Sie sind auf Seite 1von 37

Irrtümer und technische Änderungen vorbehalten.

Detaile dienen als Beispiellösungen und müssen für jedes Projekt bautechnisch und bauphysikalisch auf die gegebenen Anforderungen abgestimmt werden. Bei tiefen
Fensterlaibungen innen und/oder ganz aussen positionierten Fenstern können zu niedrigen Oberflächentemperaturen an der Fensterinnenseite führen (Kondensat möglich) und sind bauphysikalisch gesondert zu beachten.
Abbildung:
Illustration:
Wendefenster
Schnitt: Maßstab:
Cut: Scale:
seitlich 1:1 walchfenster04
Nummer: Stand: Kontakt:
Number: Status: Contact:
WF 01 Detailschnitt seitlich 28.05.2008 Walch GmbH www.walchfenster.at
Irrtümer und technische Änderungen vorbehalten. Detaile dienen als Beispiellösungen und müssen für jedes Projekt bautechnisch und bauphysikalisch auf die gegebenen Anforderungen abgestimmt werden. Bei tiefen
Fensterlaibungen innen und/oder ganz aussen positionierten Fenstern können zu niedrigen Oberflächentemperaturen an der Fensterinnenseite führen (Kondensat möglich) und sind bauphysikalisch gesondert zu beachten.
Abbildung:
Illustration:
Wendefenster, mit Punkthaltern als Glassicherungen
Schnitt: Maßstab:
Cut: Scale:
horizontal, vertikal 1:2 walchfenster04
Nummer: Stand: Kontakt:
Number: Status: Contact:
WF 01 Standard mech. Sicherung 28.05.2008 Walch GmbH www.walchfenster.at
Irrtümer und technische Änderungen vorbehalten. Detaile dienen als Beispiellösungen und müssen für jedes Projekt bautechnisch und bauphysikalisch auf die gegebenen Anforderungen abgestimmt werden. Bei tiefen
Fensterlaibungen innen und/oder ganz aussen positionierten Fenstern können zu niedrigen Oberflächentemperaturen an der Fensterinnenseite führen (Kondensat möglich) und sind bauphysikalisch gesondert zu beachten.
Abbildung:
Illustration:
Wendefenster
Schnitt: Maßstab:
Cut: Scale:
horizontal, vertikal 1:2 walchfenster04
Nummer: Stand: Kontakt:
Number: Status: Contact:
WF 01 Profilschnitt Standard 28.05.2008 Walch GmbH www.walchfenster.at
Irrtümer und technische Änderungen vorbehalten. Detaile dienen als Beispiellösungen und müssen für jedes Projekt bautechnisch und bauphysikalisch auf die gegebenen Anforderungen abgestimmt werden. Bei tiefen
Fensterlaibungen innen und/oder ganz aussen positionierten Fenstern können zu niedrigen Oberflächentemperaturen an der Fensterinnenseite führen (Kondensat möglich) und sind bauphysikalisch gesondert zu beachten.
Abbildung:
Illustration:
Wendefenster, Positionierung aussen
Schnitt: Maßstab:
Cut: Scale:
Anschluss an Mauerwerk 1 : 2,5 walchfenster04
Nummer: Stand: Kontakt:
Number: Status: Contact:
WF 02 MWK WDVF Pratze 28.05.2008 Walch GmbH www.walchfenster.at
Irrtümer und technische Änderungen vorbehalten. Detaile dienen als Beispiellösungen und müssen für jedes Projekt bautechnisch und bauphysikalisch auf die gegebenen Anforderungen abgestimmt werden. Bei tiefen
Fensterlaibungen innen und/oder ganz aussen positionierten Fenstern können zu niedrigen Oberflächentemperaturen an der Fensterinnenseite führen (Kondensat möglich) und sind bauphysikalisch gesondert zu beachten.
Abbildung:
Illustration:
Wendefenster, Positionierung innen
Schnitt: Maßstab:
Cut: Scale:
Anschluss an Holzrahmenbau-Wand 1 : 2,5 walchfenster04
Nummer: Stand: Kontakt:
Number: Status: Contact:
WF 03 HZRA HFA BMF innen bündig 05.06.2008 Walch GmbH www.walchfenster.at
Irrtümer und technische Änderungen vorbehalten. Detaile dienen als Beispiellösungen und müssen für jedes Projekt bautechnisch und bauphysikalisch auf die gegebenen Anforderungen abgestimmt werden. Bei tiefen
Fensterlaibungen innen und/oder ganz aussen positionierten Fenstern können zu niedrigen Oberflächentemperaturen an der Fensterinnenseite führen (Kondensat möglich) und sind bauphysikalisch gesondert zu beachten.
Abbildung:
Illustration:
Wendefenster, Positionierung aussen
Schnitt: Maßstab:
Cut: Scale:
Anschluss an Sichtbeton-Wand 1 : 2,5 walchfenster04
Nummer: Stand: Kontakt:
Number: Status: Contact:
WF 04 Sichtbeton, aussen 05.06.2008 Walch GmbH www.walchfenster.at
Irrtümer und technische Änderungen vorbehalten. Detaile dienen als Beispiellösungen und müssen für jedes Projekt bautechnisch und bauphysikalisch auf die gegebenen Anforderungen abgestimmt werden. Bei tiefen
Fensterlaibungen innen und/oder ganz aussen positionierten Fenstern können zu niedrigen Oberflächentemperaturen an der Fensterinnenseite führen (Kondensat möglich) und sind bauphysikalisch gesondert zu beachten.
Abbildung:
Illustration:
Wendefenster, Positionierung aussen
Schnitt: Maßstab:
Cut: Scale:
Anschluss an Sichtbeton-Wand 1 : 2,5 walchfenster04
Nummer: Stand: Kontakt:
Number: Status: Contact:
WF 05 Sichtbeton, aussen 05.06.2008 Walch GmbH www.walchfenster.at
Irrtümer und technische Änderungen vorbehalten. Detaile dienen als Beispiellösungen und müssen für jedes Projekt bautechnisch und bauphysikalisch auf die gegebenen Anforderungen abgestimmt werden. Bei tiefen
Fensterlaibungen innen und/oder ganz aussen positionierten Fenstern können zu niedrigen Oberflächentemperaturen an der Fensterinnenseite führen (Kondensat möglich) und sind bauphysikalisch gesondert zu beachten.
Abbildung:
Illustration:
Wendefenster, Blindstock
Schnitt: Maßstab:
Cut: Scale:
allgemeiner Blindstock 1 : 2,5 walchfenster04
Nummer: Stand: Kontakt:
Number: Status: Contact:
WF 10 Blindstock 05.06.2008 Walch GmbH www.walchfenster.at
Irrtümer und technische Änderungen vorbehalten. Detaile dienen als Beispiellösungen und müssen für jedes Projekt bautechnisch und bauphysikalisch auf die gegebenen Anforderungen abgestimmt werden. Bei tiefen
Fensterlaibungen innen und/oder ganz aussen positionierten Fenstern können zu niedrigen Oberflächentemperaturen an der Fensterinnenseite führen (Kondensat möglich) und sind bauphysikalisch gesondert zu beachten.
Abbildung:
Illustration:
Wendefenster, Senkklappfenster
Schnitt: Maßstab:
Cut: Scale:
unten 1:1 walchfenster04
Nummer: Stand: Kontakt:
Number: Status: Contact:
WF SKF 01 Detailschnitt unten 28.05.2008 Walch GmbH www.walchfenster.at
Irrtümer und technische Änderungen vorbehalten. Detaile dienen als Beispiellösungen und müssen für jedes Projekt bautechnisch und bauphysikalisch auf die gegebenen Anforderungen abgestimmt werden. Bei tiefen
Fensterlaibungen innen und/oder ganz aussen positionierten Fenstern können zu niedrigen Oberflächentemperaturen an der Fensterinnenseite führen (Kondensat möglich) und sind bauphysikalisch gesondert zu beachten.
Abbildung:
Illustration:
Drehfenster
Schnitt: Maßstab:
Cut: Scale:
horizontal, vertikal 1:2 walchfenster04
Nummer: Stand: Kontakt:
Number: Status: Contact:
DF 01 Profilschnitt Standard 28.05.2008 Walch GmbH www.walchfenster.at
Irrtümer und technische Änderungen vorbehalten. Detaile dienen als Beispiellösungen und müssen für jedes Projekt bautechnisch und bauphysikalisch auf die gegebenen Anforderungen abgestimmt werden. Bei tiefen
Fensterlaibungen innen und/oder ganz aussen positionierten Fenstern können zu niedrigen Oberflächentemperaturen an der Fensterinnenseite führen (Kondensat möglich) und sind bauphysikalisch gesondert zu beachten.
Abbildung:
Illustration:
Fixverglasung
Schnitt: Maßstab:
Cut: Scale:
horizontal, vertikal 1:2 walchfenster04
Nummer: Stand: Kontakt:
Number: Status: Contact:
FIX 01 Profilschnitt Standard 28.05.2008 Walch GmbH www.walchfenster.at
Irrtümer und technische Änderungen vorbehalten. Detaile dienen als Beispiellösungen und müssen für jedes Projekt bautechnisch und bauphysikalisch auf die gegebenen Anforderungen abgestimmt werden. Bei tiefen
Fensterlaibungen innen und/oder ganz aussen positionierten Fenstern können zu niedrigen Oberflächentemperaturen an der Fensterinnenseite führen (Kondensat möglich) und sind bauphysikalisch gesondert zu beachten.
Abbildung:
Illustration:
Senkklappfenster
Schnitt: Maßstab:
Cut: Scale:
horizontal, vertikal 1:2 walchfenster04
Nummer: Stand: Kontakt:
Number: Status: Contact:
SKF 01 Standard 28.05.2008 Walch GmbH www.walchfenster.at
Irrtümer und technische Änderungen vorbehalten. Detaile dienen als Beispiellösungen und müssen für jedes Projekt bautechnisch und bauphysikalisch auf die gegebenen Anforderungen abgestimmt werden. Bei tiefen
Fensterlaibungen innen und/oder ganz aussen positionierten Fenstern können zu niedrigen Oberflächentemperaturen an der Fensterinnenseite führen (Kondensat möglich) und sind bauphysikalisch gesondert zu beachten.
Abbildung:
Illustration:
Wendefenster
Schnitt: Maßstab:
Cut: Scale:
horizontal, vertikal 1:2 walchfenster04
Nummer: Stand: Kontakt:
Number: Status: Contact:
WF 01 Profilschnitt Standard 28.05.2008 Walch GmbH www.walchfenster.at
Irrtümer und technische Änderungen vorbehalten. Detaile dienen als Beispiellösungen und müssen für jedes Projekt bautechnisch und bauphysikalisch auf die gegebenen Anforderungen abgestimmt werden. Bei tiefen
Fensterlaibungen innen und/oder ganz aussen positionierten Fenstern können zu niedrigen Oberflächentemperaturen an der Fensterinnenseite führen (Kondensat möglich) und sind bauphysikalisch gesondert zu beachten.
Abbildung:
Illustration:
Senkklappfenster
Schnitt: Maßstab:
Cut: Scale:
horizontal, vertikal 1:2 walchfenster04
Nummer: Stand: Kontakt:
Number: Status: Contact:
SKF 01 Standard 28.05.2008 Walch GmbH www.walchfenster.at
Irrtümer und technische Änderungen vorbehalten. Detaile dienen als Beispiellösungen und müssen für jedes Projekt bautechnisch und bauphysikalisch auf die gegebenen Anforderungen abgestimmt werden. Bei tiefen
Fensterlaibungen innen und/oder ganz aussen positionierten Fenstern können zu niedrigen Oberflächentemperaturen an der Fensterinnenseite führen (Kondensat möglich) und sind bauphysikalisch gesondert zu beachten.
Abbildung:
Illustration:
Senkklappfenster, Positionierung aussen
Schnitt: Maßstab:
Cut: Scale:
Anschluss an Mauerwerk 1 : 2,5 walchfenster04
Nummer: Stand: Kontakt:
Number: Status: Contact:
SKF 02 MWK WDVF Pratze 28.05.2008 Walch GmbH www.walchfenster.at
Irrtümer und technische Änderungen vorbehalten. Detaile dienen als Beispiellösungen und müssen für jedes Projekt bautechnisch und bauphysikalisch auf die gegebenen Anforderungen abgestimmt werden. Bei tiefen
Fensterlaibungen innen und/oder ganz aussen positionierten Fenstern können zu niedrigen Oberflächentemperaturen an der Fensterinnenseite führen (Kondensat möglich) und sind bauphysikalisch gesondert zu beachten.
Abbildung:
Illustration:
Senkklappfenster, Positionierung aussen
Schnitt: Maßstab:
Cut: Scale:
Anschluss an Mauerwerk, Däm. > 20cm 1 : 2,5 walchfenster04
Nummer: Stand: Kontakt:
Number: Status: Contact:
SKF 03 MWK WDVF BMF 28.05.2008 Walch GmbH www.walchfenster.at
Irrtümer und technische Änderungen vorbehalten. Detaile dienen als Beispiellösungen und müssen für jedes Projekt bautechnisch und bauphysikalisch auf die gegebenen Anforderungen abgestimmt werden. Bei tiefen
Fensterlaibungen innen und/oder ganz aussen positionierten Fenstern können zu niedrigen Oberflächentemperaturen an der Fensterinnenseite führen (Kondensat möglich) und sind bauphysikalisch gesondert zu beachten.
Abbildung:
Illustration:
Senkklappfenster, Positionierung innen
Schnitt: Maßstab:
Cut: Scale:
Anschluss an Mauerwerk 1 : 2,5 walchfenster04
Nummer: Stand: Kontakt:
Number: Status: Contact:
SKF 04 MWK WDVF BMF innen bündig 28.05.2008 Walch GmbH www.walchfenster.at
Irrtümer und technische Änderungen vorbehalten. Detaile dienen als Beispiellösungen und müssen für jedes Projekt bautechnisch und bauphysikalisch auf die gegebenen Anforderungen abgestimmt werden. Bei tiefen
Fensterlaibungen innen und/oder ganz aussen positionierten Fenstern können zu niedrigen Oberflächentemperaturen an der Fensterinnenseite führen (Kondensat möglich) und sind bauphysikalisch gesondert zu beachten.
Abbildung:
Illustration:
Senkklappfenster, Leibung bündig, Blindstock
Schnitt: Maßstab:
Cut: Scale:
Anschluss an Mauerwerk 1 : 2,5 walchfenster04
Nummer: Stand: Kontakt:
Number: Status: Contact:
SKF 05 MWK WDVF eingeputzt Blindst. 05.06.2008 Walch GmbH www.walchfenster.at
Irrtümer und technische Änderungen vorbehalten. Detaile dienen als Beispiellösungen und müssen für jedes Projekt bautechnisch und bauphysikalisch auf die gegebenen Anforderungen abgestimmt werden. Bei tiefen
Fensterlaibungen innen und/oder ganz aussen positionierten Fenstern können zu niedrigen Oberflächentemperaturen an der Fensterinnenseite führen (Kondensat möglich) und sind bauphysikalisch gesondert zu beachten.
Abbildung:
Illustration:
Senkklappfenster innen bündig, Blindstock
Schnitt: Maßstab:
Cut: Scale:
Anschluss an Holzrahmenbau-Wand 1 : 2,5 walchfenster04
Nummer: Stand: Kontakt:
Number: Status: Contact:
SKF 06 MWK WDVF innen bündig, Blindstock 05.06.2008 Walch GmbH www.walchfenster.at
Irrtümer und technische Änderungen vorbehalten. Detaile dienen als Beispiellösungen und müssen für jedes Projekt bautechnisch und bauphysikalisch auf die gegebenen Anforderungen abgestimmt werden. Bei tiefen
Fensterlaibungen innen und/oder ganz aussen positionierten Fenstern können zu niedrigen Oberflächentemperaturen an der Fensterinnenseite führen (Kondensat möglich) und sind bauphysikalisch gesondert zu beachten.
Abbildung:
Illustration:
Senkklappfenster, Blindstock
Schnitt: Maßstab:
Cut: Scale:
Anschluss an Mauerwerk 1 : 2,5 walchfenster04
Nummer: Stand: Kontakt:
Number: Status: Contact:
SKF 07 MWK WDVF Blindstock 05.06.2008 Walch GmbH www.walchfenster.at
Irrtümer und technische Änderungen vorbehalten. Detaile dienen als Beispiellösungen und müssen für jedes Projekt bautechnisch und bauphysikalisch auf die gegebenen Anforderungen abgestimmt werden. Bei tiefen
Fensterlaibungen innen und/oder ganz aussen positionierten Fenstern können zu niedrigen Oberflächentemperaturen an der Fensterinnenseite führen (Kondensat möglich) und sind bauphysikalisch gesondert zu beachten.
Abbildung:
Illustration:
Senkklappfenster, Positionierung aussen
Schnitt: Maßstab:
Cut: Scale:
Anschluss an Mauerwerk 1 : 2,5 walchfenster04
Nummer: Stand: Kontakt:
Number: Status: Contact:
SKF 08 MWK WDVF Pratze Leibung bündig 28.05.2008 Walch GmbH www.walchfenster.at
Irrtümer und technische Änderungen vorbehalten. Detaile dienen als Beispiellösungen und müssen für jedes Projekt bautechnisch und bauphysikalisch auf die gegebenen Anforderungen abgestimmt werden. Bei tiefen
Fensterlaibungen innen und/oder ganz aussen positionierten Fenstern können zu niedrigen Oberflächentemperaturen an der Fensterinnenseite führen (Kondensat möglich) und sind bauphysikalisch gesondert zu beachten.
Abbildung:
Illustration:
Drehkippfenster in Fixverglasungsrahmen an Fixverglasung
Schnitt: Maßstab:
Cut: Scale:
Koppelung 1 : 2,5 walchfenster04
Nummer: Stand: Kontakt:
Number: Status: Contact:
KOMB 01 DKF/FIX 28.05.2008 Walch GmbH www.walchfenster.at
Irrtümer und technische Änderungen vorbehalten. Detaile dienen als Beispiellösungen und müssen für jedes Projekt bautechnisch und bauphysikalisch auf die gegebenen Anforderungen abgestimmt werden. Bei tiefen
Irrtümer undinnen
Fensterlaibungen technische Änderungen
und/oder ganz aussen positionierten vorbehalten
Fenstern können zu niedrigen Oberflächentemperaturen an der Fensterinnenseite führen (Kondensat möglich) und sind bauphysikalisch gesondert zu beachten.
Abbildung:
Illustration:
Kombination Drehkippfenster Fixverglasung
Schnitt: Maßstab:
Cut: Scale:
Koppelung 1 : 2,5 walchfenster04
Nummer: Stand: Kontakt:
Number: Status: Contact:
KOMB 02 DKF FIX MWK WDVA Pratze 28.05.2008 Walch GmbH www.walchfenster.at
Irrtümer und technische Änderungen vorbehalten. Detaile dienen als Beispiellösungen und müssen für jedes Projekt bautechnisch und bauphysikalisch auf die gegebenen Anforderungen abgestimmt werden. Bei tiefen
Fensterlaibungen innen und/oder ganz aussen positionierten Fenstern können zu niedrigen Oberflächentemperaturen an der Fensterinnenseite führen (Kondensat möglich) und sind bauphysikalisch gesondert zu beachten.
Abbildung:
Illustration:
Fixverglasung an Fixverglasung
Schnitt: Maßstab:
Cut: Scale:
Koppelung 1 : 2,5 walchfenster04
Nummer: Stand: Kontakt:
Number: Status: Contact:
KOMB 03 FIX/FIX 28.05.2008 Walch GmbH www.walchfenster.at
Irrtümer und technische Änderungen vorbehalten. Detaile dienen als Beispiellösungen und müssen für jedes Projekt bautechnisch und bauphysikalisch auf die gegebenen Anforderungen abgestimmt werden. Bei tiefen
Fensterlaibungen innen und/oder ganz aussen positionierten Fenstern können zu niedrigen Oberflächentemperaturen an der Fensterinnenseite führen (Kondensat möglich) und sind bauphysikalisch gesondert zu beachten.
Abbildung:
Illustration:
IP Drehkippfenster in Walchfenter04 Rahmen
Schnitt: Maßstab:
Cut: Scale:
Koppelung 1 : 2,5 walchfenster04
Nummer: Stand: Kontakt:
Number: Status: Contact:
KOMB 04 IP DKF in WF04 Rahmen 28.05.2008 Walch GmbH www.walchfenster.at
Irrtümer und technische Änderungen vorbehalten. Detaile dienen als Beispiellösungen und müssen für jedes Projekt bautechnisch und bauphysikalisch auf die gegebenen Anforderungen abgestimmt werden. Bei tiefen
Fensterlaibungen innen und/oder ganz aussen positionierten Fenstern können zu niedrigen Oberflächentemperaturen an der Fensterinnenseite führen (Kondensat möglich) und sind bauphysikalisch gesondert zu beachten.
Abbildung:
Illustration:
Wendefenster in Fixverglasung
Schnitt: Maßstab:
Cut: Scale:
Koppelung 1 : 2,5 walchfenster04
Nummer: Stand: Kontakt:
Number: Status: Contact:
KOMB 05 WF/FIX 05.06.2008 Walch GmbH www.walchfenster.at
Irrtümer und technische Änderungen vorbehalten. Detaile dienen als Beispiellösungen und müssen für jedes Projekt bautechnisch und bauphysikalisch auf die gegebenen Anforderungen abgestimmt werden. Bei tiefen
Fensterlaibungen innen und/oder ganz aussen positionierten Fenstern können zu niedrigen Oberflächentemperaturen an der Fensterinnenseite führen (Kondensat möglich) und sind bauphysikalisch gesondert zu beachten.
Abbildung:
Illustration:
Wendefenster in Fixverglasung
Schnitt: Maßstab:
Cut: Scale:
Koppelung 1 : 2,5 walchfenster04
Nummer: Stand: Kontakt:
Number: Status: Contact:
KOMB 06 FIX/FIX AUSSENECKE 28.05.2008 Walch GmbH www.walchfenster.at
Irrtümer und technische Änderungen vorbehalten. Detaile dienen als Beispiellösungen und müssen für jedes Projekt bautechnisch und bauphysikalisch auf die gegebenen Anforderungen abgestimmt werden. Bei tiefen
Fensterlaibungen innen und/oder ganz aussen positionierten Fenstern können zu niedrigen Oberflächentemperaturen an der Fensterinnenseite führen (Kondensat möglich) und sind bauphysikalisch gesondert zu beachten.
Abbildung:
Illustration:
Wendefenster
Schnitt: Maßstab:
Cut: Scale:
Koppelung 1 : 2,5 walchfenster04
Nummer: Stand: Kontakt:
Number: Status: Contact:
KOMB 07 WF/WF 05.06.2008 Walch GmbH www.walchfenster.at
Irrtümer und technische Änderungen vorbehalten. Detaile dienen als Beispiellösungen und müssen für jedes Projekt bautechnisch und bauphysikalisch auf die gegebenen Anforderungen abgestimmt werden. Bei tiefen
Fensterlaibungen innen und/oder ganz aussen positionierten Fenstern können zu niedrigen Oberflächentemperaturen an der Fensterinnenseite führen (Kondensat möglich) und sind bauphysikalisch gesondert zu beachten.
Abbildung:
Illustration:
Haustüre, Griffstange, Knauff
Schnitt: Maßstab:
Cut: Scale:
Anschluss Fußboden 1 : 2,5 walchfenster04
Nummer: Stand: Kontakt:
Number: Status: Contact:
HT 01 schmaler Stock 05.06.2008 Walch GmbH www.walchfenster.at
Irrtümer und technische Änderungen vorbehalten. Detaile dienen als Beispiellösungen und müssen für jedes Projekt bautechnisch und bauphysikalisch auf die gegebenen Anforderungen abgestimmt werden. Bei tiefen
Fensterlaibungen innen und/oder ganz aussen positionierten Fenstern können zu niedrigen Oberflächentemperaturen an der Fensterinnenseite führen (Kondensat möglich) und sind bauphysikalisch gesondert zu beachten.
Abbildung:
Illustration:
Fixverglasung
Schnitt: Maßstab:
Cut: Scale:
umseitig 1:1 walchfenster04
Nummer: Stand: Kontakt:
Number: Status: Contact:
FIX 01 Detailschnitt 05.06.2008 Walch GmbH www.walchfenster.at
Irrtümer und technische Änderungen vorbehalten. Detaile dienen als Beispiellösungen und müssen für jedes Projekt bautechnisch und bauphysikalisch auf die gegebenen Anforderungen abgestimmt werden. Bei tiefen
Fensterlaibungen innen und/oder ganz aussen positionierten Fenstern können zu niedrigen Oberflächentemperaturen an der Fensterinnenseite führen (Kondensat möglich) und sind bauphysikalisch gesondert zu beachten.
Abbildung:
Illustration:
Fixverglasung, mit Punkthaltern als Glassicherungen
Schnitt: Maßstab:
Cut: Scale:
horizontal, vertikal 1:2 walchfenster04
Nummer: Stand: Kontakt:
Number: Status: Contact:
FIX 01 Standard mech Sicherung 28.05.2008 Walch GmbH www.walchfenster.at
Irrtümer und technische Änderungen vorbehalten. Detaile dienen als Beispiellösungen und müssen für jedes Projekt bautechnisch und bauphysikalisch auf die gegebenen Anforderungen abgestimmt werden. Bei tiefen
Fensterlaibungen innen und/oder ganz aussen positionierten Fenstern können zu niedrigen Oberflächentemperaturen an der Fensterinnenseite führen (Kondensat möglich) und sind bauphysikalisch gesondert zu beachten.
Abbildung:
Illustration:
Fixverglasung
Schnitt: Maßstab:
Cut: Scale:
horizontal, vertikal 1:2 walchfenster04
Nummer: Stand: Kontakt:
Number: Status: Contact:
FIX 01 Profilschnitt Standard 28.05.2008 Walch GmbH www.walchfenster.at
Irrtümer und technische Änderungen vorbehalten. Detaile dienen als Beispiellösungen und müssen für jedes Projekt bautechnisch und bauphysikalisch auf die gegebenen Anforderungen abgestimmt werden. Bei tiefen
Fensterlaibungen innen und/oder ganz aussen positionierten Fenstern können zu niedrigen Oberflächentemperaturen an der Fensterinnenseite führen (Kondensat möglich) und sind bauphysikalisch gesondert zu beachten.
Abbildung:
Illustration:
Fixverglasung, Positionierung aussen
Schnitt: Maßstab:
Cut: Scale:
Anschluss an Mauerwerk 1 : 2,5 walchfenster04
Nummer: Stand: Kontakt:
Number: Status: Contact:
FIX 02 MWK WDVF Pratze 28.05.2008 Walch GmbH www.walchfenster.at
Irrtümer und technische Änderungen vorbehalten. Detaile dienen als Beispiellösungen und müssen für jedes Projekt bautechnisch und bauphysikalisch auf die gegebenen Anforderungen abgestimmt werden. Bei tiefen
Fensterlaibungen innen und/oder ganz aussen positionierten Fenstern können zu niedrigen Oberflächentemperaturen an der Fensterinnenseite führen (Kondensat möglich) und sind bauphysikalisch gesondert zu beachten.
Abbildung:
Illustration:
Drehfenster
Schnitt: Maßstab:
Cut: Scale:
horizontal, vertikal 1:2 walchfenster04
Nummer: Stand: Kontakt:
Number: Status: Contact:
DF 01 Profilschnitt Standard 28.05.2008 Walch GmbH www.walchfenster.at
Irrtümer und technische Änderungen vorbehalten. Detaile dienen als Beispiellösungen und müssen für jedes Projekt bautechnisch und bauphysikalisch auf die gegebenen Anforderungen abgestimmt werden. Bei tiefen
Fensterlaibungen innen und/oder ganz aussen positionierten Fenstern können zu niedrigen Oberflächentemperaturen an der Fensterinnenseite führen (Kondensat möglich) und sind bauphysikalisch gesondert zu beachten.
Abbildung:
Illustration:
Drehfesnter/Türe flache Schwelle, Drehfenster Fensterbank
Schnitt: Maßstab:
Cut: Scale:
unterer Anschluss an STB 1 : 2,5 walchfenster04
Nummer: Stand: Kontakt:
Number: Status: Contact:
DF 02 STB flach, Fensterbank 28.05.2008 Walch GmbH www.walchfenster.at
DF

Irrtümer und technische Änderungen vorbehalten. Detaile dienen als Beispiellösungen und müssen für jedes Projekt bautechnisch und bauphysikalisch auf die gegebenen Anforderungen abgestimmt werden. Bei tiefen
Fensterlaibungen innen und/oder ganz aussen positionierten Fenstern können zu niedrigen Oberflächentemperaturen an der Fensterinnenseite führen (Kondensat möglich) und sind bauphysikalisch gesondert zu beachten.
Abbildung:
Illustration:
Drehfenster, inneliegender Sonnenschutz
Schnitt: Maßstab:
Cut: Scale:
Altbausanierung 1 : 2,5 walchfenster04
Nummer: Stand: Kontakt:
Number: Status: Contact:
DF 04 Altbau Sonnenschutz innen 05.06.2008 Walch GmbH www.walchfenster.at
Schnitt oben Scheibenmaße - Ansicht - M 1:30

Schnitt unten

Schnitt horizontal

Irrtümer und technische Änderungen vorbehalten. Detaile dienen als Beispiellösungen und müssen für jedes Projekt bautechnisch und bauphysikalisch auf die gegebenen Anforderungen abgestimmt werden. Bei tiefen
Fensterlaibungen innen und/oder ganz aussen positionierten Fenstern können zu niedrigen Oberflächentemperaturen an der Fensterinnenseite führen (Kondensat möglich) und sind bauphysikalisch gesondert zu beachten.
Abbildung:
Illustration:
Drehfenster mittig in Fixverglasung
Schnitt: Maßstab:
Cut: Scale:
horizontal, vertikal 1:2 walchfenster04
Nummer: Stand: Kontakt:
Number: Status: Contact:
DF 05 in Verglasung 05.06.2008 Walch GmbH www.walchfenster.at