Sie sind auf Seite 1von 24

10.8.2018 Braucht die Welt Elektro-Autos?

| MMnews

1 Tesla-Ende: Wasserstoff
Mit Wasserstoff 2018 in die Zukunft inve

2 Die Opel Wechselwochen


Jetzt neuen Opel Mokka X kaufen und m

(/)
Aktuelle Presse (https://www.mmnews.de/aktuelle-presse)  | Wirtschaft
(https://www.mmnews.de/wirtschaft) | Politik (https://www.mmnews.de/politik) | Witziges
(https://www.mmnews.de/witziges)
High Low Last
Euro 1,1536 1,1442 1,1456
Gold 1.213,3 1.208,3 1.208,7
Gold Euro 1.059,1 1.054,7 1.055,0
Silber 15,45 15,36 15,37
Silber Euro 13,49 13,40 13,42
L&S Ind. DAX 12.668 12.626 12.627

Top News
SPIEGEL: Sonnenschirm soll Menschheit retten

(/vermischtes/83558-spiegel-sonnenschirm-soll-menschheit-retten)
Klimafushima: Grüne laufen heiß

(/vermischtes/83541-klimafushima-gruene-laufen-heiss)
Wirtschaft will BKA-Einsatz gegen organisierten Kindergeld-Betrug

(/politik/83521-wirtschaft-will-bka-einsatz-gegen-organisierten-kindergeld-betrug)
Städtebund sieht gezielte Einwanderung für Kindergeld

(/vermischtes/83505-staedtebund-sieht-gezielte-einwanderung-fuer-kindergeld)
Aktuelle Presse
Brok wirft Kommunen im Umgang mit Sinti und Roma Fehler vor

(/aktuelle-presse/83568-brok-wirft-kommunen-im-umgang-mit-sinti-und-roma-fehler-vor)
Union verlangt Ende der Privilegien der Windkraft im Baurecht

(/aktuelle-presse/83566-union-verlangt-ende-der-privilegien-der-windkraft-im-baurecht)
Ryanair-Piloten streiken - Zehntausende Passagiere betro en

(/aktuelle-presse/83565-ryanair-piloten-streiken-zehntausende-passagiere-betro en)
Helmut Dedy: Kindergeld nach Aufenthaltsort zahlen

(/aktuelle-presse/83563-helmut-dedy-kindergeld-nach-aufenthaltsort-zahlen)

Braucht die Welt Elektro-Autos?


09. August 2018

Der politisch-mediale Komplex huldigt E-Autos in den Himmel. Niemand stellt die
Frage, ob man sie wirklich braucht. Tatsächlich werfen Praktikabilität und
Umweltfreundlichkeit Fragen auf. Kritik am E-Wahn wird jedoch von selbsternannten

https://www.mmnews.de/wirtschaft/83400-braucht-die-welt-elektro-autos 1/24
10.8.2018 Braucht die Welt Elektro-Autos? | MMnews

Umweltschützern und Grüne unterdrückt.

Von Prof. Dr.-Ing. Hans-Günter Appel

Autos müssen die Energie für ihren Antrieb mitführen. Der Energiespeicher soll möglichst
leicht und klein sein und viel preiswerte Energie fassen. Auch der Motor, der die
gespeicherte Energie in mechanische Energie umwandelt, sollte gleichfalls klein, leicht und
preiswert sein und zusätzlich nur geringe Verluste bei der Umwandlung haben. Dies sind die
grundsätzlichen Forderungen an einen Autoantrieb. Können sie von Elektroautos erfüllt
werden?

Wie viel Energie muss ein Auto mitführen?


Unsere Autos fahren heute mit einer Tankfüllung zwischen 500 und 1000 Kilometer. Der
durchschnittliche Verbrauch liegt bei 8 Liter Treibsto je 100 Kilometer. Ein Liter Treibsto
erzeugt rund 10 Kilowattstunden (kWh) Wärme, von denen im Verbrennungsmotor etwa ein
Drittel in mechanische Energie umgewandelt wird. Der Rest geht als Abwärme verloren oder
wird zum Heizen des Autos genutzt. Wir brauchen also 25 kWh Antriebsenergie für 100 km
Fahrstrecke. Für 500 km müssen wir 40 Liter Treibsto tanken. Dafür werden weniger als 2
Minuten gebraucht.

Geringe Energiedichte von Batterien


Wenn wir mit einem Elektroauto gleichfalls 500 km fahren wollen, müssen wir in Batterien
140 kWh speichern, weil auch noch rund 10 Prozent der Energie in den Elektromotoren
verloren geht. Nach dem heutigen Stand der Technik ist die Energiedichte, die
Energiemenge je kg Batterie, gering. Zum Speichern  von 1 kWh wird eine 7 kg schwere
Batterie benötigt. Für 500 km Fahrstrecke  muss eine Tonne an Batterien in das Auto
eingebaut werden.

Nun glauben die Befürworter der Elektroautos, es könnten und würden Batterien mit einer
viel höheren Energiedichte  entwickelt werden. Nach Auskunft von Kollegen, die auf dem
Gebiet der Elektrospeicherung forschen, ist es theoretisch möglich, 1 kWh Strom in einer
Batterie von 1 kg zu speichern.

Als realistisch wird in ferner Zukunft  eine Energiedichte von 1kWh je 3 kg Batterie gesehen.
Mit anderen Worten. Selbst theoretisch gibt es keine ausreichend leichten Batterien. Die
Kollegen haben darum gebeten, nicht genannt zu werden, weil sie nicht nur um staatliche
Forschungsaufträge fürchten, sondern aufgrund solcher ö entlich geäußerten
Forschungsergebnisse mit persönlichen Nachteilen bedroht wurden.

Lange Ladezeiten und hohe Leistungen


Um das Referenzauto wieder aufzuladen, müssen wir es für sieben Stunden an eine
Ladestation mit einer Leistung von 20 Kilowatt (KW) anschließen. Das Tanken mit Treibsto
dauert dagegen nur 2 Minuten. Doch damit nicht genug. Leistungen von 20 kW sind in einer
https://www.mmnews.de/wirtschaft/83400-braucht-die-welt-elektro-autos 2/24
10.8.2018 Braucht die Welt Elektro-Autos? | MMnews

Hausinstallation nicht vorgesehen. Es müssen also zumindest im Haus neue stärkere


Leitungen installiert werden. Wenn dann auch die Nachbarn ihre Elektroautos au aden
wollen, müssen die lokalen Leitungen verstärkt werden. Es sind neue Installationen im
Niederspannungsbereich erforderlich, die viel Geld und viel Kupfer benötigen.

Noch abenteuerlicher sind Schnellladestationen, auf die mancher Politiker setzt. Prof. Dr.-
Ing. Helmut Alt von der TH Aachen hat vorgerechnet, dass so ein  „Super-Charger“, der einen
100 kWh-Akku in 10 Minuten au aden kann, eine eigene Trafostation braucht. Die dicken 
Anschlusskabel können nur noch mit einem Kran bewegt werden und müssen mit
Kühlschlangen vor Überhitzung geschützt werden.

Woher soll der Ladestrom kommen?


Doch woher soll der Strom zum Au aden der Batterien kommen? Wenn die 40 Millionen
Autos in Deutschland (ohne Lastkraftwagen und Busse) im Mittel nur mit einer Leistung von
einem Kilowatt aufgeladen werden, brauchen wir eine Leistung von 40.000 Megawatt. Das
ist die Leistung von 40 großen Kraftwerken, die nach dem derzeitigen Stand in Deutschland
nur mit Kohle betrieben werden können, weil die Au adung weitgehend nachts läuft, wenn
die Sonne nicht scheint und häu g auch der Wind nicht weht.

Doch nachts ist der Strombedarf geringer. Daher kann die Hälfte des Strombedarfs zum
Au aden der Autobatterien aus den vorhandenen konventionellen Kraftwerken kommen.
Doch 20 neue große Kohlekraftwerke müssen gebaut werden. Es wird nicht möglich sein,
die für Elektroautos benötigte Energie durch regenerative Anlagen als Ökostrom bereit zu
stellen. Dies ist den Ökofanatikern und Umweltideologen mit Sicherheit nicht klar. Sonst
würden sie solche nicht erfüllbaren Forderungen nicht stellen.

Elektroantrieb ist sehr teuer


Die Energiekosten für Elektroautos sind wesentlich höher als die Kosten für ein Auto mit
Verbrennungsmotor, wie die folgende Überschlagsrechnung zeigt. Für 100 km werden 8
Liter Benzin benötigt zum Preis von 1,30 Euro, also 10,40 Euro.  Dieselfahrzeuge brauchen 7
Liter Treibsto zum Preis von 1,10 Euro, also 7,70 Euro.  An Elektroenergie brauchen wir 28
kWh, für die wir zurzeit 0,30 Euro pro kWh zahlen müssen. Das sind 8,40 Euro. Auf den
ersten Blick also könnte das Elektroauto trotz des hohen Strompreises im Energieverbrauch
mit den Verbrennungsmotoren konkurrieren. Enorm hoch dagegen sind die Kosten für die
Batterien.

Die Produktionskosten zum Speichern einer Kilowattstunde liegen heute bei 200 Euro. Der
Verkaufspreis muss mit 500 Euro je kWh angesetzt werden. Bei einer Großserienproduktion
kann man mit einer Halbierung dieser Kosten rechnen. Eine Autobatterie mit 140 kWh
Kapazität kostet also mehr als 30.000 Euro. Die Batterie muss nach etwa 7 Jahren ersetzt
werden, bei einer Fahrleistung von 15.000 km im Jahr nach 105.000 km.

Zu den Stromkosten von 8,40 Euro kommen also noch 28 Euro Batteriekosten pro 100 km
hinzu. Die Energie für ein Elektroauto ist also viermal teurer als für ein Auto mit
Verbrennungsmotor. Hinzu kommt noch der Energieverlust bei langen Standzeiten. Denn
https://www.mmnews.de/wirtschaft/83400-braucht-die-welt-elektro-autos 3/24
10.8.2018 Braucht die Welt Elektro-Autos? | MMnews

eine Batterie entlädt sich, wie wir alle wissen.

Zur Herstellung einer Batterie mit einem Ladevermögen von 1 kWh werden rund 500 kWh
Primärenergie gebraucht. Unsere beschriebene Autobatterie benötigt allein zu ihrer
Herstellung die Energie  aus 7.000 Liter Rohöl, aus dem mehr als 6.000 Liter Treibsto
destilliert werden können. Damit kann ein Auto mit Verbrennungsmotor 75.000 Kilometer
fahren.

Verfügbarkeit und Entsorgung der Batteriesto e ist ungeklärt


Bisher wurde o ensichtlich nicht darüber nachgedacht, ob für die benötigten Batterien in
der Welt überhaupt die notwendigen Rohsto e vorhanden sind. Für die
Hochleistungsbatterien wird Lithium, Kupfer, Kobalt und Mangan in großen Mengen
benötigt. Unklar ist auch, ob und wie die Batterien  wiederverwendet (recycled) oder
entsorgt werden können.

Zusammenfassung
Die Autotreibsto e sind wegen ihrer hohen Energiedichte und einfachen Handhabung
optimal. Wenn sie nicht als fossile Brennsto e vorlägen, würden sie mit hoher Sicherheit
heute synthetisch hergestellt. Die Verfahren dazu wurden in Deutschland im letzten Krieg
entwickelt. Sie sind allerdings teuer und energieaufwendig. Die fossilen Treibsto e sind viel
günstiger.

Der Strom für Elektrofahrzeuge muss in Kohle- oder Kernkraftwerken erzeugt werden.
Ökostrom steht in den erforderlichen Mengen und zu den gewünschten Zeiten nicht zur
Verfügung, selbst wenn man Deutschland mit einem dichten Wald von Windgeneratoren
überzieht und alle Dächer mit Solarzellen bestückt. Die Forderung nach Elektroautos ist ein
teurer Marsch in eine Sackgasse.

Interview
Michael Mross im Gespräch mit Martin Stephan, CEO der kanadischen Firma Rock Tech
Lithium. Sind E-Auos wirklich umweltfreundlicher? Ist der Glaube an CO2-gemachte
Klimaerwärmung eine irrationale Religion? Kommt der Strom bald aus Windmühlen? Wie
will man 43 Millionen Autos in Deutschland au aden? Ist der Verbrennungsmotor nicht eine
geniale Er ndung im Sinne der Autarkie? Bei Stromausfall fährt kein E-Auto mehr... -

Tesla: Elon Musk greift zum letzten Mittel -


Kursmanipulation?
Tesla-Chef Elon Musk: Muss er ins Gefängnis wegen Kursmanipulation? Er gab per Twitter
bekannt, dass Tesla privatisiert wird, was Shortspekulanten zum Eindecken zwang. Folge:
Kurs sprang um 10% nach oben. Die esen Tricks eines E-Auto Betrügers? An der US-Börse
spricht man von Kursmanipulation. Darauf steht Gefängnis! Ein CEO darf nicht
kursrelevante Fakten bei Twitter bekannt geben. Dafür gibt es strenge Regeln.

https://www.mmnews.de/wirtschaft/83400-braucht-die-welt-elektro-autos 4/24
10.8.2018 Braucht die Welt Elektro-Autos? | MMnews

Achtung: Sie werden überwacht! Diese 5 ANZEIGE (HTTPS://WWW.SWISSINVESTOR.DE/IMPRESSUM.HTML)

Horror-Fakten werden Ihnen verschwiegen!

Es geht um die totale Überwachung! Deutschland bewegt sich gradewegs auf einen
Überwachungsstaat zu. Lesen Sie hier und heute, wieso die Abscha ung des Bargeldes nur
der erste Schritt dahin ist!

Jetzt HIER klicken! (https://www.swissinvestor.de/lps/bargeld-horrorfakten/ tr.php?


af=BM_YES_LP_Bargeld-Horrorfakten_MMN&adref=3454-0)

(https://www.addtoany.com/share#url=https%3A%2F%2Fwww.mmnews.de%2Fwirtschaft%2F8
braucht-die-welt-elektro-autos&title=Braucht%20die%20Welt%20Elektro-
Autos%3F%20%7C%20MMnews)
(/#facebook) (/#twitter) (/#google_plus) (/#email) (/#whatsapp)

dium=referral&utm_content=thumbnails-a:Below Article Thumbnails:)


ium=referral&utm_content=thumbnails-a:Below Article Thumbnails:)
ium=referral&utm_content=thumbnails-a:Below Article Thumbnails:)
Auch interessant
(https://www.immoverkauf24.de/individuelle-bewertung-ta/??utm_source={taboola})

Was ist meine Immobilie in RINTELN wert? Jetzt verkaufen?


immoverkauf24.de

(https://www.immoverkauf24.de/individuelle-bewertung-ta/??utm_source={taboola})

(https://bs.serving-sys.com/serving/adServer.bs?cn=trd&mc=click&pli=25492477&PluID=0&ord=

[timestamp]&utm_source=taboola&utm_medium=referral)

https://www.mmnews.de/wirtschaft/83400-braucht-die-welt-elektro-autos 5/24
10.8.2018 Braucht die Welt Elektro-Autos? | MMnews

Sie haben eine unschöne Narbe? Das können Sie tun


bepanthen.de

(https://bs.serving-sys.com/serving/adServer.bs?cn=trd&mc=click&pli=25492477&PluID=0&ord=

[timestamp]&utm_source=taboola&utm_medium=referral)

(https://www.das-heizungsportal.de/angebote/?utm_medium=dis_pn&utm_source=taboola&utm_campaign=heizung-kp-pn-

taboola&utm_content=20180319_anreiz2_monteur2&plmt=mmnewsde)

Heizung 2018: Staat gibt unglaublichen Anreiz


das-heizungsportal.de

(https://www.das-heizungsportal.de/angebote/?utm_medium=dis_pn&utm_source=taboola&utm_campaign=heizung-kp-pn-

taboola&utm_content=20180319_anreiz2_monteur2&plmt=mmnewsde)

(https://content.homeday.de/lohnt_ein_immobilienverkauf/?

utm_content=48f9fb&utm_campaign=HD_TB_DE_RH_DT_CONTENT_LOHNT-

VERKAUF&utm_source=taboola&utm_medium=display&utm_term=mmnewsde)

In diesen Regionen sollten Sie Ihre Immobilie schnell verkaufen


Homeday

(https://content.homeday.de/lohnt_ein_immobilienverkauf/?

utm_content=48f9fb&utm_campaign=HD_TB_DE_RH_DT_CONTENT_LOHNT-

VERKAUF&utm_source=taboola&utm_medium=display&utm_term=mmnewsde)

(https://www.kostenlose-immobilienbewertung.com/p/immobilienbewertung-1/?

utm_source=taboola&utm_medium=dp&utm_campaign=d-

1251972&tp_cid=1251972&tp_channel=DE_KI_DIS_LG_TABOOLA&tp_kw=http%3A%2F%2Fcdn.taboola.com%2Flibtrc%2Fstatic%2Fthum

Hauswert Rechner 2018: Das ist Ihre Immobilie wert


McMakler

(https://www.kostenlose-immobilienbewertung.com/p/immobilienbewertung-1/?

utm_source=taboola&utm_medium=dp&utm_campaign=d-

1251972&tp_cid=1251972&tp_channel=DE_KI_DIS_LG_TABOOLA&tp_kw=http%3A%2F%2Fcdn.taboola.com%2Flibtrc%2Fstatic%2Fthum

(http://vacationcruises321.com/cid/5b433c2f75f11d34be391ca3?

campaignid=1262631&site=mmnewsde&thumbnail=https%3A%2F%2Fapp.tracker.io%2F%7E%2F5a007bd275f11d37be72661b%2F5b62

08-10+05%3A56%3A24&platform=Desktop&campaignitemid=106743632)

Wie Kreuzfahrtschiffe ihre unverkauften Kabinen füllen


Kreuzfahrt-Schnäppchen | Gesponserte Links

(http://vacationcruises321.com/cid/5b433c2f75f11d34be391ca3?

campaignid=1262631&site=mmnewsde&thumbnail=https%3A%2F%2Fapp.tracker.io%2F%7E%2F5a007bd275f11d37be72661b%2F5b62

08-10+05%3A56%3A24&platform=Desktop&campaignitemid=106743632)

https://www.mmnews.de/wirtschaft/83400-braucht-die-welt-elektro-autos 6/24
10.8.2018 Braucht die Welt Elektro-Autos? | MMnews

Tesla-Ende: Wasserstoff
Mit Wasserstoff 2018 in die Zukunft investieren. Jetzt kostenlos
informieren! boersen-report.com

Hausnotruf - Volle Kostenübernahme möglich


Passende Anbieter für Notrufsysteme finden und kostenlos
Angebote erhalten

Learn More

Sponsored by Notrufsysteme-vergleic...

Rep

Kommentare Gemeinschaft 
1 Anmelden

Nach Neuesten sortieren


 Empfehlen ⤤ Teilen

Diskutieren Sie mit...

ANMELDEN MIT
ODER MIT DISQUS EINLOGGEN ?

Name

Peter Schmidt • vor 9 Stunden


Die größten Lügen derzeit auf der Erden sind:

1) Wir haben nicht genug Energie.


2) Wir haben zu wenig Lebensmittel um alle auf der Welt
zu ernähren.
3) Wir haben eine Überbevölkerung auf der Erde.
4) Es gibt keine Freie Energie.
5) Es gibt keine höheren Wesen auf der Erde als der
Mensch.

Eigentlich ist es lustig das die Lügen sich am besten


durchsetzen und die Wahrheiten von der Masse
abgelehnt werden als wenn Sie spüren oh nein das
könnte war sein dann muss ich ja umdenken nein dann
doch lieber die lüge annehmen is leichter ......^^
△ ▽ • Antworten • Teilen ›

dt.Widerstand > Peter Schmidt • vor 8 Stunden


Punkt 3 ist keine Lüge !-In Afrika z.B. leben jetzt
12 mal so viele Menschen wie 1932 !!!-Die
könnten sich selbst nicht ernähren !
△ ▽ • Antworten • Teilen ›
https://www.mmnews.de/wirtschaft/83400-braucht-die-welt-elektro-autos 7/24
10.8.2018 Braucht die Welt Elektro-Autos? | MMnews

Eva • vor 15 Stunden


NEIN! Die Welt braucht auch nicht mehr Atomkraftwerke
und nicht mehr leere Batterien! Punkt!
△ ▽ • Antworten • Teilen ›

havald • vor 16 Stunden


für verbrennungsmotoren braucht man öl. deutschland
hat kein öl. wer seine energie nicht selbst erzeugen
kann, ist nicht souverain. wer an verbrennungsmotoren
festhält, gehört zur araberlobby und müßte sich mit
angela merkel und claudia roth bestens verstehen.
1△ ▽ • Antworten • Teilen ›

Thorsten Baumarkt > havald • vor 13 Stunden


Achso. Aber seltene Erden, die wachsen bei
Ihnen im Garten auf den Bäumen? Gut für Sie.

Außer Öl gibt es auch noch Gas. Praktisch jeder


Verbrenner auf Benzinbasis läuft auch mit Gas.
Die paar Bauteile die dafür gehärtet werden
müssten sind Peanuts.
1△ ▽ • Antworten • Teilen ›

Eva > havald • vor 15 Stunden


Ich empfinde die Europäer als nicht so doof, als
dass sie nicht noch mehr Patente für wichtige
Erfindungen den von ihnen weltweit eingereichten
noch dazu legen werden.
△ ▽ • Antworten • Teilen ›

Sgladschdglei > havald • vor 15 Stunden


du schreibst einen Schwachsinn!
△ ▽ • Antworten • Teilen ›

Kommentare werden nach Werbung fortgesetzt

zaggy3110 . • vor 16 Stunden


Crash in Rusland
https://www.mmnews.de/wirtschaft/83400-braucht-die-welt-elektro-autos 8/24
10.8.2018 Braucht die Welt Elektro-Autos? | MMnews

RTS zwischenzeitlich bei -4 %

https://www.finanzen.net/in...
△ ▽ • Antworten • Teilen ›

Sgladschdglei > zaggy3110 . • vor 15 Stunden


Russland könnte von heut auf morgen eine
Goldgedeckte Währung einführen, was mit
Sicherheit auch iwann kommen wird. Das dauert
nicht mehr lange. Denn mit dem Weltweiten
unvermeidbaren Crash, der kommen wird, bzw.
sogar von einigen Kräften angestrebt wird,
werden die Zionisten und Verbrecher, die diese
Welt pressen und sich dumm und dämlich
verdienen ihre Existenzgrundlage verlieren. Das
ist gemeint, wenn Trump gesagt hat ;" We drain
the swamp" !
Putin und viele andere, wie auch Xi arbeiten mit
Trump in einer Allianz, nur haben das bis jetzt die
wenigsten gerafft und schlafen weiter im
Dämmerschlaf und werden umso heftiger
geweckt werden !
2△ ▽ • Antworten • Teilen ›

Callahan • vor 18 Stunden


Gibt nur eine Antwort: NEIN !!
2△ ▽ • Antworten • Teilen ›

johannes • vor 18 Stunden


CO2 erwärmt das Klima ?

Wissenschaftliche Grundlagenforschung dazu:

http://www.bloshappat.at/ht...
△ ▽ • Antworten • Teilen ›

Sgladschdglei > johannes • vor 16 Stunden


http://klimaueberraschung.de
△ ▽ • Antworten • Teilen ›

waltomax • vor einem Tag


Siehe:

https://patentscope.wipo.in...

(Bitte Feld gegen Roboter ausfüllen.)

Eine neue Methode Wasserstoff herzustellen. Wird von


den Etablierten unterdrückt und von der Politik
totgeschwiegen. Förderung null!
4△ ▽ • Antworten • Teilen ›
https://www.mmnews.de/wirtschaft/83400-braucht-die-welt-elektro-autos 9/24
10.8.2018 Braucht die Welt Elektro-Autos? | MMnews
4△ ▽ • Antworten • Teilen ›

Pepper • vor einem Tag


Das Thema mit den E-Autos wird sich in den nächsten
Jahren von selbst erledigen.
Dann werden die Leute ganz andere Probleme haben.
6△ ▽ • Antworten • Teilen ›

Denny Wagner • vor einem Tag


Hallo Zusammen, ich glaube hier wird einiges vermischt
was nicht zusammengehört aber sich derzeit auf der
Welt so darstellt.

Fakten:
1. Verbrennungstechnik wird in Zukunft nicht benötigt.
2. Elektroantriebe sind efficient und bringen saubere Luft.
3. Die Industrie wurschtelt sich wegen Ihrer Gier etwas
zusammen.
4. Tesla hatte bereits 1920 ein Elektro Auto ohne
Batterie.
5. Nasa verfügt über einen EM Drive der mehr Energie
im Output hat als im Input.
6. Alle Lösungen sind bereits vorhanden jedoch werden
diese noch nicht veröffentlicht.

Wir müssen uns noch etwas gedulden fällt der


Kapitalismus und das passiert gerade fällt auch die alte
Denkweise mehr Geld mehr Umsatz und billigste
(schlechte) Lösungen.
Die Lösungen die wir benötigen sind alle vorhanden nur
werden Sie von Konzernen und dem Militär noch nicht
veröffentlicht.
Und ganz wichtig wir haben kein Energie problem das
wird uns nur so verkauft. Und wir erhalten immer noch
keine saubere grüne Energie die Windräderanlagen sind
nur um Geld/Kredite zu erzeugen nicht um grüne Energie
zu erwirtschaften. Deutschland ist leider weltmeister in
Dinge zu bauen auch wenn es kein Sinnmacht Kredit
und Arbeitsplätze beruhigen jeden Aufsichtsrat oder
auch die Börse (Kapitalismus).

Herzliche Grüße :) gebt bitte mehr Energie in die


Lösungen als in die Probleme so gebt ihr dem alten
System nochmal richtig Energie :)
3△ ▽ • Antworten • Teilen ›

Callahan > Denny Wagner • vor 18 Stunden


Im Großen und Ganzen haben Sie ja recht - mit
ein paar Einschränkungen:
Insbesondere zu dem Fakt Nr. 5:
Mehr input als output ? so zu sagen ein
https://www.mmnews.de/wirtschaft/83400-braucht-die-welt-elektro-autos 10/24
10.8.2018 Braucht die Welt Elektro-Autos? | MMnews
Mehr input als output ? so zu sagen ein
"Perpetuum mobile" - das ist physkalisch nicht
möglich - Energieerhaltungssatz,

Das mit dem Untergang des Kapitalismus in


dieser Form erhoffe ich auch...
1△ ▽ • Antworten • Teilen ›

Sgladschdglei > Callahan


• vor 15 Stunden
Es gibt bereits Folien mit einer
Spezialbeschichtung, bei deren
Durchdringung vom nichtsichtbarem
Licht/Strahlung (die immer und überall
vorhanden ist) diese Energie abgeben
muss. Sie funktionieren wie Solarzellen,
halt nur nicht für sichtbares sondern
unsichtbare Strahlung. Deshalb kann man
z.B. 500 Folien übereinander stapeln im
Format DIN A4, die als Gesamtpaket etwa
5 KW Energie abgeben und das
eingepackt in etwa Aktenkoffergröße. 2
Dieser Koffer reichen aus ein normales
Eigenheim rund um die Uhr, Tag und
Nacht zu versorgen. Die Folien werden
bald in Serie hergesellt werden. Das Werk
dazu befindet sich im Bau, ich glaube in
Bonn. Das ist die Raumenergie, die immer
und unerschöpflich da ist, so wie es Tesla
schon vor über 100 Jahren gesagt hat !
△ ▽ • Antworten • Teilen ›

Callahan > Sgladschdglei


• vor 15 Stunden
Sehr interessant...irgendwelche
Quellen oder Internetseiten ? Treffe
mich heute abend mit einem guten
Freund ( Physiker) - werde das mal
erörtern..
△ ▽ • Antworten • Teilen ›

Peter Schmidt > Callahan


• vor 17 Stunden
Es ist leider schwierig eine übergeordnete
Sichtweise zu erhalten wenn man sich nur
kleine Puzzelteile anschaut. Es gibt an
sich den Begriff "Perpetuum mobile" nicht
denn es gibt nie nix...Atome sind sogar im
All vorhanden. Energie ist überall um uns
herum die Fragen stellt sich nach der
richtigen Methode oder Konverter diese zu
t h hi d
https://www.mmnews.de/wirtschaft/83400-braucht-die-welt-elektro-autos
ht T l 11/24
10.8.2018 Braucht die Welt Elektro-Autos? | MMnews
nutzen auch hier war der echte Tesla am
Werk und hat 111 Patente angemeldet die
natürlich in der Schublade verschwunden
sind. Es gibt viele Hinweise das in
gewissen Bereichen des Militärs mit ganz
anderen Energien gearbeitet wird. Was
uns an Technologie präsentiert wird ist
massiv überaltert. Lange fragte ich mich
wieso die Technik zurückgehalten wird das
halt viele Gründe und ein Grund ist der
Kapitalismus denn wenn wir nicht mehr
unsere Autos mit Energie tanken müssen
wer würde verdienen? Wenn unser Haus
die Energie selbst erzeugt würde ich kein
Strom bezahlen müssen...unsere System
schließt nachhaltige Lösungen per se aus.
Daher der Zusammenbruch und daher der
Wandel und mit dem die neuen
Technologien.......es fügt sich alles wie ein
Bild zusammen wenn man sich lange
genug mit den Details beschäftigt. Auch
wenn ich von einigen den Horizont
sprenge Star Trek ist ein dreck gegen die
Technologien die es bereits gibt und die
genutzt werden. Bis dahin gilt es leider
Ruhe zu bewahren und sich vom
Zusammenbruch nicht verrückt machen zu
lassen.
1△ ▽ • Antworten • Teilen ›

Callahan > Peter Schmidt


• vor 16 Stunden
Eine interessante Sichtweise, die
ich in vielen Dingen mit Ihnen teile.
Auch ich denke, daß es
Energiequellen gibt, welche noch
gänzlich unbekannt sind oder uns
(dem Volk) vorenthalten werden -
auch die Gründe dafür sind völlig
klar - eine autark lebende
Bevölkerung kann nicht mehr
ausgebutet werden. Nur abhängige
können zur Kasse gebeten werden
- es ist wie bei Drogensüchtigen -
der "Staat" fördert dies und lebt
davon zusammen mit den
Verursachern: den Großkonzernen
△ ▽ • Antworten • Teilen ›

enron > Denny Wagner • vor 21 Stunden

https://www.mmnews.de/wirtschaft/83400-braucht-die-welt-elektro-autos 12/24
10.8.2018 Braucht die Welt Elektro-Autos? | MMnews

"5. Nasa verfügt über einen EM Drive der mehr


Energie im Output hat als im Input."
Nicht nur perpetuum mobile, sondern noch eine
Draufgabe ....schöne neue Welt .
2△ ▽ • Antworten • Teilen ›

Peter Schmidt > enron • vor 9 Stunden


Wir drehen uns im Kreis wenn Technologie
unterdrückt wird...wird es dir kein
Wissenschaftler beweisen oder
herausfinden...wie auch, erstens sind die
nicht eingeweiht in das wissen und
zweitens wäre er sein job los......und wir
hängen ja alle an der kohle^^. Auch sind
Studien über so ein Thema nicht
veröffentlicht. Freie Energie ist ein Natur
prinzip und läßt sich überall
beobachten....es geht um ein Torus der
Energiefelder anzapft ganz genau kann
ich es auch nicht erklären. Aber in zukunft
werden einige Dinge rauskommen wo alle
dachten ja Kinofilm haha.....auch gibt es
eine interessante Doku zur Teleportation
"Packing for Mars" in der behauptet wird
die DARPA teleportiert seit 1970
Mehr anzeigen

△ ▽ • Antworten • Teilen ›

Kommentare werden nach Werbung fortgesetzt

alacran • vor einem Tag


Wenn überhaupt ist ein E-Auto nur eine Lösung für
Städte vom Ausmaß von z.B. Wuhan oder Mexico-City.
Aber auch da bleibt das Problem der Energieeffizienz,
der Ladezeiten und der Kosten!
Nur die Abgase sind dann woanders !
1△ ▽ • Antworten • Teilen ›

TomStahl • vor einem Tag


Sehr interessanter Artikel mit Fakten die mir so noch
https://www.mmnews.de/wirtschaft/83400-braucht-die-welt-elektro-autos 13/24
10.8.2018 Braucht die Welt Elektro-Autos? | MMnews
Sehr interessanter Artikel mit Fakten die mir so noch
nicht bekannt
waren. Eine Lösung zumindest für den Stadtverkehr
wäre wohl das Doppel Batterie Modell in Kombination mit
Photovoltaikanlage
auf dem Dach, Tagsüber wenn die Sonne scheint wird
ein Accu aufgeladen und dieser gibt Nachts dann seine
Energie an den Accu des Autos ab. Ist wohl aber ein
ziemlich teurer Spaß und eignet sich wohl am ehesten
für Besitzer einer Garage oder eines Carports. Vielleicht
noch für den Lieferservice der Post oder UPS und den
öffentlichen Nahverkehr. In Innenstädten mit
Mietkasernen wohl eher weniger umsetzbar. Bleibt noch
die Frage was passiert wenn man mit dem Auto in Urlaub
fahren will oder mal aus der Stadt raus... Das scheint
wohl nach dem jetzigen Stand der Technik wohl erst mal
eine Utopie zu bleiben.
△ ▽ • Antworten • Teilen ›

muellerthomas > TomStahl • vor einem Tag


"mit Fakten die mir so noch nicht bekannt
waren. "

Könnte natürlich auch sein, dass die


vermeintlichen Fakten keine sind. So behauptet
Herr Appel, der von echten Wissenschaftlern
ohnehin nicht ernst genommen wird, dass 40
neue Großkraftweerke nötig seien, um den Strom
für E-Autos zu produzieren und begründet dies
auch noch damit, dass die Autos vorwiegens
Nachts geladen werden, wenn keine Sonne
scheint. Zum einen wird Nachts aber auch
weniger Strom benötigt, so dass vorhandene
Kraftwerkskapazitäten dann frei sind, zum
anderen weht der Wind Nachts besonders gut.

Dann behaupter er, dass die Batterie nach ca.


105.000 km ersetzt werden muss.
Untersuchungen sind aber zum Ergebnis
gekommen, dass auch nach weit größeren
Laufzeiten noch über 80% der Kapazität zur
Verfügung stehen.

Die Liste liesse sich fortsetzen. Herr Appel


veräppelt die Leute halt nur...
△ ▽ • Antworten • Teilen ›

Hans Meiser • vor einem Tag


Mein Corsa verbraucht 6,5 Liter Autogas und der kostet
keine 30000€ an Batterien...
△ ▽ • Antworten • Teilen ›
https://www.mmnews.de/wirtschaft/83400-braucht-die-welt-elektro-autos 14/24
10.8.2018 Braucht die Welt Elektro-Autos? | MMnews

alacran • vor einem Tag


Weder E-Autos noch Windturbinen braucht die Welt.
Letztere taugen nicht mal als Insellösung !
Spinner wie PIK Schellnhuber &Co wollen aber die Welt
mit der "Großen Transformation" vor der katastrophalen
globalen Erwärmung retten
(die nur in Computermodellen existiert, weil shit in, shit
out!),
daher die sinnfreie Kapitalvernichtung!
Leider kommen wirkliche Fachleute wie die Professoren
Appel und Alt
(letzterer nicht zu verwechseln mit dem "Die Sonne
schickt keine Rechnung"-Alt) in den grün versifften
"Qualitätsmedien" nicht zu Wort.
Stattdessen labern uns da viertelgebildete "Experten" die
Hucke voll, die von Energietechnik so viel Ahnung haben
wie die Ameise vom radfahren!
Bezeichnend für das Diskussionsklima sind die
Drohungen gegen Fachleute, die abweichende
Meinungen äußern!
"Schöne neue Welt" der Ökofaschisten!
1△ ▽ • Antworten • Teilen ›

Incamas SRL • vor einem Tag


Die Frage sollte aber auch sein, Wer will ein E Auto ?
△ ▽ • Antworten • Teilen ›

Hans Meiser > Incamas SRL • vor einem Tag


Ich, aber eins das mit freier Energie zum Nulltarif
fährt. Sowas hat Tesla, der echte Tesla, schon in
den 1930ern entwickelt und erprobt. Nur leider ist
auch diese tolle Erfindung "verschwunden".
△ ▽ • Antworten • Teilen ›

Freiheit • vor einem Tag


Elektroautos fahren ist wie Brot aus altem Kuchen
backen.
Man nimmt Primärenergie, backt daraus einen 500
Gramm Kuchen, lagert/speichert diesen. Wenn der
Mensch dann Brot kaufen will wird der inzwischen
gelagerte und um geschrupfte Kuchen zu 50 Gramm
Brot aufgearbeitet/verarbeitet. Der umwelbewusste
Kunde freut sich ein erneuerbares Brot genossen zu
haben. Und die GRÜNOLOGEN freuen sich, wie schön
das Brot geworden ist.
2△ ▽ • Antworten • Teilen ›

Kommentare werden nach Werbung fortgesetzt


https://www.mmnews.de/wirtschaft/83400-braucht-die-welt-elektro-autos 15/24
10.8.2018 Braucht die Welt Elektro-Autos? | MMnews

segoiii . • vor einem Tag


"Braucht die Welt Elektro-Autos? "

Nein. Es ist völlig ineffizient. Man sollte wissen, dass die


NWO Clique versucht die Prophezeiungen zu erfüllen.
Und da steht für Europa als Nächstes die Zerstörung der
Wirtschaft und der Verfall des Geldwertes an.
Die Linksgrünen sind Erfüllungsgehilfen für die Zionisten.
Größtenteils aber nicht bewusst, sondern aufgrund ihrer
naiven Blödheit.
5△ ▽ • Antworten • Teilen ›

Bitcoin Trillionär > segoiii . • vor einem Tag


Nicht nur für Europa ...
△ ▽ • Antworten • Teilen ›

Wolff Baer • vor einem Tag


In einer Zeit, in der das grüne Dreckspack die
Abschaffung von Verbrennungs-Motoren fordert und
unser total bescheuerter Hosenanzug zusammen mit
seinen rot-grünen Komplizen Atom-,. Gas- und
Kohlekraftwerke abschaltet, wird festgestellt, daß man
alle diese Stromfabriken wieder in Betrieb nehmen muß
und Hunderte neue Kohlekraftwerke zusätzlich errichten
muß.
Wir haben jetzt schon den höchsten Strompreis der Welt.
Wie kann man denn glauben, daß eine Vollidioten-
Regierung, die noch nicht einmal einen Flughafen bauen
lassen kann, die nötige Infrastruktur just in Time
bereitstellen kann.
Der Zitterstrom, der während der Aufladezeit nachts nicht
zur Verfügung steht, kann also nur tagsüber bei
Sonnenschein und Wind produziert werden.
Also muß die gesamte deutsche Nation der Volldeppen
nachts arbeiten und tagsüber laden, vorausgesetzt der
https://www.mmnews.de/wirtschaft/83400-braucht-die-welt-elektro-autos 16/24
10.8.2018 Braucht die Welt Elektro-Autos? | MMnews

Wind weht und die Sonne scheint.


3△ ▽ • Antworten • Teilen ›

Bitcoin Trillionär • vor einem Tag


Für die Jahresproduktion von Bitcoins geht mittlerweile
der Energieverbrauch Argentiniens drauf, Herr Mross.
△ ▽ • Antworten • Teilen ›

Bitcoin Trillionär > Bitcoin Trillionär


• vor einem Tag
Und sollte Elon Murks in Hand- und Fussfesseln
sowie mit rosa Strampelanzug vor Gericht
erscheinen müssen, so wäre ihm der ewige
Märtyrerstatus in seiner ökostalinistischen
Hipster-E-Auto-Sekte sicher.
1△ ▽ • Antworten • Teilen ›

Ralf • vor einem Tag


Für die Herstellung von Strom wird auch Energie
verbraucht (Kohle, Gas usw.)!
In 10 Jahren können wir Deutschen uns einenm
afrikanischen Personenausweis holen weil wir vor lauter
Hartz IV Einwanderer in der Minderheit sind! Also schön
weiter CDU, CSU, SPD, FDP, Grüne oder Linke
wählen!!?
4△ ▽ • Antworten • Teilen ›

Micha 58 • vor einem Tag


Die Metalle für Akkus sind teuer und zum Teil aufwendig
zu fördern. Es ist ferner ein Gerücht, dass Gas und Öl
aus Biomasse entstand. Öl und Gas entstehen
permanent abiogen im Erdmantel und sind daher nahezu
unendlich vorhanden. Z. B. haben sich leer gepumpte
Öllagerstätten nach 20 Jahren wieder zur Hälfte gefüllt.
E-Autos führen in die Sackgasse, man kann sie eventuell
in Städten einsetzen. Wie soll man erklären, dass der
Mond Titan aus einem Meer von Methan und Ethan
besteht, gab es dort Biomasse?
2△ ▽ • Antworten • Teilen ›

Van Doren • vor einem Tag


"An Elektroenergie brauchen wir 28 kWh, für die wir
zurzeit 0,30 Euro pro kWh zahlen müssen. Das sind 8,40
Euro."

Es sind im Schnitt über alle E-Autos 17-18kWh. Einfach


mal Spritmonitor konsultieren. Also ca. 5€/100km. Im
Ausland es ist aber viel billiger, da findet man teilweise
Strompreise von 5 Cents, da lägen wir unter einem Dollar
pro 100km. An dieser Stelle einen riesigen Dank an
https://www.mmnews.de/wirtschaft/83400-braucht-die-welt-elektro-autos 17/24
10.8.2018 Braucht die Welt Elektro-Autos? | MMnews
pro 100km. An dieser Stelle einen riesigen Dank an
unsere Bundesnieten, die Energie mit solch horrenden
Steuern belegen.
2△ ▽ • Antworten • Teilen ›

Kommentare werden nach Werbung fortgesetzt

Van Doren • vor einem Tag


Obwohl ich die Ansichten des Autors teile, der Abschnitt
"Woher soll der Ladestrom kommen?" ist falsch.
Will man alle PKWs auf Elektro umstellen, so werden ca.
85TWh Strom gebraucht (das folgt aus dem heute
verkauftem Kraftstoff, für LKWs wären noch mal 105TWh
fällig). Das wären im Schnitt ca. 233GWh täglich. Will
man nun diesen Strom auf 8 nächtlichen Stunden
verteilen, so kommen wir auf benötigte Leistung von
30GW.
Stromspitzenverbrauch beträgt in Deutschland ca.
80GW, nachts brauchen wir nur die Hälfte. D.h. der
zusätzliche Bedarf wird lediglich den nächtlichen Abfall
des Bedarfs ausgleichen.

Was die Ladung zu Hause angeht: man fährt im Schnitt


40km täglich, das wären 8kWh (die Autos verbrauchen
nach Model zwischen 13 und 20kWh/100km). Ein
Hausanschluß erlaubt in der Regel bis zu 6kW Leistung,
d.h. man kann durchaus zu Hause über die Nacht Strom
für 100-200km tanken.

Ich halte die Akkus für die wirklichen Show-Stopper.


1△ ▽ • Antworten • Teilen ›

segoiii . > Van Doren • vor einem Tag


"Ich halte die Akkus für die wirklichen Show-
Stopper."

das ist auch so.


△ ▽ • Antworten • Teilen ›

Hingucker > Van Doren • vor einem Tag


M a n fährt i. Schn. 40 km täglich, tatsächlich?
Was ist wenn ich abends einen Freund besuche
https://www.mmnews.de/wirtschaft/83400-braucht-die-welt-elektro-autos 18/24
10.8.2018 Braucht die Welt Elektro-Autos? | MMnews
Was ist, wenn ich abends einen Freund besuche,
oder meine Tochter zu einer Freundin fahre (
alleine lasse ich sie schon heute aus bekannten
Gründen nicht mehr gehen). Was ist, wenn es
dem alten Vater oder Mutter schlecht geht und ich
muss jeden Abend nach ihnen schauen und und
und..
Ich müsste mit dem e Auto einen super
schlechten Tausch machen und für was?
Für grüne Spinnereien und unbewiesene
fanatische Phantasien

Übrigens ist es heute noch möglich, sich fachlich/


wissenschaftlich korrekt über "Klimawandel" oder
"böses" Co2 zu informieren.
△ ▽ • Antworten • Teilen ›

Wolff Baer > Van Doren • vor einem Tag


Und was ist, wenn ein Berufsfahrer täglich 500
km fährt?
1△ ▽ • Antworten • Teilen ›

Van Doren > Wolff Baer • vor einem Tag


Die Frage war, ob ein Durchschnittsbürger
es schafft zu Hause ein E-Auto zu laden.
Und die Antwort ist - ja, 200km sind drin.
Ohne daß man eine Hochvoltleitung nach
Hause zieht. Und der Spitzenverbrauch
wird dabei auch nicht unbedingt geknackt.
△ ▽ • Antworten • Teilen ›

Thorsten Baumarkt • vor einem Tag


Genau so ist es!
△ ▽ • Antworten • Teilen ›

Bitcoin Trillionär > Thorsten Baumarkt


• vor einem Tag
Hallo Berlin Mitte. Was denn?
△ ▽ • Antworten • Teilen ›

✉ Abonnieren
d Disqus deiner Seite hinzufügenDisqus hinzufügenHinzufügen
🔒 Datenschutzerklärung von DisqusDatenschutzerklärungDatenschutz

https://www.mmnews.de/wirtschaft/83400-braucht-die-welt-elektro-autos 19/24
10.8.2018 Braucht die Welt Elektro-Autos? | MMnews

Student Überrascht Ärzte Mit Dieser Verrückten


Methode Das Fett schmelzen Zu Lassen
Möchten Sie Ihren Bauchspeck loswerden, aber Diäten und Sport
sind nicht genug? Ein Student der Universität Cornell hat kürzlich
herausgefunden, wie man Fett schnell verbrennen kann, indem
man diese beiden Inhaltsstoffe kombiniert.

Learn More

Sponsored by Lebe Dein Bestes Leben

Rep

back to top

Name, WKN, ISIN Suche

BMW St 85,30 € +0,67%


Siemens 112,36 € +0,09%
Linde AG z. 192,44 € 0,00%
Beiersdorf 98,60 € -0,01%
Dt. Post 31,30 € -0,07%

Continental 188,25 € -0,36%


Daimler 58,78 € -0,40%
thyssenkru. 21,02 € -0,44%
Covestro 79,33 € -0,44%
Dt. Bank 10,63 € -1,05%

https://www.mmnews.de/wirtschaft/83400-braucht-die-welt-elektro-autos 20/24
10.8.2018 Braucht die Welt Elektro-Autos? | MMnews

Börsen News
Conzzeta steigert Umsatz und Gewinn im ersten Semester markant

(/boerse/83567-conzzeta-steigert-umsatz-und-gewinn-im-ersten-semester-markant)
Cnooc Aktie, China Mobile Aktie und Hong Kong Exchanges and Clearing Aktie: Das sind heute die Aktien im Fokus
aus dem Hang Seng-Index

(/boerse/83560-cnooc-aktie-china-mobile-aktie-und-hong-kong-exchanges-and-clearing-
aktie-das-sind-heute-die-aktien-im-fokus-aus-dem-hang-seng-index)
Siasun Robot & Automation Aktie, Hubei Xinyangfeng Fertilizer Aktie und Hunan Talkweb Information System
Aktie: Der SZSE Component-Index hat für diese Aktien aktuelle Trendsignale

(/boerse/83561-siasun-robot-automation-aktie-hubei-xinyangfeng-fertilizer-aktie-und-
hunan-talkweb-information-system-aktie-der-szse-component-index-hat-fuer-diese-
aktien-aktuelle-trendsignale)
Poly Real Estate Aktie, Qingdao Haier Aktie und Saic Motor Aktie: Aktuelle Trendsignale aus dem Shanghai
Composite-Index – generiert durch künstliche Intelligenz

(/boerse/83562-poly-real-estate-aktie-qingdao-haier-aktie-und-saic-motor-aktie-aktuelle-
trendsignale-aus-dem-shanghai-composite-index-generiert-durch-kuenstliche-intelligenz)
MorphoSys: Eine kurze Gegenbewegung könnte bald starten!

(/boerse/83555-morphosys-eine-kurze-gegenbewegung-koennte-bald-starten)
Deutsche Bank: Der kurzfristige Aufwärtstrend ist intakt!

(/boerse/83552-deutsche-bank-der-kurzfristige-aufwaertstrend-ist-intakt)
BASF: Weiter am seidenen Faden!

(/boerse/83553-basf-weiter-am-seidenen-faden)
Apple: Weiter im Rallyemodus!

(/boerse/83549-apple-weiter-im-rallyemodus)
Bitcoin Live
1 BTC = 6.467 USD
Bitcoin-Kurs (Bitcoin/Euro)

(https://www.ariva.de/btc-eur-bitcoin-euro-kurs)

Kursanbieter: Bitcoin.de (https://www.bitcoin.de/de/r/svf5x9)

Bitcoin + Ethereum kaufen Bitcoin.de (https://www.bitcoin.de/de/r/svf5x9)

Bitcoin realtime Quotes + News (http://btcpost.net)


Die 100 reichsten Bitcoin-Adressen (/wirtschaft/32484-die-100-reichsten-bitcoin-konten)

https://www.mmnews.de/wirtschaft/83400-braucht-die-welt-elektro-autos 21/24
10.8.2018 Braucht die Welt Elektro-Autos? | MMnews

Bitcoin News
Global Blockchain Mining Corp: Absolut keine Chance!

(/boerse/bitcoin/83564-global-blockchain-mining-corp-absolut-keine-chance)
Bitcoin Group: Es wird gefährlich für die Bullen!

(/boerse/bitcoin/83551-bitcoin-group-es-wird-gefaehrlich-fuer-die-bullen)
Bitcoin: Da ist das Kaufsignal!

(/boerse/bitcoin/83548-bitcoin-da-ist-das-kaufsignal)
Overstock.com: Was nicht umbringt, macht nur härter!

(/boerse/bitcoin/83492-overstock-com-was-nicht-umbringt-macht-nur-haerter)
Bitcoin Group: Krypto-Winter wird eingeloggt!

(/boerse/bitcoin/83276-bitcoin-group-krypto-winter-wird-eingeloggt)
Spenden an MMnews
BTC:
12QcrfGYrkQHKCqo3dsUJsTJeiJqfnLnA9

BCH:
qpusq6m24npccrghf9u9lcnyd0lefvzsr5mh8tkma7 Ethereum:
0x2aa493aAb162f59F03cc74f99cF82d3799eF4CCC

https://www.mmnews.de/wirtschaft/83400-braucht-die-welt-elektro-autos 22/24
10.8.2018 Braucht die Welt Elektro-Autos? | MMnews

1 Top 3 Lithium-Aktien
2018 - Kennen Sie
diese Kurs-Raketen?
Mega-Trend Lithium: 3
Aktien für satte Rendite.
Jetzt Report sichern!
swissinvestor.de

2 Verdiene täglich 597 €


online - Verdiene Geld
ohne Erfahrung
Nutze das größte Angebot |
Auch wenn es dir nicht im
Kopf herumgeschwirrt ist!
clickmajeek.com

3 Geld Verdiene Von Zu


Hause Aus - Verdienen
Sie 450 €/Tag
Neuer Job für Deutsche.
Keine Erfahrung nötig. Jetzt
bewerben!
couchingstudio.com

WERBEN auf MMnews (http://www.mmnews.de/vermischtes/27869-werbeanfragen-schreiben-


an-redaktion)
Banner + Textanzeigen

Anfragen hier. (http://www.mmnews.de/vermischtes/27869-werbeanfragen-schreiben-an-redaktion)

HAFTUNGSAUSSCHLUSS

Diese Internet-Präsenz wurde sorgfältig erarbeitet. Der Herausgeber übernimmt für eventuelle Nachteile oder Schäden, die aus den

aufgeführten Informationen, Empfehlungen oder Hinweisen resultieren, keine Haftung. Der Inhalt dieser Homepage ist ausschließlich zu

Informationszwecken bestimmt. Die Informationen sind keine Anlageempfehlungen und stellen in keiner Weise einen Ersatz für

professionelle Beratung durch Fachleute dar. Bei Investitionsentscheidungen wenden Sie sich bitte an Ihre Bank, Ihren Vermögensberater

oder sonstige zerti zierte Experten.

https://www.mmnews.de/wirtschaft/83400-braucht-die-welt-elektro-autos 23/24
10.8.2018 Braucht die Welt Elektro-Autos? | MMnews

Für Schäden oder Unannehmlichkeiten, die durch den Gebrauch oder Missbrauch dieser Informationen entstehen, kann der Herausgeber

nicht - weder direkt noch indirekt - zur Verantwortung gezogen werden. Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität,

Richtigkeit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen auf seiner Internet-Präsenz.

Vorsorglicher Hinweis zu Aussagen über künftige Entwicklungen


Die auf dieser Website zum Ausdruck gebrachten Einschätzungen geben subjektive Meinungen zum Zeitpunkt der Publikation wider und stellen

keine anlagebezogene, rechtliche, steuerliche oder betriebswirtschaftliche Empfehlung allgemeiner oder spezi scher Natur dar.

Aufgrund ihrer Art beinhalten Aussagen über künftige Entwicklungen allgemeine und spezi sche Risiken und Ungewissheiten; und es besteht die

Gefahr, dass Vorhersagen, Prognosen, Projektionen und Ergebnisse, die in zukunftsgerichteten Aussagen beschrieben oder impliziert sind, nicht

eintre en. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass mehrere wichtige Faktoren dazu führen können, dass die Ergebnisse wesentlich von den

Plänen, Zielen, Erwartungen, Einschätzungen und Absichten abweichen, die in solchen Aussagen erwähnt sind. Zu diesen Faktoren zählen

(1) Markt- und Zinssatzschwankungen,

(2) die globale Wirtschaftsentwicklung,

(3) die Auswirkungen und Änderungen der skalen, monetären, kommerziellen und steuerlichen Politik sowie Währungsschwankungen,

(4) politische und soziale Entwicklungen, einschliesslich Krieg, ö entliche Unruhen, terroristische Aktivitäten,

(5) die Möglichkeit von Devisenkontrollen, Enteignung, Verstaatlichung oder Beschlagnahmung von Vermögenswerten,

(6) die Fähigkeit, genügend Liquidität zu halten, und der Zugang zu den Kapitalmärkten,

(7) operative Faktoren wie Systemfehler, menschliches Versagen,

(8) die Auswirkungen der Änderungen von Gesetzen, Verordnungen oder Rechnungslegungsvorschriften oder -methoden,

Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass die oben stehende Liste der wesentlichen Faktoren nicht abschliessend ist.

Weiterverbreitung von Artikeln nur zitatweise mit Link und deutlicher Quellenangabe gestattet.

Impressum / Rechtliches (http://mmnews.de/vermischtes/27868-impressum-2) | Datenschutzerklärung


(http://mmnews.de/vermischtes/27868-impressum-2)  | 
(http://www.mmnews.de/index.php/component/content/article/94)
(http://www.mmnews.de/index.php/component/content/article/94)Kontakt
(http://www.mmnews.de/vermischtes/27868-impressum-2) 
(http://www.mmnews.de/www.mmnews.de/kontakt?jid=1) | Werben auf MMnews
(http://mmnews.de/vermischtes/27869-werbeanfragen-schreiben-an-redaktion) | Themen / Artikel
vorschlagen (http://mmnews.de/vermischtes/27869-werbeanfragen-schreiben-an-redaktion) | SPAM
melden (http://mmnews.de/vermischtes/27869-werbeanfragen-schreiben-an-redaktion)| RSS Feed
(http://www.mmnews.de/vermischtes/27870-mmnews-fuer-ihre-seite-rss-feed)

© 2017 MMnews.de

https://www.mmnews.de/wirtschaft/83400-braucht-die-welt-elektro-autos 24/24