Sie sind auf Seite 1von 1

www.barbaraklinik.

de

Kombination Common Trunk Interdisziplinäre Hypertensiologie


Hypertoniezentrum DHL®
KLINIK FÜR INNERE MEDIZIN I
Allgemeine Innere Medizin, Kardiologie mit Elektrophysiologie,
Innere Medizin und Promotion Hochdrucklabor®
Kooperation Medizinische Kliniken I + III
Intensivmedizin, Hochdrucklabor®, Interdisziplinäres Aufnahme-
zentrum, Diabetologie,
Die St. Barbara-Klinik Hamm GmbH ist Träger der Krankenhäuser Department Pneumologie, Allergologie, Schlafmedizin und Infektiologie
St. Barbara-Klinik Hamm-Heessen und St. Josef-Krankenhaus Hamm-Bo- Chefärzte:
ckum-Hövel mit insgesamt 13 Kliniken sowie drei Belegabteilungen und PD Dr. med. Jan Börgel
insgesamt 601 Betten. Beide Häuser sind Einrichtungen der St. Franziskus- Dr. med. Hans Pfleiderer KLINIK FÜR INNERE MEDIZIN III
Stiftung Münster und liegen ca. 30 km von Münster entfernt. Nephrologie, Angiologie, Hochdruckzentrum DHL®,
Wir bieten Ihnen:
• eine leistungsgerechte Vergütung nach AVR
Hämo- und Peritonealdialyse, Immunologie, Osteologie
Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für unsere Klinik für Innere
Medizin einen einschließlich zusätzlicher Altersversorgung
• in- und externe Fort- und Weiterbildungs-
Assistenzarzt (m/w) möglichkeiten
• familienfreundliche Strukturen
Das Hochdrucklabor®
Das Hochdrucklabor® ist ein neues stationäres In-
mit Promotionswunsch (z. B. Betreuung von Kindern bis drei Jahren
auch in Randzeiten)
tensivmodul,das seit 2012 zur Abklärung schwerst
betroffener juveniler und resistenter Hypertoni-
Wir bieten Ihnen eine internistische Common-Trunk-Ausbildung in einer bar- • Arztassistenz ker entwickelt wurde. Innerhalb von in der Regel
rierefreien Inneren Medizin an. Im Anschluss an den Common-Trunk können zwei Tagen wird eine umfassende Abklärung
folgende Weiterbildungen verfolgt werden: Wir wünschen uns von Ihnen: und Therapiestrategie des Hochdruckes durch barrierefreie Verzahnung sämt-
• Innere Medizin (volle Weiterbildung), • Bereitschaft zur engen interdisziplinären licher Fachrichtungen (Kardiologie, Nephrologie, Pneumologie/Schlafmedizin,
• Kardiologie mit Elektrophysiologie (2 J., volle Weiterbildung beantragt) Zusammenarbeit Endokrinologie) erarbeitet. Ausführliche Gespräche mit den Kostenträgern fan-
• Nephrologie (volle Weiterbildung) • Sozialkompetenz, Freude an Teamarbeit und den im Vorfeld der Konzeptentwicklung statt.
• Pneumologie (volle Weiterbildung) persönliches Engagement Im Hochdrucklabor® sind mittlerweile über 2000 Patienten behandelt worden.
Es hat sich als Zweitmeinungszentrum für komplizierte und schwerst betroffe-
• Gastroenterologie (volle Weiterbildung, Klinik für Innere Medizin II)
Wir erwarten die Identifikation mit den Grund- ne Hypertonie-Patienten deutschlandweit etabliert.
• Intensivmedizin (volle Weiterbildung)
Neben speziellen Standards (spezielle Schlafdiagnostik mit nicht-invasiver
Im Rahmen des Hochdruckregisters® wird die Promotion durch uns betreut lagen und Zielen einer christlich basierten
kontinuierlicher Blutdruckmessung, simultane Flussdarstellung in der Dopp-
und nach ca. drei Jahren eingereicht. Unternehmensgruppe.
lersonographie zur Evaluierung der Nierenarterien, etc.) werden sämtliche ver-

i
fügbare therapeutische Maßnahmen zur Weiterbehandlung der Hypertonie,
Folgende Themen werden im Rahmen des berufsbegleitenden medikamentös und nicht-medikamentös vorgehalten.
Projektes angeboten: Weitere Informationen unter www.Hochdrucklabor.de
Für Auskünfte stehen Ihnen gerne
www.barbaraklinik.de

Gender und Resistente Hypertonie:


zur Verfügung:
Im Rahmen dieser Arbeit werden die Daten aus dem Hochdruckregister®
(ca. 500 Patienten, bereits vorhanden) und der Hochdrucknotfallstudie (Clin. • Chefarzt, PD Dr. Jan Börgel Das Hochdruckregister®
Res. Card. 2010, ca. 200 Patienten) auf geschlechtsspezifische Unterschiede Email: jboergel@barbaraklinik.de
in der klinischen Ausprägung der Hypertonie untersucht. Die Forschungs- Tel. 02381 681-1201 Das neue Konzept Hochdrucklabor® wird von ei-
arbeit wird in Kooperation mit dem BMBF Projekt GenderMed-Wiki (www. nem eigens dafür eingerichteten Forschungsre-
• Dr. Maximilian Lodde
gendermedlearning.de) unter Leitung von Prof. Dr. Dr. Bettina Pfleiderer und gister, das die umfangreiche Datenerhebung über
Email: mlodde@barbaraklinik.de
die behandelten Patienten auswertet, begleitet. Es
PD Dr. Jan Becker (WWU -Münster) erstellt. Tel. 0176 / 24011909
wird industrieunabhängig von der Westfälischen
Klima und Resistente Hypertonie: Gesellschaft für Innere Medizin gefördert. Entwickelt und geführt wird es in Ko-
In Kooperation mit dem Zentrum für Medizin-Meteorologische Forschung Bitte senden Sie Ihre aussagefähige operation mit dem Institut für Herzinfarktforschung in Ludwigshafen. Das Ethik-
Freiburg des Deutschen Wetterdienstes (DWD), Prof. Andreas Matzarakis, Bewerbung an: votum wurde von der zuständigen Kommission der Ruhr-Universität Bochum
wird eine Doktorarbeit über die Einflüsse des Klimas auf den Bluthochdruck St. Barbara-Klinik Hamm GmbH ausgestellt. In Kooperation mit der Ruhr-Universität sind zur Zeit u. a. 9 Doktoran-
am Hochdruckregister® vergeben. Dabei sollen die Klimafaktoren, die zu einer Personalabteilung, den mit der Auswertung der Daten beschäftigt.
Blutdruckentgleisung führen an den Kollektiven der Hochdrucknotfallstudie Herrn Norbert König Das Hochdruckregister evaluiert auch den Effekt neuer, interventioneller Blut-
und des Hochdruckregisters® untersucht werden. Eine erste Publikation zeig- drucksenkungsverfahren (renale Denervation, Barorezeptor-Schrittmacher,
Am Heessener Wald 1, 59073 Hamm
te bereits eine Interaktion zwischen Temperaturabfall und der Nebennieren- COUPLER-System-Implantationen) industrieunabhängig.
Email: nkoenig@barbaraklinik.de
funktion (Koppe/ Börgel, int. Supp. J. Gesundheitsmet. 2011). Weitere Informationen unter www.Hochdrucklabor.de/wissenschaft