapp
­siedenden Salzwasser ca. 10 Min. ziehen
lassen (siehe Tipp), abtropfen, auf die
vorgewärmte Platte geben, mit wenig Öl
bestreichen, zugedeckt warm stellen.

KARTOFFEL-TRÜFFEL-FÜLLUNG
100 g Gschwellti FRISCHKÄSE-ZITRONEN-FÜLLUNG
(mehlig kochende Sorte), 100 g Frischkäse
geschält, fein gerieben 1 unbehandelte Zitrone,
10 Baumnusskerne, geröstet, abgeriebene Schale
fein gehackt und 1 Teelöffel Saft
2 Esslöffel Ricotta 2 Esslöffel glattblättrige Petersilie,
2 Teelöffel Trüffelöl fein gehackt
1
⁄2 Teelöffel Salz 1 Prise Salz
wenig Pfeffer aus der Mühle wenig Pfeffer aus der Mühle
Alle Zutaten gut mischen, würzen.
Alle Zutaten gut mischen, würzen.

CHORIZO-FÜLLUNG DAMPFGAR-TIPP
100 g Chorizo Ravioli in gefettete, gelochte Steamer-
geschält, in Würfeli schalen verteilen, mit wenig Öl bestrei-
75 g Ricotta chen. Ca. 10 Min. bei 95 Grad im Miele
1
⁄2 – 1 roter Chili, längs halbiert, Steamer oder Dampfgarer garen.
entkernt, fein gehackt
APÉRO-TIPP
Alle Zutaten gut mischen. Ravioli mit Öl bestreichen, auf ein Back-
blech legen. Ca. 12 Min. im auf 180 Grad
LACHS-FÜLLUNG vorgeheizten Ofen bei Heissluft plus
125 g Meerrettich-Frischkäse ­backen. Herausnehmen, mit wenig Öl
(z.B. Cantadou) ­bestreichen, nach Belieben an lange
50 g geräucherter Lachs, Holzspiesschen stecken.
fein gehackt Weitere Infos und Tipps unter:
1
⁄2 Esslöffel Zitronensaft www.miele.ch
1
⁄2 Teelöffel Pfeffer aus der Mühle

Alle Zutaten gut mischen, würzen.


Rezept Betty Bossi
Al dente Party / 2010
© Betty Bossi Verlag AG
www.bettybossi.ch