Sie sind auf Seite 1von 15

Kulturwissenschaften Wintersemester 2009/10

EINSATZMÖGLICHKEITEN VON
SOCIAL MEDIA TOOLS IN KULTURBETRIEBEN

23.01.2010 Daniela Nejedly, Angela Zechmann 1


Die Macht sozialer Netzwerke
• Susan Boyle: 150 Mio. Views auf youtube
Debütalbum: 6,2 Mio mal verkauft
• „Rage against the Machine“
organisierter Protest auf Facebook
Song aus 1993 auf Platz 1 in den UK-Charts

23.01.2010 Daniela Nejedly, Angela Zechmann 2


Social Web
• „universeller Dienst“, mehr als Mensch-Maschine
Rezeption + Produktion => „Produser“
• Paradigmenwechsel in der Kommunikation
Trad. Rolle der Massenmedien verändert sich,
=> Positionsverlust
Offener Diskurs
=> Gesellschaften beginnen, die vermachtete
und „strukturierte“ Öffentlichkeit
zu überwinden
(Hamann 2008: 215, zit. nach J. Habermas)

23.01.2010 Daniela Nejedly, Angela Zechmann 3


Communities
• Identifikation über gemeinsame Interessen, Werte, Ideale
soziale Bindung über gemeinschaftl. Gefühle
virtuelle Orte – wenig Hemmschwellen
ökonomischer Nutzen zw. den Mitgliedern
Kundenbindung über Beziehungsorientierung
• Kosten-Nutzen-Kalkül
Erfahrungsgüter: erst wenn man dabei ist…
Netzwerkgüter: Anzahl der Mitglieder, Posts etc.

23.01.2010 Daniela Nejedly, Angela Zechmann 4


Mediennutzungsverhalten I

Abbildung : Verteilung der Nutzertypen


Quelle: Result-Studie,Trump et al. 2007: online
23.01.2010 Daniela Nejedly, Angela Zechmann 5
Mediennutzungsverhalten II
• ARD/ZDF-Studie 2009:
43,5 Mio. Deutschen sind online
Regelmäßige Nutzung:
14 – 29 J. > 96,1
30 – 49 J. > 84,2 %
> 50 J. > 40,7 %
40% davon Mitglied in mind. 1 Community
(14-19 Jährige bei 2,4 Comm.)
=> TV steht sich vor Inhaltsfrage
• Soziale Netzwerke in A
59% in A haben persönl. Profil
Facebook das No. 1 Caféhaus: 36 % p.w., 70 Freunde

23.01.2010 Daniela Nejedly, Angela Zechmann 6


Auswirkungen Marketing u. Kundenbindung
• Linux-Prinzip: Gäste gestalten Brands mit
„Co-Creators“ mit Erfahrung!
• Unternehmen mit guter Kommunikation sind
erfolgreicher
• Nutzwert beim Unternehmen: Komplettbild Kunde
vom Konsum bis Feedback (MaFo!)
• „Gratiswerbung“: Pushfunktion durch Versender,
Pullfunktion über automat. Einbau
• Communities sind multimediale, reichweitenstarke,
ortsungebundene, meinungsbildende Plattformen

23.01.2010 Daniela Nejedly, Angela Zechmann 7


=> Herausforderung
• Ohne „User Generated Content“ läuft nichts mehr
• Was zählt, ist, was der Markt über uns/unsere
Produkte denkt
• Trad. Medien werden als „gate-keeper“
herausgefordert
• Änderungen im Benutzerverhalten erfordert
Änderungen im Marketing: face2face, Ohr am Markt
• Gäste gestalten unsere Brands mit:
Wir-Gefühl, Markenstärkung!
• Integrierte Marketing- und Werbeansätze
23.01.2010 Daniela Nejedly, Angela Zechmann 8
Social Web in Salzburger Kulturbetrieben Hinweis auf 2.0 Anw.
Facebook bzw. Verlinkung der Zusätzliche Hinweise zu Youtube + Verlinkung
Institution FanSeite MySpace Youtube eigenen HP auf der eigenen Website
Salzburger Landestheater
www.salzburger-
landestheater.at x x Videos auf Startseite + auf Youtube eingestellt
Rockhouse Salzburg
www.rockhouse.at x x x x Keine eigenen Videos - nur von privaten Usern
Schauspielhaus Salzburg
www.schauspielhaus-
salzburg.at x Keine eigenen Videos - nur von privaten Usern
Toihaus Salzburg
www.toihaus.at x x Verlinkung der Videos unter "Teaser"
ArgeSalzburg
www.argekultur.at x Keine eigenen Videos - nur von privaten Usern
Kleines Theater Selbt gedrehte Videos auf Startseite.
www.kleinestheater.at x x Auf Youtube eigene Videos + TV-Beiträge
Mozarteum Orchester
www.mozarteumorchester.at x Keine eigenen Videos - nur von privaten Usern
Camerata
www.camerata.at x Keine eigenen Videos - nur von privaten Usern
Junge Philharmonie
Salzburg
www.jungephilharmoniesalzburg
.com x eigene Videos - allerdings nicht aktuell
Salzburger Festspiele Keine eigenen Videos - nur von privaten Usern,
www.salzburgfestival.at x x SalzburgInfo&Siemens Festspielnächte
Marionetten Theater
www.marionetten.at x Videos vom Theater selbst
Literaturhaus Salzburg
www.literaturhaus-salzburg.at x Keine eigenen Videos - nur von privaten Usern
x -aber als
Szene Salzburg "Freunde
www.szene-salzburg.net Seite" x Videos von Szene Salzburg

23.01.2010 Daniela Nejedly, Angela Zechmann 9


=> Salzburger Festspiele
• Facebook Fanpage: reines Informationstool
• Kein Meinungsaustausch
• Kein Mehrwert
• 400 Fans

23.01.2010 Daniela Nejedly, Angela Zechmann 10


=> Salzburger Landestheater
• Facebook Fanpage: seit November 2009
• Fortschritte in der Handhabung
• 200 Fans
• Youtube: Auf
Startseite integriert

23.01.2010 Daniela Nejedly, Angela Zechmann 11


=> Salzburger Rockhouse
• Facebook Fanpage: einseitige Kommunikation

• Myspace: Aktive Nutzung

23.01.2010 Daniela Nejedly, Angela Zechmann 12


=> Kleines Theater
• „innovativster Einsatz“
• Website mit div. Social Web Tools
zB: Tagclouds, Social Bookmarking, Social News, Twitter,
Youtube
• Wirkt wie eine „Versuchsplattform“

23.01.2010 Daniela Nejedly, Angela Zechmann 13


Fazit & Ausblick
Marketing ist individuell
Chancen über Kommunikationspolitik,
notwendiges Vertrauen für Kulturkonsum aufzubauen!

– Strategie- & zielorientierte Handlungsweise


– Relationshipmarketing vs. Transaktionsmarketing
– Gemeinschaftsgefühl MIT Fangemeinde herstellen
– Rückfluss der gewonnenen Infos an Produkt/Unternehmen
– „News are always good“ – blog smart!

23.01.2010 Daniela Nejedly, Angela Zechmann 14


In Dialog we trust

23.01.2010 Daniela Nejedly, Angela Zechmann 15