Sie sind auf Seite 1von 6

Marisa Hart

Zur Navigation springenZur Suche springen

Marisa Hart am 25. Mai 2014

Marisa Hart (* 19. Dezember 1986 in Kiel, Schleswig-Holstein) ist eine deutsche Schriftstellerin in den
Bereichen Belletristik, Lyrik und Sachbuch sowie eine bekannte Bloggerin und Fotografin.[1][2]

Inhaltsverzeichnis

 1Leben

 2Schriften

o 2.1Belletristik

o 2.2Sachbuch

o 2.3Lyrik

o 2.4Blog

 3Weblinks

 4Einzelnachweise

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Marisa Hart wuchs in Schönkirchen bei Kiel auf.


Nach dem Abitur begann sie ein Studium der Neueren Deutschen Literatur-
und Medienwissenschaft an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, welches sie jedoch vorzeitig
abbrach. Seitdem widmet sie sich ausschließlich dem Autorentum und der Fotografie.[3]

Ihr Interesse am Schreiben entdeckte sie bereits im Kindesalter und schrieb mit 13 Jahren ihr
erstes Fantasy-Manuskript, das es bei einem Schreibwettbewerb des Rowohlt Verlagsmit über 600
eingereichten Beiträgen unter die ersten fünf Plätze schaffte.

Mit der Veröffentlichung ihres Debütromans Leben um zu lieben (2008) beim Himmelstürmer
Verlag spezialisierte sie sich unter dem Kürzel M. Hart zunächst vor allem auf das
Schreiben schwuler Literatur. Ihre Schwulenromane thematisieren insbesondere die Probleme
des Coming-outs und der homosexuellen Selbstfindung. Drei Jahre nach ihrem ersten Roman
erschien im März 2011 das Drama Wintermond – das bislang längste Buch des Himmelstürmer
Verlages.

2012 gründete Marisa Hart das an Eltern gerichtete Blog „Baby, Kind und Meer“, welches sich mit
verschiedenen Themen rund um die Familie beschäftigt. Mit aktuell 350.000 Lesern und 1,6 Millionen
Seitenaufrufe pro Monat zählt es als erfolgreichstes deutschsprachiges Familienblog.[1][4][5][6] Auf
ihren Social Media-Kanälen bei YouTube, Instagram und Facebook folgen ihr etwa 160.000
Menschen. [7][8][9] Das Blog enthält neben werbefreien Beiträgen auch als Werbung
gekennzeichnete Advertorials sowie Produktplatzierungen.[10]

2018 erschien ihr erstes Kreativ-Buch, welches zusammen mit ihrer Familie entstanden ist und sich
inhaltlich an kreativen Beschäftigungsideen ihres Blogs orientiert.[11]

Marisa Hart lebt im Ostseebad Schönberg an der Kieler Bucht.[1] Sie ist verheiratet und Mutter von
drei Kindern.

Schriften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Belletristik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Das Weihnachtsgeschenk. Kurzgeschichte in Gay Universum 2. Himmelstürmer 2006.

 Leben um zu lieben. Roman, Himmelstürmer 2008.

 Kein Drehbuch für die Liebe. Roman, Himmelstürmer 2010.

 Wintermond. Roman, Himmelstürmer 2011.

 Sommermond. Roman, Himmelstürmer 2011.

 Von Freundschaft und Liebe. Kurzgeschichte in Pink Christmas. Himmelstürmer 2011.

 Mark Winter. Kurzgeschichte in Pink Christmas 2. Himmelstürmer 2012.

Sachbuch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Leben lieben lernen: Wegweiser zu einem neuen Ich. Sachbuch, Books on Demand, 2007.
 Unvergessliche Familienmomente. Die kreativsten Spiel- und Spaßideen von Deutschlands
erfolgreichster Familienbloggerin. Sachbuch, Frech Verlag, 2018.

Lyrik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Miteinander. Gedicht in In den Wirren des Lebens, Band 2. Books on Demand, 2008.

 blind date. Gedicht in der Anthologie zum Jokers Lyrik-Preis 2011 Ich häufe weiter Sehnsucht
an. (8. Platz), Jokers 2011[12]

Blog[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Baby, Kind und Meer

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Blog „Baby, Kind und Meer“ von Marisa Hart

 https://www.youtube.com/babykindundmeer

 https://www.instagram.com/babykindundmeer/

 https://www.facebook.com/BabyKindUndMeer/

 Verlagsseite vom Buch "Unvergessliche Familienmomente"

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1. ↑ Hochspringen nach:a b c asc: "Bloggerin auf Erfolgswelle" - Kieler Nachrichten. 13. Januar 2015, S.
8.

2. ↑ „Baby, Kind und Meer“: Deutschlands erfolgreichste Blogger-Familie aus Schönberg -


SAT.1 REGIONAL. Abgerufen am 6. Januar 2018 (deutsch).

3. ↑ RTL Punkt 12 vom 20. Oktober 2017. In: rtl.de. (rtl.de [abgerufen am 6. Januar 2018]).

4. ↑ kek: "Von der Hobby- zur Vollzeitbloggerin" - KIELerLEBEN 01/2014, S. 50. 12. Januar
2014, abgerufen am 18. Juli 2014.

5. ↑ Svenja Lanz: "Schleswig-Holstein privat" (Radiointerview mit Marisa Hart) - NDR 1 Welle
Nord. 19. Februar 2016

6. ↑ NDR: Kindergeburtstag, Kuchenrezepte und Klamotten (Seite 2). Abgerufen am 6. Januar


2018.

7. ↑ youtube.com/babykindundmeer. Abgerufen am 6. Januar 2018.

8. ↑ Mari (30) | German Blogger (@babykindundmeer) • Instagram-Fotos und -


Videos. Abgerufen am 6. Januar 2018.

9. ↑ facebook.com/BabyKindUndMeer. Abgerufen am 6. Januar 2018.


10. ↑ Mari: "Coca-Cola: Taste The Feeling + Verlosung. 1. März 2015, abgerufen am 1. März
2016.

11. ↑ Produktseite des Buches "Unvergessliche Familienmomente". Abgerufen am 6. Januar


2018.

12. ↑ Dr. Christiane Schlüter: "Ich häufe weiter Sehnsucht an" - Jokers Lyrik-Preis 2011 - Die
besten Gedichte, S. 20 f. 10. Juni 2011, abgerufen am 14. Juni 2011 (PDF; 687 kB).

Normdaten (Person): GND: 1072531569 | VIAF: 316498266 | Wikipedia-Personensuche

Kategorien:

 Autor

 Schriftsteller (Kiel)

 Homosexualität in der Literatur

 Deutscher

 Geboren 1986

 Frau

Navigationsmenü

 Nicht angemeldet

 Diskussionsseite

 Beiträge

 Benutzerkonto erstellen

 Anmelden

 Artikel

 Diskussion

 Lesen

 Bearbeiten

 Quelltext bearbeiten

 Versionsgeschichte

Suche

Artikel
 Hauptseite

 Themenportale

 Zufälliger Artikel

Mitmachen

 Artikel verbessern

 Neuen Artikel anlegen

 Autorenportal

 Hilfe

 Letzte Änderungen

 Kontakt

 Spenden

Werkzeuge

 Links auf diese Seite

 Änderungen an verlinkten Seiten

 Spezialseiten

 Permanenter Link

 Seiteninformationen

 Wikidata-Datenobjekt

 Artikel zitieren

Drucken/exportieren

 Buch erstellen

 Als PDF herunterladen

 Druckversion

In anderen Projekten

 Commons

Sprachen

Links hinzufügen
 Diese Seite wurde zuletzt am 8. Januar 2018 um 22:03 Uhr bearbeitet.

 Abrufstatistik

Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar; Informationen
zu den Urhebern und zum Lizenzstatus eingebundener Mediendateien (etwa Bilder oder Videos)
können im Regelfall durch Anklicken dieser abgerufen werden. Möglicherweise unterliegen die
Inhalte jeweils zusätzlichen Bedingungen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit
den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzrichtlinieeinverstanden.
Wikipedia® ist eine eingetragene Marke der Wikimedia Foundation Inc.

 Datenschutz

 Über Wikipedia

 Impressum

 Entwickler

 Stellungnahme zu Cookies

 Mobile Ansicht