Sie sind auf Seite 1von 52

KAISER Elektro-Installation

Dosen, Gehäuse und Systeme 2.0

Die Basis der guten Installation


UKAPITEL_Titel UKAPITEL_Titel
Betonbau-Installation
UKAPITEL_SubTitel
Betonbau | Produktübersicht
UKAPITEL_SubTitel
NEU
Ortbeton Werksfertigung International
Befestigung Befestigung Installation in der Installation von internationalen

UNTERPUTZ
an der an der liegenden Werksfertigung Geräteeinsätzen
Arbeitsschalung Bewehrung

HOHLWAND
Für Einbaugeräte
Gerätedosen S. 122 - S. 155 S. 164
Geräte-Verbindungsdosen S. 123 S. 132 S. 155 S. 164
Großrohr-Dosen S. 123 - S. 155 -
Gerätedosen Perilex® S. 124 - - -
Gerätedosen CEE S. 124 - - -
Electronic-Dose S. 126 NEU

BETONBAU
BETONBAU
Doppel-Geräte-Verbindungsdose S. 126 NEU
Universal-Einbaugehäuse S. 151 NEU S. 150 NEU - -
Für Leitungsauslässe
Wandleuchten Anschluss S. 123 S. 132 - -
Deckenleuchten Anschluss S. 135 - S. 136/160 -
Deckenleuchten Anschluss

EINBAUGEHÄUSE
S. 134 - S. 136 -
und Verbindung
Für Leitungsverbindungen
Verbindungsdosen S. 124 - - -
Die wichtigsten Vorteile auf einen Blick:
Verbindungskästen S. 127 - - S. 164
• Komplette Systeme für Ortbeton und Werksfertigung 3D-Animationen
www.kaiser-elektro.org/betonbau Potentialausgleich-Kästen S. 130 - - -
• Durchdachtes Farb-System zum einfachen Zuordnen Zubehör
der System-Komponenten Befestigung S. 169 S. 150 NEU S. 156 S. 169

BRANDSCHUTZ
• Hohe Zeitersparnis durch den Einsatz von wenigen, universellen Abstützung S. 131 - S. 158 S. 130
B² System-Komponenten bei der Installation in der liegenden Werksfertigung Verschließen von Elektroinstalla-
S. 26/84/246 S. 26/84/246 S. 26/84/246 -
tionsrohren (luft- und rauchdicht)
• Innovative KSK-Technik ermöglicht Rohreinführung ohne spezielles Werkzeug
Putzausgleich - - S. 157 -
• Vielfältige Befestigungsmöglichkeiten an der Schalung Abschlussdeckel S. 167 - S. 37/82/167 -
• Prefix®-Montagetechnik für die einfache und

KABELVERSCHRAUBUNG
schnelle Installation
zur Gegenschalung ohne Abstützung Betonbau | Produktgruppen
Leitungs- und Rohrführungssysteme | Produktübersicht
• Universal-Einbaugehäuse mitw Mineralfaserplatte
Gerätedosen, Geräte-Verbindungsdosen
für alle gängigen Gerätegrößen für Ortbeton
S. 122
Übergänge Auslässe Rohrstützen Zugkästen Abschottungen
(z.B. Displays, LED-Leuchten u. v. m.) in Brandschutz-
• Praktische Lösungen für
Verbindungskästen und Zubehör für Ortbeton
Deckendosen und Zubehör für Ortbeton
S. 127
S. 134
NEU decken und wänden

Wand-Decken-Übergänge Wand-Deckenübergänge, Deckenleisten,


S. 141 NEU
• Internationale Produkte für den Geräteeinbau Rohrstützen für Ortbeton

WERKZEUG
nach nationalen Normen Zugkästen S. 146

• Profi System-Werkzeuge für die schnelle und Universal-Einbaugehäuse S. 151


sichere Installation B2-System für liegende Werksfertigung S. 154
S. 142 S. 144 S. 145 S. 146 S. 231
Internationale Produkte S. 164
• Umfangreiches System-Zubehör Rohrgrößen
Abschlussdeckel und Trennwände S. 167
• Halogenfrei Ø 20 mm • • • • •
Zubehör für Ortbeton S. 169
Abschottungen in Brandschutzdecken und -wänden S. 231 Ø 25 mm • • • • •

SERVICE
Ø 32 mm • • • • •
Werkzeuge für die Installation in Beton finden Sie im
Kapitel „Werkzeuge“ ab Seite 283. Ø 40 mm • • • • •
Ø 50 mm - - - • •
Ø 63 mm - - - • •
Leitungen/Leitungsbündel - - - - •

116 www.kaiser-elektro.de 117


Technische Informationen Technische Informationen

Installation in Ortbeton Das KAISER Farb-System.

UNTERPUTZ
Das KAISER Betonbau-System. Für alle Betonierverfahren und Bauweisen. Es bietet ein umfangreiches Programm mit zahlreichen Wand- und Verschiedene Farben der einzelnen Komponenten erleichtern die richtige Montage.
Deckendosen sowie praktische Lösungen für Wand-Decken-Übergänge.

7 8 16 17 18
6

HOHLWAND
9

5 Grün: Frontteile Gelb: Rückteile für Wandein- Rot: Rückteile für Deckenein- Grau: Zwischenteile und
bau bau Befestigungszubehör
4 15

10 Kombination nach DIN


3

BETONBAU
BETONBAU
2
13 14
11

19

1 12

EINBAUGEHÄUSE
1 Wand- und Deckenkrümmer 30° mit Gegenlager und Stützelement | 2 Gerätedose für DrehstromSteckvorrichtung | 3 Gerätedose mit
Gegenlager und Stützelement | 4 GeräteVerbindungsdose mit Gegenlager und Stützelement | 5 Wandleuchten-Anschlussdose Einzeilige Kombination: Der und senkrecht sehr einfach im Mehrzeilige Kombination: Bei (Mehrfach-Abdeckrahmen) Di-
6 System KompaX® | 7 Decken-Verbindungsdose | 8 Deckendose 45° | 9 Prefix Betonbaudose 35 | 10 Prefix Betonbaudose 60 Kombinationsabstand für Ge- richtigen Abstand zusammen- der mehrzeiligen Installation stanzstücke 91 eingesetzt.
11 Prefix Betonbaudose 60 | 12 Wand- und Deckenkrümmer 30° mit Gegenlager und Stützelement  | 13 Geräte- und Geräte- rätedosen oder Geräte-Verbin- stecken. Um bei getrennten werden zur Trennung der ein- (Zeilenabstand 91 mm).
Verbindungsdose mit Stützelement | 14 Potentialausgleich-Kasten | 15 Verbindungskasten mit Gegenlager und Stützelement dungsdosen beträgt 71 mm Kleinspannungsabdeckungen zelnen Zeilen
16 Universeller Wand- und Deckenauslass | 17 System HaloX-O | 18 Deckenleiste | 19 Rohrbogenstütze (DIN 49075). Mit ihren Schwal- einen Abstand von 91 mm zu
benschwanz-Kupplungen las- erreichen, wird das Distanz-
sen sich die Frontteile der Do- stück 91 eingesetzt.
Wandinstallation in Ortbeton sen waagerecht

BRANDSCHUTZ
Abstütztechnik mit Stützelementen
Betonwände können in stehender (vertikaler) oder liegender (horizontaler) Schalung hergestellt werden. Während die liegende Schalung
nur eine Schalungsseite hat, gibt es bei der stehenden Schalung die Arbeitsschalung und die Gegenschalung. Alle Installationen, der
Einbau der Bewehrung und alle weiteren Einbauten werden immer an derselben Schalungsseite ausgeführt – bei stehender Schalung
an der Arbeitsschalung. Installationsdosen und Kästen für eine Wandseite werden direkt auf der Schalung befestigt. Für die Rückseite

KABELVERSCHRAUBUNG
der Wand vorgesehene Dosen und Kästen werden unter Einsatz von Stützelementen montiert. Nach Abschluss der Installationsarbeiten
wird die Gießform geschlossen. Der Federeffekt der Dosen-Rückseite gewährleistet den wandbündigen Sitz der Dosen beim Eingießen
(Federweg (E = max. 5 mm). Bei größeren Wandstärken (z. B. ab 300 mm) oder bei extremen Belastungen ist eine zusätzliche Sicherung des
Abstützelementes an der Bewehrung (z.B. mit Rödeldraht) vorzunehmen.

Deckeninstallation in Ortbeton Montagehinweis

WERKZEUG
Dosen an Gegenschalungsseite Bei gegenüberliegenden Dosen Mit Magnet oder Klebefolie
werden mit Gegenlager an der wird eine Dose an der Arbeits- befestigte Dosen und Kästen,
Arbeitsschalung montiert, da- schalung montiert und die bei denen keine gegenüberlie-

SERVICE
rin wird das Stützelement befe- zweite Dose wird mit dem gende Installation vorgesehen
stigt, das die Dose an der Ge- Stützelement auf den ge- ist, müssen mit Gegenlagern
genschalungsseite hält. wünschten Abstand gebracht. und Stützelementen gesichert
werden.

118 www.kaiser-elektro.de 119


Technische Informationen Technische Informationen

Berechnung der Stützelemente Abstütztechnik für Kästen und Einbaugehäuse

UNTERPUTZ
A Länge der Stützelemente. (Bsp. stehende Schalung)
B2
B1 C Allgemeine Formel: C = A - (B1 + B2)
Wandstärke: A = 200 mm
A - Wandstärke Artikelkostante für
B - Artikelkonstante Gerätedose 1255-40: B1 = 38 mm
E F
D C - Länge Stützelement Gegenlager 1210-02: B2 = 5 mm
D - Arbeitsschalung Länge Stützelement: C = 200 mm - ( 38 mm + 5 mm)

HOHLWAND
E - Federweg
F - Gegenschalung C = 157 mm
D E F Zur Abstützung bei gegenü- ...oder auch bei Verbindungs- Dazu bieten wir Formteile als Mit der robusten Abstütztech-
Wichtig: Schalungsungenauigkeiten gegenüber der geplanten berliegenden Gehäusen oder kästen das Abstützelement mit Gitterabstützung oder Styro- nik lassen sich Abstände zwi-
Wandstärke berücksichtigen! Länge der Stützelemente in mm an der anderen Schalungsseite sternförmigem Querschnitt poreinsätze, die genau auf die schen den Schalungen stabil
bei Bestellung immer genau angeben! dient die Teleskop-Abstüt- und das Gegenlager. Innenmaße der Kästen abge- und sicher überbrücken.
zung... stimmt sind.
Produktbeschreibung Art.-Nr. Artikelkonstante „B“
stehend liegend

BETONBAU
BETONBAU
Gerätedose 1255-40 38 44
Geräte-Verbindungsdose 1265-40 62 68
Großrohrdose 1260-40 59 65
Wandleuchten-Anschlussdose 1248-40 38 44
Electronic-Dose 1268-40 75 81
Doppel-Geräte-Verbindungsdose 1269-40 75 81
Verbindungskästen 1295-02/73 58 64

EINBAUGEHÄUSE
Verbindungskästen 1296-02 64 70
Verbindungskästen 1297-02/75 60 66
PERILEX®-Gerätedose 1276-40 45 51 Befestigungsarten auf verschiedenen Schalungen
CEE-Gerätedose 1275-40 45 51
Verbindungsdose 1276-70/-71 45 51
Produktbeschreibung Holz-Schalung Stahl-Schalung
Gegenlager 1210-02 5 7
Klebe-Gegenlager 1205-02 5 7

BRANDSCHUTZ
Gerätedose für britische Geräteeinsätze 1-gang 1223-41 44 50 Nagel Ø 2mm Holzschraube Gewinde- Spreiz- Magnet Klebefolie Anschweiß- Heißkleber
Gerätedose für britische Geräteeinsätze 2-gang 1224-41 47 53 Ø 4mm dübel M6 dübel schraube M6
Gerätedose für ital. amerik. Standard 1200-00 39 45 Wand- und Deckendose • • • • • • •
Universal-Einbaugehäuse 1223-22 57 63 Kästen* • • • • • • •
Universal-Einbaugehäuse 1224-22 60 66 Tüllen • • •
Universal-Einbaugehäuse 1295-22 71 77 Krümmer • • •

KABELVERSCHRAUBUNG
Universal-Einbaugehäuse 1296-22 77 83 Gegenlager • • • • • • •
Universal-Einbaugehäuse 1297-22 73 79 Deckenleisten • • •
Wand- und Deckenkrümmer 30° 1202-04 62 62 Rohr- und Kabelabstandhalter • • • • •
Wand- und Deckenkrümmer 30° 1202-34 62 62
Wand- und Deckenkrümmer 30° 1202-29 62 62
*Die zur Befestigung durch den Innenraum der Kästen geführten Nägel werden einfach nach dem Entfernen der Schalung mit einer Zange aus
dem Gehäuse gezogen.
Abstütztechnik Geräte- und Geräte-Verbindungsdosen
Zur Abstützung bei gegenüberliegenden Dosen oder an der anderen Schalungsseite dienen das stabile Stützelement mit sternförmigem
Querschnitt sowie die Gegenlager. Der integrierte Federweg bei den Installationsdosen sorgt für sicheren Halt der Abstützung. Für die direkte
Durchverdrahtung durch das Stützelement bieten wir Stützrohre Ø 20 mm auf Anfrage.

WERKZEUG
SERVICE
Stützelement 1212-04 und Ge-
genlager 1205-02 / 1210-02

120 www.kaiser-elektro.de 121


Gerätedosen, Geräte-Verbindungsdosen Gerätedosen, Geräte-Verbindungsdosen
für Ortbeton für Ortbeton

Geräte- und Geräte- Geräte-Verbindungsdose

UNTERPUTZ
· mit 4 Schraubdomen und
Verbindungsdosen 2 Spreizkrallenfeldern
· Dosen-Rückteil mit Aufnahme für
Gerätedose und Geräte-Verbindungsdose für die Installation in stehen- Stützelement
der Schalung. Ein modulares Programm mit 2- oder 3-teiligen Dosen, die · für alle Schalungsarten geeignet
· vollisolierter Leitungsübergang bei
mit flachen Frontteilen einfach auf die Schalung genagelt werden. Die Kombinationen
besondere, flexible Bauweise sorgt für einen integrierten Federweg, der · Norm-Kombinationsabstand 71 mm
sicheren Halt zwischen den Schalungen bietet.

HOHLWAND
• Für alle Schalungsarten geeignet
Tiefe 82 mm 79 mm
• Verdrehungssicher kombinierbar im Normabstand 71 mm
Einbauöffnung Ø 60 mm 60 mm
• Vollisolierter Leitungsübergang bei Kombinationen
Markierungen für Kabel und
• Abstützung im Dosenboden blockiert keine Rohreinführung 8 2
DIN EN Rohre bis Ø 25 mm
• Integrierter Federweg sorgt für sicheren Halt Markierungen für Kabel und
• Maße nach DIN 49073 - 2
DIN EN Rohre bis Ø 32 mm
Anzahl Teile 3 2

BETONBAU
BETONBAU
• •
Art.-Nr. 1265-40 1260-40
Montage Verpackung innen/Versand 10 / 100 10 / 100
Preis Euro/100 197,00 234,00

Hinweis

EINBAUGEHÄUSE
Nach DIN VDE 0100 Teil 559 müssen Zuleitungen für Wandleuchten in Anschlussdosen enden. Wandleuchten-Anschlussdosen müssen
mindestens eine Möglichkeit zur Befestigung von Wandleuchten haben. Wand- und Deckenleuchten-Anschlussdosen müssen nach DIN EN
60670 Raum für 3 Einzelklemmen oder einen dreipoligen Steckverbinder aufweisen.

Wandleuchten-Anschlussdose
· Raum für 3 Anschlussklemmen und
Frontteil an der Schalung befe- Rohr- oder Kabeleinführung Rückteil mit Rohr bzw. Kabel Betonbaudosen oder -kästen zugehörige Leitungen
stigen. herstellen (Stanzzange oder auf das Frontteil rasten, an- öffnen, anschließend Geräte · nicht als Verbindungsdose zu verwenden

BRANDSCHUTZ
Öffnungsschneider). schließend betonieren. oder Deckel montieren.
· für alle Schalungsarten geeignet

Gerätedose Auslassöffnung Ø 35 mm


· mit 4 Schraubdomen und Tiefe 58 mm
2 Spreizkrallenfeldern
Markierungen für Kabel und
· für alle Schalungsarten geeignet 2
DIN EN Rohre bis Ø 25 mm

KABELVERSCHRAUBUNG
· vollisolierter Leitungsübergang bei Rückteil mit Aufnahme für Stützelement •
Kombinationen
Anzahl Teile 2
· Norm-Kombinationsabstand 71 mm

Art.-Nr. 1248-40
Tiefe 58 mm 41 mm
Verpackung innen/Versand 10 / 100
Einbauöffnung Ø 60 mm 60 mm
Preis Euro/100 177,00
Markierungen für Kabel und
- 2
DIN EN Rohre bis Ø 16 mm
Markierungen für Kabel und
2 -
DIN EN Rohre bis Ø 25 mm

WERKZEUG
Rückteil mit Aufnahme für Stützelement • -
Anzahl Teile 2 2
• -
Art.-Nr. 1255-40 1255-43
Verpackung innen/Versand 10 / 250 10 / 100
Preis Euro/100 164,00 203,00

SERVICE
122 www.kaiser-elektro.de 123
Gerätedosen, Geräte-Verbindungsdosen Electronic-Dose und Doppel-Geräte-Verbindungsdose
für Ortbeton für Ortbeton

Verbindungsdose Electronic-Dose und Doppel-

UNTERPUTZ
· Deckelschrauben-Abstand 67 mm
· für alle Schalungsarten geeignet Geräte-Verbindungsdose
Die KAISER Electronic-Dose und Doppel-Geräte-Verbindungsdose eignen
sich speziell für Installationen in stehenden Ortbetonschalungen. Die
Tiefe 66 mm 66 mm
Electronic-Dose bietet einen großzügigen Geräteeinbauraum und zu-
Einbauöffnung Ø 70 mm 70 mm
sätzlichen Installationsraum für z. B. Schaltaktoren oder andere elektro-
Markierungen für Kabel und
• • nische Bauteile. Die Trennwand sorgt für die normgerechte Installation

HOHLWAND
DIN EN Rohre bis Ø 25 mm
Rückteil mit Aufnahme für Stützelement • • von Bus- und Betriebsspannung in einer Dose. Doppel-Geräte-Verbin-
Anzahl Teile 2 2 dungsdosen ermöglichen den Einbau von Block- und vorverdrahteten
mit Deckel und Deckelschrauben • - Geräten und bieten Raum zum Konfektionieren von Leitungen für Mul-

NEU
Art.-Nr. 1276-70 1276-71 timedia-Anschlüsse.
Verpackung innen/Versand 10 / 100 10 / 100 • Viel Raum für Geräte und Leitungen
Preis Euro/100 407,00 296,00 • Trennwand zur normgerechten Unterbringung zweier Spannungsarten
• Flaches Frontteil für einfache und schnelle Nagelbefestigung

BETONBAU
BETONBAU
Gerätedose PERILEX® • Verdrehungssicher kombinierbar bei vollisoliertem Leitungsübergang
· Geräteschrauben-Abstand 67 mm • Abstützung blockiert keine Rohreinführungen
· mit 2 Senkkopf-Geräteschrauben Ø 4 mm, • Federweg sorgt für sicheren Halt in stehenden Schalungen
Länge 16 mm
· zur Verwendung von PERILEX®-Einsätzen 16 A INNOVATION
· für alle Schalungsarten geeignet

EINBAUGEHÄUSE
Tiefe 66 mm
Einbauöffnung Ø 70 mm
Markierungen für Kabel und

DIN EN Rohre bis Ø 25 mm
Rückteil mit Aufnahme für Stützelement •
Anzahl Teile 2
Art.-Nr. 1276-40

BRANDSCHUTZ
Verpackung innen/Versand 10 / 100
Preis Euro/100 376,00
Durch Einsetzten der Trenn- ... zur dezentralen Installation Die Installation von z. B. Funk- Netzwerkanschlussdosen kön-
wand lassen sich zwei unter- von z. B. kleinen Fensterakto- aktoren wird durch die Electro- nen unter Einhaltung der Lei-
Gerätedose CEE schiedliche Spannungsarten ren zur Steuerung von Jalousie nic-Dose komfortabel möglich, tungsbiegeradien mit best-
normgerecht in der Electronic- und Heizung in der Außen- ohne dass Leitungen oder Ge- möglicher Datenübertragung
· Geräteschrauben-Abstand 67 mm
Dose unterbringen. Darüber wand und hält gleichzeitig die räte unzulässig beansprucht betrieben werden.
· mit Dichtring für Schutzart IP 34 sowie 2 hinaus bietet sie einen großzü- Luftdichtung Dank ECON- werden.

KABELVERSCHRAUBUNG
Linsenkopf-Geräteschrauben Ø 4 mm, Länge gigen Installationsraum… Technik intakt.
20 mm
· zur Verwendung von CEE-Geräteeinsätzen
16 A
· für alle Schalungsarten geeignet

Tiefe 66 mm
Einbauöffnung Ø 70 mm
Markierungen für Kabel und

DIN EN Rohre bis Ø 25 mm

WERKZEUG
Rückteil mit Aufnahme für Stützelement •
Anzahl Teile 3
Art.-Nr. 1275-40 Die Doppel-Geräte-Verbin- … den Einsatz von vor-verdrah- Auch für die Installation von Leitungsreserven sowie An-
Verpackung innen/Versand 10 / 100 dungsdose ermöglicht auf- teten Geräten, Blockeinsätzen Multimedia-Anschlussdosen schlussstecker lassen sich pro-
Preis Euro/100 631,00 grund der großen Einbauöff- u.v.m. bietet sie eine komfortable Ba- blemlos in die Dose einlegen
nung ohne Mittelsteg… sis. Der riesige Einbauraum bie- und verschwinden anschlie-
tet viel Platz zur Leitungskon- ßend hinter den Einbaugerä-
fektionierung. ten.

SERVICE
124 www.kaiser-elektro.de 125
Electronic-Dose und Doppel-Geräte-Verbindungsdose Verbindungskästen und Zubehör
für Ortbeton für Ortbeton

Verbindungskästen

UNTERPUTZ
Verbindungskästen in allen Größen und für fast alle Aufgaben. Dieses
Programm zeichnet sich durch seine praxisnahen Gehäusegrößen sowie
die baustellengerechte, robuste Bauart der Gehäuse aus.
• Als zentrale Verbindungskästen bei sternförmiger Leitungsverlegung.

HOHLWAND
• Einfaches Umverdrahten bei Nutzungsänderung der Räumlichkeiten.
Flaches Frontteil ermöglicht Mit der KAISER Stanzzange Leichtes Einbringen von Lei- Schnelle Installation per Rast- • Trennwände zur Stromkreistrennung.
einfaches Aufnageln. oder dem Öffnungsschneider tungen und Rohren durch verbindung. • Abschlussdeckel mit Schraubbefestigung für eine VDE-gerechte Installation.
erstellen Sie exakte Leitungs- passgenaue Öffnungen.
oder Rohreinführungen.

Verarbeitungshinweis

BETONBAU
BETONBAU
Gegenüberliegende Installati- Installationen zur Gegen-scha- In Erwartung extremer Bela- Kombinierbar im Normabstand

EINBAUGEHÄUSE
on, Rohreinführung hinter der lung lassen sich einfach mit stungen sorgen Rödellaschen 71 mm oder 91 mm mit Ge-
Bewehrung. dem bewährten KAISER Stütz- für die zusätzliche Sicherung. räte- und Geräte-verbindungs-
element realisieren. Der inte- dosen.
Die universelle Rohreinführung Verbindungskasten und Ab- Verbindungskästen von KAISER Trennwände sorgen für das si-
grierte Federweg sorgt zusätz-
wird mit einem Hammerschlag stützung auf der Arbeitsscha- bieten hinreichend Platz für die chere Trennen der Stromkreise.
lich für sicheren Halt und
geöffnet. lung ergeben eine stabile Ein- Elektro-Installation nach DIN
gleicht Bautoleranzen aus.
heit. 18015-3.

Verbindungskasten
Electronic-Dose Doppel-Geräte-

BRANDSCHUTZ
· für Klemmen bis 16 mm²
· mit Trennwand zur normgerechten Verbindungsdose
Spannungstrennung · für alle Schalungsarten geeignet
· 6 Schraubdome
· 4 Schraubdome · Kastenrückteile mit Aufnahme für
· für alle Schalungsarten geeignet Stützelement
· für alle Schalungsarten geeignet · vollisolierter Leitungsübergang bei · für lose Klemmen bis 4 mm²
· vollisolierter Leitungsübergang bei Kombinationen
Kombinationen · kombinierbar im Normabstand 71 mm

KABELVERSCHRAUBUNG
· kombinierbar im Normabstand 71 mm oder 91 mm Länge x Breite x Tiefe 128 x 128 x 80 mm 180 x 180 x 84 mm 250 x 220 x 82 mm
oder 91 mm mögliche EN Rohrgrößen pro Einführungsfeld:
4 x Ø 16 mm, 3 x Ø 20 mm, 1 x Ø 25 mm, • - -
1 x Ø 32 mm, 1 x Ø 40 mm
mögliche DIN EN Rohrgrößen pro
Länge x Breite x Tiefe 145 x 74 x 94 mm 145 x 74 x 94 mm
Einführungsfeld: 4 x Ø 16 mm, 4 x Ø 20 mm, - • -
Einbauöffnung 60 mm 60 x 131 mm 1 x Ø 25 mm, 1 x Ø 32 mm, 1 x Ø 40 mm
Geräteschrauben 2 4 mögliche DIN EN Rohrgrößen pro
Rohreinführungen bis M25 8 8 Einführungsfeld: 6 x Ø 16 mm, 3 x Ø 20 mm, - - •
Duplex Leitungseinführungen 2 x bis 11 mm 4 4 2 x Ø 25 mm, 1 x Ø 32 mm, 1 x Ø 40 mm
Leitungseinführungen bis Ø 11 mm 4 4 für max. 2 Stromkreise Trennwand einsetzen - • -

WERKZEUG
für max. 3 Stromkreise durch Trennwände - - •
• •
Anzahl Teile 2 2 2
Art.-Nr. 1268-40 1269-40
Einführungsfelder 8 8 8
Verpackung innen/Versand 5 / 50 5 / 50
Art.-Nr. 1295-02 1296-02 1297-02
Preis Euro/100 780,00 780,00
Verpackung innen/Versand - / 10 - / 10 -/5
Preis Euro/100 500,00 1.200,00 3.260,00

SERVICE
126 www.kaiser-elektro.de 127
Verbindungskästen und Zubehör Verbindungskästen und Zubehör
für Ortbeton für Ortbeton

Verbindungskasten Steckdeckel

UNTERPUTZ
· für Holz- und Stahlschalungen im · Oberfläche glatt mit abgerundeter Kante
Ortbetonbereich sowie bei Unterputz
(Mauerwerks)-Installation
· mit innenliegendem Deckel als Klebe-
Befestigungsfläche
· bei stehender Schalung und Länge x Breite x Höhe 130 x 130 x 7 mm 130 x 130 x 3.5 mm 130 x 130 x 3.5 mm 130 x 130 x 3.5 mm
Klebebefestigung müssen die Kästen durch
die Teleskop-Abstützung 9957 gesichert • • • •
werden Art.-Nr. 9909.22 9909.20 9909.10 9909.12

HOHLWAND
· für lose Klemmen bis 4 mm² Verpackung innen/Versand - / 10 - / 10 - / 10 - / 10
Preis Euro/100 499,00 523,00 508,00 412,00

Länge x Breite x Tiefe 115 x 115 x 76 mm 115 x 115 x 101 mm 115 x 115 x 150 mm


Schraubdeckel
· Oberfläche glatt mit abgerundeter Kante
Ausbrechöffnungen Ø 20 mm 16 16 16
Rohr-Kombieinführungen M20/25 4 8 8
Anzahl Nägel 4 4 4

BETONBAU
BETONBAU
• • •
Länge x Breite x Höhe 130 x 130 x 3.5 mm 130 x 130 x 3.5 mm 130 x 130 x 3.5 mm
Art.-Nr. 9909.01 9908.01 9908.21
Anzahl Kunststoff-Schrauben 4 4 -
Verpackung innen/Versand - / 50 - / 20 -/5
Anzahl Metall-Schrauben - - 4
Preis Euro/100 501,00 639,00 2.550,00
Zubehör: Teleskop-Abstützung, Seite 153 • - •
Art.-Nr. 9909.02 9909.02 S 9909.05

EINBAUGEHÄUSE
Verbindungskasten Verpackung innen/Versand - / 10 - / 10 - / 10
· für Holz- und Stahlschalungen im Preis Euro/100 404,00 550,00 585,00
Ortbetonbereich sowie bei Unterputz
(Mauerwerks)-Installation Feuchtraumdeckel
· mit innenliegendem Deckel als Klebe- · Aluminium (Oberfläche geschliffen)
Befestigungsfläche
· mit vollflächiger Neoprendichtung
· bei stehender Schalung und
Klebebefestigung müssen die Kästen durch · Deckelbefestigung mit beiliegenden
Schrauben 4 x 45 mm, nicht rostend

BRANDSCHUTZ
die Teleskop-Abstützung 9957 gesichert
werden · für Art.-Nr. 9909.01, 9908.01, 9908.21,
· für lose Klemmen bis 4 mm² 9907

Länge x Breite x Höhe 130 x 130 x 1.5 mm
Schrauben 4
Länge x Breite x Tiefe 115 x 115 x 105 mm 115 x 115 x 150 mm Art.-Nr. 9909.03

KABELVERSCHRAUBUNG
Ausbrechöffnungen Ø 20 mm 12 12 Verpackung innen/Versand 1 / 100
Rohr-Kombieinführungen M20/25 4 4 Preis Euro/100 1.960,00
Rohr-Kombieinführungen M25/32 2 2
Anzahl Nägel 4 4
• •
Art.-Nr. 9907 9907.21
Verpackung innen/Versand - / 20 -/5
Preis Euro/100 1.080,00 1.840,00
Zubehör: Teleskop-Abstützung, Seite 153

WERKZEUG
Aufsatzrahmen
· Verlängerungsmaß 12 - 45 mm
· für 2 Befestigungsschrauben
· Mehrfachverlängerung möglich

Länge x Breite x Tiefe 115 x 115 x 13 mm 115 x 115 x 12 mm 115 x 115 x 45 mm

SERVICE
Anzahl Schrauben - 2 2
• • •
Art.-Nr. 9908.68 9907.68 9907.68.45
Verpackung innen/Versand - / 10 - / 10 -/5
Preis Euro/100 273,00 237,00 317,00

128 www.kaiser-elektro.de 129


Verbindungskästen und Zubehör Verbindungskästen und Zubehör
für Ortbeton für Ortbeton

Potentialausgleich-Kasten 10² Stützelement Ø 20 mm

UNTERPUTZ
und 16²
· mit Potentialausgleich-Schiene,
korrosionsgeschützt
· für Badezimmer und ähnliche Räume
· inklusive Deckel

Verpackung
Länge x Breite x Tiefe 250 x 220 x 82 mm 128 x 128 x 80 mm Länge Art.-Nr. Preis Euro/100
innen/Versand
Leitungen 1,5 - 10² - 6

HOHLWAND
<= 40 mm 1212-04 -/1 69,40
Leitungen bis 16², ein- und mehrdrähtig 7 - 41 - 60 mm 1212-06 -/1 78,50
Rundleiter Ø 8 - 10 mm 1 - 61 - 80 mm 1212-08 -/1 87,80
Rundleiter 6 - 16² - 1 81 - 100 mm 1212-10 -/1 98,40
Flachband bis 30 mm breit 1 - 101 - 120 mm 1212-12 -/1 113,00
Einführungsfelder 8 8 121 - 140 mm 1212-14 -/1 124,00
mögliche EN Rohrgrößen pro Einführungsfeld: 141 - 160 mm 1212-16 -/1 136,00
4 x Ø 16 mm, 3 x Ø 20 mm, 1 x Ø 25 mm, - • 161 - 180 mm 1212-18 -/1 146,00

BETONBAU
1 x Ø 32 mm, 1 x Ø 40 mm

BETONBAU
181 - 200 mm 1212-20 -/1 162,00
mögliche DIN EN Rohrgrößen pro
Einführungsfeld: 6 x Ø 16 mm, 3 x Ø 20 mm, • - 1.000 mm 1212-98 -/1 414,00
2 x Ø 25 mm, 1 x Ø 32 mm, 1 x Ø 40 mm 3.000 mm 1212-99 -/1 826,00
Art.-Nr. 1297-75 1295-73
Verpackung innen/Versand -/1 -/1 Hinweis
Preis Euro/100 9.160,00 3.500,00 Für das Durchverdrahten durch das Stützelement bieten wir Stützrohre mit Ø 20 mm auf Anfrage.

EINBAUGEHÄUSE
Hinweis Klebefolie
Weitere Erdungs-Produkte finden Sie auf unserer Website. · zur stoßsicheren Befestigung von Dosen und
Kästen in liegender Schalung
Gegenlager für Klebefolie · bei stehender Schalung ist zusätzliches
Abstützen mittels Stützelement und
· für Stützelement Ø 20 mm Gegenlager vorzunehmen
· Befestigung an der Schalung durch · Schalung entfetten
Klebefolie 1219-00

BRANDSCHUTZ
· doppelseitig klebend

Art.-Nr. 1205-02 Art.-Nr. 1219-00


Verpackung innen/Versand - / 250 Verpackung innen/Versand 200 / 1000
Preis Euro/100 102,00 Preis Euro/100 80,30

KABELVERSCHRAUBUNG
Gegenlager Distanzstück 91
· für Stützelement Ø 20 mm · für getrennte Abdeckungen bei
· kombinierbar mit sich selbst, mit Antennensteckdosen in Kombinationen mit
Gerätedosen, Geräte-Verbindungsdosen, nicht berührungssicheren Steckdosen
Verbindungskasten, Universal- · Mittenabstand 91 mm
Einbaugehäusen und Distanzstücken 91 · für Mehrzeilen-Kombinationen
· Befestigung an der Schalung durch · passend für Gerätedosen, Geräte-
Spreizdübel, Nägel oder Schrauben Verbindungsdosen, Gegenlager

Art.-Nr. 1210-02 Länge 60 mm

WERKZEUG
Verpackung innen/Versand - / 250 Art.-Nr. 1259-04
Preis Euro/100 105,00 Verpackung innen/Versand 10 / 100
Preis Euro/100 192,00

SERVICE
130 www.kaiser-elektro.de 131
Prefix® Betonbaudosen zur Befestigung an der Bewehrung Prefix® Betonbaudosen zur Befestigung an der Bewehrung
für Ortbeton für Ortbeton

Prefix® Betonbaudosen zur Installationsbeispiel für eine 24 cm Wand.

UNTERPUTZ
Befestigung an der Bewehrung
Die neuen kompakteren Betonbaudosen mit Prefix®-Montagetechnik
und zwei integrierten Frontteilen sorgen für eine weitere Verbesserung
während der Montage an der Bewehrung. Über federnde Montage-
klemmen lassen sich die Prefix-Betonbaudosen vorfixieren. Ein umlau-
fendes, ausgeprägtes Wellenprofil entlang der Montageklemmen ver-

HOHLWAND
hindert das Verrutschen während der Befestigung mittels Rödeldraht. In
Verbindung mit einer kompakteren Bauform wird die Verarbeitung ver- Geräte-Verbindungsdose an Die Frontseite der Geräte-Ver- Prefix® Betonbaudose 60 Ge- ... und Prefix® Betonbaudose
einfacht, so dass ein exakter Sitz und ein sauberes Wandbild sicherge- der Bewehrung durch die bindungsdose muss zwischen räte-Verbindungsdose ... 35 Wandleuchten-Anschluss-
Prefix®-Montagetechnik vorfi- 5 und 20 mm über die Wand- dose zur Befestigung an der
stellt ist. xieren und die Wandstärke an stärke hinausragen, somit wird Bewehrung.
• Einfache und schnelle Installation zur Gegenschalung ohne Stützelement und der Frontseite überprüfen. ein optimaler Druck auf die
Gegenlager Gegenschalung erzeugt.
• Vorfixierung durch Prefix®-Montagetechnik, beide Hände frei zur Befestigung mit

BETONBAU
BETONBAU
Rödeldraht
• Ausgeprägtes Wellenprofil entlang der Montageklemmen für sichere Befestigung
mittels Rödeldraht Prefix® Betonbaudose 60
• Verwendbar für Betonüberdeckungen von 20-60 mm · Geräte-Verbindungsdose zur Befestigung an
• Für Sichtbetoninstallationen zur Gegenschalung der Bewehrung.
• Stabil kombinierbar für normgerechte Mehrfachkombinationen · 1-teilig mit angespritztem Frontteil
· mit 4 Schraubdomen und 2
INNOVATION Spreizkrallenfeldern je Öffnungsseite

EINBAUGEHÄUSE
3D-Animation
· vollisolierter Leitungsübergang bei
Kombinationen
Montage · Norm-Kombinationsabstand 71 mm

Einbauöffnung Ø 60 mm
Tiefe 95 mm

BRANDSCHUTZ
Breite 290 mm inkl. Montageklemmen
für Betonüberdeckungen 20-60 mm
Markierungen für Kabel und
6
DIN EN Rohre bis Ø 25 mm

Vorbereitete Arbeitsschalung Rohreinführungen können Sie ... oder mit dem KAISER Öff- Markierungen an Frontteil und •
mit Bewehrung von der Ge- einfach mit der KAISER Stanz- nungsschneider herstellen. Dose sorgen für den einfachen Art.-Nr. 1211-60

KABELVERSCHRAUBUNG
genschalungsseite zange... Zusammenbau der Dose. Verpackung innen/Versand 25 / 50
Preis Euro/100 289,00

Prefix® Betonbaudose 35
· Wandleuchten-Anschlussdose zur
Befestigung an der Bewehrung
· 1-teilig mit angespritztem Frontteil

WERKZEUG
3D-Animation
Rohre einbringen und Dose mit Nun ist die Prefix® Betonbau- ...um die Befestigung an der Beidseitig verwendbar für Be-
Prefix®-Montagetechnik in der dose vorfixiert und Sie haben Bewehrung mit Rödeldraht tonüberdeckungen von 20 mm Auslassöffnung Ø 35 mm
Bewehrung einfach und schnell beide Hände frei.. schnell und sicher auszufüh- bis 60 mm.
vorfixieren. ren. Tiefe 95 mm
Breite 290 mm inkl. Montageklemmen
für Betonüberdeckungen 20-60 mm
Hinweis Markierungen für Kabel und
Nach DIN VDE 0100 Teil 559 müssen Zuleitungen für Wandleuchten in Anschlussdosen enden. Wandleuchten-Anschlussdosen müssen 6
DIN EN Rohre bis Ø 25 mm
mindestens eine Möglichkeit zur Befestigung von Wandleuchten haben. Wand- und Deckenleuchten-Anschlussdosen müssen nach DIN EN

SERVICE
60670 Raum für 3 Einzelklemmen oder einen dreipoligen Steckverbinder aufweisen. •
Art.-Nr. 1211-35
Verpackung innen/Versand 25 / 50
Preis Euro/100 289,00

132 www.kaiser-elektro.de 133


Deckendosen und Zubehör Deckendosen und Zubehör
für Ortbeton / Werksfertigung für Ortbeton / Werksfertigung

Decken-Großrohrdose
Decken-Verbindungsdose

UNTERPUTZ
· mit Metallmutter M5 für Leuchtenhaken
(Hakenlänge min. 75 mm + Putzstärke)
· besonders geeignet für
Decken-Verbindungsdose zur Unterbringung von elektrischen Anschlüs- Heißklebebefestigung
sen. Mit optionalem Leuchtenhaken ist die Dose auch zur Leuchtenin- · max. Belastung der Leuchtenhaken
nach DIN EN 60670 Freigabe 100 N (10 kg)
stallation und -befestigung ideal. Das umfangreiche Programm an De-
ckendosen ermöglicht fast jede Installation.
Auslassöffnung Ø 60 mm

HOHLWAND
• Für alle Schalungsarten geeignet
Tiefe 79 mm
• Flaches Frontteil für einfache und schnelle Nagelbefestigung
Markierungen für Kabel und
• Integrierte Hutmutter sorgt für die sichere Aufnahme eines Leuchtenhakens M5 2
DIN EN Rohre bis Ø 25 mm
nach DIN EN 60670
Markierungen für Kabel und
• Das Farbsystem sorgt für eine schnelle Prüfung der Installation 2
DIN EN Rohre bis Ø 32 mm
Anzahl Teile 2

BETONBAU
Art.-Nr. 1260-50

BETONBAU
Verarbeitungshinweis Verpackung innen/Versand 10 / 100
Preis Euro/100 298,00

Deckendose 45°
· mit Metallmutter M5 für Leuchtenhaken
(Hakenlänge min. 55 mm + Putzstärke)

EINBAUGEHÄUSE
· für alle Schalungsarten geeignet
· max. Belastung der Leuchtenhaken
nach DIN EN 60670 Freigabe 100 N (10 kg)

Deckendose 45° mit Leuchten- Decken-Verbindungsdose mit Plattendeckendosen für Fili- Das Rohr wird fest und passge- Auslassöffnung Ø 35 mm 60 mm
haken zur Befestigung einer integriertem M5 Leuchtenha- grandecken werden ganz ein- nau eingeführt und die Dose
Pendelleuchte. ken nach DIN EN 60670. fach mit der KAISER Stanzzan- mit dem Deckel verschlossen. Tiefe 55 mm 55 mm
ge geöffnet. Markierungen für Kabel und
4 4
DIN EN Rohre bis Ø 25 mm

BRANDSCHUTZ
Anzahl Teile 2 2
Decken-Verbindungsdose
• •
· mit Metallmutter M5 für Leuchtenhaken
(Hakenlänge min. 85 mm + Putzstärke) Art.-Nr. 1248-50 1249-50
· für alle Schalungsarten geeignet Verpackung innen/Versand 10 / 250 10 / 250
· max. Belastung der Leuchtenhaken nach Preis Euro/100 241,00 191,00
DIN EN 60670 Freigabe 100 N (10 kg)

KABELVERSCHRAUBUNG
Kuppeldose 45°
Auslassöffnung Ø 35 mm 60 mm · einfacher Leuchten- oder Deckenauslass
Tiefe 82 mm 82 mm · ohne Hakenbefestigung
Markierungen für Kabel und · für alle Schalungsarten geeignet
8 8
DIN EN Rohre bis Ø 25 mm
Anzahl Teile 3 3
Auslassöffnung Ø 35 mm 60 mm
• •
Tiefe 46 mm 46 mm
Art.-Nr. 1264-50 1265-50 Markierungen für Kabel und
Verpackung innen/Versand 10 / 100 10 / 100 4 4
DIN EN Rohre bis Ø 25 mm

WERKZEUG
Preis Euro/100 334,00 237,00 Anzahl Teile 2 2
Art.-Nr. 1248-44 1249-44
Verpackung innen/Versand 10 / 100 10 / 100
Preis Euro/100 180,00 157,00

SERVICE
134 www.kaiser-elektro.de 135
Deckendosen und Zubehör Deckendosen und Zubehör
für Ortbeton / Werksfertigung für Ortbeton / Werksfertigung

Plattendecken-Großdose 115 Universeller Decken- und

UNTERPUTZ
· Einbauhöhe 115 mm, mit Metallmutter
M5 für Leuchtenhaken (Hakenlänge min.
115 mm + Putzstärke)
Wandauslass
· mit Schraubdeckel zum Verrohren auf der Universeller Decken- und Wandauslass mit KSK-Technik für die beson-
Baustelle
· für alle Schalungsarten geeignet
ders schnelle und sichere Installation. Die universelle Anschraubfläche
· max. Belastung der Leuchtenhaken
von Ø 85 mm ermöglicht die saubere Montage von Leuchten, Rauchmel-
nach DIN EN 60670 Freigabe 100 N (10 kg) dern etc. ohne zu Bohren.

HOHLWAND
• Rohreinführung mit einem Hammerschlag öffnen
Auslassöffnung Ø 60 mm • Kombieinführung für zwei Rohrgrößen
Tiefe 115 mm • Integrierter Rohrstopper vermeidet das innenseitige Kürzen der Rohre
Durchmesser 102 mm • Saubere Montage von Anbaugeräten an der universellen Anschraubfläche ohne zu
Bohren oder zu Dübeln
Markierungen für Kabel und
8
DIN EN Rohre bis Ø 25 mm
Markierungen für Kabel und
4
DIN EN Rohre bis Ø 32 mm

BETONBAU
BETONBAU
Anzahl Teile 3 KSK-TECHNIK
• KSK-Technik, die KAISER Schlag-Kupplung für die schnelle, sichere und variable Rohreinführung im Betonbau. Gewellte sowie ummantelte
Installationsrohre im 20er oder 25er Durchmesser lassen sich hier mit einem Handgriff fest und genau einführen. Mit nur einem
Art.-Nr. 1227-50
Hammerschlag ist die KSK-Technik geöffnet und bietet für beide Rohrgrößen eine integrierte Rohrbegrenzung sowie eine Auszugsicherung.
Verpackung innen/Versand - / 100
Preis Euro/100 402,00

EINBAUGEHÄUSE
Plattendecken-Dose für
nachträglichen Einbau
· zum nachträglichen Einbau auf der Baustelle
· mit Metallmutter M5 für Leuchtenhaken
(Hakenlänge min. 95 mm + Putzstärke)

Tiefe 100 mm
Anzahl Teile 2

BRANDSCHUTZ
erforderliche Kernbohrung 65 mm
Art.-Nr. 1247-01
Verpackung innen/Versand - / 100
Preis Euro/100 1.300,00

Leuchtenhaken

KABELVERSCHRAUBUNG
· zum nachträglichen Einschrauben in
Deckendosen (DIN EN 60670)
· max. Belastung der Leuchtenhaken
nach DIN EN 60670 Freigabe 100 N (10 kg)
· mit Gewinde M5, vollisoliert

Durchmesser Gewinde- Gesamt- Verpackung


Schaftlänge Art.-Nr. Preis Euro/100
Haken länge länge innen/Versand
30 mm 26 mm 10 mm 71 mm 1226-30 - / 150 121,00
55 mm 26 mm 10 mm 81 mm 1226-55 - / 150 89,50

WERKZEUG
65 mm 26 mm 10 mm 91 mm 1226-65 - / 150 93,80 Universelle Anschraubfläche
75 mm 26 mm 10 mm 101 mm 1226-75 - / 150 93,80 Die Schrauben, die zur Befestigung des Anbaugerätes dienen, lassen sich einfach in die universelle Anschraubfläche eindrehen.
85 mm 26 mm 10 mm 112 mm 1226-85 - / 100 116,00
95 mm 26 mm 10 mm 121 mm 1226-95 - / 100 126,00
105 mm 26 mm 10 mm 132 mm 1226-97 - / 100 134,00
115 mm 26 mm 10 mm 143 mm 1226-98 - / 100 140,00
125 mm 26 mm 10 mm 151 mm 1226-99 - / 100 155,00

SERVICE
136 www.kaiser-elektro.de 137
Deckendosen und Zubehör Deckendosen und Zubehör
für Ortbeton / Werksfertigung für Ortbeton / Werksfertigung

Frontteile Universeller Decken- und

UNTERPUTZ
Die verschiedenen Frontteile bieten Auslassöffnungen von Ø 35, Ø 48 oder Ø 60 mm und die Befestigung eines vollisolierten Leuchtenhakens Wandauslass
nach DIN EN 60670-21. · mit universeller Anschraubfläche Ø 85 mm
· Rohreinführungsbegrenzung zur Vermeidung
innenseitiger Rohrkürzung
· 2 Putzausgleichsdeckel pro
Verpackungseinheit
· für alle Schalungsarten geeignet

HOHLWAND
Tiefe 105 mm
Durchmesser außen 85 mm
Deckenauslass (DA) Ø 48 mm
Schlagkupplungen M20/M25 4
Rohr-Kombieinführungen M20/25 2
Rohr-Kombieinführungen M25/32 2

BETONBAU
BETONBAU
Anzahl Nägel 2

Art.-Nr. 9959
Verpackung innen/Versand - / 25
Preis Euro/100 350,00

EINBAUGEHÄUSE
Decken-Verbindungsdose
Kombi-Einführung · Rohreinführungsbegrenzung zur Vermeidung
innenseitiger Rohrkürzung
· für alle Schalungsarten geeignet
· max. Belastung der Leuchtenhaken
nach DIN EN 60670 (50 N)

BRANDSCHUTZ
Auslassöffnung Ø 60 mm 35 mm
Tiefe 99 mm 99 mm
Schlagkupplungen M20/M25 4 4
Kombi-Einführung M20 Kombi-Einführung M25 Kombi-Einführung 5/8“ Kombi-Einführung 3/4“ Anzahl Teile 2 2
Schraubdome zur Gerätebefestigung 4 -

KABELVERSCHRAUBUNG
Montage Ausbrechöffnung M25/M32 2 2
Ausbrechöffnung M20/M25 2 2
Art.-Nr. 1245-63 1245-62
Verpackung innen/Versand 10 / 100 10 / 100
Preis Euro/100 287,00 365,00

Leuchtenhaken, selbstformend
· zum nachträglichen Einschrauben in
Deckendosen (DIN EN 60670)
· mit selbstformendem Gewinde

WERKZEUG
(ähnlich DIN 7998), vollisoliert
Das Frontteil wird einfach auf Die universelle Rohreinführung Jetzt können bis zu vier Rohre Das Frontteil mit Anschraubflä-
die Holzschalung aufgenagelt wird mit einem Hammerschlag (M20 oder M25) eingesteckt che (1245-60) bietet schnell
(1245-60 mit integrierten Nä- geöffnet. werden. und sicher Halt für Anbauge-
geln). räte. Verpackung
Schaftlänge Art.-Nr. Preis Euro/100
innen/Versand
30 mm 1225-30 - / 100 58,40
40 mm 1225-40 - / 100 58,40
60 mm 1225-60 - / 100 68,20

SERVICE
80 mm 1225-80 - / 100 95,40
100 mm 1225-10 - / 50 113,00
120 mm 1225-12 - / 50 155,00
140 mm 1225-14 - / 50 175,00

138 www.kaiser-elektro.de 139


Deckendosen und Zubehör Wand-Deckenübergänge, Deckenleisten, Rohrstützen, Dichtstopfen
für Ortbeton / Werksfertigung für Ortbeton

Decken- und Wandauslass End- und Übergangstüllen,

UNTERPUTZ
· für die Befestigung von Leuchtenhaken
· 2 Rohreinführungen (Stutzenform) parallel
zur Schalungsebene für
Wand- und Deckenkrümmer 30°
DIN EN Rohr 20 oder 25 mm End- und Übergangstüllen sowie Wand- und Deckenkrümmer 30° zur
· mit angespritztem Verschlussdeckel für eine Sicherung eines durchgängig funktionierenden Leerrohrsystems an Über-
Rohreinführung
gangsstellen. Die besonders kleine Bauform der End- und Übergangstül-
len ermöglicht das Auslassen von Leerrohren auch zwischen eng ge-
Länge x Breite x Tiefe 90 x 45 x 50 mm
legten Bewehrungseisen ohne diese aufwändig zu bearbeiten. Der opti-

HOHLWAND
Deckenauslass (DA) Ø 30 mm
male Radius der Wand- und Deckenkrümmer sowie die passgenauen
Rohr-Kombieinführungen M20/25 2
Rohraufnahmen vermeiden Stoßkanten an Übergängen und garantieren
• somit das flexible Einziehen von Leitungen aus beiden Richtungen.
Art.-Nr. 9951 • Kleine Bauform für einfache Installationen zwischen eng gelegten Bewehrungseisen
Verpackung innen/Versand - / 50 • Einfacher Leitungseinzug durch optimalen Krümmerradius
Preis Euro/100 199,00 • Installation zur Gegenschalung mit Stützelement und Gegenlager
• 2-teilige Bauform mit stabiler Verrastung

BETONBAU
BETONBAU
Deckenauslass • Einfaches Entfernen der Putzhaut
· für die Befestigung von Leuchtenhaken • Geringe Sichtfläche, sauberes Wand- bzw. Deckenbild
und zur Aufnahme von Klemmenmaterial
(Dosenbauform) INNOVATION
· mit großer Befestigungsfläche für Rauch-
oder Bewegungsmelder unter der Decke
(ohne zu dübeln) End- und Übergangstüllen Montage

EINBAUGEHÄUSE
· 4 Rohreinführungen (Stutzenform) parallel
zur Schalungsebene, 2 Rohreinführungen
(Stutzenform) 30° zur Schalungsebene, für
DIN EN Rohr Ø 20 mm

Tiefe 69 mm
Durchmesser außen 85 mm
Deckenauslass (DA) Ø 35 mm
Ausbrechöffnungen Ø 20 mm 8

BRANDSCHUTZ

Das flache Frontteil ermöglicht Die neue Rastverbindung bie- Nun wird das Leerrohr bis zum Die umlaufende Rohrsicherung
Art.-Nr. 9955 die einfache Befestigung mit tet eine sichere Verbindung Anschlag in die Aufnahme des hält das Rohr fest in der Auf-
Verpackung innen/Versand - / 50 nur einem Nagel. zwischen Frontteil und Rück- Krümmers eingebracht. nahme und sichert somit ein
teil. funktionierendes Leerrohrsy-
Preis Euro/100 326,00
stem.

KABELVERSCHRAUBUNG
Signaldeckel
· für Decken- und Wandleuchten-
Produktvorteile End- und Übergangstüllen
Anschlussdosen
· für Art.-Nr. 1248-40, 1245-62, 1248-50,
1248-44, 1264-50, 1210-35

für Einbauöffnung 35 mm


Art.-Nr. 1181-35
Verpackung innen/Versand - / 50
Preis Euro/100 41,40

WERKZEUG
Durch die neue Bauform ist das ...auch zwischen eng gelegten Dazu erlaubt die kleine Bau- Nach dem Ausschalen verbleibt
Auslassen von Rohren... Bewehrungseisen problemlos form viele Auslässe auf einer eine minimale Sichtfläche im
möglich. geringen Wand- oder Decken- Beton.
fläche.

SERVICE
140 www.kaiser-elektro.de 141
Wand-Deckenübergänge, Deckenleisten, Rohrstützen, Dichtstopfen Wand-Deckenübergänge, Deckenleisten, Rohrstützen, Dichtstopfen
für Ortbeton für Ortbeton

Wand- und Deckenkrümmer 30° Montage

UNTERPUTZ
End- und Übergangstülle
· zum Verbinden von Rohren oder als
Deckenauslass
· zur Schalungsseite mit Putzhaut verschlossen
· für alle Schalungsarten geeignet

Länge x Breite x Höhe 95 x 65 x 70 mm
DIN EN Rohr Ø 40 mm

HOHLWAND
Anzahl Teile 1
Das flache Frontteil ermöglicht Die neue Rastverbindung bie- Nun wird das Leerrohr bis zum Die umlaufende Rohrsicherung Sichtbare Fläche Ø 95 x 65 mm
die einfache Befestigung mit tet eine sichere Verbindung Anschlag in die Aufnahme des hält das Rohr fest in der Auf- Art.-Nr. 1203-28
nur einem Nagel. zwischen Frontteil und Rück- Krümmers eingebracht. nahme und sichert somit ein
teil. funktionierendes Leerrohrsy- Verpackung innen/Versand 10 / 40
stem. Preis Euro/100 397,00

Produktvorteile Wand- und Deckenkrümmer 30°

BETONBAU
BETONBAU
Wand- und Deckenkrümmer
30°
· zum Verbinden von Rohren oder als
Deckenauslass
· zur Schalungsseite mit Putzhaut verschlossen
· für alle Schalungsarten geeignet 3D-Animation

EINBAUGEHÄUSE
Länge x Breite x Höhe 70 x 30 x 77 mm 72 x 35 x 78 mm 80 x 41 x 83 mm
Die Stützelementaufnahme der ...auch die Installation zur Ge- Nach dem Ausschalen lässt sich Die neuen Krümmer verfügen DIN EN Rohr Ø 20 mm 25 mm 32 mm
neuen Wand- und Decken- genschalung mit Stützelement die Putzhaut einfach und über einen optimalen Radius Anzahl Teile 2 2 2
krümmer ermöglicht ab so- und Gegenlager. schnell mit einem Schrauben- und somit ein flexibles Einzie-
fort... dreher öffnen. hen von Leitungen. Sichtbare Fläche Ø 23 mm 28 mm 35 mm
Art.-Nr. 1202-04 1202-34 1202-29
Verpackung innen/Versand 25 / 250 25 / 100 25 / 100

BRANDSCHUTZ
Preis Euro/100 157,00 329,00 322,00
End- und Übergangstüllen
· zum Verbinden von Rohren oder als
Deckenauslass
· zur Schalungsseite mit Putzhaut verschlossen
· für alle Schalungsarten geeignet

KABELVERSCHRAUBUNG
3D-Animation

Höhe 32 mm 36 mm 41 mm


Durchmesser 30 mm 35 mm 41 mm
DIN EN Rohr Ø 20 mm 25 mm 32 mm
Anzahl Teile 2 2 2
Sichtbare Fläche Ø 23 mm 28 mm 35 mm
Art.-Nr. 1204-24 1204-34 1204-29
Verpackung innen/Versand 50 / 500 25 / 100 25 / 100

WERKZEUG
Preis Euro/100 49,40 81,20 82,90

SERVICE
142 www.kaiser-elektro.de 143
Wand-Deckenübergänge, Deckenleisten, Rohrstützen, Dichtstopfen Wand-Deckenübergänge, Deckenleisten, Rohrstützen, Dichtstopfen
für Ortbeton für Ortbeton

Deckenleiste 25°
Deckenleisten

UNTERPUTZ
(Deckenauslass)
· mit 4 Nägeln 3 x 50 mm
· großer Toleranzausgleich
Deckenleisten zum Einspeisen von Zwischenwänden, als Deckenauslass · zur Schalungsseite offen
oder zum Verbinden von Installationsrohren. Dank der länglichen Bau- · Rohreinführung 25°, zur Verlegung der
form lassen sich große Toleranzen beim Einspeisen in Leichtbauwänden Rohre auf der ersten Bewehrungslage
ausgleichen. · zum Einspeisen von Zwischenwänden

HOHLWAND
• Für DIN EN Rohre von Ø 20 bis Ø 40 mm
• Großer Toleranzausgleich Länge x Breite x Höhe 300 x 45 x 65 mm
• Auslassen von zwei Rohren an einer Auslassstelle Rohr-Kombieinführungen M20/25 1
• Kombinierbar für mehrere Auslässe nebeneinander Anzahl Nägel 4
• Raum für Rohrenden zum Verlängern mit Rohrmuffen Art.-Nr. 4555
Verpackung innen/Versand - / 50
Preis Euro/100 314,00

BETONBAU
BETONBAU
Montage Rohrstützen
· zur gesicherten Verlegung von Rohren aus
der Betondecke
· verhindert das Abknicken der Rohre

Länge x Breite x Höhe 130 x 132 x 210 mm 300 x 300 x 300 mm

EINBAUGEHÄUSE
DIN EN Rohr Ø 16-40 mm -
Stahl-Durchmesser Ø - 8 mm
Art.-Nr. 4560 11021
Verpackung innen/Versand - / 50 - / 25
Deckenleiste auf der Schalung Die Deckenleisten lassen sich Die Deckenleiste Art.-Nr. 4558 Die Deckenleiste Art.- Nr. 4552 Preis Euro/100 801,00 503,00
positionieren und mit Nägeln einfach kombinieren und bie- lässt sich von zwei Seiten mit kann nach dem Ausschalen
befestigen. ten exakte und parallele Aus- DIN EN Rohren Ø 20 oder Ø 25 einfach aus der Betondecke
lässe. mm belegen. herausgezogen und für wei- Rohrbogenstütze
tere Installationen verwendet · verhindert das Abknicken der Rohre

BRANDSCHUTZ
werden.

Deckenleiste (Deckenauslass)
· Deckenauslass zum Einspeisen von
Zwischenwänden als Deckenauslass oder
zum Verbinden von Rohren

KABELVERSCHRAUBUNG
· großer Toleranzausgleich Länge x Breite x Höhe 170 x 107 x 225 mm
· zur Schalungsseite offen Anzahl Nägel 3
· für DIN EN Rohre bis Ø 63 mm Zug- und Radius 160
Verbindungskasten 9914.01 verwenden Art.-Nr. 4561
Verpackung innen/Versand - / 25
Länge x Breite x Höhe 138 x 36 x 29 mm 138 x 36 x 29 mm 306 x 40 x 29 mm 270 x 90 x 82 mm Preis Euro/100 933,00
für Rohre nach DIN EN Außen-Ø 20 mm 25 mm - -
Rohr-Kombieinführungen M20/25 - - 2 - Rohr-Verschlussstopfen
Rohr-Kombieinführungen M20/25/32 - - - 1 · zur Abdichtung von Rohren

WERKZEUG
Rohr-Kombieinführungen M25/32/40 - - - 1 · halogenfrei
Anzahl Nägel - - 4 -
Art.-Nr. 1283-33 1283-34 4558 4552
Verpackung innen/Versand 25 / 100 25 / 100 - / 50 - / 10 DIN EN Rohr Ø 20 mm 25 mm 32 mm
Preis Euro/100 159,00 159,00 200,00 352,00 Art.-Nr. 1273-43 1273-44 1273-45
Verpackung innen/Versand 100 / 1000 50 / 250 50 / 250
Preis Euro/100 24,20 31,80 59,60

SERVICE
144 www.kaiser-elektro.de 145
Zugkästen Zugkästen
für Ortbeton für Ortbeton

Zugkasten
Zugkästen

UNTERPUTZ
· für Holz- und Stahlschalungen im
Ortbetonbereich sowie bei Unterputz
(Mauerwerks)-Installation
KAISER Zugkästen sichern die fachgerechte Leitungsführung durch Rohr- · bei stehender Schalung und
Klebebefestigung müssen die Kästen durch
netzwerke. Rohrlängen von mehr als 12 m sowie mehr als zwei Bögen die Teleskop-Abstützung 9957 gesichert
erfordern nach DIN 18015-1 Zugkästen, die das Nachziehen oder Nach- werden
belegen von Leitungen jederzeit ermöglichen. Zugkästen bieten vielfäl- · Abschlussdeckel (Kunststoff):
tige Rohreinführungsmöglichkeiten und maximalen Raum zur Sicherung Feuerbeständigkeit 750° C

HOHLWAND
eines durchgehenden Leitungsnetzes – auch bei nachträglichen Verän-
derungen der Elektroinstallation. Länge x Breite x Tiefe 175 x 120 x 64 mm 170 x 115 x 95 mm 250 x 105 x 94 mm

NEU • Schnelle und sichere Montage durch vormontierte Nägel Ausbrechöffnungen Ø 20 mm 2 2 -
• Sauberes Ausschalen bei Sichtbetonanforderung Rohr-Kombieinführungen M20/25 14 14 26
• Hohe Formstabilität, keine Innenabstützung erforderlich Rohr-Kombieinführungen M20/25/32 4 6 2
• Vielseitige Rohr-Einführungsmöglichkeiten Rohr-Kombieinführungen M40/50/63 - - 2
• Einfache Befestigung in der Wand mittels Prefix ®- Montagetechnik Anzahl Nägel 4 4 4

BETONBAU
BETONBAU
• Stapelbar • • •
Art.-Nr. 9912.01 9911.01 9914.01
INNOVATION Verpackung innen/Versand -/5 -/5 - / 10
Preis Euro/100 1.260,00 1.550,00 2.090,00
Anwendungsbeispiele

EINBAUGEHÄUSE
Zugkasten
· für Holz- und Stahlschalungen im
Ortbetonbereich sowie bei Unterputz
(Mauerwerks)-Installation
· bei stehender Schalung und
Klebebefestigung müssen die Kästen durch
die Teleskop-Abstützung 9957 gesichert 3D-Animation
werden
· Optionales Zubehör: Putzdeckel,

BRANDSCHUTZ
Nach DIN 18015-1 sind Zug- KAISER-Zugkästen schaffen Bei Unterdecken-Isolation kann Auch für die Wand geeignet - Abschlussdeckel, Prefix® Montageset
kästen bei Rohrstrecken über maximalen Raum zum Durch- der Zugkasten mittels Zwi- die Befestigung an der Beweh-
12 m Länge oder mehr als 2 ziehen und bei Nachbelegung schenrahmen erweitert wer- rung erfolgt mittels Prefix®- Länge x Breite x Tiefe 250 x 180 x 120 mm 250 x 180 x 185 mm
Bögen erforderlich. von Leitungen. den. Montagetechnik.
Rohreinführungen bis M20 - 4
Rohreinführungen bis M25 12 20
Verarbeitungshinweise Rohreinführungen bis M32 8 8

KABELVERSCHRAUBUNG
Rohreinführungen bis M40 4 8
Rohreinführungen bis M50 - 4
Grossflächige Ausbrechöffnungen 8 8
Prefix Aufnahmen 4 4
Anzahl Nägel 8 8

/ •/• •/•
Art.-Nr. 9916 9916.21
Verpackung innen/Versand - / 10 -/5
Die Befestigung auf der De- Die Rohreinführungen lassen Wird eine Vielzahl unter- Zusätzliche Laschen ermögli- Preis Euro/100 1.990,00 7.230,00

WERKZEUG
ckenschalung erfolgt über 8 sich mittels Stufenbohrer oder schiedlicher Rohre eingeführt, chen eine sichere Fixierung mit
vormontierte Nägel. Die Nagel- Hammer und Schraubendreher können die Seitenwände mit- Rödeldraht an der Bewehrung.
dome verfügen über eine Soll- einfach öffnen. tels Hammerschlag entfernt
bruchstelle, so dass die Nägel werden.
beim Entschalen mit entfernt
werden.

SERVICE
146 www.kaiser-elektro.de 147
Zugkästen Zugkästen
für Ortbeton für Ortbeton

Schraubdeckel

UNTERPUTZ
Zugkasten · Oberfläche glatt mit abgerundeter Kante
· für Holz- und Stahlschalungen im · inklusive 4 Befestigungsschrauben
Ortbetonbereich sowie bei Unterputz
(Mauerwerks)-Installation
· bei stehender Schalung und
Klebebefestigung müssen die Kästen durch Länge x Breite x Höhe 185 x 130 x 3.5 mm 270 x 200 x 5 mm 420 x 320 x 5 mm 262 x 112 x 5 mm
die Teleskop-Abstützung 9957 gesichert 3D-Animation
Schrauben 4 4 6 -
werden
Für Artikelnummer 9912.01 / 9911.01 9916 / 9916.21 9917 / 9917.21 9914.01
· Optionales Zubehör: Putzdeckel,

HOHLWAND
Abschlussdeckel, Prefix® Flügelset / 850 °C •/• •/• •/• •/•
Art.-Nr. 9911.02 9916.02 9917.02 9914.02
Länge x Breite x Tiefe 400 x 300 x 120 mm 400 x 300 x 220 mm Verpackung innen/Versand -/5 -/1 -/1 10 / 1
Rohreinführungen bis M25 16 24 Preis Euro/100 800,00 1.300,00 2.650,00 749,00
Rohreinführungen bis M32 8 20
Rohreinführungen bis M40 2 20 Deckel
Rohreinführungen bis M50 8 12 · Oberfläche glatt mit abgerundeter Kante

BETONBAU
BETONBAU
Rohreinführungen bis M63 - 4 · passend zu Art.-Nr. 9912.01 und 9911.01
Grossflächige Ausbrechöffnungen 10 10
Prefix Aufnahmen 6 6
Anzahl Nägel 8 8
Länge x Breite x Höhe 185 x 130 x 3.5 mm
/ •/• •/•

Art.-Nr. 9917 9917.21
Art.-Nr. 9911.12

EINBAUGEHÄUSE
Verpackung innen/Versand - / 10 -/5
Verpackung innen/Versand -/5
Preis Euro/100 3.950,00 14.600,00
Preis Euro/100 705,00

Aufsatzrahmen Feuchtraumdeckel
· Aluminium eloxiert
· Verlängerungshöhe 45mm
· mit vollflächiger Neopren Dichtung
· inklusive 4 Befestigungsschrauben
· inklusive nicht rostender Schrauben zur
· Mehrfachverlängerung möglich Deckelbefestigung

BRANDSCHUTZ
Länge x Breite x Tiefe 246 x 176 x 45 mm 397 x 297 x 45 mm Länge x Breite x Höhe 186 x 130 x 1.5 mm 270 x 200 x 2 mm 420 x 320 x 2 mm 265 x 115 x 2 mm
Für Artikelnummer 9916 / 9916.21 9917 / 9917.21 Schrauben 4 4 8 4
/ 850 °C •/• •/• Für Artikelnummer 9912.01 / 9911.01 9916 / 9916.21 9917 / 9917.21 9914.01
Art.-Nr. 9916.68 9917.68 Art.-Nr. 9911.03 9916.03 9917.03 9914.03

KABELVERSCHRAUBUNG
Verpackung innen/Versand -/5 -/5 Verpackung innen/Versand - / 50 - / 50 - / 20 - / 50
Preis Euro/100 1.420,00 1.850,00 Preis Euro/100 3.290,00 6.900,00 11.675,00 3.400,00

Putzdeckel
· bei Installation zur Gegenschalung ohne
Abstützung

Länge x Breite x Höhe 242 x 172 x 1 mm 390 x 290 x 1 mm

WERKZEUG
Für Artikelnummer 9916 / 9916.21 9917 / 9917.21
Art.-Nr. 9916.06 9917.06
Verpackung innen/Versand - / 30 - / 30
Preis Euro/100 530,00 887,00

SERVICE
148 www.kaiser-elektro.de 149
Zugkästen Universal-Einbaugehäuse
für Ortbeton für Betondecken und -wände

Prefix® Montagesystem Universal-Einbaugehäuse

UNTERPUTZ
für Zugkästen
Prefix® Montagesystem für Zugkästen für die einfache und schnelle In- Universal-Einbaugehäuse für den Einbau fast aller Gerätegrößen und
stallation zur Gegenschalung ohne Abstützung. Die Flügel werden ein- -formen in Betonwänden und -decken. Das Gehäusesystem besteht aus
fach eingerastet. Die federnden Montageklemmen bauen einen hohen neun verschiedenen Einbaugehäusen sowie umfangreichem Zubehör.

NEU Druck zur Gegenschalung auf und sorgen dadurch für den exakten Sitz
der Zugkästen und ein sauberes Wandbild.
• Für Displays, LED-Leuchten und vieles mehr

HOHLWAND
• Für den Einbau fast aller Formen und Größen
• Einfache und schnelle Installation zur Gegenschalung ohne Stützelement und • Für Wand- und Deckeninstallation
Gegenlager • Für Ortbeton und Werksfertigung
• Vorfixierung durch Prefix®-Montagetechnik, beide Hände frei zur Befestigung mit • Für liegende und stehende Schalung sowie Mauerwerk
Rödeldraht
• Für Sichtbetoninstallationen zur Gegenschalung

INNOVATION
Anwendungsbeispiel

BETONBAU
BETONBAU
Benötigte Flügel und Adapter pro Produkt

EINBAUGEHÄUSE
9922 9924.40 9924 9926 9928 9929 9916* 9917*

2 2 2 4 4 4 - - Das einbetonierte Gehäuse mit Die Abstützung in dem Einbau- Bei der Gerätebefestigung ver- Die einfach zu bearbeitenden
dem flächenbündigen Ab- gehäuse verhindert das Eindrü- wenden Sie nur Schrauben, die Frontplatten erlauben es, na-
schluss der Mineralfaserplatte. cken während des Betonierens. in, aber nicht durch die Mine- hezu jede denkbare Geometrie
2 2 2 4 4 4 4 4 Die Nut in der Mineralfaser- ralfaserplatte reichen (z.B. flexibel auszuschneiden.
platte geben den maximalen SPAX Senkkopf 3,5 x 15 mm)!
Montagebereich an.

BRANDSCHUTZ
* Der Putzdeckel muss separat bestellt werden: 9916.06 / 9917.06

Hinweis
Die angegebene Wandstärke bezieht sich auf Wände ohne brandschutztechnische Funktion. Für Brandschutzwände gilt: Verbleibende
Prefix® Montageset Wandstärke min. 60 mm.
Bei Einsatz von Halogenleuchten maximale Leistung beachten (siehe Produktangaben).
· Set bestehend aus Flügel und Adapter

KABELVERSCHRAUBUNG
Universal-Einbaugehäuse mit
Mineralfaserplatte
3D-Animation · 2-teilig, bestehend aus Gehäuse und
Anzahl Flügel und Adapter 2 4 Frontteil mit Mineralfaserplatte
Art.-Nr. 9940.22 9940.44 · umlaufende Nut kennzeichnet das maximale
Verpackung innen/Versand - / 10 -/5 Öffnungsmaß
Preis Euro/100 644,00 1.200,00 · für Lautsprecher, Displays und LED-Leuchten

Länge x Breite x Tiefe 90 x 90 x 70 mm 150 x 90 x 70 mm 128 x 128 x 86 mm


Prefix® Flügel Set

WERKZEUG
Einbauöffnung 40 x 40 mm 100 x 40 mm 75 x 50 mm
· ermöglichen die Befestigung an der Geräte-Einbautiefe 60 mm 60 mm 65 mm
Bewehrung
Deckenstärke >= 140 mm >= 140 mm >= 140 mm
Wandstärke >= 110 mm >= 110 mm >= 120 mm
geeignet für liegende Schalung • • •
3D-Animation geeignet für stehende Schalung • • •
Länge x Breite x Höhe 137 x 59 x 16 mm 137 x 59 x 16 mm
Anzahl Flügel 2 4 Art.-Nr. 1223-22 1224-22 1295-22
Art.-Nr. 9940.20 9940.40 Verpackung innen/Versand - / 10 - / 10 - / 10

SERVICE
Verpackung innen/Versand - / 10 -/5 Preis Euro/100 831,00 986,00 903,00
Preis Euro/100 374,00 670,00

150 www.kaiser-elektro.de 151


Universal-Einbaugehäuse Universal-Einbaugehäuse
für Betondecken und -wände für Betondecken und -wände

Universal-Einbaugehäuse mit Abstütztechnik für Kästen und Einbaugehäuse

UNTERPUTZ
Mineralfaserplatte Abstütztechnik mit Teleskop-Abstützung: Verbindungskästen und Einbaugehäuse können auch bei stehender Fertigung auf beiden
· 2-teilig, bestehend aus Gehäuse und Schalungsseiten montiert werden: Entweder indem man sie direkt an der Arbeitsschalung befestigt oder durch das Aufständern mit der
Frontteil mit Mineralfaserplatte Teleskop-Abstützung sichert. Wird der Verbindungskasten an der Arbeitsschalung direkt befestigt oder sind extreme Belastungen durch eine
große Schütthöhe zu erwarten, ist eine zusätzliche Sicherung mit der Teleskop-Abstützung empfehlenswert.
· umlaufende Nut kennzeichnet das maximale
Öffnungsmaß 1 1
· inkl. innenliegendem Stützelement zur 5 5
Stabilisierung des Gehäuses 8
4 6
3

HOHLWAND
Länge x Breite x Tiefe 180 x 180 x 90 mm 250 x 220 x 90 mm
Einbauöffnung 120 x 100 mm 200 x 145 mm 2 2
Geräte-Einbautiefe 65 mm 65 mm 3
6
Deckenstärke >= 140 mm >= 140 mm 4
Wandstärke >= 120 mm >= 120 mm 7
7
geeignet für liegende Schalung • •
geeignet für stehende Schalung • • 1 Arbeitsschalung | 2 Gegenschalung | 3 Sockelplatte | 4 Trägerplatte | 5 Verbindungskasten | 6 Schlauchschelle | 7 Wandstärke + 2 cm |
8 Nagel

BETONBAU
Art.-Nr. 1296-22 1297-22

BETONBAU
Verpackung innen/Versand - / 10 -/5
Preis Euro/100 1.580,00 4.420,00 Teleskop-Abstützung an unterschiedliche Wandstärken anpassen

Universal-Einbaugehäuse mit
Mineralfaserplatte

EINBAUGEHÄUSE
· für liegende und stehende Schalungen sowie
Mauerwerksinstallation geeignet
· 2-teilig, bestehend aus Gehäuse und
Mineralfaserplatte
· Optionales Zubehör: Prefix® Flügelset

Wandstärke bis 20 cm: 8-Kant- Wandstärke 25 bis 30 cm: Bei-


Länge x Breite x Tiefe 258 x 188 x 135 mm 258 x 188 x 200 mm 408 x 308 x 135 mm 408 x 308 x 235 mm Rohr an Sockel und Trägerplat- liegende Verlängerung einset-
Einbauöffnung 194 x 124 mm 194 x 124 mm 344 x 235 mm 344 x 234 mm te auf das passende Maß kür- zen und Teleskop-Abstützung

BRANDSCHUTZ
zen. Wandstärke 20 bis 25 cm: auf das passende Maß einstel-
Geräte-Einbautiefe 105 mm 180 mm 115 mm 215 mm
Teleskop-Abstützung auf das len.
Deckenstärke >= 180 mm >= 240 mm >= 180 mm >= 280 mm passende Maß einstellen.
Wandstärke >= 180 mm >= 240 mm >= 180 mm >= 280 mm
Rohreinführungen bis M20 • 4 • •
Rohreinführungen bis M25 12 20 16 24
Hinweis
Beim Schließen der Schalung werden Kasten und Teleskop-Abstützung zwischen den Schalwänden verspannt. Durch die eingestellte Überlänge
Rohreinführungen bis M32 8 8 8 20
von 2 cm wird der Anpressdruck stark genug, um eine sichere Befestigung zu erreichen. Schlauchschelle immer fest anziehen!

KABELVERSCHRAUBUNG
Rohreinführungen bis M40 4 8 2 20
Rohreinführungen bis M50 • 4 8 12
Rohreinführungen bis M63 • • • 4 Teleskop-Abstützung
Grossflächige Ausbrechöffnungen 8 8 • 10 · zum Abstützen aller Kästen (99xx.xx ohne
Stützelementaufnahme) in stehender Holz-
Anzahl Nägel 8 8 8 8 Schalung
Art.-Nr. 1298-37 1298-38 1297-34 1297-35 · Befestigung der Sockelplatte durch
Verpackung innen/Versand - / 10 - / 10 -/4 -/4 4 beigefügte Nägel
Preis Euro/100 3.900,00 10.200,00 6.671,00 17.700,00 · Befestigung der Kästen durch Anschrauben
auf der Trägerplatte

NEU

WERKZEUG
· Einstellbares Maß ohne Verlängerung für
Mein Gehäuse. Für mich gemacht! die Mauerstärke von 135 bis 205 mm
+ Kastenhöhe. Einstellbares Maß mit
beiliegender Verlängerung von 195 bis
265 mm + Kastenhöhe.
Sie produzieren oder Verarbeiten moderne Bedienelemente für die Gebäudetechnik
für Beton-, Mauerwerks- oder Hohlwände?
Wir haben Ihre maßgeschneiderte Gehäuselösung! Länge x Breite x Höhe 110 x 110 x 150-300 mm
Anzahl Nägel 4
• Ein hochwertiges und flexibles Kunststoffgehäuse.
• Entwickelt auf der Basis langjähriger Erfahrung in der Kunststofftechnik. Art.-Nr. 9957

SERVICE
• welche Maße Ihr Produkt auch immer hat, wir bringen es optimal in Form! Verpackung innen/Versand - / 10
• Sehen Sie selbst: Einfacher geht es nicht! Preis Euro/100 1.370,00

Konfigurieren Sie Ihr Wunschgehäuse


www.meingehäuse.de macht es mit dem Konfigurator möglich!

152 www.kaiser-elektro.de 153


Geräte-Verbindungsdosen und Systemkomponenten Geräte-Verbindungsdosen und Systemkomponenten
für liegende Werksfertigung für liegende Werksfertigung

Rohrkupplung Ø 20/25 mm
B²-System

UNTERPUTZ
für liegende Werksfertigung
B²-System zur Installation in der liegenden Werksfertigung. Mit wenigen
Komponenten können alle Installationsaufgaben gelöst werden. Die Ge-
rätedosen sind selbstklebend und das Zubehör rundet das Programm
praxisorientiert ab.

HOHLWAND
• Hohe Zeitersparnis
• Einteilige Bauform
• Mit oder ohne Putzhaut lieferbar Mit integrierter Rohrsicherung Rohrkupplung an der Geräte- Kupplung nach unten drücken Rohr in die Kupplung einfüh-
• Mit Spezial-Haftkleber vorkonfektioniert lieferbar; keine Kleberückstände beim speziell für gerillte Rohre. Verbindungsdose einrasten. und dabei die Durchführung ren.
Entschalen vollständig ausstanzen.
• Einfache Steckverbindungen für Kombinationen oder gegenüberliegende Dosen
Hinweis
Zahlreiche Markierungen für DIN EN Rohre oder Rohrkupplungen mit Ø 16, 20, 25, 32 oder 40 mm ermöglichen vielfältige Durchführungen

BETONBAU
BETONBAU
sowie Verbindungsvarianten von Rohr und Installationsdose.
Das KAISER Programm für die Werksfertigung
Rohrkupplung Ø 32/40 mm

4 6 14
12 13
5

EINBAUGEHÄUSE
7

Mit integrierter Rohrsicherung Spitze der Rohrkuppplung an Rohrkupplung mit Druck ge- Kupplung einrasten, Rohr in
speziell für gerillte Rohre. der Markierung einstechen. gen die Gerätedose drehen bis die Kupplung einführen
die Durchführung ausgeschnit-

BRANDSCHUTZ
8 ten ist.
11
2
Geräte-Verbindungsdose mit
9
Putzhaut
1 · 4 Schraubdome zur Gerätebefestigung,
10 Abstand 60 mm

KABELVERSCHRAUBUNG
· Befestigung an der Schalung durch
Klebefolie oder Heißkleber möglich 3D-Animation
1 Wand-Decken-Übergang 90º und Ovaltrichter | 2 B² Geräte-Verbindungsdosen | 3 Universal-Einbaugehäuse | 4 Wand-Decken-
Übergang 90º und Ovaltrichter  | 5 System KompaX® | 6 Plattendecken-Großdose 105 | 7 Wand-Deckenübergang 90º als Wandauslass |
8 B² Geräte-Verbindungsdosen  | 9 B² Geräte-Verbindungsdose | 10 B² Geräte-Verbindungsdosen mit Aufstockelement | 11 B² Geräte-
Verbindungsdosen  | 12 Wand-Decken-Übergang 90º und Ovaltrichter  | 13 System HaloX-P | 14 Plattendecken-Großdose 105 Tiefe 48,5 mm 68,5 mm 83,5 mm
Durchmesser 60 mm 60 mm 60 mm
Befestigungsmöglichkeiten Markierungen für Kabel und
4 4 2
DIN EN Rohre bis Ø 16 mm
Markierungen für Kabel und

WERKZEUG
4 8 -
DIN EN Rohre bis Ø 25 mm
Markierungen für Kabel und
- - 4
DIN EN Rohre bis Ø 32/40 mm
/ •/• •/• •/•
Art.-Nr. 1262-60 1263-60 1264-60
Verpackung innen/Versand - / 100 - / 100 - / 100
Preis Euro/100 168,00 182,00 196,00

SERVICE
Der KAISER Spezial-Haftkleber Die KAISER Klebefolie eignet Der KAISER B²-Haftmagnet ist Der Heißkleber ist geeignet für
ist werkseitig aufgebracht sich für Geräte-Verbindungs- sicher und wiederverwendbar alle Ausführungen mit Putz-
(nicht bei 1264-61/62). dosen mit Putzhaut. bei Dosen ohne Putzhaut. haut.

154 www.kaiser-elektro.de 155


Geräte-Verbindungsdosen und Systemkomponenten Geräte-Verbindungsdosen und Systemkomponenten
für liegende Werksfertigung für liegende Werksfertigung

Geräte-Verbindungsdose Rohrkupplung

UNTERPUTZ
mit Putzhaut und Spezial- · zur werkzeuglosen Ausstanzung der
Haftkleber Markierungen
· 4 Schraubdome zur Gerätebefestigung, · zur Aufnahme von starren und biegsamen
Abstand 60 mm Rohren
· Befestigung an der Schalung durch Spezial-
Haftkleber möglich DIN EN Rohr Ø 20 mm 25 mm 32 mm 40 mm
Art.-Nr. 1261-20 1261-25 1261-32 1261-40
Tiefe 48,5 mm 68,5 mm Verpackung innen/Versand - / 100 - / 100 - / 100 - / 100

HOHLWAND
Durchmesser 60 mm 60 mm Preis Euro/100 60,70 60,20 93,20 93,20
Markierungen für Kabel und
4 4
DIN EN Rohre bis Ø 16 mm
Distanzstück 142
Markierungen für Kabel und
4 8 · zum Verbinden aller Geräte-
DIN EN Rohre bis Ø 25 mm
Verbindungsdosen im Mittenabstand von
mit Spezial-Haftkleber • • 142 mm
/ •/• •/• · für getrennte Abdeckung z.B.
Kleinspannung in Kombinationen mit nicht

BETONBAU
Art.-Nr. 1262-70 1263-70

BETONBAU
berührungssicheren Steckdosen
Verpackung innen/Versand - / 100 - / 100
· auch für oben liegende Dosen
Preis Euro/100 250,00 263,00
· mit Druckknopfverbindung für
Aufstockelemente
Geräte-Verbindungsdose ohne
Putzhaut Art.-Nr. 1261-18
· 4 Schraubdome zur Gerätebefestigung,
Verpackung innen/Versand - / 50

EINBAUGEHÄUSE
Abstand 60 mm
Preis Euro/100 145,00
· Befestigung an der Schalung durch
Haftmagnet (1261-80)
Haftmagnet
Tiefe 48,5 mm 68,5 mm 83,5 mm · zur Klemmbefestigung in der Dose
Durchmesser 60 mm 60 mm 60 mm · zur stoßsicheren Befestigung der Geräte-
Verbindungsdosen in liegender Schalung
Markierungen für Kabel und
4 4 2 · Haftkraft 900 N
DIN EN Rohre bis Ø 16 mm

BRANDSCHUTZ
Markierungen für Kabel und · Magnet bleibt nach dem Entschalen
4 8 - auf dem Schaltisch; Entfernung von
DIN EN Rohre bis Ø 25 mm
Betontrennmitteln auf dem Schaltisch nicht
Markierungen für Kabel und notwendig
- - 4
DIN EN Rohre bis Ø 32/40 mm
/ •/• •/• •/•
Art.-Nr. 1261-80
Art.-Nr. 1262-61 1263-61 1264-61
Verpackung innen/Versand -/5

KABELVERSCHRAUBUNG
Verpackung innen/Versand - / 100 - / 100 - / 100
Preis Euro/100 13.000,00
Preis Euro/100 168,00 185,00 196,00

Putzausgleich-Ring
Geräte-Verbindungsdose · zum Aufrasten auf die Geräte-
ohne Putzhaut mit Spezial- Verbindungsdosen
Haftkleber · Schraubenabstand zur Gerätebefestigung
· 4 Schraubdome zur Gerätebefestigung, 60 mm
Abstand 60 mm · mit angespritzter Putzhaut gegen Eindringen
· Befestigung an der Schalung durch Spezial- von Putzmaterial
Haftkleber möglich

WERKZEUG
Höhe 14,5 mm
Tiefe 48,5 mm 68,5 mm Durchmesser 60 mm
Durchmesser 60 mm 60 mm Art.-Nr. 1261-60
Markierungen für Kabel und Verpackung innen/Versand 25 / 250
4 4
DIN EN Rohre bis Ø 16 mm
Preis Euro/100 108,00
Markierungen für Kabel und
4 8
DIN EN Rohre bis Ø 25 mm
mit Spezial-Haftkleber • •

SERVICE
/ •/• •/•
Art.-Nr. 1262-71 1263-71
Verpackung innen/Versand - / 100 - / 100
Preis Euro/100 250,00 263,00

156 www.kaiser-elektro.de 157


Geräte-Verbindungsdosen und Systemkomponenten Geräte-Verbindungsdosen und Systemkomponenten
für liegende Werksfertigung für liegende Werksfertigung

Universal-Aufstockelement
Aufstockelement 10 - 100 mm

UNTERPUTZ
ab 105 mm
Aufstockelement zur Überbrückung der Wandstärke und Abstützung Universal-Aufstockelement zur Überbrückung der Wandstärken über
von Gerätedosen bei Einbau auf der Gegenschalungsseite. Überbrü- 105 mm und Abstützung von Gerätedosen bei Einbau auf der Gegen-
ckungen bis zu 100 mm (zzgl. Dosenmaß) können in 10 bzw. 50 mm schalungsseite. Mit verschiedenen Größen können in 5 mm Schritten
Schritten sicher unterbaut werden. Höhen von 105 mm bis zu 300 mm (zzgl. Dosenmaß) überbrückt wer-
den.

HOHLWAND
• Zum Einbau obenliegender Geräte-Verbindungsdosen
• Einbauhöhen stehend 50 mm, liegend 10 mm • Zum Einbau obenliegender Geräte-Verbindungsdosen
• Befestigung an den Geräte-Verbindungsdosen oder dem Gegenlager durch • Höhenverstellbar um jeweils 5 mm
Druckknopfverbindung • Befestigung an den Geräte-Verbindungsdosen durch Druckknopfverbindung
• Kupplung einrasten, Rohr in die Kupplung einführen

Verarbeitungshinweis

BETONBAU
BETONBAU
Verarbeitungshinweis

EINBAUGEHÄUSE
Universal-Aufstockelement Universal-Aufstockelement mit Passende Höhe durch ein-
Über Kreuz gesteckt, bilden die Vielseitige Möglichkeiten, um Unterschiedliche Bauhöhen Das Gegenlager wird bei oben- und Geräte-Verbindungsdose Heißkleber auf dem Schaltisch faches Zusammenfügen der
Elemente eine stabile und ver- die Bauhöhe anzupassen. können in Schritten von 10 liegenden Dosen als Anfangse- mit der Druckknopftechnik ver- aufsetzen. beiden Hälften einstellen.
drehsichere Abstützung. mm erstellt werden. lement auf dem Schaltisch be- binden.
nötigt. Es ist mit oder ohne
Spezial-Haftkleber erhältlich

BRANDSCHUTZ
und kann mit Aufstockele- Hinweis
menten sowie Geräte-Verbin- Für Längen unter 105 mm werden einfach die beiden Teile gekürzt und wieder zusammengesetzt.
dungsdosen kombiniert wer-
den.
Universal-Aufstockelement
· zum Einbau obenliegender Geräte-
Aufstockelement 10 bis 50 mm Verbindungsdosen
· zum Einbau obenliegender Geräte-

KABELVERSCHRAUBUNG
· höhenverstellbar um jeweils 5 mm
Verbindungsdosen
· Befestigung an den Geräte-
Verbindungsdosen oder dem Gegenlager
durch Druckknopfverbindung Länge (+Doseneinbauhöhe) 105 - 170 mm 175 - 300 mm 105 - 170 mm 175 - 300 mm
Befestigung durch Heißkleber auf dem
• • - -
Schaltisch
Einbauhöhen liegend 10 mm Befestigung an den Geräte-Verbindungsdosen
Einbauhöhen stehend 50 mm oder dem Gegenlager durch - - • •
Art.-Nr. 1261-10 Druckknopfverbindung
Verpackung innen/Versand - / 50 Art.-Nr. 1261-06 1261-07 1261-08 1261-09

WERKZEUG
Preis Euro/100 37,20 Verpackung innen/Versand - / 50 - / 50 - / 50 - / 50
Preis Euro/100 298,00 330,00 298,00 330,00
Gegenlager
· zum Einbau obenliegender Geräte-
Verbindungsdosen
· zur Befestigung auf der Schalung

SERVICE
mit Spezial-Haftkleber - •
Art.-Nr. 1261-11 1261-72
Verpackung innen/Versand - / 50 - / 50
Preis Euro/100 66,50 131,00

158 www.kaiser-elektro.de 159


Geräte-Verbindungsdosen und Systemkomponenten Geräte-Verbindungsdosen und Systemkomponenten
für liegende Werksfertigung für liegende Werksfertigung

Plattendecken-Großdose Wand- und Decken-Übergang

UNTERPUTZ
Plattendecken-Großdose für die werksseitige Installation in Elementde- Wand-Decken-Übergang für unterbrechungsfreie Rohrverbindungen
cken. Die Plattendecken-Großdosen sind bereits Bestandteil der Decken, und Auslässe für Wand und Decke. Der genaue Abstand zur Randscha-
wenn sie die Baustelle erreichen und ermöglichen eine schnelle Leerver- lung kann mit der integrierten Maßlasche in 5 mm Schritten eingestellt
rohrung vor Ort. und fixiert werden.

HOHLWAND
• Große Klebefläche mit rauer Oberflächenstruktur für sicheren Halt auf dem • Für sichere Rohr-Verbindungen an Beton-Fertigelementen
Schaltisch • Zum Einbau an die Randschalung
• Einbauhöhe gewährt optimale Transportbedingungen der Elementdecken • Für starre und biegsame DIN EN Rohre Ø 25 mm
• Schnellverschlussdeckel für das schnelle Erstellen von Rohreinführungen mit • Exakte Höhenfixierung durch integrierte Maßlasche
Stanzzange

• Integrierte Hutmutter M5 sorgt für die sichere Aufnahme eines Leuchtenhakens

Montage

BETONBAU
BETONBAU
Plattendecken-Großdose 115 Plattendecken-Großdose 105
· zum werkseitigen Einbau · zum werkseitigen Einbau
· Einbauhöhe 115 mm, mit Metallmutter M5 · mit Metallmutter M5 für Leuchtenhaken
für Leuchtenhaken (Hakenlänge min. 115 mm (Hakenlänge min. 105 mm + Putzstärke)
+ Putzstärke)

EINBAUGEHÄUSE
· für Gitterträgerhöhen bis 11 cm (inkl.
· mit Schraubdeckel zum Verrohren auf der Distanzstäben)
Baustelle · mit Schraubdeckel zum Verrohren auf der
· für alle Schalungsarten geeignet Baustelle
· max. Belastung der Leuchtenhaken nach DIN · für alle Schalungsarten geeignet Die genaue Platzierung wird Der angespritzte Verschlussde- In die saubere Installationsöff- Wandauslass einer vorgefertig-
EN 60670 Freigabe 100 N (10 kg) über die Maßlasche und Auf- ckel sichert die Öffnung vor nung wird einfach das Rohr ten Wand als Übergang zu ei-
· max. Belastung der Leuchtenhaken nach kleben an der Randschalung Schmutz und Beton. Vor der eingeführt. ner Filigrandecke.
DIN EN 60670 Freigabe 100 N (10 kg) erreicht. Installation wird dieser einfach
aufgehebelt.
Auslassöffnung Ø 60 mm 60 mm

BRANDSCHUTZ
Tiefe 115 mm 105 mm
Markierungen für Kabel und Wand-Decken-Übergang
8 8
DIN EN Rohre bis Ø 25 mm · zum Einbau an die Randschalung
Markierungen für Kabel und · mit angespritzter Maßlasche zum genauen
4 -
DIN EN Rohre bis Ø 32 mm Höheneinbau in 5 mm Schritten
Anzahl Teile 2 2 · mit Verschlussdeckel zum Schutz vor
besonders geeignet für Heißklebebefestigung • • Fremdkörpern

KABELVERSCHRAUBUNG
• •
Art.-Nr. 1227-55 1227-54 DIN EN Rohr Ø 25 mm 25 mm
Verpackung innen/Versand - / 100 - / 100 mit Spezial-Haftkleber - •
Preis Euro/100 276,00 266,00 Art.-Nr. 1261-12 1261-73
Verpackung innen/Versand - / 100 - / 100
Leuchtenhaken Preis Euro/100 248,00 323,00
· zum nachträglichen Einschrauben in
Deckendosen (DIN EN 60670)
· max. Belastung der Leuchtenhaken nach

WERKZEUG
DIN EN 60670 Freigabe 100 N (10 kg)
· mit Gewinde M5, vollisoliert

Durchmesser Gewinde- Gesamt- Verpackung


Schaftlänge Art.-Nr. Preis Euro/100
Haken länge länge innen/Versand
105 mm 26 mm 10 mm 132 mm 1226-97 - / 100 134,00
115 mm 26 mm 10 mm 143 mm 1226-98 - / 100 140,00
125 mm 26 mm 10 mm 151 mm 1226-99 - / 100 155,00

SERVICE
160 www.kaiser-elektro.de 161
Geräte-Verbindungsdosen und Systemkomponenten Geräte-Verbindungsdosen und Systemkomponenten
für liegende Werksfertigung für liegende Werksfertigung

Wand- und Decken-Übergang 90° Ovaltrichter

UNTERPUTZ
Wand-Decken-Übergang 90° für unterbrechungsfreie Rohrverbindungen Der Ovaltrichter zur Vereinfachung beim exakten Zusammenfügen von
und Auslässe in Wänden und Decken. Die 90° Krümmung vereinfacht vorgefertigten Betonelementen mit integrierten Installationsrohren. Er
das spätere Einziehen der Leitungen enorm. sorgt für die sichere Rohreinführung und bietet bei der Montage einen
• Für sichere Rohr-Verbindungen an Beton-Fertigelementen Toleranzausgleich von 1 cm bzw. 2 cm.

HOHLWAND
• Zum Einbau an die Randschalung • Toleranzausgleich beim Zusammenfügen der Betonelemente
• Für starre und biegsame DIN EN Rohre • Für industriell vorgefertigte Decken- und Wandelemente sowie Ortbeton
• Obere Rohreinführung oberhalb der Filigrandecke, zur Verrohrung auf der Baustelle • Für sichere Verbindungen von Installationsrohren an Übergängen von Beton-
Fertigelementen
• Zielsicheres Zusammenführen von Elektroinstallationsrohren
• Toleranzausgleich: 2 cm in Längsrichtung und 1 cm in Querrichtung.

Verarbeitungshinweis

BETONBAU
BETONBAU
Toleranzausgleich beim Zusammenfügen der Betonelemente

EINBAUGEHÄUSE
Die 90°-Krümmung sorgt für Die Rastnase zur Sicherung der Zwei integrierte Verschlussde-
saubere Übergänge und ein- gerillten Rohre mit Ø 20 oder Ø ckel verhindern das Eindringen
fache Leitungsführung. Der 25 mm. von Schmutz und Beton.
Wand-Decken-Übergang wird
Ausgleich in Längsrichtung Ausgleich in Querrichtung Wand-Decken-Übergang 90°
einfach an der Randschalung
± 20 mm. ± 10 mm. in Verbindung mit dem
aufgeklebt.
Ovaltrichter.

BRANDSCHUTZ
Wand-Decken-Übergang 90° Ovaltrichter
· zum leichteren Einziehen der Leitungen
· zum einfachen Verbinden von DIN EN Rohren
durch 90°-Bogen
mit Toleranzausgleich bei Wand-Wand und
· zum Einbau an die Randschalung Wand-Decken-Übergängen
· zur Aufnahme von starren und biegsamen · zum Einbau an der Randschalung
DIN EN Rohren
· zur Aufnahme von starren und biegsamen

KABELVERSCHRAUBUNG
· mit Verschlussdeckeln zum Schutz vor DIN EN Rohren
Fremdkörpern
· mit Verschlussdeckel zum Schutz vor
Fremdkörpern
DIN EN Rohr Ø 20 mm 25 mm
Art.-Nr. 1261-16 1261-14 DIN EN Rohr Ø 20 mm 25 mm
Verpackung innen/Versand - / 100 - / 100 Art.-Nr. 1261-42 1261-43
Preis Euro/100 163,00 248,00 Verpackung innen/Versand - / 100 - / 100
Preis Euro/100 188,00 278,00

WERKZEUG
SERVICE
162 www.kaiser-elektro.de 163
Internationale Produkte Internationale Produkte
für den Geräteeinbau nach nationalen Normen für den Geräteeinbau nach nationalen Normen

Gerätedose für britische


Internationale Produkte

UNTERPUTZ
Geräteeinsätze 1-gang
· Geräte jederzeit ausrichtbar durch
Gleitmuttern M 3,5
Für internationale Projekte bieten wir eine vielfältige Auswahl an Pro- · zertifiziert nach BS 4662 Norm
dukten, welche die jeweils nationalen Normen und Vorschriften erfüllen.
• Maße und Zulassungen entsprechend der nationalen Normen
• Passende Einbau-Werkzeuge
Tiefe 60 mm

HOHLWAND
• Vielfältige Kombinationsmöglichkeiten
Schraubabstand 60,3 mm
Einbauöffnung 68 x 68 mm
Markierungen für Kabel und
4
DIN EN Rohre bis Ø 32 mm
Anzahl Teile 2
Art.-Nr. 1223-41
Gerätedose für italienische und Verpackung innen/Versand - / 100
amerikanische Geräteeinsätze Preis Euro/100 433,00

BETONBAU
BETONBAU
· für 3 Module in Monoblock-Bauweise
(einreihig)
· Einbauöffnung 60 x 90 mm Gerätedose für britische
Geräteeinsätze 2-gang
· Geräte jederzeit ausrichtbar durch
Gleitmuttern M 3,5
Tiefe 55 mm · zertifiziert nach BS 4662 Norm

EINBAUGEHÄUSE
Schraubabstand 83 mm
Markierungen für Kabel und
8
DIN EN Rohre bis Ø 25 mm
Anzahl Teile 2 Tiefe 60 mm
Art.-Nr. 1200-00 Schraubabstand 120,6 mm
Verpackung innen/Versand - / 100 Einbauöffnung 68 x 128 mm
Preis Euro/100 345,00 Markierungen für Kabel und
6
DIN EN Rohre bis Ø 32 mm
Anzahl Teile 2

BRANDSCHUTZ
Gerätedose für italienische und Art.-Nr. 1224-41
amerikanische Geräteeinsätze Verpackung innen/Versand - / 100
· Geräteschrauben-Abstand 2 x 83,5 mm,
Preis Euro/100 592,00
für die Befestigung von italienischen und
amerikanischen Geräteeinsätzen
· für 2x3 Module in Monoblock-Bauweise Gleitmuttern für britische
(zweireihig) Geräteeinsätze

KABELVERSCHRAUBUNG
· Einbauöffnung 72 x 105 mm · pro Gerätedose werden 2 Stück benötigt
· zum Einclipsen an den Gerätedosen
1223-41/1224-41
· korrosionsgeschützt
Länge x Breite x Tiefe 128 x 128 x 80 mm
Anzahl Teile 2
Einführungsfelder 8
mögliche EN Rohrgrößen pro Einführungsfeld: Art.-Nr. 1224-99
4 x Ø 16 mm, 3 x Ø 20 mm, 1 x Ø 25 mm, • Verpackung innen/Versand - / 100
1 x Ø 32 mm, 1 x Ø 40 mm

WERKZEUG
Preis Euro/100 46,30
Art.-Nr. 1295-02
Verpackung innen/Versand - / 10
Preis Euro/100 500,00

SERVICE
164 www.kaiser-elektro.de 165
Internationale Produkte Abschlussdeckel und Trennwände
für den Geräteeinbau nach nationalen Normen für Ortbeton

Gerätedosen-Kombinationen Trennwände

UNTERPUTZ
für schweizer Geräteeinsätze · für Verbindungskästen zur
· inkl. Stabilisierungsdeckel Stromkreistrennung
· nachträglich einsetzbar
· halogenfrei

Länge x Breite x Tiefe 78 x 78 x 58 mm 130 x 70 x 70 mm 196 x 70 x 55 mm 250 x 70 x 70 mm für Kastengröße 180 x 180 mm 250 x 220 mm


Ausbrechöffnungen Ø 20 mm 9 - 10 - Art.-Nr. 1296-20 1297-20
Rohr-Kombieinführungen M20/25 2 8 4 22

HOHLWAND
Verpackung innen/Versand - / 10 - / 10
Kombination - 2x1 3x1 4x1 Preis Euro/100 425,00 518,00
• • • •
Art.-Nr. 9918 9922 9923 9924.40 Deckel
Verpackung innen/Versand - / 50 - / 50 - / 10 - / 25 · Deckelrand plan aufliegend
Preis Euro/100 220,00 490,00 621,00 1.110,00 · Oberfläche rau strukturiert
· Versenk für Schraubenköpfe
Gerätedosen-Kombinationen

BETONBAU
BETONBAU
für schweizer Geräteeinsätze für Kastengröße Unterputz-Kästen 107 x 107 mm 159 x 159 mm 238 x 208 mm
· inkl. Stabilisierungsdeckel
für Kastengröße Hohlwand-Kästen 107 x 107 mm 165 x 165 mm 238 x 208 mm
für Kastengröße Betonbau-Kästen 128 x 128 mm 180 x 180 mm 250 x 220 mm
Feuerbeständigkeit 850 °C 850 °C 850 °C
Länge x Breite x Tiefe 130 x 130 x 70 mm 190 x 130 x 70 mm 250 x 130 x 70 mm 190 x 190 x 70 mm Art.-Nr. 1095-93 1096-93 1097-93
Rohr-Kombieinführungen M20/25 16 20 24 24 Verpackung innen/Versand - / 10 - / 10 -/5

EINBAUGEHÄUSE
Kombination 2x2 3x2 4x2 3x3 Preis Euro/100 244,00 547,00 1.060,00

• • • •
Universal-VDE-Deckel
Art.-Nr. 9924 9926 9928 9929
· für alle Geräte-, Geräte-Verbindungs- und
Verpackung innen/Versand -/5 -/5 -/5 -/5 Verbindungsdosen
Preis Euro/100 1.410,00 2.310,00 2.810,00 3.100,00 · mit zentralem Auslass für Leuchtenhaken
· Deckelrand plan aufliegend
Hinweis · Oberfläche rau strukturiert

BRANDSCHUTZ
Installation zur Gegenschalung ohne Abstützung mittels PrefiX® Montagesystem möglich. (siehe Tabelle Seite 150)
Durchmesser 92 mm 92 mm
Prefix® Betonbaudose Schraubabstand 60 / 67 mm 60 / 67 mm
halogenfrei - •
Feuerbeständigkeit 850 °C 850 °C

KABELVERSCHRAUBUNG
• •
Art.-Nr. 1184-90 1184-77
3D-Animation
Auslassöffnung Ø 30 mm Verpackung innen/Versand 25 / 250 25 / 250
Tiefe 97 mm Preis Euro/100 59,90 112,00
Kombination 1x1

/ •/• Universal-Feuchtraumdeckel
Art.-Nr. 9940 · zentrale Leitungseinführungsmöglichkeit mit
Verschlussstopfen
Verpackung innen/Versand - / 10
· für Senkkopfschrauben Ø 4 mm
Preis Euro/100 370,00

WERKZEUG
Durchmesser 90 mm
Schraubabstand 67 mm
Feuerbeständigkeit 850 °C
Art.-Nr. 1174-99
Verpackung innen/Versand - / 10
Preis Euro/100 180,00

SERVICE
166 www.kaiser-elektro.de 167
Abschlussdeckel und Trennwände Zubehör
für Ortbeton für Ortbeton

Federdeckel Rohr- und Kabelabstandhalter

UNTERPUTZ
· mit bruchsicherer Metallfeder · Befestigung an der Schalung durch
· für Art.-Nr. 1245-60 und 1245-63 Spreizdübel, Nägel oder Schrauben
· halogenfrei

Länge x Breite x Höhe 86 x 86 x 5 mm Rohr- und Kabelbinder zu 1270-00 - •


Art.-Nr. 12061 zur Fixierung der Kabel und Rohre an der
• -
Verpackung innen/Versand - / 10 Schalung

HOHLWAND
Preis Euro/100 660,00 Art.-Nr. 1270-00 9060-95
Verpackung innen/Versand - / 1000 1000 / 30000
Preis Euro/100 41,80 24,00
Steckdeckel
· mit zentraler Steckverbindung
· für Art.-Nr. 9959/1245-62/-63 und 9955 Steckdeckel
· zur Montage Holzschraube mit Ø 3,5 mm · Ausbrechöffnungen für Leitung und
und Kopf-Ø 6,5-7 mm zentral im Leuchtenhaken
Deckenauslass befestigen · Einstecktiefe min. 3 mm, max. 15 mm

BETONBAU
BETONBAU
· Schraube nicht im Lieferumfang enthalten

Durchmesser 35 mm 60 mm


Länge x Breite x Höhe - x - x 5 mm 86 x 86 x 4 mm
Art.-Nr. 1148-93 1259-96
Durchmesser 98 mm -
Verpackung innen/Versand 25 / 100 25 / 250
• • Preis Euro/100 62,80 70,10
Art.-Nr. 11081 11086

EINBAUGEHÄUSE
Verpackung innen/Versand - / 10 - / 10 Spreizdübel
Preis Euro/100 229,00 308,00 · zur schnellen Befestigung an
Stahlschalungen
Steckdeckel mit Leitungsauslass · 1-teilig aus Kunststoff
· mit zentraler Steckverbindung · für Dosen, Kästen, Tüllen usw.
· für Art.-Nr. 9959/1245-62/-63 und 9955 · erforderliches Bohrloch Ø 5,5 mm
· zur Montage Holzschraube mit Ø 3,5 mm
und Kopf-Ø 6,5-7 mm zentral im

BRANDSCHUTZ
Durchmesser 5,5 mm
Deckenauslass befestigen
Art.-Nr. 1217-02
Verpackung innen/Versand 500 / 2500
Höhe 5 mm 22 mm Preis Euro/100 19,70
Durchmesser 98 mm 80 mm
• • Haftmagnet

KABELVERSCHRAUBUNG
Art.-Nr. 11082 11088 · zur stoßsicheren Befestigung von Dosen in
Verpackung innen/Versand - / 10 - / 10 liegender Schalung
Preis Euro/100 292,00 310,00 · bei stehender Schalung ist zusätzliches
Abstützen mittels Stützelement und
Gegenlager vorzunehmen
Deckel mit Montagering · Schalung entfetten
· auch als Abschlussdeckel für Reserve- · für alle Dosen mit Öffnungsmaß Ø 60 mm
Rohrauslässe
· beiliegenden Montagering am Auslass
befestigen und Abschlussdeckel aufsetzen Durchmesser 60 mm
(Bajonettverschluss) Art.-Nr. 1220-02

WERKZEUG
· für Art.-Nr. 9959/1245-62/-63 und 9955 Verpackung innen/Versand -/5
Preis Euro/100 7.960,00
Höhe 15 mm
Durchmesser außen 100 mm
Art.-Nr. 10100
Verpackung innen/Versand - / 10
Preis Euro/100 367,00

SERVICE
168 www.kaiser-elektro.de 169
UKAPITEL_Titel UKAPITEL_Titel
Beton- und Hohldecken-Einbaugehäuse
UKAPITEL_SubTitel
Einbaugehäuse | Produktübersicht UKAPITEL_SubTitel

Beton-Einbaugehäuse

UNTERPUTZ
System HaloX System KompaX®1 System KompaX®2 System KompaX®3
für Halogenleuchten, LED- für Einbaudownlights, für Einbaudownlights, für Einbaudownlights,
Leuchten und Lautsprecher LED-Leuchten und LED-Leuchten und LED-Leuchten und

HOHLWAND
Lautsprecher Lautsprecher Lautsprecher
S. 172/181 S. 188 S. 191 S. 194
Deckenauslass
bis Ø 100 mm • - - -
Ø 100 bis Ø 200 mm - - • •
Ø 160 bis Ø 300 mm - • - -
Einsatz in Sichtbeton • • • •

BETONBAU
Für universelle Auslassöffnungen • • • •
Einbauvariante
Decken Einbau • • • •
Wandeinbau • - - •
Betonierverfahren
Ortbeton S. 172 S. 188 S. 191 S. 194

EINBAUGEHÄUSE
Werksfertigung S. 181 S. 189 S. 192 S. 195

EINBAUGEHÄUSE
Einbaugehäuse für gedämmte Hohldecken
Die wichtigsten Vorteile auf einen Blick:
System ThermoX® LED System ThermoX® System EnoX®
• Freiraum und Sicherheit für die Gestaltung, Planung 3D-Animationen für starre und schwenkbare für Halogenstrahler für Halogenstrahler,
www.kaiser-elektro.org/einbaugehaeuse LED-Einbauleuchten und LED-Leuchten LED-Leuchten
und Installation moderner Gebäudetechnik
und Displays
• Für Licht, Beschallung und andere Gebäudefunktionen

BRANDSCHUTZ
• Einsetzbar in Decken und Wänden
S. 206 S. 212 S. 209
• Modular, universell, flexibel
Produktdetails
• Abgestimmt auf die Produkte führender Hersteller Für Installationsebene • • -
• Gehäuse-Systeme für Brandschutzdecken oder energieeffiziente Gebäude ohne Installationsebene einsetzbar - - •
• Formstabilität und thermische Sicherheit entsprechend der aktuellen Vorschriften und Normen Gehäusehöhe 70 mm 90 mm 60 mm

KABELVERSCHRAUBUNG
Einbauöffnungen Ø 68 - 70 mm bis max. Ø 86 mm bis max. Ø 120 mm
• Verarbeitung sowohl in der Werksfertigung als auch im Ortbetonverfahren Einbauvarianten
und bei Sichtbeton nachträglicher Einbau • • -
TECHNIK

• Innovative KSK-Technik ermöglicht Rohreinführung ohne spezielles Werkzeug Wandeinbau - - •


• Umfangreiches System-Zubehör
• Halogenfrei Beton- und Hohlwand Einbaugehäuse für Brandschutzdecken
Einbaugehäuse | Produktgruppen System FlamoX® H System FlamoX® E
für NV- und für Energiesparleuchten
System HaloX-O für Ortbetondecken und -wände S. 172

WERKZEUG
HV-Einbauleuchten
System HaloX-P für Plattendecken S. 181
System KompaX® für Ortbeton und Plattendecken S. 187
S. 247 S. 252
KompaX® Zubehör S. 198
Einbaumaße Leuchten, Lautsprecher
System ThermoX® LED S. 206
bis Ø 100 mm • -
System EnoX für gedämmte Hohldecken und -wände S. 209
bis Ø 240 mm - •
System ThermoX® für gedämmte Hohldecken S. 212
für universelle Auslassöffnungen • •
System FlamoX® für Hohldecken Brandschutzklasse F 30 S. 247
Leuchteneinbautiefe bis max. 85 mm bis max. 200 mm

SERVICE
Werkzeuge für die Installation von Einbaugehäusen
Einbau
finden Sie im Kapitel „Werkzeuge“ ab Seite 283.
nachträglicher Einbau • • *)
in selbstständigen
• •
Unterdecken F30
in Decken der Bauart I-III • •

170 www.kaiser-elektro.de *) Gewichtskräfte sind der Deckenart anzupassen 171


System HaloX-O für Ortbetondecken und -wände System HaloX-O für Ortbetondecken und -wände
für Halogenleuchten, LED-Leuchten und Lautsprecher für Halogenleuchten, LED-Leuchten und Lautsprecher

Systemübersicht HaloX-O
Beton-Einbaugehäuse HaloX-O

UNTERPUTZ
Das HaloX-O System besteht aus verschiedenen Bauteilen, die je nach Verwendung individuell
zusammengestellt werden. Wählen Sie nach folgenden Schritten die benötigten Bauteile aus:
HaloX-O Beton-Einbaugehäuse für Halogenleuchten, LED-Leuchten und

1 Ortbeton
nachträglicher Einbau in
Plattendecken
nachträglicher Einbau in
Massivdecken
Lautsprecher. Runde und quadratische Frontteile, Frontteile mit Mineral-
faserplatten, Frontteile für Sichtbeton, Kurz-Tunnel, Trafo-Tunnel und
Zubehör ermöglichen vielfältige Einbaumöglichkeiten.
Deckenart/
Einbauweise

HOHLWAND
• Für Decken ab 16 cm Stärke
• 45 % größeres Volumen als der Vorgänger
• HaloX 40 Tunnel für optimale Statik
• Verschlussklappe schützt vor Überhitzung
HaloX-O Einbausatz • Für Deckenauslässe bis Ø 100 mm
• Für starre und kardanbefestigte Leuchten

2 Leuchten/ Leuchten/ Leuchten Leuchten/

BETONBAU
Lautsprecher Lautsprecher mit Transformator Lautsprecher
mit Klemmbereich
Geräteart/
Anwendung

Installationstechnik für NV- und HV-Leuchten


Ø160 mm Ø160 mm Ø160 mm Ø130 mm 37°C
37
37°C 46°C
46
46°C
C 331°C
31 °C 8855°C
85°CC
C 85°C
331°C
31°C 85°C
85 C 37°C
37
37°C
°C
min.
m
mi
in.
n. 3300 mm miinn.. 3300 mm
m
min. m
94
235 min.
mi
min.
n. 25
25 mm min.
mi
min.
n. 2200 mm m
133*
133*

133*

133*

EINBAUGEHÄUSE
EINBAUGEHÄUSE
max.
ma
max.
x 1105
055 m
mmm max.
ma
max.
x. 1110
1100 m
mmm
85

85

70 70
HaloX-O Gehäuse HaloX-O Gehäuse HaloX-O Gehäuse HaloX-O Gehäuse für Kern-
mit Kurztunnel mit Tunnel bohrungen in Massivdecken
Leuchtenauswahl Halogen Temperatur-Profil Raumtem- Leuchtenauswahl Halogen Temperatur-Profil Raumtem-
Niedervolt (12 V) peratur 25 °C Hochvolt (230 V) peratur 25 °C

3 Optional: Optional: Einbautiefe max. 105 mm 50 W QR-CBC 51 (Cool-Beam Einbautiefe max. 110 mm 50 W-Lampe mit Sockel GZ10/
(ohne Verlängerungsring). mit Schutzscheibe). (ohne Verlängerungsring). GU10.

BRANDSCHUTZ
Vergrößerung der Einbautiefe ab Vergrößerung der Einbautiefe ab
NV 105 mm / HV 110 mm durch 110 mm durch Verlängerungsringe
Einbautiefe

Verlängerungsringe
Installationstechnik für LED-Leuchten

366°C
36°C
° 444°C
44°C
min.
miinn.. 30
m 30 mm 50°C
50
50°C
C
miinn.. 20
m
min. 20 mm

KABELVERSCHRAUBUNG
Verlängerungsringe 10 mm Verlängerungsringe
30 mm / 50 mm
max.
maxx.. 1110
ma 1 m
10 mm
m

4
für Sichtbeton,
fest definierte Auslassgrößen Universalgrößen
fest definierte Auslassgrößen

Leuchtenauswahl LED (17 Temperatur-Profil Raumtem-


Decken-
auslass

W) peratur 25 °C
Einbautiefe max. 110 mm. LED (17 W)

WERKZEUG
Ø 68/75/80/
85/95/100 mm
68 x 68 mm /
75 x 75 mm
Ø 68/75/80/
85/95/100 mm
68 x 68 mm /
75 x 75 mm
Ø 40-100 mm Ø max. 100 mm Hinweis
Aufgrund der deutlichen Unterschreitung der Grenztemperaturen sind höhere Systemleistungen möglich. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an
Frontteile rund Frontteile eckig Frontteile rund mit Frontteile eckig mit Universalfrontteil Universalfrontteil
die technische Beratung (Tel. 02355 80961).
Elastomerdichtung Elastomerdichtung mit Mineralfaserplatte
für Sichtbeton für Sichtbeton
* Bemaßung inkl. Frontteil Technische Verarbeitungshinweise / Normen
• nur geprüfte (DIN VDE 0711/EN 60598) sowie mit oder gekennzeichnete Leuchten verwenden
• wärmebeständige Leitung für SEC-Seite verwenden

SERVICE
• Einsatz von Betriebsgeräten ab Öffnungsmaß Ø 68 mm möglich, Maße max. 140 x 47 x 35 mm
• Montage nur mit Frontteil!

172 www.kaiser-elektro.de 173


System HaloX-O für Ortbetondecken und -wände System HaloX-O für Ortbetondecken und -wände
für Halogenleuchten, LED-Leuchten und Lautsprecher für Halogenleuchten, LED-Leuchten und Lautsprecher

Anschlussbedingungen und Schaltbeispiele für NV-Leuchten Endmontage Universal-Frontteil

UNTERPUTZ
Trafo Trafo
230 V
12 V 230 V 230 V 12 V

Trafo

12 V 12 V 12 V 12 V
12 V 12 V 12 V 12 V 12 V

HOHLWAND
Kurztunnel
Nach Einsatz des Betriebsge- 1290-41, 1x 50 W Bei 3 bis 5 Brennstellen ist pri- Gehäuse mit Trafo-Tunnel, 1 HaloX-O Universal-Frontteil. Nach dem Ausschalen den äu- Ausschnitt nach gekennzeich- Vorbehandelte Restfläche (mit
rätes, Trennwand schließen. märseitig keine Verbindungs- Gehäuse zum Verbinden der ßeren Rand des Frontrings ein- neter Führung oder universell z.B. verdünntem Styropor-Kle-
Max. Lampenleistung 50 dose nötig, da Klein- und Nie- Sekundärseite sowie 3 Leuch- schneiden und in Pfeilrichtung mit VARIOCUT erstellen. Ø: 40, ber als Primer) zwischen Beton-
W(z.B. QR CBC 51). PRI 200- derspannung sicher voneinan- tengehäuse. 1x 1290-41, 1x abreißen. 45, 50, 55, 60, 68, 75, 80, 85, decke und Ausschnitt aus-
250 mm NYM-Leitung im Tun- der getrennt sind. 1x 1290-41, 1290-42 und 3x 1290-40, 5x 90, 95 und 100 mm. spachteln oder verputzen.
nel möglich SEC (N2GMH 2G) 4x 1290-40, 5x 20 W 20 W
200-250 mm.
Verschlussklappe (thermische Trennung)

BETONBAU
Gehäusemontage Die Verschlussklappe sorgt
für die thermische Trennung
zwischen Leuchteneinbau-
raum und Tunnel und schützt 360°
die Elektronik vor Überhit-
zung. Gehäuse um

EINBAUGEHÄUSE
EINBAUGEHÄUSE
360° drehbar

HaloX-O Gehäuse
· 1-teilig
Frontteil auf der Schalung mit Gehäuse aufsetzen und die Rohre (Ø 20mm oder Ø 25 Fertig installiertes Gehäuse
· Rohreinführungsbegrenzung zur Vermeidung
Nägeln befestigen. KSK-Kombieinführung mit mm) bis zum Anschlag einfüh- eventuell noch mit Rödeldraht
innenseitiger Rohrkürzung
einem Hammerschlag öffnen. ren. an der Bewehrung sichern.

BRANDSCHUTZ
3D-Animation
Endmontage Frontteil mit Mineralfaserplatte
Tiefe inkl. Frontteil 133 mm
Durchmesser 160 mm
max. Einbauhöhe für NV-Leuchten 105 mm
max. Einbauhöhe für HV-Leuchten und
110 mm
LED-Leuchten

KABELVERSCHRAUBUNG
Deckenauslass (DA) Ø <=100 mm
Schlagkupplungen M20/M25 2
Lampenleistung max. 50 Watt
Art.-Nr. 1290-40
HaloX-O Frontteil mit Mineral- Nach dem Ausschalen ist die Mittelpunkte der Ausschnitte Benötigten Deckenausschnitt Verpackung innen/Versand - / 10
faserplatte. Mineralfaserplatte in der Be- anzeichnen. mit VARIOCUT oder Hohl- Preis Euro/100 731,00
tondecke sichtbar. wand-Fräser ausschneiden.

WERKZEUG
SERVICE
174 www.kaiser-elektro.de 175
System HaloX-O für Ortbetondecken und -wände
für Halogenleuchten, LED-Leuchten und Lautsprecher

HaloX-O Gehäuse mit Trafo- HaloX-O Gehäuse mit HaloX-O Frontteile für Sichtbeton

UNTERPUTZ
Tunnel Kurztunnel · in Sichtbetonausführung
· mit HaloX40-Tunnel für optimale Statik · 2-teilig mit Rastverbindung · Elastomerdichtung mit flexibler Dichtkante
· 2-teilig mit Rastverbindung · Kombinationseinführung mit · verhindert Unterfließen mit Beton, vermeidet
· Rohreinführungsbegrenzung zur Vermeidung Rohreinführungsbegrenzung zur Verfärbungen und Aussandungen
innenseitiger Rohrkürzung Vermeidung innenseitiger Rohrkürzung · für exakte Abschlüsse bei Sichtbeton ohne
· Tunnel für 1 elektronischen · Kurztunnel als Klemmengehäuse etc., weiteres Nacharbeiten
Sicherheitstransformator (bis 150 VA SELV) mit thermischer Trennung zum Leuchten-
Einbauraum
schlanke Bauform oder abgerundete SICHTBETON
Bauform (z.B. PC-Mausform) oder für LED- · im Tunnelbereich Einbringen von NYM-

HOHLWAND
Betriebsgeräte bis 140 x 47 x 35 mm Leitungen möglich Deckenaus- Leuchtenblen- Verpackung
Art.-Nr. Preis Euro/100
· mit thermischer Trennung zum · wärmebeständige Leitung für SEC-Seite lass (DA) Ø de min. Ø innen/Versand
Leuchten-Einbauraum verwenden 68 mm 80 mm 1290-85 -/8 956,00
· im Tunnelbereich Einbringen von NYM- 75 mm 87 mm 1290-82 -/8 957,00
Leitungen möglich
80 mm 92 mm 1290-83 -/8 1.100,00
· wärmebeständige Leitung für SEC-Seite
verwenden 85 mm 97 mm 1290-86 -/8 1.130,00
95 mm 107 mm 1290-84 -/8 1.160,00

BETONBAU
100 mm 112 mm 1290-87 -/8 1.190,00

Tiefe inkl. Frontteil 133 mm 133 mm


Durchmesser 160 mm 160 mm
HaloX-O Frontteile für
Länge Tunnel 235 mm 94 mm
quadratischen Deckenauslass
(DA)
Breite Tunnel 70 mm 70 mm
Tiefe Tunnel 85 mm 85 mm

EINBAUGEHÄUSE
EINBAUGEHÄUSE
max. Einbauhöhe für NV-Leuchten 105 mm 105 mm
max. Einbauhöhe für HV-Leuchten und LED- Deckenauslass (DA) Ø 68 x 68 mm 75 x 75 mm
110 mm 110 mm
Leuchten Leuchtenblende min. 75 x 75 mm 82 x 82 mm
Deckenauslass (DA) Ø <=100 mm <=100 mm Art.-Nr. 1290-70 1290-71
Schlagkupplungen M20/M25 4 4 Verpackung innen/Versand - / 10 - / 10
Lampenleistung max. 50 Watt 50 Watt Preis Euro/100 459,00 480,00
Art.-Nr. 1290-41 1290-42
Verpackung innen/Versand - / 10 - / 10 Frontteile mit Elastomerdichtung sorgen bei Sichtbeton für konturenscharfe Deckenausschnitte.

BRANDSCHUTZ
Preis Euro/100 1.890,00 1.680,00

HaloX-O Frontteile

KABELVERSCHRAUBUNG
Deckenaus- Leuchtenblen- Verpackung
Art.-Nr. Preis Euro/100
lass (DA) Ø de min. Ø innen/Versand ohne Elastomerdichtung mit Elastomerdichtung
68 mm 75 mm 1290-47 - / 10 450,00
75 mm 82 mm 1290-44 - / 10 437,00
80 mm 87 mm 1290-45 - / 10 450,00
HaloX-O Frontteile für
85 mm 92 mm 1290-48 - / 10 441,00
quadratischen Deckenauslass
(DA), für Sichtbeton
95 mm 102 mm 1290-46 - / 10 441,00
· in Sichtbetonausführung

WERKZEUG
100 mm 107 mm 1290-49 - / 10 441,00
· Elastomerdichtung mit flexibler Dichtkante
· verhindert Unterfließen mit Beton, vermeidet
Verfärbungen und Aussandungen

SICHTBETON
Deckenauslass (DA) Ø 68 x 68 mm 75 x 75 mm
Leuchtenblende min. 80 x 80 mm 87 x 87 mm

SERVICE
Art.-Nr. 1290-92 1290-93
Verpackung innen/Versand -/8 -/8
Preis Euro/100 1.030,00 1.090,00

176 www.kaiser-elektro.de 177


System HaloX-O für Ortbetondecken und -wände System HaloX-O für Ortbetondecken und -wände
für Halogenleuchten, LED-Leuchten und Lautsprecher für Halogenleuchten, LED-Leuchten und Lautsprecher

HaloX-O Universal-Frontteil für


HaloX-O-Einbausatz

UNTERPUTZ
Deckenauslass (DA)
· variabler Deckenauslass (DA) Nachträglicher Einbau in Plattendecken
· für Ø (mm): 40, 45, 50, 55, 60, 68, 75, 80,
85, 90, 95, 100 HaloX-O-Einbausatz kann in bereits fertiggestellte Plattendecken (ab
· Deckenbündigkeit durch Ausspachteln der Stärke 50 mm) mit oder ohne Trafo-Tunnel nachträglich eingebaut wer-
Restfläche (Restfläche vorbehandeln, z.B. mit
verdünntem Styropor-Kleber, Betokontakt den. Beachten Sie dabei die Deckenstärke und die bauphysikalische Ver-
usw.) änderung der Decke (z. B. Brandschutz und Statik).

HOHLWAND
• Für den nachträglichen Einbau in Filigrandecken
Deckenauslass (DA) Ø 40-100 mm • Minimaler statischer Eingriff
Art.-Nr. 1290-51 • Ermöglicht günstig kurzfristige Planungsänderungen
Verpackung innen/Versand - / 10 • Vielfältige Öffnungsmaße bis Ø 100 mm
Preis Euro/100 455,00 • Verlängerungsringe zur Überbrückung des Plattenelementes und zur Vergrößerung
der Leuchteneinbautiefe

HaloX-O Universal-Frontteil für


Deckenauslass (DA)

BETONBAU
· Deckenauslass bis Ø 100 mm stufenlos
möglich Hinweis
· zeitsparend, ohne weitere Nacharbeiten evtl. Für Plattenstärken über 50 mm
Oberfläche glätten kann das Gehäuse mit dem
· Ersatz-Mineralfaserplatte für HaloX-O Verlängerungsring um je 10 mm
(Art-Nr. 1299-27) verlängert werden. Gehäuse (inkl. Frontteil): Höhe 133 mm

EINBAUGEHÄUSE
EINBAUGEHÄUSE
Deckenauslass (DA) Ø <= 100 mm 1. Verlängerungsring Höhe + 10 mm
Art.-Nr. 1290-22 2. Verlängerungsring Höhe + 10 mm
10 3. Verlängerungsring Höhe + 10 mm
Verpackung innen/Versand -/8
Preis Euro/100 1.390,00 Gehäusehöhe 163 mm
Einbautiefe bis zu 140 mm

Ersatz-Mineralfaserplatte für
HaloX-O HaloX-O-Einbausatz Montage

BRANDSCHUTZ
· für Art-Nr. 1290-22

Art.-Nr. 1299-27
Verpackung innen/Versand - / 10
Preis Euro/100 869,00

KABELVERSCHRAUBUNG
Kernbohrung (ø 150 - 160 Verlängerungsringe und Front- Gehäuse aufstecken und in die Das fixierte Gehäuse (eventuell
mm) in die Plattendecke teil gemäß der Deckenstärke Kernbohrung setzen, anzeich- mit Rödeldraht an der Beweh-
schneiden. und Einbautiefe zusammenste- nen und befestigen. Rohr in rung sichern) sitzt jetzt fest
cken. KSK-Einführung installieren. und passgenau.

HaloX-O Einbausatz
· für nachträglichen Einbau von HaloX-O-

WERKZEUG
Gehäusen in Plattendecken
· erforderliche Kernbohrung Ø 150-160 mm

Art.-Nr. 1290-11
Verpackung innen/Versand - / 10
Preis Euro/100 2.260,00

SERVICE
178 www.kaiser-elektro.de 179
System HaloX-O für Ortbetondecken und -wände System HaloX-P für Plattendecken
für Halogenleuchten, LED-Leuchten und Lautsprecher für Halogenleuchten, LED-Leuchten und Lautsprecher

HaloX-O für Beton-Massivdecken Beton-Einbaugehäuse HaloX-P

UNTERPUTZ
Nachträglicher Einbau in Massivdecken für Plattendecken / Werksfertigung
HaloX-O Beton-Einbaugehäuse für Beton-Massivdecken kann in vorhan- HaloX-P Beton-Einbaugehäuse für Halogen-Leuchten, LED-Leuchten und
dene und nachträglich eingebrachte Kernbohrungen eingesetzt werden. Lautsprecher in Plattendecken ab 160 mm Stärke*. Das HaloX-P System
• Für den nachträglichen Einbau in Massivdecken ist vielseitig, stabil und montagefreundlich.
• Minimaler statischer Eingriff • Zum Einbau in Betonwerken

HOHLWAND
• Schnelle Montage durch Rastverbindungen • Mit KSK-Technik
• Robuste, baustellengerechte Bauart • Verschlussklappe schützt vor Überhitzung
• Vielfältige Öffnungsmaße bis Ø 100 mm • Für Deckenauslässe bis Ø 100 mm bei vollem Maßausgleich

Montage Hinweis
* Gesamtstärke nach Fertigstellung der Decke auf der Ortbetonbaustelle

BETONBAU
Installationstechnik für NV- und HV-Leuchten
38°C
38
8°C
°C
38°C
38
8°C
C 74°C
444°C
44°C 744°C
°C 366°C
36°C
° C74°C
4444°C
44°C 744°C
°C
minn.. 3300 mm
mi
min. m min.
mi
min.n. 30
n. 30 mm
m
min.
m
mi n. 2255 mm
in. m miinn.. 2200 mm
m
min. mm

EINBAUGEHÄUSE
EINBAUGEHÄUSE
max.
m
ma x. 1105
ax.
x. mm
0055 m m max.
ma
max.
x. 1110
1100 m
mmm

Mit dem Universal-Öffnungs- Die Gehäusekomponenten der Das komplette Gehäuse mit ...der freie Raum wird mit Be-
schneider passgenaue Rohrein- Deckenstärke und Einbautiefe eingebrachtem Installationrohr ton aufgefüllt und verdichtet.
führungen für die entspre- entsprechend zusammenste- wird nun in die Aussparung Das Auslaufen von Beton an
chenden Rohrgrößen erstellen. cken. bzw. Kernbohrung eingesetzt der Unterseite verhindert ein
und auch... untergesetztes Schalbrett. Leuchtenauswahl Halogen Temperatur-Profil Raumtem- Leuchtenauswahl Halogen Temperatur-Profil Raumtem-
Niedervolt (12 V) peratur 25 °C Hochvolt (230 V) peratur 25 °C
Einbautiefe max. 105 mm. 50 W QR-CBC 51 (Cool-Beam Einbautiefe max. 110 mm. 50 W-Lampe mit Sockel GZ10/
HaloX-O Gehäuse für

BRANDSCHUTZ
mit Schutzscheibe). GU10.
Kernbohrungen in
Massivdecken
· für den nachträglichen Einbau in
Installationstechnik für LED-Leuchten
Massivdecken
· 1-teilig
4499°C 34°C
49°C C 48°C
344°C 48°C
48 C
· erforderliche Kernbohrung Ø 150-160 mm min.
minn.. 3300 mm
mi

KABELVERSCHRAUBUNG
· Deckenstärke beachten, mindestens 3 cm minn.. 2200 mm
mi
min. m
Betonüberdeckung max.
m xx.. 1110
ma mm
10 m
10 m

Durchmesser 130 mm
Art.-Nr. 1290-30
Verpackung innen/Versand - / 10
Preis Euro/100 784,00 Leuchtenauswahl LED (25 Temperatur-Profil Raumtem-
W) peratur 25 °C
Einbautiefe max. 110 mm. LED (25 W)
HaloX-O Verlängerungsringe

WERKZEUG
· zur Vergrößerung der Leuchten-Einbautiefe
· zum Einrasten zwischen Frontteil und
Hinweis
Gehäuse Aufgrund der deutlichen Unterschreitung der Grenztemperaturen sind höhere Systemleistungen möglich. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an
die technische Beratung (Tel. 02355 80961).
· Mehrfachverlängerung möglich

Höhe 10 mm 30 mm 50 mm Technische Verarbeitungshinweise / Normen


Durchmesser 130 mm 130 mm 130 mm
• nur geprüfte (DIN VDE 0711/EN 60598) sowie mit oder gekennzeichnete Leuchten verwenden
mit 2 Distanzstücken für die Tunnelabstützung • - -

SERVICE
• wärmebeständige Leitung für SEC-Seite verwenden
Art.-Nr. 1290-14 1290-18 1290-19
• Einsatz von Betriebsgeräten ab Öffnungsmaß Ø 68 mm möglich, Maße max. 140 x 47 x 35 mm
Verpackung innen/Versand - / 10 - / 10 - / 10
• Ausgleich von entstehenden Maßungenauigkeiten bei Plattendecken (Versatz) durch Schneiden der Öffnungen mit Universal-Lochschneider
Preis Euro/100 476,00 1.180,00 1.920,00 VARIOCUT möglich.

180 www.kaiser-elektro.de 181


System HaloX-P für Plattendecken System HaloX-P für Plattendecken
für Halogenleuchten, LED-Leuchten und Lautsprecher für Halogenleuchten, LED-Leuchten und Lautsprecher

System-Komponenten HaloX-P

UNTERPUTZ
Mit dem KAISER VARIOCUT Universal-Lochschneider können Sie variable Einbauöffnungen passgenau in die Mineralfaser-Frontteile
schneiden. Ungenauigkeiten bei der Montage oder der Verlegung der Plattendecken können Sie, je nach Einbaudurchmesser, nachträglich
1 korrigieren.

1
Ø 175
Ø 140

2 5

HOHLWAND
max. 20

2
Ø 120

6 max. 40
3

BETONBAU
3
Ø 100

4
1 DA max. 140 mm ohne Toleranzausgleich | 2 DA max. 120 mm mit 20 mm Toleranzausgleich (2 x 10mm) | 3 DA max. 100 mm mit 40 mm
1 Rückteil | 2 Gehäuse | 3 Montageplatte | 4 Mineralfaserplatte | 5 Tunnel | 6 Die Verschlussklappe (Thermoschutz) sorgt für die thermische Toleranzausgleich (2 x 20mm)

EINBAUGEHÄUSE
EINBAUGEHÄUSE
Trennung zwischen Leuchteneinbauraum und Tunnel und schützt die Elektronik vor Überhitzung.
Hinweis
Anschlussbedingungen und Schaltbeispiele für NV-Leuchten Rechteckige oder quadratische Deckenauslässe können ebenso erstellt werden. Der max. zulässige Ausschnitt ergibt sich aus der Diagonalen,
welche die zuvor genannten Durchmesser nicht überschreiten darf.

230 V Trafo HaloX-P Gehäuse mit


12 V 230 V Mineralfaserplatte
Trafo · Auslassöffnung bis max. Ø 140 mm möglich,

BRANDSCHUTZ
bei vollem Ausgleich von Toleranzen beim
Verlegen der Plattenelemente bis Ø 100 mm
12 V 12 V 12 V 12 V 12 V
· 2-teilig 3D-Animation
· zeitsparend, ohne Spachtelvorgang, ggf.
Fugenspalt schließen
Nach Einsatz des Betriebsge- 1291-16/23/51, 1 x 50 W 1 x 1291-16/23/51 und 4 x
rätes, Trennwand schließen. 1291-15/22/50, 5 x 20 W · Rohreinführungsbegrenzung zur Vermeidung

KABELVERSCHRAUBUNG
Max. Lampenleistung 50 innenseitiger Rohrkürzungen
W(z.B. QR CBC 51). PRI 200-
250 mm NYM-Leitung im Tun-
nel möglich SEC (N2GMH 2G)
200-250 mm. Länge x Breite x Tiefe 226 x 226 x 133 mm
max. Einbauhöhe für NV-Leuchten 105 mm
Methode 1: Montage mit Mineralfaserplatte max. Einbauhöhe für HV-Leuchten und
110 mm
Diese Version wird im Betonwerk auf dem Schaltisch fixiert und eingegossen. Nach Verrohrung und Fertigstellen der Decke auf der Baustelle LED-Leuchten
werden die Deckenausschnitte (DA) fluchtgenau festgelegt. Im Anschluss werden die Einbauöffnungen durch Mineralfaserplatte und Deckenauslass (DA) Ø <= 100 mm
Gehäuseboden geschnitten. Ohne weitere Nacharbeit (evtl. Oberfläche glätten) können Leuchten und ggf. Transformator montiert werden. Schlagkupplungen M20/M25 2

WERKZEUG
Art.-Nr. 1291-22
Verpackung innen/Versand - / 10
Preis Euro/100 2.760,00
Zubehör: Ersatz-Mineralfaserplatte, Seite 186

SERVICE
Montage im Betonwerk: Montage auf der Baustelle: Rohre einführen und fertig be- Fluchtlinie anzeichnen und ge-
HaloX-P-Gehäuse mit Mineral- KSK-Technik mit einem Ham- tonieren. wünschte Einbauöffnung in die
faserplatte auf dem Schaltisch merschlag öffnen. Platte schneiden.
mit Heißkleber fixieren. Kleber
an mind. 4 Stellen auftragen!

182 www.kaiser-elektro.de 183


System HaloX-P für Plattendecken System HaloX-P für Plattendecken
für Halogenleuchten, LED-Leuchten und Lautsprecher für Halogenleuchten, LED-Leuchten und Lautsprecher

HaloX-P Gehäuse mit Methode 2: Montage mit Montageplatte

UNTERPUTZ
Mineralfaserplatte und Die Gehäuse werden im Betonwerk auf dem Schaltisch befestigt und in die Plattendecke eingegossen. Nach Verrohrung und Fertigstellen der
Trafo-Tunnel Decke auf der Baustelle werden die Montageplatten entfernt und die Deckenausschnitte (DA) fluchtgenau festgelegt. Anschließend werden
· 3-teilig die Einbauöffnungen in den Gehäuseboden geschnitten und zurückliegende Restflächen einfach ausgespachtelt.
· Tunnel für 1 elektronischen
Sicherheitstransformator (bis 150 VA SELV) 3D-Animation
schlanke Bauform oder abgerundete
Bauform (z.B. PC-Mausform) oder für LED-
Betriebsgeräte bis 140 x 47 x 35 mm
· mit thermischer Trennung zum Leuchten-

HOHLWAND
Einbauraum
· im Tunnelbereich Einbringen von NYM-
Leitungen möglich
· zeitsparend, ohne Spachtelvorgang, ggf.
Fugenspalt schließen HaloX-P-Gehäuse mit Monta- Montage auf der Baustelle: Rohre einführen und fertig be- Nach Fertigstellung der Decke
· Auslassöffnung bis max. Ø 140 mm möglich, geplatte auf dem Schaltisch KSK-Technik mit einem Ham- tonieren. die 4 Befestigungsschrauben
bei vollem Ausgleich von Toleranzen beim mit mind. 4 Klebefolien (1219- merschlag öffnen. lösen und die Montageplatte
Verlegen der Plattenelemente bis Ø 100 mm 00) fixieren. entfernen.

BETONBAU
Länge x Breite x Tiefe 226 x 226 x 133 mm
Länge Tunnel 235 mm
Breite Tunnel 85 mm
Tiefe Tunnel 70 mm

EINBAUGEHÄUSE
EINBAUGEHÄUSE
max. Einbauhöhe für NV-Leuchten 105 mm
max. Einbauhöhe für HV-Leuchten und
110 mm
LED-Leuchten
Fluchtlinie anzeichnen und ge- Die Tunnelabstützung wird mit
Deckenauslass (DA) Ø <= 100 mm wünschte Einbauöffnung in die beiliegendem Abstandhalter
Schlagkupplungen M20/M25 4 Platte schneiden. auf dem Distanzstab einge-
Art.-Nr. 1291-23 rastet.
Verpackung innen/Versand - / 10
Preis Euro/100 4.170,00 HaloX-P Gehäuse

BRANDSCHUTZ
Zubehör: Ersatz-Mineralfaserplatte, Seite 186 · 2-teilig
· Auslassöffnung bis max. Ø 140 mm möglich,
bei vollem Ausgleich von Toleranzen beim
Verlegen der Plattenelemente bis Ø 100 mm
· Deckenbündigkeit durch Ausspachteln 3D-Animation
der Restfläche (vorbehandeln z.B. mit
verdünntem Styropor-Kleber, Beto-Kontakt

KABELVERSCHRAUBUNG
usw.)
· Rohreinführungsbegrenzung zur Vermeidung
innenseitiger Rohrkürzungen

mit Montageplatte • -
Länge x Breite x Tiefe 226 x 226 x 133 mm 226 x 226 x 130 mm
Deckenauslass (DA) Ø <= 100 mm <= 100 mm
Schlagkupplungen M20/M25 2 2

WERKZEUG
zum Einbau in vorhandene Aussparung auf
- •
der Baustelle (ohne Montageplatte)
Art.-Nr. 1291-15 1291-50
Verpackung innen/Versand - / 10 - / 10
Preis Euro/100 3.420,00 2.360,00

SERVICE
184 www.kaiser-elektro.de 185
System HaloX-P für Plattendecken System KompaX®1 für Betondecken
für Halogenleuchten, LED-Leuchten und Lautsprecher für Einbauleuchten und Lautsprecher

HaloX-P Gehäuse mit Trafo- Systemübersicht KompaX®

UNTERPUTZ
Tunnel
· 3-teilig Das KompaX® System besteht aus verschiedenen Bauteilen, die je nach Verwendung individuell
· Auslassöffnung bis max. Ø 140 mm möglich, zusammengestellt werden. Wählen Sie nach folgenden Schritten die benötigten Bauteile aus:
bei vollem Ausgleich von Toleranzen beim
Verlegen der Plattenelemente bis Ø 100 mm
· Tunnel für 1 elektronischen
3D-Animation
1 KompaX® 1 KompaX® 2 KompaX® 3
Sicherheitstransformator (bis 150 VA SELV) 26
0
mm

Geräteart/
Anwendung
m
schlanke Bauform oder abgerundete 58
5 0m
47
Bauform (z.B. PC-Mausform) oder für LED-

HOHLWAND
Betriebsgeräte bis 140 x 47 x 35 mm

131

111
· mit thermischer Trennung zum Leuchten-

131
Einbauraum
· im Tunnelbereich Einbringen von NYM- Ø 300 mm
Leitungen möglich Ø 440 mm Ø 290 mm
· Deckenbündigkeit durch Ausspachteln • Einbauleuchten oder Laut- • Einbauleuchten oder Laut- • Einbauleuchten oder Laut-
der Restfläche (vorbehandeln z.B. mit
verdünntem Styropor-Kleber, Beto-Kontakt sprecher + Zusatzkomponenten sprecher + Zusatzkomponenten sprecher
usw.) (z.B. Vorschaltgerät) (z.B. Vorschaltgerät) • Deckenauslässe Ø 100-215 mm

BETONBAU
• Deckenauslässe Ø 160-300 mm • Deckenauslässe Ø 100-200 mm (Werksfertigung: Ø 100-200 mm)

2
Optional: Optional: Optional:
Vergrößerung der Einbau- Vergrößerung der Einbau- Vergrößerung der Einbau-
mit Montageplatte • - tiefe bis max. 200 mm* tiefe
iefe bis max. 200
200 mm* tiefe bis max. 200 mm*

Einbau-
tiefe
Länge x Breite x Tiefe 226 x 226 x 133 mm 226 x 226 x 130 mm
Länge Tunnel 235 mm 235 mm

EINBAUGEHÄUSE
EINBAUGEHÄUSE
Breite Tunnel 85 mm 85 mm
Zwischenrahmen
rahmen Zwischenra
Zwischenrahmen
ahmen ZZwischenrahmen
i h h en
Tiefe Tunnel 70 mm 70 mm
25 / 50 mmm 25 / 50 mm 25 / 50 mm
Schlagkupplungen M20/M25 2 2
zum Einbau in vorhandene Aussparung auf
der Baustelle (ohne Montageplatte)
- • 3

Decken-
art
Deckenauslass (DA) Ø <= 100 mm <= 100 mm Ortbeton Plattendecken Ortbeton Plattendecken Ortbeton Plattendecken
Art.-Nr. 1291-16 1291-51 zur Montage in zur Montage in (optionale zur Montage in
Verpackung innen/Versand - / 10 - / 10 Betonwerken Betonwerken Wandmontage: Betonwerken
siehe unten)

BRANDSCHUTZ
Preis Euro/100 5.100,00 3.980,00

Toleranzausgleich durch
Ersatz-Mineralfaserplatte

variable Öffnung und

Mineralfaserplatte
· für Art.-Nr. 1291-22 und 1291-23

Deckenauslass

KABELVERSCHRAUBUNG
1293-27 1293-28 1292-27 1292-28 1294-27 1294-28

Art.-Nr. 1299-20
Verpackung innen/Versand - / 10

durch Zuspachteln
variable Öffnung

der Restfläche
Preis Euro/100 1.360,00

1293-15 1292-35 1294-15

WERKZEUG
variable Öffnung durch
Verwendung von indi-
viduellen Frontteilen
1293-00 1292-00 1294-00

KompaX® 3:
nal für Kom
Optional

SERVICE
KompaX® KompaX® individuelle Styro- individuelle Styropor- Ersatz-Mineral-
Frontringe Frontringe mit por-Formteile Formteile mit faserplatten Einbausatz für den Wandein-
Elastomerdichtung Elastomerdichtung für KompaX® bau in stehenden Schalungen
für Sichtbeton für Sichtbeton

*) ab 200 mm Werksrücksprache erforderlich

186 www.kaiser-elektro.de 187


System KompaX®1 für Betondecken System KompaX®1 für Betondecken
für Einbauleuchten und Lautsprecher für Einbauleuchten und Lautsprecher

KompaX® 1 Gehäuse
Beton-Einbaugehäuse KompaX®1

UNTERPUTZ
für Ortbeton mit
für Ortbeton und Werksfertigung (Plattendecken) Mineralfaserplatte
· für variable Deckenausschnitte bis 300 mm
Gehäusesystem KompaX® 1 für Einbaudownlights, LED-Leuchten und · Einbauhöhe für Leuchte oder Lautsprecher
Lautsprecher in Betondecken mit umfangreichem Zubehör für fast jede max. 100 mm 3D-Animation
Aufgabe. Höhenvariabel durch Zwischenrahmen und besonders praxiso- · bestehend aus Frontteil, montierter
Mineralfaserplatte und Rückteil
rientiert durch die unterschiedlichen Frontteile.
· inkl. Stützelementen für Einbauhöhen

HOHLWAND
• Gehäusesystem für Einbaudownlights, LED-Leuchten und Lautsprecher 100/150/200 mm
• Für Ortbeton und Werksfertigung
• Für passgenaue Einbauöffnungen von Ø 160 - Ø 300 mm
• Für Geräte-Einbautiefen bis 200 mm*
• Für Deckenstärken ab 180 - 300 mm* Länge x Breite x Tiefe 585 x 440 x 131 mm
• Toleranzausgleich beim Verlegen von Plattenelementen Deckenauslass (DA) Ø <= 300 mm
Lampenleistung max. 90 Watt
Art.-Nr. 1293-27

BETONBAU
Verpackung innen/Versand -/5
Leuchtenauswahl Preis Euro/100 14.600,00
Einbaudownlights mit TC-Lampen, Lampenleistung max. 90 W* (z.B. 3 x TC-D 26 W oder 2 x TC-T 42 W). Nur geprüfte (VDE oder EN 60598) Zubehör: Ersatz-Mineralfaserplatten für KompaX® 1,2,3, Seite 197
sowie mit oder gekennzeichnete Leuchten verwenden. Leuchten-Einbautiefe ohne Zwischenrahmen max. 100 mm. Leuchten-
Einbautiefe mit Zwischenrahmen max. 200 mm. (*Mit Zwischenrahmen höhere Systemleistungen möglich)
KompaX® 1 Gehäuse für
Plattendecken

EINBAUGEHÄUSE
EINBAUGEHÄUSE
· zum Einbau in Betonwerken
Technische Verarbeitungshinweise / Normen · Einbauhöhe für Leuchte oder Lautsprecher
max. 100 mm
• für Deckenstärken ab 18 cm bis 30 cm, ab 30 cm Werksrücksprache erforderlich
· bestehend aus Frontteil, montiertem
• nur geprüfte (DIN VDE 0711/EN 60598) sowie mit oder gekennzeichnete Leuchten verwenden Montagering und Rückteil
• Leuchten-Einbauhöhen bis 200 mm möglich, ab 200 mm ist Werksrücksprache erforderlich · für Decken ab 18 cm Gesamtstärke
• Unterbringung von zusätzlichem Leuchten- oder Lautsprecherzubehör, EIB-Komponenten, Notstrom-Einsätzen usw. möglich · inkl. Stützelementen für Einbauhöhen
• asymmetrische Ausführungen zur Aufnahme von verlustarmen (VVG) und elektronischen (EVG) Vorschaltgeräten 100/150/200 mm

BRANDSCHUTZ
Länge x Breite x Tiefe 585 x 440 x 131 mm
Hinweis Deckenauslass (DA) Ø <= 300 mm
* Einbautiefen > 200 mm und Deckenstärken > 300 mm bitte vorher Werksrücksprache, Telefon: +49 (0) 2355.809.61 Lampenleistung max. 90 Watt
Art.-Nr. 1293-15
KompaX® 1 Gehäuse für Verpackung innen/Versand -/5
Ortbeton Preis Euro/100 14.400,00

KABELVERSCHRAUBUNG
· Einbauhöhe für Leuchte oder Lautsprecher
max. 100 mm
KompaX® 1 Gehäuse
· bestehend aus Front- und Rückteil
für Plattendecken mit
· nur in Kombination mit Frontringen 1293- 3D-Animation
16 bis 1293-71, bei Sichtbeton 1293-80 bis
Mineralfaserplatte
1293-87 · zum Einbau in Betonwerken
· inkl. Stützelementen für Einbauhöhen · für variable Deckenausschnitte bis 300 mm
100/150/200 mm · Einbauhöhe für Leuchte oder Lautsprecher
max. 100 mm
· bestehend aus Frontteil, montierter

WERKZEUG
Mineralfaserplatte und Rückteil
Länge x Breite x Tiefe 585 x 440 x 131 mm · für Decken ab 18 cm Gesamtstärke
Deckenauslass (DA) Ø 160-300 mm · inkl. Stützelementen für Einbauhöhen
100/150/200 mm
Lampenleistung max. 90 Watt
Art.-Nr. 1293-00
Verpackung innen/Versand -/5 Länge x Breite x Tiefe 585 x 440 x 131 mm
Preis Euro/100 12.600,00 Deckenauslass (DA) Ø <= 300 mm
Lampenleistung max. 90 Watt

SERVICE
Art.-Nr. 1293-28
Verpackung innen/Versand -/5
Preis Euro/100 14.600,00
Zubehör: Ersatz-Mineralfaserplatten für KompaX® 1,2,3, Seite 197

188 www.kaiser-elektro.de 189


System KompaX®1 für Betondecken System KompaX®2 für Betondecken
für Einbauleuchten und Lautsprecher für Einbauleuchten und Lautsprecher

KompaX® 1 Zwischenrahmen
Beton-Einbaugehäuse KompaX®2

UNTERPUTZ
· wird zwischen Front- und Rückteil des
KompaX® 1 Gehäuses eingerastet für Ortbeton und Werksfertigung (Plattendecken)
Gehäusesystem KompaX® 2 für Einbaudownlights, LED-Leuchten und
Lautsprecher in Betondecken mit umfangreichem Zubehör für fast jede
Vergrößerung der Einbauhöhe 25 mm 50 mm
Aufgabe. Höhenvariabel durch Zwischenrahmen und besonders praxiso-
mit Stützelementen für Einbauhöhen
125/175 mm
• - rientiert durch die unterschiedlichen Frontteile.

HOHLWAND
Art.-Nr. 1293-13 1293-14 • Gehäusesystem für Einbaudownlights, LED-Leuchten und Lautsprecher
Verpackung innen/Versand 5 / 10 5 / 10 • Für Ortbeton und Werksfertigung
Preis Euro/100 2.510,00 2.660,00 • Für passgenaue Einbauöffnungen von Ø 100 - Ø 200 mm
• Für Geräte-Einbautiefen bis 200 mm*
KompaX® 1 Frontringe für Deckenauslass (DA) • Für Deckenstärken ab 180 - 300 mm*
· andere Abmessungen und Formen (für • Toleranzausgleich beim Verlegen von Plattenelementen
Deckenauslass) sind in Form von Styropor-
Formteilen auf Anfrage kurzfristig lieferbar!

BETONBAU
Leuchtenauswahl
Deckenaus- Leuchtenblen- Verpackung Einbaudownlights mit TC-Lampen, Lampenleistung max. 52 W* (z.B. 1 x TC-TEL 42 W oder 2 x TC-D 26 W). Nur geprüfte (VDE oder EN
Höhe Art.-Nr. Preis Euro/100 60598) sowie mit oder gekennzeichnete Leuchten verwenden. Leuchten-Einbautiefe ohne Zwischenrahmen max. 100 mm.
lass (DA) Ø de min. Ø innen/Versand
Leuchten-Einbautiefe mit Zwischenrahmen max. 200 mm. (*Mit Zwischenrahmen höhere Systemleistungen möglich)
160 mm 167 mm 14 mm 1293-16 - / 10 443,00
165 mm 172 mm 14 mm 1293-66 - / 10 443,00

EINBAUGEHÄUSE
EINBAUGEHÄUSE
180 mm 187 mm 14 mm 1293-18 - / 10 443,00
Technische Verarbeitungshinweise / Normen
190 mm 197 mm 14 mm 1293-19 - / 10 443,00
200 mm 207 mm 14 mm 1293-20 - / 10 443,00 • für Deckenstärken ab 18 cm bis 30 cm, ab 30 cm Werksrücksprache erforderlich
215 mm 222 mm 14 mm 1293-71 - / 10 443,00 • nur geprüfte (DIN VDE 0711/EN 60598) sowie mit oder gekennzeichnete Leuchten verwenden
240 mm 247 mm 14 mm 1293-24 - / 10 443,00 • Leuchten-Einbauhöhen bis 200 mm möglich, ab 200 mm ist Werksrücksprache erforderlich
300 mm 307 mm 14 mm 1293-30 - / 10 464,00 • Unterbringung von zusätzlichem Leuchten- oder Lautsprecherzubehör, EIB-Komponenten, Notstrom-Einsätzen usw. möglich
• asymmetrische Ausführungen zur Aufnahme von verlustarmen (VVG) und elektronischen (EVG) Vorschaltgeräten
KompaX® 1 Frontringe für Deckenauslass (DA) in Sichtbetonausführung

BRANDSCHUTZ
· Elastomerdichtung mit flexibler Dichtkante
· verhindert Unterfließen mit Beton, vermeidet Hinweis
Verfärbungen und Aussandungen * Einbautiefen > 200 mm und Deckenstärken > 300 mm bitte vorher Werksrücksprache, Telefon: +49 (0) 2355.809.61
· für exakte Abschlüsse bei Sichtbeton ohne
weiteres Nacharbeiten
KompaX® 2 Gehäuse für
SICHTBETON Ortbeton

KABELVERSCHRAUBUNG
· Einbauhöhe für Leuchte oder Lautsprecher
Deckenaus- Leuchtenblen- Verpackung max. 100 mm
Höhe Art.-Nr. Preis Euro/100
lass (DA) Ø de min. Ø innen/Versand · bestehend aus Front- und Rückteil
160 mm 172 mm 14 mm 1293-80 - / 10 1.140,00 · nur in Kombination mit Frontringen 1292- 3D-Animation
165 mm 177 mm 14 mm 1293-81 - / 10 1.150,00 01 bis 1293-66, bei Sichtbeton 1292-80 bis
180 mm 192 mm 14 mm 1293-82 - / 10 1.200,00 1293-84
190 mm 202 mm 14 mm 1293-83 - / 10 1.230,00 · inkl. Stützelementen für Einbauhöhen
100/150/200 mm
200 mm 212 mm 14 mm 1293-84 - / 10 1.260,00
215 mm 227 mm 14 mm 1293-85 - / 10 1.320,00

WERKZEUG
240 mm 252 mm 14 mm 1293-86 - / 10 1.400,00
300 mm 312 mm 14 mm 1293-87 - / 10 1.760,00 Länge x Breite x Tiefe 470 x 290 x 131 mm
Deckenauslass (DA) Ø 100-200 mm
Lampenleistung max. 52 Watt
Art.-Nr. 1292-00
Verpackung innen/Versand - / 10
Preis Euro/100 9.700,00

SERVICE
190 www.kaiser-elektro.de 191
System KompaX®2 für Betondecken System KompaX®2 für Betondecken
für Einbauleuchten und Lautsprecher für Einbauleuchten und Lautsprecher

KompaX® 2 Gehäuse KompaX® 2 Zwischenrahmen

UNTERPUTZ
für Ortbeton mit · wird zwischen Front- und Rückteil des
Mineralfaserplatte KompaX® 2 Gehäuses eingerastet
· für variable Deckenausschnitte bis 180 mm
· Einbauhöhe für Leuchte oder Lautsprecher
max. 100 mm 3D-Animation
· bestehend aus Frontteil, montierter Vergrößerung der Einbauhöhe 25 mm 50 mm
Mineralfaserplatte und Rückteil mit Stützelementen für Einbauhöhen
• -
· inkl. Stützelementen für Einbauhöhen 125/175 mm

HOHLWAND
100/150/200 mm Art.-Nr. 1292-13 1292-14
Verpackung innen/Versand 5 / 10 5 / 10
Preis Euro/100 1.940,00 2.110,00

Länge x Breite x Tiefe 470 x 290 x 131 mm KompaX® 2 Frontringe für Deckenauslass (DA)


Deckenauslass (DA) Ø <= 180 mm · andere Abmessungen und Formen (für
Lampenleistung max. 52 Watt Deckenauslass) sind in Form von Styropor-
Art.-Nr. 1292-27 Formteilen auf Anfrage kurzfristig lieferbar!

BETONBAU
Verpackung innen/Versand - / 10
Preis Euro/100 12.000,00
Zubehör: Ersatz-Mineralfaserplatten für KompaX® 1,2,3, Seite 197
Deckenaus- Leuchtenblen- Verpackung
Höhe Art.-Nr. Preis Euro/100
lass (DA) Ø de min. Ø innen/Versand
KompaX® 2 Gehäuse für 100 mm 107 mm 14 mm 1292-01 - / 10 444,00
Plattendecken 125 mm 132 mm 14 mm 1292-06 - / 10 444,00

EINBAUGEHÄUSE
EINBAUGEHÄUSE
· zum Einbau in Betonwerken 145 mm 152 mm 14 mm 1292-10 - / 10 444,00
· Einbauhöhe für Leuchte oder Lautsprecher 160 mm 167 mm 14 mm 1293-16 - / 10 443,00
max. 100 mm
165 mm 172 mm 14 mm 1293-66 - / 10 443,00
· bestehend aus Frontteil, montierter
Montageplatte und Rückteil 180 mm 187 mm 14 mm 1293-18 - / 10 443,00
· für Decken ab 18 cm Gesamtstärke 190 mm 197 mm 14 mm 1293-19 - / 10 443,00
· inkl. Stützelementen für Einbauhöhen 200 mm 207 mm 14 mm 1293-20 - / 10 443,00
100/150/200 mm
KompaX® 2 Frontringe in Sichtbetonausführung

BRANDSCHUTZ
Länge x Breite x Tiefe 470 x 290 x 131 mm · Elastomerdichtung mit flexibler Dichtkante
Deckenauslass (DA) Ø <= 200 mm · verhindert Unterfließen mit Beton, vermeidet
Verfärbungen und Aussandungen
Lampenleistung max. 52 Watt
· für exakte Abschlüsse bei Sichtbeton ohne
Art.-Nr. 1292-35 weiteres Nacharbeiten
Verpackung innen/Versand - / 10
Preis Euro/100 11.600,00 SICHTBETON

KABELVERSCHRAUBUNG
® Deckenaus- Leuchtenblen- Verpackung
KompaX 2 Gehäuse lass (DA) Ø de min. Ø
Höhe Art.-Nr.
innen/Versand
Preis Euro/100
für Plattendecken mit 100 mm 112 mm 14 mm 1292-80 - / 10 937,00
Mineralfaserplatte 125 mm 137 mm 14 mm 1292-81 - / 10 1.050,00
· zum Einbau in Betonwerken
145 mm 157 mm 14 mm 1292-82 - / 10 1.120,00
· für variable Deckenausschnitte bis 180 mm
160 mm 172 mm 14 mm 1293-80 - / 10 1.140,00
· Einbauhöhe für Leuchte oder Lautsprecher
165 mm 177 mm 14 mm 1293-81 - / 10 1.150,00
max. 100 mm
180 mm 192 mm 14 mm 1293-82 - / 10 1.200,00
· bestehend aus Frontteil, montierter

WERKZEUG
Mineralfaserplatte und Rückteil 190 mm 202 mm 14 mm 1293-83 - / 10 1.230,00
· für Decken ab 18 cm Gesamtstärke 200 mm 212 mm 14 mm 1293-84 - / 10 1.260,00
· inkl. Stützelementen für Einbauhöhen
100/150/200 mm

Länge x Breite x Tiefe 470 x 290 x 131 mm
Deckenauslass (DA) Ø <= 180 mm
Lampenleistung max. 52 Watt

SERVICE
Art.-Nr. 1292-28
Verpackung innen/Versand - / 10
Preis Euro/100 12.100,00
Zubehör: Ersatz-Mineralfaserplatten für KompaX® 1,2,3, Seite 197

192 www.kaiser-elektro.de 193


System KompaX®3 für Betondecken und -wände System KompaX®3 für Betondecken und -wände
für Einbauleuchten und Lautsprecher für Einbauleuchten und Lautsprecher

KompaX® 3 Gehäuse
Beton-Einbaugehäuse KompaX®3

UNTERPUTZ
für Ortbeton mit
für Ortbeton und Werksfertigung (Plattendecken) Mineralfaserplatte
· für variable Deckenausschnitte bis 200 mm
Gehäusesystem KompaX® 3 für Einbaudownlights, LED-Leuchten und · Einbauhöhe für Leuchte oder Lautsprecher
Lautsprecher in Betondecken und -wänden mit umfangreichem Zubehör max. 100 mm 3D-Animation
für fast jede Aufgabe. Höhenvariabel durch Zwischenrahmen und beson- · bestehend aus Frontteil, montierter
Mineralfaserplatte und Rückteil
ders praxisorientiert durch die unterschiedlichen Frontteile.

HOHLWAND
• Gehäusesystem für Einbaudownlights, LED-Leuchten und Lautsprecher
• Für Ortbeton und Werksfertigung
• Für Decken und Wände Tiefe 111 mm
• Für Einbauöffnungen von Ø 100 - Ø 215 mm (Ortbeton) bzw. von Ø 100 - Durchmesser 300 mm
Ø 200 mm (Werksfertigung)
Deckenauslass (DA) Ø <= 200 mm
• Für Geräte-Einbautiefen bis 200 mm*
Lampenleistung max. 52 Watt
• Für Decken- und Wandstärken ab 160 mm*
Art.-Nr. 1294-27
• Toleranzausgleich beim Verlegen von Plattenelementen
Verpackung innen/Versand - / 10

BETONBAU
Preis Euro/100 8.210,00
Zubehör: Ersatz-Mineralfaserplatten für KompaX® 1,2,3, Seite 197

Leuchtenauswahl KompaX® 3 Gehäuse für


Einbaudownlights mit TC-Lampen, Lampenleistung max. 52 W* (z.B. 1 x TC 42 W oder 2 x TC-D 26 W). Nur geprüfte (VDE oder EN 60598)
sowie mit oder gekennzeichnete Leuchten verwenden. Leuchten-Einbautiefe ohne Zwischenrahmen max. 100 mm. Leuchten-
Plattendecken
Einbautiefe mit Zwischenrahmen max. 200 mm. (*Mit Zwischenrahmen höhere Systemleistungen möglich) · zum Einbau in Betonwerken

EINBAUGEHÄUSE
EINBAUGEHÄUSE
· bestehend aus Front- und Rückteil
· Einbauhöhe für Leuchte oder Lautsprecher
Technische Verarbeitungshinweise / Normen max. 100 mm
· für Decken ab 16 cm Stärke
• nur geprüfte (DIN VDE 0711/EN 60598) sowie mit oder gekennzeichnete Leuchten verwenden
• für Deckenstärken ab 18 cm bis 30 cm, ab 30 cm Werksrücksprache erforderlich Tiefe 111 mm
• Leuchten-Einbauhöhen bis 200 mm möglich, ab 200 mm ist Werksrücksprache erforderlich Durchmesser 300 mm
Deckenauslass (DA) Ø <= 200 mm

BRANDSCHUTZ
Lampenleistung max. 52 Watt
Hinweis Art.-Nr. 1294-15
* Einbautiefen > 200 mm und Deckenstärken > 300 mm bitte vorher Werksrücksprache, Telefon: +49 (0) 2355.809.61 Verpackung innen/Versand - / 10
Preis Euro/100 7.830,00
KompaX® 3 Gehäuse für
Ortbeton KompaX® 3 Gehäuse

KABELVERSCHRAUBUNG
· Einbauhöhe für Leuchte oder Lautsprecher für Plattendecken mit
max. 100 mm Mineralfaserplatte
· bestehend aus Front- und Rückteil · zum Einbau in Betonwerken
· nur in Kombination mit Frontringen 3D-Animation · für variable Deckenausschnitte bis 200 mm
1292-01 bis 1293-71,
bei Sichtbeton 1292-80 bis 1293-85 · Einbauhöhe für Leuchte oder Lautsprecher
max. 100 mm
· bestehend aus Frontteil, montierter
Mineralfaserplatte und Rückteil
· für Decken ab 16 cm Stärke
Tiefe 111 mm

WERKZEUG
Durchmesser 300 mm
Deckenauslass (DA) Ø 100-215 mm Tiefe 111 mm
Lampenleistung max. 52 Watt Durchmesser 300 mm
Art.-Nr. 1294-00 Deckenauslass (DA) Ø <= 200 mm
Verpackung innen/Versand - / 10 Lampenleistung max. 52 Watt
Preis Euro/100 6.680,00 Art.-Nr. 1294-28
Verpackung innen/Versand - / 10
Preis Euro/100 8.210,00

SERVICE
Zubehör: Ersatz-Mineralfaserplatten für KompaX® 1,2,3, Seite 197

194 www.kaiser-elektro.de 195


System KompaX®3 für Betondecken und -wände System KompaX®3 für Betondecken und -wände
für Einbauleuchten und Lautsprecher für Einbauleuchten und Lautsprecher

KompaX® 3 Zwischenrahmen Ersatz-Mineralfaserplatten für KompaX® 1,2,3

UNTERPUTZ
· wird zwischen Front- und Rückteil des
KompaX® 3 Gehäuses eingerastet

Vergrößerung der Einbauhöhe 25 mm 50 mm


Art.-Nr. 1294-13 1294-14 Verpackung
für Art.-Nr. Art.-Nr. Preis Euro/100
innen/Versand
Verpackung innen/Versand - / 10 - / 10

HOHLWAND
1293-27 1293-97 -/5 2.090,00
Preis Euro/100 1.520,00 1.630,00
1293-28 1293-98 -/5 2.090,00
1292-27 1292-97 -/5 1.110,00
KompaX® 3 Frontringe für Deckenauslass (DA) oder Wandauslass
1292-28 1292-98 -/5 1.110,00
· andere Abmessungen und Formen (für
Deckenauslass) sind in Form von Styropor- 1294-27 1294-97 -/5 2.110,00
Formteilen auf Anfrage kurzfristig lieferbar! 1294-28 1294-98 -/5 2.110,00

Montage in Ortbeton-Wand (KompaX® 3)

BETONBAU
Mit dem stabilisierenden Einbausatz können KompaX® 3-Gehäuse auch in der Wand montiert werden. Das Gehäuse ist an der
Deckenaus- Leuchtenblen- Verpackung Arbeitsschalung mit mind. 4 Nägeln zu befestigen (ein möglicher Einbau an der Gegenschalung ist auf der Baustelle zu klären). Gehäuse
Höhe Art.-Nr. Preis Euro/100
lass (DA) Ø de min. Ø innen/Versand mit Einbausatz und ggf. Zwischenrahmen versehen. Zur weiteren Absicherung wird das Gehäuse an den drei Ösen mit Spanndrähten oder
100 mm 107 mm 14 mm 1292-01 - / 10 444,00 Kabelbindern an der Schalung oder, bei Sichtbeton, an der Bewehrung befestigt. Nach dem Entschalen das sichtbare Frontteil mit einer
125 mm 132 mm 14 mm 1292-06 - / 10 444,00 Stichsäge aufsägen und Einbausatz entfernen, so dass die Leuchte oder der Lautsprecher montiert werden kann.
145 mm 152 mm 14 mm 1292-10 - / 10 444,00
160 mm 167 mm 14 mm 1293-16 - / 10 443,00

EINBAUGEHÄUSE
EINBAUGEHÄUSE
165 mm 172 mm 14 mm 1293-66 - / 10 443,00
180 mm 187 mm 14 mm 1293-18 - / 10 443,00
190 mm 197 mm 14 mm 1293-19 - / 10 443,00
200 mm 207 mm 14 mm 1293-20 - / 10 443,00
215 mm 222 mm 14 mm 1293-71 - / 10 443,00

KompaX® 3 Frontringe in Sichtbetonausführung


Gehäuse mit Einbausatz vor- Befestigung an der Schalung Nach dem Entschalen: Stege Leuchten oder Lautsprecher
· Elastomerdichtung mit flexibler Dichtkante

BRANDSCHUTZ
montieren. mit Spanndraht und Nägeln. entfernen und Frontteil öffnen. können eingebaut werden.
· verhindert Unterfließen mit Beton, vermeidet
Verfärbungen und Aussandungen
· für exakte Abschlüsse bei Sichtbeton ohne
weiteres Nacharbeiten

SICHTBETON

KABELVERSCHRAUBUNG
Deckenaus- Leuchtenblen- Verpackung
Höhe Art.-Nr. Preis Euro/100
lass (DA) Ø de min. Ø innen/Versand
100 mm 112 mm 14 mm 1292-80 - / 10 937,00
125 mm 137 mm 14 mm 1292-81 - / 10 1.050,00
Hinweis: Bei Einbaustärken
145 mm 157 mm 14 mm 1292-82 - / 10 1.120,00 über 150 mm sollten möglichst
160 mm 172 mm 14 mm 1293-80 - / 10 1.140,00 wenige Zwischenrahmen ver-
165 mm 177 mm 14 mm 1293-81 - / 10 1.150,00 wendet werden. (1 x 50 mm
180 mm 192 mm 14 mm 1293-82 - / 10 1.200,00 statt 2 x 25 mm).
190 mm 202 mm 14 mm 1293-83 - / 10 1.230,00

WERKZEUG
200 mm 212 mm 14 mm 1293-84 - / 10 1.260,00 KompaX® 3 Einbausatz für den Wandeinbau
215 mm 227 mm 14 mm 1293-85 - / 10 1.320,00 · Einbausatz für den Wandeinbau in
stehenden Schalungen der KompaX® 3
Gehäuse
· 2-teilig bestehend aus Stützelement und
Aufnahmelager

Für Leuchten- oder Laut- Verpackung


Art.-Nr. Preis Euro/100
sprechereinbauhöhe innen/Versand

SERVICE
100 mm 1294-91 -/1 408,00
125 mm 1294-92 -/1 408,00
150 mm 1294-93 -/1 408,00
175 mm 1294-94 -/1 408,00
200 mm 1294-95 -/1 408,00

196 www.kaiser-elektro.de 197


KompaX® Zubehör KompaX® Zubehör
für Einbauleuchten und Lautsprecher für Einbauleuchten und Lautsprecher

Styropor-Formteile Rohrstopper

UNTERPUTZ
KompaX® Gehäuse mit Styropor-Formteil für individuelle Lösungen. Die Rohrstopper zur sicheren und genauen Positionierung von Installations-
Formteile gibt es in beliebiger Form (rund, quadratisch, recht- oder drei- rohren in Einbaugehäusen. Verhindert das zu weite Einführen der Rohre
eckig) und in verschiedenen Stärken oder nach Ihren individuellen Vor- und sichert diese gegen Herausrutschen auch bei extremer Belastung.
stellungen. Sie können bereits am Gehäuse montiert geliefert oder bei- • Garantiert betondichten Anschluss von DIN EN Rohren
gestellt werden und sind auch in Sichtbetonausführung lieferbar. Die

HOHLWAND
• Verhindert ein zu weites Einführen von Rohren
Styropor-Formteile für Sichtbeton haben eine zusätzliche Elastomer-Um- • Sichert Rohre gegen Herausrutschen bei hoher Belastung
mantelung, deren Elastizität das Reißen des trockenen Betons verhin- • Gewindestutzen für zöllige Rohre in Rohrstopper
dert.
• Für individuelle Einbauöffnungen
• In beliebiger Form möglich (für runde, quadratische, rechteckige und weitere
Einbauöffnungen)
Montage
• Für Ortbeton und Werksfertigung

BETONBAU
• Vermeidet in Sichtbetonausführung Verfärbungen und Aussandungen
• Für exakte Abschlüsse in Sichtbetonausführung ohne Nacharbeiten

Planungshinweis
Fast jede denkbare Form ist mit den Styropor-Formteilen realisierbar. Die maximalen Abmessungen der Frontteile (Durchmesser/ Diagonale)
ergeben sich aus den maximalen Maßen der jeweiligen Gehäuse-Frontringe. Beachten Sie bitte, dass der Klemmbereich von Leuchten und
Lautsprechern min. die Stärke der Styroporformteile zzgl. 8 mm aufweisen muss. Bei Styropor-Formteilen mit einer Stärke > 20 mm ist die

EINBAUGEHÄUSE
EINBAUGEHÄUSE
beigelegte Abstützung zu berücksichtigen.

Mit Universal-Öffnungsschnei- Flexible DIN EN Rohre mit Ø 20 Diese Technik gewährleistet Für Rohre mit Ø 5/8“ oder Ø
der passgenaue Rohreinfüh- oder Ø 25 mm einfach in den eine sichere und dichte 3/4“ den Gewindestutzen in
rungen (Ø 21 mm) erstellen. Rohrstopper schieben. Rohreinführung in alle Gehäu- den Rohrstopper stecken.
se.

Rohrstopper

BRANDSCHUTZ
· für Leuchten- oder Lautsprecher-Gehäuse
· Verhindert ein zu weites Einführen von
Rohren
· sichert Rohre gegen Herausrutschen auch bei
extremer Belastung
KompaX® Styropor-Formteile
· erforderlicher Öffnungs-Ø im Gehäuse
für Deckenauslass (DA) 21 mm (durch Universal-Öffnungsschneider

KABELVERSCHRAUBUNG
· alle von den vorhandenen KompaX® 1085-80)
Frontringen für Deckenauslass abweichenden
Maße oder Formen sind als Styropor-
Formteile lieferbar für Rohre nach DIN EN Außen-Ø 20 mm 25 mm
· Alle Styropor-Formteile sind auf Anfrage Art.-Nr. 1274-20 1274-25
auch in Sichtbeton-Ausführung erhältlich Verpackung innen/Versand 25 / 100 25 / 100
· die Styropor-Formteile können fest mit dem Preis Euro/100 140,00 147,00
Gehäuse verbunden geliefert oder zu den
Gehäusen beigestellt werden
· Gewünschter Deckenausschnitt bis max. Gewindestutzen für zöllige
Ø 300 mm sowie max. Höhe 50 mm für Rohre

WERKZEUG
runde, quadratische oder rechteckige · zur Einführung glatter und gewellter Rohre
Einbauöffnungen; Weitere Formen auf 5/8“ und 3/4“
Anfrage möglich.
· Einsatz in HaloX-O und HaloX-P
· in Rohrstopper 1274-20 und 1274-25
Art.-Nr. 1292-90
Preis Euro/100 Preis auf Anfrage
zur Einführung glatter und gewellter Rohre 5/8“, 3/4“
Art.-Nr. 1074-04
Verpackung innen/Versand 20 / 100

SERVICE
Preis Euro/100 149,00

198 www.kaiser-elektro.de 199


System KompaX® - Technische Informationen System KompaX® - Technische Informationen

Temperatur-Profile KompaX® 1, 2, 3 (Raumtemperatur 22 °C) Frontringe in Sichtbetonausführung

UNTERPUTZ
Frontringe mit Elastomer-Ummantelung für konturenscharfe
76°C
76
6°C ° 35°C
566°C
56°C 3355°C 43
43,5°CC 50°C
4 ,55°C 500°C
50 °C 4455°C 42°C
° 45°C 42°C
42 C Deckenausschnitte in Sichtbeton. Die Elastizität der Ummantelung
6600°C
60°CC 522°C
52°C
°C 4 °C
42
42°C
C 30 C 40°C
30°C
30°C
0°C 40°C
40 verhindert das Reißen des trockenen Betons.

• Für exakte Abschlüsse in Sichtbetonausführung ohne Nacharbeiten


• Verhindert das Unterfließen mit Beton
• Vermeidet Verfärbungen und Aussandungen
• Als Styroporformteil für runde, quadratische, rechteckige und weitere

HOHLWAND
Einbauöffnungen

KompaX® 1 KompaX® 2 KompaX® 3


3 x TC-D 26 W, Leuchte in ge- 2 x TC-D 18 W, Leuchte in ge- 1 x TC 42 W, Leuchte in ge-
schlossener Ausführung (mat- schlossener Ausführung (mat- schlossener Ausführung (mat-
tierte Sicherheitsglasscheibe) tierte Sicherheitsglasscheibe) tierte Sicherheitsglasscheibe)

Temperatur-Profile KompaX® 1, 2, 3 (Raumtemperatur 22 °C)

BETONBAU
73°°C
73
73°CC 39°C
39
39°C
C C 67°C
4411°C
41°C 67°C
67 C
366°C
36°CC 58
8°C
C
58°C 669°C
699°C
C 56°C
56
56°C
°C
43°C
43
43°C
°C
Für absolut exakte Ergebnisse ohne Elastomerdichtung mit Elastomerdichtung Anwendungsbeispiel
achten Sie auf den festen Sitz
der Gehäuse, z. B. durch Ab-
spannen auf der Schalung so-
wie auf das Einlegen eines er-

EINBAUGEHÄUSE
gänzenden Wechsels zur Be-

EINBAUGEHÄUSE
schränkung der Rissbreitenbil-
dung.
KompaX® 1 KompaX® 2 KompaX® 3
LED (50 W) LED (41 W) LED (41 W)
Montagehinweise
Bei der Installation von Leuchten mit asymmetrischem Geräteträger (z.B. für Vorschaltgeräte) oder Lautsprechern mit Audio-Prozessoren o.ä.
Hinweis muss der Abstand zwischen Unterkante Gerät und der Unterkante Betondecke mindestens 40 mm betragen.
Aufgrund der deutlichen Unterschreitung der Grenztemperaturen sind höhere Systemleistungen möglich. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an
die technische Beratung (Tel. 02355 80961).

BRANDSCHUTZ
KompaX® Toleranzausgleich mit Mineralfaserplatte
40 mm
KompaX® 1 KompaX® 2 KompaX® 3

1 4 7

KABELVERSCHRAUBUNG
Ø340 Ø 216 Ø 247
Ø300 Ø 180 Ø 200

max. 40 max. 20
Verkleinerung Deckenauslass (DA) bei Frontringen
max. 20
Ist der benötigte Deckenauslass kleiner als der eingesetzte Frontring, bitte den eingegossenen Frontring nach dem Entschalen entfernen,
2 5 8 kleineren Frontring einsetzen oder das benötigte Maß ausschneiden. Die Restfläche um den Deckenauslass wird anschließend mit einem
Primer (z. B. verdünnter Styroporkleber, Beto-Kontakt) grundiert und dann einfach beigespachtelt.
Ø 260 Ø 160 Ø 180

KompaX® Gehäuse mit Mineralfaserplatte

WERKZEUG
KompaX® Gehäuse mit Mineralfaserplatte ermöglichen den variablen, formneutralen und passgenauen Ausschnitt für Leuchten und
max. 110 max. 80 max. 80
Lautsprecher. Ungenauigkeiten beim Verlegen industriell vorgefertigter Plattenelemente können durch die Mineralfaserplatte ausgeglichen
3 6 9 werden. Die Mineralfaserplatte bietet immer genügend Spielraum. Ungenauigkeiten bei der Montage oder der Verlegung der Plattendecken
können Sie, je nach Einbaudurchmesser, nachträglich korrigieren.
Ø 190 Ø 100 Ø 120
• Für Leuchten und Lautsprecher
• Passgenaue, variable Einbauöffnungen
1 = DA max. 300 mm ohne Toleranzausgleich | 2 = DA max. 260 mm mit 40 mm Toleranzausgleich (2 x 20 mm) | 3 = DA max. 190 mm mit • Jede Ausschnittform möglich

SERVICE
110 mm Toleranzausgleich (2 x 55 mm) | 4 = DA max. 180 mm ohne Toleranzausgleich | 5 = DA max. 160 mm mit 20 mm Toleranzausgleich • Toleranzausgleich beim Verlegen von Plattenelementen
(2 x 10 mm) | 6 = DA max. 100 mm mit 80 mm Toleranzausgleich (2 x 40 mm) | 7 = DA max. 200 mm ohne Toleranzausgleich | 8 = DA max.
180 mm mit 20 mm Toleranzausgleich (2 x 10 mm) | 9 = DA max. 120 mm mit 80 mm Toleranzausgleich (2 x 40 mm)

200 www.kaiser-elektro.de 201


System KompaX® - Technische Informationen System KompaX® - Technische Informationen

Montage in Ortbeton-Decke (KompaX® 1, 2, 3) Endmontage mit Mineralfaserplatte

UNTERPUTZ
Frontring am Gehäuse einrasten und die gewünschten Rohr- oder Kabeleinführungen öffnen. Das vorbereitete Gehäuse positionieren und Bei Gehäusen mit Mineralfaserplatten werden die Deckenausschnitte fluchtgenau festgelegt. Im Anschluss werden die Einbauöffnungen
mit 4 Nägeln auf der Schalung befestigen. Rohre einführen und mitgeliefertes Stützrohr einstecken (nur KompaX® 1 und 2). Bei Bedarf durch Mineralfaserplatte und Gehäuseboden geschnitten. Ohne weitere Nacharbeit (evtl. Oberfläche glätten) können die Einbaugeräte nun
Zwischenrahmen aufsetzen, anschließend das Rückenteil einrasten. Als Absicherung gegen Aufschwimmen das Gehäuse mit Rödeldraht oder montiert werden.
Kabelbindern an der Bewehrung befestigen. Nun kann die Decke gegossen werden. Nach dem Entschalen das sichtbare Frontteil mit einer
Stichsäge aufsägen, so dass die Leuchte oder der Lautsprecher montiert werden kann.

HOHLWAND
Frontring am Gehäuse einra- Gehäuse mit 2 Zwischen- Gehäuse zusätzlich an der Be- Sicherer und fester Sitz der Ge- Endmontage mit Montagering
sten. rahmen und Stützrohr auf der wehrung sichern. häuse beim Betonieren.
Bei Gehäusen mit Montageringen werden nach dem Entschalen alle Befestigungsschrauben entfernt und die Montageringe oder -platten

BETONBAU
Schalung fixieren.
einfach herausgezogen. Die genaue Position der Einbauöffnungen ist nun zu markieren, sodass die entsprechenden Frontringe eingesetzt
oder angeschraubt werden können. Die Restfläche zwischen Betonkante und Frontring wird mit einem Primer (verdünnter Styroporkleber,
z.B. Beto-Kontakt) grundiert und einfach beigespachtelt. Nun wird mit der Stichsäge die gewünschte Einbauöffnung ausgesägt. Nachdem die
Decke verputzt bzw. gestrichen ist, können Leuchten oder Lautsprecher installiert werden.

EINBAUGEHÄUSE
EINBAUGEHÄUSE
Frontteil mit einer Stichsäge
öffnen.

Montage in Plattendecken
Vormontage im Betonwerk. Gehäuse auf dem Schaltisch fixieren. Hierzu werden mindestens vier Klebepunkte am Gehäuse angebracht

BRANDSCHUTZ
(Klebefolie oder Heißkleber). Als Sicherung gegen Aufschwimmen wird das Gehäuse an der Bewehrung befestigt; dies kann mit Rödeldraht KompaX® für Ortbeton und Werksfertigung (Plattendecken)
oder Kabelbindern geschehen oder durch Einschieben von Stahlstäben unter die Gitterträger. Anschließend wird betoniert.

KABELVERSCHRAUBUNG
Endmontage auf der Baustelle
Nach Entnahme der Montageanleitung und Entfernen der Stützelemente können die erforderlichen Öffnungen für Kabel und Rohre
erstellt werden. Soll die Einbauhöhe vergrößert werden, werden die Zwischenrahmen aufgesetzt. Bei KompaX® 1 und 2 ist das passende

WERKZEUG
Stützelement einzusetzen, bevor das Gehäuse wieder verschlossen wird. Jetzt kann betoniert werden.

SERVICE
202 www.kaiser-elektro.de 203
System KompaX® - Technische Informationen System KompaX® - Technische Informationen

Einbaumaße KompaX® 1 und 2 Bautechnische Hinweise für Betondecken.

UNTERPUTZ
Bei der Installation von Leuchten, Lautsprechern oder elektronischen AL Für den Einbau von KAISER Einbaugehäusen in Beton beachten 3. Schallübertragung
Komponenten in KompaX® Gehäusen richten Sie sich nach den An- Sie bitte unsere Verarbeitungshinweise und unsere Montage- KAISER Betongehäuse scheiden überwiegend als Resonanzkörper
gaben des Leuchten- und Lautsprecherherstellers. Für die KompaX® anleitungen! aus, da sie zu keiner Seite durchgehend geöffnet sind. Durch den
Gehäuse gelten folgende Einbaumaße (ohne Zwischenrahmen): festen Sitz in der Betondecke werden aufgenommene Schwin-
1. Statik gungen nicht verstärkt. Hierzu kann ein schalltechnisches Gutach-
H L Die universell einsetzbaren Gehäuse mit ihren Abmessungen be- ten angefordert werden.
einflussen die Statik der Betondecken eher gering. Dennoch ist bei
Gehäuse Einbautiefe AL L B H
Einsatz dieser Gehäuse die Beeinflussung in den statischen Be- 4. Wärmeleitung/Wärmeschutz

HOHLWAND
KompaX® 1 100 330 270 160 60
rechnungen zu berücksichtigen. Alle Werte hinsichtlich Anzahl, Die in HaloX oder KompaX® Gehäusen eingebauten Leuchten und
KompaX® 2 100 290 190 160 60 B Größe und der Mittenabstände der Gehäuse sowie die evtl. Feuer- Lautsprecher haben durch die an den Beton abgegebene Wärme
schutzklasse der Decke sind mit dem Statiker abzustimmen. keinen oder nur sehr geringen Einfluss auf die Statik einer Decke.
Gegenüber metallischen Betongehäusen ist die Reflexion der von
Leuchtmittel Zu berücksichtigen sind außerdem: Leuchten oder Lautsprechern abgegebenen Wärme deutlich nied-
• Die Anordnung der Gehäuse muss geradlinig zur Spannrichtung riger. Dies wirkt sich positiv auf Wirkungsgrad und Lebensdauer
Möglicher Einsatz von Leuchtmitteln
der Bewehrung verlaufen. von Lampen und Betriebsgeräten aus.
Lampenbezeichnung Kurzbezeichnungen Lampenart KompaX® 1 KompaX® 2 KompaX® 3 • Der Mittenabstand der Gehäuse muss mindestens die dreimalige Die Entstehung von Wärmebrücken und somit das Erreichen des

BETONBAU
des LBS (ZVEI) max. Leistung in Watt Gehäuseabmessung erreichen. „Taupunktes“ wird durch Verwendung von Trittschallplatten und
• Bei allen Gehäusen, die die bestehende Bewehrung unterbrechen, Estrich oder durch wärmedämmende Maßnahmen ausgeschlossen.
Kompakt-Leuchtstofflampen TC-S ≤ 90 W ≤ 52 W ≤ 52 W
muss bei statischer Notwendigkeit bzw. zur Rissbreiten-Begren-
TC-L ≤ 90 W ≤ 52 W ≤ 52 W zung eine ergänzende Bewehrung (Wechsel) eingelegt werden. 5. Elektrische Installation
TC-D ≤ 90 W ≤ 52 W ≤ 52 W Grundsätzlich sollen nur VDE geprüfte Leuchten und VDE geprüfte
2. Brandschutz Betriebsgeräte eingesetzt werden, Leuchten müssen DIN VDE
TC-T ≤ 90 W ≤ 52 W ≤ 52 W Der Brandschutz und damit die Feuerschutzklasse der Betondecken 0711/EN 60598 entsprechen. Für die Auswahl geeigneter Be-

EINBAUGEHÄUSE
werden durch den Einbau der Leuchten- und Lautsprechergehäuse triebsmittel, wie Leuchten und Vorschaltgeräte, Lautsprecher oder

EINBAUGEHÄUSE
TC-F ≤ 90 W ≤ 52 W ≤ 52 W
nur gering beeinträchtigt. Brandschutztechnisch ist bei den HaloX Transformatoren, deren Werkstoffe und den sicherheitstechnisch
TC-DSE ≤ 90 W ≤ 52 W ≤ 52 W und KompaX® Gehäusen in F30 Decken keine Beschränkung des sachgemäßen Einbau der Bauteile unter Beachtung der Leuchten-,
TC-DEL ≤ 90 W ≤ 52 W ≤ 52 W Mindestabstandes erforderlich. Bei F90 Decken beträgt der Min- Lautsprecher- und Errichtungsvorschriften, bleibt der Errichter der
destabstand zwischen HaloX Gehäusen min. 1 m, zwischen KompaX® Anlagen verantwortlich. Werkstoff-, Konstruktions- und
TC-TEL ≤ 90 W ≤ 52 W ≤ 52 W Gehäusen 1,3 m. Neben den Gehäusen muss eine Zusatzbeweh- Programmänderungen bleiben dem Hersteller vorbehalten.
T16-R ≤ 90 W ≤ 52 W ≤ 52 W rung eingelegt werden.
Die untenstehende Tabelle gibt einen Überblick über die erforder- Gehäusevolumen (dm3)
Halogen-Metalldampflampen HIT ≤ 70 W ≤ 70 W ≤ 70 W lichen min. Decken- bzw. Wandstärken bei den Feuerschutzklassen KompaX® 1 KompaX® 2 KompaX® 3

BRANDSCHUTZ
F30 oder F90.
HIT-DE ≤ 150 W ≤ 150 W 18 10 5,6
Alle Angaben basieren auf Einbauhöhen der Gehäuse ohne
HIT-CRI ≤ 70 W ≤ 70 W ≤ 70 W Volumenerhöhung durch Einsatz von Zwischenrahmen in dm3
Zwischenrahmen bzw. Verlängerungsringe. Zu verwenden ist
schwimmender Estrich oder Estrich der Baustoffklasse A. Hierzu Zwischenrahmen 25 5 2,5 1,4
HIT-DE-CRI ≤ 150 W ≤ 150 W Zwischenrahmen 50 10 5 2,8
kann ein brandschutztechnisches Gutachten angefordert werden.
HIT-CE ≤ 70 W ≤ 70 W ≤ 70 W

KABELVERSCHRAUBUNG
Niedervolt-Halogen QT 9 ≤ 100 W ≤ 100 W ≤ 50 W
KompaX® 1/2 KompaX® 3* HaloX
QT 12 ≤ 100 W ≤ 100 W ≤ 50 W
50 50 50
QT 14 ≤ 100 W ≤ 100 W ≤ 50 W F 30 Decke mit Estrich 160 140 160
30 30 30
QT 16 ≤ 100 W ≤ 100 W ≤ 50 W
QR-CBC ≤ 100 W ≤ 100 W ≤ 50 W F 30 Decke ohne Estrich 180 160 180
50 50 50
QR-LP ≤ 100 W ≤ 100 W ≤ 50 W
Hochvolt-Halogen QT 18 ≤ 250 W ≤ 250 W ≤ 250 W 50 50 50
F 60 Decke mit Estrich 170 150 170
40 40 40

WERKZEUG
QT 32 ≤ 250 W ≤ 250 W ≤ 250 W
QPAR ≤ 250 W ≤ 250 W ≤ 250 W
F 60 Decke ohne Estrich 200 180 200
LED alle LED LED LED 70 70 70

Höhere Wattagen sind durch den Einsatz von Zwischenrahmen möglich. 50 50 50


Weitere Lampenarten auf Anfrage. F 90 Decke mit Estrich 180 160 180
50 50 50

SERVICE
F 90 Decke ohne Estrich 210 190 210
80 80 80

*Minimale Betonüberdeckung der Gehäuse für den Wandeinbau 60 mm.

204 www.kaiser-elektro.de 205


System ThermoX® LED für gedämmte Hohldecken System ThermoX® LED für gedämmte Hohldecken

Luftdichte Installation und vorbeugender Brandschutz


Einbaugehäuse ThermoX® LED

UNTERPUTZ
Das ThermoX® LED Gehäuse schützt das umgebende Material vor den hohen Temperaturen, die beim Betrieb von LED-Lampen entstehen
können. Das Gehäuse darf nicht von Isoliermaterial umhüllt eingebaut werden. Diese Schutzmaßnahme lässt sich bei Neubauten wie auch
nachträglich im Bestand realisieren. Das ThermoX® LED Gehäuse ermöglicht eine luftdichte Installation, da es die Dampfsperrfolie, die zur
luftdichten Gebäudehülle beiträgt, nicht zerstört. Aufgrund der Luftdichtheit eignen sich ThermoX® LED Gehäuse auch in allen abgehängten
ThermoX® LED Einbaugehäuse für den luftdichten Einbau starrer und Deckensystemen, in denen ein unkontrollierter Luftaustausch vermieden (z.B. Klima- oder Kühldecken) und eine staubdichte Installation
schwenkbarer LED-Einbauleuchten in unterschiedlichen Deckenkon- erzielt werden soll (z. B. Vermeidung von Schmutzpartikeln durch Materialabtrag).
struktionen. Das Gehäuse schützt das umgebende Material (Dampf-
sperrfolie, Dämmung etc.) vor den hohen Betriebstemperaturen sowie
die LED-Leuchte selbst vor Verschmutzung und schafft einen luftdichten Montage

HOHLWAND
Abschluss. In Verbindung mit der thermischen Trennung zwischen Leuch-
te und Betriebsgerät wird so die maximale Lebensdauer erreicht.
• Für die Installation in gedämmten Hohldecken

NEU
• Nachträglicher Einbau von unten
• Werkzeuglose Montage des Gehäuses
• Garantiert luftdichte Installation
• Rückseitige Oberflächenstruktur sorgt für optimales Wärmemanagement

BETONBAU
• Speziell genoppte Oberflächenstruktur für dauerhaften und sicheren Halt der
Leuchte im Gehäuse
Erstellung der 74 mm-Einbau- Installation des Betriebsgerätes Steckverbinder von unten Dichtelement um die Leitung
INNOVATION öffnung (z. B. mit dem Turbo- (Treibers). durch die Einführung des führen und in die Öffnung ste-
fräser Multi 4000 – Art. Nr. ThermoX® LED führen. cken.
1084-10)
Anwendungsbeispiele

EINBAUGEHÄUSE
ThermoX® LED Einbaugehäuse lassen sich in Paneel- und Kassettendecken sowie in fugenlose Unterdeckenkonstruktionen aus Gipskarton,

EINBAUGEHÄUSE
Mineralfaserplatten, MdF- und Spanplatten mit Einfachlattung und aufliegender Dämmung einbauen.

BRANDSCHUTZ
Verbinden der Steckkontakte. Montage des ThermoX® LED Einsetzen des Strahlers in das Rückseitige Oberflächenstruk-
Gehäuses in die Einbauöff- Gehäuse. tur sorgt für minimale Auflage
nung. der Dampfbremse und für eine
optimale Wärmeabführung.

Installationtechnik LED-Strahler Zertifikat über die Qualität der Luftdichtheit


Garantiert luftdichtes Gehäuse für die energieeffiziente Elektro-

KABELVERSCHRAUBUNG
Installation von Leuchten. Das entsprechende Zertifikat kann bei uns
angefordert oder auf unserer Website direkt heruntergeladen werden.

LED Einbaustrahler starr 6,6W Temperaturprofil LED Einbau- LED Einbaustrahler schwenk- Temperaturprofil LED Einbau-

WERKZEUG
strahler starr 6,6W bar 5W strahler schwenkbar 5W

Technische Verarbeitungshinweise / Normen


• nur geprüfte (DIN VDE 0711/EN 60598) sowie mit oder gekennzeichnete Leuchten verwenden

SERVICE
206 www.kaiser-elektro.de 207
System ThermoX® LED für gedämmte Hohldecken System EnoX® für gedämmte Hohldecken und -wände

Einbaugehäuse EnoX®

UNTERPUTZ
EnoX®-Gehäuse für Halogenleuchten, schwenkbare LED-Leuchten und
andere Geräte in Decken und Wänden, die in Leichtbauweise mit einer
luftdichten Gebäudehülle erstellt werden. Flexibel einsetzbarer Installati-
onsraum bei unzureichendem Platz für die elektrische Installation in der
Dämmebene.

HOHLWAND
• Luftdichte Installation nach EnEV
• Keine zusätzliche Installationsebene erforderlich
• Für Decke und Wand bei Sanierung und Neubau
• Werkzeuglose Leitungs- und Rohreinführung
• Thermisch geschützter Installationsraum 300 x 200 x 55 mm
• ECON-Technik für luftdichte und werkzeuglose Einführung
• FX4-Technik für die schnelle Hohlwandmontage

BETONBAU
Installationstechnik für NV-Leuchten
Temperatur-Profile Raumtemperatur 23 °C

EINBAUGEHÄUSE
EINBAUGEHÄUSE
ThermoX® LED Gehäuse 55°C 106°C 60°C 40°C 85°C 45°C 48°C 101°C 58°C
· für starre und schwenkbare LED-Leuchten
· max. Einbauhöhe der LED-Leuchten 65 mm
· max. Lampenleistung 6,6 W
· umlaufende luftdichte Dichtlippen
3D-Animation
LUFTDICHT

BRANDSCHUTZ
Tiefe 70 mm
NV 35 W Cool-Beam NV 35 W Alu NV 50 W Alu Einbaubeispiel
Durchmesser 74 mm
frontseitiger Einbau Fräsloch-Ø 74 mm
Deckenauslass (DA) Ø 68 - 70 mm 368 mm Einbaumaße des Gehäuses: Gehäusetiefe 60 mm
Leitungseinführungen 1 300 mm 310 x 210 mm
Mindestabstand 12,5 mm
Art.-Nr. 9320-10

KABELVERSCHRAUBUNG
Verpackung innen/Versand - / 10

268 mm
200 mm
max. 50 W Alu
Preis Euro/100 1.200,00
min. 40 mm
Cool Beam max. 35 W

LED max. 6,6 W


DIN EN Rohr Ø ≤ 25 mm
5 x 1,5 mm2 / 3 x 2,5 mm2
3 x 1,5 mm2

Technische Verarbeitungshinweise / Normen

WERKZEUG
• für Leuchten mit Niedervolt- oder Hochvoltlampen, schwenkbare LED-Leuchten (nach DIN VDE 0711/EN 60598) sowie mit oder ge-
kennzeichnete Leuchten
• nur für Dämmstoffe mit Wärmebeständigkeit > 250 °C
• nur geprüfte wärmebeständige Leitungen (N2 GMH 2G) und temperaturbeständige Klemmen (z. B. T100) verwenden
• Verwendung von elektronischen Sicherheitstransformatoren bis 105 VA
• max. 35 W Cool Beam, 50 W Aluminiumreflektor

SERVICE
208 www.kaiser-elektro.de 209
System EnoX® für gedämmte Hohldecken und -wände System EnoX® für gedämmte Hohldecken und -wände

Montagehinweis Installationstechnik

UNTERPUTZ
Die Montage der EnoX®-Gehäuse erfolgt innerhalb oder auf dem Sparren über den Wechsel aus Holz oder Metall. Das Gehäuse wird
nach dem Hohlwanddosen-Prinzip mit der FX4-Laschenbefestigung am Wechsel oder an einer OSB-Platte befestigt. Die durchtrennte
Dampfbremse ist mit bauteilabdichtenden Klebebändern oder dem KAISER Dichtschaumrahmen wieder luftdicht herzustellen. Vor
Anbringung der Beplankung ist die Dampfbremsfolie vollständig aus dem Gehäuseinnenraum zu entfernen. Das EnoX-Gehäuse bildet nun
zusammen mit der Dampfbremse eine Einheit für die luftdichte Installation nach EnEV.

HOHLWAND
EnoX® übernimmt z. B. in Anwendungsbeispiel
Dachschrägen die Funktion der LED-Leuchte
Luftdichtung und schafft fle-
xiblen Freiraum für die Elektro-
installation in der Dämmebene.

EnoX® - Leuchten- und

BETONBAU
Wechsel aus Holz auf dem Sparren
Lautsprechergehäuse
1 2 3 4 5 · für den Einbau von Leuchten, Lautsprechern,
Displays und vielem mehr
· Mindestabstand innen: 40 mm umlaufend
· integrierte Zugentlastung (Rückhaltekraft)
nach DIN VDE 0606 / DIN EN 60670-1

EINBAUGEHÄUSE
· nur für Dämmstoffe mit Wärmebeständigkeit

EINBAUGEHÄUSE
> 250 °C
· nur geprüfte wärmebeständige Leitungen
(N2 GMH 2G) und temperaturbeständige
Wechsel aus Holz innerhalb des Sparrens Klemmen (z. B. T100) verwenden
· für Einbaugeräte bis LxB 120 x 220 mm bzw.
1 2 3 4 5 Ø 120 mm
· Wärmeformbeständigkeit bis 220 °C
· mit 4 Laschenschrauben (FX4)

BRANDSCHUTZ
LUFTDICHT
Länge x Breite x Tiefe 368 x 268 x 60 mm
Länge innen 300 mm
Installation mit OSB-Platte Breite innen 200 mm

KABELVERSCHRAUBUNG
Tiefe innen 57 mm
1 2 3 4 Rohreinführungen für
4
DIN EN Rohr bis Ø 25 mm
Leitungseinführungen 3 x 2,5 mm² bzw.
4
5 x 1,5 mm²
Leitungseinführungen 3 x 1,5 mm² 4
Art.-Nr. 9350-21
Verpackung innen/Versand - / 10
Preis Euro/100 2.970,00

WERKZEUG
EnoX® Dichtschaumrahmen
· zum Aufkleben auf das EnoX-Gehäuse
Herstellen der Installationsöffnung für Leuchten
· zur Abdichtung der Dampfbremse zum
Gehäuse
1 2 3 4
LUFTDICHT
Art.-Nr. 9350-99

SERVICE
Verpackung innen/Versand - / 10
Preis Euro/100 771,00

210 www.kaiser-elektro.de 211


System ThermoX® für gedämmte Hohldecken System ThermoX® für gedämmte Hohldecken
für Halogen- und LED-Einbauleuchten für Halogen- und LED-Einbauleuchten

System-Komponenten
Einbaugehäuse ThermoX®

UNTERPUTZ
1
ThermoX®-Einbaugehäuse für den Einbau von Halogen- und schwenk-
baren LED-Einbauleuchten in unterschiedlichen Deckenkonstruktionen. 2
Das Gehäuse schützt das umgebende Material (Dampfsperrfolie, Däm-
mung etc.) vor den sehr hohen Betriebstemperaturen der Lampe und 3
erhält somit die luftdichte Ebene.

HOHLWAND
• Einbaugehäuse für Halogenleuchten und schwenkbaren LED-Einbauleuchten
• Brandvorbeugend und Erhalt der luftdichten Ebene
• Für gedämmte Hohldecken
• Zwei verschiedene Frontteil-Arten
• Integrierte Verschlussklappe für das Durchführen von Betriebsgeräten
4
• Deckenauslässe (DA) bis Ø 86 mm
• Einbau von oben und unten möglich

BETONBAU
5

Installationstechnik für NV- und HV-Leuchten 6


max.: 35° 59° 81° 43° max.: 74° 89° 56°

EINBAUGEHÄUSE
EINBAUGEHÄUSE
1 Gehäuse | 2 Verschlusskappe der Betriebsgeräte-Öffnung | 3 Schnellbefestigung FX4 in der Hohlwand-Montagetechnik | 4 Frontteil mit
min. 25 mm min.
min. 25 20
mm mm Bajonettverschluss (zweiseitig verwendbar) | 5 Mineralfaser-Frontteil (für variable Einbauöffnungen bis Ø 86) | 6 Dekorblende Ø 125 (weiß,
max. max. ähnlich RAL 9016, verchromt, mattnickel oder vergoldet)
65 mm 70 mm
Trafo- und Leuchteninstallation

Leuchtenauswahl Halogen Temperatur-Profil Raumtem- Leuchtenauswahl Halogen Temperatur-Profil Raumtem-

BRANDSCHUTZ
Niedervolt (12 V) peratur 25 °C Hochvolt (230 V) peratur 25 °C
Einsetzbare Lampen: Cool ALU-Reflektor 35 W Einsetzbare Lampen: Cool ALU-Reflektor 35 W
Beam max. 20 W, ALU-Reflek- Beam max. 20 W, ALU-Reflek-
tor max. 35 W tor max. 35 W

x max.: 70° 76° 54° 51° max.: 71° 77° 52°


x
x

KABELVERSCHRAUBUNG
Trafo durchschieben......Ver- ...Leuchten einbauen und evtl.
42° schlusskappe einstecken... Dekorblende einsetzen. Fertig.
max.
70 mm
Luftdichte Installation und vorbeugender Brandschutz
ThermoX ® schützt das umgebende Material vor den extrem hohen Temperaturen, die beim Betrieb von Halogenlampen oder LED-Lampen
entstehen können (über 200 °C). Das Gehäuse darf nicht von Isoliermaterial umhüllt eingebaut werden. Der Fassungs- und Leitungsabstand
zum Gehäuse muss min. 25 mm betragen. Diese Schutzmaßnahme lässt sich bei Neubauten wie auch nachträglich im Bestand realisieren.
Leuchtenauswahl Halogen Temperatur-Profil Halogen Temperatur-Profil Halogen Einsatz von schwenkbaren ThermoX ® ermöglicht eine luftdichte Installation, da es die Dampfsperrfolie, die zur luftdichten Gebäudehülle beiträgt, nicht zerstört.
(12 V / HV 230 V) x = min. 50 Niedervolt (12 V) Hochvolt (230 V) LED-Einbauleuchten Aufgrund der Luftdichtheit eignen sich ThermoX ® -Gehäuse auch in allen abgehängten Deckensystemen, wo ein unkontrollierter
mm ALU-Reflektor 50 W ALU-Reflektor 50 W bis 6,6 W/ET max. 70 mm Luftaustausch vermieden werden soll (z.B. Klima- oder Kühldecken) und eine staubdichte Installation erzielt werden soll (z. B. Vermeidung
Einsetzbare Lampen bei „x“: von Schmutzpartikeln durch Materialabtrag).

WERKZEUG
Cool Beam max. 35 W, ALU-
Reflektor max. 50 W

Technische Verarbeitungshinweise / Normen


• nur geprüfte (DIN VDE 0711/EN 60598) sowie mit oder gekennzeichnete Leuchten verwenden
• wärmebeständige Leitung für SEC-Seite verwenden
• Verwendung von elektronischen Sicherheitstransformatoren (bis 105 VA) sowie LED-Betriebsgeräten bis max. 123 x 37 x 26 mm, hierbei ist für

SERVICE
den Ein- und Ausbau eine abgerundete Bauform vorteilhaft (z.B. PC-Mausform)
• Temperaturbeständige Klemmen verwenden (z.B. T 100)
• Fassungs- und Leitungsabstand zum Gehäuse min. 10 mm

212 www.kaiser-elektro.de 213


System ThermoX® für gedämmte Hohldecken System ThermoX® für gedämmte Hohldecken
für Halogen- und LED-Einbauleuchten für Halogen- und LED-Einbauleuchten

Montagevariante Paneeldecke/Einbau von oben: Während der Deckenmontage

UNTERPUTZ
Einbauöffnung schneiden und Gehäuse von oben einstecken. Die Form des Frontteils sichert den sicheren, passgenauen Sitz in der
Vertäfelung. Nach Einbau der Leuchte ist die Öffnung vollständig abgedeckt.

HOHLWAND
Paneeldecken/Einbau von unten: Nachträglicher Einbau
Einbauöffnung schneiden, Gehäuse von unten einstecken und mit Schnellverschraubung fixieren. Das Gehäuse wird mit der KAISER
Dekorblende und der Leuchte dekorativ abgedeckt.

BETONBAU
Montagehinweis
ThermoX®-Einbaugehäuse lassen sich in Paneel- und Kassettendecken sowie in fugenlose Unterdeckenkonstruktionen aus Gipskarton,
Mineralfaserplatten, MdF- und Spanplatten mit Zweifachlattung und aufliegender Dämmung einbauen. Der Einbau kann von oben oder von

EINBAUGEHÄUSE
EINBAUGEHÄUSE
unten erfolgen (z. B. nachträglicher Einbau).

Gipskarton/Einbau von unten: Nachträglicher Einbau/Spachteln


Vor dem Einbau ist die benötigte Einbautiefe zu prüfen! Einbauöffnung schneiden, die untere Kante der Einbauöffnung anfasen. Gehäuse
von unten einstecken und mit Schnellverschraubung fixieren.

BRANDSCHUTZ
Dämmung
Dampfsperre
Maß der 2-fach Lattung

KABELVERSCHRAUBUNG
2-fach-Lattung
min. 60 mm

Gipskarton Paneele

Verarbeitungshinweise Gipskarton/Einbau von unten: Nachträglicher Einbau mit Mineralfaserplatte


Einbauöffnung schneiden und anfasen. Gehäuse von unten einstecken und mit Schnellverschraubung fixieren. Öffnung für Leuchten
anzeichnen und schneiden. Fugenspalt glätten oder einfach tapezieren.

WERKZEUG
Die Öffnung für die Leitungs- Festen Halt hat die Klemme in Mit einem Schraubendreher
einführung wird passgenau der Verschlusskappe und wird oder einer Spitzzange kann die
und luftdicht in der Verschluss- so vor der Hitze der Lampe ge- Verschlusskappe auch nach

SERVICE
kappe mit dem Universal-Öff- schützt. dem Einbau herausgehebelt
nungsschneider erstellt. werden, um das Betriebsgerät
zu warten.

214 www.kaiser-elektro.de 215


System ThermoX® für gedämmte Hohldecken System ThermoX® für gedämmte Hohldecken
für Halogen- und LED-Einbauleuchten für Halogen- und LED-Einbauleuchten

ThermoX® Gehäuse für ThermoX® Universal-Frontteil

UNTERPUTZ
Halogenleuchten und · zum Nachrüsten oder als Ersatzteil
schwenkbare LED-Leuchten · Universal-Frontteil
· für Halogenleuchten und schwenkbare
LED-Leuchten
· max. Einbauhöhe NV-Leuchten 65 mm,
HV-Leuchten und LED-Leuchten 70 mm Deckenauslass (DA) Ø <= 86 mm
· Wärmeformbeständigkeit bis 220 °C Art.-Nr. 9300-93
· Lampenleistung NV max. 35 W mit Verpackung innen/Versand - / 10

HOHLWAND
AL-Reflektor / 20 W Cool-Beam Preis Euro/100 1.170,00
· Lampenleistung HV max. 35 W mit
AL-Reflektor (Sockel GU 10)
ThermoX® Dekorblenden
· Lampenleistung LED max. 6,6 W
· Metall mit galvanischer oder Pulver-
· Frontteil 2-seitig verwendbar Beschichtung
· nur für den Innenbereich
LUFTDICHT · Mindestdurchmesser der Leuchtenblende
79 mm bei Deckenauslass Ø 68 und 75 mm

BETONBAU
Tiefe 90 mm 90 mm 90 mm · Mindestdurchmesser der Leuchtenblende
frontseitiger Einbau Fräsloch-Ø 120 mm 120 mm 120 mm 86 mm bei Deckenauslass Ø 82 mm
rückseitiger Einbau Fräsloch-Ø 74 mm 79 mm 86 mm
Deckenauslass (DA) Ø 68 mm 75 mm 82 mm Durchmes- Deckenaus- Verpackung
Farbe Art.-Nr. Preis Euro/100
Art.-Nr. 9300-01 9300-02 9300-03 ser außen lass (DA) Ø innen/Versand
Verpackung innen/Versand - / 10 - / 10 - / 10 125 mm 68 + 75 mm weiß 9301-01 - / 10 1.290,00
Preis Euro/100 2.260,00 2.260,00 2.260,00 125 mm 68 + 75 mm chrom 9301-02 - / 10 2.520,00

EINBAUGEHÄUSE
EINBAUGEHÄUSE
125 mm 68 + 75 mm mattnickel (edelstahlähnlich) 9301-03 - / 10 2.530,00
125 mm 68 + 75 mm gold 9301-04 - / 10 2.650,00
ThermoX® Universal-Gehäuse
125 mm 82 mm weiß 9301-11 - / 10 1.280,00
mit Mineralfaserplatte
125 mm 82 mm chrom 9301-12 - / 10 2.520,00
· zeitsparend, ohne Spachtelvorgang,
ggf. Fugenspalt schließen 125 mm 82 mm mattnickel (edelstahlähnlich) 9301-13 - / 10 2.530,00
· Deckenauslass (DA) bis 86 mm möglich 125 mm 82 mm gold 9301-14 - / 10 2.650,00
· Wärmeformbeständigkeit bis 220 °C
· max. Einbauhöhe NV-Leuchten 65 mm,

BRANDSCHUTZ
HV-Leuchten und LED-Leuchten 70 mm
· Lampenleistung NV max. 35 W mit
AL-Reflektor / 20 W Cool-Beam
· Lampenleistung HV max. 35 W mit
AL-Reflektor (Sockel GU 10) /20 W Cool-Beam
· Lampenleistung LED max. 6,6 W

KABELVERSCHRAUBUNG
LUFTDICHT
Tiefe 90 mm
frontseitiger Einbau Fräsloch-Ø 120 mm
Deckenauslass (DA) Ø <= 86 mm
Art.-Nr. 9300-22
Verpackung innen/Versand - / 10
Preis Euro/100 2.670,00

WERKZEUG
ThermoX® Frontringe einzeln
· zum Nachrüsten oder als Ersatzteil

Deckenauslass (DA) Ø 68 mm 75 mm 82 mm


Art.-Nr. 9300-41 9300-42 9300-43

SERVICE
Verpackung innen/Versand - / 10 - / 10 - / 10
Preis Euro/100 684,00 684,00 684,00

216 www.kaiser-elektro.de 217