Sie sind auf Seite 1von 3
Testbeschreibung und Bewertung Das vorliegende Testheft bietet den Lehrenden zusatzliches Material, um den Lernfortschritt ihrer Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmer objektiv zu messen und zu beurteilen, Mithilfe der Tests kénnen die Lernenden erkennen, was sie bereits beherrschen, in welchen Sprachbereichen ihre Starken, aber auch ihre Schwéchen liegen. Die Tests orientieren sich am Lehrwerk studio (21) A1 und folgen dessen Lernstoff und Themen, Testbeschreibung, Tests zu den Einheiten In den Tests zu den einzelnen Einheiten wird der Lernstoff der jeweiligen Einheit zusammenfassend iiberprift, Die Tests enthalten Aufgaben zum Leseverstehen, Wortschatz, Schreiben und u grammatischen Strukturen. Im Bereich der Lesekompetenz wird globales und selektives Textverstehen tiberprift, wozu natirlich auch Kenntnisse in Lexik, Morphologie und Syntax notwendig sind. Gesamttests Die Gesamttests fassen den Lernstoff von jeweils vier Einheiten zusammen und enthalten Aufgaben zum H6r- und Leseverstehen, Schreiben und Sprechen, wobe alle bisher geUbten rezeptiven und produktiven Fertigkeiten iiberprift werden, Die Testformen orientieren sich an der Aufgaben- typologie der Priifung Start Deutsch 1 /Deutsch A1. Die Gesamttests schlieBen mit einer kurzen Selbstevaluation der Lernenden ab, die in die Punkt-Bewertung nicht mit einbezogen wird. Modelltest Der Modelltest dient zur direkten Priifungsvorbereitung und -simulation, Die Lernenden erhalten hier die Méglichkeit, ihre Sprachkenntnisse unter Priifungsbedingungen (Zeit, Aufgabenformate, Sprachniveau) zu testen und einzuschaitzen, ob sie die Priifung Start Deutsch 1 / Deutsch Ai bestehen kénnen, Der Modelltest besteht aus einer schriftlichen Einzelpriifung mit den Teilen Héren, Lesen und Schreiben sowie einer miindlichen Gruppenpriifung Durchfithrung und Bewertung Die einheitsbezogenen Tests und die Gesamttests (bis auf die miindliche Priifung) kénnen von den Lernenden auch allein durchgefiihrt werden, da Punktangaben und Lasungen eine selbststandige Evaluation erlauben. Fur die Durchfiihrung der Tests empfehlen wir, die folgenden Zeiten vorzusehen: einheitsbezogene Tests, 30 Minuten Gesamttest 1-4 50 Minuten Gesamttests 5-8 und 9-12 60 Minuten Modelltest 80 Minuten 61 Durchfithrung der miindlichen Priifung | Die miindliche Priifung wird als Gruppenpriifung mit maximal vier Lernenden durchgefilhrt I Es empfiehle sich, jeweils ein Beispiel zu zeigen. Ansonsten greift der Lehrer nur ein, wenn die Gespriche fir langere Zeit stocken. Der Prisfung Start Deutsch 1 / Deutsch AT entsprechend finden Sie folgende Testformen: Monologisch: Die Lernenden stellen sich nacheinander in der Gruppe vor. Sie kénnen sich an den Stichworten auf dem Aufgabenblatt orientieren. (Gesamttest 1-4, Teil 1 und Modelltest, Tell 1) Dialogisch in fortlaufender Runde I: Alle Lernenden ziehen jeweils 2wei Handlungskarten mit einem Wort zu einem Thema. Sie stellen einander reihum Fragen und beantworten sie. Die Dialoge ‘werden in zwei Runden gespielt. (Gesamttests 5-8 und 9-12, Teil 1; Gesamttest 1-4 und Modelltest, Teil 2) Dialogisch in fortlaufender Runde II: Der Ablauf ist derselbe wie in der vorausgehenden Aufgabe mit dem Unterschied, dass auf den Handlungskarten Alltagsgegenstande abgebildet sind. Die Lernenden formulieren reihum Bitten bzw. reagieren darauf. Es gibt zwei Runden von Bitten/ Aufforderungen und Antworten. (Gesamttests 5-8 und 9-12, Teil 2; Modelltest, Teil 3) Bewertung Es kann maximal die folgende Gesamtpunktzahl erreicht werden: einheitsbezogene Tests 40 Punkte Gesamttests 50 Punkte Modelleest 60 Punkte Fiir einen gelungenen Test sollten die Lernenden mindestens 60% der Gesamtpunktzahl erreichen, Gesamttests Modelltest Punkte | Gesamt- Punkte | Gesamt- | Gewichtung punkte punkte Héren Teil 1 3 9 6 15. 25% Teil 2 3 Teil 3 3 5 Lesen Teil1 8 22 baw. 23 5 15 25% Teil2 | 3bzw4 5 Teil3 | ~baw.2 5 Teil 4 10 Schreiben Teil 1 10 10 5 15 25% Teil2 - 10 Sprechen Teil1 | 4b2w5 | 8baw9 3 15 25% Teil 2 4 6 Teil3 - 6 Gesamt 50 60 100% Bestanden ab 30 | 36 | 60% | 62 2013 CormelsenSchulverlage Gmbli, Berlin. Alle Rechuevobehales - Sn | NS — Bewertungskriterien fiir den Teil Schreiben Es kénnen folgende Punktzahlen erreicht werden: Teil 1 pro richtig ausgefilltes Feld 1 Punkt = gesamt 5 Punkte Teil2 _ pro Inhaltspunkt 3 Punkte, Textsortenspezifik 1 Punkt = gesamt 10 Punkte Erfilllung der Aufgabenstellung Punkte (Inhaltspunkte) Aufgabe erflle Keine oder nur wenige Fehler in Syntax, 3 | Morphologie und Orthographie ‘Aufgabe nur teilweise (nicht alle | Verstandnis durch Fehler in Syntax, 15 Inhalespunkte beriicksichtigt) oder | Morphologie und Orthographie au knapp erfile wiederhole beeintrachtigt ‘Text ohne Beziehung zur gestellten | Text durch die zahlreichen Fehler in Syntax, | 0 Aufgabe ‘Morphologie und Orthographie unverstandlich Textsortenspezifik Punkte | Text entspriche der Textsorte - 1 Untypische oder fehlende Textteile und/oder Wendungen (2.B.keine GruBformel) | 05 | Keine textsortenspezifischen Wendungen 0 Bewertungskriterien fiir den Teil Sprechen In den drei Teilen kénnen unterschiedliche Punktzahlen erreicht werden: Teil 3 Punkte Teil2._ pro Frage 2 Punkte, pro Antwort 1 Punkt = gesamt 6 Punkte Teil3 _ pro Bitte 2 Punkte, pro Reaktion 1 Punkt = gesamt 6 Punkte Ausfiihrung der Aufgabe Punkte ‘Autgabe inhaltlich gue erfullim Ausdruck angemessen. Fast keine semantischen 3 oder strukturellen Fehler; Aussprache sehr gut verstindlich, Aufgabe tellweise erfille, im Ausdruck nicht ganz angemessen. Einige semantische 15 und strukcurelle Fehler, die die Kommunikation wiederhole beeintrachtigen; bei Aussprache starke muttersprachliche Farbung, trotzdem noch verstandlich, ‘Aufgabe nicht erfillt, im Ausdruck unangemessen und/oder unverstandlich. Viele 0 semantische und strukturelle Fehler, die die Kommunikation stark beeintrachtigen; wegen schlechter Aussprache kaum verstandlich.