Sie sind auf Seite 1von 5

Die zehn Gehemnisse des Reichtums

von
Adam Jackson, 1996

Geheimnis 1
Die Macht unbewusster Überzeugung

Geheimnis 2
Die Macht der brennenden Sehnsucht

Geheimnis 3
Die Macht der zielgerichteten Absicht

Geheimnis 4
Die Macht eines organisierten Schlachtplans

Geheimnis 5
Die Macht des Spezialwissens

Geheimnis 6
Die Macht der Beharrlichkeit

Geheimnis 7
Die Macht kontrollierter Ausgaben

Geheimnis 8
Die Macht des Anstandes

Geheimnis 9
Die Macht des Glaubens

Geheimnis 10
Die Macht der Wohltätigkeit

Meine Anregungen bzw. Ideen kursiv nach jedem Geheimnis bzw. Gesetz.
Grundsätzliches
Reichtum bedeutet nicht gleich Geld, sondern Lebensqualität. Nur ein Mensch, der sein
Leben auf seine ganz eigene Art und nach seinen Wünschen leben kann, ist wahrhaft
wohlhabend.
Allen erfolgreichen Menschen ist gmeinsam, dass sie die Verantwortung übernehmen,
nur durch Selbstverantwortung übernimmt man das Ruder.
Alles in dieser Welt wird von Gesetzmäßigkeiten bestimmt.

Geheimnis 1 - Die Macht unbewusster Überzeugung


Die Menschen erreichen nicht das, wozu sie in der Lage sind, sondern das, wozu sie
glauben fähig zu sein.
All unsere Lebensumstände spiegeln unsere unbewussten Überzeugungen wider. Man
verdient immer genau so viel, wie man glaubt, wert zu sein. Man kann seine
unbewussten Überzeugungen durch Autosuggestion verändern. Was immer unser Geist
erfassen und für möglich halten kann, können wir erreichen. Erobern wird der, der daran
glaubt, dass er es kann!

To Do
Autosuggestion durch positive Affirmationen bzw. Deklarationen mindestens 3 mal
täglich, besonders vor dem Zubettgehen und gleich nach dem Aufstehen.

Kreiere weitere Deklarationen analog zu “So denken Millionäre” unterstützt von Gesten
 Reichtum bringt Einfluss, Freiheit und Sicherheit
 Ich bin dazu in der Lage, Wohlstand in Hülle und Fülle zu erschaffen
 In den richtigen Händen wird Geld zu einer Quelle des Segens
 Erobern wird der, der daran glaubt, dass er es kann

Geheimnis 2 - Die Macht der brennenden Sehnsucht


Wenn man alles andere als reich ist, liegt es daran, dass man kein ausgeprägtes
Verlangen nach Reichtum hat. man kann nichts im Leben erreichen, wonach man keine
brennende sehnsucht verspürt. Ein ausgeprägtes Verlangen nach etwas hat man nur,
wenn man bereit dazu ist, alles dafür zu tun und die Opfer zu bringen, die nötig sind
(ausgenommen davon sind Selbstachtung, Gesundheit und Beziehungen).
Man kann diesselben Prinzipien nutzen wie die drei Weihnachtsgeister bei Scrooge, um
eine brennende Sehnsucht nach mehr finanzieller Freiheit zu entwickeln:
 sich an den Schmerz erinnern, der in der Vergangenheit durch Geldmangel
ausgelöst wurde
 sich den gegenwärtigen Kummer bewusstmachen, weil man kein Geld hat
 sich auf den zukünftigen Schmerz ausmalen, der auf einen zukommt, wenn man
nichts an seiner gegenwärtigen finanziellen Situation ändert
 sich all die Freude vorstellen, die man in zukunft haben wird, wenn man reich ist

To Do
Diese Dinge in einzelnen Schritten visualisieren und fast körperlich spüren, erleben,
stark fühlen insbesondere vor allem die positiven Wünsche, die man sich erfüllen wird,
wenn man reich ist.

Lenke Deine Aufmerksamkeit auf die Freude, dann visualisiere und emotionalisiere.
Fühle die Freude so dass jede Faser Deines Seins sich danach sehnt.
Geheimnis 3 - Die Macht der zielgerichteten Absicht
Man kann alles im Leben erreichen, was man will – vorausgesetzt, man weiß genau,
was und warum man es will. Die Ziele sollten so spezifisch wie möglich formuliert sein.
Man muss sich die Gründe dafür überlegen und einen Zeitrahmen festlegen, bis wann
man sie erreicht haben möchte. (Es reicht z. B. nicht aus, wenn man sagt dass man
reich sein will. Man muss die genaue Geldsumme festlegen, die man sich vorstellt, die
Dinge, die man sich damit leisten möchte, und alles was man damit anfangen möchte.)
Ziele müssen immer positiv und in der Gegenwart formuliert sein (z. B.: Ich verdiene von
jetzt ab bis zum … x-tausend Euro). Nicht vergessen, dass Reichtum weniger etwas
damit zu tun hat, Geld und Besitztümer um ihrer selbst willen anzuhäufen. Vielmehr gibt
es einem die Macht, das tun zu können, weshalb man hier ist, wofür man lebt.

To Do
Was erhoffst Du Dir vom Leben? Erschaffe Deine Zukunft!
Schreib Deine Ziele exakt auf und lese sie dreimal täglich laut vor – morgens, mittags
und abends. (Das Schreiben verankert die Zielsetzung und positive Affirmationen
fokussiert das Bewusstsein.)
Stelle Dir bildlich vor, dass Du die Ziele bereits erreicht hast, fühle Dich so als sei das
Ziel bereits erreicht.
Lege die Gründe fest, warum Du die Ziele erreichen möchtest.
(Gründe verleihen den Plänen und Vorhaben Sinn.)

Das laute Sagen unterstützt von Gesten wie Hand aufs Herz oder Finger auf dem dritten
Auge macht es noch machtvoller. Nutze auch Meditation, Magie oder Engelsrituale.

Geheimnis 4 - Die Macht eines organisierten Schlachtplans


Wenn man sichergehen will, dass man seine Ziele erreicht, muss man eine Strategie
entwickeln, einen gut durchdachten Schlachtplan entwickeln. Man muss sich immer an
die goldene Regel der Problemlösung erinnern: Wenn man denkt, dass man alle
Möglichkeiten ausgeschöpft hat, sollte man sich eine Sache in Erinnerung rufen … Man
hat es nicht.
Wenn man mit irgendwas erfolgreich sein will, kommt es auf drei Dinge an:
Organisation, Organisation und noch mal Organisation.
Bevor Du dich auf eine Stelle bewirbst oder ein Geschäft planst, frage Dich folgendes:
1. Hast du Freude an dieser Art der arbeit?
2. Passt die Arbeit zu deinen persönlichen interessen und Talenten?
3. Wirst du durch die Arbeit deinen langfristigen karrierezielen und Deinen
finanziellen Vorstellungen näher kommen?

To Do
Tue das, was du liebst, und das Geld wird folgen. Erstelle für jedes Vorhaben einen 10-
Punkte Plan indem Du 10 Möglichkeiten aufschreibst, wie Du Deine Ziele erreichen
könntest.

Beauftrage Dein Unterbewusstsein, höheres Selbst, geistige Helfer z. B. im Traum oder


einer Meditation um kreative Lösungsmöglichkeiten.

Geheimnis 5 - Die Macht des Spezialwissens


Niemand hat es je ohne Spezialwissen zu großem Reichtum gebracht (Steuerrecht,
Kapitalanlagestrategien, Berufsfeld, Kundenbedürfnisse).
Wissen ist nur dann Macht, wenn es gut organisiert ist und intelligent angewendet wird,
z. B. durch einen Schlachtplan, der auf ein bestimmtes Endziel hin ausgearbeitet ist.
Man muss nicht alles selber wissen, aber man sollte sich darüber im Klaren sein, wo und
wie man an Informationen gelangen kann.

Auch kreatives Erschaffen ist eine Option, denn Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn
Wissen ist begrenzt.

Geheimnis 6 - Die Macht der Beharrlichkeit


Erfolg ist in den seltensten Fällen das ergebnis eines einmaligen Kraftaufwandes,
sondern meist das Resultat mehrer Anläufe. Der Unterschied zwischen erfolgreichen
und weniger erfolgreichen menschen liegt weniger im talent als in der Beharrlichkeit.
Man sollte sich nach jeder Handlung, die nicht zum gewünschten Resultat geführt hat,
fragen: “was habe ich getan, das es mir ermöglichte, das so lange auszuhalten?” Auf
diese Weise wird man immer motiviert bleiben, es noch einmal zu versuchen. Wenn man
sich die Arbeitsweise eines Steinmetzen zu eigen macht, hartnäckig bleibt, niemals
aufgibt und aus jeder gemachten Erfahrung seine Schlüsse zieht, wird man all seine
Vorhaben zu einem erfolgreichen Abschluss bringen.

To Do
Befasse Dich immer damit, was Du richtig gemacht hast. Alles was noch nicht zum Ziel
geführt hat ist lediglich eine Erfahrung und Möglichkeit dazuzulernen. Sei bereit Fehler
zu machen und werde besser.

Alles was du dir vorstellen kannst, wirst du auch erreichen, außer wenn du aufgibst.

Geheimnis 7 - Die Macht kontrollierter Ausgaben


Reichtum hat weniger damit zu tun, wie viel Geld man verdient, sondern mehr damit wie
gut man mit dem geld auskommt, das man zur Verfügung hat. Seine Ausgaben
geschickt zu verwalten hilft einem dabei, glücklich mit dem Einkommen zu leben, das
man hat, und höhere Einkünfte zu erschaffen. Jeder Mensch, dem begrenzte finanzielle
Mittel zur Verfügung stehen, muss für einen kontinuierlichen Zustrom an Geld sorgen.
Ein Teil meines Einkommens gehört nur mir selbst. Mit 10% beginnt man den
zukünftigen Wohlstand aufzubauen.

To Do
Halte Deine Ausgaben im Griff. Spare und investiere 10% vom Nettogehalt vor allem
anderen als erstes. Lasse dein Geld für dich arbeiten, anstatt immer für dein Geld zu
arbeiten.

Fühle Dich reich. Gib daher nie alles aus, Geld kommnt zu Geld. Siehe
Gesetzmäßigkeiten aus der reichste mann von babylon u. a.

Geheimnis 8 - Die Macht des Anstandes


Was nützt einem Menschen, wenn er die ganze Welt gewinnt, dabei aber seine Seele
verliert?
Unsere Taten, unsere Worte und sogar unsere Gedanken sind wie ein Bumerang, sie
kehren immer wieder zu uns zurück. Der Versuch, mit falschen und betrügerischen
Mitteln reich zu werden, ist das Gleiche, wie ein haus auf Sand zu bauen. Beides kann
keinen dauerhaften Bestand haben. Wenn man sich über eine Vorgehensweise im
Beruflichen oder Privaten im Unklaren ist, sollte man sich fragen:
Ist das legal?
Ist es moralisch vertretbar?
Wäre ich glücklich, wenn meine Familie davon erfahren würde, was ich getan habe?
Werde ich mich selbst dafür respektieren können, es getan zu haben?

Naturgesetz: Was man sät, erntet man (Karma)

To Do
Strebe nicht Geld allein an, sondern die Ziele dahinter, diese Dinge ist um ein vielfaches
leichter erreichbar. Tue nur Dinge, die integer sind und mit Deinem Gewissen vereinbar
sind, nur so bleibst du motiviert. Tue Gutes, denn das kommt dann vielfach zurück..

Gib Nutzen, positive Gefühle, Liebe, Lebensfreude, Dinge mit hoher Schwingung, dann
öffnet das Universum das Tor für viel mehr

Geheimnis 9 - Die Macht des Glaubens

Bei jedem Projekt, an das man glaubt und das man planvoll verfolgen will, sollte man
sich fragen: “Was würde ich tun, wenn ich wüsste, dass nichts schief gehen kann?”
Sei mutig und mächtige Kräfte werden dir zur Hilfe eilen! Handle immer so, als würdest
du erfolgreich damit sein. Vertraue deinem Bauchgefühl – folge deiner Intuition. Alles,
was man mehrfach wiederholt, wird schließlich ins Unterbewußtsein sickern.

To Do
Wünsche mit offenem Herzen, vertraue deinem Bauchgefühl. Handle so als ob ...
Wiederhole Autosuggestionen, um den Glauben an dich selbst zu festigen. Z. B.:
 Göttliche Fülle fließt in mein Leben und erfüllt all meine Bedürfnisse und
Wünsche
 Nichts kann die Manifestation grossen Reichtums in meinem Leben aufhalten
oder verzögern
 Alles was geschieht, geschieht aus einem bestimmten Grund und bereichert
mein Leben
 Alles, was ich mir vom Leben erhoffe, werde ich zur richtigen Zeit und am
richtigen Ort bekommen
 Nichts und Niemand auf der welt kann mich davon abhalten meine Bestimmung
zu leben. Ich bin unaufhaltbar

Wünsche z. B. in Form eines Gebetes und höre auf deine innere Stimme durch
Meditation.

Geheimnis 10 - Die Macht der Wohltätigkeit


Fülle lässt sich nicht ohne Hilfe anderer oder ohne anderen zu helfen erschaffen. Wenn
man anderen hilft, hilft man zugleich sich selbst. Was immer man abgibt, wird um ein
vielfaches vermehrt zu einem zurück kehren. Anderen zu helfen gibt dwem
Unterbewusstsein das Gefühl reich zu sein.

To Do
Gib 10% deines Einkommens an Bedürftige.