Sie sind auf Seite 1von 2

Ministerium für Soziales, Gesundheit,

Welche weiteren Maßnahmen können ergriffen Wo bekomme ich weitere Informationen? Familie, Jugend und Senioren
werden? Bei Fragen oder weiterem Informationsbedarf wenden des Landes Schleswig-Holstein
Wenn Ihr Trinkwasser bezüglich der Kupferbelastung Sie sich bitte an die unten aufgeführten Stellen.
nicht der Trinkwasserverordnung entspricht, berät Sie
das zuständige Gesundheitsamt über mögliche Abhilfe- – Gesundheitsbehörden der Kreise und kreisfreien
maßnahmen (Verhaltensempfehlungen, gegebenenfalls Städte
Sanierung). Erforderlichenfalls ordnet das Gesundheits-
amt unter Abwägung der tatsächlichen gesundheitlichen – Landesamt für Gesundheit und Arbeitssicherheit des
Gefährdung und des erheblichen Aufwandes für den Landes Schleswig-Holstein,
Austausch bestehender Leitungen entsprechende Maß- Brunswiker Str. 4, 24105 Kiel,
nahmen an. Eine Notwendigkeit zur Sanierung ergibt Dr. Birger Heinzow,
sich, wenn Sie als Eigentümer das Wasser an Dritte Tel. 0431/988-4330
weiter geben, zum Beispiel an Mieter oder in einem
Gaststättenbetrieb. In diesem Falle sind Sie zur Bereit- – Ministerium für Soziales, Gesundheit,
stellung von Wasser, das der Trinkwasserverordnung Familie, Jugend und Senioren
entspricht, verpflichtet. des Landes Schleswig-Holstein,
Adolf-Westphal-Str. 4, 24143 Kiel,
Wann kann ich Kupferleitungen verwenden? Dr. Dr. Ansgar Knobling,
Wenn Sie einen Neu- oder Umbau planen, beachten Tel. 0431/988-5473
Sie bitte, dass Arbeiten an Trinkwasseranlagen nur von
Fachbetrieben ausgeführt werden dürfen. Diese sind
verpflichtet, bei der Materialauswahl die Empfehlungen
des Wasserversorgers zu berücksichtigen. Ausschlagge-
bend für die Entscheidung, ob Kupfer eingesetzt werden
darf, sind nach den gültigen Normen der Säuregrad (pH-
Wert) und der Gehalt an organischen Stoffen (TOC) im
Trinkwasser. Alternativen zu reinen Kupferrohren sind Herausgeber: Diese Druckschrift wird im Rahmen der
zum Beispiel innen verzinnte Kupferrohre, Rohre aus Ministerium für Soziales, Öffentlichkeitsarbeit der schleswig-hol-
Gesundheit, Familie, steinischen Landesregierung herausge-
nicht rostendem oder verzinktem Stahl oder Rohre aus Jugend und Senioren geben. Sie darf weder von Parteien noch Informationen zur Trinkwasserqualität
Kunststoffen. des Landes
Schleswig-Holstein,
von Personen, die Wahlwerbung oder
Wahlhilfe betreiben, im Wahlkampf zum
Adolf-Westphal-Str. 4 Zwecke der Wahlwerbung verwendet
24143 Kiel

in Zusammenarbeit mit
werden. Auch ohne zeitlichen Bezug zu
einer bevorstehenden Wahl darf die Druck-
schrift nicht in einer Weise verwendet
Kupfer im Trinkwasser
dem Landesamt für werden, die als Parteinahme der Landesre-
Gesundheit und Arbeits- gierung zugunsten einzelner Gruppen Informationen und Verhaltensempfehlungen
sicherheit des Landes verstanden. Den Parteien ist es gestattet,
Schleswig-Holstein die Druckschrift zur Unterrichtung ihrer bei erhöhten Kupferkonzentrationen
eigenen Mitglieder zu verwenden.
Ansprechpartnerin:
Gudrun Petzold Die Landesregierung im Internet:
Tel. 0431/988-5421 www.landesregierung.schleswig-holstein.
de
ISSN 0935-4379

Mai 2005

Diese Broschüre wurde


aus Recyclingpapier her-
gestellt.

Flyer Kupfer im Trinkw.indd 1-3 22.06.2005 12:11:06 Uhr


Kupfer im Trinkwasser – ein Problem? Wie schädlich ist Kupfer? Wie beurteile ich die Messergebnisse ?
Das Trinkwasser in Schleswig-Holstein wird fast aus- Kupfer ist ein lebensnotwendiges Spurenelement, kann Kupfer kommt in Trinkwasser in geringen Konzentrati-
schließlich aus Grundwasser gewonnen und ist daher aber bei erhöhter Aufnahme dennoch gesundheitsschäd- onen in der Größenordnung von Milligramm pro Liter
von ausgezeichneter Qualität. Allerdings unterscheiden lich sein. Säuglinge sind besonders empfindlich, denn vor. Ein Milligramm pro Liter entspricht ein tausendstel
sich die chemischen und physikalischen Eigenschaften der Stoffwechsel ist in den ersten Lebensmonaten noch Gramm pro Liter. Der Grenzwert für Kupfer beträgt
des Wassers in den unterschiedlichen Grundwasserlei- nicht so gut in der Lage, überschüssiges Kupfer aus- gemäß Trinkwasserverordnung 2 Milligramm pro Liter.
tern und Regionen Schleswig-Holsteins. Aus gesund- zuscheiden. Bei Erwachsenen kann eine sehr seltene
heitlicher Sicht bedeutet dies zunächst keinen Qualitäts- Stoffwechselkrankheit zu Problemen mit erhöhten Kup- Der Grenzwert berücksichtigt auch die größere Empfind-
unterschied. Es sind jedoch nicht alle Wässer mit allen ferkonzentrationen führen. lichkeit von Kleinkindern und Säuglingen, denen daher
gebräuchlichen Installationsmaterialien verträglich. bedenkenlos Trinkwasser gegeben werden kann, sofern
Wichtigste Symptome einer zu großen Kupferbelastung der Grenzwert eingehalten wird. Sie sollten jedoch kein
Am meisten Anwendung finden seit über 20 Jahren sind Magen- und Darmbeschwerden, bis hin zu Erbre- Wasser konsumieren, welches Kupferkonzentrationen
Kupferrohre, die an ihrer rot-braunen Farbe leicht zu chen und Koliken. Im Extremfall kann es bei Kleinkin- höher als 2 Milligramm pro Liter aufweist! Bei Erwach-
erkennen sind. In Schleswig-Holstein gibt es eine Reihe dern zu starken Leberschäden kommen. Ein solcher Fall senen sind hingegen auch höhere Kupferkonzentratio-
von Versorgungsgebieten, deren Wasser korrosiv auf ist in Deutschland bei Trinkwasser, welches den Kupfer- nen tolerierbar (außer es liegt die oben erwähnte Stoff-
Kupfer wirkt, das heißt die Kupferoberflächen angreift. grenzwert nicht einhält, aber ansonsten der Trinkwas- wechselerkrankung vor).
Dadurch kann es zu erhöhten Kupferkonzentrationen im serverordnung entspricht, jedoch noch nicht beobachtet
Trinkwasser kommen. Ein technisches Problem, etwa worden. Wie kann ich mein Baby schützen?
ein Auflösen des Rohres mit nachfolgendem Wasser- Vor der Zubereitung von Babynahrung (zum Beispiel
schaden, ist damit nicht verbunden. Kupfer messen! Milchfläschchen, Babybrei) sollten Sie das Wasser ablau-
Einen sicheren Aufschluss über die Kupferbelastung des fen lassen, um die Belastung der Babynahrung durch
Im Falle einer Grenzwertüberschreitung für Kupfer ist Trinkwassers gibt eine Messung der Kupferkonzentrati- Kupfer zu vermindern, da vor allem im Stagnationswas-
nach bisherigen Erfahrungen davon auszugehen, dass on. Bevor Sie eine Messung durchführen lassen, sollten ser, das bereits längere Zeit in der Wasserleitung stand,
nicht nur einzelne Haushalte davon betroffen sind, son- Sie sich vergewissern, dass Ihre Trinkwasserleitungen erhöhte Kupferkonzentrationen auftreten können. Das
dern ein großer Teil aller Haushalte im selben Versor- tatsächlich aus Kupfer bestehen. Das Metall ist an der Wasser sollte so lange ablaufen, bis es gleichmäßig kalt
gungsgebiet. charakteristischen rot-braunen Farbe leicht erkennbar. aus der Leitung fließt. Das abgelaufene Wasser kann
Kupfermessungen werden von notifizierten Trinkwas- aufgefangen und für andere Zwecke verwendet werden,
Eine eventuelle Kupferbelastung des Trinkwassers wird seruntersuchungsstellen durchgeführt. Eine solche zum Beispiel zum Blumen gießen. Um die Ablaufzeit zu
fast ausschließlich durch die Hausinstallation verursacht. Messung kostet etwa 40 – 60 Euro. Die Adressen der verkürzen und Wasser zu sparen, sollten Sie Ihr Trink-
Das Grundwasser ist stets sehr kupferarm und Kupfer- notifizierten Untersuchungsstellen in Ihrer Nähe erhalten wasser aus der Leitung entnehmen, wenn es bereits
leitungen finden im öffentlichen Versorgungsnetz keine Sie bei Ihrem Gesundheitsamt oder im Internet unter relativ frisch ist (zum Beispiel nach dem Duschen,
Verwendung. Aus diesem Grunde liegt die Verantwort- der angegebenen Adresse der Landesregierung. Waschen oder der Toilettenspülung). Alternativ können
lichkeit für die Einhaltung des Kupfergrenzwertes in der Sie für die Säuglingsernährung in den ersten Lebensmo-
Regel nicht beim Wasserversorger, sondern beim Haus- naten auf Mineralwasser, das für Säuglinge geeignet ist,
eigentümer. zurückgreifen.

Flyer Kupfer im Trinkw.indd 4-6 22.06.2005 12:11:07 Uhr