Sie sind auf Seite 1von 36
Jahrgang 18 Nr. 50 Freitag, den 14. Dezember 2018
Jahrgang 18
Nr. 50
Freitag, den 14. Dezember 2018
Jahrgang 18 Nr. 50 Freitag, den 14. Dezember 2018

Höri-Woche

Höri-Woche NOTRUFE/ BEREITSCHAFTSDIENSTE/ WICHTIGE RUFNUMMERN Gemeindeverwaltungen: Moos Zentrale Fax E-mail-Adresse

NOTRUFE/ BEREITSCHAFTSDIENSTE/ WICHTIGE RUFNUMMERN

Gemeindeverwaltungen:

Moos Zentrale Fax E-mail-Adresse Tourist-Information Moos Bauhof oder Wassermeister Bootshafen Moos Bootshafen Iznang oder Kindergarten Moos Kindergarten Bankholzen

07732/99 96 -0 07732/99 96 20 Info@Moos.de 07732/99 96 - 17 07732/94 08 04 0171/6 44 37 89 0175/4 31 80 29 07732/5 21 80 07732/5 44 81 0171/3 24 62 45 07732/99 96 80 07732/5 36 89

Kleinkindgruppe Gänseblümchen Bankholzen

0151/23896676

Kath. Pfarramt, Weiler Ev. Pfarramt, Böhringen Kläranlage Moos

07732/43 20 07732/26 98 07732/94 69 20

Hilfe von Haus zu Hause

07735/919012

Gaienhofen Zentrale Fax E-mail-Adresse Kultur- und Gästebüro Gemeindevollzugsdienst Höri-Museum

Wassermeister

07735/99 99-1 00 07735/99 99-2 00 gemeinde@gaienhofen.de 99 99-12 3 99 99-12 9 44 09 49

9 19 58 48

Bauhof

oder 0151/21897184

oder

91 99 00 0170 / 5 77 90 66

Kläranlage

9 19 58 72

oder

0171/7 68 13 46 + 0171/7 68 13 47

Kindergarten Horn

29 88

Kleinkindgruppe Sonnenkäfer Hemmenhofen Kath. Pfarramt, Horn Ev. Pfarramt Campingplatz Horn Hafenmeister Gaienhofen Herr Schulz Hafenmeister Horn Herr Stier Hafenmeister Hemmenhofen Herr Leiber Haus “Frohes Alter”, Horn

wöchentlicher Seniorentref donnerstags ab 14.00 Uhr

0152/36294528

20 34

20 74

6 85

0170/5751267

0171/6 54 51 73

0175 5857219

38 76

Hilfe von Haus zu Haus Nachbarschaftshilfe Gaienhofen e.V.

91 90 12

Sozialstation Radolfzell-Höri e.V. Gaienhofen, Ludwig-Finckh-Weg 8

440958

Sprechzeiten: Mo + Do 11.00 bis 12.30 Uhr Seeheim Höri Gesellschaft für Lebensqualität im Alter mbH

07735/937720

Öhningen

Zentrale

07735/8 19 - 0

E-mail-Adresse

Fax

Tourist-Information

gemeindeverwaltung@oehningen.de 07735/8 19 - 30

8 19 - 20

Bauhof

819-40

Wassermeister

0174/9951237

Wasserversorgung Notfall:

0160/90544372

Ortsverwaltung Wangen

7 21

Ortsverwaltung Schienen

Kindergarten Öhningen

Kindergarten Schienen

Kindergarten Wangen

Kath. Pfarramt

Ev. Pfarramt

Campingplatz Wangen

Höristrandhalle Wangen

819 - 60 32 44 36 39 34 13 07735/7 58 20 21 20 74 91 96 75 34 90

Gemeinde-Verwaltungsverband Höri Telefon

Tel.

8 18 - 8

Sekretariat Musikschule Steuern und Abgaben Gemeindekasse

Tel. 8 18 - 41 Tel. 8 18 - 43 Tel. 8 18 - 45

Ärztlicher Notdienst

Rettungsleitstelle, Rettungsdienst und Krankentransport Ärztlicher Bereitschaftsdienst Kinder-Notfallpraxis Singen Zahnärztliche Notrufnummer Krankenhaus Singen Krankenhaus Radolfzell Sozialstation Radolfzell-Höri e.V. (Hauskrankenpfege, Familienpfege) Frau Wegmann, DRK - Ambulanter Pfegedienst - Hauswirtschaft Hospizverein Radolfzell, Höri, Stockach und Umgebung Überfall, Unfall See-Apotheke, Gaienhofen Höri-Apotheke, Wangen INVITA - Häusliche Krankenpfege Stephanie Milotta Elternkreis drogengefährdeter und drogenabhängiger Jugendlicher Tierrettung Radolfzell

Tel. 112 Tel. 116 117 Tel. 0180/6077312 Tel. 0180/3222555-25 Tel. 07731/89 -0 Tel. 07732/88 -1

Tel. 07732/97 19 71

Tel. 07732/9 46 01 63

Tel. 07732/5 24 96

 

Tel.

1 10

Tel. 07735/7 06 Tel. 07735/31 97

Tel. 07732/972901

Tel. 07732/52814

24-Std.-Notrufnummer

Tel. 0160 5187715

Forstämter

Kreisforstamt Landratsamt Konstanz, Waldstr. 32, 78315 Radolfzell, Tel.: 07531/8002126, Forstreviere der Höri Revierleiter G. Lupberger Tel. 07531 800-3551, guenter.lupberger@landkreis-konstanz.de

A. Ehrminger, Tel. 07531 800-3506

Wespennotdienst 24-St.-Notrufnummer

0172 1768066

Telefonseelsorge

Ev.

(gebührenfrei),

Tel. 0800/111 0 111 Tel. 0800/111 0 222

Kath. (gebührenfrei),

Feuerwehr

 

Funkzentrale Feuerwehrkommandant Moos Karl Wolf Feuerwehrkommandant Gaienhofen, Jürgen Graf

1 12

07732 9595250

Tel. 0175/5 36 37 51

Polizei

Notruf Polizeiposten Gaienhofen-Horn Polizeirevier Radolfzell

1 10 07735/9 71 00

Tel. 07732/950660

Tel.

Elektrizitätswerk des Kantons Schafhausen AG

Verwaltung

Schafhausen

0041/52/6 33 55 55 Tel. 07731/1 47 66 - 0 Fax: 07731/1 47 66 - 10 0041/52/6 24 43 33

Zweigstelle Worblingen

Störungsdienst:

Zolldienststelle

Öhningen

Tel. 44 05 66 Fax 44 01 47

Schulen

Moos Grundschule Hannah-Arendt-Schule Gaienhofen Hermann-Hesse-Schule Hauptschule mit Werksrealschule Grundschule Horn Ev. Internatsschule Öhningen Grund- und Hauptschule mit Werksrealschule

Tel. 97 90 06

Tel.

92 27 -0

Tel. 9 19 19 16

Tel.

20 36

Tel.

81 20

Tel. 93 99 -16

Familien- und Dorfhilfe Öhningen

Einsatzleitung: Frau Jutta Gold Nachbarschaftshilfe Einsatzleitung: Frau Neureither

Tel. 07731/79 55 04

Tel.

3944

Bevollmächtigter Schornsteinfeger für Gaienhofen und Öhningen

Peter Krattenmacher

Tel.: 07735/44 05 72 0174/3 30 49 90

 

oder

 

Bevollmächtigter Schornsteinfeger Moos

Jörg Dittus

Tel. 07704/358230

Moos, Bankholzen, Weiler, Bettnang, Iznang Oberdorf Peter Krattenmacher

-

Tel.: 07735/44 05 72

-

Iznang Unterdorf

oder 0174/3 30 49 90

Samstag, 15.12.2018:

AVIE Apotheke im real Singen

Tel.: 07731 - 82 76 57

Georg-Fischer-Str. 15 78224 Singen

Sonntag, 16.12.2018:

Marien-Apotheke Gottmadingen

Tel.: 07731 - 79 65 39

Hauptstr. 47 78244 Gottmadingen

Montag, 17.12.2018:

Central-Apotheke Singen

Tel.: 07731 - 6 43 17

Hegaustr. 26 78224 Singen

Dienstag, 18.12.2018:

See-Apotheke Gaienhofen

Tel.: 07735 - 7 06

Hauptstr. 223 78343 Gaienhofen

Mittwoch, 19.12.2018:

Stadt-Apotheke Engen Ratoldus-Apotheke

Tel.: 07733 - 52 57 Tel.: 07732 - 40 33

Vorstadt 8 78234 Engen, Hegau (Hegau) Schützenstr. 2 78315 Radolfzell am Bodensee

Donnerstag, 20.12.2018:

Hegau-Apotheke Steißlingen

Tel.: 07738 - 51 73

Lange Str. 12 78256 Steißlingen

Freitag, 21.12.2018:

Hochrhein-Apotheke Gailingen Apotheke am Berliner Platz Singen

Tel.: 07734 - 63 50 Tel.: 07731 - 9 33 40

Rosenstr. 1 78262 Gailingen am Hochrhein Überlinger Str. 4 78224 Singen

Moos

Gaienhofen

Öhningen

Bereitstellung der Gefäße ab 6.00 Uhr

Bereitstellung der Gefäße ab 6.00 Uhr

Montag, 24.12.2018 Biomüll

Bereitstellung der Gefäße ab 06.00 Uhr Mittwoch, 19.12.2018 Blaue Tonne

Biomüll

Donnerstag, 03.01.2019 Gelber Sack

Donnerstag, 27.12.2018

Biomüll

Donnerstag, 27.12.2018 Freitag, 04.01.2019

Papier

Montag, 07.01.2019 Restmüll

Dienstag, 08.01.2019

Gelber Sack

Dienstag, 08.01.2019

Gelber Sack

Dienstag, 08.01.2019 Biomüll

Mittwoch, 09.01.2019

Biomüll und

Mittwoch, 09.01.2019

Bio/Restmüll

Samstag, 12.01.2019

Papier

Restmüll

Öfnungszeiten Wertstofhof Öhningen

Samstag, 12.01.2019

Christbäume

Öfnungszeiten Wertstofhof

Samstags, 14-tägig von 10.00-12.00 Uhr

(durchdieFeuerwehr) Öfnungszeiten Wertstofhof Moos:

Gaienhofen Die nächsten Termine sind:

nächste Termine 15.12.2018/29.12.2018 Donnerstags, 14-tägig von 16.00-17.00 Uhr

Jeden Samstag von 9:30 – 11:00 Uhr

05.01./19.01/02.02.2019

nächste Termine 20.12.2018/03.01.2019

Container für Grünmüll, Altmetalle, Bau-

jeweils 10.00 – 14.00 Uhr geöfnet

schutt, Elektrokleingeräte und Windeln

Höri-Woche

Höri-Woche Öfentliche Bekanntmachung Erneute öfentliche Auslegung des Ent- wurfs der 3. Änderung und Erweiterung des
Höri-Woche Öfentliche Bekanntmachung Erneute öfentliche Auslegung des Ent- wurfs der 3. Änderung und Erweiterung des
Höri-Woche Öfentliche Bekanntmachung Erneute öfentliche Auslegung des Ent- wurfs der 3. Änderung und Erweiterung des
Höri-Woche Öfentliche Bekanntmachung Erneute öfentliche Auslegung des Ent- wurfs der 3. Änderung und Erweiterung des
Höri-Woche Öfentliche Bekanntmachung Erneute öfentliche Auslegung des Ent- wurfs der 3. Änderung und Erweiterung des
Höri-Woche Öfentliche Bekanntmachung Erneute öfentliche Auslegung des Ent- wurfs der 3. Änderung und Erweiterung des
Höri-Woche Öfentliche Bekanntmachung Erneute öfentliche Auslegung des Ent- wurfs der 3. Änderung und Erweiterung des
Höri-Woche Öfentliche Bekanntmachung Erneute öfentliche Auslegung des Ent- wurfs der 3. Änderung und Erweiterung des

Öfentliche Bekanntmachung

Erneute öfentliche Auslegung des Ent- wurfs der 3. Änderung und Erweiterung des Bebauungsplans „Obere Reute“ im be- schleunigten Verfahren nach § 13 a BauGB Der Gemeinderat der Gemeinde Moos hat am 29.11.2018 in öfentlicher Sitzung be- schlossen den Entwurf der 3. Änderung und Erweiterung des Bebauungsplans „Obere Reute“ gemäß § 4a Abs. 3 BauGB erneut öf- fentlich auszulegen. Die zweite öfentliche Auslegung ist er- forderlich, da der Entwurf der Bebauungs- plan-Änderung nach der ersten Ofenlage überarbeitet und ergänzt wurde.

Der räumliche Geltungsbereich der Bebau- ungsplan-Änderung ergibt sich aus neben- stehendem Kartenausschnitt:

Ziele und Zwecke der Planung Es ist beabsichtigt, den Bebauungsplan „Obere Reute“ im Bereich der Grundstücke Flst. Nrn. 1414/1, 1415, 1417 (Weg), 1419, 1420, 1425, 1425/1, und 1425/2 der Gemar- kung Moos zu ändern und um das Flst. Nr. 83/1, Gemarkung Moos zu erweitern. Um im Änderung- bzw. Erweiterungsbereich eine für die vorhandene Umgebung ange- messene Bebauung sicherstellen zu können, soll der Bebauungsplan in den Punkten Art der baulichen Nutzung, Nachverdichtung, Anzahl der Wohneinheiten, Maß der bauli- chen Nutzung, Mindestmaß für die Größe von Baugrundstücken und Zulässigkeit von Nebenanlagen geändert bzw. ergänzt wer- den. Die übrigen planungsrechtlichen Fest- setzungen und die örtlichen Bauvorschrif- ten des rechtskräftigen Bebauungsplans „Obere Reute“ sollen beibehalten werden.

Der Bebauungsplan wird ohne Durchfüh- rung einer Umweltprüfung nach § 2 Abs. 4

BauGB aufgestellt. Es ist eine Umweltanalyse erstellt worden, die mit ausliegt. Der Öfent- lichkeit sowie den berührten Behörden und sonstigen Trägern öfentlicher Belange wird Gelegenheit zur Stellungnahme gegeben.

Der Änderungs- und Erweiterungsentwurf wird mit Begründung und Umweltanaly- se von Donnerstag, 27.12.2018 bis ein- schließlich Montag, 28.01.2019 (Ausle- gungsfrist) im Rathaus der Gemeinde

28.01.2019 (Ausle- gungsfrist) im Rathaus der Gemeinde Maßgebend ist der Abgrenzungslageplan der

Maßgebend ist der Abgrenzungslageplan der Bebauungsplan-Änderung in der Fassung vom 10.04.2018.

Höri-Woche

Höri-Woche Moos, Bohlinger Straße 18, 78345 Moos, EG im Flur vor Zimmer Nr. 10 von Montag

Moos, Bohlinger Straße 18, 78345 Moos,

EG im Flur vor Zimmer Nr. 10 von Montag

bis Freitag während der üblichen Öf-

nungszeiten (Mo – Do 08:00 – 12:00 Uhr,

Mi 14:00 – 18:00 Uhr, Fr 08:00 – 12:30 Uhr)

öfentlich ausgelegt. Während der Ausle- gungsfrist können schriftlich oder münd- lich zur Niederschrift Stellungnahmen beim Haupt- und Bauamt abgegeben werden. Es wird weiter darauf hingewiesen, dass nicht während der Auslegungsfrist abgegebene Stellungnahmen bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben können. Da das Ergebnis der Be- handlung der Stellungnahmen mitgeteilt wird, ist die Angabe der Anschrift des Ver- fassers zweckmäßig.

Der Inhalt der ortsüblichen Bekanntma- chung und die auszulegenden Unterla- gen werden zusätzlich im Internet auf der Homepage der Gemeinde Moos unter der Internet-Adresse http://www.moos.de/in- dex.php?id=324 (Leben & Wohnen – Bauen & Wohnen – Bebauungspläne – Bebauungs- pläne in Aufstellung) eingestellt.

Moos, den 14.12.2018

gez. Peter Kessler, Bürgermeister

Öfentliche

Bauausschuss-Sitzung

Zu der am Donnerstag, den 20.12.2018 um 19.10 Uhr im Sitzungssaal des Rathau- ses Moos stattfndenden öfentlichen Bau- ausschuss-Sitzung sind alle Einwohner herz- lich eingeladen.

TAGESORDNUNG:

1. Kenntnisnahme des Protokolls vom

29.11.2018

2. Antrag auf Baugenehmigung zur Än- derung des Balkons im Erdgeschoss auf Flst.Nr. 3561, Gemarkung Weiler, Im Weinberg 5, 78345 Moos-Weiler

3. Antrag auf Baugenehmigung zum Neubau eines Einfamilienhauses mit Garage auf Flst.Nr. 1225/2, Gemarkung Moos, Böhringer Straße, 78345 Moos

4. Verschiedenes

Mit freundlichen Grüßen Peter Kessler, Bürgermeister

Öfentliche Sitzung des Gemeinderates

4. Antrag auf Baugenehmigung zum Neu- bau einer Zweifeldsporthalle auf Flst. Nr. 1104, Gemarkung Iznang, Iznanger Straße, 78345 Moos

5. Haushalt 2019 - Vorberatung

6. Außenanlage Kindergarten Bankhol- zen - Kostenübernahme

7. Kindergarten Bankholzen – weitere Verfahrensschritte

8. Amtseinführung von Herrn Patrick Krauss – Wahl eines Gemeinderatsmit- gliedes zur Verpfichtung

9. Zuschuss Fasnachtsmuseum Langen- stein

10. Annahme von Spenden

11. Verkehrsberuhigung Hegaustraße - Auftragsvergabe

12. Sportheim Mooswald – Neue Hei- zungsanlage

13. Bekanntgabe von Beschlüssen aus der nichtöfentlichen Gemeinderatssitzung

14. Bürgerfragestunde – Verschiedenes – Bekanntgaben – Anträge

Mit freundlichen Grüßen Peter Kessler, Bürgermeister

Mit freundlichen Grüßen Peter Kessler, Bürgermeister Interessenten für Wohnbau- plätze im Neubaugebiet
Mit freundlichen Grüßen Peter Kessler, Bürgermeister Interessenten für Wohnbau- plätze im Neubaugebiet
Mit freundlichen Grüßen Peter Kessler, Bürgermeister Interessenten für Wohnbau- plätze im Neubaugebiet

Interessenten für Wohnbau- plätze im Neubaugebiet „Eichweg III“ in Moos

- neue Vergaberunde in 2019 Die Gemeinde Moos verkauft im Neubauge- biet„Eichweg III“ im Ortsteil Moos Bauplätze für Einfamilienhäuser und Doppelhäuser. Im Jahr 2019 wird es neue Vergaberunden ge-

ben.

Bauplatzinteressenten aus der Gemeinde, die bisher noch keine Bewerbung abgege- ben haben, wenden Sie sich bitte an Frau Martina Stofel, Tel. 07732 9996-12 oder E-Mail: m.stofel@moos.de.

Den rechtskräftigen Bebauungsplan „Eich- weg III“ fnden Sie auf der Homepage der Gemeinde (www.moos.de) unter Leben & Wohnen - Bauen & Wohnen - Bebauungs- pläne

Winterpause im Neubaugebiet Eichweg III

Zu der am Donnerstag, den 20.12.2018 um 19:30 Uhr im Sitzungssaal des Rathau- ses stattfndenden öfentlichen Gemein- deratssitzung sind alle Einwohner herzlich eingeladen.

Der ein oder andere hat sich schon gewun- dert, dass die Baumaßnahme Eichweg III schon Mitte November eingestellt und die Baufrma abgezogen ist. Hintergrund ist, dass die Arbeiten durch die Firma Schleith

TAGESORDNUNG:

deutlich schneller voran gingen als dies ur- sprünglich geplant war und man aufgrund

1. des

Kenntnisnahme

Protokolls

vom

des guten Wetters deutlich früher als ge-

29.11.2018

dacht die Asphalttragschicht eingebaut

2. Bürgerfrageviertelstunde

 

werden konnte. Die Pfasterarbeiten im Be-

3. Sporthalle Mooswald – Aufbau einer Photovoltaikanlage

reich der Gehwege sind erst auf Mitte Januar terminiert gewesen. Auch die Stromstation

des EKS kommt erst zu diesem Zeitpunkt. Ebenso wie die Betonrinnen für die Oberfä- chenentwässerung. Voraussichtlich ab Mitte bis Ende Januar je nach Witterung wird es im Baugebiet Eichweg III weitergehen.

Straßenbaumaßnahme „In der Burg“

Aufgrund der Regenfälle und der anschlie- ßenden Kälte konnte bisher der Feinbelag in der Straße„In der Burg“ nicht aufgebracht werden. Sollte sich die Wettersituation noch bessern erfolgt dies noch in den nächsten Tagen. Sollte dies nicht möglich sein wird der Feinbelag erst im Frühjahr aufgebracht, da die Asphaltproduktionsanlagen ab dem 20.12. ihren Betrieb einstellen. Die überste- henden Schächte werden dann angekeilt, so dass ein Überfahren problemlos möglich ist und die Straße für den Gesamtverkehr wie- der geöfnet. Wir bitten um Beachtung.

Freiwillig Soziales Jahr in der Gemeinde Moos

Die Gemeinde Moos bietet zum 01.09.2019 eine Stelle für ein freiwillig soziales Jahr (FSJ) an. Das FSJ wird im Kindergarten Villa Pffkus in Moos und in der Grundschule Weiler abgeleistet. Wir bieten eine abwechslungsreiche Tä- tigkeit und die Möglichkeit viele Erfah- rungen zu sammeln.

Haben Sie Interesse oder benötigen Sie noch mehr Informationen? Es steht Ihnen Frau Stofel unter Tel. 07732 9996-12 oder E-Mail: m.stofel@ moos.de zur Verfügung.

Weitere Informationen fnden Sie auf der Homepage der Gemeinde www.moos. de unter Rathaus & Service/Service/Aus- schreibungen

Informationen zum Winterdienst Räum- und Streupficht

Sehr geehrte Damen und Herren, der Wintereinbruch lässt sicherlich nicht mehr lange auf sich warten und wir möch- ten deshalb nachfolgend einige Informatio- nen geben:

Das Wichtigste:

Einzelne Straßen können oft von unserem Bauhof nicht oder nur mit großen Mühen geräumt werden, weil dort Autos so abge- stellt waren, dass ein Durchkommen mit dem Schneepfug fast nicht möglich war.

Parken in Wohngebieten:

Um den Winterdienstfahrzeugen der Kommune freie Fahrt zu gewähren, achten Sie bitte beim Abstellen Ihres

Höri-Woche

Höri-Woche Fahrzeugs Räumfahrzeug Fahrbahnbreite von 3,10m vorhanden ist. das ausreichende immer darauf, eine dass für

Fahrzeugs

Räumfahrzeug

Fahrbahnbreite von 3,10m vorhanden ist.

das

ausreichende

immer

darauf,

eine

dass

für

noch

Nachfolgend einige Informationen für Sie:

Wer ist zum Räumen und Streuen ver- pfichtet? Je nach Art und Umfang der Wege und Flächen sind die Eigentümer und Besitzer bzw. Nutzungsberechtigten (z.B. Mieter und Pächter) oder die Kommune verantwortlich. Zum Winterdienst auf Gehwegen vor den eigenen bzw. genutzten Grundstücken sind die Eigentümer und Besitzer bzw. Nutzungs- berechtigten verpfichtet. Dies gilt auch für Anlieger, die eine Zufahrt oder einen Zu- gang von der jeweiligen Straße haben.

Was bedeutet Räum- und Streupficht? Geräumt werden muss Schnee, der auf den Gehbahnen liegen bleibt. Bei Glatteis muss mit abstumpfenden Mitteln (z. B. Sand, Splitt) das gefahrlose Begehen der Gehbahn gewährleistet werden. Dies ist im Bedarfsfall zu wiederholen. Die Verwendung von Streu- salz o ä. ist verboten – der Umwelt zuliebe.

Wo muss geräumt und gestreut werden? Es muss entlang des Anliegergrundstückes auf den nächstgelegenen Gehwegen ge- räumt und gestreut werden. Bei Straßen ohne Gehweg entlang der Fahrbahn(en), in einer Breite von 1,00 m.

Was ist bei Eckgrundstücken zu tun? Anlieger, deren Grundstück an Straßen- ecken und -einmündungen liegen, sind ver- pfichtet, eine Gehbahn an allen angrenzen- den Gehwegen und Grundstücksgrenzen zu schafen.

Vor meinem Grundstück befndet sich eine Haltestelle. Muss ich auch dort den Winterdienst durchführen? Ja, diese ist so zu räumen, dass die Fahrgäste ungehindert ein- und aussteigen können.

Wann muss der Winterdienst durchge- führt werden? Werktags bis 8:00 Uhr, sonn- und feiertags bis 9:00 Uhr jeweils bis 21:00 Uhr. Die Siche- rungsmaßnahmen sind in dieser Zeit so oft zu wiederholen, wie es zur Verhütung von Gefahren für Leben, Gesundheit, Eigentum oder Besitz erforderlich ist.

Kann der Winterdienst auf einen Dritten übertragen werden? In Miet- und Pachtverträgen können Eigen- tümer die Pficht auf Mieter und Pächter der Grundstücke, z. B. in Form einer Hausord- nung, übertragen. Weiter kann der Winter- dienst auf einen geeigneten Unternehmer oder Privaten übertragen werden, wenn dieser die Leistung gemäß der Verordnung übernehmen kann.

Auf die Gemeinde kann der Winterdienst allerdings nicht übertragen werden. Die Si- cherungsverpfichtung und die sich daraus ergebende rechtliche Verantwortung ver- bleiben somit beim Anlieger.

Wohin mit dem Schnee? Schnee ist auf den Gehwegen am Fahrbahn- rand abzulegen. Ablaufrinnen, Hydranten, Kanaleinlaufschächte und Fußgängerüber- wege sind bei der Räumung freizuhalten.

Was passiert, wenn ich den Winterdienst nicht übernehme? Bei Nichterfüllung der Pfichten wird der Tat- bestand einer Ordnungswidrigkeit erfüllt, diese kann mit einer Geldbuße bis zu 500 € geahndet werden. Kommt es zu einem Schaden, muss der Anlieger unter Umstän- den mit strafrechtlichen Folgen rechnen.

Welche Flächen werden von der Kommu- ne geräumt? Neben dem Winterdienst auf Fahrbahnen ist die Kommune auf besonders gefährlichen Stellen verkehrswichtiger Gehwegstrecken zuständig. Dies können z. B. sein:

Bushaltestellen

Gehwegverbindungen zu Haltestellen

Wichtige Wege, z. B. in Grünanlagen, an land- oder forstwirtschaftlichen Flächen

Radwege

Sie suchen noch ein passendes Weihnachtsgeschenk?

Vielleicht fnden Sie ja das passende Ge- schenk in der Tourist-Information Moos:

Bücher:

- Ortschronik von Moos

8,90 €

- Bilderbuch der Vergangenheit

4,90 €

- So isch’s gsi z’Bankleze

17,50 €

- Flieg mit über die Halbinsel Höri

9,80 €

- Höri-Bildband

24,80 €

- Skulpturen – Brunnen

12,00 €

- Kleines Büllebrevier

5,00 €

Weitere Geschenkideen:

- Schlemmer-Gutscheinbuch

24,90 €

- Moos-Tasche

13,50 €

- Mooser Schlüsselanhänger

2,00 €

- Blumensamen

3,20 €

- Bodensee-Erlebniskarte Winter Erw. 39,00 €, Kinder/Jugendliche 19,00 €

Oder wie wäre es mit einem Gutschein für eine Veranstaltung in der Torkel vom Ar- beitskreis für Heimatpfege oder einer na- turkundlichen Solarbootfahrt im Sommer?

Einfach vorbeischauen, wir sind für Sie da vormittags von 8:00 - 12:00 Uhr und zusätzlich am Mittwochnachmittag von 14:00 - 18:00 Uhr außer an den Tagen, an denen das Rathaus geschlossen hat.

Wertstofhof Moos geschlossen

Am 29.12.2018 bleibt der Wertstofhof geschlossen.

Wir bitten um Ihr Verständnis.

Christbaumverkauf

Auch dieses Jahr werden in der Gemeinde Moos wieder Christbäume und Tannenreis angeboten. BANKHOLZEN Petra König-Hogg Schienerbergstr. 20, Tel. 07732/3994 oder

0173/1736670

Verkauf ab 10.12. täglich 9:00 – 18:00 Uhr, mittwochs und samstags ab 14:00 Uhr oder nach telefonischer Absprache Nordmanntannen

14:00 Uhr oder nach telefonischer Absprache Nordmanntannen BANKHOLZEN Egbert Pfeifer Der Beschilderung folgen. Tel.

BANKHOLZEN Egbert Pfeifer Der Beschilderung folgen. Tel. 0173/6724290 Christbaumverkauf (Nordmann/Fichte) am Samstag, 15. Dezember, ab 12:00 Uhr mit Glühwein, Grillwurst und Stockbrot. Tannenreisig

WEILER Familie Steinhäusler Hauptstr. 62, Tel. 07732/6746 oder 07735/98851 „Höritannen“ aus heimischen Kulturen nach dem Mond geschnitten (Nordmannstannen, Blaufchten, Fichten) Reisig aus Nordmannstannen

Samstags ab 24.11.2018 von 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr Donnerstags und Freitags ab 29.11.2018 von 13:00 Uhr bis 17:00 Uhr Weihnachtswoche 17.12. - 21.12.2018 täg- lich von 13:00 Uhr bis 17:00 Uhr Heiligabend 24.12.2018 von 9:00 bis 12:00 Uhr

Wussten Sie schon,

dass Sie in der Computeria in RIelasingen ganz individuell den Umgang mit PC, Notebook oder Smartphone lernen kön- nen? Weitere Infos dazu unter Tel. 07731-203708, Dienstag und Donnerstag nachmittag und Mittwoch vormittag.

lernen kön- nen? Weitere Infos dazu unter Tel. 07731-203708, Dienstag und Donnerstag nachmittag und Mittwoch vormittag.
IMPRESSUM HERAUSGEBER: VERANTWORTLICH FÜR DIE KIRCHEN- UND VEREINS- MITTEILUNGEN: Amtsblatt der Gemein- den Moos,
IMPRESSUM
HERAUSGEBER:
VERANTWORTLICH FÜR DIE
KIRCHEN- UND VEREINS-
MITTEILUNGEN:
Amtsblatt der Gemein-
den Moos, Gaienho-
fen und Öhningen.
Herausgeber sind die
Bürgermeisterämter.
VERANTWORTLICH FÜR
DEN AMTLICHEN UND
REDAKTIONELLEN TEIL:
Die jeweilige Kirche
bzw. die/der
Vorsitzende des
jeweiligen Vereins.
Für die Veröfentlichung
von Vereins- und
anderen Mitteilungen
wird keine Gewähr
übernommen.
Der jeweilige
Bürgermeister oder sein
Vertreter im Amt.
ANZEIGENTEIL/DRUCK:
VERANTWORTLICH FÜR DIE
FRAKTIONSMITTEILUNGEN:
Die jeweilige Fraktion
bzw. die/ der
Vorsitzende der
jeweiligen Fraktion.
Primo-Verlag
Anton Stähle
GmbH & Co. KG.
Meßkircher Straße 45
78333 Stockach
Tel.: 07771 / 93 17 11
Fax: 07771 / 93 17 40
anzeigen@primo-stockach.de
www.primo-stockach.de

Höri-Woche

Höri-Woche Kindergarten Villa Pffkus Moos Wir haben gewonnen!!! Bei der Spendenaktion „Wünsch dir was“ von der
Höri-Woche Kindergarten Villa Pffkus Moos Wir haben gewonnen!!! Bei der Spendenaktion „Wünsch dir was“ von der
Höri-Woche Kindergarten Villa Pffkus Moos Wir haben gewonnen!!! Bei der Spendenaktion „Wünsch dir was“ von der
Höri-Woche Kindergarten Villa Pffkus Moos Wir haben gewonnen!!! Bei der Spendenaktion „Wünsch dir was“ von der

Kindergarten Villa Pffkus Moos

Wir haben gewonnen!!! Bei der Spendenaktion „Wünsch dir was“ von der Volksbank Konstanz haben wir teil- genommen und gewonnen. Unser Wunsch war der Ausbau unseres Sandkastens. Zusammen mit den Kindern wurde die Bewerbung fertig gemacht und eine Sandburg gebastelt. Insgesamt gingen 22 Bewerbungen ein. Der Kindergarten Villa Pffkus erreichte bei dem Voting den 3. Platz und erhielt bei der Spen- denscheckübergabe einen Scheck über 2.500 €. Der Volksbank Konstanz und allen Unterstützern sagen wir Herzlichen Dank. Wir freuen uns auf den neuen Sandkas- ten mit vielen Sandburgen, der vom Bau- hof-Team bereits teilweise realisiert wurde.

Die Kinder freuen sich auf ein größeres Sand -und Matschparadies in unserem Garten und sagen Dankeschön dafür.

in unserem Garten und sagen Dankeschön dafür. STARKES DUO. AUS EINS MACH ZWEI. Freitag, den 14.
in unserem Garten und sagen Dankeschön dafür. STARKES DUO. AUS EINS MACH ZWEI. Freitag, den 14.
STARKES DUO. AUS EINS MACH ZWEI.
STARKES DUO.
AUS EINS MACH ZWEI.

Höri-Woche

Höri-Woche Dreikönigs- Preisskat am 06.01.2019 Beginn : 13:30 Uhr im Clubheim des SV Gaienhofen
Höri-Woche Dreikönigs- Preisskat am 06.01.2019 Beginn : 13:30 Uhr im Clubheim des SV Gaienhofen
Höri-Woche Dreikönigs- Preisskat am 06.01.2019 Beginn : 13:30 Uhr im Clubheim des SV Gaienhofen
Höri-Woche Dreikönigs- Preisskat am 06.01.2019 Beginn : 13:30 Uhr im Clubheim des SV Gaienhofen
Dreikönigs- Preisskat am 06.01.2019 Beginn : 13:30 Uhr im Clubheim des SV Gaienhofen www.sv-gaienhofen.de SV

Dreikönigs-

Preisskat

am 06.01.2019

Beginn : 13:30 Uhr

im Clubheim des SV Gaienhofen

www.sv-gaienhofen.de

Dreikönigs- Preisskat am 06.01.2019 Beginn : 13:30 Uhr im Clubheim des SV Gaienhofen www.sv-gaienhofen.de SV Gaienhofen

SV Gaienhofen

des SV Gaienhofen www.sv-gaienhofen.de SV Gaienhofen Sitzung des Gemeinderates Der Gemeinderat der Gemeinde
des SV Gaienhofen www.sv-gaienhofen.de SV Gaienhofen Sitzung des Gemeinderates Der Gemeinderat der Gemeinde
des SV Gaienhofen www.sv-gaienhofen.de SV Gaienhofen Sitzung des Gemeinderates Der Gemeinderat der Gemeinde

Sitzung des Gemeinderates

Der Gemeinderat der Gemeinde Gaienho- fen wird zu einer öfentlichen Sitzung auf Dienstag, 18.12.2018, 19:00 Uhr, in den Sitzungssaal des Rathauses Gaienhofen ein- geladen.

Folgende Tagesordnung ist vorgesehen:

1. Fragemöglichkeit für Einwohner

2. Kenntnisgabe von Niederschriften:

25.09.2018 + 16.10.2018

3. Annahme von Spenden

4. Umbau neues Rathaus, Auf der Breite 1 Vorstellung der Kostenfeststellung

5. Bildung eines Gemeinsamen Gutach- terausschusses für die Ermittlung von Grundstückswerten und einer Ge- meinsamen Geschäftsstelle des Gut- achterausschusses

- Grundsatzbeschluss

6. Sportbootliegeplätze Gemeinde Gai- enhofen Satzung zur Änderung der Satzung für die Vergabe und Verwaltung der

Bootsliegeplätze und zugehöriger Ein- richtungen in der Gemeinde Gaienho- fen (Hafenordnung)

- Beratung und Beschluss der Änderungssatzung

7. Bauangelegenheiten

a) Im Baumgarten 13, Flst. Nr. 1738/1, Hemmenhofen Neubau Einfamilienhaus mit Garage Antrag auf Baugenehmigung

b) Hauptstraße 321, Flst. Nr. 341 + 340/2, Hemmenhofen Abbruch bestehendes Wohnhaus Errichtung Einfamilienwohnhaus

mit Einliegerwohnung Antrag auf Bauvorbescheid

c) Herdweg 17, Flst.Nr. 1571, Gund- holzen Abbruch, Um -und Anbau beste- hendes Einfamilienhaus Antrag auf Baugenehmigung vom

20.09.2018

d) Hauptstraße 230, Flst. Nr. 29/2, Gai- enhofen Nutzungsänderung Carport zu La- ger-und Verkaufsraum, sowie weiterer Stellplatz Nr. 5 Antrag auf Baugenehmigung

e) Mühlbachhof, Flst.Nr. 632, 634/2, 684, 685, Hemmenhofen Stallerweiterung und Neubau ei- ner Güllegrube mit 1.570 cbm Antrag auf Baugenehmigung

8. Sponsoring für das neue Fasnachts- museum Schloß Langenstein

9. Bekanntgaben der Verwaltung

10. Fragemöglichkeit für Gemeinderäte

11. Fragemöglichkeit für Einwohner

Die Einwohner der Gemeinde Gaienhofen sind zu dieser Sitzung herzlich eingeladen.

Gemeindeverwaltung Gaienhofen Eisch, Bürgermeister

Gemeindeverwaltung Gaienhofen Eisch, Bürgermeister Ein herzliches Dankeschön an alle Helfer! Die Gemeinde
Gemeindeverwaltung Gaienhofen Eisch, Bürgermeister Ein herzliches Dankeschön an alle Helfer! Die Gemeinde
Gemeindeverwaltung Gaienhofen Eisch, Bürgermeister Ein herzliches Dankeschön an alle Helfer! Die Gemeinde

Ein herzliches Dankeschön an alle Helfer!

Die Gemeinde Gaienhofen möchte sich

ganz herzlich bei allen Helferinnen und Hel- fern für die tatkräftige Unterstützung bei der Vorbereitung und Durchführung des

Seniorennachmittages in der Höri-Halle be- danken. Ohne diese freiwillige und ehren- amtliche Hilfe wäre der Seniorennachmittag nicht möglich gewesen. Sie alle haben dazu

beigetragen, dass unsere Mitbürger und Mitbürgerinnen einen schönen Nachmittag erleben konnten. Ihr Uwe Eisch, Bürgermeister

Höri-Woche

Höri-Woche Öfnungszeiten des Rathauses über die Weihnachtsfeiertage Wie in den vergangenen Jahren ist das Rathaus

Öfnungszeiten des Rathauses über die Weihnachtsfeiertage

Wie in den vergangenen Jahren ist das Rathaus nach der Arbeitszeit- und Urlaubsver- ordnung für den öfentlichen Dienst an Heilig Abend (24.12.2018) und an Silvester (31.12.2018) geschlossen.

Ebenso bleibt die Gemeindeverwaltung Gaienhofen am Donnerstag, 27.12. und Freitag, 28.12.2018 ganztägig geschlossen.

Ab Mittwoch, den 02.01.2019 sind wir zu den üblichen Sprechzeiten wieder für Sie da.

Montag bis Freitag Montagnachmittag, Dienstag und Donnerstag Mittwochnachmittag

8:00 Uhr bis 12:00 Uhr 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Einwohnermeldeamt, Passamt, Rentenstelle und Bootsliegeplätze:

Montag bis Freitag Mittwochnachmittag

9:00 Uhr bis 12:00 Uhr 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Standesamt Montag bis Freitag Mittwochnachmittag

8:00 Uhr bis 12:00 Uhr 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Bitte beachten Sie, dass die Bauverwaltung freitags geschlossen ist!

Das Kultur- und Gästebüro bleibt von Donnerstag, 20.12.2018 bis einschließlich Freitag, 04. Januar 2019 geschlossen.

Wichtige Rufnummern bei Notfällen und für Bereitschaftsdienste fnden Sie wie immer auf Seite 2 der„Höri-Woche“ bzw. auf dem Anrufbeantworter unter 07735/9999-100.

Wir wünschen Ihnen bereits heute eine besinnliche Weihnachtszeit und frohe Feiertage.

Ihre Gemeindeverwaltung Gaienhofen

Veranstaltungskalender der Gemeinde Gaienhofen 2019

Um den neuen Veranstaltungskalender 2019 fertigstellen zu können bitten wir alle Vereinsvorstände, Kirchen, Schulen, Feuer- wehren, Ateliers und Galerien und andere Veranstalter der Gemeinde Gaienhofen, ihre Termine bis spätestens Mittwoch, 09. Janu- ar 2019 dem Kultur -und Gästebüro (info@ gaienhofen.de, Tel. 07735/9999123) mitzu- teilen. Eventuelle Terminkollisionen werden per E-Mail oder telefonisch abgestimmt.

Für Termine, die auch auf der Internetseite www.gaienhofen.de und/oder www.bo- denseewest.eu (überregional bedeutende Termine) veröfentlicht werden sollen bit- ten wir um Mitsendung eines Fotos mit den entsprechenden Bildrechten. Nachträgliche Änderungen/Terminverschiebungen bitten wir möglichst zeitnah vorzunehmen. Der Terminkalender wird ständig aktualisiert.

Wir freuen uns über zahlreiche Terminmel- dungen für einen vielfältigen Veranstal- tungskalender.

Ihr Kultur- und Gästebüro

Last-Minute Geschenke

im Kultur- und Gästebüro

Gutscheine Eventfahrten Schiffahrt Lang

Bodenseekalender

Seesucht Artikel

Bodensee Mein See Artikel

Gutscheine Genussradtour

Eintrittskarten Kabarettkiste Robert Griess 21.3.2018

Bodenseekrimis

Hesse Bücher

Öfnungszeiten Kultur-und Gästebüro: 17. bis 19.12.2018 8 bis 12 Uhr und 14 bis 16 Uhr, Winterpause 20.12. bis 4.1.2019.

Öfnungszeiten Poststelle Gaienhofen

Im Kohlgarten 1

Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag 14.30 Uhr bis 17.00 Uhr

14.30 Uhr bis 18.00 Uhr 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Mittwoch

Samstag

Die Poststelle ist während den Öfnungs- zeiten telefonisch erreichbar unter:

0151/12579254

Die Gemeinde Gaienhofen sucht ab sofort eine freundliche, verlässliche und im Um- gang mit Kindern

Die Gemeinde Gaienhofen sucht ab sofort eine freundliche, verlässliche und im Um- gang mit Kindern erfahrene Person zur

Aufsicht der Kinder während des Mittagessens

von jeweils Montag - Donnerstag an Schultagen in der Grundschule Horn

für das Schuljahr 2018/2019. Die Anstellung erfolgt als geringfügige Beschäftigung (Minijob) mit rund 4 Stun- den wöchentlich.

Fragen beantwortet Ihnen gerne Hauptamtsleiterin Sandra Rauer. (Tel.

07735/9999-100)

sandra.rauer@gaienhofen.de

Haben Sie Interesse? Dann treten Sie mit uns Kontakt. Gemeinde Gaienhofen Schulträger Auf der Breite 1

78343 Gaienhofen

Tel. 07735/9999-100 Fax 07735/9999-200 gemeinde@gaienhofen.de

Hermann-Hesse-Schule Gaienhofen und Grundschule Horn

Hermann-Hesse-Schule Gaienhofen und Grundschule Horn Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir auf Basis einer

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir auf Basis einer geringfügigen Be- schäftigung (Minijob) freundliche, ver- lässliche Personen für die

Ausgabe des Mittagessens

an die Schüler +Schülerinnen

Werkrealschule Gaienhofen und Grundschule Horn

an bis zu 4 Tagen/Woche für jeweils ca. 2 bis 2,5 Stunden täglich.

In das Aufgabengebiet für die Essensaus- gabe fallen:

Vorbereiten der Ausgabetheke

Eindecken der Mensatische

Ausgabe des Mittagessens

Spülen von Geschirr und Essensbe- hältern

Haben Sie Interesse? Rufen Sie uns an: 07735/9999-100 oder schreiben Sie uns:

gemeinde@gaienhofen.de

Gemeinde Gaienhofen Auf der Breite 1

78343 Gaienhofen

www.gaienhofen.de

Höri-Woche

Höri-Woche Christbaumverkauf An folgenden Stellen können Christbäume erworben werden: Horn Gärtnerei Ruhland,

Christbaumverkauf

An folgenden Stellen können Christbäume erworben werden:

Horn Gärtnerei Ruhland, Strandweg, zu den übli- chen Geschäftszeiten, ab 13. Dezember 2018, Tel. 2098

Gaienhofen Franz Margraf, Hof Honisheim, Tel. 2616, nach telefonischer Vereinbarung

Weihnachtsbaumfeldverkauf „Höritannen“ zum selber absägen in Gund- holzen Samstag, 15.Dez. 9.30-16.30 Uhr

Weihnachtsbaumverkauf Fam. Steinhäusler Jörg Steinhäusler Mühlenweg 3a 78337 Öhningen Handy 0041 79 422 17 36 Fon 07735 98851 Fax 07735 919897

Handy 0041 79 422 17 36 Fon 07735 98851 Fax 07735 919897 „Café der Begegnung“ das

„Café der Begegnung“ das Café der Begegnung öfnet seine Tore in der Gemeinschaftsunterkunft, Auf der Breite 3, am Freitag, 14.12.2018 von 15:00- 17:00 Uhr. Hier trefen sich Gefüchtete, Mitglieder der Helferkreises und Mitbürger der Hörige- meinden. Ein trefen für Jung und Alt. Lernen Sie uns kennen. Wir würden uns freuen, Sie als unse- re Gäste begrüßen zu dürfen. Für Anregungen, Wünsche oder Anmerkun- gen an den Helferkreis fnden Sie im Café der Begegnung immer ein ofenes Ohr. Über die Feiertage bleibt das Café geschlos- sen, wir öfnen wieder am 11.Januar 2019.

Wir wünschen allen ein friedliches Weih- nachtsfest und einen Guten Rutsch ins neue Jahr 2019.

Spendenkonto:

Diakonisches Werk der Evang. KIBEZ KN IBAN: DE86 6925 0035 1055 1096 70 Bank: Sparkasse Hegau-Bodensee für den Helferkreis Gaienhofen bitte folgenden Verwendungszweck angeben:

2953.05.2200

für den Helferkreis Öhningen bitte diesen Verwendungszweck angeben:

2953.05.2200.10

Der Helferkreis Gaienhofen ist zu erreichen unter: orga.gaienhofen@gmail.com

unserer

Aktuelles

Homepage:

www.gaienhofen-helferkreis.de

fnden

Sie

auch

auf

Homepage: www.gaienhofen-helferkreis.de fnden Sie auch auf Bei der Gemeinde Gaienhofen (Schulträ- ger der
Homepage: www.gaienhofen-helferkreis.de fnden Sie auch auf Bei der Gemeinde Gaienhofen (Schulträ- ger der
Homepage: www.gaienhofen-helferkreis.de fnden Sie auch auf Bei der Gemeinde Gaienhofen (Schulträ- ger der
Bei der Gemeinde Gaienhofen (Schulträ- ger der Hermann-Hesse-Schule) ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine zusätz-

Bei der Gemeinde Gaienhofen (Schulträ- ger der Hermann-Hesse-Schule) ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine zusätz- liche Stelle für

Schulsozialarbeit (m/w/d)

an den 4 öfentlichen Schulen der Höri (Moos, Öhningen und Gaienhofen) in Teilzeit (50%) zu besetzen.

Den gesamten Ausschreibungstext kön- nen Sie auf der Internetseite www.gaien- hofen.de einsehen.

Gemeindeverwaltung Gaienhofen, Auf der Breite 1, 78343 Gaienhofen gemeinde@gaienhofen.de, Tel. 07735/9999-100, Fax 9999-200

Die Gemeinde Gaienhofen sucht ab Fe- bruar 2019 eine freundliche, geduldige, sowie verlässliche und im Umgang mit Kleinkindern erfahrene Person zur

Begleitung und Unterstützung eines Kindes mit Förderbedarf

im Alltag in unserer Kita Seestern an ca. 28 Stunden pro Monat

Alltag in unserer Kita Seestern an ca. 28 Stunden pro Monat Die befristete Anstellung erfolgt als

Die befristete Anstellung erfolgt als ge- ringfügige Beschäftigung (Minijob).

Weitere Informationen erhalten Sie über Hauptamtsleiterin Sandra Rauer. (Tel. 07735/9999-100) sandra.rauer@gaienhofen.de Fragen zur Kita und zum Betreuungsum- fang beantwortet Ihnen gerne Kita-Leite- rin Lisa Karbach (Tel. 07735/2988).

Haben Sie Interesse? Dann treten Sie mit uns in Kontakt.

Gemeinde Gaienhofen Auf der Breite 1 78343 Gaienhofen Tel. 07735/9999-100 Fax 07735/9999-200 gemeinde@gaienhofen.de

Gemeinde Gaienhofen Auf der Breite 1 78343 Gaienhofen Tel. 07735/9999-100 Fax 07735/9999-200 gemeinde@gaienhofen.de
Breite 1 78343 Gaienhofen Tel. 07735/9999-100 Fax 07735/9999-200 gemeinde@gaienhofen.de Freitag, den 14. Dezember 2018 9
Breite 1 78343 Gaienhofen Tel. 07735/9999-100 Fax 07735/9999-200 gemeinde@gaienhofen.de Freitag, den 14. Dezember 2018 9

Höri-Woche

Höri-Woche Bekanntmachung Öfentliche Sitzung des Gemeinderats Die nächste öfentliche Sitzung des Gemein- derates fndet
Höri-Woche Bekanntmachung Öfentliche Sitzung des Gemeinderats Die nächste öfentliche Sitzung des Gemein- derates fndet
Höri-Woche Bekanntmachung Öfentliche Sitzung des Gemeinderats Die nächste öfentliche Sitzung des Gemein- derates fndet
Höri-Woche Bekanntmachung Öfentliche Sitzung des Gemeinderats Die nächste öfentliche Sitzung des Gemein- derates fndet
Höri-Woche Bekanntmachung Öfentliche Sitzung des Gemeinderats Die nächste öfentliche Sitzung des Gemein- derates fndet
Höri-Woche Bekanntmachung Öfentliche Sitzung des Gemeinderats Die nächste öfentliche Sitzung des Gemein- derates fndet
Höri-Woche Bekanntmachung Öfentliche Sitzung des Gemeinderats Die nächste öfentliche Sitzung des Gemein- derates fndet
Höri-Woche Bekanntmachung Öfentliche Sitzung des Gemeinderats Die nächste öfentliche Sitzung des Gemein- derates fndet

Bekanntmachung

Öfentliche Sitzung des Gemeinderats

Die nächste öfentliche Sitzung des Gemein- derates fndet am Dienstag, 18. Dezember 2018, um 20:00 Uhr, im Bürgersaal des Rat- hauses in Öhningen statt.

Tagesordnung:

01. Fragemöglichkeit der Bürger

02. Genehmigung des Protokolls der öf-

fentlichen Sitzung des Gemeinderates vom 27.11.2018

03. Beratung und Beschlussfassung zu vorliegenden Bauanträgen und Bauvo- ranfragen

a. Höristr. 41, Flst.-Nr. 719/1 in Öhnin- gen, Ausbau des Scheunenbereichs zu 2 Wohnungen (Bauvoranfrage)

b. Zum Schienerberg 41, Flst.-Nr. 939

in Wangen Errichtung einer Stützmauer (Bauantrag)

c. Kaspar-Löhle-Weg 2, Flst.-Nr. 754 in Wangen Sanierung Pfahlhaus Wangen (denkmalschutzrechtliche Geneh- migung)

d. Hauptstr. 32, Flst.-Nr. 31/2 in Wangen Ausbau einer bestehenden, überdach- ten Terrasse zu einem Wohnraum (Antrag auf Baugenehmigung im vereinfachten Verfahren)

e. Schienerbergstraße 19, Flst.-Nr. 119/1 in Schienen Umnutzung Landgasthof Schie- nerberg zu Monteurunterkunft mit 3 Wohngemeinschaften (Bauvoranfrage)

04. Bericht über aktuelle Baumaßnahmen

a. Augustiner-Chorherrenstift

Höri-Woche

Höri-Woche b. Bachverlegung Nötbach c. Radweg Öhningen-Wangen 05. Wahlen 2019 Einteilung Wahlbezirke Beschluss über

b. Bachverlegung Nötbach

c. Radweg Öhningen-Wangen

05. Wahlen 2019 Einteilung Wahlbezirke Beschluss über die Entschädigung der Wahlhelfer

06. Treppenabgang„Alter Garten“ Vergabe des Bauauftrags für die Mau- rerarbeiten

07. Nahwärmenetz in Öhningen

Vergabe des Auftrags für den Bau der Wärmeleitungen

08. Annahme von Spenden

09. Umbau Kindergarten Wangen

a. Bericht aus der Sitzung der Arbeits- gruppe

b. Beratung der weiteren Vorgehens- weise

10. Bekanntgabe von Beschlüssen aus der nichtöfentlichen Sitzung des Gemein- derats

11. Verschiedenes, Wünsche und Anre- gungen

12. Fragen und Anregungen der Bürger

Öhningen, den 14.12.2018 gez. Schmid, Bürgermeister

Die vorstehende Veröfentlichung wurde durch Aushang an der Bekanntmachungs- tafel des Rathauses am 14.12.2018 bekannt gemacht. Die Sitzungsunterlagen stehen auf der Homepage der Gemeinde unter www.oehningen.de zur Verfügung.

Öfentliche Sitzung der Ort- schaftsverwaltung Wangen

E i n l a d u n g zu der am Montag den 17,12,18, um 20.00 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses Wangen

stattfndenden öfentlichen Sitzung des Ort- schaftsrates Tagesordnung

1. Eröfnung, Begrüßung, Fragen zur Ta- gesordnung

2. Bauangelegenheiten sofern vorhanden

3. Öfentliches Tausch Regal Vorstellung einer Idee als Diskusionsgrundlage

4. Wegeführung Radweg

5. Sonstiges

Siegfried Schnur

Ortsvorsteher

Radweg 5. Sonstiges Siegfried Schnur Ortsvorsteher Adventlicher Kunstmarkt sagt Danke Vielen Dank an alle Besu-
Radweg 5. Sonstiges Siegfried Schnur Ortsvorsteher Adventlicher Kunstmarkt sagt Danke Vielen Dank an alle Besu-
Radweg 5. Sonstiges Siegfried Schnur Ortsvorsteher Adventlicher Kunstmarkt sagt Danke Vielen Dank an alle Besu-
Radweg 5. Sonstiges Siegfried Schnur Ortsvorsteher Adventlicher Kunstmarkt sagt Danke Vielen Dank an alle Besu-

Adventlicher

Kunstmarkt

sagt Danke

Vielen Dank an alle Besu- cher, Aussteller, Mitwir- kende und Helfer. Es war wieder sehr schön und wir freuen uns auf das nächste Jahr mit Euch. In diesem Sinne wünschen wir Euch ein schö- nes und besinnliches Weihnachten.

Öfnungszeiten der Gemeindeverwaltung über die Weihnachtsfeiertage und Neujahr

Rathaus Öhningen Das Rathaus ist zu den normalen Öf- nungszeiten für Sie geöfnet.

Ortschaftsverwaltung Schienen Die Sprechzeiten des Ortsvorstehers fn- den vor Heiligabend wie gewohnt statt.

Ortschaftsverwaltung Wangen Am Donnerstag, den 27.12.2018 und am 03.01.2019 fnden keine Dienststunden statt.

Am 24.12. und 31.12.2018 sind die Ämter wie üblich geschlossen.

Suchen Sie noch ein kleines Weihnachtsgeschenk?

Am 02.03.2019 kommt es zum 3. Mal zum großen Event in unserem Hexenkeller. „Geri“ der Klostertaler ein Hochkaräter der Musik, bekannt für gute Stimmung aus Funk und Fernsehen. Schenken Sie Freude und gute Unterhal- tung. Wie wäre es mit Karten für „Geri“ den Klos- tertaler? Karten gibt es im Vorverkauf für 10€ (Abend- kasse 12€) in der Tourist-Information im Rathaus Öhningen oder auf unserer Home- page unter www.piraten-vom.untersee.de Wir wünschen Ihnen eine besinnliche Weih- nachtszeit. Im Namen des Elferrates„Piraten vom Unter- see“ e.V. Andrea Bilger Schriftführerin

Weihnachtsbaumverkauf in Öhningen

„Höritannen“

Mühlenweg:

Wochentags

Mi-Fr.

ab

12.Dez. von 13.30-17°° Uhr Sonntags 16.+23.Dez. 9.30-17°° Uhr Beim Lidl: Samstags 8.+15.+22.Dez. 9.30-17°° Uhr

Sie haben Interesse an einer Anzeigenschaltung?

07771

/

9317-11

www.primo-stockach.de

07771 / 9317-11 www.primo-stockach.de Perspektiven aus dem Kindergarten: „Wir alle kennen in
07771 / 9317-11 www.primo-stockach.de Perspektiven aus dem Kindergarten: „Wir alle kennen in
07771 / 9317-11 www.primo-stockach.de Perspektiven aus dem Kindergarten: „Wir alle kennen in

Perspektiven aus dem Kindergarten:

„Wir alle kennen in unserem Leben Momen- te des Gelingens. Erfahrungen, die wir als Oasen erlebt und in uns abgespeichert ha- ben, von denen wir sagen, so sollte es sein. Es geht um die Idee, dass unser Leben nicht dort gelingt, wo wir immer mehr Ressourcen – Wachstum, Beschleunigung - anhäufen, sondern dann, wenn wir auf die richtige Wei- se mit den Menschen, mit den Dingen, mit der Natur, mit dem Raum, in dem wir leben, und mit uns selbst verbunden sind.“(Prof. H. Rosa, Soziologe Uni Jena) Das passiert beim Schmücken vom Weih- nachtsbaum im Rathaus, beim Spaziergang über den Wochenmarkt, beim Loch buddeln für einen neuen Kletterbaum, an der Feuer- schale nach dem Laternenumzug, beim Vor- lesen auf dem Sofa, an der Baugrube vom Kloster oder beim Transport des Mittages- sens vom Gartentor bis in die Küche - jeden Tag. Diese schwingende Beziehung zur Welt zu haben, können wir von den Kindern lernen. Mit ihnen zusammen trefen wir Menschen, die zuhören und antworten können:

Unser Elternbeirat, die Küchenfeen, ehren- amtliche Spiel- und Lesepatinnen, das Kol- legium der Grundschule, Spaziergänger im ganzen Dorf, Handwerker, pädagogische Zusatzkräfte und Aushilfen, Bauhofmitarbei- ter und Hausmeister, das Rathausteam, un- ser Bürgermeister, Eltern und Großeltern Danke, weiter so. Ein extra Dank an die Spenden für das Later- nenfest, an Herrn Ulmer für die Hainbuche, für die knackigen Rübchen vom Markt und Allen, die uns in irgendeiner Weise unter- stützen.

Die Kinder und Erzieherinnen

und Allen, die uns in irgendeiner Weise unter- stützen. Die Kinder und Erzieherinnen Freitag, den 14.

Höri-Woche

Höri-Woche Jugendmusikschule Höri präsentiert sich auf dem adventlichen Kunstmarkt Mit mehreren Aktionen war die JMS
Höri-Woche Jugendmusikschule Höri präsentiert sich auf dem adventlichen Kunstmarkt Mit mehreren Aktionen war die JMS
Höri-Woche Jugendmusikschule Höri präsentiert sich auf dem adventlichen Kunstmarkt Mit mehreren Aktionen war die JMS
Höri-Woche Jugendmusikschule Höri präsentiert sich auf dem adventlichen Kunstmarkt Mit mehreren Aktionen war die JMS
Höri-Woche Jugendmusikschule Höri präsentiert sich auf dem adventlichen Kunstmarkt Mit mehreren Aktionen war die JMS
Höri-Woche Jugendmusikschule Höri präsentiert sich auf dem adventlichen Kunstmarkt Mit mehreren Aktionen war die JMS
Höri-Woche Jugendmusikschule Höri präsentiert sich auf dem adventlichen Kunstmarkt Mit mehreren Aktionen war die JMS

Jugendmusikschule Höri präsentiert sich auf dem adventlichen Kunstmarkt

Mit mehreren Aktionen war die JMS Höri auf dem diesjährigen ad- ventlichen Kunstmarkt rund um das Öhninger Rathaus vertreten.

Zur Eröfnung des Marktes durch Herrn Bürgermeister Schmid sang der Grundschulchor Öhningen(Leitung: Sabine Schönberger) stimmungsvolle Weihnachtslieder. Danach musizierten einige Akkordeonschüler (Klasse: Karin Ber- ger) und stimmten die Besucher mit ihrer Musik auf die Adventszeit ein. Die Gruppe war an verschiedenen Plätzen im Rathaus zu hören. Am Sonntagnachmittag gab es Musik in der Cafeteria (Bürgersaal):

Zunächst musizierte ein Violin-Trio (Klasse: Gudrun Wiederkehr) ein Potpourri mit weihnachtlicher Musik. Anschließend konnten zahlreiche Cafeteria- Besucher ein rundum gelungenes einstündiges Sonntagsnachmittagskonzert bei Kafee und Kuchen miterleben. Gitarren- und Klavierschüler (Klasse:

Elmar Amann) boten ein vielfältiges Programm: Weihnachtslieder, klassische Stücke sowie Musik aus den Bereichen Folklore und Pop wurden gekonnt in unterschiedlichsten Besetzungen vorgetragen (Klavier 2-und 4-händig, Gitarre Solo, Duo, Trio bis hin zum coolen E-Gitarrenduo. Am Ende gab es für alle Beteiligten herzlichen Applaus!

Am Ende gab es für alle Beteiligten herzlichen Applaus! Mit Musik von Jingle Bells bis Santana

Mit Musik von Jingle Bells bis Santana begeisterten die Schüler der Klavier- und Gitarrenklasse das Publikum.

die Schüler der Klavier- und Gitarrenklasse das Publikum. Grenzüberschreitende Information und Beteiligung Hinweis
die Schüler der Klavier- und Gitarrenklasse das Publikum. Grenzüberschreitende Information und Beteiligung Hinweis
die Schüler der Klavier- und Gitarrenklasse das Publikum. Grenzüberschreitende Information und Beteiligung Hinweis

Grenzüberschreitende Information und Beteiligung

Hinweis auf die Öfentliche Bekanntmachung zur Richtplanände- rung „Windenergie“ des Kanton Thurgaus vom 26. November 2018 Mit Beschluss Nr. 847 vom 23. Oktober 2018 hat der Regierungsrat des Kantons Thurgau die Richtplanänderung „Windenergie“ (Ent- wurf Oktober 2018) inklusive Korrekturversion zusammen mit dem begleitenden Bericht und dem ergänzenden Bericht für die öfent- liche Bekanntmachung freigegeben. Damit soll eine breite Diskus- sion über diese kantonal wichtige Richtplanänderung ermöglicht werden. Die öfentliche Bekanntmachung findet im Zeitraum vom 26. November 2018 bis 24. Januar 2019 statt. Während dieser Zeit liegt die Vorlage in allen Politischen Gemeinden des Kantons sowie im Amt für Raumentwicklung, Verwaltungsge- bäude Promenade, CH - 8510 Frauenfeld, öfentlich auf und kann während den ordentlichen Büroöfnungszeiten eingesehen werden. Die Unterlagen zur öfentlichen Mitwirkung der Richtplanände- rung „Windenergie“ sind zudem auch im Folgenden einsehbar:

https://raumentwicklung.tg.ch/news.html/4494/news/36101

Alle Interessierten sind eingeladen, sich innerhalb der Aufagefrist zum vorliegenden Entwurf der Richtplanänderung„Windenergie“ zu äussern. Eingaben sind zu richten an: Kanton Thurgau Amt für Raumentwicklung, Verwaltungsgebäude Promenade CH - 8510 Frauenfeld

Redaktionsschluss der Höri-Woche über die Weihnachtsfeiertage und den Jahreswechsel 2018/2019 Für die Höri-Woche
Redaktionsschluss
der Höri-Woche
über die Weihnachtsfeiertage
und den Jahreswechsel 2018/2019
Für die Höri-Woche am:
Redaktionsschluss am:
Freitag, 21.12.2018
(letzte Höri-Woche 2018)
Mittwoch, 19.12.2018
Freitag, 11.01.2019
(erste Höri-Woche 2019)
Mittwoch, 09.01.2019
Achtung:
Am 28.12.2018 und am 04.01.2019
erscheint keine Höri-Woche!

Höri-Woche

Höri-Woche Landratsamt Konstanz am Dienstag, 18. Dezember nachmittags geschlossen Das Landratsamt Konstanz bleibt am

Landratsamt Konstanz am Dienstag, 18. Dezember nachmittags geschlossen

Das Landratsamt Konstanz bleibt am Diens- tagnachmittag, 18. Dezember 2018 wegen einer betriebsinternen Veranstaltung ge- schlossen. Die Deponien und Straßenmeistereien ha- ben regulär geöfnet. Die Zulassungsstelle Konstanz schließt um 13:00 Uhr und die Zulassungsstellen Singen schließt um 12:00 Uhr. Die unterschiedlichen Öfnungszeiten der einzelnen Dienststellen sind online auf der Homepage des Landratsamtes www.LRAKN. de zu fnden. Informationen zu allen Anlie- gen gibt es ebenfalls auf der Homepage. Zu zahlreichen Anträgen stellt das Landratsamt im Internet auch Antragsformulare zum Download zur Verfügung.

Internet auch Antragsformulare zum Download zur Verfügung. Gastfamilien gesucht! Haben Sie ein Zimmer oder eine kleine

Gastfamilien

gesucht!

Haben Sie ein Zimmer oder eine kleine Woh- nung frei? Haben Sie Freude am Umgang mit Menschen, und können Sie sich vorstel- len, ein Kind oder eine erwachsene Person bei sich aufzunehmen und im Alltag zu be- gleiten? Wir suchen im Landkreis Konstanz en- gagierte Familien, Lebensgemeinschaften oder Einzelpersonen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, die eine Behinderung ha- ben. Sie erhalten dauerhafte Begleitung und Un- terstützung durch unseren Fachdienst sowie ein angemessenes Betreuungsentgelt. Nähere Informationen:

Liebenau Teilhabe gemeinnützige GmbH Betreutes Wohnen in Familien (BWF) Worblingerstraße 63, 78224 Singen Telefon 07731 596962 www.stiftung-liebenau.de/teilhabe

Telefon 07731 596962 www.stiftung-liebenau.de/teilhabe Beratung im Sozialrecht in Radolfzell Die nächsten

Beratung im

Sozialrecht

in Radolfzell

Die nächsten Sprechtage der VdK Sozial- rechtsschutz gGmbH in Radolfzell mit Pe- tra Mauch fnden am Dienstag 8. Januar von 9 bis 15.30 Uhr und am Donnerstag, den 10. Januar von 8.30 bis 12 Uhr sowie am Dienstag 15. Januar von 9 bis 15.30 Uhr und am Donnerstag, den 17. Januar von 8.30 bis 12 Uhr in der VdK-Servicestel- le, Bleichwiesenstr. 1/1 statt.

Die Beratung und rechtliche Vertretung umfasst die Rechtsgebiete aller gesetz- lichen Sozialversicherungen (Kranken-, Unfall-, Renten-, Arbeitslosen und Pfege-

versicherung). Ebenso werden Mitglieder sowohl im Schwerbehinderten- und sozi- alen Entschädigungsrecht als auch in der Grundsicherung für Arbeitssuchende und im Alter vertreten. Eine vorherige Termin- vereinbarung unter Tel. 07 7 32 / 92 36 0 ist erforderlich.

Die BLHV-Landsenioren sagen Danke!

Der Landseniorenverband im BLHV sagt Dankeschön für die wertvollen Begegnun- gen, gemeinsamen Erfahrungen, ein tolles Miteinander im ablaufenden Jahr. Wir wün- schen Ihnen allen besinnliche Feiertage und alles Gute im neuen Jahr.

Wir, Hermann Ritter (Präsident der Lands- enioren) und Armin Zumkeller (Geschäfts- führer der Landsenioren), freuen uns mit Ihnen das kommende Jahr wieder gestal- ten zu dürfen. Ihr Landseniorenverband Südbaden e.V. im BLHV.

Bodensee Erlebniskarte Winter

3 frei wählbare Tage - 60 Winterattrakti- onen Die BodenseeErlebniskarte WINTER bietet an drei einzeln wählbaren Tagen freien

Eintritt zu 60 Winterattraktionen, mit da- bei sind Museen, Bäder, Führungen und Bergbahnen. Mit dem Katamaran Konstanz

– Friedrichshafen und der Fähre Friedrichs-

hafen – Romanshorn fahren Inhaber der BodenseeErlebniskarte WINTER vergüns- tigt. Darüber hinaus können exklusive Er- lebnisse gebucht werden, die nur mit der BodenseeErlebniskarte WINTER erhältlich sind. Die Karte kann noch bis zum 13. April 2019 an drei unterschiedlichen Tagen ge- nutzt werden. Erwachsene können die BEK

Winter nun für 39 € (CHF 44) bzw. Kinder für 19 € (CHF 21) erwerben. Neu dazugekom- men sind: Bodensee-Therme Konstanz (3,5

h Sauna von Montag – Freitag), (D), Boden-

see-Therme Überlingen (4 h Sauna täglich), (D), Erlebniscafé Tekrum-Kambly, Ravens- burg (Exklusiverlebnis), (D), Krippenwelt Museum, Stein am Rhein, (CH), Maestrani’s Chocolarium, Flawil (CH), Museum zu Al- lerheiligen Schafhausen, Schafhausen, (CH), Nachtrodelbahn Garfrescha Monta- fon, Schruns, (AT), OUTLETCITY Metzingen, Metzingen (Exklusiverlebnis), (D), Schog- gi-Shop 24 Flagship-Store, Hohentengen (Exklusiverlebnis), (D) und Smilestones Miniaturwelt am Rheinfall, Neuhausen am Rheinfall, (CH) (Neueröfnung 24. Novem- ber 2018). Mehr Informationen erhalten Sie bei Ihrer Tourist-Information.

Informationen erhalten Sie bei Ihrer Tourist-Information. Das neue Gastgeberverzeichnis Höri 2019 ist ab sofort in

Das neue Gastgeberverzeichnis Höri 2019 ist ab sofort in den Tourist-Informationen Moos, Gaienhofen und Öhningen erhält- lich.

Schutz von Gewässerrand- streifen

Zum 01.01.2019 ergibt sich für die Land- wirtschaft eine Änderung in den Bewirt- schaftungsmöglichkeiten der Gewässer- randstreifen entlang von Bächen. Ab dem 01.01. ist die Nutzung des Gewässerrand- streifens in einem Bereich von 5 Metern als Ackerland nach dem Wassergesetz (§ 29 Absatz 3 Nr. 3) verboten. Einzige Aus- nahme hiervon sind die Anpfanzung von Gehölzen mit Ernteintervallen von mehr als 2 Jahren, sowie die Anlage und der umbruchlose Erhalt von Blühstreifen in Form von mehrjährigen necktar- und pol- lenspendenden Trachtfächen für Insekten.

Wir bitten alle Landwirte um Beachtung, da die Einhaltung dieser Vorschrift durch die Wasserbehörden auch zeitnah über- prüft wird.

Über die Landwirtschaftsbehörden kann ein Merkblatt bezogen werden, in dem die Vorgaben im Detail erläutert werden und in dem auch mögliche Fördermöglichkei- ten für entsprechende Anpfanzungen im Gewässerrandstreifen aufgezeigt werden.

Höri-Woche

Höri-Woche Kirchliche Nachrichten der Seelsorgeeinheit Höri Seelsorger Pfarrer Stefan Hutterer , Kirchgasse 4, Gai-
Höri-Woche Kirchliche Nachrichten der Seelsorgeeinheit Höri Seelsorger Pfarrer Stefan Hutterer , Kirchgasse 4, Gai-
Höri-Woche Kirchliche Nachrichten der Seelsorgeeinheit Höri Seelsorger Pfarrer Stefan Hutterer , Kirchgasse 4, Gai-
Höri-Woche Kirchliche Nachrichten der Seelsorgeeinheit Höri Seelsorger Pfarrer Stefan Hutterer , Kirchgasse 4, Gai-

Kirchliche Nachrichten der Seelsorgeeinheit Höri

Seelsorger Pfarrer Stefan Hutterer, Kirchgasse 4, Gai- enhofen-Horn, Tel. 07735/2034 E-mail: info@kirchen-hoeri.de Gemeindereferentin Carmen Fahl, Kirchgas- se 4, Gaienhofen-Horn Tel. 07735/938541 E-Mail: carmen.fahl@kirchen-hoeri.de Pfarrer i. R. Helmut J. Benkler, Pankratius- weg 1, Öhningen-Wangen, Tel. 07735/9374718 E-Mail: hjbenkler@kirchen-hoeri.de Pfarrer i. R. Gerhard Klein, Hauptstraße 47, Moos-Weiler Tel. 07732/9409350 Pfarrer i. R. Wolfgang Gaßmann, Kirchstr. 7a, Moos Tel. 07732/9592083 E-Mail: w.g.gass- mann@t-online.de Pfarrer i. R. Gebhard Reichert, Deienmoo- serstraße 5, Moos-Bankholzen Tel. 07732/822333 E-Mail: reichert.gebhard@t-online.de

Internet und E-Mail Die aktuellsten Hinweise sowie die Termine für die kommende Woche sind auf den Homepages der Kirchengemeinden abruf- bar: www.kath-höri.de

Zentrale E-Mail-Anschrift:

info@kirchen-hoeri.de

Pfarrbüro Öhningen, Im Rathaus (Zim- mer 2), Klosterplatz 1, 78337 Öhningen Tel. 07735- 81916 , Montag/Mittwoch/Frei- tag, 09.00 - 12.00 Uhr E-Mail: pfarramt.öhningen@kirchen-hoeri.de Pfarrbüro Horn, Kirchgasse 4, Gaienho- fen-Horn Tel. 07735 2034 Fax: 939722, Montag, Diens- tag und Donnerstag, 09.00 - 12.00 Uhr E-Mail: kath.pfarramt.horn@t-online.de Pfarrbüro Weiler, Hauptstraße 47, Moos-Weiler Tel. 07732 4320 Fax: 4340, Dienstag und Freitag, 10.00 - 13.00 Uhr E-Mail: Kath.pfarramt.weiler@t-online.de

Kindergärten in Trägerschaft der Kath. Kirchengemeinde Höri Kindergarten Bankholzen, Tel. 07732 53689 Kindergarten Schienen, Tel. 07735 3639

Kleinkindspielgruppen, Hilfe von Haus zu Haus, 1- 3jährige:

Pfarrhaus Bankholzen: Gänseblümchen (Katja Lohner mobil 0151 – 23896676) Pfarrhaus Hemmenhofen: Sonnenkäfer (Angelika Abele mobil 0152 – 36294528) Montag bis Donnerstag von 08.30 bis 12.00 Uhr

Krabbelgruppen:

Öhningen: Mittwoch, 09.30 - 11.00 Uhr Kontaktperson: Katharina Hellmuth-Beitz 07735 – 7582208 Horn: Freitag, 10.00 – 11.30 Uhr Kontaktperson: Eva Kuhn Tel. 07735 - 919540

Proben unserer Kirchenchöre:

Kirchenchor Schienen/Wangen: Mitt- wochs um 20.00 Uhr abwechselnd im Pfarrheim Wangen oder Gemeindehaus Schienen Kirchenchor Öhningen: Kirchenchor Öhningen: Montag, um 20.00 Uhr im Bür- gersaal im Rathaus Öhningen. Kirchenchor Vordere Höri: Donnerstag, 19.30 Uhr im Pfarrzentrum Weiler Chor Höriluja: Mittwoch um 19.30 Uhr im Johanneshaus in Horn Männer-Chor-Gemeinschaft Moos-Horn:

Donnerstag, 20.00 Uhr

Vordere Höri

St. Leonhard, Weiler Sieben Schmerzen Mariens, Moos St. Blasius, Bankholzen

Freitag, 14. Dezember – Hl. Johannes vom Kreuz Wei 18.30 Bußgottesdienst vor Weihnach- ten

Sonntag, 16. Dezember –

3. Adventssonntag ( Gaudete )

Wei 9.30 Hl. Messe ( Ged.: Johann Glaser u. verst. Angeh., Wilhelm Röcho u. verst. An- geh., Irmgard u. Albert Maier, Anna u. Franz Ehrat ) Wei 11.00 Taufe des Kindes Mia Neidhart Moos 19.00 Hl. Messe ( Ged.: Lina u. Herbert Schiller )

Dienstag, 18. Dezember – Vom Tag Ba 9.00 Hl. Messe ( Ged.: Gudrun, Anna u. Anton Waibel )

Donnerstag, 20.Dezember – Vom Tag Wei 8.45 Ökum. Schulgottesdienst vor Weihnachten

Freitag, 21. Dezember – Vom Tag Wei 17.00 Rosenkranzgebet

Samstag, 22. Dezember – Vom Tag Ba 18.00 Sonntagvorabendmesse ( Ged.:

Anna Prutscher u. verst. Angeh. )

Sonntag, 23. Dezember –

4. Adventssonntag

Wei 9.30 Hl. Messe ( Ged.: Gertrud u. Karl Ehmann u. verst. Angeh., Max u. Anna Kuner u. verst. Angeh., Artur Sulzmann u. Eltern, Heinrich Bohner, Peter u. Gertrud Leber )

Mittlere Höri

St. Johann, Horn St. Mauritius, Gaienhofen St. Agatha, Hemmenhofen

Freitag, 14. Dezember – Hl. Johannes v. Kreuz Horn 14.30 Taufe des Kindes Finn Pirmin Emminger, Allensbach

Samstag, 15. Dezember – Vom Tag Horn 18.00 Vorabendmesse zum 3. Ad- ventssonntag und Bußgotesdienst vor Weihnachten

Sonntag, 16. Dezember –

3. Adventssonntag (Gaudete)

Hem 10.45 Heilige Messe (für Herta und Alfred Moser, für Willy Schäfer und Maria Winter sowie für Pia und Gustav Menzer)

Donnerstag, 20. Dezember - Vom Tag Gai 16.00 Heilige Messe im Seeheim Höri (für Klara und Karl Hack)

Freitag, 21. Dezember – Vom Tag Horn 10.30 Ökumenischer Schulgottes- dienst vor Weihnachten

Samstag, 22. Dezember – Vom Tag Horn 14.00 Probe für das Krippenspiel Gai 17.00 Vorabendmesse zum 4. Advents- sonntag

Sonntag, 23. Dezember –

4. Adventssonntag

Horn 10.45 Heilige Messe (für Alois Weier- mann, für Georg Wunsch)

Hintere Höri

St. Hippolyt und Verena, Öhningen St. Genesius, Schienen St. Pankratius, Wangen

Samstag, 15. Dezember – Vom Tag Öhn 11.00 Taufe von Max Karl Alexander Schönenberger

Sonntag, 16. Dezember –

3. Adventssonntag – Gaudete

Wa 09.30 Heilige Messe mit Verabschie- dung von Frau Elfriede Dietrich als Kommu- nionhelferin (2. Opfer für Franz Löhle sowie Gedenken für verstorbene Mitglieder des Gemischten Chores Wangen). Der Gottes- dienst wird musikalisch mitgestaltet vom Gemischten Chor Wangen unter der Leitung von Frau Stefania Lupa und Eugen Stöckle an der Orgel, Solisten: Lisa Stark und Dieter Laib.

Höri-Woche

Höri-Woche Öhn 10.45 Heilige Messe (für Herbert Mass- ler sowie für Richardis und Ludwig Klose) Dienstag,

Öhn 10.45 Heilige Messe (für Herbert Mass- ler sowie für Richardis und Ludwig Klose)

Dienstag, 18. Dezember – Vom Tag Wa 18.30 Roratemesse (für Helmut Denz), gleichzeitig Bußgottesdienst vor Weihnachten

Mittwoch, 19. Dezember – Vom Tag Öhn 09.00 Heilige Messe (für Hulda Geugis)

Donnerstag, 20. Dezember – Vom Tag Öhn 08.30 Ökumenischer Wortgottesdienst der Grundschüler vor Weihnachten Öhn 19.30 Monatsmesse der Totenbru- derschaft gleichzeitig Bußgottesdienst vor Weihnachten

Freitag, 21. Dezember – Vom Tag Sch 09.00 Wallfahrtsmesse

Sonntag, 23. Dezember – 4. Adventssonntag Öhn 09.30 Heilige Messe (für Hannah Eleo- nore und Gottfried Zimmermann sowie für Andreas Oberle)

65 Jahre Gemischter Chor Wangen Zu diesem Jubiläum gestaltet der Gemisch- te Chor die Heilige Messe am Sonntag, 16. Dezember um 09.30 Uhr in der Kirche Wan- gen musikalisch mit. Anschließend sind alle Besucher zum Stehempfang im Rathaus Wangen herzlich eingeladen.

Wer macht mit bei der Sternsingeraktion 2019 in Öhningen Liebe Kinder, Ihr seid herzlich eingeladen am Donnerstag, 27. Dezember um 10.00 Uhr, zur Textvergabe und zur Kleiderprobe. Wir trefen uns in der Kirche in Öhningen. Bringt eure Freundin oder euren Freund mit – denn zusammen sind wir eine starke Truppe.Die Sternsinger ist eine Aktion von „Kindern für Kinder“

Gemeinsame Nachrichten

Aktion Dreikönigssingen 2019 Wir suchen für die siesjährige Sternsinger- akton interessiert Kinder aller Konfessionen, Geschwister, Eltern, Großeltern, die bereit sind, sich für die Kinder der Welt zu engagie- ren. Wir laden euch herzlich ein, an der Aktion DREIKÖNIGSSINGEN 2019 teilzunehmen und gemeinsam mit uns Gelde für die Kinder in Peru und auf der ganzen Welt zu sammeln. Wir wollen uns zusammentun, um den Men- schen Gottes Segen in ihr Haus zu bringen. Ein künftiges Trefen der künftigen Sternsin- ger für die Ortsteile Gaienhofen und Horn fndet statt am Freitag, den 14. 12.2018 um 15:30 Uht in der Pfarrscheune in Horn.

Am 29.12.2018 um 17:00 Uhr werden die Sternsinger in einem Gottesdienst ausge- sandt. Zu dieser Gelegenheit werden die Lieder gesungen und die Texte vorgetra- gen. Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Sternsingeraktion im kommenden Jahr!

Linda Grünmüller, Maj Höne, Petra Stofel, Carmen Fahl

Aufruf der deutschen Bischöfe zur Adveniat-Aktion 2018 Liebe Schwestern und Brüder, viele Kinder und Jugendliche in Latein- amerika und der Karibik werden in großer Armut geboren. Um das Überleben ihrer Familie zu sichern, müssen sie oft schon in jungen Jahren hart arbeiten. Vor allem Jugendliche indigener oder afroamerika- nischer Herkunft leiden unter schwieri- gen sozialen Verhältnissen und fehlenden Bildungsmöglichkeiten. Dabei träumen viele von einer guten Zukunft, wollen zur Schule gehen, einen Beruf erlernen und Verantwortung übernehmen. Die Kirche in Lateinamerika bekennt sich zur „Option für die Armen“ und zur „Option für die Jugend“. Das verpfichtet sie, den jungen Menschen zu helfen, ein selbstbestimmtes, würdevolles Leben zu gestalten. Adveniat unterstützt die Kirche in diesem Bemühen und stellt die diesjäh- rige Weihnachtsaktion unter das Motto „Chancen geben – Jugend will Verant- wortung“. An Weihnachten feiern wir die Mensch- werdung Gottes und seine Hofnungs- botschaft für uns Menschen. Wir sind eingeladen, diese Botschaft in Wort und Tat an andere weiterzugeben. Mit der Kollekte am Weihnachts-fest können wir ein Zeichen setzen, indem wir das En- gagement von Adveniat und der Kirche in Latein-amerika und der Karibik unterstüt- zen. Wir bitten Sie: Bleiben Sie den Men- schen dort auch im Gebet verbunden! Für das Erzbistum Freiburg Erzbischof Stephan Burger

Einladung an Chorsänger*innen zur Mit- wirkung im Projektchor Joseph Haydn Theresienmesse, B-Dur Leitung: Andrea Jäckle Festgottesdienst am 04. August 2018 um

9.30 Uhr Stiftskirche St. Hippolyt und Verena 2019 wird es wieder einen Festgottesdienst zum Auftakt der Höri Musiktage geben:

Am 4.8.2019 erklingt im Gottesdienst mit Pfarrer Stefan Hutterer Haydns „Theresi- enmesse“ in B-Dur (Hoboken-Verzeich- nis 22:12). Geleitet werden Projektchor und –orchester von der Kirchenmusikerin Andrea Jäckle, die hierfür noch motivierte und gute Sängerinnen und Sänger sucht! Bei Interesse bitte entweder telefonisch (07731– 319269) oder per e-mail (andrea. jaeckle@web.de) bei Andrea Jäckle melden! Die Messe zählt zu Haydns sechs späten Messen, welche er alle für Fürst Esterházy komponierte. Sie gilt als besonders klang- schön und ästhetisch–künstlerisch ausge- feilt. Die Proben fnden in Öhningen an folgen- den Terminen statt:

SA, d.22.6.: 10-13 Uhr Stimmprobe Alt, 14-

17 Uhr Stimmprobe Sopran

SA, d. 29.6.: 10-13 Uhr Stimmprobe Baß, 14-

17 Uhr Stimmprobe Tenor

SA, d. 20.7.: 10-13 Uhr Tutti-Chor SA, d. 27.7.: 10-13 Uhr Tutti-Chor Der Probenraum wird baubedingt noch be- kannt gegeben. FR, d. 2.8.: 18-21 Uhr Chorprobe in der

Kirche SA, d. 3.8.: ca. 16 Uhr Generalprobe SO, d. 4.8.: 9.30 Uhr Gottesdienst mit Haydn-Messe, Vorprobe nach Ansage

Evangelische Kirchengemeinde auf der Höri

So.16.12.

10:00 Gottesdienst zum dritten Advent in der Petruskirche Kattenhorn, (Pfr. Klaus)

Di.18.12.

15:00 Spätlese im Gemeindehaus

So.23.12.

10:00 Gottesdienst zum 4. Advent im Ge- meindehaus Gaienhofen, (Pfr. Klaus)

KUNSTFENSTER im Advent Kunstschafende haben für die Adventszeit 2018 Fensterfächen im neuen Gemeinde- haus in Gaienhofen gestaltet. Themen des Advents zieren die Flächen beim Zugang zum Gemeindehaus und regen zum Gespräch an. Die adventlichen Fenster sind während der Adventszeit, bis zum 4. Advent, also 23.12.2018, von 17:00 - 18:30 beleuchtet.

Spätlese Am Dienstag, 18. Dezember, fndet unse- re letzte Spätlese in diesem Jahr statt. Wir trefen uns wie gewöhnlich um 15 Uhr im Gemeindehaus in Gaienhofen. Nach dem Kafeetrinken wollen wir uns der Frage wid- men: Seit wann wird in der christlichen Kirche Weihnachten am 25. Dezember gefeiert? Wie und wann sind unsere verschiedenen Weih- nachtsbräuche entstanden? Mit diesen Fra- gen wollen wir uns auf das bevorstehende Weihnachtsfest einstimmen! Alle Interessier- ten sind herzlich eingeladen!

Evangelische Kirchengemeinde Böhringen

Evangelische Kirchengemeinde Radolfzell-Böhringen mit den Orten Böhringen, Reute, Überlin- gen, Bohlingen, Bankholzen, Moos, Iznang, Weiler

Paul-Gerhardt-Kirche Paul-Gerhardt-Str. 2, 78315 Radolfzell Tel. 07732 2698, Fax 07732 988504, E-Mail:

sekretariat@ekiboe.de Öfnungszeiten des Pfarramtes:

Dienstag und Donnerstag 9:00 - 11:00 Uhr Mittwoch 10:00 - 12:00 Uhr (außer in den Schulferien)

Sonntag, 16.12.2018 09:30 Uhr Begrüßungskafee 10:00 Uhr Gottesdienst zum 3. Advent, mit Pfr. Weimer, parallel Kindergottesdienst Freitag, 21.12.2018 16:30-18:00 Uhr Kidstref Königskinder (für Kinder von 6-12 Jahren). Trefpunkt: Ge- meindesaal. Sonntag, 23.12.2018 09:30 Uhr Begrüßungskafee 10:00 Uhr PremiereWeihnachtstheater zum 4. Advent, mit Pfr. Weimer, (Familiengottes- dienst)

Höri-Woche

Höri-Woche Lobgesänge, Psalmen, Friedenslieder, meditative Melodien, Taizé-Lieder zum Ausklang des Jahres Für das
Höri-Woche Lobgesänge, Psalmen, Friedenslieder, meditative Melodien, Taizé-Lieder zum Ausklang des Jahres Für das
Höri-Woche Lobgesänge, Psalmen, Friedenslieder, meditative Melodien, Taizé-Lieder zum Ausklang des Jahres Für das
Höri-Woche Lobgesänge, Psalmen, Friedenslieder, meditative Melodien, Taizé-Lieder zum Ausklang des Jahres Für das

Lobgesänge, Psalmen, Friedenslieder, meditative Melodien, Taizé-Lieder

zum Ausklang des Jahres Für das neue Jahr bitten wir um göttli- chen Segen und Gnade FREITAG 28. Dezember 2018, 16.00 h Franziskaner Konvent, Otmars Kapelle Insel Werd, Eschenz TG Musik : Brigitte Klein Zürich, Keyboard Michael Wolf, Bodman-Ludwigshafen, ar- menische Flöte, Duduk Kosten : Spendenbasis

Führungen durch die Aus- stellung „HALB INNER HALB AUSSER HALB“

Zur Sonderausstellung „HALB INNER HALB AUSSER HALB“ im Hesse Museum Gaienho- fen werden Führungen mit Dr. Ina Appel an- geboten am: Sa 15.12., 14:30 Uhr, So 13.01., 11:00 Uhr, So 10.02., 11:00 Uhr. Im Zentrum der Ausstellung „HALB INNER HALB AUSSER HALB. Der Körper des Fremden“ im Hesse Museum Gaienhofen stehen der gleichna- mige Essay von Michael Roes sowie die Tu- sche- und Drahtzeichnungen von Markus Daum, die als eigene ästhetische Ebene zum Text angelegt wurden. Roes umkreist in sei- nem Essay in unterschiedlichen Variationen das Thema der Grenze, an der sich Fremd- heit und Vertrautheit trefen.

Er bezieht sich dabei unter anderem auf Daniel Defoes Roman Robinson Crusoe so- wie auf Michel Tourniers „Neu- und Gegen- lesung“ dieses Klassikers der Weltliteratur unter dem Titel Freitag oder im Schoß des Pazifk. In seinen von Roes` Gedanken in- spirierten farbigen Tuschezeichnungen richtet Markus Daum in bemerkenswerter Eindringlichkeit seine Bildsprache auf die spannungsreiche Gegenüberstellung von Text und Figurationszusammenhängen. Er thematisiert die Existenz des Menschen und sucht zu ergründen, was das menschliche Leben, Denken und Handeln in all seinen Widersprüchlichkeiten antreibt. Die Ausstel- lung ofenbart die Relevanz zwischen Zent- rum und Peripherie, zwischen„Wir“ und„Ihr“ in einer Zeit zunehmender Globalisierung und gesellschafts- politischer Frage- stellungen.

und gesellschafts- politischer Frage- stellungen. Weitere Informatio- nen sind erhältlich beim Hesse Muse- um
und gesellschafts- politischer Frage- stellungen. Weitere Informatio- nen sind erhältlich beim Hesse Muse- um

Weitere Informatio- nen sind erhältlich beim Hesse Muse- um Gaienhofen, Tel.

07735/440949,

hesse-museum@

gaienhofen.de.

Gaienhofen, Tel. 07735/440949, hesse-museum@ gaienhofen.de. Öfnungszeiten Hesse Museum über die Feiertage Das Hesse
Gaienhofen, Tel. 07735/440949, hesse-museum@ gaienhofen.de. Öfnungszeiten Hesse Museum über die Feiertage Das Hesse

Öfnungszeiten Hesse Museum über die Feiertage

Das Hesse Museum Gaienhofen ist im Winter von Freitag bis Samstag von 14 bis 17 Uhr geöfnet und am Sonntag von 10 bis 17 Uhr. Am 24. und 25.12. sowie am 31.12. und 1.1.2019 bleibt das Museum geschlossen, am 2. Weihnachtsfeiertag, dem 26.12.2018, ist das Hesse Museum von 10 bis 17 Uhr geöfnet. Momentan läuft die Ausstellung „HALB INNER HALB AUSSER HALB: Der Körper des Fremden“ mit Zeichnungen von Markus Daum, Essay von Michael Roes noch bis 10.2.2019.

von Markus Daum, Essay von Michael Roes noch bis 10.2.2019. Die Höri Musiktage Bodensee bieten herausragenden

Die Höri Musiktage Bodensee bieten herausragenden jun- gen Musikern ein Podium und Gästen wie Bewohnernhoch- wertige Konzerte klassischer Musik.

Die Höri Musiktage wünschen ein frohes Fest und ein gutes neues Jahr!

Im August 2019 erwartet unser Publikum wieder ein spannendes Programm:

• ein Festgottesdienst mit Haydns„Theresienmesse“ – zur Mitwirkung sind Sängerinnen und Sänger wieder herzlich eingeladen • zwei große Orchesterkonzerte mit Werken von Joseph Haydn, Wolfgang Amadeus Mozart und den zeitgenössischen Komponisten Johannes Schöllhorn und Isidora Zebeljan

• ein großes Open Air Konzert am Bodenseeufer in Wangen

• das temperamentvolle Streichquartett der jungen Geigerin Milena Wilke

• eine kammermusikalische Begegnung mit Friedrich dem Großen, Alessandro Marcello und Johann Sebastian Bach

• die„Herausragenden Talente“, ein ganz junges Percussion-Duo

• eine Begegnung des Komponisten Igor Strawinsky mit Otto Dix

• grenzübergreifende Schallwellen

• kleine Überraschungskonzerte in der„Carte blanche“

• das KoKi – Konzert für Kinder mit der„Laterna musica“

• ein Late Night Jazz Concert an zwei Flügeln

• die Filmvorführung„Komponistinnen“ (2018) in Anwesenheit des Regisseurs Tim van Beveren und der Komponistin Kyra Steckeweh

Das detaillierte Festivalprogramm geben wir im März 2019 bekannt.

Wir danken unserem Publikum für das Interesse und freuen uns auf Ihren Besuch im August 2019.

Das Team der Höri Musiktage

info@hoeri-musiktage.de

www.hoeri-musiktage.de

Höri-Woche

Höri-Woche Oberuferer Christgeburts- spiel in Wangen Seit 2005 trift sich jedes Jahr eine Kum- panei um
Höri-Woche Oberuferer Christgeburts- spiel in Wangen Seit 2005 trift sich jedes Jahr eine Kum- panei um
Höri-Woche Oberuferer Christgeburts- spiel in Wangen Seit 2005 trift sich jedes Jahr eine Kum- panei um
Höri-Woche Oberuferer Christgeburts- spiel in Wangen Seit 2005 trift sich jedes Jahr eine Kum- panei um

Oberuferer Christgeburts- spiel in Wangen

Seit 2005 trift sich jedes Jahr eine Kum- panei um das traditionelle Oberuferer Christgeburtsspiel in der Kulturscheu- ne zu spielen. Die Zuschauer sitzen auf Strohballen in der unbeheizten Scheune, in warme Decken und Felle gehüllt erle- ben sie während einer guten Stunde das Spiel. Begleitet werden die Schauspie- ler von einem kleinen Orchester. Keine Platzreservierung, freier Eintritt, um eine Spende wird gebeten. Die Scheune ist unbeheizt, Dauer etwa 60 Minuten

Keine Platzreservierung, freier Eintritt, um eine Spende wird gebeten. Die Scheune ist unbeheizt, Dauer etwa 60

Musikalischer Advents-Café

in der Gärtnerei Ruhland Am 16.12.2018 fndet von 14-17 Uhr ein musikalischer Advents-Café im beheizten Gewächshaus der Gärtnerei Ruhland mit Kafee und heißen Wafeln der Konditorei Rosen statt. Eintritt frei. Wir freuen uns auf Ihren Besuch: Gabi Ruhland, Konditorei Ro- sen, Wiischöple.

Licht in dunkler Nacht

Weihnachtskonzerte der Ev. Schule Schloss Gaienhofen am 15./16.12.2018 „Mache dich auf und werde Licht“ fordert der Prophet Jesaja die Christen auf und er- mutigt uns, in den dunkelsten Tagen des Jahres Licht für andere zu sein. Kerzen im Fenster, Lichterketten, leuchtende Figuren in Gärten und auf Balkons und festlich be- leuchtete Tannen sind in der Adventszeit sichtbare Zeichen dafür, dass wir auf etwas Besonderes zugehen, das Christen in aller Welt jedes Jahr aufs Neue berührt: das Fest der Ankunft Christi. Musik vermag diese Zeit der Erwartung und Vorfreude in besonderer

Weise auszudrücken. Die Kantoreien, Solis- ten sowie das Orchester der Evangelischen Schule Schloss Gaienhofen möchten unter dem Titel „Christmas Lights“ Licht für ihre Zuhörer sein und laden ein, sich von der mu- sikalischen Vorfreude auf das Weihnachtsfest anstecken zu lassen. In der weihnachtlich beleuchteten Kirche werden traditionelle Weihnachtslieder, Carols, Gospels, und weih- nachtliche Pop-Songs die Frohe Botschaft in verschiedenen Sprachen verkünden. Die Konzerte fnden an folgenden Terminen in der Melanchthonkirche Gaienhofen statt:

Samstag, 15.Dezember 2018, 18.00 Uhr (Schulorchester & Kantorei) Sonntag, 16.Dezember 2018, 15.00 Uhr (Instrumental- und Gesangssolisten & Mi- nikantorei) Sonntag, 16.Dezember 2018. 17.00 Uhr (Schulorchester & Kantorei) Der Eintritt ist frei – es gibt keine Eintrittskar- ten; um eine Spende zur Deckung der Kos- ten wird am Ausgang gebeten.

Spende zur Deckung der Kos- ten wird am Ausgang gebeten. Lichterzauber in Wangen 21.12. bis 22.12.18

Lichterzauber in Wangen 21.12. bis 22.12.18 von 16-21 Uhr

Brandschatz Werkstattladen Hauptstr. 42, Öhningen-Wangen www.schneckenlicht.de

Wangen 21.12. bis 22.12.18 von 16-21 Uhr Brandschatz Werkstattladen Hauptstr. 42, Öhningen-Wangen www.schneckenlicht.de
Hauptstr. 42, Öhningen-Wangen www.schneckenlicht.de Veranstaltungskalender Moos Donnerstag, 20.12.2018 - 19:10

Veranstaltungskalender

Moos

Donnerstag, 20.12.2018

- 19:10 Uhr, Öfentliche Bauausschuss-Sit-

zung, Gemeindeverwaltung Moos, Sitzungs- saal im Rathaus Moos

- 19:30 Uhr, Öfentliche Sitzung des Gemein- derates, Gemeindeverwaltung Moos, Sit- zungssaal im Rathaus Moos Montag, 24.12.2018

- Spiel unterm Christbaum, Musikverein Bankholzen, im Gemeindegebiet Sonntag, 06.01.2019

- 10:00 Uhr, Dreikönigsfrühschoppen, NV Mooser Rettich e.V., Bürgerhaus Moos Sonntag, 13.01.2019

- 10:00 Uhr, Neujahrsempfang und Verab-

schiedung Bürgermeister Kessler, Gemein- deverwaltung Moos, Bürgerhaus Moos

Ausstellung im Rathaus

Religionen und Krieg - Digitaldruck Künstler: Shady Almatar Besichtigung während den Öfnungszeiten:

Montag, Dienstag, Donnerstag 8:00 - 12:00 Uhr Mittwoch 8:00 - 12:00 und 14:00 - 18:00 Uhr Freitag 8:00 - 12:30 Uhr

8:00 - 12:00 Uhr Mittwoch 8:00 - 12:00 und 14:00 - 18:00 Uhr Freitag 8:00 -

Höri-Woche

Höri-Woche Veranstaltungskalender Gaienhofen 15.12.2018 14:30 Uhr Führung mit Dr. Ina Appel im Rah- men der

Veranstaltungskalender

Gaienhofen

15.12.2018

14:30 Uhr Führung mit Dr. Ina Appel im Rah- men der Sonderausstellung „HALB INNER HALB AUSSER HALB“ Der Körper des Frem- den –Zeichnungen von Markus Daum, Essay von Michael Roes im Hesse Museum Gaien- hofen, Tel. 07735/440949, hesse-museum@gaienhofen.de

15.12.2018

18:00 Uhr Schul-Weihnachtskonzert „Christ- mas Lights“ der Ev. Schule Schloss Gaien- hofen (Schulorchester & Kantorei) in der

Melanchthonkirche Gaienhofen, Eintritt frei, unter musikalischer Leitung von Siegfried Schmidgall und Simone Renz

16.12.2018

14-17 Uhr Musikalischer Advents-Café im beheizten Gewächshaus der Gärtnerei Ruh-

land mit Kafee und heißen Wafeln der Kon- ditorei Rosen. Eintritt frei.

16.12.2018

15.00 Uhr Schul-Weihnachtskonzert „Christ-

mas Lights“ der Ev. Schule Schloss Gaien- hofen (Instrumental- und Gesangssolisten & Minikantorei) in der Melanchthonkirche Gaienhofen, unter musikalischer Leitung von Siegfried Schmidgall und Simone Renz, Eintritt frei

16.12.2018

17.00 Uhr Schul-Weihnachtskonzert „Christ-

mas Lights“ der Ev. Schule Schloss Gaien- hofen (Schulorchester & Kantorei) in der Melanchthonkirche Gaienhofen, unter mu-

sikalischer Leitung von Siegfried Schmidgall und Simone Renz, Eintritt frei

20.12.2018

18:30 Uhr Alm-Abend mit den Schlegele Kings in der Hirschen–Almhütte

21.12.2018

18:30 Uhr Schweizer Abend mit der Schwei-

zer Band „Dixie-Länder“ und Trompeten-Sigi in der Hirschen –Almhütte

22.12.2018

20:00 Uhr Jahreskonzert der Bürgerkapelle Hemmenhofen, Gemeinschaftskonzert mit

dem Musikverein Schienen in der Höri Halle Gaienhofen

24.12.2018

14:30 Uhr Lieder unterm Tannenbaum mit der Bürgerkapelle Hemmenhofen

25.12.2018

Weihnachtsmenü im Hotel Gasthaus See- hörnle

26.12.2018

10-14:00 Uhr Weihnachtsbrunch im Hotel Gasthaus Seehörnle

27.12.2018

18:30 Uhr Servelat-Abend mit Tapas rund

um die Servelat-Wurst, Unterhaltung Chris Metzger und Werner Bottlang in der Hir- schen –Almhütte

28.12.2018

18:30 Uhr Servelat-Abend mit Tapas rund

um die Servelat-Wurst, Unterhaltung Chris Metzger und Werner Bottlang in der Hir- schen –Almhütte

30.12.2018

18:30 Uhr Romantischer Alm-Abend mit

Gitarrenmusik Robert Stepzinsky und Vreni Amann in der Hirschen –Almhütte

31.12.2018

16:00 Uhr Silvesterschießen der Böllerschüt- zentruppe der Freiwilligen Feuerwehr Gai- enhofen in der Uferanlage Hemmenhofen

31.12.2018

18:30 Uhr Silvester-Abend mit Almhüt-

ten-Flair und original Schweizer Käse-Fon- due

03.01.2019

18:30 Uhr Romantischer Alm-Abend mit

Gitarrenmusik Robert Stepzinsky und Vreni Amann in der Hirschen –Almhütte

04.01.2019

18:30 Uhr Chicken-Abend mit mit Spezialitä- ten rund ums Hühnchen und den Chickap- pellas in der Hirschen –Almhütte

05.01.2019

18:30 Uhr Alm-Abend mit den Schlegele Kings in der Hirschen –Almhütte

06.01.2019

13:30 Uhr Preisskat des Sportverein Gaien- hofen im Clubheim

Ausstellungen

Hesse Museum Gaienhofen HALB INNER HALB AUSSER HALB Der Körper des Fremden Zeichnungen von Markus Daum, Essay von Michael Roes Dauer: bis 10. Februar 2019, Geöfnet: Fr, Sa 14-17 Uhr, So 10-17 Uhr

10. Februar 2019, Geöfnet: Fr, Sa 14-17 Uhr, So 10-17 Uhr Veranstaltungskalender Öhningen Sonntag, 16.12.2018 9:30

Veranstaltungskalender

Öhningen

Sonntag, 16.12.2018

9:30 Uhr Festlicher Gottesdienst in der Pfarr- kirche Wangen, anschließend Stehempfang im Rathaus Wangen, Bürgersaal Freitag/Samstag, 21.+22.12.2018

16 bis 21 Uhr Lichterzauber in Wangen,

Brandschutz Werkstattladen, Hauptstr. 42 Samstag/Sonntag, 22.12.+23.12.2018

17:00 Uhr „Oberuferer Christgeburtsspiel“, Kulturscheune Wangen, Zur Lände 14 Montag, 24.12.2018 (Heiligabend)

16 Uhr Weihnachtslieder in Wangen, Kirch-

garten

17 Uhr Weihnachtslieder in Öhningen, Kirch-

platz

Freitag, 28.12.2018

18 Uhr Preisskat beim FC Öhningen

Ausstellung im Rathaus Öhningen Bis zum 31.12.2018 Kunstausstellung wäh- rend der Öfnungszeiten des Rathauses zu besichtigen. Folgende Künstler stellen aus: Karin Eißler, Alexandra Dieze, Helmut Haitz, Benita Merk- le

------------------

Stein am Rhein Cinema Schwanen:

Freitag 14. Dezember 2018,

20.00 Uhr,„Klassentrefen 1.0“, D ab 12 (14)J.

Samstag 15. Dezember 2018,

20.00 Uhr,„Cold War“, D ab 12 (14)J.

Sonntag 16. Dezember 2018, 16.00 Uhr, „Fantastic Beasts:The Crimes of Grindelwald in 3D“, D ab 12 (14)J. Sonntag 16. Dezember 2018, 20.00 Uhr, „Blackkklansman“, D ab 12 (14)J

Kunstschaufenster, Oberstadt 7 und Chretzeturm:

Mittwoch, 19. Dezember 2018, 17 Uhr,

Performance„Hechtsuppe“; 17:30 Uhr -

20 Uhr, Ofenes Atelier in der Künstlerresi-

denz im Chretzeturm; SuperSteinSouvenir bis 17. Februar 2019 Kunstschaufenster, Oberstadt 7

Märlistadt Stein am Rhein:

5. Dezember bis 31. Dezember 2018 „Rapunzel“ www.maerlistadt.ch

Amaryllis Amaryllis-Zwiebeln werden nur bis etwa zur Hälfte in gute Blumenerde gep anzt. Nach dem
Amaryllis
Amaryllis-Zwiebeln werden nur bis etwa zur Hälfte in gute Blumenerde gep anzt. Nach dem P anzen mit lauwarmem Wasser angießen und an einen
etwa 20 Grad Celsius warmen Platz stellen. Danach nur wenig gießen. Man topft die dicke Zwiebel so ein, dass sie bis zur Hälfte in der Erde sitzt und gibt
ihr einen Fensterplatz. Bis die ersten Knospen und Blätter erscheinen, wird nur sehr wenig gegossen, danach steigt der Wasserbedarf. Im Dezember und
Januar an einer hellen Stelle bei 16 – 20°C platzieren, aber keiner direkten Sonne aussetzen. Nur in den Untersetzer gießen, die Zwiebel muss trocken sein.
Ab Februar (bis April) die welken Blüten abschneiden (Blätter bleiben stehen), ab März dann bekommt die P anze einen wärmeren Standort.

Höri-Woche

Höri-Woche Vereine Höri Frohe Festtage Der FC Öhningen-Gaienhofen wünscht allen Fans, Mitgliedern, Sponsoren und
Höri-Woche Vereine Höri Frohe Festtage Der FC Öhningen-Gaienhofen wünscht allen Fans, Mitgliedern, Sponsoren und
Höri-Woche Vereine Höri Frohe Festtage Der FC Öhningen-Gaienhofen wünscht allen Fans, Mitgliedern, Sponsoren und
Höri-Woche Vereine Höri Frohe Festtage Der FC Öhningen-Gaienhofen wünscht allen Fans, Mitgliedern, Sponsoren und

Vereine Höri

Höri-Woche Vereine Höri Frohe Festtage Der FC Öhningen-Gaienhofen wünscht allen Fans, Mitgliedern, Sponsoren und

Frohe Festtage Der FC Öhningen-Gaienhofen wünscht allen Fans, Mitgliedern, Sponsoren und Freunden ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr! Herzliche Grüße Die Vorstandschaft des FC Öhningen-Gaienhofen

Ergebnisse vom vergangenen Wochenende:

Herren | Bezirksliga FC Öhningen-Gaienhofen

BSV Nordstern Radolfzell

:

2:5

FC Öhningen-Gaienhofen BSV Nordstern Radolfzell : 2:5 DANKESCHÖN Mit großer Freude haben wir die großzügige

DANKESCHÖN Mit großer Freude haben wir die großzügige Spende des höri dental Labors von seinem Inhaber Clemens Pawelczyk über 1.000€ entgegen genommen. ‚Glückliche Momente, die wir gemeinsam genießen, sind die schönsten Geschenke des Lebens‘. Um diese Aufgabe erfüllen zu können, sind wir auf Unterstützung und Spenden angewiesen. Vielen herzlichen Dank, ihnen Herr Pawelc- zyk für ihre Spende!

herzlichen Dank, ihnen Herr Pawelc- zyk für ihre Spende! Bürozeiten : Mo, Di, Do 9-12 Uhr,

Bürozeiten:

Mo, Di, Do 9-12 Uhr, Mi 14-16 Uhr Kirchgasse 2, Gaienhofen-Horn,

07735-919012,

info@hilfevonhauszuhaus.de www.hilfevonhauszuhaus.de Kleinkindgruppen für 1-3 jährige, Mo-Do 8:30 - 12 Uhr Sonnenkäfer in Hemmenhofen:

0152-36294528

Gänseblümchen in Bankholzen:

0151-23896676

Gänseblümchen in Bankholzen: 0151-23896676 Modellbahnclub„Höri“ Unser nächster Clubabend fnden

Modellbahnclub„Höri“ Unser nächster Clubabend fnden am Mitt- woch den 19.12.2018 mit Weihnachtsfeier und Abendessen im Gasthaus „Zum Fähr- mann“ in Gaienhofen um 19 Uhr statt. Sie möchten Ihre Modellbahn verkaufen, dann wenden Sie sich vertrauensvoll an uns, wir helfen Ihnen gern. Tel.: 01727484101 www.eisenbahnclub-hoeri.de / E.-mail: Schlumpi@mail.de

www.eisenbahnclub-hoeri.de / E.-mail: Schlumpi@mail.de Rückblick leider ohne Schneeföckchen! Die Sonne hatte es

Rückblick leider ohne Schneeföckchen!

Schlumpi@mail.de Rückblick leider ohne Schneeföckchen! Die Sonne hatte es sehr schwer, statt dessen war es windig

Die Sonne hatte es sehr schwer, statt dessen war es windig mit leichtem Sprühregen, dafür erfrischend für den Teint bei 9 Grad! Ohne Schneeschuhe war eine Gruppe Wan- derinnen um den Witthoh unterwegs mit Einkehr in Hattingen!

Jetzt hofen wir alle auf den angekündigten Wintereinbruch in der kommenden Kalen- derwoche und für die 1. Schneeschuhtour am 19.01.2019 den ersehnten Schnee!

Wir wünschen weiterhin eine geruhsame und besinnliche Adventszeit!

weiterhin eine geruhsame und besinnliche Adventszeit! Vereine Moos Weihnachtsfeier der DLRG Moos Jugend Am
weiterhin eine geruhsame und besinnliche Adventszeit! Vereine Moos Weihnachtsfeier der DLRG Moos Jugend Am

Vereine Moos

eine geruhsame und besinnliche Adventszeit! Vereine Moos Weihnachtsfeier der DLRG Moos Jugend Am Samstag den

Weihnachtsfeier der DLRG Moos Jugend Am Samstag den 08.12.2018 fand unsere all- jährliche Weihnachtsfeier in der Wachstation Iznang statt. Mit insgesamt 42 Kinder und Jugendliche bastelten wir Pinguine, bemalten Turn- beutel, Taschen sowie Geschirrtüchter und gestalteten viele verschiedene Weih- nachts-Karten. Die Teilnehmer der zweiten Gruppe durften ihre eigenen Backmischungen im Glas her- stellen. Am Ende kam sogar noch der Nikolaus zu Besuch und verteilte kleine Päckchen an alle. Insgesamt war es eine sehr gelungene und schöne Weihnachtsfeier.

Vielen Dank an alle Helfer!!

und schöne Weihnachtsfeier. Vielen Dank an alle Helfer!! Musik unterm Weihnachtsbaum am Hei- lig Abend Eine

Musik unterm Weihnachtsbaum am Hei- lig Abend Eine Gruppe Musikerinnen und Musiker des JB²O und des Musikverein Bankholzen, spielt auch dieses Jahr wieder traditionell am 24. Dezember in den Ortsteilen unterm Weihnachtsbaum. Wir freuen uns darauf, uns gemeinsam mit Ihnen musikalisch auf den Heilig Abend ein- zustimmen!

Wir werden uns wie folgt an den Weih- nachtsbäumen trefen:

14.40

Uhr

Weiler, Kirche

15.00

Uhr

Iznang, Rathaus

15.20

Uhr

Moos, Rathaus

15:40 Uhr

Bankholzen,

hinter der Kirche Unsere Jugendlichen sammeln bei dieser Gelegenheit Spenden für die Konzertreise nach Pomezia, über eine kleine Spende in unsere Spendenkasse freuen wir uns sehr! Bei dieser Gelegenheit möchten wir uns für Ihren zahlreichen Besuch zu unserem Winterkonzert am vergangenen Samstag bedanken! Wir hatten einen rundum ge- lungenen Konzertabend. Herzlichen Dank auch für die zahlreichen Sach- und Geld- preis Spenden anlässlich unserer jährlichen Tombola. Der Musikverein Bankholzen wünscht Ihnen allen schöne und besinnliche Weihnachts-

feiertage und einen guten Rutsch in das neue Jahr 2019!

Höri-Woche

Höri-Woche Begehbarer Adventkalender Bankholzen 2018 Noch bis Weihnachten öfnen folgende Adventsfenster, jeweils um
Höri-Woche Begehbarer Adventkalender Bankholzen 2018 Noch bis Weihnachten öfnen folgende Adventsfenster, jeweils um

Begehbarer Adventkalender Bankholzen 2018 Noch bis Weihnachten öfnen folgende Adventsfenster, jeweils um 18.00 Uhr

Datum

Name

Straße

14. Dezember 2018

Familie Streit

Schulstr. 10

15. Dezember 2018

Familie Meichsner

Im Bündt 10

16. Dezember 2018

17. Dezember 2018

18. Dezember 2018

Familie Fredeke

Schulstr. 8

19. Dezember 2018

Familie Flaig-Hierling

Deienmooserstr. 2

20. Dezember 2018

21. Dezember 2018

22. Dezember 2018

Familie Bohner-Seibold

Gasthaus Sternen

23. Dezember 2018

Familie Overlack

Deienmooserstr. 7

24. Dezember 2018

Pfarrgemeinderat

Pfarrhaus,Deienmoserstr.

Die Fenster bleiben bis Dreikönig, 06. Januar 2019 geöfnet. Nutzen Sie nach Weih- nachten die schöne Gelegenheit einen Spaziergang durch Bankholzen zu machen, um alle Fenster zu betrachten. Wir möchten die Gäste bitten, selbst eine Tasse für die Getränke mitzubringen. Damit ersparen wir den Gastgebern viel Arbeit. Vielen Dank.

Arbeitskreis für Heimatpfege Vordere Höri e.V.

Dank. Arbeitskreis für Heimatpfege Vordere Höri e.V. !!!Narresome (groß und klein) aufgepasst!!! Gerne möchten

!!!Narresome (groß und klein) aufgepasst!!! Gerne möchten wir Euch am Freitag, 18. Ja- nuar 2019 um 16:30 Uhr in die Zunftstube einladen.

Nach einem gemeinsamen Pizza backen, werden wir einen Film schauen, welcher uns auf unser Höri-Umzugs-Motto 2019 einstim- men soll.

Zudem möchten wir Euch an dieser Stelle bereits auf den Rosenmontag, 04. März 2019 aufmerksam machen.

Dieser Tag gehört wieder Euch, unseren „Kinder i de Bütt“.

Macht Euch bereits jetzt schon Gedanken für einen unterhaltsamen Auftritt auf unse- rer Bützigräbler-Bühne und sichert Euch ein Geschenk.

An dieser Stelle auch noch den Hinweis an alle Narren, egal ob groß, klein,jung und alt

Unsere Narrenversammlung fndet am

Mittwoch, 16. Januar 2019 um 19:30 Uhr in der Zunftstube statt.

Im Anschluss wird das Aktiven-Trefen für den Bunten Abend sein. Wir sind gespannt und freuen uns auf Eure tollen Ideen.

Eine schöne Adventszeit wünscht Euch, der Narrenrat

Ideen. Eine schöne Adventszeit wünscht Euch, der Narrenrat Fröhliche Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue

Fröhliche Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr! Der SC Bankholzen-Moos wünscht all sei- nen Mitgliedern, Freunden, Fans, Gönnern und Sponsoren fröhliche Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2019. Wir danken euch allen für die Unterstützung im Jahr 2018 - sowohl auf, als auch neben dem Platz. Die Vorstandschaft des SC Bankholzen-Moos e.V.

Hallenturniere Jugend Samstag, 15.12.18 E2 - ab 11.30 Uhr Sporthalle Bermatingen D1 - ab 13.30 Uhr Sporthalle Bermatingen Sonntag, 16.12.18 C1 - ab 13.30 Uhr Sporthalle Pfullendorf Sonntag, 23.12.18 A - ab 9.30 Uhr Goldbühlhalle Gottmadin- gen

Strickkreis

Die Strickkreisfrauen möchten sich recht herzlich bei allen Mitwirkenden und Besu- chern des Adventsbasars bedanken! Das Selbstgestrickte kam gut an und wir konnten einiges verkaufen. Es war dank al- ler Mitwirkenden und helfenden Hände ein schöner Adventsbasar. Der Strickkreis macht eine kleine Pause und startet wieder im neuen Jahr. Den genauen Termin wann wir uns wieder trefen geben wir noch bekannt. Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie eine besinnliche Weihnachtszeit und einen gu- ten Start in´s neue Jahr.

Weihnachtszeit und einen gu- ten Start in´s neue Jahr. NIKOLAUSFEIER TC MOOS Der Vorstand des TC

NIKOLAUSFEIER TC MOOS Der Vorstand des TC MOOS hatte seine Mit- glieder zur ersten gemeinsamen Nikolaus- feier eingeladen. Über 50 Vereinsmitglieder, Klein und Groß, Aktiv oder Passiv, sowie der neu gewählte Bürgermeister Patrick Krauss kamen un- ter unseren Pavillon. Bei Grillwürstchen, Glühwein und Kinderpunsch ließen wir es uns gut gehen. Auch das Wetter spielte mit. Nachdem unsere Kinder spontan ein Niko- lauslied vorgetragen hatten, begann die Auslosung der Tombolapreise für KLEIN und GROß. Für die Tombolapreise möchte ich mich bei der Fa. Riester Recycling, Postbank Im- mobilien, beide Radolfzell, LBS Immobilien Florian Arnold,Iznang, Autohaus Brodmann, Allensbach , dem Bauhof und der BÄCKEREI ENGELMANN , Weiler, für Ihre Unterstützung danken. Gleichfalls möchte ich mich bei unserem Chefgriller Wolfgang Spehr , Jugendwartin Sigrid Trynoga und Gerda Stegmann für das Gelingen bedanken. Es hat allen viel Spaß gemacht und wir hof- fen auf eine Wiederholung im nächsten Jahr. Der Sportwart

fen auf eine Wiederholung im nächsten Jahr. Der Sportwart Vereine Gaienhofen Gemeinsames Jahreskonzert mit der

Vereine Gaienhofen

im nächsten Jahr. Der Sportwart Vereine Gaienhofen Gemeinsames Jahreskonzert mit der Trachtenkapelle Schienen

Gemeinsames Jahreskonzert mit der Trachtenkapelle Schienen Zum ersten Mal auf der Höri veranstalten zwei Musikvereine ihr traditionelles Jahreskonzert gemeinsam. Für dieses Konzert bildet das Ber- gdorf und die Seegemeinde ein gemeinsames Orchester mit rund 80 Musikern.

Die beiden Dirigenten Martina und Siegfried Welte, Vater und Tochter, haben das abwechs- lungs- und facettenreiche Programm gemein- sam erstellt. Während der dreimonatigen Vorbereitungsphase proben die Kapellen mit ihren Dirigenten für sich und bringen schließ- lich in vier gemeinsamen Proben ihr erarbeite- tes Können zusammen. In diesem Jahr wird das Publikum entführt nach Amerika, dem Land der unbegrenzten

Höri-Woche

Höri-Woche Möglichkeiten - vom cowboyhuttragenden Texaner, einem Indianerstamm aus Dakota über die Metropole New York

Möglichkeiten - vom cowboyhuttragenden Texaner, einem Indianerstamm aus Dakota über die Metropole New York bis in die Gebir- ge North-Carolinas. Das breite Spektrum der amerikanischen Musik bringt viele bekannte Melodien und musikalische Eindrücke mit sich. Besonders freut uns, dass auch in diesem Jahr das 2017 gegründete Jugendblasorchester Höri unter Leitung von Markus Müller das Kon- zert eröfnen wird. Nutzen Sie diese einmalige Gelegenheit, dieses besondere Konzertereignis und das harmoni- sche Miteinander der beiden Höri-Vereine zu erleben. Wir freuen uns, Sie am Samstag, den 22. De- zember um 20.00 Uhr in der Höri Halle Gai- enhofen begrüßen zu dürfen. Es wird ein Bus-Shuttle zur Verfügung ge- stellt, der die Konzertbesucher in Schienen, Öhningen, Wangen und Hemmenhofen einsammelt. Abfahrt ist in Schienen um 18.45 Uhr an der Bushaltestelle, an den an- deren Bushaltestellen dementsprechend später. Rückfahrt wird ca. 1 Stunde nach Konzertende sein. Bei Interesse bitte eine kurze Anmeldung unter kassier@mv-schie- nen.de oder Telefon 07735-9333-0 bis spä- testens 15.12.2018. Nutzen sie diese kom- fortable Gelegenheit! Ihre Bürgerkapelle Hemmenhofen und ihre Trachtenkapelle Schienen

Nachruf Traurig nimmt die Bürgerkapelle Ab- schied von ihrem Passiv Mitglied Willi Brügel. Willi war seit der Gründung der Kapelle im Jahre 1960 förderndes Mit- glied. Wir werden Ihm stets ein ehrendes Gedenken bewahren. Bürgerkapelle Hemmenhofen

ein ehrendes Gedenken bewahren. Bürgerkapelle Hemmenhofen Das Jahr geht zu Ende und wir erinnern uns an

Das Jahr geht zu Ende und wir erinnern uns an viele freundliche und verbindende Be- gegnungen, gemeinsame Erlebnisse und schauen zurück auf unsere verschiedenen Veranstaltungen. Wir freuen uns über die Teilnahme am tra- ditionellen Frauentag und die Begleitung zu den befreundeten Frauen der Kirchenge- meinde Steckborn. Zwei Möglichkeiten unserer Nahversorgung haben wir besichtigt und viel Interessantes gehört. Die Ottilien Quelle in Randegg und die Paprika Häuser in Hausen a.d. Aach, be- wirtschaftet durch eine Erzeugergemein- schaft von der Reichenau waren jedes mal ein Erlebnis. Bei Allen, die uns durch das Jahr begleitet haben, bedanken wir uns. Wir wünschen Allen eine gesegnete Ad- vents- und Weihnachtszeit und ein gutes, friedliches Jahr 2019.

Das Team der Kath. Frauengemeinschaft Horn, Gaienhofen, Gundholzen

der Kath. Frauengemeinschaft Horn, Gaienhofen, Gundholzen 2018 ist schon fast vorbei – wir sagen Danke! Gerade

2018 ist schon fast vorbei – wir sagen Danke! Gerade eben scheint der Sommer erst vorbei. Und schon stehen Weihnachten & Silvester schon wieder vor der Türe. Auch für den SV Gaienhofen geht wieder ein ereignis- und arbeitsreiches Jahr zu Ende. Unsere Planungen für das nächste Jahr sind auch schon wieder voll im Gange. Zum Jahreswechsel wünschen wir allen die Stille für den Blick nach innen und vorne, um mit neuen Kräften den Mut für die richtigen Entscheidungen im neuen Jahr trefen zu können. Mit diesem Weihnachtsgruss verbin- den wir unseren herzlichsten Dank an alle, die uns in diesem Jahr wieder unterstützt und da- mit einen wesentlichen Teil zum geschaften beigetragen haben. Wir wünschen Ihnen und Ihren Angehörigen eine besinnliche Adventszeit, ein friedvolles Weihnachtsfest und für das neue Jahr Ge- sundheit, Zufriedenheit und Erfolg.

“Es gibt bereits alle guten Vorsätze, wir brau- chen sie nur noch anzuwenden“

Vorstandschaft SV Gaienhofen

Nachruf Mit großer Trauer haben wir die Nachricht vom Tod unse- res langjährigen Mitglieds Wilhelm

Nachruf Mit großer Trauer haben wir die Nachricht vom Tod unse- res langjährigen Mitglieds

Wilhelm Brügel

aufgenommen.

Wilhelm Brügel war dem SV Gaienho- fen in über 40 Jahren Mitgliedschaft stets treu verbunden.

Mit den Angehörigen trauern wir um den Verstorbenen, dem wir ein ehren- des Gedenken bewahren werden.

SV Gaienhofen

wir ein ehren- des Gedenken bewahren werden. SV Gaienhofen Freizeitspass mit Volleyball Die gemischte Volleyballgruppe

Freizeitspass mit Volleyball Die gemischte Volleyballgruppe des TV Gai- enhofen konnte die Hallensaison auf dem neuen Hallenboden starten. Wir trainieren immer Donnerstags abends ab 20:15 in der Höri-Halle in Gaienhofen. Neben Fitness, Technik und Taktik soll beim freien Spiel auch der Spass nicht zu kurz kommen. Während der Schulferien fndet kein Training statt, im Sommer ist bei gutem Wetter Beachvolley- ball im Strandbad Moos angesagt. Das Trai- ning steht allen ab 16 ofen, die Freude am Volleyball haben - wir freuen uns immer über neue Mitspielerinnen und Mitspieler! Info: www.tvgaienhofen.de

Vereine Öhningen

und Mitspieler! Info: www.tvgaienhofen.de Vereine Öhningen Hallo, hier bin ich wieder euer Schwalbennestkind! In den

Hallo, hier bin ich wieder euer Schwalbennestkind! In den letzten Tagen haben wir uns auf den Besuch des Bischof Nikolaus vorbereitet. Da haben wir Lieder geübt und Gedichte auswendig gelernt, die instrumentalische Untermalung einstudiert mit unseren Erzie- herinnen. Das hat sehr viel Freude gemacht und wir konnten es kaum erwarten bis der 6. Dezember dann endlich da war. Da es an diesem Tag immer wieder regnete, haben unsere Erzieherinnen beschlossen, den Nikolaus im Gruppenzimmer zu emp- fangen. Wir haben ihm einen schönen Stuhl hergerichtet und dann waren wir aufgeregt wann er nun endlich kommen würde. Wir hörten auf einmal ein Glöckchen läuten und dann kam er zu uns in das Gruppenzimmer, wir waren ganz gebannt von dem beeindru- ckenden Bischof Nikolaus. Als er auf seinem Stuhl Platz genommen hat- te sangen wir ihm erst einmal ein Lied vor, da- nach kam noch ein Gedicht. Nikolaus erzählte uns von der Legende von Myra mit dem Korn- schif, welches nicht leichter wurde obwohl einige Säcke vom Schif getragen wurden um den Menschen von Myra in ihrer Hungersnot zu helfen. Das war sehr spannend und wir hörten sehr aufmerksam zu. Nun schaute er in sein großes goldenes Buch und lobte uns was wir schon alles so toll können und woran wir noch üben müssen. Dann endlich holte Nikolaus den Sack und je- des Kind bekam seine eigene gefüllte Socke, die wir Kinder schon gesucht hatten, weil sie plötzlich alle verschwunden waren. Nach ei- nem weiteren Lied mit instrumentalischer Be- gleitung, sprachen wir noch ein Gedicht und dann verließ uns der Bischof Nikolaus wieder. Es war ein ganz tolles Erlebnis für uns und wir freuen uns auf nächstes Jahr, wenn Bischof Nikolaus wieder im Bauernhofkindergarten Schwalbennest vorbeikommt. Vielen Dank für diesen schönen Vormittag und die Geschenke lieber Bischof Nikolaus.

Bis bald, euer Schwalbennestkind!

Vormittag und die Geschenke lieber Bischof Nikolaus. Bis bald, euer Schwalbennestkind! Freitag, den 14. Dezember 2018

Höri-Woche

Höri-Woche BUND Segelclub Ortsgruppe Öhningen Öhningen EINLADUNG zur Mitgliederversammlung Liebe Mitglieder,
BUND Segelclub Ortsgruppe Öhningen Öhningen
BUND Segelclub
Ortsgruppe Öhningen Öhningen

EINLADUNG zur Mitgliederversammlung Liebe Mitglieder, Förderer und Freunde der BUND Ortsgruppe Öhningen,

wir laden Sie herzlich ein zu unserer Mit- gliederversammlung am Mittwoch, den 9.

Januar 2019,

Kirchbergstr. 6 in Öhningen (schräg gegen- über der Sparkasse). Tagesordnung:

um 18.00 Uhr im EinLaden,

1. Begrüßung

2. Jahresbericht des Vorstandes

3. Jahresbericht der Kinder- und Tee- nie-Gruppen

4. Bericht des Schatzmeisters

5. Bericht der Kassenprüfer

6. Abstimmung über die Entlastung des Vorstandes

7. Wahlen

8. Vorschau 2019

9. Fragen

Wie viele andere Vereine haben auch wir Probleme, Nachfolger für die Vorstandsäm- ter zu fnden. Sollten Sie interessiert sein „einzusteigen“, würden wir uns sehr freuen. Bitte wenden Sie sich schon vor der Mitglie- derversammlung telefonisch an mich unter 07735 3114.

BUND Ortsgruppe Öhningen Gudrun Mau (Tel. 3114)

07735 3114. BUND Ortsgruppe Öhningen Gudrun Mau (Tel. 3114) Liebe Mitglieder, Liebe Gönner, die Vorweihnachtszeit hat

Liebe Mitglieder, Liebe Gönner, die Vorweihnachtszeit hat begonnen und das Jahr klingt langsam aus. Wir haben auch in diesem Jahr wieder ein gutes Stück unserer Vorhaben umsetzen können. Der Verein steht gut da und wir können voller Zuversicht und Vertrauen in das nächste Jahr schauen. Die neu gesteck- ten Ziele wollen wir mit viel positiver Ener- gie angehen. Wir möchten uns mit der Weihnachtsfeier für das Engagement und Vertrauen aller Ver- einsmitglieder und Gönner bedanken. Unsere Weihnachtsfeier fndet am Samstag, den 22. Dezember 2018, 14.45 Uhr, im Pfadiheim Stein Am Rhein statt. Dazu laden wir Dich und Deine/n Part- ner/in recht herzlich ein. Wir trefen uns um 14 Uhr bei der Feuer- wehr Öhningen, um gemeinsam die paar Schritte zu gehen, wer nicht gut zu Fuß ist, kann sich gerne an Weihnachten@oehnin- gen.dlrg.de wenden und wird dann ge- fahren. Gerne ist auch eine eigene Anfahrt möglich. Ein Shuttleservice wird für die Heimkehr nach Öhningen eingerichtet. Für das leibliche Wohl, Unterhaltung und Spass ist gesorgt. Als Highlight wird zum Schluss der Weihnachtsbaum incl. Zufuhr versteigert (für die, die ihn lieber auf die letz-

te Minute besorgen) Um planen zu können, bitten wir bis spä- testens 16.12.2018 unter der Emailadresse:

Weihnachten@oehningen.dlrg.de um An- meldung (mit Anzahl der Personen). Gerne dürfen auch Salate (mit Salatbesteck) und Desserts (Fingerfood) angemeldet und mit- gebracht werden. Zum Weihnachtsfest wünschen wir allen Vereinsmitgliedern und Angehörigen be- sinnliche Stunden und zum Jahreswechsel gute Stimmung, im neuen Jahr 2019 Glück und Erfolg. Wir hofen auf rege Teilnahme und freuen uns auf euer Kommen. Eure DLRG - Öhnin- gen e.V.

und freuen uns auf euer Kommen. Eure DLRG - Öhnin- gen e.V. Liebe Mitglieder, um die

Liebe Mitglieder, um die Ordnung der Mitgliedereinzüge wie- derherzustellen, werden wir am 18.12. noch den Einzug der Mitgliedsbeiträge für dieses Jahr 2018 durchführen. Im Januar 2018 wur- de der Beitrag für das vergangene Jahr 2017 eingezogen. Ab dem kommenden Jahr wird der Mit- gliedsbeitrag regelmäßig am 15.3. eines Jahres erhoben. Vielen Dank für ihr Verständnis.

eines Jahres erhoben. Vielen Dank für ihr Verständnis. 65 Jahre GV Eintracht Wangen 1953 e. V.

65 Jahre GV Eintracht Wangen 1953 e. V. Festlicher Gottesdienst an Gaudete Sonntag 16. Dezember 2018 9:30 Uhr in der Pfarrkirche Wangen Zelebrant Stefan Hutterer Mitwirkende: Projektchor, Solo Lisa Stark und Dieter Laib, Leitung Stepha- nia Lupa, Orgel Eugen Stöckle Anschließend Stehempfang im Bür- gersaal des Rathauses Letzter Auftritt des Chores

im Bür- gersaal des Rathauses Letzter Auftritt des Chores So langsam geht das Jahr zu Ende

So langsam geht das Jahr zu Ende und der Männergesangverein Öhningen/Schienen möchte sich bei allen Freunden und Gön- nern des Chorgesanges für ihre Treue be- danken und ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein gesundes Neues Jahr wünschen. Unseren letzten Auftritt hatten wir im Rah- men des Öhninger Adventskonzertes und da möchten wir uns ganz besonders bei zwei jungen Menschen bedanken, die uns bei dem Lied „Halleluja“ von Leonard Cohen hervorragend mit ihrem Sologesang unter- stützt haben.

„Lily Dinter und Simon Stengele, ihr habt das großartig gemacht, danke!“ Auch im neuen Jahr haben wir einige inter- essante Projekte in der Planung und singbe- geisterte Männer jeden Alters sind jederzeit willkommen. Unsere wöchentliche Probe fndet immer dienstags um 19:30 Uhr statt. Im neuen Jahr starten wir wieder am Diens- tag, den 08. Januar. Die Vorstandschaft

wir wieder am Diens- tag, den 08. Januar. Die Vorstandschaft Musikverein Öhningen 1802 e.V. Das Thema
Musikverein Öhningen 1802 e.V.
Musikverein
Öhningen 1802 e.V.

Das Thema unseres Musikkränzles steht fest:

Adel verpfichtet wir werden Sie also am 05.01.2019 unter der Leitung von Markus Müller in die Welt der Prinzessinen, Prinzen, Königinnen und Könige vom sonnigen Orient bis in eine verwunschene Eislandschaft entführen. An unserem Konzert am vergangenen Sonntag konnten wir Ihnen auch schon einen kleinen Vorgeschmack geben. Vielen Dank an die zahlreichen Besucher und die Spenden, die dieses Jahr an die Helfer vor Ort, DRK Orts- verein Öhningen, gehen. Mit dieser Spende möchten wir die großartige Leistung der Helfer vor Ort unterstützen und honorieren. Danke dass es euch gibt!

Leistung der Helfer vor Ort unterstützen und honorieren. Danke dass es euch gibt! Freitag, den 14.

Höri-Woche

Höri-Woche Gemeinschaftskonzert Bürgerkapelle Hemmenhofen und Trachtenkapelle Schienen Zum ersten Mal auf der Höri
Höri-Woche Gemeinschaftskonzert Bürgerkapelle Hemmenhofen und Trachtenkapelle Schienen Zum ersten Mal auf der Höri

Gemeinschaftskonzert Bürgerkapelle Hemmenhofen und Trachtenkapelle Schienen Zum ersten Mal auf der Höri veranstalten zwei Musikvereine ihr traditionelles Jahres- konzert gemeinsam. Für dieses Konzert bil- det das Bergdorf und die Seegemeinde ein gemeinsames Orchester mit rund 80 Musi- kern. Die beiden Dirigenten Martina und Sieg- fried Welte, Vater und Tochter, haben das ab- wechslungs- und facettenreiche Programm gemeinsam erstellt. Während der dreimona- tigen Vorbereitungsphase proben die Kapel- len mit ihren Dirigenten für sich und bringen schließlich in drei gemeinsamen Proben ihr erarbeitetes Können zusammen. In diesem Jahr wird das Publikum entführt nach Amerika, dem Land der unbegrenzten Möglichkeiten- vom cowboyhuttragenden Texaner und Indianer über die Metropole New York bis in die Gebirge North-Carolin- as. Das breite Spektrum der amerikanischen Musik bringt viele bekannte Melodien und musikalische Eindrücke mit sich. Nutzen Sie diese einmalige Gelegenheit, dieses besondere Konzertereignis und das harmonische Miteinander der beiden Höri- vereine zu erleben. Außerdem freuen wir uns sehr, dass das 2017 gegründete JBO Höri unter der Lei- tung von Markus Müller, das Konzert musi- kalisch eröfnen wird Wir freuen uns, Sie am Samstag, den 22. Dezember um 20.00 Uhr in der Hörihalle Gaienhofen begrüßen zu dürfen.

P.S.: Es wird ein Bus-Shuttle zur Verfügung gestellt, der die Konzertbesucher in Schie-

nen,

Öhningen,

Wangen

und

Hemmen-

hofen einsammelt. Abfahrt ist in Schienen

um 18.45 Uhr an der Bushaltestelle, an den anderen Bushaltestellen dementsprechend später. Rückfahrt wird ca. 1 Stunde nach Konzertende sein. Bei Interesse bitte eine kurze Anmeldung unter kassier@mv-schie-

zum

nen.de

oder

Tel.

07735/9333-0

bis

15.12.18 oder auch schon früher!

oder Tel. 07735/9333-0 bis 15.12.18 oder auch schon früher! Kinder in de Bütt Einladung an alle
oder Tel. 07735/9333-0 bis 15.12.18 oder auch schon früher! Kinder in de Bütt Einladung an alle

Kinder in de Bütt Einladung an alle Kinder aus Öhningen und Schienen ab ca. fünf Jahren! Wie jedes Jahr veranstalten die Piraten vom Untersee gemeinsam mit den Holzbirregüggel aus Schienen am Fasnachtsfreitag und Rosen- montag die traditionelle und tolle >>Kinder in de Bütt<<.

Damit für die Fasnacht 2019 auch genügend Zeit zum Proben bleibt, trefen sich alle enga- gierten Kinder und Erwachsene die mitwirken möchten, am Montag, 7. Januar 2019 um 17.00 Uhr im Hexenkeller. Auf euer zahlreiches kommen freuen sich die PIRATEN und die HOLZBIRREGÜGGEL Mit närrischen Grüßen NARRI NARRO

die HOLZBIRREGÜGGEL Mit närrischen Grüßen NARRI NARRO Unser aktuelles Programm noch bis Weih- nachten 2018: Montag

Unser aktuelles Programm noch bis Weih- nachten 2018:

Montag - Turnhalle in Schienen:

19.00h – 20.30h Ganzheitliches Körper- training mit Richard Geitner – Nähere In- formationen und Anmeldung bei Richard Geitner Tel.: 0 77 35 – 26 75 AB bzw. Email:

richard-geitner@t-online.de bzw. Home- page www.richard-geitner.de Donnerstag – Turnhalle in Schienen:

10.00h – 11.00h Medizinisches Qigong – Chinesische Heilgymnastik mit Richard Geitner – Nähere Informationen und Anmel- dung bei Richard Geitner Tel.: 0 77 35 – 26 75 AB bzw. Email: richard-geitner@t-online. de bzw. Homepage www.richard-geitner.de

Montag – Turnhalle in Öhningen:

18.15h – 20.00h Freizeitvolleyball mit Siglin- de Sterk

Mittwoch – Turnhalle in Öhningen:

17.00h – 18.00h Die Fünf Esslinger mit Ant- je Zangemeister (Infos und Anmeldung bei Antje Zangemeister Tel.: 01 51 – 17 32 78 15 bzw. Email: antje.zangemeister@web.de) 18.15h – 19.15h Gymnastik mit Siglinde Sterk Donnerstag – Turnhalle in Öhningen:

19.00h – 20.15h Yoga Meets Pilates mit Anet- te Hermann-Hess (Infos und Anmeldung bei Anette Hermann-Hess Tel.: 0 77 35 – 93 77 92 bzw. Email: HP-Anette.Hermann@gmx.de )

Infos (Termine, Aktivitäten, Anmeldung, etc.) über unsereLaufgruppe erhalten Sie bei: Heike Schmid – Email: heike.schmid@hoeri1.de

Sie bei: Heike Schmid – Email: heike.schmid@hoeri1.de Teil 3: „Selbst Beton ist ökologischer als Kirschlorbeer
Sie bei: Heike Schmid – Email: heike.schmid@hoeri1.de Teil 3: „Selbst Beton ist ökologischer als Kirschlorbeer
Sie bei: Heike Schmid – Email: heike.schmid@hoeri1.de Teil 3: „Selbst Beton ist ökologischer als Kirschlorbeer
Sie bei: Heike Schmid – Email: heike.schmid@hoeri1.de Teil 3: „Selbst Beton ist ökologischer als Kirschlorbeer

Teil 3: „Selbst Beton ist ökologischer als Kirschlorbeer

auf Beton wachsen wenigstens noch Flechten und Moose“.

Dieser Satz charakterisiert den ökologischen Nutzen von Kirschlor- beer – nämlich Null. Ähnlich sieht es auch mit der Thuja aus. Aber trotzdem stehen Millionen dieser unnützen Pfanzen in Deutsch- lands Gärten und nehmen kostbaren Platz für Sinnvolleres weg. Vor vielen Jahren hatten die Gärtner auch in unserem Garten als Sichtschutz Kirschlorbeer empfohlen und gepfanzt. Und dann blieb die Hecke erst einmal stehen, bis ich mich endlich aufgeraft hatte, die Büsche zu entfernen. Hier stehen jetzt verschiedene Blüten-Sträu-

cher (u. a. Liguster), die in einigen Jahren wieder Sichtschutz bieten werden. Sträucher sind ein wesentliches Element eines Naturgar- tens. Sie bieten Vögel Nahrung und Quartier, ihre Blüten nähren Bie- nen, sie schützen den Garten an der Außengrenze. Deshalb

Dornige Büsche schützen Vogelnester

Fruchttragende Büsche sind Vogelnahrung

Blühende Büsche bieten Bienen und Schmetterlingen Nahrung

denn

Dass die Wahl heimischer Gehölze mehr Lebensraum für Tiere als exotische Arten schaft, belegt die nachstehende Tabelle. So ziehen Eberesche, Holunder und Vogelkirsche 48 bis 63 Vogelarten an, wäh- rend die exotischen Sträucher nur für eine Handvoll Vogelarten oder weniger attraktiv sind. Der beliebte Frühlingsstrauch Forsythie bie- ten unseren Tieren überhaupt nichts.

Anzahl fruchtfressende Vogelarten auf heimischen und auf exo- tischen Gehölzen

Einheimische Gehölze Anzahl Vogelarten

Eberesche

63

Schwarzer Holunder

62

Vogelkirsche

48

Himbeere

39

Birke

32

Pfafenhütchen

24

Eibe

24

Gemeiner Schneeball

22

Liguster

21

Sanddorn

16

Höri-Woche

Höri-Woche Exotische Gehölze des Ligusters verwenden. Seine Blüten bieten zusätzlich Bienen und Robinie 11

Exotische Gehölze

des Ligusters verwenden. Seine Blüten bieten zusätzlich Bienen und

Robinie

11

Schmetterlinge reichliche Nahrung sowie im Winter den Vögel Bee-

Weißer Hartriegel

8

ren als Futter.

Tatarischer Ahorn

7

Aber es ist zu einseitig, den Lebensraum, den Gehölze bieten, nur

Eschenahorn

4

aus der Perspektive der Vögel zu betrachten. In einem natürlichen

Goldregen

4

Garten leben ebenfalls viele Käferarten, Wanzen, Blattwespen, Klein-

Feuerdorn

4

schmetterlinge und anderes Getier. Aus deren Sicht sind die be-

Trompetenbaum

2

gehrtesten heimischen Gehölze Salweide, Weißdorn, Schlehe und

Essigbaum

1

Wildrosen.

Kirschlorbeer

0

Die nachfolgende Tabelle bietet hierzu eine Übersicht, auf welchen

Forsythie

0

Wenn Sie unbedingt einen ganzjährigen grünen Sichtschutz um Ihren Garten brauchen, dann können Sie die immergrüne Variante

Gehölzen wieviel verschiedenen Insektenarten einen Lebensraum fnden können. Zusätzlich ist auch noch die Attraktivität für Vögel wichtig, weil die meisten Vögel auf Insekten angewiesen sind.

Anzahl Tierarten für Wildsträucher

heimische Wildsträucher

Bockkäfer

Rüsselkäfer

Wanzen

Blattwespen

Kleinschmetterl.

Vögel

Salweide

38

30

31

26

77

3

Eingrifeliger Weißdorn

10

48

19

13

56

32

Schlehe

15

23

5

14

73

20

Haselnuss

25

23

24

16

22

10

Wildrosen

10

10

3

33

31

27

Wildbrombeere

-

13

7

29

32

32

Feldahorn

15

15

13

3

33

36

Vogelbeere

2

5

12

9

41

63

Faulbaum

6

-

3

2

28

36

Kreuzdorn

6

-

3

2

28

19

Rote Heckenkirsche

1

1

1

11

22

8

Roter Hartriegel

2

5

-

1

16

24

Wildjohannisbeere

-

2

2

7

12

34

Gemeiner Liguster

-

4

1

2

11

21

Pfafenhütchen

7

1

1

-

7

24

Gemeiner Schneeball

2

2

2

2

6

15

Schwarzer Holunder

-

-

-

-

11

62

aus R. Witt„Naturoase Wildgarten“

Da ja die Natur eine Kreislaufwirtschaft ist, sind wiederum die Insekten Nahrung für Vögel oder andere Insektenfresser. Man braucht also nicht Insekten mit Gift zu töten, sondern überlässt sie ihren Feinden zum Fraß. Noch ein Hinweis: beim Kauf einheimischer Wildsträucher immer den lateinischen Namen verwenden, damit man auch wirklich die richtigen Pfanzen erhält. Eine Aufstellung mit deutschen und lateini- schen Bezeichnungen wird zum Ender der Artikelserie gedruckt. Michael Bauer BUND Vordere Höri

Ende des redaktionellen Teils
Ende des redaktionellen Teils
REZEPT-IDEE DER WOCHE Spekulatius-Mandel- Trauben-Granatapfel- Pannacotta − das besondere Dessert nicht nur an
REZEPT-IDEE DER WOCHE
Spekulatius-Mandel-
Trauben-Granatapfel-
Pannacotta
− das besondere Dessert nicht nur
an Weihnachtstagen
Zutaten
FÜR 4 PERSONEN
Zubereitung
2
Blatt weiße Gelatine
500
ml Sahne
75
g Zucker
1
Tl Spekulatiusgewürz
120
g blanchierte Mandelkerne
50
g Puderzucker
1
Prise gemahlener Zimt
Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Sahne, 50 g Zucker und
Spekulatiusgewürz in einem Topf aufkochen und bei schwacher
Hitze ca. 15 Minuten köcheln lassen Topf vom Herd ziehen,
Sahne etwas abkühlen lassen. Gelatine ausdrücken, unter Rüh-
ren in der Sahne auflösen. Sahne in 4 kleine Schälchen füllen
und zugedeckt über Nacht im Kühlschrank gelieren lassen.
Tl Honig
1/2 Granatapfel
1
350
g grüne, kernlose Weintrauben
150
ml trockener Weißwein
75
ml heller Traubensaft
Mandeln grob hacken und in einer beschichteten Pfanne anrös-
ten. Puderzucker und Zimt mischen, nach und nach über die
Mandeln stäuben. Honig untermengen und alles karamellisieren
lassen. Mandeln auf Backpapier auskühlen lassen, grob hacken.
Granatapfelkerne auslösen. Weintrauben halbieren. 25 g Zucker
in einem kleinen Topf karamellisieren lassen. Topf vom Herd-
ziehen, mit Wein und Traubensaft ablöschen. Karamell unter
Rühren lösen und bei mittlerer Hitze sirupartig einkochen. Trau-
ben und Granatapfelkerne untermischen. Pannacotta auf Teller
stürzen und mit den Mandeln, Trauben und Granatapfelkernen
anrichten
Tipps & Tricks
Laut neuester
Untersuchungen soll der regelmäßige Ver-
zehr von Mandeln
keine Gewichtszunahme beim Menschen
auslösen. Im Gegenteil, Mandeln
helfen das gegenwärtige
Wunschgewicht zu halten, wird betont, ja, sie sollen sogar zu
deutlichenganz Gewichtsabnahme
einer
führen.
Denn Mandeln
tun unserer Darmflora
gut. Ebenso
wie z. B. Olivenöl,
so weisen
Mandeln vor allem
einfach ungesättigte Fettsäuren auf. Mandeln
sind auch in Spekulatius vorhanden.
Übrigens: Wussten Sie, dass
Belgien und Holland die eigentliche Heimat von
Spekulatius
sind?
Dort lässt man sich
das Gebäck das ganze Jahr über
zum Kaffee, in Desserts
oder auf
Torten schmecken. Die
und Bilder auf deutschen
Figuren
die Nikolausgeschichte, denn der Überlieferung
Spekulatius zeigen
nach
soll
das Gebäck
dem Heiligen
Sankt
Nikolaus
gewidmet
worden einst
sein.
LASSEN SIE ES S
SICH SCHMECKEN! KEN!
502018
Kuschelweiche Lamm- und Schaffelle, auch Kinderbetfelle Verkauf samstags und nach Vereinbarung Frisches Lammfleisch
Kuschelweiche Lamm- und Schaffelle, auch Kinderbetfelle Verkauf samstags und nach Vereinbarung Frisches Lammfleisch vom

Kuschelweiche Lamm- und Schaffelle, auch Kinderbetfelle Verkauf samstags und nach Vereinbarung

Frisches Lammfleisch vom Schienerberg EG-Bio zertifiziert wöchentlich auf Vorbestellung.

Dan Blumer, Oberer Salenhof • 78337 Öhningen-Wangen Telefon 0 77 35 / 25 00

TTaasscchheenn TTaasscchheenn TTaasscchheenn

im REWE in Radolfzell vom 17.12. - 29.12.2018

G. Zanner • Tel. 0178 - 4252983

Suche Wald

auf der Höri zu kaufen.

Zuschriften unter Chiffre 4969154 an Primo Verlag, Postfach 1254, 78329 Stockach

Ehepaar (62/58 J.) sucht von privat

schöne Eigentumswohnung in Öhningen-Stiegen.

Eine erfolgreiche Vermittlung honorieren wir mit 2000,- Euro. Tel. 0152/56363851

honorieren wir mit 2000,- Euro. Tel. 0152/56363851 Garagenauto aus Nachlass zu verkaufen Smart forTwo,

Garagenauto

aus Nachlass zu verkaufen

Smart forTwo, Coupé, 52 kW, twinamic, Sonderausstattungen grau/schwarz, EZ 3/15, 12.100 km, 71 PS, TÜV 3/20, VB 8.900 Euro Tel. 07734 / 9310 68

km, 71 PS, TÜV 3/20, VB 8.900 Euro Tel. 07734 / 9310 68 Suche Reinigungs- und
km, 71 PS, TÜV 3/20, VB 8.900 Euro Tel. 07734 / 9310 68 Suche Reinigungs- und
km, 71 PS, TÜV 3/20, VB 8.900 Euro Tel. 07734 / 9310 68 Suche Reinigungs- und

Suche Reinigungs- und Haushaltshilfe

1x wöchentlich - 2 Stunden für 1-Personenhaushalt in Öhningen. Tel.: 0 77 35 / 8 10 96 20

1-Personenhaushalt in Öhningen. Tel.: 0 77 35 / 8 10 96 20 Wer kann mir etwas

Wer kann mir etwas Albanisch beibringen

bin Anfänger, vorzugzsweise Wochenende?

Tel. 0170/516 0043

Reinigungskraft Privathaushalt

1x die Woche für ca. 4 Stunden á 15,00 € nach Gundholzen gesucht. (reinigen + bügeln) • Bitte um Kurzbewerbung. Mail: reinigungskraft.gundholzen@t-online.de

N a ch h ilfe

Kl. 4 bis zum Abi Ma, De, Eng. sehr preiswert. (gewerblich) 015792463601

Partyservice • Feinkost • Lebensmittel Veit Albert Hauptstraße 200 78343 Gaienhofen Tel. 07735-2065 Fax 07735-919603

Partyservice • Feinkost • Lebensmittel

Veit Albert

Hauptstraße 200 78343 Gaienhofen Tel. 07735-2065 Fax 07735-919603

Schon wieder Weihnachten?!

Der Adventskalender hängt im Zimmer, und mit jedem Tag wird’s schlimmer. Ungeduldig wartet jedes Kind, bis 24 Türen offen sind.

Auch den Erwachsenen wird klar:

Weihnachten ist schon ganz nah. Da will man seinen Lieben, wie immer was Besonderes bieten.

Jetzt kommt unser Markt ins Spiel, denn eines war stets unser Ziel:

„Für unsere Kunden nur das Allerbeste“. Das gilt besonders jetzt zum Feste.

nur das Allerbeste“. Das gilt besonders jetzt zum Feste. zartes Kalbfleisch Wildgulasch Entenbrust Schwein und
nur das Allerbeste“. Das gilt besonders jetzt zum Feste. zartes Kalbfleisch Wildgulasch Entenbrust Schwein und

zartes Kalbfleisch Wildgulasch Entenbrust Schwein und Rinderfilet Rehfleisch, Strauß gefüllte Braten geräucherte Rinderzunge

Rollschinken badische Schäufele Leberspätle Leberknödel und vieles mehr

Schäufele Leberspätle Leberknödel und vieles mehr Gerne sind wir für Sie da, jetzt zum Fest und

Gerne sind wir für Sie da, jetzt zum Fest und auch im neuen Jahr.

Lieben schwarzen Schmusekater Freigänger, in gute Hände abzugeben. Tel. 07732/9439678
Lieben schwarzen Schmusekater
Freigänger, in gute Hände abzugeben.
Tel. 07732/9439678
Tolle Geschenkideen zu Weihnachten!!!! Geöffnet jeden Wochentag inkl. Samstag von 09.00 - 17.00 Uhr vom12. Dezember

Tolle Geschenkideen zu Weihnachten!!!!

Geöffnet jeden Wochentag inkl. Samstag von 09.00 - 17.00 Uhr vom12. Dezember 2018 bis 22. Dezember 2018

- 17.00 Uhr vom12. Dezember 2018 bis 22. Dezember 2018 Gottlieb - Daimler - Straße 7 Tel.:

Gottlieb - Daimler - Straße 7

Tel.: 0 77 31 - 91 77 81

78239 Rielasingen-Worblingen

Erfahrene Hundeliebhaberin

führt Ihren Hund aus und betreut ihn auch gerne bei Ihnen Zuhause. Tel. 0162 546 27 33

Antiker Bauernschrank

bemalt, 1823, aus Nachlass, VB € 850 Tel. 07735 / 3844 ab 18.00 Uhr

aus Nachlass, VB € 850 Tel. 07735 / 3844 ab 18.00 Uhr Seit 1973 „Wohnungs- +
aus Nachlass, VB € 850 Tel. 07735 / 3844 ab 18.00 Uhr Seit 1973 „Wohnungs- +

Seit 1973

„Wohnungs- + Hausschätzungen” *** Interessant bei Kauf-/Verkaufsabsicht 350 + MwSt. unabhängig • neutral • ehrlich • seriös - auch bei Trennungen + Erbangelegenheiten - persönlichem Interesse

GERHARD SIENER - Bankk. • Immobilien • Gutachten

Telefon 0171 - 620 35 41 • E-Mail: g.siener@siener-Immobilien.de

Auch Samstag, Sonntag und über die Feiertage erreichbar

0171 - 620 35 41 • E-Mail: g.siener@siener-Immobilien.de Auch Samstag, Sonntag und über die Feiertage erreichbar
Hofflohmarkt am Samstag, 15.12.18 von 10-15 Uhr Obere Reute 26 in Moos Naturheilpraxis “Alles fließt
Hofflohmarkt am Samstag, 15.12.18 von 10-15 Uhr Obere Reute 26 in Moos
Hofflohmarkt
am Samstag, 15.12.18 von 10-15 Uhr
Obere Reute 26 in Moos

Naturheilpraxis “Alles fließt Helga Ruscher-Ruh

Noch keine Geschenkidee?

Schenken Sie doch Wohlbefinden!

Noch keine Geschenkidee? Schenken Sie doch Wohlbefinden! ” z. B.: 3 x Hanne Marquardt Fußreflex ®

z. B.: 3 x Hanne Marquardt Fußreflex ®

als Gutschein für 120 Euro Aktion gültig bis 31.12.2018

Tel. 07732/8970265 | Kabisländer 9 78315 Radolfzell-Böhringen | ruscherruh@arcor.de

9 78315 Radolfzell-Böhringen | ruscherruh@arcor.de Erika’s Bügel- und Mangelstube wünscht eine schöne

Erika’s Bügel- und Mangelstube

wünscht eine schöne Vorweihnachtszeit und einen guten Start in neue Jahr.

Täglich für Sie da auch an Sonn und Feiertagen Heute gebracht morgen gemacht

Auf Ihr Kommen freut sich Erika Tyroff

Öhningen-Schienen, Bruderhofstr. 15 Telefon 0 77 35 / 44 02 25

morgen gemacht Auf Ihr Kommen freut sich Erika Tyroff Öhningen-Schienen, Bruderhofstr. 15 Telefon 0 77 35
Wir haben vom 27.12. bis zum 29.12.2018 geschlossen. Ab dem 02.01.2019 sind wir wieder für

Wir haben vom

27.12. bis zum 29.12.2018

geschlossen. Ab dem 02.01.2019 sind wir wieder für Sie da.

geschlossen. Ab dem 02.01.2019 sind wir wieder für Sie da. S ina R enz Höristraße 23

Sina Renz

Höristraße 23 78345 Iznang Tel. 07732 823 02 00 sinas-frisoer@t-online.de

Iznang Tel. 07732 823 02 00 • sinas-frisoer@t-online.de G G U U T T S S
G G U U T T S S C C H H E E I

GGUUTTSSCCHHEEIINNEE für eine Schifffahrt mit MS SEESTERN kommen immer an! www.Schifffahrtlang.de

mit MS SEESTERN kommen immer an! www.Schifffahrtlang.de Die besondere Geschenkidee 1 x Massage 30 Min. €

Die besondere Geschenkidee

1

x Massage 30 Min.

€ 25

3

x Massage je 30 Min.

€ 72

30 Min. € 25 3 x Massage je 30 Min. € 72 Gutscheine können auch gerne

Gutscheine können auch gerne in den Weihnachtsferien eingelöst werden. Die Praxis ist nur an den Feiertagen geschlossen.

Nähere Infos: KG-Praxis K. Hilzinger-Stern+Team

e I n f o s : KG-Praxis K. Hilzinger-Stern+Team Hauptstraße 213, 78343 Gaienhofen Telefon 0

Hauptstraße 213, 78343 Gaienhofen Telefon 0 77 35 / 93 98 82

e I n f o s : KG-Praxis K. Hilzinger-Stern+Team Hauptstraße 213, 78343 Gaienhofen Telefon 0
Noch keine Geschenkideen für Weihnachten? wie wäre es mit einem Gutschein? Andrea Moser Schienerbergstr. 10
Noch keine Geschenkideen für Weihnachten? wie wäre es mit einem Gutschein? Andrea Moser Schienerbergstr. 10
Noch keine Geschenkideen für Weihnachten? wie wäre es mit einem Gutschein? Andrea Moser Schienerbergstr. 10

Noch keine Geschenkideen für Weihnachten?

wie wäre es mit einem Gutschein?

für Weihnachten? wie wäre es mit einem Gutschein? Andrea Moser Schienerbergstr. 10 x 78345 Bankholzen Tel.
für Weihnachten? wie wäre es mit einem Gutschein? Andrea Moser Schienerbergstr. 10 x 78345 Bankholzen Tel.

Andrea Moser

Schienerbergstr. 10 x 78345 Bankholzen Tel. 07732-2107 x www.mode-moos.de

es mit einem Gutschein? Andrea Moser Schienerbergstr. 10 x 78345 Bankholzen Tel. 07732-2107 x www.mode-moos.de
es mit einem Gutschein? Andrea Moser Schienerbergstr. 10 x 78345 Bankholzen Tel. 07732-2107 x www.mode-moos.de
es mit einem Gutschein? Andrea Moser Schienerbergstr. 10 x 78345 Bankholzen Tel. 07732-2107 x www.mode-moos.de
es mit einem Gutschein? Andrea Moser Schienerbergstr. 10 x 78345 Bankholzen Tel. 07732-2107 x www.mode-moos.de
es mit einem Gutschein? Andrea Moser Schienerbergstr. 10 x 78345 Bankholzen Tel. 07732-2107 x www.mode-moos.de

Sanitär Heizung Schlosserei Blechnerei

Familienbetrieb seit 1933

Sanitär • Heizung • Schlosserei • Blechnerei Familienbetrieb seit 1933
Sanitär • Heizung • Schlosserei • Blechnerei Familienbetrieb seit 1933
Sanitär • Heizung • Schlosserei • Blechnerei Familienbetrieb seit 1933
Sanitär • Heizung • Schlosserei • Blechnerei Familienbetrieb seit 1933
Radolfzell 07732/ 3885

Radolfzell 07732/3885

• Taxifahrten • Flughafentransfer zu Festpreisen

• Taxifahrten • Flughafentransfer zu Festpreisen

• Krankenfahrten • Fahrten zur Dialyse, Strahlen- und Chemotherapie