Sie sind auf Seite 1von 1

Bulgarische Kohlsuppe

für 4-6 Personen

Zutaten:

200 g durchwachsener Speck

2

Zwiebeln

2

Knoblauchzehen

6

EL Öl

1

TL Kümmel

1

TL Majoran

1

EL Paprikapulver, edelsüß

1

Lorbeerblatt

2

EL brauner Zucker

2

EL Tomatenmark

100

ml Gurkenessigwasser

800

ml Fleischbrühe

1 Dose stückiges Tomatenmark Salz Pfeffer

250

g Möhren

400

g Spitzkohl

300

g braune Champignons

3 Essiggurken

1 Bund Dill

250 g Bulgarischer Joghurt

Zubereitungszeit: ca. 35 Minuten

Zubereitung:

1. Speck in Streifen schneiden, Zwiebeln in Spalten schneiden, Knoblauch in Scheiben. Alles in einem Topf in 2 EL heißen Öl hellbraun anbraten. Kümmel, Majoran, Paprikapulver und Lorbeer unterrühren. Mit Zucker bestreuen und das Tomatenmark unterrühren. 1 Minute schmoren. Mit Gurkenwasser ablöschen, Brühe zugießen. Tomatenragout unterrühren, Lorbeer zugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen und zugedeckt 15 Minuten kochen.

2. Möhren schälen und in dünne Scheiben schneiden. Spitzkohl entstrunken und fein schneiden. Die Gemüse zum Eintopf geben und weitere 15 Minuten kochen. Inzwischen die Pilze vierteln und in einer großen Pfanne in etwas Öl goldbraun braten. Mit Salz würzen und zum Eintopf geben

3. Essiggurken fein schneiden und zum Eintopf geben. Dill fein zupfen und 2/3 davon unterrühren. Den Eintopf mit Salz und Pfeffer würzen, auf vorgewärmten, tiefen Tellern mit Joghurt servieren und mit übrigem Dill bestreut servieren.