Sie sind auf Seite 1von 3

Hausarbeit HS, Wintersemester 2018 1

THEMA DER HAUSARBEIT (TITEL)

Vorname Name
Matrikelnr
Studiengang EB/EBE/ELB

Institut für Energiesysteme


Hochschule Mannheim

I. ZUSAMMENFASSUNG
Jeder Teilnehmer erstellt als Studienleistung eine fach-
wissenschaftliche Hausarbeit nach freier Wahl aus dem weiten
Feld der Hochspannungstechnik.

II. EINLEITUNG
Es ist seit Beginn der Energieübertragungstechnik bekannt, Abb. 1: Prüftransformator in Isoliermantelbauweise (aus [5]).
dass man die Betriebsmitteln z. B Transformatoren, gegen
Überspannung schützen sollte[1]. Da diese Geräte in ihrer Formulieren Sie ggf. Gleichungen als Bestandteil eines
Isolation mit einer nennenswerten Sicherheitsmarge ausgelegt Satzes, indem Sie die Variablen erklären, z.B. „Bei Erd-
sind, können nur sehr hohe Blitzüberspannungen gefährlich schleifen erhält man den Gleichtakt-Gegentakt-Konversions-
werden. faktor GGKF mit der Quellenimpedanz des Senders ZQ und der
Da die Angabe der aktuellen h Empfängerimpedanz ZE zu [6]“
ZE
III. WEITERE HINWEISE ZUR GGKF  (1)
ZE  ZQ
ANFERTIGUNG TECHNISCHER BERICHTE
Technische Zusammenhänge werden möglichst knapp und Gleichungen werden nummeriert, damit z.B. durch Gl. (1) auf
ohne ausschmückende Phrasen oder Wertung beschrieben. sie verwiesen werden kann. Variablen sind auch im Text kursiv
Dabei verwendet man nie die Ich-Form, sondern häufig das zu setzen.
Passiv (z.B. "Der Prozess wird durch Drücken der Start-Taste Da Rechtschreibung durchaus ein Qualitätsmerkmal ist,
aktiviert ...") oder eine unpersönliche Beschreibungsform ("Die sollte die automatische Rechtschreibkorrektur im Textverar-
Verwendung dieser Formel setzt Randbedingungen voraus ..." beitungsprogramm aktiviert werden (wie in Abb. 2 unter
oder "Man sollte dabei folgendermaßen vorgehen ..."). Datei/Optionen/Dokumentenprüfung eingestellt).
Anmerkung: Berichte werden im Präsens verfasst.
Namen von Personen sollen vermieden werden. Stattdessen
ist auf die Literaturstellen entsprechender Arbeiten zu
verweisen. (z. B. [1])
Wörtliche Wiedergaben einer Quelle sind zu vermeiden,
wenn unvermeidbar jedoch stets als Zitat in Anführungs-
zeichen zu setzen.
Verweisen Sie im Text stets auf die Abbildungen!
Abbildungen und Tabellen sind zu nummerieren und mit einer
Bildunterschrift bzw. Tabellenüberschrift zu beschriften, die
die Abbildung bzw. Tabelle ausreichend erläutert (kann
mehrere Zeilen umfassen). Fügen Sie Abbildungen und
Tabellen an passenden Stellen im Text ein. Schreiben Sie die
Bildunterschrift direkt unter das Bild und wählen Sie dann als
Formatvorlage caption. Wenn Abbildungen aus anderen
Quellen übernommen werden, sind diese in der Bildunterschrift
anzugeben, z.B. (aus [5]).
Hausarbeit HS, Wintersemester 2018 2

Auch eine gute Kommasetzung erleichtert das Lesen Ihre Hausarbeit ist die Studienleistung, die als Prüfungs-
(nützliche Hinweis finden Sie beispielsweise unter vorleistung zu erbringen ist. Die Hausarbeit wird mit bis zu 20
www.jorde.de/deutsch/komma01.html). Punkten bewertet; diese Punkte sind Bestandteil Ihres

Abb. 2: Ablaufdiagramm für die Auswahl der elektrischen Eigenschaften von Überspannungsableitern.

Gesamtergebnisses (max. 100 Punkte) in der schriftlichen


IV. BEWERTUNG DER HAUSARBEIT/SEMINARARBEIT Prüfung. Eine Teilnahme an der Prüfungsleistung ist nicht
Es ist natürlich immer ein Kompromiss aus inhaltlicher Tiefe möglich, wenn die Studienleistung nicht anerkannt wird; die
und Breite zu finden. Statt oberflächlicher Beschrei-bungen soll Studienleistung wird anerkannt, wenn mindestens 12 Punkte
das Themengebiet exemplarisch mit wissenschaftlicher Tiefe erreicht werden. Verspätet eingereichte Dokumente werden mit
beschrieben werden. Null Punkten bewertet.
Hausarbeit HS, Wintersemester 2018 3

V. ZUSAMMENFASSUNG

Abb. 2: Einstellungen zur Rechtschreib- und Grammatikprüfung in Word.

Ausführliche Zusammenfassung(s. o.)

QUELLEN
[1] http://www.fgh.rwth-
aachen.de/verein/publikat/veroeff/UeberspannungsableiterBetriebsmittel
zuverlaessigkeit_Weck.pdf
[2] Aladenize, B., Coelho, R., et al.: Field Distribution in HVDC Cables:
Dependence on Inuslating Materials. 5th Int’l Conference on Insulated
Power Cables (JiCable’99), Paper C2.13, June 20-24, 1999.
[3] Mazzani, G., Marzinotto, M.: Extruded Cables for High-Voltage Direct-
Current Transmission. Hoboken, NJ: Wiley, 2013
[4] Hunger, T.: Übertragung und Verteilung elektrischer Energie. Skriptum
zur Vorlesung, Hochschule Mannheim, 2017
[5] Iselborn, K.: Hochspannungstechnik, Grundlagen und Anwendungen.
Skriptum zur Vorlesung, Hochschule Mannheim, 2017
[6] Iselborn, K.: Elektromagnetische Verträglichkeit. Skriptum zur
Vorlesung, Hochschule Mannheim, 2018