Sie sind auf Seite 1von 19

Technisches Systemhandbuch

Schranksysteme TS 8/SE 8
Bestellinformation Handbuch 33, ab Seite 71

Schranksysteme
„Rittal – Das System.“ hat einen überragenden Kern: Die Erfolgsstory des TS 8 ist beeindruckend. Inzwischen
den millionenfach bewährten Anreihschrank TS 8. werden auf drei Kontinenten TS 8 Anreihschränke in ver-
Was 1999 im Produktionswerk Rittershausen mit einem schiedensten Varianten und unterschiedlichen Materialien
Anreihschrank für die Industrie begann, ist inzwischen zu hergestellt und weltweit vertrieben.
dem weltweiten Standard für Anwendungen aller Art,
sowohl im industriellen als auch im IT-Umfeld, geworden.

1-1 Rittal Technisches Systemhandbuch/Schaltschränke


Schranksysteme

Anreih-Systeme TS 8
Anreih-Systeme TS 8 – die Systemplattform für nahezu alle
Anwendungen. Jeder Schrank ist in Verbindung mit dem
Systemzubehör ein Spezialist für besondere Aufgaben.
䡲 Anreih-Systeme TS 8, Stahlblech
䡲 Anreih-Systeme TS 8, Edelstahl
䡲 TS 8 Elektronik-Schrank
䡲 TS 8 für modulare Frontgestaltung
䡲 TS 8 in IP 66/NEMA 4X und IP 66/NEMA 4

Anreih-Systeme TS 8
für Stromverteilung und USV
䡲 TS 8 Installations-Standverteiler ISV
Installations-Standverteiler mit Berührungsschutzblend-
rahmen, vorbereitet für ISV-Ausbaumodule.
䡲 Anreih-Systeme TS 8 für Formunterteilung 1-4
Für Niederspannungsschaltanlagen mit Bauartnachweis
nach IEC 61 439-1/-2 und DIN EN 61 439-1/-2.
䡲 TS 8 USV-Rack zur Absicherung aller Prozesse, bei
denen es auf Verfügbarkeit ankommt, ist nicht nur eine
Frage von Kilowatt, Autonomiezeit und USV-Redundanz.
Es gilt, mit dem TS 8 USV-Rack die kritische Last mit
hohem Wirkungsgrad der USV abzusichern.

System-Einzelschrank SE 8
䡲 Das millionenfach bewährte TS 8 Profil als Standard-
Plattform für beide Systemschranklösungen TS 8 und
SE 8.
䡲 Ein Engineering für beide Plattformen durch gleiche
Geometrie.
䡲 Ein Systemzubehör für TS 8 und SE 8 – weniger Lager-
haltung, einfache Bestellung.

Anreih-Systeme TS 8,
IT-Schränke
䡲 Maximale Flexibilität – durch eine Basis für alle
Anforderungen der Netzwerk- oder Servertechnik.
䡲 Garantierte System-Kompatibilität – durch Kombinier-
barkeit mit allen Systemkomponenten.
䡲 Einfachste Montage – durch zeitsparende, werkzeug-
lose Snap-In-Technologie.
䡲 Intelligenter Zubehör-Baukasten – durch neues
19˝-Konzept.

Rittal Technisches Systemhandbuch/Schaltschränke 1-2


Anreih-Systeme TS 8

Bestellinformation Handbuch 33, Seite 72

Der Schrankrahmen der unendlichen Anreihbarkeit ohne Grenzen Nach allen Seiten offen
Möglichkeiten
䡲 Allseitige Anreihbarkeit: ob über Eck, 䡲 Jedes Vertikalprofil kann Scharniere
䡲 Vollsymmetrisches Rahmenprofil. nach vorne, hinten, links, rechts und aufnehmen.
䡲 Schneller, individueller Aufbau von bei Bedarf sogar nach oben. 䡲 Beide Seitenwände können so ganz
Montageebenen durch vier Loch- Ein Vorteil des symmetrischen einfach zu Türen umgerüstet werden.
reihen pro Vertikalprofil. Schrankrahmens. 䡲 Die Rückwand ist leicht gegen eine
䡲 Effektive Raumausnutzung und viel- 䡲 Schnelle Anreihtechnik für die Aus- Tür austauschbar.
fältiger Innenausbau durch das Zwei- bauvorbereitung, stabile Anreihtech- 䡲 Türanschlag an allen vier Schrank-
Ebenen-Konzept des Vertikalprofils. nik – auch für den Transport. seiten möglich.
䡲 Vielfältige Vorteile der Kombination
von Anreihung und variablem Tür-
und Seitenwandkonzept.

1-3 Rittal Technisches Systemhandbuch/Schaltschränke


Anreih-Systeme TS 8

Basismerkmale im Überblick

HB 33 Schutzart/
Material Ausbau Tür
Seite Bauart
Anreih-Systeme
Montageplatte,
TS 8, Stahlblech 72 Stahlblech IP 55, NEMA 12 Stahlblech
verzinkt
Montageplatte,
TS 8, Edelstahl 194 Edelstahl IP 55, NEMA 12 Edelstahl
verzinkt
vorne: Frontrahmen
Stahlblech
TS 8 Elektronik-Schrank 78 – 19˝-Ebene vorn Aluminium
(Frontrahmen: Aluminium)
hinten: Stahlblech
Modularer Ausbau Individuelle Front-
TS 8 für modulare Frontgestaltung 79 Stahlblech IP 55
mit Teilmontageplatten gestaltung mit Teiltüren
Montageplatte,
TS 8, IP 66/NEMA 4 80 Stahlblech IP 66 /NEMA 4 Stahlblech
verzinkt
Montageplatte,
TS 8, IP 66/NEMA 4X 80 Edelstahl IP 66/NEMA 4 X Edelstahl
verzinkt
Mit Berührungs-
TS 8, Bauartnachweis nach
82 Stahlblech schutzblendrahmen und Stahlblech
Installations-Standverteiler ISV IEC 61 439-1/-2
Befestigungsebene
bis IP 54/
Individuelle Raum- Stahlblech, individuelle
TS 8, Stromverteilung Ri4Power- Bauartnachweis nach
84 Stahlblech unterteilung und Frontgestaltung
Anwendungen IEC 61 439-1/-2,
Abschottung mit Teiltüren
IEC 61 641
Neuheiten Stahlblech, Sichtür
Stahlblech 19˝-Ebene vorn
TS IT 2012, – oder belüftet
(Sichtür: teilw. Aluminium) und hinten
S. 8 – 12 (Tür hinten, Stahlblech)
PC-Schranksysteme, Basis TS 8
Geräteboden,
Einbaufeld, Teiltüren, Sichtür oben,
PC-Schranksystem e 130 Stahlblech IP 55, NEMA 12
Tastaturschublade/ geschlossene Tür unten
-klapplade
PC-Schranksysteme, Geräteboden, Teiltüren, Sichtür oben,
193 Edelstahl IP 55, NEMA 12
Edelstahl Tastaturschublade geschlossene Tür unten
Outdoor-Gehäuse, Basis TS 8
Rahmen: Edelstahl
CS Toptec 207 Beplankung/ IP 55 Modularer Ausbau Aluminium
Tür: Aluminium
TS 8 Spezialanwendungen
Montageplatte,
verzinkt,
TS 8 für erdbebengefährdete
81 Stahlblech IP 55, NEMA 12 Sockel bzw. Stahlblech
Bereiche
Erdbeben-Sockel,
Erdbeben-Kit
Stahlblech,
Montageplatte, Aluminium-Zink-
TS8 EMV Anreih-Systeme TS 8 200 Tür/Rückwand: Aluminium- IP 55
verzinkt Beschichtung
Zink-Beschichtung
System-Einzelschränke
Montageplatte,
SE 8, Stahlblech 98 Stahlblech IP 55, NEMA 12 Stahlblech
verzinkt
Montageplatte,
SE 8, Edelstahl 195 Edelstahl IP 55, NEMA 12 Edelstahl
verzinkt

Rittal Technisches Systemhandbuch/Schaltschränke 1-4


Anreih-Systeme TS 8

Bestellinformation Handbuch 33, ab Seite 72

Das Topschrank-System TS 8, ist die Systemplattform für TS 8 – die System-Plattform für:


nahezu alle Anwendungen. Jeder Schrank wird zum Spezia- 䡲 Industrieschränke
䡲 Elektronik-Schränke
listen für besondere Aufgaben. TS 8 bietet in Verbindung mit 䡲 Trennschalter-Verriegelung
dem Systemzubehör unendliche Möglichkeiten. 䡲 Eckschränke
䡲 Ex-Überdruckkapselung
䡲 Erdbebengefährdete Bereiche
䡲 Edelstahl-Schranksysteme
䡲 EMV-Schränke
䡲 ISV TS 8 Schränke
䡲 SV TS 8 Schränke

Vorteile im Überblick: Basisausstattung:


1
䡲 Hohe Stabilität durch verschweißtes Rahmenprofil 1 Schrankrahmen
䡲 Bis zu 15 % bessere Raumausnutzung durch 2 Fronttür 3
3 Rückwand 2
Zwei-Ebenen-Konzept 4
4 Montageplatte
䡲 Nach allen Seiten anreihbar
䡲 Automatischer Potentialausgleich
䡲 Umlaufende Systemlochung im 25 mm-Raster
䡲 Optimaler Korrosionsschutz durch Nano-keramische
Beschichtung, Elektrophorese-Tauchgrundierung und
Struktur-Pulverbeschichtung
䡲 Extrem schneller Aufbau von Montageebenen
䡲 Umfangreiches Systemzubehör

1-5 Rittal Technisches Systemhandbuch/Schaltschränke


Rahmen

Universeller Innenausbau
䡲 Zwei symmetrische Ebenen mit in Breite und Tiefe
identischem Maßraster.
䡲 Innenausbau mit zwei Montageebenen.
䡲 Bis zu 15 % bessere Raumausnutzung durch
konsequente Nutzung der äußeren Montageebene.
䡲 Auf Rahmenprofil abgestimmtes umfangreiches
Systemzubehör für individuellen Innenausbau.

Symmetrischer Rahmen
䡲 Symmetrischer Aufbau ermöglicht Zugänglichkeit von
allen Seiten.
䡲 Gleiches Systemzubehör im Innenausbau für Breite und
Tiefe.
䡲 Konstruktion über Eck oder Rücken an Rücken
Anreihung.

Integrierte Regenrinne
䡲 Verhindert Ablagerungen von Schmutz und Flüssig-
keiten an der Dichtung.
䡲 Führt Flüssigkeit gezielt ab.
䡲 Schützt den Innenraum beim Öffnen der Tür.
䡲 Optimale Zugänglichkeit für schnellen Innenausbau
durch offenes Rahmenprofil.

Anreihmöglichkeiten
䡲 Über Eck, nach vorne, hinten, links, rechts und nach
oben – die Anreihmöglichkeiten kennen keine Grenzen.
䡲 Anreihverbindungstechnik für die schnelle Montage und
für stabile, dauerhafte Anreihung.
䡲 Transport angereihter TS 8 Schränke möglich.

Rittal Technisches Systemhandbuch/Schaltschränke 1-6


Rahmen

Erdung
䡲 Schutzleiter-Anschlusspunkte an allen relevanten Teilen.
䡲 Erdungsbolzen mit Kontaktleiter lackfrei und korrosions-
geschützt.
䡲 Zubehörvielfalt: Erdungsbänder in unterschiedlichen
Längen und Ausführungen, Erdungsschienen, zentrale
Erdungspunkte und Schutzleitersammelschienen.

Potenzialausgleich

䡲 Über die Befestigungselemente sind alle Verkleidungs-


teile sowie Bodenbleche bei Serienschränken leitend
miteinander verbunden.

Stabilität/Belastbarkeit
䡲 Belastbarkeit des TS 8 Rahmens bis 1400 kg.
䡲 Für exakt spezifizierte Anwendungen können deutlich
höhere Lastangaben freigegeben werden, z. B. TS IT
bis 1500 kg oder Batterieracks bis 2000 kg.

1-7 Rittal Technisches Systemhandbuch/Schaltschränke


Tür

Sicher verschlossen
䡲 Leichtgängiger Stangenverschluss mit sicherer 4-Punkt-
Einreibung und Doppelbart-Einsatz.
䡲 Leicht austauschbar gegen Komfortgriffe für Profilhalb-
zylinder, Komfortgriffe für Verschlusseinsätze und Stan-
dard-Verschlusseinsätze.
䡲 Verschluss immer außerhalb des Dichtbereiches.
䡲 Leichtes Schließen mit einer Hand.

Türanschlag wechselbar
䡲 Türanschlag ohne mechanische Bearbeitung
wechselbar.
䡲 Verdeckte 130°-Scharniere.
䡲 Unverlierbare Scharnierstifte.

Türrohrrahmen
䡲 25 mm-Maßraster-Lochung.
䡲 Zur Befestigung von Kanälen, Ablagepulten, Kabel-
bäumen usw.

Große Bodenfreiheit
25 mm
䡲 Bodenfreiheit der Türen: 25 mm.
䡲 Tür kann auf unebenem Boden geöffnet werden.

Rittal Technisches Systemhandbuch/Schaltschränke 1-8


Montageplatte

Einbau
䡲 1-Mann-Montage.
䡲 Maßraster aufgedruckt.
䡲 Montageplatte mit Kunststoffkufen zum leichten Ver-
schieben der Montageplatte auf Gleitschienen.
䡲 Gleitschienen – eine Hilfe für den Einbau der Mon-
tageplatte – können danach als Montageschienen für
den Innenausbau genutzt werden.
䡲 Leichtes Positionieren der Montageplatte im 25 mm-
Raster.

1-9 Rittal Technisches Systemhandbuch/Schaltschränke


Montageplatte

Mehrwert
䡲 TS Montageschienen dienen als Einbauhilfe (Gleit-
schiene) der Montageplatte.
䡲 Können nachträglich zum Innenausbau, z. B. zur Kabel-
abfangung, verwendet werden.

Seitlicher Einbau
䡲 Getrennter Schrankausbau möglich.
䡲 Installationen in der Front (z. B. Schwenkrahmen) stören
nicht den Montageplatteneinbau.
䡲 Nachträglicher Montageplatteneinbau nach Schrankaus-
bau möglich.

Breitenunterteilung
䡲 Funktionale Trennung von unterschiedlichen Ausbau-
feldern.
䡲 Unterschiedliche Tiefen zur Positionierung der Montage-
platten.

Rittal Technisches Systemhandbuch/Schaltschränke 1 - 10


Dach/Boden

Abnehmbares Dachblech
䡲 Dachblechvarianten für Kabeleinführung und Klimatisie-
rung.
䡲 Einfache Bearbeitung des Daches für PG-Verschrau-
bungen/Flanschplatten/Kühlgeräte.
䡲 Zusätzlicher Schutz durch die Abdeckung zwischen
angereihten Schränken.
䡲 Abnehmbare Transportösen gegen Dachbefestigungs-
schrauben austauschbar.

Boden
䡲 Mehrfach geteilte Bodenbleche in großer Variantenviel-
falt.
䡲 Maximaler Platz für Kabeleinführungen.
䡲 Zubehör-Module für jede Art der Kabeleinführung,
-abdichtung und -abfangung.
䡲 Bei quadratischer Grundfläche ist die Kabeleinführung
um 90° gedreht einbaubar.

1 - 11 Rittal Technisches Systemhandbuch/Schaltschränke


Rittal Technisches Systemhandbuch/Schaltschränke 1 - 12
Der TS 8 jetzt solo: System-Einzelschrank SE 8

Bestellinformation Handbuch 33, ab Seite 98

Das millionenfach bewährte TS 8 Profil ist die Standard-Platt- Seine unendlichen Möglichkeiten eröffnen beiden Schrank-
form für beide Systemschranklösungen: das zuverlässige lösungen ihre außergewöhnlich vielseitigen Vorteile.
Anreihschrank-System TS 8 und der System-Einzelschrank
SE 8.

Vorteile im Überblick: Basisausstattung:


1
Gleiches Engineering 1 Schrankrahmen inkl.
Dach und Seitenwand
䡲 Weniger Planungsaufwand durch gleichen Innenausbau
2 Fronttür 3
䡲 Identischer Ausbau von Türen, Montageplatten und Boden 2
3 Rückwand 4
䡲 Einheitliches Sockelsystem für beide Plattformen 4 Montageplatte
Gleiches Systemzubehör
䡲 Einfache Bestellung
䡲 Weniger Lagerhaltung
䡲 Geringer Schulungsaufwand für die Montage
Gleiche Klimaplattform
䡲 Klima-Modulkonzept für die Tür völlig identisch

Gleiches Zwei-Ebenen-Konzept
䡲 Effektive Raumausnutzung im Schrank
䡲 Unendliche Möglichkeiten des Innenausbaus

1 - 13 Rittal Technisches Systemhandbuch/Schaltschränke


System-Einzelschrank SE 8

Konstruktion
䡲 Hohe Stabilität durch selbsttragende Integralbauweise
䡲 Geringer Montageaufwand durch anprofilierte Seiten-
wände.
䡲 Hohe Schutzart.
䡲 Stahlblech- und Edelstahlvarianten für nahezu jeden
Anwendungsbereich.

Maßvielfalt
䡲 Schranktiefen von 400, 500 und 600 mm.
䡲 Schrankbreiten von 600 bis 1800 mm.
䡲 Schrankhöhen von 1800 und 2000 mm.
䡲 Sockelviefalt: Stahlblech, Edelstahl oder Kunststoff-
sockel Flex-Block.

Einfache Montage
䡲 Automatischer Potenzialausgleich.
䡲 Optimale Kabeleinführung.

Ausbau
䡲 Zwei-Ebenen-Konzept.

Rittal Technisches Systemhandbuch/Schaltschränke 1 - 14


Das neue TS IT Rack

Die neue IT-Plattform auf Basis TS 8 für alle Anwendungen. Komplexität und montagefreundlicher Plug & Play-Technik.
Intelligentes Schrank- und Zubehörsystem mit reduzierter Tragkraft 15000 N.

Vorteile im Überblick: Ein Rack für alle IT-Aufgaben


Werkzeuglose Montage Serverschrank und Netzwerkschrank in einem, mit Sichttür
oder belüfteter Tür serienmäßig
䡲 Alle wesentlichen Bauteile des neuen TS IT sind serien-
mäßig werkzeuglos zu montieren Gehäuseaufbau/Beschreibung:
䡲 Tiefenverstellbare 19˝-Profile – Befestigung lösen, 1 Schrankrahmen
positionieren, verriegeln – fertig 2 Fronttür Lochblech
3 Sichttür
䡲 Gleitschienen und Geräteböden – einfach in den hinteren
4 Rücktür geschlossen, geteilt
Profilen einrasten, in den vorderen Profilen einhängen –
5 Rücktür gelocht, geteilt
fertig
6 Dachblech mit Bürstenleiste und Ausschnitt für Dachlüfter
䡲 Seitenwände – einhängen, zuklappen – fertig 7 19˝-Profilschiene vorne und hinten
Sonderausstattung serienmäßig 8 Ebenenabstand stufenlos verstellbar
䡲 Kabeleinführung im Dach – Bürstenleisten über die
gesamte Schranktiefe 6

䡲 Komfortgriff vorne und hinten – für individuelle 1 4


5
Schließungen
䡲 Geteilte Rücktür – platzsparend und ideal für die 2 3 7

Sicherung der Fluchtwege


䡲 Durchgängige Beschriftung der Höheneinheiten 8

1 - 15 Rittal Technisches Systemhandbuch/Schaltschränke


TS IT Rack

Schnell und Sicher


䡲 19˝-Schnellbefestigung lösen, stufenlos an die richtige
Position schieben und verriegeln.
䡲 Höchste Belastbarkeit bis 15000 N.

Komfort in Perfektion
䡲 Asymmetrischer Innenausbau sowie alternative Ausbau-
maße durch seitlichen Versatz leicht zu realisieren.
䡲 Direkte Ermittlung des Ebenenabstands durch inte-
grierte Maßraster.
䡲 Frontseitige, ablesbare HE-Beschriftung vorne und hin-
ten.

Überzeugendes Türkonzept
䡲 Sichttür oder belüftete Tür.
䡲 Alle Türen mit 180°-Scharnierung und Komfortgriff vor-
bereitet für individuelle Schließungen.
䡲 Geteilte Rücktür für raumoptimierte Aufstellung.
䡲 Hoher Luftdurchsatz durch 85 % freie Fläche innerhalb
der Perforation.

Multifunktionales Dach
䡲 Bürstenleisten zur Kabeleinführung über die gesamte
Schranktiefe.
䡲 Kabelabfangung direkt hinter der Bürstenleiste.
䡲 Ausbruch für Lüftermodul zur aktiven und passiven
Klimatisierung bereits integriert.

Rittal Technisches Systemhandbuch/Schaltschränke 1 - 16


TS IT Rack

Werkzeugloser Einbau
䡲 Werkzeugloser Einbau von Gleitschienen, Geräteböden,
Teleskopschienen und mehr.
䡲 Einfach in der hinteren Profilschiene einhängen, auf das
benötigte Maß ausziehen und vorne fixieren.

Seitenwand Schnellmontage
䡲 Geteilte Seitenwand für einfache Ein-Mann-Montage.
䡲 Obere Seitenwand einhängen, untere Seitenwand ein-
stecken – fertig, kein Verschrauben notwendig.
䡲 Schnellverschlüsse mit integrierter Schließung,
zusätzlich mit Innenverriegelung für erhöhte Sicherheit.

Mehrwert integriert
䡲 Vorbereitet für Dynamic Rack Control oder Kabelma-
nagement.
䡲 Direkte platzsparende Klipsmontage der Rittal Strom-
schiene PDU beidseitig im Zero-U-Space zwischen
Montageprofil und Seitenwand.

Höchste Energieeffizienz
durch Schottung bei
maximaler Flexibilität
䡲 Für Rack-/Reihen- und Raumklimatisierung.
䡲 Variabler seitlicher Abschluss durch umlaufende Bürs-
tenleiste.
䡲 Zusätzlich 6 HE-Montageraum in Schottung integriert.

1 - 17 Rittal Technisches Systemhandbuch/Schaltschränke


◾ Schaltschränke
◾ Stromverteilung
◾ Klimatisierung
◾ IT-Infrastruktur
◾ Software & Service

09.2013

RITTAL GmbH & Co. KG


Postfach 1662 · D-35726 Herborn
Phone +49(0)2772 505-0 · Fax +49(0)2772 505-2319
E-Mail: info@rittal.de · www.rittal.de