Sie sind auf Seite 1von 4

Schweizerisches Generalkonsulat Ordnungs-Nr.

Mendelssohnstraße 87
60325 Frankfurt am Main

Name und Anschrift der fremden


Mission/berufskonsularischen Vertretung Eingangsstempel des Auswärtigen Amtes Eingangsstempel des BZSt

Antrag auf Erstattung der Umsatzsteuer


(für Mitglieder diplomatischer Missionen / berufskonsularischer Vertretungen)

1. Kalendervierteljahr 20 (01.01. - 31.03.) 3. Kalendervierteljahr 20 18 (01.07. - 30.09.)


2. Kalendervierteljahr 20 (01.04. - 30.06.) 4. Kalendervierteljahr 20 18 (01.10. - 31.12.)
(zutreffendes bitte ankreuzen!)

Ich beantrage die Vergütung der Umsatzsteuer, die ich nach den beigefügten Rechnungen für Lieferungen und sonstige
Leistungen zu meinem Gebrauch bezahlt habe.
Familienname: Herr Frau ZAUGG
Vorname: Martin Familienstand: Verheiratet
Dienststellung / Abteilung: Konsul, Generalkonsulat, Frankfurt
Dienstbeginn: 23.07.2018 Dienstende:
Konsular-/ AA-Ausweis-Nr.: 00183827 Buchstabe: K
Wohnsitz in Deutschland: Frankfurt am Main

Die in den Rechnungen angegebenen Beträge sind voll bezahlt. Preisnachlässe sind abgesetzt. Zahlungsnachweise sind
beigefügt.
Datenschutzhinweis:
Informationen über die Verarbeitung personenbezogener Daten in der Steuerverwaltung und über Ihre Rechte nach der Datenschutz-
Grundverordnung sowie über Ihre Ansprechpartner in Datenschutzfragen entnehmen Sie bitte dem allgemeinen Informationsschreiben der
Finanzverwaltung. Dieses Informationsschreiben finden Sie unter www.bzst.de (unter der Rubrik "Datenschutz").

Ich bitte, den Erstattungsbetrag auf das Konto IBAN DE44 1004 0000 0261 5409 00
(bitte immer angeben!)
BIC: COBADEFFXXX zu überweisen.
Name des Kontoinhabers: Martin Zaugg

22.01.2018
Datum Unterschrift

Bescheinigung des Missionschefs oder eines Stellvertreters / des Leiters der berufskonsularischen Vertretung
oder seines Stellvertreters im Amt
Die in den Rechnungen aufgeführten Leistungen sind für den persönlichen Gebrauch des Antragstellers bestimmt.

(Datum) (Unterschrift)
Dienstsiegel

Bescheinigung des Auswärtigen Amtes:


Der Antragsteller war im Abrechnungszeitraum antragsberechtigtes Mitglied der Mission /
berufskonsularischen Vertretung.

(Datum) (Unterschrift)
Dienstsiegel

010161 - Antrag auf Erstattung der Umsatzsteuer für Mitglieder diplomatischer Missionen / berufskonsularischer Vertretungen - 11/2018 Seite 1
Erläuterungen zum Antrag
1. Der Antrag auf Erstattung der Umsatzsteuer ist bis zum Ablauf des Kalenderjahres zu stellen, dass auf das Jahr folgt, in
dem der Umsatz an den Antragsteller bewirkt worden ist. Die Antragsfrist ist eine Ausschlussfrist, die nicht verlängert
werden kann.
Der Antrag muss sämtliche Erstattungsansprüche eines Abrechnungszeitraumes umfassen (Kalendervierteljahr).

2. Die Rechnungen sind dem Antrag im Original beizufügen. Diese Unterlagen werden nach Bearbeitung des Erstattungs-
antrages zurückgegeben.
3. Die Rechnungen mit einem Rechnungsbetrag von mehr als 250 € müssen folgende Angaben enthalten:

a) den Namen und die Anschrift des liefernden und leistenden Unternehmers;
b) den Namen und die Anschrift des Leistungsempfängers;
c) die Menge und die handelsübliche Bezeichnung des Gegenstands der Lieferung oder die Art und den Umfang der
Dienstleistung;
d) den Zeitpunkt der Lieferung oder der Dienstleistung;
e) das Entgelt (Rechnungsbetrag ohne Umsatzsteuer) für die Lieferung oder die Dienstleistung;
f) den anzuwendenden Steuersatz sowie den auf das Entgelt entfallenden und gesondert ausgewiesenen
Umsatzsteuerbetrag;
g) die Steuernummer oder Umsatzsteuer-Identifikationsnummer des liefernden oder leistenden Unternehmers.
h) die Rechnungsnummer

Der Endbetrag der einzelnen Rechnung einschließlich der Umsatzsteuer muss mehr als 100 EUR betragen. Strom-, Gas-
und Wasserrechnungen können zur Erstattung vorgelegt werden, wenn die Gesamtsumme der eingereichten Rechnungen
mehr als 100 EUR beträgt.
Nicht erstattet werden kann die Umsatzsteuer für den Erwerb von Tabakerzeugnissen und Lebensmitteln, zu denen unter
anderem auch Getränke aller Art und Genussmittel gerechnet werden. Dies gilt auch für den Erwerb der genannten Waren,
wenn sie an Ort und Stelle verzehrt wurden (Restaurantbesuche und Catering-Service).

4. Ersatzbeschaffungen sind Beschaffungen als Ersatz für langlebige Wirtschaftsgüter, bei deren Anschaffung schon eine
Erstattung gewährt wurde.
5. Soweit von dritter Seite Ersatz geleistet worden ist oder Ansprüche auf Ersatzleistungen bestehen (z.B. Ersatz des Schadens
durch Versicherungen), wird Umsatzsteuer nicht erstattet.
6. Nachträgliche Änderungen des Kaufpreises (z.B. durch Preisnachlässe, Rückgängigmachen des Kaufvertrages) sind dem
Bundeszentralamt für Steuern unverzüglich mitzuteilen. Das gilt auch für nachträglich erhaltene Ersatzleistungen.

Zusätzliche Angaben:
1. Beim Erwerb von Kraftfahrzeugen bitte eine Kopie der Kfz-Zulassungsbescheinigung Teil 1 und Ihres Protokollausweises
beifügen:

Neu erworbenes Kraftfahrzeug


Amtliches Kennzeichen

Tag der Zulassung

Das erworbene Kraftfahrzeug dient als


Ersatz für das bisher genutzte Ja Nein
Kraftfahrzeug

Amtliches Kennzeichen

Tag der Zulassung

Tag der Abmeldung

Ist das bisher genutzte Kraftfahrzeug durch


einen Unfall mit Totalschaden oder durch Ja Nein
einen Diebstahl ausgeschieden?
Wenn ja, hat eine Versicherung Ersatz
geleistet (ggf. bitte Schadensabrechnung Ja Nein
beifügen) ?
2. Bei Ersatzbeschaffung anderer Gegenstände.
Bei der / den Anschaffung(en) Nr. der Zusammenstellung (Anlage) handelt es sich um - eine - Ersatzbeschaffung(en).
Der / Die ersetzte(n) Gegenstand / Gegenstände war(en) am angeschafft worden.

Grund der Ersatzbeschaffung:

geprüft:

010161 - Antrag auf Erstattung der Umsatzsteuer für Mitglieder diplomatischer Missionen / berufskonsularischer Vertretungen - 11/2018 Seite 2
Zusammenstellung der Rechnungen
Bitte in zweifacher Ausfertigung einreichen!
vom Antragsteller auszufüllen
lfd. Datum der Rechnungs- Rechnungsaussteller Gegenstand der bezahlter beantragte,
Nr. Rechnung nummer Lieferung oder Art der Rechnungsbetrag erstattungsfähige
sonstigen Leistung mit Umsatzsteuer Umsatzsteuer
(dd.mm.yy)
(EUR) (EUR)
303030845 Mainova Strom
1 15.08.2018 108,00 17,24

R2018/136745 Atelier für Restaurierung Restaurierung von


645,50 104,50
2 15.10.2018 Bilderrahmen

18-10-2163 Restaurierungswerstatt Restaurierung von


3 14.10.2018 318,33 50,83
Barbara Naumburg Möbelstücken

4023895 Hess Natur Jeans


4 03.11.2018 109,00 17,40

100030953 Fricke Sonnenschutz Plissee


5 04.10.2018 126,00 20,12

4009175 Hessnatur Jeans


6 05.10.2018 119,90 19,14

303030845 Mainova Strom


7 15.08.2018 108,00 17,24

13545 Walsers Zweites Hotel Hotel


8 01.09.2018 117,00 7,65

4666 Manufactum Küchenzubehör


9 27.08.2018 165,00 26,34

992447266 Ikea Möbel


10 19.08.2018 868,93 138,74

00036012371/ Unitymedia Internet/TV/Telefon


115,24 18,40
11 13.08.2018
1808
137-2018 Tierarztpraxis Kristina Hunde OP
12 09.08.2018 300,24 47,94
Rhönicke

1159 Conrad Electronic SE Fernseher


13 22.08.2018 691,52 122,14

100039768 Fricke Sonnenschutz Plissee


14 23.09.2018 119,00 19,00

Summe 626,68

Preisnachlässe, Stornierungen und Ersatzleistungen auf früher eingereichte Rechnungen


lfd. Datum der Rechnungs- Rechnungsaussteller Gegenstand der bezahlter beantragte,
Nr. Rechnung nummer Lieferung oder Art der Rechnungsbetrag erstattungsfähige
sonstigen Leistung mit Umsatzsteuer Umsatzsteuer
(dd.mm.yy)
(EUR) (EUR)

010161 - Antrag auf Erstattung der Umsatzsteuer für Mitglieder diplomatischer Missionen / berufskonsularischer Vertretungen - 11/2018 Seite 3
Zusammenstellung der Rechnungen
Bitte in zweifacher Ausfertigung einreichen!

010161 - Antrag auf Erstattung der Umsatzsteuer für Mitglieder diplomatischer Missionen / berufskonsularischer Vertretungen - 11/2018 Seite 4