Sie sind auf Seite 1von 50

i

7. Jahr fcilpriilu n '» 2013 / 2014 : Mathem atik i .ihr feilpr ülung 2013 / 2014: Mathem atik
SclOi -O >FU ty rc r\

Ull \

Seile 1 / 2 Punkte
MATHEMATIK 3 STUNDEN
x -
G . > » fKl d. C F jnkdonen f und c durch
TEIL A 2 und £(.c ) - T - 3
/ ( ) •ia - 5 t
*
DATUM : 23. Januar 2014, Nachmittag
Berechnen Sic die Koordinaten der Schniupunkic ihrer Schaltbilder . 5

5
Rechts • ** t der Graph der
DAURU DER PR Ü FUNG : Abkltungsfunhtion /
einet Punktion / abgebildct.
1 Stunde ( 60 Minuten ) Untersuchen Sic. an welchen
Stellen der Graph von f im
Intervall ( 0. 4 ) Hoch- b / w .
ZUGELASSENE HILFSMITTEL : Tiefpunkte hat. Begründen Sie
Pr ü fung ohne technologisches Hilfsmittel Ihre Aussagen.

3
BE UM ERK UNGEN:
Beantworten Sie alle Fragen.
3) F ür \ > 0 ist eine Funktion / gegeben durch
Bitte ausliihrliehen Rechenweg angeben.
/ ( .v )
( leben
- I
v -
,Y
. 5
Sie ehe (ileicluing der Tangente an den Graphen von / im Punkt P( 2|2.5)

; an .
/

/ 4) Gegeben ist die Funktion f 4 v 5
0
mit

<» &
/ ( .v ) - - 2.v 5 + S.V - 6 .

Das Schnubikl zeigt den


Graphen von f . «
l
'j
l '
Berechnen Sic damit den
Inhalt der von der Kurve
und x - Achsc
cingcschlosscncn Fläche.
Alle ben ö tigten Werte k önnen dem Schaubild entnommen werden .

LEHRER : Frau Baumstark

1 /3 DF.
i
7. Jahr fcilpriilu n '» 2013 / 2014 : Mathem atik i .ihr feilpr ülung 2013 / 2014: Mathem atik
SclOi -O >FU ty rc r\

Ull \

Seile 1 / 2 Punkte
MATHEMATIK 3 STUNDEN
x -
G . > » fKl d. C F jnkdonen f und c durch
TEIL A 2 und £(.c ) - T - 3
/ ( ) •ia - 5 t
*
DATUM : 23. Januar 2014, Nachmittag
Berechnen Sic die Koordinaten der Schniupunkic ihrer Schaltbilder . 5

5
Rechts • ** t der Graph der
DAURU DER PR Ü FUNG : Abkltungsfunhtion /
einet Punktion / abgebildct.
1 Stunde ( 60 Minuten ) Untersuchen Sic. an welchen
Stellen der Graph von f im
Intervall ( 0. 4 ) Hoch- b / w .
ZUGELASSENE HILFSMITTEL : Tiefpunkte hat. Begründen Sie
Pr ü fung ohne technologisches Hilfsmittel Ihre Aussagen.

3
BE UM ERK UNGEN:
Beantworten Sie alle Fragen.
3) F ür \ > 0 ist eine Funktion / gegeben durch
Bitte ausliihrliehen Rechenweg angeben.
/ ( .v )
( leben
- I
v -
,Y
. 5
Sie ehe (ileicluing der Tangente an den Graphen von / im Punkt P( 2|2.5)

; an .
/

/ 4) Gegeben ist die Funktion f 4 v 5
0
mit

<» &
/ ( .v ) - - 2.v 5 + S.V - 6 .

Das Schnubikl zeigt den


Graphen von f . «
l
'j
l '
Berechnen Sic damit den
Inhalt der von der Kurve
und x - Achsc
cingcschlosscncn Fläche.
Alle ben ö tigten Werte k önnen dem Schaubild entnommen werden .

LEHRER : Frau Baumstark

1 /3 DF.
9 r
7. Jahr Teilpr ü fung 2013 / 2014: Mathe matik
<r HOL
^ Ü OROI- A^A
TE.IL A

Seite 2 / 2 Punkte

5) Bestimmen Sie die Losung der folgenden Gleichung: 5


c C \
* l)

6) Die Wahrscheinlichkeit Punktion einer diskret verteilten Zufallsvariablc X sei 5


gegeben durch
P( X ) = kx \ mit x = 1 , 2. 3, wobei k eine positive Konstante ist .
Berechnen Sic den Wert von k und bestimmen Sic den Erwartungswert dieser
Wahrscheinlichkeitsverteilung.

7) Ein -Aulohä ndlcr bietet seinen K ä ufern beim Kauf eines Neuwagens eine 5
Dreijnhrcsgarnntic für diesen Wagen an. Er verkauft zwei verschiedene Auto -
Modelle: Zippy und Niffy. Unter den ersten 50 verkauften Autos jedes Modells
wurden wie folgt Garantieansprüche geltend gemacht :

kein
Garantieanspruch Garantieanspruch
Zippy 35 15

Niffy 40 10

Ein K äufer wurde zufä llig ausgew ä hlt.


Bestimmen Sie die Wahrs cheinli chkeit , dass der K ä ufer einen Zippy gekauf t
hat unter der Voraussetzung, dass er hat keine Garantieansprüche gellend
ecmacht .

8) Die Tabelle zeigt Angelikas erreichte Punkte in den Teilpr ü fungen A und B
einer Mathematikpr ü fung.

erreichte Punkte Gewichtung


Teil A 72 40
Teil B 66 60
Berechnen Sic Angelikas gewichteten Durchschnitt der Prü fung.

i
9 r
7. Jahr Teilpr ü fung 2013 / 2014: Mathe matik
<r HOL
^ Ü OROI- A^A
TE.IL A

Seite 2 / 2 Punkte

5) Bestimmen Sie die Losung der folgenden Gleichung: 5


c C \
* l)

6) Die Wahrscheinlichkeit Punktion einer diskret verteilten Zufallsvariablc X sei 5


gegeben durch
P( X ) = kx \ mit x = 1 , 2. 3, wobei k eine positive Konstante ist .
Berechnen Sic den Wert von k und bestimmen Sic den Erwartungswert dieser
Wahrscheinlichkeitsverteilung.

7) Ein -Aulohä ndlcr bietet seinen K ä ufern beim Kauf eines Neuwagens eine 5
Dreijnhrcsgarnntic für diesen Wagen an. Er verkauft zwei verschiedene Auto -
Modelle: Zippy und Niffy. Unter den ersten 50 verkauften Autos jedes Modells
wurden wie folgt Garantieansprüche geltend gemacht :

kein
Garantieanspruch Garantieanspruch
Zippy 35 15

Niffy 40 10

Ein K äufer wurde zufä llig ausgew ä hlt.


Bestimmen Sie die Wahrs cheinli chkeit , dass der K ä ufer einen Zippy gekauf t
hat unter der Voraussetzung, dass er hat keine Garantieansprüche gellend
ecmacht .

8) Die Tabelle zeigt Angelikas erreichte Punkte in den Teilpr ü fungen A und B
einer Mathematikpr ü fung.

erreichte Punkte Gewichtung


Teil A 72 40
Teil B 66 60
Berechnen Sic Angelikas gewichteten Durchschnitt der Prü fung.

i
7. J a h r T e i l p r ü f u n g 2013 / 2 0 1 4: Mathematik 7. J a h r T e i l p r ü f u n g 2 0 1 3 / 2 0 1 4 : M a t h e m a t i k
lOLr
^ oRc y - AC /\

TEIL B

AUFGABE Bl ANALYSIS Seile 1 /4 Punkte


MATHEMATIK 3 STUNDEN Die Bestandsentwic klung einer Kaninchenpopul ation kann durch die Funktion f
TEIL B mit
00JJU
fix ) = 200 e
DATUM : 23. Januar 2014 , Vormittag ( x in Monaten, f( x ) Anzahl der Tiere x Monate nach Beobachtungsb eginn )
beschrieben werden .

DAUER DER PR Ü FUNG : a) Wie viele Tiere gibt cs zu Beobachtungsb eginn ?


3
2 Stunden ( 120 Minuten )

b) Nimmt die Anzahl der Kaninchen in den ersten sechs Monaten oder im zweiten 4
ZUGELASS ENE HILFSMITT EL : Halbjahr mehr zu ?
Pr ü fung mit lechnologis chem Hilfsmillcl : Wie gro ß ist die Wachstumsgc schwindigkcil nach drei Jahren ? 3
Programmier barer Taschenrech ner Ti- Nspire CAS

BERMERKU NC EN : .
Beantworten Sic alle Fragen .
Bille Rechcnwcg angeben .

7
/

/
/
* cP
*
*

LEHRER : Frau Baumstark

1 /5 Df: 2 /5

Q O \
7. J a h r T e i l p r ü f u n g 2013 / 2 0 1 4: Mathematik 7. J a h r T e i l p r ü f u n g 2 0 1 3 / 2 0 1 4 : M a t h e m a t i k
lOLr
^ oRc y - AC /\

TEIL B

AUFGABE Bl ANALYSIS Seile 1 /4 Punkte


MATHEMATIK 3 STUNDEN Die Bestandsentwic klung einer Kaninchenpopul ation kann durch die Funktion f
TEIL B mit
00JJU
fix ) = 200 e
DATUM : 23. Januar 2014 , Vormittag ( x in Monaten, f( x ) Anzahl der Tiere x Monate nach Beobachtungsb eginn )
beschrieben werden .

DAUER DER PR Ü FUNG : a) Wie viele Tiere gibt cs zu Beobachtungsb eginn ?


3
2 Stunden ( 120 Minuten )

b) Nimmt die Anzahl der Kaninchen in den ersten sechs Monaten oder im zweiten 4
ZUGELASS ENE HILFSMITT EL : Halbjahr mehr zu ?
Pr ü fung mit lechnologis chem Hilfsmillcl : Wie gro ß ist die Wachstumsgc schwindigkcil nach drei Jahren ? 3
Programmier barer Taschenrech ner Ti- Nspire CAS

BERMERKU NC EN : .
Beantworten Sic alle Fragen .
Bille Rechcnwcg angeben .

7
/

/
/
* cP
*
*

LEHRER : Frau Baumstark

1 /5 Df: 2 /5

Q O \
F

.
7 J a h r Teilpr ü f u n g 2013 / 2014: M a t h e m a t i k 7. Jahr Teilpr ü fung 2013 / 2014 : Mathematik

-o up

TEIL B

AUFGABE B2 ANALYSIS Seite 2 / 4 Punkte TEIL B


y
A AUFGABE B3 WAHRSCHEINLICHKEIT Seite 3 /4 Punkte

.
Ein Unternehmen erhä lt Boxen mit elektrischen Lichtcrkcttcn, ein Drittel davor, sind
Lichrcrkc Jen Tr der. Außcnbcrc ch. 5% der Lichtcrkcttcn für den Außenbcrcich und
15% de restlichen Lichtcrkcttcn naben einen technischen Mangel.
<

a Ein Ange .ciltcr überprü ft eine zufä llig ausgcw ähltc Lichtcrkcttc. Wie groß ist
• 3
ehe cr. 'nl; chkciL dass diese Lichtcrkcttc defekt ist ?
/ v

I
! , nach den Zufallsprinzip 20 weitere Lichtcrkcttcn . Die Anzahl
|
o
\ ' d L « c ~. ' C
i mit Zurück ; C£.
st > jroO. dass man davon ausgehen kann, dass cs sich um Ziehen
-
- n handelt
Das obige Diagramm zeigt einen Teil des Schaltbildes der Funktion f mit der
Gleichung:
I
i bi ' . ic W . iirschcir.lichkcit, dass sich unter den ausgcwähltcn 4
f( x ) = I O + 8 x + x - - x ’ L . ' :e . mindestens eine für den Außenbcrcich befindet ?

a) Berechnen Sic den Inhalt der von dem Schaltbild der Funktion und den 5 c) V ic greh- die Wahrscheinlichkeit, genau zehn Lichtcrkcttcn für den 4
positiven Koordinatenachsen cingcschlosscncn Fl ä che. Außenbcrcich ausgcwählt zu haben.

b) Die Kurve hat einen Hochpunkt in A .


Ein Mitarbeiter w ählt zufä llig n Lichtcrkcttcn aus.
Zeigen Sic mit Hilfe der Differentialrechnung, dass die x - Koordinatc von A Die Anzahl der Lichtcrkcttcn ist so gro ß, dass man davon ausgehen kann, dass cs sich
4
x =2 ist . um Ziehen mit Zur ücklcgcn handelt.

Der Fl ä che R im obigen Diagramm wird durch das Schaubild von f. die y - Achsc und d). Wie viele Lichtcrkcttcn m üssen ausgcw ählt werden, um sichcrzustcllcn, dass 4 '

Geraden OA begrenzt , wobei O der Ursprung ist. die Wahrscheinlichkeit mindestens eine Lichtcrkcttc für den Außenbcrcich zu
erhalten gr ößer oder gleich 0,9 ist ?

c) Bestimmen Sic die Gleichung der Geraden OA


9

d) Bestimmen Sic durch Rcchnmm den Inhalt der schraffierten Flache R .


4

3 /5 4/5 t

M
F

.
7 J a h r Teilpr ü f u n g 2013 / 2014: M a t h e m a t i k 7. Jahr Teilpr ü fung 2013 / 2014 : Mathematik

-o up

TEIL B

AUFGABE B2 ANALYSIS Seite 2 / 4 Punkte TEIL B


y
A AUFGABE B3 WAHRSCHEINLICHKEIT Seite 3 /4 Punkte

.
Ein Unternehmen erhä lt Boxen mit elektrischen Lichtcrkcttcn, ein Drittel davor, sind
Lichrcrkc Jen Tr der. Außcnbcrc ch. 5% der Lichtcrkcttcn für den Außenbcrcich und
15% de restlichen Lichtcrkcttcn naben einen technischen Mangel.
<

a Ein Ange .ciltcr überprü ft eine zufä llig ausgcw ähltc Lichtcrkcttc. Wie groß ist
• 3
ehe cr. 'nl; chkciL dass diese Lichtcrkcttc defekt ist ?
/ v

I
! , nach den Zufallsprinzip 20 weitere Lichtcrkcttcn . Die Anzahl
|
o
\ ' d L « c ~. ' C
i mit Zurück ; C£.
st > jroO. dass man davon ausgehen kann, dass cs sich um Ziehen
-
- n handelt
Das obige Diagramm zeigt einen Teil des Schaltbildes der Funktion f mit der
Gleichung:
I
i bi ' . ic W . iirschcir.lichkcit, dass sich unter den ausgcwähltcn 4
f( x ) = I O + 8 x + x - - x ’ L . ' :e . mindestens eine für den Außenbcrcich befindet ?

a) Berechnen Sic den Inhalt der von dem Schaltbild der Funktion und den 5 c) V ic greh- die Wahrscheinlichkeit, genau zehn Lichtcrkcttcn für den 4
positiven Koordinatenachsen cingcschlosscncn Fl ä che. Außenbcrcich ausgcwählt zu haben.

b) Die Kurve hat einen Hochpunkt in A .


Ein Mitarbeiter w ählt zufä llig n Lichtcrkcttcn aus.
Zeigen Sic mit Hilfe der Differentialrechnung, dass die x - Koordinatc von A Die Anzahl der Lichtcrkcttcn ist so gro ß, dass man davon ausgehen kann, dass cs sich
4
x =2 ist . um Ziehen mit Zur ücklcgcn handelt.

Der Fl ä che R im obigen Diagramm wird durch das Schaubild von f. die y - Achsc und d). Wie viele Lichtcrkcttcn m üssen ausgcw ählt werden, um sichcrzustcllcn, dass 4 '

Geraden OA begrenzt , wobei O der Ursprung ist. die Wahrscheinlichkeit mindestens eine Lichtcrkcttc für den Außenbcrcich zu
erhalten gr ößer oder gleich 0,9 ist ?

c) Bestimmen Sic die Gleichung der Geraden OA


9

d) Bestimmen Sic durch Rcchnmm den Inhalt der schraffierten Flache R .


4

3 /5 4/5 t

M
tr
7. J a h r Teilpr ü fling 2013 / 2014 : Mathemati k
A£A

TEIL R
AUFGABE R 4 STATISTIK Seite 4 / 4 Punkte

Im Monat Dc / ember 2013 gab es 57 Geburten auf der Entbindung sstation des
St ä dtischen Klinikums Die Tabelle gibt die K ö rpergröße der 57 Neugeboren en an :

K ö rpergr öße 46 47.5 48 4 S.5 40 40.5 50 50.5 51.5 53


in cm
Anzahl 1 »
* >
5 5 7 0 8 12 5

a) Berechnen Sie die durchschnitt liche K ö rpergröße der Neugeboren en und die 4
Slandardabw cichung.

b) Zeichnen Sie ein Boxplot f ü r diese Größen. 4

Die statistischen Auswertung der K ö rpergr öße der 64 Neugeboren en der


Entbindung sstation des Diakonissen Krnnkcnhnu sc f ü r denselben Monat ergab
folgendes Ergebnis:

Minimum unteres Median oberes Maximum arithmetrisc hcs


Quartil Quartil Mittel
46 48 40 50.5 53 40.3

c) Zeichnen Sie ein Boxplot f ü r diese Daten in das gleiche Diagramm wie 4
Aufgabe b )

d) Von den beiden Entbindungs stationen hat nur e i n e davon eine Einrichtung f ü r 4
Frü hgeborene ( d . h . Babys , die vor Ende des 8. Monats geboren werden ). Kann
man eine Aussage treffen , welche Entbindung sstation das sein wird ? Begr ü nden
Sic Ihre Antwort .

c) Gehen Sie davon aus . dass dies die beiden einzigen Orte sind , an denen Kinder 4
in Karlsruhe auf die Welt kommen k ö nnen . Berechnen Sic die durchschnit tliche
Größe der Neugeboren en in Karlsruhe im Monat Dezember
tr
7. J a h r Teilpr ü fling 2013 / 2014 : Mathemati k
A£A

TEIL R
AUFGABE R 4 STATISTIK Seite 4 / 4 Punkte

Im Monat Dc / ember 2013 gab es 57 Geburten auf der Entbindung sstation des
St ä dtischen Klinikums Die Tabelle gibt die K ö rpergröße der 57 Neugeboren en an :

K ö rpergr öße 46 47.5 48 4 S.5 40 40.5 50 50.5 51.5 53


in cm
Anzahl 1 »
* >
5 5 7 0 8 12 5

a) Berechnen Sie die durchschnitt liche K ö rpergröße der Neugeboren en und die 4
Slandardabw cichung.

b) Zeichnen Sie ein Boxplot f ü r diese Größen. 4

Die statistischen Auswertung der K ö rpergr öße der 64 Neugeboren en der


Entbindung sstation des Diakonissen Krnnkcnhnu sc f ü r denselben Monat ergab
folgendes Ergebnis:

Minimum unteres Median oberes Maximum arithmetrisc hcs


Quartil Quartil Mittel
46 48 40 50.5 53 40.3

c) Zeichnen Sie ein Boxplot f ü r diese Daten in das gleiche Diagramm wie 4
Aufgabe b )

d) Von den beiden Entbindungs stationen hat nur e i n e davon eine Einrichtung f ü r 4
Frü hgeborene ( d . h . Babys , die vor Ende des 8. Monats geboren werden ). Kann
man eine Aussage treffen , welche Entbindung sstation das sein wird ? Begr ü nden
Sic Ihre Antwort .

c) Gehen Sie davon aus . dass dies die beiden einzigen Orte sind , an denen Kinder 4
in Karlsruhe auf die Welt kommen k ö nnen . Berechnen Sic die durchschnit tliche
Größe der Neugeboren en in Karlsruhe im Monat Dezember
7 . J a h r T e i l p r ü f u n g 2014 / 2015: Mathematik 7. J a h r T e i l p r ü f u n g 2014 / 2015: Mathematik

SotoL 0\ AC /\ CScrHÖL>CoRoFA<f /\
'

TEIL A

>•. '
• • £&? vsc. vV*
* S e i t e 1 /3 Punkte
MATHEMATIK 3 STUNDEN I) Gegeben sind die Funktionen / und g durch 5
TEIL A ‘ "

' •
• r -

' •
/(A ) x - 1
- 4x + 2 und ( ) 2
g * = 2 A - 3.

Berechnen Sie die Koordinaten der Schnittpunkte ihrer Schaubilder .


DATUM : 22 . Januar 2015, Nachmittag
2) 5
DAUER DER PR Ü FUNG : Rechts ist der Graph einer Funktion /
abgebildet
1 Stunde ( 60 Minuten )
Bestimmen Sie welches der unten
i
abgebildeten Diagramme A , B und C eine
ZUGELASSENE HILFSMITTEL : Stammfunktion von / zeigt , deren
Funktionswerte die Werte des orientierten
Pr ü fung ohne technologisches I lilfsmitlcl Fl ä cheninhaltes zwischen der Funktion f i
I
und den Koordinatenachsen angeben .
BERMERKUNCEN :
Beantworten Sie alle Fragen . Begr ü nden Sie Ihre Aussagen . .
Bille ausfü hrlichen Rcchenwcg angeben .

? Diagramm A Diagramm B Diagramm C


/

V
/

i
\\
#

.*
/
/

/ .
*
\
\
X
i

—/
I

\
\
\ i -•
T
1
i
*
t * •
1"
1
•I ' 4 •4

LEHR ER : Frau Biiimislwk

I /J 1 )1

\
7 . J a h r T e i l p r ü f u n g 2014 / 2015: Mathematik 7. J a h r T e i l p r ü f u n g 2014 / 2015: Mathematik

SotoL 0\ AC /\ CScrHÖL>CoRoFA<f /\
'

TEIL A

>•. '
• • £&? vsc. vV*
* S e i t e 1 /3 Punkte
MATHEMATIK 3 STUNDEN I) Gegeben sind die Funktionen / und g durch 5
TEIL A ‘ "

' •
• r -

' •
/(A ) x - 1
- 4x + 2 und ( ) 2
g * = 2 A - 3.

Berechnen Sie die Koordinaten der Schnittpunkte ihrer Schaubilder .


DATUM : 22 . Januar 2015, Nachmittag
2) 5
DAUER DER PR Ü FUNG : Rechts ist der Graph einer Funktion /
abgebildet
1 Stunde ( 60 Minuten )
Bestimmen Sie welches der unten
i
abgebildeten Diagramme A , B und C eine
ZUGELASSENE HILFSMITTEL : Stammfunktion von / zeigt , deren
Funktionswerte die Werte des orientierten
Pr ü fung ohne technologisches I lilfsmitlcl Fl ä cheninhaltes zwischen der Funktion f i
I
und den Koordinatenachsen angeben .
BERMERKUNCEN :
Beantworten Sie alle Fragen . Begr ü nden Sie Ihre Aussagen . .
Bille ausfü hrlichen Rcchenwcg angeben .

? Diagramm A Diagramm B Diagramm C


/

V
/

i
\\
#

.*
/
/

/ .
*
\
\
X
i

—/
I

\
\
\ i -•
T
1
i
*
t * •
1"
1
•I ' 4 •4

LEHR ER : Frau Biiimislwk

I /J 1 )1

\
7 . Jahr Teilpr ü fling 2014 / 2015 : Mathemat ik 7 . Jahr 'Teilpr ü fung 2 0 1 4 / 2 0 1 5 : M a t h e m a t i k
ScHOL^C
"
^ o’r-Äe/N

TEIL A
CT
^
HOLA o ROFy :/s
.

^
TEIL A
Seite 2 / 3 Punkte Seite 3/3 Punkte

3) F ü r x > 0 ist eine Funktion / gegeben durch 5 7) A und 8 sind zwei Ereignisse mit : 5
f i x ) = x + ln ( 2 A ) .
P (A n B ) = 0, 4 ;
Bestimmen Sie die Gleichung der Tangente an den Graphen von / im Punkt
P ( A UB ) = 0, 7
P ( 0 , 510 , 5 ) .
P„( B) = 0, 8

*.
Berechnen Sie P ( A ) und P ( B ) .
4 ) Gegeben ist die Funktion / mit
f i x ) = -2 v 3 + 2
, V

S) 15 A r.g e i t e ü te einer Firma haben eine Eignungspr ü fung abgelegt . 5


Das Schaubild zeigt den Graphen von /.
/ Die Liste zcigr die erreichten Punkte , wobei 40 die H ö chstpunktza hl war .

Berechnen Sie damit den Inhalt der von


dem Graphen und den positiven
-1 /' -v
d \ i \ i 18
32
24
40
35
28

40
39
33
7
Koordinat enachsen eingeschlo ssenen / 40 26 33
*

18 40
// ->
Fl ä che .
1 \ Der Gesch ä ftsf ü hrer der Firma hat entschiede n , dass jeder Angesteifte , der so
schlecht abgeschnitt en hat , dass sein Ergebnis als Ausrutsche r z ä hlt , eine
Alle ben ö tigten Werte k ö nnen dem Schaubild entnommen werden . zus ä tzliche Schulung erh ä lt .

Dabei z ä hlt als Ausrutsche r ein Wert der kleiner ist als das untere Quart!
2x vermindert um den Quartilsabs tand .
Gegeben ist die Funktion / mit f ( x ) = - 4 x 4- e . Bestimmen Sie die
Erkl ä ren Sie , warum nur ein Angestellte r nachgeschu ’t werd-e n m JSS.
Stammfun ktion F der Funktion f mit F ( l ) = -2 .

Begr ü nden Sie Ihre Antwort ausf ü hrlich .

6) In einem Spiel gewinnt man mit der Wahrsche inlichkeit und verliert mit einer Summe 40
Wahrschei nlichkeit von

Das Spiel wird f ünf mal hintereina nder gespielt . Oie einzelnen Spiele sind
unabh ä ngig .
" Die Wahrsche inlichkeit wenigstens einmal zu gewinnen ist gleich 1 . "
ist diese Aussage wahr oder falsr h ? Begr ünden S » e ihr « ' Atm .ige ,
7 . Jahr Teilpr ü fling 2014 / 2015 : Mathemat ik 7 . Jahr 'Teilpr ü fung 2 0 1 4 / 2 0 1 5 : M a t h e m a t i k
ScHOL^C
"
^ o’r-Äe/N

TEIL A
CT
^
HOLA o ROFy :/s
.

^
TEIL A
Seite 2 / 3 Punkte Seite 3/3 Punkte

3) F ü r x > 0 ist eine Funktion / gegeben durch 5 7) A und 8 sind zwei Ereignisse mit : 5
f i x ) = x + ln ( 2 A ) .
P (A n B ) = 0, 4 ;
Bestimmen Sie die Gleichung der Tangente an den Graphen von / im Punkt
P ( A UB ) = 0, 7
P ( 0 , 510 , 5 ) .
P„( B) = 0, 8

*.
Berechnen Sie P ( A ) und P ( B ) .
4 ) Gegeben ist die Funktion / mit
f i x ) = -2 v 3 + 2
, V

S) 15 A r.g e i t e ü te einer Firma haben eine Eignungspr ü fung abgelegt . 5


Das Schaubild zeigt den Graphen von /.
/ Die Liste zcigr die erreichten Punkte , wobei 40 die H ö chstpunktza hl war .

Berechnen Sie damit den Inhalt der von


dem Graphen und den positiven
-1 /' -v
d \ i \ i 18
32
24
40
35
28

40
39
33
7
Koordinat enachsen eingeschlo ssenen / 40 26 33
*

18 40
// ->
Fl ä che .
1 \ Der Gesch ä ftsf ü hrer der Firma hat entschiede n , dass jeder Angesteifte , der so
schlecht abgeschnitt en hat , dass sein Ergebnis als Ausrutsche r z ä hlt , eine
Alle ben ö tigten Werte k ö nnen dem Schaubild entnommen werden . zus ä tzliche Schulung erh ä lt .

Dabei z ä hlt als Ausrutsche r ein Wert der kleiner ist als das untere Quart!
2x vermindert um den Quartilsabs tand .
Gegeben ist die Funktion / mit f ( x ) = - 4 x 4- e . Bestimmen Sie die
Erkl ä ren Sie , warum nur ein Angestellte r nachgeschu ’t werd-e n m JSS.
Stammfun ktion F der Funktion f mit F ( l ) = -2 .

Begr ü nden Sie Ihre Antwort ausf ü hrlich .

6) In einem Spiel gewinnt man mit der Wahrsche inlichkeit und verliert mit einer Summe 40
Wahrschei nlichkeit von

Das Spiel wird f ünf mal hintereina nder gespielt . Oie einzelnen Spiele sind
unabh ä ngig .
" Die Wahrsche inlichkeit wenigstens einmal zu gewinnen ist gleich 1 . "
ist diese Aussage wahr oder falsr h ? Begr ünden S » e ihr « ' Atm .ige ,
7 . .J a h r T e i l p r ü f u n g 2 0 1 4 / 2 0 1 5: M a t h e m a t i k 7 . J a h r T e i l p r ü f u n g 2 0 1 4 / 2 0 1 5 : Math emat ik
OlO>LMd'Rcv ACX CT

TEIL B

A U F G A B E B! A N A L Y S I S S e i t e 1 /4 Punkte
MATHEMATIK 3 STUNDEN 8#
TEILS
;V .
( 5 4)

D A T U M : 22 . Janua r 2 0 1 5 . Vorm ittag V*


'
'

R
D A U E R DER P R Ü F U N G :
2 Stund en ( 120 Minu ten ) A/

ZUGELASSENE HILFSMITTEL :
Das obige Diagra mm zeigt einen Teil des Schau bildes C der Funkt ion / mit der
Pr ü fung mit techn ologi schem Hilfs mitte l :
Gleich ung :
Progr ammi erbar er Tasc henre chne r T i - N s p i r e C A S
/ (*) = x2 - Sx + 4

BERMERKUNGEN: Das Schaub ild schnei det x - Achse in den Punkte n L und M ( siehe Abbild ung ) .
Bean twort en Sie alle Frage n .
Bille Rech enwe g angeb en . a) Berech nen Sie die Koord inaten der Punkte L und M 2

b) Zeigen Sie , dass derPun kt N ( 5 14 ) auf dem Schau bild C liegt . 1

c) Bestim men Sie eine Stamm funkti on von /.


? 2
/

7
/
CP
CP Die Fl ä che R im obigen Diagra mm wird durch das Schau bild von und den
* f
beiden Gerad en LN und LM begren zt .

d) Zeigen Sie , dass f ü r die Gleich ung der Gerad en LN gilt :

y = x-1 2

e) Bestim men Sie mit Hilfe Ihrer Antwo rten aus den Teilau fgabe n c ) und d ) den
exakte n Inhalt der schraf fierte n Fl ä che R .
LEH RER : Frau Baum stark 3

1 /5 DF :5

o %
7 . .J a h r T e i l p r ü f u n g 2 0 1 4 / 2 0 1 5: M a t h e m a t i k 7 . J a h r T e i l p r ü f u n g 2 0 1 4 / 2 0 1 5 : Math emat ik
OlO>LMd'Rcv ACX CT

TEIL B

A U F G A B E B! A N A L Y S I S S e i t e 1 /4 Punkte
MATHEMATIK 3 STUNDEN 8#
TEILS
;V .
( 5 4)

D A T U M : 22 . Janua r 2 0 1 5 . Vorm ittag V*


'
'

R
D A U E R DER P R Ü F U N G :
2 Stund en ( 120 Minu ten ) A/

ZUGELASSENE HILFSMITTEL :
Das obige Diagra mm zeigt einen Teil des Schau bildes C der Funkt ion / mit der
Pr ü fung mit techn ologi schem Hilfs mitte l :
Gleich ung :
Progr ammi erbar er Tasc henre chne r T i - N s p i r e C A S
/ (*) = x2 - Sx + 4

BERMERKUNGEN: Das Schaub ild schnei det x - Achse in den Punkte n L und M ( siehe Abbild ung ) .
Bean twort en Sie alle Frage n .
Bille Rech enwe g angeb en . a) Berech nen Sie die Koord inaten der Punkte L und M 2

b) Zeigen Sie , dass derPun kt N ( 5 14 ) auf dem Schau bild C liegt . 1

c) Bestim men Sie eine Stamm funkti on von /.


? 2
/

7
/
CP
CP Die Fl ä che R im obigen Diagra mm wird durch das Schau bild von und den
* f
beiden Gerad en LN und LM begren zt .

d) Zeigen Sie , dass f ü r die Gleich ung der Gerad en LN gilt :

y = x-1 2

e) Bestim men Sie mit Hilfe Ihrer Antwo rten aus den Teilau fgabe n c ) und d ) den
exakte n Inhalt der schraf fierte n Fl ä che R .
LEH RER : Frau Baum stark 3

1 /5 DF :5

o %
%
7 . Jahr Teilpr ü fung 2014 / 2015 : Mathem atik 7. Jahr Teilpr ü fung 2014 / 2015: Mathem atik

HOLMC?RCtt- AC /\

TEIL B
TEIL R
AUFGABE B3 WAHRSCHEINLICHKEIT Seite 3/4 Punkte
AUFGABE B 2 ANALYSIS Seite 2 / 4 Punkte
Ein Reiseb üro bietet einen " Pass " an, der es erlaubt, die sechs Hauptattraktionen in
Eme Flasche mit Saft wurde im K ühlschrank abgek ühlt .
Paris zu besuchen; darunter sind der Eiffelturm und der Louvre.
Sie wird aus dem K ühlschrank herausgenommen und in ein beheiztes Zimmer
gesteift . Ein Tourist kauft diesen "Pass" und beschließt, die sechs Sehenswürdigkeiten in
zuf ä lliger Reihenfolge zu besuchen.
Nachfolgende Funktion beschreibt den Einfluss der Raumtemperatur auf die
die Temperatur des Safts beim Erw ä rmen Dazu Server , er .! t Namen der sechs Attraktionen jeweils auf eine Karte und zieht
dann ein# Kai < c* nach der anderen ohne Zur ücklegen .
r (0 = 24 - 17 e • “ 0 H

a) Wie gro ß sr die Wahrscheinlichkeit, dass sein erster Besuch dem Eiffelturm 3
gilt ?
fwobe » ! die Zeit in Minuten nach der Entnahme des Saftes aus dem
K ühlschrank ist und T die Temperatur des Saftes gemessen in C ) .
#

b) Wie gro » < ;'* t dis Wahrscheinlichkeit, dass er zuerst zum Eiffelturm f ä hrt und als 4
zweites / um Louvre ?
a) Welche Temperatur hatte der Saft direkt nachdem er aus dem K ühlschrank 3
genommen wurde 7
Zehn Touristen kommen in dieses Reiseb üro und kaufen denselben oben
beschriebenen "Pass".
b) Wann betragt die Temperatur des Saftes 20*C ? 4

Sie bestimmen die Reihenfo lge ihrer Besuche mit der gleichen Methode wie oben

X sei die Zufallsvariable, die angibt, wie viele der Touristen ihre Tour mit dem
c) Welche Temperatur hat das Zimmer ? Begr ünden Sie ihre Antwort . 3
Eiffelturm beginnen und mit dem Louvre beenden.

X sei binomialverteilt mit den Parametern:


Minute ?
d) Wann erwärmt der Sah erstmals langsamer als 0.1 * C pro 5
n = 10 und p = —

c) Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit, dass wenigstens e> n r di >mr Touristen dir 4
*
Tour mit dem Eiffelturm beginnt und mit dem Louvre beendet ’

d) -
Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit , dass höchsten » d 't « der t* hn Tounsm 4
die Tour mit dem Eiffelturm beginnen und m ' dem -Louvre bt * nd n >
*

VS 4/5
%
7 . Jahr Teilpr ü fung 2014 / 2015 : Mathem atik 7. Jahr Teilpr ü fung 2014 / 2015: Mathem atik

HOLMC?RCtt- AC /\

TEIL B
TEIL R
AUFGABE B3 WAHRSCHEINLICHKEIT Seite 3/4 Punkte
AUFGABE B 2 ANALYSIS Seite 2 / 4 Punkte
Ein Reiseb üro bietet einen " Pass " an, der es erlaubt, die sechs Hauptattraktionen in
Eme Flasche mit Saft wurde im K ühlschrank abgek ühlt .
Paris zu besuchen; darunter sind der Eiffelturm und der Louvre.
Sie wird aus dem K ühlschrank herausgenommen und in ein beheiztes Zimmer
gesteift . Ein Tourist kauft diesen "Pass" und beschließt, die sechs Sehenswürdigkeiten in
zuf ä lliger Reihenfolge zu besuchen.
Nachfolgende Funktion beschreibt den Einfluss der Raumtemperatur auf die
die Temperatur des Safts beim Erw ä rmen Dazu Server , er .! t Namen der sechs Attraktionen jeweils auf eine Karte und zieht
dann ein# Kai < c* nach der anderen ohne Zur ücklegen .
r (0 = 24 - 17 e • “ 0 H

a) Wie gro ß sr die Wahrscheinlichkeit, dass sein erster Besuch dem Eiffelturm 3
gilt ?
fwobe » ! die Zeit in Minuten nach der Entnahme des Saftes aus dem
K ühlschrank ist und T die Temperatur des Saftes gemessen in C ) .
#

b) Wie gro » < ;'* t dis Wahrscheinlichkeit, dass er zuerst zum Eiffelturm f ä hrt und als 4
zweites / um Louvre ?
a) Welche Temperatur hatte der Saft direkt nachdem er aus dem K ühlschrank 3
genommen wurde 7
Zehn Touristen kommen in dieses Reiseb üro und kaufen denselben oben
beschriebenen "Pass".
b) Wann betragt die Temperatur des Saftes 20*C ? 4

Sie bestimmen die Reihenfo lge ihrer Besuche mit der gleichen Methode wie oben

X sei die Zufallsvariable, die angibt, wie viele der Touristen ihre Tour mit dem
c) Welche Temperatur hat das Zimmer ? Begr ünden Sie ihre Antwort . 3
Eiffelturm beginnen und mit dem Louvre beenden.

X sei binomialverteilt mit den Parametern:


Minute ?
d) Wann erwärmt der Sah erstmals langsamer als 0.1 * C pro 5
n = 10 und p = —

c) Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit, dass wenigstens e> n r di >mr Touristen dir 4
*
Tour mit dem Eiffelturm beginnt und mit dem Louvre beendet ’

d) -
Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit , dass höchsten » d 't « der t* hn Tounsm 4
die Tour mit dem Eiffelturm beginnen und m ' dem -Louvre bt * nd n >
*

VS 4/5
9
7. .lal u 1 eil prO lun «; 20 14 / 20 15: Ma the ma tik
*

HkTAl NCJAR< Y A< /\

11 l l. u
All I- ( * AIU 114 ST \ 1 IS 11 K Sri Io 4 / 4 Pu nkt e
P. Geburtsgewicht von Bables ( Angaben in kg) wurde in
A
nachfolgende! Tabelle
wsammengefasst:

Gowjicht ( kg ) .AM'nmilto, v kg
kl Häufigkeit , f
0.0:t o . 1
l.o - 2.0
6
2 ,0:2.5 60
5 2.0 280
3.0 - 3.5 820
3.5 - 4.0 320
4 0 - 5.0 10
5.0 - 6.0 3
.0 kopieren Sie die obige Tabelle und ergSruen Sie die jeweiligen Klasse
nmitten. 4

h) Be ; echoen Sie einen N äherungswert f ür das arithmetische Mittel und die 5


SUndardabweichung f ür die Geburtsgewichte,
Runden Sie jeden Wert auf drei Nachkommastellen

ct 8e echnen S e eine N ä herung t ür den Median und bestimmen Sie die 4


Modalklasse.

dl Beschreiben Sie mit Hilfe Ihrer Antworten:u Teilaufgahen b) und c ) die 3


\ erteilung Geben Sie eine ausf ührliche Begründung

ei Nachdem man die Geburtsgewichte statistisch erfasst hatte wurde 4


festgestellt , dass d * e Waage nicht ordnungsgemäß funktionierte, sondern bei
tedem Bat> \ 42 ? Gramm ;u wenig ange?eigt hatte .
Berechnen S > e eine Näherung f ür das korrekte arithmetische Mittel und die
Standardabwerchung der wahren Geburtsgewichte der Babies.
Runden Sie eden Wert au ? rire » Nachkommasteilen

60

55
9
7. .lal u 1 eil prO lun «; 20 14 / 20 15: Ma the ma tik
*

HkTAl NCJAR< Y A< /\

11 l l. u
All I- ( * AIU 114 ST \ 1 IS 11 K Sri Io 4 / 4 Pu nkt e
P. Geburtsgewicht von Bables ( Angaben in kg) wurde in
A
nachfolgende! Tabelle
wsammengefasst:

Gowjicht ( kg ) .AM'nmilto, v kg
kl Häufigkeit , f
0.0:t o . 1
l.o - 2.0
6
2 ,0:2.5 60
5 2.0 280
3.0 - 3.5 820
3.5 - 4.0 320
4 0 - 5.0 10
5.0 - 6.0 3
.0 kopieren Sie die obige Tabelle und ergSruen Sie die jeweiligen Klasse
nmitten. 4

h) Be ; echoen Sie einen N äherungswert f ür das arithmetische Mittel und die 5


SUndardabweichung f ür die Geburtsgewichte,
Runden Sie jeden Wert auf drei Nachkommastellen

ct 8e echnen S e eine N ä herung t ür den Median und bestimmen Sie die 4


Modalklasse.

dl Beschreiben Sie mit Hilfe Ihrer Antworten:u Teilaufgahen b) und c ) die 3


\ erteilung Geben Sie eine ausf ührliche Begründung

ei Nachdem man die Geburtsgewichte statistisch erfasst hatte wurde 4


festgestellt , dass d * e Waage nicht ordnungsgemäß funktionierte, sondern bei
tedem Bat> \ 42 ? Gramm ;u wenig ange?eigt hatte .
Berechnen S > e eine Näherung f ür das korrekte arithmetische Mittel und die
Standardabwerchung der wahren Geburtsgewichte der Babies.
Runden Sie eden Wert au ? rire » Nachkommasteilen

60

55
Pre- BAC Janu ar 2016
C r\Ol> Cv3f ^ * AC /\
t
-
Pre BAC Januar 2016
^Sci HcOl

MATHEMATIK 3 STUNDEN
TEIL A
TEIL A
Seite 1 /3 Punk te
I) L öser» SJC folge nde Gleic hung
DA TUM : 20. Janu ar 2016 5 Punkte

DAUER DER PR Ü FUNG :


e' ~ 2x
= -e
1 Stu nde ( 6 0 Min uten ) 2 ) Gege ben sei die Funk tion
f(x) = 4 • xl - 14 x+6 5 Punk te

ZUGELASSENE HILFSMITTEL: Bere chne n Sic die Koo rdin aten der Schn ittpu nkte von f mit den
Koo rdin aten achs en.
Pr ü fung ohne technologisches Hilfsmittel
3) Best imm en Sic die Kons tante ci t IW . so . dass
-
$ Pi . r . k lc
t: y =a ( 2 je - 1)
- eine Tang ente an f m i t f ( x ) = x
e* * ]
im Punk t P ( l|e ‘ ) ist .

m
4) Bere chne n Sic

|(2x + l ) dx 2 5 Punkte

Beantworten Sit alle Fragen


*

Begr ü nden Sie Ihre Antworten

Zeigen Sie Ihre Rechen \\ ege

.
Lehrerin: freti Hann*!? *

4 i

1
Pre- BAC Janu ar 2016
C r\Ol> Cv3f ^ * AC /\
t
-
Pre BAC Januar 2016
^Sci HcOl

MATHEMATIK 3 STUNDEN
TEIL A
TEIL A
Seite 1 /3 Punk te
I) L öser» SJC folge nde Gleic hung
DA TUM : 20. Janu ar 2016 5 Punkte

DAUER DER PR Ü FUNG :


e' ~ 2x
= -e
1 Stu nde ( 6 0 Min uten ) 2 ) Gege ben sei die Funk tion
f(x) = 4 • xl - 14 x+6 5 Punk te

ZUGELASSENE HILFSMITTEL: Bere chne n Sic die Koo rdin aten der Schn ittpu nkte von f mit den
Koo rdin aten achs en.
Pr ü fung ohne technologisches Hilfsmittel
3) Best imm en Sic die Kons tante ci t IW . so . dass
-
$ Pi . r . k lc
t: y =a ( 2 je - 1)
- eine Tang ente an f m i t f ( x ) = x
e* * ]
im Punk t P ( l|e ‘ ) ist .

m
4) Bere chne n Sic

|(2x + l ) dx 2 5 Punkte

Beantworten Sit alle Fragen


*

Begr ü nden Sie Ihre Antworten

Zeigen Sie Ihre Rechen \\ ege

.
Lehrerin: freti Hann*!? *

4 i

1
4

Pre - BAC Januar 2016 Pre - BAC Januar 2016

ÖHOl-hCoR Vr 7\Ö\ (

TEIL A TEIL A

Seite 2 /3 Seite 3 /3 Punkte


Punkte
7) In einer Schule gibt cs 148 Schüler in der Jahrgangsstufc 6 und 7, die 5 Punkte
5) »
riiei(jeichwln«Joke In Kubikmeter pro Siund « 5 Punkte
4 - Naturwissenschaften, Hunanwissenschaften odci Kunst belegen.

.
, I 89 aller Schüler sind Brillenträger, die anderen tragen keine Brille .
Brille.
urwisscnsctiaftcn belegt, davon
30 habet Nc‘ tragen 18 cjnc
f“
68 haler. Humanwissensi haften gew ählt wovon 44 eine Brille tragen .
Ein Ser.Uier wiid zufällig ausgcwählt.
>>

J I » 10 Wi » tdi- // ahrschcinlichkcit, dass der ausgcwfihlte Schüler keine Brille


/ Zeii ln Stunden trägt, ^ v -\ man weiss, dass er Kunst belegt hat?
Der obige Graph der Funktion f zeigt die Flic ß gcschwindigkcit von Wasser
in m 3 pro Stunde in einen Brunnentrog, der zu Beginn der Beobachtung leer
war. 8) In einem K ;no werden drei Filme gezeigt: 5 Punkte

Welche der untenstehenden Ausdrücke berechnet die im Trog vorhandene The Hatcful Eight (FSK ab 18 Jahren)
Wassermenge nach 8 Stunden. Begr ünden Sic Ihre Antwort .
Star Wars: das Erwachen der Macht (FSK: ab 12 Jahren oder in Begleitung
eines Erwachsenen)
n) JgfWd-x
Alles steht Kopf (FSK : ohne Altcrsbcschr ä nkung)

to Orw \ dx Die nachfolgenden Boxplots zeigen die Allcrsvcrtcilung der Personen, die die
Filme gesehen haben:
c)
la fMdx - 1" fWdx
d)
\ SffW dx \ \
+ gnx ) dx -4 -i t-

a
-
c > \ SQ f ( x )dx \ - \ fif ( x )dx
/•
-
II <- *
Die sechs Seilen eines Würfels sind mit den Zahlen I. 2 2 3, 3 und 3
beschriftet .
.. 5 Punkte !
1) 2) 3) 53 n
4 • "= *
( > )
Der Würfel wird zweimal gewürfelt und die gcw ürfcllc
Augenzahl wird jedes Mal notiert .
nach oben zeigende .
Welcher Boxplot gehö rt zu welchem Film. Begründen Sic Ihre Antwort.
Berechnen Sic die Wahrscheinlichkeit, dass die Augensumme
aus beiden 40 Punkte
W ürfen mindestens 5 ist .

3/4
4/4
4

Pre - BAC Januar 2016 Pre - BAC Januar 2016

ÖHOl-hCoR Vr 7\Ö\ (

TEIL A TEIL A

Seite 2 /3 Seite 3 /3 Punkte


Punkte
7) In einer Schule gibt cs 148 Schüler in der Jahrgangsstufc 6 und 7, die 5 Punkte
5) »
riiei(jeichwln«Joke In Kubikmeter pro Siund « 5 Punkte
4 - Naturwissenschaften, Hunanwissenschaften odci Kunst belegen.

.
, I 89 aller Schüler sind Brillenträger, die anderen tragen keine Brille .
Brille.
urwisscnsctiaftcn belegt, davon
30 habet Nc‘ tragen 18 cjnc
f“
68 haler. Humanwissensi haften gew ählt wovon 44 eine Brille tragen .
Ein Ser.Uier wiid zufällig ausgcwählt.
>>

J I » 10 Wi » tdi- // ahrschcinlichkcit, dass der ausgcwfihlte Schüler keine Brille


/ Zeii ln Stunden trägt, ^ v -\ man weiss, dass er Kunst belegt hat?
Der obige Graph der Funktion f zeigt die Flic ß gcschwindigkcit von Wasser
in m 3 pro Stunde in einen Brunnentrog, der zu Beginn der Beobachtung leer
war. 8) In einem K ;no werden drei Filme gezeigt: 5 Punkte

Welche der untenstehenden Ausdrücke berechnet die im Trog vorhandene The Hatcful Eight (FSK ab 18 Jahren)
Wassermenge nach 8 Stunden. Begr ünden Sic Ihre Antwort .
Star Wars: das Erwachen der Macht (FSK: ab 12 Jahren oder in Begleitung
eines Erwachsenen)
n) JgfWd-x
Alles steht Kopf (FSK : ohne Altcrsbcschr ä nkung)

to Orw \ dx Die nachfolgenden Boxplots zeigen die Allcrsvcrtcilung der Personen, die die
Filme gesehen haben:
c)
la fMdx - 1" fWdx
d)
\ SffW dx \ \
+ gnx ) dx -4 -i t-

a
-
c > \ SQ f ( x )dx \ - \ fif ( x )dx
/•
-
II <- *
Die sechs Seilen eines Würfels sind mit den Zahlen I. 2 2 3, 3 und 3
beschriftet .
.. 5 Punkte !
1) 2) 3) 53 n
4 • "= *
( > )
Der Würfel wird zweimal gewürfelt und die gcw ürfcllc
Augenzahl wird jedes Mal notiert .
nach oben zeigende .
Welcher Boxplot gehö rt zu welchem Film. Begründen Sic Ihre Antwort.
Berechnen Sic die Wahrscheinlichkeit, dass die Augensumme
aus beiden 40 Punkte
W ürfen mindestens 5 ist .

3/4
4/4
«

Pro B VC 2016: M V W W W V I Ik 3 STUNDEN


l'it- B V ( Januar 2016
v M K
C V Rv
\ V v< N
TEIL 0

\l I ( . VIU III VN VI V SIS Solle 1 / 4 Punkto

MATHEMATIK 3 STUNDEN
TEIL U

0 V 1TM : 20 . .lammt 2016 > * S


'
* ——3 *
- i
> \ T
/

o vi i u m R PRI 1 1 xe»;
y
% Stunden ( 1 .'0 Minuten ) * »

Die ohensichcndc \V erbe Ölte he ( Mund mit einem cmbcschricbencn Rechteck Ihr
/i cn \ ssK \ mm KSMirrn .: einen Werbeslogan) wird durch die beiden Randkurs en / u n d g mit folgenden
FunklionSNorschriOon erzeugt:
htu ungioti technologischem Hilfsmittel
'

v>*

."
fix ) * - -J-
4 rO
JC * + TM: x 1 4 2 und g ( x )
*
* iS *
1
-- — —
2 wobei 6 < x < 6
|
|\
\ K*
Welche Funktim) beschreibt den untetvn teil des Mundes? Regelnden Sie Ihre 2 Punkte
Antw ot1.
'^
W

*
.
b) Begrü nden Sic dass sieh de » Flächeninhalt des Rechtecks mit nachfolgende » 2 Punkte
Funktion berechnen hisst:
'
*7
,‘U \ V 2' X' ( f (x) - g i x))
llcnrhcitcn Sic alle Mtfgabcn c) Bestimmen Sie mit Hilfe der I
hVeheninhaltslunkimn aus Ted M vten ma \ nalen i ' r. wie
Begr ü nden Sic Ihre Antworten Flächeninhalt.
/ eigen Sic Ihre Keehenwege
d ) Per gesamte Mund soll in eine llauswand integueu weiden Pa . \w> de 3 Punkte
Bauingenieur die Oesamtfkkhe dos Mundes Betcehnen S e d esc
I ehret in : Flau tvuuUNi.uk
10 N vkto

i ' Dl ' \
«

Pro B VC 2016: M V W W W V I Ik 3 STUNDEN


l'it- B V ( Januar 2016
v M K
C V Rv
\ V v< N
TEIL 0

\l I ( . VIU III VN VI V SIS Solle 1 / 4 Punkto

MATHEMATIK 3 STUNDEN
TEIL U

0 V 1TM : 20 . .lammt 2016 > * S


'
* ——3 *
- i
> \ T
/

o vi i u m R PRI 1 1 xe»;
y
% Stunden ( 1 .'0 Minuten ) * »

Die ohensichcndc \V erbe Ölte he ( Mund mit einem cmbcschricbencn Rechteck Ihr
/i cn \ ssK \ mm KSMirrn .: einen Werbeslogan) wird durch die beiden Randkurs en / u n d g mit folgenden
FunklionSNorschriOon erzeugt:
htu ungioti technologischem Hilfsmittel
'

v>*

."
fix ) * - -J-
4 rO
JC * + TM: x 1 4 2 und g ( x )
*
* iS *
1
-- — —
2 wobei 6 < x < 6
|
|\
\ K*
Welche Funktim) beschreibt den untetvn teil des Mundes? Regelnden Sie Ihre 2 Punkte
Antw ot1.
'^
W

*
.
b) Begrü nden Sic dass sieh de » Flächeninhalt des Rechtecks mit nachfolgende » 2 Punkte
Funktion berechnen hisst:
'
*7
,‘U \ V 2' X' ( f (x) - g i x))
llcnrhcitcn Sic alle Mtfgabcn c) Bestimmen Sie mit Hilfe der I
hVeheninhaltslunkimn aus Ted M vten ma \ nalen i ' r. wie
Begr ü nden Sic Ihre Antworten Flächeninhalt.
/ eigen Sic Ihre Keehenwege
d ) Per gesamte Mund soll in eine llauswand integueu weiden Pa . \w> de 3 Punkte
Bauingenieur die Oesamtfkkhe dos Mundes Betcehnen S e d esc
I ehret in : Flau tvuuUNi.uk
10 N vkto

i ' Dl ' \
-
Prc BA C 20 16 : M AT HE M AT IK 3 ST UN DE N -
Pre BAC 2016: MATHEMATIK 3 STUNDEN

TEIL B
TEIL B
AUFGABE B3 WAHRSCHEINLICHKEIT Seite 3/4 Punkte
AUFGABE B 2 ANALYSIS Seite 2 /4 Punkte
Ein Beutel enth ü ll 6 nicht durch anfassen unterscheidbare Plastikchips, die mit den

Eine Compulc rfi mw ha t ein en Le hrl ing ein ge ste llt , der Computer auf
. .
Buchstaben A B, C, D E und F beschriftet sind.
ch tig kc il ü ber pr ü fen sol l , wenn diese vom Rand gelaufen sind .
Funktionsrü
Nacheinander werden zufä llig drei Plastikchips mit Zurücklcgcn gezogen und zwar
de r Le rne rfo lg ein es du rch sch nit tlic he n Le hrl ing s wie folgt:
De r Le hrl ing wi rd au sgc bil de t un d
en Co mp ute r pro Ta g fcs tgc ma ch l . die durch Der erste Chip wird gezogen der Buchstabe notiert und dann wieder zurück in den
wird an de r An zah l de r ge tes tet
Beutel gelegt und so wird auch in den beiden darauffolgenden Malen verfahren.
folgende Funktion beschrieben werden kann:
200
N ( t) ~ a ) Berechne die Wahrscheinlichkeit, die Buchstaben •‘B'\ “ A " und “ C” in dieser
4 + 21e “ a " 3 Punkte
.Reihenfolge zu ziehen.
wobei N die Anzahl der getesteten Computer angibt und t die Anzahl der Tage seit .
b) Wie gro3 t die Wahrscheinlichkeit, die Buchstaben “ B" “ A ” und "CT zu 3 Punkte
Beginn der Ausbildung. ziehen , wenn die Reihenfolge keine Rolle spielt.

0 W ie \ iclc Computer kann ein durchschnittlicher Lehrling nach diesem Modell


4 Punkte Ab jetzt werden 3 Chips np.chcinandcr ohne zurücklcgcn gezogen .
*
zu Beginn seiner Ausbildung ü berprü fen?
.
c ) Zeigen Sic, dass die Wahrscheinlichkeit die Buchstaben “ B.A C*’ in dieser 3 Punkte
b) Wie viele Computer kann ein durchschnittlicher Lehrling nach 3 Tagen 4 Punkte Reihenfolge zu ziehen beträ gt.
Ausbildung ü berprü fen? d ) Jetzt werden 10 mal hintereinander jeweils 3 Chips gezogen , nach jedem
Versuch werden die drei Chips wieder zurü ckgclcgt. Berechnen Sic die 3 Punkte
c » Wie lange w ird cs \ orraussichtlich dauern bis ein durchschnittlicher Lehrling
' 4 Punkte
W ahrschcinlichkcit, dass unter den 10 Versuchen mindestens zweimal die
40 Computer pro Tag ü berprü fen kann? .
Buchstaben "B , A C in dieser Reihenfolge gezogen wurden ,
*

e ) Wie oft muss der Versuch wiederholt werden , dass die Wahrscheinlichkeit f ü r
o ) Ist es nach diesem Modell m öglich, dass ein Lehrling 60 Computer pro Tag 3 Punkte 3 Punkte
ü berprü ft? Begrü nden Sie Ihre Antwort .
.
das Ereignis "es werden mindestens einmal die Buchstaben "B A (T in dieser
Reihenfolge gezogen" größer als 50% ist?

15 Punkte
15 Punkte
-
Prc BA C 20 16 : M AT HE M AT IK 3 ST UN DE N -
Pre BAC 2016: MATHEMATIK 3 STUNDEN

TEIL B
TEIL B
AUFGABE B3 WAHRSCHEINLICHKEIT Seite 3/4 Punkte
AUFGABE B 2 ANALYSIS Seite 2 /4 Punkte
Ein Beutel enth ü ll 6 nicht durch anfassen unterscheidbare Plastikchips, die mit den

Eine Compulc rfi mw ha t ein en Le hrl ing ein ge ste llt , der Computer auf
. .
Buchstaben A B, C, D E und F beschriftet sind.
ch tig kc il ü ber pr ü fen sol l , wenn diese vom Rand gelaufen sind .
Funktionsrü
Nacheinander werden zufä llig drei Plastikchips mit Zurücklcgcn gezogen und zwar
de r Le rne rfo lg ein es du rch sch nit tlic he n Le hrl ing s wie folgt:
De r Le hrl ing wi rd au sgc bil de t un d
en Co mp ute r pro Ta g fcs tgc ma ch l . die durch Der erste Chip wird gezogen der Buchstabe notiert und dann wieder zurück in den
wird an de r An zah l de r ge tes tet
Beutel gelegt und so wird auch in den beiden darauffolgenden Malen verfahren.
folgende Funktion beschrieben werden kann:
200
N ( t) ~ a ) Berechne die Wahrscheinlichkeit, die Buchstaben •‘B'\ “ A " und “ C” in dieser
4 + 21e “ a " 3 Punkte
.Reihenfolge zu ziehen.
wobei N die Anzahl der getesteten Computer angibt und t die Anzahl der Tage seit .
b) Wie gro3 t die Wahrscheinlichkeit, die Buchstaben “ B" “ A ” und "CT zu 3 Punkte
Beginn der Ausbildung. ziehen , wenn die Reihenfolge keine Rolle spielt.

0 W ie \ iclc Computer kann ein durchschnittlicher Lehrling nach diesem Modell


4 Punkte Ab jetzt werden 3 Chips np.chcinandcr ohne zurücklcgcn gezogen .
*
zu Beginn seiner Ausbildung ü berprü fen?
.
c ) Zeigen Sic, dass die Wahrscheinlichkeit die Buchstaben “ B.A C*’ in dieser 3 Punkte
b) Wie viele Computer kann ein durchschnittlicher Lehrling nach 3 Tagen 4 Punkte Reihenfolge zu ziehen beträ gt.
Ausbildung ü berprü fen? d ) Jetzt werden 10 mal hintereinander jeweils 3 Chips gezogen , nach jedem
Versuch werden die drei Chips wieder zurü ckgclcgt. Berechnen Sic die 3 Punkte
c » Wie lange w ird cs \ orraussichtlich dauern bis ein durchschnittlicher Lehrling
' 4 Punkte
W ahrschcinlichkcit, dass unter den 10 Versuchen mindestens zweimal die
40 Computer pro Tag ü berprü fen kann? .
Buchstaben "B , A C in dieser Reihenfolge gezogen wurden ,
*

e ) Wie oft muss der Versuch wiederholt werden , dass die Wahrscheinlichkeit f ü r
o ) Ist es nach diesem Modell m öglich, dass ein Lehrling 60 Computer pro Tag 3 Punkte 3 Punkte
ü berprü ft? Begrü nden Sie Ihre Antwort .
.
das Ereignis "es werden mindestens einmal die Buchstaben "B A (T in dieser
Reihenfolge gezogen" größer als 50% ist?

15 Punkte
15 Punkte
Pre- BAC 2016 : MATHEMATIK 3 STUNDEN

TEIL B

AUFGABE B 4 STATISTIK Seile 4 /4 Punkte

Ein TransportbusunicrnchiYicn überprü ft die Pünktlichkeit seiner Reisen auf der


Strecke Karlsruhe- Frankfurt .

Die Anzahl der Minuten, die die Busse zu spä t in Frankfurt ankamen, wurden notiert :

Verspätung 0 1 2 3 4 5 10 20 30 40
in Minuten
Anzahl der 14 24 25 22 1 10 7 5 3 3
Reisen

a ) Bestimmen Sie den Median sowie das erste und dritte Quartil dieses 4 Punkte
Datensatzes.

b) Zeichnen Sic für diesen Datensatz einen Boxplot. 4 Punkte

c ) Bestimmen Sic das arithmetische Mittel und die Slandardabwcichung für ,


4 plin|( c
diesen Datensatz.

d ) Da.s Transportunternehmen möchte die Strecke Karlsruhe-Frankfurl 4 Punkte


bewerben. Welche statistischen Werten w ürden sieh am besten l üi die
Werbung eignen. Begr ünden Sie Ihre Wahl.

Bedenken, den Bus zu nehmen


.. ..
, weil ei die
| 4 Punkte
e ) Ein Reisender hat
durchschnittliche Verspä tung der Busse kennt .
Er darf nicht mehr als 5 Minuten zu spä t sein.
Benutzen Sie bereits berechnete Werte, um ihn zu überzeugen, doch den Bus
zu nehmen
Um volle Punktzahl zu erhallen müssen Sic mit den Werten aus Tcilaufgabc
c ) argumentieren.

20 Punkte

5/5
Pre- BAC 2016 : MATHEMATIK 3 STUNDEN

TEIL B

AUFGABE B 4 STATISTIK Seile 4 /4 Punkte

Ein TransportbusunicrnchiYicn überprü ft die Pünktlichkeit seiner Reisen auf der


Strecke Karlsruhe- Frankfurt .

Die Anzahl der Minuten, die die Busse zu spä t in Frankfurt ankamen, wurden notiert :

Verspätung 0 1 2 3 4 5 10 20 30 40
in Minuten
Anzahl der 14 24 25 22 1 10 7 5 3 3
Reisen

a ) Bestimmen Sie den Median sowie das erste und dritte Quartil dieses 4 Punkte
Datensatzes.

b) Zeichnen Sic für diesen Datensatz einen Boxplot. 4 Punkte

c ) Bestimmen Sic das arithmetische Mittel und die Slandardabwcichung für ,


4 plin|( c
diesen Datensatz.

d ) Da.s Transportunternehmen möchte die Strecke Karlsruhe-Frankfurl 4 Punkte


bewerben. Welche statistischen Werten w ürden sieh am besten l üi die
Werbung eignen. Begr ünden Sie Ihre Wahl.

Bedenken, den Bus zu nehmen


.. ..
, weil ei die
| 4 Punkte
e ) Ein Reisender hat
durchschnittliche Verspä tung der Busse kennt .
Er darf nicht mehr als 5 Minuten zu spä t sein.
Benutzen Sie bereits berechnete Werte, um ihn zu überzeugen, doch den Bus
zu nehmen
Um volle Punktzahl zu erhallen müssen Sic mit den Werten aus Tcilaufgabc
c ) argumentieren.

20 Punkte

5/5
N
-
\ Hl
V N
N
.. .vK
'
v K

H U M l
V S? PrcR VC ' 2016 201?
M V n i K M A T I K 3 S II MH N K A N L S
CS
* « U
S 7 IVcll VC 2016 / 2017
M V rilKMATIK JSTUNDKN
FIDU Quiltch Krau QuOsch

MATHEMATIK 3 Stunden TEIL A


Teil A Solto 1 / 3 Punkto
Datum : 25 Januar 2017 \ ) Bestimmen Sie dir L ö sung dor folgenden Gleichung: 5
1 ,>
!<

DAUER DER PRÜFUNG:
1 Stunde (60 Minuten) 2)
Gegeben sind die Punktionen f und g durch J ( \ )
^
.
vJ » 3 v » I und
!>

• ( v) \ - > Berechnen Sie die Koordinaten der Schnittpunkte ihrer


ZUGELASSENE HILFSMITTEL: '- Scheubilder.
Pr ü fung ohne technologische Hilfsmittel
Bleistift für Zeichnungen
v
-
r'
3) Gegeben ist eine I unktion f durch / ( v ) < • .
Geben Sie die Gleichung der Tangente an den Graphen von f an der
. f)

Stelle x - an.

f ( x ) - x - 3.v
5
BESONDERE ANWEISUNGEN:
*
• )
Gegeben ist die Funktion \ mit 2
. Das Schaubild zeigt
den Graphen von f .
• F ür jede Aufgabe muss eine neue Seile verwendet werden .
• Die Lö sungen müssen durch Erklä rungen erlä utert werden . U J( r )

• Diese mü ssen die Überlegungen darlegen , die zu den


angegebenen Ergebnissen oder L ö sungen f ühren .
• Wenn Graphen oder Diagramme verwendet werden , um eine
L ö sung zu finden, mü ssen diese als Teil der Antwort skizziert
werden .
• Sofern nicht anders angegeben , wird keine volle Punktzahl erteilt ,
wenn für eine richtige Lösung keine erklä rende Begründung oder
Erlä uterung gegeben wird, auf welchem Weg die Ergebnisse oder
die Lö sungen ermittelt wurden .
• Wenn die angegebene Lö sung nicht korrekt ist , k ö nnen trotzdem
Teilpunkte vergeben werden , wenn erkennbar ist , dass eine
geeignete Methode ode ein richtiger Ansatz verwendet wurde .
Berechnen Sie mithilfe des Schaubilds den Inhalt der von der Kurve
und der x - Achse eingeschlossenen Flä che

1/4 2/4
N
-
\ Hl
V N
N
.. .vK
'
v K

H U M l
V S? PrcR VC ' 2016 201?
M V n i K M A T I K 3 S II MH N K A N L S
CS
* « U
S 7 IVcll VC 2016 / 2017
M V rilKMATIK JSTUNDKN
FIDU Quiltch Krau QuOsch

MATHEMATIK 3 Stunden TEIL A


Teil A Solto 1 / 3 Punkto
Datum : 25 Januar 2017 \ ) Bestimmen Sie dir L ö sung dor folgenden Gleichung: 5
1 ,>
!<

DAUER DER PRÜFUNG:
1 Stunde (60 Minuten) 2)
Gegeben sind die Punktionen f und g durch J ( \ )
^
.
vJ » 3 v » I und
!>

• ( v) \ - > Berechnen Sie die Koordinaten der Schnittpunkte ihrer


ZUGELASSENE HILFSMITTEL: '- Scheubilder.
Pr ü fung ohne technologische Hilfsmittel
Bleistift für Zeichnungen
v
-
r'
3) Gegeben ist eine I unktion f durch / ( v ) < • .
Geben Sie die Gleichung der Tangente an den Graphen von f an der
. f)

Stelle x - an.

f ( x ) - x - 3.v
5
BESONDERE ANWEISUNGEN:
*
• )
Gegeben ist die Funktion \ mit 2
. Das Schaubild zeigt
den Graphen von f .
• F ür jede Aufgabe muss eine neue Seile verwendet werden .
• Die Lö sungen müssen durch Erklä rungen erlä utert werden . U J( r )

• Diese mü ssen die Überlegungen darlegen , die zu den


angegebenen Ergebnissen oder L ö sungen f ühren .
• Wenn Graphen oder Diagramme verwendet werden , um eine
L ö sung zu finden, mü ssen diese als Teil der Antwort skizziert
werden .
• Sofern nicht anders angegeben , wird keine volle Punktzahl erteilt ,
wenn für eine richtige Lösung keine erklä rende Begründung oder
Erlä uterung gegeben wird, auf welchem Weg die Ergebnisse oder
die Lö sungen ermittelt wurden .
• Wenn die angegebene Lö sung nicht korrekt ist , k ö nnen trotzdem
Teilpunkte vergeben werden , wenn erkennbar ist , dass eine
geeignete Methode ode ein richtiger Ansatz verwendet wurde .
Berechnen Sie mithilfe des Schaubilds den Inhalt der von der Kurve
und der x - Achse eingeschlossenen Flä che

1/4 2/4
*

S 7 1’rcBAC 2016 / 2017 S 7 PrcBAC 2016 /2017


K A R L S R U H E MATHEMATIK 3 STUNDEN K A R L S R U H E MATHEMATIK 3 STUNDEN
Frau Quitsch Frau Quitsch

TEIL A TEIL A

Seite 2 / 3 Punkte Seite 3 /3 Punkte


5) Das folgende Diagramm zeigt die Bereiche, die vom Graphen einer 5 7) Es gibt neun Spielkarten verdeckt auf dem Tisch, vier Asse , rei K önige 5
Funktion f und der x - Achse eingeschlossen werden. - und zwei Damen.
Peter w ä hlt zuf ä llig zwei dieser Karten und legt sie offen auf den Tisch.
- J

Bestimmen Sie aie Wahrscheinlichkeit von


t — .A: eine Dame und ein Ass werden umgedreht .
I
- \ :
,
il,4* 8) 25 Seeths: aus Klasse 7 wurden gefragt, wie viel Zeit sie sich zur 5
VV enemL ii rg nc dem PreBAC Mathematik genommen haben.
SSW i
\.
'
T -4
;i:
.
D? umebn sse zeigt die folgende Tabelle :
VV: 1
n, 1 Zeit ( « n h) T
2
,

4 7 10
\\ 4,
t J
: j Aiizjshi
der
3 4 2 8 4 J
Schüler ' l
I

v ** Jy»
! K Berechnen Sie die durchschnittliche Zeit für die Prüfungsvorbereitung
i i,r r -
und den Interquartilsabstand.
' .

Gegeben ist der Flä cheninhalt der einzelnen Bereiche (in


Flä cheneinheiten (FE) ):

4 = 0,3 4 = 1.4 4 = 9.5


Bestimmen Sie den Wert eines jeden der folgenden Integrale .

5 5
r
K=
J f ( x )dx ; L= j f ( x )dx ; M= j f ( x )dx .
-I
/> ) Eine Zufallsvariable X ist binomialverteilt mit einem Erv/ artungswert von 5
3 und einer Varianz von 1.5.
Zeigen Sie . dass p = 0.5 und n = 6 und berechnen Sie P ( X = I ) .

3 /4 4M
*

S 7 1’rcBAC 2016 / 2017 S 7 PrcBAC 2016 /2017


K A R L S R U H E MATHEMATIK 3 STUNDEN K A R L S R U H E MATHEMATIK 3 STUNDEN
Frau Quitsch Frau Quitsch

TEIL A TEIL A

Seite 2 / 3 Punkte Seite 3 /3 Punkte


5) Das folgende Diagramm zeigt die Bereiche, die vom Graphen einer 5 7) Es gibt neun Spielkarten verdeckt auf dem Tisch, vier Asse , rei K önige 5
Funktion f und der x - Achse eingeschlossen werden. - und zwei Damen.
Peter w ä hlt zuf ä llig zwei dieser Karten und legt sie offen auf den Tisch.
- J

Bestimmen Sie aie Wahrscheinlichkeit von


t — .A: eine Dame und ein Ass werden umgedreht .
I
- \ :
,
il,4* 8) 25 Seeths: aus Klasse 7 wurden gefragt, wie viel Zeit sie sich zur 5
VV enemL ii rg nc dem PreBAC Mathematik genommen haben.
SSW i
\.
'
T -4
;i:
.
D? umebn sse zeigt die folgende Tabelle :
VV: 1
n, 1 Zeit ( « n h) T
2
,

4 7 10
\\ 4,
t J
: j Aiizjshi
der
3 4 2 8 4 J
Schüler ' l
I

v ** Jy»
! K Berechnen Sie die durchschnittliche Zeit für die Prüfungsvorbereitung
i i,r r -
und den Interquartilsabstand.
' .

Gegeben ist der Flä cheninhalt der einzelnen Bereiche (in


Flä cheneinheiten (FE) ):

4 = 0,3 4 = 1.4 4 = 9.5


Bestimmen Sie den Wert eines jeden der folgenden Integrale .

5 5
r
K=
J f ( x )dx ; L= j f ( x )dx ; M= j f ( x )dx .
-I
/> ) Eine Zufallsvariable X ist binomialverteilt mit einem Erv/ artungswert von 5
3 und einer Varianz von 1.5.
Zeigen Sie . dass p = 0.5 und n = 6 und berechnen Sie P ( X = I ) .

3 /4 4M
*
v' \ v v > J5S , XV S " IVcH VC 20 \ o 20r -
tigMXj Rof C/N S7 PrcBAC 2016/2017
^
N \ K t V
^ O H
^ M V l IIKM V l IK 3 Sn ND1 N K A R L S R U H E MATHEMATIK 3 STUNDEN
Frau Quitsch Frau Quifseh

TEIL B
MATHEMATIK 3 Stunden 10 PUNKTE
AUFGABE Bl INTEGRAL
Teil B
Datum : 25 Januar 2017 Das Diagramm zeigt den Graphen F der Funktion /(.v ) = -Ö. 25 X* + J X - 5
und den Graphen der Tangente t an F an der Stelle r =5.

DAUER DER PR ÜFUNG:


2 Stvr'oe 'i v ' 20 M nuten)
/
ZUGELASSENE HILFSMITTEL: .• *
o?
\mg mit technologischem Hitfsrn ttei
LO
T - \ > o e Taschenrechner im Modus « Press-to-test »
5 e s: T \ Ze'ch ' jngen 9
«i

BESONDERE ANWEISUNGEN:
• \ elenden Sie ede Aufgabe e n gesondertes Blatt
• D e ^ o s - ^ gen sse "'. durch E \ e " gen e lautert werden.
• C ese m üssen de Übe eg.. ngen de egen die
, zu den
abgegebenen Ergebnissen ode - Lösungen fuhren .
a ) Bestimmen Sie de G? cVchung der Tangente \ an den Graphen F v 3
• Wt m Graphen ode D agramme verwendet werden um eme , v

-»werden
Osung zu * nden mü ssen o ese 3 ts Te der Antwort skizziert b ) D*e Gerade £ ist parallel zur Geraden m t der G Chung
^ 2
\ « d >i L 25
• So% m ncht anders angegeben wnj kerne volle Punktzahl erteilt
wenn v eeie richtige L ösung keme erk . arende Begründung oder urva schneidet d*e \ -Achse be« <10?0)
Enautenr>g gegeben wtj auf weichem Weg Oie Ergebnisse oder Bestimmen St? d *e G »chung von c
de Lösungen ermetHJ wunden *
5
cl Der Graph der Gerade durch die
^ «nd mcdfr
• Atenn de angegeben« Losung mcht korrekt ist können trotzdem
Te oun» e ve geben wenden wenn erkennbar ist dass eine Graph F begreifen ec Flach# Bes*
*
geeignete MetNxJe ode e«n nc^’ ger Ansatz verwendet wurde

L t /%

A
M
*
v' \ v v > J5S , XV S " IVcH VC 20 \ o 20r -
tigMXj Rof C/N S7 PrcBAC 2016/2017
^
N \ K t V
^ O H
^ M V l IIKM V l IK 3 Sn ND1 N K A R L S R U H E MATHEMATIK 3 STUNDEN
Frau Quitsch Frau Quifseh

TEIL B
MATHEMATIK 3 Stunden 10 PUNKTE
AUFGABE Bl INTEGRAL
Teil B
Datum : 25 Januar 2017 Das Diagramm zeigt den Graphen F der Funktion /(.v ) = -Ö. 25 X* + J X - 5
und den Graphen der Tangente t an F an der Stelle r =5.

DAUER DER PR ÜFUNG:


2 Stvr'oe 'i v ' 20 M nuten)
/
ZUGELASSENE HILFSMITTEL: .• *
o?
\mg mit technologischem Hitfsrn ttei
LO
T - \ > o e Taschenrechner im Modus « Press-to-test »
5 e s: T \ Ze'ch ' jngen 9
«i

BESONDERE ANWEISUNGEN:
• \ elenden Sie ede Aufgabe e n gesondertes Blatt
• D e ^ o s - ^ gen sse "'. durch E \ e " gen e lautert werden.
• C ese m üssen de Übe eg.. ngen de egen die
, zu den
abgegebenen Ergebnissen ode - Lösungen fuhren .
a ) Bestimmen Sie de G? cVchung der Tangente \ an den Graphen F v 3
• Wt m Graphen ode D agramme verwendet werden um eme , v

-»werden
Osung zu * nden mü ssen o ese 3 ts Te der Antwort skizziert b ) D*e Gerade £ ist parallel zur Geraden m t der G Chung
^ 2
\ « d >i L 25
• So% m ncht anders angegeben wnj kerne volle Punktzahl erteilt
wenn v eeie richtige L ösung keme erk . arende Begründung oder urva schneidet d*e \ -Achse be« <10?0)
Enautenr>g gegeben wtj auf weichem Weg Oie Ergebnisse oder Bestimmen St? d *e G »chung von c
de Lösungen ermetHJ wunden *
5
cl Der Graph der Gerade durch die
^ «nd mcdfr
• Atenn de angegeben« Losung mcht korrekt ist können trotzdem
Te oun» e ve geben wenden wenn erkennbar ist dass eine Graph F begreifen ec Flach# Bes*
*
geeignete MetNxJe ode e«n nc^’ ger Ansatz verwendet wurde

L t /%

A
M
S7 PrcBAC 2016 / 2017 S7 PreBAC 2016/2017
5c r
K A R L S R U H E MATHEMATIK 3 STUNDEN K A R L S R U H E MATHEMATIK 3 STUNDEN
Frau Quitsch Frau Quitsch

AUFGABE B 2 Wachstum & Zerfall 15 Punkte


AUFGABE B 3 Wahrscheinlichkeit 15 Punkte
Die Abnahme des Luftdrucks mit zunehmender Höhe kann mithilfe der
Funktion f mit / ( ) = I O I 3 0.88'
1001
' beschrieben werden. In Deutschland kommt die Blutgruppe A am hä ufigsten vor. Ungef ä hr 44 %
*
( x: Höhe über der Erdoberflä che in Metern, f (x): Luftdruck in Hektopascal der Bev ölkerung hat Blutgruppe A .

(hPa)).
Runden Sie die Ergebnisse aller folgenden Aufgaben auf zwei a ) F ünf Deutsche werden zuf ä llig ausgew ä hlt . 3
Dezimalen. Berechnen Sie die Wahrscheinlichkeit, dass diese Personen alle die
Blutgruppe A haben.
3 4
a ) Wie hoch ist der Luftdruck an der Erdoberflä che ? 4
b ) Berechnen Sie die Wahrscheinlichkeit, dass mindestens 440 Personen,
b ) Wie hoch ist der Luftdruck in einer Hö he von 2000m über dem die aus ss rser Stichprobe von 1000 Deutschen ausgew ä hlt werden,

Erdboden? 4 Blutgruppe A haben.


c ) ln welcher Höhe ist der Luftdruck auf 506,5 hPa gefallen? c ) Bestimmen Sie die 'Mindestanzahl an Deutschen , die ausgew ählt 4
4
werden müssen, damit die Wahrscheinlichkeit , dass mehr als 20
d ) In welcher Höhe betr ä gt die Abnahmegeschwindigkeit -0, 1
^^
m
?
Personen aus dieser Gruppe aie Blutgruppe A besitzen , mindestens
90% betr ä gt.

Für eine anstehende Veranstaltung in Waldstadt haben sich zehn


Personen zur Blutspende angemeldet.

Sieben von ihnen haben Blutgruppe A. ~

Von früheren Veranstaltungen ist bekannt, dass nur 60 % derjenigen die


sich angemeldet haben , tats ä chlich zum Blut spenden Kommen

Bei der Veranstaltung z ählt die Krankenschwester 4 Perso ^ e ~ mit


Blutgruppe A .
4

d ) Von den 10 Personen, die sich angemeldet Viben w o ge


ausgew ählt Berechnen Sie b e Warwsche ’Mtehveit cess o >ese " ersoo
nicht Blutgruppe A hat , wen i bekennt ist nass se r * \ e a
gekommen ist

3/ 5
S7 PrcBAC 2016 / 2017 S7 PreBAC 2016/2017
5c r
K A R L S R U H E MATHEMATIK 3 STUNDEN K A R L S R U H E MATHEMATIK 3 STUNDEN
Frau Quitsch Frau Quitsch

AUFGABE B 2 Wachstum & Zerfall 15 Punkte


AUFGABE B 3 Wahrscheinlichkeit 15 Punkte
Die Abnahme des Luftdrucks mit zunehmender Höhe kann mithilfe der
Funktion f mit / ( ) = I O I 3 0.88'
1001
' beschrieben werden. In Deutschland kommt die Blutgruppe A am hä ufigsten vor. Ungef ä hr 44 %
*
( x: Höhe über der Erdoberflä che in Metern, f (x): Luftdruck in Hektopascal der Bev ölkerung hat Blutgruppe A .

(hPa)).
Runden Sie die Ergebnisse aller folgenden Aufgaben auf zwei a ) F ünf Deutsche werden zuf ä llig ausgew ä hlt . 3
Dezimalen. Berechnen Sie die Wahrscheinlichkeit, dass diese Personen alle die
Blutgruppe A haben.
3 4
a ) Wie hoch ist der Luftdruck an der Erdoberflä che ? 4
b ) Berechnen Sie die Wahrscheinlichkeit, dass mindestens 440 Personen,
b ) Wie hoch ist der Luftdruck in einer Hö he von 2000m über dem die aus ss rser Stichprobe von 1000 Deutschen ausgew ä hlt werden,

Erdboden? 4 Blutgruppe A haben.


c ) ln welcher Höhe ist der Luftdruck auf 506,5 hPa gefallen? c ) Bestimmen Sie die 'Mindestanzahl an Deutschen , die ausgew ählt 4
4
werden müssen, damit die Wahrscheinlichkeit , dass mehr als 20
d ) In welcher Höhe betr ä gt die Abnahmegeschwindigkeit -0, 1
^^
m
?
Personen aus dieser Gruppe aie Blutgruppe A besitzen , mindestens
90% betr ä gt.

Für eine anstehende Veranstaltung in Waldstadt haben sich zehn


Personen zur Blutspende angemeldet.

Sieben von ihnen haben Blutgruppe A. ~

Von früheren Veranstaltungen ist bekannt, dass nur 60 % derjenigen die


sich angemeldet haben , tats ä chlich zum Blut spenden Kommen

Bei der Veranstaltung z ählt die Krankenschwester 4 Perso ^ e ~ mit


Blutgruppe A .
4

d ) Von den 10 Personen, die sich angemeldet Viben w o ge


ausgew ählt Berechnen Sie b e Warwsche ’Mtehveit cess o >ese " ersoo
nicht Blutgruppe A hat , wen i bekennt ist nass se r * \ e a
gekommen ist

3/ 5
• m

3
r kT >l > w' vOn
i S 7 PrcBAC 2016/ 2017
K A R L S R U H E MATHEMATIK 3 STUNDEN
Frau Quitsch

AUFGABE B 4 Statistik 20 Punkte


Ein Imker zieht im Jahr 2016 Bilanz von der Honigproduktion seiner
Bienenst ö cke . F ür jeden von ihnen notiert er die Menge an produziertem
Honig (in kg ) . Er erh ä lt folgende Ergebnisse:

Honigproduktion 18 20 21 22 23 24 26 28
(in kg )
Zahl der 2 4 4 3 1 3 1 3
Bienenst öcke

a ) Berechnen Sie die Gesamtmenge des erzeugten Honigs. 3


b ) Berechnen Sie den Mittelwert Jv und die Standardabweichung er fü r 4
diesen Datensatz ( Runden Sie auf eine Dezimale ) .
c ) Berechnen Sie den Prozentsatz der Bienenst ö cke , die 25 kg Honig oder 3
mehr produziert haben.

Der Imker m ö chte seine Produktion mit jener des Jahres 2015 vergleichen.
Dazu hat er die beiden folgenden Boxplots gezeichnet .

7 !L
A
x

— I
r 1. — $ ß
> J

10 12 14 16 18 20 22 24 26 28 30

.
d ) Geben Sie an welcher Boxplot welches Produktionsjahr darstellt und 2
begründen Sie Ihre Antwort .
e ) Bestimmen Sie den Prozentsatz der Bienenst ö cke , die im Jahr 2015 20 kg 3
Honig oder weniger produziert haben
f ) Der Imker schä tzt , dass seine Produktion im Jahr 2016 besser ist als die 3
Produktion im Jahr 2015. Hat er Recht ? Begründen Sie Ihre Antwort
anhand der obigen Diagramme.

.
Der Imker geht davon aus dass 2017 die Produktion jedes Bienstocks um 2 kg
zunehmen wird.

g ) Was wird f ür diese Produktion der Mittelwert und die Standardabweichung


sein ? Begründen Sie Ihre Antwort .

©
• m

3
r kT >l > w' vOn
i S 7 PrcBAC 2016/ 2017
K A R L S R U H E MATHEMATIK 3 STUNDEN
Frau Quitsch

AUFGABE B 4 Statistik 20 Punkte


Ein Imker zieht im Jahr 2016 Bilanz von der Honigproduktion seiner
Bienenst ö cke . F ür jeden von ihnen notiert er die Menge an produziertem
Honig (in kg ) . Er erh ä lt folgende Ergebnisse:

Honigproduktion 18 20 21 22 23 24 26 28
(in kg )
Zahl der 2 4 4 3 1 3 1 3
Bienenst öcke

a ) Berechnen Sie die Gesamtmenge des erzeugten Honigs. 3


b ) Berechnen Sie den Mittelwert Jv und die Standardabweichung er fü r 4
diesen Datensatz ( Runden Sie auf eine Dezimale ) .
c ) Berechnen Sie den Prozentsatz der Bienenst ö cke , die 25 kg Honig oder 3
mehr produziert haben.

Der Imker m ö chte seine Produktion mit jener des Jahres 2015 vergleichen.
Dazu hat er die beiden folgenden Boxplots gezeichnet .

7 !L
A
x

— I
r 1. — $ ß
> J

10 12 14 16 18 20 22 24 26 28 30

.
d ) Geben Sie an welcher Boxplot welches Produktionsjahr darstellt und 2
begründen Sie Ihre Antwort .
e ) Bestimmen Sie den Prozentsatz der Bienenst ö cke , die im Jahr 2015 20 kg 3
Honig oder weniger produziert haben
f ) Der Imker schä tzt , dass seine Produktion im Jahr 2016 besser ist als die 3
Produktion im Jahr 2015. Hat er Recht ? Begründen Sie Ihre Antwort
anhand der obigen Diagramme.

.
Der Imker geht davon aus dass 2017 die Produktion jedes Bienstocks um 2 kg
zunehmen wird.

g ) Was wird f ür diese Produktion der Mittelwert und die Standardabweichung


sein ? Begründen Sie Ihre Antwort .

©
TSC:rte>LA<CJJR.OFYOV
K A R L S R U H E K A R L S R U H E
S 7 PreBAC 2017 / 2018
S7 PreBAC 2017/2018
MATHEMATIK 3 STUNDEN
MATHEMATIK 3 STUNDEN
Frau Quitsch
Frau Quitsch

TEIL A
>
D
Aufgaben Punkte


T 1 tt i
AJ Gegeben sind die Funktionen / und g mit

Datum : Mittwoch, 24. Januar 2018 ( )


/ x = *
e 3 “ 2
und <? (x) = e *.
5
Bestimmen Sie die exakten Koordinaten des Schnittpunktes der
DAUER DER PRÜFUNG: Schaubilder von / und <?.
60 Minuten
A2 Der Graph der Funktion / besitzt die Ableitungsfunktion

/'(x) = 3x + 4. 2
5
Bestimmen Sie die Funktion f , deren Graph durch den Punkt (1|T)
7 verläuft.
BESONDERE ANWEISUNGEN: /

0
cP
A3 Betrachten Sie die Funktion f mit
• Kein Taschenrechner erlaubt!
/(*) = 3x - ln(x).
• Beantworten Sie alte Fragen. Bestimmen Sie die Gleichung der Tangente an den Graphen von { an *
der Stelle x = 1.
• Verwenden Sie nicht zuviel Zeit für eine einzelne Aufgabe
• Schlecht prase^iefte Lösungen können zu Punktabzug führen
A4
• Oe Gesamtpunktzahl betrögt 40 Punkte Berechnen Sie das Integral J * 4 x 3
dx 5
• Die Lösungen müssen durch Erklärungen erläutert werden Diese müssen die
Ubenegunge' dagegen d« zu den angegebenen Ergebnissen oder
Lösungen Ktfven
• Wer - »•Oagranvrie *&r*er«det werden um eine Lösung zu

• yJ
TVM ' 5
-
j x ar /x* «
* -. ^e «te
,
T«rf der Antwort i/ tzefl werden We / ter au/ 3


r g e g r e n n e rote Punktzahl erteilt , /renn für
* '
e»re 'cfrrje ,'js r, »edt rv-srer ö
rt
^
/ t+' sr +r /#
* ** d - - fwf «ss, } -*
yJ«rr Enauterung gegeben
'

** '
f 'gtrs Hk Sj>? 4 t /ySx gen rrr eeH y/
+ '* urden• .

' *
* * ^/r/Wte UW |«Ml feffMW <
- • .* * * * * köenen V
^ z/Sem T #4pur4d#
“' - rv**ir*'
‘ ''Tt
rj
^
' «h r e
«
'**?"
***
« d %
> /> ? >
+ ye+yM
* Vje mn
TSC:rte>LA<CJJR.OFYOV
K A R L S R U H E K A R L S R U H E
S 7 PreBAC 2017 / 2018
S7 PreBAC 2017/2018
MATHEMATIK 3 STUNDEN
MATHEMATIK 3 STUNDEN
Frau Quitsch
Frau Quitsch

TEIL A
>
D
Aufgaben Punkte


T 1 tt i
AJ Gegeben sind die Funktionen / und g mit

Datum : Mittwoch, 24. Januar 2018 ( )


/ x = *
e 3 “ 2
und <? (x) = e *.
5
Bestimmen Sie die exakten Koordinaten des Schnittpunktes der
DAUER DER PRÜFUNG: Schaubilder von / und <?.
60 Minuten
A2 Der Graph der Funktion / besitzt die Ableitungsfunktion

/'(x) = 3x + 4. 2
5
Bestimmen Sie die Funktion f , deren Graph durch den Punkt (1|T)
7 verläuft.
BESONDERE ANWEISUNGEN: /

0
cP
A3 Betrachten Sie die Funktion f mit
• Kein Taschenrechner erlaubt!
/(*) = 3x - ln(x).
• Beantworten Sie alte Fragen. Bestimmen Sie die Gleichung der Tangente an den Graphen von { an *
der Stelle x = 1.
• Verwenden Sie nicht zuviel Zeit für eine einzelne Aufgabe
• Schlecht prase^iefte Lösungen können zu Punktabzug führen
A4
• Oe Gesamtpunktzahl betrögt 40 Punkte Berechnen Sie das Integral J * 4 x 3
dx 5
• Die Lösungen müssen durch Erklärungen erläutert werden Diese müssen die
Ubenegunge' dagegen d« zu den angegebenen Ergebnissen oder
Lösungen Ktfven
• Wer - »•Oagranvrie *&r*er«det werden um eine Lösung zu

• yJ
TVM ' 5
-
j x ar /x* «
* -. ^e «te
,
T«rf der Antwort i/ tzefl werden We / ter au/ 3


r g e g r e n n e rote Punktzahl erteilt , /renn für
* '
e»re 'cfrrje ,'js r, »edt rv-srer ö
rt
^
/ t+' sr +r /#
* ** d - - fwf «ss, } -*
yJ«rr Enauterung gegeben
'

** '
f 'gtrs Hk Sj>? 4 t /ySx gen rrr eeH y/
+ '* urden• .

' *
* * ^/r/Wte UW |«Ml feffMW <
- • .* * * * * köenen V
^ z/Sem T #4pur4d#
“' - rv**ir*'
‘ ''Tt
rj
^
' «h r e
«
'**?"
***
« d %
> /> ? >
+ ye+yM
* Vje mn
%

o
K A R L S R U H E
AS
K A R L S R U H E
S7 PreBAC 2017 /2018 S7 PreBAC 2017 /2018
MATHEMATIK 3 STUNDEN MATHEMATIK 3 STUNDEN
Frau Quitsch Frau Quitsch

Aufgaben Punkte Aufgaben Punkte

A5 Abbildung B zeigt den Graphen einer A7 Betrachten Sie die zwei Ereignisse A und B, die beide zur Menge Q
Ableitungsfunktion f\ x ) . gehören. Die Anzahl der Elemente in jeder Ereignismenge ist in der
folgenden Tabelle angegeben.
Geben Sie an, welches der folgenden
Diagramme (1-4) den Graphen der zugehörigen x A A
Funktion / (x) zeigt. o B 4 7
B 2 12 5
2
Begründen Sie Ihre Antwort.
Ein Element der Menge Q wird zufä llig ausgewählt.
5
Berechnen Sie ?B( A), die Wahrscheinlichkeit, dass es sich um ein
Element der Menge A handelt , wenn bekannt ist, dass das Element zur
ry f TF
ä 3 y m ry Menge 8 gehört.
4- 4 4

2 - 2 2
A 8 Die Gesamtnote f ür das Europäische Abitur ist ein gewichtetes Mittel
x x
aus der vorläufigen Note (V) , der schriftlichen Note (S) und der
-2 0

2-
2 0 0

2
W \ mündlichen Note (M).
i
Kathrin macht in diesem Jahr das Europäische Abitur und hat ihre
Noten ( ausgehend von 10 Notenpunkten) vorhergesagt. Diese sind in
der Tabelle unten angegeben, zusammen mit den Gewichtungen.
A 6 Bei einer Tombola werden Rubbellose für jeweils p Euro verkauft:
Vorhergesagte Note Gewichtung 5
Bei 5% der Karten gewinnt man jeweils 10 ,
bei 20% der Karten gewinnt man jeweils 2 , V 8, 8 0 ,5
bei den restlichen Karten gewinnt man nichts.
5 S 8 0,35
Aron kauft zufällig ein Rubbellos.
Die Zufallsvariable X beschreibt den Gewinn in beim Kauf eines M 9 0,15
Rubbelloses.

Welchen Preis p sollte ein einzelnes Rubbellos haben, damit das Spiel Berechnen Sie das gewichtete Mittel der Gesamtnote von Kathrins
fair ist ( also E (X) = 0 ist)? Europä ischem Abitur . Geben Sie das Ergebnis in Prozent an.

/ / eiter auf 3eite 4 Gesamtpunktzahl : 40

Ende

J
3/4 4M
%

o
K A R L S R U H E
AS
K A R L S R U H E
S7 PreBAC 2017 /2018 S7 PreBAC 2017 /2018
MATHEMATIK 3 STUNDEN MATHEMATIK 3 STUNDEN
Frau Quitsch Frau Quitsch

Aufgaben Punkte Aufgaben Punkte

A5 Abbildung B zeigt den Graphen einer A7 Betrachten Sie die zwei Ereignisse A und B, die beide zur Menge Q
Ableitungsfunktion f\ x ) . gehören. Die Anzahl der Elemente in jeder Ereignismenge ist in der
folgenden Tabelle angegeben.
Geben Sie an, welches der folgenden
Diagramme (1-4) den Graphen der zugehörigen x A A
Funktion / (x) zeigt. o B 4 7
B 2 12 5
2
Begründen Sie Ihre Antwort.
Ein Element der Menge Q wird zufä llig ausgewählt.
5
Berechnen Sie ?B( A), die Wahrscheinlichkeit, dass es sich um ein
Element der Menge A handelt , wenn bekannt ist, dass das Element zur
ry f TF
ä 3 y m ry Menge 8 gehört.
4- 4 4

2 - 2 2
A 8 Die Gesamtnote f ür das Europäische Abitur ist ein gewichtetes Mittel
x x
aus der vorläufigen Note (V) , der schriftlichen Note (S) und der
-2 0

2-
2 0 0

2
W \ mündlichen Note (M).
i
Kathrin macht in diesem Jahr das Europäische Abitur und hat ihre
Noten ( ausgehend von 10 Notenpunkten) vorhergesagt. Diese sind in
der Tabelle unten angegeben, zusammen mit den Gewichtungen.
A 6 Bei einer Tombola werden Rubbellose für jeweils p Euro verkauft:
Vorhergesagte Note Gewichtung 5
Bei 5% der Karten gewinnt man jeweils 10 ,
bei 20% der Karten gewinnt man jeweils 2 , V 8, 8 0 ,5
bei den restlichen Karten gewinnt man nichts.
5 S 8 0,35
Aron kauft zufällig ein Rubbellos.
Die Zufallsvariable X beschreibt den Gewinn in beim Kauf eines M 9 0,15
Rubbelloses.

Welchen Preis p sollte ein einzelnes Rubbellos haben, damit das Spiel Berechnen Sie das gewichtete Mittel der Gesamtnote von Kathrins
fair ist ( also E (X) = 0 ist)? Europä ischem Abitur . Geben Sie das Ergebnis in Prozent an.

/ / eiter auf 3eite 4 Gesamtpunktzahl : 40

Ende

J
3/4 4M
“ \ V < * A sv vat * K
»»

11 U H*
K A M I
* * S7 r n i|IA < 1
/ 017 / 20 IM » I i- «t «l / • < ui** f /

* *
MATHEMA TIK STIINIHCN
\ »
' A M I % M (
/ H I

Emu < )ultNi' h H7 r , i \\\ < A M 7 / 201 H


/VIA / I I K M A I I K t JS 7 f / NOKN
Er« »i h

AUFGABE 131: ANALYSIS 10 PUNKTE AUFGABE U2 ANAI . YWI» K, PVUKtt

OtHjobtsn sei die Funktion / ( A ) I :< r va * 2 . Din folgernde Abbildung Mulm Blnfbr /iuen wird der Würzo, olnor Mischung au Waccor, Malz und
r «iIgt da » ZU / ( \ ) jjfihftrlflci Sohaublld . *
1 lupfen, 1 lufn bnlfjernlfloht f )lu I tefebnktorlen vermehren «vlch und
1 1
/( >) .
y

s
-
verhrnunfinn dahol den zur Verfügung Gehenden Mnuorstuff 3toM kein
Hnuunitoff muhr zur Verfügung, beginnt die Hefe den /uckor In
Kohlundiu /Id und i Ihnnol urn/ uwnndoln
.
nin An / tiil dnr l leMuikterion kann mithilfe dor Funktion
/
1 « 1

\
1
/ (t ) - u

i l
-f- f
mit / In fragen ob Zugabe dor l lefo und 1 U ) In Millionen Hefabakterlen
c 1 \
nflherungawolaij boachrloben worden,
•1 Ml

n) Itaatlmrnon Ml« dnn Parameter u fürdnn Fall, daaa zu F3eglnn 8 2


" Millionen I Infobaktnrlnn vorhanden sind, Runden fJle dos f -rgebnls auf
7 Dezimalen .
1
Verwenden 3le Im 1 olgenden die 1 unktlon
i
;i) Bostimmen Sie die exakten Koordinaten der Schnittpunkte des
) m .
die 10 95 ao,>)
t - 0,0 07
* .».»

Graphen von / ( x) mit der x - Achse. Diese Funktion beachrelbt due Wachstum dor Hofebakterien, wenn zu
Beginn 10 Millionen Hofebakterien zugesetzt wurden
b ) Bestimmen Sie dio zur Funktlon / ( * ) gehörige Stammfunktion F ( x ), für
die gilt F(l) j.
b ) Zeichnen Slo don Graphen dor Funktion f ( t ) Im Intervall [ 0; ir j . 3
c ) Bestimmen Sie den Inhalt der Fläche, die der Graph von / (x ) und die c ) Bestimmen Sie die maximale Anzahl an Hofebakterien und geben Si» *
x - Achse erschließen , 4
an, nach wie vielen Pagen diese erreicht wird

d ) Am Ende des Gä rpro / osses sind noch ungef ähr 2 % der


Ausgungsmongo an Hofobakterien vorhanden Bestimmen Sie, nach 3
wie vielen Tagen dies dor Fall Ist
Wotter auf Soitu 3
o) Bestimmen Slo die momentane Anderungsrate dor Anzahl dm
3
Hefebikterlen nach genau 5 1 agen

Werfer auf S>* ite 4


m
'
A 3
*
“ \ V < * A sv vat * K
»»

11 U H*
K A M I
* * S7 r n i|IA < 1
/ 017 / 20 IM » I i- «t «l / • < ui** f /

* *
MATHEMA TIK STIINIHCN
\ »
' A M I % M (
/ H I

Emu < )ultNi' h H7 r , i \\\ < A M 7 / 201 H


/VIA / I I K M A I I K t JS 7 f / NOKN
Er« »i h

AUFGABE 131: ANALYSIS 10 PUNKTE AUFGABE U2 ANAI . YWI» K, PVUKtt

OtHjobtsn sei die Funktion / ( A ) I :< r va * 2 . Din folgernde Abbildung Mulm Blnfbr /iuen wird der Würzo, olnor Mischung au Waccor, Malz und
r «iIgt da » ZU / ( \ ) jjfihftrlflci Sohaublld . *
1 lupfen, 1 lufn bnlfjernlfloht f )lu I tefebnktorlen vermehren «vlch und
1 1
/( >) .
y

s
-
verhrnunfinn dahol den zur Verfügung Gehenden Mnuorstuff 3toM kein
Hnuunitoff muhr zur Verfügung, beginnt die Hefe den /uckor In
Kohlundiu /Id und i Ihnnol urn/ uwnndoln
.
nin An / tiil dnr l leMuikterion kann mithilfe dor Funktion
/
1 « 1

\
1
/ (t ) - u

i l
-f- f
mit / In fragen ob Zugabe dor l lefo und 1 U ) In Millionen Hefabakterlen
c 1 \
nflherungawolaij boachrloben worden,
•1 Ml

n) Itaatlmrnon Ml« dnn Parameter u fürdnn Fall, daaa zu F3eglnn 8 2


" Millionen I Infobaktnrlnn vorhanden sind, Runden fJle dos f -rgebnls auf
7 Dezimalen .
1
Verwenden 3le Im 1 olgenden die 1 unktlon
i
;i) Bostimmen Sie die exakten Koordinaten der Schnittpunkte des
) m .
die 10 95 ao,>)
t - 0,0 07
* .».»

Graphen von / ( x) mit der x - Achse. Diese Funktion beachrelbt due Wachstum dor Hofebakterien, wenn zu
Beginn 10 Millionen Hofebakterien zugesetzt wurden
b ) Bestimmen Sie dio zur Funktlon / ( * ) gehörige Stammfunktion F ( x ), für
die gilt F(l) j.
b ) Zeichnen Slo don Graphen dor Funktion f ( t ) Im Intervall [ 0; ir j . 3
c ) Bestimmen Sie den Inhalt der Fläche, die der Graph von / (x ) und die c ) Bestimmen Sie die maximale Anzahl an Hofebakterien und geben Si» *
x - Achse erschließen , 4
an, nach wie vielen Pagen diese erreicht wird

d ) Am Ende des Gä rpro / osses sind noch ungef ähr 2 % der


Ausgungsmongo an Hofobakterien vorhanden Bestimmen Sie, nach 3
wie vielen Tagen dies dor Fall Ist
Wotter auf Soitu 3
o) Bestimmen Slo die momentane Anderungsrate dor Anzahl dm
3
Hefebikterlen nach genau 5 1 agen

Werfer auf S>* ite 4


m
'
A 3
*
"VST
*
K A R L S R U H E
S7 PreBAC 2017 /2018
* * .
A < 1 S
* U ~ E
MATHEMATIK 3 STUNDEN S 7 PreBAC 2017 /2018
Frau Quitscb MATHEMATIK 3 STUNDEN
Frau Quitsch

AUFGABE B 3: WAHRSCHEINLICHKEIT 15 PUNKTE r: 20 PUNKTE


AUFGABE B4 ; STATISTIK
Jedes Jahr organisiert Stra ßburg einen der gr ößten Weihnachtsmarkte in
Europa . Ein Tamado ha; übe rasehend das kleine Dorf N>ederblankenloch getroffen
und v'Oie Häuser haben zerbrochene Fenster Die folgende Tabelle zeigt die
In diesem Jahr schä tzen die Veranstalter, dass 35% der Besucher aus
verheerenden A jswrkungen auf alle Hauser im Dorf .
dem Eisass und der näheren Umgebung kommen, also einheimische
Besucher sind. Von diesen einheimischen Besuchern haben 45% etwas Aruani zerbrochener 0 1 2 3 4 5 6
Fenster
auf dem Weihnachtsmarkt gekauft.
Anzan Hauser 6 7 12 11 8 4 2
Von den anderen Besuchern haben 40% nichts gekauft .
Ein zufällig ausgewählter Besucher des Weihnachtsmarktes wird befragt .
a) Bestimmen Sie che Gesamtzahl der Hauser in Niederblankenloch und 4
wieviele Fenster insgesamt zerbrochen sind.
a ) Bestimmen Sie die Wahrscheinlichkeit dafür , dass es sich um einen 3
einheimischen Besucher handelt der nichts auf dem Weihnachtsmarkt b ) B » stimmen Sie den Mittelwert und die Standardabweichung der Anzahl der 4
zerbrochenen Fenster pro Haus und geben Sie Ihre Antworten auf 2
gekauft hat. Dezimalstellen genau an.

b) Zeigen Sie , dass die Wahrs cheinli chkeit dafü r , dass der Besuch er 4 c ) Zeichnen Sie ein Boxplot, das diesen Datensatz darstellt. 4
etwas auf dem Weihn achtsm arkt gekauft hat , 0 , 5475 betr ä gt .
Ein großes Haus , Boothy Manor, mit vielen Fenstern am Rande des Dorfes ,
wurde ursprünglich nicht in der Umfrage nach dem Sturm berücksichtigt.
Besuch er werden befragt . Gehen Sie davon aus , Sp ä ter merken die Dorfältesten, dass es tats ächlich innerhalb der Ortsgrenze
15 zuf ällig ausgewählte
ngig vonein ander sind . liegt und nehmen es in die Datenerhebung auf.
dass die Antworten der einzelnen Besuch er unabh ä
Die durchschnittliche Anzahl der zerbrochenen Fenster pro Haus steigt
dadurch auf genau 3.
c ) Bestimmen Sie die Wahrs cheinli chkeit daf ür, dass genau 8 dieser 4
gekauf t haben. d) Bestimmen Sie die Anzahl der zerbrochenen Fenster von Boothy Manor . 4
Besucher etwas auf dem Weihn achtsm arkt
e ) Werden die Daten am besten mithilfe des Mittelwertes und der
dass mehr als die H ä lfte 4 4
d) Bestimmen Sie die Wahrs cheinli chkeit daf ür , Standardabweichung dargestellt oder mithilfe des Medians und des
er etwas auf dem Weihn achtsm arkt gekauf t haben . Interquartilsabstandes ? Begründen Sie Ihre Antwort.
dieser Besuch

Weiter auf Seite 5


Ende

4/5
5 /5
"VST
*
K A R L S R U H E
S7 PreBAC 2017 /2018
* * .
A < 1 S
* U ~ E
MATHEMATIK 3 STUNDEN S 7 PreBAC 2017 /2018
Frau Quitscb MATHEMATIK 3 STUNDEN
Frau Quitsch

AUFGABE B 3: WAHRSCHEINLICHKEIT 15 PUNKTE r: 20 PUNKTE


AUFGABE B4 ; STATISTIK
Jedes Jahr organisiert Stra ßburg einen der gr ößten Weihnachtsmarkte in
Europa . Ein Tamado ha; übe rasehend das kleine Dorf N>ederblankenloch getroffen
und v'Oie Häuser haben zerbrochene Fenster Die folgende Tabelle zeigt die
In diesem Jahr schä tzen die Veranstalter, dass 35% der Besucher aus
verheerenden A jswrkungen auf alle Hauser im Dorf .
dem Eisass und der näheren Umgebung kommen, also einheimische
Besucher sind. Von diesen einheimischen Besuchern haben 45% etwas Aruani zerbrochener 0 1 2 3 4 5 6
Fenster
auf dem Weihnachtsmarkt gekauft.
Anzan Hauser 6 7 12 11 8 4 2
Von den anderen Besuchern haben 40% nichts gekauft .
Ein zufällig ausgewählter Besucher des Weihnachtsmarktes wird befragt .
a) Bestimmen Sie che Gesamtzahl der Hauser in Niederblankenloch und 4
wieviele Fenster insgesamt zerbrochen sind.
a ) Bestimmen Sie die Wahrscheinlichkeit dafür , dass es sich um einen 3
einheimischen Besucher handelt der nichts auf dem Weihnachtsmarkt b ) B » stimmen Sie den Mittelwert und die Standardabweichung der Anzahl der 4
zerbrochenen Fenster pro Haus und geben Sie Ihre Antworten auf 2
gekauft hat. Dezimalstellen genau an.

b) Zeigen Sie , dass die Wahrs cheinli chkeit dafü r , dass der Besuch er 4 c ) Zeichnen Sie ein Boxplot, das diesen Datensatz darstellt. 4
etwas auf dem Weihn achtsm arkt gekauft hat , 0 , 5475 betr ä gt .
Ein großes Haus , Boothy Manor, mit vielen Fenstern am Rande des Dorfes ,
wurde ursprünglich nicht in der Umfrage nach dem Sturm berücksichtigt.
Besuch er werden befragt . Gehen Sie davon aus , Sp ä ter merken die Dorfältesten, dass es tats ächlich innerhalb der Ortsgrenze
15 zuf ällig ausgewählte
ngig vonein ander sind . liegt und nehmen es in die Datenerhebung auf.
dass die Antworten der einzelnen Besuch er unabh ä
Die durchschnittliche Anzahl der zerbrochenen Fenster pro Haus steigt
dadurch auf genau 3.
c ) Bestimmen Sie die Wahrs cheinli chkeit daf ür, dass genau 8 dieser 4
gekauf t haben. d) Bestimmen Sie die Anzahl der zerbrochenen Fenster von Boothy Manor . 4
Besucher etwas auf dem Weihn achtsm arkt
e ) Werden die Daten am besten mithilfe des Mittelwertes und der
dass mehr als die H ä lfte 4 4
d) Bestimmen Sie die Wahrs cheinli chkeit daf ür , Standardabweichung dargestellt oder mithilfe des Medians und des
er etwas auf dem Weihn achtsm arkt gekauf t haben . Interquartilsabstandes ? Begründen Sie Ihre Antwort.
dieser Besuch

Weiter auf Seite 5


Ende

4/5
5 /5