You are on page 1of 148

KREATIV MIT TECHNIK

6 c't
N
......
N j
. .

ns BASIC-Controller
:E für Einsteiger

Raspi 3 vs. Odroid C2


Zweikampf der Einplatinenrechner
• Bewegungsmelder mit ESP8266 nachrüsten
• Verbrennungsmotor selbst gebaut
• Pure Data: Programmieren ohne Code
• Experimente mit Mikrowellen

..
CU
Jll::
ns

Sandstrahlkiste
für zu Hause

2/16
Futterboot CH CHF 17,50
AT, Benelux,

lockt Fische IT, ES€ 10,90

€9,90

Flott verpackt
Abflussrohr-Boxen Casemodding Saftkasten-Trafos
• •

www.make-magazin.de
I :
• •I •
Make wird fünf!
Im März 2011 rief die Com puterzeitsch rift c't den Basteiwettbewerb (S. 26). Und wussten Sie schon, dass sich die praktisch
.. Mach flott den Sch rott 2" aus. Die Aufg abe lautete, a u s u nverwüstlichen Pfa n d kästen fü r Saftflaschen auch prima a l s
Computersch rott etwa s N e u e s zu b a u e n u n d da bei die a lten Tei le sta pel bare Gehäuse für Trafos, Kom p ressoren o d e r andere Geräte
auf andere Weise zu verwenden, a l s sich'der Hersteller das eignen? Die Bauanleitung dafü r fi nden Sie ab Seite 44.
u rsprü n g l ich gedacht hat. Heute wü rde man das vermutlich schlicht
.. U pcycling " nen nen, a ber d ieser Begriff wa r damals eher ungelä ufig. Auf der a nderen Seite legen wir unser Motto .. Kreativ mit Technik"
i nzwischen weiter a u s a l s i n u n seren Anfangstagen und drucken in
Der Wettbewerb hatte Folgen. N icht n u r, dass u n s die c't-Leser mit d ieser Ausgabe zum ersten Mal einen rei nen P rog rammiera rtikel,
i h ren skurrilen, n ützl ichen oder ei nfach nur schönen Konstru ktionen o h n e d i rekten Ansch l u ss a n ein physisches Basteiprojekt Ab
ü berraschten, wie etwa Ruedi Wey m it sei nem F l i eger, der zur Feier Seite 96 1ernen Sie, m it der kosten losen Softwa re Pure Data d u rch
des Tages oben noch mal seine Runde d rehen da rf. Eine weitere Ziehen virtueller Ka bel einen Synthesizer zu prog ra mm ieren. Wir
Konseq uenz wa r, dass die c't-Redaktion dem kreativen U mgang m it meinen: Auch das ist genügend kreativer Umgang mit Tech n i k, um
Technik ein erstes eigenes Sonderheft namens .. c't H a rdwa re Hacks " seinen Platz in der Make von heute zu fi nden. Was meinen Sie? Wir
wid mete. Das erschien d a n n in der Folge regelmä ßig, aber i m me r freuen u n s ü ber Rückmeldu ngen - d ie Mai I-Ad resse steht u nten.
hä ufiger. N a c h u n d nach e rweiterte s i c h das Themenspektrum, was
zum verkürzten Namen ..c't H acks " fü h rte. Seit 2015 schließlich
erscheinen wir u nter dem Titel ..M a ke " . Betrachtet man jedoch die
ga nze Geschichte, d a n n d ü rfen wir jetzt u n ser fü nfj ä h riges �Mu �
J u bi l ä u m feiern.·

Der Idee des U pcycling - a l ias: Mach flott den Sch rott - fü h len wir
Pote< Kön;g • • • ' �
u n s aber nach wie vor verbunden. l n dieser Ausgabe haben wir ein
solches P rojekt des a ufwertenden Recyclings sog a r zum Titel m otiv
erhoben:.Ausgediente Lautsprecher aus einem Kaufh a u s be­ Sagen Sie uns Ihre Meinung!
kommen ein Gehäuse aus Abfl u ssrohre n und ein elektronisches mai l@make-magazin.de
I n nenleben, sodass Aktivboxen fü r Smartphone oder PC entstehen

Make: 2/2016 1 3
Inhalt
RASPI 3 VS. ODROID C2
•••
•• Sie kosten beide weniger a l s 50 Euro, leisten mehr
. . ... ,
. als a usgewachsene PCs zur Jahrtausendwende
• • • • •
. . ( und passen knapp i n eine Ziga rettenschachtel­
. ..
. . .. , dach von einem Unentschieden ist u nser
. . ·
. Testergebnis weit entfernt.
•• • ••
• • •
• • ••


••

• •
12 Test: Raspberry Pi 3 gegen Odroid C2
• • • • • f
• • • •
••

• •
• •• •
• • •
•• • •

- - ��- --��---

3 Editorial
6 Leserbriefe
8 Werkstattberichte Fablab- und
Maker-News
10 Lieblingswerkzeug Hohlnieten-
Guillotine

BAUMARKT -BOXEN 11 Webinar Finite Elemente mit Simseale


berechnen

Was tun mit einem Stapel ausgedienter Kaufhaus­ 12 Einplatinen-Shootout: Raspi 3 vs.
Decken Iautsprecher? Oder mit den Resten, die der Odroid C2
Klempner bei der Abflussrohrsanierung ü brig hatte? 22 Was uns inspiriert Marble Machine,
Bauen Sie sich ein paar schmucke und noch dazu Zement-Turbine
woh l kl ingende Tisch lautsprecher für den PC oder den
26 Upcycling Musik aus dem Abflussrohr
MP3-Spieler! Die steckbaren KG- oder HT-Ro hre aus
dem Baumarkt laden zu Des ign-Experimenten ein. 34 Porträt Casemod-Meister Ali Abbas
44 Saftkästen als robuste Gehäuse

26 Upcycling: Musik aus dem Abflussrohr


48 Isolationsfräsen Leiterplatten ohne
Chemie
56 Grundlagen Potis, Trimmer und
Schieberegler

4 1 Make: 2/2016
TECHNIK ZUM BEGREIFEN EINFACHER ALS ARDUINO
Es muss n icht i m m er Ardui no oder C sein: Wir
Ein Verbren nungsmotor aus Dosen b l ech,
zeigen Ansätze zur �tC-Progra m m i erung, die auch
Dra htkleiderbügel und Schrottplatz-Funden -
Tippfaulen und Schweifkla m m er-Geg n ern sch nell
und er fun ktioniert sogar! U nser Angel­
zum Erfolgserlebnis verhelfen -der Picaxe wird
Futterboot oder d i e Sandstra h l kiste h a ben
in BASIC progra m m iert.
dagegen eher pra ktische Qua l itäten .

68 Anglerglück: Futterboot aus Sperrholz


80 Mikrocontroller-Einstieg mit Picaxe

1 08 Spiritus-Verbrennungsmotor
90 Picaxe: Bücherwurm mit Eigenleben

120 Sandstrahlkabine im Selbstbau


96 Pure Data: Programmieren
durch Strippenziehen

62 Mikrowellen Ungefährliche Experimente


68 Futterboot für Angler
CASE-STUDIEN
74 5-Euro-Bewegungsmelder im Internet of Things Einen beeindruckenden
Ideenreichtum beweist
80 Picaxe Leichter Einstieg in Mikrocontroller
Profi-Casemodder Ali Abbas,
90 Bücherwurm Lebendige Literatur mit Picaxe dem wir bei der Arbeit ü ber
96 Pure Data Programmieren ohne Tippen die Schulter gucken durften .
106 Reinge�chaut Rotationslaser Aber auch unsere
pra ktischen Saftkisten-
108 Verbrennungsmotor Modell mit Spiritus-Betrieb
Gehäuse l iefern Potentia l
118 Lieblingswerkzeug Permagrit-Dauerschleifklotz zum Austoben.
120 Sandstrahlkiste für daheim
128 Videoleuchten Softboxen mit LEDs 34 Ali Abbas - ein

134 Community-Projekte Tretauto aus dem Porträt des


Lasercutter, C64-PC Casemod-Meisters
138 Maker Faire Ruhr 2016 im DASA-Museum 44 Robuste Gehäuse
140 Kurzvorstellungen Roboter, Mikrocontroller, aus Saftkästen
3D-Drucker
144 Buchkritiken
146 Impressum

Make: 2/2016 1 5
LESERFORUM

CNC- Fräse n - Fragen


Erste Schritte mit der CNC-Fräse,
Ausgabe 1/2016, S. 92,

Vielen Dank, dass Sie die einstmals begonne­


nen Hacks Portalfräse so weiter treiben. Ich
habe zu dem Projekt folgende Fragen: Seit
Tagen suche ich immer wieder die Dateien
zu der kleinen Platine u nter g i t h u b.com/
heise/Z-Probe, a ber a u ßer dem README ist
da noch n ichts zu fi nden. Und mit welchem
Prog ra m m erste l l e n Sie die Platinenzeich­
n u ngen zum lsolationsfräsen? Ich schei ne da
etwas ü bersehen zu haben.

J ü rgen Riedl

Die Pläne zum Z-Taster sind leider nicht recht­


zeitig online gegangen - bitte entschuldigen
Sie unseren Fehler. Sie sind jetzt auf h ttps:/1
github.com/heise/Z-Probe verfügbar. Während
der Entwicklung waren kurzzeitig unfertige Mindstorms, Fischer-Tech n i k und den Brush 6 q m Sperrholz fü r den Knickarmroboter
Versionen im Github. Die jetzige Version ist Bots bastelt. Alle d rei werden sich bestimmt sind eindeutig zu viel. 0,6 Quad ratmeter soll­
noch .,beta'� sollte aber stabil laufen. Im Test ist z u kü nftig auch i n P rojekten wiederfi n d e n . ten vol l u n d ganz a u sreichen. Die 200 E u ro
derzeit eine Zusatzfunktion zur Umsetzung von Thomas Fischer u n d Marcel Wistoff h a ben Koste n fü r den Knicka rm roboter kommen
Gerber-Dateien zum Isolationsfräsen von Plati­ d i rekt Projektvorschläge fü r u n s, die u n s seh r woh l a u c h d u rch d i e etwa s ü berka l k u l ierte
nen ohne weitere Hilfsprogramme. Bitte beach­ gut gefa l l e n . Vielleicht erke n n e n Sie ja a u f Menge an Sperrholz zu sta nde. Wo�ei a u c h
ten Sie, dass unbedingt die neuen JOB-Default­ dem Bild bereits, w a s wir da z u kü nftig bas­ der N o n se n s, einen A k k u mit 1 0 Ze l l e n =

Dateien verwendet werden müssen, die mit tel n wollen. 1 2 Volt d a n n mit einem sicherlich nicht
den alten Einstellungen nicht mehr kompatibel g ü nstigen DC/DC Wa ndler auf 5 Volt ru nter
sind. Gegebenenfalls müssen Sie sie neu an­ Ko m m as p e n d e zu regeln, zu den Kosten beiträgt. Ein einfa­
legen. in dieser Ausgabe haben wir einen aus­ cher Akku mit 4 Zellen oder ein Netzteil, wie
Die schärfste Festplatte der Weit,
führlichen Artikel zum Thema Isolationsfräsen a m Ende des Artikels besch rieben, h�tten es
Ausgabe 1/2016, S. 15 und
auf Seite 48. a u c h geta n . Zum Beispiel das La bornetztei l
Selbstbau-Knickarmroboter, S. 72
a u s Alt-PC M a ke 5/20 1 5 wäre e i n e g ü n stige
I c h sende E u c h e i n i g e Ko m m a s, da d i ese Alternative. Leider helfen hier die Kom mas
M a ke Fa m i ly Euch offensichtlich a u sgeg a n g e n s i n d . F a l l s a u c h nicht viel da 20,0 E u ro wohl zu g ü n stig
Editorial, Ausgabe 1/2016, S. 3 I h r jetzt e i n i g e ? ? ? zu v i e l h a bt, h i e r d i e E r­ sind und a u ßerdem blöd a u ssehen.
k l ä r u n g : Es m a g ja mög l i c h sein, d a s s e i n
H a rtmut Scha rma n n
Viele Leseri nnen und Leser haben sich ü ber _Ti schlermeister_ 1 2 Stu nden brau cht, u m
l,msere zu kü nftige Rubrik .,Make Family" seh r e i n e n .,G riff a u s Eichenholz zu d rehen " , a ber
gefreut. So schreibt Vera Henneberger, dass 1 ,2 Stu n d e n ko m mt d e n Tatsa c h e n wo h l Z u den von Ihnen eingebrachten Kommas: Die
sie mit i h ren d rei Söhnen (!) gerne mit Lego n ä h e r. Menge des Sperrholz für den Knickarmroboter
ist tatsächlich viel zu groß! 0,5 (oder die von
Ihnen vorgeschlagenen 0,6} qm reichen aus. Die
200 Euro an Kosten wurden vor allem durch die
Kontakt zur Redaktion verwendeten Servos verursacht. Sicherlich gibt
es da alternative Modelle, die wesentlich günsti­
Leserbriefe sch icken Sie bitte a n www.facebook.com/ ger sind, wir halten uns aber mit unseren Preis­
mail@make-magazin.de m a kemagazi n.de angaben an die im Artikel genannten Produkte.
oder di rekt an den Redakteu r.
Wir haben beim Urheber des Rollmessers von
Sie h a ben a u c h die Mög l ichkeit, in u n seren • p l u s.goog l e.com/ Seite 15 nachgefragt und der beharrt auf den
Foren online ü ber Themen und Artike l zu • +ct-HacksDe
12 Stunden Herstellungszeit Vielen Dank also
diskutieren:
www.twitter.com/ für die Kommas, wir haben sie nicht alle ge­
www.make-magazin/forum M a keMagazi n D E braucht, werden sie aber gut aufheben und für
sie sicher eine Verwendung finden.

6 1 Make: 2/2016
Make:markt
Mit u n serem eigens entwickelten mobilen 3D
Sca n ner, sind wir i n der Lage 3 D Modelle von
Personen zu errechnen und d ruckreif aufzu­
bereiten .

•••••••••••••••••••••••••••••
• •
www.print-your-mind.de

Das Ti n kerfarge Bau kasten system bietet die


Mög lichkeit, Projekte ei nfach zu rea lisieren.
Dazu aus ü ber 70 versch iedenen Hardwa re­
Modulen, die fü r das eigene Projekt notwen­
digen Sensor- und 1/0-Mod u l e a u swä h len,
3 zusammenstecken und mit nahezu jeder
Prog ra m m iersprache prog ra m m ieren.

www.tinkerforge.com

Fila ment made in Berl in - hervo rragende


1�F

I
Druckbarkeit, nachha ltig produziert, lebens­
m ittelecht, PLA-Filament i n 90 Fa rben,
Wunschfa rben nach RAL oder Pa ntone®
Nachha ltiges Recycli ng-Fila ment aus a ufbe­
• • reiteten Jog h u rtbechern
• •
••••••••••••••••••••••••••••• WillowFiex- Tem peratu rsta bil bis 110°(,
kom postierbar und haftet a uf PLA
www.3dk.berlin
S c h a ltp l a n
Ziga rren kisten -Synthesizer
Zigarrenkisten-Synthesizer: Schall Mit der Gehäuseserie a pRaspi verpacken Sie
statt Rauch, Ausgabe 1/2016, S. 42 M i n i-PCs und em bedded Boards wie
Raspberry Pi, Banana Pi, Ard u i n o oder Beagle­
Erst mal ein ganz g roßes Lob fü r eure tolle Ar­ Board mit Zu satzplatinen und Festplatte oder
beit, welche i h r mit diesem Magazi nformat er­ Bildschirm chic und zweckmä ßi'g. Mit kunden­
bringt. Ich erlebe immer wieder, wie Sachen s pezifischen Ha lterungen, Boardbefestigun­
vorschnell weggeworfen werden, weil sie an­ gen oder Fa rben und Bed rucku ng bei
geblich ka putt scheinen. Leider setzen sich
viel zu wenig Leute damit a useina nder, was www.apra.de
denn daran ka putt ist, u m es koste n g ü n stig
sel ber zu reparieren, oftmals wird es ei nfach
teuer neu geka uft. Ihr erreicht es, dass sel bst Der Verlag für kreative Köpfe!
Menschen, die n icht dieses Tec h n i ki nteresse I nformati k u n d Elektro n i k können komplex,
wie wir h a ben, e u re Zeitung lesen. N u n zu theoretisch und a n strengend sei n. Es geht
zwei kleinen Sachen, die mir i n eu rem Scha lt­ a ber auch ei nfach, anschaulich und leicht
plan zum Ziga rren kisten-Synth ie aufgefallen nachvol lzieh ba r - wen n man die Dinge in die
sind: Beim 1er Sch m itttrigger ist sch lagartig eigenen Hände n i m mt und zum »Ma ker« wird:
ein 0,1er Kondensator, ihr meint an der Stelle Mit Büchern vo m d p u n kt.verlag.
doch aber den 1er, oder? Der danebenl iegen­
de Poti ist mit dem 1er Anschluss offen, ist das www.dpunkt.de

gewollt oder m ü sste der n icht auf Masse?


Wen n nicht, wa rum n icht?
Roy Erler Make:markt
N u tzen Sie den Make:mark� und platzieren Sie I h r U nter­
Vielen Dank f ü r d a s Lob! Beide Hinweise sind
nehmenspo rtrait sowie I nfo rmationen zu Prod u kten, Dienst­
korrekt: Statt des verwendeten 7-JlF-Kondensa­
leistu ngen oder Veransta ltungen hier im neuen RubrikenteiL
tors steht im Schaltplan ein wesentlich kleine­
res Modell und das daneben stehende Poti Ab 150,00 € je Ausgabe sind Sie dabei!
muss mit Masse verbunden werden. Oben I nformationen erhalten Sie u nter chok@make-magazin.de
· sehen Sie die korrigierte Darstellung.

Make: 2/2016 1 7
I '
WE RKSTATTBE R I C HTE ·1�----------
--

re:publica T3111
2-4 MAY 2016 · BERLIN

GIG MAKERSPACE AUF DER RE:PUBLICA


Make ist Medienpartner der Konferenz und berichtet im Mai aus Berlin

Die Berl iner Konferenz zum Thema I nternet u n d Ge­ s p a c e da bei. W i r wo l l e n n i c h t n u r d i e M a ker u n d
sellschaft fi ndet im Mai zum zeh nten Mal statt u n d i h re P roj e kte vo rste l l e n, s o n d e r n a u c h sel bst m i t
präsentiert das vierte J a h r i n F o l g e die S u b konferenz baste l n : l oT-O ri g a m i mit S a a d C h i noy a u s S i n g a p u r,
,.Global I n n ovation Gathering " mit Teeh-I n n ovatio­ C i rc u i t H a c k i n g mit d e m Tea m des C a i ro Hacker­
nen und Ma ker-Projekten aus Asien, Latei namerika space oder A rd u i no-Cod i n g mit Rod rigo Pita n g a
und Afrika. Zentru m der Aktionen ist der G I G M a ker­ v o m Ga roa Hacker C l u b i n B ra s i l i e n . Au ßerdem sind
space, ein g roßer Workshop-Bereich, an dem es a n w i r s e h r g e s pa n nt a uf d i e C l u b- Mate'- Orgel aus
a l len d rei Konferenztagen Gespräche und Mitmach­ ü ber 500 F l aschen der deutsc h e n Designerin Moni­
Aktionen geben wird, u nterstützt von Autodesk u n d q u e Teichert.
dem FabLab Berl i n . Wer die re:p u b l ica besucht, sol lte daher u n be­
M a ke ist i n d iesem J a h r Med i e n p a rtner der d i ngt Zeit fü r den GIG Makerspace mitbri ngen. Allen
re: p u b l ica. Wir hatten bereits i n den letzten J a h ren anderen empfehlen wir u n sere O n l i n e-Berichterstat­
immer wieder ü be r Ma ker-P rojekte a uf der Konfe­ tung vom 2. bis 4. Mai. -phs
renz berichtet, n u n s i n d wir fest beim G I G Ma ker- IJ> www.re-publica.de

EUROPEAN European __
Maker liUeek
MAKER WEEK
Maker-Woche im Mai/Juni will mit
Hunderten Events die europäische
Szene präsentieren

Die Org a n i satoren der M a ker Faire Rom h a ben ge­


meinsam mit der E u ropäischen Kom m ission die
22. Ka lenderwoche zur ,.E u ropean Maker Week " a u s­
gerufen. Zwischen dem 30. Mai und 5. J u n i sind a l le
FabLa bs, M a ker- u n d Hackers paces, Schu len, U n i s
und andere Orte i n Europa dazu a ufgerufen, s i c h m it
Veranstalten einem Eve nt zu betei ligen. Dabei ka n n es sich u m Deutsch l a n d ist die M a ker F a i re H a n nover Tei l der
Sie selbst? Works h o ps, Vorträge, I nfo-Vera n sta ltu ngen wie
einen Tag der offenen Tü r·oder eine Au sstel l u n g
EMW, auch we n n sie genau vor d e m offizie l l e n
Beg i n n der Woc he endet, d a d u rch a ber a l s Aufta kt­
Tragen Sie Ihren Termin ha�d e l n . A u c h bereits gepla nte Term i n e i n d e r vera n sta ltung fü r Deutsc h l a n d da bei ist. Weitere I n ­
i n unseren Kalender ein Woche ka n n man ei nfach auf d e r O n l i ne-Ka rte a u f formationen zu r Tei l n a h m e g i bt es a u f der EMW­
oder schicken Sie uns d e r Webseite d e r E u ropean Maker Week ei ntragen. Webseite u n d u nter dem Has htag #EMWeek1 6. ln ·

eine E-Mail an Ziel der eu ropaweiten A ktion ist es, auf d i e viel­ d e r F o l g e i st g e p l a nt, d i e e u ropäische M a ker­
fä ltige Sze n e i n 28 Lä ndern h i nzuweisen und d i e Woc he j ä h rl i c h stattfi nden zu lassen. -phs
l ä n d e r ü berg reifende Vernetz u n g zu fö rd e r n . l n IJ> www.europeanmakerweek.eu

8 1 Make: 2/2016
NEUE ORTE FÜR
MAKER IN DARMSTADT
Makerspace Darmstadt eröffnet/
Lab3 sucht Naturwissenschafts-Hacker

ln Darmstadt g i bt es immer mehr i nteressante An­


gebote fü r M a ker: Die Hacke r treffen sich schon
lange im Chaos Darmstadt e.V., im u n iversitären Be­
reich g i bt es das l o ka l e FabLab. N u n ist a u c h der
Makerspace Darmstadt so g ut wie einsatzbereit: Die
Räume i n der F ra n kfu rter Stra ße werden noch reno­
viert, erste Vera n sta ltungen fi nden bereits vor O rt
statt. Dort stehen bald 3 D-Drucker, Fräsen u n d ein
Lasercutter, dazu g i bt es Elektro n i ka rbeitsplätze und
einen Ra u m fü r H o l z- u n d Meta l l bearbeit u n g . Der . Ö kotrophologie u n d N a c h h a ltig keit soll es gehen.
Makerspace sucht a ktuell noch nach Mitg l iedern, die Angedacht ist a u c h der Aufba u einer h i storischen
die Räume n utzen wol l e n u n d d u rch i h ren Beitrag Pfla nzensamenbank. Für die teu re Laborausstattung
fi na nzieren. Einem g rößeren Publikum hat sich der ist das Lab3 mit bereits 2 4 a ktiven Mitgl iedern noch
Makerspace kürzlich auf der ersten " M a ke Darm­ auf der Suche nach Förderm itteln bei I n d u strie und
stadt " i m März vorgestel lt. Forsc h u n g . Eine Grundausstattung a n Geräten g i bt
Im U mfeld a l ler d rei genan nten Orte trifft man in es bereits, Neumitglieder sind herzlich wi l l kommen.
Darmstadt a u c h a uf die Biohacke r vom La b\ die I m Septe m ber soll es i n Darmstadt einen Kong ress
(noch) keinen eigenen Sta n d o rt h a ben. Sie wo l l e n zum Thema geben. -phs
e i n e n Space grü nden, der sich n i c h t n u r m it Genetik � www.makerspace-darmstadt.de
beschäftigt, auch u m Geologie, Lebensm ittelchem ie, � www.lab3.org

�eine MAKE für Paguroidea

�)...

Make: 2/201 6 1 9
I '
LIE BLINGSWE RKZE UG

Messingstab

Guillotine
4 mm D u rch messer
genügen schon.

von Felix Pfeifer

Ambitionierte Bastler geben nie a uf! Scha­


de, dass es zu d ieser Beha u pt u n g kei ne Sta­
tistiken g i bt, denn potenzielle Au sstieg s h ü r­
den g i bt es rei c h l i c h . Eine ist das D u rc h kon­
ta ktieren d o p p e l seitiger Plati n e n . Es g i bt
versch iedene Mög l i c h keiten, aber die meis­
ten Ve rfa h re n s i n d entweder se h r teuer
oder seh r aufwä ndig oder beides. Wer zum
ersten Mal probieren will, eine eigene dop­
pelseitige Platine herzustel len, wird verm ut­
l i c h nicht viel Geld a u sgeben wo l l e n - es
kön nte ja schief gehen. Vor langer Zeit habe
ich ein tolles Werkzeu g i m N etz gefu n d e n .
D e r Erfinder m ö g e sich m e l d e n , damit er n a ­ Nahezu perfekt vernietete
m e n t l i c h g e n a n nt werd e n ka n n , d e n n s e i ­ Durchkontaktierung
n e n B l o g h a be ich i nzwischen l e i d e r verges­
sen. Lie bevo l l n a n nte e r sein We rkze u g
G u i l l otine, da e s n a c h e i n e m ä h n l ichen Prin­
zip fu n ktioniert. Zuerst bo h rt man e i n Loch
i n die Plati ne, d a n n setzt man die N i ete d o rt
ein, steckt d i e S p itze d e r G u i l loti n e i n d i e Fallkugel
N iete, lä sst d i e Kugel a u f die a n g e l ötete Die Kugel schiebt
Pl attform fa l l e n und fertig. Die Q u a l ität der man nach oben u n d
. Ve rniet u n g ist so g u t wie bei e i n e r teuren lässt s i e fa llen.
Durchkontakti e r u n g s p resse. Die Materi a l ­ Plattform
kosten fü r d i e H e rste l l u n g e i n e r D u rc h ­
Z u m Erzeugen des
konta kti eru n g s-G u i l l ot i n e l i egen bei etwa
I m p u l s und Stoppen
5 Euro. Man braucht einen Mess i n g stab u n d
der Fa l l kugel
zum B e i s p i e l e i n e n Knauf fü r Sch u b l a den.
Aus dem Knauf lassen sich im Idealfa l l die
F a l l kugel u n d die P l attfo rm bauen, die d i e
K u g e l sto p pt u n d den I m p u l s e rzeu gt, d e r
,die N iete flach d rückt. O h n e e i n e Dre h b a n k
i s t d a s Anspitzen schwierig, aber das ka n n
m a n sich j a von jemandem machen lassen.
Das Drehen d a u e rt nur wen ige M i n uten.
Der Mess i n g sta b sol lte a n d e r S pitze ein
kleines Stück weit flach sein, damit die N i ete
ordentlich p l att gedrückt u n d n i c h t a u sei-.
nandergerissen wird. -pff

Dein Lieblingswerkzeug
Welches Werkzeug macht Dir das Leben
leichter? Schick uns Deine Idee an:
mail@make-magazin.de

1 Q I Make: 2/2016
WE B INAR

Gratis simulieren lernen wie die Profis WEBINAR­


Dreiteiliges, kostenloses Webinar von SimSeale in Kooperation mit Make TERMINE

21. April, 16-17 Uhr:


Die we nigsten H o b by-Konstru kteure wagen sich Video-Sessions anhand von Beispielen aus der Maker­
Festigkeitsa na lyse eines
beim Entwu rf i h rer Projekte vora b a n professionelle Praxis an d rei versch iedene Simu lationstypen heran­
Quadrocopter-Arms
Stru ktu ra na lysen nach der F i n ite-Elemente-Metho­ fü h rt. So wird ein Quad rocopter-Arm auf Festig keit
de, a n Strö m u ngs- und thermische S i m u lationen u ntersucht, das Schwingverha lten des Ra hmens eines 28. April, 16-17 Uhr:
heran. Der Grund l iegt auf der Hand: F ü r solche in­ 3 D-Druckers ana lysiert und schließlich der Luftstrom Schwin g u ng sana lyse eines
genieurmäßigen S i m u lationen b raucht man nicht und damit die Kü h l u n g in einem Gehäuse simul iert. 3 D-Drucker-Ra h mens
n u r die passende Softwa re, man m u ss mit i h r auch Zu jeder Session g i bt es eine (freiwi l l ige) Hausa uf­
5. Mai, 16-17 Uhr:
u mgehen können. ga be. Die besteht a u s einem Sch ritt-fü r-Sch ritt-Tuto­
Luftstrom und Kü h l u ng
Beide H ü rden rä u mt jetzt die Firma SimSeale a u s rial, in dem man die gezeigten Arbeitsgänge fü r die
in ei nem Gehäuse
M ü nchen beiseite. Zum e i n e n ka n n man deren On­ jewei lige S i m u lation sel bst noch einmal d u rchspielt,
l i ne-Si m u lationswerkze uge i m vol l e n U mfa ng kos­ etwa die Vernetzung des 3 D-Modells und die Defi n i­ Die Webi na re si nd kosten­
tenlos ben utzen - sofern man i n Ka uf nehmen ka nn, tion von Fixp u n kten fü r die Schwi n g u ngsana lyse. Da los, An meld u n g ü ber den
dass die eigenen Projektdateien wie 3 D-Mode l l e bei SimSeale a l l e S i m u lationen auf den Servern des Link unten .
und Parameter auch fü r andere N utzer veröffentlicht Anbieters la ufen, ste l l t die Hausa ufg a be kei ne be­
N ach jeweils ein paa r Tagen
werden. Z u m a n d eren bietet SimSeale regelmäßig sonderen Anforderungen an die eigene H a rdwa re.
wi rd von jedem Webi nar
kostenlose O n l i ne-Ku rse an, die den Einstieg i n die H i lfe bei d iesen Ü bungen erhält man in einem eige­
ei n Video-Mitschn itt on line
professionelle tech nische Simu lation leicht machen nen Forum, ü ber das auch der Dozent erreichbar ist.
geste l lt (siehe Link).
- Ingenieursken ntnisse sind dazu n icht e rforderlich, Wer a l l e d rei H a u sa ufga ben bea rbeitet und recht­
techn isches Grundverstä n d n i s reicht a us. zeitig einreicht, erhält ein Zertifikat und ka n n d a n n
i n Zusa m mena rbeit mit der Make-Redaktion hat a l s Beloh n u n g g ratis a n einem vertiefenden Tra i n i n g I Links und Foren
SimSeale jetzt ein spezielles, deutschsprachiges von Si mSea l e tei l n e h men, das normalerweise ..... make·magazin.de!xjpc
Webinar konzi piert, das in d rei ei nstü ndigen Onli ne- 500 E u ro kosten wü rde. -pek

*S
_ pezialitäten *Module * Arduino Starterset
AT ATMEL·ICE 124,00 Bluetooth-Modul (HC06) 11,90
ATmega SA-PU 2.60 Bluetooth-Modul (HM10)14,80
ATmega 328P-PU 3.70 Drei-Achsen-Modui(Navi) 8,90
ATtiny 13A-PU/ •. SU 1,40 12C-Modul für lCD2xt6 3,80
ATtiny 85·20PU/ .. SU 2,10 Kompass-Modui 3,3/SV 5,80
OS 18820+ 2,30 LCD-Modul 84x48px SPI 6,40
OS 18820/VA-Geh.+Kab. 5,60 LEDMatrix 8x8+MAX7219 6,80
FT 232 Rl (org.FTDI) 3,80 leveiConverter 4-Kanal 2,90
FV·1 (SPN 1001) 14,00 leveiConverter 8-Kanal 3.50
Arduino Starterset V3 69,00
LCDh16-LED2/blau-l 6,50 Lilon/UPo-lademodul 2,80
Mit 142 Bauteilen (inclusive Arduino UNO).
LEO 3W-Star/warmweiss 2,60 RS232·ITL Modui/DS09F 4,80
Speziell filr die Projekte aus dem Buch
LEDlOW/warmweiss 3,30 RS485·ITL Modul 3.50
,.Arduino für Einsteiger 3.Auflage". Sorgfältig
LED5050RGB/WS2812B 0,40 RealTimeCiock /DS1307 3,90
und praxisgerecht zusammengestellt und
LED5050RGB /APA102C 0,40 ReatnmeCiock/DS3231 3,90
Obersichtlich in einer Sortimentsbox
• LPC 1114 FN28 3,70 Relais-Modul 2 Kanal 5V 6,80
verpackt.
PT 2399 2,20 Relais-Modul 4 Kanal 5V 9.50
PT 4115 8 1,50 RAD-Modul RC522 7,80 Passend dazu das Buch von Massimo Banzi:
RFM 69HCW·868S2 5,70 RFID-Keyfobs (5er-Set) 4,60 Ardulno ftlr EinstelgerV3 (deutsch) 16,90
RFM 750 (2,4GHz) 3,40 SD-Card Modul 4,90
. -· SMO-Lötpaste 15g 12,90 Sechs-Achsen-Modul 8,90
. -� TX/RX-Modui/Set 433MHz 3,90
USB·I2C+Sp1 Dol\8le 39,27
Servotreiber 16-Kanal
SiepUp-Modul 5.. 30V
13,80
6,50
*Sensor-Kit
··--�
. _, X-Port1001000·05R 52,00 StepUp·Modul (100W) 9.80

*Boards StepDown-Modul 2..35V 5,60


StepDown-Modul (Mini) 2,80
Leonardo R3 15,90
UlyPad2 USB
LPCXpresso (LPC 812)
22,61
29,00
*Sensoren
Bodenfeuchte-Sensor 4,20
Micro Board ATmega32 17,90
Distanzsensor HC-SR04 5,90
Mega 2560 Rev.3 22.50
Farbsensor-Modul 10.90
Raspberry Pi Zero 19.00
Sensor-Kit 79,00
Gassensor-Modul MQ-2 6,90
Raspberry Pl2 Mode 48,00
Geräuschsensor 4,90
- Camera Modul 29,90 Für den einfachen Einstieg und Umgang mit
Helligkeitssensor 4,50
- Camera Modul NoIR 29,90 Sensoren. Es beinhaltet u.a. Ultraschall­
- 7" Display/Touch
Uchtsensor-Modul 16bit 6,50
79.00 Distanz-, Hall·, Druck·, Temperatur- und
Magnetfeldsensor (HalO 6,30
STM32F4-Discovery 21,80 lichtsensoren, einen A/D-Wandler und eine
Regentropfen-Sensor 5.80
STM32l152C-Discovery 18,00 IR-Lichtschranke.
Stromsensor-Modul+·5A 6,50
STN32VL-Discovery 15,00
Wägesensor-Modul 4.50 Das im Lieferumfang enthaltene Buch "Das
Teensy 2.0 20,50
Sensor-Buch"
*Shields
beschreibt den Anschluss
Teensy 3.2 29.00
der verschiedenen Sensoren an einen
Teensy++ 2.0 29,90
TFT Maximite 4.3" Touch 85,00 DataloggingShield+RTC 13,20
Arduino oder RaspberryPi.

TFT Maximite 5" Touch 89,00 Ethernet Shield W5100 17,90 Weitere Infos und Beschreibungen finden
Tiny85 microUSB Board 6,50 LCD KeyPadShield 13.50 Sie auf unserer WEB-Site und im Online­
Uno R3 15,90 Screw-Shield 11,90 Katalog.

Preise in € • Staffelpreise im Online-Katalog • Stand: 27.1.2016 • Änderungen vorbehalten.

•--.,.--�.,.
rn v
"r ·

g ". elektronische Bauteile
1 \.
n•nr r�r�l\lr r
Mit den kostenlos im Browser nutzbaren Werkzeugen von SimSeale ,.,\, \.1 \.�111\.�
Kaiserin-Augusta-Allee 94 • 10589 Berlin
gelingt die professionelle Strukturanalyse eines Quadrocopter-Arms Tel: (030) 43998-43 • Fax: -55 • www.segor.de

ebenso wie die Simulation von Vibrationen an einem 3D-Drucker-Rahmen.

Make: 2/201 6 1 1 1
TEST

ARM-Drücken:
Pi3vs.C2
P ü n ktlich zum vierten Geburtstag hat die
Raspberry Pi Foundation nachgel egt und
ü berraschend das Model 3 seines M i n i-PCs
vorgelegt. Zeitgleich hat Kon kurrent
Hardkernel den Odroid C2 ins Rennen
gesch ickt. Wir haben die Board s
ausprobiert.

von Da nie l Bachfeld

1 2 1 Make : 2/2016
R a s p berry Pi 3
Die On-Board-Antenne für

D ie auffa l l endste Neuerung des rund 40 E u ro teu­


ren Ra�p berry Pi 3 ist die U nterstütz u n g von
2,4G Hz-WLAN (802. 1 1 b/g/n) und Bluetooth LE (4. 1 )
WLAN und Bluetooth

von H a u s a u s d u rch einen eigenen C h i p


(BCM43438). D a m i t e ntfä l l t das Nach rüsten von
WLAN- u n d Bl uetooth-Dongles a m U S B-Port, wen n
man d rahtlos netzwerken möchte. Das spart n i c h t
n u r Plätze a n den U S B-Ports, die man m it anderen
Geräten bestücken ka nn, sondern auch Bandbreite
auf dem USB-Bus des Pi 3. Der WLAN-Fun kkreis ist
nämlich sepa rat ü ber ein serielles H i g h s peed-I nter­ Die Status-LEDs sind in
face mit dem Broadcom-SoC ve rbunden (SDIO). Richtung Micro-USB-Buchse
Damit ka n n man den seit dem Pi 1 vorhandenen Fla­ gewandert.
sche n h a l s u m g e h e n : die Daten der vier U S B-Ports
und des Ethernetports (weiterh i n n u r 1 0/ 1 00) wer­
den leider i m mer noch ü ber einen USB-C h i p an den
SoC weitergegeben - und zwa r nur ü ber eine ein­
zige USB-Leitu ng. Da mit waren Probleme bei hohem
Datend u rchsatz vorprog ra m m iert.
Die Antenne des F u n kc h i p (fü r WLAN und Bl ue­
tooth ) ist als Kera m i k-Ante n n e auf der Platine ver­
baut - und zwa r genau a n der Stelle, an der bislang
die Status-LED b l i n kte. Diese wu rde auf dem Boa rd
in Richtu ng des M i c ro-USB-Ports versc hoben. Das
hat zwei l m p l i kationen: Erstens sol lte man kei ne Me­
ta l lgehäuse mehr fü r die Pi 3 ben utzen, wei l die An­
tenne n icht mehr ra usfu n ken ka n n . Zweiten s passen nicht a n geschlossen. Was das genau bedeuten soll
einige der ä lteren Gehä u se nun nicht m e h r. u n d o b nur ein paar externe Bauteile fehlen, ist un­
l n Foren u n d auf Hackaday.io s i n d bereits erste klar. Man d a rf gespa nnt sein, wa n n die ersten Hacks
Mod ifikationen a ufg eta ucht, wie m a n die i nterne a ufta uchen, die den Pi 3 in ein U KW-Radio verwa n­
Antenne a u s l ötet und stattd essen Koaxka bel zum deln.
Hera u sfü h ren einer (g rößeren) exte rnen Ante n n e Der B l u etooth-Teil ist uber eine der seriellen
bezieh ungsweise eine U.FL-Buchse a n l ötet; der Ge­ Sch n ittste l l e n des SoC (UART) a ngebunden, die
wi n n soll u m die 3dB betragen. Der F u n kc h i p enthält zweite serielle Sch n ittstelle liegt auf den G PIOs.
auch die kom p l ette H a rdware fü r ein FM-Rad io, Eine weitere wichtige Neuerung des Pi 3 ist der
a l lerdings ist der Teil nach Angaben der Foundation Austa u sch der vier Prozessorkerne im System-on-a-

Das Pi-Board
soc GPIOs USB-Brücke von oben

Power HDMI Kamera-Port

Make: 2/201 6 1 1 3
TEST

RAM

WLAN­
Biuetooth

SD-Karten-Siot
...,-a-- (ohne Einrast­
f�nktion)

Der WLAN-Chip ist


auf der Unterseite des
PI-Boards verbaut.

C h i p (SoC) BCM2837. An Stelle der ARMv7-Kerne mit hat auch die Tem peratu ren gemessen: " Bei längerer
900 MHz pumpen nun vier ARMv8-64-Bit-Kerne m it Vo l l last auf a l len Kernen erwä rmt sich der C h i p
jewei ls 1 ,2 GHz Befe h l e u n d Daten in die Reg ister. BCI\'12837 kräftig, näm lich auf mehr a l s 8 0 Grad Cel­
Das fü h rt bereits n o m i n e l l zu einem Geschwi ndig­ sius. Das d ü rfte auch der Grund sein, wa rum das Tool
keitsgewinn von ü ber 30 Prozent. Da n k der verbes­ raspi-config kei n Ü berta kten mehr erla u bt. Per Ein­
serten Co rtex-Kerne schwi l l t die Rec h e n l eistu ng g riff i n die Datei config.txt ka n n man zwa r noch ein
a ber noc h m a l an, sodass der Pi 3 gege n ü be r dem wenig hera u s kitzeln, a ber mit dem Ü berta kten ohne
Pi 2 i m CoreMark-Benchmark u m S O Prozent schnel­ Gara ntieverlust scheint Sch l u ss zu sein. "
ler ist, bei sysbench sogar u m mehr als 60 P rozent. Für einen zuverlässigen Betrieb des Pi sind kü nftig
Leider fü h rt das auch zu einer höheren Leistungsa uf­ ein g utes Netzteil und USB-Qual itätska bel ein Muss.
n a h me: U nter CoreMark-Vo l l last n i m mt d er Pi 3 Der Performancetest mit sysbench zeigte nämlich auf
deutlich mehr Leistung als der Raspi 2 auf, n ä m l ich unserem Pi 3 seltsa me Ergebnisse an: Wä h rend der
4,7 statt 3 Watt. Kol lege C h ristof Windeck von der c 't Durchlauf mit einem Kern erwa rtungsgemäße Ergeb-

Wie bisher kommt


der Desktop von
Raspbian etwa
altbacken daher.
Im grafischen
raspi-config-Tool
lässt sich unter
anderem das Land
für den WLAN-
Betrieb einstellen.
Übertakten ist auf
dem Pi 3 nicht
mehr möglich.

1 4 1 Make: 2/2016
16.& 17.
APRIL
Boardstorming mit uns. 2016

Besucht unseren Workshop Arduino with more Bite auf der


Maker Faire Vienna. Während die Arduino-Plattform einfach
zu bedie�en und in fast allen anderen Foren sehr präsent
ist, gibt es trotzdem einige Einschränkungen. Wir werden
mittels einer höheren Programmiersprache zeigen, wie
schnell wir wie viele unserer Projekte realisieren können.

.II.II

Bürklin
DIE GANZE ELEKTRONIK
TEST

soc Samsung
K4P2G324ED ARM 1 1 76JZF-S
2 Gbit DRAM ARM Processor Core
Der Pi-SoC enthält n icht n u r den ARM-Prozessor,
sondern auch die Grafi keinheit, die Trei ber fü r
Stacked BGA
a l l e GPIO-Pins sowie USB- und weitere Schn itt­
Vi d eoCore
OpenGL-E$1.1/2.0
stellen. Die Pi Foundation ist sehr sparsam mit GPU
Datenblättern zu den verwendeten SoCs, wei l
HD Video Encoder/
Broadcom s e h r restriktiv m i t der Veröffentli­
chung von Datenblättern ist. I m merhin g i bt es
Decoder 1 080p
H264, MPEG2, JPG
Encoder/Decoder
Datenblätter zum BCM2835 aus dem Pi 1 . Der
BCM2836 a uf dem Pi 2 ist i m Wesentlichen mit
dem BCM2835 identisch mit dem U ntersch ied,
dass statt eines ARM 1 1 76JZF-S mit einem Kern Graphics Accel e rator
dort ein 4-Kern Cortex-A7 mit einem anderen
Cache-Arra ngement a rbeitet. Datenblätter hat
Video- Video-
die Pi Foundation auf github zur Verfü g u n g Core 1 Core 2.
gestellt (siehe Link am Ende). B e i m Pi 3 h a t sich
die Ha rdwa re noch mal etwas verä ndert, Deta ils
stehen a ber noch n icht zur Verfü g u n g .

Hard kernel ist in der H i nsicht erheblich g roßzügi­


ger und bietet auf seinen Seiten Stromla ufpläne,

SD Memory
Blockschaltbilder und vieles mehr zu seinen
Boards an.

Ein auf Basis von diversen Datenblättern rekonstruiertes


Blockdiagramm des BCM2835, wie er in Pi 1 zu finden ist.

Odroid-C2-�Iockdiagramm

Amlogic 5905 2.0 GHz Quad Core Processor


4 x USB
GL852
USB MTT Hub Host Port
RTL821 1
PHY

IR Sensor
Temp Sensor Power
UART Management
Hardkernel stellt ein sehr detailliertes Blockdiagramm der C2-Architektur zur Verfügung.

nisse lieferte, lieferte der Test mit 4 Kernen Werte, die wenig Strom lieferte. Als wir das Netzteil gegen eines
eher auf einen Test mit 2 Kernen sch l ießen ließen. Zur mit 2 A austauschen, liefen a l le 4 Kerne sta bil mit dem
Ü berprüfu ng ließen wir das Tool htop in einem zwei­ maximalen Ta kt und sysbench lieferte die richtigen
ten Term inal mitla ufen, das beim Sysbench-Sta rt je­ Ergebnisse von rund 48 s bei vier Kernen. Seltsa mer­
doch eine Vollauslastung alter Kerne zeigte. Die Aus­ weise erschien das gefü rchtete Regen bogenfenster
lastu ng wa r offenbar jedoch n u r auf den a ktuell ein­ bei U nterspa n n u n g am Eingang bei uns nie. I m nor­
gestel lten Takt bezogen. Es zeigte sich nämlich mit cat malen Betrieb ta kten die Kerne auf 600 MHz ru nter.
/sys/devices/system/cpu/cpu? /cpu fre q /sca ling cu r fre q dass
_ _ , Der VideoCore IV läuft n u n a uf zwei Kernen und
die Kerne von den maxi malen 1 ,2 GHz ru ntertakteten. etwas schneller als im Pi 2 (GPU 400 M Hz, 3 D 300). Er
Als Veru rsacher stel lte sich das Netzteil heraus, das zu dekod iert H.264, a ber nicht den neueren Sta ndard

1 6 1 Make: 2/2016
Beeindruckend, was der
Odrold C2 auf einen 4K­
Monitor (HDMI2) zaubert.
Allerdings muss man die
Schrittgrößen manuell
skalieren, um die Texte
einigermaßen lesen
·--
·-
zu können.
,. __

·- ., __
_"_

..,_ ·-- ·--


.. _ ·--
·-- -- ...._
"_
o-- •-
·-- �.--
r-- " __

H.265. Ansonsten ist ha rdwa retech n isch vieles vom Leider n utzt das neue Raspbian die Vorteile der
Pi '2 ü bernommen worden: Der Arbeitsspeicher ist ARMv8-Kerne und deren U nterstützung fü r 64-Bit in
bei 1 GByte gebl ieben, ebenso die Anza h l der G PIOs keiner Weise. So ergi bt sich die etwas absurde Situa­
- 26 mit der g leichen Beleg u ng, sodass Erweiterun­ tion, dass die ARMv8-Kerne i n den ARMv7-Mode fü r
gen weiterh i n fu n ktionieren. Alle Peri p herie­ 32-Bit scha lten, in denen d a n n ARMv6-Code läuft -
ansch l ü sse sind wie zuvor, leider auch die schlechte was fü r eine Verschwendung. Die Raspberry Pi Foun­
Audioausgabe ü be r die Kl i n ke n b u c hse. Die Wün­ dation hat nach eigene Anga ben derzeit keine Ambi­
sche der Med i a p l ayer-Com m u n ity nach einem tionen, Raspbian auf 64-Bit zu h ieven, sondern wa rtet
SATA- oder USB-3 .0-An sc h l uss sowie Gigabit-Ether­ lieber auf Ansätze aus der Com mun ity. Das ist auf der
net wurden bislang nicht erhört. A n h ä n g e r von einen Seite verstä ndlich, wei l man sonst zwei Versio­
Mess-, Steuer- und Regeltec h n i k m ü ssen weiterhin nen von Raspbian weiterentwicke l n und pflegen
auf einen Analog-Digita l-Wa n d l e r verzichten u n d m uss. Auf der anderen Seite kön nte der Pi 3 noch­
gegebenenfa l l s externe C h i ps dazuschalten. mals einen erheblichen Leistungszuwachs erfa h ren
Passend zum neuen Modell gibt es eine a ktualisier­ und fü r noch me� r Projekte interessant werden.
te Raspbia n-Version, die einen Treiber fü r den WLAN­ Ganz u ntätig ist die Foundation a ber n icht, wen n
Chip mitbringt. Tools fü r Bluetooth muss man indes es u m weitere Verbesserungen geht. N a c h Aussage
manuell nachi nstallieren: sudo apt-get install pi-bluetooth. von Eben U pton a rbeitet man gerade a n einer Firm-
I

MESSE FÜR MODELLBAU UNO


MODELLSPORT 20.-211.04.2018

•.&:
[!] :
""
TEST
Seite gestellt sind. Grafische U nterstützung bekommt
die CPU d u rch die ARM-GPU Mali 450 mit d rei Kernen
sowie zwei Shader-Ei n h eite n . Die dazugehörige
Videoein heit (VPU) u nterstützt die Ha rdwa re-Oeko­
dierung von Videos in den Formaten H.265 4K/60Hz
sowie H.264 4K/30Hz. Der C2 ka n n auch 4K, also eine
Auflösung von 3840 x 2 1 60, da rstellen.
Wir bekamen den Odroid C2 von Pol l i n fü r einen
ersten Test mit Android auf einem eMMC-Mod ul vor­
i n sta l l iert. Das A n d roid fa n d n icht so den rechten
A n klang, wes h a l b wir U b u ntu Xen ial ( 1 6.04) i n der
64-B it-Version a u f dem Flash i n sta l l ierten - ein
MicroSD-nach-eM MC-Adapter lag praktischerweise
bei. Mit dem eMMC bootete der Odroid C2 der­
'
maßen s c h n e l l , dass wir zunächst a n einen Fehler
g l a u bten. Der C2 sta rtete so rasant die g rafische
Oberfläche, dass es a u ssah, a l s sei der M i n i-PC a bge­
stü rzt. Ruckzuck wa r jedoch der g rafische Desktop
MATE in F u l l HD a ufgebaut. Zur Da rste l l u n g in 4K mit
Das eMMC-5.0-Modul wird wa re, die das Booten von USB-Massenspeichern und 60 Hz m u ssten wir n u r die passende Zeile i n der
beim Odroid C2 über einen per PXE ü ber das Netzwerk ermög l icht. Da mit sol lten boot.i n i a ktivieren und neu sta rten.
Stecker auf der Unterseite d a n n Dramen wegen n icht bootender oder plötzlich l n der von u n s getesteten Version l ief die Grafi k
aufgesetzt. Wahlweise kann ka putter SO-Ka rten der Vergangen heit angehören. n o c h ü ber das Framebuffer-Device statt ü ber d e n
man auch eine günstigere, X 1 1 -Treiber, wes h a l b i n 4K m a n c h e Fenster beim
aber langsamere SO-Karte Odroid C2 Verschieben a uf dem Desktop ruckelten. l n künfti­
nutzen. SO-Karte und gen Version soll ein Xl l -Treiber fü r die Ma li-GPU
eMMC lassen sich auch Der t-Jerstel l e r H a rd kernel bi etet i n schöner Regel­ d a n n die Da rste l l u n g beschleunigen. Ä h n l ich rucke­
parallel einsetzen. m ä ß i g keit neue Single Board Comp uter (SBC) mit lig sieht es derzeit auch noch mit dem Abspielen von
dem Pi-Formfa ktor an, die die Pi-Modelle leistu ngs­ 4K-Filmen aus. U nter Android soll das mit Kod i bes­
mäßig ü berfl ü g e l n . A l l e rd i n g s bauen die Boards ser fu n ktio n ieren.
selten aufeinander a uf, sondern sind oft komplette H a rd kernel warnt zwa r vor l n sta bil itäten von
Neuentwickl u ngen, die nicht u ntereinander kompa­ U b u ntu Xenial i n seinem Wiki, wir stel lten jedoch
tibel sind. ka u m Probleme fest. Compi ler-Org ien fü h rten je­
Die Leistungssdaten des Odroid C2 sind beeind ru­ doch m itu nter zu Speichermangel und einem Ab­
ckend, insbesondere fü r den a nvisierten Preis von 50 bruch des Ü bersetzungsvorgangs. 64-Bit-Softwa re
Eu ro. I m SoC (Amlogic S905) a rbeiten vier ARMv8- fü l l t den Arbeitsspeicher eben doch sch neller a l s
Cortex-Kerne mit 2 GHz, denen 2 G Byte RAM (a ls je 32-B it-Softwa re. A b h i lfe brachte ein temporärer
zwei 5 1 2-M Byte-C h i ps auf Vorder- und Rückseite) zur Swa pspace auf einem USB-Stick.

Gigabit-Ethernet- Power
Transceiver

Der dicke Kühler verdeckt IR­


die halbe Platine. Der Empfänger
Odroid hat die gleichen
Maße wie der Pi und auch
die wichtigsten Anschlüsse
an der gleichen Stelle. USB-HUB GPIOs SOC mit Kühlkörper

1 8 1 Make: 2/2016
Fi ngerzeig in Richtung des Hau ptta lents des C2 g i bt:
Mediaplayer. Für die Soundausgabe steht eine zusätz­

L E IST U N GSTEST liche 12S-Schnittstelle (l nter-IC Sound) mit einer 7-po­


ligen Stiftleiste bereit, ü ber die der C2 mit weiteren
ALTERNATIVEN

ICs serielle digitale Aud iodaten austauschen ka nn. Neben Odroid und Pi tum­
Wir haben zum Verg leich sysbench (CPU). Wo wir gerade bei Sch n ittste l l e n s i n d : Der SoC meln sich noch viele wei­
m bw (RAM) u n d hd parm (Massenspeicher) des Odroid u nterstützt leider kei n S P I . Das macht tere SBCs auf dem Ma rkt,
'
auf dem Pi mit SD-Ka rte sowie auf dem den Ansc h l u ss bestim mter Sensoren und Aktaren wie der Banana Pi, Olimex
Odroid mit SD-Ka rte (beide SanDisk, Classl O/ mit serieller Schn ittste l l e schwierig. Eventu e l l w i l l und weitere. Am Horizont
U H S- 1 ) u n d eM MC-Mod u l laufen lassen. Die der Hersteller e i n e Erweiterungsplatine nachreichen, kündigen sich bereits
Befe h l e la uteten : u m d ieses M a n ko zu beheben. PWM-Ausgänge sind weitere vielversprechende
- sysbench --test=cpu --num-threads=4 --cpu-max-7 leider auch nicht verfügbar. Kon ku rrenten an. Der
p rime=20000 run Dennoch lädt das Boa rd zum Basteln ein: 27 GPIOs Pine64 soll wie der P3 und
- hdparm -Tt /dev/mmcblkO bieten reichlich digita le 1/0s, 2 12C-Busse, UART und C3 einen ARM Cortex AS3
- mbw 1 00 sogar Eingänge fü r zwei Analog-Dig ita l-Wand ler. Die . enthalten, wah lweise 5 1 2
I/Os a rbeiten mit einem Pegel von 3,3 V, die ADCs M Byte, 1 G Byte oder
B e n c h m a rks nur mit 1 ,8 V. 2 G Byte RAM mitbringen
Seine Versorg u ngsspa n n u n g bezieht das Boa rd und a b 20 US-Dollar kosten.
ü ber eine M i n i-Hohl buchse, die 5 V und maxi mal 2 A
sysbench 6,2 s 6,2 s 48 s M it Spa n n u n g erwarten wir
(mit USB-Verbra uchern) erwa rtet. Alternativ dient die
hdparm 800 M B/s 840 M B/s 605 M B/s das U p Boa rd mit 4 Atom­
Micro-USB-Buchse a l s Eingang.
cached Kernen, 1 ,9 GHz Takt, 2
Reads G Byte RAM sowie 1 6 GByte
hdparm 34 M Bis 1 44 M B/s 21 M B/s Fazit eMMC-Fiash. Durch die
buffered I ntel-Kom pati b i l ität wird
disk read s Beiden Boards feh l t leider SATA, U S B3.0 u n d eine
auch ein Windows 1 0 da­
mbw 1 500 M i B/s 1 464 M i B/s 890 M i B/s Rea l Time Clock, was a u s d iversen Gründen fü r so
rauf laufen sowie d iverse
memcpy manchen Anwender ein Aussch lusskriteri u m ist. I m
Linux und And roid-Versio­
mbw 1 470 M i B/s 1 470 M i B/s 964 M i B/s tec h n ischen Verg leich schneidet d e r Odroid C2 weit­
nen. Zwar kostet das Boa rd
dump a u s besser ab als der Pi 3. Bei sysbench ist er knapp
1 00 US-Dollar, zur weiteren
m bw 2980 M i B/s. 291 0 M i B/s 1 342 M i B/s achtmal schnel ler, der Date n d u rch satz ist i m Nor­
Ausstattung gehören aber
MCBLOCK m a lfa l l doppelt so g roß, mit eMMC-Speicher d a n n
noch Gigabit-Ethernet,
m e h r a l s siebenmal so sch nell.
RTC, H D M I sowie viermal
Leider ist die Softwa reu nterstützu ng von H a rd­
USB 2.0 und ein USB-3.0-
Das C2-Board bietet weder SATA noch USB 3.0, kernel fü r a ktuellere Betriebssysteme nicht gewä h r­
0TG-Port.
dafü r aber einen Gigabit-Ethernet-Anschl uss, der von leistet. Wir h a ben jetzt ü ber d rei J a h re h i nweg mit
einem dedizierten Chip bed ient wird. Im Test zeigte versch iedenen Boards von H a rd kernel gearbeitet, Einen Test der beiden
iperf echten Giga bit-Durchsatz an. Zusätzl ich ist auf a ngefangen vom U3, ü ber W, C l , C l +, XU4 bis n u n Boards bringen wir in der
dem Boa rd ein I R-Empfä nger verbaut, der einen zum C 2 . Drei davon s i n d mittlerweile nicht m e h r ver- nächsten Ausgabe.

eMMC-Modul

RAM

RAM

Auf der Unterseite des C2


sind zwei 51 2-MByte­
SD-Karten-Siot Speicherchips verbaut.

Make: 2/201 6 1 1 9
TEST
weiteren U b u ntu-Versionen fü r den C2 entwickeln,
S i ngle B o a rd C o m puter sondern kom mende U b u ntu-Versionen eher fü r
neue Boards vorlegen.
·
CPU 4 x ARM Cortex 4 x A R M Cortex Zwa r wird a u c h der Pi A+ u n d B+ nicht mehr her­
A53, 1 .2GHz A53, 2GHz geste l lt. d i e Softwa reu nte rstützu ng ist jedoch
RAM 1 G Byte 2 G Byte D D R 3 i m mer noch gegeben. Was die U nterstützung d u rch
Z u satzboa rds u n d Softwa re d u rch die Com m u n ity,
GPU VideoCoreIV ARM Mali-450,
300/400 MHz, 3 Kerne, a n g eht, b l e i bt der Pi o h n e h i n weiter Sta n d a rd .
2 Kerne 2 Shader Allerd i n g s h i n kt R a s p b i a n modernen Betriebssyste­
Video 1 080p30 fü r H.265 bis men h i nterher, was a uc h d e n E i n satz so mancher
H.264, MPEG2 4K/60Hz, H.264 p ra ktischer Softwa re verhindert. Verm utlich d ü rfte
u n d VC 1 bis 4K/30Hz, es wie beim Pi 2 a ber a u c h bald eine U b u ntu-Por­
H.263, VC 1 tieru ng geben, vielleicht ja sog a r mit 64-Bit-U nter­
Speicher SO-Ka rte SO-Karte, eMMC stützung. Dann d ü rften die tec h n i schen U nterschie­
'
Bootmed i u m S O-Ka rte, SD, eMMC S.O de zwischen C2 u n d . Pi 3 nicht meh r so ins Gewicht
( U 5 B, PXE) fa llen.
Ethernet 1 0/1 00 1 Oll 00/1 000 Persö n l ich setze ich d i e M i n icomputer meist fü r
d rahtlos Wi F i 802. 1 1 n u r per D o n g l e Roboti k-A nwe n d u n g e n ein (ROS, OpenCV,
b/g/n (2.4GHz), O p e n P C L etc.), wo meh r Rec h e n l e i stu n g u n d d i e
B l u etooth 4. 1 LE Verfü g ba rkeit von U b u ntu von Vortei l sind. Damit
USB 4 x USB 2.0 4X USB 2.0, fä l lt d i e Wa h l bei solchen P roje kten seit J a h ren auf
U SB-OTG Odroid. Allerdings ist es bei a uftrete nden Odroid­
Videoa u s g a n g H D MI 1 .4 m i t HDMI 2.0 m i t s pezifischen Problemen oft schwerer, A b h i lfe dafü r
CEC CEC i n Foren zu fi nden. B e i m Pi fi ndet s i c h e i n e Lös u n g
Audioausgang H DMI, Kl i n ke HDMI fü r ein P roblem recht sch n e l l .
1/0 26 X 1/0, 1 X 5PI, 27 X 1/0, Zwei besondere Sch m a n kerl h a t i n d e s Raspbian
1 x UART, 1 x UART, noch zu bieten. Da ist z u m einen die Wo lfra m­
2 X 12C, 125, 2 X 12C, 2 X AD(. E n g i ne. Die n u r a uf dem P i kostenlos i nteg rierte
2 x PWM , C51, 051 125, IR
Sprache u n d I D E bietet einen spa n n enden Einstieg
M a ße ss x 56 mm 8S x 5 6 m m i n die fu n ktionale Prog ra m mierung und das maschi­
Anbieter Versandhandel P o il i n nelle Lernen. U n d mit M i necraft lassen sich n icht nur
P reis 40-45 € 50 € La ndschaften a ufba uen, sondern mecha n ische Kon­
stru ktionen und sog a r Log i k-Gatter.
Eine kategorische E m pfe h l u n g fü r eine Plattfo rm
wo l l e n w i r h i e r des h a l b a u c h g a r n i c h t geben,
füg b a r u n d ebenso sieht es d o rt mit der weiteren beide Boards haben i h re Vor- und Nachteile. Und
U nterstütz u n g fü r a kt u e l l e Betriebssysteme a u s . desha l b baste l n viele M a ke r auch gerne mit beiden
Al lerdi ngs wa r der H e rsteller so sch l a u , z u m i nd est Boards. -dab
bei U bu ntu auf Versionen mit Lo ng Term Su pport
(L TS) wie 1 2.04 und 1 4.04 zu setzen, sodass eine ge­
wisse Versionspflege noch gewä h rleistet ist.
Der C2 g reift bereits auf das a ktue l l ste U b u ntu I Links und Foren
1 6.04 zu rück u n d ka n n d a m it seine vol l e Leist u n g .. make-magazin.de/xlgg
entfa lte n. Erfa h rungsgemäß wi rd H a rd kernel kei n e

Durch den IR-Empfänger lässt


sich der C2 mit der richtigen
Software über eine IR­
Fernbedienung steuern.

20 I Make: 2/201 6
Tec h n i k verb i n d et.

re i c h e l t.de
e l e ktro n i k

> mehr als 50.000 Artikel Der Neue lst da! --


aus Elektronik & IT
> über 1 .480 Seiten
> mehr als 5.000 Neuheiten
Raspberrv Pi OS 1.8
Raspbian ist bereits vori nsta l l iert
• 7 Betriebssysteme
stehen zur Auswa h l , Der brandneue
• Windows 1 0 IoT, Raspbian,
Arch Linux,
Raspberry
1,90
OpenELEC,
Pidora,
RISC OS,
Rasp BMC
M;t�M:a•;tt:tri:l
Pi ist da !
Raspberrv Pi 3
microUSB-Netzteil
1 Ox
schneller als die erste
in schwarz o d e r wei ß
• Eingang: 1 00 - 240 V AC, 50 - 60 Hz
Raspberry Pi Generation!
• Ausgang: 5 , 1 V DC, max. 2,5 A
• 1 ,5 m Kabel

0 Bluetooth" e� RASPBERRY PI 3

3 9 ,90
1 200 M HZ Quad-Care-Prozessor

1 024 M B RAM LPDDR2

WLAN und Bluetooth -


Onboard
- - -

D i e perfekte H utsc h i e n e n l ös u n g
fü r I h ren Raspberry P i !
mit Al lem, was Sie zum Betrieb an der D I N - H utsch i ene benötigen !

• robustes Raspberry Pi 3 Gehäuse


• ei nfach und schnell zu montieren
• Farbe: h i m beer/wei ß

RASP 3 GASE RW

vCTZT ABONN!el<'eN! 0 Bluetooth. er


Newsletter [!] ' '
Abbanieren und promleren i ... [!] RASP 3 BDL DIN

,(,. . .. �
� beste Angebote
Preisreduzierungen
[!] •

1 9,90
,. -
'

'
..

-,

\'

Wir freuen uns über Vorschläge an:


II

Martin Molin von der Band


Wintergatan spielt das selbst­
gebaute Instrument. Die
monatelange Handarbeit hat
sich gelohnt: Das Video ist auf
Youtube mit über 15 Millionen
Views ein großer Erfolg.

MAR B L E MAC H I N E
Die schwed ische Band Wi ntergatan hat eine M u rmeln nach oben. Gleichzeitig treibt der u n d wird d u rch die Schwerkraft zurück auf
Vorliebe fü r a u ßergewö h n l iche I n strumente. Kurbelmechanismus a ber a u c h eine g roße das untere Ende des Förderbandes geleitet
So kommt die Melodie i h res Tracks " Som­ Reg isterwa lze an, a uf der die zu erkl ingen­ - der Prozess beg i n nt von vorne.
marfagel " von einer Spie l u h r, fü r die eigens den Töne wie bei einer Spie l u h r d u rch senk­
Die Maschine besteht der Band zufolge aus
ein sch m uckes Resona nzmöbel gezi m mert rechte Stifte kod iert sind. Die Stifte je einer
3000 Einzelteilen u n d n i m mt 2000 Sta hl­
wu rde; und in " Sta rmach ine2000 " erfü llt ein S p u r der Wa lze bewegen einen Hebel, der
kugeln a uf. G roße Teile wie die Za h n räder
Diaprojektor eine Doppe l ro l l e a l s P räsenta­ eine Ha ltevorrichtu ng löst u n d die entspre­
sind aus Holzfaserplatten gefertigt; fü r das
tions- und Perku ssionsi nstru ment l n i h rem chende M u rmel nach u nten fa l len lässt.
Ton register wu rden geschickt die Steckver­
neusten Werk kommt mit der " Marble Ma­ Diese trifft d a n n a uf eines der vielen ton­
binder von Lego Technic gen utzt. Wer den
chine " nur ein ei nziges, dafü r aber vol l stän­ erzeugenden Elemente des I n struments:
Bau des I n stru mentes nachvollziehen wi l l,
dig sel bst gebautes, polyphones I n strument zum Ein satz kommen ein Vibraphon mit elf
fi ndet im YouTu be-Ka n a l der Band zusätz­
zum Einsatz. Meta l l platten, ein viersaitiger E-Bass, ein Be­
lich einen meh rere Videos u mfassenden
cken und meh rere Sch laginstrumente. Nach
Bau bericht -Roland Hieber!phs
Von einer H a n d ku rbel a ngetrieben trans­ dem Aufpra l l a uf das Element springt die
portiert die Maschine mit einem Förderba nd Meta l l m u rmel dann in einen Auffa ngtrichter � youtu.be/lvU U8joBb1 Q

Make: 2/201 6 J 2 3
ANLE ITUNG

Musik aus den1


Abflussrohr
Was tun, wen n bei der Renovierung ei nes Ka ufh a u ses
H u nderte Lautspreche rboxen versch rottet werden
sollen? Natürlich m ü ssen d iese nach Elektrosch rott­
verordn u ng e ntsorgt werden. Aber vorher retteten
wir die Lautsprecher -für ein U pcycl ing-Projekt.

von Ralf Stoffe l s

Aktivboxen mal anders - hier sind zwei Abflussrohrboxen mit zwei Verstärkerschaltungen
zu einem Stereo-Paar kombiniert worden. Dabei sitzen die beiden Verstärker in einer Box.

26 1 Make: 2/2016
D ie g roße Menge gesc h e n kter La uts p re­
c h e r l u d dazu e i n , d a ra u s O bj e kte zu
Kurzinfo
drei Stunden,
machen, d i e wir a l s Baste i p roj e kt fü r J u ­ Zeita ufwa n d :
g e n d l i c h e i n Ra h m e n der M a kernig hts u n ­
seres H a c kerspaces a n bieten kö n n e n . U n d bei Lackierung l ä nger
rund 25 Euro, bei kostenlosen
da m i c h schon i m me r der blecherne Klang Kosten :

Lautsprechern weniger als


von Handym u s i k genervt h at, sol lten es bat­

10 Euro
teriebetriebene Aktivboxen fü rs Handy wer­
den. Nach einem Streifzug d u rch den Bau­
m a r kt fa n d s i c h dann auch d a s idea l e

einfache Lötarbeiten
Gehäuse fü r die Aktivboxen - ei nfach zu be­ Löten:

schaffe n und g ü n stig i m P reis: PVC-Abfl uss­


ro h re.

bohren, feilen, schrauben, kleben


U n sere Lautsprecher haben einen D u rch­ Kunststoffbearbeitu n g :
messer von 1 3 0 m m, zu denen exa kt e i n
Roh r d e s Typs K G PVC D N 1 25 passt. DN 1 25
bezeich net da bei den A u ßend u rch messer i n
3D-Drucker (optional )
�-...- Maschinen:
M i l l i metern. KG- PVC- R o h re g i bt es i n ver­
schiedenen Durchmessern, sodass auch klei­
nere Lautsprecher Verwend u n g fi nden kön­
nen (DN 1 1 0) oder sich fü r den gewa ltigen
Bass das KG- PVC-R o h r- D N SOO mit einem
D u rch messer von e i n e m h a l be n Meter
fi ndet. Material
1 30 mm Durchmesser
» Lauts precher,

1 25 mm
Das Prinzip ·
Einzelteile je
» PVC- Rohr DN 1 25,

nach gewähltem Model l


Durc h messer,
Nach einigen klei nen Mod ifi kationen des
Lautsprecherchassis ' lässt sich der Lautspre­
alternativ Eigen­
» Verstärkerbausatz mit
cher in die N ute ein setzen, in die beim Ab­
bauverstärker (Stückl i ste zum
IC TDA2003,

Download siehe Link am Ende


fl ussro h r der Dichtungsring gedrückt wird. Die einfachste Box aus dem Abflussrohr besteht

des Artikels)
Die Schn ittzeich n u ng u nten verdeutlicht das aus einem Verbindungsstück (Ü�erschiebmuffe).
Montageprinzip. Der Lautsprecher strahlt den Klang dabei nach
Am sch nellsten kommt man zu einem Ge­ oben ab. » 2 Widerstä nde 680 Ohm

hä use, we n n m a n sich fü r die sogenan nte » 9-Volt-Biockbatterie

Ü bersch iebm uffe entscheidet. Eigentlich ist


sie dafü r gedacht, zwei Roh re zu verbinden, Klemmschra u be sichere ich den Deckel da­ (die Lautsprecher verschenken wir natü rlich
und hat daher auf beiden Seiten eine G u m ­ gegen, hera u szufa l len. weiter), weil es sich sch ließlich um ein Projekt
m i d i c h t u n g . So l ä s s t sich der Lautsprecher fü r Schü lerinnen und Schüler handelt. High­
a uf der einen Seite ein setze n, wä h rend ein Die E l e ktro n i k end Audio sta nd daher nicht im Pflichtenheft.
passender Roh stopfen auf der anderen Seite Ein klt;:iner, integ rierter Audioverstä rker ist
eingesetzt wird u n d a l s . Sta ndfu ß d i e nt. Damit das Ha ody den 4-0h m-Lautsprecher die ideale Lösung. Das Autoradio-Verstä rker­
Damit sich d ieser Deckel fü r den Batte rie­ treiben ka n n und es auch ordentlich laut le TDA2003 ka n n bis zu 1 0 W Aud ioleistung
wec hsel leicht a bziehen lässt, h a be ich bei wird, muss ein a ktiver Verstä rker eingebaut bereitstellen und ist fü r wen iger als 50 Cent
dieser Version die Dichtung entfernt, wie in werden. M i r wa r vor a l lem wichtig, dass die im Elektronikversa nd erhältlich. Mit wenigen
der Zeic h n u n g d a rgestel lt. D u rch eine Gesamtkosten der Box u nter 1 0 E u ro bleiben passiven Bauteilen d ru m herum entsteht so

Abfl ussroh rbox, Varia nte 1


D iese Version wird auf der Unterseite durch
einen Rohrstopfen versch lossen .

Lautsprechergitter KG - PVC - R o h re
aus dem 3D-Drucker ori g inale Gummidi c htung
fix iert den Lautsprecher DN1 1 0 1 1 0 mm

Lautsprecher,
DN 1 25 1 25 m m

1 30 mm Durchmesser orange PVC-Überschiebmuffe,


1 25 mm Durchmesser,
DN 1 60 1 60 m m

aus dem Baumarkt DN200


DN250
200 m m
250 m m

Dichtungsring ori g inal Rohrstopfen, DN3 1 5 31 5 mm


wegl a ssen 1 25 mm Durchmesser, D N400 400 m m
aus dem Baumarkt DNSOO SOO m m

Make: 2/201 6 1 2 7
-r1 51
<
+9V

:roou _roon
+ C7
Mono-Vers ion

GND GND

ln R


ln l
R6

GND

GND

GND

Der Schaltplan des Aktivbox-Verstärkers Wer sich den Aufbau des Verstärkers auf einer
Lochrasterplatine sparen will, bekommt für 3
Euro auch einen passenden Bausatz mit fertiger
Platine.

Abfl ussrohrbox, Va riante 2


Hier bi ldet ein eigens konstru iertes Tei l aus
dem 3D-Drucker den Fuß der Box.

Lautsprechergitter
aus dem 3D-Drucker originale Gummidichtung
der Verstä rker auf einer kleinen Loch raster­

fix iert den Lautsprecher


platine.
Der Chip braucht eine Betriebsspa n n u n g
v o n m i ndestens SV. D a h e r h a be ich m i c h fü r
Lautsprechergitter, oranges PVC-Rohr,
die Versorg u n g d u rch eine 9V-Biockbatterie
130 mm Durchmesser 1 25 mm Durchmesser, entsch ieden, d a m it die Aktivbox zusammen
aus dem Baumarkt mit dem Handy mobil bleibt.
Der TDA2003 verstärkt n u r einen Ka nal,
was fü r u n sere Aktivbox mit einem Lautspre­
cher a u sreicht. Al lerd i n g s l iefert das Handy
das M u s i ksignal auf zwei getren nten Konta k­
ten des Klin kensteckers. Diese müssen wie­
der zusa m m e n g e m i scht werden, da sonst
ein Tei l der M u s i k n icht am Lautsprecher an­
kom m e n w ü rde. Dies bewirken d i e beiden
680-0 h m-Widerstä nde a m Eingang der
Schaltu ng.
F ü r u n ser Sch ü lerprojekt h a be ich eine
noch ei nfachere Lös u n g gefu nden: Den
TDA2003 g i bt es a uch als Tei l eines Verstä r­
kerbau satzes fü r wenig Geld. Die professio­
nell gefertigte Platine des Bau satzes macht
den Aufba u auch fü r Löta nfänger ei nfach.
Die Schaltung des Bausatzes entspricht
der Sta ndard beschaltung des TDA2003 wie
oben i m Schaltbild gezeigt. Ü be r den Bau­
linker
Kanal
satz h i na u s m u s s m a n natürlich a u c h h ier
wieder die beiden 680-0h m -Widerstä nde an
den Eingang löten.

So werden die beiden Kanäle des Design-Va ri a t i o n e n


Stereo-Ausgangs des Telefons
B e i m G a n g d u rch den Bauma rkt fi nden sich
für die Mono-Wiedergabe der
eine ga nze Menge Va riationsmög l i c h keiten
Aktivbox zusammengeschaltet
i n Form von Roh ren, Bögen und Kn icken.

28 1 Make: 2/2016
Da d iese Roh rstücke - anders a l s die vor­
hin besch riebene Ü berschiebm uffe - n u r auf Hier wurde die Rohrbox
einer Seite über ein anderes Rohr geschoben lackiert und anschließend
werden sollen, auf der a n dern Seite h i n ge­ mit einem Schriftzug
gen in ein d rittes Rohr, ka n n man den Boden versehen.
hier nicht mit einem Sta n d a rd ro h rstopfe n
versc h l ießen. Stattd essen l iefert der 3 D-Dru­
cker die passende Boden p latte.

Oberfl ä c h e nverede l u ng

Wem der B a u stel len-Charme der o ra n g e n


PVC-Roh re nicht wohnzim merko m patibel er­
schei nt, ka n n zum Autolackspray g reifen. Bei
meinen Versuchen hat sich eine G r u n d ie­
rung mit g rauem Haftg rund bewä h rt, gefolgt
von zwei Schichten fa rbigem Lackspray. Bei­
des erhält man i n der Autoa bte� u n g i m Bau­
ma rkt.
Man ka n l") so eine robu ste, hochglä nzen­
de Oberfläche e rze u g e n . Wie i m m e r bei m
Sprü h l ackieren ist es besser, meh rere d ü n n e
Schichten zu sprühen, a l s zu versuchen, m it
einem Sprü h g a n g eine deckende Lack­
schicht zu erzeugen. Meistens endet letzte­
res mit hässlichen Lacknasen.

Modell "Raumklang"

Modell "Ghettoblaster" Modell "Dampfer"

Make: 2/201 6 1 2 9
ANLE ITUNG

Bau des Dantpfer-Aktivbox-Modells


1 Vorbereitung

U n sere La utsprecher hatten Meta l l Iaschen, mit denen sie i m


H olzgehäuse der Boxen versc h ra u bt waren. Diese h a b e i c h
zunächst mit e i n e r Meta l lsäge entfernt. W e r r u n d e La utsprecher
ka uft, kan n diesen Sch ritt ü berspri ngen.

2 M <;> d ifikation des Lautsprechers

Der A u ßen d u rc h messer des La utsprechers beträgt 1 30 mm,


wä h rend das Roh r einen I n ne n d u rc h messer von etwa 1 1 8 m m
h a t . U m den Lautsprecher i n die N ute zu bugsieren, m usste i c h
vorher eine Ausspa r u n g i n den Meta l l rand feilen (flache Seite
rechts im Bild).

3 Montage

Z u nächst e ntferne ich die G u m m idichtung. Wen n die gefei lte


Aussparung im Meta l l rand des Lautsprechers g roß genug ist,
lässt sich d ieser in die N ute des PVC-Rohrs einsetzen . Hierbei
h i lft es, wen n man das Roh r d u rch kräftiges Drücken etwas ova l
verformt. Der Lautsprecher liegt jetzt lose im PVC-Roh r.

4 Fixierung

N u n d rücke ich von der Rückseite das Dichtungsg u m m i in die


verbleibende Ritze zwischen Lautsprechergehäuse u n d N ute
im PVC-Roh r (siehe auch Schn ittzeich n u ng). Abhängig von der
Dicke des La utsprecherra n d s ka n n das einE; recht schwierige
Arbeit werden. Manchmal h i lft es, ein bis zwei Zenti meter a u s
der Dichtung herauszusch neiden, wen n man sie sonst pa rtout
nicht kom pl ett i n die N ute drücken kan n .

3 0 I Make: 2/201 6
Cad Soft
5 Klemmschraube

Die Bodenplatte wird m it


EAG LE
einer M3-Schrau be fest­
geklem mt. Hierzu bohre ich *
a m u nteren Rand des PVC­
Roh rs ein Loch mit 2,5 m m Scha ltpla n-Ed itor.
Durch messer u n d schneide
mit einem M 3-Gewinde­ Layo ut-Ed itor.
bohrer das entsprechende
Gewi nde ins PVC. Autorouter.

era d e
6 Kabelauslass Si e be g i n ne n g

7
Eine kleine Kerbe, mit einer m i t PCB O es 1 g n ·

Rundfeile a m Rand des


Roh res auf der Rückseite S ie a r b ei te
n zu H a u se
an
angebracht, ermög l icht, das Ih re n ei g n
e n Proj ek te
Audiokabel knickfrei nach n?
a u ßen zu fü h ren.
S i e sta rten e i n
n e u e s B u s i ness u n d
suchen n a c h e i n e r
kos t eng ü n stigen
Lös u n g ?

7 Bodenplatte mit Elektronik

Für die Verstä rkerplatine habe ic:h passende Befesti­


g u n g s bolzen auf der Bodenplatte vorgesehen. Die
CAD- und STL-Dateien zur P rod u ktion auf einem U nser
3 D-Drucker g i bt es ü ber den Link
a m Ende des Artikels zum Download. Portfolio fü r Sie:
Nach der Montage der Platine
verd ra hte ich den Lautsprecher, das
Audioka be l mit K l i n kenstecker fü r M a ke Personal
das Handy u n d d i e Batterieklemme
fü r die 9V-Biockbatterie. M a ke Pro

8 Lautsprechergitter

Dank 3 D-Drucker wa r es a u c h leicht, ein Lautspre­


cherg itter herzustellen, das exa kt auf den Rand des
Roh res passt. Dieses d rücke ich nun fest und fixiere
es gegebenenfa l l s m it etwas doppelseitigem
Klebeband, fa l l s es doch etwas lose sitzt. Ich h a be
es bisher n icht geschafft, jedes Tei l auf M i l l i meter­
bruchteile genau .reprod uzierba r zu d rucken.

Eas y to bu y.
Eas y to l earn.

Make: 2/201 6 1 3 1 Easy to use.


ANLE ITU NG 1�------------------
ka nn, auf denen CD- oder DVD-Ro h l i nge ge­
Bauvorsc h l a g
sta pelt verka uft werden. Eine Antwort: Sie
o h n e 3 D - D ru c ke r eignen sich prima als Bod e n p latte fü r die
Roh rboxe n . Meine CD-S p i n d e l l ieß sich
Nicht jeder hat Zugang zu einem 3 D-Drucker stra m m auf das Rohrende schieben, sod ass
oder möchte sich die Tei le bei einem 3 D­ ich sogar auf eine Klemmsc h ra u be verzich­
Druckservice fertigen lassen - denn d a n n ist ten kon nte. Die Ve rstä rkerplatine h a be ich
der gesteckte Preisra h men auf keinen F a l l zu d a ra uf mit Blechschrau ben befestigt, wä h­
halten. ren d ich fü r die 9-Vo lt-Batte rie eine Ha lte­
I n s besondere fü r das D N 1 25-Ro h r h a be rung aus einem Blechstreifen gebogen u n d
ich aber g ute Alternativen entdeckt. La ut­ mit doppelseitigem Klebeba nd befestigt
sprecherg itter g i bt es in versch iedenen G rö­ ha be.
ßen sehr g ü n stig im Elektro n i kversa nd zu M ittlerweile haben wir fa st 20 Kids auf un­
ka ufen. Meine Meta l l g itter h a ben 85 Cent seren Makernig hts mit d iesen M u s i krö h ren
pro Stück gekostet. A b h ä n g i g vom D u rch­ versorgt. Für ein rep rod uzierba res Ergeb n i s
messer lassen sie sich etwa mit M3-Schrau­ d e s Bauprojekts ka n n ich also g a ra ntieren -
ben stirnseitig a u f den Rand der N ute des fü r den F a m i l i e nfrieden beim h eftigen Ein­
PVC- Roh res sch ra u ben. Ich h a be sie h i nge­ satz der Boxen a l lerdings nicht. -pek
gen ei nfach mit Hei ßkleber auf das Roh rende
geklebt, weil sie fa st exa kt den g l e ichen
Durch messer wie die Roh röffn u n g h a ben. I Links u n d Foren
Oft schon habe ich mich gefragt, was man • make-magazin.de!xtj9
denn Sin nvo l les mit den Spindeln machen

Die Alternative zum 3D-Druck: Lautsprechergitter aus dem Elektronikversand.


Eine leere CD- oder DVD-Spindel gibt einen genau passenden Fuß für eine Box aus
DN1 25-Rohr ab. Falls die Spindel nicht von sich aus stramm genug sitzt, sichert
man sie mit einer Klemmschraube wie bei der Variante aus dem 3D-Drucker.

3 2 1 Make: 2/2016
ALG O R I T H M ISC H ES
LAUTSPR EC H E RG ITTE R
Durch einen anderen Artikel i n Make (Aus­ OpenSCAD-Code für das Gi tter
gabe 03/20 1 5, S. 1 30, kostenloses PDF
siehe Link) bin ich auf OpenSCAD a ufmerk­ 1 M o d u l e m u T u b e_G i t t e r C )
·
sam g eworden, eine Software, in der man 2 {
3 di fference C ) {
3 D-Objekte nicht mit der Maus konstruiert, 4 t rans l a t e C [O, O, O J )
sondern in einer einfachen P rog ra m m ier­ 5 cy l i nde r C h = 1 2 , r1 71 , r2 = 71 , center = fa l se, $fa=1 ) ;
sprache definiert. Mein Lautsprechergitter 6 t rans l a t e C [O, 0, 2 ] )
7 c y l i nd e r C h = 1 2 , r 1 66 . 5, r2 = 66 . 5 , center = fa l se, Sfa=1 ) ;
sol lte ein konzentrisches Raster von runden
8
Löchern besitzen . So etwas ist ein ideales 9 for Ci = [0:35]) {
Einsatzgebiet von OpenSCAD, da sich die 10 t rans l a te C [ 55*s i n C i *1 0 ) , 55*cos C i *1 0 ) ,-10J )
immer wiederkehrende Platzierung der 11 c y l i nde r C h = 2 0 , r 1 =3, r2=3, c e n t e r = f a l se , $fa=1 ) ;
12
Löcher d u rch P rog ra m m sch leifen a uto­ 13
matisieren lässt. 14 for C i = [ 0 : 30 ] ) {
15 t rans l a t e C [47*s i n C i * 1 2 ) ,47*cos C i *1 2 ) ,-1 0 J )
16 c y l i nd e r C h=20, r 1 =3, r2=3, c e n t e r=fa l se, Sfa=1 ) ;
17

Lochposi t i o n
18
19 for C i = [0 : 24 ] ) {

A1
20 t ra n s l a t e C [39*s i n C i *1 5 ) , 39*cos C i *1 5 ) , - 1 0J )
21 c y l i nde r C h = 2 0 , r 1 =3 , r2=3, c e n t e r� f a l s e , Sfa=1 ) ;

:
22

Mltt•lpookt '
23
24 for C i = [0 : 20 ] ) {

[0,0)
25 t rans l a t e C [30*s i n C i *1 8 ) , 30*cos C i *1 8 ) ,-1 0J )
Y
26 cy l i nde r C h=20, r 1 =3, r2=3, center=fa l se, Sfa=1 ) ;
27

sin(a)
28

cos(a)
29 for C i = [0: 18]) {
x = r ·
30 t rans l a t e C [22*s i n C i *2 0 ) , 22*cos C i *20) ,-1 0 J )
y= r ·
31 cy l i nd e r C h=20, r1 =3, r2=3, cente r=fa lse, Sfa=1 ) ;
32
33
34 for C i = [0 : 1 0] ) {
35 t rans l a te ( [ 1 3*s i n C i *3 6 ) , 1 3*cos C i *36) ,-1 0 J )
36 cy l i nde r C h=20, r 1 =3, r2=3, center=fa l se, $fa=1 ) ;
Die Lochposition berechnet sich aus
37 }
dem Winkel und dem Radius. · 38
39 cy l i nde r C h=20 , r1 =6, r2=6, center=t rue, Sfa=1 ) ;
40
H ierzu besc h reibe ich die Position jedes
41
Lochs d u rch den Absta n d r vom M ittel­ 4 2 m u T u b e_G i t t e r C ) ;
p u n kt und einen Winkel a zwischen 0 und
360 Grad. Da 360 Grad verschiedene g a nz­
za h l ige Teiler h at, lassen sich die Löcher
seh r ei nfach gleichmäßig a u f dem jewe i l i­
gen Rad i u s verteilen. Die Anza h l der Lö­ OpenSCAD stellt
cher hängt von der Sch rittweite ab, in der das Objekt grafisch
a von 0 bis 360 hochgezä h l t wird (siehe dar und exportiert
Ta belle). es dann ins STL­
Format, das von
der Software Slic3r
in den Geode für
Locha ufte i l u ng
den 3D-Drucker
1 0 .Grad 36 Löcher konvertiert wird.
1 2 Grad 30 Löcher

1 5 G rad 24 Löcher

1 8 G rad 20 Löcher

20 G rad 1 8 Löcher

24 G rad 15 Löcher
z
30 G rad 1 2 Löcher

36 G rad 10 Löcher X

Make: 2/2016 1 33
PORTRÄT

Handarbeit
ä Ia MacGyver
Ali (Aian-Lee) Abbas ist mehrfacher
deutscher Casemod-Meister. Dabei
Stöpselkette
verwendet e r für seine P rojekte wenig
H ightech u n d viele Hausha ltswa ren.
Seine ha ndgezi m m e rten Gehäuse
versieht er mit i rre aufwendigen
·

Deta ils.

von Anika Keh re r

Klospülung

Obstkorb

D i e Milchdeckel und
Springdübelflügel an der Rückseite
des Gehäuses vor der Lackierung

N ööt - n ööt - n ööt " , krä ht der Tower­


Rechn er, wenn man sei n Seitente i l ab­
n i m mt. Klingt ä h n l i c h dem u n e rträ g l ichem
Alarm-Getröte), u n d ein
Hydrant ziert wie eine G a l i ­
o n sfi g u r die Front. Daru nter
a lten
Stö psel ketten a u s
Wasch becken.
Der SSD-Ha lter i m I n neren
Weckton a lter Radiowecker. Hier handelt es sitzt ein Küh lerg ri l l , der zwei Lüfter des G e h ä u ses ist die zuge­
sich aber u m einen l u stigen Ein bruchsa larm verkleidet. sch n ittene und gefä rbte Meta l l h ül-
- eines von vielen Featu res, die das mod ifi­ Mit diesem PC-Gehäuse verteid igte Ali se einer a lten Festpl atte. Die Druck­
zierte PC-Geh ä u se namens " 67. Brigade " ge­ Abbas 201 5 seinen Meistertitel i m Casemod­ ablasser h i nten bestehen a u s Siphonrohren,
sta lten. Dieser " Casemod " (Case Mod ificati­ d i n g . Er hat eine Wasserkü h l u n g verke h rt bedeckt mit M i l c htütendecke l n , geha lten
on, zu Deutsch Gehäuseu m bau) steht ganz herum eingeba ut, sodass a n der Vorderseite von Springdü belfl ü g e l n . i n der Öffn u n g des
im Zeichen eines a ltertüml ichen Feuerwehr­ zwei der Sch l ä u c h e a u ßen an der F ront Sirenenhorns steckt der Ein satz eines Wasch­
wagens: Schwarz, rot, gold und c h rom sind h i n u nter fü h ren. Der Küh lergri l l wa r mal ein beckena bfl usses. Alles ist 1 00 Prozent hand­
sei ne Farben, kleine Kettena bsperru ngen Obstkorb. U n d der Hydrant eine Klospü l u n g . gemacht, mitsamt Holzverkleidung und aus
zä u nen es oben und u nten ein, h i nten hat es Die F ü ß e s i n d v o n einem a lten CD-Pi ayer O r n a m e ntstickern z u s a m m e n g estückelter
zwei hohe sch l a n ke Schornsteine. Vorn a bgesch ra u bt und höhergeste l l t mit a b­ Goldverzieru ng.
obendrauf sitzt eine a n den Ein bruchsalarm gesch n ittenen, sen krecht rei ngedrückten Da h i nter steckt d i e P h i losophie: " Wen n
gekoppelte S i rene (sie b l i n kt para l l e l zum C h romsta ngen vom M ü l l . Die Zierketten sind ich es u m bauen, sel berba uen o d e r g ü n stig

34 I Make: 2/2016
denen seine Modder-Kol legen g roßen Res­
pekt zo l l e n . Denn h a ndfertig, leidenschaft­
lich u n d ein bisschen wa hnsinnig - im posi­
Deckel tiven Sinne - zu sein, ist n icht das Disti n kti­
onsmerkma l. Das sind viele von i h nen.
Der britisch-pakista nische Wa h ldeutsche
hat sich schon immer dafü r interessiert, wie
Tec h n i k fu n ktioniert. Seine frü heste Erin ne­
rung ist die an die mechan ische Schreibma­
schi ne, in der sich laut seinem Vater ein klei­
nes Män nchen verbirgt und die er deswegen
auseinander n i m mt (und wieder zusammen­
baut - sie fu n ktionierte, nur ein paar Sch rau­
ben blieben ü ber). Nachhaltig beeinfl usst hat
ihn aber, vermutet er beim Besuch der
"
" Make bei ihm zuhause, die Zeit zwischen 9
u n d 22 J a h re n . Das ist natürlich in der Tat
e i n e prägende Zeit im Leben jedes Men­
schen. Ali Abbas hat sie i n Paki sta n ver­
b racht. Und dort g a b es kei nen Bauma rkt.
Das Ergebnis ist 20 J a h re später, dass die
Siphonrohre
Aussagekraft seiner so genan nten " Mods "
mit Worten ka u m zu besch reiben ist. Denn
n icht nur die Idee, sondern auch die Metho­
de spiegelt sich im Ergebnis. Bei einem Be­
such von Ali Abbas ' Sa m m l u ng, die er im
Dachgeschoss seines Ha uses als Au sstellung
a ufgebaut hat, ist der Versuch vergeblich,
nacheinander - am besten chronologisch -
die Stüc ke a bgehen zu wol len, etwa um Ent­
wickl u nge n zu systematisieren: Das g i bt der
.
Platz nicht her. Stattdessen tritt man
hinein in eine Fig u renweit der
Fantasie. Wer das u nvor­
bereitet tut, fi ndet
sich womög lich von
einem Stü ck zum
anderen tau-
mel nd, h ierh in
u n d dorth in
zeigend und
sich wieder­
holend: " Ist
das schön. Ist
das schön! "

Vernü nft i g
ist d a s n icht
a q u i rieren ka nn, steht das im Vord erg r u n d . gegen a utomati-
Ka ufen ka n n jeder. A b e r sel ber Lösungen fi n­ sche Prod u ktionsm it­ Mehr als ein Dutzend
den, das ist MacGyver-Style. " tel wie CNC-Fräsen oder Computer-Gehäuse hat
3 D-Drucker. Eine Konstru kti­ Abbas hier aus seiner sechs­
" O n ly h a n d m a d e onsdatei masch inell a u sfertigen Der König in seinem Reich: jä h rigen Modder-Geschichte
lassen kön n e s c h l i e ß l i c h jeder, Ali Abbas in der Werkstatt versa m melt. Jedes ist in eine
is manmade"
b r u m melt er gern. (Allerd i n g s eigene Themenweit gekleidet,
Also spricht d e r 48-j ä h rige N etzwerktech ni­ sch l u m mert i n sei ner Werkstatt eine selbst­ ein gesch lossenes Gesa mtkonzept ausgesta l­
ker und IT-Sel bstä ndige Ali Abbas. Sein Leit­ geba ute CNC-Fräse vor sich h i n , die a ber tet mit Deta i l s . Waren die ersten a u s dem
prinzip " Only h a n d made ist man made " spie­ nicht ganz fertig ist - i h m ist ein Fauxpas mit J a h r 20 1 0 noch tol l , aber nicht wa h n s i n n i g
gelt sich in d rei Eigenschaften wider, die i h n den Motoren passiert, die leider alle i n ver­ a u sgefei lt, h a t er das i nzwischen perfektio­
v o n a n deren Moddern u nterscheiden. E rs­ schiedene Richtu ngen fa h ren.) niert - a u c h i m P i n g pong mit der J u ry der
tens: N u r, was er nicht gebraucht bekom mt, Drittens: Der kreative Prozess steht fü r i h n Casemod-Meistersch aften . Sei ne Arbeiten
ka uft er im Ba u m a rkt, zu meist Farben u n d i m Vorderg r u n d . Er beg i n n t mit e i n e r Idee kön n e n sich i nzwi schen ü ber J a h re h i nzie­
g rößere Holzmengen. Zweitens: Er bekennt u n d lä sst sich d a n n treiben. Vor a l lem sei ne hen. Andere entste hen a l lerd i n g s auch in
sich p rog ra m matisch zu H a n d a rbeit u n d Ideen u n d Deta i l a rbeiten s i n d es auch, wenigen Wochen. I n s besondere von Unter-

Make: 2/201 6 1 35
PORTRÄT

II

cardo

Dreimal Gold g a b e s 201 5 für das spektakuläre Wikinger-ease " Ragnars Revenge", laut Abbas eine " Design-Orgie". Der Monitor stammt
von einem DVD-Piayer im Auto, sitzt auf einer Welle aus einem Festplattenmotor und wird von einem alten Servomotor geschwenkt.

nehmen gespon sorte Wettbewerbe sehen fü r " Renegade " .) U m g e rech n et entspricht O n l i ne-Con tests vor, bei denen H e rste l l e r
oft kein g roßes Zeitfenster vor, sondern wol­ das zwei bis vier Monaten Vo l lzeita rbeit a m entweder m i t Co m m u n ity- Foren zusam­
len sehen, was die Modder i n beg renzter Zeit Stück, a l so n etto. We n n m a n stattd essen m e n a rbeiten, oder sie g l e i c h sel bst a u s­
aus der von i h nen gestel lten H a rdwa re ma­ jeden Tag zwei Stu nden F reizeit i n vesti e rt richten. U n d natü r l i c h d i e j ä h r l i c h e, i nzwi­
chen. oder zwei g a nze Tage jede Woche, ko mmt schen i nternatio n a l a n erka n nte Deutsche
Abseits solcher Spri nts mit fester Zeitvor­ man a uf e i n h a l bes bis g a nzes Jahr Brutto­ Casemod-Meistersch aft (DCMM) a u f der
gabe geben Modder i h re Zeiti nvestiti on p ro a rbeitszeit pro Case. N u n baut Abbas oft a n Ga mescom.
Case oft in Arbeitsstunden a n . 300 oder 600 meh reren Ca ses, m a l a n d e m e i n e n , d a n n Allgemein wird diese Arbeitszeit von Mod- ·

Stunden sind kei n e seltenen Anga ben, u n d wieder a n d e m a n d eren, w a s d i e Entste­ dern gefü l lt mit enormem h a n dwerklichen
a u c h Abbas n e n n t solche Zahlen - teilweise h u n g szeit des e i n ze l n e n noch m a l in d i e u n d elektro n i schem Geschick. Auf sta rke,
sogar mehr. (Sei n Maxi m u m : 1 500 Stu nden Lä nge zieht. D e n Ta kt der Dead l i nes geben teu re Hardware kom mt es oft an, in Szene ge-

3 6 1 Make: 2/2016
Ei nzelteilen. Er bes�h rei bt sein Vorgehen als Briti n . 1 976 passierte n u n Folgendes: Abbas'
eine Art kreative Reise, a u sgehend von einer sieben köpfige Familie zuzü g l ich Onkel bi ldet
Idee, die a m Ende zu etwas fü h rt, was a n ­ einen Konvoi a u s einem Toyota Corolla mit
fa n g s n i c h t a bzusehen w a r . E n t l a n g d e s Wohnwagen und einem Land rover mit An­
Weges, i n wa h n s i n n iger Deta i l a rbeit, schnei­ hänger, auf dem ein Traktor steht. Ziel: Pa kis­
det er sich Holzstücke zu recht, schweißt Me­ tan. Ein Road Tri p, de'r fa st sieben Mon ate
ta l l reste i n Form und verbaut Elektro n i kteile. da uern wird. " Mein Vater hat sich eingebil­
Oder eben Obstkörbe. det, das m u s s man mal gemacht h a ben " ,
Er witzelt gern darü ber, dass da bei schon frotzelt Abbas, d u rchaus liebevoll. Den Tra k­
mal das eine oder a n dere Ding aus dem tor wol lte der Vater fü r den Opa mitnehmen.
Haushalt verschwindet. Der Boden von Par­ " Ich weiß, das klingt u n g l a u b lich, wen n ich
fü mflaschen w ü rde eine authentische B u l l ­ . das jetzt so wiedergebe " , lacht der Sohn. Der
a ugenoptik ergeben, d e n kt er d a n n etwa, Tra ktor hat es ü brigens n icht geschafft. Es
wen n er an einem Wikingerschiff baut. Oder gab Probleme a n der tü rkischen G renze. Der
das Windeltuch vom N effen, das fü r ein Rest ist wohla uf.
ard Segel genau die richtige Stru kt u r mitbringt.
ln Medien, in denen Abbas seit 20 1 1 immer
Die Familie blieb in Pa kista n und nach sei­
nem Sch u l a bsch l uss hatte Abbas dort nicht
wieder vorkommt, dient das D u rch lassg itter sonderlich viele berufliche Perspektiven.
einer Zitruspresse - u mfu n ktion iert zur Fa ke­ 1 989 entschied er sich darum fü r den Weg­
Lüfteröffn u n g in dem Anzug-Auto-Gemisch g a n g . " M it 22 ist man auf der Suche nach
" Ausbi l d u n g und Job " , eri n nert er sich. " Man
" The Dark Knight - gern a l s plastisches Bei­
spiel der Abbas'schen Freude a m Zweckent­ will loslegen. Ich wa r imm_er schon sehr krea­
fremden. " Ha rdwa re-Sch rottsammler bin ich tiv. Und ich habe gemerkt, es g i bt dort keine
sowieso " , fügt er h i nzu. " Ich bin jeden zwei­ Chancen. "
ten Tag am Recycli ng-Hof. " l n Deutsc h l a n d wa r die aufb l ü hende IT­
Wirtschaft der 1 990er J a h re sein Wegberei­
" E s g i bt i m m e r e i n e n Weg" ter. Er erzä hlt stolz, wie er in Ka rstadts Com­
putera bte i l u n g das erste O n l i n e-Cafe N ü rn­
"
" i n Pa kista n , erklärt A b b a s , " wird n ichts bergs a ufg ebaut hat. in einem achtmonati­
weggeworfen . Es g ibt d iese Mental ität n icht. gen Zertifizierung sku rs a n der Abendschule
Alles ist repa rierba r. " Er zeigt a m Tisch auf ein machte er neben bei einen Absc h l u s s als
Ute n s i l der versch n u pften Besucherin: Netzwerktech n i ker. Aber vor a l lem entdeck­
" Wen n deine Taschentuc h h ü l l e leer ist, te er Baumä rkte. " Als ich meinen ersten Obi
ko m mt sie h i e r in den M ü l l . Dort d rü ben gesehen habe, dachte ich: Hoah, Wa hnsinn!
n i c ht. I rgendwas wird daraus gemacht. Es Nägel und Sch ra u ben u n d Tools und elektri­
g i bt fü r a l les ein zweites Leben, und ein d rit­ sche Werkzeuge:mein Gott! " Er lacht: " Es wa r
tes, und ein viertes. " der H i m mel auf Erden. "
F ü r Abbas hatte das den Nebeneffekt,
dass er seine Kreativität entfa lten kon nte, " I c h ka n n d a s a u ch ! "
ü berl egt er. Er h a be mit den vo rhandenen
besc h rä n kten Mitte l n Möbel geba ut, Werk­ I nzwi schen wohnt Abbas a m Ortsra nd von
zeuge hergeste l lt, Zangen sel bst gesch m ie­ Schwa bach. Das l iegt in Mittelfra n ken süd­
det. Hergenommen hat er zum Beispiel Holz lich von N ü rn berg und hat 40 000 bayerische
a u s alten Möbeln (" Sch ra n ktüren sind s u per Einwo h ner. Am Anfang von Ali Abbas' Stra ße
Sachen " ) oder i n Beton gegossene Eisenstan­ lebt ein freundlich d reinscha uender Esel auf
gen, deren Reste herau ssta ken und die er einem kleinen Ökohof (ei n Kunde von
sich a bsägte. Er mischte Farben mit Pigmen­ Abbas). (Der Hof, n icht der Esel.) Sonst ist an
ten a u s der Natu r und Eidotter u n d fu n ktio­ d iesem F reitagnachm ittag eigentlich nie­
nierte a lte Möbel zu Lei nwä nden um, damit mand a uf der Stra ße.
e r malen kon nte. Seine e rste Gita rre hat er 1 989 wa r er eigentlich n u r nach N ü rn berg
sich sel bst geba ut. " Die Menta l ität, dass man gekom men, um ein paar Freunde zu besu­
einen Weg fi nden muss, auch wen n man all chen. Anschl ießend wol lte er nach Australien
das nicht hat, womit es ideal fu n ktionieren a u swandern. Ergebnis: Ein Einfamilienhaus in
setzt d u rch elega nte, spekta ku läre oder origi­ wü rde: Das habe ich wa h rschei n l ich von da der deutschen P rovi nz mit Werkstattkeller
nelle Verkleid ung. Für die Ha rdwa re sowie fü r d r ü ben. Es g i bt da keinen Obi u m die Ecke. u n d Au sste l l u ng i m Obergeschoss, das mal
Werkzeuge wi rd gern viel Geld a u sgegeben - Du hast kei nen H a m mer? Da n n bau d i r ein Gästeq uartier wa r ( " Die müssen jetzt zwi­
1 500 E u ro a l lein an Materia l kosten fü r ein einen. " schen den Mods sch lafen " ), die Wä nde ge­
Case kommen vor. Auch u nerwa rtete Verklei­ Wie er nach Pa kista n gekommen ist, pflastert mit Poka l regalen und Pressea rtikeln.
d u ngen sind beliebt: Sofas, Motorräder, Ro­ zeugt ü brigens auch i n der Familie von lm­ Am Anfang waren aber zunächst mal das
boter, Särge, Autoreifen, Kü h lschrä n ke, Grills, p rovisationsl iebe und einer gewissen Eigen­ Schaufenster seines Ladengeschäfts und die
Baumst ü m pfe, Schaufensterpuppen a l s Pe­ s i n n i g keit. Geboren ist Ali Abbas 1 967 (daher neue Werkstatt im Kel ler. " Endlich mal Platz ",
Gehäuse - al les schon gesehen. der Gehäuse-N a m e " 67. Brigade " ) i m engli­ schwä rmt Abbas noch he ute, " a uch fü r ein
Ali Abbas h i ngegen denkt sich sel bst die schen Tynemouth n a h e N ewcastle. Sein paar elektrische Werkzeuge wie Bandsäge.
Formen aus. Er baut sie a u s Holz u n d a l lerlei Vate r kom mt a u s Pa kista n, seine M utter ist Ich h a be mich dann sel bst weitergebi ldet in

Make: 2/201 6 1 37
PORTRÄT

"Renegade, the Public Enemy" verschaffle Abbas 201 2 den Durchbruch als Casemod-Meister.
Der Schädel (rechts) zeigt die Detailarbeit, ebenso die (Funk-)Maus (das Kabel ist nur Verkleidung),
in die er ein Mikrofon-Chip einbaute, sodass sie ein Funkgerät simuliert. Ein wahres Monster, das
Abbas so beschreibt: "Ein Mod in einem Mod in einem Mod in einem Mod, 58 Kilo und 1 500 Stunden".

verfolgt. E r fa n d immer t o l l , was d i e ma­ räten fü r jede der d rei H a u ptkategorien


chen. Er dachte: " Oh, das ka n n ich a u c h , das (siehe Kasten a uf Seite 42). Er sagt, dass es
ka n n i c h a u c h ! " Aber e i n g e reicht hatte e r i h m zunächst n u r d a r u m g i n g hera u szufin­
n ichts. Zu s e h r bee i n d ruckten i h n die Werke den, o b er sich ü berh a u pt z u r Tei l n a h m e
der a n deren. q u a l ifizieren wü rde. Als das d a n n der F aJ I
Ab 2008 herum a ber baute er schließlich wa r, fu h r e r o h n e beso ndere Erwa rtungen
in der neuen Werkstatt ein PC-Geh ä u se aus h i n . Mit Eifolg: Ein Bronze-Poka l gehörte ihm.
Holz. Und p l ötzlich wollten Leute d ieses " Der e rste Gewi n n i n 20 1 0 wa r schon
handgeiTlachte Gehäuse kaufen, a nstatt der etwas besonderes " , lächelt er im Nach h i nein.
ü b l ichen Plastikgehäuse. Damals trat ein Pro­ " Da h a be ich meinen Poka l sogar ins Hotel­
blem auf, das Abbas bis heute hat: " Die Leute zimmer mitgenommen. " 2 0 1 1 g i n g es dann
Elektronik, zum Beispiel, welche Schaltu ngen d e n ken, ein PC kostet sowas wie 500 Eu ro, mit einem Sil ber- u n d einem Bronzepoka l
man bauen ka nn. M ittlerweile ka n n man sich und mit einem schönen Gehäuse dazu kostet weiter. Zusätzlich erra ng er den Tea m-Meis­
über das I nternet ja u n g l a u bl iche I nformatio­ er d a n n vielleicht das Doppelte. Aber so terschaftstitel i m 24-st ü n d igen Live-Mod­
nen holen. Es g i bt g e n u g M a ker, Gott sei kommt man nicht h i n . Das wären gerade mal ding mit Johan nes Löw. " Aber 201 2 " , richtet
Da n k" , verneigt er sich zur Com m u n ity. sechs oder acht Stunden Arbeit. " er sich auf, " g i n g es d a n n richtig los. Da h a be ·

Die seit 2002 a uf d e r Ga mecom stattfi n­ Schließlich reichte er 2 0 1 0 d a n n doch sei­ ich gedacht: Jetzt m usst d u Gas geben. Jetzt
dende Casemod-Mei ste rschaft DCMM hatte nen Sel bstba u zur bewu nderten Mei ste r­ m u sst du zeigen, wirklich zeigen . . . Al so, ich
er zu d i esem Zeit p u n kt schon j a h re l a n g schaft ein, zusammen mit zwei weiteren Ge- bin ja kei n Ingenieur. Aber viele I ngenieure

3 8 1 Make: 2/2016
Ra p i d .Te c h
I n t e r n a t i o n a l T ra d e S h ow & C o n fe r e n c e
fo r A d d i t i v e M a n u fa ct u r i n g
nehmen dort teil, sogar ein Kunstsch m led. Es d rei Kreationen ins Rennen und bereitet sich
g i bt also Leute, die das, was ich mache, stu­ zusätzl ich auf den Live-Mod vor. Wa n n hat er
diert oder gelernt haben. F ü r mich war das
eine Motivation: Ka n n st d u das trotzde m ?
eigentlich Zeit zu a rbeiten? E r lächelt u n d
zuckt m i t d e n Schu ltern. D i e Leute fragen i h n
Fa b C o n 3 . 0
Und ich kon nte es. " Er hält ku rz i n ne. Macht das a u c h i m mer. Er m a c h e d a s meistens The 3 0 P r i n t i n g Co m m u n i ty Eve n t
sich klar: " Ich ka n n es. " a bends. E r verd iene zwa r i nzwischen a u c h

14. - 1 6 . J u n i 201 6
2 0 1 2 wa r er d a n n der e rste DCM M-Teil­ etwas G e l d damit, a ber m i t seinem IT-Service
nehmer überha u pt, der mit demsel ben Gerät immer noch mehr.
zweimal Gold gewi nnt (Case-Mod-Meisterti­ " ,ch b i n s e h r d i szi p l i n i e rt, was das an­
tel sowie ein Sonderpreis fü r beweg liche geht ", erklärt er seine Arbeitsweise. " Ich gehe M e s s e E rf u rt
Teile) u n d zusätzl ich den Mei stertitel fü r jeden Abend, egal wie es m i r geht, ru nter in
sel bstg ebaute G e h ä u se. A u ßerdem wa r er die Werkstatt, u n d d a n n wi rd d rei Stu nden
der erste Tei l neh mer, der mit zwei weiteren gearbeitet. " Am Ende des einen Tages macht
Sil berpreisen i n sgesamt fü nf Poka le nach er n icht sau ber, sondern verlegt das a n den
H a u se trug. 2 0 1 5 hat e r sich a l lerd i n g s mit Anfang des nächsten . Das sei a u s Platzg rün­
sechs von sieben möglichen Poka l e n d a n n den nötig. De n n we n n e r a m Tag zuvor
sel bst ü bertroffen. Schweißa rbeiten gemacht h at, m u ss das am
Er erzä h lt das a l les vol ler Stolz. Dabei fragt nächsten Tag weg, d a m it er wieder H olza r­
er sich sofort, o b es sich womög l i c h nicht beiten machen ka n n .
ziemt, sich so zu freuen. " Es klingt so ko­ Der Kreative hat seine Werkstatt i nzwi­
misch: ,Ich h a be gewonnen !"', sagt er d a n n . schen mit m e h reren g uten Geräten ausstat­
D e n Ausruf " Das wa r der H a m mer " erla u bt er ten können, etwa d u rch Bosch a l s Sponsor.
sich schon eher. " Dreimal Gold, zweimal Sil­ Aber auch die Werkzeuge baut er sich gerne
ber " , sprudelt es d a n n los, " u n d ich war erst ei nfach u m oder gleich ganz sel bst.
zum d ritten M a l dabei! Ich h a be g a r n icht Eine Tisch kreissäge hat er zum Beispiel
versta nden: Was ist denn jetzt los?" mobilisiert u n d erweitert. Neben dem sel bst
geba uten U ntertisch ist der Aufsatz der Clou:
Werkstatt- M o d d i n g eine Schneidefläche a u s Holz, die die vorhan­
denen Schienen und das Sägeblatt u m eine
Seit 20 1 0 n i m mt d e r Schwa bacher n u n jedes ei nfachere und genauere Lä n g e n m a ß kon­
J a h r i n vier H a u ptkategorien der Mei ster­ trolle ergänzt. " Mein Idee wa r, etwas so da­
schaft teil. Das bedeutet: Er schickt jedes J a h r ra uf zu bauen, dass ich mehrmals m i l l i m eter-

Make: 2/201 6 1 3 9
PORTRÄT
Nur (hüstel) 1 50 Stunden stecken im
Peripheriegerät "Buccaneer Bay" (201 4):
Es enthält eine Festplatte und ein DVD­
Laufwerk sowie einen Kartenleser und
USB-Ports. Ein externer USB-Port kommt
hinzu. Pläne für den Ausbau zum
Komplettgerät sind in Arbeit: "Die 3,5-Zoii­
Piatte kommt raus, eine 2,4-Zoii-SSD
kommt hinein und ein Raspberry Pi. Dann
nur etwas Elektroumbauten intern. Das
wird ein toller kleiner PC."

genau dieselbe Lä nge schneiden ka nn, ohne


es immer neu e i n ste l l e n zu m ü ssen. Dazu
kom mt, dass ich d a m it ein Ho lzstück von
ü ber 80 Zenti metern Länge genau i m 90-
G rad-Wi n kel schneiden ka n n . Das kon nte ich
vorher nicht. "
ln sei nen Arbeiten verwendet Abbas Plas­
tikformen, etwa einen Totenschädel a l s De­
koration, oder eine Com puterm aus, die die
Form einer echten M a u s hat. Einerseits
ni mmt er dafü r F i g u ren her, die zum Beispiel
fü r Aquarien gedacht sind, und i nteg riert sie
in ein Gehäuse. U m eigene Oberflächenfor­
men herzustel len, nutzt er folgendes Verfa h­
ren: Er legt erh itztes, a l so a ufgeweichtes
Plastik ü ber eine Form, saugt es d u rch ein
Gitter rflittels Luftzug nach u nten und lässt
es abkühlen. Die U m risse der Form sind an­
schließend messersc h a rf u n d sta bil i n das
vormals plane Materia l geprägt, wen n er die
richtige Materialdicke wä h lt. auf den Ra h m e n gespan nt, wie ein Back­ E i n e ko m p l ette Eigenerfi n d u n g ist .,A i i s
Abbas hat das Ga nze n u n mit Holzra h ­ blech in den Ofen gesch,oben und etwa eine Plexibender" . Dieses Gerät biegt Acrylg l a s i n
m e n , Meta l l g itter u n d Sta u bsauger fü r d e n M i n ute a ufgeheizt Falls Fragen a ufkommen: beliebigen Winkeln. D a s Netztei l v o n einem
Ha usgebrauch ru nterska l iert - fertig i s t d e r .,Ja " , bestätigt e r, .,das sti n kt wie Sau. Und N otebook sorgt fü r Strom, das einen Draht
.,Piastiktiefzieher " . Dessen Lä ngenmaße ent­ wenn man es zu lange drin lässt, d a n n fl ießt a ufheizt, der aus einem G ri l l vom Recyc l i ng­
spricht dem heim ischen Ofen. Ofen? Ofen: es so richtig. Die Erfa h ru n g muss man auch h of sta m mt. Der Draht ist q u e r zwischen die
Das zurechtgesch n itte ne Stück Plastik wird machen. " Flügel e i n e r zweite i l i g e n H o lzfläche ei nge­
lassen. Auf die legt m a n das Acryl. Entlang
des Drahtes weicht das Acryl a uf: Den obe­
ren F l ügel k l a p pt man bis a uf einen zuvor
Der Raspberry-Mod " Repto-Am-Pi-Bicus"
eingestel lten Wi n kel hoch. Nach etwa 20 Se­
(201 3) ist Ali Abbas' kleinster. Er ist aus
kunden ist das gebogene Acryl wieder h a rt
Pappelholzresten geschnitzt und mit
u n d sa u ber geknickt.
Druckertinte und Airbrush gespritzt,
Wichtig fü r die O pti k seiner Gehäuse ist
mit mehrfachem Abschleifen
sch ließlich ein Kn iff, mit dem Abbas die Kos­
zwischendurch.
ten fü r Fa rbe d rastisch red uziert und zu sätz­
lich ku n stfertige Effekte erzielt: Er kombiniert
Airbrush u n d Druckertinte (., I c h ka ufte von
jeder Farbe einen Liter bei Ebay und h a be
immer noch genug fü r zeh n Mods ", freut er
sich). Neben etlichen Ritz- u n d Absch leif­
tec h n i ken setzt er eigentlich gern Beize statt
Farbe ein, um die Holzmaseru ng zu n utzen.
Normale Beize ist jedoch zu d i c k fü r Air­
brush-Pistolen. Und Airbrush-Fa rben wieder­
u m sind teuer. Eines Tages hat er d a n n mal
eine Druckerpatrone nachgefü l lt, wobei ein
paa r Tropfen auf ein Pappelholzbrett da ne-
Tool to go: Das selbstgebaute Gerät zum
Umbiegen von Plastik ist Abbas' Eigenerfindung.
Der Heizdraht erhitzt binnen 20 Sekunden eine .
Handfräsen haben es dem Kunstwerker angetan. Diese hier hat er zu einem auf das Gerät gelegte Acrylplatte so, dass ein e
Pantografen ausgebaut - das ist ein Gerät zum Ü bertragen von Zeichnungen Biegekante entsteht. Er ist von der Art, wie er in
in einen anderen Maßstab. Bügeleisen oder Billiggrills zum Einsatz kommt.

beng ingen. Als er das B rett wieder ge­ Der düstere Dreh mod-it.com einl iest, in dem Abbas - wie die
braucht hat, versuchte er, die Farbe wegzu­ anderen Modder - sei ne Arbeitsberichte pos­
schl eifen. Moment mal, dachte e r, die Dru­ Wen n m a n d i e Ku nstfertig keit einmal beiseite tet (im Jargon Worklogs genan nt), stellt fest,
ckerd üse ist viel kleiner als bei der Airbrush- . lässt, zeigen viele Entwü rfe des Gehäuse­ dass Abbas den genan nten Attributen oft
Pistole. Wen n eine Druckerd üse Druckerfa r­ Kü n stlers ein gemeinsames M u ster. Sie sind auch noch eindeutig " Mä n n l ichkeit" zuordnet.
be a u sgeben ka n n , d a n n schafft die d ü ster oder martialisch, gar waffenverherrli­ Seine Designs beschreibt er sel bst einfach
Airbrush-Pistole das locker. chend. Wer sich zusätzl ich im Foru m von We- als seinen Gesch mack. Er i nteressiere sich fü r
" Nehme ich die vier Farben eines Dru­
ckers, ka n n ich alle erwü nschte Fa rben mi­
schen " , erklärt er den Erfolg d ieser Idee. " Es
bleiben keine Restpartikel ü ber, ich bekom­
me genaue Stra h l e n und Verlä ufe h i n u n d
ka n n d u rch m e h r o d e r we niger Scha lter­
d ruck auch heller oder d u n kler werden. Das
schafft man mit normaler Beize n i c ht. Die
Holzmaserung ka n n ich a ber trotzdem echt
organ isch und voll da rstellen. "

Links der Plastiktiefzieher, rechts zwei


Ergebnisse der Arbeit mit diesem
Werkzeug. Das �cryl für den unteren
Schädel war zu dick, weswegen die
Konturen nicht so gut seien, kommentiert
Abbas. Der weiße Schädel hingegen
besitzt scharfe Konturen.

Make: 2/201 6 1 4 1
PORTRÄT 1� ------

Zu seiner bewusst das Okku lte, die g iftige Tierwelt oder eben
düstersten Arbeit Waffe n . Wer ihn sel bst fü r ebenso d ü ster
"The lnsanity in the ha lte wie seine Designs, sitze einem Missver­
Vanity of Fear" haben stä n d n i s a uf. .. M a i n stream ist ein Ha ufen
Abbas Vorwürfe inspiriert, langweiliger Sch rott " , erkl ä rt er stattdessen
dass er Satanist sei. sei ne Vorlieben . .. Ich mag eben Motive, die in
u n s Angst, aber a u c h Faszi nation sch ü ren
und mit Ad rena l i n vol l p u m pen. "
l n d e r persö n l i c h e n Begeg n u ng mit A l i
· A b b a s ist v o n Düsternis ü berha u pt nichts z u
s p ü re n . Die E h e l e ute Abbas s i n d g a st­
fre u n d l i c h , h öfl i c h u n d wo h l a u c h recht
schwa bacherisch - n u r, dass bei i h nen eben
ein Pe-Ge h ä u se-Ve rrückter a l l e n P l atz be­
l egt, und m a n sich mit ihm stu ndenlang in
d i e Deta i l s seiner Arbeiten vertiefe n ka n n .
Ganz u n a b h ä n g ig v o n den gewä h lten The­
men fesselt da bei a l l e i n d e ren U m setzung
die Aufmerksam keit des Bes uchers. Erst, a l s
Abbas von s i c h a u s d a s Gespräch d a ra u f
l e n kt, ko m mt ü berha u pt zu Bewusstse i n ,
dass e i g e n t l i c h a l l e C a s e s i rgendwie d ü ster
·
sind.
Abbas berichtet n ä m l ich betroffen von
einem Erlebnis, bei dem i h m ein Besucher
einer seiner öffentlichen Au sste l l u ngen seine
d u n klen Designs zum Vorwu rf machte. Der
Besucher, ein ä lterer Herr, hörte laut Abbas
a ber nicht bei Sata n i s m u s-Vorwü rfen a uf,
sondern bezeichnete Abbas a l s kra n k, be­
schwerte sich la utsta rk ü ber das Mana ge­
ment und verstieg sich sog a r zu rassistischen
Bemerku ngen.

D I E T I T E LVE RGABE D E R D E U TSC H E N


CASE M O D- M E IST E RSC HAFT (DC M M)
Wer sel bstgeba ute Elektro n i kgehäuse i n Wettbewerben antreten J u ry nach Kriterien wie H a ndfe rtig keit, Vera rbeitu n g , l, n n ovation
lassen will, macht das entweder i n Online-Contests von zuhause und Ori g i n a l ität.
aus oder auf Meisterschaften vor Ort. Derzeit g i bt es d rei g roße
Neben d iesen d rei Siegertreppchen g i bt es derzeit a uf der DCMM
Meisterschaften a uf der Weit: i n Las Vega s, Deutschland u n d Tai­
m indestens d rei weitere zu besetzen . Der eine ist ein P u b l i ku ms­
wa n. Die DCMM i n Deutschland hält Ali Abbas für die wichtigste.
preis: Gewä h lt wird das spekta kulä rste Gehäuse aus den vorhan­
Sie hat sich mittlerweile auch i nternational einen Namen ge­
denen a usgestel lten. Der nächste würdigt besondere Beweg ungs­
macht: Tei lneh mer reisen aus versch iedenen Ländern an, a l l er­
fäh i g keiten eines vorhandenen a usgestel lten Gehäuses (..Cases on
dings vorneh m l ich a u s dem eurasischem Ra u m . Die H ü rd e für
the Move" ). Der d ritte ehrt die Besten eines 24-Stunden-Wettbe­
Tei l n a h men ist - neben den Rei sekosten - nämlich der schaden­
werbs, wobei Tea m s vor Ort binnen d rei Tagen nochmal ein ganz
freie Tra nsport der Werke.
eigenes Gehäuse bauen (..Live-Mod " ). Zusätzlich g i bt es i n man­
chen Jahren Sonderwettbewerbe oder -aufga benste l l u ngen, bei
Auf der DCMM gehen Werke in d rei H a u ptkategorien i n s Ren­
denen zum Beispiel ein Sky-Receiver zu modden ist.
nen . .. Case Mod " ist die U m gesta ltung eines Gehä.uses . .. Case
Con " ist der eigenhändige Neubau eines G e h ä u ses. Und ..CE Wer in jeder dieser Haupt- und Subkategorien etwas gewi n nen
Mod " steht fü r .. Consumer Electro n i c Mod " : H i e r geht es um ori­ würde, füh re also m it sechs Pokalen nach Hause, daru nter vier
g i n e l l e Gesta ltungen beliebiger elektro n i scher Geräte a u ße r Meisterschaftstitel: Case Mod, Case Con, CE Mod und Live-Mod.
PCs. W e r a n a l len d rei Kategorien tei l n e h men m öchte, bra ucht Wer mit d rei Gehäusen tei l n i m mt, kan n theoretisch auch zehnmal
also d rei Geräte. U m sich zur Tei l n a h me zu q u a l ifizieren, reicht abräumen. denn jedes der Geräte könnte den ersten bis d ritten
man ein Konzept e i n . N otwendiges Kriteri u m vor O rt i st, dass Platz in den Subkategorien .. Cases on the Move " und .. Spektakulä rs­
das Gerät auch fu n ktioniert. Ü ber Sieg und N iederlage entschei­ te Kreation " gewinnen. Aber setzen wir Ali Abbas mal keir.en Floh
det im ü brigen e i n e zwei- bis d rei köpfige und extrem g e n a u e i n s Ohr.

4 2 1 Make: 2/201 6
Abbas hat d ieses Erlebnis in e.i nen Case
Mod, das Modell "The l nsan ity i n the Va n ity of
Fear " umgesetzt. So, wie er einige Monate
lang zu einem Feuerwehrma n n geworden
war (er " verbeißt" sich in ein Konzept, wie er
es nen nt), oder zu eioem Batman, einer Spin­
ne, einer Schlange oder einem Kriegsrebell,
hat er sich hier mit der Angst auseinander ge­
setzt. " Wen n man m i r den Auftrag g ibt, einen
Hell o-Kitty- oder Barbie-PC zu bauen, d a n n
werde i c h m i c h in dieses Thema ebenso rein­
bei ßen. Mein eigener Gesch mack wi rd dann
zurückgestellt ich bin ein Sklave des Themas."
Auch, we n n d a s jetzt kitsc h i g ko m mt:
Lebender Beweis dafü r, dass Ali Abbas trotz
sei ner Vo rliebe fü r m a rtial ische Motive e i n
M e n s c h mit Herz ist, i s t s e i n e F ra u . Wegen
ihr ist er n ä m l i c h 1 989 i n Deutsch l a n d h ä n ­
gen g e b l ieben. E r wa r ja d a m a l s von E n g ­
land a uf dem W e g nach A u stra l ien, a l s e r i n
N ü r n berg einen Besuchsstop ein legte. Eines
Abends ging e r m a l mit seinen F re u n d e n
essen. Sei ne h e u t i g e Frau arbeitete i n dem
Loka l als Bed i e n u n g . Der A u s rei sewi l l i ge
wo l lte dann gern n o c h m a l d o rt essen
gehen. Und d a n n noc h m a l . U n d noch m a l . ln Ein Mini-Display aus dem Originalgehäuse zeigt alle paar Sekunden ein anders Gruselmotiv und macht
Austra l ien ist er nie gewesen. -esk den Innenraum des Gehäuses zu einem beklemmenden Ort, wie ein Wartezimmer der inneren Angst.

B ücher u nd Video ­
Trai n i ngs fü r Maker !
Egal o b S i e I h r W i s s e n ü b e r A rd u i n o , R a s p ­
b e r ry P i , B l e n d e r o d e r M i n e c raft v e r t i efe n
m ö c h te n : U n s e re B ü c h e r u n d V i d e o -Tra i ­
n i n gs z e i ge n I h n e n w i e ' s ge h t

T i p p :· A l l e B ü c h e r a u c h a l s E - B o o k s .

www. rh e i nwe rk-ve r l ag.d e/maker


BAU�R IC�T r�------------�

Saft-Kästen
leicht, preiswert und sta pel bar ­
Geträ n kekisten bieten a l s
Gehäuse v i e l e Vorteile. Mit ein
wenig Aufwa nd bri ngt m a n sel bst
große Projekte darin unter. Da n k
der Aussparungen a n d e n Seiten
bleiben Displays sichtbar und
Ansch l ü sse zugä ngl ich.

von Gerd Michaelis

Kurzinfo
ab 4 Stunden
Zeitaufwand:

Kistenpfand 1 Euro,
Koste n :

ansonsten je nach Inhalt

bohren und schrauben,


�..",........ H a ndwerkliches:

Kunststoff bearbeiten,
ggf. Metall bearbeiten
Schwierig keitsgrad
I
schwer
I I

Material
» Trafo oder anderes Projekt
» Geträ nkekiste

44 1 Make: 2/2016
W oher nimmt man ein Gehäuse fü r einen
2-Ki lovolta m pere-Ring kerntrafo, der als
Trenntrafo verwendet werden sol l? Das Ge­
wicht von immerh i n etwa 1 7 Ki logra m m er­
fordert ein sta biles, am besten isolierendes
Gehäuse mit Sta ndfü ßen und sta bilen G rif­
fen. Idea lerweise leicht und vor al len Dingen
preiswert sol lte es auch noch sei n. U n lösba re
Widersprüche? Nein, es g i bt so etwas, u n d
zwa r in H ü l l e und Fülle in jedem Geträ n ke­
markt, fü r kleines Geld: Kästen fü r Fruchtsaft­
flaschen. Die erfü l len alle obigen Forderu n­
gen sehr gut und sind leicht fü r das eig·e ne
Projekt anzupassen. Nur bei der Farbauswa h l
ist man etwas ei ngeschrä n kt, a ber das i s t z u
akzeptieren. Dafü r ha ben diese Kästen d e n
weiteren g roßen Vorteil, sta pelba r zu sein.
Wen n man sich also bei der Anschlusstech­
nik a uf die Seitenflächen besch rä n kt, ka n n
man mehrere Geräte platzspa rend ü be r­
einander und nebenei nander a ufba uen oder
lagern. Alternativen fü r g rößere Projekte sind
natü rlich Wasserflaschen- oder Bierkästen .
M i t Letzteren kan n man auch g l e i c h Wer­ Die Trenntrafokiste mit der
bung fü r das eigene Liebli ngsbier machen. Anschlussplatte
Genau genommen sind alle Kästen fü r das
Pfand n u r geliehen, aber es ist mir noch nie U-förmige Träger ab, die ich a u s Al u-Qua­ Gehäuse besser geeignet a l s eine Meta l l ­
passiert, dass die Geträ n kei ndustrie einen d ratrohren zusammengen ietet h a be. ln blechalternative, m i t d e r diese Anforderung
Kasten von mir zurückgefordert hätte. i h rer M itte wird der Trafo . d u r.ch einen Ge­ seh r viel schwieriger zu erfü llen ist.
win debolzen geha lten. Beide Träger sind
Tre n n trafo mit der Seitenwa nd des Kaste n s ver­ . Stel ltrafo
schrau bt, somit entsteht ein recht verwin­
Die Saftkästen habe ich i nzwischen bei eini­ d u n g ssteifes Konstru kt, das einwi rkenden Ein weiteres Projekt ist mein Ste l ltrafo, der
gen Projekten verwendet. Der erste Kasten Kräften widersteht. Optional sind nun eine zum Beispiel den obigen Trenntrafo speisen
beherbergt meinen Trenntrafo, eine Son­ berü h rsichere Abdecku ng oben i m Kasten ka n n oder zu Prüfzwecken bei Reparatu rar­
deranfertig u n g mit einer Primärwickl u n g und ein Stro m beg renzer, fa l l s der Trafo beiten verwendet wird. Meist nutze ich ihn
von 2 3 0 Volt und zwei Seku ndärwickl ungen d i rekt am Netz ei ngescha ltet werden soll. a l lerdings, u m Ersatzteile zu formieren, die
von 230 und 270 Volt, die sich zu einer 500- An der Seite sitzt eine Ansc h l ussp latte Elektrolytkondensatoren entha lten, um so �

Vo lt-Wickl u ng zusam menscha lten lassen. mit Löchern fü r die Sicherungen u n d Labor­ die lsolierfä higkeit wiederherzustellen. Zwei
Die Dimensionierung erla u bt 2 Kilovolta m­ buchsen. Die Trafoträger u n d die An­ L-Profi le aus A l u m i n i u m habe ich an die In­
pere entwed er fü r d i e 230-Volt-Sek u n d ä r­ sch l ussplatte sind ü ber Senksc h ra u ben mit nenseiten der Ki ste gesc h ra u bt und den
wickl u n g al leine (mit 8,6 Am pere) oder fü r den Kasten-Au ßenwä nden versch ra u bt. Auf
beide Wickl ungen in Rei he (4 Am pere). Als kei n e n Fall d a rf man die A l u p rofi le a u ßer­
Sch utz gegen zu hohen Strom ist der Trafo h a l b des Trafoinnen lochs leitend miteinan­
mit Sicheru ngen ausgestattet. Dies ist op­ der verbinden - eine Ku rzsc h l usswickl u n g
tional, solange sichergestellt ist, dass die wä re die F o l g e sowie ein erheblicher Strom
Leistungsdaten n icht dauerhaft ü bersch rit­ und entsprechende Wärmeentwickl u n g .
'
ten werden. Aut einen Thermosch utz gegen Auch des h a l b i s t der Ku n ststoffka sten a l s
zu hohe Tem peraturen h a be ich verzichtet.
Als Erstes habe ich die Wä nde im I n neren
des Kasten s b ü n d i g z u r Au ßenwa n d e nt­
fernt. Das geht am besten mit einem elek­
trischen M u ltisch neider, notfa l l s auch stück­
chenweise mit einem Seitensch neider. Auf
den Boden habe ich eine sta b i l e 1 6- m m ­ A n der Kastenseite ist
Siebd ruck-Piatte a u s Bi rke gelegt, mit Aus­ das Alu-Profil zu sehen,
sparungen fü r die Reste der i n neren Wä nde. auf dem der Stelltrafo
Auf d iesem stütze n sich zwei u m g e ke h rt verschraubt ist.

Make: 2/201 6 1 4 5
Anzeige und Schläuche des Kompressors sind
vorn benutzbar.

gänge fü r den Kom p ressormotor merkl ich.


Dafü r habe ich mit dem 3 D-Drucker einige
Bauteile hergestel lt.
Zur Befestig u n g des Vent i l s h i nter der
Wart u n g sein heit, dem Druckreg ler, habe
ich zwei Formte i l e entworfe n, die a n die
runde I n n enwa n d des Kastens a n gepa sst
s i n d . Da das Kugelventi l a u s zwei zusam­
mengeschra u bten Elementen besteht und
d iese n i c ht densel ben W i n kel fü r das
S c h ra u bensc h l ü ssel-Sechseck haben, sind
es zwei leicht u nterschiedliche Tei le.
Bei der Geleg e n h eit h a be ich noch ein
paar Sch l a u c h klemmen gedruckt, die leicht
a n beliebige Sch l a u c h d u rc h messer anzu­
passen s i n d . Der vo l l stä n d i g e Code fü r
Open SCAD steht im I nternet zur Verfügung
(siehe Down loa d l i n k a m Ende des Arti kels).

Lastb a n k

A l s jüngstes M itg l ied d e r Saftkasten-Gruppe


Trafo darauf gestel lt. Sei ne Gehäuseschrau­ I c h wol lte aber a l l e Teile i n nerh a l b des Kas­ h a be ich eine Widersta nds-Lastba n k ge­
ben stecken in Bohrungen i n den Al u-Win­ tenu mfa n g s beha lten, damit die Sta pel­ ba ut, mit deren H i lfe man Stromversorg un­
kel n . Die Kiste des Stelltrafos habe ich u m fä h i g keit horizo nta l u n d vertikal u nei nge­ gen, Ve rstä rker u n d Ä h n l iches mit einer
Steckdosen u n d La borbuchsen ergä nzt. schrä n kt erha lten bleibt. Wirkleist u n g belasten u n d somit testen
Mein Stel ltrafo hat einen Ausgangsspan­ ka n n . Die Widersta ndswerte sind gestaffelt
n u ngsbereich von 0 bis 250 Volt, a l lerdings Ko m p ressor u n d erla u ben daher, versch iedene Lastim­
ohne Potenzialtrennung - desha l b bra uche pedanzen zu rea l isieren. Da n k der einfa­
ich noch den Tren ntrafo. Zu testende Geräte Mein vorletztes Projekt i s t ein Gehäuse fü r chen Konstru ktion m it einem U-Profi l ka n n
sch l ieße ich an der Schu ko-Steckdose rechts einen Airbrush-Kompressor. Wei l dieser den ich d i e Widersta nds-Einsätze ind ivid u e l l
an. Die l i n ke Steckdose ist paral lel zur festen Kasten a l lein nicht a u sfü l lt, habe ich g leich a u sta uschen. Als Lastwide rs-tä nde ka n n
Eingangsspa n n u n g gescha ltet. Alternativ noch einen 3-Liter-Pufferta n k d a ru nter ein­ m a n a l les verwenden, w a s i m I nternet er­
ka n n man Aufputz-Dosen verwenden, dann geba ut. Er erhöht das Speichervo l u men hältlich ist. U nter der Lastba n k sitzt noch
spart man sich das An passen und Aussägen. u n d red uziert die Ein- u n d Ausscha ltvor- ein 230-Volt-Lüfter. Er ka n n dank Vorwider-

4 6 1 Make: 2/2016
sta nd (2 x 560 O h m , in Rei he gescha ltet,
je 5 Watt) u n d einem Scha lter in zwei Ge­
schwindigkeitsstufen betrieben werden.
Für opti male Kü h l u ng muss aus dem of­
fenen Saftkasten ein Windkanal entstehen.
Desh a l b habe ich die Öffn u ngen der Seiten­
wä nde und den Absta nd zwischen Profilen
und ku rzen Seitenwä nden m it Makroion­
schei ben versch l ossen. Da ich sie nicht ver­
sch ra u ben wollte, h a be ich einen d ü n ne n
Schweißdraht a u s A l u m i n i u m gen utzt u n d
die Scheiben festgeklemmt. Dafü r h a b e ich
passende Löcher in Kasten und Scheibe ge­
bohrt und den Draht d u rchgefü h rt und um­
gebogen. Dies vermeidet S pa n n u ngen, die
zu m Reißen der Ku nststoffscheiben fü h ren
kön nten. Makroion ist zwa r teurer als Plexi­
g las, aber als thermoplastischer Kunststoff
nicht brennbar. Au ßerdem ist es bruchsiche­ Die Schlauchsc helle
rer. Vorn, am Boden und h i nten i m Kasten in OpenS �ÄD Die Formteile werden direkt übereinander
eingebaut.
habe ich die Öffn u ngen mit Hasendraht be­
rü h rsicher, aber l uftd u rch lässig geschlossen.
Am Kasten boden ka n n man den Draht mit schlossen wird. Sie ist als ein sch neller Leis­ gemasc h i n e dienen. Sch l ießlich wäre ein
Ka belbindern an den Plastikrippen befesti­ tungs-Operationsverstä rker und damit Kombi-Netzteil s i n nvol l, das meh rere ein­
gen. An den ku rzen Seiten habe ich Ka rosse­ Nachbrenner fü r einen F u n ktionsgenerator ste l l ba re und isolierte Spa n n u ngen zur Ver­
riescheiben a ufgelegt, die g rößer als die Ma­ vorgesehen. Weiterhin plane ich eine Hoch­ füg u n g stel lt. -hch
schenweite si nd, und so den Draht mit dem stro m q u e l l e von etwa 30 bis 50 Am pere
Kasten verschraubt. Gleichstrom, die ebenfa l l s aus a lten PC­
Das nächste Projekt wird verm utlich eine Netzteilen und je einer I G BT-Linea r-Regel­ I Links und Foren
einstel l bare Gleichstromquelle sein, bei der stufe bestehen sol l . Sie kön nte als H eiz­ ... make-magazin.de!xksb
a n ein PC-N etztei l Regelelektro n i k a nge- stromquelle fü r eine Ku nststoffplatten-Bie-

Die Widerstandseinsätze sind mit dem U-Profil verschraubt, Durch die Öffnungen des Kastens sind
das wiederum auf l-Profilen sitzt. die Widerstände leicht zu erreichen.

Make: 2/201 6 1 4 7
· Isolationsfräsen
Kein Herumschmaddern m it ätzenden Chemikalien, kei n e Löche r und F l ecken
i n der Kleidu ng, kei n Entsorgu ngsproblem: Das Isolationsfräsen ist die u mwelt­
freundl iche und sch n e l l e alternative zu m P lati nenätzen . Preiswerte CNC-Tech n i k
macht d i e einstige Profi-Diszi p l i n n u n auch fü r Maker erschwi nglich.

von Ca rste n Meyer


ine ebenso dan kba re wie a n spruchsvolle Aufga­
be fü r die eigene CNC-Porta lfräse ist die " ga nz­
heitliche " Platinenfertig u n g - also das Struktu rieren
der Leiterba hnen und Boh ren ohne Werkstück- und
Masch inenwechseL Wer a l s I n stitut oder industrielles
Labor ü ber ein ü ppiges Budget fü r den P rototypen­
bau verfügt, g reift zu einem Fertig system wie der
Protomat-Serie von LPKF - die Rundu m-Sorg los-Pa­
kete beg i n nen bei rund 6000 Eu ro, g rößere und mit
Werkzeu gwec h s l e r a u sgestattete Geräte kom m e n
s c h n e l l in den satt fü nfste l l igen E u ro-Bereich.
Doch auch mit einer eher simplen Konstru ktion
Ma rke Eigenbau ist e i n e g e l u n g e n e Platine kei ne
utopische Aufga be. Sch ließlich stellt das F räsen der
l s loationska n ä l e kei n e ü bertriebenen Anfo rderun­
gen an die Kraft u n d die Gena u i g keit der Maschi ne,
ebenso wenig wie das anschl ießende Bohren. Eine
Auflösung von S/1 00 ni m ist a u s reichend, d a m it
kommt sel bst u n sere za h n riemengetriebene " S perr­
holzfräse " (veröffentlicht in Ausgabe 4/20 1 4) i n
F rage. G renzwertig wi rd e s a l lerdings m i t u mgebau­
ten 3 D-Druckern, die wegen der d i rekten Kraftü ber­ Zweimal die gleiche Platine,
tra g u n g o h n e zusätzliche Flaschenzug-Riemenfü h­ links konventionell belichtet
rung nicht ü ber 1 /1 0 mm Auflösung h i n a uskommen. Ku pfer zuverlässig entfernt wird; theoretisch sol lte und geätzt, rechts
Es g i bt a l lerd i n g s zu sätzl iche Vora u ssetzungen,
eine F rästiefe von 0, 1 mm oder sogar noch weniger isolationsgefräst
· o h n e die das heimische Isolationsfräsen zu einem a usreichend sei n .
frustrierenden Erlebnis wird - des h a l b hier zunächst l n d e r Praxis l a s s e n sich so g e r i n g e F rästiefen
ein paar Ti pps zur Maschinenausrü stu ng und Werk­ nicht zuverlässig reproduziere n - weniger wegen
zeugwa h l. der beg renzten Gena u i g keit der Maschine als viel­
mehr wegen der u n z u reichenden P l a n l a g e des
Werkstücks. Plati nen materi a l ist n i e vö l l i g eben,
schon eine Wöl bung von 1 /1 0 m m über die Fläche
würde dazu fü h ren, dass der F rässtichel a n kritischen
Stellen zu tief eindringt oder das Material nur ober­
fläch l ich a n kratzt. l n ersterem Fall können sich feine
Leiterba hnen ablösen, i n letzterem entstehen Ku rz­
sch l ü sse.
Die Plan lage des Werkstücks ist a bsolut essentiell ­
mit einer schiefen oder verka nteten Werkstückauflage
wird das Isolationsfräsen zum Fiasko. Da sel bst präzise
gea rbeitete Maschinen immer eine gewisse U neben­
heit des Maschinentisches ausweisen, muss man die
eingestel lte Frästiefe anderweitig sicherstellen. Graviertiefenregler (hier ein
Gravierstichel aus dem Schildermachergewerbe: Nur eine Oft geschieht d ies ü ber einen so genan nten F räs­ Modell der Firma Heiz) stellen
Schneide, aber extrem scharf und spitz. Ein kleiner Vor­ tiefe n regler: Die Z-Achse ist hier beweg lich a u sge- eine präzise Eindringtiefe
rat ist ratsam, denn die Spitzen brechen leicht. Für das . fü h rt, und den Andruck des Werkzeu g s auf das des Stichels sicher. Sie
Isolationsfräsen eignen sich Stichel mit 30• Spitzen­ Werkstück erledigt das Eigengewicht des Spi ndel­ erschweren aber die randnahe
winkel am besten, die Spitzenverrundung sollte nicht motors. Eine Art Abstandsring sorgt dafü r, dass der Bearbeitung der Platine und
größer als 0,1 mm sein. G ravierstichel immer nur u m den ei ngestel lten Wert den Werkzeugwechsel.

Au'l a g e n
D i e Ku pfera uflage handelsübl icher Platinen beträgt
35 � m - die gilt es i n den Isolationskanälen a bzutra­
gen. Ku pfer ist trotz seiner Weichheit ein eher wider­
spenstiges Material, das bei der Bearbeitu ng gern
"
" schmiert u n d mit u n g eeigneten oder stum pfen
Fräsern a u sfra n st. Verwenden Sie a l s o n u r scha rfe
F räser. Die besten Erfa h rungen h a ben wir mit G ra­
vierstichein gemacht, die einen Spitzenwi n kel von
30• und eine Spitzenrundung von 0, 1 m m oder klei­
ner a ufweisen. Natürlich m u ss der Stichel tiefer als
3 5 � m i n das Basismateri a l e i n d ringen, damit das

Make: 2/201 6 1 4 9
Sofern n u r g raviert o d e r isolationsgefräst wird,
reicht eine Drehsch ieber-Va ku u m p u m pe (ab 60 Eu ro,
z. B. a l s Kä ltem itte i-Absa ugg erät fü r Kli matec h n i k­
I n sta l lateure). Deren Luftd u rchsatz ist a l lerdings eher
gering, bei g rößeren Leckagen (etwa d u rch Bohrun­
gen und Ausfräsungen im Werkstück) sol lte man a uf
einen Sta u bsauger oder einen Seiten kana lverd ichter
(gebraucht ab 1 00 E u ro) a l s Va k u u m e rzeuger zu­
rückg reifen. Beim Sta u bsauger g i bt es a l lerdings das
Problem, dass er o h n e richtigen · Luftd u rch satz
sch nell ü berh itzt. Er sol lte also etwas "Nebenl uft" zie­
hen d ü rfen, damit der Motor genug gekü hlt wi rd -
was a ber den U nterd ruck verri ngert.
Schra u bt man den Va ku u mtisch, mit einer leicht
fl exiblen U nterlage a uf den Maschi nentisch, lässt
sich die exa kte P l a n l a g e ü ber die Befestig u ngs­
sch ra u ben einstel len - dann ka n n man getrost auf
einen G raviertiefenregler verzichten. So machen es
ü brigens a u c h viele 3 D-Drucker, deren Tisch sich
ü ber Federn und Schra u ben nive l l ieren lässt.

Unsere Selbstbau-Fräse von Ausgabe c't Hacks Tiefe b e n e


01 1201 3 Seite 38 bei der Arbeit: Die kleinen
Abmessungen der Platine lassen gerade noch . F ü r klei nere Standard platinen ka n n man s i c h a lter­
das Einspannen im Zentrierschraubstock zu. nativ eine eigene Ha lteru ng a u s M D F oder POM (Po­
lyoxymethylen, ein leicht zu bearbeitender Kunst­
stoff) bauen, die man erst in der Maschine pla nfräst
u n d danach fest insta l l iert lässt. Die Arbeitsfläche ist
a uf d iese Weise ganz a utomatisch nive l l iert, u n d
man m u ss n u r n o c h darauf achten, d a s s die einge­
span nte Platine n icht i n sich verzogen ist. Verboge­
ne Exemplare lassen sich d u rch Erwä rmen mit dem
Heißl uftgebäse und sachtes Biegen von Hand wie­
der i n Form bringen - anschl ießend auf einer ebe­
nen Fläche prüfen, ob die Platine noch " kippelt " .

D re h za h l i st a l l e s

D e r kleine effektive Werkzeu g d u rchmesser von 0,2


bis 0,3 m m erfordert hohe Drehza h len - 25 000 Um­
d reh ungen pro M i n ute sol lten es schon sein, 40 000
s i n d a nzustreben. J e höher die Drehza h l , u m so
schneller ka n n man den Vorsc h u b wä hlen und u mso
sau berer wi rd das F räsergebnis.
Einfache Halterung aus MDF in das Material eindringen ka n n . Luxu riöse Au sfü h­ Wer d i e I nvestition i n einen fl ü sterleisen HF­
und Alu-Schiene aus dem rungen mit M i krometer-Einste l l u ng kosten i m Han­ Spindel motor (siehe M a ke: 1 /20 1 6) scheut, sol lte zu
Baumarkt zum Aufschrauben del a l lerdings sch n e l l ein paar h u n dert E u ro. den k l e i n eren U n iversa l s c h l eifmotoren zum Bei­
auf den Maschinentisch. Die spiel von P roxxo n oder Dremel g reifen. Die d rehen
Halterung wird auf der Angesaugt zwa r nur m i t M ü h e ü be r 31J 000 Upm, machen
Maschine plangefräst d a bei a b e r w e n i g ste n s nicht so einen Radau wie
Problem i s t a l lerdings, d a s s d u rch den d a s Werkzeug i h re g roßen 23 0-V- B r ü d e r und sind von der Leis­
umschl ießenden Absta ndsring eine ra ndnahe Bea r­ tung her vö l l ig a u s reichend. Bei einer Drehza h l von
b�it u n g der Platine ka u m möglich ist, wen n d iese 30 000 Upm sind Vorsc h u bgeschwi n d i g keiten von
konventionell eingespannt wu rde. Man muss h i e r 300 bis 400 m m/min d ri n , ohne den G ravierstichel
also auf eine mög lichst flache Einspa n n u n g achten, zu gefä h rden.
idealerweise verwendet man einen Va ku u mtisch.
Der ist a u c h fü r a n d e re Anwen d u ngen mit fla­ on Gerber -Code
chen Werkstücken seh r pra ktisch und nicht e i n m a l
besonders t e u e r - klei nere Ausfü h rungen fü r Plati­ D a s v o n a l len Plati nenlayout-Prog ra mmen ausgege­
nen in Eu roka rten-Größe ( 1 60 x 1 00 mm) g i bt es ab bene Gerber-Format entsta nd zu einer Zeit, als CNC­
50 E u ro. Ohne Va kuum nützt er a l lerdings gar nichts, Maschinen noch mit Loch streifen gefüttert wurden
somit fa llen zusätzl iche I nvestitionen fü r eine Va ku­ - entsp rechend ei nfach u n d sta rr ist es a ufgebaut.
u m p u m pe sowie Sch läuche, Versch ra u b u ngen u n d Das förde rte i n den 1 970ern einen gewissen Wild­
Ventile a n . wuchs bei den Maschinen herste l l ern, die es nach

5 0 I Make: 2/201 6
Gutd ü n ken um herstellers pezifische Befe h l e berei­ U m riss um a l l e Pads u n d Leiterba hnen herum. Da n n
cherten. Erst die Version RS-274-X rä u mte mit dem wä h l t m a n i n den " Properties " der Ku pferfl äche
g röbsten Befe h l swi rrwa rr a uf. (rechter M a u s kl ick) die Eigenschaft " Fil led " a b und
Das textbasierte Vektorformat besch re i bt n i c ht voila: Schon hat man einen F räsweg fü r die CNC-Ma"
die U m risse der Leiterba h n e n u n d Pads, sondern schine. Den nackten U m riss kopiert/ü berträgt man
deren M itte l l i n ien und M ittel p u n kte, d i e dann mit sch l u ssendlich a uf einen neuen Layer (zu m Beispiel
verschiedenen vorgegebenen " Blenden " (d.h. "
" M i l l ) und exportiert d iesen später als " Pen plot im
"
D u rch messern u n d Formen) belichtet werden - Ger­ H PG L-Format.
ber-Dateien steuerten ja einst so genan nte Fotoplot­ ln a l l e n a nderen Fä l l e n ist der Einsatz eines zu­
ter zur F i l m belichtung u n d kei ne C NC-Masch i n e n . sätzlichen CAM-Prag ra mms (Computer Aided Manu­ Das CAM-Pragramm CamBam
Trotzdem merkt man i h m s e i n e Verwa ndtschaft zum facturing - Prog ra m me, die eine Zeic h n u ng i n Be­ kann Gerber-Dateien öffnen
G-Code a n - i m Pri nzi p ist Gerber ein Su bset des frü­ fehle fü r die CNC-Maschine a ufbereiten und ü berset- und berechnet auch Umrisse
hen RS-274-Sta ndards. mit Offset.
Schön, wen n das Platinenlayout-Progra m m d i rekt
eine G-Code-Ausgabe u nterstützt. Die U m rissvekto­
ren l iegen fü r die Bildschi rmda rste l l u n g des Layouts Zeichnen

ja ohnehin vor, womit man sich lästige u n d zeita uf­ : D � liil Elnhehen Inchu
D """""' l ,r s,..� l
wendige Zwi schensch ritte erspa rt. Ta rget 3 00 1 !
von I B F riedrich zum Beispiel exportiert versch iedene
G-eode-Dialekte, a be r auch simple H PG L-Out l i n es.
Die wären fü r u n seren Vektorg rafi k-Piayer G R BLize
das geeignete Format.

Getri c kst

Das kosten lose Layout-Progra m m Desig n S park und


sein kommerzieller Bruder Easy-PC können im U nter­
schied zu Ta rget 3 00 1 ! normalerweise kei ne F räs­ 1 1 Ausf\lhrlicht Einsttllungtn ß
Gimdm..'1clllgel'l
wege zum Isolationsfräsen sel bst erstellen. Eine Um­ - 1
. 127. 255. 0
Farbe
rissdatei lässt sich a ber ü ber einen kleinen Trick per Name
,....,
Standllrd

" Sictllbal Ja
" gegossener Ku pferfläche erste l l en, wie 'm a n sie Stiftbreie 0
sonst fü r Masseflächen verwendet.
Setzt man die A bstä nde einer Ku pferfläche vor
dem Gießen auf seh r kleine Werte, fließt der Ku pfer-

I ., ' I 0>
"' ' 1-_} J:� (i' � • I • e

Inhalt des Projekts:

r.����
o/ 1 6 · � obwo ll l ' lgp )

�j lliltiiMIIi<N
-� 2 � � - U I '-801 )

I 7 2 4 · 11otriocha'
?] 23 - � [ ·.o..&. )
(l, T B • � abon ( '.SQITCIII )
o · - � - t ·s..eot J
t:J 21 • B� ... ( '.P.,."'II!Pl
fJ 7 · 8� - ( '.Po0801)
j 1 9 · � at.\ ( '.P-T01> )

tJ 9 • Loiocto ...., ( ' S � t


l_ 12 • u.ch ...... ( '. � l
� U · flich at.n t ·.s_.. J
L..J 1 5 • löoc:h .. ( '.S�J
(_ 2D o i:Joboo .... ( '.S� l
G 211 • F...... � [ ·.S� J

-
E.\D�Iolf'OSIIoololionll_,\l"t
l tbl)4>11bor
�--�-...::=:J

Das Platinenlayout-Programm
Target 3001 ! ersteiH selbst
G-Code-Dateien zum
Isolationsfräsen - sogar in
verschiedenen Maschinen­
dialekten.
ol0o 4� 1 41 .00XIXI -

Make: 2/201 6 1 5 1
a ufweisen. CamBam erstellt a ber a uf Befe h l auch
U m rissvektoren mit .Offset - hier ist je nach Layout
noch etwas Nacha rbeit erforderlich.

Vere i nfa c h t

Eigentlich m u s s man ja nicht jede Leiterba h n einzeln


i m U m riss a bfa h ren - es würde genügen, vonei nan­
der isolierte Ku pferi nseln zu e rzeugen. Das ka n n
zum Beispiel pcb2gcode, ein ebenso u nschei n bares
wie mächtiges Tool und noch dazu kosten los. Es er­
zeugt neben G-Code- u n d SVG-Dateien a u c h zwei
PNG-Vorschaubi lder, a u s denen die Arbeitsweise er­
sichtlich wi rd (siehe Screenshots). �inziger Pferde­
fu ß : pcb2gcode verla ngt eine u mfa n g reiche Para­
metrierung, wod u rch die a ufrufende Befe h l szeile
elend lang wird.
Wir h a ben des h a l b i n u nser G R BLize-Prog ra m m
eine Art pcb2gcode-Shell i nteg riert, die das elegant
erledigt - sog a r fü r Vorder- u n d Rückseite einer dop­
pelseitigen Platine. Einen Link zum Prog ra m m i n kl u ­
sive Sourcen fi nden Sie a m Artikel-Ende. I nteressant
ist h ier der .,l nflate " -Parameter (a l s pcb2gcode-Be­
Kleiner Vakuumtisch VT201 2 zen, ä h n l ich einem Sl icer fü r 3 D-Drucker) nötig. Eini­ feh l szei len-Arg u ment heißt er ..-offset " ). Leiterba h­
von www . vakuumtisch.de, ge kön n e n Gerber-Daten d i rekt i m portieren. Die nen und Pads werden u m ebend iesen Betrag ver­
ausreichend für Eurokarten. U m rech n u ng i n u m rissbesch rei bende Vektoren aus g rößert, bis sie an den Offset eines Nachba rn stoßen.
Kostenpunkt: rund 50 Euro den Gerber-M itte l l i nien ist ü brigens keineswegs tri­ Mit Werten zwischen 0, 1 und 0,2 m m erhält man
inklusive Schlauchadapter für vial. Sie erfolgt per virtueller Belichtung einer hoch­ einen F rä sweg, der sich eng an die Leiterba h nen
den Staubsauger. Die a uflösenden Bitmap-Grafi k als Zwischensch ritt, die und Pads anschm iegt. Ein Wert von 0 wü rde di rekt
beigelegten Gummimatten dann wieder i n U m riss-Vektoren umgerechnet wird. dem U m riss folgen; damit würde Leiterba hnen und
sorgen für eine gute Der kom p l exe Vorg a n g ist seh r recheni ntensiv Pads a ber u m die Isolationska n a l b reite (a l so den hal­
Abdichtung. u n d fü h rt zu einem gewissen Gena u i g keitsve rlu st; ben effektiven Werkzeugd u rch messer) zu klein. Mit
a u ßerdem scheuen viele Maket die I nvestition in ein h öheren Werten bis 3 m m verschwinden immer
kommerzielles CAM-Prog ra m m . Es g i bt i nzwischen mehr doppelte F räswege, so dass n u r noch g rößere
aber sog a r O n l i n e-Angebote, d i e e i n e solche U m ­ Ku pferi nseln stehen bleiben.
Seitenkanalverdichter (rechts) rec h n u n g vornehmen - www.ra pid-pcb.com z u m Das Ergebnis hat m it dem Orig inal-Layout dann
und Drehschieber­ Beispiel i s t kostenlos und ü ber ein k l a r stru ktu riertes nur noch wenig gemein, ist a ber elektrisch korrekt.
Vakuumpumpe: Ersterer hat Web-Interface zu bed ienen. Problem bei SMD-Ba utei len: Man fi ndet i h re Position
deutlich mehr Luftdurchsatz Beliebt u n d mit ru nd 1 00 E u ro noch relativ preis­ auf der gefrä sten Platine ka u m wieder. Damit sie an
und eignet sich als wert ist das CAM-Prog ra m m CamBam, ein wa h rer i h ren vorbestim mten Positionen eingelötet werden,
Unterdruckerzeuger bei l mportkünstler. Es erzeugt einwandfreie F rä sweg­ m u ss man i m Zweife l sfa l l den Bestücku ngsplan zu
größeren Leckagen. Dafür ist Outl ines, die sich zunächst streng a n die Gerber-Be­ Rate ziehen. Mit bed ra hteten Bauteilen hat man es
das Vakuum bei der lichtu ngsdaten ha lten und keinerlei Optimierungen etwas ei nfacher, da deren Position d u rc h die Boh­
Drehschieberpumpe besser. rungen festl iegt. Eine mit g roßen l nflate- bezie­
h u ngsweise Offset-Werten angefertigte Platine (hier
ü brigens der Entwu rf fü r u n seren kapazitiven Z-Lä n­
gentaster aus M a ke: 1 /20 1 6) ä h nelt den Elektor­
Platinen aus den siebziger J a h ren - ä ltere Leser wer­
den sich erinnern.

Wiedererke n n u n a swert

F ü r ebenso ästhetische wie leicht wiederzuerken­


nende Ergebnisse sol lte d e r l nfl ate-Wert u n g efä h r
d e m effektiven Werkzeug-Ra d i u s entsprechen, i n
der Praxis also 0,1 bis 0,2 m m - entsprechend einer
lsolationska n a i - B reite von 0,2 bis 0,4 m m . Mit
0,2 m m b reiten Fräsungen ka n n man sog a r noch
eine Leiterba h n zwischen den Beinehen eines ICs
(Pi n-Absta nd 2,54 m m ) h i n d u rchfü h ren, wie u nser
Z-Taster-Entwu rf beweist.
Im Prinzip lassen sich auch doppelseitige Platinen
i n F rästec h n i k herstellen; Problem ist ledig lich, beide
Seiten auch decku ngsgleich h i nzu bekommen. Dazu

5 2 1 Make: 2/2016
Die wichtigsten Befehlszeilen­
-- f ro n t a r g f ront s i de RS274-X . gb r
optionen von pcb2gcode. Eine
--ba c k a r g ba c k s i de R S 2 74-X . gb r komplette Liste erhält man mit
--out l i ne a r g p c b o u t l i n e po l yg o n R S 274-X . g �r "pcb2gcode - ?". Zum Glück
--d r i l l a r g Exce l l on dri l l f i l e
braucht man längst nicht alle
--svg a r g S V G output f i l e . EXPERIMENTAL
--zwork arg mi l l i ng depth in i nches ( Z-coordi nate gleichzeitig.
whi le engravin gJ
--z s a f e arg safety height ( Z-coordi nate duri ng
r a p i d move s )
-- z d r i l l a r g dri l l depth
-- z c h a n g e a r g too l chang i ng height

--o f f s e t a rg �i stance between the P C B t races a n d the


end mi l l path in i nches; usua l ly ha l f
t h e i so l a t i on w i d t h
--mi l l-f eed a r g f e e d whi le i so l at i ng i n [ i /mJ or [mm/mJ
--mi l l -speed a rg s p i nd l e rpm when mi l l i ng
--o u t p u t -d i r a rg output di rectory
--front-output arg (=f ront . ng c ) output fi l e for f ront l ayer
--ba c k-ou t p u t a r g ( =ba c k . ng c J output fi l e f o r ba c k layer
--ou t l i ne-output a r g < =out l i ne . ng c J output f i le for out l i ne
--d r i l l -output a rg ( = d r i l l . ng c ) o u t p u t f i l" e f o r d r i l l i n g
--me t r i c [ =a r g ( = 1 J J < = O J use met r i c u n i t s f o r pa rame t e r s . does
n o t a f f e c t g c od e o u t p u t
--me t r i c o u t p u t [ =a r g ( = 1 J J < = O J use met r i c un i t s for output
--opt i m i se [=a r g ( =1 J J ( =0 ) Reduce output f i l e s i ze by up to 40%
wh i l e accept i ng a l i t t l e loss of
p r ec i s i on .

pcb2gcode --front beispiel.gbr --zsafe 1 --zchange 30 --zwork -0.2 --offset 0.2 --mill-feed 200 --optimise= l --mill­
speed 6000 --metric=l --metricoutput=l --front-output beispiel.nc
(

Ein Befehl für eine einseitige Platine füllt im Command Prompt oder der Shell schon mehrere Zeilen.

I Horne Cycle I
� Y Axis �
lnlla!e (mm)
B B
Convert Gerber to G·Code PCB Side

J Open Gerber File ... I @ Front/Top Ö Back/BoUom 0.2

Converting Gerber file


§j §j
E : IDropbo<IGRB Lize_XE8\Wn321bin\pcb2gcodeiZ·Taster·top.gbr
to G·Code lile � G @l E?J B � z Axis

x Axis
E:\D ropbo<IGRB lize_XE8\Wn321binlpcb2gcodeiZ·Taster·top.ncl
.
Pleltse weit. .
@] Jogpad @]
Done.
Piease impcxt created G·Code f�e in J ob page.
G G
� �
Move to

I Tool Change I I Park II Part Zero I


I· Slot O I ATC Siot �
(+l O.DO mm)

Original-Gerber-Belichtung der
T ool Length Comp T ool Deka Z
I Probe TI.c l jOo:iiiJ z- Taster-Platine und
pcb2gcode-Umrechnungen mit
-- den lnflate-/Offset-Werten
1 Cle& Relereoce T ooi )
0,2 mm und 1 mm. Je größer
050.00 070.00 -040. 0 0 Machine
XYZ travel) [ CANCEL[ der Offset-Wert gewählt wird,

[000 ,00 000 , 00 0 1 0 , 00


T able size (�mits
240.00 400.00 060.00 desto mehr überflüssige
I I
Part
Z Part Probe Switch Pat"t zero i n machine COOfd
STOP Fräswege verschwinden. Zu
I Zero X 1• I Zero Y 1• I Zero Z 1• (+lO.DO mm) I Probe Part I 050.00 070.00 -050.00
hohe Werte führen zu einem
"unruhigen" Fräswegverlauf.
ln der neuen GRBLize-Version ist das Tool pcb2gcode integriert. Das Vorschaubild zeigt
die Fräswegoptimierung durch den lnflate-Parameter (hier 0,2 mm).

Make: 2/2016 1 53
- -- � � ------- ------- -
Design Tech
wurf mit bestenfa l l s einer Handvoll Boh rlöcher han­
delt. S pätesten s bei 30 u n d mehr Löchern wi rd man
die U m rüstung der Masch ine i n kl usive Aufbereitung
der Boh rdatei in Ka uf nehmen.
Tra c k s
Die Plati ne lässt man dazu eingespa n nt - das er­
Pads
spart eine erneute N u l l p u n ktsuche. Wen n man im
Vias
Layoutprog ra m m nicht i rgendwelche obskuren
Sh a p o s
Parameter verstellt hat, sol lte eine i n der CNC -Steue­
Text
rung i m po rtierte Boh rdatei decku ngsg leich mit dem
B o a rd
zu fräsenden Layout sei n .
Apropos: Wä h rend man fü r das manuelle Boh ren
die Bauteile-Pads gern " offen " a n legt, damit der Boh­
rer d u rch den Ku pferring des Pads gefü h rt wi rd, soll­
ten sie fü r das maschinelle Bohren l i�ber gefü llt sein.
X
------
Ein Versatz von ein, zwei Zehnte l m i l l i metern fü h rt
Net N ame: d a n n nicht gleich zum Äufreißen des Ku pfer-Rest­
DK
j G nd S poke _2tyle: Outlines rings oder gar zum Boh rerbruch.
I@ S poke \!iidth: 0.20
Cancel Bei den B o h rdaten g i bt es neben Gerber (das
MISO
auch Bohrungen besc h rei ben ka n n ) pra ktisch n u r
MDSI UH
0
Min Copper Area
N0002 Isolation §.ap: 0.25
N0003 0 S q. mm zwei releva nte und zudem seh r ä h n l iche Formate -
N0024 LI Thermals on Eads die der F i rmen Exce l l o n Automation Co. u n d
N0026 LI T herrnals on �ias
N0028 lsolated lslands S i e b & Meyer A G , beide ebenso alt u n d ei nfach. I m
N0029
N0030 Da����� Ll !iighlight U nterschied zu d e n F räsvektoren entfä l lt bei letzte­
ren meist der U mweg ü ber ein CAM-Tool, wei l die
Werkzeug position exa kt der Bohrloch position ent­
DesignSpark-Trick: Zunächst spricht und CNC-Steuerprog ra mme die Bohrdaten in
den Shape-Abstand auf halbe boh rt man m a n u e l l zwei diagonal a ngeord n ete der Regel d i rekt i m portieren können.
"
lsolationskanai-Breite setzen " Pilot-Löcher d u rch Platine u n d U nterleg p latte, i n
(hier 0,1 mm), im "Pour die zwei Stifte mit exa kt passendem D u rch messer
Copper"-Dialog die Speichen eingesetzt werden. Nach dem F räsen der O berseite
abwählen . . . steckt man die Stifte zur U nterseite d u rch, d reht die Achten Sie beim Export der Bo h rdaten darauf,
U nterlage u m und setzt die Platine wieder dara uf ­ dass die g leichen E i n heiten (Inches oder M i l l i meter),
diesmal a ber m it der U nterseite nach oben. So ist Offsets und Nachkommastel len (Gerber- und Bohr­
. . . und dann i n den Eigen­ sichergestel lt, dass zumindest eine Achse i h ren N u ll­ daten verzichten meist a uf Dezi m a l p u n ktel einge­
schaften der entstandenen p u n kt behalten ka n n . ste llt s i n d wie bei den Layout-Daten, d a n n ka n n
Kupferfläche die Füllung eigentlich n ichts m e h r sch iefgehen. Und wen n doch,
ausschalten. Es entsteht ein B o h re n liegt es oft a n einer u nterschiedlichen Anza h l g ü lti­
Umriss (im Screenshot weiß), ger Dezi m a l ste l len - das merkt man a ber schnell,
dem man dann für einen E s l iegt na he, auch d a s Bohren d e r Platine von der wei l die Platine d a n n u m den Faktor 1 0 oder 1 00 zu
leichteren HPGL-Export eine CNC-Masc h i n e erledigen zu lassen - z u m i n d est klein oder zu g roß ist.
neue Ebene zuweist. d a n n, wen n es sich n icht um einen reinen SM D-Ent- Die Excel lon-Formatbesch rei bung g i bt bei I nches
6 g ü ltige Dezi m a l stel len an, davon meist 2 fü r den
Ganzza h l - und 4 fü r den Nachkom mateiL Ein heiten
.in M i l l i metern können 5- oder 6-stellig sein, zudem
noch mit u nterschied licher Nachkommastel lenza h l .
D i e ka n n man i n d e r Regel b e i m Export d e r Leiter­
plattendaten im Layout-Prog ra m m vorgeben.
Etwas a ufpassen m u ss m a n bei der E i n stel l u ng
der Z-Tiefe: Natürlich sol lte der Bohrer die Platine zu­
verlässig d u rc h d ringen, a n d e re rseits a ber nicht zu
tief i n die U nterlage oder gar den Maschi nentisch
e i n d ri n g e n . Die ko nisch geformte Bohrspitze ver­
la ngt bei g rößeren D u rch messern etwa s mehr
Z-Tiefe - klar, die Bohrersch neiden m ussen ja vol l ­
�· 11 ..... '­
,_._. stä ndig die U nterseite erreichen, n i c h t n u r die Spit­
� 2Q68
511ft �] ��
E!d
c.-. �
�J Jl,._,.J
Jl"-1
ze. l n der Praxis rechnet man mit Z-Tiefe = Platinen­
Rtdw: Phftl
- -
�· �
dicke + h a l ber Bohrerd u rch messer. -cm
1<1101 - 41 111.21 � �
4:J5l !I � ..,. """'N
"""' ""
-

I Links und Foren


.. make-magazin.de!xfxj

5 4 I Make: 2/201 6
Online-Konverter von Gerber
zu G-Code: Für gelegentliche
Arbeiten ist man mit
Botto m layer slgnal lnlcos • rapid-pcb.com gut bedient.
(Step 1 2 H H I T Änderungen in den
Parametern werden sofort
Uploed Gerber_RS247X slgnel flle in der Darstellung sichtbar.
Orag and drop Gerber_RS247X signal file
here.

6 Dl.rchsuch3n.. . J Kehe Datei ausgewä'llt


Load inverted

Position
X offset 0.00 mm
Y offset � mm

Contour

ij
200
,.:3:_.•_____
Count:
Tool: V-bit, 0.2 mm, 400 •
Tip diameter: mm
Angle: o.o o

Depth (Z): 0.200 mm


surface diameter. 0.345

= mm
mm
� mm
F eed rate: 10.0 mm I s
Strontbre�nse,
Teil 2
Mit ei nste l l ba re n Widerstä nden ka n n m a n
elektronische Scha ltungen steuern. U n se re Ü bersicht
h i lft bei der Auswa h l und Bescha ltung.

von D a n i e l Bachfe l d

5 6 1 Make: 2/201 6
M it Festwiderstä nden u n d deren Berec h n u n g
haben w i r u n s i n Teil 1 (Make 1 / 1 6) beschäftigt.
Nun wollen wir uns den verä nderlichen Widerstä n­
Das ga nze nennt sich Potentiometer, kurz Poti. Der
Name rü h rt daher, dass man a m Schleifera nsc h l uss
ein einstel lbares Spa n n u ngspotential abg reifen ka nn.
den widmen. Viele kommen mit einem einstel l ba ren Denn wenn man a n einem Ansch l u s s probe h a l ber
Widersta nd regelmäßig i n Konta kt, o h n e zu wissen, 9 V anschl ießt u n d a n den anderen Anschl uss Masse
was eigentlich d a h i nter steckt: Der omi nöse " La ut­ (respektive M i n uspol), l iefert der Sch leifer (bei einem
stä rkereg ler " an der (ä lteren) Stereoa n l a g e, dem l i n ea ren Potentiometer, dazu g leich mehr) in Mittel­
Küchenradio oder dem Ghettoblaster. Fä l lt der Be­ stel l u ng 4,5 Volt.
g riff " Lautstä rkereg ler" in ku ndiger Ru nde, so g i bt es Als Gedan ke nstütze ka n n man sich das Poten­
jedes Mal einen Aufsch rei, dass der Reg ler eigentlich t i o m eter in d i eser Konste l lation a u c h als S p a n ­
nur ein Steiler sei. Genau genommen regelt er näm­ n u n g ste i l e r mit zwei i n Reihe l i egenden 5-kO h m ­
lich gar nicht sel bst, sondern ist nur Teil eines Regel­ Widerstä nden vorste l l e n , i n d e r e n M itte der Sch lei­
kreises, wen n man den temporä ren manuellen Vor­ fer a n gesch lossen ist. Dreht m a n nun d e n Sch l eife r
gang d u rch den Menschen (aktuelle La utstä rke ent­ i n d i e e i n e oder d i e a n d ere Richtung, so verä n d e rt
E s gibt zwei gängige
sprechend der gewünschten Soll-La utstä rke einstel­ sich d a s Verh ä l t n i s d e r Wide rstä nde ko nti n u ierlich
Schaltzeichen für
len) mal als solchen betrachtet. und dementsprech e n d auch d i e a m S c h l eifer a n ­
Potentiometer.
Also: Streichen Sie den Beg riff Lautstä rke reg ler l i e g e n d e S pa n n u n g . D i e s e S pa n n u n g ka n n m a n
besser a u s I h re m Wo rtsc h atz, es sei denn, Sie n u n a l s Ste uerspa n n u n g i r g e n d e i n e r weiteren
wissen wovo n Sie reden oder Sie mögen es, O pfe r Kom po n e nte seiner e l e ktro n i sc h e n S c h a l t u n g zu­
e i n e r Beckmesserei zu werd e n . N u r i n seltenen fü h ren, etwa als Referenzspa n n u n g e i n es A n a l og­
Fäl len handelt es sich nämlich u m echte La utstä rke­ Dig ita l-Wa n d l ers.
reg l e r a l s e l e ktro n ische S c h a l t u n g , d i e beispiels­
weise je nach U m g e b u n g s l ä rm d i e La utstä rke a n ­
passen.
Wie fu n ktioniert nun der klassische Lautstä rke­
stei ler? Auf einem Ring' ist auf ü ber Dreiviertel des A
Umfangs eine Schicht aus einem Widersta ndsmate­
rial (meist Koh l e, a u c h Meta l l oder Cermet) auf­
gebracht. Die Dicke u n d Dichte der Schichtstrecke
legen den gesamten Widersta nd fest, beispielsweise
1 0 kOh m .
D i e zwei E n d e n der Schicht (oft a l s A fü r Anfang
u n d E wie Ende bezeichnet) sind mit je einem An­ u

J
sch l u s s nach a u ßen gefü h rt. I m Prinzip ka n n man
dieses Konstru kt nun wie einen Festwidersta nd be­
trachten, n u r dass die schützende Lackierung feh lt.
Ein sogenan nter Schleifer (aus Meta l l oder ebenfa l l s
a u s Kohle) lässt s i c h n u n d u rch Drehen a n beliebiger
Ste l l e auf dem Ring position ieren. Sein Ansc h l uss
(mit S bezeich net) ist ebenfa l l s nach a u ßen gefü h rt. E

ln der sogenannten Potentiometerschaltung agiert das


Potentiometer wie ein Spannungsteiler mit variablem
Aufbau Potentiometer Widerstandsverhältnis.
Der grundsätzliche Aufbau von Potentiometern
ist seit Jahrzeh nten der gleiche.

Varia bel DREHWINKEL

N u n benötigt m a n a ber n icht i m m e r e i n e n Span­ Potentiometer ändern


n u ngsteiler, sondern mitu nter einen echten einstell­ i h ren Widersta ndswert

Pertinax­
baren Widersta nd. N ichts leichter a l s das: Dazu be­ nicht immer ü ber den

träger n u tzt man ei nfa c h e i n e n Ansch l u ss des R i n g s a l s gesa mten DrehwinkeL

Widerstands­
Eingang u n d d e n Anschluss d e s Schl eifers a l s Aus­ l n den End bereichen

bahn gang. Je nach Ste l l u n g des Schleifers hat man d a n n können die Widersta nds­

Kontaktring
e i n e n Widersta n d zwischen 0 u n d w i e i m obigen werte ü ber eine gewisse

für Schl e ifer Beispiel 1 0 kOh m . Ü blicherweise setzt man i m Klein­


s i g n a l bereich Potentiometer mit Koh leschicht ein,
G radza h l konstant bleiben.

Schl e ifer d i e nur e i n e gewisse Ve r l u stleistu ng vertragen.


Beim Bewegen des Schleife rs ka n n es jedoch sch nell
passieren, dass m a n sich i n Richtung seh r kleiner
Widerstä nde bewegt. Damit wird der Strom a ber
sch n e l l zu g roß. l n der Folge brennt die Kohlebahn

Make: 2/2016 1 5 7
GR UNDLAGEN ��-
Der Begrenzungswi­ Aus Sicherheitsgründen
derstand verhindert eine schließt man E und S
Ü berlastung des Potis, falls meist zusammen, damit
der Schleifer zu nah an A im Fehlerfall immer
gelangt und aufgrund des noch ein Strom fließt
kleinen Widerstands der beziehungsweise eine
Strom zu groß wird. Spa n nung am Ende
ankommt.

�.
Beim Trimmer ist im Schaltbild
der Pfeil durch ein T ersetzt.

i m wah rsten S i n n e des Wortes a b u n d Tei l e d e r sta nd von 4k7 (eri n n ern Sie sich noch an d i ese
Schaltu ng vielleicht ebenfa l ls. S c h rei bweise im e rsten A rtikel?) u n d ein Poti mit
U m d ies zu ve rmeiden, scha ltet m a n e i n e n Be­ 4k7 i n Reihe. Je nach Anschlag l iegt d a n n der Ge­
g renzu ngswidersta nd i n Reihe mit dem Poti. Benö­ sa mtwidersta nd zwi schen 4k7 und 9k4. Diese An­
tigt man etwa einen Stell bereich zwischen u ngefä h r ord n u n g hat zudem den Vo rteil, dass den man ge­
5 u n d 1 0 kOh m , so scha ltet man einen Festwider- samten Dreh bereich des Potis n utzen ka n n . Würde

Ü B E RSICHT POTE N T I O M E T E R

Aus unserer Aservatenkammer: Stereo­


potentiometer (auch Tandem genannt) für
die Printmontage und mit Lötfahnen.
Auf die Poti-Achsen
kommen Drehknöpfe.

Beim Spindeltrimmer bewegt sich der


Schleifer linear auf der Widerstands­ Moderne Trimmer (hier
schicht vor oder zurück, wie bei einem liegende Version) lassen sich
Schiebepotentiometer. Angetrieben mit einen kleinen Schrauben­
wird der Schleifer dabei durch die zieher einstellen und sind
nach außen geführte Spindel. meist gegen Staub geschützt.

5 8 I Make: 2/2016
m a n ein ei nziges 1 O K-Poti fü r denselben Bereich herausgefü h rte Achsen, auf denen man Dre h knöpfe
ein setzen wo l l en, hätte m a n nur e i n e h a l be D re­ befestigen ka n n . Zudem besitzen sie ein Au ßenge­
h u n g zu Verfü g u n g . winde, mit dem sie sich in Frontplatten befestigen E-RE I H EN
I m manchen Schaltu ngen m i t Potis i s t der Sch lei­ lassen.
fer m it dem Ende E kurzgesc h l ossen, i n manchen Für den E i n satz i n Stereoa n lagen g riff m a n frü­
BEl POTIS
wiederum hängt E lose in der Luft. Theoretisch macht her auf Stereopote ntiometer z u r ü c k, bei der zwei
Anders als bei Festwider­
die Beschaltung kei nen U nterschied. Wi rksam ist e i n ze l n e Pote ntiometer d u rc h e i n e g e m e i n s a m e
stä nden g i bt es Potis in der
immer nur der Widersta nd zwischen dem Anschl uss A c h s e gedreht w u r d e n . Eher i m p rofessionellen Au­
Regel nur in der Reihe 3 :
A und S. d i o bereich fi ndet m a n Schiebepotentiometer, die
1 , 2 . 2 u n d 4.7, a lso Poten­
Al lerd i n g s ka n n es passieren, dass der Schleife r sich i n s besondere auf M i s c h p u lten leichter bed ie­
tiometer mit 1 k, 1 Ok, 1 OOk
d u rch Korrosion den Konta kt zur Koh l eschicht ver­ nen lassen.
und dementsprechend die
l i e rt bezi e h u ng sweise der Ü berg a n g swide rsta nd Bei sog e n a n nten M e h r g a n g potis e rstreckt sich
anderen Werte. Die Tale­
sehr hoch wird. Manche Schaltungen erwa rten a ber die Widersta ndsba h n nicht nur a u f 300 G rad eines
ra nzen liegen erheblich
vielleicht weite r h i n einen M i ndeststrom a n dieser R i n g s, sondern a u f 3600 G ra d . Dies erreicht man
ü ber denen von Festwider­
Stelle und wenn der ausbleibt, geht etwa s anderes d u rc h einen s p i ra l fö r m i g e n Ve r l a u f d e r Ko h l e­
stä nden, tei lweise bis zu
ka putt. I n dem man Schleife r und E zusammen­ s c h i c htba h n i m I n neren des G e h ä u ses. Damit
30 Prozent. Viele Anbieter
sch l ießt, fl ießt auch im Fehlerfa l l noch ein Strom a u s erreicht man beim E i n stellen eine sehr hohe P räzi­
ha ben a u ßerha l b der E3-
dem Poti heraus. sion.
Reihe aber auch Potis mit
Wen n es u m mehr a l s n u r ein paar h u ndert M i l l i - .
Werten von 25k und SOk
Bauformen a m pere ge ht, g reift m a n auf Dra htpotentiometer
im Sorti ment.
zu rück. Statt einer d u rchgehenden Widersta nds­
Potentio meter g i bt es i n vielen Ausfü h ru n gen, d i e schicht ist Widersta ndsdraht auf einen Hoh lzyl inder
gebrä u c h l ichsten s i n d Dreh potentiometer fü r regel­ gewickelt. Der Sch leifer ka n n d a n n d u rch Drehen auf
mäßige Bedien u n g . Die Dre h u n g über einen Bereich ve rschiedene Abschn itte des Drahts verschoben
u m die 300 G rad erfolgt ü ber u nterschiedliche lange, werden. I m kleineren E i n b a uformat verkraften die

Beim Vielgang- oder Mehrgangpoti


(manchmal auch Wendelpoti) ist der
Widerstandskörper wendelförmig,
auf der der Schleifer entlangfährt.

Schiebepolis in einfacher Den Schleifer bewegt man


Ausführung und als Trio. Gerade von Windung zu Windung,
auf Mischpulten vereinfacht dies weshalb ein Drahtpoti nur
die Bedienung. in Stufen verstellbar ist.

Make: 2/201 6 1 59
GR UNDLAGEN
n u r s e l t e n o h n e Öffn e n des G e räteg e h ä u ses zu­
Widerstandsverläufe gänglich.
THERMISCH ES Je nach Bedarf kann man Potentiometer m it
RAUSCHEN verschiedenen Widerstandsverläufen einsetzen. Kurvendiskussion
Allen Potentiometern ist g leich, dass sich ihr Wider­
Durch thermische Elektro­ Rmax
sta nd swert in Abhängigkeit von der Position a uf der
nen beweg ung entsteht i n
Wide rsta ndsschicht verä n d e rt. D u rc h bestim mte
Widerstä nden e i n e soge­
Herste l l u n g stec h n i ken ka n n man festlegen, ob der
nannte Rauschspa n n u ng.
Wide rsta n d sverl auf l i near, (positiv und negativ)
Diese natü rlich entstehen­
logarit h m isch oder exponentiell erfolgt.
de Spa n n u n g von bis zu
Ein positiv logarit h m i s c h e r Ve r l a u f wird bei­
mehreren Dutzend Nano­
s p i e l sweise bei Stereoa n l a g e n zur Ei n ste l l u n g
volt beg renzt die Fähigkeit
d e r Lautstä rke benötigt. D a s m,e n s c h l i c h e O h r
von Scha ltungen, beliebig
n i m mt La utstärkeä n d e r u n g e n n ä m l i c h loga rith­
kleine Signale zu vera rbei­
m i sch wa h r. Die Drehwi n ke l ä n d e r u n g e n mit dem
ten. Grundsätzlich g i lt. je
Poti wird d a n n als gleichmä ßige Zunahme der Laut­
höher der Widersta nd,
stä rke e m pfu n d e n . F ü r besti m m e Anwe n d u n g e n
desto höher die Rausch­
g i bt es Potentiometer mit S-fö r m i g e n Ku rve nver­
spa n n u ng. Dabei macht es
la uf. Welche Eigenschaften das Poti hat, ist zusam­
zudem einen U ntersch ied,
m e n m i t d e m Widersta n d swert a uf d a s G e h ä u se
aus welchem Material die Rmin
Widerstandsstrecke gedruckt.
Widerstandsschicht ist.
ln d iesem Zusa m m e n h a n g ist die Dre h richtung
Kohle rauscht grundsätzlich
eines Potentiometers wichtig. Bei l i nearen Potentio­
mehr als etwa eine Meta l l ­
metern ist es im Prinzip egal, wie rum man etwa s an­
schicht, n o c h weniger
schl ießt u n d ob man A und E verta uscht. F ü r loga­
rauscht Meta llfilm, der a l ler­
Dra htpotis bis zu 4 W, Hochlastdreh potis vertragen rit h m ische und exponentie l l e Verläufe g i lt dies je­
dings n u r bei Festwider­
zwischen 1 0 und 1 00 W u nd kosten a b 30 E u ro. doch n icht. Ü b l icherweise ist dort die Drehrichtung
ständen zum Einsatz
Für e i n m a l i g e E i n stella rbeiten, etwa z u r E i n stel­ mit dem U h rzeigers i n n - fü r Rechtshänder. Es g i bt
kommt.
l u n g eines Arbeits p u n kts, n i m mt m a n Tri m m er. I m a ber a u c h Potis mit loga rith m i schen Ve rlauf fü r
Wese n t l i c h e n u ntersc h e i d e n s i e s i c h von d e n Linkshänder, was u nter anderem bei E-Gitarren ge­
Dreh pote n t i o m etern d u rc h d i e fe h l e n d e A c h s e fordert sein ka n n . -dab
z u m m a n u e l l e n D re h e n . Stattd essen m u s s m a n
den Sc h l eife r ü be r e i n e n klei nen Sch ra u be n d re h e r
posit i o n i e re n . S p i n d e l t ri m m e r erweitern d i e s e n
An satz a u f m e h rere Gä nge, s o d a s s sich damit seh r I Links und Foren
g e n a u e A b g l e i c h e d u rc h fü h re n l a s s e n . Tri m m e r .. make-magazin.delxzgB
s i n d i n der Regel d i rekt a u f Platinen verba ut u n d

D RE H G E B E R STATT POTIS
l n modernen Receivern kommen eigentlich keine
-- -
ana logen Stereopotentiometer mehr zu m Einsatz.
Ein Grund ist der Verschleiß beziehungsweise
die Korrosion der Widersta ndsschicht ü ber die H i Fi-Ver stä k .
J a h re, die zuerst zu Kratzgerä uschen beim Ver­ r e staur er rn er
stellen und später d a n n zum vol l ständigen i e
Konta ktverlust fü h ren (wie man diesen Fehler .:...:::.
�= .. ...

behebt, zeigt der Artike l ,.H i Fi-Verstärker resta u­ 1:::


�":.:�
��
rieren " i n c 't Hacks 4/1 3, S. 84, kostenlos a l s PDF �'"=-
ü ber den Link oben zu bekommen).

Da a ber auch keiner mehr auf die Lautstä rke­


einste l l u ng per Fernbedienung verzichten wi l l,
hat man vol l ständig a uf dig ita le Potentiometer
u mgestel lt, die keinen Antriebsmotor oder
andere H i lfsm ittel benötigen.

6 0 I Make: 2/2016
junge Wissenschaft sucht Paten!

U nterstütze n Sie
den Nachwuchs! für den MINT-Nachwuchs mit einem oder mehre ren Patenschafts ­
E n g a g i e re n S i e sich
abo n n e ments oder einer Patenschaft für eine ganze Schulklasse Ihrer Wahl un d sponsern
Sie die J u ng e W i ssenschaft für ein Jahr. _...,..;;::;:;:::=:t-..

Ich möchte Pate werden und


die jungen Forscher unterstützen:
0 ja, m i t _ (Anza h l ) Paten s c h afts a b o n n e ment(s) i n k l .
Logoaufdruck a u f d e m T i t e l z u m P r e i s von 30,00 EUR
( i n k l . USt., z z g l . Vers a n d kosten) p r o Abonnement (vier
Ausgaben).

0 ja, i c h ste l l e Ihnen Adressaten per gesonderter Auf­


l i st u n g s c h r i ft l i c h z u d i e s e m Auftrag zur Verfü g u n g
(persön l i c h e Adres s a u s w a h l m i t 1 5 % Aufs c h l a g pro
A b o n n e ment).

A n s p rech partner/Po s i t i o n

S't raße, H a u s n u m m e r

P L Z , Ort

Te l efon

E-Mail

O r t Datum Stempel/U nterschrift


i r
M•ndestdauer für e n Abonnement beträgt e n j a t u Sol1te da'> Paten'>chaftsdbonnement
uf rlä e
Oie
n 'c h � acht Wochen vor A b l a cler Mlflliestdauer sri!nft ,eh g e kün d i g t werden, v e ng r t s:ch das
Abonnement automat isch um ein Jahr. Das Abonnement i'it nac t1 E-rhalt der Rechnung falhg und
c l pr he
sofort zahlbar Individuell gewünschte S hu a n s a c n sowie damit zusammenhangende Sera
t ungsleistungen des Ve r l a g es I u n ge Wrssenschaft Athanasros Roussidis werden gegen Aufpre-s
vorgenommen. Gerichtsstand ist DUsseldort f:: s 1st aussc� eßllch deutsches Recht anwendbar

Bitte senden Sie den Abschnitt


oder schicken eine E-Mail an:
Ver l a g junge Wissen schaft Ath a n a s i o s Roussidis,
N e u e r Z o l l h of 3, 40221 D ü s s e l d o rf

( 0 2 1 1 ) 74 95 64-29

pate@ve r l ag-j u n gewissenschaft. d e


Kurzinfo

Experimente mit ein Wochenende


Zeita ufwa n d :

Radar-Modul ab 30 Euro
Koste n :

Mikrowellen '
Arduino
Progra m m iere n :

Grundkenntnisse
0
Elektro n i k :
Mit einem koste n g ü nstigen Mi krowe l l en-Mod ul, etwas
Elektronik u n d einem Ardui no lassen sich Geschwi ndig keits­
messungen an Objekten und Reflexions-Versuche mit
versch iedene n Material ien d u rchfü h ren.

v o n Rol a n d P i e g e r
Material
siehe Schal t pl a n
keramisch
» Wide rstä nde,

Elko
» Kondensatoren,
» Konden satoren,
» OpAmp LM358
» Arduino
» B readboa rd und J umper

62 1 Make: 2/2016
B eim Wort M i krowe l l e d e n ken viele sch n e l l a n
einen M i krowel l e n ofe n . M i t einigen 1 00 W bis
1 000 W Stra h l u ngsleistu ng wären Experime nte je­
doch nicht ganz ungefä h rlich. Hier stellen wir eine
Reihe ei nfacher Experimente zum Anfassen vor, um
die Natur von M i krowellen zu erg ründen. Wir u nter­
suchen das Aus breitu n g sverha lten beim D u rch­
stra h len u nterschiedl icher Materi a l ien, das Refl exi­
onsverhalten, die F req uenzverschiebung und Inter­
ferenzen bei Beweg ungen.
M i krowellen sind elektromagnetische Wel len, ge­
nauso wie auch Licht. I h re Wel lenlänge liegt i m Be­
reich von 3 bis 300 M i l l i metern, womit sie den F re­
q uenzbereich von 1 GHz bis 1 00 GHz a bdecken. Zum
Vergleich: Die Wel lenlänge des sichtba ren Lichts ist
mit 0,5 M i krometern mehr a l s ta usend m a l kleiner.
Neue Mobilfu n kfreq uenzen des LTE-Sta ndard s sen­
den bei 1 ,8 GHz. Da na hezu a l l e F requenzen belegt
sind, weichen Sate l l iten fü r i h re Date n l i n ks zum
Boden auf F requenzen jen seits von 20 GHz aus.
M i krowe l l e n verursachen kei nen Sonnen bra n d .
I h re Wel lenlänge ist zu k l e i n , u m chemische Verbin­
d u ngen aufzu brechen. Ein M i krowellenofen fu n ktio­
niert n u r d es h a l b, weil hohe Stra h l u ngsleistungen
auf einen kleinen Bereich fokussiert werden. Da Was- Mikrowellenmodule im ·
sermolekü le schwach an die Stra h l u n g a n koppeln, Vergleich: links das 20-GHz­
erwä rmen sie sich, u n d mit dem Wasser die Speisen. Modul RSM-1 650, rechts das
u m die gesetzl ichen Vorg a ben fü r Sendefreq uenzen 1 0-GHz-Modul HB1 00
M i krowe l l e n m o d u l e oberh a l b 1 o GHz nicht z u verletzen .
Die vier q u a d ratischen Flächen auf der Platinen­
Als Sender fü r u n sere eigenen Experi mente wä h len rückseite (siehe Bild oben) bilden sogenan nte Patch­
wir das Mod u l H B 1 00. Dabei handelt es sich um Ante n nen, a l s o Flächen- statt Sta ba nten nen. I h re
einen Rada r-Beweg u n gsmelder der F i rma ST-E iec­ Seitenlä ngen sind etwas klei ner als die h a l be Wei len­
tronics, das prei swert i m I nternet ange bote n wird. lä nge, abhängig von der Dicke und Material der Lei­
Wie wir nachher sehen werden, kom m t uns seine terplatte.
Sendefreq uenz von 1 0 GHz se h r gelegen. Andere Zwei Patches sind ü ber eine Streifen leitu ng mit­
Mod u l e, wie zum Beispiel das RSM- 1 650, senden bei einander verbunden und bilden die Sendeanten ne.
20 GHz und sind nur fü r einen Tei l u n serer Versuche Die Anord n u ng fokussiert die Sendeleistu ng i n die
geeig net. horizonta le Ebene. Hier liegt der Öffn u n g swinkel bei
Das Mod u l HB 1 00 arbeitet mit S pa n n u ngen zwi­ ci rca 60 G rad, i n der Sen krechten bei ci rca 30 Grad.
schen 3,5 und 5 Volt. Seine gebü ndelte Sendeleis­ Die Stra h l u ngsbündelung ü bersteigt den Antennen­
t u n g (EI RP, e n g l isch fü r: equ iva lent i sotro p i ca l ly gewi n n einer Dipolantenne u m 6 dB.
ra d iated power, ä q u i va l e nte isotrope Sendeleis­ M i t dem zwe iten Ante n n e n pa a r e m pfä n g t
tung) liegt bei 25 mW. Viel m e h r d a rf es nicht sein, d as Mod u l M i krowe l l e n stra h l u n g i m g l eichen F re-

DOPPL E R E F F E KT
Den Dopplereffekt haben d i e meisten von u n s schon e i n m a l Sendefrequ enz Obj ektgeschwindigkeit
Dopplerfrequ enz 2 · •

Lichtgeschwindigkeit
=
wah rgenommen. i n dem Moment, i n dem etwa e i n M otorrad
a n uns vorbeifä h rt, verri n gert sich die Tonlage des Motoren­
gerä u schs. Anders a l s Scha l l braucht Licht kei n M ed i u m, Liegt die Dopplerfreq uenz d u rch Messung vor, rech net sie der
um sich a u sz u b reite n . Dennoch l ässt sich auch•hier ein Faktor
Dopplereffekt besch reiben, der sich ä h n lich verhält wie beim
2 · 1 0,525 · 1 0' 3 '6
Sch a l l .
· = 0 05 1 31
f2v = '
I m Ergebnis erhält m a n a l s F requ enzd ifferenz zwischen ruhender H O'
u n d bewegter Signalquel le, die sich auf die ruhende zu bewegt i n d i e O bjektgeschwi ndigkeit u m . Die Za h l 3,6 wa ndelt dabei
oder von i h r entfernt: Meter/Sekunde um i n Kilometer/Stunde u m .

Make: 2/201 6 1 6 3
GR UND LAGEN

+SV Schaltbeispiel für einen


Signalverstärker aus der
Applikationsschrift zum
Modul HB1 00

+SV 330K
O. l uF�SV +SV
I Arduino
Pin 8

GND

Oszillogramm einer q u enzbereich, in dem es a u c h a u stra h lt. Die M i kro­


Handbewegung, wenn sie sich we l l e n m od u l e werd e n ü b l i c h e rweise fü r den E i n ­
dem Modul bis auf wenige satz a l s Beweg u n g s m e l d e r vertrieben. E i n Objekt,
Zentimeter nähert d a s von M i krowe l l e n get roffe n wi rd, refl e kti e rt
einen Tei l der Stra h l u n g zu rück. Der Em pfa n gsteil
l eitet das refl ektierte S i g n a l a n einen eingebauten
Miseher (Ho modyn) weiter. Der Miseher ü berlag ert
Breadboard des Schaltungs­ das Ausgangs- u n d E i n g a n g s s i g n a l , sodass Misch­
verstärkers, links der freq u e nzen e ntste h e n , von denen nur das Diffe­
Mikrocontroller. Um Störungen renzs i g n a l weiter vera rbeitet w i rd ( G r u n d l a g e n
über die Spannungsver­ dazu a u c h i m A rt i ke l " Radio i n Softwa re- H a n d "
sorgung zu vermeiden, erhält i n c't H a c ks 2/1 4, S. 1 3 2, s i e h e L i n k a m Ende des
das Modul seine Versorgungs­ Arti ke ls).
spannung über Batterien. A u c h d i e I nfo rmation ü b e r d i e I ntens ität der
rückgestreuten Wel l en w i rd ve rwo rfe n . Bei einem
ruhenden Objekt sind beide F requenzen g leich, die
Mischfreq uenz ist n u l l, n i c hts passiert. Das ä n d e rt
sich, wen n sich das O bjekt bewegt. Aufg r u n d des
Dopple reffe kts (siehe Kaste n ) versc h iebt sich die
F requenz der rückgestreuten We l l e n . l n der Folge
sind die Signale i m Miseher n icht gleich und es ent­
steht ein Differenzsignal von u nter U m stä nden ü ber
1 00 Hz. Das Beweg u ngsmod u l stellt das detektierte
Mischsig nal an seinem Ausgang zur weiteren Vera r­
beitung bereit.
M a n c h m a l fi ndet man fü r das Mod u l die Be­
zeic h n u n g Rada rsensor. Sie ist a l lerd i ngs n icht ganz
korrekt. Radar steht fü r die e n g l ische Abkürzung
Radio Detection a n d Ra n g i n g . Die Schaltu ng de­
tektiert zwa r F u n kwel l e n . Sie wertet a ber nicht die
Laufzeit a u s u n d l iefe rt kei ne I nformationen ü ber
Entfernungen.
Schl ießt m a n das Mod u l a n eine 5-Volt-S pan­
n u ngsquelle a n und kontrolliert man den Ausgang
mit e i n e m M u ltimeter, ist die Enttä u s c h u n g zu­
nächst _g roß. N ichts scheint zu passieren. Wen n man
die Hand a l s Reflektor i n wenigen Zenti metern Ent-

6 4 1 Make: 2/2016
fern u n g vor und zurück bewegt, zeich net jedoch ein
Oszi l loskop ein Signal i m M i l l ivoltbereich auf, ähn­
lich wie im Oszi l log ra m m l i n ks gezeigt.

S i g n a lverstä rker.

Ohne zusätzliche Verstä rku ng ist das Ausgangssig­


n a l des M i krowe l l e n d etektors viel zu klein, u m es
beispielsweise mit einem Ard u i n o-Microcontro l l e r
a u szuwerten . D e r Herste l l e r hat jedoch e i n Scha lt­
beispiel veröffentlicht, m it dem man das Signal auf
einen verarbeitbaren Pegel a n hebt.
Die erste Verstä rkerstufe ist a l s n ichti nvertieren­
der Operationsverstä rker mit 1 00-facher Verstä rku ng
(Rückko p p l u n g swiderstä nde von 1 Mn u n d 1 0 kn)
ausgefü h rt, die zweite a l s i nvertierender Verstä rker 0 �------.-----.----
0 500 1000 1500 2000 2500
(Rückkopplungswiderstä nde von 1 Mn und 8,2 kn).
Zeit (in Millisekuldm)
Zusammen verstä rken sie das S i g n a l 1 0 000-fach,
bezogen auf die Leistu ng u m 80 dB.

Geschwindigkeitsmessungen
beim langsamen Schreiten aus
·
4 m Entfernung in Richtung
Modul

( Bewegungsdetektor
( 1 /x
2 x Rechnet Schwebungs-F requenzen in G e s c hw i nd i g ke i t e n v um .
('
3 x f rada r 1 0 . 5 GHz
4 x/
(
5
6
('
7 # i n c l ude < F r eqMeasure . h>
8 I / i nput p i n Ardu i no UnQ : 8
("
9 const i nt MC = 1 ; / / Z a h l der Messungen, über d i e gemi t t e l t w i rd
10 const f l oat t h res = 0 . 3; II Ignor i e re Geschw i nd i gkei ten < t h res
11 c o n s t f l oat f 2 v = 0 . 05 1 3 1 ; / / Um r e c h nung F requenz -> km/ h
( 12
13 doub l e c s um=O;
l 14 i n t c c o u n t =O ;
1 5
r 16 vo i d s e t up ( ) {
17 Ser i a l . begi n ( 57600 ) ;
("' 18 Seri a l . print ln( "Ze i t ( ms ) ; G e s c hw i nd i g ke i t ( km / h ) " ) ;
19 F reqMeasure . be g i n ( ) ;
( 20 }
21
(' 22 voi d loop1 ( ) {
23 i f ( f reqMeasure . avai l a b le ( ) )
r 24 Seri a l . pr i n t l n ( F reqMeasure . count Tofrequency ( F reqMeasure . read ( ) ) );
25 }
(' 26
27
(' 28 voi d loop ( )
29 f loat vkmh ;
(' 30 i f ( F reqMeasure . ava i l a b le ( ) )
31 I I average seve r a l read i ng together
(' 32 c s u m += F reqMeasure . read ( ) ;
33 ++ccount;
(" 34 if ( ccount >= MC) {
35 f loat f requency = F reqMea s ur e . countTo f requen c y ( c sum I ccount ) ;
("' 36 vkmh = f requency x f2v;
37 if ( vkmh> t h res ) {
38 S e r i a l . p ri n t ( m i l l i s( ) );
39 Seri a l . pri nt ( "; " );
40 S e r i a l . p r i n t l n ( f r e q u e n c y x f2 v ) ;
41
42 csum = 0;
43 ccount = 0;
44
45
( 46

Make: 2/201 6 1 6 5
Die Kondensatoren beg renzen d i e Verstä rku ng
auf einen engen F requenzbereich. Die Ken nfreq uenz
eines passiven Fi lters aus Kondensator und Wider­
sta nd (RC-G i ied) folgt der Bezi e h u n g :

Freq uenz = 1 / (2 • n · R C)

Das RC-G i ied a m Eingang der Verstä rkerkette bildet


einen Hoch pass mit der G renzfreq uenz von 0.1 Hz
(f = 1 /{2 3. 1 4 330 1 03 4.7 1 0--6), das RC-Gi ied i n
• • • • •

der Rückko p p l u n g einen Tiefpass mit der G renz­


freq uenz von 72 Hz (f = 1 /{2 3. 1 4 1 06 2:2 1 0-9).
• • • •

Gemeinsam formen sie einen Band pass. ln der zwei­


ten Stufe l iegen die Verhältn isse ä h n l ich. I n sgesamt
werden nur F requenzen g rößer als 5 Hz und kleiner
als 70 Hz mit vol ler Leistung verstä rkt.

Beweg u n g s m e l de r

Die Reichweite des Sensors hängt von seiner Stra h­ LNB mit Satellitenfinder und 9 Volt
l u ngsleistung, der Empfi n d l i c h keit des Em pfä ngers Versorgungsspannung
und dem Reflexionsvermögen des Objekts ab. Eben­
so bestimmt die U mgebung das Nachweisvermögen.
Nichtleiter wie d ü n ne Wä nde oder Holztü ren d ä m p­
fen das Signal n u r wenig, Meta lltüren vol l ständig. und zu g l ätten . Sch ließlich sollen nur zwei Zustä nde
Setzt man typische Werte i n die Rada rgleich u n g - Tü r auf/Tü r zu - erfasst werden. Ein Ard u i n o-Micro­
ein (siehe Kasten), l iegt die Reichweite u n seres Mo­ contro l l e r besti mmt d a r ü be r h i n a u s die F requenz
d u l s bei 1 0 Metern. u n d leitet d a ra u s die Geschwi ndigkeit ab.
Die Detekto rsc h a l t u n g oben ist a u sgelegt fü r I m Prinzip genügt der Ard u i n o-Befe h l pu lsein, u m
Schwebungsfrequenzen bis 70 Hz. Es werden Objek­ die D a u e r e i n e r h a l ben Wel l e n l ä nge zu messen. Die
te e rfa sst, d i e sich im U m kreis von 1 0 Metern mit Wellenlä nge bestimmt die Dopplerfreq uenz, aus der
einer Geschwi n d i g keit von weniger a l s 5 km/h auf Dopplerfreq uenz erhält man die Geschwi ndigkeits­
das M i krowe l l e n m od u l zu bewegen oder sich von kom ponente in Richtung des Detektors. Elega nter ist
i h m entfernen. Damit ist das Mod u l opti mal fü r sei­ die Lös u n g ü be r einen l nterru pt, a l so ein U nter­
nen eigentlichen Besti m m u ngszweck a u sgelegt: das p rog ra mm, das bei Ei ntreten eines Ereignisses auf­
Erke n n e n von Personen, die auf eine a utomatisch gerufe n wird. Dazu verwenden wir die B i b l iothek
gesteuerte Tü r zula ufen. F req mea s u re (githu b.com/Pa u i Stoffregen/FreqMea­
Passive I n fra rotd etekto ren s i n d fü r d iese Auf­ s u re).
g a be weniger geeig net. Denn sie reag ieren a u f Be­ Das Messprog ra m m (siehe Listing Beweg u n gs­
weg u n gen, die um den Detektor fü h ren, aber nicht detektor) red uziert sich auf wenige Zei len Code. Die
auf i h n zu. Syntax der Bibl iothek orientiert sich a n der anderer
l n p utroutinen, wie beispielsweise Softwa reseria l .
Ard u i n o - Detektor D e r Befe h l Freq Measu re.begin() i n itial isiert die Rou­
Oszillogramm des tine. M ittels FreqMeasure.available() schaut sie nach, ob
Modulsignals in der Nähe Für einen ei nfachen Tü röffner reicht es, das A u s­ m i ndestens ein Datenwert bereitsteht. Falls ja, l iest
eines dreiblättrigen gangssig nal des Beweg u n g smelders gleichzu richten sie i h n mit Freq Measure. rea d ( ) e i n . Die Kon sta nte MC
Ventilators steuert die G lättung. Legt man Wert auf eine mög­
l i c h st g e n a u e Besti m m u n g der Geschwi n d i g keit,
mittelt man über 3 bis 5 Werte. Anderenfa l l s belässt
man es bei m Wert 1 , u m möglichst viele zeita bhän­
gige Daten a bzug reifen.
Die G rafi k a u f Seite 65 zeigt e i n Beispiel einer
Messserie, bei der eine Person langsa m auf den Sen­
sor zu bewegte. Ein Tei l der Schwa n ku ngen beruht
a uf der u n g leichmäßigen Beweg u n g des Oberkör­
pers der Testperson beim Gehen.
Der Detektor erkennt a u c h einen la ufenden Ven­
tilator, wobei sich i m Messd iagra m m verschiedene
Anteile ü berlagern (siehe Bild l i n ks). Das Geschwi n­
d i g keits p rofi l des Rotors ä n d e rt sich von 0 auf der
Achse bis hin zu Geschwi ndigkeiten von 50 km/h a m
ä u ßeren Ra nd. Zusätzlich d rehen s i c h meh rere Flü- ·

gel, die sich in i h rem Reflexionsgrad u nterscheiden


können. I m Beispiel liegen 2 M i l l iseku nden zwi schen
zwei · Pea ks, was u m g e rec h n et e i n e r m ittleren Ge-

66 1 Make: 2/2016
schwi ndigkeit von 25 km/h entspricht. U nterschied­ d e r schlechten Richtchara kteristi k d e s Feed horns. Da
liche Orientieru ngen zum Detektor ändern das F re­ wir es o h n e Sate l l iten schüssel verwenden, erfa sst es
q uenzbi ld maßgeblich. einen Bereich von meh r a l s 50 Grad. Auf d ieser g ro­ RADAR·
Ebenso spricht der Detektor auf einen geöffneten ßen Fläche geht der Anteil der Sonne u nter.
G LEICH UNG
vibrierenden Rasierapparat an. Auch die Beweg un­ Obwo h l die Frequenzen n icht exa kt passen, sieht
gen einer La utsprechermembra n blei ben i h m nicht der LNB u n seren M i krowe l l ensender. Dabei ist das
Die Radargleichung setzt
verborgen, sofern d i e Abdecku ng nicht e le ktrisch Gerät a u ßerordentlich e m pfi n d l ich. Noch i n 1 00 Me­
die a u sgestra h lte Leistung
leitend ist. tern Entfernung weist e r die Stra h l u n g so gut nach,
i n Bezie h u n g zur reflektier­
dass sich Morsesignale ü ber On-Off Keyi ng (An-Aus
ten Leistung. P_received =
Expe r i m e nte m i t LN B Amplituden mod u lation) ü bertragen lassen.
P_tra nsm itted • G_t • G_r •
Die Entfernu ngen verg rößern sich noch m a l s,
/..2 • � /((4 TT)3 R_t2 R_r2) Das
Wen n sich nichts bewegt, zeigt das M i krowellen­ wenn der L N B· zusammen m it einer Sate l l itenschüs­
Signal wird jeweils auf dem
mod u l auch n ichts a n . So ist es etwas u mständ lich, sel betrieben wird. in der P raxis fä llt es aber schwer,
H i n - und Rückweg um 1 /R2
Werkstoffe auf ihr Mi krowe l lenverha lten h i n zu un­ das thermische Ra uschen des Bodens a u szu blenden.
(R: Entfern ung) abge­
tersuchen, o h n e g l eichzeitig fü r Beweg u n g zu sor­ Ü berleg u ngen, den Sender i n den Bren n p u n kt der
schwächt. Die Wellenlä nge
gen. Al lwel l e n e m pfä nger u n d E l e ktrosmog-Detek­ Sate l l itensch üssel zu stellen, sol lten n icht weiter ver­
/.., hier 30 mm, geht quadra­
toren erkennen bestenfa l l s F requenzen bis 1 G Hz. folgt werden. Falls es gelänge, würde man damit die
tisch ein. Der sogenan nte
Hier ko mmt die Sate l l itentec h n i k zu H i lfe, die i m gesetzlich erlau bte Stra h l u ngsdichte ü bersch reiten.
Rückstreu koeffizient �
1 0-G Hz-Band Daten ü berträgt. Wir sind a m Ziel u n d kön nen Werkstoffe auf ihr
ist ein Maß fü r die Fläche,
Zum Empfa�g von Satell itenfernsehen werden so­ M i krowellenve rha lten hin u ntersuchen. Da sowo h l
die Stra h l u n g zurückwi rft.
genan nte Low Noise Block Converter (LN B) fü r weni­ S e n d e r a l s a u c h E m pfänger g roße Öffn u ngswi n kel
Der Antennengewi n n G
ge Euro angeboten . Der kleine Hornstra hler (Feed­ h a ben, m ü ssen die Testmaterialien entwede r sehr
fü r Sende- und Em pfangs­
horn) wird zum mechanischen Sch utz von einer Plas­ a u sgedehnt sein oder u n m itte l b a r vor den Sender
a nten ne l iegt jeweils bei
ti kka ppe a bgedeckt. Zusammen m it der Antenne oder Empfänger gestellt werden. Beispiele fü r Unter­
6 d B = 4.
hebt der integ rierte Verstä rker das Signal u m 70 dB suchungsobjekte sind d ü n n e und dicke Glasplatten,
an und setzt es vom 1 0-GHz-Band in das 1 -GHz-Band wassergefü l lte Becher oder Meta l l p latten . Ord net Aus dem Datenblatt ist die
um. man Sender und Empfä nger im rechten Winkel zuei­ Auflösu n gsg renze als Ver­
Da a ber auch die.s e F req uenz fü r viele Messgeräte nander an, erhält man Rücksc h l ü sse ü ber das Refle­ hältnis von P _received und
zu hoch ist, · b rauchen wir noch einen Sate l l itenfin­ xionsverha lten von Meta l l platten (Alufolie). P_tra nsm itted beka n nt
der. Auch wenn er genauso teuer ist wie ein L N B, ist Alle Experi mente u nterliegen den G renzen des äu­ (93 dB). Da n n lässt sich der
er viel ei nfacher a ufg ebaut. E r ko ppelt das S i g n a l ßerst leistu ngsarmen Senders, wod u rch insbesondere Maxi malabsta nd a bschät­
a u s, richtet es g l e i c h u n d verstä rkt es noch mals u m qua ntitative Untersuchungen erschwert werden. zen, bei dem ein bewegter
50 d B, u m es a n s c h l ießend a u f e i n e m A n a l og-An­ F requenzen i m G i g a h e rtzbe reich sind fü r nor­ Mensch (Rückstreuquer­
zeigeinstrument a u szugeben. male S i l izi u m scha ltkreise nicht zugä n g l ich. Der 1 0- schn itt 1 m2) noch erkannt
Das Bild auf der Seite gege n ü ber �eigt einen L N B G Hz-Sender des M i krowe l l e n m od u l s ist in kei nem wird. R = (Pt/Pr • Gt G r J..2
zusammen mit einem Sate l l itenfi nder. Die Span­ Radio zu h ö ren. S pezi a l ba u steine s i n d teuer. Eine � I (4TT3)) 0.25 R = (1 09 • 1 6 •
nungsversorg ung erha lten die Geräte ü b l icherweise Ausnahme bilden Kom ponenten fü r den TV-Sate l l i­ 0.03 • 0.03 · 1 / (4 · 3. 1 4) 3)
vom TV-Receiver. Hier helfen wir uns mit einer 9-Volt­ tenempfang. Das Herzstück eines Sate l l itenempfä n­ 0.25 = 1 1 m
Batterie, deren Spa n n u n g zum Betrieb der Verstä rker gers, der L N B, ist fü r kleines Geld fast i n jedem Su­
ausreicht. perma rkt erhältlich. Er erkennt den Beweg u ngsmel­
I m Freien kennt das Messpaar zwei Zustä nde: Sig­ der noch ü ber Entfe r n u n g e n von 1 00 Metern. Die
nal und kei n Sig n a l . Zeigt der LNB a uf den Boden, Kombi nation Sender - Empfänger bildet eine erste
m isst er die Tem pe ratu r-Mi krowe l l e n stra h l u n g der Basis, um dem Mi krowe l l enverha lten von Materia­
Erdoberfläche. Zeigt er i n den H i m mel, sieht er kei n lien auf die Spur zu kommen. -dab
Temperatur-Sig n a l . Denn der H i m mel stra h l t zwa r
bla ues Licht aus. Aber er ist kein thermischer Stra h ler
und erscheint im Infra roten u n d i m Mi krowe l l e n be­ I Links und Foren
reich schwa rz. U n ser Gerät schlägt a ber auch n icht .... make-magazin.de!xgmB
an, wen n wir es auf die Sonne richten. Das liegt a n

MATHEMATISCH E ZUSAMM E N HÄNG E


Wel lenlä nge, F req uenz u n d Lichtgeschwindig­ u m rechnen. Bei einer Mi krowelle von 1 0 GHz
keit sind über eine ei nfache Bezieh u n g miteinan­ beträgt d i e Wellenlänge /.. demnach:
der verknüpft (im Va kuum, bezogen auf Phasen­
geschwi ndigkeit): Lichtgeschwi ndigkeit = Wel ­
l e n l ä n g e • F requenz 300 000 000 .!p-
A 30 mm
Da die Lichtgeschwi n d i g keit beka n nt ist, lassen 1 0 · 1 09 j_
s
sich F req uenz und Wel lenlänge i n einander

Make: 2/201 6 1 6 7
BAU B E R I C HT

Futter
bei die Fische
F ü r die La ien sieht es a u s wie e i n Luftkissen boot,
a m bitionierte An gler erken n e n darin e i n Futterboot
zum An oCken von Fischen. Beiden Gru ppen d ü rfte
das Rumd üsen auf dem Wasser mit dem
koste n g ü nstigen F a h rzeug viel Spaß bereiten .

von Thomas F i sc h e r

68 1 Make: 2/2016
N e u l i c h zeigte m i r d e r S o h n m e i n e r
Frau Anzeigen fü r Futterboote, wie s i e
u n d kosten g ü nstig in der Herste l l u n g sei n .
Letzteres bedeutete fü r m i c h , ü be rwiegend
T Kurzinfo
ein Wochenende
fü r passionierte A n g l e r i m H a n d e l a n g e bo­ a u f Materi a l i en zu rückg reife n zu kö n n e n , Zeita ufwa n d :
ten werden. Sie d ienen dazu, F utte rku g e l n die man i n j e d e m Bauma rkt erha lten ka n n .
a n den Stellen a bzu setze n, a n denen s i c h Des h a l b fie l d i e Materi a l wa h l a u f Pa ppel­

1 00 Euro
hä ufig F i s c h e a ufhalten. Nach einer gewis­ sperrholz i n den Dicken 8 u n d 6 m m sowie Koste n :
sen Zeit w i rd d o rt d a n n d e r A n g e l h a ke n Styroporplatten i n 60 m m Dicke. Led i g l ich
a u sge bracht. D a n e b e n h i lft das F utte rboot das Sperrholz mit 1 m m Dicke zum Sch utz
a u c h beim A u s b r i n g e n des A n g e l h a ke n s des Styropors u n d a l s U m ma ntel u n g des
l e ichte Lötarbeiten
Löten:
z u r Futterstelle. D a m i t entfä l lt das m ü h se­ Motors m u s s m a n ü ber den Fach- respek­
l ige We rfe n u n d Treffe n d e r richtigen Ste l­ tive Versa n d h a ndel beziehen. F ü r die Elek­
le. H a ken und Gewicht werden i n einer zu­ tro n i k, das h e i ßt Antriebsmotor, Reg l e r,
Grundkenntnisse
Elektro n i k :
sätzl ichen Vorrichtu n g festg eklemmt u n d Servos, Sender, E m pfänger u n d Akkus ka n n
ziehen b e i m Anfa h re n d e r gewü n s c hten m a n a u f preisg ü n stige Angebote a u s Fern­
Stelle auf dem Wasser dann die Sch n u r von ost (Ho bbyKi n g , Ban gGoods) z u r ü c kg rei­
Säge- und Feilarbeiten, ggf. Laser­
H o lzbearbeitu n g :
der Rolle. fen, da u n ser Boot s peziell a n die Kraft der
cutter oder CNC-Fräse nützlich
��
Als ich a ber die Preise fü r solch ein Boot ' Servos ke i n e h o h e n Ansprüche ste l l t u n d
sah, fiel ich fast h i nten ü ber. Meh rere H u n ­ i n sofern Sta nda rdware z u m E i n satz kom­
dert b i s ü ber Ta usend E u ro machen d ieses men ka n n . Schwierig keitsgrad
H i lfsm ittel zum A n l ocken von Fischen zu
l e icht schwer
I I I tu
einem ä u ßerst teuren Luxusutens i l . Die U m setz u n g
Als F l u g m od e l l ba ue r b i n i c h es s e i t 3 7
J a h ren jedoch gewoh nt, sel bst zu konstru­ D a m i r eine computergesteuerte F räse zur Material
ieren und zu b a u e n . D a h e r lag die Frage Verfü g u n g steht, entwa rf ich a l l e Bauteile i n 6 mm
8 mm
» Sperrholz
n a h e, o b m a n solch ein Boot n icht sel bst DesignCAD; s peziell fü r d e n Motordom kon­
60 mm
» Sperrholz
bauen kö n nte. Wie sieht es a ber auf dem stru ierte ich vora b ein 3 D-Mod e l l , um d i e » Styroporplatten
Wa sser aus? Das bedeutete eine vö l l i g Passgen a u i g keit a l l e r Bauteile zu gewä h r­ » zwei Flächenservos
n e u e Hera u sfo rd e r u n g , d i e ich gerne a n ­ leisten. Alle CAD-Dateien stehen u nter dem vom Typ CS 239 MG
(23 x 1 2),
z. B. Turnigy TG9Z Eco Micro Servo
n a h m . N a c h ku rze r Diskussion entsc h ied Link a m Ende des Artikels z u m Down load » Standardservos
ich mich fü r eine Lös u n g i n Form eines Ka� zur Verfü g u n g .
tamarans, das Ziel war somit a bgesteckt: Mit einer Styroporsäge sc h n itt ich z u ­ » Servoverlä ngeru ngskabel

(280 Watt)
Das F utterboot sol lte ei nfa c h i m Aufba u nächst die beiden Schwimmer a u s dem Sty­ » Brushless-Motor, Außenlä ufer

30 A, mit BEC
Typ 2836
ropor und klebte mit Konta ktkleber auf die

» LiPo-Akku, 3s, 2200 mAh


» Motorregler,
Oberseite das 8 m m und a uf die U nterseite
das 1 m m dicke Sperrholz. Es folgte die Ver­

mit 5-Kanai-Empfänger
» Fernsteuerung
bindung der Schwi mmer m it den Querstre­
ben d u rch Holzleim, zu sätzlich noch mit
Holzsc h ra u ben gesichert. Beim Aufbau des
» Luftsch raube 7 5 Zol l
x
» Holzsch rauben
Motordoms ka m ebenfa l l s Holzleim z u m
» M2-Sch rauben mit M uttern
Ein satz. Alle N uten in Tei len, die schrä g e i n -
» Scharniere
» Lautsprech erkabel

gebaut werden, sind zu klein geha lten, da


ich Schrägen nicht fräsen ka n n . Die N uten
lassen sich aber leicht m a n u e l l mit einer
Sch l ü sselfeile entsprechend a n passen. Für
jemanden, der ein wenig i m U m g a n g mit
Holz vertraut ist, sol lte der gesa mte Aufba u
keine Probleme bereiten.
Die Ruder sind ebenfa l l s aus 1 mm Sperr­
holz gesc h n itten. Leider verzogen sie sich,
was die Steuerba rkeit jedoch nicht beein­
trächtigte. H ier wä re beispielsweise eine
Kun ststoffplatte eine g ute Alternative. Ein
3D-Modell des Futterbootes a ufgesch n ittenes Bowdenzug i n nenro h r ist

Make: 2/201 6 1 6 9
BAU B E R I C HT I-- I ----- --- -

Die unteren Arme der Motorverkleidung sind bündig an


den Dom angepasst. Wird der Motor mit M3-Schrauben
befestigt, so sollte in einem Seitenteil - wie zu sehen -
eine Aussparung vorgesehen werden, um die Mutter
aufsetzen zu können. Gut zu sehen ist auch das Bowden­
zuginnenrohr, in das das Ruder eingeklebt ist.

Die Verkabelung der elektrischen Komponenten


bürstenl o ser Motor
Servos für Klappensteuerung

Empfänger
30-A-Regler ---+-c::J Kanal 1 Motordrossel
mit BEC r---+-----+----------
Cl

r-----H:::J Kanal 4 Lenkung


Cl

'-------•--------1-------11-C::J Kanal 5 Schal t kanal Kl a ppen


Cl

Servos für Lenkung Für den Anschluss jeweils zweier Servos an einen
Lipo 3s-2. 200 mAH Kanal entweder die Anschlussdrähte an einem
Stecker zusammenlöten oder V-Kabel verwenden!

7 0 I Make: 2/2016
auf die Ruder gekl ebt. l n den Sperrho lz­
lagern kommen die Gegenstücke aus dem
Außenro h r z u m E i n satz, z u r leichteren
Drehba rkeit.
Alle Bauteile sind abschl ießend kom plett
mit PU-Kleber gestrichen worden. Das Holz
wird dad u rc h wasserd icht u n d die Ober­
fläche des Styropors zusätzlich widersta nds­
fä h iger. Dieser Absc h n itt benötigte die
längste Zeit, wei l der Kleber m i ndesten s 24
Stu nden zum Austrocknen brau chte u n d
nicht a l l e Bauteile i n einem Arbeitsgang ge­
strichen werden kon nten .
Z u m Sch l u ss werden d i e Servos ei nge­
setzt, die Ka bel m.üssen bis zum Elektro n i k­
kasten verlängert werden, Gleiches g i lt fü r
den Reg ler. U m u n n ötige Verl u ste zu ver­
meiden, ka m h ier Lautsprecherka be l z u m
Einsatz. Befestigt s i n d die Ka bel m i t Heißkle­
ber. Damit w u rden a u c h die B o h r u n g e n
D i e Anlenkungen der Ruder. Zwischen zwei
zum Einzug der Ka bel i n den Elektroni kkas­
Sperrholzstücken wurde mit halber Höhe ein
ten wieder a bgedichtet. Das Öffnen d e r
1 mm dickes Sperrholz geklebt. ln diese Kerbe
K l a p p e n geschieht ü ber e i n e n Servo a n
werden die Ruder gesteckt. ln das Anlenkungs­
einen Schaltka n a l der Fernbed i e n u n g -
teil wird ein Metallstift gesetzt, der direkt in
typischerweise einer der Scha lter.
einer Bohrung des Servohebels steckt.

D i e Praxis

Aller Anfa n g i s t schwer, so erg i n g es u n s


auch b e i der ersten Probefa h rt. D i e Kom po­
nenten sind auf dem Boot so a u stariert, dass
der Schwerp u n kt in der Bootsmitte l iegt. Der
oben l iegende Motor w ü rde ein D reh mo­
ment erzeugen, das den Bug nach u nten
d rückt, dem entgegen d rü ckte das Wasser
an den Schwi mmervorde rseiten . Soweit
meine Ü berleg ungen vora b. Inwieweit sich
d iese Kräfte jedoch die Waage h ielten,
davon hatte ich keine Vorste l l u n g . U n d
g e n a u d iese U n ke n ntnis wu rde zu nächst
zum Problem: Beim Gasgeben drückte der
Motor den Bug so weit ins Wasser, dass es
sog a r i n den vorn l iegenden Behä lter fü r
Empfänger und Akku eindrang. Kurueitige
Empfa ngsa usfä l l e waren die Folge. Die
Ruder zeigten ka u m Wirku ng, der eintau­
chende Bug beh inderte zusätzlich jeg liche
Dreh ung. Eine Ü berarbeitung wa r d ringend
erforderlich. Ich setzte daher vorn zusätzl ich
Styropor bis zur Rum pf_mitte ein, das auf der
U nterseite fa st d i e gesa mte Höhe der
Schwimmer einnahm. Der Motor erhielt
rund 5 Grad Zug nach oben (diese Korrektur
ist bei den F rästeilen inzwischen berücksich­
tigt!). Au ßerdem wurde die Ruderfläche u m
mehr als d a s Doppelte verg rößert.
Der zweite Vers u c h fie l d a n n wie e r­ Diese Vorrichtung hält das Gewicht zum Absenken des Hakens. Öffnet der Motor die Klappe,
wa rtet a u s : Das F utte rboot l i e ß s i c h fo l g - fällt das Gewicht mit dem Haken ins Wasser und das Angeln kann beginnen.

Make: 2/2016'1 7 1
BAU BE R I C HT 1�--- --------

Diese Gewichte zur Beschwerung des


Angelhakens werden in dem seitlichen
Kasten zum Transport eingeklemmt.

Die Leist u n g des B r u s h l ess-Antriebs­


motors ist beim gewä h lten Modell mit 280
Watt angegeben und ist völ l i g a u sreichend.
Da bei Wel lengang Wasser i n den Elektro­
n i kkasten eindringen ka n n, wurde er weiter
Blick in den Elektronikkasten. Der Befestigungsgummi für den Deckel
nach h i nten versetzt. Sicherheitshalber soll­
wird über die Schrauben gespannt.
te m a n zu sätzlich Dicht u n g sg u m m i s a uf
den Deckel kleben.

sam u n d sau ber steuern. N u n ko n nte die ü be r Model l b a u sc h a r n iere d re h b a r g e ­ Der N a c h b a u


endg ü ltige A u s b a u stufe u m g esetzt wer­ l a g e rt. Den kba r wä re stattd essen a u c h
den, der E i n b a u des F utterbehä lters, d e r Scharnierband a u s d e m Bauma rkt. D a s Öff­ D e r seitlich ü be rstehende Kasten ist dazu
das Boot seinem eigentlichen Zweck zu­ nen der Klappen fü h rt zu e i n e m sicheren gedacht, das Gewicht vor dem Angel haken
fü h ren sol lte. Auch hier ka m wieder 6 m m Absetzen von F utterkuge l n u n d H a kenge­ einzuklemmen, um i h n a n der Futterstei l e
Sperrholz z u m E i n satz. Die K l a p p e n s i n d wicht. a u szu bringen. A u sgelegt i s t die G röße
des Kastens fü r 20-Gramm-Gewichte. Sollen
g rößere Gewichte z u m E i n satz ko mmen,
sind die obere u n d untere Platte sowie die
Klappe entsprechend a nzu passen. Alterna­
tiv ka n n man auf diesen A n b a u ko mplett
verzichten, denn bei den Tests stel lten wir
fest, dass man das Gewicht zum Tran sport
auch von u nten in den Futterbehälter legen
ka n n . Ein Servo ka n n somit wieder ei nge­
spa rt werden.
Ansonsten ist beim Nachbau Folgendes
zu beachten: Aus der 60 m m dicken Styro­
porplatte werden die beiden Schwi mmer
m it einer Höhe von 70 m m und einer Lä nge
von 580 m m herausgesc h n itten . Die Vo r­
derkante wird im Winkel von 45 G rad a bge­
sch rägt. Zusätzlich wird noch ein Platte von
290 mm x 235 mm benötigt, die ebenfa l l s
a n e i n e r Breitseite mit 45 G rad a bzuschrä­
gen ist.
Auf die Obe rseite der Schwi mmer wird
das 8 mm dicke Sperrholzbrett a ufgeklebt,
1 mm d ü n nes Sperrholz kommt auf die Un­
terseite sowie die Sch rägen u n d die Sch rä­ II::
ge des M itte lte i l s . Die Schwi m m e r m u s s
Blick auf den Öffnungsmechanismus des Futterbehälters man sauber gegeneinander a u s richten, d a s
-----
Jil:.. ....-
.. � 1- """"'"' -� _., -
.-.� --�- - � � J ""-'->1!: 1,.-.�
.<L<\.)Jiüo'���?M�� �"'�

7 2 1 Make: 2/2016
M ittelteil e i n kleben u n d da bei oberseits
bündig m it dem Styropor abschl ießen las­
sen. Die beiden Q u e rstreben sind a l s
Nächstes aufzusc h ra u ben u n d zusätzlich z u
verkleben. Von d e r H i nterkante gemessen
sitzt die erste Q u e rstrebe bei 65 m m u n d
die zweite b e i 375 m m . F ü r die An Ienkung
der Ruder ka men zwei flache Tragflächen­
servos z u m E i n satz. Der Dre h p u n kt der
Ruderhörner ist identisch m it d e m der
Ruder. Bei Verwe n d u n g a n d e re r Servos
sind das Servob rett und die Aufn a h m e n fü r
die Ruder entsprec h e n d a nzu passen. W i r
w ü n schen v i e l Spaß beim N a c h b a u u n d
Petri H e i l ! -dab

I Links und Foren


.. make-magazin.de!x8d1

Alle Teile stehen als 3D­


Daten zum Download
zur Verfügung.

Mit einer Fräse oder


einem Lasercutter
lassen sich die Elemente
leicht herstellen - oder
man sägt sie � us.

Diese Kanten sind


an die Schrägen
anzupassen!

Make: 2/2016 1 73
E g a l ob zur Sicherung ei nes Objekts gegen Ein­
brec her, z u m a utomatischem E i n s c h a lten d e r
Hofbeleuchtung bei Befa h ren e i n es Carports o d e r
h a rtem Ausscha lten des F l a c h b i l dfe rnsehers nach
Ve rlassen des Wo h nz i m m e rs: Anwend u n g sszena­
rien fü r Beweg u n gsmelder g i bt es ü ber das klassi­
sche a utomatische Ra u m l icht- E i n s c h a lten h i n a u s
genügend. Meist werden d i ese Beweg u n gsmelder
a l s 220-V-Ge räte fü r Auf-. oder U nterputzmontage
gehandelt und schalten bei Bed a rf e i n Gerät ü ber
einen Relais-Ansc h l uss fü r eine gewisse Zeit ein.
Wir wurden neug ierig, a l s wir d u rch Zufa l l eine
batte riebetriebene ,. LED-La m pe mit Beweg u n gs­
melder'' (a b sofo rt a bg e k ü rzt als ,. LLB " ) bei Po l l i n
entdeckte n . Etwas Recherche ergab, dass d a s Ge­
rätc hen a u c h ü be r a n d e re Ka n ä l e wie ebay oder
auch d i rekt beim C h i nesen bei a l iexpress.com ver­ E i n g riff
trieben wi rd, aber Pol l i n h ierzu l a n d e woh l erst m a l
der g ü n stigste Lieferant i s t . Bei knapp S E u ro pro Mit M i kroskop oder einer sta rk verg rößernden Lu pe
Gerät ka n n man schon mal zwei beste l l e n . . . l n s be1 ka n n man erken nen, dass sich auf der Platine ein IC
sondere d a s G e h ä u se rechtfe rti gt den Preis. P I R­ namens BI SS000 1 befi ndet. Ü ber WWW-Recherche
Beweg u ngsmelder g i bt es viele, aber bis d iese Bau­ fi ndet man sch n e l l hera u s, dass es sich da bei um
steine i n einem schicken Gehä u se mit Batte riefach einen PI R-Controller i n SMD-Ba uweise handelt und
ve rbaut sind, ist e i n End preis von 5 E u ro ka u m ; w dass der Schalta u s g a n g a n Pin 2 des Control lers
erreichen - d iese LLB ist schon e i n Schnä ppchen. l i egt. Auch eine kleine Beispie l a p p l i kation in Form
Laut Bedienu ngsa n leitu ng (die von Pol l i n erste l lt ei nes Schaltplans, d i e eben ü ber d iesen Pin 2 ein
wu rde) ka n n d i e Leuchtd a u e r der LEDs auf 20, 60 Relais schaltet, i st i m WWW zu fi nden (kleiner Hin­
oder 90 Seku nden gestel lt werden. Erfolgt in d ieser weis a n Pol l i n ! ) . Auf dem Foto ist der Controller
Zeit eine erneute Beweg ung sdetektion, so wird die nebst dem a bgezweigten Ka bel zu sehen. I m Daten­
Leuchtda uer entsprechend verlängert. Eine Anfrage blatt-Schaltplan ist das die Verb i n d u n g zwischen Pin
bei Poil i n nach einem Schaltplan wurde leider nega­ 2 und dem 2,2-KOh m-Widersta nd, der d a n n a uf die
tiv beantwo rtet, nicht wei l m a n uns nicht helfen Basis des Transistors Q 1 geht.
wollte, sondern wei l man keinen solchen h a be. Also Nun gilt es noch, das ESP-8266-Board anzusc h l ie­
bleibt n u r der Hack! ßen. Dieses benötigt l a u t im I nternet p u b l izierten
Mess u n g e n je nach WLAN-Q u a l ität bis zu 300 mA
WLA N -An b i n d u n g Strom - zu viel, u m d i rekt vom Schaltausgang zu
versorgt zu werden. Eine Versorg u n g d u rch die LLB
D i e G r u n d idee wa r d ie, d a s Triggern d e s Bewe­ (anstatt der LEDs) d ü rfte zwa r fu n ktion ieren, wen n
g u ngsmelders ü ber das beka n nte WLAN-F u n kmod u l man a ber die L E D s fu n ktionsfä h i g h a lten möchte
ES P-8266 (Ausfü h ru n g ESP-0 1 ) a n e i n e n Webserver (verm utlich 6 x 20 mA), kön nte es Probleme m it der
zu melden - mehr n icht. Alle resu ltierenden Aktio­ Belastung des Transistors geben. Wir wä h lten daher
nen können dann vom Server i n itiiert werden. Dank den Weg ü ber den CH_PD-E i n g a n g des ES P-8266.
WLAN u n d Batte riebetrieb ka n n m a n nun d i e ge­ Dieser ist i n eigentlich a l lel1' A p p l i kationen, die wir
hackte LLB montieren, wo immer man mag (WLAN­
Zugang vora usgesetzt) u n d das Ü be rwachen ka n n
beg i n nen.
Application Exa mpla
I nteressanterweise g a b Pol l i n 3 V Betriebsspan­ Passiva Infrarad Datactor for alarm systam
nung an, obwo h l laut Anleitung vier Batterien vom 78L05 + 1 2V
Typ Micro einzu legen sind. Eine Ana lyse der Ver­
ka bel u n g ergab, dass jewe i l s zwei Zel len in Rei he
zweimal para l lelgescha ltet sind. Bei (natü rlich h a l ber
Batterielebensdauer) läuft die LLB a l so auch mit zwei
Batterien, u n d man hat im entsta ndenen Freira u m
wunderbar Platz fü r ein ES P-0 1 -Board - schon m a l
prima. Led i g l i c h d e n 8-pol i g e n Pi n-Ansc h l u ss des
ESP-0 1 h a ben wir wegen der B a u h ö h e d u rch eine
abgewi n kelte Va ria nte ersetzt.
Da wir den potenziel len Ein brecher nicht d u rch
Anscha lten von LEDs auf seine Entdeckung a ufmerk­
sam machen wo l lten, galt es, die LEDs vom Bewe­
g u ngsmelder zu tre n n e n . Kei n Problem, die LEDs
gehen para l lel gescha ltet auf einen Poti zur Hellig­
Tx "' 24576 X R10 X C6 : Ti "' 24 x R9 x C7. ( ref to schematic)
keitsei n ste l l u n g . Wird d iese Verb i n d u n g geka p pt,
hat man einen Beweg ungsmelder o h n e LED-La m pe.

Make: 2/201 6 1 7 5
Software sehr ei nfach. Wir a rbeiten hier mit der Ar­
d u i no- I D E, dort ka n n der ES P-8266 a l s Library ( " Ge­
neric ES P8266 Board " ) h i nzu i n sta l l i e rt werden. Be­
zugsq uellen erfa h ren Sie ü ber den Link a m Ende des •

Artikels.
Zum Flashen des ES P-8266 ist ein Ada pterka bel
U S B-Serie l l (z. B. TTL-232R 3V3 von FTDI ) oder ein
Brea kout-Boa rd mit dem FT232 nötig (a b 5 E u ro -
Vorsicht, Fälschu ngen im U m l a uf!). M a n verbi ndet
den U S B-Ad a pter wie im B i l d u nten gezeigt; der
U p load e rfolgt ganz normal ü ber die Ard u i no-IDE.
Zu beachten ist, dass das ESP-Boa rd nur 3,3-V-Pegel
verträ gt. Wen n sich I h r U S B-I nterface-Piatinchen
nicht auf 3,3-V-Betrieb u mstellen lässt, muss in die
RxD-Leitu ng e i n Widersta nd von 4'70 O h m ( u n kri­
bisher i m I nternet gesehen h a ben, mit der Betriebs­ tisch, Werte bis 1 kOh m sind zulässig) eingefügt wer­
spa n n u n g verbunden, was den EPS-8266 ü ber einen d e n . M e h r zu d iesem Thema g a b es in Make:
logischen Hig h-Pegel da uerhaft a ktiviert. 06/20 1 5 a uf Seite 20.
Elega nter ist a b e r die D a u e rversorg u n g ü be r l n der Setu p-Routine werden lediglich die Arduino­
VCC d i rekt v o n der S pa n n u ngsquelle u n d E i n s c h a l ­ � blichen l n itialisierungen d u rchgefü h rt und der
t e n ü ber den h o c h o h m i g e n CH_PD- E i n g a n g . Die Stri ng fü r den HTTP-Request zusammengesetzt. Die
S pa n n u n g sversorg u n g fü r u n seren ES P-89266 Loop- F u n ktion baut die WLAN-Verbi ndung a uf, setzt
holen wir uns d i rekt h i nter dem Ein-/Aus-Scha lter, den HTTP-Requ est ab u n d term i n i e rt d a n n - u m
so dass der Strom des ES P-8266 g a r nicht erst d u rch Energie zu sparen - d i e WLAN-Verbi n d u n g g leich
die Platine fl ießt. U n d mit dem Schalta u s g a n g P i n 2 wieder. Dieser Vorgang benötigt i m Zusam menspiel
des Contro l l e rs g e h e n w i r eben d i re kt a u f d e n mit meiner heim ischen Fritz-Box weniger a l s 1 0 Se­
CH_PD-Eingang des ES P-8266. D e r Nachteil d ieses kunden, was wiederu m hei ßt, dass die kü rzeste Ein­
Ve rgehens soll nicht u n e rwä hnt bleiben: Im " Sta nd­ scha ltda uer der LLB von 20 s vo l l kommen a u s rei­
by " des ES P-8266 leuc htet z u m i n d est d i e rote LED, chend ist.
es ist a l so mit konti n u ierlichem Stromverbra u c h zu Etwas problematisch ist a l lerdings der Re-Trigger
rec h n e n . We n n das stö rt (es s i n d i m m e r h i n einige des P I R-Co ntro l l e rs. Diesen beko m mt u n ser ESP­
mA D a u e rstrom), m u s s m a n d e n ES P-8266 wie Boa rd nicht m it. Wen n sich jetzt jemand eine Stunde
oben e rwä h n t ü be r den LED-Sc h a lttra n s i stor ver­ vor dem Beweg u ngsmelder a ufhä l t u n d bewegt,
sorgen. wird n u r ein ei nziges Mal - nämlich zu Anfang - d ie
Beweg u n g gemeldet. Aus d iesem Grund wird in der
Schaltnetz loop- F u n ktion der HTTP-Request abgesetzt und da­
nach 30 Seku nden d u rch Aufruf der delay- F u n ktion
N u n zur Software: Es ist auf dem ESP-8266-eigenen gewa rtet. Die Loop- F u n ktion läuft ja i n einer Endlos­
Controller ein WLAN-Zugang und ein HTTP-Ci ient zu sch leife, also werden HTTP-Req uest und Wa rtepause
p rog ra m m ieren, der den a b Werk i n sta l l ierten AT­ a l l e 3 0 Seku nden (zzg l . Dauer des WLAN-Verbin­
Command-l nterpreter ersetzt. Da wir den Schalta u s­ d u ng sa ufba us) wiederholt.
g a n g des PI R-Controller fü r den Sta rt des Syste ms So ist sichergestellt, dass bei einer LLB-Einscha lt­
ve rwenden u n d n i c ht a l s E i n g a n g s s i g n a l , w i rd die dauer von 20 s der Zweita ufruf der U R L n u r erfolgt,

GPIO-Pin nur mit GND verbinden, wenn die Firmware neu gefl a sht wird.

7 6 1 Make: 2/2016
wen n sich wieder etwas bewegt hat; wenn sich a ber Req uest i m Logfi le l a ndet. Wer möchte, ka n n natü r­
jemand vor dem Beweg u n gsmelder konti n u ierlich lich auch ein serverseitiges Skript (etwa in P H P) a uf­
bewegt, erhält man a l l e 30 Seku nden eine Nachricht rufen, u m d a n n d i e Daten i n eine Date n b a n k zu
an den Server. Für einen Zä hler i m Sinne ..Wie oft hat sch rei ben, Licht a nzuscha lten, eine E-Mail zu verschi­
sich etwas bewegt bezi e h u n g sweise i st d u rch den cken oder was auch i m mer.
Sensorbereich gela ufen " reicht das natü rlich nicht,
. a ber der Server bekommt zumindest m it, dass hier
· Beweg ungen stattfi nden.
Als Rea ktion a uf eine Beweg u n g ruft u n ser IoT­
Beweg ungsmeider eine URL wie die fo lgende a uf:
www.my-server.com/iotllb.php?iotll b?mac=SC-CF-
7F-07 - 1 3-1 2
Ob der a ufgerufene Server sich jetzt im g leichen
LAN befi ndet oder a ber ü ber das I nternet verbu nden
am anderen Ende der Weit steht, muss egal sein kön­
nen. Letzten Endes wo l l e n wir ja prinzi piell jedem
Server anzeigen kön nen, dass eine Beweg ung detek­
tiert wu rde. Wir gehen davon aus, dass mehrere IoT­
Beweg ungsmeider an den Server melden d ü rfen. Der
\ .

ft
IoT-Beweg u ngsmeider kön nte daher eine eindeutige
I D liefern, was aber den Nachteil hätte, dass i n jedem
Beweg u ngsmelder das Prog ra m m eine eindeutige ID
entha lten m ü sste oder aber dass man den Bewe­
g u ngsmelder i rgendwie konfi g u riert u n d die ID i n
d e n EEPROM gespeichert werden. Al les relativ viel
Arbeit, die wir vermeiden möchten. Stattdessen
gehen wir den Weg ü ber die MAC-Ad resse. Der auf­
gerufene Webserver sch rei bt die MAC-Ad resse des
Client, die i n die URI einkodiert ist, i n sein Logfi le.
Ü brigens muss die URL a uf dem Server gar n icht
fu n ktionsfä h i g sein, es reicht erst e i n m a l, wen n der

Make: 2/201 6 1 77
len etc. müsste also je nach kon kretem Einsatz dis­
Verbesseru n g svorsc h l a g
kutiert werden.
A l s Verbesserung kön nte m a n jetzt noch versuchen, Ü brigens haben wir i m La bor dem ESP-8266 die
d i e Low-Power-LED a bzug reifen u n d darü ber eine S pa n n u n g zu Testzwecken " a bgedreht " . E i n B l i n k­
Low-Power- N a c h richt a n den Server zu schicken, Beispiel a uf der eingeba uten LED l ief noch bis herun­
a u c h ein . Konfi g u rieren der WLAN-SS I D u n d des ter a uf 1 ,8 V. Verm utlich läuft der ES P-8266 sogar
WLAN-Passworts wäre den kbar. Vorsicht: S S I D und noch mit weniger Spa n n u ng, a ber die LEDs leuchten
Passwort des WLANs sind i m ESP gespeichert. Ent­ n icht mehr.
wendet jemand den Bewegungsmelder, so kön nte Zusam menfassend lä sst sich sagen, dass noch
er pri nzi piell in den Besitz von SSIS und Passwort ge­ selten ein Hack so problemlos " nach Idee " fu n ktio­
langen. n i e rt hat. N icht ein ei nziges elektro n i sches Bauteil
Die Batterieversorg u n g ist Fluch und Segen zu­ m usste verba ut werden, u m den Beweg u ngsmelder
g leich. A l ka l i ne-Microzellen (Typ AAA) h a ben knapp u m eine l oT- F u n ktiona l ität zu e rweitern. Die Ge­
1 Ah Kapazität. Je nachdem wie der Em pfa n g des samtkosten liegen mit kna p p 5 E u ro fü r LLB, rund
WLAN-Signals ist, zieht der ESP-8266 woh l bis zu 300 4 E u ro fü r einen ESP-0 1 und zwei Steckverbindern i n
mA, so dass nach rund 3 Stu nden Detektierens die Summe u m 1 0 E u ro. -cm
Batterien leer sein d ü rften. Sind die Detektionsvor­
gänge ku rz (20 s Dauer) so ergeben sich rechnerisch I Links und Foren
ü ber 500 Detektionen, was n i c ht a l lzu viel i st. An­ ... make-magazin.de/xylB
sch luss stä rkerer Batterien, Akkus, Netzteile, Solarzel-

/
"'

G N D (Satt . -) IC1
_]_ � TX GND )
8

/ 5 6
"
CH_PD G P I02 )

Sensor 2.. � RST G P I OO >- ..1_

>- _g_
/ 1
....... vcc RX

VCC (Satt. + ) ES P8266


/
"'

Low-Power-LED (optional)

Bewegungsme lder im I oT mi t ES P-8266


# i n c l ude < E S P8266W i F i . h>
const char* ssid = " f . . . e";
const char* password = "p . . . e";
c o n s t c h a r* s e rv e r = " 62 . 1 08 . 44 . 1 82 " ;
c h a r h t t p req[ 1 00 J ;
Wi F i C L i ent c l i ent;
c o n s t i n t L e d_p i n = 1 ;
vo i d setup ( ) {
u i n t 8_ t m a c [ 6 J ;
p i n M o d e ( l e d_p i n , O U T P U T ) ;
d i g i t a L W r i t e ( L e d _p i n , O l ;
W i F i . ma cAddr e s s ( m a c l ;
spr i nt f ( ht tpreq, "GET / i ot l l b?mac=%02X-%02X-%02X-%02X-%02X-%02X H TT P / 1 . 0 \ r \ n \ r \ n " ,
ma c [ O J , ma c [ 1 J , ma c [ 2 J , ma c [ 3 J , ma c [ 4 J , ma c [ 5 J l ;

vo i d L oop ( ) {
u i n t 8_ t m a c [ 6 J , i ;
Wi F i . begi n ( ss i d, password l ;
w h i l e ( W i F i . s t a t u s ( ) ! = W L_ C O N N E C T E D )
d i g i t a L W r i t e ( L e d_p i n , ! d i g i t a L R e a d ( L e d_ p i n l l ;
de l a y ( 5 00 l ;

digi t a L W r i t e ( L e d _p i n , O l ;
if ( c l i en t . conne c t ( s e r v e r , 80 ) )
cl i en t . pr i n t ( h t tp r eq l , c l i en t . stop ( l , Wi Fi .di sconnect ( l , d i g i t a L W r i t e ( L e d_p i n , 1 l;
de l a y ( 30000 l ;

7 8 I Make: 2/2016
Für Wissenshu ng rige
und Bastelfrea ks!
Ausgewählte Fachliteratur
shop. heise.de/fachl iteratur

Michael Koller, Christoph Maik Schmidt Jason Briggs


Scherbeck, Charly Kühnast Arduino Python kinderleicht
Raspberry Pi - Ein schneller Einstieg in die •Python kinderleicht• macht
Das umfassende Microcontroller-Entwicklung die Sprache lebendig und
Handbuch Von Anfang an praxisorien­ zeigt Dir (und Deinen Eitern)
tiert und ohne graue Theorie die Weit der Programmierung.
Was der treue Roboter "Hel­
führt Sie dieses Buch i n die Jason R. Briggs führt Dich
Arduino-Welt ein. Teil 1 •Erste
ferl ei n" dem Dan iel Düsen­
Schritt für Schritt durch die
trieb, ist d i eses Buch dem
Schritte mit Arduino• vermit­ Grundlagen von Python. Du
RasPi-Bastler. Es g i bt Ihnen -m•---
telt I hnen die erforderlichen experi mentierst mit einzigar-
umfassende Grundlagen zu
Grundlagen, u m die elf Projekte aus Tei l 2 bauen zu tigen (und oft urkom ischen) Beispielprogram men, bei
Linux, Hardware, Elektronik und Programm ierung an
können. denen es u m gefräßige Monster, Gehei magenten oder
die Hand und fügt alles i n überragenden Basteiprojek­
diebische Raben geht.
ten zusam men. Auch als eBook erhältl ich!

ISBN 9783836237956 ISBN 9783864901 263 ISBN 9783864903441


shop.heise.de/raspi·buch shop.heise.de/arduino-einstieg shop.heise.de/python-kl

Nützliche Gadgets und Tools shop . heise .d�/gadgets

Werkzeugset sugru ­ Raspberry


53 in 1 selbsthärtender Pi 2 Starterset
Das Werkzeugset be­ Sil i kongummi 6 x schneller als sein
steht aus 53 kleinen sugru ist der unglaubliche und Vorgänger! Raspberry Pi
präzise gefertigten Bits völl i g neue selbsthärtende Sili­ 2, Gehäuse, Netztei l und
für nahezu jeden An­ kon g u m m i zum Reparieren und 8 G B SO- Karte inkl usive
wendungsfall. Das Set Verbessern unserer Al ltagsge­ Noobs.
eignet sich ideal für genstände, u m die Dinge unse­ Der Raspberry Pi 2 ist
das Öffnen von Mobil­ ren Bedürfnissen anzupasse n . durch die neuen Eigen­
telefonen, Computern , Laptops, PDAs, PSPs, M P3- Piay­ Hält a u f fast j e d e m Material schaften das perfeke
ern und vielem mehr. und wird über Nacht zu einem widerstandsfähigen und Board für professionelle und Hobbyanwender.
gleichzeitig flexiblen G u m m i .

shop.heise.de/werkzeugbox shop.heise.de/sugru shop.heise.de/raspi2-set

USB Ladegerät Cyber Clean® T-Shirt EXPLAIN


60W 6-Port Horne & Office vs UNDERSTAND
Volutz 60W, 6-Port 1 2A Cyber Clean® ist eine revolu­ ln dem Versuch etwas
USB Lader im Hosenta- , tionäre Reinigungsmasse! Bei zu erklären , hast Du
schenformat. O ptimal mit der Reinigung i n engen Ritzen Dir wahrscheinlich so
Apple iOS, Android und und unzuganglichen Rillen manches mal den
Windows. Bis zu 6 lade­ usw. versagen herkö m m l iche Mund fusselig geredet.
hungrige Tablets, Smartphones, Handys und andere Reiniger. Cyber Clean® dagegen kom mt problem los Da konntest D u es noch so sehr vereinfachen, Dein
USB Geräte gleichzeitig bei maximaler Geschwindig­ auch an diese Stellen - dank der perfekten Kom b i nati­ Gegenüber will es woh l einfach nicht begreife n .
keit laden. on aus Viskosität und Elastizität.

shop.heise.de/6-port-usb shop.heise.de/cyber-clean shop.heise.de/explain-shirt

Alle aktuellen Zeitschriften, ausgewählte Fachbücher, eBooks und digitale Magazine für Heise Medien­
oder Maker Media-Abonnenten oder ab einem Einkaufswert von 15 € versandkostenfrei .
AN LE ITU N G �
Kinderleicht
ntit viel Potenzial
Für den Ei nstieg i n die Arbeit m it Mi krocontrol lern m uss es nicht i m m e r
ein Ard u i n o sei n . Die Chips aus der Picaxe-Familie sind ebenfa l l s g ü n stig
und ei nfach zu verwenden. Die Prog ra m mierung e rfolgt noch näher an
der Ha rdwa re ü ber BASIC und ist besonders nachvol lziehbar.

von Dr. Vei kko Krypczyk und O l e n a Bac h ko r

80 I Make: 2/2016
S ensoren anstecken, eingehende Signale ü berwa­
chen und ü ber LEDs wieder ausgeben - die Ar­
beit mit Mi krocontrollern verm ittelt g leichzeitig Pro­
es kei n e Ro l l e, welches Exem p l a r a u sgesucht wird.
Der Einstieg gelingt mit jeder Va ria nte, fü r g rößere
Projekte m u ss man sein Boa rd entweder erweitern Kurzinfo
gramm ier- u n d Elektro n i kken ntni sse. Picaxe richtet oder ein leistungsfä higeres Board wä hlen. S i n nvol l
Zeltaufwand:
sich an Sch ü ler, Einsteiger und Lerngruppen, die auf u n d g ü n stig ist d a s Sta rterpack Picaxe-08, d a s a l l e 30 M inuten
d iesem Gebiet noch kei n oder nur wenig Vorwissen nötigen Tei l e mitbringt, u m den C h i p zu p rogram­
h a ben. Die C h i ps sind vorkonfi g u rierte PIC-Mi kro­ m ieren, und ci rca 30 Euro kostet. Das Pack wird als
Kosten:
controller der Firma Microchip. Sie werden in einge­ Bau satz gel iefert und m u ss zusa mmengelötet wer­ a b 35 Euro
betteten Systemen von der Fern bed ien u n g bis zum den. Etwas Erfa h r u n g in Sachen Elektro n i k ist a l so
Auto verwendet, das Gelernte ka n n man a lso später notwendig. Das Set enthält neben dem Mi krocontrol­
L6ten:
i m p rofessionellen Bereich anwenden. Die Grund­ ler Picaxe-08M2 (siehe Kasten) und dem Bausatz das
Grundkenntnisse
a u sstatt u n g ist g ü n stig zu erwerben u n d d i e Soft­ Verbi ndu ngskabel zum PC, einen Batterieha lter und
wa re steht kostenfrei zum Download zur Verfü g u n g . die Softwa re-CD. Zusätzlich ka n n eigene Zusatza us­
D i e Prog ra m m ierung erfolgt über e i n e n klassischen stattung nicht schaden, etwa LEDs i n k l u s ive Vor­
Editor oder F l u ssd iagra m me, die der beliebten Lern­ widerstä nden u n d ein paa r Taster. Mit H i lfe d ieses Schwierigkeltsgrad
I
oberfläche Scratch ä h n lich sind. Wer mag, ka n n ü ber m i n i malen Equi pments ka n n man das Prinzip der Mi­ leicht schwer
Zu satzmod ule ei nfach neue F u n ktionen h i nzufügen. krocontroller-Prog ra m m ierung lernen. Dabei ist man
Schließlich erleichtern eine la ngj ä h rige Com m u n ity darauf beschrä n kt, ei nfache Signale einzulesen und Material
und die g ute, engl ischsprachige Dokumentation auf auszugeben. Das können etwa LEDs sein, die wir ans » Plcaxe<hlp
der Herstellerseite die Arbeit. Dort g i bt es viele Bei­ Board anschl ießen und an- und ausschalten. (08M2 oder 1 8M2)
spielprojekte vom la ufenden B read boa rd-Ro boter Die g rößeren Boa rd-Va rianten bieten Sockel fü r » Entwicklungs-Board
bis zum b l i n kenden LED-Stern. verschiedene Typen von M i krocontrol lern, LEDs und (08 oder 09 1 )
?-Seg me nt-Anzeige, Taster fü r d i e Signaleingabe, » AXE027-Kabel

Potenziometer fü r analoge Signale und diverse wei­


USB)
(Kiinkenstecker
Die Ausrüst u n g
3,5 mm auf
tere Sch n ittstellen. Auch eine g rößere Experimentier­
» LED
F ü r erste Experimente reichen eine Ha ndvo l l Bautei­ fläche ist vorhanden. Ein g roßes Boa rd ist das Modell
» 33G-Cl-Widerstand
le. Das Herz ist der Mi krocontroller vom Typ Picaxe. AXE091 (siehe u nten). Es lässt keine Wünsche offen.
» 1 G-k0-Widerstand
Es sind Typen verschiedener Leistu n g s klassen er­ Will man beispielsweise ein kleines Sch u l l a bor fü r
» Taster
hältlich. F ü r den Anfang genügt das klei n ste Model l. den natu rwissenschaftlich-tec h n ischen U nterricht
» Jumper-Kabel
F ü r die Prog ra m mierung brauchen wir noch ein Ent­ ausstatten, so kön nen fü r die Schülerinnen und Schü­
» Batteriepack mit
wickl ungs-Boa rd, auf dem wir die, Schaltungen auf­ ler die ei nfachen Sta rterboards und fü r die Leh rkraft
3 AA-Batterlen
bauen. Mit einem Dow n l oad-Kabel verbi nden w i r ein g roßes Boa rd a ngeschafft werden.
das Boa rd mit dem PC u n d ü bertragen u n ser P ro­
g ra m m . Das Kabel wird dafü r am USB-Port des Rech­ E i n ri c htu n g
ners a n geschlossen. Die Entwickl u n g ssoftwa re ist
recht anspruchslos und läuft auch auf ä lteren Gerä­ Vor dem ersten Prog ra m m steht d i e I n sta l lation. Die
ten und Betriebssystemversionen. Schließlich brau­ Software fü r den Sta rt sind der Treiber (fü r die Kom­
chen wir einen Batterieha lter und Batterien fü r die m u n i kation zwischen PC und Contro l l er) und die
Spa n n u n g sversorg u n g . Das können d rei AA-Batte­ Entwickl ungsumgebung. l n den Starterpa keten liegt
rien, vier AAA-Akkus oder ein reg u l ierter 5-Volt­ eine C D mit a l lem N otwendigen u n d einer Auto­
Ansch l u ss sei n. sta rt-O berfläche. Aktuel ler ist a l lerd i n g s der Down­
Neben den C h i ps g i bt es auch die Boards i n u nter­ load von der Herste l l e rseite www.picaxe.co m. l n
schiedlichen Leistungsklassen. Für den Anfang spielt jedem F a l l wird zunächst d i e Entwickl u n g s u mge-

EntwlcklungsproJekt-Board,
Plcaxe-Chip, SoftWare,
Download-Kabel und Batterie­
halter - die Grundausstattu n g
für die Arbeit mit Plcaxe, hier
das große Board.

M a ke: 2/201 6 1 81
b u n g i n sta l l iert: F ü r Windows g i bt es den komfor­
G eräte- M a n a g er
tablen Picaxe Editor 6, das ei nfache AXEpad ist auch
Datei Aktion Ansi.cht fü r Mac OS X und Linux verfüg bar. Beide Prog ra m­
me werden auf E n g l i sch i n sta l l iert, kön nen a ber in
den Einste l l u ngen auf Deutsch u mgestellt werden.
v LARi n et l
Danach ist der Ka beltreiber einzu richten. Wir zeigen
es fü r die a ktuellen Versionen von Windows. Erst ver­
v Ansc h l üsse (COM & LPT)
binden wir das Down loadka bel mit einem PC-USB­
AXE027 P I CAXE US .--.,.._.-
... " �
�-�-�-"""...;". . ,..;.;..,. .,;....,1
.;" .,;..;.'"'--"
Treibersoftware aktualisieren." Anschluss und dem Board . I m Gerätemanager sol lte
Kom m u n i kati on sa 1 ..__________________,� das Board u nter " Anschl ü sse (COM & LPT) " oder
Dea ldi:vi eren "
) A u d io-, Video- u n d Ga
" US B-Controller erscheinen. Mit der rechten Maus­
> Aud ioei n g ä n g e u n d -a Dei n st:afl i eren taste wä h l e n wir " Treibe rsoftwa re a ktu a l i sieren " ,
) 0 B l uetooth siehe B i l d . Im Dialogfeld ist u n bedingt die zweite
N a c h g eä nderter H a rdware suchen Option " Auf dem Comp uter nach Treibe rsoftware
) _ C o m p uter
) il='il suchen " zu wä h l e n . Hier ist das Down load-Verzeich­
Drudewartesc h la n g e n Eigenschaften .
nis oder das CD-Laufwerk anzugeben. Wichtig ist an­
) Ein g abegeräte (Hu m a 1 1 r�nr=-��sr-----------.....1
' schl ießend, den fü r das Mod u l reservierten COM-Port
) G rafi lcka rte
zu notieren (meist COM3), da er später im Prog ra m-

STARTE RKIT P I CAXE ·08M2 ZUSAM M E N BAU E N


Die Tei l e m ü ssen wir sel bst a uf das Picaxe-08 P rotoboa rd l öten, Board eingesetzt werden soll, m u s s d ieser Scha ltkreis nachge­
die Ma rkieru ngen machen es a ber ei nfach. Der Batteriecl i p baut werden. Mit dem l O kO-Wide rsta nd (R l ) u n d dem 3-Pin­
(RED/BLK) ka n n fü r m e h r Sta b i l ität d u rch d i e Löcher g efü h rt Header (OUT/PROG) ist d i e Audiobuchse (CT l ) a ngesc h l ossen,
werden. Der Kondensator (C l ) u n d ein 22 k0-Widersta n d (R2) über die wir den M i krocontro l l e r progra m m ieren kön n e n .
bilden den M i n i m a l-Scha ltkreis. We n n der C h i p e i n m a l o h n e Li n ks a u f dem Boa rd ist P latz fü r u n se re P rojekte.

Der Picaxe-Chip wird nicht verlötet, sondern


eingesteckt, damit wir ihn weiterverwenden können.
Der Jumper sitzt standardmäßig auf (PROG), damit
wir den Chip über Pin 0 programmieren können.
Wenn der Pin im Programm für eine Aufgabe
verwendet werden soll, muss der Jumper zum
Betrieb auf (OUT) gesetzt werden.
I

C1 R1

Picaxe

IC1

rR2

CT1
RED

Jumper BLK

Hier sieht man alle Bauteile, die wir für die Programmierung und den Betrieb
Pin-Header des Picaxe-08M2 benötigen, des kleinsten und einfachsten Chips.

82 1 Make: 2/2016
er
C ontro\l
B�SIC - insteiger
t iir E

o \ d C2
. od
r
as p \ 3 "s n er
R P1 de r
11'1
Ei n pl ati n e nre ch

t1N eika ES P8266 n


achr il
ste n

d•' m it
gsme l b aUt
" e gu n b St ge
• Be
g sm o tor sel ne C o
de
V e rb r e nnun m m i e re n oh
t ra
: p ro g e\\en
• p ur
e o ata N\ikrow
n te m it
pe ri m e
• E'll
ANLE ITUNG

AL L E M ÖG L I C H KE I T E N M IT
ENTWI C KL U N GS-BOARD AXE09 1
Das g roße Picaxe-Entwickl ungs-Board AXE09 1 besitzt viele ver­ jeder a ktue l l erhältliche Picaxe-Mi krocontro l ler verwendet wer­
schiedene Peri pherie-Ba usteine, die man a u stesten oder in eige­ den. E r wird auf den passenden Sockel gesetzt, da bei gehören
nen Projekten verwenden ka n n . Sie werden über Drahtbrücke n die halbmondförm igen Aussparungen a uf Board und C h i p ü ber­
o d e r J u m per-Ka bel ei nfach mit dem Sockel (u nten) verbu nden, ei nander. Das Download-Kabel wird d a n n a n den jeweiligen An­
in dem u n ser Picaxe-Ch i p steckt. D u rch die d rei Sockel ka n n schluss g esteckt.

Fotowiderstand (LGR)
Keyboard- Status-LEG der LEGs
Connector Stromzufuhr 1 bis 3 Taster 1 bis 3

Pin-Anschlüsse digitaler
der Bauteile Temperatursensor
Servo-Motor-
Anschluss (YRB)

Infrarotsensor 12C-EEPROM-
und Status-LEG Sockel (25CLxx)

RS232-Treiber-
baustein
(MAX202)

5-Volt-Versorgung 7-Segment-
Anzeige

RS232-
9-Volt-Versorgung
Anschluss

Echtzeit-
Uhr-Sockel
Spannungsregler (GS1 307)

3,5-mm-Audio-
Anschluss
Breadboard 12C-EEPROM
(24LC1 6)

Sockel,
Sockel, Anschlüsse und Anschlüsse und
3,5-mm-Audioanschluss 3,5-mm-Audio­
für Picaxe 08/14/20 Anschluss für
Picaxe 28/40

Sockel, Anschlüsse und 3,5-mm-Audio­


Anschluss für Picaxe 1 8

8 4 1 Make: 2/2016
AXE PAD Farben Text Editor

Windows Te st
Bei Problemen kön nen wir u nter Ansicht die Einstel l u ngen ü ber­
prüfen. U nter " Modus " wä h l e n wir den verwendeten P icaxe-Typ
High ( 3 - 6V)

aus. Den COM-Port können wir u nter " Port " einstellen. Mit " Find 0 verbt n O u n g
Low (-0.6 bis OV)
Unux
AXE027 Cable " sucht das Prog ra m m sel bststä ndig nach dem nAtr'A 0'\ 0'\ t

Down load-Ka bel, dessen Treiber bereits i n sta l l iert sein m u ss. F i n d AXE02 7 Cable

Die Lin ux-Version e rfordert eine x86-basierte Distribution mit Mac


USB Set u p j
/dev{tty. u s bseriai-
GTK+ 2.8 oder höher, g l i bc-2.4, C U PS'-Druckertrei bern u n d
Hl000 1 3 FA I USB H i lfe
l i bstdc++.so.6 i n sta l l iert.

OK
Die Einstellungen von AXEpad

miered itor angegeben werden muss. Wen n man das


Picaxe-Ka bel immer a n die gleiche USB-Buchse an­ Pin 1 (C.1)
sch l ießt, bleibt auch der COM-Port g leich. Da die er­
folgreiche Trei berinsta l lation Vorau ssetzung fü r die R1
weiteren Sch ritte ist, ist man n icht fertig, solange im 330
Gerätemanager fü r das Picaxe- Board noch F rage­
oder Ausrufezeichen stehen. Gegebenenfa l l s i st der
PC neu zu sta rten und der Vorgang zu wiederholen.
LED1
Loslegen Q (O V)
Als erstes P rojekt der hardwa renahen Prog ra m m ie­
rung bringen wir eine LED zum B l i n ken. Dazu m üs­ Schaltplan zum Anschluss einer LED an den Controller.
sen wir eine LED a n den Contro l l e r a n s c h l ießen, Die links angegebenen Anschlüsse entsprechen den
siehe Schaltp l a n . Da d i e LED d u rch zu viel Strom Markierungen auf dem Protoboard. Die LED muss
zerstört werd en kön nte, beg renzen wir den Strom richtig eingesetzt werden, mit dem langen Beinehen (+)
mit einem Widersta nd, den wir davor schalten. Beim am Widerstand und dem kurzen Beinehen (-) an 0. Auf
kleinen Boa rd m ü ssen wir den Vorwidersta nd u n d dem großen Entwicklungsboard steht 0 V statt Q.
die LED a n l öten o d e r anschl ießen. A u f den g rößeren
Boards sind die Teile bereits vorhanden und m ü ssen
nur noch ü ber Ka bel m it dem Controller verbunden Wenn wir das Protoboanl
werden. Ebenso muss man wissen, welchen Pin des nutzen, müssen wir Wider·
Mi krocontrol lers man verwendet. Je nach Typ ist die stand und LED auf dem Board
Anschl ussbeleg u n g anders, siehe Kasten. Au ßerdem verlöten. Die wel8en Striche
entsprechen beim Picaxe die Pin-N u m mern n i c ht zeigen, walehe Stackl6cher
den N u m mern der Bei nchen. m iteinander verbunden sind.
Nach der Beschaltung fo lgt die P rog ra m mierung. Die lahlen 0 bis 4 stehen für
Sta rten wir dazu d i e Entwickl u n g s u m g e b u n g . Der die Pins. Die Reihen sind an
Ausgang (bei uns C. l ) soll a bwechselnd a ktiv und in­ den Rindern mit V (+) und Q
aktiv (high und low) gescha ltet werden. Das B l i n ken (-) verbunden.
würde man allerd i n g s a ufg rund der Arbeitsge­
schwi ndigkeit des Mi krocontro l l ers n icht wa h rneh­
men. Daher ist dazwischen i m mer eine Pause ei nzu­
legen. Als Quellcode sch reiben wir:

LED b l i n ken lassen

do
h i gh C . 1
pause 500
low C . 1
Wer mehr Platz wünscht oder nicht jedes Experiment
pause 300
l oop an- und ablöten möchte, kann eine Steckleiste auflöten
und über Jumperkabel Breadboards anschließen.

Make: 2/201 6 1 8 5
ANLE ITUNG

ANSC H L USSB E L EG U N G E N

0
Ein wichtiges U nterscheidu ngsmerkmal
der versch iedenen Picaxe-Typen ist die
Za h l der zur Verfü g u n g stehenden Ein­ PICAXE-08M2
und Ausgänge. Der Picaxe 1 8M2 bietet be­ +V 8 ov
reits viel mehr Mög l i c h keiten a l s der 08M2. ( l n ) Serial l n 1 C.S 2 7 C.O I Serial Out (Out / hserout / DAC)
Einige Ausgänge können auch fü r Sonder­ (Touch I ADC I Out / in) C.4 3 6 C.1 ( l n I Out / ADC / Touch I hserin I SRI / hi2c sei)
aufgaben prog ra m m iert werden, etwa fü r (ln) C.3 4 5 C .2 (in I Out / ADC I Touch I pwm I tune I SRQ I hi2c sda )

Pulsweitenmodulierung oder als F l i pflop.


Weitere wichtige Eigenschaften sind die
Speicherg röße und Taktfreq uenz. PICAXE-1 8M2
Bei a l len Picaxe-C h i ps sti m men die N u m ­ ( DAC I Touch I A D C I Out / i n) C . 2 C.1 (in I Out / ADC I Touch)
(SRQ I Out) Serial Out / C.3 C.O (ln I Out / ADC I Touch)
mern d e r Beinehen ( h i e r i n (len) n icht mit
(in) Serial ln I C.4 C.7 (ln I Out) {kb data}
den Bezeich n u ngen der Pins (hier a u ßen) ( l n ) C.5 C.6 (ln I Out) {kb clock}
ü berei n. OV +V
. (SRI / Out / i n ) 8.0 8.7 ( l n I Out I ADC I Touch)
(i2c sda I Touch I ADC I Out / i n ) 8 . 1 8.6 ( l n I Out / A D C I Touch I pwm)
(hserin I Touch I ADC I Out / i n ) 8. 2 8.5 ( i n I Out I ADC I Touch I hserout)
AnschlussbelegunQ der Picaxe­ (pwm I Touch I AOC I Out / i n ) 8.3 -._____,--- 8.4 ( l n I Out I ADC I Touch I i2c sei )

Typen 08M2 und 1 8M2

Der B l i n kvorgang soll sich stä ndig wiederholen, vorprog ra m m iert. Mit high Cl wi rd ein H i g h-Signal
daher b i ndet do . . . loop u n ser- P rog ra m m i n eine a m Ausgang 1 des Ports C a u sgegeben. Die LED
Schleife ein. Sie läuft endlos d u rch, da es keine An­ leuchtet jetzt. Danach sol l der M i krocontroller ku rz
weisung i m Progra mmcode g i bt, die zu einem Ab­ nichts tun. Wir weisen eine Pause von O,S Seku nden
bruch des P rog ra mms fü h ren kön nte. Nur d u rch Ab­ Dauer an. Der Befe h l la utet pause 500, die Angabe er­
scha lten der Stromversorg u n g ka n n man das B l i n ­ folgt a l so in M i l l i sekunden (ms). Damit ein B l i n ken
ken beenden. D a s Ausgeben v o n Signalen auf d e n zusta nde kom mt, ist der Pin wieder a uf Low-Signal
Pins i s t ei nfach, denn sie sind bereits a l s Ausgänge zu bringen, d ieses geschieht mit l o w C.l . Danach er­
folgt eine Pause von 300 M i l l isekunden, bevor das
P rog ra m m von vorn sta rtet. Die LED ist also eine
g rößere Zeits pa nne an- a l s a u sgescha ltet und b l i n kt
PCAXE Edlor6.0.U
nicht gleichmäßig.
N u n laden wir das Prog ra m m in den M i krocon­
'
Progr1mmr� trol ler. Zuerst kontroll ieren wir a m l i n ken Rand der
Entwickl u n g s u mgebung die Einstel l u ngen zum ver­
.J bti<.b. .W. -- -
' ""T'" wendeten Controller u n d COM-Port. Auf dem Proto­
� I
3
hiqh C . l
pau"" 1000
board m u ss a u ßerdem der J u m per auf den beiden
Pins rechts sitzen (bei PROG). Passt a l les, erfolgt das
Ü bertragen des Prog ra m m s vom PC i n den Mi kro­
controller (Down Ioad). Nach wenigen Augenbl icken
ist das P rog ra m m a ufg espielt und die LED b l i n kt.
Damit haben wir das erste P rog ra m m fü r den
Picaxe-Mi krocontro l l e r geschrieben, die H a rdware
zusam mengescha ltet und das Prog ra m m erfolgreich
a u sgefü h rt.

I ntera kt i o n

Das Basisprogra m m lässt sich ei nfach erweitern, wie


auf dem Schaltplan auf der nächsten Seite zu sehen.
Jetzt nutzen wir neben der LED noch einen Taster.
Wir benötigen a lso zwei Pins. Der Pin der LED ist wei­
Die Entwicklungsumgebung Picaxe Editor terh i n als Ausgang geschaltet, Pin 2 wird fü r den Tas-

86 I Make: 2/2016
ter als Eingang p rog ra m m iert. Au ßerdem h a ben wir
einen 1 0-kO-Widersta nd a n den Eingang gesetzt
und m it V verbunden. Dad u rch fl ießt stä ndig etwas
Pin 1 (C.l) V
Strom, sel bst wenn wir die Taste n icht drücken und
der Eingang steht auf high. Ohne d iesen P u l l-u p-Wi­
Rl R2
dersta nd wä re das S i g n a l am E i n g a n g u n d efi n i e rt 330 lOk
und das Prog ra m m wü rde n icht zuverlässig fu n ktio­ Pin 2 (C.2)
nieren. Wen n wir nun auf die Taste d rücken, kommt
ein Signal ü be r den E i n g a n g und die LED leuchtet 1
a uf. Statt m it einem Widersta nd, der an V a n ge­
Q (O V) LEDl
sch lossen i st, a l so H a rdwa re, kön n e n wir das P ro­ } \1 51
blem auch in der Softwa re lösen. Dabei n utzen wir
einen i nternen Widersta nd des Picaxe a m Einga ngs-
�2
Pin. Er ist i n den C h i p eingeba ut, fu n ktioniert a ber
wie der Widersta nd auf dem Bread boa rd . Wir m ü s-
sen i h n n u r" a ktivieren. l n das Prog ra m m main (siehe Schaltplan für das Ein- und Ausschalten der LED
Listi ng I ntera ktion) fügen wir dazu zwei Zeilen h i nter
Zeile 5 ein:

pullup on
pullup %00000 1 00 - - -
- - -

T i p p e n , M a l e n , S i m ul i eren

Ü b l i c h e rweise e rfolgt d i e Progra m m i e r u n g d u rc h


E i n g a b e des Q u e l l codes, so wie b i s h e r gesc hehen.
Gerade a m Anfa n g ka n n es a ber schwer sein, dem
P rog ra m m a b l a uf bei m e h reren Ve rzweig u n g e n ge­
d a n kl i c h zu fo lgen. Picaxe bietet dazu zwei Va rian­
ten, Prog ra m m e g rafisch zu e rste l l e n . Z u m einem
kö n ne n w i r e i n F l u ssdiag ra m m zusa m m e n b a u e n .
Wir klicken auf den B utto n Flowc h a rt u n d kom m e n
zu e i n e m g rafi s c h e n Ed itor. H i e r kö n n e n w i r d e n . .
. . Mit einem Tastendruck
Prog ra m m a b l a u f mit Sym bolen zusa m m e n kl icken. . .

beginnt die LED zu leuchten.


E i n e Konverti e r u n g vom F l u ss p rog ra m m i n " ech-

I NT E RAKT I O N
Der Picaxe a rbeitet, sofern n icht etwas anderes a ngegeben i st, seinen
1 s ymbo l L edgruen
Quellcode nacheinander ab. Als Erstes geben wir daher den Pins
2 symbo l taster =
3
Namen, damit wir sie nicht mehr ü ber die Pin-N u m mern a nsprechen
müssen. Die grüne LED i st a n P i n 1 angeschlossen, der Taster an Pin 2.
4 ma i n :
5 Let pi ns %000000 1 0 Ansc h l ießend defi nieren wir die Ein- und Ausgänge. 0 steht fü r einen
6 Eingang, 1 fü r einen Ausgang. Dabei zäh l e n wir die Pins von h i nten
und beg i n nen mit Pin 0. Hier wi rd n u r Pin 1 als Ausga ng definiert.
7 knot :
8 go�ub scha lten
Das Progra m m knot läuft a l s Schleife d u rch. Erst rufen wir das U nter­
9 goto knot
10 prog ra m m schalten a uf. Anschl ießend verweist goto a uf den Beg i n n von
knot u n d es sta rtet erneut.
11 scha lten :
12 i f p i n2 =0 t hen Li cht
13
l n schalten ü berprüfen wir d i e Eingabe a m Taster. I st er gedrückt (0),
if p i n2=1 then L i chtaus
14 beg i n n t das U nterprog ra m m Licht, a nsonsten Lichtaus.

15 Li cht :
ln den l etzten beiden U nterprogra m m e bestimmen wir jeweils den
16 h i g h L edgruen
17 return Pi n-Ausgang der LED und beenden danach das U nterprogra m m . Der
18 Picaxe keh rt d a n n zum P u n kt zurück, a n dem das U nterprog ram m
19 L i chtaus :
a ufgerufen wu rde, i n d iesem Fa l l Schalten. D a Schalten damit beendet
20 Low L edgruen
21 return
ist, springt das Progra m m schließlich zurück zu knot.

Make: 2/2016 J ß7
liii l w "' I T PICAX.E Edlor 6.0ß.6 ten " Q u e l l code ü be r n i m mt d e r Editor fü r u n s a u f
Wunsch. Die a n d e re Mög l i c h keit i st n o c h i ntu itiver

D . rh C b1
und h e i ßt Bloc kly. Das Prog ra m m w i rd d a bei a u s
d& Ausschneiden
.
Neu N eu Ne u Öffnen Speichern
t:b Kopier�
Einf(lgen vorg efe rtigten B a u stei n e n z u s a m m e n g estel lt.
FloW<htrt Blockly Sc.hnridH�

Datei Jeder B a u stei n ka n n mit bestim mten Werten a nge­


. . ,!l blnk_pf X passt werd e n . Beispielsweise ka n n man die N u m ­
Common
�;� -­ mer ·des bet reffe n d e n P i n s e i n ste l l e n . B a u stei n e

��
f- PICAX.E T-
Verbinder

: I z,;g. -... PICAX.E T- '::]


!
I f- jPICAX.E�M2 stehen fü r v i e l e Verwe n d u ngen, wie Ausga ben, Ein­
9 Slort
P<Ue V_ <rod _ _
o s..,.
g a ben, Schleifen, Verzögerungen u n d zur Ansteue­

�-
1 r ---Skine <rod· Prl>e-....,
1
1- COM·Port q Clulpu� rung von Motoren zur Ve rfü g u n g . Auch von Blockly
I jr.:
co::cM::o �-
2,."
/IJl.f.
:::02:::7:-::
PICAX.E
=""' us::
(!J
..,
•:- .:;, Wait ka n n eine Konvertierung i n Quel lcode vorgenom­
: - - COM.f'ORTUote

1 � l.ndoTesten q High
men werd e n . Alternativ laden w i r d a s Prog ra m m
I Geriternanager low
q d i rekt i n den M i krocontro l l er.
- -
H""P=
ICAX.E"'
�"'M2,-----:::J
..,
· q Mot«
Blockly ist a n die v i s u e l l e Prog ra m m iersprache
, _ __ -9- Oeci,ion

<:> Aoalogue
Scratch a n g e l e h nt, welche zum Le'rnen der Grund­
I;) Commeltl lagen des P rog ra m m ierens d i ent. Sie ist fü r Wind­
s.rtuiltion
<? BASlC ows-Rec h n e r, Macs und Linux sowie iOS u n d An­
d roid verfü g ba r.

Proc:edures W i e weiter
" Sound Output

Mittels Picaxe ist der Einstieg leicht, sichtba re Erfolge


PICAXHII!p< PICAXE.OSM2 COM·Port: COMll
erreicht man schnel l . Da n k des geringen Preises, der
freien Verfü g ba rkeit der Softwa re und den unend­
Der Anfang unseres
l ichen Erweiterungsmög l i c h keiten ko mmen kei n e
Blinkprojekts als
La ngeweile und Frust a uf. Picaxe i s t bestens geeig­
Flussdiagramm
net fü r den i ntera ktiven I nfo rmati k- und Tech n i k­
u nterricht in der Sch u l e. Der Ü bergang zur profes­
sionellen M i kroco ntro l l e r-Prog ra m m ierung geli ngt
W E I T E R BAST E L N
spielend. Auch hier werden Entwickl ungsboards ein­
l n den folgenden Heften wollen wir noch gesetzt u n d d i e Log i k der P rog ra m m ierung b l e i bt
mehr Basteleien mit Picaxe vorstellen. trotz a nderer Sprachen ä h n l ich. -hch
Hast Du ein eigenes Picaxe-.Projekt entwickelt?
Da n n schick uns eine M a i l :
.,. mail@make-magazin.de I Links und Foren
• make-magazin.de!xjey

Gii i W .... ... I T PICME Editor 6 .0.8.6

j Startoete LSir!u.tor ------- -----


PICME

;.:, c
N eu N�u N eu Öffnen Speichern Drucken PDF
Flowchart Blocldy
o.tel I Semeidruck
Eins:tdungen

r
I:!J EinlleMoert
' · PICME Tn><rt V 1 .0 8

1 �--- 1 PICME.(JBM2 ::::J


i �. Zeige weieft! PICAXE Typen I
j r-h�h Pnle V� U'ld � �
Unterbrechungen

1 L.- . .. Pmc:tt.Js-s Skizze Lnd Pinbezeictn.ng I Schleifen


� - COM-Port I
i �- · ;-;I CO
Variablen
us"" (...,

I
M2-
:;;.-, 27:-:
AXE 0"'
1� ."-".,..,
P-:-
ICAXE :J
Berechnungen
l r---··.· Nctuaasiefe COM-PORT Liste
!
:
� .
� lßt Testen
L •..• Gerät�
I Prozeduren
L. Sirdaüon I Aufgaben
f l P==ICME
·i': == -
:--
.(J8 M2 --::::J
-.
. Motoren
L._ SinUatioosensleblgen
Seriell ..
Sonstiges

stmuiiUon

Ganz bunt wird •

es mit Blockly.
PICAXl·Citlp: PICAXE-08Ml COM-Port: COM21

88 1 Make: 2/2016
Willkommen im MakerSpace l dpunkt .ve r l a g
www.dpunld.de/hac'ks

30-D�Ü'Zk für
Anspruchsvolle
Mitdtrn �limoltet"
j)frltl<� ....\.., l�udofenltl�n

2016 · 310 Seiten · € 29,90 (D) 2015 · 4 1 6 Seiten · € 34,90 (D)


ISBN 9 78-3-86490-331-1 ISBN 9 78-3-86490-24 7-5

/At �•..,
Y?Aii= ;

201S · 288 Seiten · € 2 7,90 (Q) 2016 · 296 Seiten · € 2 6,90 (D) 201 6 · 312 Seiten · € 32,90 (D)
ISBN 9 78-3-86490-2 7S-8 ISBN 9 78-3-8649 0-3SS-7 ISBN 9 78-3-86490-351-9

ArdÜino
--

Mikrocontroller - Klaus Dembowski

Workshops
D ie C o m p u te r­
Der Leitfaden für Maker

-
we rk st att
Für PCs, N otebo
oks, Tablet s
und smartph ones
2013 · 448 Seiten · € 29,90 (D) 2014 · 396 Seiten · € 29,90 (D)
ISBN 9 78-3-86490-1 06-5 ISBN 9 78-3-86490-150-8

2. Auflage
201S · 324 Seiten · € 26,90 (D) 2015 · 408 Seiten · € 29,90 (D) 201S · 614 Seiten · € 39,90 (D)
ISBN 9 78-3-86490-1 26-3 ISBN 9 78-3-86490-1 60- 7 ISBN 9 78-3-86490-251-2

dpunld.verlq GmbH · WiebHnger Weg 17 · D-69123 Heidelberg


fon: 0 62 21 / 14 83 40 · fax: o 62 21 / 14 83 99 e·mail : besteßung@dpunkt.de
·
S o klei n und doch so h u ng rig: Der Bücherwurm
ve rnichtet das I n nere eines B u c h es, d a bei be­
steht er n u r aus zwei LEDs, einem Motor und einer
sta ndenen Loch die Rä nder mit verd ü n ntem Ho lz­
'
l e i m bestreichen u n d trocknen la ssen, eventuel l
etwa s zusa m m e n p ressen. N u n sol lte das Buch n u r
Kurzinfo
n o c h a u s zwei Seiten bestehen, zum e i n e n d e m De­ Zettll ufwand:
Handvo l l weiterer Bauteile. Wer das Fa belwesen
2-3 Stunden
baut, muss ein wenig löten und lernt, einen Motor ckel mit den ersten SO Seiten u n d zum a n deren der
a nzusteu ern. Für d ieses Proje kt reicht der kleinste B u c h r ü c kseite mit d e r A u s s p a r u n g . Am vorderen
Picaxe-Ch i p 08M2. Als erstes h a be ich die Schaltung Ra n d muss man die B u c h m itte s u c h e n und zwei Kosten:
a b 3S Euro
a uf einem Breadboard zusammengesteckt und das wü rfe lförmige Kerben fü r die LEDs a u sschneiden,
Prog ra m m a ufgespielt. Wen n a l les fu n ktioniert, ka n n jewe i l s S m m x S m m , mit e i n e m Absta n d von
man C h i p und Schaltung zusa m m e n l öten und i n ein ebenfa l l s S M i l l i mete rn. Löten:
Buch einbauen. Grundkenntnisse

P l ati n e a ufbauen
Buch p rä p a r i e re n
D e r Picaxe-C h i p wird erst mit e i n e m Prog ra m m ier­ Schwierigkeltsgrad

A u s d e m B u c h m u s s e i n e Ki ste werden. U m e s a u s­ ka bel an den Com puter a ngesc h l ossen, prog ram­ I fiN
leicht schwer
zuhöhlen und zu verkl eben, g i bt es meh rere Mög­ miert (siehe Listing) u n d die Schaltung auf dem Ent­
l i c h keiten. Ich habe es so gemacht: Z u n ä c h st h a be wickl u n g sboard oder einem Brea d board getestet.
Material
ich die ersten 40 bis SO Seiten vom Deckel a n mit We n n a l les läuft, ka n n man den C h i p mit einem
» Picaxe­
einem Prittstift zusa m m engeklebt. Auf d e r nächs­ Wide rsta nd a uf einen I C-Sockel setze n u n d d i e
Entwlcldungsboard
ten Seite h a be ich e i n Rechteck gezeichnet, das je­ S c h a l t u n g auf eine Lochstreifen platine b a u e n . D a s
» USB- oder seriel les
wei l s 3 Zenti m eter Absta nd nach oben, u nten und Entwickl ungsboa rd m it P rog ra m m ierschn ittstelle ist Programmleltrabel
zum Buch rücken sowie 1 Zentimeter z u r Seite hat. dann fü r neue Projekte frei. Wer möchte, ka n n a ber » IC-Sockel, 8-polig
Mit einem Sta h l l i neal u n d einem S ka l pe l l h a be ich auch das Board sel bst verba uen. Wer eine Lochstrei­ » Lochstreifenplatine
das Rechteck n a c h g ezog en, u m d i e e rsten Seiten fen platine verwendet, m u ss die Leiterba hnen u nter » 2 Dioden 1 N4 1 41
zu entfernen. Danach muss man mit dem S ka l pe l l dem IC-Sockel tren nen, d a m it die gegenü berliegen­ »2 Widerstli n de
bis zur Bodenpappe weiter schneiden. l n dem ent- den Bei nehen des C h i ps n icht ku rzgesch l ossen sind. (22 Kiloohm, 220 Ohm)
» E lektrolytkon d ensator
(47 J.IF}
» Keramik- oder
Folienkondensator
(0, 1 J.IF}
» Mikroservo

» 2 LEDs

D I E SCHALT U N G AU F D E M BREAD BOARD » altes Buch, Buch rOcken


m indestens 3,5 c m breit
» dOnner Schaumstoff
Solange man die Schaltung n u r auf dem Bread­ e i n e Richtung d u rch u n d regeln sie. Ü ber den » eventuell ein StOck
boa rd zusa m mensteckt, ka n n man die Bauteile P i n 2 steuern wir die Beweg ungen des Motors. Sperrholz oder
noch ei nfach a usta uschen. Auch das Prog ra m m Die LEDs m üssen wir richtig herum einsetzen . dicke Pappe

lässt s i c h ü berprüfen u n d a n passen. D i e Span­ Sie werden ü ber P i n 4 an- und a u sgescha ltet. » Battortehalter für

nungsversorg u n g erfolgt ü ber V (+) vom Projekt­ Schließlich verbinden wir den Ausgang der LEDs 4 AAA·Batterlen

board. Die Dioden lassen die Spa n n u n g n u r i n und des Motors m it Q, der Masse (-). » Holzleim

Pin 2 (C.2)
M1

Q (OV)
Zum Programmieren und
Testen bauen wir eine
reduzierte Schaltung
So sieht die Schaltung auf dem Breadboard aus. Wenn man das Projektboard zusammen.
in das Buch bauen möchte, lötet man die Teile auf den freien Teil des Boards.

M a ke: 2/2016 1 9 1
AN LE ITU N G !
I--------
----
-

Wasse r vor uns erem


Ate m auss tießen .
S8RVO plattforn'
D er

n ehmba

Bei Servos gibt es keine ein­


heitliche Belegung der An­
schl Osse, weder bel der Rei­
henfolge der Plns noch der
Farbwahl. Die Span n u ngs­
versorgung ist meist rot
gekennzeichnet, die Masse
schwarz und das letzte
Kabel fOr die Steuerung. I m
Zweifelsfa l l i n s Datenblatt
schauen.

Dieser SeiVo 1st mit Masse


(schwarz), Spaooungsver­
sorgung (rot) und Steuerung
(waiB) belegt.

MEHR OBER ln das ausgehöhlte Buch werden die Leiterplatte mit


Chip, der Motor und die Batterieversorgung eingesetzt.
Neben dem Picaxe in seinem Sockel ist der Servo
in einer Dreier-Pinsockelleiste angeschlossen.
S8RV08
Bne a usführliche Anlei­ D a n a c h l öten w i r d i e Servo-Ka bel entwed e r Schiebescha lter a u s a ltem Spie lzeug s e i n , den w i r
tung, wie Servos fu n ktio­ d i re kt a n d i e P l a t i n e o d e r sch l ießen sie ü be r e i n e mit a u sreichend Ka bel versehen. Die Ka bel a n d e r
nieren, steht in der c't 3er- P i n socke l l e i ste a n ( s i e h e B i l d ) . Die b e i d e n LEDs Platine a n l öten, a ber noch nicht a n den Scha lter.
Hacks 1 /20 1 4 (ab S. 64). werden a n i h ren Massebei nchen, den kurzen, zu-
Den Artikel können Sie sammengelötet und so gebogen, dass sie wie e i n Servo a n passen
kosten los herunterladen, A u g e n pa a r wi rke n . Der Scha lter ka n n e i n k l e i n e r
siehe Download-lin k. N u n kleben wir auf einer flachen Seiten des Servos
eine Lage d ü nnen Scha u m stoff a uf. Dieser verh in­
dert, d a s s d i e Ste l l geräusche des Servos auf den
B u c h boden ü bertragen und verstä rkt werden. Da
der dem Servo bei l iegende Arm zu kurz wa r und die
fa lsche Form hatte, habe ich einen Öffner a u s Sperr­
holz gebaut. Dafü r h a be ich den beil iegenden Arm
sen krecht nach oben gestel lt, a l s der Se rvo auf dem
Scha u m stoff lag, und a u sgemessen, wie lang der
Arm werden m u ss, d a m it der Buchdeckel i n dieser
Stel l u n g ci rca einen Zenti meter a ufg edrückt wird.
Auf diese G röße h a be ich ein Stück Sperrholz gefei lt.
Die S pitze ist a bgeru n det, d a m it der Buchdeckel
langsam und g l eichmäßig a n g e h oben wird. Wen n
a l les passt, ka n n d i e E n d m o ntage beg i n n en. Fa l l s
d e r Deckel s päter zu weit aufgeht, ka n n d ies i m Pro­
g r a m m a n g epasst werd e n . Ei nfach bei jedem
Sch ritt, i n dem servo oder servopos vorkom mt, den
Wert a n passen.

A l l e s zusa m m e n b a u e n

A m Buchdeckel werden d i e zusammengelöteten A l s e rstes m u ss m a n a l les g ro b positi o n i e ren u n d


LED-Augen angeklebt. ü berprüfen, o b der Deckel g ut schl ießt o d e r Bautei-

9 2 1 Make: 2/2016
D E N B Ü C H E RWU R M STE U E RN SERVO
STEUERN
Zuerst i n itia lisieren wir den Servo. Dabei wird h i nter servo zu­
U m d e n Servo zu positio­
i ni t : 1-- erst der Pin a n gegeben, a n den der Servo a ngesc h l ossen ist,
servo 2,250
u n d d a n n die gewünschte Position (pulse). Damit der Servo n ieren u n d die Position
seine Position hä lt, muss er a l l e 20 M i l l iseku nden ei ngestellt a ktiv und auch gegen
do
wa i t 50 werden. Dazu sta rtet der Befehl servo den internen Timer Widerstan d zu ha lten, m uss
gosub rappe ln
und wiederholt regelmäßig die I nformationen. Wen n wir der Mikrocontroller a l l e
wa i t 2 0
pulse mit 0,0 1 m u ltipl izieren, erha lten wir die P u l slänge i n 20 M i l l iseku nden einen
gosub b l i nzeln1
wa i t 40 M i l l iseku nden (siehe Kasten Servo steuern). I m p u l s senden. Die länge
gosub n a c h sehen1 des I m p u l ses bestimmt die
wa i t 30 Position. Die Ausgangsposi­
gosub b l i nz e l n2
Die Schleife von do bis loop läuft konti n u ierlich d u rch und tion in der M itte benötigt
wa i t 60
gosub n a c h s e h en3 ruft, m it Pausen, nacheinander die U nterprog ra mme a uf. Je einen I m p u l s von 1 ,5 M i lli­
wa i t 40
1-- nach Prog ra m m öffnet der Picaxe den Buchdeckel, macht seku nden. U m den Servo
gosub n a c h sehen2
ein wenig Radau oder b l i n kt m it den LEDs. Das vol l ständige ganz nach rechts zu setzen
wa i t 20
gosub b l i nzeln1 Listing m it a l len U nterprog ra mmen stellen wir auf u n serer u n d den Buchdeckel zu öff­
wa i t 50 Webseite zum Down load bereit (siehe L i n k am Ende des nen, verlängern wir den I m­
gosub nachsehen3
Artikels). Dort ist auch ein Video m it dem Bücherwurm in p u l s auf 2 M i l liseku nden. l n
wa i t 40
Aktion verl i n kt. die Gegenrichtu ng, nach
gosub rappe ln2
wa i t 20 l i n ks, mOssten wir den Im­
gosub langsam1 puls auf 1 M i l l isekunde ver­
wa i t 50
kürzen. Dieses Verfah ren
l oop
wird P u l sweitenmod u l ation
ra ppe l n : . Nach der l n itialisierung wird die S'ervoposition mit servopos genan nt. Da der Impuls a l l e
se rvopos 2 , 1 95 verändert. Auch hier werden der Pin u n d die Position a nge­ 20 M i l liseku nden wieder­
pause 1 50 geben. Allerdings wird der Ti m er n icht jedes Mal neu gestar­ holt wird, sind bis zu 50 Än­
se rvopos 2,250
p a u s e 800
tet. Mit return keh ren wir zum Ausgangsprog ra m m zurück. derungen der Servoposi­
se rvopos 2 , 1 90
Der Beweg u ngsrad i u s eines Servos liegt prinzipiell zwischen '
tion pro Seku nde möglich.
pause 1 50
se rvopos 2,250 75 (nach l i n ks geöffnet) u n d 225 (nach rechts geöffnet) .
pause 900 Die M itte liegt bei 1 50. Je nachdem, wie wir den Servo ein­
se rvopos 2 , 1 80
bauen, m ü ssen wir 'die Werte i m Prog ra m m a n passen. Die­
pause 1 50
se rvopos 2,250 ses Buch ist gesc h l ossen, wenn der Servo rechts geöffnet ist.
p a u s e 400 250 ist d a bei schon ein wenig ü bersteuert, um das Buch
1--
servopos 2 , 1 85 wirklich zu schließen.
pause 1 50
se rvopos 2,250 U m den passenden Wert fü r den eigenen Servo zu fi nden,
pause 500
servopos 2 , 1 75
den Servo einmal mit dem Finger sanft i n die Maximal­
pause 1 50 position fa h ren u n d das Ergebnis ma rkieren. An-
servopos 2,250 schl ießend mit servo auf je 75 und 225 fa h ren.
pause 1 50
Der Schwen kbereich l iegt meist u nter dem
servopos 2,250
p a u s e 200 manuellen Ergebnis, sodass ich die
servopos 2 , 1 75 Werte sch rittweise erhöhe oder ver-
pause 1 50 klei nere.
se rvopos 2,250
return

b l i nzeln1 :
se rvopos 2 , 1 8 5
p a u s e• 1 2 0 0
h i gh 4 Mit high und low steuern wir die ich mit zwei Schrauben
pause 400 LEDs. Dabei hört der Picaxe auf, ein Stück Holz befestigt,
low 4
I nformationen a n den Servo zu um den Buchdeckel
pause 800 1--
high 4
senden. Deswegen beg i n nen wir aufzudrücken.
pause 400 nach dem B l i n ken mit servopos er­
low 4 neut die Ansteuerung.
servopos 2,250
return

Make: 2/201 6 1 9 3
D2 D1
Q 8

C.O 7 M1
C. 1 s

C.2 s
PIC08M2

Der vollständige
Schaltplan für den
C2
Einbau ins Buch.
100n Die Ziffern außen
am C hip bezeichnen
LED2
.......
die Beinchen, innen
stehen die Pins.

Im Buchrücken wird der


Schalter versteckt
le zu hoch s i n d . Der Servo sol lte zwei bis d rei Zenti­ b o h re n . H i e r ko m mt das Ka bel 'fü r den Scha lter
meter vom vorderen B u c h ra n d entfe rnt sitzen, d u rch und ka n n endlich festg el ötet werden. Auch
d a m it er nur wenig Kraft z u m Öffnen braucht. Da­ das Ka bel sol lte gut versteckt u n d dann mit H e i ß­
nach werden die LEDs am o be re n B u c h ra n d m it kleber befestigt werden. Z u l etzt den Picaxe in den
H e i ß kleber befestigt, sodass sie prob l e m l os in den Sockel stecken und die Batte rien e i n legen. N u n
beiden Vertiefu n g e n versc h w i n d e n . Fa l l s es noch ka n n m a n d a s Buch m it a l lem, was z u r Hand ist, ver­
IN AKTION n i c h t passt, m u s s m a n noch e i n m a l d i e Ti efe d e r schönern. -hch
Löcher a n passen oder den A bsta nd der LEDs korri­
Ein Video mit d e m gieren. Den Servo habe ich mit Heißkleber a uf dem
· Bücherwurm i n Aktion Boden befestigt, die Platine und den Batterieha lter ·

fi nden Sie u nter dem ebenso. D a n n m u ss m a n e i n e n kleinen Ka n a l a u s I Links und Foren


Down load-lin k am d e m B u c h hera u s Richtung �uch rücken schneiden • make·magazin.de/xsld
Ende des Artikels. (oben oder u nten) u n d d i e B u c h b i n d u n g d u rc h -

So sieht das Buch


fertig von innen aus.

9 4 I Make: 2/2016
Exk l usi v n u r i m
hei se sho p erh ältl ic h !

AR D U l N O

G ru n d lage n sP & c t AL

• LEDs steuern • Motoren scha\ten


• Eingänge abfragen • Mikrofon ansch\ießen
• Spannungen messen • Fernsehausgabe
• Sensoren ein\esen • Töne erzeugen
...
not • aJ:�t clone of lazyf.i.shs vary cool ra� t o r - -eeble
but quite sUibr. without tlw: ' b.inary int a r h c e ' , but with
a litla .ore cor'ltrol ov•r t lw: �·. levels e t c .

9/2006 - r t i n brinkunn ( 12/2911)


P u re Data, auch Pd genan nt, ist der modu­
lare Synthesizer u nter den Prog ra m m ier­
Prog ram miert wird in Pd, indem man Ob­
jekte d u rch Stri ppenziehen mitei nander ver­
Kurzinfo
2 bis 4 Stunden, je nach
sprachen. Man ka n n a ber mit dieser Softwa re bindet. Texteingaben benötigt man in den Zeita ufwa n d :

Experimentierfreude
n icht n u r Klänge erzeugen, sondern bei­ meisten Fällen n u r dazu, den richtigen Namen
spiel sweise auch i ntera ktive 3 D-Animationen des Objekts einzugeben. Auf den folgenden
oder Spiele. Wie es sich fü r eine zeitgemäße Seiten zeige ich Sch ritt fü r Sch ritt, wie man ein
keine
Kosten :
Musi ksoftwa re gehört, a rbeitet Pd komplett erstes ei nfaches Prog ra m m (bei Pd ü b l icher­
in Echtzeit Das hat vor a l le m zwei Kon se­ weise Patch genan nt) zusammen klickt. An­
q uenzen: Man ka n n mit Pd Synthesizer ent­ sch ließend folgen Anleitungen zu etwas raffi­
wickeln und d iese d a n n l ive auf einem Key­ nierteren Beispielen: ein Synthesizer, der eine
board, per C o m pute r-Tastat u r oder M a u s Zufa l l smelodie spielt und eine 3 D-Ani mation.
spielen, u n d m a n ka n n das P rog ra m m ä n ­
dern, wäh rend es l ä uft. Letzteres ermög l icht
Live Cod i n g . So nennt man Konzerte, bei
Down l o a d u n d I nsta l l a t i o n
Material
denen auf der B ü h n e das P rog ra m m z u m I m Dow n l oad-Bereich der Hornepage von » Rech ner mit I nternetansch l u ss
M u s i kmachen p rog ra m m iert u n d g leichzei­ P u re Data g i bt es eine Menge a n versch iede­ » Windows, OS X, lin ux oder BSD
tig gespielt wird. Pd ist Open Sou rce u n d nen Opti onen. F ü r Anfä n g e r e m pfie h l t es
desha l b kostenfrei fü r Lin ux, BSD, Windows sich, die sogenan nte Pd-extended Distributi­
und OS X erhältlich. o n zu wä h l e n , die eine Menge Erweiterun­
gen enthält. l n Pd hei ßen d i ese Exte r n a l s
( s i e h e Li n k a m E n d e ) . Man muss die zu sei­
nem Betriebssystem passende Version wä h­
len.· Neben Versionen fü r Windows u n d Mac
- -

OS X werden a u c h Down loads fü r U b u ntu ehe verwendet. Benutzt man im Betriebssys­

01' rhasor-_f{:�aae
und Debian Linux a n geboten. Viele andere tem die deutsche Sprache, werden in Pd die
Lin ux-Distri butionen bieten Pd in i h ren eige­ Menüs ebenfa l l s deutsch angezeigt, n icht
{:� _ _ nen Code Repositories a n . Wer Pd-extended
u nter Linux i n sta l l iert, sol lte sich zu sätzl ich
jedoch die H i lfedateien, wofü r es auch keine
deutsche Version g i bt. Alle i n Pd verwende­

r _ _ _

clip- - e . s e . s - - e . s
r
+-
I noch e i n e Konfi g u ration sdatei a n legen,
damit alle Externals korrekt eingebund�n
ten Namen zur Bezeich n u ng beispielsweise
von Prog ra m m ierobjekten oder Bed ienele­

� / vcf- werden. Eine Beispiel konfig u ration, die mög­ menten sind d u rchgehend englisch, deswe- ·

dac-
2 lichst viele Externals einbindet, ist ebenfa l l s gen ist es e m pfe h l e n swert, ebenfa l l s mit
/\ - ü ber e i n e U R L a m E n d e d e s A rt i ke l s zu fi n­ e n g l ischen Menüs zu a rbeiten. U nter Win­
den. Dort befi n d e n sich auch a l l e Beispiei­ dows ist das leider nicht leicht ei nzustellen.
Patches zum Down Ioad. I m Artikel sind die deutschen Ü bersetzu ngen
Auf den Scree n s h ots a uf den fo lgenden der Menüei nträge i n Klam mern bei i h rem
Ein Beispielprogramm in Pure Data Seiten wurde die e n g l ische Bed ieno berflä- ersten Auftreten a ngegeben.

H ISTO RISC H E R H I N T E RG RU N D
Pd wird seit 1 996 von M i l l e r Puckette e ntwickelt, der i n den 80ern Eile fdit E.ut Fing Media �indow J:!elp
a m I RCAM, dem fra nzösischen Forsc h u ngsinstitut für Akustik u n d
Musik i n Paris, auch M a x entwickelt hat. I nzwischen g i bt es eine
g roße Com m u n ity, die Pd ständig weiterentwickelt und immer
neue P l u g i n s (�ie i n Pd Externals genannt werden) hervorbringt.
M i l ler Puckette hat Pd als Weiterentwickl u n g von Max konzi piert.
Er ü berna h m da bei das Datenflussmodell (das grafische Program­
mieren) und erweitert es u m eine g rafische Repräsentation von
Datenstrukturen. Das ist zugegeben ein i nteressantes Thema, fü r
einen ku rzen Einstieg a be r nicht zwingend erfo rderlich.

Grafisch dargestellte Daten in einem Pd-Patch.


Das Beispiel ist der in Pd mitgelieferten Dokumentation
entnommen (Kapitel Data Structures, Absatz Sequencer).

Make: 2/2016 1 9 7
I ,
FD · Pd-extended
1 Soundcheck öffnen
!:!elp
Nach dem Sta rt des Prog ra m m s öffnet sich ein recht u n scheinbar
Ctrl + /
wi rkendes Fenster. I m m ittleren Bereich dieses Fensters werden Texte
Ctrl + .
und Fehlermeld ungen a u sgegeben. Dort ka n n nach dem Sta rt schon
etwas drin stehen, das spielt zunächst kei ne Rolle. U m zu testen, öb die
Sound-Ausgabe fu n ktioniert, wä h l t man i m Med ia-Menü (Medien­
Menü) den U nterp u n kt .,Test Audio and M I D I . .. " .
oss
• ALSA
p o rt a u d i o
jack
S I N US & KO S I N US
• default-M I D I Es spiel t kla n g l ich keine Rolle,
ALSA-M I D I ob ein Kos i n u s oder ein S i n u s
erkl ingt. Die Wel l enfo rm i s t die
Au d i o S ett i n g s .. ,
gleic he, nur der Sta rtp u n kt i st
M I D I Sett i n g s . . .
ein anderer.

!:ielp
2 Sou ndcheck durchführen

Nach dem Klick auf den Menüei ntrag öffnet sich ein weiteres Fen ster.
Zusätzl ich wird a utomatisch im Hau ptfenster oben rechts der H a ken
testtone. p d · /usr/tib/pd-Wended/doc.J7. stuffJtools
i m DSP-Feld (Dig ita l Signal Processing) gesetzt. Dieser H a ken bewi rkt,
dass die Berec h n u n g der Aud iodaten in a l l e n geöffneten P rog ra m men
gesta rtet wird. Der H a ken ka n n als .,N ot-Aus-Schalter" eingesetzt
Eile Edit E_ut F i ng Media �indow !:ielp

We l c o o e t o Pd ( " Pu re Dat a " ) . You c a n u s e this 11indo11 t o


l e s t a u d i o a n d M I D I C o n n e c t i o n s . To s e e Pd ' s DOCUMENTATION,
werden, sol lte einmal ein ungewol ltes seh r la utes Gerä u sch beim
select " g e t t i n g s t a rt e d " in t h e Help o e n u . P rog ra m m ieren entsta nden sei n . J n dem gerade geöffneten Fen ster
TEsr TOM;S ka n n man n u n testen, ob die Audioausgabe fu n ktioniert. Dies geht a m
[] no i s e
AUDIO INPUT ( RMS d B )
41 41 0 0 0 0 0 0
ei nfachsten d u rch Auswa h l e i n e r La utstä rke d e s Testtones i n dem
� t on e � � � � � � � � Scha ltkasten oben l i n ks i m Fenster. Wä h l t man die 60, sol lte man einen
0 dB
69

440
pitch .

HZ �� ��OUTPUT�� �� � � leisen Ton hören, bei 80 sol lte der Ton etwas la uter sei n . Falls nichts zu
( 1 00 o a x )
AUDIO ON/OFF
hören ist, prüft man zunächst die La utstä rkeeinste l l u ngen seines
MIDI I N
0 111 o n i t o r - i n p u t s � input - hipass Rech ners und ob dessen Audioausg a be ü berh a u pt fu n ktioniert. Ist
a l les korrekt eingestellt und Pd g i bt trotzdem keinen Sound a u s, d a n n
OUT
notein
I __"__ MIDI
pd audio
h i lft eventue l l die Auswa h l der richtigen Sound ka rte. Diese Einste l l u n g
ka n n im Menü Med ia u nter dem P u n kt .,Audio Settings . . . " (Audioein­
s t ripnote ctlin
:!:
G
...-""
0
:!: ""'-:
0 0 � p d • o re

o- ste l l u ngen . . . ) d u rchgefü h rt werden. Falls das n icht h i lft, ka n n man sich
,

n -
pd •idi

die Texta usgabe des Hau ptfensters kopieren und H i lfe bei der
Pd i s Free s o f tlla re u n d e r the BSO l i c e n s e , See LICENSE . t x t
in the d i s t ri b u t i o n f o r d e t a i l s . Com m u n ity suchen (pu redata .i nfo/com m u n ity).

Hier klicken

3
fil v � 0 0

Pd-extended

Neues Progr a m m
I

Edit P.ut Fing Media �indow !:ielp

New Ctrl + N
Ein P rog ra m m wird i n Pd gewö h n lich a l s Patch

J
1N
Open Ctrl + O
1O UT
bezeichnet. Das Aud iotestprog ra m m aus dem
vorherigen Absatz wa r auch schon ein Patch. U m ein
Save As . . . Shift+ Ctri+ S f..l v l.1titled-l - 'ho 11�/fe!1 'B ��
neues Patch a nzu legen, klickt man i m Fi le-Menü (Datei­
Me s s a ge . . . Ctri + M
Eile Edit E_ut Finll Media �ndow !:ielp
Menü) den U nterp u n kt New (Neu) an. Daraufh i n öffnet
sich ein Fenster m it einer weißen leeren Arbeitsfläche.

Qult Ctrl + Q

9 8 1 Make: 2/2016
kJ -� j Untitl e d -1* - /h c
4 Put- Menü (Ei nfügen-Menü)
Ei l e sdit fut I F i ng Me d i a yti n d m
- Das Put-Menü enthält eine ga nze Menge TI LDE
O bj e c t Ctrl + l Ei nträge, mit denen man u nterschiedliche D i e Tilde H befi ndet s i c h auf
Message Ctrl + 2 Objekte u n d g rafische Bed ienelemente i m eine r deut sche n Tastatur auf
Number Ctrl + 3 Patch p latzie re n ka n n . U m e i n e n g a n z der P l u stast e. Man erre icht sie
ei nfachen T o n zu erzeugen, benötigt man '
Sym b o l Ct rl + 4 inde m man die Alt-G r-Taste
Ct rl + 5
n u r sehr wenige Objekte, ged rückt hält u n d dan n die
C o m m e nt
P l usta ste d rückt.
Bang S h ift + Ctrl+ 8
To g g l e S h ift + Ctrl + T
N u m b e r2 S h ift + Ctrl+ N
Vsl ider S h ift + Ctri+Y
Hslider
Vra d i o
H ra d i o
S h ift + Ctri + H
S h ift + Ct ri + D
S h ift + Ct rl + l
I fj_-_j I 5 Leeres O bjekt

Wählt man den Ei ntrag Object (Objekt) a u s dem Put-Menü, so erscheint an


VU M e t e r S h ift + Ct ri + U
der Mausposition ein leeres O bjekt a l s blau gestrichelter Kasten. Mit einem Linksklick
C a nva s S h ift + Ct ri + C
ka n n man dieses Objekt a n der gew ü n schten Position a blegen. Nun sol lte im Objekt ein
C u rsor b l i n ken, Damit das leere Objekt eine F u n ktion zugewiesen bekom mt, g i bt man
G ra p h
einen ku rzen Text ein; " osc-". Nun m u ss man noch i rgendwo a u ßerhalb des Objekts die
Array
l i n ke M a u staste klicken, Die Einga betaste (oder Entertaste) braucht man nicht.

6 Oszillator l lcic:-i�J I 7 Nicht erzeugbar 8 Konverter

Das O bjekt sol lte n u n so Hat m a n sich vertippt, d a n n F ü r das ei nfache Beispiei­
aussehen. Das [osc-] Objekt ist ein s i e h t das Ga nze zum Beispiel so aus. I m Patch benötigt man noch
Oszi llator, genauer ein Kos i n u soszi l l ator, H a u ptfenster erscheint d a n n folgende ein [dac-J Objekt. Die
Das [osc-] Objekt hat oben l i n ks u n d Fehlermeld u n g : " ocs- , .. cou l d n 't create " , Abkürzung [dac-J steht fü r
u nten l i n ks ein kleines g raues Rechteck Das heißt, Pd kon nte das O bjekt nicht Digital Audio Converter. Mit dem [dac+
und oben rechts ein kleines weiß gefü l ltes e rzeugen, da es zu diesem Namen kei n Objekt ka n n man a l so die
Rechteck. Diese Elemente nennt man passendes O bjekt fi nden kon nte. Ausgangskanäle der Sou n d ka rte
l n lets (Eingä nge) u n d Outlets (Ausgänge), ansprechen, Al les, was in dieses Objekt
Die g rauen Outlets geben Audiosigna le, eingespeist wird, erkl ingt auf den
also Töne aus. G ra u e l n lets benötigen oft Lautsprechern oder Kopfhörern, die an
Audiosignale. Die weiß gefü l lten l n lets die Sou n d ka rte angeschlossen sind. Das
oder Outlets tra n s po rtieren Kontroll­ l i n ke l n let speist den l i n ken Ka nal und
signale - siehe Kasten S . l 02. das rechte l n l et den rechten,

9 1 0 Strippen­
t 11
Number '
f
Ver bi nden

f
ziehen
Am l i n ken l n let des [osc-J
gsc- - - - - Ü ber dem l i n ken
g i bt man die F requenz des gsc- gsc - Um die N u m be r mit e - -
gsc- gsc- l n l et des [osc+
Oszi l lators i n H e rtz ein, Die dem [osc-]-Objekt
Objekts verä ndert
Ei'n heit l ä sst man bei d e r zu verbinden, fä h rt
dac- der Mauszeiger
E i n g a b e weg . D a z u wä h l t dac - dac- man mit dem dac- dac- wieder seine
m a n a u s dem Put- M e n ü d e n Mauszeiger ü be r das
Form. Wenn man
Ei ntrag N u m be r (Za h l) , Die O bjekte Outlet der N u m ber. Der Mauszeiger
die Maustaste jetzt loslässt, steht die
sol lten i n etwa so a ngeord n et sein wie verä ndert jetzt seine Form, so oder so
Verbi n d u n g .
i m B i l d . I st das nicht der F a l l , ka n n m a n ä h n l ich wie im Bild. Als Nächstes drückt
sie verschieben. Dazu fä h rt m a n m i t man die l i n ke Maustaste, hält sie fest u n d
d e m M a u szeiger ü ber e i n O bjekt. N u n bewegt die M a u s i n Richtu ng d e s l i n ken
hält man die l i n ke M a u staste gedrückt l n l ets der [osc-]-Objekts.
u n d ka n n das O bjekt solange
versch ieben, bis m a n d i e M a u staste
wieder loslä sst.

Make: 2/201 6 1 99
ANLE ITUNG

12 Falsch 13 Fertig

\ � verbunden
f Um das Patch zu vervo l l ständigen, verbindet

[\
gsc- Hat man
gsc- man noch das Outlet des [osc-]-Objekts mit
versehentlich das beiden l n lets des [dac-]-Objekts.
dac- dac- fa lsche l n let dac -
e rwischt, so muss
die Verbi n d u n g
wieder getrennt werden. Man fä h rt dazu
die Maus ü ber das zu trennende virtuelle
Ka bel. Der Mauszeiger verformt sich zu
14 Editiermodus

einem Kreuz. Nun ka n n man das Ka bel Damit auch etwas zu hören ist, sind noch zwei Dinge notwendig. Zuerst
d u rch einen Linksklick 'm a rkieren. sol lte man sicherstellen, dass im H a u ptfenster der DSP-Haken gesetzt ist.
Gelöscht wird die Verbindung schließlich Au ßerdem m u ss der Oszi l lator natürlich noch in einer a n deren F requenz
mit der Löschtaste (Backspace). dac- als 0 Hz schwi ngen. I st man der Anleitung bis hierhin Sch ritt fü r Sch ritt
gefolgt, steht in der N u m ber-Box i m mer noch eine 0 u n d d iese lässt sich
auch nicht ändern. Das ist desh a l b n icht möglich, weil sich Pd i m
Editiermod us befi ndet. Man erkennt d ies i n der Regel d a ran, d a s s der M a u szeiger d i e
F o r m e i n e r Hand h a t ( d a s ka n n je n a c h Betriebssystem o d e r verwendetem Mau s-Theme
a bweichen).

kJ )
15 16
Untitl e d ·l* - /h
Eile �dit j Eut F i ng Media �in d o
Editiermodus aus Zahlenwert ändern

-
-
U n d o motion Ctri + Z Der Editiermod u s wird Fä h rt man mit der Maus über die N u m ber-Box
a utomatisch a ktiviert, sobald und hält die l i n ke M a u staste gedrückt, ka n n man
man a u s dem Put-Menü ein die Za h l ä ndern, indem man die Maus nach oben
C ut Ctri + X
Objekt p latziert. E r ka n n oder u nten bewegt. Hält man da bei die Sh ift­
C opy Ctri + C dac-
Paste Ctri+V
a ber a u c h i m Edit-Menü Taste gedrückt, d a n n ka n n die Za h l mit erhöhter
Dupl i c at e Ctri + D (Bea rbeiten-Menü) a ktiviert Gena u i g keit ei n stellen, i n einer Sch rittweite von
S e l e ct All Ctri + A und dea ktiviert werden. 0,0 1 . Alternativ a ktiviert man die Eingabe per Tastatu r mit
Alternativ scha ltet man mit einem L i n ksklick auf die N u m ber-Box. U m die Eingabe zu
Font Ctrl+ T
der Taste n kombination beenden, drückt man die Einga betaste.
Tidy Up
Strg+E zwischen Editier­
Clear Console Shift + Ctri + L Je nach verwendetem Lautsprecher oder Kopfhörer ist ab
mod u s u n d Bed ienmodus
einer bestim mten F req uenz ein Ton zu hören. Bei g uten
Aut o pat c h Alt -Ctri + A h i n u n d her. U m die Z a h l in
Alt -Ctri + E Kopfhörern oder La utsprechern (und O h ren!) ka n n man ab
"" Ed it M o d e
der N u m ber-Box ä ndern zu
Magie Glass Alt -Ctri + G etwa 1 5 Hz einen Ton wa hrnehmen. Bei sehr sch lechten
können, m u ss man den
Perf M o d e Alt-Ctri+ P La ptopla utsprechern ka n n es auch sein, dass man erst ab
Alt -Ctrl+ T
Editiermod u s verlassen.
Autotips 500 Hz einen Ton hört. Nach oben hin ist bei den meisten
Prefere n c e s
Menschen nach den e rsten Disko besuchen schon ab
� 1 5 000 Hz Sch l u ss.
"" Ed tt M o d e Ctri + E lt

I N L ETS O D E R ARG U M E NT E
Ein Objekt kan n Werte a n seine l n lets i m Objekt eingegebenen Wert nennt m a n den Argumenten eines O bjekts fi ndet man
ü bermittelt bekommen. Möchte man Arg u m e nt. D a s e rste Argument betrifft i n i n den entsprechenden Hel p-Patches. Man
einen festen Wert eingeben, so ka n n man d e n meisten Fällen d a s zweite l n l et, das findet d iese, indem man die rechte Maus­
d iesen auch beim Erzeugen des Objekts zweite Arg u ment betrifft das d ritte l n let taste ü ber dem Objekt gedrückt hält (oder
mit a ngeben, so wie zum Beispiel fü r das und so weiter. Es g i bt jedoch auch viele ei nfach drückt, je nach Betriebssystem)
[metro]-Objekt auf Seite 1 03 . Einen di rekt Ausna hmen. Genauere I nformationen zu und den Menüei ntrag Help wä h lt.

1 00 I Make: 2/2016
C RAS H KU RS P U R E - DATA-T H E O RI E
Kontro l l d aten Pd-erteoded

und A u d i o daten Eile fdit fut Fin!l Media :t!indow !:!elp I file fdlt Eut Fin!l Media :t!indow !:!elp

r r DS P
Von g rauen und wei ß gefü l lten l n l ets u n d
Outlets wa r s c h o n d i e Rede. Dem e i n e m
o d e r anderem i s t vielleicht auch n o c h auf­
print: symbol HMio 2
prirt: symbol H.Uo 2 a
b ng
I
gefa l len, dass es d ü n n e und dicke virtuelle rano 2
Ka bel g i bt. Wei ß gefü l lte l n lets u n d Outlets p r int
sowie d ü n ne Ka bel sind ausschließlich fü r
den Tra n sport von Kontro l l daten be­
Ein Symbol im Patch (rechts) und seine Ausgabe im Hauptfenster (links)
sti m mt. Dicke Ka bel tra nsportieren i m m e r
Aud iodaten. Aud iodaten sind Strea ms. S i e
werden zwa r blockweise tra n sportiert, e s
müssen jedoch je nach eingestel lter Aud io­ trennt in die Message-Box eingegeben. Die d e rt sich sofo rt, wen n man den Wert a m
q u a l ität zum Beispiel 44 1 00 Werte pro Se­ Ausgabe h i ntere i n a n d e r e rfolgt i n seh r l i n ken l n let ändert. Ändert man den Wert
kunde ü be rtragen werd e n . Kontro l ldaten sch nellem Tem po. am rechten l n l et, passiert h i ngegen nichts.
haben i n der Reg el eine n ied rigere Ü ber­ Der d ritte Eintrag i m Put-M e n ü ist die Damit das Erg e b n i s sti m mt, m u ss immer
tragung srate. N u m ber, die aus dem ersten Beispiei-Patch eine Eingabe am l i n ken l n let getätigt wer­
schon beka n nt ist. Ä h n l ic h der N u m be r den. Das l i n ke l n let nennt man desha l b hei­
D atentypen fu n ktioniert das S y m b o l (an vierter Ste l l e ßes oder hot l n let. Es g i bt in der Regel
i m Put-Me n ü ) . Die E i n g a be e i n es Wertes immer nur ein hot l n let. Alle l n l ets, die sich
Kontro l ldaten kön n e n a u ßer Zahlen a u c h ka n n h i e r im Gegensatz zur N u m be r n u r nicht a m l i n ken Rand befi nden, sind cold
Listen o d e r sog e n a n nte Sym bole sei n . p e r Tastatur e rfolgen. Dazu m u ss s i c h Pd l n lets und lösen keine Ausgabe aus. Dieses
Sym bole s i n d Zeichen ketten, d i e m a n i n i m Bed ienmodus befinden. Man sol lte a l so Prinzip trifft auf a l l e Objekte mit mehreren
anderen P rog ra m m iersprachen a l s Stri [lgs zunächst im Ed it-Menü prüfen, ob der Edi­ Kontro l l daten-ln lets zu (bis auf wenige
bezeichnen würde. l n Pd g i bt es a u ßer Zah­ tiermod u s deaktiviert ist. N u n ka n n man A u s n a h men). Das resu ltiert dann darin,
len, Sym bolen u n d Listen noch einen be­ mit einem Li n ksklick a u f das Symbol die dass man die Werte fü r die cold l n lets zu­
sonderen Datentyp: B a n g ! Bang ist dazu E i n g a be beg i n nen u n d m it· d e r Einga be­ erst bereitstel lt. Deswegen l iest sich ein
gedacht, Ereign isse a u szulösen. Bang ver­ taste (Enter) beenden. Der Wert wi rd sofort Pd-Patch am besten von rechts nach l i n ks.
wendet man oft a l s Taster, a ber a u c h a l s e i n m a l am Outlet des Sym bols a u sgege­
Ta ktgeber. D e r Vol l stä n d i g keit h a l be r w i l l ben. Baut m a n sein Patch so wie i m B i l d ,
i c h n o c h e rwä h nen, d a s s es a u c h i n Pd d a n n ka n n m a n den Wert b e l i e b i g oft Hot und cold am
Pointer g i bt. Das ist aber ein Thema fü r d u rch Klick auf die [bang]-Message a u sge­ Beispiel [+]
fortgesch rittene Pd-Prog ra m m ierer. ben lassen. D u rch das [print]-Objekt erfolgt
die Ausgabe i m Pd-Hau ptfen ster. +

O bj e kte u n d
D atenfl uss
I
Bed i e n e l e m e nte J2

Das Put-Menü ist in d rei Bereiche auf­ l n der Wissenschaft würde m a n ein P d ­
getei lt. I m ersten Tei l fi ndet m a n das a m Patch a l s Datenfl u ssdiagra m m bezeich nen,
hä ufigsten benötigte E l e m e n t i n Pd: das weil die Daten von Objekt zu O bjekt fl ie­
Objekt (Object). ßen. Die F l u ssricht u n g ist bei Pd i n der
Das zweite Element a u s dem Put-Menü Regel von oben nach u nten. Deswegen be­
nennt sich Message. Es ha ndelt sich d a bei fi nden sich die l n l ets a n den O bjekten
u m ein Bed ienelement, das seinen I n h a lt i m mer oben und die Outlets u nten. Da FE H L E R S U
bei einem Klic;k a n seinem Outlet ausgibt. man die O bjekte frei position ieren ka n n , .So llte m CHE
Man erkennt eine Message-Box seh r g ut an fu n ktion iert es a u c h , wen n die Objekte s o
Fe hl ern s
a n in e �· e �
m Pa tc h n
ac h
dem eingeknic kten rechten Ra n d . Der l n ­ a ngeord n et sind, dass d e r Datenfl uss i m uc h en' Ist
. e s m a nc h
h I.l frel ch ma I
h a l t ka n n e i n e Za h l , ein Sym bol o d e r eine Patch v o n u nten n a c h o b e n e rfol gt, so­ .
' ei n A u d 10
. ka be l v
Li ste sei n . Es kö n n e n a ber a u c h meh rere lange a l l e Verb i n d u ngen korrekt sind. Da­ � �
ln r Stell
e, di e siche
on
fu n ktlo r
Za h l e n· h i nterei nander a u sgegeben wer­ d u rch wird das Patch jedoch u n ü bersicht­ nle rt, direk
t zu m [dac-J
den. Diese werden d a n n d u rch Komma ge- lich, wei l d i e Stri ppen d a n n oft ü ber den
Objekten verlaufen.
Zu Zle . h en So
Stell e fin de � �
k n n ma
' a b er das
n di e
Sig n al
Das [+ ]-Objekt hat zwei l n l ets, sodass a b bric ht.
- m a n zwei N u m bers add ieren ka n n . Baut
9as ist e ine Message man sich ein Patch wie i m Bild u n d spielt
m it den Werten herum, so ka n n man Fol­
Bedienelement von Typ Message gendes feststel l e n : Der Ausga bewert än-

Make: 2/201 6 1 1 Q 1
ANLE ITUNG

E I N KL E I N E R SYN T H ES I ZE R
Dieses Patch e rzeugt eine end lose
Zufa l lsmelod ie, die von einem
einfachen Synthesizer gespielt wird.

d e m k l e i n e n c, bezi e h u n g sweise dem


(2.

0 [osc-] ist der a u s dem ersten Beispiel


beka n nte Kosi n u soszi llator.
.
8 Das Audiosignal des Oszi l l ators wi rd
d u rch [*- 1 000] m it 1 000 m u ltipliziert. Der
Oszi l l ator erzeugt Werte zwischen -1 und
random �---•
-tiiC + 1 . Jetzt schwingt die Kosi n u swe l l e a l so
A I - zwischen - 1 000 und + 1 000. Damit erhält
v�---�
� 36 m a n e i n seh r sta rkes (la utes) Signal. Das
I
A
V �to
I4 f G)---+�1�I I
0 20�
-=-- A [dac-] Objekt beziehungsweise die Sound­
ka rte ka n n nur Werte zwischen - 1 und + 1
- -
Of----��tls c- � une .. G verarbeiten, Pd ka n n jedoch auch mit hö­

·f...-E--�•�*'1'- 1000- w
� heren Za h l e n bereichen rech nen.

I - - 0 [cl i p- - 1 1 ] begrenzt das Signal wieder



� lt l ip- - 1 1 auf einen Bereich zwischen - 1 und + 1 . Al les
was darüber oder daru nter liegt, wird ein­
fach a bgeschnitten. Diese Tec h n i k ist eine
einfache Form des Waveshapi ngs. Wä h lt
man bei der M u ltiplikation im Sch ritt davor
einen kleinen Wert (zu m Beispiel 1 ,5), ver­
liert der Kosi n u s seine runden Wellen berge
und -Tä ler, bei einem g roßen Wert wird aus
dem Kosinus eine Rechteckwel le.

e---tl.lmn,oog-
\
6)---·I ·­
*- 0 . 2�
--

1\.
-.:tac-
Waveshaping eines Kosinus zur Rechteckwelle

f) [ 1 , 0 200] g ibt an seinem Outlet zuerst 1


a u s, gefolgt von der Liste 0 200. Die Aus­
gabe erfolgt bei Klick auf die Message-Box
oder we n n ein Bang am l n let ei ntrifft,
0 Dieses Bed ienelement nennt sich [tog­ dom]-Objekts bewegt d ieses dazu, e i n e
wofü r hier das Metronom sorgt.
g le] . I m Put-Menü erreicht man es a n sieb­ Zufa l l sza h l zu erzeugen. Es werden n u r po­
ter Stelle (togg le, beziehungsweise Schal­ sitive g a nze Zahlen e rzeugt. Der Bereich G> [li ne-] generiert aus einem Kontro l l sig­
ter) oder man g i bt i n ein leeres Objekt den reicht von 0 bis zu der vom Arg u ment vor­ nal ein Audiosignal. G i bt man eine einfa­
Text ,.togg le " ein. gegebenen oder ü ber das rechte l n let er­ che Zahl a m l n let von [li ne-] ein, wird der
ha ltenen Za h l . g leiche Wert fortan 44 1 00 mal pro Seku n­
f) D a s [metro]-Objekt ist ein Metronom,
de als Aud iosig nal a u sgegeben. Zu . hören
das h ier im Absta nd von 200 M i l l isekunden 0 H ie r wird zu der erzeugten Zufa l lsza h l
ist dann nichts, auch wenn der Wert nicht
einen Bang a u s g i bt. Den Zeitwert ka n n 36 addiert. Der Za hlen bereich l iegt danach
gleich N u l l ist. Scha l l entsteht eben erst bei
m a n a l s Arg u ment ü bergeben oder a m zwischen 36 u n d 49.
einer Beweg u n g von Luftteilchen, a l s Ton
rechten l n let mithi lfe
9 [mtof] wa n d e l t e i n e Note n n u m m e r bei einer reg e l m ä ßigen Schwi n g u n g u n d
= einer N u m ber-Box
0 ( n a c h d e m M I D I -Sta n d a rd ) i n e i n e F re­ a l s Rauschen o d e r Gerä usch, w e n n die Be­
einstellen.
I q u enz u m . Die N u m m e r 3 6 entspricht weg u n g u n regelmäßig ist. Ein kon sta nter
�et ro E) E i n Bang a m l i n ­ dem g roßen C bezie h u n g sweise i n e n g l i­ Wert entspricht sti l l ste henden Lufttei l­
k e n l n l et des [ra n - scher Notation dem C l , d i e 49 entspricht chen. Ü be rg i bt m a n e i n e Liste von zwei

1 0 2 1 Make: 2/2016
3 D - G RAFI K
Eine Anleitung, wie man Sch ritt fü r
Sch ritt von einem einfachen Quad rat
ü ber einen Wü rfel zu sich bewegenden
Würfe l n mit Text u ren kom mt, g i bt es
Zahlen, so wird vom a ktuell a u sgegebenem schaften) ändern. Im oberen Slider sol lte o n l ine. Die URL zur Anleitung befi ndet
Wert zu dem ersten Wert a u s der Liste ge­ man folgende E i n ste l l u ngen ändern: right sich am Ende des Arti kels.
g l itten. Die Zeit, die fü r das G leiten benötigt (rechts) : 1 0 000, dann mit einem Klick a uf
wi rd, wird d u rch die zweite Za h l aus der ., Lin " die Scha ltfläche in ein .,Log " u mwa n­
Li ste bestim mt. E i n Beispiel sol l d a s ver­ deln, wod u rc h sich a utomatisch der Wert
deutlichen: Angenommen, der a kt u e l l e fü r left ( l i n ks) in 1 00 ändert. I m u nteren SI i­
Wert v o n [li ne-] i s t 1 . N u n wird dem [li ne-] der verä ndert m a n nur die E i n ste l l u n g i m
Objekt das Za h l e n paar 0 und 200 ü berge­ F e l d r i g h t zu 4 , wod u rc h der Slider Werte
ben. Genau 20 M i l l iseku nden später g i bt zwischen 0 und 4 ausgibt.
[li ne-] 0,9 aus. Bis d a h i n hat es konti n u ier­
0 Das Signal des [li ne-] O bjekts wird mit
lich Werte zwischen 1 u n d 0,9 a u sgegeben.
dem Wert des Sliders m u ltipl iziert.
1 00 M i l l i sekunden nachdem [ l i n e-] das
Zahlenpaar 0 u n d 200 erha lte_n hat, g i bt es t» Hier wird 20 auf das Signal addiert.
0,5 aus. Sch ließlich g i bt es nach 200 M i l l ise­
4D [moog-l ist ein F i lter. Er ist kla n g l ich an
kunden 0 a u s, und das so lange bis es a m
die Synthesizer von Robert Moog a n ge­
l n let eine neue Za h l oder e i n Za hlenpaar er­
leh nt. Das l i n ke l n let erhält das zu fi lternde
hä lt.
Aud iosig n a l . Am m ittleren l n l et ste l l t man
4D Diese Bed ienelemente nennt man Slider die Fi lterfreq uenz i n Hertz ein. Ich h a be den Die Anleitung beginnt mit einem
und sie sind im Put-Menü a l s H S i ider (Hori­ Bereich des S l iders so gewä h l t, dass ich einfachen Quadrat.
zonta ler Schiebereg ler) erreich bar. Sie fu n k­ nach meinem Gesc h m a c k s i n nvo l l e F i lter­
tionieren ä h n l ich wie N u m ber-Boxes, geben freq uenzen erha lte. Die Addition mit 20
a ber einen beg renzten Za h len bereich a us. stellt sicher, dass die tiefste erreich bare Fil­
Hält man die rechte Maustaste ü ber einem terfreq uenz 20 Hz beträgt. Am rechten l n let
Sl ider gedrückt, so ka n n m'a n dessen Eigen­ ste l lt man die Resonanz des Fi lters ein. Hier
schaften i m Menüei ntrag Properties (Eigen- a kzeptiert der Fi lter Werte zwischen 0 und
4 (auch wen n das i n der H i lfe zum Fi lter an­
ders a ngegeben ist, was eventuell auch bei
fu J hsiJ Properties ;:_, \?5I jeder Version anders ist).
-------- d i m e n s i o n s ( p ix)(p ix) : --------
49 Hier w i rd das gesa mte Aud iosig n a l mit
widt h : [i28" he i g ht: ps-- dem Wert a u s dem [ l i n e-]-Obj e kt m u lti­
-----------outp ut -ra n g e : ------ ·---- -
r:-".,:-:-=- --,
p l iz i e rt. Damit wi rd e i n La utstä r keve r l a u f
l eft: [1 00 right: !1 0000 ��
jedes e i n ze l n e n To n s bewi rkt. L ä s s t m a n
� � Steady on c l i c k I d iese M u lt i p l i kation weg, b l e i bt ein Dauer­
ton, sodass d e r M i n isynthesizer mit einem
Messages Im nächsten Schritt wird aus dem
Keyboard n i c h t spielbar wäre. Wer ein
Send sym b o l : Quadrat ein dreidimensionaler Würfel,
Rec e ive sym b o l :
Keyboard besitzt, das a n den Rec h n e r a n ­
den man frei bewegen und rotieren kann.
gesc h l ossen w e r d e n ka n n , d e r w i rd v i e l ­
Label leicht m a l d a s [notein]-Obj e kt probiere n
wo l l e n .
X offset � Y offset �
Dej aVu Sa':ls Mono J Size: �
C D e r Fi lter g i bt b e i vol ler Resonanz ziem­
lich g roße Lautstärken ab. U m eine d i g itale
C o l o rs Verzerrung zu ver h i ndern, ka n n m a n das
r. B a ckgroun d r F ront r La b e l Aud iosig nal zum Sch l uss noch mit 0,2 m u l ­
Compose color l lo=l l =oiTest 1abe1 tipl izieren. Achtung! Kom maza h l e n werden
i n Pd nicht mit einem Komma, sondern
einem P u n kt a ngegeben.

0 Ausgabe des Signals a n die Sound ka rte.


(0 Bis hier werden Kontro l l d aten ü ber die
Stri ppen gesendet.

Einstellung der Eigenschaften eines 0 Ab h i e r werden Aud iodaten ü ber die


Zum Schluss lässt man Würfel tanzen
Schiebereglers Stri ppen gesendet.
und belegt sie mit Texturen.

Make: 2/201 6 1 1 Q3
TI PPS ZU M U M GAN G M I T PD
Viele Objekte g i bt es i n Pd i n zwei Ve rsio­ den M e n ü den U nterp u n kt H e l p a u s­
nen. Zum Beispiel [+ ] u n d [+- ] . Letzteres wäh lt. Dort werden n u r die di rekt in Pd
gehört zu den Ti ldeobjekte n . E i n e Tilde entha ltenen O bjekte a ngezeigt. Objekte,
H sig n a l i siert, dass es sich u m ein Objekt die in der Pd-extended-Version a l s Erwei­
handelt, das Audiodaten ve ra rbeitet oder teru ngen mitinsta l l iert w u rden, werden
a u s g i bt. O bjekte ohne Tilde vera rbeiten in d ieser Hilfedatei n icht a ngezeigt.
dac-
und geben i n der Rege l nur Kontro l l daten - Die Sch riftg röße von Pd ka n n man im
aus. Ed it-Menü (Bearbeiten-Menü) ü ber den
- Objekte wä hlt man mit einem Linksklick U nterp u n kt Font (Zeichensatz) a n passen.
Auswahl mehrerer Objekt-Menü mit
aus. Will man seh r viele Objekte a uf ein­ Hat man schon ein Patch geöffnet, ka n n
Objekte Help-Eintrag
mal versch ieben, ist es beq uemer, sie man n o c h wä h len, ob die Objekte a u sei­
g leichzeitig a u szuwä h len. Dies bewerk­ nander gezogen werden sollen, damit sie
stelligt man entweder mit je einem Klick sich d u rc h die neue Sch riftg röße nicht
auf jedes Objekt, wäh rend man die Sh ift­ M e n ü wä h l t m a n den U nterp u n kt H e l p ü be rdecken.
Taste gedrückt hä lt. Oder man klickt i n (Hi lfe) a u s . - Kommaza h len werden i n Pd amerika­
einen freien Bereich seines Patchs, h ä l t - Ei n e u mfa n g reiche Sa m m l u ng a n e n g ­ nisch, also nicht mit einem Komma, son­
d i e Maustaste gedrückt und zieht den s o lischsp rachigen Tutorials fi ndet m a n i m dern einem P u n kt d a rgestel lt. Das ist
entsta ndenen Kasten u m die Objekte, d i e Pd H e l p Browser (Patch B rowser) . Dieser d a n n wichtig zu wissen, wen n man Korn­
m a n auswä h len möchte. ist über das H e l p-Menü ( H i lfe-Menü) er­ maza h len d i rekt ü ber die Tastatur in ein
- in Pd g i bt es zu (fast) a l len Objekten und reic h ba r. I m ersten Ei ntrag .. M a n u a l s " des Pd-Patch eingeben w i l l .
Bed ienelementen H i lfea rti kel ( i n e n g l i ­ Help B rowsers g i bt es zu versch iedenen - U m i m U mgang m it Pd s c h n e l l e r zu wer­
scher Sprache). Diese erreicht man, wen n Themen Einfü h rungen. den, bietet es sich an, Short Cuts zu be­
man die M a u s ü ber ein O bjekt bewegt - Eine Ü bersicht ü ber a l l e verfügbaren Ob­ n utzen. Die wichtigsten sind Strg-E, u m
und die rechte Mau staste d rückt (u nter jekte erhält man, indem man die rechte Editiermod u s u n d Bed ienmodus z u
Linux geht es besser, wen n man sie ge­ M a u staste i n einem freien Bereich ge­ wechseln, u n d d i e S h o rt C u t s a u s d e m
d rückt hä lt). i n dem nun erscheinenden drückt hält und i n dem dann erscheinen- Put-Menü (Strg - 1 bis Strg-5).

AUSB L I C K
Hier noch eine kleine Sa m m l u n g i nteres­ Pd i n deutscher Sprache, das m a n o n l i n e nicht ohne eine zu sätzl iche Ed ito r-Soft­
santer Objekte als Anreg u n g zum Knobe l n kostenlos lesen ka nn, i s t .. Prog ra m m ieru ng wa re a us, die d a n k Java auf a l len Plattfor­
und fü r eigene Entdecku ngen: Elektronischer M u s i k i n Pd " von Johan nes men lä uft. Damit erstellt man d a n n zusätz­
- [freeverb-] - Halleffekt Kreidler (siehe Link u nten). l i c h zu seinem Pd-Patch eine g rafische
- [phasor-] - Sägeza hnoszi l lator Oberfläche, mit der man das Patch bedie­
- [noise-] - Ra uschgenerator Pd a uf dem S m a rt p h o n e nen ka n n . MobMu Plat ist zwa r kompl izier­
- [hi p-] - Hoch passfi lter ter, bietet a be r m e h r Möglichkeiten a l s die
- [lop-] - Tiefpassfi lter P d Patches ka n n man a uc h a uf Smartpho­ beiden a n d e ren A pps, zum Beispiel a u c h
- [h id] - Joystick und Ä h n l iches i n Pd ein- nes a bspielen. Dabei sollte man aber d a rauf die E i n b i n d u n g der Smartphonesensoren.
binden achten, keine Objekte aus Externals zu ver­
- [keyboard] - Keyboa rdtasten wenden. Am besten passt m a n sich dazu Pd a l s VST­
- [mousestate] - Mauskoord inaten seine Pd-Konfi g u rationsdatei so an, dass P i u g i n (PdVst}
- [colorRGB] - Farben keine Externals geladen werden oder man
- [gem mouse] - Mauskoord inaten i n Gem instal liert sich zusätzlich noch ein Pd-Va n i l ­ Einigen Lesern ist wa h rschei n lich Max for
- [gem keyboard] - Keyboa rdtasten i n Gem la. Das i s t die PdSoftware o h n e Externals. Live beka n nt. Pd ka n n man a uf ä h n l iche
- [pix_fi lm] - Videodateien Pd selbst läuft n i c ht a uf S m a rtphones, Weise i n andere Musi ksoftwa res ein binden,
Eine der Stärken von Pd ist es, dass es ü bers es g i bt aber eine Rei he von Apps, die Pd­ n ä m l ich als VST-Piugin. Das fu n ktion iert je­
Netzwerk mit anderen Anwendu ngen oder Patches laden und a bspielen können. doch leider n u r u nter Windows. Die URL zu
a nderen Rech nern kom m u n izieren ka n n . PdParty fü r iOS u n d Pd Droi d P a rty fü r PdVst fi ndet man ü be r den Link u nten.
Dieses Thema wi rd i m P d H e l p Browser im Android sind Apps, die beide leicht bedien­ -p ff
Ka pitel Manuals Networking behandelt. bar sind u n d die orig inalen Pd-Bed ienele­
Zu Pd g i bt es eine u n ü bersc h a u ba re mente verwenden. I Links und Foren
Menge an Dokumentationen u n d An lei­ M o b M u Plat fü r iOS u n d A n d roid ka n n .. make-magazin.de/xmn 7
tungen im Netz. Ein sehr g utes Buch ü ber ebenfa l l s Pd-Patches a bspielen. E s kommt

1 0 4 1 Make: 2/201 6
@ heise shop
R E INGESC HAUT

Rotationslaser
O b e s darum geht, den Boden beim Hausbau eben z u legen oder ein
Bild gerade aufzu hängen - Rotationslaser zeigen die Ebene auf,
sodass die Bedienerin beide Hände frei hat. Die Ei nzelteile lassen
sich noch weiter verwenden.

von H e l g a H a n s e n

Gleichstrommotor

t--- Batteriefach

Umlenkprisma

Board

,
.,
,
,
,
Drehknopf

1 0 6 1 Make: 2/2016
E s m u s s nicht i m m e r h o rizonta l sein, a u c h vertika l e
o d e r schiefe E b e n e n zeigt ein Rotationslaser a uf.
Dazu muss er n u r so befestigt sein, dass er bei der Rotati­
on um die eigene Achse fest bleibt und nicht wackelt.
Da n k des eingeba uten Antriebs bewegt sich der Laser­
stra h l auf einer waagerechten Ba h n . Kom p l exe Modelle
erkennen u n d kompensieren es sog a r, wen n sie schief
stehen. U nser Gerät ist a l lerdings die ei nfache Va ria nte.
F ü r die vert i kale oder h orizonta l e Ausrichtung s i n d
,..
d rei Röh re n l i bellen i n den Ka nten des Gehäuses einge­
...
bettet. Darüber h i n a u s g i bt es n u r noch einen einstel l ­
baren Knopf. Dahi nter steckt ein Potentiometer, das die
Rotationsgeschwi ndigkeit von 0 bis 450 U m d re h u ngen
pro M i n ute steuert. Das Potentiometer sitzt a uf einem
kleinen Boa rd, a n dem neben dem Motor auch der Laser
a ngesch lossen ist. Der meiste Platz i m Gehäuse ist a ber
Der Laser ist mit seiner Treiberplatine in ein kleines Gehäuse
fü r die Batterien reserviert. Das G erät braucht vier L R 1 4-
eingelassen, das leider zu gut verklebt ist, um es zu öffnen.
Zellen, auch Ba byzellen genan nt.
Motor und Laser sind beide m it dem oberen Gehäu­
seteil versch ra u bt. Dabei treibt der Motor ü ber einen Rie­
men eine Wel l e an, die i n nen h'ohl ist. in der M itte der
Hoh lwel le ist der Laser, der sich nicht bewegt. Der Laser­
stra h l wird am Ende der Hoh lwelle d u rch ein Prisma a b­
gelenkt. Es hat fü nf Seiten und ist a l so ein Penta prisma.
Auf zwei der Seiten trifft das Laserlicht. Dabei wird es um
90° umgelenkt, ist fü r eine Tota l reflexion a ber bereits zu
ste.i l . U m den Laser trotzdem zu reflektieren, sind die bei­
den Seiten vers piegelt. Auf Ein- und Austrittsseite trifft
das Licht jeweils sen krecht.
Der ausgeba ute Laser ka nn, sofern fu n ktionstüchtig,
zum Laserpointer umfu n ktioniert werden. Das Prisma
ka n n auch von a u ßen einfa l lendes Licht nach i n nen len­
ken . So wird a u s dem Rotationslaser z u m Beispiel eine
Basis fü r eine u nter dem Prisma angebrachte Webca m,
die Panoramafotos schießt. -hch

I Links und Foren Oben im Gehäuse steckt das Prisma, das den Laserstrahl ablenkt.
• moke-mogozin.de/xnug Durch die vordere gerade Ebene tritt das Licht aus .

Die hintere schräge Ablenkeb e ne Ist


verspiegelt und erscheint hier blau.

O ber einen kleinen runden Riemen


dreht der Gleichstrommotor die
Hohlwelle, auf der das Prisma
befestigt ist.

Make: 2/201 6 1 1 0 7
1 0 8 I Make: 2/2016
···········�Video: Der Motor läuft

D en Maschinenba u im Worts i n n betreibe


ich schon länger. So habe ich i m März
20 1 0 meine e rste sel bstg eba ute Dam pf­
Kurzinfo
Minimum Stunden, wahr­
Zeitaufwa n d :

scheinli c h eher das Doppelte


maschine auf YouTu be vorgestel lt. Doch ich 30
fragte mich, wie es nach d ieser tech n ischen
Entwickl u n g i n d u striel l weitergegangen ist.
Ein Video vom Spiritusmotor in etwa Euro
Koste n :
Da erinnerte ich mich d a ran, dass ich 2003
Aktion gi t es auf der Make­
70

Webseite zu sehen.
die Völklinger Hütte mit i h re r Gebläseh a l l e b
(samt Leon a rdo-da-Vi nci-Ausste l l u n g ) be­
einfache Lötarbeiten
Löten:
.s ucht hatte. 1 898 wurde in Völ klingen der make-magozin.de/xp6a
erste Gasmotor der Gebrüder Röch l i n g in
Betrieb genommen. Ich wa r von den riesi­
Je mehr ich mit meinen Motoren experi­
sicherer Umgang mit
gen Maschinen d i eser Art schon sei nerzeit Hochspa n n u n g :

begeistert. So entsta n d i n meinem Kopf


bereits das nächste Maschinenbauprojekt ­
mentierte, desto mehr Ideen kon nte ich an­
wenden. Der Bau eines Verbre n n u ngs­
Hochspannung
es sol lte ein Gasmotor sein. motors ist a n spruchsvoller als der einer ein­
sägen, bohren, schrauben, feil e n,
Meta l lbearbeitu n g :

Bei meinen Recherchen ste l lte ich fest,


dass der Ersatz der Da m pfmasc h i n e d u rc h
fachen Da m pfma schi ne, aber wie es sich
zeigte, g e l i ngt das auch ohne Dreh- oder
schmieden, Gewinde schneiden
Sägen, Feil e n, Reibahl e n, Bohrer,
d e n Ve rbre n n u n g s m otor e i n s p a n n e n d e r Fräsba n k. Mit einer Sta n d bo h rmasch ine als Ha ndwerkze u g :
Ka m pf der Erfi n d e r u n d A n w e n d e r i n d e r ei nziger Werkzeugmaschine bin ich bisher
Gewindebohrer, Gewinde­
frü h i n d ustri e l l e n E p o c h e des neu nzeh nten a u sgeko m m e n . Ich setze meine Ideen mit
Schneideisen und weitere
J a h r h u n d e rts gewesen ist. Am stä rkste n ei nfachen S kizzen u n d ohne a ufwendige Werkzeuge zur Metallbearbei­
tung, Maschinenschraubstock,
kleiner Amboss oder Stück
beei n d r u c kte m i c h d e r E rfi n d e r Jean­ Berec h n u ngen u m . l n der Regel reicht mir

Vie rkantstahl als Unterl a ge


Joseph Etienne Len o i r. Er wa r I n h aber von das Opti mierung sprinzip " Versuch und I rr­
80 Patenten u n d a u c h ein a g i l e r Geschäfts­
m a n n . Er baute den e rsten fu n ktionsfä h i ­
t u m " . Diese zwa n g l ose Vergehensweise
macht mir viel Spaß und E rfolgserlebnisse
zum Schmieden
gen Gasmotor. Am 2 4 . J a n u a r 1 860 wu rde stellen sich regelmäßig ein.
Bohrmaschine mit Ständer,
·�-.,- Maschinen:

Schälbohrer, optio nal: Drehbank


sein Patent g ü ltig und er kon nte die P ro­ I m Folgenden möchte ich meinen Ver­
d u ktion s e i n e r G a s m otoren sta rte n . A l l e b re n n u ngsmotor 24 vorstellen und zu sei­
Motoren-Erfi nder n a c h i h m h a b e n v o n sei­ nem Nachbau a n regen. Es i st ein ei nzyl in­
ner Arbeit p rofitiert. Ich a u c h , aber a l l e r d riger, l iegender kompressionsloser Motor Schwierig keitsgrad

l e icht schwer
Anfa n g i st schwer. Die Evo l ution m e i n e r mit Hochspa n n u ngszü n d u ng, der Brennspi­ I I I I
sel bstgeba uten Verbren n u n g s m otoren ist ritus verbren nt.
auf m e i n e m YouTu be-Ka n a l zu sehen S p i ritus enthält 94 Vo l u me n p rozent
(siehe Li n k a m Ende des Artikels). M ittler­ Eth anol, 5 P rozent Wasser und 1 P rozent Material
wei le h a be ich meinen Motor N u m m e r 25 Verg ä l l u n g s m ittel. Ethanol verbrennt zu
Stahi-Rundrohr
St 35 BK, nahtl os, 85 mm lang,
» Zyl inder
fertig geste l l t zwei Tei len Wasser und einem Tei l C02• Im
1
Messing-Rundstange
20 x

MS 58, 15 mm x 18 mm
» Kolben

Durchmesser
D I E ARB E I TSWE ISE D ES M OTO RS Rundstange
9SMn 28K (Automatenstahl),
» Schwu n g rad

mm x 65 mm Durchmesser
Rundstange
20

(Edel stahl), ca. 180 mm x


Mein Motor ist ein ei nfach wirkender kühlen ab, der Druck fä llt ebenfa l l s u n d » Kurbelwelle

4 mm Durchmesser
Ta uchkolbenmotor. Am oberen Tot­ das Ventil sol lte b e i 1 80 G r a d (UT, u nte­
p u n kt (OT) beg i n nend saugt er ü ber rer Totpu n kt) wieder geöffnet sei n.

neu oder gebraucht


» M utter M20
ein d u rch Fed.erdruck leicht geöffnetes
D u rch das Abkühlen der Abgase ent­
vom Autofriedhof
» Zü n dke rze
Ventil, das auch die Zü ndfu n ktion ü ber­
steht ein gewisser U nterd ruck, der das
Volt
» Zündspule
n i m mt, ein A l kohol/Luftgem isch i n
Ausdrücken der Restgase (Wa sser­ » Steckernetzteil 1 2
einem Misch bereich zwischen etwa
d a m pf u n d C02) u nterstützt. Bei
laut Schal t pl a n
» Leistungshal bleiter und
3 und 28 Vol u me n p rozent a n .
und Beschreibung
360 G rad (OT) fä ngt das g a nze Spiel Elektro n i kteile
von neuem a n .
H a t s i c h die Schwu ngscheibe v o m OT
sowie Grundplatte
» d iverse Verbi n d u ngsteile
aus etwa 90 G rad gedreht, wird gezün­ D a d e r Zyl i nder meines Motors liegend
det. Der Explosionsdruck sch l ießt das montiert ist, befindet sich der o bere Tot­
Ventil gegen den Federd ruck u n d d rückt p u n kt rechts und der u ntere Totpu n kt
den Kol ben nach u nten. Die Abgase l i n ks (von der Zyl inderseite a u s gesehen).

Make: 2/20 1 6 1 1 Q9
Betrieb ist es seh r a ngenehm, wei l die Ge­
ruchsbelästigung vermieden wi rd, die etwa
bei Benzin a l s Treibstoff u nvermeidbar ist.
Allerd ings ist die Zündfä h i g keit nicht so gut
wie bei Benzi n - S p i ritus erfordert einen
g uten Zündfu n ken. Experimente mit ver­
schiedenen Fabrikaten lohnen sich, Spiritus
g i bt es in versch iedenen Qual itäten.

Der Zyl i n d e r

Alle Komponenten werden a u f einer Gru nd­


platte aus Buchen-Lei mheiz a ufgebaut. Das
Buchenholz hat eine hohe Festig keit u n d
lässt s i c h gut bea rbeiten. D e r Bau beg innt
mit dem Herzstück des Motors - Zyl inder
und Kol ben.
Der Zylinder ist ein Stück Präzisionsrohr
a u s Sta h l . Derartige Ro h re beko m mt m a n
nicht im Ba uma rkt, sonder.n n u r in speziel­
len Meta l l m ä rkten (siehe Kasten). Der Zylin­
der hat die Abmess u ngen 20 x 1 ( D u rch-

Der fertige Motor. Das Kupferblech am Zylinder dient als Kühlfläche ­


diese reicht für kurze Läufe aus. Für längeren Betrieb muss die Kühlung
verbessert werden, etwa durch einen Kühlkörper, wie auf dem Titelbild
dieses Artikels zu sehen.

messer x Wa ndstärke i n M i l l i metern) bei Die Lösung ist: rund schmieden. Dabei
einer Lä nge von 85 m m und ist aus Sta h l . wird der Roh ling des Kol bens mit etwas Kraft
D e r Kol ben besteht a u s Messi ng; d iese Ma­ in das Roh r eingefügt und mit einem kleinen
terialkombi nation hat g ute G leiteigenschaf­ Hammer a uf einer Am bossfläche rund um die
ten. Bei meinen ä lteren Motoren habe ich ei ngefü h rte Fläche leicht gesch m iedet. Die
auch fü r den Zyl inder Messing verwendet, Wa nd des Rohres dehnt sich etwas aus und
das ist a ber nicht notwendig. passt sich dem Roh ling an. Auf diese Weise
arbeitet man sich Stück fü r Stück weiter.
Der Kolben Als weiteren Sch ritt stellt man d a n n den
eigentlichen Kol ben und die Pleuelstange
D e r Ko l be n i s t a u s Messin g -Vo l l materi a l her (dazu gleich mehr) u n d schmiedet das
Bei der Arbeit mit Meta l l Augen und mit 1 8 m m D u rc h messer u n d i st 1 5 m m Rohr um den Ko l ben herum. D u rch H i n­
Hände schützen . Späne und Stä u be l a n g . Vers u c h t m a n d a s Roh material i n ­ u n d Hersc h ieben entdeckt m a n die noch
umgehend entfernen, zum Beispiel e i n a n d e r zu stecken, ste l lt m a n fest, dass verbliebenen Klemmsteilen u n d ka n n d iese
a ufsa ugen. es n i c ht g ut passt - das R o h r ist nicht rich­ d a n n wegschmieden. Diese Arbeit muss mit
tig r u n d . Bedacht a u sgefü h rt werden, d e n n wenn
m a n das Roh r neben den Kanten des Kol-
bens oder Roh l i n g s schmiedet, verursacht -=:
das neue Klemmstellen.
Vord e n ke r meines M otorkonzepts Das Werk ist g e l u ngen, wen n sich der
Ko l ben leicht d u rch den Zyl i nder fü h ren -=
lässt und ein g utes Va ku u m entsteht, wen n
1 794 Robert Street Kol b e n m otor
man e i n e Öffn u n g d e s Roh rs zuhält und an R::
1 80 1 P h i l i ppe Lebon d ' H u m bersin d oppelwirkender Gasmotor der Pleuelstange zieht.
1 807 Francais l saac de Rivaz Gasmotor mit el ektrischer F u n kenzü n d u ng Kol ben und Zyl i nder werden vom Roh-
1 858 Siegtried Marcus m a g n etelektrischer F u n ke n i n d u ktor material winklig a bgesägt. Dies ist nicht so R::
ei nfach, wei l der Schn itt i m mer etwas ver-
1 860 Jean-Joseph Etien n e Len o i r M isch u n g von Gas und Luft i m Zyl i n d e r
u n d i nterne Z ü n d u n g m i t Z ü n d kerze lä uft. Daher i m mer zuerst das Rohli ngs- -=
oder Roh rende winklig feilen und d a n n mit

1 1 Q I Make: 2/2016
MAT E R IALB ESC HAFF U N G
So ein Verbre n n u n g smotor hat seine Tücken, wenn es a n die ü ber d a s I nternet bestellen (Bezugsq uellen siehe L i n k a m Ende
Material beschaffu ng geht. i n den Bauma rkt gehen, a l les i n s des Artikels), a l lerdings kom men dann Versand kosten h i nzu und
Körbchen l e g e n u n d fertig - das fu n ktioniert n icht. Ich h a be es g i bt einen Mindestbestel lwert. Die Stange fü r die Ku rbelwelle
meine Materialien im Laufe der Zeit a ngeschafft u n d a uf die (Edelstah l ) und die M20-Mutter habe ich bei Prokilo erworben.
Seite gelegt. Meine Hobbys - Elektro n i k, Drachen u n d Maschi­ Hier werden auch viele Basismaterialien verkauft. Es g i bt einige
nen - lenken meinen Blick stets auf Material u n d Werkzeug. Filialen i n Deutschland. Alle anderen Material ien wie Schrau ben,
Holz und Kunststoff g i bt es im Bauma rkt - vieles davon hat man
i n u nserem Gästezi m mer h a be ich eine Wan d m it Sch rä n ken be­
als Bastler wah rscheinl ich ohnehin schon zu Hause.
legt und in der Ecke steht mein Schreibtisch, a n dem alles stattfin­
det. Hier lagern mein Material und meine Werkzeu ge. Auf dem
Wen n Sie den Motor nachbauen wollen: Scheuen Sie sich nicht
Schreibtisch steht meine Bohrmaschine. Ich komme gut klar.
zu i m p rovisieren. Passen Sie die ei nzel nen Tei le a n I h re Vorstel­
Mein Material fü r Kol ben, Zylinder u n d Schwun g rad beziehe ich l u ngen und vorhandenes Material an - und immer wieder zwi- ·

im Meta l l handel bei der Firma Wilms in Köln. Dort kan n man auch sehendrin nach messen!

Der Motor von der


Zündkerzenseite aus
gesehen. Das
Plexiglasplättchen
dient als Isolator,
an dem der Draht
angebracht ist, der
gleichzeitig als
Zündkerzenfeder
und Leiter für die
Zündspannung dient.

der Schieblehre die Abmessung a u f dem


U mfa ng leicht a n reißen. Da n n auf dem An­
riss Stück fü r Stück leicht e i n sägen u n d
dabei weiter d rehen. I st man e i n m a l herum,
ka n n tiefer ein- und schließlich a bgesägt
werden. Die En d en kön n e n dann plan ge­
feilt werden, bis sie winklig sind. Diese Ar­
beiten sind a ufwendig, a ber a uf diese Weise
kom mt man ohne Drehbank ans Ziel.

Die P l e u e l st a n g e

Die Pleuelsta nge besteht aus verzinktem 3-


mm-Sta h l d ra ht. Da es sich da bei nicht um
Federsta h l h a ndelt, ka n n man das Pleuel­ Der fertige Motor in der Draufsicht Auf diesem Bild ist rechts der Draht gut zu
auge mit 4 m m Durch messer als Öse biegen. erkennen, der die Zündkerze an ihrer Position im Zylinderkopf hält.

Make: 2/201 6 t 1 1 1
Entfernt m a n bei einer Zündkerze den
Metallmantel, kommt der präzise Keramikkern
zum Vorschein. Hier wurde der konische
Fortsatz zur Zündseite hin bereits abgetrennt -
er liegt links neben der Kerze, sein Metallkern
darunter.

Der Motor von der Zylinderseite aus gesehen. Für dieses Bild wurden Kolben und
Pleuelstange ausgebaut; sie liegen vor der Grundplatte.

Ich habe die Öffn u ng etwas kleiner gebogen d u rchgehender u n d seh r genau gefertigter
und anschl ießend mit einer Reibahle a ufge­ Kera m i kkern sitzt, den man freilegen ka nn,
rieben. Alles muss winklig sein, a ber noch indem m a n den Meta l l m a ntel a ufsägt. ln
genügend Spiel bieten . U n nötige Rei bung der M itte des Kerns befi ndet sich ein mehr
und Hakeleien sind nicht erwü nscht. Der alte oder weniger d icker Wulst, der a l s Venti lsitz
Leitsatz " wackelt und hat Luft" g i lt auch h ier. dienen ka n n .
F ü r u nser. Venti l i s t e i n e g roße Masse
Z ü n d kerze a l s Venti l nicht g u t geeignet, denn der Explosions­
d ru c k m u s s die Masse bewegen, u m den
Der i n n ovative Tei l meines Motor ist d i e Ventilspalt zu sch l ießen. Z u r Zündseite g i bt
Zündkerze - sie bildet g leichzeitig das E i n ­ es eine Verj ü n g u ng, die man desha l b besei­
und Auslassventi l . F ü r m e i n e n Verbren­ tigen sol lte - das g e l i n g t mit H i lfe eines
n u n g smotor 1 8 h a be ich zum e rsten M a l Schrau bstocks und gezielten Hammerschlä­
e i n e kom p l ette Z ü n d ke rze so bea rbeitet, gen. Anschl ießend wird die Kera m i k a n d ie­
dass sie auch a l s Ventil dient. ser Stelle p l a n gesc h l iffen.
Ich habe mir Zündkerzen genauer a nge­ Auf d e r A b b i l d u n g ganz rechts u nten
schaut und festgestel lt, dass i m I n neren ein sind d rei Kerne dargestellt u n d bema ßt. F ü r

. . . dann den Keramikkern in den


Schraubstock spannen . . .

II::
. . . und mit gezielten Hammerschlägen
D i e Teile des Zylinders u n d des Kolbens das konische Ende entfernen.

1 1 2 I Make: 2/2016
Mit einem Schleifkopf wird das
Bruchende dann sorgfältig plan
geschliffen.

Von unten gesehen ist das Metall zu erkennen,


an dem später der Zündfunken entspringt.

u n s Bastler s i n d die Abmess u n g e n des


Wulstes u n d des darü ber liegenden Isola­
tionshalses i nteressant. F ü r kleinere Moto­
ren mit einem Zyl i nderro h r 1 6 x 1 und Ven­
tilsitz 14 x 1 ist die N G K-Kerze e i n e g ute
Wa h l - sie hat e i n e w u n derbare Kera m i k
u n d ist seh r passgerecht Beim Abschleifen
der Kera m i kü berstä nde merkt m a n d i e
H ä rte und Dichtheit deutl ich. F ü r den hier
besch riebenen Motor ka m h i n gegen d i e
rosafa rbene Beru-Kerze zum Einsatz.

D e r Venti l s i tz

Das Ventil b ra u cht natürlich einen Ventil­


sitz. Der beste ht fü r d i e Beru-Kerze aus
einem 20 m m langen Roh rstück 1 8 x 2. Mit
einem Blech-Schälbohrer h a be ich auf einer
Seite eine Fase angebohrt, d a n n mit feiner

AU S DE R
WE RKSTATT
Geb ra ucht e Z ü n d kerz en a u s der
Auto werk statt eigh en sich seh r
g ut. Bei man chen Kerzen ist zur
Ents töru ng ein Wid ersta n d
"
eing eba ut; sie sind mit e i n e m " R
geke nnze ich net. Ich bevo rzug e
Kerz en o h n e Wid ersta nd, weg en
i h res stark en Zün dfu n kens .

Make: 2/201 6 1 1 1 3
ZÜ ND ARTE N
Eine sche mati sche Dars te l l u ng von
Batt erie- und Mag netz ü n d a n l agen
zeig t ein O n l i n e-Artikel a uf den
Make-W ebse iten (sieh e L i n k a m
Ende des Artik els).

eine zentrische Bohrung a n b ringen - wenn


a u c h leider nicht so präzise wie mit der
Dre h b a n k.
Mit einem (gegebenenfa l l s sel bst gebau­
ten) Zentrierw i n kel erm ittelt man auf bei­
Auf dieser Ansicht von der Kurbellwellenseite ist der Kondensator gut zu erkennen, den Seiten der Schwu ngscheibe die Mitte.
der die Spannung vom Steckernetzteil glättet und puffert. D a n n a n körnen, mit der Schieblehre kon­
tro l l ieren und anschließend von beiden Sei­
ten m it kleinem Durchmesser bohren. Erst
abschl ießend bohrt man das Loch auf das
Fertig maß.
Die Schwu ngscheibe kön nte ruhig etwas
g rößer sein - i h re G röße beeinflu sst die
La ufru he erheblich.
Die Verb i n d u n g der Schwu ngscheibe
mit der Kurbelwe l l e ist etwa s problema­
tisc h : Der Explosionsdruck ü berträgt sich
mit maxi malem Dreh moment auf die Kur­
belwel le, wod u rch sich d i e We l l e gerne
locke rt oder rutscht. Beim h i e r gezeigten
Motor wird die Wel l e d u rch einen Sch rau­
ben kopf auf der Schwu ngscheibe blockiert.
Die Welle sel bst ist in die Schwu ngscheibe
n u r eingesteckt. Diese Lösu ng fu n ktioniert
einwandfrei u n d ist g ut zu montieren und
demontieren.
Um auch hier n u r m i n i m a l e n Aufwa nd
Für dieses Bild wurden Zylinder und Zündkerze entfernt, um die Maße besser eintragen zu zu betrei ben, ist die Kurbelwelle nur in zwei
können. Sie zeigen, wie die einzelnen Teile auf der Grundplatte angeordnet werden. Bohrungen in U-förmig gebogenem Flach­
sta h l (3 m m x 1 0 mm) gelagert. Eine stä rke­
re Ausfü h ru n g oder Kugellager wären hier
Venti l-Nachsc h l eifpa ste und meiner B o h r­ Der Vent i l s itz wird i n das Zyl inderro h r mög liche Verbesseru ngen.
maschine den Ventilsitz ei ngesc h l iffen. Der stra m m eingepasst u n d schaut n o c h rund
Keramikseite passiert da bei nichts, geschl if­ 2 m m d a ra u s hervor. Die Zyl i nderha lteru � g
fen wird n u r die Sta h l seite.
Am anderen Ende des Roh res wi rd i n D i e Schwu n g s c h e i b e D i e s pezielle Zyl inderha lteru ng erl a u bt d i ­
dessen Wa nd e i n Loch fü r d i e Kraftstoffzu­ verse Einste l l u ngen, etwa die J u stieru ng der
fü hrung gebohrt, mit 1 mm D u rch messer D i e Schwu ngscheibe h a t ein F reund a uf sei­ Längsachse des Zyl inders. Für d iese bohrt
und etwa 4 m m tief. Auf dieser Höhe legt ner D re h b a n k bearbeitet und a u c h eine man eine M20-M utter mit dem Schä l bohrer
man das Loch a n der I n n enseite frei . l n zentrische Bohrung angebracht. Das hatte a uf 20 m m auf und ve rsieht sie sen krecht
diese Bohrung steckt m a n später eine Sprit­ sich so ergeben, a be r a u c h h i e r ist eine dazu mit einem MB-Gewi nde. Die passende
zen kanüle ( 1 , 1 0 mm x 30 mm). Sie d ient a l s Dre h b a n k n icht u n bedingt notwendig. Man MB-Sch ra u be ist solide mit M uttern u n d
Durchfl u ssd rossel und a n d ieser Stelle wir­ ka n n sich hierfü r auch i m Meta l l handel eine Schei ben i n der G ru n d p latte vera n ke rt.
ken im Betrieb verschiedene aerodyna m i ­ beliebige Scheibe a bsägen lassen, d a n n Darauf sch ra u bt man die M20-Mutter, nach­
sche Effekte. m u ss m a n a l lerd i n g s m i t d e r Bohrmaschine dem man dort h i n e i n das Zyl i nderrohr samt

1 1 4 1 Make: 2/2016
Ventilsitz geschoben hat. Dad u rch wird bei­
des g l eic hzeitig geklem mt, abgedichtet
und fixiert.

Der Z ü n d ke rze n h a lter

D i e Zündkerze wi rd m it e i n e r Feder aus nor­


malem verzi n ktem Draht g e n a u auf i h re r
Position g e h a lten. Die F e d e r i s t a n einem
lsolierkörper a u s Plexi g l a s befestigt und
flexibel ü ber ein Ka bel mit der Hochspan­
n u n g verbunden .
• Die Einstellung des Venti lspa lts ist das A
und 0 fü r eine g ute F u n ktion."Die Zündkerze
sol lte d u rch die f eder im Zentru m des Ven­
tilsitzes geha lten werden und der Spalt
ringsherum sol lte nicht g rößer a l s 0, 1 mm
sei n. Die opti male Einstel l u n g fi ndet man
d u rch Probeläufe und subtile Korrekturen. Es
macht Spaß, den Motor auf g uten Dauerlauf
zu trimmen - erfordert u nter U m ständen
aber auch einige Geduld. Da der Mag net fü r
die Zündung verschiebbar ist (dazu g leich
meh r), kan n man bei der Opti mierung auch
mit dem Zündzeitpunkt oder der zugefü h r-
ten Kraftstoffmenge experi mentieren. Schaltung für die Zündung

Make: 2/201 6 1 1 1 5
werden die Leist u ngsscha lter stä rker ange­
steuert und es steht genügend Energie fü r
die Z ü n d u n g bereit.

D i e Sch a l t u n g

D i e Zündspule h a t d rei Ansch lüsse, m i t 1 , 4,


u n d 1 5 beze i c h n et, u n d wird ü ber An­
sch l u ss 1 5 mit positiver Spa n n u n g versorgt,
die in meinem F a l l ein Steckernetztei l
( 1 2 V/600 m A ) liefe rt. Die 'Spa n n u n g wi rd
mit einem Elektrolytkondensator (4700 IJ F/
63 V) geglättet und gespeichert.
Die Ansteuerung mit dem negativen Po­
tential (Ansc h l uss 1 ) ü bern i m mt der Leis­
tu ngtra n sistor 2SC54 1 1 , ein d reifach diffu n­
d i e rter Scha lttra nsistor, der sonst i n Hori­
zonta l-Ablen kstufen fü r Mon itore a rbeitet.
Er hat e i n e maxi m a l e S perrspa n n u n g von
1 5 00 V und einen maximalen Ko l l e ktor­
Auf der Schwungscheibe haftet ein kleiner Neodym-Magnet, der den Zündimpuls
strom von 1 4 A. Die Stromve rstä rku ng ist
auslöst, wenn er die Spule auf der Grundplatte des Motors passiert. Durch Verschieben
mit Faktor 1 0 n icht besonders hoch u n d
seiner Position kann man mit verschiedenen Zündzeitpunkten experimentieren.
m u ss d u rch e i n e sta rke Ansteuerung kom­
pensiert werden.
Für die Ansteuerung sorgt ein BUZ307,
Die Zündanlage steht d u rch Sel bsti n d u ktion ein Hochspan­ ein Leist u n gs-MOS F ET (Sipmos) von Sie­
n u ng s i m p u ls. Dafü r erzeugt zuerst die Pri­ mens. Die maxi m a l e Drai n/Sou rce-S pan­
Der Betrieb eines Motors m i t Bren nspiritus märspule ein zeitlich d u rch Selbsti n d u ktion nung d a rf 700 V betragen, der maximale
erfordert einen kräftigen Zü ndfu n ken. Der verzögertes Mag netfeld. Der dann fl ießen­ Strom 3A. Das Gate hält ± 20 V aus. Die ln­
sta mmt i n der Regel aus einer Mag netzünd­ de Strom wird zum Z ü n dzeitp u n kt u nter­ d u ktionss p u l e a u s einem Relais l iefert bei
an Iage, die i h ren Strom per I n d u ktion sel bst brochen. l n beiden Spulen entstehen d u rch maximaler Drehza h l bis 1 5 V S pa n n u ng.
erzeugt, oder einer Batteriezü n d u ng . Ich den s c h n e l l e n Zusammenbruch des Mag­ Die Schaltung ist empfindlich und schnell.
setze fü r meine Motoren Kfz-Z ü n d s p u l e n netfeldes hohe Sel bsti n d u ktionsspa n n u n­ Der Kondensator paral lel zu r lnduktionsspu-
e i n , die mit Strom ü ber ein Netztei l versorgt gen, die sich addieren. Die Seku n d ä rspule
werden. Eine Versorg u n g aus einem 1 2-V­ besitzt e i n e a u s reichend hohe Wi n d u n g s­
Akku wäre natürlich auch mög lich. za h l , um S p a n n u ngen bis 3 0 kV fü r den
Die Zündspule enthält zwei Wickl ungen, Zündfu n ken zu erzeugen.
die mag netisch gekoppelt s i n d . Dort ent- Die verwendeten Schaltungen fü r meine
Verbre n n u ngs motoren sind i n meinen je­
wei l igen Videos dazu zu sehen. Da meine
Motoren nur eine geringe Drehza h l errei­
chen, steuere ich i h re Zündspulen nicht mit
Dauerstrom an, der u nterbrochen wird.
Stattdessen erzeuge ich einze l n e I m p u lse.
Diese Vorgehensweise ä h nelt der soge­
nan nten Thyristor-Z ü n d u n g . Hierbei wird
ein Kondensator a uf 200 bis 400 V a ufgela­
den und mit H i lfe des Thyristors ü ber die Pri­
märspule entladen. Die eingetragene Ener­
gie ist hoch und a l les läuft ·auch fü r schnell
la ufende Motoren noch gut genug ab.
Bei wachsenden Drehza h l en wird bei
Konta kta n steuerung der I m p u l s immer klei­
Bei der Zü ndelektro n i k a rbeiten Sie mit ner. U m das zu kom pensieren, verwe nde Die hier vorgestellte Schaltung bringt einen
ich eine I n d u ktionsspule a l s Geber fü r den
II::
Hochspa n n u ngen, i nformieren Sie sich beachtlichen Zündfunken hervor (hier in den
und treffen Sie die nötigen Sicherheits- Z ü n d i m p u ls: Dabei wächst d i e d u rch den Zylinder hineinfotografiert). Dieser ist nötig,
maßna h men. Perma nentmag n eten erzeugte S pa n n u n g um das Spiritus-Luft-Gemisch zur Explosion
i n d e r S p u l e m i t steigender Drehza h l . Somit zu bringen.

1 1 6 1 Make: 2/2016

----- -----
le dämpft die Neig ung zur Schwingung. Die d u ng zwischen Sch lauch u n d Zyl inder und
beiden anderen Kondensatoren sch ützen gleichzeitig a l s Drossel.
die Leistungshal bleiter vor Spa n n u ngsspit­ Der Kraftstoff wird u nter Gefä l l e zuge­
zen. Es ist ratsa m, die Schaltung n icht mit fü h rt, eine N ivea uänderung von nur einem
offener F u n kenstrecke zu betreiben. M i l l i meter macht sich schon i n der Leistung
Eine kleine Platine m it Streife n raster fü r des Motors bemerkba r. Zu viel zugefü h rter
die Montage reicht vo l l kommen a u s . Der Kraftstoff lässt sich a l lerd i n g s n icht m e h r
Ansch l u s s 4 d e r Z ü n d s p u l e ist der Hoch­ z ü n d e n u n d der Motor säuft ab. Hier i s t Fin­ B rennspiritus ist explosionsfähig und
s pa n n u n g s a n sch l u ss. Mit einem ku rzen gerspitzengefü h l gefragt. leicht entzü n d l ich. Nur i n kleinen
Schlauchstück wird der flexible Ansc h l u ss­ Die M i s c h u n g von S p i ritus u n d Luft e r­ Mengen verwenden. Die Vorrats­
draht eingeklemmt und a n der Zündkerzen­ folgt im Spalt zwischen Zündkerze und dem flasche auf Absta nd lagern. Bei
feder angelötet. Bei Betrieb sol lte man die R o h r des Vent i l sitzes. Bei ka ltem Motor Laufversuchen des Motors heru nter­
b l a n ken Drä hte dort nicht berü h ren, der tropft der Kraftstoff auf die Z ü n d kerze und getropften Spiritus sofort entfernen.
elektrische Sch lag macht u nerhört wach! wird i n den Zyl inder eingesogen u n d auch Geschlossene Rä ume l üften.
Der Ansch l u ss 1 ist intern m it der Hoch­ teilweise wieder a u sgeblasen. I m Venti lspalt
spa n n u ngswickl u n g verbunden u n d bildet wird auch ein wenig zerstä u bt, es bildet sich
die Masse z u r Zündelektrode. Der Draht so ein zündfä h iges Gemisch fü r die ersten Sta rt und Betrieb
endet a n der Zyl i n d e rbefestig u n g a n der Z ü n d u ngen. Hat sich a l les erwä rmt, so ver­
Grundplatte. d a m pft der Kraftstoff und kühlt Kerze u n d U m vor dem Sta rt des Motors Kraftstoff an
Zyl i n derkopf erheblich. D i e Misch u n g sta bi­ die Ka n ü l e heranzubringen, hält man die
Kraftstoffversorg u n g lisiert sich und die Leist u n g erreicht einen Entl üft u n g zu u n d d rückt a uf die F lasche.
opti malen Wert. Beim Ausschieben der Ab­ Luftblasen vor der Ka n ü le müssen entfernt
Der Kraftstoff wird a u s einer kleinen Plastik­ gase entsteht i m Spalt ein Ü berd ruck, der werden. Hat man die Ka n ü le in die Bohrung
flasche zugefü h rt, die seitlich einen kleinen das N a c h l a ufe n von Kraftstoff verh i n de rt. eingefü h rt, sol lte der Motor sofo rt ange- -
Entl üftu ngssc h l a u c h hat. Der F l a s c h e n h a l ­ Beim Ansaugen entsteht ein U nterd ruck, warfen werden. Es dauert ein paar Umdre­
t e r i s t a u s verzin ktem D r a h t gebogen u n d der den D u rchfl u ss erhöht. Die Platzierung h u ngen, bis die ersten Z ü n d u ngen einset­
seine Klemmsch la ufe sitzt u ngefä h r auf d e r der Ein lassbohrung hat g roßen Ei nfl uss auf zen und der Motor warm wird. Mit steigen­
Höhe der Kraftstoffbohrung d e s Zyl i n ders. das La ufverha lten u n d ka n n sicher noch der Te m peratu r und Drehza h l ka n n die
Eine Spritze n ka n ü l e dient als Meta l lverbin- weiter erforscht u n d opti miert· werden. Kraftstoffzufu h r beh utsam erhöht werden.
Nun macht es richtig Spaß, mit der Maschi­
ne zu experi mentieren. Da der Mag net auf
der Schwu ngscheibe beweg l ich ist, ka n n
man versch iedene Zündzeitp u n kte auspro­
bieren. Bei d iesem Motor ist a l les voneinan­
der a b h ä n g i g : der Zusta nd der Mecha n i k
(d u rch Rei bung, a b e r auch Ablagerungen),
die Venti leinste l l u n g und die Zü ndenerg ie.
Bei der Schmierung sol lte man n ichts
ü be rtreiben u n � Ablagerungen entfernen.
Ich verwende Feinmechanik-Öl, wie man es
a u c h fü r N ä h maschinen ve rwe ndet. Bei
meinem Fah rrad motor h a be ich auch ver­
suchsweise Kfz-Motoröl eingesetzt, das hat
aber kei ne g roßen Vortei l e und es riecht
nicht g ut. O h n e beso ndere Kü h l u ng ka n n
der Motor sehr h e i ß werden und d a s
Schm ieröl verdam pfen - a u c h das riecht
nicht g ut. Der Ko l ben gleitet d a n n immer
sch lechter und es kommt zum Ko l ben klem­
mer. Zur Kü h l u n g h a be ich ein Ku pferblech
montiert, das fü r kü rzere Läufe a u sreicht.
Bei Dauerbetrieb oder Hochleistung muss
besser gekühlt und geschm iert werden.
-pek

I Links und Foren


... make-magazin.de/xp6a
Die Elektronik für die Zündung passt auf eine wenige Zentimeter große Streifenplatine.

Make: 2/201 6 1 1 1 7
LI E BLI N GSWE R KZEUG

Dauerschleifklotz
von Robert Kränzlein

Schleiffläche
a u s Tu ngsten-Ca rbid

Gebogene
Ausführung
bricht scharfe Ka nten

Aluprofil
l iegt gut in der Hand

Woh l jeder hat es in der Werkstatt: Schleif­ schl eifklotz a nbot, war ich skeptisch: Dieser werden. H ierbei ist etwas Vorsicht geboten,
papier. An den Ecken des Korkschleifklotzes wäre bestimmt viel zu g rob und würde d a m it d i e neue selbstklebende Schleifauf­
schaut das blanke Papier schon heraus, die sicher n icht recht lange halten. I nzwischen lage exa kt auf d e m A l u profi l zu l iegen
Ränder sind noch u n ben utzt. Die richtige besitze ich fast das gesamte Sortiment in kommt. Verrutscht m a n hierbei, entstehen
Körn ung ist meist auch nicht zur Hand. M i r kurzer, mittlerer, langer u n d gebogener Aus­ nur mühsam zu entfernende Kanten.
w a r das Schleifpapier auf jeden Fall ein stän­ füh rung. Es l o h nt sich a be r: Bei Preisen a b 1 9 E u ro
diges Ärgernis. Die Schleifklötze bestehen aus einem sta­ kostet d e r Permag rit-Schleifklotz ka u m
Als mir vor gut zeh n Jahre n auf einer bilen A l u m i n i umprofil u n d haben eine feine m e h r a l s e i n e R o l l e Sch leifpa p i e r i m B a u ­
Modellbau messe ein Händler einen Dauer- u n d eine g robe Schl eifa uflage a u s mit m a rkt. Ich verwe nde m e i n e fa st täg l ich
Tun g sten-Carbid beschichtetem B l ech. Die beim Bau von F l u gmodel len a u s Balsa- und
Schleiffläche setzt sich so g ut wie überh a u pt Sperrholz, a ber auch zum P l a n sc h l eife n von
n icht zu u n d wenn doch einmal Grundierung 3 D-Drucken, zum Kante n b rechen von G F K-,
Dein Lieblingswerkzeug oder Ä h n liches zwischen den Schleifkörnern Acryl- oder Sperrholzplatten - und die Kin­
klebt, kan n a l les m it Verd ü n n u n g a usgewa­ d e r haben d a m it schon Gipsmodelle begra­
Welches Werkzeug macht Dir das Leben schen werden. Einzig der Aufkleber verträgt d igt, ohne dass d e r S c h l eifklotz d i es ü be l
leichter? Schick uns Dei ne Idee an: d iese Beha n d l u n g n icht. g e n o m m e n hätte. Die g robe Körn u n g e nt­
mail@make-magazin.de Falls nach vielen Jahre n doch einmal die spricht in etwa e i n e m 80er Papier, die feine
Schleiffläche stu m pf wird, kan n d iese ersetzt einem 1 50er. -phs

1 1 8 1 Make: 2/20 1 6
J ETZT 3 M O N ATE c't PLUS I H R G E S C H E N K:
TE STE N : ELEKTRON ISCH E PARKSCH EIBE
• 6 x c't a l s H E FT + D I G ITAL •• ( i n kl . P D F) F ü r I h re Te s t b e s te l l u n g b e d a n k e n w i r u n s m i t e i n e r e l e ktro n i ­
s c h e n Parksc h e i be. P a r k L i te e r k e n nt, o b I h r A u to fä h rt o d e r
• Z U G R I F F a u f d as ARTI K E L -ARC H I V
ste h t, u n d ste l l t n ac h 20 S e k u n d e n a u to m at i s c h d i e P a r k z e i t
• B e re i ts F R E ITAGS l e s e n ein.
• GESCH E N K a l s D a n k e s c h ö n
S i e s i nd bereits Abo n n e n t u n d m ö c h t e n fü r 1 8,20 € * a u f d as
• N a c h d e r Test p h as e e rwa rtet S i e d i e P l u s - A b o u m st e i g e n 7 U n s e r L e s e r s e rv i c e h i l ft I h n e n g e r n b e i m
c't- N ETZW E R K KARTE m i t e x k l u s i v e n W e c h s e l - m i t d e r P a r k Lite a l s
V o rte i l e n . D a n k e s c h ö n . ( 1 CEA1 6021
Sandstrahlkabine
für zu Hause
Eine Ausrüstu ng zum Sandstra hlen ist etwas, dass i n Hobby-Baste i ke l l ern eher selten
zu fi nden ist. Da bei macht es d iese Tec h n i k wirklich leicht, auch die verwin keltesten
Oberflächen sch n e l l u n d g r ü n d l ich zu bearbeiten. Das Sandstra h len ist a l lerd i n g s
n i c h t g a n z kom p l i kation sfrei: F ü h rt m a n es i n einem u ngesch ützten Ra u m a u s,
braucht man ordentl iche Schutzkleid u n g u n d m u ss danach i ntensiv rei nigen. Will
man das nicht, so braucht m a n eine Sandstra h l kabine. Das ist eine fei n staubd ichte
Kiste m it einem Sichtfenster und H a n d löchern, i n der man seine Objekte a bstra h lt.
Wir zeigen, wie man eine solche Ka bine g ü n stig sel bst bauen ka n n .

von U l ri c h Schmerold

Kurzinfo
ein bis zwei Tage
Zeita ufwan d :

7S bis 90 Euro
Kosten :

Material
» Sandstra h l pistole
» Druckluftschlauch
» Sandstra h l h a ndsch u h e
» HT-Sch iebem uffe D N 1 2 S
» HT- Rohr + Deckel D N 1 00

und
» HT-Ro h r + Deckel D N 7 5

Anschlusskabel
» LED-Lichtleiste

SOO mm x 2SO mm x 3 mm
» Glasscheibe

» Holzschrauben
» S i l i kon,
Dichtu ngsband
» 2 Scharn iere,
2-3 Kistenversch l ü sse

Sack mit 25 kg
» Sandstra h l m ittel,

» Kompressor

SO mm x SO mm
>> Kanthölzer

3 mm
>> Dach latten

15 mm
>> M D F-Platte
>> OSB-Piatten

1 2 0 I Make: 2/2016
S andstra h l e n ist woh l den meisten n u r i m
Zusammenhang mit dem Entrosten von
a lten Meta l ltei len oder dem Entfernen von
Lackierungen beka n nt. Jedoch ist d ies noch
l ä n g st nicht a l l es, was Bastler damit anfa n ­
gen können. Beg i n nend b e i m Struktu rieren
von Oberflächen ü be r das Herausa rbeiten
von Maseru ngen beim Holz und dem Ver­
edel n einer Designer-Jea n s bis hin zum Auf­
stra h l e n von Fotos a u f G l a s lä sst sich mit
einer Sandstra h l kiste so man ches tol l e P ro­
jekt verwi rkl ichen.
Als meine a lte Wo hnzim merlampe mei­
nen ersten F l ugversuchen m it dem Quad ro­
kopter zum Opfer fiel, wollte ich m i r eine ei­
gene LED-La m pe b a u e n . Da ich fü r e i n e
g l eichmäßige A u s l e u c h t u n g des Z i m m e rs
eine Milchglasschei be benötigte, ka m ich auf
die Idee, die Oberfläche einer Plexiglasschei­
be mitte ls Sandstra h l e n zu verä ndern. Also
stieg ich fl u g s i n s Auto u n d steuerte den
nächsten Bauma rkt a n . Dort fa nd ich auch
a l l es, was Hei mwerker fü r i h re ersten Versu­ Sandgestrahltes Holz: Auch hier entfernt man den Lack schnell und kann die Maserung
che mit dem Sa ndstra h len benötigen: Sand­ noch deutlich herausarbeiten.
stra h l pistole, Stra h l g ut, Ko m pressor u n d
eben e i n e Sandstra h l ki ste. Leider w a r d iese
Sandstra h l kiste jedoch zu klein, um m e i n
6 0 cm la nges Werkstück aufzunehmen. A u c h sehe raue Oberfläche. Als Stra h l m ittel werden tierten Sandstra h l p i stole u n d dem Objekt,
i m I nternet fa nd ich kei n fü r meinen G e l d ­ nicht n u r verschiedene Sand sorten verwen­ das wir a bstra h len wollen, ha ntieren können.
beutel geeig netes Mod e l l . Also entsc h l oss det. Ebenso verbreitet ist das Stra h len mit Die Pistole, die wir verwenden, ist so auf­
ich mich, eine eigene Kiste zu bauen. G l a s perlen, Sta h l kugeln, N u ssschalen oder geba ut, dass sie das Stra h l g ut d u rch einen
Trockeneis. Sch lauch ansaugt. Sie hat also zwei Schlauch­
Was i st e i g e n t l i c h Für das Sandstra h len benotigt man eine ansch l ü sse: einen fü r die Druckluft und einen
komplette Ausrüstung bestehend aus einem fü r das Strahlgut. Nur der Schlauch zum Kom­
S a n dstra h l e n ?
Druckl uft-Kom p ressor, einem Behä lter fü r pressor muss a u s u n serer Ka bine herau sge­
Beim Sa ndstra h l e n bläst e i n Kom p ressor das Stra h l m ittel u n d eine Sandstra h l pistole. fü h rt werden. Das Stra h l g ut geben wir in un­
Druckl uft und Stra h l g ut mit 2 bis 1 0 ba r Au ßerdem braucht man Sch utzkleid u n g . Da sere Ka bine hinein und der Ansaugschlauch
d u rch eine Düse. Richtet man diese Düse auf wir in einer Ka bine a rbeiten wollen, reichen der Pistole wird mit einer H ü lse am Boden der
ein Objekt, so tragen die a uftreffenden Parti­ Sandstra h l handschuhe aus. Diese montieren Kiste fix iert. Das Stra h lgut wi rd mit dem zwei­
kel die Oberfläche des Materia l s ab oder wir so i n u n sere Ki ste, dass wir von a u ßen ten Sch lauch a l lein d u rch den hohen Druck
stru ktu rieren diese. Dabei entsteht die typi- d u rch Hand löcher mit der i n die Ki ste mon- i m Luftsch lauch mit an gezogen. Durch den

Make: 2/2016 1 1 2 1
Ein sandgestrahltes Matchbox-Auto - in Sandstrahlen auf Metall erzeugt eine matte Oberfläche. Bei ehemals glänzenden, jetzt aber
Minuten fertig und gründlich vom Lack befreit. verkratzten Objekten ist das eine schicke Alternative zum mühsamen Nachpolieren.

Aufba u der Ka bine fä llt es immer wieder zu­ d i e H a n d l ö c h e r u n d e i n Loch, um d a s 2S kg G ranatsa nd oder Korund schlagen be­
rück in die Mitte des Bodens, wo der Ansaug­ Stra h l g ut wieder a bz l!J i a ssen, wen n es ge­ reits mit ci rca 3S E u ro zu Buche, h a ben a ber
sch lauch fixiert ist. wechselt werden so l l . An der rechten Seite i n Kreislaufsyste men (wie u n serer Sand­
Der gebogene Boden d e r Ki ste besteht wird der Luftsch la u c h der Pisto l e herau sge­ stra h l ki ste) eine l ä n g e re Sta ndzeit. Andere
a u s einer besc h i c hteten 3 - m m - M D F - P i atte fü h rt - Li n ks h ä n d e r sol lten die Konstru ktion Stra h l m ittel wie Glasperlen, Kunststoff oder
(Sch ra n krückwa n d ) . Sie ist e i nfa c h in d i e h ie r a n passen. A u ßerd e m befi n d et sich Trockeneis sind fü r den Heima nwender eher
Ki ste g e s p a n n t u n d n u r i n d e r M i tte m i t rechts e i n e Entl üft u n g söffn u n g . u n geeig net. Q u a rzsa nd ist i n Deutsc h l a n d
dem Ha ltero h r fü r d e n S a u g sch l a u c h d e r D i e Auswa h l d e s Stra h l g utes richtet sich n icht m e h r a l s Stra h l m ittel zugela ssen, da
Sandstra h l pistole versch ra u bt. An den Sei­ danach, was gestra h l t werden s o l l bezie­ der Feinsta u b dieses Materia l s S i l i kose (auch
tenwä nden u n d a n zwei Ste l l e n a m Boden h u n gsweise welcher Effekt e rzi elt werden Q u a rzsta u b l u n ge g e n a n nt) ve ru rsachen
l iegt sie auf Dac h l atten a uf. So entsteht eine so l l . Am preisg ü n stigsten sind Stra h l m ittel ka n n . Alle u n sere Objekte sind mit Schlacke­
Bieg u n g , d u rc h die das Stra h l g ut i m m e r aus Verhüttu ngsprozessen wie zum Beispiel stra h l m ittel der Körn u n g 0,2-0,S mm e nt­
wieder zu u n serem S a u g s c h l a u c h rutscht. g ra n u l ierte A l u m i n i u m s i l i katsc h m elze. 2 S kg sta nden. F ü r ein u n u nterbroc henes Sand­
Am oberen Rand der Ki ste versch ra u ben wir eines solchen Stra h l m ittel s kosten etwa 1 0 stra h len m u ss der Kom p ressor ü ber eine a u s­
vier Ka nthölzer ( S O m m x S O m m), u m e i n e bis 1 S E u ro. Wer g röbere Arbeiten wie das reichende Förderl eistu ng verfügen. Aber
g rößere Auflagefläche fü r den Deckel zu e r­ Entrosten von Autofelgen i m S i n n hat, sol lte auch mit klei nere n Ko m p ressoren i st ein
halten. ln der Front der Kiste befinden sich a u c h ein g röberes Stra h l m itte l verwenden. Sandstra h l e n d u rc h a u s mög l ich. Man m u ss
d a n n eben i m m e r wieder wa rten, bis der
Ko m p ressor seinen Druckbehä lter wieder
gefü l lt hat. Wir h a ben a l le u n sere Sandstra h l ­
a rbeiten mit e i n e m 2 0 J a h re a lten Kompres­
sor mit u rsprü n g l i c h 220 1/m i n Ansaug­
leistung gestra h lt.

R i chtwerte Luftbedarf
b e i m S a n d stra h l e n (1/m i n)

450 570

640 840 1 oso 1 2 70 1 SOO

920 1 250 1 600 1 950 2200

1 800 2250 2800 3350 4000

2500 3200 4000 4800 6000

1 22 1 Make: 2/201 6
I h r neuer Arbeitgebe r wartet auf S i e !
h e i s e j o b s , d i e J o b b ö rse von Deutsc h l a n d s fü h re n d e r IT - N ews Website h e i se o n l i n e , u n d J o b ­
ware , d e r Ste l l e n m arkt fü r Fac h - u n d Fü h ru ngskräft e , b e g r ü ß e n S i e b e i m IT - J o btag ! Zah l reiche
att rakt ive Arbeitg e b e r p räsentieren s i c h I h ne n m it i h re n akt u e l l e n Ste l l e n a n g e bote n , Aus- und We i ­
terb i l d u n g s p l ätze n sowie b erufsbeg l e i t e n d e n .St u d i e n g ä n g e n a u s d e m ITK-Seg ment . I m d i rekten
G e s p räch kö n n e n Sie s i c h i nfor m i e re n , ken n e n l e rn e n , a u stau s c h e n oder auch e i n e i n d iv i d u e l l e Kar­
riereberat u n g bzw . e i n e n Bewerbu n g scheck d e r J obware Pers o n a l b e rat u n g in Anspruch n e h m e n .

TER M I N E

I 2 1 .04.20 1 6 H a n n ove r, H e i se Med i e n G e bäu d e


I o2 . o 6 . 2o 1 6 M ü n c h e n , Nemetschek H au s
1 1 0. 1 1 .2o 1 6 H a n n over, Heise Medien Gebäu d e
1 H olzelemente zuschneiden

Los geht es mit dem Zuschneiden der H olzteile. Wir


verwendeten OSB-Piatten mit 1 5 m m Stä rke. I m Down load
zu diesem Artikel fi nden Sie eine bema ßte Zeich n u ng
u n serer Kiste. Die Maße hängen jedoch seh r sta rk von den
Bauteilen a b, die Sie bea bsichtigen zu bearbeiten. U n sere
Kiste wä re beispielsweise zu klein, um darin Autofelgen zu
entrosten.

2 Bau der Handlöcher

Für die Hand löcher schneiden wir aus einer 1 25-mm-HT-Dop pe l m uffe zwei 5 0 mm lange
Teilstücke. Diese kleben wir mit S i l i kon in die dafü r vorgesehenen Löcher. Achtu n g : N icht bis zum
Ansch lag einschieben, damit noch eine Kante fü r die Befestig ung der Handschuhe verbleibt.

3 Handschuhe in den Handlöchern befestigen

Die Sandstra h l handschuhe stecken wir d u rch die eingeklebten HT-Stutzen u n d


stü l pen die Enden u m . Mit einem Ka bel binder fixieren wir die H a ndschuhe.

1 2 4 1 Make: 2/2016
4 Sand ablassen

Damit wir den Sand auch wieder a u s der Kiste


hera u s bekommen, h a ben wir ein 7S-mm-HT-Roh r i n
der Mitte der F ront angebracht. Wen n wir m i t einem
andere n Stra h lgut arbeiten wollen, ka n n der a lte
Sand d u rc h d iese Öffn u n g abgelassen werden.

5 Entlüftungsöffnung

Die Luft, die d u rch die Sandstra h l pistole i n die Kiste


geblase n wi rd, m u ss natürlich auch i rgendwo
wieder entweichen können. Anderenfa l l s würde der
Sta u b aus jeder Ritze der Kiste in die Werkstatt
gedrückt werden. Dazu bringen wir in der rechten
Seitenwa nd eine Entlüftungsöffn u n g an. Diese
besteht aus einem d u rchlöcherten DN-1 00-HT­
Roh r-Deckel, den wir mit meh reren Scha u m stoff­
scheiben a l s Luftfi lter a u sfü l lten. Noch besser ist es,
wen n m a n einen Werkstattsa uger (eventue l l m it
g robem Vorfi lter) anschließt, der d a n n einen
U nterd ruck i n der Kiste erzeugt u n d so eine
Sta u bbelastung a u ßerha l b der Kiste verhindert.
Zusätzl ich wird d a d u rch auch gleich feiner Sta u b
a bgesaugt u n d die Sta ndzeit d e s Stra h l g utes
erhöht.

6 Deckel d icht

Damit der Deckel auch satt a uf der Dichtung


a ufliegt, bringen wir rechts und l i n ks je einen
Kistenversch l u ss a n . Biegt sich der Deckel danach
zu sta rk d u rch, ka n n auch vorne i n der Mitte ein
Kistenversch l u ss erforderlich sei n.

Make: 2/201 6 1 1 2 5
7 Alles dicht

Zur Abdichtu ng des Deckels verwenden wir ein Dichtu ngsband a u s dem Ba u m a rkt.
Die Ecken der Sandstra h l kiste werden innen mit S i l i ko n a bgedichtet.

8 Sichtscheibe einbauen

ln den Deckel sägen wir ein


480 m m x 230 m m g roßes Loch fü r das
Sichtfen ster. Dieses Loch versc h l ießen
wir dann mit einer G lasscheibe mit den
Maßen SOO m m x 2 S O m m x 3 mm.
Achtung: D u rch a bp ra l lendes Stra h lg ut
wird a u c h die Sichtscheibe la ngsam,
at;>er stetig matt. Des h a l b sol lte ·man die
G l a sscheibe nicht fest ein kleben,
sondern a u swechselbar m it Holzleisten
versc h ra u ben. U n sere erste Scheibe
besta nd a u s Acrylglas. Diese wa r jedoch
sehr sch nell b l i n d . Mit einer Echtglas­
scheibe beh ielten wir länger den
D u rc h b l ick.

9 Beleuchtung

Damit wir n icht im D u n ke l n Sandstra h len


m ü ssen, befestigen wir i n der Ki ste am
h i nteren oberen Rand eine LED­
Lichtleiste. Das Ka bel fü h ren wir a n der
Rückseite a u s der Sa ndstra h l kabine
heraus u n d d ichten es mit S i l i kon ab.
Sand einfü l l e n u n d fertig! -esk

I Links und Foren


.. make-magazin.de!xrtx

1 26 1 Make: 2/2016
M EGA-SPECIAL

30
JAH R E
AM I GA
-------- -

A N LE I TU NG,

Weiches
Videolicht
Mit einer Ha ndvo l l lED-Strips ein Dauerlicht selber ba uen
oder ein vorhandenes Videolicht a ufrüsten : Kom b i n iert mit
der sel bstgeba uten Softbox setzen Sie jede Bastelei
professionell i n Szene.

von Florian F u sco

Kurzinfo
bis Tage
Zeitaufw a n d :
1 2

je nach Größe
Kosten :

60 bis 1 50 Euro
Balsaholz mit dem Cutter
Ho lzbearbeitu n g :
��
schneiden, tackern
Aluminium bohren
M eta l l bearbeitu n g :

und biegen
I

Nadel und Faden


@
Näharbeiten:

Schwierig keitsgrad

schwer
I I I .!I I
leicht
Material
5050)
» weiße LED-Strips
(zum Beispiel SMD
>>Balsaholz

mm Di c ke
» A l u m i n i u m-Fiachband,
3
» Litze
>> Meta l l dose
» Ripstap-Stoff

Ge nach Leistung)
» Gummiband
» Netzte i l
» passende Netzbuchse
» Gewi ndeschrau ben, U nterleg­
scheiben und F l ü g e l m uttern
» g gf. vorhandenes
LED-Da uerlicht

Perfekt für gut ausgeleuchtete


Maker-Videos: die selbstgebauten
Video-Dauerlichte mit Softbox
FAR BT E M P ERAT UR
Ge hen Sie bei m Ka uf der
Str ips auf
N u � me r sich er u n d ach

N
ten Sie auf
ach wochenlangem Tüfte l n ist die be­
wegte Bastelei fertig. Jetzt geht es da­
� ·e A nga b en i n Kelvi n (K),
da
Bez eic h n u nge n wie p
rum, sie zu doku mentieren. Oder noch bes­ u re wh ite" und
"
· natu ra l white" n i cht
ser: Richtig tol l' in Szene zu setzen ! Ein hel les : sta nda rdisie rt
sm d. F ü r d iese Bau an leit
Videolicht ermög l icht ra uscha rme Videoa uf­ u ng wu rde n
5050 SM D-LE Ds m it der
n a h m e n . Ein passe nder Diffu sor sorgt fü r Bezeich n u ng
Natu ra l Wh ite 4500 K" verb
weiches Licht und somit fü r einen p rofessio­ " a u t.
nellen Look.
Auf den ersten Bl ick scheint die Auswa h l
d e r Kaufmög l i c h keiten fü r E i n steiger g roß:
I m Netz fi nden sich g ü n stige Ko m p l ettsets
versc hiedener A n bieter fü r die klassische
Drei p u n kt-Beleuchtu ng. Doch leider setzten
d iese i m m e r noch auf ü berd i mension ierte
Energiespa rlampen. Abgesehen von d e r
Bruchgefa h r, H itzeentwickl u n g und der ö ko­
logischen F ra g l i c h keit solcher Leuchtm ittel
fa l len diese Sets entsprechend g roß aus. F ü r
d e n Dauereinsatz im sepa raten Videozi mmer
ist die Ansch affu ng sicherlich e i n e Ü berle­
g u n g wert.. F ü r den gelegentlichen E i n satz
a m Sch reibtisch h i ngegen ist der Auf- u n d
Abbau d e r klobigen Geräte e h e r m ü hselig.
LED-basierte Systeme la ufen küh ler, sind
im Vergleich ko m pa kter, bruchsicherer u n d
p u n kten mit einer l ä n g eren Lebenserwar­
tung. Erschwi n g l iche LED-Systeme s i n d je­
doch zum Aufstec ken auf den B l itzsc h u h
konzi piert u n d fa llen entsprechend klein aus.
Sie können aufg r u n d i h rer G röße nur be­ G rö ß e u n d Form den Flächen stö rend auffa l len. Eine runde
g renzt eine weiche Ausleuchtung leisten, Reflexion wi rkt i n diesem Fa l l diskreter.
daran kön nen die mitgelieferten M i l c h g las­ Je g rößer die Lichtq uelle i m yerhältnis zum
scheiben auch n ichts ä ndern. Objekt ist, desto weicher wird das Licht. U m D re i m a l we i ß
Mit LED-Strips und dem richtigen Netzteil eine effektive Ausleuchtung mit weichem
ist ein effizientes Dauerlicht sch nell nach den Licht zu gara ntieren, sollte die Lichtquelle i m Beim Ka uf wei ßer LED-Strips haben Sie die
eigenen Bed ü rfn issen sel bst geba ut. Auch Idealfa l l i m m e r etwas g rößer a l s das a u szu­ Wa h l zwischen d rei verschiedenen Fa rbtem­
ein vorh a n denes LED-Licht ka n n , sofern es leuchtende Objekt sei n. Passen Sie die G röße peratu ren: warmes, kaltes oder neutrales
die Leuchtkraft erlau bt, a ufgerüstet werden. der Softbox a l so der G rößenord n u n g i h rer Licht. Moderne CMOS-Sensoren von Ka meras
I m Eigenbau bleiben die Dauerlichter kom­ Projekte an. Bleibt noch die F rage: Rund oder haben in der Regel eine native Fa rbtem pera­
pakt u n d lassen sich nach der Benutz u n g eckig? Eine eckige Konstru ktion ist sch neller tur von 5000 Kelvin. Das hei ßt, dass bei dieser
schnell wieder verstecken. verlötet. Andererseits ka n n der gerade Rand Fa rbtem peratur alle d rei RGB-Kanäle des Sen­
einer eckigen Softbox auf sta rk reflektieren- sors gleichmäßig belichtet werden. Für Video-
We i c h e s Lic ht?

Wen n von weichem Licht die Rede ist, sind


weiche Ü bergänge zwischen schattigen und
hell beleuchteten Bereichen gemeint. F i l men
Sie bei d i rektem Son n e n l icht, kö n n e n Sie
Schatten m it klar defi n ierten Konturen be­
obachten. Schon ein bewöl kter H i m me l
schwächt die sta rken Kontraste ab. F ü r die
Streuung in der Softbox sorgt ein transl uzen­
tes (halbdurchsichtiges) synthetisches Textil.
I m Netz fi nden sich viele Mythen ü ber geeig­
nete Materialien fü r die sel bstgeba ute Soft­
box. Die Expe rim ente rei chen vom Dusch­
vorhang zum Wac h s papier bis h i n zum Pa­
piertaschentuch. Gute Ergebn isse erreichen
Sie in jedem Fall mit weißem Ripstop, einem
Material, das auch fü r Zelte u n d F l u g d rachen
ben utzt wird. Das rei ßfeste Textil g i bt es
g ü nstig als Meterware zu ka ufen und leistet
eine Streuung, die einer p rofessionel len Soft­ Eckige Softboxen sind schneller gebaut, runde
box nicht nachsteht. fallen auf reflektierenden Flächen weniger auf.

Make: 2/201 6 1 1 2 9
arbeiten eig net sich daher ein neutra les Licht pro LED a ngegeben. Bei den hier verwende­ Sie h a be n s i c h fü r e i n e r u n d e Softbox
im Bereich zwischen 4500 und 5600 Kelvi n. ten 5050 LED-Strips sind es 1 5 Watt pro Meter. entschieden? Dann scha lten Sie die Strips in
Beim Arbeiten mit wä rmerem Licht, zum Bei­ H a ben Sie zum Beispiel zwei Meter verba ut, Serie. Denken Sie i n diesem Fa l l d a ra n , die
spiel bei 3200 K, wird der blaue Ka nal extrem erg i bt das 30 Watt. Aber Vorsicht! Rechnen Sie Streife n beidseitig zu speisen, a l so beide
unterbelichtet Das Erg ebnis ist ein erhöhtes mi ndestens 20 Prozent h i nzu, damit maxi mal freien E n d e n mit P l u s- und M i n u s p o l des
Bild ra uschen. Mit der passenden Beleuchtu ng 80 Prozent der Leistung des Netzteils bea n­ N etzte i l s zu verb i n d e n . Tu n Sie das n i c ht,
und einem manuel len Wei ßabgleich sind Sie sprucht werden. So vermeiden Sie eine Ü ber­ w i rd g a nz k l a r e i n S pa n n u n g sa bfa l l zu e r­
auf der sicheren Seite. h itzu ng. Das Netztei l sol lte demnach in die­ ken n e n sei n : Die Leu c htkraft der einzelnen
sem Fall mi ndestens 36 Watt Leistung liefern. LEDs n i m mt mit zunehmender Lä nge und
Stro mversorg u n g Entfern u n g vom Netztei l ab.
Eckig oder rund? We n n Sie sich fü r e i n e eckige Softbox
Mit dem richtigen Netzteil können S i e die entscheiden, s i n d Sie sc h n e l l e r fe rtig, da
l n R e i h e o d e r p a ra l l e l ?
volle Leuchtkraft der LEDs nutzen. U nter der alle LED-Absc h n itte g l e i c h l a n g sein kön­
Typbezeichnung der gekauften LEDs fi nden Ob S i e d i e Strips in Serie oder pa ra l l e l schal­ n e n und ei n fa c h p a ra l l e l , gescha ltet wer­
Sie im Netz Angaben zu Lumen und Leistung. ten, hängt i m Wesentlichen davon a b, ob Sie d e n . Die fo l g e n d e A n l e i t u n g zeigt das i m
Der Verbra uch wird entweder pro Meter oder ru nd oder eckig a rbeiten : Deta i l .

LEI ST UN G
AU SR EC HN EN
Sol lten S i e bei eine m N etzte i l kei ne
Ang abe i n Watt , sond ern i n Amp ere
(A) vorfi nden , i st dies er Wer t sch nell
errechnet:

Leist u ng (Watt) = Stro mstä rke


Spa n n u ng (Volt) (Ampe re)
Bauen Sie eine runde

Für u nser Beis piel erg i bt das:


Softbox, dann schalten Sie
die LED-Streifen in Serie
36 Watt
--- = 3 Ampere (oben). Bei eckigen Boxen
1 2 Volt ist die Verkabelung
einfacher, hier kann man
die gleichlangen Streifen
parallel schalten.

H I G H - C RI - L E DS
CRI steht fü r " Color Range I ndex " (Fa rb­
wiedergabeindex). Dieser wertet die
Fa rbwiedergabequal ität einer Licht­
quelle aus. Anbieter kommerzieller
LED-Pa nels werben m it " H i g h CRI " und
versprechen ein breiteres Farbspek­
trum. Der CRI orientiert sich jedoch a m
wa h rne h m ba ren Fa rbspektrum des
menschlichen Auges und nicht am
RGB-Spektrum eines Ka merasensors.
Ein hoher CRI-Wert ka n n demnach
kei ne besseren Videoa ufn a h men
garantieren. Wen n Sie in erster Linie
Personen fi lmen und die natu rgetreue
Wiederga be von Hauttönen höchste
Priorität hat, sind weder g ü n stige Ener­
g iespa rlampen noch LEDs die beste
Wa h l . Kostspielige Halogen-Meta ll­
dampfla m pen, wie sie seit J a h rzehnten
in der F i l m prod u ktion eingesetzt
werden, sind leider in d iesem P u n kt
noch u n ü bertroffen.

1 3 0 I Make: 2/2016
1 Grundplatte zurechtsägen 2 Stromkabel befestigen

Zunächst sägen wir u n s eine Grundplatte fü r die LED­ N u n können Sie die Bestückung der Fläche planen. in diesem
Stri ps zu recht. Balsaholz ist hierfü r g ut geeignet. F a l l wird die Netzbuchse seitlich a m Gehäuse montiert und
Unsere Konstru ktion bleibt leicht u n d das Holz ka n n kommt nicht auf die Grundplatte. Es blei ben also n u r noch die
a u c h o h n e Säge m it dem C utter i n die passende Form Befestigu ngssc h ra u ben. Diese sind zum Montieren in die Softbox
gebracht werden. gedacht. Mit dem Schießtacker befestigen wir die dicke Litze,
in diesem F a l l ein Boxe n ka bel, fü r die Stromspeisung. Hier ist
rechts der P l u s- u n d l i n ks der M i n uspol.

3 LED-Streifen kürzen 4 LED-Streifen verteilen

N u n können Sie die LEDs auf die entsprechende Lä nge Die Strips sind an der U nterseite mit doppelseitigem Klebeba nd
kü rzen. Entfernen Sie gegebenenfa l l s m it einem Cutter ausgestattet. So lassen sie sich ei nfach auf der Holzplatte
vorsichtig die S i l i konschicht, u m die Konta kte positionieren. F ü r eine verbesserte Lichtverteilung können Sie
freizu legen. diese jeweils leicht versetzt a no rdnen.

5 Löcher in
die Dose bohren

Bohre n Sie Löcher fü r


Holzplatte, Netzbuchse
u n d Alu-Halteru ng.
Achten Sie d a ra uf, dass
die Postion der Netz­
buchse später n icht die
Schwenkba rkeit des
Lichtes beeinträchtigt.
6 Halterung bohren

Wie kommt das Licht n u n a ufs Stativ? Ganz ei nfach, wir bauen eine
schwe n kbare Ha lterung a u s Alu-Fiachband. Zeichnen Sie dazu
Bohr- u n d Biegema rkieru ngen d i rekt a ufs Material. Stellen Sie
sicher, dass a m Ende die Gesamtbreite der Ha lteru ng m i ndestens
vier Zenti meter länger a l s die verwendete Softbox ist.

Make: 2/201 6 1 1 3 1
7 Halterung biegen 8 Halterung befestigen

Vor dem Biegen bohren Sie Mit den Schrau ben und F l ü g e l m uttern fixieren Sie die Alu­
die d rei Löcher, zwei a n die Ha lteru ng a n der Softbox. Als Absta n d h a lter setzen Sie die
Enden u n d eines genau i n der U nterlegscheiben ein. F a l l s Sie sich beim Biegen etwas
Mitte des Streifens. Biegen Sie verschätzt h a ben, können Sie einzelne U nterlegschei ben
dann a n beiden Stellen das h i nzufügen oder herausnehmen.
Flachband ü ber der Tisc h ka nte
etwas vor. Nehmen Sie das vorgebogene Flachband vom
Tisch und biegen Sie es mit beiden Händen vorsichtig
in seine End position.
1-- _ - - - - =- - - -,

I 1
I I
I I
I I
I I
I I
l_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ j

10 Stoff zuschneiden
9 Befestigung am Stativ
Erstellen Sie eine Schablone fü r das Sch n ittm u ster. Hierzu
Um die Ha lteru ng fest an einem Stativ versch ra u ben zu zeichnen Sie die ä u ße ren Ka nten der Proje ktbox nach
können, benötigen Sie eine Mutter mit Fotogewi nde (gestrichelte Lin ie) u n d fügen einen Rand von fü nf M i l l i metern
( 1 /4 oder 1 /8 Zoll). Diese fi nden Sie im Fotofachha ndeL h i nzu. Zusätzl ich zeich nen Sie an jede Ka nte mindesten s vier
Falls Sie einen Schirmha lter besitzen, können Sie auch Zentimeter breite ., F l ü gel " fü r den Tun nelzug. Fixieren Sie die
den dazugehörigen Ada pter verwenden. Auch ein Schablone mit ein paar Stecknadeln d i rekt auf dem Ri pstop
Stativ-Ada pter einer GoPro-Kamera eignet sich. und schneiden Sie ihn mit H i lfe einer Stoffschere zu.

11 Stoff nähen 12 Gummiband einfädeln

Schlagen Sie die F l ügel doppelt ein, fixieren Sie diese Absc h l ießend fädeln Sie mit einer dicken Nadel ein G u m m i band
mit Stecknadeln und nähen d a n n knapp an der h i n d u rch. Fertig ist der passgenaue Diffusor.
Fa ltka nte entlang. Fertig ist der Tu n nelzug.

1 3 2 1 Make: 2/2016
Vorhandenes VideoHebt aufrüsten
Auch ein vorhandenes Videolicht können Sie mit einer passenden Box u n d etwas Ri pstop
a ufwerten. Bei m vorl iegenden Testmodell ließ sich der Folieneinsch u b leicht abmontieren
und zur Befestigung a n der Softbox n utzen.

Diffusion 1

Diffusion 2

1 Konturen abpausen 2 Öffnung i n die Dose schneiden 3 Licht verteilen

Sch ra u ben Sie den vorderen Zeichnen Sie zwei Flächen ein. Achten Sie Um das Licht auf die
Einschub ab. Platzieren Sie i h n d a ra uf, dass i n den Ecken genug Platz fü r verg rößerte Fläche besser
mittig a u f d i e Projektbox u n d die Schrauben bleibt. Schneiden Sie n u n verteilen zu kön nen, streuen
pausen S i e die Konturen m i t einem Dremel entlang d e r Linien eine wir d i rekt an der Lichtq uelle
innen und a u ßen a b . Öffn u ng i n die Projektbox. Jetzt ka n n das mit einem zu sätzlichen Stück
·. .
Videol icht auf die Rückseite der Softbox Ri pstop. -phs
montiert werden.

I Links und Foren


• make-magazin.de!xtjx

Make: 2/201 6 1 1 33
COM M U N ITY- P ROJ E KTE

Das Bobby-Car
int Eigenbau
ln seiner klassischen Form ist das Bobby-Ca r ü be r 40 J a h re a lt:
Zeit fü r ein M a ker-U pdate aus dem Fablab! Ich habe meinem
Pate n kind e i n etwas ande res Tretauto geba ut.

von A l exa n d e r M i l d n e r
••

U ber 40 J a h re nach Erscheinen des Orig i n a l s wurde e s Zeit, das


Bobby-Car i n Maker-Manier neu zu denken: Patenkind Ka l l e woll­
te mobil sein und ein Sta ndard-Fa h rzeug ka m natürlich n icht infrage.
mög l ichst vol l ständig in CNC-Fertigung entstehen und ohne zu g ro­
ßen Aufwa nd mit FabLa b-M itte l n u m setzbar sei n . Aus ersten Kon­
stru ktionsanfängen entsta nd eine 37-teilige Baugru ppe mit vier Zu­
Also ein Eigen ba u : Das Tretauto sol lte im FabLab zu fertigen sein ka ufteilen (den Rädern), die eine gesteckte und verlei mte Sperrholz­
und viel Platz fü r Ergänzungen u nter der H a u be bieten. So entsta nd Ka rosserie a u s dem Lasercutter mit gefrästen Radaufhängu ngen aus
die Idee eines F a h rzeugs, das man mithi lfe von 3 D-Drucke r u n d Co. A l u m i n i u m p rofilen und Verbindu ngselementen a u s dem 3 D-Drucker
(nach-)bauen u n d i n d ivid u e l l a n passen u n d erweitern ka n n . D u rch verbindet. Das Design ist i n dieser Ba uweise so steif, dass das Auto
viel P l atz u nter der Ka rosserie s o l l te n a u c h d i e Eitern beschäftigt (gerade so) auch einen Erwachsenen, auf jeden F a l l aber auch meh­
werden, die den Nachwuchs mit neuen Erweite r u n g e n des F u n k­ rere Kinder i n a l len Belastungssituationen trägt.
tionsu mfangs da uerhaft begeistern können: _Die erste Tu n i n g maß­ Die Fertig u n g des Treta utos kon nte vol l ständig i m FabLa b Lü beck
n a h m e ist mit E i n b a u einer U nterbod e n be l e u c h t u n g i n m e i n e m stattfi nden; lediglich die G röße der Ka rosserie brachte sel bst den dor­
F a h rzeu g gleich mit da bei, g e p l a n t sind weiterhin ein B l a u l icht u n d tigen Lasercutter an seine G renzen. Das Tea m des FabLabs ist (bei
e i n E l e ktroa ntrieb . . . m a l schauen, wo h i n d i e Geda n ke n n o c h s o Nachbau-l nteresse) Anfragen gege n ü ber aber a ufgeschlossen. F ü r
gehen! Nach bauvorhaben s i n d die Deta i l s im Forum d e s FabLabs besch rie­
Nachdem die Designspin nereien e i n i g ermaßen sortiert waren, ben und die entsprechenden Dateien zum Download verfügbar. Bei
kon nte ich die Vo rü berleg u ngen zu e rgonomischen Dimensionen Änderu ngs- und Erweiteru ngsideen und deren Umsetzung werden
wie Sitzhöhe, Lä nge und G röße des Len krades a n stel len, erste S kiz­ sie dort l a ufend a ktual isiert. -phs
zen erstellen und die Konstru ktion beg i n nen. Das Rutscha uto sol lte � forum.fablab-luebeck.de/t/tretauto-a-la-bobbycar/7 1 5

Make: 2/201 6 1 1 35
RetroPC64:
64-bit im 8-bit-Look
Sieht aus wie ein C64, spielt sich wie ein C64, das muss ein
C64 sein sti mmt nicht, u nter der H a u be steckt moderne
• . •

PC-Tech n i k. Andreas Wagener baut sie i n klassische


Heimcom puter wie den C64 von Commodore ein.

v o n A n d reas Wag e n e r

Sieht a u s wie e i n C64, i m


Gehäuse steckt aber ein
moderner PC. Dank Emulator
verhält sich der Computer auf
Wunsch wie ein echter C64.

1 3 6 1 Make: 2/2016
V or vier J a h ren ka ufte ich über eBay einen C64 m it Pe­
I n nenleben. Das Tei l lief u nter Windows XP, wa r la ut,
la ngsam und laien haft zusammengesc h u stert Das m u ss
doch besser gehen! Mein Ziel wa r es, maxi male Leistung
bei minimalem Betriebsgeräusch i n ein klassisches C64-
Gehäuse einzu bauen. Der Rechner sollte extrem spa rsa m
und ü ber die orig inale Tastatur zu bed ienen sein.
Die entsta ndenen Geräte ka n n m a n d u rch i h r ka u m
hörbares Betriebsgerä u sch als extrem spa rsamen Media­
server oder auch ei nfach nur a l s Al ltags-PC n utzen . Der
Clou ist, dass auf jedem RetroPC64 ein E m u lator i nsta l­
liert ist, mit dem man sämtliche Orig ina l-Prog ra m m e und
-Spiele nutzen ka n n .
Die Hera u sforderung ist, die passenden Kom ponen­
ten zu fi nden, die auch i n s Gehä u se passen. Ganz wichtig
wa r mir, dass a l les mögl ichst im Orig i n a l look bleibt, also
kei ne extra Löcher gebohrt wu rden oder hässliche Zu­
satzscha lter zum Ein satz ka men. I n nen habe ich die Ver­
wend u n g von Heißkleber vermieden, a l l e Kom ponenten
Dieser Retro-C64 hat sogar einen Blu-ray-Brenner eingebaut.
sind mit Sen kkopfsch ra u ben befestigt. Ä u ßerlich baute
Links i m Bild die zusätzlichen Platinen für Einschaltknopf und
ich den Einscha lter auf einen Taster mit der orig i n a l e n
Joystick-Buchsen.
Tastenkappe u m .
A u c h die Joystickports sind orig i n a l g etreu u n d wer­
den ü ber ein kä ufl iches I nterface von Sinchai.de m it dem
PC verb u n d e n . Eine g rößere Schwieri g keit wa r es, die
Orig ina ltastatur vern ü nftig ans Laufe n zu beko m m e n .
M i t existierenden I nterfaces wa r ich n i c h t zufrieden und
h a be m i r desh a l b selber ein I nterface auf Loch rasterpla­
tine gebaut. Dazu habe ich einen ATmegaS mit entspre­
chender Software ü ber das Atmei-Eva l uationsboard 2 . 1
v o n Pol l i n p rog ra m m iert.
Andere Rec h n e r fo lgten seitdem, es g i bt n u n Retro­
PCs in den Gehäusen von Amiga 600, Ata ri ST und Com­
modore 1 28D, a u ßerdem ein Blu-ray-La ufwerk im Gehäu­
se der 1 54 1 - F i o p py. Akt u e l l baue ich den Retro PC64-
Hybrid, darin ein orig inaler C64 u n d zusätzl ich ein PC mit
Windows 1 0. Beide Rechner teilen sich Orig ina lta statu r
u n d -netzteil. D i e Tastatu r scha ltet je nach Verwendung
a utomatisch zwi schen PC und C64 u m . An dem Rechner
sel bst wurde keine zusätzliche Bohrung oder Verä nde­
rung vorgenommen, weiterhin ist a l les steckba r und voll­
Beim C1 28D hat man die Wahl: Original-Feeling von 1 986 oder Nutzung als
ständig rückrüstba r a ufgebaut. Die zusätzlichen Sch n itt­
moderner Gaming-Rechner dank der verbauten GTX970-Grafikkarte.
stellen (HDMI, USB, Audio u n d Joystickports) habe ich i n
ein Mod u lgehäuse a usgelagert. -phs
II> www.retropc64.de

Im Hybrid-Modell wird der C64


nicht emuliert, hier verbergen
sich tatsächlich zwei Computer
in einem Gehäuse. Die zusätz­
lichen Schnittstellen stecken
im Steckmodul.

Make: 2/201 6 1 1 3 7
MAKE R FAI R E

Maker Faire
Ruhr 2016
4500 Besucheri n nen u n d Besucher ka men i m
März in die DASA i n Dortmund zur M a ke r F a i re
Ruhr. ln der beei nd ruckenden Kulisse zwischen
Hochöfen, Druckmasch inen und Kraftwerks­
Steuerwä nden stel lten rund 60 M a ke r a u s.
Das gefiel a l len Betei l igten so g ut, dass es
kommendes J a h r weitergehen sol l .

v o n P h i l i p Steffa n

Naturwissenschaft zum Anfassen präsentierte


WDR5-Moderator Sascha Ott. Die DIY-Thermocam
hat Maker Max Ritter selbst entwickelt. Sie ist sogar
billiger als kommerzielle Wärmekameras.

Sirnon Werner vom Hardware-Labor der FH Uortmund


hat ein E-Drumset gebaut - eines von vielen
Exponaten, die das DASA-Publikum erleben konnte.

1 3 8 I Make: 2/2016
KO M M NAC H
HAN N OVE R
Wir laden im vierten Jahr in Folge ins
HCC zur Maker Faire, diesmal vom 27.
bis 29. Mai 2016. Um bei m Besuch zu
sparen, g i bt es zwei Mög l ichkeiten:

Wer als Vol u nteer das Festiva l tatkräf­


tig u nterstützen will, hat freien Eintritt
und wird von u n s m it T-Shirt und
Ma ke-Heft beschenkt. Eine Mai I an
volunteer@maker-faire.de reicht.

Alle a nderen erha lten m it dem Code


ZFNSKD im Online-Ticketshop 25 Pro­
zent Rabatt auf ein Ticket nach Wa h l .

D i e nächsten Maker Faires fi nden in


Wien, Hannover und a m Bodensee
statt. Nach den Sommerferien geht es
dann nach Zürich, Berlln und Köln.

Alle Termine und News und


Workshops und Vorträge fanden großes ln den Aufführungen des RobeTheaters von den Links zu Tickets g i bt es auf
Interesse - egal, ob es um Roboter oder Yvonne Dicketmüller konnten auch kleine www.maker-faire.de
Steampunk ging. Maker die Grundlagen der Elektronik lernen.

Make: 2/201 6 1 1 39
K U RZVORSTE LLU N G E N I-- I ---- ---

RGB DIGITS
B u nte S i e benseg m e nte
m it N e o p ixel -Anste u e ru n g

Siebensegment-Anzeigen h a ben i h re beste


Zeit h i nter sich. Früher b l i n kten sie a uf Vi­
deorecordern, Taschenrechnern und Radio­
weckern und ka men in vielen Eigenba u p ro­
jekten vor. Neue Geräte setzen auf g ü n stige
Displays oder andere, viel seitigere Anzeigen,
a l l enfa l l s a n der Ta n kste l l e begegnet man
. den eckigen Ziffern i m Al ltag noch.
Dennoch g i bt's i n dem Bereich etwas
Neues: Wei l er mit den ü blichen monoch ro­ stü ckung, vorbereitet fü r den E i n satz a l s
men LED-Displays nicht zufrieden wa r, hat Thermometer o d e r U h r. I m Test fu n ktioniert
Coen de Bruij n i n Form der .. RGB Dig its " eine der Shield fehlerfrei: a uf den Arduino stecken,
bu nte Version auf Neopixel-Basis konstru iert. den passenden Sketch von der Webseite ein­
Im 24 m m x 34 mm g roßen Gehäuse stecken spielen, fertig. Das RG B-Thermometer zeigt
acht LEDs vo� Typ WS28 1 2, die sich einfach die Tem peratur n icht nur in Za hlen an, son­
ü ber d rei Anschl üsse (Plus, Minus und Signal) dern auch fa rblich: Vom ka lten Blau geht es
steuern lassen. Bis zu zeh n Ziffern lassen sich ins warme ' Rot. Schick sieht das a l lemal a u s,
h i nterei nander scha lten. Mit so wenigen Pins auch wen n die bu nten Ziffern sicher n u r fü r
kom mt man n icht mal bei klassischen ei nfa r­ e i n e H a ndvo l l Anwe n d u ngen einen M e h r­
bigen LED-Seg menten aus. wert liefern. -p hs
Die RGB Dig its bekommt man einzel n fü r

10 €
knapp 1 0 E u ro im Webshop des Bastlers. Ab URL www.rg bdigit.com
44 E u ro g i bt es den RGB Digit S h i e l d fü r
44 60 €
Preis rund pro Ziffer,
Ard u i nos mit vier Ziffern u n d , je nach Be- mit Shield bis

GEN UIN O 1 0 1
Ard u i n o m i t Besc h l e u n i g u n g ssensor u n d B l u etooth

Manch einer mag denken: ..Schon wieder ein


neuer Ard u i n o ?" Aber dank Bluetooth LE und
6-Achsen Besc h l e u n i g u n gssensor/Gyroskop
lohnt es sich, das Genuino 1 0 1 genauer anzu­
sehen. Verbaut sind die beiden genan nten
H i g h l ig hts i n einem SoC (System on a C h i p)
namens I ntel Cu rie. Dieses enthält auch zwei
32 Bit Prozessoren, die mit 32 MHz geta ktet
sind. Im Verg leich zum Arduino U N O ist das
allein schon ein dickes U pg rade. Dazu kommt,
verg l ichen mit anderen Ard u i nos, viel Spei­
cher ( 1 96 kByte Flash und 24 kByte SRAM) 1 0 1 nach einigen Anla ufschwierig keiten er­
und die ü b l ichen 1 4 d i g ita len I/Os, sowie 4 ka n nt. Beim P rog ra mmieren ka m es a b und
PWM Ka näle und 6 ana loge Eingänge. zu vor, dass das Board n i c ht richtig m itge­
Getestet h a ben wir u nter Linux und Win­ spielt h at, a ber da half ein ku rzes Trennen
dows. Das 1 0 1 wird i n der Ard u i n o I D E erst der US B-Verbi n d u n g . Die Code-Beispiele von
ab Version 1 .6.7 u nterstützt. Da mit das Boa rd der Webseite entha lten teilweise Fehler, sind
erkannt wi rd, m u ss man im Boards Manager aber i n den meisten Fällen noch mal feh ler­
die passenden Compiler u n d Trei ber i n stal­ frei in der Ard u i n o I D E enthalten. Die Demos
lieren. Leider geschieht das u nter Linux nicht zeigen die H i g h l ig hts des Boards, kö n nten
vol l stä n d i g a utomatisch, wes h a l b nach der a ber besser umgesetzt sein. -pff
I n sta l l ation noch ein Skript namens
c reate_dfu_u dev_ru le a u sgefü h rt werden
m u ss, das sich i n einem varia blen Unte rver­ Hersteller Arduino I Genuino

34€
zeic h n i s des versteckten Ord n ers -/.a rd u i ­ URL www.arduino.cc
n o 1 5/ befi ndet. U nter Windows w u rde das Preis ci rca

1 4 0 I Make: 2/201 6
TINKERBOTS
R o b ote r b a u kaste n fü r K i n d e r

Ke i n e Ka bel, ke i n e S c h r a u ben, ke i n e a uf­


wend ige Montage - g l e i c h loslegen. So prä­
sentiert sich d e r 250 E u ro te u re Ro boter­
bau kasten fü r Kinder (ab 6 J a h ren) ..Adva n­
ced B u i l d e r Set " nach d e m A u s packen. E r
e n t h ä l t e i n e n Steuerwü rfe l (Powerbra i n )
sowie e i n e n konti n u i e r l i c h roti erenden,
einen schwe n kenden (Pivot) u n d e i n e n u m
1 80 G rad d re h e n d e n Motor (Twi ster) . M i t
e i n e r Steck-Dreh-Ku p p l u n g ve rbindet m a n Die in u n serem Ka sten bei l iegende Anlei­ W ü rfe l s i s t ein ATmega-P rozessor, w i e er
d i e Bausteine sowo h l mech a n isch a l s a u c h tung wa r i n e n g l i sch verfasst, a ber seh r gut auch a u f Ard u i nos zu fi nden ist. Ti n kerbot
elektrisch. Da n n ka n n es a u c h g l eich losge­ bebi ldert, sodass Kinder auch ohne Sprach­ hat e i n e P rog ra m m i e r b i b l iothek angekün­
hen - entweder per B l u etooth-Verbi n d u n g ken ntn isse recht schnell Erfolge beim Nach­ d i gt, m i t d e r m a n eigene P rog ra m m e fü r
zum Powerbra i n u n d e i n e r Fernsteuer-App bau der vier vorgeschlagenen Mod e l l e seine Modelle entwicke l n ka n n . Das d ü rfte
a uf dem S m a rt p h o n e oder ü be r die im ( H u nd, I n sekt, Renna uto) erzielen. U n ser sich jedoch erst lohnen, we n n man Sen so­
Powerbra i n vorgespeicherten Progra m m e achtj ä h riger Tester l ies sich sch n e l l von der ren dazufügt. Die s i n d a ber erst im Kasten
z u r Motorsteueru n g . Letztere wä h l t u n d Mod u l a rität der B a u stei n e i n s p i rieren und .. Sensarie Mega Set " entha lten, fü r den man
sta rtet m a n ü be r d i e Bed ien knöpfe a u f dem baute Modelle, die g a r n icht i n der Anleitung 470 E u ro bera ppen so l l . Damit l iegt er weit
W ü rfe l . Z u sätz l i c h ka n n m a n d e m Power­ sta nden (Fiaschenzentrifuge). P ra kti sch: ü b e r verg l e i c h b a re n Kästen von Lego u n d
b ra i n neue Beweg u n g s a b l ä ufe bei b r i n g e n : D u rch die Lego-ko m pati ble Grundplatte las­ F i s c h e rtec h n i k. Die Tin kerbots s i n d tec h­
Aufn a h m etaste d rü c ken, d i e P ivot- u n d sen sich Legosteine fü r die Konstru ktion wei­ n i sc h und pädagogisch s e h r gut d u rch­
Twi ster-Mod u l e n a c h Lust u n d La u n e d re­ terer Model le n utzen. U n p ra ktisch: Wä h rend dacht u n d machen Spaß, prei s l ich sind die
hen und schwe n ken, Aufn a h m e sto p p e n . · das Z u s a m m e n stecken der b u nten kleinen Kästen a ber i n a kzepta bel. -dab
Ansc h l ießend ka n n der Wü rfe l die Seq uenz Steine ein Kinderspiel wa r, befand der Tester
wieder abspielen. sie a l lerd i n g s a l s zieml ich schwer tre n n ba r:
.. Da m ü ssen Erwachsene helfen " .
Die Powe r b ra i n versorgt ü be r i h ren Hersteller Tin kerbots
e i n geba uten Akku a l le Kom po nenten mit Modell Advanced Builder Set

l Strom, z u m Aufladen liegt e i n U S B-Kabel


ne bst Netztei l bei. Kern des i ntel l igenten
URL
Preis
www.ti n kerbots.de
250 €

LECTRIFY
E l e ktro n i kkit für
alle Altersg ruppen

Auf das zeitlose Liebl ingsspielzeug g roßer


und kleiner K,inder passen d i e E l e ktro n i k­
teile von Lectrify - sie sind m it Legosteinen
kom pati bel. Je nach G röße haben die Teil­
chen zwi schen vier u n d zwölf Löcher, die reit z u m Einscha lte n . Auf der Vorderseite einen Motor. Geplant sind noch Photod io­
auf u n seren Teststei n e n schon ziem l i c h zeigt die Beschrift u n g den Stro m kreis, den, Buzzer, ein AT-Ti ny-Mod � l sowie Klas­
fest saßen. D i e leitfä h igen Löcher sind von wä h rend er auf der Rückseite noch einmal sensätze und Kits zum selber Löten. Einzi­
i n n e n besc h i c htet sowie fa rblieh kod iert a l s Schaltplan a bgebil det ist. Die Mod u l e ger Knackp u n kt: Ei nzelne Kits sind derzeit
(weiß fü r -, rot fü r + u n d b l a u , we n n der können m it etwas Druck hera u sgebrochen n u r ü ber Amazon zu bestellen und kosten
Anschluss keine Rolle spielt). Wir h a ben sie werd e n . Alle Kits b ri n g e n Batterieha lter in Deutsc h l a n d 64 E u ro statt 8 bis 1 5 US­
mit leitfä h igem Garn verbu nden, a ber auch und Scha lter m it, d a m it die Experimente Dollar. -hch
Ku pferba nd oder sel bst B ü roklammern eig­ nach dem Zusammenbau an- u n d wieder Hersteller Imagi nation Supply Co
nen sich. a bgescha ltet werden kö n n e n . Zwei s i n d Vertrieb Amazon
Die Kits werden in Leiterplatinen gel ie­ bereits erhältlich: .. L i g h t it " h a t zwei LEDs URL www.lectrify.it
fert, sind a ber vorgesta nzt, gelötet und be- und .. S h a ke it " ein Potentiometer u n d Preis circa 64 €

Make: 2/201 6 1 14 1
KU RZVORSTE LLUNGEN

DER SPIELROBOTER
Zowi

Der 15 cm g roße Laufroboter " Zowi " von bq Sta ndssensoren als Augen und e i n e r Reihe sch u i-Testki nd in der Lage wa r, eigene Bewe­
ist als Lernspielzeug fü r Kinder a b 8 J a h ren von verdeckt montierten LEDs a l s M u n d be­ g u ngsseq uenzen zusam menzustellen.
gedacht. Er ka n n seine F ü ße und Beine be­ steht. Out-of-the-box hat er zwei Program­ F ü r g rößere Ki nder hören die Möglichkei­
wegen und hat ein Gesicht, das aus zwei Ab- me: Drückt m a n a uf Knopf A, so vo l l fü h rt ten hier nicht a uf. Es ist erla u bt und sogar
Zowi eine Choreog ra ph ie, die a l l e F u ß- u n d a u sd rü c k l i c h gewü nscht, dass man Zowis
Bein beweg u n gen, sowie Gesichtsa usd rücke Kopf öffn et und s i c h mit sei n e n I n nereien
seines Repertoires enthä lt. I m P rog ra m m B vertra ut macht. Ü be r einen M i kro-USB­
läuft der Roboter geradea us und erkennt m it A n s c h l u s s ka n n m a n den M i krocontro l l e r a n
seinen a l s Augen montierten Absta n d ssen­ den Rec h n e r a n s c h l ießen u n d mit dem o n ­
soren H i ndern isse, denen er dann mit Seit­ l i n e verfü g baren Tool bitbloq u m p rogram­
und Rückwä rtssch ritten a u sweicht. Allein in mieren. Bitbloq i st so gesta ltet, d a s s sich
diesen beiden Modi ist der sowo h l sta bil als seine Log i k sch n e l l ersc h l i eßt. Die ei nzelnen
auch sehr niedlich desig nte Roboter so ent­ F u n ktionen des Roboters kö n n e n i n d iesem
zückend, dass u n sere gesa mte B ü robeleg­ Tool am rec hten B i l d ra n d a u s g ewä h lt u n d
schaft i n Ahs, Ohs und Hachs ausbrach. ei nfach a n g e passt u n d kom b i n iert werden.
Aber der Roboter bietet noch wesentlich Die Ko m ponenten des Progra m m s sind fa r­
mehr. l n einer Zowi-App g i bt es verschiede­ big h i nterlegte B löcke mit Text, deren Form
ne weitere Optionen zu entdecke n . Z u m i h re F u n ktion zeigt. Bed i n g u n g e n h a ben
einen ka n n m a n den Roboter mit der App z u m Beispiel e i n e Klammerfo rm, i n die man
fe rnsteuern u n d d i rigieren, wo h i n e r lä uft. e i nzel n e F u n ktionen e i n b i nden ka n n . Al ler­
Z u m a n d e re n ka n n man ein ei nfaches Ge­ d i n g s hatten w i r sowo h l u nter L i n u x a l s
dächtn is-Spiel spielen, i n dem man sich die a u c h u nter Windows Probleme d a m it, d e n
Rei h e nfolge der Beweg u n g e n von Zowi Code a u c h zuverlässig hochzu laden. Sol lte
merkt - je lä nger die gemerkte Bewe­ der Herste l l e r h i e r n i c ht noch nach bessern,
g u ng s kette, desto m e h r F ä h i g keiten m i n d e rt das d e n Wert des S p i e l roboters
werden freigescha ltet Au ßerdem ka n n stark. - esk
man s i c h i n einen H i g h score ei ntragen.
Z u sätz l i c h . bietet die App die Mög lich­
keit, eigene Beweg ungsablä ufe zu pro­ Hersteller bq
gramm ieren. Dabei ka n n man sie so in­ URL www.bq.com/de/zowi
tu itiv bed ienen, dass sog a r u n ser Vor- Preis 1 29,90 €

WATTUIN O PRO MINI PB


Board für Fortg esch ritten e

Elektro n i k h ä n d l e r Watte rott hat e i n neues die Ta ktfrequenz haben sich nicht geändert.
Board hera u s g e b racht: d e n Watt u i n o Pro G ä n z l i c h neu ist e i n To uch-Mod u l . Dafü r
M i n i PB. Es i st mit dem neuen Atme! ATme­ b ra u c hte m a n in den a lten ATm egas noch
ga328PB bestückt, der i m Verg leich mit der e i n e Softwa re- B i b l i ot h e k. Das H a rdwa re­
Ard u i no-Ko n ku rrenz e i n i ges zu bieten hat. Mod u l i st s e l b stverstä n d l i c h l e i stu n g sfä h i ­
Beso nders geg e n ü be r dem a lten ATme­ g e r. Der Stromverbra u c h ist i n sgesamt
ga328, �er auf dem Ard u i n o Pro M i n i zu fi n­ leicht gestiege n .
den ist. A l l e seriellen Sch n ittstellen (USART, Anders a l s sei ne Vorgänger Ard u i n o P ro
12C u n d S P I ) s i n d n u n d o p pelt vorha n d e n . M i n i und Wattuino Pro M i n i ist es n icht sofort
Es g i bt a u ßerdem d rei 1 6- B it-Co u nter ( i n m' i t der A rd u i n o-E ntwickl u n g s u m g e b u n g
d e r a lten Version n u r e i n e n ) u n d zu sätzl ich kom patibel. Sie m u ss v o m N utzer angepasst ses Problem zu fi nden. Schließlich ka n n das
noch d i e gewo h nten zwei 8-B it-Cou nter. werden, d a m it das Boa rd erka n nt wird. Die Board nicht d i rekt per USB a n einen Rechner
Au ßerdem ist es m ög l ic h zeh n , statt sechs notwe n d i g e n Sch ritte hat Watterott doku­ a ngesch lossen werden und ist damit nur fü r
PWM-Kanäle zu betre i ben. Zwei red u nd a n ­ mentiert, a ber die Umsetzung dauert sch n e l l Fortgesch rittene zu e m pfehlen. -pff
t e Pins sparte sich A t m e ! bei der Stromver­ meh rere Stu nden u n d m a n sto l pe rt ü be r
sorg u n g, wod u rc h d e m C h i p u n d d e m seh r v i e l e potenzielle Fehlerq uellen. Ei ne an­
Boa rd zwei l n p ut/Output-Pins m e h r zur Ver­ gepa sste Version der A rd u i no-IDE ist mo­ Hersteller Watterott
fü g u n g ste h e n . Die C h i ps s i n d a l so n i c h t mentan n icht erhältlich. Watterott ist mit URL www.watterott.com
m e h r p i n ko m patibel. Der Befe h l ssatz u n d Atme! i m Gespräch, u m eine Lös u n g fü r d ie- Preis 10 €

1 4 2 1 Make: 2/2016
3 D - D R U C KE R
Witbox2 vo n bq

D i e erste Witbox d e s s pa n i schen He rste l­


lers bq wurde vor etwas ü be r einem Jahr ,
vorgestellt - sie ü berzeugte mit e i n e m
massiven Aufbau, gesc h l ossener Bauweise
und einem g uten Extruder. Ein einfach zu
entnehmender Drucktisch, a utonomes
Drucken m it SD-Ka rten leser, Display und
Bed ien knopf sowie das u mfa n g reiche Zu­
behör waren weitere P l u s p u n kte. Al ler­

d i n g s fiel die Witbox a u c h negativ a u f -
lE!EI _g
__ '=-,._ :2
ö5
d u rch eine u n ü berhörba re Geräuschkul isse
und mitte l m ä ß i g e Druckerg e b n i sse bei
feinen Stru kt u ren u n d Schichten.
Der i nzwischen erhältliche Nachfolger ment u n d scheint e i n e n rec h t positiven Aufbau, Zuverl ässigkeit u n d offe ne Tech­
Witbox 2 bietet Verbesserungen i n einigen Ei nfl u ss a u f d i e D r u c kq u a l ität zu h a be n , nologie - noch deutlicher. Dass der Preis
entscheidenden P u n kten, So fä l l t g leich Auch d i e neue Witbox hat zwa r etwas P ro­ derselbe gebl ieben i st, w i rd die zukü nfti­
beim Einscha lten auf, dass die neue Gene­ b l e m e mit F ä d e n am Druckobj e kt, d i ese gen Besitzer fre u e n , E i n e n a u sfü h rl ichen
ration nur noch einen Lüfter. hat Dieser sollten sich jedoch d u rch O pt i m ieren der Testbericht mit m e h r Bi ldern lesen Sie on­
lässt sich zudem i n den Einste l l u ngen kom­ Retract- E i n ste l l u n g e n i m D r u c k p rofi l ab­ l i ne, - Ralf Steck!pek
plett a bscha lten, sodass nur noch das typi­ ste l l e n lassen. Die neu h i nzugeko m m e n e � make-magazin.de/xx2v
sche F a h rgeräusch des 3 D-Druckers ü brig a utomatische J u stieru ng des Drucktisches
bleibt i m Verh ä l t n i s zur Düse verei nfa c h t den
I m Drucktest sch l u g sich d i e Witbox 2 Al ltag mit d e m Drucker. Dad u rc h zeigen Hersteller bq
weit besser a l s i h r Vorg ä n g e r. Der n e u e sich d i e beibeha ltenen Q u a l itäten der e rs­ URL www.bq.com/de/witbox-2
Extruder vera rbe itet a u c h flex i b l e s F i la- ten Witbox - seh r s o l i d e r m ec h a n i sc h e r Preis 1 700 €

-- - -- --- -----

R e n kforce R F2000

Der Elektro n i kh ä n d l e r C o n rad verka uft gesc h m o lzenem Kun ststoff eine bewä h rte
mittlerweile eine g a nze Rei he von 3 D-Dru­ O pt i o n . A u ßerdem verfü gt d e r RF2000
ckern d iverser Herste l l e r, hat mit seinen ü be r einen g ro ß e n Not-A u s-Scha lter an
Geräten u nter dem Ma rken namen Ren kfor­ der Vorderseite u n d eine ü ber Geode an­
ce aber a u c h e i n e Eigenentwickl u n g i m ste u e rba re Steckdose h i nten, d i e fü r
Prog ra mm, d i e s i c h zum e i n e n d u rch e i n den A n s c h l u s s eines Bo h rsc h l e ifers a l s
u ngewö h n l ic h ma ssives Meta l l g ehäuse F rässpi n d e l gedacht i st, D a m i t s o l l e n
u n d zum a n d e ren d u rc h d i e Option a u s­ F räs-Arbeitsg ä n g e besser zu kontro l l ie­
zeichnet, sie m itte l s einer eingespan nten ren sei n .
Spindel als CNC-Fräse zu ben utzen, E i n e n a u sfü h rlichen Testbericht m i t
Das neue Modell R F2000 u nterscheidet mehr Bildern finden S i e i n Kü rze onli ne,
s i c h vom zwei J a h re a lten Vorg ä n g e r zu erreichen ü ber den Li n k u nten,
R F 1 0 0 0 v o r a l l em i n d rei P u n kten : D e r 3 D­ -pek
Drucker hat zwei Extruderd üsen i m Kopf, � make-magazin.de/xx2v
sodass man O bjekte a u s zwei Materia l i e n
para l l e l a ufba u e n oder Ü be r h ä n g e m i t
e i n e m spezi e l l e n Stützmate ria l u nterfüt­
tern ka n n . An die Ste l l e der kera m ischen Vertrieb Conrad
Beschichtung des Drucktisc hes, d i e n i e so URL www.conrad.de
richtig ü be rzeugen ko n nte, ist eine G l a s­ Preis 2000 € (Bausatz),
pl atte getreten - fü r den FDM-Druck mit 2300 € (Fertiggerät)

Make: 2/201 6 1 1 43
BÜCH E R

BIOHACKING
3D-DRUCK FÜR Gentechnologie für alle

ANSPRUCHSVOLLE Wer einen E i n stieg und Ü berblick z u r Bio­


hacking-Szene sucht, wird m it d iesem Buch
Mit dem U ltimaker perfekte sicher fü ndig. Es ist aufgeteilt i n Theorie, Pra­
Werkstücke erstel len xis und einen Ausbl ick. So werden zunächst
die g r u n d legenden Ke n n t n i sse der M i kro-,
Moleku l a r und Evo l utionsbiologie verm ittelt,
Chri$t� btt,Jt

die fü rs Biohacking i nteressa nt s i n d . An­


3D-Druck fü r
sch l ießend geht es u m die n otwendige La­
Anspruchsvolle bora usstattung von Autoklav bis Zentrifuge.
Der Fokus l iegt a uf Open H a rdwa re, die sich

�'--
--- �--·-:.-- I
m it einem beg renzten Budget sel bst zusam­
menbauen lässt. Forschung, wie etwa das CRISPR/Cas-System,

�� Im letzten Buchd rittel " Perspektive " wid­


met sich der Autor den rechtlichen, ethi­
geht es h i e r n i c ht, dafü r g i bt es einen fu n ­
dierten E i n b l ick i n s Biohacking. -hch
schen und gesel lschaftlichen Fragen. Er be­
leuchtet DIY-Biologie im S pa n n u ng sfeld zwi­ Autor Rüdiger T rojok
schen u nsich eren Berufsa u ssichten fü r Bio­ Verlag Franzis
logen, n otwendiger Laborautomation u n d Umfang 224 Seiten
d e n i m m e r pop u l ä rer werdenden B ü rgerwis­ ISBN 978-3645604208
Der Titel weckt hohe Erwartungen, die sensch aften . Um den a kt u e l l e n Sta n d der Preis 1 9,95 €
das Buch aufgrund der g uten Stru ktu­
rierung, der auch fü r Anfänger ver­
ständlichen Beschreibu ngen und vieler
Praxistipps erfü l lt. I m ausfü h rlichen Ein­
fü h rungska pitel besch rei bt C h risti a n
Rattat G r u n d l a g e n des 3 D-Drucks u n d
DER KLEINE H ACKER
betont, w i e wichtig es ist, s i c h i n die Roboter konstruieren und programmieren
Technik der Maschine ei nzuarbeiten. So
wid met sich die Hälfte des Buches dem
Die Buchreihe " Der kleine Hacker " von Fran­ Kon struiert wird meist mit der Heißklebepis­
Bau des U ltimaker-Originals und dessen
zis richtet sich a n tech n i kaffi n e Kinder u n d tole. Checkl isten helfen bei der Fehlersuche.
Erweiterungen und Verbesserungen.
J u g e n d l iche. Mit dem ersten Band kon nte Abgesehen von der etwas chaotischen
Obwohl die engl ischsprachige Herstel­
man die P rog ra m m i e r u n g in Scratch erler­ Gesta ltung ü berzeugt das Buch mit seinen
ler-Anleitung den Bau gut besch rei bt,
nen, im vorliegenden Buch, das a b 1 0 J a h ren ausfü h rlichen Anleitu ngen und schafft es, an­
bleiben einige F ragen offen, die Rattat
e m pfo h l e n wird, geht es u m den Bau von gehende " kleine Hacker" und i h re erwachse­
mit vielen Deta ilfotos klä rt. Hält m a n
kleinen La ufrobotern. nen Beg leiter zum Basteln zu bringen. -phs
s i c h a n seine An leitu ng, bringt der erste
N a c h einem Thero riete i l quer d u rch die
Druck ein g utes Ergebnis. Zusätzlich er­
Grundlagen elektronischer Bauteile beg i n nt Autor U l rich Stempel
läutert Rattat, welche Fehler sich beim
das B u c h mit ei nfachen Za h n b ü rsten robo­ Verlag Franzis
Drucken a uftu n können, u n d wie man
tern und wid met sich d a n n h a u ptsä c h l i c h Umfang 1 92 Seiten mit DVD
sie vermeiden kan n . Dies ist auch fü r an­
versch iedenen La ufro botern steigender ISBN 978-3-645-65305-3
dere Drucker nützl ich.
Komplexität. Schön ist da bei, dass die meis­ Preis 25 € E-Book: 1 4,99 €
D u rch za h l reiche Ta bellen, Da rstel­
ten Proje kte zu g roßen Tei len a u s PC-Sch rott
l u ngen und I nfoboxen bleibt das Buch
bestehen. Der Autor lädt immer wieder dazu
trotz der vielen Themen ü bersichtl ich.
ein, a lte H a rdwa re wie PC-Mäu se, Drucker
Rattat ist es gelu ngen, die Eigenschaf­
und Laufwerke a u se i n a n d e rz u n e h men, u m
ten der versch iedenen Druckmateria­
darin viele n ützl iche Tei l e z u verwenden.
lien und die dazu benötigten Drucker­
einstel l u ngen zusam menzustellen, wo­
d u rch das Buch a u c h lange nach den
ersten Schritten ein g utes Nachschlage­
werk blei bt. Das Buch ist idea l fü r jeden,
der sich fü r den U ltimaker-Originai-Bau­
satz entschieden hat. -Li/li Stoffels!hch

Autor Christian Rattat


Verlag dpunkt.Verlag ---·----
- - -- ---.. -
--- - - -
Umfang 3 1 0 Seiten mit DVD
__"' __ _____
---- - - - - -
ISBN 978-3-86490-33 1 - 1 · --- - - ·- - ­
- - - - · �� - -
._ ... .. ____ _
-
Preis 29,90 €

1 44 1 Make: 2/2016
{.. -.. -· .. - - �
- -. - - -,- ·
MAKIN O -AKTIVITÄTEN MIT KIN DERN
UN D JUGEN DLIC H EN
· Handbuch zum kreativen
digitalen Gestalten

Die Autori n n e n und Autoren bieten mit " Ma­


king mit Kindern " einen E i n stieg fü r Men­
schen, die pädagog isch a rbeiten, a ber noch
n i chts von der M a ker-Beweg u n g g e h ö rt
h a ben. Die ersten 22 Seiten des a l s PDF g ratis
down loa d b a re n Ü bersichtswerks entha lten
Grundlagen wie eine Defi n ition (samt Litera­
turangaben) des Begriffs " Making " und wei­
terer Term i n i wie " I oT" , eine Aufl i stu n g der
notwendigen Werkzeuge u n d eine a u sfü h r­
liche Darleg u n g der Nützl ichkeit des Makings
mit Kindern aus pädagogischer Sicht. Da­
nach werden verschiedene Konzepte fü r
Workshops vorgestel lt: Making Days, Ferien­
wochen oder Hackathons. Die Ü bersichten
ü ber Aufwand, i n h a ltliche Anfo rderungen,
Ablauf u n d Ziele der Vera n sta l t u n g e n s i n d
gut stru kturiert, vol l ständig u n d eine sin nvol­ "'
le U nterstützu ng fü r die P raxis. Auch fü r das VR-Bri l l e a u s Pappe u n d das Experimentieren
Ein richten von temporären oder perma nen­ mit 3 D-Druckern und M i kroco ntro l l ern ist
ten Maker Spaces i n Sch u l e n g i bt es viele a l les enthalten. I m Verg l e i c h zu a n d eren
p ra ktische Tipps u n d H i nweise. P u b l i kationen m utet d ieses Werk etwas u m ­
Die Anleitungen fü r kon krete P roje kte stä n d l i c h an, es d ü rfte a l lerd i n g s (wi r Herausgeber Sandra Schön, Martin Ebner, Kristin Narr
sind u mfassend - vom spielerischen Einstieg drücken fest die Daumen) den Weg fü r den Umfang 248 Seiten
ins P rog ra m m ieren fü r Vorsc h u l ki n de r, das Making-U nterricht a n Sch u l en i m deutsch­ ISBN 9783739236582
Bauen von Robotern, d i e Herste l l u n g e i n e r sprachigen Ra u m ebnen. -esk Preis 39,90 €, PDF: kostenlos

PROGRAMMIEREN LERNEN
MIT MINECRAFT -PLU GIN S
Wie Du mit Java und CanaryMod Deine Welt erweiterst

Jeder kennt u n d l iebt das Kultgame M i ne­ s c h l ossenem Kapitel e rweitert s i c h


craft, a ber wie wä re es, sei ne eigenen Plug­ d e r " Werkzeu g ka sten " , d e r d i e erlernten
ins zu erstellen, u m das Spiel u m sei ne Vor­ Ke n n t n isse z u sa m m en fasst. A u c h we n n
stel l u ngen zu e rweitern? G e n a u d a s w i rd a n fa n g s m a n c h e Codesc h n i psel kei n e n
mit diesem B u c h m ö g l i c h . H i e r werden S i n n m a c h e n , wird vieles kla rer, je weiter
dem Leser G r.u n d lagen von Java a n h a n d man i n dem Kapitel vora n s c h reitet
v o n M i n ecraft- P i u g - i n s beigeb racht. Dazu Das Buch ist d efi n itiv fü r Anfä n g e r geeig­
sind keine besonderen Vorken ntnisse beim n et, da a l l e s Wichtige zum P rog ra m m ie­
Prog ra m m ieren nötig, man sol lte lediglich ren d e r P l u g - i n s erlä utert wi rd und d i e
das Spiel ken nen u n d mit den F u n ktionen Erkl ä r u n g e n ei nfach u n d g u t verstä n d l i c h
vertra ut sei n. sind. -Marie Hopert/hch
l n jedem Ka pitel w i rd e i n T h e m e n be­
reic h von Java b e h a n d elt, der sofo rt i n Autor Andy H u nt
einem kleinen P l u g - i n a ngewe n d et wird. Verlag dpunkt.verlag
Der Leser beko m m t einen h a l bfe rtigen Umfang 3 1 2 Seiten
Q u e l l code, d e r von ihm e rweitert oder ISBN 978-3-86490-220-8
verä ndert werden m u ss. Mit jedem a bge- Preis 24,90 €

Make: 2/201 6 1 1 45
I M PRESSUM Make: Nächste Ausgabe erscheint
am 1 6. J u n i 20 1 6

Redaktion Verlag
Make: Magazin Maker Media G m b H Abo-Service:
Postfach 61 04 07, 30604 Han nover Postfach 61 0 4 0 7 , 30604 Hannover Beste l l u ngen, Adressänderungen, Lieferproblerne usw.:
Kari-Wiechert-AIIee 1 0, 3062S Han nover Kari-Wiechert-AIIee 1 0, 3062S Han nover
Maker Media G m b H
Telefon: OS 1 1 /S3 S2-300 Telefon: OS 1 1 /S3 S2-0
Leserservice
Telefax: OS 1 1 /S3 S2-4 1 7 Telefax: OS 1 1 /S 3 S2-1 29
Postfach 24 69
Internet: www.make-magazin-de Internet: www.make-magazin.de
490 1 4 Osnabrück

Leserbriefe und Fragen zum Heft: info@ma ke-magazin.de Herausgeber: C h ristian Heise, Ansgar Heise E-Mail: leserservice@make-magazin.de

Die E-Mai l-Adressen der Red akteure haben die Form Telefon: OS41 /80009-1 2S
Geschäftsführer: Ansgar Hei se, Dr. Alfons Schräder
xx@make-magazin.de oder xxx@m a ke-magazin.de. Setzen Telefax: OS41 /80009-1 22
Sie statt " xx " oder "xxx " bitte das Redakteurs-Kü rzel ein. Die Verlagsleiter: Dr. Alfons Schräder Eine Haftung für die Richtigkeit der Veröffentlichungen
Kürzel fi nden Sie am Ende der Artikel und hier im
Stellv. Verlagsleiter: Daniel Bachfeld ka n n trotz sorgfältiger Prüfu n g d u rch d i e Redaktion vom
I m pressu m .
Herausgeber nicht übernommen werden. Kein Tei l dieser
Chefredakteur: Daniel Bac hfeld (dab) Anzeigenleitung: Michael H a n ke (- 1 67) P u b l i kation d arf ohne a u sdrückliche sch riftliche
(verantwortlich für den Textteil) (verantwortlich fü r den Anzeigenteil), Geneh m i g u n g des Verlags i n irgendeiner Form
Stellv. Chefredakteur: Peter König (pek) www.heise.de/med iadaten/make reprod uziert oder unter Verwendung elektronischer
Redaktion: Helga H a nsen (hch), Carsten Meyer (cm), Systeme verarbeitet, vervielfältigt oder verbreitet werden.
Leiter Vertrieb und M arketing: And re Lux (-299) Die N utzu ng der Program me, Schaltpläne und ged ruckten
Felix Pfeifer (pff), E l ke Schick (esk), P h i l i p Steffan (phs)
Service Sonderdrucke: J u l ia Conrades (-1 56) Schaltungen ist nur zum Zweck der Fortbildung und zum
Mitarbeiter dieser Ausgabe: Winfried Bantel, Beetlebum,
persö n l ichen Gebrauch des Lesers gestattet.
Olena Boch kor, Thomas Fi scher, Florian Fusco, Roland
Druck: Firmengruppe APPL echter druck G m b H ,
Hieber, Marie Hapert, Anika Keh rer, Robert Krä nzlein, Dr.
Del pstraße 1 5, 97084 Würzburg Für u n verlangt ei ngesandte M a n u s kripte ka n n keine
Veikko Krypczyk, Gerd Michaelis, Alexander Mild ner, 5ven
Haftu ng übernommen werden. Mit Ü bergabe der
Möl ler, Roland Pleger, Peter Rieleit, Ralf Steck, U l rich Vertrieb Einzelverkauf: M anus kripte und Bilder a n die Redaktion erteilt der
Schmerold, Lilli Stoffels, Ralf Stoffels, Andreas Wagener VU Verlagsunion KG Verfasser dem Verlag das Exklu sivrecht zur Veröffent­
Assistenz: 5usanne Cölle (suc), C h ristopher Trä n k m a n n Am Klingenweg 1 0 l i chung . Honorierte Arbeiten gehen in das Verfügungsrecht
(cht), Martin Triadan (mat), M a r i a m a B a l d e ( m b l ) 65396 Walluf des Verlages ü ber. Sämtliche Veröffentlichungen i n Make
DTP-Produktion: Wolfgang Otto (Ltg.), Martina Bruns, Tel.: 0 6 1 23/62 0 1 32, Fax: 0 6 1 23/62 0 1 332 erfolgen o hne Berücksichtigung eines eventuellen
Martina Fred rich, lnes Geh re, J ü rgen Gonnermann, Patentschutzes.
E-Ma i l : info@verlagsunion.de
Jörg Gottsch a l k, Birgit Graff, Angela H i l berg, Anja Kreft,
Martin Kreft, Astrid Seifert, Edith Tötsches, Dieter Wa hner, Ei nzelpreis: 9,90 €; Österreich 1 0,90 €; Schweiz 1 7,50 CHF; Waren namen werden o hne Gewä hrleistung einer freien
Brig itta Zurheiden Benel ux, Italien, Spanien 1 0,90 € Verwendung ben utzt.
Art Direction: Ma rtina Bruns (J unior Art Director)
Abonnement-Preise: Das J a h resab'o (7 Ausgaben) kostet Pri nted in Germany. Alle Rechte vorbehalten.
Layout-Konzept: Martina Bruns i n k l . Versa n d kosten: I n l and 58,45 €; Österreich 59,85 €; Gedruckt auf Recyc l i n g papier.
Layout: Stefa n i e Rosemeyer, www.rosemeyer-design.de Schweiz/Europa: 65,45 €; restl. Ausland 78,75 €
© Copyright 201 6 by M a ker Media G m b H
Fotografie: Andreas Wod rich, Melissa Ramson Das Make-Pi u s-Abo nnement (inkl. Zug riff auf die App sowie
Titelbild: Stefan Arand, www.tsamedien.de das Make-Art ikei-Archiv) kostet pro Jahr 3, 1 5 € Aufpreis. ISSN 2364-2S48

NAC H G E F RAGT
Wo h n u n g hast
Alexa nder Oleana Bochkor Felix Pfeifer Marie Hopert Peter Rieleit
Was in deiner M i ldner (Erfurt, i h re Picaxe- ( H a n n over, seit M ä rz (Salzgitter, i h re Buch- (Düsseldorf, baut Ver-

du sel bst g ebaut?


(Kiel, hat das Bobby- Einfü h r u n g a b S . 80) neu i n der Ma ke- kritik auf s. 1 45) bre n n u n g smotoren
car neu erfu nden, Redaktion) von Hand, S. 1 08)
Mich fasz i n iert d i e Ein neu es Regal
s. 1 34) Bett, Küchenzeile, Ich habe i n meiner
fa rblieh a bge- m u sste her, aber
l n meiner Woh- stim mte Gesta l- Sch u h regal, e i n einen Fertigbau- Woh n u n g u n d i n s-
n u n g ist vieles i m tung der Woh n räu- paar Sta u regale, ei- satz wol lte ich besondere meiner
Fablab entsta n- me. I m letzten J a h r n i g e Bi lderra h m e n nicht. Also h a b e K ü c h e (mit H i lfe
den, i n s besondere habe ich fast a l l e u n d bestimmt h a b ich a lte Europalet- m e i n e r Frau) die
a l l e La mpen. Dabei Rä u m e u n serer ich noch einiges ten mit wenigen meisten Möbel
ka n n ich meine Woh n u n g neu ge- vergessen. Ich b i n ei nfachen H a n d - nach u n seren
Kreativität a u s- strichen. Das fa rbli- Fan von Pau- g riffe n i n ein fu n ktionellen An-
leben und etwas ehe Konzept muss lownia-Holz. Das neues i nd i v i d u e l l e s sichten sel bst ge-
Schönes bauen. dabei zur N utzu ng l ä sst sich mit Regal verwa n d e lt. baut.
Decke n l a m pe n des R a u m s u n d zur wenig Werkzeug
sind zudem ein Lichtgesta ltung leicht bearbeiten
schöner Bl ickfa n g . passen. u n d sieht gut a u s .

I NS E R E NT E N V E R Z E I C H N I S
Bürklin G m b H & Co. KG, Oberhac h i n g ..... . . . . . . . ... . . .. . ... .. . . . .. . . 1 5 PI-TOP Ltd., GB-London . .. . . . . . .. . .. . . .. . . . ..... . ......... . ......... . . . ....... .. ... . . 2 Verlag J u n g e Wissenschaft, Düsseldorf .............................6 1
CadSoft Computer GmbH, Pleiskirchen ............................ . 3 1 Reichelt Elektro n i k G m b H & Co., Sande .............................6 1 Make:ma rkt ... .. . . . . . . . . .. . . .... . . . . . ..... . ..... . ............. . . ....... . . . . . . 7
d p u n kt.verlag GmbH, Heidel berg . ... . ...... . ..... .. . . . . . . .... . .. .. . . . . ..8 9 Rhei nwerk Verlag G m b H , B o n n ............................................ .43 E i n Teil d i eser Ausgabe enthält eine Beilage der
i F i x i t GmbH, Stuttga rt .............................................................. .ss segor electro n ics, Berl i n . .......................................................... 1 1 OUTFITIERY G m b H , Berl i n .
Messe Erfurt GmbH, Erfurt ..................................................... . 39 Stepcraft G m b H & Co. KG, lserlohn ...................................... 1 7 Wir bitten u m fre u n d l iche Beachtung.

1 4 6 I M a ke : 2/201 6
R O C O P T E R
QU AD E N I
S E L B B AU
E R



0
.0
E

(/)

l e r An l e it u n g
U nte r p rofe s si o n e l
g en e n Race­
bau e n Si e i h re n e i

@heise
Veranstalter:
5 0 e r- Kl a s se .
Qu a d ro c o pte r d e r 2

Auf b au Events
Sämtliche fü r de n Conferences, Seminars • Wor���:t snops
L

W e r kz e u g e
n ö t i g e n Te i l e u n d
w e rd e n g e st e l lt .

I nfos u nd .
Anmeldung ·

W ww. heise-events . d e I q u a d rocopter - sel b er_bauen


Hannover
Maker Faire®
D a s Fe st i va l f·ü r
I n s p i rat i o n ,
K re at i v i t ät u n d
I n n ovat i o n .
28. -29. M a i 2016
· H CC H a n nove r 1 0 - 1 8 U h r
Zusätzlicher Schülertag am Freitag, 27. Mai 2016, von 9-13 Uhr.

Anmeldung erforderlich.

p r a s e nt ; e rt v o n

Make:
make-magazin.de

S i l b e r- S p o n s o r e n

l Q Brick ' R '


knowledge 1
e Nr�IWD
. ..
•�J
POWEREO BY ALLNET

pi-top M a l<e L i g h t
P h oto n i k s e l ber m a c h e n

Partner

HANNOVER
] [I R U C K.co• hannover


.
Marketing & Tourismus
.

•>'-l'
ph?enoDa staunst d u .
radiol06.5
Ieinehertz Region Hannover
•••••

.. \
www. lelnehertz.de

SPIBSSeR (Y)