Sie sind auf Seite 1von 16

San Felipe: Schritt für Schritt ™

Ihre Bauteile
Modellkiel Schleifpapier
Spant 2 2 x Anker
Bugdeckhälfte 2 x Ankerstock
Holzleisten

Werkzeug und Material


Hobbymesser Klebeband
Zeichendreieck Sekundenkleber
Bleistift Weißleim
Klammern

a
Glätten Sie die Kanten sämtlicher
Holzteile mit Schleifpapier.
Schleifen Sie mit wenig Druck,
um nicht zu viel Material
abzutragen. Notieren Sie auf dem
Spant die Spantnummer (2), um
ihn später leichter identifizieren zu
können – beim beplankten Rumpf
kann dies ohne Spantnummer
schwierig sein.

b
Setzen Sie zur Probe den Spant 2
in den Modellkiel. Schieben Sie
ihn komplett in den zweiten
Schlitz von vorne. Die Unterseite
des Spants muss bündig mit jener
des Modellkiels abschließen.

1
San Felipe: Schritt für Schritt ™

c
Wenn alles passt, den Spant
entfernen und, wie gezeigt, auf
beiden Seiten des Kiels unterhalb
des zweiten Schlitzes ein wenig
Weißleim auftragen.

d
Schieben Sie nun den Spant
wieder auf den Modellkiel. Mit
einem Zeichendreieck richten
Sie beide Bauteile rechtwinklig
zueinander aus. Während der
Trockenphase dürfen sie sich
nicht verschieben.

e
Aus den Holzleisten 70 mm lange
Planken ablängen. Es ergeben
sich zwei Planken aus jeder Leiste
plus ein Rest. Einen Stapel von
zehn Planken mit einer Klammer
bündig festhalten, dann sämtliche
Schmalkanten mit Bleistift
schwärzen, um die Kalfaterung
darzustellen. Optional nur eine
der langen Seiten schwärzen,
dann wirken die dunklen Nähte
zwischen den Plankengängen
schmaler.

2
San Felipe: Schritt für Schritt ™

f
Die Planken auf Klebeband
fixieren (haftende Seite nach
oben) und dünn mit Weißleim
einstreichen. Nicht zu viele
Planken vorbereiten, sonst ist
der Leim getrocknet, bevor Sie
die Planken anbringen können.
Den ersten Plankengang
(zwei Planken), wie gezeigt,
vorne beginnend entlang der
Mittschiffskante aufleimen.
Dann den zweiten (drei Planken)
um eine halbe Planke versetzt.

g
Beplanken Sie die komplette
Breite des Decks in diesem
Muster – auch über die
geschwungene Außenseite
hinaus –, je zwei und drei
Planken je Plankengang
wechseln sich ab.

h
Nach dem Trocknen der Leim-
verbindungen die Überstände
vorne und an der geschwungenen
Seite abtrennen sowie die große
Decksöffnung, das Mastloch
Nicht frei- (verdeckt durch den Daumen) und
schneiden die vorderen drei Aussparungen
für die Spanten freischneiden.
Verwenden Sie ein Hobbymesser
mit scharfer Klinge, und arbeiten
Sie mit wenig Druck.

3
San Felipe: Schritt für Schritt ™

i
Die Nägel stellen Sie durch
je zwei Bleistiftpunkte an den
Plankenstößen dar.

j
Sie geben etwas Weißleim auf
die Spitzen der Ankerschäfte
und stecken diese dann in die
Öffnungen an der Unterseite
der Ankerstöcke. Beide Bauteile
sollen rechtwinklig zueinander
ausgerichtet sein. Während der
Trockenphase dürfen sich die
Bauteile nicht verschieben.

k
Ihr Baufortschritt in dieser
Montagesitzung.

Bewahren Sie Materialreste


sorgsam für später auf.

4
San Felipe: Schritt für Schritt ™

Ihre Bauteile
Spant 1
Spant 3
Bugdeckhälfte
Holzleisten

Werkzeug und Material


Hobbymesser Klebeband
Zeichendreieck Weißleim
Bleistift Schleifpapier
Klammern

a
Glätten Sie die Kanten sämtlicher
Holzteile mit Schleifpapier.
Schleifen Sie mit wenig Druck,
um nicht zu viel Material
abzutragen. Überprüfen Sie den
Sitz der Spanten 1 und 3 auf dem
Kiel. Notfalls die Schlitze weiten.
Wenn alles passt, Weißleim
unterhalb der Schlitze im Kiel
auftragen. Auch hier empfiehlt es
sich, die Spantnummern auf den
Spanten zu vermerken.

b
Schieben Sie Spant 1 vollständig
in den vordersten Schlitz des
Modellkiels.

5
San Felipe: Schritt für Schritt ™

c
Mit einem Zeichendreieck richten
Sie beide Bauteile rechtwinklig
zueinander aus. Die Bauteile
dürfen während der Trockenphase
nicht verrutschen.

d
Versehen Sie nun den Bereich
unterhalb des dritten Schlitzes
am Modellkiel mit Weißleim.

e
Schieben Sie den Spant 3 auf den
Modellkiel. Spant und Kiel sitzen
im rechten Winkel zueinander.
Während der Trockenphase darf
sich der Winkel nicht ändern.

6
San Felipe: Schritt für Schritt ™

f
Bereiten Sie für die andere
Bugdeckhälfte Planken vor
(s. Seite 2 & 3). Vor dem
Beplanken die beiden Deck-
hälften Kante an Kante anein-
anderlegen, damit Sie sehen,
wie es mit dem Verlegemuster
weitergeht.

g
Beplanken Sie die komplette
Breite des Decks mit den
vorbereiteten Planken. Wie im
Foto zu erkennen, sparen Sie
die Öffnungen nicht aus.

h
Auch bei dieser Deckhälfte nach
dem Trocknen des Leims die
Überstände vorne und an der
Außenseite abtrennen. Die große
Decksöffnung, das Mastloch und
die vorderen drei Aussparungen
für die Spanten freischneiden.

7
San Felipe: Schritt für Schritt ™

i
Die Nägel stellen Sie durch
je zwei Bleistiftpunkte an den
Plankenstößen dar.

j
Legen Sie die beplankten Deck-
hälften aneinander. Zwischen
ihnen darf in der Beplankung
keine Lücke verbleiben.

k
Ihr Baufortschritt in dieser
Montagesitzung.

Bewahren Sie Materialreste


sorgsam für später auf.

8
San Felipe: Schritt für Schritt ™

Ihre Bauteile
Spant 4
Modellkiel
2 x Verstärkungsplatte für Modellkiel
Bugspriet-Deck
Holzleiste, 5 x 5 mm, 300 mm lang

Werkzeug und Material


Hobbymesser Weißleim
Zeichendreieck Schleifpapier
Bleistift
Klammern

a
Glätten Sie die Kanten der
Holzteile mit Schleifpapier.
Schleifen Sie mit wenig Druck,
um nicht zu viel Material abzu-
tragen. Geben Sie dann, wie im
Bild durch die rote Schlagenlinie
kenntlich gemacht, Weißleim
auf eine Seitenhälfte einer
Verstärkungsplatte.

b
Die Verstärkungsplatte auf den
Modellkiel leimen. Beide Ober-
kanten sollen bündig abschließen,
und die Vorderkante des Schlitzes
der Platte soll mit der langen
senkrechten Achterkante des
Modells deckungsgleich sein
(s. rote Strichlinien).

9
San Felipe: Schritt für Schritt ™

c
Wiederholen Sie die Montage-
schritte a & b der Seite 9 für die
Verstärkungsplatte auf der anderen
Seite des Modellkiels. Die Bauteile
während der Trockenphase mit
Klammern gegen Verrutschen
sichern.

d
Nach dem Trocknen den zweiten
(mittleren) Modellkiel mit etwas
Weißleim versehen und zwischen
die Verstärkungsplatten schieben,
bis beide Kielteile sich berühren.
Das Vorderschiff dazu, wie gezeigt,
kieloben auf einer ebenen Fläche
halten, damit die Oberkanten der
beiden Kielteile fluchten.

e
Während der Trockenphase
den neu angefügten Modellkiel
mit Klammern an den
Verstärkungsplatten gegen
Verrutschen sichern.

10
San Felipe: Schritt für Schritt ™

f
Anschließend Spant 4, wie gezeigt,
mit Weißleim in den nächsten
freien Schlitz nach Spant 3
befestigen.

g
Nach dem Trocknen die
Achterkante des Bugspriet-
Decks sowie die Oberseite des
Modellkiels vorne mit Weißleim
versehen (rote Strichlinien) und
das Deck befestigen.

h
Die 5 x 5-mm-Leiste, wie gezeigt,
an die oberen Decksknie von
Spant 2 halten und auf ihr die
Breite des Decksbalkens markieren
(rot dargestellt). Wiederholen
Sie diesen Schritt an den unteren
Decksknien des gleichen Spants.

11
San Felipe: Schritt für Schritt ™

i
Schneiden Sie die beiden in
Schritt h markierten Decks-
balken zu. Geben Sie dann
etwas Weißleim auf die vier
Decksknie.

j
Anschließend zunächst den
unteren, dann den oberen
Decksbalken einsetzen.

k
Ihr Baufortschritt in dieser
Montagesitzung.

Bewahren Sie Materialreste


sorgsam für später auf.

12
San Felipe: Schritt für Schritt ™

Ihre Bauteile
Spant 5
Spant 6
Unterdeck
Holzleiste, 5 x 5 mm, 300 mm lang

Werkzeug und Material


Hobbymesser Weißleim
Zeichendreieck Schleifpapier
Bleistift

a
Glätten Sie die Kanten der
Holzteile mit Schleifpapier.
Schleifen Sie mit wenig Druck,
um nicht zu viel Material
abzutragen.

Den Spant 5 zur Probe einsetzen,


sofern nötig, die Schlitze weiten.
Wenn alles passt, den Spant
mit Weißleim versehen und
rechtwinklig zum Modellkiel
montieren.

b
Mit Spant 6 verfahren Sie auf die
gleiche Weise.

13
San Felipe: Schritt für Schritt ™

c
Legen Sie das Unterdeck auf den
Modellkiel – es reicht von Spant 3
bis Spant 6 (s. Schritt d) Wenn das
Deck irgendwo klemmt, weiten
Sie die entsprechenden Schlitze
ein wenig mit einer Feile und
versuchen es erneut. Wenn das
Deck passt, geben Sie Weißleim
gemäß der roten Strichlinien auf
Spanten und Modellkiel.

d
Setzen Sie das Deck ein, es soll an
den Spanten und am Modellkiel
plan aufliegen.

e
Auf der 5 x 5-mm-Leiste die
Breite des unteren Decksbalkens
an Spant 3 markieren, dann den
Decksbalken ablängen.

14
San Felipe: Schritt für Schritt ™

f
Geben Sie Weißleim auf die
beiden unteren Decksknie an
Spant 3 und legen Sie dann
den Decksbalken dort auf.
Gut trocknen lassen.

g
Verfahren Sie ebenso mit den
unteren Decksbalken an den
Spanten 4, 5 und 6. Beachten Sie
bitte, dass nur Spant 4 über einen
unteren und oberen Decksbalken
verfügen wird. Spant 5 und 6
hingegen kommen mit je einem
Balken aus.

h
Ein 70-mm-Stück der 5 x 5-mm-
Leiste vorne mittig an den
Decksbalken von Spant 6 leimen.
Achten Sie darauf, dass die Ober-
und Unterkanten bündig sind.

15
San Felipe: Schritt für Schritt ™

i
Legen Sie beide Bugdeckhälften
auf die unteren Decksbalken
der Spanten 2 bis 6. Wenn
alles passt, die Decksbalken
mit Weißleim bestreichen und
die Backbordhälfte des Decks
einsetzen.

j
Noch vor dem Trocknen des Leims
die Steuerbordhälfte des Decks
einlegen. Beide Deckshälften
ausrichten.

Während der Trockenphase


dürfen sich die ausgerichteten
Deckshälften dann nicht mehr
verschieben.

k
Ihr Baufortschritt in dieser
Montagesitzung.

Bewahren Sie Materialreste


sorgsam für später auf.

16