Sie sind auf Seite 1von 24

Univerzitet Novi Sad

Ekonomski fakultet Subotica

Aleksandra Breu

WIRTSCHAFTSDEUTSCH FÜR ANFÄNGER 1/1

1
Milans Arbeitstag
Aufgabe 1 -Verbinden Sie!

2
1. Es ist 10.00 Uhr. Milan muß aufstehen. Heute hat er Vorlesungen.
2. Milan geht in die Bibliothek. Milan muß lernen.
3. Nach dem Abendessen sieht Milan fern.
4. Milan frühstückt. Auf dem Tisch sind: das Brot, die Milch, die Butter, die Salami,
5. Nach dem Frühstück geht Milan zur Bushaltestelle. Er fährt mit dem Bus zu der
Universität.
6. Zum Abendessen gibt es Fleisch, Gemüse und Kartoffel.
7. Milan geht in das Bad.
8. Es ist 7.oo Uhr. Er ißt zu Abend.
9. Nach der Vorlesung geht Milan in die Mensa.
10. Auf dem Tisch sind auch der Teller, der Löffel, die Gabel und das Messer.
11. Die Vorlesung beginnt um drei Uhr.
12. Er duscht. Milan putzt die Zähne. Er zieht sich an.

3
Aufgabe 2 - Welche Antwort ist richtig?

1. Wann steht Milan auf?

a) um acht Uhr b) um zehn Uhr c) um zwölf Uhr

2. Was macht Milan im Bad?

a) lernt b) duscht c) duscht und putzt die Zähne

3. Wohin geht Milan nach dem Frühstück?

a) zum Bahnhof b) zur Bushaltestelle c) zum Flughafen

4. Um wie viel Uhr hat Milan Vorlesungen?

a) um drei Uhr b) um dreizehn Uhr c) um vier Uhr

5. Wo ißt Milan zu Abend?

a) in der Mensa b) zu Hause c) im Restaurant

Modalni glagoli
Modalni glagoli su glagoli nepotpunog značenja koji traže dopunu. Ta dopuna je u
infinitivu. Modalni glagol u rečenici stoji na drugom mestu, a dopuna na kraju rečenice.
U nemačkom jeziku ima 6 modalnih glagola. Pošto u prezentu jednine menjaju infinitivnu
osnovu njihov prezent treba posebno naučiti:

sollen wollen müssen dürfen können mögen mögen


trebati hteti morati smeti moći, znati voleti želeti
ich soll ich will ich muß ich darf ich kann ich mag ich möchte
du sollst du willst du mußt du darfst du kannst du magst du möchtest
er soll er will er muß er darf er kann er mag er möchte
sie soll sie will sie muß sie darf sie kann sie mag sie möchte
es soll es will es muß es darf es kann es mag es möchte
wir sollen wir wollen wir müssen wir dürfen wir können wir mögen wir möchten
ihr sollt ihr wollt ihr müsst ihr dürft ihr könnt ihr mögt ihr möchtet
sie sollen sie wollen sie müssen sie dürfen sie können sie mögen sie möchten
Sie sollen Sie wollen Sie müssen Sie dürfen Sie können Sie mögen Sie möchten

4
Primer:

Milan muß lernen.

Ich kann gut Deutsch sprechen.

Du sollst heute in die Schule gehen.

Aufgabe 3 - Ergänzen Sie!

muß können will sollt muß

müssen darfst

1. Ich ___________heute nicht in die Schule gehen.

2. Du ____________in die Disco gehen.

3. Wir _____________schon gut Deutsch sprechen.

4. Sie _______________noch viel lernen.

5. Ihr ______________mehr essen.

6. Er ______________lange laufen.

7. Er ______________nicht Billard spielen.

Aufgabe 4 - Ergäzen Sie!

1. Jeden Tag ________Marko in die Schule _________________. (müssen, gehen)

2. Nach der Schule ___________er Pizza ________________. (dürfen, essen)

3. Er _____________aber heute keine Pizza_______________. (wollen, essen)

4. Seine Freunde ___________heute Billard _______________.(mögen, spielen)

5. Ihr ____________am Abend Billard___________________, sagt die Mutter. ( können,


spielen)

6. Mirko ___________aber lieber ________________. (sollen, reiten)

7. Mirko ____________aber nicht ________________. (mögen, reiten)

5
Verbinden Sie!

aufstehen tuširati
heute večera
das Bad kupatilo
duschen danas
der Zahn, die Zähne zub, zubi
putzen čistiti
die Zähne putzen prati zube
das Abendessen ustati
frühstücken doručkovati
das Brot tanjir
die Butter nož
die Milch večera
die Salami hleb
der Teller salama
die Tasse šolja
der Löffel gledati televiziju
die Gabel menza
das Messer buter
die Bushaltestelle mleko
die Mensa viljuška
das Abendessen autobusko stajalište
das Fleisch povrće
das Obst voće
das Gemüse meso
fernsehen kašika

Wie lauten die Wörter auf Deutsch?

večera
kupatilo
zub
prati zube
čistiti
doručkovati
povrće
voće
menza
viljuška
šolja
autobusko stajalište
salama
mleko

6
nož
meso
tuširati se
ustati

ESSEN UND TRINKEN


1. Welches Bild passt zu welchem Wort?

1 2 3 4 5

6 7 8 9 10

11 12 13 14 15

16 17 18 19 20

21 22 23 24 25

7
26 27 28

Bild Nr. Bild Nr.


die Aprikose das Brot
die Butter das Ei
die Gurke die Erdbeere
die Himbeere der Honig
das Fleisch die Marmelade
der Käse die Kartoffel
die Milch die Möhre
die Petersilie Nesquik
die Pflaume die Pfirsich
die Salami der Kopfsalat
der Schinken der Speck
die Tomate die Suppe
die Wurst der Yogurth
der Teller der Löffel
die Gabel das Messer
die Tasse die Untertasse

Aufgabe 2

Was isst Karin zum Frühstück?

Zum Frühstück esse ich:

mit oder oder

Ich trinke eine ...... .........Kaffee oder Tee.

8
___________________________________________________________________________

Was isst Milan zum Frühstück?

Zum Frühstück esse ich:

mit und oder

Ich trinke

______________________________________________________________________________
______________________________________________________________________________
_____________________________________________________________________

Was isst Mirjam zum Frühstück?


Mirjam isst zu Frühstück

mit und oder

Ich trinke:

______________________________________________________________________________
______________________________________________________________________________
_____________________________________________________________________

9
Was möchtest du Andreas zu Mittag essen?

Zu Mittag möchte ich .........essen.

______________________________________________________________________________
______________________________________________________________________________
_____________________________________________________________________

Aufgabe 5 Was isst man in Deutschland?

In Deutschland isst man dreimal am Tag. Zum Frühstück gibt es normalerweise Brötchen oder
Brot mit Marmelade oder Käse und eine Tasse Kaffee.
Die Hauptmahlzeit ist das Mittagessen zwischen 12 und 14 Uhr. Es besteht aus Fleisch, Gemüse
und Kartoffeln. Viele Universitäten haben eine Mensa. Dort können die Studenten mittags oder
abends warm essen. Ansonsten ißt man in Deutschland zu Abend traditionell nur ein oder zwei
Scheiben Brot.
Als Getränk ist Kaffee sehr beliebt. Außerdem mögen die Deutschen Bier und Wein. Bei den
Erfrischungsgetränken liegt das Mineralwasser an der Spitze.

Schreiben Sie die unbekannten Wörter aus und suchen Sie nach ihrer Bedeutung!
( Kontext, Internet, Wörterbuch......)

10
Ergänzen Sie!
Was isst man in Deutschland?

zum Frühstück

zu Mittag

zu Abend

Getränke

11
Aufgabe 6
Wie lautet der Dialog?

Verkäuferin: Guten Tag. Sie wünschen?

Kundin: Guten Tag.

Kundin: Ein Kilogramm Tomaten noch, bitte. Woher kommen die


Tomaten?

Kundin: Ich nehme die Tomaten.

Verkäuferin: Danke schön. Auf Wiedersehen!

Kundin: Nein danke, ich mag keine Mangos.

Verkäuferin: Sonst noch etwas?

Verkäuferin: Wir haben noch süße Mangos. Die sind sehr gut!

Verkäuferin: Das macht 5 Euro 60.

Verkäuferin: Das sind spanische Tomaten.

Kundin: Ich möchte zwei Kilo Kartoffeln.

Kundin: Hier bitte.

Kundin: Auf Wiedersehen!

Aufgabe 7
Sie machen Urlaub in einem Hotel in einem kleinen Ort an der Adriaküste. Was essen Sie
zum Frühstück, zu Mittag, zu Abend?

12
Milans Zimmer

Aufgabe 1

Milan wohnt in dem Studentenheim in Wien. Er ist allein im Zimmer. Sein Zimmer ist groß und
hell. Er hat in seinem Zimmer ein Bett, einen Schreibtisch, eine Kommode, einen Stuhl, einen
Teppich, eine Tischlampe, einen Sessel, einen Fernsehapparat, einen Nachtisch und einen
Kleiderschrank. An den Fenstern hängen die Gardinen. MIlan ist gerne in seinem Zimmer.

Aufgabe 2: Wo steht was?

Das Bett steht an der Wand. Neben dem Bett steht ______ ________. Auf dem Nachtschrank
steht ____ _________________. Gegenüber dem Bett steht _______ _______________.
Neben dem Kleiderschrank steht ________ ________________. Neben der Kommode steht
________ __________________. Auf der Kommode steht ________ ______________. An der

13
Wand hängt __________ _______________. An den Fenstern hängen __________
________________.

Deklinacija imenica
U nemačkom jeziku ima 4 padeža.

nominativ Wer? Was?


genitiv Wessen?
dativ Wem?
akuzativ Wen? Was?

Deklinacija određenog člana

M. F. N. PL.
N. der die das die
G. des der des der
D. dem der dem den
A. den die das die

Koji će se padež upotrebiti u rečenici zavisi od glagola i predloga.

Predlozi koji zahtevaju dativ i akuzativ

an, auf, vor, hinter, in, neben, über, zwischen, unter

Zahtevaju dativ kada glagol izražava mirovanje odnosno kada opisujemo neku sliku. Kada glagol
izražava kretanje zahtevaju akuzativ. U tom slučaju smeštamo stvari u prostoru.

1. Der Kleiderschrank ist neben _______ _______________.


2. Der Stuhl ist vor _________ _______________________.
3. Das Bett ist an ___________ _______________________.
4. Der Teppich ist auf ________ ______________________.
5. Die Gardine hängt an _________ ___________________.
6. Der Fernsehapparat ist auf ________ _________________.
7. Die Tischlampe ist auf __________ __________________.

14
Aufgabe 3 - Beschreiben Sie die folgenden Zimmer

_________________________________________________
______________________________________________________________________________
______________________________________________________________________________
______________________________________________________________________________
______________________________________________________________________________
________________________________________________________

______________________________________________________________________________
______________________________________________________________________________
______________________________________________________________________________
______________________________________________________________________________
_______________________________________________________________

______________________________________________________________________________
______________________________________________________________________________
______________________________________________________________________________
__________________________________________________________________
15
Sonntag
Aufgabe 1 - Was macht Milan am Sonntag? Lesen Sie den Text und schreiben Sie die passenden Angaben zu
jeweilligen Bildern.

Heute ist Sonntag. Milan steht erst um 12.00 Uhr auf. Er geht in das Bad. Milan duscht, putzt die Zähne und zieht
sich an. Milan ißt ein Stück Brot mit Butter und Wurst und trinkt eine Tasse Kaffee. Es ist 13.00 Uhr. Milan geht in
das Schwimmbad. Dort trifft er seinen Freund Robert. Sie schwimmen. Um drei Uhr gehen sie nach Hause. Milan
geht in die Mensa und ißt zu Mittag. Er ißt Suppe, Fleisch, Kartoffel und Kopfsalat. Nach dem Essen macht Milan
mit seiner Freundin Karin einen Spaziergang durch den Park. Am Abend um 20.00 Uhr gehen sie ins Kino und
danach essen sie Pizza. Um 12.00 Uhr ist Milan zu Hause. Er geht gleich ins Bett. Morgen muss er früh aufstehen.
Er hat schon um 9.00 Uhr Vorlesungen.

16
Aufgabe 2 - Füllen Sie die Tabelle aus!

Uhrzeit Aktivität
12.00

13.00

15.00

20.00

24.00

09.00

Aufgabe 3 - Erzählen Sie! Was macht Milan am Sonntag?

17
Aufgabe 4 - Verbinden Sie die Wörter

der Alter der Freund der Vorname der der Wohnort


Beruf

hier durch aber bei dann

rechnen kommen wohnen liegen heißen

gut schlecht neu richtig bekannt

mesto ali
stanovanja zanimanje tačan računati

loš kod ime stanovati ovde

ležati kroz doći starost


nov

poznat prijatelj zvati se tada dobar

18
die die die die die
Mutter Stadt Schule Arbeit Sprache
-sprache

was woher wer wie wo

lernen machen gehen unterrichten leben

mein ihr unser dein sein

jezik rad škola grad maternji jezik

gde živeti vaš odakle njegov

kako
tvoj moj činiti šta

učiti podučavati naš ko ići

19
Aufgabe 5

geht sehen muß machen können gehen kann willst gehen möchte kaufen
mach

1. Hallo, Karin! Wie _____________ es dir?

2. Hallo Milan! Es geht mir gut. Was __________ du heute ______________?

3. Ich ________am Vormittag zur Vorlesung _______________.


_____________wir uns am Nachmittag um 18.00 Uhr __________?

4. Ja, gerne. Ich _______________aber ins Kino _______________.

5. Gut. Ich _____________die Karten _____________.

6. Ja, ______________ das bitte.

7. Tschüss dann!

8. Tschüss!

Aufgabe 6 - Ergänzen Sie!

1. Jeden Morgen _________ich um 7.00 Uhr ________________.(aufstehen, müssen)

2. Meine Mutter __________mir ___________________________. (helfen, wollen)

3. „Du ____________nicht zu spät _______________________ „: sagt meine Mutter

(kommen,dürfen)

4. Ja, ich _________schnell __________ und _____________. (sollen, frühstücken, gehen)

5. Karin __________ mich heute nicht __________________. (können, abholen)

20
Aufgabe 7

Wie sieht ihr Arbeitstag aus?

Aktivität Zeit mit einem Satz


aufstehen

Bad
duschen, Zähne
putzen, sich
anziehen
frühstücken –
Was?

Vorlesungen

Bus – zu Fuß

Mittagessen
- Was?

Abendessen –
Was?

Abend

21
Die Zweite Hausaufgabe

Aufgabe 1 – Antworten Sie stichwortartig!


Mein Lieblingsplatz
Hallo ich heisse Milan. Mein Zimmer ist mein Lieblingsplatz. Hier sind ein Sofa, ein Bett, mein
Schreibtisch , ein Sessel und ein Sofatisch. Das Sofa steht am Fenster und das Bett an der Wand
rechts von dem Sofa. Der Sofatisch steht vor dem Sofa und links neben dem Sofa ist der Sessel.
Mein Schreibtisch ist an der Wand neben dem Sofa. An der Wand neben dem Bett und
gegenüber dem Sofa ist der Kleiderschrank. Auf dem Boden ist ein Teppich und an den Wänden
hängen Bilder. Auf dem Schreibtisch ist mein Computer und die Tischlampe. Hier sitze ich oft.
Ich schreibe oder spiele am Computer. In meinem Zimmer lese ich, höre Musik, spiele Gitarre
und schreibe Briefe.
An dem Fenster habe ich keine Gardinen. So kann ich den Fluß und den Park sehen. Abends ist
es sehr schön. Dann geht die Sonne unter und der Fluß glänzt. Die Kinder spielen am Ufer und
ihre Eltern gehen spazieren. Ich gehe auch oft spazieren. Ich laufe auch oder reite durch den
Park.
Was ist in dem Zimmer?
1. __________________ 2. ______________________
3.____________________ 4._____________________
5.____________________

Was steht an der Wand


gegenüber dem Sofa?

Wo steht Milans Computer?

Was macht Milan im


Zimmer?

Was machen die Kinder am


Ufer?

22
2. Wie lauten die Wörter auf Deutsch?
1. soba
2. krevet
3. vrata
4. prozor
5. zid
6. pod
7. orman
8. komoda
9. pisaći sto
10. tepih
11. stona lampa
12. fotelja
13. noćni sto
14. zavesa
15. bicikl
16. kupatilo
17. ručak
18. doručak
19. večera
20. tanjir
21. nož
22. viljuška
23. kašika
24. mali tanjir
25. šolja
26. hleb
27. mleko
28. buter
29. meso
30. krompir
31. supa
32. voće
33. povrće
34. zelena salata
35. jabuka
36. breskva
37. kajsija
38. malina
39. jagoda
40. šunka

23
3. Ordnen Sie die Substantive!

DER DIE DAS

24